lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Einjähriges Baby und seine Mutter am Jungfernstieg brutal umgebracht

Posted by Maria Lourdes - 26/04/2018

Hamburger Lampedusa-Flüchtling hat seinem einjährigen Kind
tatsächlich den Kopf abgetrennt

Das Foto zeigt Mourtala M. auf seinem Facebook-Profil. Die Basecap trug er auch am Donnerstag bei der Tat.

Was hatte man nicht alles versucht, um das zu vertuschen und zu verheimlichen? Doch nun ist es amtlich.
Der Lampedusa-Flüchtling aus dem Niger, der vor zwölf Tagen in Hamburg Tochter und Frau tötete, hat seine einjährige Tochter nicht nur brutal abgestochen, er hat ihr tatsächlich den Kopf fast vollständig abgetrennt.

Doch das ist längst nicht alles. Ein Skandal ungeheuren Ausmaßes kommt nun ans Tageslicht. 

Einjähriges Baby und seine Mutter am Jungfernstieg brutal umgebracht

Ein Beitrag von Jürgen Fritz

Vor zehn Tagen hatte ich bereits über den Fall berichtet. Ein 33-Jähriger alter Tatverdächtige aus dem Niger namens Mourtala Madou, siehe Titelbild, soll am Donnerstagvormittag des 12. April 2018, seine Ex-Partnerin und seine kleine Tochter vor den Augen vieler Menschen und eines weiteren Kindes der Frau, eines dreijährigen Jungen, mit einem Messer tödlich verletzt haben. Das einjährige Kind verstarb noch am Tatort. Die 34-jährige Mutter konnte zwar zunächst noch erfolgreich reanimiert werden, erlag jedoch kurze Zeit später ihren Verletzungen im Krankenhaus. Sie soll vier weitere Kinder von unterschiedlichen Vätern zurücklassen.

Der Nigrer habe „sehr gezielt und sehr massiv“ auf seine beiden Opfer eingestochen, sagte Polizeisprecher Timo Zill am Donnerstag, dem Tag des Doppelmordes. Nach der Tat sei er zunächst geflüchtet,  habe dann aber gegen 10.50 Uhr selbst den Notruf gewählt. Wenig später wurde er auf der Mönckebergstraße festgenommen. Der tödliche Angriff ereignete sich auf dem Bahnsteig der S-Bahn Jungfernstieg, also mitten in Hamburg. Am frühen Donnerstagabend teilte die Polizei mit, dass die Tatwaffe in einem Mülleimer im Bahnhof Jungfernstieg gefunden wurde.

Mutmaßlicher Täter ist ein „Lampedusa-Flüchtling“ aus dem Niger

Bei dem mutmaßlichen Mörder handelt es sich um einen sogenannten „Lampedusa-Flüchtling“. Ab März 2013 waren diese Männer im Zuge der Ereignisse nach dem Bürgerkrieg aus Libyen nach Italien geflüchtet und gelangten von dort nach Deutschland. Aus der Gruppe stammen einige ursprünglich aus Staaten in Afrika, die als sicher gelten. Sie haben bereits ein Asylverfahren in Italien abgeschlossen und verweigern sich daher einem erneuten Asylverfahren in Deutschland und forderten in Hamburg ein dauerhaftes Bleiberecht. Zahlreiche Personen solidarisierten sich mit ihnen, darunter Mitglieder von Kirchenverbänden und Vereinen, Künstler, Fußballfans, Partei- und Gewerkschaftsmitglieder sowie verschiedene Gruppen der linken Szene.

Niger liegt in Westafrika, grenzt im Norden an Algerien und Libyen. Die ehemalige französische Kolonie ist seit 1960 unabhängig. Nach einer Phase von Staatsstreichen und Aufständen der Tuareg scheint sich Niger politisch zu stabilisieren. Existenzbedrohend für den größten Teil der nigrischen Bevölkerung sind regelmäßig wiederkehrende Dürren und Hungersnöte bei einer zu schnell wachsenden Bevölkerung aufgrund mangelnder Geburtenkontrolle.

Niger zählt zu den ärmsten Ländern der Welt und nahm beim Index der menschlichen Entwicklung 2016 den vorletzten Platz von 188 ausgewerteten Ländern ein. Die Fertilitätsrate (Geburten pro Frau) ist mit ca. 7 die höchste weltweit. 74 Prozent der Männer und 89 Prozent der Frauen sind Analphabeten, womit das Land die weltweit niedrigste Alphabetisierungsrate aufweist. 94 Prozent der Nigrer sind Muslime.

Das kleine Kind wurde tatsächlich enthauptet

Das was bisher bekannt. Schon lange gab es Gerüchte, dass der Täter das Baby nicht nur brutal abstach, sondern ihm auch den Kopf abgeschnitten habe. Eine offizielle Bestätigung dazu gab es nicht und die sollte es wohl auch nicht geben. Doch nun kam es doch heraus, dass dem tatsächlich so ist. Stefan Frank berichtet auf achgut.com dazu heute folgendes.

Polizei und Staatsanwaltschaft in der Hansestadt Hamburg wollten nicht, dass die Öffentlichkeit erfahre, dass das einjährige Baby, das am 12. April zusammen mit seiner 34-jährigen Mutter in einer „Beziehungstat“ (so Polizeisprecher Timo Zill) von seinem Vater, dem aus dem Niger stammenden Lampedusaflüchtling Mourtala Madou auf dem Bahnsteig der U-Bahnstation Jungfernstieg ermordet worden war, geköpft wurde.

Was lernen wir daraus? Viele „Flüchtlinge“ sind wirklich sehr gefährlich, bis hin zum bestialischen Mörder der vor NICHTS zurückschreckt und dass im Merkel-Regime versucht wird, auf alles NEGATIVE ihrer Politik gegenüber, einzuwirken. Wie die Kanzlerin dabei vorgeht, erfahren Sie >>> hier >>>.

Wohnungsdurchsuchungen bei den beiden, die das Ganze publik machten

Darum gehe sie nun mit harter Hand gegen diejenigen vor, die sie dafür verantwortlich machen, dass diese Tatsache trotz Abschirmung und Schweigekartell nach außen gedrungen sei: einen christlichen Gospel-Sänger aus Ghana – der den Tatort mit eigenen Augen gesehen und gefilmt hat – und einen Hamburger Blogger, der das von jenem auf Facebook gestellte Video auf seinen YouTube-Kanal übertragen habe. Bei beiden seien am Freitagmorgen Razzien in ihren Wohnungen durchgeführt und persönliche Gegenstände beschlagnahmt worden.

Der Blogger namens Kordewiner, mit dem achgut direkten Kontakt hat, berichtet, wie er und seine Mitbewohnerin um 6.45 Uhr von einem Trupp von mehreren Staatsanwälten und Polizisten geweckt worden seien, die Zutritt zu ihrer Wohnung begehrten. Als dieser ihnen verweigert wurde, sollen diese sich durch Aufbohren des Türschlosses gewaltsam Zutritt verschafft haben.

Die Oberstaatsanwältin Nana Frombach von der Pressestelle der Hamburger Staatsanwaltschaft soll auf Anfrage der Achse des Guten die Hausdurchsuchung bestätigt haben. Kordewiner sei vorgeworfen worden, „die höchstpersönlichen Lebensbereiche einer Person“ –  gemeint ist die von Mourtala Mardou ermordete Frau – „durch Bildaufnahmen verletzt“ zu haben. So steht es auch in dem Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Hamburg, der der Achse des Guten vorliegt.

Das Video vom Tatort

Kurz nach dem Doppelmord sei ein christlicher Gospelsänger aus Ghana vor Ort gewesen, der Filmaufnahmen des Bahnsteigs machte. In dem Video, das er auf Facebook stellte, hört man eine Frau weinen, sieht Polizisten, die Zeugen befragen, und man sieht, anders als in sämtlichen Pressefotos, die allesamt aufgenommen wurden, nachdem der Tatortreiniger dagewesen war, eine riesige Blutlache. An keiner Stelle filmt der Mann die Opfer in Großaufnahme oder zeigt ein Gesicht. Die meiste Zeit richtet er die Kamera auf den Fußboden oder die Gleise neben dem Bahnsteig. Es ist wohl der von ihm gesprochene Kommentar, der die Meinungshüter auf den Plan rief:

„O my God. It’s unbelievable. [Oh mein Gott. Es ist unglaublich] O Jesus, o Jesus. O Jesus. They cut off the head of the baby [Sie haben dem Baby den Kopf abgeschnitten]. O my God. O Jesus.“

Hier ist das Video, auf dem Sie es selbst sehen können:

Hamburg: Baby wurde von Afrikaner Mourtala M. geköpft!

Bei Minute 1:10 hört man, wie der Augenzeuge sagt: „Dem Baby wurde der Kopf abgeschnitten“.

De Duitse Mike

Im Durchsuchungsbeschluss wird offiziell zugegeben,
dass das Baby enthauptet wurde

Der Ghanaer sei also nachweislich ein Augenzeuge – und er plaudere aus, was Staatsanwaltschaft und Polizei unter den Teppich kehren wollten. Dass der Mann nicht übertrieben hat, dafür liegt nun der Nachweis vor. Denn in dem Durchsuchungsbeschluss des Hamburger Amtsgerichtes heißt es:

„Der gesondert verfolgte Täter“ (Mourtala Madou) habe aus Wut wegen der tags zuvor erfolgten Ablehnung des beantragten gemeinsamen Sorgerechts für seine Tochter und um die Kindsmutter zu bestrafen, seiner in einem Kinderbuggy sitzenden einjährigen Tochter in Tötungsabsicht und zur Durchsetzung seiner Macht- und Besitzansprüche mit einem unvermittelt aus seinem mitgeführten Rucksack gezogenen Messer von hinten einen Stich in den Bauch versetzt und ihr anschließend den Hals nahezu vollständig durchtrennt …, sodass das Kleinkind sofort verstarb und sodann auf die nicht mit einem solchen Angriff rechnende schutzbereite Kindsmutter mehrmals eingestochen …“.

Die Hamburger Staatsanwaltschaft führte also, so Stefan Frank weiter, eine durch und durch illegitime Hausdurchsuchung bei einem unbescholtenen Blogger durch. Gleichzeitig steht im Durchsuchungsbefehl, dass der Hals des Kindes „nahezu vollständig durchtrennt“ wurde. Nun haben wir das, was niemand wissen soll, schwarz auf weiß, aus erster Hand sozusagen mit Brief und Siegel.

Worum ging es bei den Wohnungsdurchsuchungen tatsächlich, um Einschüchterung?

Die Achse des Guten rief die Oberstaatsanwältin Nana Frombach an und machte darauf aufmerksam, dass an dem Video nichts, aber auch gar nichts justiziabel sei. Man sehe kein Gesicht, keine Verletzungen. Das Einzige, was man sehe, sei eine Blutlache und die Füße des Opfers – und auch das nur jeweils für wenige Momente.

Ja, es gäbe sogar begründete Zweifel daran, dass Hannah Kütterer-Lang, die Richterin, die den Durchsuchungsbeschluss unterzeichnete, das Video überhaupt gesehen habe. Sonst wäre ihr wohl aufgefallen, dass darin keineswegs „die am Tatort agierenden Ersthelfer bei den lebenserhaltenden Maßnahmen speziell bei der Durchführung der Herz-Rhythmus-Massage zugunsten der in einer ausgedehnten Blutlache auf dem Rücken liegenden schwerstverletzten Kindsmutter über einen Zeitraum von zwei Minuten und 20 Sekunden“ zu sehen seien, sondern fast ausschließlich der Bodenbelag und die Wandpaneele, so die Achse des Guten. Von wenigen Momenten abgesehen, in denen die Kamera aus der Entfernung auf die am Boden liegende Frau schwenkt, ist der Film ein reines Audiozeugnis.

Die Achse des Guten konfrontierte die Oberstaatsanwältin Frombach ferner mit folgendem schwerwiegenden Einwand: Da der Blogger Kordewiner gar nicht leugnete, dass er das Video hochgeladen hat, sei die Suche nach „Beweismitteln“ zudem völlig überflüssig gewesen. Dazu habe die Oberstaatsanwältin „keine Stellung“ beziehen wollen.

Ein Justizskandal?

Bei der Frage, was denn Journalisten überhaupt noch zeigen dürften, wäre Oberstaatsanwältin Frombach merklich ins Schwimmen gekommen. Sie könne nur „konkrete“ Fälle beurteilen, keine die „in der Zukunft liegen“.

Offensichtlich sollen Blogger und Journalisten, so achgut, keine Bilder von den Tatorten der Messermorde veröffentlichen, die in Deutschland alltäglich geworden seien. Und wer sich dem als Journalist nicht füge, werde bestraft. Die Hausdurchsuchungen bei Kordewiner und dem Christen aus Ghana seien reine Schikane – und mit Sicherheit illegal.

Die Hausdurchsuchungen zur Abstrafung beziehungsweise Einschüchterung von Augenzeugen und Bloggern, die Informationen über ein Ereignis von überwältigendem öffentlichen Interesse lieferten, sei ein Justizskandal, der wohl über Deutschland hinaus für Empörung sorgen werde. Hier seien weitere Grenzen überschritten worden.

Quellen:
Hier kann der Artikel von Stefan Frank auf achgut.com nachgelesen werden.

Bilder: Facebookbild von Mourtala Madou (Titelbild), YouTube-Screenshot vom Tatort und Bilder vom Durchsuchungsbeschluss von dem Blogger Kordewiner


Oliver Janich hat sich auch mit dem Thema beschäftigt…Hier sein Video

„Flüchtling” köpft Kind, Polizei bricht gewaltsam bei Zeugen ein! Unfassbare, illegale Vertuschung!

Oliver Janich

Geplanter Untergang – Wie Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören

Mit ihrer Politik der offenen Grenzen setzte die Bundeskanzlerin besonders die innere Sicherheit aufs Spiel. Vergewaltigungen, Körperverletzungen und Diebstähle durch „Flüchtlinge“ sind an der Tagesordnung. Doch die Gewalt und die sich daraus für die Bevölkerung ergebenden Umwälzungen sind politisch gewollt! Denn Merkel und einige Geostrategen, Geheimdienste und Spekulanten haben ein persönliches Interesse, dass diese Menschen hier sind, wie der sogenannte „Merkel-Plan“ zeigt. Es geht um nicht weniger als um einen „geplanten Untergang“ Deutschlands >>> hier weiter >>>.


Jürgen Fritz – Das Kartenhaus der Erkenntnis

Was können wir wirklich wissen? Was ist Wahrheit? Inwiefern sind die Wissenschaften, insbesondere die Physik und die Mathematik, in der Lage, tatsächlich sichere Erkenntnisse zu generieren? Gleicht unser gesamtes angesammeltes Wissen oder das, was wir als solches ansehen, letztlich nichts anderem als einem fragilen Kartenhaus? Hier weiter >>>.


Deutschland außer Rand und Band

Sie schrieb einen emotionalen Brief an Bundeskanzlerin Merkel, der durch die Medien ging. Über eine Million Menschen sahen ihre Botschaft auf YouTube. Spätestens seit ihrer Teilnahme an der ZDF Sendung „Wie geht’s Deutschland“ wurde sie einem breiten Publikum bekannt. Die Rede ist von Petra Paulsen. Hier zu ihrem Bestseller den es nun auch als Hörbuch gibt >>>.


»Es ist eine kleine wurzellose internationale Clique,
die die Völker gegeneinander hetzt.«

Monika Donners bahnbrechendes Werk »Krieg, Terror, Weltherrschaft« liefert umfassende, unwiderlegbare Beweise dafür, dass Deutschland keinerlei Verantwortung für den Beginn des Ersten Weltkriegs trägt. Deutschland wollte den Frieden. Der Erste Weltkrieg, die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts, wurde von einer kleinen Clique britischer, französischer, russischer, serbischer und amerikanischer Kriegstreiber im Auftrag der Globalisierungsclique inszeniert und konzertiert, um Deutschland zu zerstören und die geplante mitteleurasische Allianz, einschließlich ein deutsch-jüdisches Palästina, zu verhindern. Adolf Hitler hatte also im Großen und Ganzen Recht, als er sagte: »Es ist eine kleine wurzellose internationale Clique, die die Völker gegeneinander hetzt.« >>> hier weiter >>>


Kann die Lektüre eines Buches traumatischer sein als das eigene Leben?

Ja, das kann sie!

Höllensturm – Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947” ist Beweis genug und dieses Geschichtswerk ist zum Verständnis der geschichtlichen Zusammenhänge von unschätzbaren Wert! Möge es viele Millionen Leser bereichern, denn Geschichtsbewußtsein ist erst jetzt im Begriff, der Wahrheit richtig auf die Spur zu kommen >>> hier weiter >>>.


>>> Die Unsterblichkeits-Pille >>>.


BIOS-LOGOS-Methode nun auch in Deutschland! >>>


 Warum alte Seelen nur schwer Liebe finden >>>


 Wie Sie schwierige Menschen entwaffnen


 Giftdeponie Mensch: Die Hintergründe moderner Volkskrankheiten >>>


 Warum Menschen im Alter plötzlich boshaft werden


 Die NEUE Frau – Sie braucht keinen Mann, der sie beeindruckt >>>


 Merkel muss weg News: „Gerechtigkeit“ für das deutsche Volk?


 Ich geh leben, kommst du mit?

Quo vadis, Europa?

Für den Historiker David Engels steht fest: Die europäische Demokratie steht unwiderruflich am Abgrund. Der Professor für römische Geschichte vergleicht die Lage der Europäischen Union mit der Situation der dem Untergang geweihten späten Römischen Republik, indem er Zitate antiker Philosophen und Schriftsteller den aktuellsten Statistiken zur Lage Europas gegenüberstellt. Und entdeckt dabei verblüffende Parallelen >>> hier weiter >>>.


SOS Abendland: Die schleichende Islamisierung Europas

In diesem Buch lesen Sie, was die Islamisten gerne vor Ihnen verborgen hätten. Es ist die wohl erschreckendste Chronologie über die Ausbreitung des Islam in Europa. Hier lesen Sie aber auch, was Ihnen die deutschen Massenmedien verschweigen. Fakten, die Ihnen den Atem stocken lassen >>> hier weiter >>>.


Armut für alle im »Lustigen Migrantenstadl«

Wussten Sie, dass schon mehr als 40 Prozent der Sozialhilfebezieher in Deutschland Ausländer sind und die von ihnen verursachten Kosten für die Steuerzahler pro Jahr (!) höher sind als die Kosten der Finanzkrise? – Wussten Sie, dass Migranten laut Armutsberichten immer ärmer werden und zugleich von Jahr zu Jahr mehr Milliarden ins Ausland schaffen? Nein! Dann sollten Sie >>> hier weiterlesen >>>!


Ihr Ziel: ein islamischer Gottesstaat.

Deutschland wird unterwandert. Gewaltbereite Islamisten tarnen sich als friedliche Muslime, errichten ein geheimes Netzwerk und pflegen beste Beziehungen zur Al Qaida, Hamas, Hisbollah und anderen Terrorgruppen. Die Namen von Personen, Familien und Organisationen, die zum Angriff auf unseren Rechtsstaat rüsten, erfahren Sie >>> hier >>>.


No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde – viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität >>> hier weiter >>>.

Die dunklen Pläne der Elite

Die Entwicklung der Europäischen Union zu einem »Superstaat« schreitet schier unaufhaltsam voran. Die meisten Menschen nehmen das politische Tagesgeschehen als eine schwer zu durchschauende Aneinanderreihung zufälliger Ereignisse wahr. Sie halten die Entwicklung der Europäischen Union für zwangsläufig.  Dabei läuft alles nach Plan für die Elite… Oliver Janich deckt die Mechanismen, einflussreichen Netzwerke und Hintermänner, die an diesem Ziel arbeiten, schonungslos auf >>> hier weiter >>>.


Die wahren Kriegstreiber – Was nach 70 Jahren gesagt werden muß.

Die etablierten Politiker, Parteien und Medien sind sich alle einig: „Der 8. Mai 1945 war ein Tag der Befreiung.“ Dementsprechend wurde hierzulande der 70. Jahrestag der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht von offizieller Seite groß gefeiert und den Alliierten für ihre „Befreiungstaten“ gedankt. Doch mit dem Ende des Bombenterrors und dem Schweigen der Waffen war der Krieg gegen Deutschland keineswegs beendet. Für die meisten Deutschen – ob Zivilisten oder Soldaten – begann erst ab diesem Zeitpunkt ein langer Leidensweg, der in der offiziellen Geschichtsschreibung vielfach ausgeblendet oder nur marginal erwähnt wird >>> hier weiter >>>.


Die deutsche Karte: Das verdeckte Spiel der geheimen Dienste

Interessante Tatsachen der modernen Geschichte Europas. Gerd Komossa, beschreibt die Zusammenarbeit mit den US-amerikanischen Militärs. Auch die Rolle Deutschlands im NATO-Bündnis und die „deutsche Karte“ im Spiel der Mächte wird von Komossa einer ausführlichen Untersuchung unterzogen. Eine Lektüre die jeder der an Geschichte interessiert ist, lesen sollte >>> hier weiter >>>.


Was Banker Ihnen nicht erzählen

Die geheimen Macht des Weltbankenkartells – Viele Menschen spüren es instinktiv: Die Weltwirtschaft steht am Rande eines tiefen Abgrunds. Kaum jemand kennt jedoch die wahren Hintergründe. Selbst die meisten Bankiers wissen nicht, was in den höchsten Etagen ihres Berufszweiges hinter verschlossenen Türen vor sich geht >>> hier weiter >>>.

Medizinskandal KrebsMedizinskandal Adipositas Buchansicht - ShopseiteMedizinskandal Bluthochdruck

>>> Wünsch dir was – aber richtig! >>>

Wünsch dir was – aber richtig!

Das Gesetz der Anziehung optimal anwenden >>> hier weiter >>>.

Befreie Dich aus diesem Sklavensystem

Die Unfreiheit der Menschen wurde durch einen teuflischen Trick eingeführt: der Reduktion des Einzelnen zu einem machtlosen und ängstlichen Wesen. Die Menschheit hat sich durch eine diabolische Konditionierung in eine Schafherde verwandelt und lässt sich nun von ihren Schäfern in jede beliebige Richtung treiben. Gibt es aus dieser Lage denn kein Entrinnen mehr? >>> Hier die Antworten >>>.


Medizinskandal Krebs

Erfahren Sie all die verheimlichten Erfolgstherapien im Kampf gegen Krebs!

„Der brisante Leitfaden zu Ihrer Krebsheilung!“

>>> hier weiter >>>


Neu-Erscheinung – Stefan Müller hat ein neues Buch veröffentlicht: 

Linksversifft: Über Meinungsdiktatur und Deutschlandhass

Stefan Müller: „Bis vor zwei Jahren hatte ich mich kaum mit dem Thema beschäftigt, da mir diese ‚linken Ideen’ einfach viel zu phantastisch, abgedreht und auch wirklich absurd vorkamen. Ich hätte mir einfach nicht träumen lassen, dass diese Ideen bei irgendeinem Menschen außerhalb einer verlotterten Kommune auch nur den Funken einer Chance auf Akzeptanz hätten. Doch die letzten Jahre haben mich eines Besseren belehrt: >>> hier weiter >>>.


Verbotene Geschichte: Die neuesten Erkenntnisse werden jetzt enthüllt!

In diesem reich illustrierten Kompendium dokumentiert Luc Bürgin, Herausgeber des legendären mysteries-Magazins, was uns Historiker und Mainstream-Medien verheimlichen. Er enthüllt von A bis Z, was NICHT in unseren Geschichtsbüchern geschrieben steht >>> hier weiter >>>!


Du bist viel mächtiger, als Du denkst!
Aber es gibt da jemanden, der möchte nicht, dass Du das weißt…

Es gibt Strukturen in unserer Gesellschaft – sei es in Politik, Wirtschaft oder Religion -, die haben ein starkes Interesse, dass Du Dich für einen unbedeutenden und hilflosen Menschen hältst. Dieses Buch ist für diese Kreise äußerst gefährlich, denn es enthält Geheimnisse, die Du nicht kennen sollst. Diese Informationen können Dich befreien! Vor allem machen sie Dich stark und selbstbewusst >>> hier weiter >>>.


Revolution, Baby!

Nichts um uns ist so, wie es auf den ersten Blick scheint. Als ein junger Mann eine schöne verführerische Frau trifft, ist ihm nicht bewusst, welch großes Geheimnis sich hinter ihrer makellosen Fassade verbirgt. Was ist Realität und was ist Illusion? Verschiedene zeitebenen und Geschichten, die zu Beginn offensichtlich ohne jeden Zusammenhang zu sein scheinen, verbinden sich auf unheimliche Weise >>> hier weiter >>>.


Warum unsere Medikamente nicht mehr sicher sind

Die Pharmaindustrie hat die Kontrolle über ihre Produkte verloren: Bereits jedes hundertste Medikament in unseren Apotheken und Krankenhäusern ist gefälscht – und das ist nicht zu erkennen, denn äußerlich handelt es sich um Originalprodukte. Jedes Jahr sterben mindestens eine Million Menschen weltweit an gepanschten Arzneien >>> hier weiter >>>.


Gesundheitssystem: 21000 getötete Patienten pro Jahr?

Wenn nicht der Mensch – als Patient und als Pflegender – im Mittelpunkt des Gesundheitssystems steht, sondern Profit, Apparate und Pharmazeutika, dann wird das Gesundheitssystem zur Gefahr. Die Folge: Gestresste Pfleger und Ärzte, Unzufriedenheit, Behandlungsfehler und eine zunehmende Resignation. Einige Mitarbeiter reagieren gewalttätig auf ihre Überforderung. Tausende Patienten bezahlen das mit ihrem Leben >>> hier weiter >>>.

Auge und Yoga

Ganzheitliches Sehtraining. Wenn du brennende, schmerzende Augen hast, durch schlechte Beleuchtung, zuviel Bildschirmarbeit, Feinarbeiten und weitere Belastungen, dann helfen dir diese besonderen Übungen deine Augen zu entspannen und zu stärken. hier weiter


“Die glutenfreie Diät”

Dies Diät setzt als erste Diät bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten an und bringt Sie in den Zustand der natürlichen Fettverbrennung. Dieses Buch räumt mit gängigen Diätirrtümern auf und Thomas Sixt zeigt Ihnen einen neuen Weg zu Ihrer Wunschfigur. hier weiter


Dream Body

Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zu bekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter


Lebensenergie-Konferenz

Die kompletten Aufzeichnungen des Online-Gesundheitsevents Lebensenergie-Konferenz.de Top-Referenten, spannende Themen, geballtes Wissen, Inspiration und Praxistipps: hier weiter


Mein Vater war ein MiB (Men in Black) – ein Whistleblower packt aus!

Wer sind diese rätselhaften Men in Black (MiB), die seit den 1950er-Jahren nach UFO-Sichtungen bei Zeugen auftauchen und diese befragen, deren Fotos konfiszieren oder sie sogar bedrohen? Nur sehr wenig wurde bislang über sie bekannt – jetzt kommt dieses Geheimwissen endlich in die Öffentlichkeit >>> hier weiter >>>.

Schmerzfrei leben mit der Egoscue-Methode

– Schmerzen sind ein Warnsignal. Wer sie unterdrückt, wird ernsthaft krank.
– Schmerzen lassen sich nur heilen, wenn man die Ursache beseitigt.
– Schmerzen hören auf, wenn die Bewegungsmuster neu harmonisiert werden.
>>> Hier weiter >>>.


Werde übernatürlich – Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen

Durch regelmäßige Meditationspraxis ist es möglich, die chemischen Prozesse im Gehirn willentlich zu verändern und dadurch profunde mystisch-transzendente Erfahrungen auszulösen >>> hier weiter >>>.


Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!

Wie schaut’s aus? Sind Sie gerade an einem Punkt angelangt, an dem Sie sich die Kugel geben wollen, weil Ihnen das Wasser bis zum Hals steht oder weil Sie keine Ahnung haben, wie Sie die aktuellen Rechnungen bezahlen sollen oder Ihre Altlasten begleichen können, um endlich wieder frei zu sein? Ist Ihre Ehe zerbrochen, Ihr Freund oder gar Ihr Kind gestorben, oder hat ein schwerer Unfall Ihr Leben derart verändert, dass Sie keinen Sinn mehr darin sehen? Sie haben Ihr Gesicht verloren, sind verleumdet, betrogen oder misshandelt worden?

Aufgrund solcher und anderer schwerwiegender und oftmals sogar traumatischer Erfahrungen stellt man verständlicherweise alles in Frage – sich selbst, sein Denken, sein Umfeld, seine Arbeit, die Familie, den Sinn des Lebens überhaupt und meist auch das, woran man bisher glaubte. Man fühlt sich hilflos, sieht keine Lösung, sieht keinen Ausweg mehr! Doch halten Sie inne >>> hier weiterlesen >>>.

Nutzlose Esser: Die Menschheit wird in den nächsten Jahrzehnten massiv dezimiert!

Die Menschheit wird in den nächsten Jahrzehnten massiv dezimiert! Was ist zu erwarten, was können wir tun – und wer steckt dahinter?
>>> Hier die Antworten >>>.


Hitler, Mein Kampf – Eine kritische Edition

Mehr als zwölf Millionen Mal wurde Adolf Hitlers Propagandaschrift „Mein Kampf“ bis 1945 gedruckt und unters Volk gebracht. Seither war jegliche Neuauflage untersagt. Erstmals, 70 Jahre nach dem Tod Hitlers, veröffentlicht das Institut für Zeitgeschichte eine wissenschaftlich kommentierte Gesamtausgabe dieses berüchtigten Buches >>> hier weiter >>>.


Der Dreißigjährige Krieg

Der Dreißigjährige Krieg kostete Millionen Leben und veränderte die politische wie religiöse Landkarte Europas. Bis heute hält die Auseinandersetzung mit dem verheerenden Krieg an. War es ein »teutscher« Krieg? In erster Linie ein Religionskrieg? Oder war es … >>> hier weiter >>>.


Atlas der Vorgeschichte

Mit einzigartigen Karten und Abbildungen zeigt dieser Atlas die entscheidenden Entwicklungen im vorgeschichtlichen Europa >>> hier weiter >>>.


Sie sind nicht krank, Sie sind verstimmt!

Heilung mittels Schwingung – Das „Praxis-Set Stimmgabeltherapie“ ermöglicht Ihnen die Schaffung eines energiereichen Feldes für Sie selbst, Ihre Lieben oder auch Ihre Klienten. Denn Gesundheit ist so viel mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Ein gesundes Energiefeld verhindert vorbeugend, dass uns die zunehmende Flut an kränkenden und krankmachenden Faktoren nachhaltig Schaden zufügen kann >>> hier weiter >>>.

Medizinskandal Krebs

Ein Blick in die Ewigkeit >>>


Entspannt und glücklich Älterwerden >>>


Optimieren Sie Ihr Gehirn und Ihr Leben >>>


Schützen Sie sich wirksam vor körperlicher Gewalt


Die wohl BESTE Selbstverteidigung für Frauen


Entdecken Sie einzigartige und innovative Produkte der angesagtesten StartUp’s


Jeden Tag neue Deals – stark reduziert – entdecken Sie den passenden Deal…

64 Antworten to “Einjähriges Baby und seine Mutter am Jungfernstieg brutal umgebracht”

  1. MoshPit said

    Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

    • Ulysses Freire da Paz Junior said

      Warum führen der Feminismus und seine Quelle: die links zur Globalisierung der dritten Welt?

      Barbarei, um Lenin zu parodieren, ist die letzte Stufe des Feminismus. Sparta, wo Frauen sehr einflussreich wurden, starb aufgrund niedriger Geburtenrate. Im dekadenten Rom waren sie schließlich gezwungen, einzelne Leute zu besteuern, um sie zu heiraten und Kinder zu bekommen. Erinnern wir uns, was mit dem späten Römischen Reich passiert ist – niedrige Geburtenraten, die Menschen wollten nicht heiraten, Kindermord, Entvölkerung, extreme Promiskuität, Scheidungen, Luxusgesetze usw. All jene Faktoren finden sich auch im 21. Jahrhundert im Westen wieder. Die Massen von Menschen mit niedrigem IQ, die die Europäer überfluten sind nur das Symptom, nicht die Ursache. Sie sind genau wie die opportunistische Infektion, die einen bereits geschwächten Organismus ausnutzt. Die wahre Ursache ist jedoch das schwache Immunsystem des Organismus.

      Luxus korrumpiert. Feminismus ist ein dekadentes Verhalten, das nur in reichen und mächtigen Ländern auftreten kann, die sich durch nichts bedroht fühlen und daher verschiedene Arten von dekadenten Verhaltensweisen betreiben können, die sie tatsächlich schwächen. J. Unwin fand heraus, dass eine Nation, nachdem sie erfolgreich geworden ist, in Bezug auf die Sexualmoral immer liberaler wird und dadurch ihren Zusammenhalt, ihren Impuls und ihren Zweck verliert. Der Effekt, sagt er, könnte unwiderruflich sein. Der britische Historiker Sir John Glubb bemerkte, dass der Protofeminismus in den späteren Stadien verschiedener Zivilisationen entstanden ist, bevor sie zusammenbrach. Dies sind die Stufen der Zivilisationen:

      1. DAS ZEITALTER DES AUSBRUCHS (ODER PIONIERE).
      2. DAS ZEITALTER DER EROBERUNGEN.
      3. DAS ZEITALTER DES HANDELS.
      4. DAS ZEITALTER DES WOHLSTANDS.
      5. DAS ZEITALTER DES INTELLEKTS.
      6. DAS ALTER DER DEKADENZ (WIR STEHEN HIER)
      Der Rückgang einer hochentwickelten Zivilisation ist auch zu beobachten, da der westliche Anteil der Weltwirtschaft und -population ständig abnimmt und gleichzeitig der Westen zur am meisten verschuldeten Region der Welt geworden ist.

      Das Zeitalter der Dekadenz ist geprägt von: Defensivität (zum Beispiel durch den Bau von Grenzmauern), Pessimismus, Materialismus, Frivolität, Zuwanderung von Ausländern, Feminisierung, Wohlfahrtsstaat, Schwächung der Religion. Dekadenz ist zurückzuführen auf zu lange Zeit von Reichtum und Macht. Selbstsucht, Geldliebe und Verlust des Pflichtgefühls.

      7. DAS ZEITALTER DES NIEDERGANGS UND ZUSAMMENBRUCHS.
      So zerstört sich der Feminismus selbst:

      1. Er zerstört sich selbst aufgrund seiner niedrigen, negativen Geburtenraten, was zu einem Bevölkerungsrückgang der feminisierten Gruppe führt. (Das kann man deutlich in Europa beobachten, wo es Islamisierung gibt und europäische Kulturen und Völker sterben). In den USA sind liberale weiße Frauen die Gruppe mit der niedrigsten Geburtenrate und republikanische Staaten haben eine höhere Geburtenrate als liberale Staaten. Zufälligerweise oder nicht stammen die weißen Frauen mit der höchsten Geburtenrate aus Ländern, die Abtreibung verboten haben (Argentinien und Irland), oder aus religiösen US-Staaten wie Utah. Einer der Gründe, warum deutsche Frauen nicht für ihre Anti-Einwanderungs-Partei (die die deutsche Geburtenrate erhöhen möchte) wählen wollen, ist, weil sie keine Mütter sein wollen oder mehr als ein Kind haben wollen.

      2. Er zerstört sich selbst, weil es dysgenisch ist (dumme Frauen haben mehr Kinder, während intelligente und berufstätige Frauen oft kinderlos sind). Zum Beispiel sind 40 Prozent der Frauen mit Hochschulabschluss in Deutschland kinderlos. Dies führt zu einem IQ-Abfall. Im Moment sinkt der IQ der westlichen Bevölkerung, und ostasiatische Studenten übertreffen nun die westlichen Studenten laut PISA-Studien, wobei einige osteuropäische Länder nun auch die westlichen Länder überflügeln. Umgekehrte Entwicklung: Frauen in Führungspositionen sind eher kinderlos.

      Beispiel Economist Cover aus dem Jahr 2016: Ich sah 3 westliche Frauen darauf: Angela Merkel (0 Kinder), Hillary Clinton (1 Kind) und Janet Yellen (1 Kind). Weißt du was das heißt? Es bedeutet, dass diese Frauen dysgenisch sind. Dass die zukünftigen Frauen nicht so aussehen oder sich wie sie verhalten werden. Zukünftige Frauen werden wahrscheinlich braun oder muslimisch sein und dümmer sein als sie. Das ist ziemlich ironisch. Die erfolgreichsten Frauen sind heute diejenigen mit den schwächsten Genen. Daher sind sie aus evolutionärer Sicht nicht erfolgreich, und die Frauen der Zukunft werden nicht so aussehen oder sich so verhalten wie sie.

      3. Er zerstört sich selbst, weil Frauen laut verschiedenen Studien weniger fremdenfeindlich und ausländerfreundlicher sind als Männer. Sie werden alle Menschen willkommen heißen. Mit anderen Worten: Grüßen Sie die Flüchtlingskrise. Schweden, das am stärksten feminisierte Land der Welt, nahm bereitwillig mehr Flüchtlinge pro Kopf auf als alle anderen in Europa (hauptsächlich junge schwarze und islamische Männer). Und viele Menschen sagen, Deutschland sei verrückt nach muslimischen Flüchtlingen. Nun, Schweden ist noch verrückter als Deutschland. 75 Prozent der westlichen Menschen, die zum Islam konvertierten sind Frauen, ebenso wie die große Mehrheit der Weißen, die sich mit Schwarzen vermischen. Je feministischer die politische Partei ist, desto mehr will sie die Grenzen öffnen. Feministische Gruppen verbündeten sich mit Muslimen, um gegen Donald Trump zu protestieren. Der Frauen-Marsch gegen Trump forderte offene Grenzen. Feministische Gruppen wie FEMEN und Pussy Riot unterstützen auch offene Grenzen. Kürzlich wurde festgestellt, dass britische Frauen nach Calais reisen, um Flüchtlingen zu helfen und im Flüchtlingslager „Dschungel“ Sex mit ihnen zu haben. Schwedische Frauenhelferinnen haben systematisch Sex mit den Flüchtlingen. Dies geschieht auch in vielen anderen europäischen Ländern. Glauben Sie, dass Frauen in Europa nicht wissen, dass es hauptsächlich junge männliche Migranten sind?

      https://annaschublog.wordpress.com/2018/02/18/der-feminismus-fuehrt-dritte-welt-zustaende-herbei/?preview=true

      Es ist interessant zu beobachten, dass Feministinnen und Dritte-Welt-Migranten zusammen arbeiten. Oft hört man den Ausdruck „Frauen und Minderheiten“, „Rassismus und Sexismus“, „weißes Privileg und männliches Privileg“ usw. Diese Worte werden oft zusammen verwendet. Es gibt geheime Absprachen. Warum das? Weil Frauen nur 30 Prozent der Steuern zahlen, aber die überwiegende Mehrheit der Sozialleistungen, Renten und medizinischen Versorgung erhalten und von der Frauen-/Negerquote profitieren. Darum unterstützen sie oft andere parasitäre Gruppen und arbeiten oft mit ihnen zusammen.

      Der größere Einfluss von Frauen führt direkt zu mehr Minderheitseinfluss und umgekehrt, wodurch eine positive Rückkopplungsschleife „mehr Vielfalt“ entsteht. Es gibt eine Korrelation zwischen dem Niveau des weiblichen Einflusses in Gesellschaften der ersten Welt und der Dritten Welt dieser Gesellschaften. Sie können die Öffnung von Grenzen und die Ausbreitung von Einwanderern mit niedrigem IQ in den feministischsten Gesellschaften beobachten wie in Schweden, Norwegen, Kanada, Großbritannien, den USA, Deutschland, den Niederlanden, usw. Demhingegen ist der Rest der Welt, der aus weniger feminisierten Ländern besteht, ausländerfeindlicher und hält seine Grenzen geschlossen.

      Dann gibt es das Problem der geteilten Loyalität. Feminismus bedeutet zuerst loyal zu sein, während ethnischer Nationalismus bedeutet, zuerst loyal zu sein. Feminismus könnte eine weiße Frau dazu bringen, eine Minderheit gegen einen weißen Mann zu unterstützen, und die nicht-weiße Frau über den weißen Mann stellen. Wenn weiße Frauen sich aufgrund von Feminismus und „Schwesternschaft“ näher an nichtweißen Frauen als an weißen Männern fühlen und sich gegen ihre eigenen Männer wenden, dann wird ihre Gruppe diesen Verrat vielleicht nicht überleben.

      Deshalb ist der Feminismus UNVEREINBAR mit dem Nationalismus und dem Überleben der ethnischen Gruppe.

      Warum verbreiten sich Menschen mit niedrigem IQ in feministischen Gesellschaften? Ich erwähnte die niedrige Geburtenrate und die Dysgenik, aber es gibt noch andere Faktoren.

      Wenn eine Horde von Menschen mit niedrigem IQ in ein feministisches Land zieht, werden sie auf eine bereits existierende parasitäre Umgebung treffen, die besonders für Menschen wie sie geeignet ist.

      1. Wenn sie in eine feminisierte Gesellschaft eintreten, werden sie einen Wohlfahrtsstaat und ein von Frauen geschaffene großzügiges Umverteilungssystem finden, ein System, das sie auch nutzen und ausbeuten können. Wenn sie versuchen, in die Türkei, Israel oder Japan zu ziehen, werden sie das nicht finden.

      2. Sie werden eine größere Verfügbarkeit von Sex haben: Stellen Sie sich eine Gruppe von Sudanesen vor, die in männlich dominierte Länder wie Israel, die Türkei oder Japan einwandern – lokale Männer werden nicht zulassen, dass viele der einheimischen Frauen Freundinnen oder Ehefrauen der Afrikaner werden. Im Gegensatz dazu werden diese afrikanischen Migranten Sex und lokale Frauen in feministischen Ländern leichter finden. Mischehen werden völlig akzeptiert sein, es wird viele Frauen geben, die nach schwarzen Liebhabern suchen (die ganze Welt weiß von diesem Sexualfetisch vieler weisser westlicher Frauen), und es wird keine Reaktion oder Gegenreaktion der lokalen feminisierten Männer geben. Britische Frauen reisen sogar ins Flüchtlingscamp „Jungle“ in Calais, um Sex mit den Flüchtlingen zu haben. Schwedische Frauenhelferinnen haben systematisch Sex mit den Flüchtlingen. Dies geschieht auch in vielen anderen europäischen Ländern. Während der Bürgerrechtsbewegung in den USA schliefen viele weiße weibliche Bürgerrechtler mit schwarzen Männern, weil sie sich wegen Rassismus schuldig fühlten und Loyalität gegenüber schwarzen Männern beweisen wollten.

      3. In den stärker feminisierten Ländern werden sie ein geringeres Maß an Nationalismus und Fremdenfeindlichkeit finden. Sie werden es als Migrant leichter haben dorthin zu gelangen und dort zu bleiben. Im Gegensatz dazu werden sie umgehend aus Ländern wie Israel, der Türkei oder Japan abgeschoben. Die Menschen vor Ort werden gegen sie protestieren und eine unangenehme Umgebung für die Migranten schaffen. Wenn diese Migranten religiös sind, werden sie es schwer haben, die Einheimischen zu ihrer Religion zu bekehren und in feminisierten Gesellschaften sind es lokale Frauen, die oft konvertieren, um einen Muslim oder einen muslimischen Freund zu heiraten.

      4. Wenn Menschen mit niedrigem IQ in stärker feminisierte Länder ziehen, finden sie eine bereits existierende parasitäre Umgebung (von Frauen geschaffen), die besonders gut für solche Menschen geeignet ist. Die Frauen beschweren sich bereits, dass sie Opfer sind, dass sie unterdrückt werden, dass Männer privilegiert sind, dass sie besondere Quoten und positive Maßnahmen verdienen, dass sie über das Wohlfahrtssystem spezielle Staatsverträge und Kredite erhalten, über besondere Stipendien für Frauen und Minderheiten oder über Alimente und Scheidungen. Offensichtlich wird diese Umgebung auch für Menschen mit niedrigem IQ gut sein. „Gib mir, gib mir, ich bin Opfer“ Leute und auch sie werden der Party beitreten und anfangen, sich so wie die Frauen zu verhalten (bis es zu viele Nehmer gibt und das gesamte Umverteilungssystem zusammenbricht.) Im Gegensatz, Immigranten mit niedrigem IQ werden in der Türkei, Israel oder Japan kein solches parasitäres Umfeld finden.

      Fortsetzung https://annaschublog.com/2018/03/10/warum-der-feminismus-dritte-welt-zustaende-herbeifuehrt-teil-3/

      • arkor said

        wo will man dieser Analyse widersprechen?

      • arkor said

        wie gesagt und dies sollte verbreitet werden. Die Kinder aus solchen Beziehungen werden dem Herkunftsland des Vaters zugewiesen und aus dem Deutschen Reich verwiesen werden.
        Darüber hinaus ist anzumerken, dass und zwar weil es auch die Alliierten so eingerichtet haben, was bedeutet so festgeschrieben haben, der RECHTSSTAND VOM 23.5.1945 gleich dem RECHTSSTAND 26.4.2018 ist.

        Die Auswirkungen sind enorm,wie sich jeder denken kann und jeder Deutsche aber auch Alliierte ist verpflichtet auf die vertragliche Erfüllung.

      • GvB said

        So harmlos sieht ein Kinder und Muttermörder aus!
        Dreh Dich nicht um, der Asylant geht um…

      • Adrian said

        Vielen herzlichen Dank für diesen Beitrag.

        Nun ja, ich frag mich jetzt, welcher Mann wird noch aufstehen um sich für solch treulose Weiber zu prügeln.

        Ich darf ja nicht, das wäre unchristlich, sagt man …

    • Ulysses Freire da Paz Junior said

      Grundsätzlich haben viele Frauen und Minderheiten ein ähnliches (parasitäres) Verhalten und ähnliche Ziele; mehr Regierung, mehr affirmatives Handeln, mehr Quoten, mehr Steuern, mehr Umverteilung, mehr Wohlfahrt, mehr „gib mir, gib mir Forderungen„. Migranten wie Frauen fürchten auch potentielle weiße männliche Gewalt, beide beschweren sich über „zu viele weiße Männer“, die dieses Gebiet oder diese Gegend dominieren. Wenn Sie sich politische Parteien ansehen, die den Feminismus unterstützen, werden Sie feststellen, dass sie auch einen stärkeren Einfluss von Minderheiten unterstützen und umgekehrt. Zum Beispiel führte die kanadische Wahl, bei der der von den Frauen unterstützte liberale Justin Trudeau gewann, sowohl zu mehr Frauen als auch zu mehr Minderheiten im Parlament und in der Regierung.

      Trudeau, der sich selbst als Feminist bezeichnet, setzte Quoten für Frauen in der Regierung um, sagte, dass Kanada keine Kernkultur habe und versprach, dass Kanada immer offen bleiben werde für Flüchtlinge, auch für diejenigen, die von den USA abgelehnt werden. Die britische Labour Party, die einzige britische Partei mit allen Frauenlisten für Abgeordnete, ist auch die einwanderungsfreundlichste britische Partei, die verspricht, „die Nase des rechten Menschen in Vielfalt zu reiben“ und hat mehr Frauen und mehr Kandidaten für Minderheiten als alle anderen britischen Parteien. Die Parteien, die den Feminismus stärker unterstützen (Liberale, Grüne oder direkt feministische Parteien), unterstützen auch mehr offene Grenzen, Einwanderung, verschiedene Geschlechter- / Minderheitenquoten und die Einfuhr von Flüchtlingen.

      In der Ideologie der Linken wird zunehmend angenommen, dass es ein intersektionales Netz von „Unterdrückung“ gibt, das Rasse, Geschlecht, Klasse, Nation und sexuelle Orientierung einschließt. Und dass sich mehrere Gruppen zusammenschließen sollten um sich zusammen zu beklagen, dass sie von weißen Männern „unterdrückt“ werden. Dies ist der Beginn des Endes jeglicher „Gleichheit“: Frauen sagen „wir sollten gleich sein“ und dann sagen die anderen ethnische und sexuelle Minderheiten „Ich auch!„

      Der Marsch der Frauen gegen Trump forderte auch Einwanderung und offene Grenzen und behauptete, dass „kein Mensch illegal ist“. Unterdessen wenden sich nicht-weiße Feministinnen gegen weiße Feministinnen, indem sie dieselben Methoden anwenden, die sie auch bei Männern anwenden.

      Dies liegt daran, dass:

      1. Studien zeigen, dass Frauen gegenüber Ausländern / Menschen, die nicht ihrer Gruppe angehören, freundlicher sind und sich weniger um ihre eigenen Leute / Ethnien / Gruppen kümmern. Männer sind Stammesangehörige, Frauen sind relational. Männer verstehen gut menschliche Gruppenbeziehungen, Frauen persönliche Beziehungen.

      Männer sind Experten bei der Bildung von Gruppen wie Militär, Armeen, Banden, Biker-Gruppen, Bürgerwehren, Stämmen, etc. Frauen nicht so sehr. Viel Forschungen zeigt, dass die menschliche soziale Organisation aus Männchen in großen Gruppen und Weibchen in kleineren Gruppen oder aus Individuen besteht. Männer beteiligen sich leichter an Koalitionen, die zur Abwendung von Gewalt organisiert sind, eine Tendenz, die sich durch die Konkurrenz zwischen den Gruppen verstärkt. Die Koalitionen der Männer erfordern geringere Investitionen und können angesichts von Konflikten innerhalb der Gruppe länger andauern als die Koalitionen von Frauen. Die überwiegende Mehrheit der Menschen in rechtsextremen Gruppen sind Männer. Nationalismus und Tribalismus sind Gruppenaktivitäten, deshalb dominieren dort auch Männer, die Experten bei der Bildung von Gruppen sind und fremdenfeindlicher als Frauen sind.

      Die Natur und die Umwelt zu meistern, zu jagen, zu erobern und zu schützen, was traditionell von Männern getan wurde, erforderte größere Gruppen und koordinierte Teams (Stämme). Einen Qualitätsmann zu finden (und zu behalten) und Kinder aufzuziehen, was traditionell von Frauen getan wurde, erforderte die Betonung enger, oft dyadischer interpersonaler Interaktionen. Und jetzt wissen Sie, warum Frauen (die relational sind) dazu neigen, Seifenopern zu sehen, während Männer (die Stammesangehörigen sind) dazu neigen, Fußball zu sehen.

      Quelle https://annaschublog.com/2018/03/10/warum-der-feminismus-dritte-welt-zustaende-herbeifuehrt-teil-3/

    • Ulysses Freire da Paz Junior said

    • Skeptiker said

      Deutschland und seine IRREN
      Am 15.04.2018 veröffentlicht

      Gruß Skeptiker

    • Ulysses Freire da Paz Junior said

  2. Hat dies auf 👽 INTERNETZEL rebloggt.

  3. Annette said

    Hatte schon immer den Verdacht, daß Chemtrail-Luft Behördenmitarbeitern auch nicht bekommt….

  4. Skeptiker said

    Also ich habe ja das Video von Oliver Janich gesehen, siehe oben im Bericht.

    Er meint, man bracht ja nur in Google: Leichen ohne Kopf eingeben.

    (https://youtu.be/1ugiseyXkr0?t=324)

    https://www.google.de/search?q=Leichen+ohne+Kopf&oq=Leichen+ohne+Kopf&aqs=chrome..69i57j0l5.7235j1j8&sourceid=chrome&ie=UTF-8

    Also ich habe das ja gemacht, wegen Schlaf-Schaf usw.

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker said

      Früher Rothschild, heute Soros”: Mainstream verbreitet antisemitische Verschwörungstheorien

      Oliver Janich
      Am 25.04.2018 veröffentlicht

      Gruß Skeptiker

    • Illuminat said

      Der Janich wird auch immer bekloppter vor allem sieht er in seinem Video aus als hätte er die ganze Nacht in irgendeinem Puff in Bangkog durchgezecht. Dann die gespielte Empörung

  5. Hat dies auf Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… rebloggt.

  6. logos said

    Die 34-jährige Mutter konnte zwar zunächst noch erfolgreich reanimiert werden, erlag jedoch kurze Zeit später ihren Verletzungen im Krankenhaus. Sie soll vier weitere Kinder von unterschiedlichen Vätern zurücklassen.

    Eine ehrbare Frau, oder was?

    • arkor said

      wir sollten hier nicht moralisch werten,sondern erst mal die rein faktisch rechtliche Seite darstellen: Wenn Sie Deutsche war, aber der Vater aus dem Niger, so ist das Kind nach deutschen Recht Nigerianer, so wie es bei allen Kindern sein wird aus solcherlei Beziehungen.

      Das ist natürlich auch von weitreichenderer Bedeutung, weil wir somit auch noch einen starken Druck auf die Regierungen der Herkunftstländer ausüben werden, der langsfristig anhalten wird und ja schon begonnen hat. Irgendwann zählen selbst die unzähligen Geldgeschenke des Regimes nicht mehr. Das gibt nur Aufschub.

      Aber ich will auch eingestehen, dass es mir eine natürliche Übelkeit erzeugt, was ich da so sehe, wenn Menschen nicht mehr wissen, wo sie hingehören und was für Auswirkungen ihre Handlungen haben …..und ich gehöre zu denen, die den Menschen maximalen Freiraum einräumen möchten, was aber nur geht, wenn man weiss, was man darf und nicht darf und was es für Konsequenzen für nachfolgende Generationen hat.

      Moral ist immer eine Sache der Zeit. Aber die tatsächliche Konsequenz ist ein fassbarer und unabänderbarer Rahmen.

      • logos said

        Es geht mir nicht um eine moralische Bewertung.
        Nur, die meisten Opfer sind das Produkt des multikulturellen Wahns.
        Dass das negative Auswirkungen hat, sollte mittlerweile bekannt sein.

        Wenn dieses rücksichtslose Ausnutzen der Folgen, schliesslich hat die Gesellschaft die Auswikungen zu tragen, immer heftiger wird, muss man davon ausgehen, dass die Betroffenen unfähig sind, die Verantwortung für ihr handeln zu übernehmen. Damit wäre man dann genau bei der Annahme der sogenannten Eliten, nämlich der, dass das Gros der „Bürger“ nicht imstande ist, für sich selbst zu entscheiden, so dass der „Staat“ für sie bestimmen will und wird.

        Das ist die Agenda, ergo ist es den sogenannten Eliten nur recht, wenn sich jeder mit jedem paart. Kolateralopfer sind einkalkuliert.

        • arkor said

          weiss ich Logos und es war nicht an Dich sondern generell gemeint, dass wir es nüchtern auf der faktischen Ebene belassen, denn ansonsten verschwimmen immer nur die wichtigen Dinge, an denen es letztlich liegt, wo man etwas festmachen kann.

          Ich nenne Dir eine nette Geschichte aus den letzten Tagen als Beispiel: Vor dem Augsburger Verwaltungsgericht wollten Bekannte eine Eintragung des Namens nach ihren Willen erzwingen lassen im sogenannten Staatsangehörigkeitsausweis, also sie wollten es klein geschrieben haben.
          Die Geschichte scheiterte von vornherein, weil sie versäumt haben fristgerecht die Klage einzureichen. Sie hatten nur widersprochen aber an die sogenannte Behörde, was sinnlos war. Also war dies dann schon mal ohne Grundlage um wirksam zu werden.

          Die Behörde war die AUSLÄNDERBEHÖRDE, was ja schon alles sagt.

          Nach der Verhandlung fragte ich den Abteilungsleiter (glaube ich, Name liegt vor) der Ausländerbehörde, ob dieser vermeintliche Staatsangehörigkeitsausweis denn ein Dokument oder Urkunde überhaupt wäre, wenn es jede Behörde nach ihren Gusto ausstellen könnte…..
          Und er antwortete sehr intelligent. Er sagte: …..das….könnte man in langen rechtsphilosophischen Gesprächen erörtern……….

          Jetzt frag ich mal in die Runde: Was heißt diese Aussage?

          • arkor said

            meine Anmerkung: die Bundesrepublik hat weder Inland noch Ausland….

          • arkor said

            um das Ratespiel abzukürzen: Diese Aussage bedeutet: Der sogenannte Staatsangehörigkeitsausweis ist, wie ich schon immer sagte, nichts, aber auch gar nichts.

            • logos said

              Genau dieses „Philosophieren“ erleben wir tagtäglich, bei den Gerichten, in der Politik, in den Medien. Man philosophiert immer so schön vor sich hin, ohne Resultat, einfach so. Der Rubel rollt ja noch.

              Diejenigen, die im Hamsterrad täglich rennen, sollten auch anfangen, zu philosophieren. Z.B. darüber, ob es denn überhaupt erforderlich ist, zu rennen, über das Entgeld, über alles mögliche, den ganzen lieben langen Tag, oder den Bauch in die Sonne halten.

              Utopie labern und sich fette Wänste anfressen, wie die sogenannte Elite, die mittlerweile aus sämtlichen Nähten platzt, während die im Hamsterrad nach 40 Jahren zur Tafel müssen.

              Das geht nicht mehr lange gut. Aber auch das latente Provozieren der Bürger gehört zur Agenda.

      • Sambi said

        @Arkor
        Heutzutage wird jedes in Deutschland geborene Kind als deutsches Kind eingestuft.
        LG

    • asisi1 said

      die blöden und die idioten können zwar nicht arbeiten, aber zum fickificki, werden schon kinder von den grünen und roten lumpen animiert! für deren leben muss eben der dumme Michel zahlen bis er schwarz wird!

      • arkor said

        ..ist doch aus ihrer Sicht sehr geschickt ….und gar nicht blöd…..wer sind den die wirklich Blöden, wenn wir deren Nachkommen finanzieren?

  7. arkor said

    zum Artikel:
    Zum ersten ist es natürlich schön, dass der Vorgang der Köpfung nun auch noch durch die Scheinbehörden bestätigt wurden,die sich jedoch wie richtige Behörden zu verhalten hätten.
    Der Vorgang fand an einem öffentlichen Ort statt, womit natürlich die Videoaufnahmen auch ohne Ereignis rechtens sind, aber im besonderen Falle dienen sie der Feststellung und Dokumentation einer maximal schweren Straftat.

    Da diese Dokumentation IMMER dem OPFER in seiner Lage hilft, ist also eine Verletzung der Persönlichkeitsrechte des Opfers absolut auszuschließen. Dieses müsste ja auch selbst klagen. Es geht also um den Täter, den Enthaupter um dessen Persönlichkeitsrechte sich die BRD sorgt, was verständlich ist, da sie sowieso schon von Anfang an seiner illegalen Herkunft schon in einem Beihilfeverhältnis nicht nur in seiner kriminellen Existenz auf deutschen Boden, sondern auch seinen Handlungen steht.

    Die Dursuchungs“scheinbeamten“ sollten sich schleunigst unter coactus feci zu diesen Handlungen stellen und die Verantwortung auf die Staatsanwaltschaft und das Bundes-und Landesregime beschränken, denn dieses Dokument bezeugt klar den Versuch die Kontrolle über Beweisittel zu bekommen, die für die Aufarbeitung der Straftat und der Beihilfe für die LEGITMIERENDE GEWALT, also das deutsche Volk und das Deutsche Reich von großer Relevanz sind.

    Armand Hartwig Korger
    Deutsches Reich

    • arkor said

      Der Durchsuchungsbeschluss ist nicht unterschrieben. Das ist ne unleserliche Paraphe. Es müsste auch der Vorname des-r Richter-in
      drauf sein und dies mit leserlicher unterschrift.

      Dieser Dursuchungsbefehl IST KEIN RECHTSWIRKSAM gewordener Dursuchungsbefehl und die Paraphe bedeutet lediglich, dass das Papier gesichtet wurde.

      Sollten die Polizisten behauptet haben, dass dies ein Dursuchungsbefehl wäre, hätten sie schon ein Problem.

      • arkor said

        auch ist kein Siegel auf dem vermeintlichen Durchsuchungsbeschluss…also gar kein Beschluss,…..ein Nichtdokument, dass die Inexistenz der BRD bescheinigt, so wie Milliarden Dokumente.

        Ich frage mich wirklich welche Polizisten sich mit sowas los schicken lassen.Die übernehmen dann die Verantwortung…..

      • arkor said

        ich will es noch ein wenig deutlicher machen:
        Die Justizbeamte erstellt den „Dursuchungsbefehl“.
        Die Paraphe bedeutet, dass der Text gebilligt wird und man einverstanden damit ist.
        Allerdings wird er dadurch nicht rechtswirksam!
        Der Polizist nimmt den inhaltlich gebilligten aber nicht rechtswirksamen Text und legt ihn bei der Hausdurchsuchung vor und macht sich strafbar.

        • arkor said

          Deshalb also immer widersprechen und alles unter coactus feci stellen. Wenn dann betritt die Polizei UNTER ZWANG das Haus ohne Einveständniserklärung…

        • arkor said

          noch eine Ergänzung zum Dursuchungsbeschluss:
          Das Aktenzeichen oben gehört zum Text.
          Geschäftsnummer, Datum Geschäftsstelle, Telefonnummer, also alles was in einem eigenen Kästchen ist, gehört NICHT zum Text.

          Damit hat sich also die den Text ausstellende Geschäftsstelle aus dem Text herausgenommen, deshalb auch natürlich auch nicht unterschrieben das ausgefertigt durch ….Justizbeamte….
          Die andere Variante wäre noch diese Unterschrift ausgefertigt durch…Justizbeamte in einen eigenes Kästchen zu setzen und zu unterschreiben. Dann hätte es nichts mit dem Text zu tun….

          Tip.
          Wenn ein Siegel vorhanden ist auf das Siegel und Siegelbrüche achten,denn dann unwirksam
          oder ob das Siegel richtig steht, also nach oben, dass kein Knick darin ist, um welches Siegel es sich handelt oder nur ein Phantasiegebilde, wie es beislpielsweise Bayern Amtsgericht, darstellt und ähnliches…

          • logos said

            Arkor, die fetten Eliten scheren sich einen Sch…dreck um Gesetze, genauso sch…en sie auf alles, was sich ihrer Geldgier und ihrer vermeintlichen Macht in den Weg stellt. Sie haben seit 70 und mehr Jahren Erfolg damit und sie rechnen damit, dass es während ihrer Lebenszeit so bleibt, denn sie haben sich entsprechende Verordnungen – ungehindert von anderen Verantwortlichen- geschaffen. Wir sind für diese Leute Amöben.

  8. arkor said

    Zur Tat selbst: Für uns als Europäer oder Deutsche erscheint dies grausam. Jedoch aus Sicht der afrikanischen oder islamischen Kultur ist dies Teil der Kultur. Im Islam sogar ist es fester Bestandteil, was für uns den Vorteil hat, dass die Offenkundigkeit der Beihilfe durch Repräsentanzen gegeben ist, welche halfen den Islam zu verbreiten oder gar hier Fuss zu fassen.

    Es gibt keinen Ausweg aus dieser rechtlichen Lage, außer das Volk ist zu dumm und zu träge, aber selbst dann ist es nur ein Aufschub……denn Mord verjährt nicht……und genau daran muss gearbeitet werden.

    • arkor said

      ..selbstverständlich wird auch zugrunde gelegt, dass dem auswärtigen Amt und damit dem Bundesregime sämtliche kulturellen Gepflogenheiten bekannt sind, welche es da in Afrika gibt und auch hier natürlich dies direkt in den Rechtsbruch und die jeweilige Beihilfe führt.
      Ob die massenhaften Vergewaltigungen, Verbrennungen und und und….

  9. Erwin said

    Verbiegen Verboten! Ziviler Ungehorsam JETZT

  10. Erwin said

    GLOBAL UNDERGROUND NEWS

    Am 25.04.2018 veröffentlicht

  11. Skeptiker said

    Leider ist das untere Bild nicht real.

    Gruß Skeptiker

  12. feld89 said

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  13. x said

    x

    http://www.mmnews.de/politik/62775-failed-state-jetzt-auch-muenchen

  14. GvB said

    Der Fall in Hamburg..scheint leider fast so wie der in Koblenz.

    Es verdichten sich die Anzeichen, das es in Koblenz bei dem „Obdachlosen“-Mord an Michael Straten auch um Asylanten handeln KÖNNTE.. denn:
    In der Nähe des Tatortes ist ein Asylheim mit hauptsächlich Jugendlichen und jungen Männern… (Das Heim befindet sich auf einer Anhöhe, man kann ja Familien die „Wanderung nach oben „nicht zumuten“..also nur junge Asylis dort).
    An Wochenenden ist in den umliegenden Diskos „High life“.. An Wochenenden bekommen die „Asylanten“ freien Eintritt in Diskotheken..und können sich anschliessend im Friedhofswald besaufen..(Inklusive „Kennenlernen “ von willigen Ficki-Ficki -Mädels..)…oder mehr..

    Alles läuft ab nach Plan, …. der neue „Hooton-Plan“….

  15. GvB said

    „Alibi für Deutschland“, wie unterwandert ist die AfD?

    verfasst von Andudu, 26.04.2018, 12:09

    …ich weiß nicht, ob es schon Thema war (habe in der Suchfunktion nichts gefunden und in letzter Zeit nicht oft mitgelesen), es geht um den ominösen Rauswurf von Thorsten Schulte (als „Silberjunge“ bestimmt einigen ein Begriff, derjenige der „Kontrollverlust“ geschrieben hat) aus der AfD.

    Es ist schon wieder 10 Tage her, da hat er bei Schrang TV sein Schweigen gebrochen und was er erzählt, klingt gar nicht gut:

    Wenn ich das richtig verstanden habe, wurde er von Alice Weidel angestellt und am Tag seines Büroeinzuges wieder gekündigt. Eine Erklärung hat es nicht gegeben, Weidel den Kontakt vermieden (?). Seitdem schlägt er sich mit Verleumdungen herum.

    Ah, ich sehe gerade, er hat schon am 15.04 zurückgeschossen:

    „Alice Weidel: Was verheimlicht SIE? Bild-Zeitung. Goldman Sachs. Nachrichtendienste. Charakter.“

    paßt doch, so auch hier

    verfasst von Balu E-Mail, 26.04.2018, 12:44

    seitdem auch dieses Forum von „Politikern“ gekapert wurde, und es sich nur mehr sehr selten um die einstigen Themen Gold, Silber, Währungen, Debitismus, etc. dreht, ganze Scharen ehemaliger Autoren, deren Beiträge ich mehrmals lesen mußte, um ihnen überhaupt folgen zu können (bsp. Ashitaka, aber auch andere), sich verabschiedet haben, glaube ich Folgendes.

    Alle frei zugänglichen Foren, sind von „der Macht“ installierte und geduldete Blitzableiter für den Unmut derer, die sich in diesen Foren tummeln und als Informierte wähnen.

    Um es mit Ashitaka´s Worten zu beschreiben, wir leben in einer Simulation.

    So lange sich der Unmut über „die Macht“ in diesen Foren kontrolliert Bahn bricht, wird „die Macht“ über diese vermeintliche Unbekümmertheit nur schmunzeln.

    Erst wenn die Foren verstummen, weil alles gedacht, gesagt, geschrieben ist und es endlich zu Planungen, Handlungen gegen „die Macht“ kommt, wird es zu entsetzlichen Gräueltaten seitens „der Macht“ kommen.

    Doch bis dahin ist noch ein weiter weg. Noch laufen die Foren über vom Unmut der Foristen über die Handlungen der Macht, doch die Handlungen der „Macht“
    Einhalt zu gebieten beschränken sich noch auf vermeintlich fundiert sachliche Kommentare und vereinzelte Unflätigkeiten, die sofern sie überhand nehmen sogar noch – ohne Aufschrei – von „der Macht“ abgeschaltet werden können.

    Die Foren als Steuerungsinstrumente des Machtapparates, sie sind längst von der Macht gekapert und werden als ruhigstellende Blitzableiter in Betrieb gehalten.


    Die staatlich alimentierten Erfüllungsgehilfen sorgen für die Umsetzung der Agenda – und es wird sein wie vor 70 Jahren – keiner ist schuldig, ein jeder hat nur Befehlen gehorcht (um seine Besoldung nicht zu gefährden).

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=460195

    Im grunde genommen müßte die AFD jetzt in der Öffentlichkeit schwere Geschütze bezüglich der Asylanten und der Mordlust auffahren! Aber nix dergleichen. Nur das übliche Unterwandern ..und Selbstzerfleischung….usw.

    • logos said

      GvB, das Parlament hat 700 Leute. Ca. 95 davon AfD-ler, von denen wer weiß wieviele, Quertreiber sind, ergo wird von der Mehrheit alles abgeblockt, was vernünftig wäre. Da können sich die paar Hanseln auf den Kopf stellen und mit den Beinen hurra schreien, wen interessiert es?

      Theaterinszenierung.

  16. GvB said

    Reaktion auf diesen Brief gleich null………

    https://bumibahagia.com/2018/04/25/auf-welcher-seite-steht-die-deutsche-generalitaet/

  17. GvB said

    Aufstand der Fusselköppe

    Jugendliche aus Tunesien, die beim Gesundheitskonzern Asklepios ausgebildet werden sollen, bleiben aus Unzufriedenheit mit Vergütung zu Hause.

    „2400 Euro pro Monat sind zu wenig, 5000 Euro währe ein gutes Ausbildungs- und 10.000€ ein gutes Einstiegsgehalt“, so Bilel Aridhi, 24.

    Bereits vor einigen Tagen war es nach Informationen der „Welt“ zwischen den zukünftigen Krankenpflegern, die seit einem halben Jahr einen Sprach- und Kulturkurs in Hamburg absolvieren, und dem Arbeitgeber zum Eklat gekommen.

    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2018/04/25/aufstand-der-fusselkoeppe

    In was für einem dekadenten Land leben wir eigentlich?
    Na toll. So ist die Mentalität dieser Zugereisten.Dieser „Fusselkopp-Ölaugen“ werden sich dann als nächstes die Weiber von den LINKEN annehmen. Eben im Bunzeltag Aussprache gesehen (Phönix-Kanal , da kannste was erleben),
    ……denn die LINKEN wollen einen „Armutsfreies“ Bafög einführen…Gehts noch?
    ..und nun diese Tunesier-„Lernkräfte“..mit ihren „Forderungen“!
    Die Tunesierbübchen müßten theoretisch unverzüglich zurückkehren. Das wollen sie aber nicht.

    Irre!

  18. […] ist. Nur noch widerlich. Die deutsche Verbrecherjustiz und Gestapo versucht seit einer Woche die brutale Abschlachtung von einer Frau und ihrem 1-jährigen Kind zu vertuschen und geht jetzt mit der üblichen […]

  19. Skeptiker said

    Past nicht zum Thema.

    Der Nazca Code – Spektakuläre neue Theorie stellt Geschichtsschreibung in Frage.
    Am 19.04.2018 veröffentlicht

    Gruß Skeptiker

  20. FensterBANK said

    Folge 10 von Wahrheit spricht Klartext:

    Immer wieder recht interessante Eindrücke und Erkenntnisse.

    Und Gruß

  21. x said

    x

    Die Grünen mit ihrem Rechtsdrall……. das gibt Arbeitsplätze ohne Ende

    und was machen wir mit den Rechtshändern ? Arm abhacken ?

    03. Programm gegen Rechtsextremismus

    Inneres, Bau und Heimat/Antrag

    Berlin: (hib/STO) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen dringt auf eine umfassende Bekämpfung des Rechtsextremismus. In einem Antrag (19/1851) fordert die Fraktion die Bundesregierung auf, „in Kooperation mit den Ländern und der Zivilgesellschaft ein Maßnahmenprogramm gegen die Bedrohung unserer offenen Gesellschaft durch Rechtsextremismus, Hass und Hetze vorzulegen“. Zu den Eckpunkten des Programms soll der Vorlage zufolge eine „verlässliche Förderung zivilgesellschaftlicher Arbeit“ gegen „Rechtsextremismus, Rassismus und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit“ sowie ein massiver Ausbau der Präventionsarbeit ebenso gehören wie eine weitere Stärkung der Erinnerungskultur.

    Ferner sollen die Sicherheitsbehörden nach dem Willen der Fraktion „besser befähigt werden, Gefährdungen durch rechtsextremistische Netzwerke und Strukturen sowie rechtsextremistisch motivierte Gewalt bis hin zu terroristischer Bedrohung tatsächlich zu erkennen“. Auch fordert sie, „rechtsextremen Dominanzbestrebungen“ entgegenzuwirken und „Hass und Hetze im Netz“ effektiv und rechtsstaatlich entgegenzutreten. Als weitere Eckpunkte werden in dem Antrag unter anderem ein besserer Schutz von Opfern rechter Gewalt und die Vorlage eines strengeren Waffenrechts genannt.

    Zum Seitenanfang

  22. BLITZKRIEG said

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  23. Illuminat said

    Morgen soll wohl diese Doku hier im öffentlich rechtlichen BRD Fernsehen laufen. Auf You tube wurde dieses Video schon früher veröffentlicht. Das nächste Kapitel im Infokrieg, BRD Staatsfunk vs. Nationale/Patrioten

    Der ein oder andere von euch kann ja mal ein dislike dalassen, wer sich das nicht zu ende anschaut dem kann ich es nicht übel nehmen 😉

  24. FensterBANK said

    Habe gerade gesehen, das Bild, was ich mal nach der Vorlage von Arabeske / Arkor gemacht hatte, hatte ein paar Rechtschreibfehler….

    Das sollte besser sein.Oder melden, wenn etwas bestimmtes gewünscht wird.

    Und Gruß

  25. logos said

    Hier kann man schauen um was es geht Kollegah war nämlich in Palestina. https://www.youtube.com/watch?v=AOqNrC_ILIM

  26. arkor said

    Sollte es Pr. Trump wirklich gelingen auf diese Weise eine Wiedervereinigung Koreas herzustellen und damit Nordkorea aus dem chinesischen Machtbereich herauslösen, müsste man ihm ein Glanzstück an politischen Wirken ausstellen:
    https://www.welt.de/politik/ausland/article175871693/Innerkoreanisches-Gipfeltreffen-Laechelnd-reicht-Kim-Jong-un-dem-Feind-die-Hand.html

  27. Hat dies auf V O L K S T R I B U N A L PRESSEDIENST rebloggt.

  28. Alex Brehm said

    Humanismus hat – im Gegensatz zum Abendland – im Morgenland nicht stattgefunden. Jetzt heißt man solche Wesen bei uns im Rahmen des Merkel’schen Wellcome Programmes willkommen und gewährt ihnen Asyl. Tolle deutsche Volksvertreter!

  29. […] Lampedusa-Flüchtling aus dem Niger, der Mitte April d.J. in Hamburg am Jungfernstieg Tochter und Frau tötete, hat seine einjährige Tochter nicht nur brutal abgestochen, er hat ihr tatsächlich den Kopf fast […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: