lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Der Zionistische Faktor – Kapitel 11

Posted by Maria Lourdes - 19/04/2018

Die erste Ausgabe von The Zionist Factor erschien im Jahre 1986. Dieses Buch bildet den Höhepunkt von Ivor Bensons tiefgründigemWerk als Analytiker des 20. Jahrhunderts. Einfühlsam und unbeugsam ehrlich hat sich der Autor an die Erforschung eines ganzen Komplexes von Fragen gemacht, die alle abendländischen Denker in ihren Bann gezogen haben, ob sie es nun zugeben oder nicht: Das geheimnisvolle Verhältnis zwischen Christen, Juden, Kapitalismus und Sozialismus. Wichtigere Fragen als diese gibt es schlechthin nicht!

Der Zionistische Faktor – Der jüdische Einfluss auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts

Kapitel 11

Die Geographie des Intellekts

Ein Satz mag völlig klar erscheinen, doch wenn seine Bedeutung gründlich untersucht worden ist, treten die Verwicklungen und Irrtümer, die sich hinter der scheinbaren Einfachkeit verbargen, jäh zutage. (John Baker, Race)

Dr. Nathaniel Weyl und seine Frau Sylvia Casleton Weyl gehören zu den aktiven Verbreitern der Theorie, dass die Juden in den USA die führende «kreative Elite» seien und dass diese Überlegenheit auf ihr genetisches Erbgut zurückgehe. In einem Artikel in The Mankind Quarterly 37 argumentiert das Ehepaar Weyl, die Ursachen der vorherrschenden Stellung der Juden sei «eine Aristokratie der religiösen Wissenschaft sowie die Entwicklung eines institutionellen und religiösen Drucks auf dieses wissenschaftliche Element, früh zu heiraten und viele Kinder zu zeugen». Die Weyls schreiben:

Kurz gesagt, die durch einen kompetitiven Erziehungsprozess aus der jüdischen Masse herausgesonderten scharfen und subtilen Intellekte müssen sich in der natürlichen Selektion gegen die anderen durchgesetzt haben, weil sie früher heirateten, willkommene Ehepartner für die Kinderreicherer und im Geschäftsleben tätiger Familien waren und durch die so gewonnenen Vorteile – bessere Nahrung, Unterbringung, Kleidung und Hygiene, medizinische Versorgung, rechtzeitige Informationen über bevorstehende Verfolgungen (…) bessere Chancen hatten, dass ein Grossteil ihrer Kinder das Erwachsenenalter erreichte.

Dr. Weyl hat dieses Thema in wissenschaftlichen Zeitschriften und zwei gut dokumentierten Büchern, The Creative Elite in America sowie dem zusammen mit Dr. Stefan Possony verfassten The Geography of the Intellect 38 ausführlich behandelt.

Es geht um nicht weniger als um einen „geplanten Untergang“ Deutschlands >>> mehr hier >>>!

Ein anderer klangvoller Name auf diesem Felde der soziologischen Untersuchung ist Prof. Ernest van den Haag, dessen Buch The Jewish Mystique 1970 mit akademischen Fanfarenstössen begrüsst wurde. Paradoxerweise wurde das Werk auch von mehreren der weltweit engagiertesten Verfechter der «Rassengleichheit» wie z.B. Prof. Ashley Montagu sehr positiv aufgenommen, was einen unwillkürlich an den Ausspruch: „Alle Tiere sind gleich, aber einige Tiere sind gleicher als andere!“ in George Orwells Animal Farm, erinnert. 

An den vom Ehepaar Weyl angewendeten statistischen Methoden, mit denen sie die jüdische Dominanz auf verschiedenen Gebieten der Wissenschaft mittels Leistungskoeffizienten auf Prozentbasis berechnen, gibt es nichts auszusetzen, doch stellt sich die Frage, ob die dargelegten Fakten als Beweis der Grundthese, wonach der Erfolg der Juden genetischen Faktoren zuzuschreiben sei, wirklich ausreichen. Haben die Weyls das gesamte Beweismaterial studiert? Haben sie das ganze Material, das eine historisch haltbare Einschätzung des jüdischen intellektuellen Talents ermöglicht, auch nur zur Kenntnis genommen?

Es macht den Anschein, als hätten sie ihre ganze Studie auf einer allzu schmalen Basis durchgeführt. In den Lehren der chinesischen Weisen wird oft darauf hingewiesen, dass die Wahrheit uns nicht selten verschlossen bleibt, wenn wir sie nicht in einem geschlossenen «Gesamtbild» betrachten, dessen Teil sie ist. Wenn man eine einseitig ausgewählte Anzahl von Fakten zusammenstellt, kommt man zu einem bestimmten Ergebnis; stellt man die berücksichtigten Fakten nach anderen Maßstäben zusammen, so ist das Resultat unter Umständen grundverschieden. Deshalb ist es bei jeder These oder Aussage wichtig zu wissen, ob sie wirklich das Produkt aller relevanten Fakten ist.

Gerechtigkeitshalber müssen wir erwähnen, dass Nathaniel Weyl in The Geography of the Intellect, auf die mögliche Existenz eines umfassenderen Beziehungsrahmens hindeutet, teilt er uns doch mit, dass «sowohl Spengler als auch Toynbee zum kulturellen Antisemitismus beitrugen» – womit er natürlich meint, dass diese beiden führenden westlichen Geschichtsschreiber die jüdische Einschätzung der jüdischen intellektuellen Überlegenheit nicht teilten.

Für Spengler, schreiben Weyl und Possony, «handelte es sich beim Judentum um eine ‘Fellachenreligion’, die seit wenigstens neun Jahrhunderten erstarrt war». Sie fügen hinzu: «Für Spengler waren die Juden dekadent, weil sie das Überbleibsel einer magischen Kultur bzw. Zivilisation waren, die ihren kreativen Impuls längst eingebüßt hatte».

Toynbee hingegen, so schreiben sie, habe entdeckt, dass die Juden «’fossilisierte Fragmente der syrischen Zivilisation’ waren; er billigte also Spenglers Aussage, kleidete sie jedoch in andere Worte».

Der schweizerisch-deutsche Psychologe Carl Gustav Jung machte sich mit seinen Kommentaren über einige der Eigenschaften, welche den jüdischen Intellekt von dem des typischen Westeuropäers unterscheiden, ebenfalls unbeliebt. Jung räumte freimütig ein, dass es ein Betätigungsfeld gibt, auf dem der gewöhnliche Jude einen Wettbewerbsvorteil besitzt; er schrieb:

Als Angehöriger einer Rasse mit dreitausendjähriger Zivilisation besitzt der Jude wie der Chinese ein weiteres Feld des psychologischen Bewusstseins. Folglich ist es für den Juden im allgemeinen weniger gefährlich, seinem Unbewussten einen negativen Wert beizumessen. (…) Der Jude, der eine Art Nomade ist, hat noch nie eine eigene Kulturform geschaffen, und soweit wir absehen können, wird er auch nie eine schaffen, denn all seine Instinkte und Talente erfordern eine mehr oder weniger zivilisierte Nation, die ihm als Gastvolk für seine Entwicklung dient. 39

Diese kurzen Hinweise auf Spengler, Toynbee und Jung sollten zumindest andeuten, dass gewisse grosse Geister einen intellektuellen Beziehungsrahmen besitzen, innerhalb dessen die von Nathaniel und Sylvia Weyl mit grossem Fleiss den Statistiken des amerikanischen Gesundheits-, Erziehungs- und Wohlfahrtsdepartements entnommenen Tatsachen in ganz anderem Lichte gedeutet würden. Eine gründliche Untersuchung des komparativen intellektuellen Status verschiedener ethnischer Gruppen müsste mit einer allgemein anerkannten Definition von Begriffen wie «Intelligenz», «kognitive Fähigkeit» und «Leistung» beginnen, die man zu verwenden pflegt, wenn man das Leistungsniveau verschiedener Menschenrassen vergleicht.

In seinem Buch Race erörtert Dr. John Baker einige der zahllosen Definitionen des Wortes «Intelligenz», die von Psychologen und anderen vorgeschlagen worden sind. Alfred Binet, nach dem ein mit gewissen Varianten immer noch gebräuchliches System des Intelligenztests benannt ist, entschied sich für eine eher prosaische Definition: «Intelligenz zeigt sich in der bestmöglichen Anpassung des Individuums an seine Umwelt.» Baker bemerkt dazu, in der Literatur finde man «eine Anzahl von Definitionen, die auf der gleichen Linie liegen», und führt einige Beispiele an.

Eine Wendung wie «Anpassung an die Umwelt» birgt keine Schwierigkeiten in sich, wenn man sie auf Tiere und Pflanzen, ja selbst auf Menschen kleiner und primitiver Gemeinschaften anwendet, aber wie soll man den Ausdruck in einer ungeheuer komplexen und gefährlich instabilen menschlichen Umwelt auffassen, wie sie in den zivilisiertesten Ländern unserer Zeit vorhanden ist? Hier nimmt das Konzept der «Anpassung» ganz ungeahnte Dimensionen an.

In Deutschland hatten die Juden vor 1933 einen prozentuellen Anteil an Spitzenpositionen inne, der sich mühelos mit ihrem heutigen in den Vereinigten Staaten vergleichen lässt, doch wie die Ereignisse im folgenden zeigten, gewährleistete dieser Sachverhalt durchaus keine «bestmögliche Anpassung» an die betreffende Umwelt… Sogar kurzfristig, hinsichtlich der Leistung eines Einzelmenschen in einer verhältnismässig homogenen Gemeinschaft mit gemeinsamem genetischem Erbgut, kann die Umwelt ein unberechenbares dynamisches Element darstellen, das alle Berechnungen über den Haufen wirft.

Im Englischen gibt es ein altes Sprichwort, „From clogs to clogs in three generations“ – «Von Holzschuhen zu Holzschuhen in drei Generationen». Damit ist gemeint, dass ein ganz gewöhnlicher Mensch, beispielsweise ein Angehöriger des unteren Bauernstandes, einen Sohn erzeugen kann, der Hervorragendes leistet, seinerseits aber einen Sohn hat, der sich ungeachtet der ihm von seinem erfolgreichen Vater gebotenen optimalen äusseren Voraussetzungen als kläglicher Versager erweist. Im Falle des Erfolgsmenschen wirkt die Umwelt als dynamischer Faktor, als eine Art von System der Stimulierung und Reaktion, das eine Kette von Energieausbrüchen auslöst und selbst einen umweltbedingten Nachteil in sein Gegenteil verwandeln kann, nämlich ein Sprungbrett zum Erfolg. Dass die drei Generationen ein gemeinsames genetisches Erbgut teilen, ändert nichts an ihrer fundamental verschiedenen Leistung.

Etablierte nichtjüdische Wissenschaftler machen gewöhnlich einen weiten Bogen um die vom Ehepaar Weyl, Possony und van den Haag aufgegriffenen Fragen, zeigt doch die Erfahrung, dass man entweder den von diesen Forschern gezogenen Schlussfolgerungen voll und ganz zustimmen muss oder aber Gefahr läuft, wie Spengler, Toynbee, Jung und Keith als «Antisemit» beschimpft zu werden. Es ist nämlich ganz offensichtlich unmöglich, eine vollständige und saubere komparative Analyse vorzunehmen, ohne einzuräumen, dass vom Standpunkt der Leistung her Juden und Nichtjuden verschiedene Systeme der Stimulierung und Reaktion besitzen. Anders gesagt, die beiden Gruppen laufen nicht auf derselben Bahn um die Wette, sondern auf parallelen Bahnen, die verschieden gestaltet sind und vielleicht auch zu verschiedenen Zielen führen.

Wie kann man denn den Anteil an Spitzenleistungen zweier charakterlich dermassen unterschiedlicher und so verschieden situierter Gruppen in Prozenten ausdrücken? Auf der einen Seite haben wir es mit einer Mehrheit zu tun, die, um kulturell überleben zu können, ein erhebliches Reservoir an qualifizierten Technikern, aber auch unqualifizierten Arbeitern sowie einen im Boden verwurzelte Bauernstand benötigt, andererseits mit einer kleinen, stets unter grossem nervlichen Stress operierenden Minderheit, die fest entschlossen ist, ihre nationale Einheit und Identität ungeachtet ihrer Zerstreuung unter einer unvergleichlich grösseren Gastbevölkerung zu wahren.

Jung hat bewiesen, dass er den subtilen, jedoch unerhört wichtigen Unterschied auf dem Gebiet der Motivation und Leistung begriff, indem er bemerkte, die Juden besässen ein weiteres Feld des Bewusstseins, und folglich sei es «für den Juden weniger gefährlich, seinem Unbewussten einen negativen Wert beizumessen». Ganz offensichtlich bietet es einen Wettbewerbsvorteil, sein Unbewusstes stiefmütterlich zu behandeln, doch fragt man sich, ob das jüdische Volk für diesen Vorteil keinen allzu hohen Preis in Form eines Verlusts an langfristiger Lebenstüchtigkeit bezahlen muss. Könnte sich ihre Geringschätzung des Unbewussten nicht irgendwann in der Zukunft gegen sie kehren?

In der Tat, gerade von jenen Einflüssen, die Juden in der westlichen Gesellschaft zu Spitzenleistungen befähigten, haben sich Menschen jüdischer Abstammung häufig zu emanzipieren gesucht, um intellektuell oder künstlerisch auf einer ihnen zuvor verschlossenen höheren Ebene wirken zu können. Ich denke an Menschen wie Moses Mendelssohn und seinen Sohn Felix, den Komponisten, an Spinoza und Disraeli, an Moses ben Maimonides, Moses und viele andere, einschliesslich gewisser mutiger Juden unseres Zeitalters, denen ich in diesem Buch an anderer Stelle meine Achtung zolle. Es macht also den Anschein, dass sich das höhere Ausmass an intellektueller Spezialisierung und Differenzierung für die Juden sowohl vorteilig als auch nachteilig auswirken kann – und schon oft in ihrer stürmischen Geschichte wirkte es sich nachteilig aus.

Friedrich Schiller hat einmal eine Bemerkung gemacht, die sich das jüdische Volk zu Herzen nehmen sollte. Er meinte, ein Gemeinwesen, das von seinen Bürgern eine extreme Spezialisierung der Tätigkeit verlange, ohne Wert auf Allgemeinbildung und Charakter zu legen, fördere damit den tiefsten intellektuellen Obskurantismus. Schiller sah also, was kommen würde – eine Gesellschaft, die eine einseitige geistige Entwicklung hoch einschätzt und honoriert, dabei jedoch in unvermeidlichen intellektuellen Obskurantismus versinkt!

In diesem Zusammenhang könnte man noch zwei Faktoren zur Sprache bringen. Der eine ist das unter rassischen oder nationalen Minderheiten angehörenden Akademikern verbreitete System der gegenseitigen Förderung und Empfehlung, das andere die gegenwärtige jüdische Vorherrschaft in Fächern, die man «Randwissenschaften» nennen könnte, beispielsweise soziale Anthropologie, Soziologie, Politologie, Psychiatrie. Jedes dieser Fächer ist für Juden und Nichtjuden gleichermassen ein undurchdringliches Dickicht des Obskurantismus.

Es besteht ein klarer Unterschied zwischen einer Gesellschaft, in der beruflich eine klare Spezialisierung herrscht, und einer Gemeinschaft wie der jüdischen, die sich gesamthaft der beruflichen Spezialisierung verschrieben hat. Anders gesagt, die hochentwickelte Fähigkeit der Juden zum abstrakten Denken wurde in den Dienst eines einzigen allesbeherrschenden Fächers von Zielen gestellt.

Die geschichtliche Erfahrung der Juden, die seit vielen Jahrhunderten unter alle möglichen Völker zerstreut leben und es doch fertiggebracht haben, ihre nationale Identität und Einheit zu bewahren, hat bei ihnen zur Entwicklung einer großen Zahl von Fähigkeiten geführt, deren Ziel die Erringung von Macht ist, während alles, was mit dem Gebrauch der Macht zusammenhängt, von ihnen fast völlig vernachlässigt wurde. Kreativität – sei es in der Kunst, der Landwirtschaft, der Politik oder auf irgendeinem anderen Gebiet – erfordert eine positive Identifizierung mit Dingen oder Menschen.

Wer Macht errungen hat, muss diese kreativ nutzen, sonst entgleitet sie ihm wieder. Dank ihren speziellen Fähigkeiten gelang es den Juden, in Russland ungeheure Macht zu erlangen, doch dann vermochten sie diese nicht schöpferisch zu nutzen, denn dies hätte eine positive Identifizierung mit dem russischen Volke vorausgesetzt, und eine solche ließ sich mit der Wahrung der separaten jüdischen nationalen Identität nicht in Einklang bringen. Diese Ausführungen mögen zum Verständnis dessen beitragen, was Jung vor Augen hatte, als er den Juden «eine Art Nomaden» nannte, «der noch nie eine eigene Kulturform entwickelt hat». Es ist das Kennzeichen des Nomaden, dass er zwar ein Territorium besetzt, sich ihm jedoch nicht verbunden fühlt. Er ist ein Sammler, kein Produzent.

Doch ist dies lediglich ein kollektives Phänomen, von dem sich jeder, der sich mit der Kultur seiner Umgebung voll und ganz identifiziert, befreien kann. Das haben Mendelssohn, Mahler, Spinoza usw. getan.

Jene, die wie das Ehepaar Weyl, van den Haag und andere meinen, die Juden bildeten eine «führende Elite», was vorwiegend auf genetische Faktoren zurückzuführen sei, täten gut daran, diese These kritisch zu überprüfen, indem sie sich gewisse Fragen stellen, beispielsweisefolgende:

Was ist der wahre Charakter dieser «führenden Elite»?

Die jüdische Elite hat in unserem Zeitalter ihren Charakter radikal verändert. Jahrhundertelang war sie die Elite der Synagoge, heute ist sie die Elite der Universität und der Börse. Früher mass sie dem Unbewussten etliche Bedeutung bei, heute verdankt sie ihre Vorherrschaft dem Umstand, dass die das Unbewusste negativ wertet, wobei sie jene metaphysischen Faktoren, welche die Juden in der Vergangenheit stets zusammengehalten haben, fast vollständig verdrängt hat. Beide Eliten, die jüdische und die nichtjüdische, machen nun in rasend verschärftem Tempo einen Prozess durch, der die Propheten des Alten Testaments zu den warnenden Worten veranlasste:

Gott lässt seiner nicht spotten.

Ein moderner Psychologe würde dies vielleicht wie folgt verdolmetschen: Das Unbewusste lässt sich nicht unterdrücken oder geringschätzen. Ein so misshandeltes Unbewusstes kann sich nämlich in äusserst unangenehmer Form zurückmelden – man halte sich vor Augen, wieviele Angehörige der «führenden Elite» an Neurosen, Alkoholismus etc. leiden. Die heutigen Juden haben allen Grund zur Annahme, dass ein erbostes jüdisches Unbewusstes – ihr Gott und der Stamm der Juden – einen brandgefährlichen Rückfall in den Primitivismus in Gestalt eines rabiaten zionistischen Nationalismus heraufbeschwört.

Dieser Nationalismus ist darum primitiv, weil er jeglichen religiösen Inhalts entleert ist und zwar die Massen aufputschen, dem Einzelnen jedoch keine moralische Stütze bieten kann. Angesichts eines sinnlos aufgeputschten Gruppengeistes sehen wir nun, wie sich der Jude das scharfe Messer seines Intellektualismus an die eigene Brust setzt.

Karl Marx hat einmal bemerkt, der westliche Finanzkapitalismus erzeuge Juden «aus seinen Innereien». Damit meinte er, dass eine Umwelt geschaffen worden ist, in der die oberen Schichten der Juden und Nichtjuden gezwungen sind, gleich zu denken und zu handeln. Beide legen das ganze Gewicht auf den Intellekt und messen dem Unbewussten, aus dem die lebenserhaltenden Kreativität kommt, negativen Wert bei. Spengler schreibt im Untergang des Abendlandes:

Heute läuft diese magische Nation [die Juden] Gefahr, zugleich mit ihrem Ghetto und ihrer Religion zu verschwinden – nicht weil die Metaphysik der beiden Kulturen einander näher käme (denn dies ist unmöglich), sondern weil die intellektualisierte Oberschicht beider Seiten aufhört, überhaupt noch metaphysisch zu sein. Sie hat jeglichen inneren Zusammenhalt verloren, und was noch bleibt, ist nichts weiter als ein Zusammenhalt zu praktischen Zwecken. 40

Noch eine andere Frage gilt es zu stellen: Ist es nicht gleichermassen einfach, den unverhältnismässig hohen Anteil der Juden an Spitzenpositionen auf eine Anzahl von Wettbewerbsvorteilen zurückzuführen, die sich durch gewisse Besonderheiten ihrer Anwesenheit in der abendländischen Gesellschaft ergeben? Oder anders gesagt, ist es nicht denkbar, dass die jüdische Vorherrschaft nicht genetisch bedingt, sondern auf Umstände zurückzuführen ist, die in der Vergangenheit nicht existiert haben und eines Tages entfallen könnten?

Mit dem Fortschritt der industriellen Revolution im Westen läutete der Kapitalismus – das Privateigentum an Produktionsmitteln -, der insbesondere in den USA ein gewaltiges Mass an Unternehmungsgeist und Energie freisetzte, die Geburtsstunde des reinen Finanzkapitalismus ein, zuerst auf nationaler und dann auf internationaler Ebene. Diese Entwicklungen, zu denen Nichtjuden entscheidend beitrugen, wären, wenn auch in langsamerem Tempo, auch dann eingetreten, wenn es keine Juden gegeben hätte.

Doch als Volk, das seine Energien und seine intellektuellen Fähigkeiten seit Jahrhunderten dem Gebiet der Finanztransaktionen zugewendet hat, und als zusammenhängende, wenn auch unter andere Völker zerstreute Nation, waren die Juden geradezu prädestiniert, bei der Förderung der Konzentration des Finanzkapitals eine Rolle zu spielen, die in keinem Verhältnis zu ihrem Anteil an der Bevölkerung stand. Dies galt nirgends mehr als in den USA, wo sie nach und nach die grossen nichtjüdischen Familienvermögen verschlangen, die mit Namen wie Morgan, Ford, Carnegie, Vanderbuilt und Rockefeller vertreten waren.

Der entscheidende Vorteil, den sich die Juden mit dieser Entwicklung verschafften, führte, wie Carroll Quigley in Tragedy and Hope dargelegt hat, dazu, dass sie rasch die Kontrolle über die Hochschulbildung übernehmen konnten, angefangen bei der Columbia University. Dazu gesellten sich natürlich ihre Vorherrschaft beim Besitz und der Kontrolle der Nachrichtenmedien sowie die Möglichkeit, die politischen Parteien, die Regierung, die Justiz usw. Mittels Zuwendungen zu manipulieren.

Eine geballte Macht dieser Art lässt jeden Vergleich zwischen zwei Eliten gänzlich absurd erscheinen, hat die Geschichte doch der einen Elite einen unwiderstehlichen Vorteil verschafft, der sich auch ohne das Mitwirken genetischer Faktoren mühelos erklären lässt, genau wie geschichtliche Prozesse einigen ethnischen Gruppen innerhalb der unzähligen künstlich geschaffenen schwarzen «Nationen» Afrikas die Macht verliehen haben, andere Bevölkerungsgruppen zu tyrannisieren, die in früheren Zeiten über die Krale geherrscht hatten.

Ein weiterer Vorteil, den die Juden im Spätherbst des westlichen Kapitalismus geniessen, ist das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Gruppe, das zu gegenseitigem Vertrauen und gegenseitiger Hilfe führt. Aufrechterhalten wird dies durch den von Arthur Keith beschriebenen «doppelten Kodex» der Juden in ihrem Verhältnis zu den Nichtjuden. Dieser Vorteil wird durch die Atomisierung der nichtjüdischen Elite in den westlichen Ländern noch verstärkt, deren Angehörige viel zu beschäftigt damit sind, sich gegenseitig auszustechen, um noch Zeit zum Nachdenken über ein gemeinsames Konzept gegen die Juden zu finden.

Was spielt es letztlich für eine Rolle, welche der beiden Eliten an der Spitze einer Gesellschaft marschiert, wenn keine weiß, wohin der Weg führt und wenn alles darauf hindeutet, dass beide auf den Abgrund zusteuern?

Fußnoten:
37
The Mankind Quarterly, Edinburgh, Schottland. N. Weyl schrieb in den sechziger und siebziger Jahren regelmässig für diese von Dr. R. Gayre herausgegebene Zeitschrift.
38 The Creative Elite in America (Public Affairs Press, Washington D.C., 1966), sowie The Geography of Intellect (Henry Regnery Company, Chicago 1963).
39 Rückübersetzung aus dem Englischen. – Wir können dieses Zitat und seinen weiteren Kontext nicht nachprüfen, da Benson leider nicht angibt, wo es steht. Auf die nicht immer befriedigenden Ausführungen des Autors auf dem Gebiet der Psychologie und Tiefenpsychologie haben wir im Zusammenhang mit den Kapiteln 6 und 7 bereits hingewiesen.
40 Rückübersetzung aus dem Englischen. (Anmerkung des Uebersetzers)


Nur wenige historische Werke machen sich anheischig,
die Geschichte unseres Jahrhunderts ganzheitlich zu interpretieren.

Zu ihnen gehören

Oswald Spenglers ‚Untergang des Abendlandes‘ >>> hier >>>

sowie

Carroll Quigleys ‚Tragedy and Hope‘ >>> hier >>>.

Der wahnwitzige Kampf um die Gründung der Federal Reserve

Amerikas Geschichte als Weltfinanzmacht begann einen Tag vor Weihnachten. Am 23. Dezember 1913 unterzeichnete Präsident Woodrow Wilson den Federal Reserve Act. Es ist die Geburtsstunde der Federal Reserve, der amerikanischen Zentralbank, der Fed. Was 1910 mit acht Männern als getarnte Entenjagd im Ferienhaus des Senators Nelson W. Aldrich auf der entlegenen Jekyll Island begann, ist heute eine der mächtigsten Institutionen der Welt >>> hier weiter >>>.


Geplanter Untergang

Die Ziele Merkels sind eine Deindustrialisierung und ein Bevölkerungsaustausch in einem Deutschland, in dem der freiheitlich-demokratische Rechtsstaat nicht mehr existiert. Der Souverän – also der Bürger – wird entmachtet, und ein supranationaler sozialistischer Staat entsteht >>> mehr hier >>>!


Feuer und Zorn: Im Weißen Haus von Donald Trump

Es ist das Enthüllungsbuch, das die Präsidentschaft von Donald Trump erschüttert: Michael Wolffs «Feuer und Zorn» ist ein eindrucksvolles Sittengemälde der amerikanischen Politik unter Trump >>> hier weiter >>>.


Steuerfreiheit statt Steuerflucht!

Dieses Wissen macht Sie frei. Frei von jeglicher Steuerpflicht >>>hier weiter>>>.


Artikel: Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Statt friedlich in einer großen Völkerfamilie zu leben, leben wir in Angst voreinander und bekriegen uns gegenseitig. Cui bono? – Wem nutzt es?
All das ist nur möglich, weil wir die wahren Ursachen und die wahre Geschichte unseres Planeten nicht kennen >>> hier weiter >>>.


Im Spinnennetz der Geheimdienste

Geheimdienste wie CIA, FSB, Mossad oder BND sind für uns schlicht eine verbotene Zone, in der nicht nur diskret spioniert, sondern auch die blutige Drecksarbeit streng geheim erledigt wird >>> hier weiter >>>.


Der Selbstmord Europas – Immigration, Identität, Islam

Der Selbstmord Europas ist kein spontan entstandenes Pamphlet einer vagen Befindlichkeit. Akribisch hat Douglas Murray die Einwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten nach Europa recherchiert und ihre Anfänge, ihre Entwicklung sowie die gesellschaftlichen Folgen über mehrere Jahrzehnte ebenso studiert wie ihre Einmündung in den alltäglich werdenden Terrorismus. Eine beeindruckende und erschütternde Analyse der Zeit, in der wir leben, sowie der Zustände, auf die wir zusteuern >>> hier weiter >>>.


Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Wir leben in einer Welt, in der es permanent Kriege und Terror gibt, und wir leiden unter einem immer mehr instabilen Finanzsystem. Ist das Zufall oder ein Resultat von Misswirtschaft? Mitnichten! Dieser Zustand wurde bewusst herbeigeführt, denn die Menschheit der Zukunft wird nach den Wünschen der herrschenden Familienclans kein Bargeld mehr benötigen – und auch vieles andere nicht >>> hier weiter >>>.


BIOS-LOGOS-Methode nun auch in Deutschland! >>>


 Warum alte Seelen nur schwer Liebe finden >>>


 Wie Sie schwierige Menschen entwaffnen


 Giftdeponie Mensch: Die Hintergründe moderner Volkskrankheiten >>>


 Warum Menschen im Alter plötzlich boshaft werden


 Die NEUE Frau – Sie braucht keinen Mann, der sie beeindruckt >>>


 Merkel muss weg News: „Gerechtigkeit“ für das deutsche Volk?


 Ich geh leben, kommst du mit?

Weltraumverschwörung

In der „Weltraumverschwörung“ geht es um Tatsachen! Tatsache ist, dass die Deutschen lange vor den anderen Nationen in moderner Zeit ein Weltraumprogramm hatten. Der Mond, die Planeten unseres Sonnensystems und die Galaxis wurden bereits von ihnen bereist, als andere die dazu nötige Technik noch nicht ansatzweise verstanden hatten >>> hier weiter >>>.


Was Sie nicht wissen sollen!

Seit mehr als zweihundert Jahren bricht in regelmäßigen Abständen die Wirtschaft zusammen, weil es genau so geplant und gewollt ist. Und genauso geplant ist auch der nächste Börsencrash – und der kommt sehr bald. Denn dadurch werden das Geld und damit die Macht von unten nach oben umverteilt… Immer wieder fallen wir auf dieselben alten Taschenspielertricks herein. Das geht nur deswegen, weil die wenigsten Menschen verstehen, wie unser globales Finanzsystem funktioniert. Es ist derart schwierig gehalten, damit sich kaum einer wirklich damit auseinandersetzt. Und das ist bewusst so gemacht. Dabei ist es im Grunde so simpel >>> hier weiter >>>.


Perfekt für das HAARP-Projekt

Über Mobilfunk zur Strahlenwaffe über Wetterveränderung zur Bewußtseinskontrolle. Was Du über diese Menschen- und Schöpfungsverachtende Technologie wissen musst, erfährst Du >>> hier >>> und hier >>>.


Kriegswaffe Planet Erde

Wollen auch Sie in einer „Naturkatastrophe“, die gar keine ist, alles verlieren, krank werden oder gar sterben? z.B.: in einem künstlich erzeugten Erdbeben, Vulkanausbruch, Tsunami, Unwetter, Flächenbrand, Hurrikan, Überflutungsunglück oder einer dadurch ausgelösten Atomkatastrophe? Nein! Dann sollten Sie >>> hier weiterlesen >>>.


Heiß diskutiert! Wie kam es wirklich zum Zweiten Weltkrieg und wer finanzierte ihn?

Im vorliegenden Buch veröffentlicht Artur Lipinski einen Teil der Informationen, die er über den Zweiten Weltkrieg erfahren hat – und die teilweise komplett von dem abweichen, was wir aus den Geschichtsbüchern kennen. Vor allem das Schicksal Hitlers wird völlig neu behandelt >>> hier weiter >>>.


 

Bewußtseins- und Gedankenkontrolle

Dr. Nick Begich über die Manipulation des Verstandes, der Gefühle und der körperlichen Gesundheit von Menschen durch neue angewandte Technologien. In einer gewaltigen Fülle trägt er die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse in dem Bereich zusammen. Die Steuerung des menschlichen Verstandes mit externen Mitteln ist jetzt inzwischen Wirklichkeit >>> hier weiter >>>.


Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen

Wir können lernen, unsere schöpferischen Fähigkeiten auf einer höheren Ebene zum Ausdruck zu bringen; wir können uns in Frequenzen einschwingen. Durch regelmäßige Meditationspraxis ist es möglich, die chemischen Prozesse im Gehirn willentlich zu verändern und dadurch profunde mystisch-transzendente Erfahrungen auszulösen >>> hier weiter >>>.


Die verborgene Weltgeschichte

Raik Garve vermittelt in kompakter Form ein ganzheitliches Geschichtsbild der verborgen gehaltenen Weltgeschichte, welches so in der Schule nicht unterrichtet wird >>> hier weiter >>>.

Das Geheimnis der Lebensenergie

Kompakte Vermittlung wichtiger Zusammenhänge über das Thema der Lebensenergie (z.B. woher unsere Lebensenergie kommt, welche 5 Wege der Energie-Aufnahme es gibt, wo überall im Alltag Lebensenergie-Räuber lauern usw.) und Ihrer Wirkungsweise, deren Existenz in allen früheren Kulturen rund um die Erde bekannt war >>> hier weiter >>>.


>>> Die Unsterblichkeits-Pille >>>.

Quo vadis, Europa?

Für den Historiker David Engels steht fest: Die europäische Demokratie steht unwiderruflich am Abgrund. Der Professor für römische Geschichte vergleicht die Lage der Europäischen Union mit der Situation der dem Untergang geweihten späten Römischen Republik, indem er Zitate antiker Philosophen und Schriftsteller den aktuellsten Statistiken zur Lage Europas gegenüberstellt. Und entdeckt dabei verblüffende Parallelen >>> hier weiter >>>.

Die dunklen Pläne der Elite

Die Entwicklung der Europäischen Union zu einem »Superstaat« schreitet schier unaufhaltsam voran. Die meisten Menschen nehmen das politische Tagesgeschehen als eine schwer zu durchschauende Aneinanderreihung zufälliger Ereignisse wahr. Sie halten die Entwicklung der Europäischen Union für zwangsläufig.  Dabei läuft alles nach Plan für die Elite… Oliver Janich deckt die Mechanismen, einflussreichen Netzwerke und Hintermänner, die an diesem Ziel arbeiten, schonungslos auf >>> hier weiter >>>.


Petra Paulsen: Deutschland außer Rand und Band – Pflichtlektüre!

„So ein Buch zu schreiben erfordert sicherlich viel Mut!“

Das Buch „Deutschland – Außer Rand und Band“ von Petra Paulsen sollte man wirklich gelesen haben – Mutige Schilderung der traurigen Realität – ehrlich und aufklärend, ohne Schönfärberei >>> hier weiter >>>.


Befreie Dich aus diesem Sklavensystem

Die Unfreiheit der Menschen wurde durch einen teuflischen Trick eingeführt: der Reduktion des Einzelnen zu einem machtlosen und ängstlichen Wesen. Die Menschheit hat sich durch eine diabolische Konditionierung in eine Schafherde verwandelt und lässt sich nun von ihren Schäfern in jede beliebige Richtung treiben. Gibt es aus dieser Lage denn kein Entrinnen mehr? >>> Hier die Antworten >>>.


Medizinskandal Krebs

Erfahren Sie all die verheimlichten Erfolgstherapien im Kampf gegen Krebs!

„Der brisante Leitfaden zu Ihrer Krebsheilung!“

>>> hier weiter >>>


Wie unsere Eliten unsere persönliche und finanzielle Freiheit zerstören und was wir dagegen tun können … 
>>> hier weiter >>>


Neu-Erscheinung – Stefan Müller hat ein neues Buch veröffentlicht: 

Linksversifft: Über Meinungsdiktatur und Deutschlandhass

Stefan Müller: „Bis vor zwei Jahren hatte ich mich kaum mit dem Thema beschäftigt, da mir diese ‚linken Ideen’ einfach viel zu phantastisch, abgedreht und auch wirklich absurd vorkamen. Ich hätte mir einfach nicht träumen lassen, dass diese Ideen bei irgendeinem Menschen außerhalb einer verlotterten Kommune auch nur den Funken einer Chance auf Akzeptanz hätten. Doch die letzten Jahre haben mich eines Besseren belehrt: >>> hier weiter >>>.


Verbotene Geschichte: Die neuesten Erkenntnisse werden jetzt enthüllt!

In diesem reich illustrierten Kompendium dokumentiert Luc Bürgin, Herausgeber des legendären mysteries-Magazins, was uns Historiker und Mainstream-Medien verheimlichen. Er enthüllt von A bis Z, was NICHT in unseren Geschichtsbüchern geschrieben steht >>> hier weiter >>>!

Du bist viel mächtiger, als Du denkst!
Aber es gibt da jemanden, der möchte nicht, dass Du das weißt…

Es gibt Strukturen in unserer Gesellschaft – sei es in Politik, Wirtschaft oder Religion -, die haben ein starkes Interesse, dass Du Dich für einen unbedeutenden und hilflosen Menschen hältst. Dieses Buch ist für diese Kreise äußerst gefährlich, denn es enthält Geheimnisse, die Du nicht kennen sollst. Diese Informationen können Dich befreien! Vor allem machen sie Dich stark und selbstbewusst >>> hier weiter >>>.


Amerikas Krieg gegen die Welt

Aus Sicht der USA sind die Länder Europas und viele andere auch nicht mehr als Vasallen Washingtons. Und jede Bestrebung, eine Politik der eigenen Souveränität zu betreiben, wird als Bedrohung des imperialen Machtanspruchs gesehen und entsprechend bestraft. Verfolgt Europa eine an seinen Interessen orientierte Außenpolitik? Nein, dies ist Europa verboten >>> hier weiter >>>.


Schmerzfrei leben – Schmerzfrei für die nächsten 5 Jahre

Die Realität ist, dass die Mehrheit der Menschen verschriebene Medikamente und Medikamente die ganze Zeit, für jedes Problem oder ein Gesundheitsproblem einnimmt. Das ist schlecht, da die Medikamente und Medikamente später.. >>> hier weiter >>>.


„Der brisante Leitfaden zu Ihrer Krebsheilung!“

Wie Sie bahnbrechende Fortschritte der Molekularmedizin, Biochemie und Epigenetik, sowie
geheim gehaltene Studien der erfolgreichsten Krebstherapeuten der Welt erfolgreich zur HEILUNG Ihrer Krebserkrankung oder aber sicheren VORBEUGUNG von Krebs nutzen können!

>>> Hier weiter >>>


Übersäuerung

Erfolgreich Entsäuern und Entschlacken. Ein großer Teil der Ärzteschaft verstärkt die beim Patienten vorliegende Vergiftung sehr häufig noch durch die Verordnung von viel zu viel Chemie. Wie man aus dem Teufelskreis der Schulmedizin ausbrechen und sich selbst entgiften und damit heilen kann, >>> erfahren Sie hier >>>


Das neue, bayerische Polizeiaufgabengesetz:
„Machtbefugnisse, wie es sie seit 1945 nicht gegeben hat!“

Die Polizei wird mit wesentlich weitreichenderen Befugnissen ausgestattet als je zuvor. Die Freiheit des einzelnen Bürgers wird massivst eingeschränkt. Man kann schon sagen, dass die Möglichkeiten, die das neue Gesetz der Polizei bietet, eindeutig in Richtung Repression abrutschen >>> hier weiter >>>.


Der Weg zu Deiner inneren Mitte geht oft durch die Dunkelheit

Das erfordert viel Mut. Mut seinen eigenen Schatten zu begegnen und sich mutig in die geheimnisvolle Dunkelheit seines eigenen Reiches zu begeben, es zu beleuchten, anzusehen und aufzulösen, um wieder das Licht in Dir zu finden >>> hier weiter >>>.


Übergewicht?

Der schnellste Weg Ihren Traumkörper  zu bekommen. Jede Woche 3kg reines Fett verlieren – hier weiter


Die verschwiegenen Therapieerfolge der erfolgreichsten Schlaganfall-Therapeuten

Wie Sie einem Schlaganfall präventiv sicher vorbeugen oder aber Folgen des Hirnschlags minimieren und sich vor Behinderung, gar TOD schützen können >>> hier weiter >>>.


Wie Sie Ihr Herz natürlich stärken und Herzinfarkt vorbeugen!

Der beste Weg zur Vermeidung von Herzinfarkt ist, indem Sie eines der folgenden Symptome erkennen und sofort behandeln: Kurzatmigkeit, Kältebeschwerden, Brustdruck, Schwäche, Schwitzen und Schwindel, Ermüden.
Also seien Sie vorsichtig und wenn Sie eines dieser Symptome bemerken…

>>> Hier weiter >>>


Ändern Sie die Regeln – dann gewinnen Sie!

Wie wir uns durch alte Denk- und Verhaltungsmuster immer wieder selbst ein Bein stellen und wie wir diese Fallen endlich hinter uns lassen. Danach können Sie getrost die alte Angst um unbezahlte Rechnungen und Kontostand vergessen. Ab sofort machen Sie die Spielregeln! Ihr Wegweiser für den täglichen Kampf ums liebe Geld >>> hier weiter >>>.


Unbequeme Tatsachen und gefährliche Wahrheiten, die man nicht mehr aussprechen darf!

Mit der Schere im Kopf müssen viele Autoren, Journalisten und Verleger arbeiten und schreiben nicht das, was sie gerne möchten und was auch die Bürger interessieren würde, sondern sie unterliegen einem unsichtbaren Diktat – der Politischen Korrektheit! Hier hingegen wird Klartext gesprochen >>>

Wach endlich auf – Du hast nicht nur das Recht sondern die Pflicht zum Widerstand!

Eine kriminelle Führungsclique musst Du nicht dulden. Es ist sogar Deine Bürgerpflicht, dagegen aufzubegehren. Denn in Wahrheit ist diese Demokratie eine Farce. Es ist nichts anderes als ein Laienspiel von selbstverliebten Alphatierchen die nach der Wahl nichts eiligeres zu tun haben, als Dir vor den Kopf zu stoßen… hier weiter >>>.


Lieber Mann . . . Hast Du Lust darauf “Mann” zu sein?

Das Leben eines Mannes möchte abenteuerlich, mutig, romantisch und witzig sein. Der folgende Text macht Lust darauf “Mann zu sein!” >>> hier weiter >>>.


Mit diesem Buch verlieren alle Krankheiten ihren Schrecken..!

Erfahren Sie Fakten aus erster Hand und nutzen Sie die gesamte Power der Natur, um sämtlichen Krankheiten heute und in Zukunft erfolgreich zu trotzen – ganz ohne Chemiekeulen der Pharmaindustrie! Sichern Sie sich dieses kompakte, unschätzbar wichtige Wissen, bevor auch dieses der zunehmenden Zensur der Pharmalobby endgültig zum Opfer fällt..!>>> Hier weiter >>>


Mach 2018 zum glücklichsten Jahr deines Lebens

Hier bist Du richtig, wenn du dein Leben liebst und wenn du weißt, dass noch mehr möglich ist… hier weiter >>>


Think Big Evolution

ist eine Einladung an dich, größer und freier darüber zu denken, was du kannst, wer du bist, was du der Welt zu geben hast und dementsprechend zu handeln… hier weiter


Das Geheimnis des Gesichtlesens – Was Dein Gesicht über Dich verrät

Jedes Gesicht ist einzigartig. So individuell wie der Mensch, der es besitzt. Dein Gesicht ist ein Spiegel Deiner Gesundheit, Deiner Persönlichkeit und Deiner Seele. Es spricht Bände >>> hier weiter >>>.

Die Zeit ist reif für die Wahrheit – auch wenn sie vielen nicht schmecken mag.

Aber darauf wollen wir keine Rücksicht nehmen. Denn auf uns nimmt auch keiner Rücksicht! Wir werden verarscht während wir lächelnd daneben stehen und die ganze Welt weiß es, nur die „doof-gehaltenen Deutschen“ nicht! Wer sich dafür interessiert, was hinter den Kulissen passiert, sollte hier weiterlesen >>>.


Das Glücksvirus: Wahrnehmen, was ist

Wenn Sie bereit sind, das Geheimnis von Glück, Zufriedenheit und Erfüllung zu erfahren, Ihr bisheriges Denkgebäude aufsprengen zu lassen, den Zustand echten Glücks zu entdecken und zu erleben, ganz gleich, was um Sie herum geschieht – dann beginnen Sie Ihre Reise jetzt.“ Und lassen Sie sich vom „Glücksvirus“ anstecken >>> hier weiter!


Erkenntnisse jenseits schulmedizinischer Fakultäten …

Der letzte Grund des Widerstandes gegen eine Neuerung in der Medizin ist immer der,
dass hunderttausende von Menschen davon leben, dass etwas unheilbar ist…!

> Hier weiter >>>


Tipps für Ihre Gesundheit

Gesund und fit, wer möchte das nicht sein, und dass vor allem, bis ins hohe Alter bleiben? Alles rund um die Gesundheit, Vitalität und dabei mehr Lebensfreude, erfahren Sie hier >>>.


Glauben Sie nicht, was Ihnen die Mainstream-Medien über den Krieg in Syrien erzählen!

Tagtäglich berichten die Massenmedien über den Krieg in Syrien. Zeitungen, Radio und Fernsehen schildern, wie die USA und ihre Verbündeten gegen das »verbrecherische Regime Assad« und gegen islamistische Terroristen vorgehen. Doch dies hat mit der Wirklichkeit nichts zu tun! Mark Taliano bringt die Wahrheit ans Licht. Lesen Sie, was Ihnen die Massenmedien verschweigen >>> hier weiter >>>.


Alles ist Veränderung – Veränderung ist unvermeidlich

Es gibt Zeiten, in denen das Neue sich so allmählich entfaltet, dass du die stattfindenden Veränderungen nicht wahrnimmst, bis du plötzlich erkennst, dass alles geschehen ist, ohne dass du es überhaupt gemerkt hast >>> hier weiter >>>.


Was sind die Pläne der Geheimen Weltregierung?

Eine kleine Gruppe von Psychopathen ist für die Kriege in Afghanistan, im Irak und in Syrien ebenso verantwortlich wie für den Konflikt in der Ukraine und den „Arabischen Frühling“. Afrika sowie der Nahe und Mittlere Osten versinken bereits im Chaos, das nun gesteuert auf Europa übergreift. Die Terroranschläge von Paris waren erst der Anfang! In Europa und in den USA werden Polizei-, Gendarmerie- und Militäreinheiten aufgerüstet und für die brutale Niederschlagung von lang vorbereiteten Bürgerkriegen trainiert >>> hier weiter >>>.

 


Wünsch dir was – aber richtig!

Lernen Sie, wie sie das Gesetz der Anziehung optimal anwenden und die erfolgreiche Anwendung so in ihrem Leben integrieren, dass diese Technik in Ihrem Unterbewusstsein verankert wird >>> hier weiter >>>.


Alle Länder, die Einwanderer bezahlen & belohnen, finden Sie hier >>>!


Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition

„Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.“ Viele Menschen treffen Entscheidungen „aus dem Bauch heraus“, was auf den ersten Blick aller Vernunft zu widersprechen scheint – aber nur auf den ersten Blick >>> hier weiter >>>!


Natürliche Heilmittel bei schweren und resistenten Virusinfektionen

Wir befinden uns in einer globalen SARS- sowie Denguefieber-Krise. Diese Viren verbreiten sich schneller als wir entsprechende Medikamente entwickeln können, um sie zu bekämpfen. Wie Sie ihr Immunsystem sicher und mit natürlichen Mitteln stärken können, erfahren Sie >>> hier >>>.


Was zu tun ist, wenn es so weit ist

Gewohnt durchdacht, sachlich und vor allem bestens informiert, erläutert Thomas Gebert, mit welchen Mitteln sich seine Leser am besten gegen die drohende Gefahr eines Kapitalverlusts wappnen können. Sein Rat lautet >>> hier weiter >>>.


„Wer bin ich als Mann und was macht mich als Mann eigentlich aus?!“

Noch nie hat es solch ein Programm auf dem deutschen Markt gegeben. Kein Programm ist so umfangreich und geht so tief, wie dieses hier >>>


Lass los. Mach dich frei.
Öffne dich für Freude und entdecke ein uraltes Geheimnis neu


Wem gehört die Welt?

Sie heißen Larry Fink, Stephen Schwarzman oder Abdullah bin Mohammed bin Saud Al-Thani. Mit ihren Billionen schweren Fonds legen Blackrock, Blackstone oder Qatar Investment mehr Geld an als Deutschland erwirtschaftet. Sie dominieren längst die zentralen Felder der Weltwirtschaft und konzentrieren Geld und Einfluss wie nie zuvor. Doch wer sie wirklich sind und welche Ziele sie verfolgen, wusste bisher niemand >>> hier weiter >>>.


Wirksame Alternativen bei Infektionen durch resistente Bakterien Krankenhauskeime und MRSA

Pathogene Bakterien sind hartnäckige Überlebenskünstler. Sie tricksen die moderne Medizin aus und mutieren zu virulenten „Superkeimen“, die antibiotikaresistent und zunehmend tödlich sind. Stephen Harrod Buhner, einer der weltweit führenden Experten für angewandte Pflanzenmedizin, präsentiert schlüssige Belege dafür, dass Heilkräuter mit ihrer komplexen Mischung aus antibiotischen, systemischen und synergistischen Komponenten die beste Abwehrstrategie gegen resistente Infektionen sind >>> hier weiter >>>.


…BIO CBD Öl, Hanföl – Organic Hanf Tropfen


Kokosöl, Bio- Zertifiziert, Kalt gepresst

Unser Bio-Kokosöl ist ein völlig pflanzliches und natürliches Produkt, Bio zertifiziert >>> hier weiter >>>.



Hochdosiert: Die wundersamen Auswirkungen extrem hoher Dosen von Vitamin D3

Jeff T. Bowles‘ ungewöhnlicher Selbstversuch: Mithilfe immens hoher Dosen Vitamin D³ (bis zu 100.000 IE/Tag; ärztlich empfohlene Menge = 1.000 IE/Tag) gelang es ihm, seine chronischen Leiden zu heilen. Mit seinem Erfahrungsbericht gibt er detailliert Auskunft über den Verlauf des Experiments und – gespickt mit einer Fülle von Fakten – dem Leser eine wertvolle Anleitung an die Hand, es selbst auszuprobieren >>> hier weiter >>>.


Dauerexperiment/Test bestanden! Schwarz auf Weiß!

„… Ich habe direkt im Januar 2017 angefangen mit 10.000I.E und habe mich nach einer Woche direkt an die 20.000I.E gewagt
natürlich immer schön mit K2 (pro 10.000I.E nehme ich 200µg Vitamin K2!). Nach einem Monat habe ich schon 100.000I.E täglich
eingenommen. Selbst nachdem ich zwei Tage lang 500.000 I.E eingenommen hatte konnte ich keinerlei Nebenwirkungen feststellen.
Ganz im Gegenteil…“ >>> hier weiter >>>.


Wie Sie Ihren Vitamin-D-Vorrat auftanken

Die Sonne ist der Motor allen Lebens. Ihre positive Wirkung auf den menschlichen Organismus ist unumstritten, und doch haftet den wärmenden Strahlen der Sonne ein Schatten an: Die Gefahr von Hautkrebs hat uns Menschen den unbefangenen Umgang mit der Sonne genommen, und es ist an der Zeit, ein natürliches Verhältnis zum Sonnenlicht zurückzugewinnen >>> hier weiter >>>.


Sodbrennen

Sodbrennen ist eine sehr tückische Krankheit, die dem Leidenden den letzten Nerv rauben kann und dafür verantwortlich ist, dass man eine große Menge Lebensqualität einbüßen muss. Sodbrennen kommt zustande, indem Magensäure seinen Weg in die Speiseröhre findet und dort wütet. Dies hat zur Folge, dass man Schluckbeschwerden bekommt und einen brennenden Schmerz erleidet. hier weiter


Stress betrifft uns ALLE!

Ob Unternehmer oder Angestellter… Wir alle können nur erfolgreich sein und Leistung bringen, wenn wir auch auf unsere Gesundheit achten.
Dazu gehört auch mit Stress umzugehen…hier weiter


Rheumatoide Arthritis steuern

Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter


Der Krieg gegen die eigene Bevölkerung

Wir Menschen werden – speziell in der westlichen Welt – gezielt manipuliert. Wir wissen, dass die Politiker unfrei sind und selten zum Wohle des Volkes entscheiden. Medien werden für Propaganda genutzt. Es ist mittlerweile auch bekannt, dass Konzerne politische Entscheidungen diktieren. Dass wir jedoch in sämtlichen Alltagsbereichen absichtlich verraten, belogen und betrogen werden, ist der Bevölkerung meist nicht bekannt. Wussten Sie beispielsweise, dass Ex-Papst Benedikt >>> hier weiterlesen >>>.


Revolution, Baby!

Nichts um uns ist so, wie es auf den ersten Blick scheint. Als ein junger Mann eine schöne verführerische Frau trifft, ist ihm nicht bewusst, welch großes Geheimnis sich hinter ihrer makellosen Fassade verbirgt. Was ist Realität und was ist Illusion? Verschiedene zeitebenen und Geschichten, die zu Beginn offensichtlich ohne jeden Zusammenhang zu sein scheinen, verbinden sich auf unheimliche Weise >>> hier weiter >>>.


Warum unsere Medikamente nicht mehr sicher sind

Die Pharmaindustrie hat die Kontrolle über ihre Produkte verloren: Bereits jedes hundertste Medikament in unseren Apotheken und Krankenhäusern ist gefälscht – und das ist nicht zu erkennen, denn äußerlich handelt es sich um Originalprodukte. Jedes Jahr sterben mindestens eine Million Menschen weltweit an gepanschten Arzneien >>> hier weiter >>>.


Gesundheitssystem: 21000 getötete Patienten pro Jahr?

Wenn nicht der Mensch – als Patient und als Pflegender – im Mittelpunkt des Gesundheitssystems steht, sondern Profit, Apparate und Pharmazeutika, dann wird das Gesundheitssystem zur Gefahr. Die Folge: Gestresste Pfleger und Ärzte, Unzufriedenheit, Behandlungsfehler und eine zunehmende Resignation. Einige Mitarbeiter reagieren gewalttätig auf ihre Überforderung. Tausende Patienten bezahlen das mit ihrem Leben >>> hier weiter >>>.


Auge und Yoga

Ganzheitliches Sehtraining. Wenn du brennende, schmerzende Augen hast, durch schlechte Beleuchtung, zuviel Bildschirmarbeit, Feinarbeiten und weitere Belastungen, dann helfen dir diese besonderen Übungen deine Augen zu entspannen und zu stärken. hier weiter


“Die glutenfreie Diät”

Dies Diät setzt als erste Diät bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten an und bringt Sie in den Zustand der natürlichen Fettverbrennung. Dieses Buch räumt mit gängigen Diätirrtümern auf und Thomas Sixt zeigt Ihnen einen neuen Weg zu Ihrer Wunschfigur. hier weiter


Dream Body

Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zu bekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter


Lebensenergie-Konferenz

Die kompletten Aufzeichnungen des Online-Gesundheitsevents Lebensenergie-Konferenz.de Top-Referenten, spannende Themen, geballtes Wissen, Inspiration und Praxistipps: hier weiter


Mein Vater war ein MiB (Men in Black) – ein Whistleblower packt aus!

Wer sind diese rätselhaften Men in Black (MiB), die seit den 1950er-Jahren nach UFO-Sichtungen bei Zeugen auftauchen und diese befragen, deren Fotos konfiszieren oder sie sogar bedrohen? Nur sehr wenig wurde bislang über sie bekannt – jetzt kommt dieses Geheimwissen endlich in die Öffentlichkeit >>> hier weiter >>>.


Schmerzfrei leben mit der Egoscue-Methode

– Schmerzen sind ein Warnsignal. Wer sie unterdrückt, wird ernsthaft krank.
– Schmerzen lassen sich nur heilen, wenn man die Ursache beseitigt.
– Schmerzen hören auf, wenn die Bewegungsmuster neu harmonisiert werden.
>>> Hier weiter >>>.


Werde übernatürlich – Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen

Durch regelmäßige Meditationspraxis ist es möglich, die chemischen Prozesse im Gehirn willentlich zu verändern und dadurch profunde mystisch-transzendente Erfahrungen auszulösen >>> hier weiter >>>.


Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!

Wie schaut’s aus? Sind Sie gerade an einem Punkt angelangt, an dem Sie sich die Kugel geben wollen, weil Ihnen das Wasser bis zum Hals steht oder weil Sie keine Ahnung haben, wie Sie die aktuellen Rechnungen bezahlen sollen oder Ihre Altlasten begleichen können, um endlich wieder frei zu sein? Ist Ihre Ehe zerbrochen, Ihr Freund oder gar Ihr Kind gestorben, oder hat ein schwerer Unfall Ihr Leben derart verändert, dass Sie keinen Sinn mehr darin sehen? Sie haben Ihr Gesicht verloren, sind verleumdet, betrogen oder misshandelt worden?

Aufgrund solcher und anderer schwerwiegender und oftmals sogar traumatischer Erfahrungen stellt man verständlicherweise alles in Frage – sich selbst, sein Denken, sein Umfeld, seine Arbeit, die Familie, den Sinn des Lebens überhaupt und meist auch das, woran man bisher glaubte. Man fühlt sich hilflos, sieht keine Lösung, sieht keinen Ausweg mehr! Doch halten Sie inne >>> hier weiterlesen >>>.


Nutzlose Esser: Die Menschheit wird in den nächsten Jahrzehnten massiv dezimiert!

Die Menschheit wird in den nächsten Jahrzehnten massiv dezimiert! Was ist zu erwarten, was können wir tun – und wer steckt dahinter?
>>> Hier die Antworten >>>.


Hitler, Mein Kampf – Eine kritische Edition

Mehr als zwölf Millionen Mal wurde Adolf Hitlers Propagandaschrift „Mein Kampf“ bis 1945 gedruckt und unters Volk gebracht. Seither war jegliche Neuauflage untersagt. Erstmals, 70 Jahre nach dem Tod Hitlers, veröffentlicht das Institut für Zeitgeschichte eine wissenschaftlich kommentierte Gesamtausgabe dieses berüchtigten Buches >>> hier weiter >>>.


Der Dreißigjährige Krieg

Der Dreißigjährige Krieg kostete Millionen Leben und veränderte die politische wie religiöse Landkarte Europas. Bis heute hält die Auseinandersetzung mit dem verheerenden Krieg an. War es ein »teutscher« Krieg? In erster Linie ein Religionskrieg? Oder war es … >>> hier weiter >>>.


Atlas der Vorgeschichte

Mit einzigartigen Karten und Abbildungen zeigt dieser Atlas die entscheidenden Entwicklungen im vorgeschichtlichen Europa >>> hier weiter >>>.


Sie sind nicht krank, Sie sind verstimmt!

Heilung mittels Schwingung – Das „Praxis-Set Stimmgabeltherapie“ ermöglicht Ihnen die Schaffung eines energiereichen Feldes für Sie selbst, Ihre Lieben oder auch Ihre Klienten. Denn Gesundheit ist so viel mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Ein gesundes Energiefeld verhindert vorbeugend, dass uns die zunehmende Flut an kränkenden und krankmachenden Faktoren nachhaltig Schaden zufügen kann >>> hier weiter >>>.

Medizinskandal Krebs


Ein Blick in die Ewigkeit >>>


Entspannt und glücklich Älterwerden >>>


Optimieren Sie Ihr Gehirn und Ihr Leben >>>


 Notverpflegung – Neu im Programm – Langzeitnahrung -vegan


Schützen Sie sich wirksam vor körperlicher Gewalt


Die wohl BESTE Selbstverteidigung für Frauen


Entdecken Sie einzigartige und innovative Produkte der angesagtesten StartUp’s


Jeden Tag neue Deals – stark reduziert – entdecken Sie den passenden Deal…

169 Antworten to “Der Zionistische Faktor – Kapitel 11”

  1. Erwin said

    Aktueller Beitrag von Antje Sophia :

    • Erwin said

      Diktatur pur – diktatorische Zuteilung über die Köpfe der „Bürger“ hinweg !

      EU-Kommissar: Deutschland nimmt über 10.000 Flüchtlinge auf

      Epoch Times19. April 2018 Aktualisiert: 19. April 2018 6:43

      Deutschland nimmt mehr als 10.000 Flüchtlinge aus Nordafrika und dem Nahen Osten auf,
      so EU-Flüchtlingskommissar Dimitris Avramopoulos.

      Deutschland nimmt nach Angaben von EU-Flüchtlingskommissar Dimitris Avramopoulos mehr
      als 10.000 Flüchtlinge aus Nordafrika und dem Nahen Osten auf.

      Eine entsprechende Zusage der Bundesregierung sei in dieser Woche bei der EU-Kommission eingegangen,
      sagte Avramopoulos den Zeitungen der Funke Mediengruppe vom Donnerstag.
      Die Aufnahme erfolgt demnach im Rahmen eines neuen EU-Umsiedlungsprogramms.

      Weil aus anderen Mitgliedstaaten bereits die Zusage für die Aufnahme von insgesamt 40.000 Flüchtlingen vorliege,
      sei das Ziel des „Resettlement-Programms“, in der EU 50.000 Neuansiedlungsplätze zu schaffen, bereits erfüllt und
      werde wohl sogar übertroffen.

      „Die deutsche Regierung ist erneut zur Stelle, wenn es um internationale Solidarität geht“, sagte der EU-Kommissar.

      Das Programm sieht vor, besonders schutzbedürftigen Flüchtlingen einen legalen, direkten und sicheren Weg nach
      Europa zu öffnen. Bis 2019 sollen mindestens 50.000 Flüchtlinge aus Krisengebieten in die EU gebracht werden.

      Avramopoulos drängte die Bundesrepublik unterdessen zu einem baldigen Ende der Grenzkontrollen. Er werde
      solchen Kontrollen „nicht für immer“ zustimmen, sagte er den Funke-Zeitungen. „Wir müssen zügig zur normalen
      Funktionsweise des Schengensystems zurückkehren“, forderte er.

      „Wenn Schengen kollabiert, ist dies das Ende der EU, wie wir sie kennen“, warnte der EU-Kommissar.

      Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) unterrichtete die EU-Kommission zuletzt in einem Brief über die
      Verlängerung der Kontrollen zu Österreich ab Mai um weitere sechs Monate.
      Er verzichtet aber darauf, die systematischen Kontrollen für Flüge aus Griechenland fortzuführen.

      Avramopoulos trifft Seehofer am Donnerstag in Berlin.
      Er will mit ihm nach der Flughafen-Entscheidung „die nächsten Schritte diskutieren“. (afp)

      • Erwin said

        https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/eu-kommissar-deutschland-nimmt-ueber-10-000-fluechtlinge-auf-a2404235.html

        • Die pure Wahrheit ist: Wir holen Illegale, keine Flüchtlinge, ins Land!
          Letztlich ein dickes Geschäft, schrieb Udo Ulfkotte in seinem Buch: Die Asyl-Industrie.

          Es ist ein Tabu, über die Profiteure der Flüchtlingswelle zu sprechen.

          Jeder neue Zuwanderer bringt der Asyl-Industrie Gewinn. Wer die Zustände bei der Asylpolitik verstehen will, der kommt um unbequeme Fakten nicht herum.

          Wissen Sie,

          wie gewinnorientierte Aktiengesellschaften an Flüchtlingen verdienen?
          dass die Pharmaindustrie wegen der vielen Flüchtlinge mit einem Umsatz-plus in Milliardenhöhe rechnet?
          dass Polizisten und Journalisten einen Maulkorb beim Thema Kriminalität von Asylbewerbern verpasst bekommen haben?
          dass viele SPD-Politiker nebenberuflich Posten in Organisationen haben, welche Unterkünfte von Asylbewerbern betreiben?
          wie Parteien über die Betreuung von Flüchtlingen eine illegale Parteien-finanzierung betreiben?
          wie Journalisten für tränenreiche Geschichten über Asylbewerber geschmiert werden?
          wo die Bundeswehr insgeheim schon jetzt künftige Kampfeinsätze probt, um die innere Sicherheit gewährleisten zu können?
          wie stark die Immobilienpreise in der Umgebung von Asylunterkünften fallen?
          dass die Bremer Flüchtlings-Großfamilie Miri pro Jahr 5,1 Millionen Euro an Sozialhilfe erhält und zugleich noch mindestens 50 Millionen Euro im Rauschgifthandel erwirtschaftet?
          dass die 3000 Moscheen in Deutschland beim Flüchtlingsstrom aus Nahost und Nordafrika wegschauen und das Helfen lieber christlichen Organisationen überlassen?

          Die Asylindustrie >>> hier >>> von Udo Ulfkotte († 13. Januar 2017 ) Ein Buch voller Fakten, Fakten, Fakten… und mit über 750 Quellenangaben belegt!

          Gruss Maria

          • GvB said

            Keine Frage, So ist es .Vieles läuft jedoch(erstmal) von der Öffentlichkeit unbeachtet ab! Deshalb hat man (Bzw. die „Bevölkerung“..) einen völlig falschen Eindruck von der tatsächlichen Lage.
            Zahlen sind sowieso geduldig.. da wird von BRD-Seite her sowieso gelogen.
            Die Asyl-Mafia ist genauso tief verflochten wie die Prostitutions-Mafia..oder Waffen-Mafia..

          • Falke said

            Hier noch zwei Videos. Ich finde sie hammerhart. geballte Ladung Geschichte.

            Gruß Falke

        • Erwin said

          EILMELDUNG : 19.04.2018 • 15:01 Uhr


          Moskau: Chlor-Container aus Deutschland und in Salisbury produzierte Rauch-Bomben in Duma gefunden !

          Mehr Informationen in Kürze.

          Quelle

          https://deutsch.rt.com/international/68648-moskau-chlor-container-aus-deutschland-in-duma-gefunden/?utm_source=browser&utm_medium=push_notifications&utm_campaign=push_notifications

          • Erwin said

            Maria Sacharowa, die Sprecherin des russischen Außenministeriums, hat soeben mitgeteilt, dass mit Chlor
            bestückte Container aus Deutschland und Rauchgranaten aus Salisbury in Großbritannien in den kürzlich
            befreiten Gebieten der syrischen Stadt Duma, Ost-Ghuta, entdeckt wurden.

            Maria Sacharowa hält in diesem Moment eine Pressekonferenz im russischen Außenministerium ab.

            „In den befreiten Gebieten von Ost-Ghuta haben syrische Regierungstruppen Container mit Chlor – des
            Grundstoffs der schrecklichsten Art von chemischen Waffen – aus Deutschland gefunden, sowie Rauchgranaten
            – bitte beachten Sie insbesondere dies -, die aus dem britischen Salisbury stammen“, so Sacharowa.

            In Salisbury war der einstige russische Doppelagent Sergej Skripal angeblich mit einem Nervengas vergiftet
            worden. Die britische Regierung hatte umgehend ohne weitere Beweise Russland für die Tat verantwortlich gemacht.

            Diese Erkenntnisse untergraben „den Glauben an die Menschlichkeit“ der Führung einiger Staaten,
            die „solche Befehle geben und solche Entscheidungen treffen“, fügte Sacharowa hinzu.

            Bereits am 8. März 2018 hatten syrische Soldaten in Ost-Ghuta Chlorbehälter aus deutscher Produktion der
            Firma MERCK gefunden:

            Moskau hat in diesem Zusammenhang der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) auch Daten
            über die Produktionsanlagen für chemische Waffen in den befreiten Gebieten von Ost-Ghouta übermittelt.

            • Erwin said

              Dr. A. Gauland (AfD) verurteilt Angriff auf Syrien: „Was für ein Irrsinn!“ :

        • Erwin said

          Der Wahnsinn hat Methode :

          Kölner CDU Politikerin verdient an “ Flüchtlings“ = Illegalenunterbringung :

          • Erwin said

            Merkel muß endlich weg, warum begreifen CDU – oder SPD – Wähler das nicht ?

            • Erwin said

              Die bundesdeutsche Grenze meint Frau Merkel nicht schützen zu können.

              Aber 9000 Km Saudi – Arabische Grenze können deutsche Bundespolizisten

              und die europäische EADS mit einer High-Tech Grenze schützen!

            • Butterkeks said

              Weil es verdammt nochmal völlig irrelevant ist, was der hirntote Bunzel „wählt“.
              Wann wollt ihr Eierköpfe nur endlich begreifen, daß ihr diese Marionetten vorgesetzt bekommt, egal was ihr wollt, wünscht oder eben meint zu wählen.

              Nochmal, es gibt in einem militärisch besetzten Gebiet rein gar nichts zu wählen, der Gedanke allein ist total absurd.

            • Erwin said

              Deutscher Bundestag, am 16.04.2018

              Anträge der “ Linken “ und von “ Bündnis 90/Die Grünen “ zum Gemeinsamen Europäischen Asylsystem (GEAS)

              waren Gegenstand einer öffentlichen Anhörung des Innenausschusses.

              AfD – Dr. Gottfried Curio stellt im Innenauschuss die richtigen Fragen zur Asylpolitik der EU :

            • Sehmann said

              „Wann wollt ihr Eierköpfe nur endlich begreifen, daß ihr diese Marionetten vorgesetzt bekommt, egal was ihr wollt, wünscht oder eben meint zu wählen.“ –
              wann bereifst du Butterkopp, wenn die Mehrzahl nicht wählt bedeutet das nicht, das es keine Regierung gibt.
              Und das es mit Ausnahme Somalias kein Land ohne Regierung gibt.
              Wie soll ein Deutschland ohne Regierung aussehen? Das habe ich bisher von keinem Butterkopp gehört.
              Jede Gemeinschaft braucht „Entscheidungsträger“, die in überregionalen Fragen entscheiden, sei es Straßenbau oder Universitäten, Zölle oder Grenzsicherung etc.
              Also, wie sieht deine Version von Deutschland aus?
              Natürlich gibt es darauf keine Antwort, schon unverschämt, das ich frage.

            • Butterkeks said

              Was machst du eigentlich noch so spät im Netz?
              Müßtest du nicht schon lange nach dem Sandmännchen und Märchenschau im BRD Bettchen liegen, und von einer heilen Bunzlwelt mit 98,8% AfD träumen?

              Blindmann, du dienst dem Feind. Hast du die Schicht vom Erwinbot übernommen?

            • Sehmann said

              Jede Gemeinschaft braucht „Entscheidungsträger“, die in überregionalen Fragen entscheiden, sei es Straßenbau oder Universitäten, Zölle oder Grenzsicherung etc.
              Also, wie sieht deine Version von Deutschland aus?

            • Butterkeks said

              Dezentralisieren ist mein Modell. das funktioniert alles nur im Kleinen, was du Demokratie nennst.
              Ich brauche weder korrupte Arschgeigen, die mir vorschreiben wollen, ob ich einen Apfelbaum pflanzen darf, und eine Erlaubnis dazu brauche die Äpfel zu verkaufen, noch brauche ich Vasallen, die im Auftrag des Feindes handeln.
              Wer gibt diesen Leuten das Recht, Lizenzen zu verlangen?
              Aber das geht am eigentlichen Thema vorbei, daß du dem Besatzer offensichtlich die Treue schwörst.
              Es ist vergleichbar mit einem Tier aus dem Zoo, das erst wieder lernen muß, sich selbst zu ernähren. Das ist Blindmann, ein Zootier was einfach im Zoo bleiben will, in Gefangenschaft, weil es so angenehm leicht ist.

              Wann entgiftest du dich denn nun, und wirst deine Flimmersynagoge auf den Müll?
              Willst du einfach nicht beantworten, wann du gesunden willst, und die induzierte Geisteskrankheit hinter dir läßt.

            • Sehmann said

              Ich fragte nach überregionalen Angelegenheiten wie Straßenbau, Gaspipeline aus Russland, Universitäten, Zölle, Grenzsicherung, Verträge mit anderen Staaten etc. etc.
              Deine Art zu kommunizieren zeigt doch, das man sowas nicht mit allen ausdiskutieren kann.

            • Butterkeks said

              Könnte es im Reich geben, nur eben nicht in der BRD, dem Besatzer- und Feindkonstrukt, dem du so die Treue hältst.

              Begreife doch endlich, ich kooperiere nicht mit dem feind, anders als du. Du liegst wissentlich im Bett mit dem Feind.
              Ergo, du bist Teil des Problems, nicht Teil der Lösung, weil du diesen Besatzungs- und Kriegszustand anscheinend nicht beenden willst.

            • GeNOzid said

              Ich halte die AfD zu wählen nicht für komplett sinnlos, aber Butterkeks hat in der Sache sehr wohl Recht.

              Die Situation ist, daß Deutschland ein besetztes Land ist und die BRD ist ein Besatzungs Regime in Deutschland.
              Weißt heißt das nun? Ein Politikwechsel für deutsche Interessen ist im BRD-System nicht vorgesehen. Die ganze BRD ist für gewisse Zwecke konstruiert worden. Die Hauptziele sind:
              – Vernichtung des Deutschen Volkes
              – Vernichtung von Deutschland
              – Vernichtung der BRD selbst zugunsten der Vereinigten Staaten von Europa

              Die BRD ist also von Anfang an als eine Selbstmordsekte vom Feind konstruiert worden. Daher ist es logischerweise extrem schwierig INNERHALB dieser Selbstmordsekte eine positive Veränderung zu bewirken. Das ist nämlich von unseren Feinden natürlich nicht gewünscht. Und die haben dieses feindliche System erschaffen und kontrollieren es. Lassen uns unsere Feinde die Wahl, ob sie uns vernichten dürfen oder nicht? Geben unsere Feinde auf, wenn ein Großteil der Deutschen sagt, daß sie nicht ausgelöscht werden wollen?

              Warum sollte man unbedingt sein heil im feindlichen Besatzerkonstrukt suchen? Warum nicht außerhalb?
              Wer entscheidet in einem besetzten Land, welche Politik gemacht wird? Die Besatzer oder die Gefangenen?

              @ Sehmann
              Es geht nicht darum, ob man bei den Besatzerwahlen teilnimmt oder nicht. Es geht um das was man abseits von den Besatzerwahlen machen kann. Das kann nämlich für das System gefährlich werden. Deswegen sind die Besatzer ja so bestrebt daran, die Gefangenen immer gedanklich in den Besatzerwahlen gefangen zu halten. Leider scheint das bei dir noch zu funktionieren und die scheinst nur innerhalb der Besatzerwahlen innerhalb des feindlichen Konstrukts denken zu können. Du kannst dir offensichtlich ein Leben ohne die BRD-Selbstmordsekte nicht vorstellen. Das ist genau das, was das System möchte. Die wollen das wir glauben, daß es ohne die BRD (und ohne EU) nicht geht.

              Butterkeks hat nicht gesagt, daß er ein Deutschland ohne Regierung möchte. Er möchte den Besatzungszustand beenden und das geht aber nur wenn man das Besatzungskonstrukt BRD los wird.

              Wenn wir frei sind, DANN können wir uns Gedanken um Staßenbau, Universitäten, Zölle, Verträge mit anderen Staaten machen. Solange wir unfrei sind, können wir nichts entscheiden.
              Was sollen wir mit funktionierenden Straßen, wenn unsere Feinde, dieses Straßen nutzen, um jeden Tag feindliche Invasoren / Kämpfer im besetzten Land zu verteilen? Es werden schon seit Jahren im besetzten Land die Bäumen an den Straßen gefällt, damit da bald die Panzer gegen uns besser lang fahren können! Und dieses System, daß gegen uns einen Vernichtungskrieg führt möchtest du bewahren?

              Warum sprengt man wohl die Brücken, wenn die Feinde anders nicht mehr aufzuhalten sind? Und du möchtest die Brücken noch schön sanieren, damit unsere Feinde, da noch besser Kolonisten, Krieger und Panzer gegen uns einsetzen können? Was für ein Irrsinn.

              Wir brauchen als erstes FREIHEIT und sonst nichts. Ohne Freiheit ist alles andere nichts wert, oftmals sogar schädlich für uns. Was sollen wir derzeit mit schönen Schulgebäuden, wenn die Feinde dort bestimmen und die Gehirne unser Jugend vergiften?

              Das ist eben das Problem sehr vieler Patrioten, die wollen sich ja gar nicht vom Feindkonstrukt BRD befreien. Die wollen nur, daß sie persönlich „nicht ganz so schlimm angegangen werden“. Die wollen bei unseren Todfeinden mitreden, daß diese doch bitte etwas gemäßigter vorgehen. Das ist Stockholm-Syndrom im Endstadium.

              Zum Beispiel, bezahlst du GEZ-Schutzgeld für feindliche Kriegspropaganda gegen uns Sehmann?
              Ich nicht und ich diskutiere nicht mit unseren Feinden darüber. Ich zahle es nicht und gut ist. Ich brauchte dazu keine AfD und auch keine Wahlen. Ich habe für mich selbst gewählt, daß ich dieses Besatzerschutzgeld nicht bezahle. Ich brauche niemanden, der mir das erlaubt und ich werde ganz bestimmt nicht bei den Feinden darum betteln, daß ich das Schutzgeld nicht mehr bezahlen muss. Deren Antwort ist ohnehin klar. Ich brauche die nicht zu fragen, daß wäre ja völlig verrückt.

              Deutschland kann ohne seine Feinde gut überleben. Warum sollten wir ohne das BesatzungsRegimeinDeutschland nicht leben und uns selbst organisieren können?
              Das erinnert mich an die Systempropaganda zum Euro und zur EU. Angeblich könnten wir ohne beides nicht auskommen. Was für ein Schwachsinn. Wie viele Jahrhunderte sind die Deutschen ohne EU, Euro und BRD gut ausgekommen? Das ist wohl Beweis genug.

              „Wie soll ein Deutschland ohne Regierung aussehen?“
              Genau so gut könntest du daher die unsinnige Frage stellen: Wie soll ein Deutschland ohne Euro aussehen?

              Es wird ein Vernichtungskrieg gegen uns geführt und der Feind hat uns komplett besetzt. Es ist jetzt nicht angebracht über Zölle und Straßenbau zu sinnieren. Der Feind lenkt mit seinem Demokratietheater von diesem Umstand ab. Wozu sollte unser Feind diese Besatzerwahlen sonst durchführen? Sicher nicht, um uns einen Gefallen zu tun.

              Die BRD muss sterben, damit Deutschland leben kann!

            • Sehmann said

              „Lassen uns unsere Feinde die Wahl, ob sie uns vernichten dürfen oder nicht?“ –
              Werden unsere Feinde ihre düsteren Pläne begraben, wenn die Wahlbeteiligung sinkt oder wenn tatsächlich niemand zur Wahl geht (was völlig unrealistisch ist)?
              Sollen wir jeden Versuch der Verbesserung bei Migration, Vergangenheitsbewältigung, EU-Politik etc ablehnen, weil er nicht unserem Ideal entspricht?

            • Butterkeks said

              Genozid, um es ganz deutlich zu sagen, mich widert diese Realitätsverweigerung der konservativen BRD Kreise an, die alle mit den Amerikanern im Bett sind, und dafür das Reich verraten, nur um ihre BRD Privilegien zu erhalten.
              Mich widert es an, wie das BRD Personal nichts mehr von Leute wie Carlo Schmid hören will, der es so deutlich sagte was Sache ist. „Wir haben keine Staat zu errichten …“ Denen war damals wenigstens noch bewußt, daß sie unter Waffenzwang ein Weimar GG abnicken mußten, was die widerrechtliche Putsch „WV“ in Weiterführung ist.
              Ich betrachte das BRD Regime als Putschregime gegen das deutsche Volk und gegen den deutschen Staat, so wie ich auch die DDR gesehen habe.
              Was mir unbegreiflich ist, daß das heutige BRD Personal, siehe Blindmann, fanatisch penetrant dieses widerrechtliche Putschregime einfach nicht stört, und sie es auf Blut verteidigen würden. Dieses Regime ist klar feindlich dem deutschen Volk gesonnen, egal was ein Höcke in der zweiten Reihe murmelt. Höcke ist zu empfehlen aus der kriminellen Vereinigung AfD auszutreten, und sich an die Seite des Volkes zu stellen.
              Die gehören an den Galgen für ihre Verbrechen und Lügen und Diffamierungen der letzten 70 Jahre, den sie leben in einem Elfenbeinturm, fernab vom Volk.
              Nur weil das Politgesindel teilweise erkennt, daß die BRD dem Ende entgegen geht, und CDU Heinis nun „AfD“ mimen, heißt das nicht, daß sich eine ekelhafte Pestbeule mit Schminke übertünchen läßt, wenn doch der Eiter aus allen Poren hervortritt.

              Die BRD ist ein Provisorium, und es scheint, die BRD Deppen wie Blindmann haben sich in dem Provisorium gut eingerichtet, möchten es nicht missen.
              Vom erbärmlichen Erwinbot rede ich gar nicht erst.

              Wie naiv bis dümmlich die Poltschranzen sind, wird durch Blindmann verdeutlicht. Alles wischiwaschi, als ob mit irgendeinem Verein die Lage verbessert würde. Täglich werden unsere Kinder schon im Kindergarten indoktriniert, Schüler und Studenten auf Schulen und Unis gegen ihre Eltern aufgehetzt und gehirngewaschen, so daß sie fast gar kein Hirn mehr übrig haben, wenn sie diese Einrichtungen verlassen, und einfach nur als Konsumdrohne funktionieren, im Sinne des Systems.
              Es braucht eine Tiefenreinigung, der Krankheitsherd muß entfernt werden, mit all seinen Auswüchsen und Metastasen.

            • Butterkeks said

              Es sein angemerkt, daß die Straßen, Brücken usw in der BRD mittlerweile wie in der DDR aussehen.
              Die Schlaglöcher sind ebenso tief, der Verfall ist überall deutlich wahrnehmbar, und das ist so geplant, das ist kein Zufall.

              die Ursachen müssen angegangen werden, das ist nicht damit getan, einfach die BRD als Reich weiterzuführen, sprich nur den anstrich zu erneurn.
              Kern des Problems ist Schuldgeld, Zinsen, und ein talmudisches „Rechtssystem“, genannt „star chamber justice“, oder anders ausgedrückt, Regeln für Juden und Regeln von Juden für Nichtjuden.

              „Alle Tiere sind gleich. Aber manche sind gleicher als die anderen.“
              Das ist das Kernproblem, was der brit. Agent der Kabale Eric Blair(George Orwell) in Farm der Tiere beschrieb.

              Was wundert es dann, wenn aus der Wüste Arabiens ein weiterer Kult entspringt, der es seinem Vorläufer gleichtut?

              Wie sagte doch König Faisal am 17.9.1969?

              “We, the Saudi family are cousins of the Jews.”

            • GeNOzid said

              @ Sehmann

              „wenn die Wahlbeteiligung sinkt oder wenn tatsächlich niemand zur Wahl geht “

              Ich habe nirgends geschrieben, daß durch nicht wählen etwas verändert werden kann. Im Gegenteil, ich habe ganz am Anfang geschrieben, daß es NICHT sinnlos ist die AfD zu wählen. Nur ich halte es nicht für „die Lösung“, aus den Gründen die ich geschildert habe. Denn, wie ich schon schrieb: „Es geht nicht darum, ob man bei den Besatzerwahlen teilnimmt oder nicht.“

              Du denkst offensichtlich nur in der Kategorie „nicht wählen oder wählen?“ Und dann sagst du das nicht wählen auch keine Lösung ist. Das weiß ich sehr wohl. Weder wählen noch nicht wählen ist eine Lösung. Es geht darum die Besatzer loszuwerden, um Freiheit zu erlangen. Dies wird letztlich wohl kaum durch (Besatzer-)Wahlen geschehen.
              Deswegen wähle die AfD, aber was kann man ansonsten machen? Das ist für mich die wichtige Frage.

              @ Butterkeks
              Das BRD-Regime ist der Feind und der muss weg. Die meisten BRDlinge haben sich jedoch geistig und finanziell ganz auf die BRD eingestellt, ein leben lang dran gewöhnt und wollen von diesem Vernichtungs- und Volksmordprojekt einfach nicht ablassen. Ich finde nur, wer die BRD (und damit letztlich auch die EU) behalten möchte, der darf sich nicht beschweren. Er hat sich ja dafür entschieden, daß die BRD bestehen bleibt, also muss er auch die Konsequenzen daraus aushalten, ohne zu murren. Da hapert es dann bei den BRDlingen. Da es jeden Tag schlimmer wird, fangen sie an zu meckern, anstatt erst mal den Ist-Zustand, den Besatzungszustand zu begreifen. Und wer die Situation nicht begriffen hat, für den ist die AfD natürlich die Lösung schlechthin. Da muss man nämlich der Realität nicht ins Auge sehen und braucht sich geistig nicht vom Feindsystem zu lösen. Das erfordert nämlich etwas Mut und bedeutet Veränderung. Das Problem ist einfach, die BRDlinge können sich ein Leben ohne BRD einfach nicht vorstellen. Die glauben es geht nicht ohne den Feind und wollen praktisch auf den Feind einwirken, er möge doch bitte nicht so grausam und brutal vorgehen. Was ein Irrsinn.

              Ansonsten kann ich dir nur zustimmen.

              Die BRD ist nur ein an die Macht gebombtes Besatzerregime und führt einen Vernichtungskrieg gegen das deutsche Volk

            • Butterkeks said

              Tja Genozid, die wollen Monopoly spielen, verlieren ständig, und machen dann auch noch völlig geisteskrank diejenigen für ihr Verlieren verantwortlich, die ihnen die ganze Zeit nahelegen, mit diesem Spiel aufzuhören, oder selbst ein neues Spiel aufzuziehen, wenn sie das wollten. Da wird dann behauptet, daß wenn die Außenstehenden nur mitspielen würden, man dann auch gewinnen könnte. Völlig irre.
              Die (((Bank))) gewinnt bei Monopoly immer, und wird immer die Spiele enteignen und entrechten, im Austausch für Privilegien, damit andere Mitspiele betrogen werden können, und der Bank die Drecksarbeit abgenommen wird.

            • Sehmann said

              Genozid – “ ich habe ganz am Anfang geschrieben, daß es NICHT sinnlos ist die AfD zu wählen.“ –
              das habe ich auch so verstanden, meine Antwort auf deinen Kommentar ist keine Kritik an dir.
              Und dem Rest deiner Antwort stimme ich auch zu.

            • GeNOzid said

              @ Butterkeks
              Das ist genau der Punkt, der mir schon bei so vielen „Widerständlern“ aufgefallen ist. Ständig rennen sie ins BRD-Kasino und spielen dort mit. Die (((Bank))) gewinnt natürlich immer. Aber die BRDlinge versuchen es immer wieder und meinen auf die Spielregeln im BRD-Kasino einwirken zu können oder sich eine „geniale Spielstrategie“ zu Recht zu legen, mit der sie das Kasinospiel überlisten wollen. Auf die Idee, daß die (((Kasinobetreiber))) das Spiel mit sehr viel Sorgfalt genau so aufgebaut haben, daß immer nur die Betreiber gewinnen kommen sie nicht.
              Die einzige Lösung ist simpel und einfach. Man spielt nicht mehr beim BRD-Kasino mit. Aber das wollen viele BRDlinge nicht hören. Da hat die BRD gezielt und geschickt irgendwelche Blockaden in den BRD-Bürgern installiert. Ich wurde schon öfters angefeindet, wenn ich den Tip gab, nicht bei der BRD mitzuspielen und / oder ein eigenes neues Spiel mit eigenen Regeln zu eröffnen.

              Im Netz wie in der realen Welt höre ich ständig von unzufriedenen BRDlingen die ganz nach den Spielregeln der BRD „Widerstand leisten“ und im besten Falle nichts erreichen, oftmals aber die eigene Situation nur verschlimmern. Jeden Tag wird aufs neue ins BRD-Kasino gerannt und jeden Tag wird sich dann aufs Neue beschwert, daß man wieder nicht gewonnen hat und wie unfair und ungerecht doch das BRD-Kasino ist.
              Mitunter geben die „Widerständler“ dann irgendwann auf und fügen sich wieder ganz brav in das System ein. Weil „man kann ja sowieso nichts machen“ „es funktioniert ja alles nicht“.

              Die Nichtwähler spielen übrigens ebenfalls im BRD-Kasino mit. Der Unterschied zu den Wählern ist nur, daß die Nichtwähler gar nicht erst versuchen die Kasinoregeln zu ändern.

              Man sieht den Irrsinn ja auch bei den Demonstranten. Da wird demonstriert und sich beklagt bis zum geht nicht mehr und danach wird sich wieder ganz brav in das Besatzersystem eingefügt und weiter geht. Da bekomme ich echt Kopfschmerzen. Schon bei dem Gedanken, daß die Demos natürlich erst wieder ganz untertänig beim BRD-System angemeldet werden und dort um Erlaubnis gefragt wird und man sich dann sagen lassen will, wie das alles abzulaufen hat und was gesagt werden darf und was nicht. Demos erlaubt das System, aber nur welche, die dem System nicht gefährlich werden können. Auf die Idee scheinen aber die meisten nicht zu kommen.

              Die BRD muss weg!

            • Sehmann said

              Genozid – werfe den Demonstranten bitte nicht vor, das sie die Total-Konfrontation vermeiden, das wäre ihrer Sache nicht dienlich, weil es andere abschrecken würde.
              Und wer solche Vorwürfe macht sollte es dann selber besser machen, sonst ist die Kritik noch unangebrachter.
              Ich sehe jeden Protest als positiv an, egal ob Demo, Protestwahl, „Reichsbürger“, Selbstversorger oder kritische Leserbriefe in den MainStreamMedien (wo die Systemgläubigen lesen).
              Wenn ich das nicht als positive Entwicklungen sehen könnte, dann würde das letzte Fünkchen Hoffnung erlöschen.

            • Butterkeks said

              Genozid, entbehrt es nicht einer gewissen Tragikomödie, wenn Blindmann „wo die Systemgläubigen lesen“ sagt?
              Pures irre sein.

            • Sehmann said

              Nein, tragisch ist es, das du nichts kapierst. Das die BRD-Regierung gegen unser Volk kämpft weiß ich schon, bevor du geboren worden bist.
              Du kapierst scheinbar nicht, das ich lediglich eine andere Strategie empfehle, dazu gehört auch die Wahl von Protestparteien, früher NPD, jetzt eben AfD.
              Und bei dir ist keine Strategie erkennbar, auf einschlägigen Seiten andere beleidigen und diffamieren ist keine erfolgversprechende Strategie, du Hornochse.

            • Butterkeks said

              Mit anderen Worten, Blindmann, du spielst weiter Monopoly, in der Hoffnung, daß deine super clevere Strategie, die seit 70 Jahren erbärmlich scheitert, dann doch noch aufgeht?
              Bist du dumm, oder du hast gewaltig Chuzpe.

            • Sehmann said

              Vor 70 Jahren war ich noch nichtmal auf der Welt, du Hornochse. Was hast du denn mit deiner super cleveren Strategie erreicht? Naja, an Butterkeksen scheint es dir ja nicht zu fehlen.
              Im übrigen, wenn alle Deutschen solche Kotzbrocken wären wie du würde ich den Jodlern bei der Vernichtung helfen. Ekelhaft.
              Mögest du zugrunde gehen und nichts dergleichen mehr entstehen.

            • Butterkeks said

              Es ist so unsäglich, Blindmann, du bist durch und durch ein Systemling, nahezu ein Paradebeispiel.
              Es gibt in der BRD weder „Protestparteien“, besonders die NPD nicht, die von den Briten gegründet wurde und vom Verfassungsschmutz gesteuert wird, noch gibt es saubere Wahlen. Stichwort Wahlfälschung, keine Gesetzesgrundlage diese überhaupt abzuhalten.
              Aber du bist da einfach resistent gegen die Wahrheit und Fakten, Blindmannscher religiöser Fanatismus ist das. Du schreist auch noch kurz bevor du aufgeknüpft wirst, „Es lebe die Demokratie!“. Krank, so krank, und du merkst nicht einmal, daß du einem Kult hinterherläufst, der dir nach dem Leben trachtet, dich bestenfalls als nützlichen Idioten und Sklave sieht.

            • Sehmann said

              Mögest du zugrunde gehen und nichts dergleichen mehr entstehen.

            • Butterkeks said

              Was ist eigentlich an dem Wort „Stimmvieh“ nicht zu verstehen, wie die Parteiheinis beim Bierchen das deutsche Volke bezeichnen, nachdem man sich in einer Theatervorstellung angekeift hat zur Schau fürs „Stimmvieh“?
              „Stimmvieh“ ist kein Kompliment, zu tiefst talmudisch, übersetzt heiß das goyim „die dummen Tiere“.

            • Sehmann said

              Ich bin noch niemals in meinem Leben so massiv und auf so ekelhafte Weise beleidigt und beschimpft worden wie auf diesem Blog, insbesondere von dir. Und irgendwann entsteht HASS, und das ist jetzt der Fall.

              Mögest du zugrunde gehen und nichts dergleichen mehr entstehen.

            • Butterkeks said

              Pluster dich nicht so auf, du Yid, die Wahrheit gesagt bekommen tut halt weh.
              Es ist aber deine Dummheit, und dein Fanatismus, und deine Chuzpe auf einem Blog, der auch die rechtlichen Gegebenheiten seit Jahren beleuchtet, ernsthaft zu erwarten, daß man auf so einem Blog mit Systemschwurbelei ankommt, oder gar ernst genommen wird, bei solch Realitätsverweigerung und Lernresistenz.

          • M. Quenelle said

            Alles ein Club:

            http://www.pi-news.net/2018/04/koeln-400-000-euro-traumjob-fuer-spd-fraktionschef-bei-stadtwerkekonzern/

      • Erwin said

        Gestern vor dem “ Kanzleramt “ :

      • arkor said

        Was reden Sie Troll da von Flüchtlingen? Das sind Illegale!

        Schlimmer als die Feinde die man kennt, sind die welche sich als vermeintliche Freunde tarnen.

        • arkor said

          und um es noch genauer zu sagen: Illegale und potentielle irreguläre Kämpfer, dies schon mal faktisch in jedem Fall, wo ein Kampfauftrag vorliegt, was im Islam der Fall ist.

          • Butterkeks said

            Der Kampfauftrag kommt aus dem Talmud, teilweise unter falscher Flagge vorgetragen.
            Das ist den Planern und Verursachern anzulasten, die menschliche Waffen nach Europa senden, anlocken. Es sind Söldner, gleichzeitig wird des Moslems Heimat zerstört und übernommen.
            Die Ursache liegt in der jüd. Kriegstreiberei.

            Messerattacken sind false flags, damit wir doch endlich sagen „diese armen Juden in Israel, die haben diesen Terror jeden Tag“ und dann für dieses Lügengesindel in den Krieg ziehen.

            Frage, woher weißt du, daß diese Mörder, die hier rumlaufen wirklich Moslems sind? Woher weißt du das?
            Könnten es auch terroristische Juden sein, die als Moslems auftreten? Das ist Alltag im besetzten Palästina in Form von israelischen Einheiten.

            Welcher Dienst treibt in Europa nach belieben sein Unwesen? Wer hat die Fähigkeit Einheiten zu stellen, die fast jede Kultur und fast jedes Volk unterwandern können? Das stinkt (jüdisch) alles zum Himmel.

            • Falke said

              Zitat, “Der Völkerstreit und der Haß untereinander, er wird gepflegt von ganz bestimmten Interessenten. Es ist ein kleine wurzellose internationale Clique, die die Völker gegeneinander hetzt, die nicht will, daß sie zur Ruhe kommen. Es sind das die Menschen, die überall und nirgends zuhause sind, sondern die heute in Berlin leben, morgen genauso in Brüssel sein können, übermorgen in Paris und dann wieder in Prag oder Wien oder in London, und die sich überall zu Hause fühlen. Es sind die einzigen, die wirklich als internationale Elemente anzusprechen sind, weil sie überall ihre Geschäfte betätigen können, aber das Volk kann ihnen gar nicht nachfolgen, das Volk ist ja gekettet an seinen Boden, ist gekettet an seine Heimat, ist gebunden an die Lebensmöglichkeiten seines Staates, der Nation. Das Volk kann ihnen nicht nachgehen.”

              Adolf Hitler 10. 11. 1933 in Hermansstadt

            • Butterkeks said

              Falke, eigentlich gar nicht so schwer.
              Die Juden haben den aberwitzigen Gedanken, mit Krieg den Weltfrieden zu erreichen.
              Die Unlogik ist, wenn man alles Völker unterworfen und entwaffnet hat, dann herrscht auch Frieden.
              Irrtum, dann fängt der wahre Krieg erst an.

            • Falke said

              Freilich nicht Butterkeks, nur für den einen oder anderen scheint es wohl doch nicht so leicht zu sein das zu verinnerlichen. Es sind eben nicht alle gleich gestrickt. Ich muss ganz ehrlich sagen, daß ich gar keine großen Probleme hatte mit dem Kern das Ganzen als ich vor ein paar Jahren darauf gestoßen bin als Volksdeutschland u.ä. im Netz erschienen sind und die Reden des Führers zu sehen waren. Vorher habe ich ja viel beim HM gelesen und auch auf anderen Seiten. Ich hatte aber das Gefühl das noch irgendwas fehlte.
              Die sind halt nicht zum Kern der Sache vorgestoßen (Wahrheit über die 12 Jahre) soll heißen wenn es darum ging haben die gleich den Schalter rumgelegt.
              Eigentlich war es ja schon an der Arbeit so, wenn einer einen beschissen hatte der wurde als „du Jüd“ gescholten. Man hat halt nicht groß darüber nach gedacht.

              Gruß Falke

            • arkor said

              Die verpflichtenden Mordsuren des Koran, stehen nun mal im Koran und sie sind eine Verpflichtung des Moslem, den NIchtsmoslem zu töten.

              Es gilt schon, alles für sich genau zuzuordnen, denn dieses ungenaue Gewussle hilft nur dem Weltfeind, denn dieser kann auch sehr genau festgelegt werden, was man aber wieder ebenrum machen muss.

            • Butterkeks said

              Bullshit Arkor, ernsthaft.
              Wenn ein Mensch einen anderen Menschen umbringt, dann ist das Motiv nicht zwingend religiös.
              Das muß man auch einem Judenmörder zugestehen, daß er eventuell nicht nach Talmud gehandelt hat.

              Da bist du viel zu fanatisch, warum auch immer du da eine Zionlinie ala PI News fährst.
              Meine These ist, diese gesamten Morde sind gesteuert, mindcontrol über Drogen & EM, damit genau das, was du sagst, so gesehen wird.

              Die kommen alle aus Ländern mit Krieg und Gewalt, und die vielen kriminelle Neger sind keine Musels, sondern einfach nur Wilde. Dagegen ist der Moslem zahm.
              Irgendwie komisch, daß die Tatwaffen Autos, LKW, oder Messer sind, obwohl es Schußwaffen einfach zu beschaffen gibt.

            • Sehmann said

              „Bullshit Arkor, ernsthaft. Wenn ein Mensch einen anderen Menschen umbringt, dann ist das Motiv nicht zwingend religiös.“ –
              das hat Arkor doch nirgends behauptet.

            • Butterkeks said

              „Die verpflichtenden Mordsuren des Koran, stehen nun mal im Koran und sie sind eine Verpflichtung des Moslem, den NIchtsmoslem zu töten.“

              Blindmann, ich weiß nicht was du wieder fantasierst. Dann ist das wohl sehr unglücklich von Arkor ausgedrückt, so absolut.
              Halt doch einfach mal die Klappe, anstatt Stuß zu lallen.

            • Sehmann said

              Diese Mordsuren bedeuten nicht, das jeder Mord auf diese Suren zurückzuführen ist, also warum wird das von dir so hineininterpretiert?

            • Butterkeks said

              Sag mal Blindmann, wie hohl bist du nur, und wie dreist?
              Hast du irgendwie eine Sprachschwäche oder Verständnisschwäche, daß bei dir was anders ankommt, als geschrieben steht?
              Ein jüd Symptom zeigt sich, an dem du offensichtlich leidest und erkrankt bist. Oder gab es einen Pilpul und Rabulistik Kurs für dich?

              „Die verpflichtenden Mordsuren des Koran, stehen nun mal im Koran und sie sind eine Verpflichtung des Moslem, den NIchtsmoslem zu töten.“
              „Die verpflichtenden Mordsuren des Koran, stehen nun mal im Koran und sie sind eine Verpflichtung des Moslem, den NIchtsmoslem zu töten.“
              „Die verpflichtenden Mordsuren des Koran, stehen nun mal im Koran und sie sind eine Verpflichtung des Moslem, den NIchtsmoslem zu töten.“
              „Die verpflichtenden Mordsuren des Koran, stehen nun mal im Koran und sie sind eine Verpflichtung des Moslem, den NIchtsmoslem zu töten.“
              „Die verpflichtenden Mordsuren des Koran, stehen nun mal im Koran und sie sind eine Verpflichtung des Moslem, den NIchtsmoslem zu töten.“

              So steht es geschrieben von Arkor, da ist nichts interpretiert.

              Nach Arkor müsste jetzt Assad, den er angeschrieben hat, ihn töten wollen, weil Assad Moslem ist. Absurd!
              Cui bono?

            • Sehmann said

              Diese Suren bedeuten doch nicht, das es nicht auch Raubüberfälle und Vergewaltigungen gibt, bei denen sich der (moslemische) Täter nur bereichern oder seine Triebe befriedigen will, du Knallkopp, wie du es unterstellst.

            • Butterkeks said

              „Die verpflichtenden Mordsuren des Koran, stehen nun mal im Koran und sie sind eine Verpflichtung des Moslem, den NIchtsmoslem zu töten.“

              Doch eine Lese- und Verständnisschwäche bei Dir. Kommt vom TV Konsum, hirntot.
              Wirf den fernseher auf den Müll, tue dir etwas Gutes! Deine zu Schau gestellte Dummheit ist atemberaubend.

            • arkor said

              Die verpflichtenden Mord – und Völkermordsuren im Koran sind ein schlichter Fakt und werden als solche behandelt. Wer dagegen redet, redet gegen das Offensichtliche und macht sich lächerlich.

              Und selbstverständlich werden wir jeden Mord so zuordnen und die anderen Motive bestenfalls als untergeordnet sehen.

              Wer meint eine Meinung sich leisten zu können gegen ein offensichtliches und ununstößliches Faktum, kann das gerne haben, aber es ist eben ohne Basis und damit dumm.

      • Erwin said

        Der Druck auf die Herrschenden wird wachsen – gehen wir auf die Straße !

        Es wird jeden Tag SCHLIMMER:

        Gemeuchelt, gemessert, erstochen!

        Jetzt auch MESSERATTACKEN in KLINIKEN & Einkaufszentren!

        Dieser brisante Artikel wird von Facebook blockiert (in der Gruppenfunktion)!

        Weitere Infos :

        http://www.guidograndt.de/2018/04/19/es-wird-jeden-tag-schlimmer-gemeuchelt-gemessert-erstochen-jetzt-auch-messerattacken-in-kliniken-einkaufszentren/

        • Butterkeks said

          Sprecht den Verursacher endlich an, und werft ihn raus, ihr Heuchler.


          • Falke said

            So ist es Butterkeks. Hier ein paar Leute die den Kern der Sache ansprechen. Alles andere ist zweitrangig.

            -https://www.youtube.com/watch?v=JztSaaEWeww

            Gruß Falke

            • Butterkeks said

              Da „deutsche Mädchen“ hat noch viel zu lernen.
              Sie hat ein etwas BRD verklärtes Bild zur DDR, sprich, sie ist von BRD Propaganda beeinflußt.
              Auch die DDR hatte sich stets als demokratisch und als Rechtsstaat bezeichnet, das wurde nicht so offen gesagt, wie sie das denkt.
              Die selbe Heuchelei wurde in der DDR gefahren, nur daß jeder wußte, anders als in der BRD, daß es Lügen sind.
              Schließlich wurde die DDR international als demokratisch anerkannt.

              Die Demokratie ist zu hinterfragen, das ist nichts Gutes.

            • Falke said

              Stimmt, aber lassen wir ihr noch etwas Zeit. Ich denke sie ist wie wir alle immer im Lernprozess. Da sind einige sehr weit und andere eben noch nicht. Dann liegt es auch noch an jedem einzelnen wie und in welcher Schnelle die/der Jenige die ganze Sache an sich rann lässt durch die Indoktrination.

              Gruß Falke

            • Butterkeks said

              Die Macht der Juden liegt in der Fähigkeit, jegliche Diskussion über jüd,. Macht zu unterbinden.
              So einfach ist das eigentlich.

            • Falke said

              Genau.

            • Klaus Borgolte said

              Die Träger des Judaismus sind unsere Todfeinde – seit Jahrhunderten.

              Einflussreiche Juden/Zionisten/Khazaren haben die beiden Weltkriege eingefädelt und arbeiten weiterhin an der vollständigen Zerstörung des deutschen Volkes. Ausgesuchte Stellen der Tora, des Talmuds und der Ergüsse der Weisen von Zion liefern die Begründung und Leitschnur.

              Das Vorgehen der Juden ist viel hinterlistiger als das der extremen Moslime, die auch nicht zu vergessen sind.

              Ich gebe zu, ich weiß nicht wie wir uns wehren und durchsetzen könnten. Der Freiheitskampf ist die einzg verbleibende Möglichkeit. Sieht aber nicht so aus, daß es den je geben wird. Ein siegreicher Ausgang wäre äußerst unwahrscheinlich.

              Glück auf deutsche Nation

              Klaus Borgolte

            • arkor said

              Klaus Bogolte: Meine Feinde sind die Judäer und es sind die Moslems und beide haben sich durch ihre Aussagen zu meinem Feind gemacht. Ich wüsste nicht, wieso ich das eine durch das andere relativieren sollte, wie das so mancher hier macht.

              Und zum Thema Hinterlist und Falschheit steht der Koran da nicht nach, der die Lüge und Hinterlist vorschreibt um die Weltherrschaft des Islam zu erreich, die Tarquya.

              Ich wüsste wirklich nicht was widerlicher ist, als wenn man in ein Land gelassen wird und da die Möglichkeit hat Brot für seine Familie zu verdienen und dann dieses Volk zerstören will.

              In vielen islamischen Regionen steht der Missbrauch des Gastrechts unter Todesstrafe….was richtig ist, wie ich meine.

        • Erwin said

          Der französische Präsident Macron hat vorgestern vor einem Bürgerkrieg in Europa gewarnt !

      • Erwin said

        DIREKT aus BERLIN :

        26. Sitzung des Deutschen Bundestags: Wohnungsbau, Migration, Bundeswehr, Armut in Deutschland

      • Butterkeks said

        „EU-Flüchtlingskommissar Dimitris Avramopoulos.“

        (((Avramopoulos)))=Abrahamopolos

        Allow me to tell you that, as I feel it, I am among this fantastic gathering, and I have the feeling that I am among members of my family.

        It is not an exaggeration if I tell you that I don’t come from Athens but all the way down from Jerusalem. I was there three days ago, and I have taken with me the cordiality and friendship of the people of Israel
        https://www.mfa.gr/en/current-affairs/top-story/foreign-minister-dimitris-avramopoulos-speech-in-the-american-jewish-committees-annual-global-forum.html

      • Ulysses Freire da Paz Junior said

      • Erwin said

        Die Islamisierung ist der Tod Europas !

        • Butterkeks said

          Mit euch Zion-Deppen wird noch der Boden gewischt werden, die Rechnung bekommt ihr widerlichen Lügner und Hetzer noch.

          Rabbi Touitou meinte im der Flimmersynagoge:

          When Italy disappears, when Edom – that’s why the HQ [headquarters] that comes from Esau [who personifies the goyim] is there [the Vatican], when that place disappears, and that is what Islam wants to do …

          Islam is the broom of Israel; know this, that is to say that instead of us doing the work, we send Ishmael [the Arabs] to solve the problem.
          When [Islam] gets rid of all these [white Christians] and He [ the Jewish Messiah, a vengeful king, not at all like “Gentle Jesus”] comes back to us, then [it is] Messiah [time]…..

        • Erwin said

          Der Engel des Todes ist der Islam – Gott bewahre uns vor der satanischen politischen Ideologie des Islam !

          • Butterkeks said

            • arkor said

              na wieso machst Du dann ständig auf Schulterschluss mit dem Islam?

            • Butterkeks said

              Weil ich dir absolut nicht traue Arkor, weil du für mich ein verkappter Zionist bist, der es nur vorsichtiger formuliert, was er eigentlich will.

              Der Araber, Neger, Japaner oder Inder ist genauso bedroht vom Menschenfeind, ergo, nur eine breite Allianz wird gegen diesen Feind siegen.

            • Butterkeks said

              Ich muß auch nicht ständig wiederholen, daß der islam nicht nach deutschöland oder Frankreich gehört, das ist so Sonnenklar für jeden, der in einer Stadt wohnt, wo es viele Moslems gibt. Allerdings entstehen dadurch auch Dialoge, und die Erkenntnis reift, daß man gemeinsam gegen den Feind vorgehen muß.
              Gute Beziehungen zu den Arabern ist im Sinne des reiches, steht in Tradition des Reiches, mit den arischen Persern haben wir eh schon immer gute Beziehungen gepflegt.

            • Butterkeks said

              @Falke, an dieser Stelle wäre jetzt die Siemensstadt Rede über das Säen von Zwietracht durch die wurzellose Klique angebracht.
              Der Feind spielt teile und herrsche, und sein Albtraum ist es, wenn sich die Völker nicht mehr spalten lassen, und gemeinsam gegen ihn vorgehen.

          • Erwin said

            Besuche Deutschland solange es noch „regierbar“ ist ! :

            • Butterkeks said

              Erwin, du Yid, von welchem Gott faselst du eigentlich so heuchlerisch und marktschreierisch?

              „Gott bewahre uns vor der satanischen politischen Ideologie des Islam“

              Dir ist schon klar, und dafür gibt es mehr als genug Beweise in der israelischen Presse und ihren Schriften, daß die Juden die wahren Christen hassen, und das Christentum als „anti-semitisch“ sehen, was es zu vernichten gilt?
              Also, von welchem Gott sprichst du? Völlig irre bis geisteskrank, was du hier abläßt, du sympathisierst mit deinem Metzger..

    • Ulysses Freire da Paz Junior said

      HITLER: „DAS IST DAS DEUTSCHLAND, DAS die Befreier HASSTEN“

      Adolf Hitler, der Mann, der die Armut beendete https://muromez.com/2015/11/15/alexander-solschenizyn-der-archipel-gulag/comment-page-1/#comment-2634

  2. Hat dies auf Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… rebloggt.

    • Anti-Illuminat said

      Intelligent gilt hierzulande wer am besten der Besatzung zuarbeitet. Die die am Intelligentesten gelten sind also unsere wahren Besatzer.

  3. arkor said

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

  4. arkor said

    Der sich illegal und ohne Legitimation im Deutschen Reich sich aufhaltende türkische Staatsangehörige Özdemir meint seine Meinung zu Themen abgeben zu können, die er für die Türkei verlautbaren kann, nicht aber für das Deutsche Reich.

    https://www.journalistenwatch.com/2018/04/19/oezdemir-haelt-kritik-an-militaerschlaegen-fuer-ueberzogen/

  5. Annette said

    Das Vereinigte Wirtschaftsgebiet ist kein Staat. Das Vereinigte Wirtschaftsgebiet befindet sich auf dem Boden des bestehenden Deutschen Reichs (das ist offenkundig und steht auf den Seiten der Bundesregierung). Niemals können 2 Staaten, egal welcher räumlichen Ausdehnung, auf dem SELBEN Boden sein. (Staats- und Völkerrecht) Eine Firma kann keine Steuern erheben!

    https://wnanzeiger.wordpress.com/tag/steuern/
    In Hamm wurde nun ein Zeitungsartikel veröffentlicht. Zahlreiche Bürger wollten wissen, was es mit der Frage Stadt Hamm = Firma auf sich hat. Die Stadt hat auf Lächerlich machen gemacht. *Aber* .. nun ist es öffentlich und alle Mitarbeiter müssen sich darüber im Klaren sein, ggf. vorsätzlich zu agieren…

  6. Skeptiker said

    EU-Umsiedlungsprogramm

    Deutschland nimmt 10.000 Flüchtlinge auf

    Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Deutschland wird im Rahmen eines neuen EU-Umsiedlungsprogramms mehr als 10.000 Flüchtlinge aus Nordafrika und dem Nahen Osten aufnehmen. Eine entsprechende Zusage der Bundesregierung sei in dieser Woche bei der EU-Kommission eingegangen, sagte EU-Flüchtlingskommissar Dimitris Avramopoulos den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). Weil aus anderen Mitgliedstaaten bereits die Zusage für die Aufnahme von insgesamt 40.000 Flüchtlingen vorliege, sei das Ziel des „Resettlement-Programms“, in der EU 50.000 Neuansiedlungsplätze zu schaffen, bereits erfüllt und werde wohl sogar übertroffen.

    https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10461846-eu-umsiedlungsprogramm-deutschland-10-000-fluechtlinge

    ==============================
    Warum seht da nicht gleich Umvokungsprogramm?

    Umvolkung oder Umartung, von den Vereinten Nationen auch Bestandserhaltungsmigration[1] genannt, ist eine Extremvariante der Umsiedlung und zielt auf den Austausch von in ihrem Siedlungsraum angestammten Volkszugehörigen durch Angehörige sonstiger ortsfremder Völker ab. Lang anhaltende und gründliche Umvolkungsprogramme bewirken Völkermord. Bekannte Befürworter der Umvolkung insbesondere in Europa sind Graf Coudenhove Kalergi, Earnest Hooton, Barbara Lerner Spectre und Thomas Barnett.

    http://de.metapedia.org/wiki/Umvolkung

    ====================
    Das sind bestimmt die hier.

    Aber warum sollte man sich darüber aufregen, weil es gibt wesentlich schlimmeres, wie das nackte Mädchen aus Berlin.

    Man gut das Merkel immer angezogen ist.

    So gesehen!

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker said

      Aber kann ja nur besser werden, mit noch 10.000 Kongokanibalen.

      Leben im Drogen-Hotspot: Das Frankfurter Bahnhofsviertel

      Aber damit das zu realisieren ist, muss das Geld ja auch erwirtschaftet werden.

      Aber das ist ja alles kein Problem, weil.

      Warum also jammer, einfach mal ein Schlag mehr reinhauen.

      Der Deutsche ist schon sehr belastbar und seine Liebe zum Fremden, die Neugier die Erfahrung zu machen, wie schön es ist, abgestochen zu werden.

      Ja, das nennt sich eben Bereicherung in der Lebenserfahrung und dafür sollten die Deutschen eben dankbar sein.

      Gruß Skeptiker

    • arkor said

      Jedem der Verantwortlichen ist die rechtliche Sachlage klar und dass sie ein Spiel mit dem Feuer und dem Leben der Illegalen spielen, denn es gibt kein Recht auf Leben für sie im Deutschen Reich.
      Und es gibt auch keine Möglichkeit der Einräumung eines völkerrechtlichen Schutzes für diese Menschen, ebenso wenig, wie für Terroristen in Syrien.
      Das ist alles Humbug, der von Kriminellen der Welt vorgegaukelt wird.

      Ich will es mal krass formulieren, da es ja gerade das Giftgasthema ist, was als Sau durch das Dorf getrieben wird. Ein allumfassendes Verbot von Giftgas im Einsatz ist völkerrechtlich zur Zeit überhaupt nicht machbar, da IMMER NUR das durch das VÖLKERRECHT geschützt WERDEN KANN, was IN DEN VERTRAGSRAHMEN fällt.

      Es gibt keine Möglichkeit beispielsweise, wie das hier immer in den Medien dargestellt wird, Menschen oder Gruppen völkerrechtlich zu schützen, welche eben nicht in den Vertragsrahmen fallen oder sogar, was noch weiter geht, ÜBERHAUPT IN DEN VERTRAG kommen können.

      Ein wie so oft an Konsequenzen kaum zu überbietende Aussage, welche ebenso wahr, ebenso einfach und wahr und ebenso unwiderlegbar ist.

      Ich habe ja schon öfter hier klar die völkerrechtswidrige Arbeit der UN dargelegt, trotz des Völkerrechts als Arbeitsgrundlage.

      Die UN arbeitet zwar völkerrechtlich, aber eben nicht ALS INSTITUTION des Völkerrrechts!

      Das ist etwas schwierig, aber man kann es schon verstehen, denn es macht eben DIE UNTERSCHEIDUNG!

      Ein Fremdkämpfer, der in Syrien eingesickert ist und da mordet und brandschatzt, KANN EBENSOWENIG unter den Schutz des Völkerrechts gestellt werden, wie ein Blackwater-söldner oder ein Bundeswehrsöldner.
      Es wäre eine faktische Abschaffung des Völkerrechts.
      Diese Gruppen dürfen überall, bei der Bundeswehr gilt dies außerhalb des Deutschen Reiches, als Bewaffnete sofort getötet werden und zwar von jedermann.

      Das zeigt auch die außerordentliche Kriminaltiät des BRD-Regimes auf internationaler Seite an, da sie ausschließlich im Söldnerstatus agieren. Jeder Vorgesetzte in der Bundeswehr ist verpflichtet die Soldaten darüber aufzuklären.

      Ebenso ist es mit bewaffneten Fremdkämpfern im Deutschen Reich. Sie können jederzeit getötet werden, da der Kriegszustand besteht und darüber hinaus können Strafmaßnahmen nach Kriegsvölkerrecht gegen diese und ihre Gruppierungen verhängt werden, was auch zu Zeiten von Unruhen der Fall sein wird, ebenso wie es für die Aufarbeitung von bisher begangenen Tötungsdelikten im Deutschen Reich der Fall ist und der Fall sein wird.
      Beispiel:
      Ein Türke oder Araber in BRD-Polizeiuniform und das bewaffnet? Ist ein bewaffneter Illegaler und Fremdkämpfer und ein potentielle Grund jederzeit den Waffenstillstand zu beenden. Seine Familie, sein Volk, wird zur völkerrechtlich strafrelevanten Gruppe, es sei denn das Herkunftsland distanziert sich ausdrücklich,nur die Türkei beispielweise hat ja einen Vertrag mit der USA zur Entsendung von Illegalen getroffen.

      Ausländer werden auch nie Bestandteil eines Bürgerkriegs und sind keine Bürgerkriegsteilnehmer sondern immer Fremdkämpfer. Sie können auch keine Rebellen sein, wie kriminell in Syrien dargestellt. Sie können nur als Illegale in einen Krieg im Innern verwickelt sein ohne jeden völkerrechtlichen und rechtlichen Schutz.

      Dies ist offiziell für das Deutsche Reich erklärt und zeigt die unglaubliche Dimension der bösartigen Handlungen welche von den Verantwortlichen betrieben werden, denn sie führen zu Konsequenzen, welche kaum weitreichender sein können.

      Die Wahrheit lässt die Verschwörer nackt da stehen.

      • arkor said

        Es muss jedem klar sein: Seit dem 24.09.2017 mit der Rechtswirksamkeit der völkerrechtlichen Erklärung und der damit verbundenen begonnenen Handlungsfähigkeit, ist das DEUTSCHE VOLK NICHT MEHR IM KRIEGSGEFANNGENSTATUS!!!!!!!!!!!!

        Es ist völlig egal, ob einem das gefällt oder nicht oder ob man das weiss oder nicht….denn die meisten wissen ja nicht mal, dass sie Kriegsgefangene waren.

        Ich frage mich ernsthaft, was soll eine Wahrheitsbewegung sein, die diesen momentan wichtigsten Fakt nicht weiter trägt, denn wie gesagt, wir alle sind in dern Konsequenz davon und alles andere ist in den Hintergrund getreten.

    • Falke said

      Bürgermeister von Freiberg schickt Merkel die Rechnung für die Kosten der ‚Flüchtlinge‘ und konfrontiert Merkel mit ihren eigenen Zusagen!

      Quelle: http://die-heimkehr.info/deutscher-geist/deutsches-erwachen/#comment-4649

      Das sollte eine Kettenreaktion auslösen.

      Gruß Falke

      • GvB said

        @Och Falke.. das wird von der Breitarschfrau mit Raute ausgesessen! Bzw. ihrem Büro!

        • Falke said

          Ja klar Götz das hat sie auch vom Dicken gelernt. Ich hab es halt mal als Info reingestellt. Wahrscheinlich haben die langsam auch die Schnauze voll.

          • GvB said

            Die da in Berlin..machen viel Mist.. Weiterso..dann kommt der Wechsel schneller als du denkst.
            Weißt doch, auch die DDR war doch plötzlich pfutsch..

            • Falke said

              richtsch, das ging x plus weg. 😉 Aber da waren auch zigtausende auf der Straße und ca. eine Mille auf dem Alex. Aber jetzt sind die Pappnasen mit Fluorid, Jodsalz und Handystrahlung und vieles andere mehr geistig verrottet.

            • GvB said

              Ja, Eiphonitis, Flouritis und Jewoditis :-)…und ÖL-Ey-ditis.

    • Falke said

      Da hat die Alte wohl Glück gehabt, daß die Kannibalen sie nicht gleich geschlachtet haben. Na ja sie war denen dann doch wohl zu zäh ist ja auch nicht so günstig für die Beißerchen. 🙂

      Gruß Falke

    • logos said

      Schön, wie der Neger der Merkel an ihren großen Busen grapscht.
      Ein Kulturvolk halt, die machen das eben so. Und Merkel scheint es zu geniessen, sie grinst dümmlich dazu.
      Herr lass Hirn regnen.

  7. Annette said

    Jasinna NEU

  8. Erwin said

    Aktuelle Termine – Demos – Kundgebungen :

    Heute : Finsterwalde. AfD
    Do, 19.4.2018 17:00 Markt

    Salzgitter. AfD
    Sa, 21.4.2018 14:00 Parkplatz am See

    Halle. Montagsdemo
    Mo, 23.4.2018 18:00 Riebeckplatz

    Berlin. Bärgida
    Mo, 23.4.2018 18:30 Washingtonplatz

    Dresden. Pegida
    Mo, 23.4.2018 18:30 Neumarkt

    Hamburg. Merkel muß weg
    Mo, 23.4.2018 19:00 Dag-Hammarskjöld-Platz

    Mainz. Merkel muß weg
    Mo, 23.4.2018 19:00 Marktplatz am Dom

    Dessau. Bürgerbewegung
    Di, 24.4.2018 18:30 Marktplatz

    Berlin. Merkel muß weg
    Mi, 25.4.2018 18:00 Kanzleramt

    München. Pegida
    Sa, 28.4.2018 15:00 Marienplatz

    Zwickau. AfD
    Mo, 30.4.2018 15:00 Parkplatz am alten Gasometer

    Fürth. Pegida
    Di, 1.5.2018 14:00 U-Bahnhof Hardhöhe

    Erfurt. Erfurt zeigt Gesicht
    Sa, 5.5.2018 14:00 Fischmarkt

    Kandel. Frauenbündnis
    Sa, 5.5.2018 14:00 Marktplatz

    Essen-Steele. Eltern gegen Gewalt
    So, 6.5.2018 14:00 Dreiringplatz

    Zwickau. Bürger Offensive
    Sa, 19.5.2018 15:30 Kornmarkt

    Recklinghausen. Wir für NRW
    So, 20.5.2018 13:00 Altstadtmarkt

  9. Skeptiker said

    2. April 2018, 17:30 Uhr
    Flüchtlingspolitik
    Israel will afrikanische Migranten in den Westen umsiedeln.

    Premier Netanjahu einigt sich mit dem UN-Flüchtlingswerk UNHCR: Mindestens 16.000 afrikanische Flüchtlinge sollen in westliche Staaten gebracht werden – darunter angeblich auch nach Deutschland.

    Von Moritz Baumstieger
    Tausende in Israel lebende afrikanische Migranten sollen offenbar in andere Staaten umgesiedelt werden. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu teilte am Montag mit, darauf habe sich Jerusalem mit dem UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR geeinigt. Netanjahu nannte dabei als mögliche Aufnahmeländer Deutschland, Kanada und Italien. Das Bundesinnenministerium in Berlin erklärte dazu am Montag allerdings, es liege ihm bisher keine konkrete Anfrage vor, in Israel lebende Flüchtlinge, insbesondere aus afrikanischen Staaten, im Rahmen des Umsiedlungs-Programms (Resettlement) des UNHCR in Deutschland aufzunehmen. Deutschland werde seinen humanitären Verpflichtungen zur Aufnahme von Resettlement-Flüchtlingen auch weiter nachkommen, teilte das Innenministerium außerdem mit. Ursprünglich hatte Israel geplant, rund 20 000 Migranten zurück nach Afrika zu bringen. Netanjahus Büro erklärte am Montag dann aber, Israel habe sich mit dem UNHCR darauf geeinigt, mindestens 16 250 im Land lebende Afrikaner in westliche Staaten umzusiedeln. Das Prinzip der Einigung sei folgendes: Ein Flüchtling werde umgesiedelt für einen anderen, der bleiben dürfe.

    „Das ist eine einmalige Einigung zwischen dem UN-Hochkommissar für Flüchtlingsfragen und dem Staat Israel, der 16 250 Menschen in entwickelte Staaten wie Deutschland, Kanada oder Italien umsiedelt“, sagte Netanjahu im Fernsehen. Das sei die Verpflichtung, welche die UN eingegangen seien, sowohl was Organisation als auch Finanzierung angehe.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlingspolitik-israel-will-afrikanische-migranten-in-den-westen-umsiedeln-1.3928030

    Aber wie gesagt, es gibt bekanntlich schlimmeres, das ist alles harmlos.

    Man gut das die Meldung heute rausgekommen ist, weil am 20. April, das würde schon gottlos sein.

    Also alles im grünen Bereich, nicht aufregen.

    Gruß Skeptiker

    • arkor said

      ist ja richtig was er sagt. Er redet von dem völkerrechtlich inexistentem Verwaltungskonstrukt, aber nicht vom Deutschen Reich.
      Also wo ist das Problem?
      Als solches kann es sich das gerne auf die nicht existente Staatsfahne malen, weil es nichts anderes bedeutet, als dass es gegenstandslos ist.

      Wenn das die Meinung der alliierten Verwaltung ist…na bitte, was geht es uns an, das Deutsche Volk auf jeden Fall nichts.

      • Skeptiker said

        @Arkor

        Das sehe ich ja auch so, ich meine wenn mich ein Neger in Hamburg fragt, wo ich überhaupt herkomme, weil die Deutschen schon so selten geworden sind, dann stelle ich mir ja auch die Frage, was geht den Neger das was an, wo ich überhaupt herkomme.

        Wo soll da überhaupt ein Problem sein?

        Gruß Skeptiker

        • Falke said

          Nicht der Neger sollte Dich fragen wo Du her kommst sondern Du musst den Neger fragen wo er herkommt und ob er legal hier ist zum studieren oder so ähnlich. Wenn nicht dann sollte er sich schnellst möglich da hin scheren wo er her gekommen ist.

          Gruß Falke

        • arkor said

          …das kommt drauf an, wo der Neger fragt.

  10. Erwin said

    BUCH VON HANS-HELMUTH KNÜTTER

    Die Faschismuskeule: Herrschaftsinstrument der Linken

    Jeder weiß, was damit gemeint ist, wenn man sagt: die Faschismuskeule wird geschwungen!
    Jeder weiß, was es bedeutet, wenn einem damit gedroht wird. Und jeder weiß, was einem blüht,
    wenn man von ihr getroffen wird. Technisch gesehen handelt es sich um eine rhetorische Figur
    des Totschlagarguments.

    Keiner kennt es besser als Professor Hans-Helmuth Knütter. Er hat zahlreiche Bücher zum
    politischen Extremismus, insbesondere Linksextremismus, und zum Verfassungsschutz veröffentlicht
    und ist bis heute für die verdienstvolle Internetseite links-enttarnt.net verantwortlich.

    Nun enttarnt er in seiner Neufassung des Buches „Die Faschismuskeule“ ebendiese Keule als Keule
    der Herrschenden, nicht NUR der Linksextremen! Indem man den Gegner in die Nähe des Faschismus
    rückt, soll dieser diskreditiert und eine sachliche Diskussion seiner Argumente vermieden werden.

    Das funktioniert, weil ein gesamtgesellschaftlicher Konsens den Antifaschismus zur Doktrin erhoben hat,
    ohne zu wissen, dass es sich dabei um einen kommunistischen Kampfbegriff handelt, der sich nicht
    gegen den „Faschismus“ richtet, sondern gegen jede (!) Abweichung vom linken Weg.

    Die Faschismuskeule sorgt für dreierlei: Die Aussage wird als faschistisch stigmatisiert, gilt damit als
    historisch widerlegt und als moralisch minderwertig. Von dem kommunistischen Schriftsteller ist folgendes
    prophetische Zitat überliefert:

    „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: Ich bin der Faschismus.
    Nein, er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“

    Das Buch sollte wirklich jeder lesen. Denn „Die Faschismuskeule“ macht mit vielen Belegen klar, dass der
    Gegner des Antifaschismus nicht der bedeutungslose Rechtsextremismus ist, sondern sich gegen jede
    konservative Alternative zum linksliberalen Mainstream richtet.

    Knütter veranschaulicht, dass sich die Bundesrepublik von ihrer freiheitlichen demokratischen Grundordnung
    entfernt und diese zügig durch eine antifaschistisch-volksdemokratische Ordnung ersetzt hat. Doch wer weiß,
    welche Entwicklungen wie zustande kamen, der weiß auch: man kann sie rückgängig machen! Und genau das
    muss das Ziel aller patriotischen Akteure sein. (…) Holen wir uns die Freiheit zurück!

    Weitere Infos zum Buch : Hans-Helmuth Knütter: „Die Faschismuskeule. Herrschaftsinstrument der Linken“

    http://www.pi-news.net/2018/04/die-faschismuskeule-herrschaftsinstrument-der-linken/

  11. Skeptiker said

    Roland wollte Deutschland ja immer mit seiner GKT befreien.

    Zur Erinnerung.

    13.12.2016
    SEK-Einsatz
    Nürnberg: 69-Jähriger geht mit Lanze auf SEK-Beamte los
    Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Nürnberg ist ein 69-Jähriger auf die Beamten los gegangen.

    https://www.infranken.de/regional/nuernberg/Nuernberg-69-Jaehriger-geht-mit-Lanze-auf-SEK-Beamte-los;art88523,2406864

    Auf meine Frage, ob Roland noch im Knast ist, bekam ich die Antwort, nein er ist…

    Der Fall Mollath – Unschuldig In der Psychiatrie

    So sieht es aus, wenn man sich mit Rolands Zauberformel vor Gericht verteidigen will.

    Wittenberg –

    Im Internet bekommt man alles. Da sind Argumentationshilfen für Reichsbürger eine einfache Suchaufgabe. Georg K. hat sie gemeistert und sich alles zusammengestellt, was er – nach seinem Dafürhalten – an Fakten für den Verhandlungstermin am Wittenberger Amtsgericht braucht.

    Nun steht der 59-jährige Wittenberger vor Richterin Jeanette Preissner und setzt sich erst einmal nicht hin. Für ihn würde dies schließlich bedeuten, dass er diesen Prozess anerkennt. Das macht Georg K. aber nicht, denn als Reichsbürger leugnet er jegliche Rechtmäßigkeit der BRD ebenso wie deren GesetzeJetzt mit der Umsetzung der DS-GVO starten! [Anzeige] und Institutionen.

    Von der Richterin will der kräftige Mann mit langem Pferdeschwanz zunächst einmal deren Beamtenausweis und die Bestellungsurkunde sehen. „Legitimieren Sie sich als Richterin bei mir, Sie dürfen die Verhandlung so lange nicht eröffnen“, sagt er.

    Hier weiter, weil gleich kommt das Wort, wo der Filter hier aktiviert wird.

    https://www.mz-web.de/wittenberg/amtsgericht–strafe-fuer-volksverhetzung-29621292

    Aber das kommt mir so bekannt vor, aber ich habe den Namen vergessen, ich und mein Kurzzeitgedächtnis, alles was länger als 4 Tage her ist, vergesse ich glatt.

    Gruß Skeptiker

  12. arkor said

    Wir müssen uns überlegen, welche Schwachpunkte in unseren moralischen Vorstellungen, in unserem daraus resultierenden Handlungen, in unserer Gegenwart aber auch Vergangenheit, welche Gesellschaftsgefüge und welche Institutionen insbesondere dazu führten, dass der Feind uns dermaßen unterwandern konnte und wir heute vor unserer Existenzfrage als Volk stehen.

    Was sind die Lügen und Unwahrheiten, welche wir uns erzählen ließen und angenommen haben?
    Was sind die Umdeutungen und Verdrehungen, die wir angenommen haben und nachgeplappert haben?

    Nicht der Feind ist das Problem, sondern unsere Schwachpunkte sind das Problem, welche dem Feind die Tür in Allerheiligste öffneten.

    • Butterkeks said

      Der Schwachpunkt ist die Selbstzensur. Mittlerweile braucht es gar keine Schergen mehr, die das erzwingen.

      Man muß dem feind seine Fähigkeit nehmen, Diskussion zu unterbinden, und das fängt bei der Aufgabe der Selbstzensur an.
      Wird des Feindes Fähigkeit neutralisiert, schwindet auch sofort seine Macht.

      • GvB said

        Heute ist Gedenkeltag .70 Jahre Militärstaat Israel…und Palästinas Dauer-Besetzung.

        Der Führer wurde aber nicht eingeladen 😉

        Morgen aber hat der Föhrer Geburtstag.

        Aber wie sagte doch Harald Schmidt früher mal ins seiner Show zu der Fransösien ..mit die Mikrophon?

        Was? Nein, nicht den Führer stöhren 🙂

        Pünktlich zu Führers Geburtstag: „Adolf Hitler verschwindet einfach nicht, weil er gemäß des weltberühmten Psychologen Carl Gustav Jung ein „Arche-typus, Wesen einer anderen Sphäre, göttliches Kind“ war.“

        Da lacht jemand aus dem Jenseits

        • GvB said

          Wir könnten auch alle Kippa tragen 🙂 (Von wegen !)

          https://www.berliner-zeitung.de/politik/meinung/kommentar-zum-judenhass-wir-koennten-auch-alle-kippa-tragen-30036434

          Juden in Deutschland erleben bedrohliches Klima

          http://www.sueddeutsche.de/politik/antisemitischer-ueberfall-juden-in-deutschland-erleben-bedrohliches-klima-1.3949440

          In Berlin attackierter Israeli: Bin nicht jüdisch

          „Die Kippa habe er als Experiment getragen. Ein Freund habe ihn gewarnt, man sei in Deutschland nicht sicher, wenn man eine Kippa trage.“

          http://www.t-online.de/nachrichten/id_83629810/in-berlin-attackierter-israeli-bin-nicht-juedisch.html

          „Die Frage stellt sich, was an dieser Meldung wahr ist. Bei den jungen Männern handelt es sich um einen arabischen Israeli und dessen „deutschen“ Begleiter, also nicht um wirkliche Juden. Die Kippas haben beide „zum Test“ getragen, um herauszufinden, wie gefährlich es ist, in Merkeldeutschland dieses jüdische Symbol zu tragen. Die „Angreifer“ haben nicht etwa „Allahu akbar“ gerufen, sondern das arabische Wort für Jude, „Yehudi“. Rein „zufällig“ wurde die ganze Szene per Handy aufgenommen. Was also ist wahr, was erfunden und was gestellt? Echte „Schutzsuchende“ hätten die „Juden“ mit größter Sicherheit in Ruhe gelassen, da der Prenzlauer Berg noch keine islamische Zone ist. Wenn sie tatsächlich angreifen, hätten sie die Opfer jedoch nicht nur ein bißchen mit dem Gürtel traktiert, sondern mit Messern auf sie eingestochen oder sie zumindest krankenhausreif geschlagen. Wir kennen dafür die Bezeichnung „Kopftreter“.

          Die sich empörenden Politiker gehören mit zur Inszenierung.

          Wir haben in Deutschland ein Armutsproblem, ein Zuwanderungsproblem und das Problem der mangelnden Fachleute. Antisemitismus hingegen ist nur ein vorgeschobenes Problem, das von den wirklichen Problemen des Landes ablenken soll. Ein bequemes Problem für eine Bundeskanzlerin, die an den wirklichen Problemen des Landes die Hauptschuld trägt.“

          hier noch mehr zum lesen: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=459893
          —-

          Also,…. wie wäre es, an Stelle des David-Sternes auf der Kippa eine Swastika zu sticken und dann tragen zu lassen?

          🙂

          • Der junge Araber, der am Dienstag mit einem Ledergütel auf einen 21-jährigen Israeli mit Kippa einschlug und „Jude, Jude“ schrie, ist gefasst. Er stellte sich heute Mittag zusammen mit seiner Anwältin dem zuständigen Landeskriminalamt.
            Nach Informationen der Bildzeitung soll es sich um den 19-jährigen Syrer Knaan S. handeln. Die Bild schreibt, was viele schon vermutet hatten:

            „Der Angreifer stammt aus Syrien – offenbar handelt es sich um einen Flüchtling. Er soll in einer Brandenburger Einrichtung gemeldet sein und zuletzt mit einem Koffer in Berlin gelebt haben.“

            Schon seit geraumer Zeit warnen Kritiker der Flüchtlingspolitik Merkels vor dem Import von Millionen an Antisemiten aus dem arabischen und nordafrikanischen Raum in unsere Gesellschaft.

            Bislang wurden diese Warnungen ignoriert oder als Hetze abgetan. Erst heute wurde bekannt, dass die Bundesregierung noch in diesem Jahr 10.000 Menschen aus muslimischen Ländern nach Deutschland umsiedeln wird. Dieser Beitrag wurde erstveröffentlich auf dem Blog des Autors David Berger philosophia-perennis.com

            Gruss Maria

      • arkor said

        Die Selbstzensur ist ein Ergebnis davon. Unsere Gesellschaften haben über Jarhhunderte hinweg die Schwachpunkte jeweils selbst gesellschaftlich geschaffen, insbesondere auf der Regierungsebene, aber auch auf der Gesellschaftsebene mit einem schon immer äußerst verklärten Menschheitsbild.

    • Adrian said

      Zusätzlich sollte sich jeder fragen:

      nicht wer die beliebig austauschbaren Front-Puppen waren die kamen und gingen,
      sondern wer von den verborgenen Puppenspielern alle Krisen überstanden, profitiert und sich bis heute erhalten konnte.

      Da wird’s echt spannend … 🙂

      Mehr sag ich dem Frieden zuliebe nicht.

      • Butterkeks said

        Who runs Hollywood? C’mon
        December 19, 2008|JOEL STEIN

        I have never been so upset by a poll in my life. Only 22% of Americans now believe „the movie and television industries are pretty much run by Jews,“ down from nearly 50% in 1964. The Anti-Defamation League, which released the poll results last month, sees in these numbers a victory against stereotyping. Actually, it just shows how dumb America has gotten. Jews totally run Hollywood.
        http://articles.latimes.com/2008/dec/19/opinion/oe-stein19

  13. Erwin said

    Der moderne Staat und die traumatisierte Persönlichkeit – eine gute Passung.

    Die Grundthese des Vortrags ist es, daß der Staat sich in den mit letzten 150 Jahren mit seinen

    Sicherheits- und Schutzangeboten zunehmend als positive Bindungsfigur für die Bürger anbietet.

    Eine in der Bindungsbeziehung traumatisierte Person hat immer ein mehr oder weniger starkes

    unbewusstes Bedürfnis nach einer starken schützenden Bindungsfigur. Daher entsteht eine

    unbewusste emotionale Allianz zwischen Staat und traumatisierter Person. Den Staat als

    bedrohliches und unmoralisches Herrschaftsinstrument zu entlarven, ist daher für Viele emotional

    bedrohlich und erntet Abwehr.

  14. Hat dies auf V O L K S T R I B U N A L PRESSEDIENST rebloggt.

  15. arkor said

    Das schadet der Kryptoszene…..lach…
    https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article175595788/Fintech-Start-up-Hack-oder-ICO-Betrug-Was-ist-bei-Savedroid-los.html
    keine Tokens bekommen?

  16. Quelle said

  17. arkor said

    Man könnte sich krümmeln vor Lachen, wenn es nicht so ernst wäre.

    https://www.journalistenwatch.com/2018/04/19/seehofer-knickt-mal-wieder-ein-und-faehrt-grenzkontrollen-zurueck/
    Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) fährt die, wegen der „Flüchtlingskrise“ eingeführten Grenzkontrollen im Schengenraum zurück. Obwohl in Griechenland der Handel mit deutschen Reisedokumenten – vertickt durch Asylbewerber – floriert und so auch Terrorverdächtige per Flugzeug nach Deutschland einreisen können, will Seehofer auf die bisherigen systematischen Kontrollen für Flüge aus Griechenland verzichten.

    Erläuterung des Deutschen Reiches:
    Nicht nur, dass es die direkte Beihilfe zum internationalen Terrorismus jeder Färbung darstellt, sondern auch jegliches Völkerrecht bricht und die Grundlagen der internationalen Zusammenarbeit, die ja auf die Verlässlichkeit von Dokumenten und Urkunden aufgebaut ist, die die BRD nicht ausstellen kann.
    Das bedeutet im Klartext, dass jede echte Staatsführung über kurz oder lang Verfahren gegen das Bundesregime eröffnen wird um nicht selbst im Sog der kriminellen Mitarbeit restlos zu vesinken, was ja bis zu Todesstrafen führen kann und wohl auch wird, in verschiedenen Ländern.

    Dazu reicht potentiell die AKZEPTANZ EINES BRD-PAPIERS hinsichtlich eines Flüchtlingsstatuses etc…….und irgendwann werden die Vertreter in anderen Ländern IHREN HALS aus der MÖGLICHEN SCHLINGE ZIEHEN.

    Alles wird immer wieder, wie ich auch oben schon schrieb auf das Recht reduziert….und man muss sich schon vor Augen führen, wie kriminell das Treiben der UN und der BRD ist, wenn wir uns die hieraus erwachsenden Konsequenzen ansehen.

    • x said

      x

      http://www.sueddeutsche.de/bayern/muenchen-als-bayern-etwas-haerter-hinlangte-1.2507466

      In Fürstenfeldbruck gibt es derzeit anscheinend Meinungsverschiedenheiten zwischen Dunkelhäutigen und Polizei

      • x said

        x

        http://www.pi-news.net/2018/04/in-bayern-diktierten-schwarzafrikaner-wo-es-lang-geht/

        • x said

          x

          Abkopiert:

          Seehofer und Söder reden sich vor der Wahl die Flüchtlingskrise schön
          In Bayern diktierten Schwarzafrikaner, wo es lang geht
          19. April 2018
          12

          Polizei genehmigt Demo der Eindringlinge und wird prompt von diesen attackiert.

          Facebook2

          Twitter

          Google+

          Print Friendly, PDF & Email
          Von DAISY | Im Fernsehen reden sich Seehofer, Söder und Hermann die Flüchtlingskrise regelmäßig schön. Alles klar im felix Bavaria! Tatsächlich entgleitet ihnen vor Ort zunehmend die Staatsgewalt. Beispiel Fürstenfeldbruck: dort diktierten am Mittwoch gewaltbereite Zuwanderer aus Schwarzafrika den Behörden, wo es ihrer Meinung nach langzugehen hat mit Essen, Unterkunft und Taschengeld und legten das Zentrum lahm.

          Das Asylheim am Fliegerhorst in der bayrischen Kreisstadt 25 km westlich von München ist mit rund 1.000 Migranten belegt, vor allem mit Leuten aus Niger und Nigeria, die übrig geblieben sind aus der Schar der Zuwanderer, die das Heim durchlaufen haben, und nur geringe Chance auf Anerkennung haben.

          Der Rucksack, Der in Den USA Erfolgreich Ist, Kommt Nach Deutschland

          mrgadgetpro.com

          Werbung von Revcontent

          Quantcast

          Weiterlesen >

          14,150

          Wie Merkur, Welt, Süddeutsche und andere Zeitungen berichteten, zogen schon in den Frühstunden des Mittwochs Asylanten durchs Heim, die Mitinsassen zur Demonstration aufwiegelten. Es ging um angeblich schlechtes Essen, schlechte Unterbringungsbedingungen und zu wenig Taschengeld.

          Der Sicherheitsdienst alarmierte in dieser bedrohlichen Lage die Polizei. Die rückte mit einem Großaufgebot an, verstärkt durch eine Hundestaffel. Davon ließen sich die aufgeputschten Heimbewohner nicht beeindrucken: sie forderten eine spontane Demonstration in die Innenstadt von Fürstenfeldbruck mit der Maßgabe, dass dort Fernseh-Teams zu erscheinen hätten. Mit der örtlichen Journaille wollten sich die Schwarzafrikaner nicht zufrieden geben.

          Dhimmi-Behörden weichen der Gewaltbereitschaft

          Polizei und Behördenvertreter knickten ein und genehmigten um 6.30 Uhr den Demonstrationszug. Rund 200 Asylanten zogen mit Plakaten, auf denen ihre Forderungen „spontan“ und in deutscher Sprache aufgeschrieben waren, Richtung Innenstadt. Dort blockierten sie die Kreuzung vor dem Rathaus. Das Zentrum wurde lahmgelegt. Es mussten Straßen gesperrt, Umleitungen eingerichtet werden und es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen.

          Mit der Polizei gab es aggressive „Rangeleien“ und Gewalttätigkeiten. Ein Polizist wurde verletzt.

          Fernsehteams, insbesondere des Bayrischen Rundfunks, waren natürlich nicht erschienen. Das wäre denn wohl zu peinlich für Seehofer, Söder und Co gewesen.

          Am späten Vormittag löste sich der Spuk wieder auf.

          Polizei, Behörden und der bayrische Michel hatten ja die Lehrstunde ihrer Gäste erhalten: jetzt sind wir nun mal hier, also gebt uns, was uns nur zusteht. Aufenthaltsgenehmigung, Einzelzimmer, ausreichend Staatsknete.

          Immer wieder Randale in und um die Unterkunft Fürstenfeldbruck

          Im Asylheim am Fliegerhorst ist es schon häufiger zu Eskalationen gekommen. Fünf bis sechs Polizeieinsätze pro Woche sind die Regel. Die Polizei warnt vor einer zunehmend aggressiven Stimmung in der Unterkunft. Die „Flüchtlinge“ hätten „null Respekt“ vor den Einsatzkräften. In der Unterkunft selbst, in der Kreisklinik und in der Polizeiinspektion spielten sich „haarsträubende Szenen“ ab.

          Die Polizei sei personell und ausrüstungstechnisch nicht in der Lage, einer weiter eskalierenden Situation Herr zu werden, sagte ein Polizeisprecher. Der Sicherheitsdienst des Heimes konnte sich in einer Situation nur dadurch retten, dass er die Tür vor der herandrängenden Menschenmenge geschlossen hielt.

          Wie üblich, gibt es trotz allem in Fürstenfeldbruck auch die unermüdlichen Gutmenschen. Es seien die langen Bearbeitungszeiten, der Alkohol, der Druck, Geld nach Hause zu schicken, die Verzweiflung keinen Job zu finden – das treibe viele in den Wahnsinn, sagt der Integrationsreferent Willi Dräxler im Brucker Stadtrat. Je höher die Behörden, desto verklärter der Blick: die Regierung von Oberbayern freut sich, dass die große Masse der Flüchtlinge „absolut friedlich“ sei.

          Unfriedlich ging es aber jüngst in der Brucker Kreisklinik zu. Dort randalierten zwei Nigerianer-Clans, nachdem eine 16-jährige ein Kind entbunden hatte. Die beiden Männer stritten sich darum, wer der Vater ist. In der Hoffnung, um mit der Vaterschaft eines in Deutschland geborenen Kindes Bleibrecht zu erlangen.

        • x said

          x

    • GvB said

      Drehhofer und das bayerisierte Ministerium für Staats-Unsicherheit.
      Alles Neger, alles Neger. und schaffen es einfach nicht

  18. michelsigg said

  19. Illuminat said

    Aus den Texten der großen Seherin Sajaha, der junge König dessen Name „Hoffnung“ ist (Adolf Hitler):

    „Das dritte Bild, das ich euch heute geben will, zeigt, wie abermals ein neuer König sich in der Ferne erhebt. Und er ist unseres Blutes. Sein Name ist „Hoffnung“. Denn er verschließt die Quellen des Bösen. Und jedes Himmelszeichen schenkt ihm ein Jahr; die erste Hälfte davon im Frieden und die zweite in Krieg. Doch die Quellen des Bösen brechen wieder auf, und sie überschütten den jungen König mit Blut und Feuer von oben und unten und von allen Seiten. So geht er zugrunde. Und der Name „Hoffnung“ fällt mit ihm. Dann ergreift die Finsternis völlig die Macht in der Welt. Die verblendeten Menschen opfern in dumpfen Tempeln jeglicher unreiner Art. Schaddein [der Fürst der Schatten/des Bösen] bestimmt die Bahnen, höhnisch herrschen seine Priester der Lüge über die Erde. Allein die Erben der Erben von Babylon, Assur und Persien schreiten zur Wehr. Doch diese wurde längst schwach. Der Sieg ist fern. Es gibt keinen neuen König mehr.“

    – jedes Himmelszeichen schenkt ihm 1 Jahr, die Himmelszeichen die Sternzeichen derer es 12 gibt. 6 davon in Frieden und 6 davon in Krieg.

    Weiter unten im Text, allein die Erben der Erben von Babylon, Assur und Persien schreiten zur Wehr. Das heutige Syrien, Irak und Iran schreiten als einzige gegen Juda zur Wehr.

    „Auf dem Gipfel des Götterberges waltet Marduk der Zeit. Schlimmes sieht er kommen, kann über lange Zeit dieses Kommen nicht verhindern. Fest steckt seines Speeres Schaft in der gläsernen Decke des Berges.
    Dunkeles zieht auf, herrscht über das Lichte. Das Mitternachtsland liegt in Bedrängnis gefangen. Die Leichen gefallener Helden vermodern am Fuße des heiligen Berges.
    Der Finsternis Heer drängt von Westen heran; wild wälzt sich von Osten heran die Menge der Sprachlosen. Babylon ist nicht mehr zu retten, Assur ist nicht mehr da, um zu helfen – gelähmt liegt darnieder des Nordlandes Kind.
    Einsam trauert Marduk auf des Weltenberges Gipfel. Verloren ist die Heimat der Götter. Nicht singen sie mehr, nicht feiern sie Feste, noch rüsten sie stürmisch zum Kampf. Selbst ihre Gedanken liegen in Ketten. Und Ischtar weint um ihr Volk.
    Da hebt Marduk den Blick empor bis an die Grenzen des höchsten Lichtes, wo Ischtar weinend steht. Und er hört Ischtars Stimme zu sich klingen: Herr Marduk! Beschirmer des Mitternachtsbergs! Schleudere deinen Speer gegen den Feind! Errette doch unser Volk!
    Da sprach Marduk und antwortete ihr: 0 Ischtar! Wie gerne täte ich, was du zu mir sagst! Doch das Volk liegt darnieder, zermalmt ist das Reich, zahllos ist die Gewalt unserer Feinde – und der neue Sargon, der Befreier, der Rächer, der ist noch nicht da.
    Ischtar aber sah ihn an und sprach: O Marduk! Siehe, was von unten gekommen ist, herrscht auf der Erdenwelt und beherrscht unser Volk, das von oben einst kam. Dulde nicht, daß noch länger das Unten das Oben beherrscht! Schleudere deinen Speer! Derjenige, der ihn auffängt von den Unsrigen, der wird der neue Sargon sein!
    Da riß Marduk den Speer aus dem Boden heraus, hob ihn hoch und warf ihn mit Wucht auf die Erdenwelt nieder. Und während Marduk dies tat, befahl Ischtar den Gestirnen, ein neues Licht auszustrahlen, unsichtbar.
    Auf der Erdenwelt tat Marduks Speer seine Wirkung: Einen neuen Willen gebar er dem Volk, eine neue Wut und Waffe – ein neuer Sargon erstand dem Volk; und der ergriff bald Marduks Speer.
    Und ein gewaltiges Ringen begann – bis das Unten besiegt war und das Oben erhöht, und erbaut war das neue Babylon. All dies ist zu schauen in ferner Zeit, all dies wird sein.“

    – Die Leichen gefallener Helden vermodern am Fuße des heiligen Berges (Rheinwiesenlager, deutsche Soldaten entehrt und vergessen vom Volk)
    – gelähmt liegt darnieder des Nordlandes Kind (Deutschland in Ketten, durch den Feind, Juda)

    • Illuminat said

    • Sonnenwolf said

      Nicht schlecht; nur weißt Du auch woher die Sahaja-Texte herkommen und das diese garnicht so alt sind.

      Kleiner Hinweis: die Altvorderen kannten nur 7 Sternzeichen.

      • Exkremist said

        @Sonnenwolf
        Meines Wissens nach kannten schon die Astrologen der älteren ägyptischen Dynastien 12 Sternzeichen…

        Die 12 ist ja auch unter anderem deshalb eine Zahl mit einem hohen hermetischen Wert, die Verbindung des aktiven, mit dem passiven Prinzip.

        • Illuminat said

          Sehr richtig Exkremist, das Wissen über 12 Sternzeichen ist uralt und wurde schon im alten Ägypten gelehrt

          http://de.astrologyk.com/horoskop/aegyptisches

        • Sonnenwolf said

          an Exkremist

          Aus 7 wurden 12 – das Zeichen des alten Reiches der Ar (Adler- „Altair“) verschwand.

          Die Geschichte Ägyptens ist gefälscht:

          (http://www.helmink.com/Antique_Map_Braun_Hogenberg_Alexandria/Antique_Map_Braun_Hogenberg_Alexandria.jpg)

          Karte von Braun und Hogenberg: „Alexandria um 1550“.

          Unter der Herrschaft des Islam

          Frühislamische Zeit 640–968
          Umayyaden
          Abbasiden
          Tuluniden
          Ichschididen
          Fatimidenzeit 969–1171
          Ayyubidenzeit 1171–1250
          Mamlukenzeit 1250–1517
          Osmanenherrschaft in Ägypten 1517–1801

          [https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%84gypten]

          Wo sind z.B. die Minarette?

          Aus welcher sicheren Quellen kannst du weiter als ins angeblich 16. Jhd. gehen?

          „Hermes“ hält keiner genaueren Betrachtung stand.

          • Illuminat said

            Och ne bitte nicht so ein Quatsch die Geschichte sei gefälscht, das sie teilweise gefälscht ist mag ja sein, nur ist nicht dadurch alles falsch, wie man sieht stehen die Pyramiden und das schon seit tausenden von Jahren, also irgendwer muss sie ja erbaut haben. Genauso Babylon, überall sind Bauwerke Tempel zu finden, also irgendwer muss das ja alles gebaut haben. Man kann da schlecht sagen das sei alles gefälscht und die Erkenntnisse antiker Philosophen und Geschichtsschreiber seien nun alle falsch, ne das ist mir zu einfach gedacht.

          • Exkremist said

            @Sonnenwolf
            Da auch ich mich etwas näher mit der Chronologiekritik befasst habe, stehe ich viele historische Persönlichkeiten auch grundsätzlich sehr skeptisch gegenüber. Dies trifft auch bei Hermes Trismegistos zu. Da ich ein Mensch bin, der grundsätzlich versucht so tief oder so weit wie möglich hinter die Fassaden zu blicken, befasse ich mich aktuell mit den okkulten Wissenschaften. Ob Hermes Trismegistos, auf den sich viele Okkultisten beziehen, tatsächlich gelebt hat oder nicht, spielt für mich eigentlich keine Rolle, denn ich erkenne in den Lehren der Hermetiker tiefe Wahrheiten der Urprinzipien. Ich halte es für äußerst unklug, das Feld der antiken Wissenschaften exklusiv dem Feind zu überlassen, denn die Okkultisten, die sich damit befassen, bringen höchst Interessantes ans Tageslicht. Die Wahrheitsbewegung nennt sie Teufelsanbeter, weil Lucifer ihr Gott ist, wobei sie selber nicht merken, dass dieser, wie sie Ihne nennen Teufel, tatsächlich ein verleumdererter Lichtgott ist, der Sol Invictus ist, der Lichtbringer. Das war der Grund, der mich dazu gebracht hat, mich auch mit dieser anderen Seite zu befassen. Um deiner Frage nicht einfach auszuweichen, natürlich könnte ich aufgrund meiner Einsichten in die Chronologiekritik jetzt einfach alle alten Quellen in Frage stellen, jedoch würde ich dann auch die tiefsten alten Einsichten in die finalen Urwahrheiten nicht mehr an mich heran lassen können, wie z.b. das Rigveda. Auch wenn das Atlantis Alt-Helgolands für mich ein Faktum darstellt, weiß ich durch die Arbeiten von Uwe Topper, dass selbst ein Großteil der Quellen Spanuths, die älter als das 16 Jahrhundert sind, tatsächlich sehr fragwürdig sind. Die einzigen tatsächlich recht verlässlichen Quellen zur Erforschung der weiteren Vergangenheit sind schließlich alte Bauwerke und biologische Überreste. Die hermetische Analogielehre hilft mir aber sehr, Dinge zu verstehen, die sich mir bisher komplett verschlossen hatten. Interessant finde ich z.B., dass Frau Blavstsky als dem Weltfeind zugehörig gezählt wird, obwohl sie in Ihren Werken richtig über den Joden abledert. Wir neigen dazu, über Dinge zu urteilen, die wir jedoch niemals eingesehen haben.

            • Exkremist said

              Entschuldige bitte die Fehler. Ich habe erstmalig versucht, die Nachricht durch das Besprechen meines Stupidphones einzugeben.

            • Quelle said

              Finde ich auch interessant schon lange.

            • Sonnenwolf said

              an Exkremist

              Die Rig Veda wurde nach offizieller Geschichte von M. Müller im Auftrag der ((East India Company)) übersetzt, nur da Sanskrit eine neuere Sprache ist, besteht der Tatverdacht, dass die Rig Veda zur ((Bekehrung)) „Indiens“ geschaffen wurde.

              In China war es z.B. das Tao de king

              Das sich in gewissen Büchern, viele Weißheiten verbergen ist unbestreitbar („Antike“,…), nur gilt es stets zu differenzieren, den umso älter ein Buch scheint, desto größer ist für viele die Blendkraft.

              Nach der Bibel ist Lucifer der Gott; für mich ist die Bibel ein fungiertes Stückwerk zur Aufrechterhaltung der Sklavenreligion(Erdcult), aber dass muss jede/r für sich selbst ausmachen.

              Zu H. Blavatsky:

              Ihre Gesellschaft wurde während des NS aus berechtigten Gründen verboten. Das sog. Goldene Zeitalter usw. mag zwar zum guten Ton mancher selbst ernannter Aufgewachter gehören, für mich ist das auch wieder Kinderkram.

              Die 6. Wurzelrasse soll zudem androgyn sein; passt zu den JWO- Plänen.

              Wenn die Chronologie nicht stimmt, stimmt dann auch nicht die Einschätzung ihrer Zeitalter?

              Plethon alias Plato sehe ich außerdem auch kritisch – schuf er doch spezielle Blaupausen.

              Dazu kommt die verdächtige nähe der NS- Verräter zu Blavatsky… .

              Gruß

            • Exkremist said

              Nunja @Sonnenwolf

              Du bist einer der wenigen Kommentatoren hier, deren Kommentaren ich großes Gewicht beimesse.

              Dass die Wurzelrassengeschichte absoluter Unfug ist, steht außer Frage. Jedoch findest Du in ihrem ersten Werk “Isis entschleiert“ schon ziemlich starke Erkenntnisse/Wahrheiten. Heute sage ich Dir, dass z.B. Alfred Rosenberg, dessen Mythus ich noch vor Kurzem als groüßes Werk betrachtete, sich geirrt hat. Das was eine Volksgemeinschaft über 1.000e Jahre erhalten kann, ist nicht alleine die Reinhaltung des Blutes, sondern viel mehr die Beibehaltung, die Achtung der Riten. Schau Dir doch zB die Chinesen an.

              Die Theosophen haben zB vieles Verstanden, was einige NS Leute nicht verstanden haben. Dies soll die Glorie des NS nicht einschränken.

              Ich hole mir meine Illumination überall, wo ich sie vermute und finde. Hier etwas, da etwas. Wie bereits erwähnt, ist es absolut dumm, auf das Wissen von Gold- und Rosenkreuzern, Theosophen, Martinisten usw. zu verzichten. Der Punkt ist auch, dass Du garnicht weißt, was Dich dort erwarten würde. Ist aber nicht schlimm, denn ich war genauso unterwegs. Der Sol Invictus, den auch Lucifer darstellt, verkörpert das zeugende, das männliche, das aktive Prinzip. Dafür braucht es keine Okkultisten. Wie schon erwähnt. Du schreibst von Dingen mit denen Du Dich nicht befasst hast. Du kannst auch nicht jede Frage mit einem Rationalismus beantworten, vor allem nicht die wichtigen.

  20. michelsigg said

    Das Geschäft mit den Flüchtlingspässen bumt.

    https://m.bazonline.ch/articles/5ad5ae66ab5c37705d000001

  21. Skeptiker said

    Von Genialität, dem Deutschen Geist und der „Wahrhaftigkeit“!

    Liebe Wissende, liebe nach „wahrhaftigem“ Wissen Suchende,

    wir leben in einer Welt, in der es inzwischen sehr schwierig geworden ist, die Lüge von der Wahrheit zu unterscheiden! In Zeiten wie diesen, in denen gewaltige Umbrüche stattfinden und das Weltbild der Menschen aufs Tiefste erschüttert wird, in denen „bewusst“ Falschinformationen gestreut werden, ist es wirklich nicht mehr leicht, zu erkennen, in welcher Aussage nun „Wahrheit“ steckt und in welcher nicht!

    Hier weiter.
    https://deutsches-maedchen.com/2018/04/17/von-genialitaet-dem-deutschen-geist-und-der-wahrhaftigkeit/

    Im Bericht findet man ja dieses Video, weil das Mädchen aus Berlin konnte es nicht sehen.

    ======================
    So entsperrt man ein Video.

    Man öffnet das Video auf You Tube, oben rechts steht in rot Anmelden.

    Neben anmelden sind drei Punkte untereinander zu finden.

    Das sind die Einstellungen.

    Fast unten steht: Ort Deutschland.

    Wenn man auf ein anderes Land geht, funktioniert das Video.

    Oder man löscht das com. und setzt dann ru rein, ru steht für Russland.

    (https://www.youtube.com/watch?v=NUTU2wGk78c)

    ———————–Hier ru
    (https://www.youtube.ru/watch?v=NUTU2wGk78c)

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker said

      Pünktlich zu Führers Geburtstag

      Adolf Hitler verschwindet einfach nicht, weil er gemäß des weltberühmten Psychologen Carl Gustav Jung ein „Arche-typus, Wesen einer anderen Sphäre, göttliches Kind“ war. Im Januar 1939 gab Jung dem US-Magazin International Cos-mopolitan ein Interview ( Princeton University Press, 1977) wo er festhielt: „Hitler ist vom kollektiven Unbewussten er-griffen, überwältigt. Er steht unter dem Befehl einer höheren Macht und folgt einer Macht in seinem Inneren. Er ist das Volk und repräsentiert für die Deutschen das im Unbewussten des deutschen Volkes Lebendige. Hitler bezieht seine Macht durch sein Volk, er wirkt tatsächlich magisch, über das unbewusste Kollektiv. Er ist der Lautsprecher, der das unhörbare Raunen der deutschen Seele verstärkt, bis es vom unbewussten Ohr der Deutschen gehört werden kann. Das dort Aktivierte ist das alte Gottesbild des Wotan, eine notwendige Voraussetzung für die Messianisierung Hitlers. Die deutsche Politik ist nicht gemacht, sie wird durch Hitler offenbart.“

      Hier weiter.
      http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/04_Apr/18.04.2018.htm

      Gefunden hier.
      http://www.trutzbund.org/blog/seiten/meldung/meldung/meldungen.php?fln=1524071099&ftm=1524164189#1524164189

      Gruß Skeptiker

      • Ulysses Freire da Paz Junior said

        Vielen Dank, Skeptiker

      • Adrian said

        „“Das dort Aktivierte ist das alte Gottesbild des Wotan, eine notwendige Voraussetzung für die Messianisierung Hitlers. „“

        aber statt dessen geht er nach Rom und schliesst Verträge mit schwulen Priestern, was leider sein einziger und grösster Fehler war.

        Siehst du Skeptiker, ich bin durchaus lernbereit. 🙂

  22. Erwin said

  23. Erwin said

    Es gibt kein Recht auf Migration !

    – Norbert Kleinwächter (AfD) über Global Compact

    Aktuelle Stunde auf Verlangen der AfD-Fraktion „Internationales UN-Regelwerk (Global Compact on Migration)

    – Keine Verlagerung nationaler Zuständigkeiten bei der Zuwanderung auf transnationale Ebene“.

    Quelle :

    https://opposition24.com/es-recht-migration-norbert/428553

  24. arkor said

    http://www.spiegel.de/panorama/leute/prince-ermittlungen-zum-tod-des-saengers-ohne-anklage-beendet-a-1203842.html
    Die Staatsanwaltschaft hat nicht genügend Beweise, um jemanden wegen des Todes von Prince anzuklagen. Es gebe lediglich „Verdachtsmomente“.
    ANZEIGE

    Prince war am 21. April 2016 in seinem Anwesen Paisley Park in Minneapolis (US-Bundesstaat Minnesota) an einer Überdosis Fentanyl gestorben. Laut Staatsanwaltschaft habe er gedacht, er nähme das Schmerzmittel Vicodin. Tatsächlich habe er aber gefälschte Tabletten geschluckt, die Fentanyl enthielten. Fentanyl gilt als 30- bis 50-mal so stark wie Heroin und 50- bis hundertmal so stark wie Morphium.

  25. Erwin said

    Liebe Bayern, wählt im Herbst die AfD – die Alternative für Deutschland !

    SEEHOFER UND SÖDER REDEN SICH VOR DER WAHL DIE FLÜCHTLINGSKRISE SCHÖN

    In Bayern diktierten Schwarzafrikaner, wo es lang geht

    Von DAISY | Im Fernsehen reden sich Seehofer, Söder und Hermann die Flüchtlingskrise regelmäßig schön.
    Alles klar im felix Bavaria! Tatsächlich entgleitet ihnen vor Ort zunehmend die Staatsgewalt.

    Beispiel Fürstenfeldbruck: dort diktierten am Mittwoch gewaltbereite Zuwanderer aus Schwarzafrika den Behörden,
    wo es ihrer Meinung nach langzugehen hat mit Essen, Unterkunft und Taschengeld und legten das Zentrum lahm.

    Das Asylheim am Fliegerhorst in der bayrischen Kreisstadt 25 km westlich von München ist mit rund 1.000 Migranten
    belegt, vor allem mit Leuten aus Niger und Nigeria, die übrig geblieben sind aus der Schar der Zuwanderer,
    die das Heim durchlaufen haben, und nur geringe Chance auf Anerkennung haben.

    Weiter :

    http://www.pi-news.net/2018/04/in-bayern-diktierten-schwarzafrikaner-wo-es-lang-geht/

  26. Erwin said

    Am 16.04.2018 veröffentlicht :

  27. Sabine said

    „Das Netz“

    von David Korn
    Israels Lobby in Deutschland

    https://ia601303.us.archive.org/9/items/LaBibliotheka/DasNetzIsraelsLobbyInDeutschland.pdf

    Grüße von der Ostsee
    Sabine

  28. Joaquin said

    Es ist schon ein wenig bewundernswert, wie hier immer wieder die neue Propaganda der antichristlichen US Pharisäer in Kooperation mit den radikalen Evangelikalen Christen aus den USA verbreitet wird. Angeblich sind die Ostjuden und Khasarische Juden an allem Leid dieser Welt schuld.
    Das Gegenteil ist richtig. DIe Pharisäer, die für den Tod Jesu verantwortlich waren, DIe Pharisäer verlieren derzeit ihre Macht., Deshalb kreieren sie neue Feindbilder: Ostjuden,Khasaren,Putin, Rechtspopulisten,Maduro,Iran.

    Hier noch eine kleine Auflistung von jüdischen Gruppierungen
    http://mb-soft.com/believe/tgo/pharise2.htm
    http://www.israelogie.de/2015/5628/

    DIe Essener Juden und die jüdische Unterschicht der damaligen Zeit waren die einzigen, die immer treu zu Jesus hielten. Alle anderen waren gegen ihn., auch die Pharisäer und die korrupte dem antiken Rom treue Oberschicht.
    https://anthrowiki.at/Essener

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: