Related Articles

65 Comments

  1. 38

    Kammler

    Heil Dir, Anti-Illuminat,

    auch wir sind wie die Weltnetzseite hier Lupo cattivo vom Provider gesperrt worden. Sind am Umziehen und dann wie gewohnt lesbar :). Melde mich dazu, wenn es soweit ist.

    Sieg Heil
    Kammler

    Reply
  2. 37

    Rico012

    Liebe Maria Lourdes,

    dieser Blog (Du) hast mir eine wunderbare Frau geschenkt. Und unser Führer Adolf Hitler wird hier von niemandem verunglimpft, beschimpft oder in den Dreck gezogen.

    Und wer bitte ist “zefix”?

    Ich bin Rico!

    Reply
  3. 35

    Don Hugo

    Hab bei Mannheimer sehr viel geschrieben der behauptet der Führer hätte 20 Millionen umgebracht und wäre nach Islam und Kommunismus an dritter Stelle! hab vieles dort gemailt auch gegen die AFD da hat er gar nicht abgedruckt als ich schrieb das Weidel eine undeutsche Lesbe sei die Deutschland hasst und dort keine Steuer zahlt sagte er das sei Rufmord usw der ist vom AFD finanziert ist alles Zeitverschwendung

    Reply
  4. 34

    Gernotina

    Russlands Generalstabchef und Außenminister in Berlin eingetroffen?

    Und das ganz ohne Merkel ? Sollen sie vielleicht behilflich sein, den BT aufzulösen ?

    Qanon hatte übrigens einige Regierungs-Wechsel in Europa angesagt.
    Könnte ja sein, dass die Allierten-Mächte sich jetzt um ihr ureigenstes Spielfeld kümmern wollen / müssen, um die Kontrolle zu behalten in ihrem eigenen Interesse.
    Welche Märchen werden dann enthüllt, falls es so kommt ?

    https://de.sputniknews.com/politik/20180724321680225-russland-lawrow-gerassimow-berlin/

    Reply
    1. 34.1

      Erwin

      Der Bundestag wird aufgelöst…

      Reply
  5. 33

    Gernotina

    UND DER HOLOCAUST AN DEN DEUTSCHEN?

    https://www.bitchute.com/video/y3QqvomVAIRS/

    Reply
  6. 32

    Gernotina

    UND DER HOLOCAUST AN DEN DEUTSCHEN? (Hagen Grell) – auf YT gesperrt

    https://www.bitchute.com/video/y3QqvomVAIRS/

    Reply
  7. 31

    Erwin

    Ich ertrage es nicht mehr, was mit unserem Land tagtäglich passiert.

    Ich ertrage es nicht mehr, von welchen sogenannten „Volksvertretern“

    wir in der Realität gar nicht vertreten werden.

    Ich ertrage es nicht mehr, wie dieser Rechtsstaat beinahe völlig abgeschafft wurde.

    Wenn man in Deutschland aktiv etwas politisch verändern will, so muss man sich

    engagieren und beteiligen. Dieses möchte ich gerne tun, da ich meine Heimat liebe

    und Verantwortung übernehmen möchte.

    Ich werde daher versuchen, eine Bürgerbewegung/Liste/Partei ins Leben zu rufen,

    welche folgenden kurzen und prägnanten Namen trägt:

    Für die Eigenen!

    Damit ist eigentlich alles gesagt.

    Alles Weitere erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

    Tim K.

    Reply
    1. 31.1

      Erwin

      Straftäterin Angela Merkel ?

      Kommt die Kanzlerin ins Gefängnis ?

      Reply
  8. 30

    Erwin

    Marionetten, nein danke !

    Reply
  9. 29

    Erwin

    Studie: Hitlers Wirkung auf Wähler war gering

    Berlin – 455-mal trat der wahlkämpfende NSdAP-Chef Adolf Hitler zwischen 1927 und 1933 öffentlich auf – doch diese Auftritte waren für die Reichstagswahlergebnisse offenbar nicht entscheidend. Zu diesem erstaunlichen Schluss – die Ergebnisse der NSdAP steigerten sich in dieser Periode immerhin von 3 auf 44 Prozent – kommt eine Studie der Politologen Simon Munzert von der Hertie School of Governance und Peter Selb von der Universität Konstanz. Der „Spiegel“ berichtet darüber.

    Die Autoren haben Wahlstatistiken aus 1.000 Landkreisen und Bezirken sowie 3.864 Kommunen analysiert und die Entwicklung der Wahlergebnisse in Gebieten, in den Hitler Reden hielt, mit jenen verglichen, in denen er nicht auftrat. Flächendeckend zeigte sich, dass sein Wahlkampf räumlich und zeitlich nur sehr begrenzt wirkte. „Wir sind überrascht, wie marginal der Effekt von Hitlers Auftritten war, obwohl ihm von Zeitzeugen und Historikern überragende rhetorische Fähigkeiten attestiert werden“, so Selb und Munzert.

    Die Ergebnisse seien umso bemerkenswerter, weil Hitlers Kampagne sich auch durch den Einsatz neuer Techniken wie Lautsprecher und Flugzeuge von der Konkurrenz abhob. Entscheidend für die Wahlerfolge der Nazis müssen daher andere Umstände gewesen sein: Massenarbeitslosigkeit, wirtschaftliche Not oder die Schwäche staatlicher Institutionen. Selbs Fazit: „Erst der Wegfall der Meinungsvielfalt im Zuge der Gleichschaltung nach 1933 verlieh Hitler seine demagogische Durchschlagskraft.“

    Quelle :

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/04/studie-hitlers-wirkung/

    Reply
  10. 28

    logos

    Wusste jemand, dass es soviele große und imposante Synagogen in der Ukraine gibt?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Synagogen_in_der_Ukraine#U

    Reply
  11. 27

    Erwin

    Was bisher geschah – am 03.07.2018 veröffentlicht :

    Reply
  12. 26

    Don Hugo

    LINKE ZERSTÖRUNGSWUT REAL:

    Reply
  13. 25

    Gernotina

    Teil 3 – Zeitzeuge Rheinwiesenlager

    Reply
  14. 24

    Lichtwesen

    Der Videomacher hat Recht, aber wenn er sagt:

    ” …… unser Staat —-”

    dann wünsche ich seinem “Staat” BRiD noch viel mehr solcher Goldstücke.
    Jammern kann er gut, aber die volle Wahrheit sagen nicht und deshalb geht es immer so weiter bis das Tal der Jammerer voll ist und die Flut kommt!

    Reply
  15. 23

    Rico012

    Da ist ein AfD ERWIN verschwunden, da kommt sofort ein Adolf Hitler DON HUGO wieder hoch…

    Was ist das hier, liebe Maria? Ein Kasperletheater?

    Ist traurig hier!

    Gruß

    Rico

    Reply
    1. 23.1

      Maria Lourdes

      Ja… und beim Kasperltheater spielst du den Kasper – Hast Du Argumente…? …oder willst hier den Führer beleidigen – um was gehts Dir konkret, zefix?

      Gruß Maria

      Reply
      1. 23.1.1

        Skeptiker

        @Maria Lourdes

        Zefix, wer ist das denn, also ich habe auch gegoogelt.

        Aber was ich selber gar nicht wusste, das Michael Mannheimer wohl der hier ist.

        Mannheimer rechnet mit Grünen ab, Karlsruhe, 30.6.15

        https://www.youtube.com/watch?v=UUBHt6PZr_c

        Jetzt wird mir alles klar, ich wusste gar nicht das er das ist, ich meine der mit dem Adolf Hitler komplex.

        Aber meine Instinkte haben mich wohl nicht getrübt, weil wo kommt der alte Sack überhaupt her.

        Hier der alte Sack.

        https://michael-mannheimer.net/2018/08/03/wie-merkel-und-der-verfassungsschutz-mittels-v-leuten-und-lka-bka-die-afd-und-unabhaenige-alternativ-medien-zerstoeren-wollen/#comment-308951

        Ich habe dem alten Sack mein Du gekündigt.

        https://michael-mannheimer.net/2018/08/03/wie-merkel-und-der-verfassungsschutz-mittels-v-leuten-und-lka-bka-die-afd-und-unabhaenige-alternativ-medien-zerstoeren-wollen/#comment-308958

        Und wie gesagt, der Mannheimer hat wohl selber Probleme mit Adolf Hitler.

        So gesehen stehe ich wohl kurz vor dem Raus-Wurf.

        Mal sehen.

        Aber ich sehe das eher sportlich.

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 23.1.1.1

          FensterBANK

          Der Mannheimer ist doch ein Wendehals und wohl eher ein Schwätzer.
          Noch so ein Schwätzer und Verdreher:
          https://www.youtube.com/watch?v=hJ3qTB2BtLY

          Was soll man davon halten?
          Mit allen erbärmlichen Kräften versuchen sie die 12 Jahre schlecht zu reden. Verdrehungen von allen Seiten, damit die Deutschen ja nicht auf den Gedanken kommen, wieder zu einer gemeinschaftlichen Stärke zurückzufinden. Die Wahrheit können sie nicht mehr aufhalten, daher versuchen sie sie zu verdrehen.
          Der Widerstand wächst. Daher kommen die Ratten aus ihren Löchern gekrochen und verteilen ihren Unrat.
          Paula H., die Schwester des Führers: (……ZITAT…..)
          “Der Name A.H. wird leuchten”
          Quelle: https://de.metapedia.org/wiki/Hitler,_Paula
          Und Gruß

        2. 23.1.1.2

          Skeptiker

          @FensterBANK

          Das Anders Video geht ja über 4 Stunden, das ist mir zu viel, weil so gerne höre ich den mit Sicherheit nicht.

          HITLERS BUCH “MEIN KAMPF” – ZWISCHEN DEN ZEILEN GELESEN

          THE CHRISTIAN ANDERS SATIRE CHANNEL
          Am 01.08.2018 veröffentlicht

          https://www.youtube.com/watch?v=hJ3qTB2BtLY

          Aber ich benutzte auch Seine Videos.

          https://bumibahagia.com/2018/08/03/rheinwiesenlager-zeugenbericht/#comment-102694

          Das Thema ist ja.

          Rheinwiesenlager / Zeugenbericht

          https://bumibahagia.com/2018/08/03/rheinwiesenlager-zeugenbericht/

          Gruß Skeptiker

      2. 23.1.2

        Skeptiker

        @Maria

        Kannst Du nicht den Filter auf 3 Quehlen stellen, das würde mich freuen.

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 23.1.2.1

          Maria Lourdes

          Hab das auf 4 gestellt…

          Gruss Maria

        2. 23.1.2.2

          Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Danke, dann werde ich noch weiter aushohlen.

          Hier der alte Sack.

          https://michael-mannheimer.net/2018/08/03/wie-merkel-und-der-verfassungsschutz-mittels-v-leuten-und-lka-bka-die-afd-und-unabhaenige-alternativ-medien-zerstoeren-wollen/#comment-308981

          Und hier meine Antwort.

          https://michael-mannheimer.net/2018/08/03/wie-merkel-und-der-verfassungsschutz-mittels-v-leuten-und-lka-bka-die-afd-und-unabhaenige-alternativ-medien-zerstoeren-wollen/#comment-308983

          Fakt ist, das Internet ist Seiten-übergreifend und man sollte schon alles dafür tun um die innere Koexistenz zu bewahren.

          Ich meine ohne das man sich gegenseitig frustriert, weil das ist ja auch keine wirkliche Intelligenz.

          Weil ich spiele ja so gerne, mit meinen Nerven.

          Hier als Film.

          “The Cincinnati Kid” (ending)

          https://youtu.be/UI6pSkIs_tc?t=149

          Gruß Skeptiker

    2. 23.2

      Skeptiker

      Keine Ahnung, wann Maria zurück ist.

      Meine Frage, ist das hier Michael Mannheimer, oder gibt es davon mehrere?

      Mannheimer rechnet mit Grünen ab, Karlsruhe, 30.6.15

      https://youtu.be/UUBHt6PZr_c

      Fakt ist, wenn er das ist, bin ich wohl unten durch.

      https://michael-mannheimer.net/2018/08/03/wie-merkel-und-der-verfassungsschutz-mittels-v-leuten-und-lka-bka-die-afd-und-unabhaenige-alternativ-medien-zerstoeren-wollen/#comment-308958

      Und nicht nur beim alten Sack, sondern auch bei Mannheimer.

      P.S. Bei 2 Quellen ist das ja alles frei, vom Filter.

      Gruß Skeptiker

      Reply
    3. 23.3

      Erwin

      Wie lange wollt Ihr noch Marionetten sein ?

      Reply
  16. 22

    Skeptiker

    Den Völkermord auf den Rheinwiesen überlebt – Teil 1 | GASTBEITRAG

    Der Volkslehrer

    Am 01.08.2018 veröffentlicht
    Herr Frahling hat den Völkermord auf den Rheinwiesen überlebt. Die Schilderungen seines Martyriums sind kaum auszuhalten – und doch millionenfach wahr.
    Höret selbst und kommt zur Gedenkveranstaltung nach Bretzenheim am 24.1

    https://www.youtube.com/watch?v=pYG6ijWxIdA

    Gefunden hier.

    https://bumibahagia.com/2018/08/03/rheinwiesenlager-zeugenbericht/#comment-102727

    Gruß Skeptiker

    Reply
  17. 20

    Gernotina

    Buchempfehlung von @ Ostfront – Schweiz, März 1995

    Harold C. Robinson,
    VERDAMMTER ANTISEMITISMUS

    https://ia801300.us.archive.org/31/items/VerdammterAntisemitismusCecilRobinson/Verdammter%20Antisemitismus_Cecil%20Robinson.pdf

    Reply
    1. 20.1

      Skeptiker

      @Gernotina

      Ich kenne noch diese Quelle.

      Donnerstag, 28. April 2011
      Wer begann den zweiten Weltkrieg wirklich?
      Da bereits die Amerikaner (amerikanischer Botschafter Burns im April 1983) in dem eben genannten Bericht zugegeben haben, daß Deutschland die Alleinschuld am Ausbruch des Zweiten Weltkrieges “zugeschoben” worden ist, und es die “Sieger” bis heute jedoch nicht geschafft haben, der Menschheit reinen Wein einzuschenken, möchte ich diese Gelegenheit hier nutzen, um auch etwas Licht in diesen Teil der deutschen Geschichte zu bringen. Die mir zugeleiteten Texte kürze ich gewaltig und weise auch auf dazu erschienene Literatur hin.

      Kommentar: Nachdem meine Wenigkeit, der Verlag, aber auch die Buchändler, unter anderem auch wegen diesen Kapitels, Schwierigkeiten bekommen hatten, habe ich entschieden, es nochmals umzuschreiben. Daher finden sie nun anstatt meiner Meinung eine Anreihung verschiedener Zitate, ohne meine Erklärungen oder Kommentare, aufgrund derer ich Sie bitten möchte, sich Ihr eigenes Bild zum Thema zu machen. Diese Zitate sind Öffentlich zugänglich und es ist nicht verboten, noch ist es volksverhetzend, diese aneinanderzureihen. Hinzufügen möchte ich die Bemerkung, daß die wichtigsten Zitate, die ich hier verwendet habe, Original Aussagen des jeweiligen Persons sind und ist nicht Erfunden. Die Quellen habe ich aus deren eigenen Büchern.
      ———————————————————————–
      William R. Lyne, Ex-CIA-Agent und Autor des Buches “Space-Aliens from the Pentagon” schreibt auf Seite 41: “Bei den Versailler Verträgen wurde von der US-Regierung 1919 ein zusätzliches Dokument erstellt, das diesen Verträgen hinzugefügt worden ist. In diesem Dokument, bekannt als “Morgenthaus Pastoral Policy” (Morgenthaus Pastorale Politik), welches von US-Präsident Woodrow Wilson unterschrieben und bei den Versailler Verträgen präsentiert worden ist, heißt es, daß die USA beabsichtigt, als Maßnahme nach der deutschen Kapitulation, die Ausrottung aller Deutschen durchzuführen. Die deutsche Rasse stelle eine “von Geburt an kriegerische Rasse” dar und man beabsichtige die Verwandlung Deutschlands in “Weideland”. Das Dokument, welches ich 1968 einsehen durfte, war unter den anderen Papieren des ehemaligen Präsidenten Lyndon Baines Johnson, die jetzt im “Sid W. Richardson Research Center, in U.T. Austin aufbewahrt werden.” (“Space Aliens from the Pentagon”, William R. Lyne, 1993, Creatopia Productions, Lamy, N.M. 87540 USA, S. 41).

      Zu den Versailler Verträgen fand ich: “Der Vertrag dürfte Briganten, Imperialisten und Militaristen zufriedengestellen. Er ist ein Todesstoß für alle diejenigen, die gehofft hatten, das Ende des Krieges werde den Frieden bringen. Es ist kein Friedensvertrag, sondern eine Erklärung für einen weiteren Krieg.” (Der britische Parlamentsabgeordnete Philip Snowden über den Versailler Vertrag von 1919, aus Des Griffin”Wer regiert die Welt”, 1986, S. 131).

      Am 6. Januar 1919 schrieb die Londoner Zeitschrift “The Jewish World”: “Das internationale Judentum hat Europa gezwungen, sich in diesen Krieg zu stürzen, nicht nur, um sich in den Besitz eines Großteils des Goldes der Welt zu bringen, sondern auch, um mit Hilfe desselben Goldes einen neuen jüdischen Weltkrieg (den II. WK, Verf.) zu entfesseln.” (zit.n. “Harold Cecil Robinson, “Verdammter Antisemitismus”, März 1995, Verlag Neue Visionen, CH-8116 Würenlos, S. 119).

      Hier weiter.

      http://die-rote-pille.blogspot.com/2011/04/wer-begann-den-zweiten-weltkrieg.html

      Gruß Skeptiker

      Reply
  18. 19

    Lichtwesen

    “In der Schlucht Babi Jar, nicht weit von Kiew, ja „in einem Vorort im Nordwesten von Kiew beim jüdischen Friedhof“ gelegen, soll das Einsatzkommando 4a unter Standartenführer Paul Blobel am 29. und 30. September 1941 (also binnen zweier Tage!) 33 771 Sowjetbürger, zumeist Juden, erschossen haben.”

    Wenn es angeblich Gaskammern gab, warum hat man mitten im Krieg dann so viel Munition verschossen, die für die Front wichtig war und dessen Transport aus Deutschland lange gedauert hätte??????????

    Da beißt sich doch was

    Reply
  19. 18

    Gernotina

    Material von GvB zum Thema Babi Yar auf Morbus Ignorantia

    GvB

    29. September 2016 um 18:59

    Schlucht Babi Jar am Rande Kievs..

    Wehrmachtsgeneral Alfred Jodl sagte in seinem Prozess in Nürnberg aus:
    „…Wir hatten kaum die Stadt besetzt, als sich eine ungeheure Explosion nach der anderen ereignete. Der größte Teil des Stadtzentrums brannte nieder, 50.000 Menschen wurden obdachlos. Deutsche Soldaten wurden zur Brandbekämpfung eingesetzt und erlitten erhebliche Verluste weil während der Löscharbeiten noch weitere Bomben explodierten…
    Zuerst dachte der Stadtkommandant von Kiew, dass die örtliche Bevölkerung für die Sabotageakte verantwortlich war.

    Dann fanden wir aber einen Sabotageplan, der schon lange vorher angefertigt worden war und 50 bis 60 Objekte auflistete,
    Kreshchatik Straße um 1943 oder später. Nach der Befreiung wurde ein provisorisches Gleis verlegt (der reguläre Straßenbahnverkehr war 1934 eingestellt worden).
    die für eine Zerstörung vorgesehen waren. Der Plan war echt, wie Ingenieure sofort feststellten. Mindestens 40 weitere Objekte waren bereit zur Zerstörung; sie sollten durch ferngesteuerte Radiowellen gezündet werden. Ich hatte jedenfalls diesen Plan in meinen Händen.“

    Deutsche Truppen griffen einen Juden in der Kreshchatik Straße auf, der gerade einen Löschwasserschlauch durchschnitt. Er wurde sofort erschossen. Dieser Vorfall war die Begründung für die Beschuldigung der ansässigen Juden, für die Explosionen verantwortlich zu sein.

    In jeden Lande, wo Kriegszustand herrscht ist das Sabotage, und drauf steht sofort die Todesstrafe!
    Ebenso die vorher erzeugten Sabotage- Sprengungen der sowjet. Geheimtrupps..in Kiev in verschiedenen Stadtteilen..mussten unterbunden werden…

    GvB

    29. September 2016 um 00:14

    Trotz eines eindeutigen internationalen Gutachtens nach dem Fund der Massengräber von Katyn, bemühte sich die von Ilja Ehrenburg und Wasili Grossman fabrizierte Greuelpropaganda nicht nur während des Nürnberger Prozesses, sondern bis vor wenigen Jahren, die stalinistischen Massenmorde den Deutschen in die Schuhe zu schieben.[89] Hier sind nicht nur Katyn und Babi Jar, sondern auch Lwow, Kharkiv (Charkow), Bykivnia, Bielhorodka, Darnitza und Winniza zu nennen. Sie representieren viele hunderttausend Opfer, auch aus der Liquidations-Ära des Lasar Moisejewitsch Kaganowitsch.Nur im Fall von Katyn haben die Sowjets bisher ihre Täterschaft eingeräumt!
    Was ist an Babi Jar eigentlich offenkundig?

    http://babiyarkiev.blogspot.com/2011/10/babi-jar-kritische-fragen-und.html

    Antwort

    Reply
  20. 17

    Gernotina

    Zum Thema Babi Yar noch ein Kommentar von UBasser

    UBasser

    28. September 2016 um 21:09

    Thema Barbij Jar

    Babij Yar (dt. Weiberschlucht) ist der Name eines kleinen Tales in der Nähe der ukrainischen Stadt Kiew. Nach der Eroberung Kiews durch deutsche Truppen im September 1941 sollen dort am 29. und 30. September zwischen 30.000 und 35.000 Juden innerhalb von zwei Tagen erschossen worden sein.

    Genau soll es sich um 33.771 angeblich Erschossene handeln. Woher diese genaue Zahl stammt, bleibt letztlich unklar. Auf der Netzseite der ukrainischen Botschaft wird auch schon mal die Zahl von 260.000 Toten genannt.

    Im „Lexikon des Judentums“ von 1967, über 20 Jahre nach Kriegsende, wird Babij Jar jedoch nicht einmal erwähnt.

    Die „Encyclopaedia Judaica“ aus dem Jahre 1971 gab 100.000 Opfer des Massakers an,ein Gedenkstein im 1982 in Denver, Colorado errichteten „Gedenkpark“ (→ Kultstätte der Holocaustreligion) wiederum behauptet 200.000,[4] und der sowjetische KGB-Mitarbeiter Vitalis Korotych nannte dann am 23 April 1990 vor dem kanadischen „Institute of International Affairs“ in Toronto die Zahl von 300.000 Opfern.

    Die Legende
    Der sowjetische Untergrund hat während der Besatzungszeit ausführlich über die Ereignisse in der ukrainischen Hauptstadt Kiew berichtet, so etwa in Krasnaya Zvezda am 21. November 1941 und im September 1942. Babij Yar aber wurde dabei nie erwähnt. Am 8. August 1943 taucht dieser Name zum ersten Mal in der Zeitung Krasnaya Zvezda auf, und zwar zu einem Zeitpunkt, als die Sowjets fürchteten, die Deutschen würden nach ihren Enthüllungen über die sowjetischen Massengräber in Katyn und Winnytsa auch noch andere Massengräber mit von den Sowjets in den 30er Jahren hingerichteten politischen Gefangenen in der Ukraine öffnen. Als die Rote Armee Kiew schließlich im November 1943 ‚befreite‘, lud man westliche Reporter ein und tischte ihnen die phantastischsten Geschichten jüdischer Überlebender über angebliche Massaker auf. Der Reporter der New York Times aber, W. Lawrence, verwarf diese Geschichten damals aufgrund fehlender materieller Beweise. Womöglich wurden ihm gefälschte Fotos dieses Massakers vorgelegt, jedoch ohne Erfolg. Die Reporter von Associated Press haben damals die Geschichten über die Massaker im Tal von Babji Yar komplett ignoriert.

    Nach der Erschießung 1941 sollen die Wände der Schlucht gesprengt worden sein, um die Leichen bedecken zu können und für immer unauffindbar zu machen. Im Sommer 1943 habe man die Leichen vor dem Rückzug der deutschen Truppen dann jedoch wieder ausgegraben und durch Kremation auf riesigen Scheiterhaufen und in Verbrennungsgruben spurlos beseitigt. Durch Luftbilder läßt sich belegen, daß ein derartiger Massenmord an besagter Stelle in besagtem Zeitraum nicht stattgefunden haben kann. Im Gegensatz dazu ist vom Massaker von Katyn, das sowjet-bolschewistische Truppen an Polen verübten, auch aus der Luft durchaus die nachfolgende Erdbewegung bei den Massengräbern erkennbar.

    Auf der Netzseite der ukrainischen Botschaft heißt es:
    „Im Sommer 1943 haben die Nazis alles getan, um die Spuren ihrer Verbrechen zu verwischen. Leichen wurden ausgegraben und verbrannt, Knochen zersplittert und die Asche im Winde verweht. Daher fällt es heute schwer, genaue Opferzahlen festzustellen. Die Forscher vermuten, daß in Babyn Jar ca. 260.000 Menschen das Leben genommen wurde.“ Dies soll jeweils innerhalb von zwei Tagen geschehen sein! Die Deutschen sind eben Zauberer!

    Die Fakten
    Ukrainische Milizen unter Führung eines Berutko sollen allerdings tatsächlich nach den Sprengstoffanschlägen eigenmächtig rund 3.000 Juden aus der Stadt als Vergeltung erschossen haben. Aus dem Schriftverkehr zwischen dem dortigen SS-Führer Friedrich Jeckeln und Heinrich Himmler geht hervor, daß Berutko für sein eigenmächtiges Vorgehen erschossen werden sollte, Himmler dem zustimmte und vorschlug, daß Jeckeln die Führung über die Miliz übernehmen sollte, damit diese unter strikte Kontrolle gestellt werden konnte, da sie sich bislang der Aufsicht der Streitkräfte entzogen hatte. Während der Vorbereitung der Beweisführung für das Nürnberger Tribunal soll angeblich irgendwann der Gesamtzahl der durch die Ukrainer Getöteten einfach eine Null hinzugefügt worden sein, und die Opfer wurden dann den Deutschen untergeschoben.

    Fazit:
    Da die Erschießungen mittels Maschinengewehren vorgenommen sein sollen, dürfte es leicht sein, die Geschoßhülsen oder zumindest Geschosse, die sich vor Ort befinden müssen, ausfindig zu machen. Es müßte sich dabei bei angenommenen 30.000 Opfern um mindestens 100.000 Schuß handeln, die abgefeuert wurden. In der Regel sind jedoch mehr Schuß notwendig, so daß man von bis zu einer Million abgefeuerter Patronen ausgehen kann. Wahlweise soll die Exekution jedoch auch durch Genickschuß erfolgt sein, was immer noch rund 40.000 abgefeuerte Patronen bedeuten würde. Bis heute sind über bloße Behauptungen hinaus keine nennenswerten archäologischen Grabungen am Ort des vorgeblichen Verbrechens vorgenommen worden. Im Gegenteil: Zur Zeit der Sowjetunion wurde das Gebiet als Müllplatz genutzt, später soll sogar an jener Stelle ein Sportplatz errichtet worden sein.

    Wie schnell 52 Mann bei einem ununterbrochenen Arbeitstag von 24 Stunden schießen müssen, inclusive Antransport der Personen zu Fuß und anschließendes Begraben, läßt sich in bezug auf die jeweiligen Zahlenangaben leicht ausrechnen.

    Nach der Befreiung vom jüdisch-bolschwistischen Sowjet-Joch waren Übergriffe auf Juden durch die ukrainische Bevölkerung oder selbsternannte Milizen keine Seltenheit. So zum Beispiel auch beim Judenmassaker in Tarnopol, wo Schlimmeres nur verhütet werden konnte, weil die Deutsche Wehrmacht selbst dagegen einschritt. Nach dem Rückzug der deutschen Armee wurden die Übergriffe der Ukrainer aus Angst vor der Rache der wieder eingerückten Bolschewisten generell den Deutschen angelastet.

    Die Frankfurter Allgemeine Zeitung soll am 27. April 1989 folgendes berichtet haben:

    „In der Nähe der ukrainischen Hauptstadt Kiew sind 200 Leichen ausgegraben worden. Die Moskauer Wochenzeitung ‚Literaturnaja Gaseta‘ berichtete am Mittwoch, es handele sich dabei um Opfer der Stalinschen Säuberungen und nicht, wie die sowjetischen Behörden seither angegeben hätten, um von deutschen Truppen im Zweiten Weltkrieg Umgebrachte. Die Überreste der Frauen und Männer hätten sich in siebzehn Gruben befunden. Die Schädel zeigten Einschusslöcher. Die vor vier Tagen begonnene Exhumierung werde fortgesetzt. Dem Bericht zufolge hatte die Staatsanwaltschaft die Arbeiten angeordnet, nachdem die ‚Gesellschaft der Erinnerung‘, die sich der Ermordeten der Ära Stalin angenommen hat, eine Untersuchung verlangt hat. Die Gesellschaft ließ verlauten, es befänden sich bis zu 240.000 Tote in Massengräbern in der Umgebung von Kiew. Alle seien in den späten 1930er Jahren vom Sicherheitsdienst NKWD, dem Vorläufer des KGB, hingerichtet worden.“

    Noch Fragen?

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/09/28/zwischen-fakten-verdrehungen-mythen-und-luegen-liegt-irgendwo-verborgen-die-wahrheit/

    Reply
  21. 14

    Gernotina

    Zum Thema Babi Yar wurde auf diesem Faden von Morbus Ignorantia interessantes Material eingestellt, vor allem von @Ostfront – lohnt sich !

    Hier eine Frage zu den Ereignissen und ein Augenzeugenbericht eines Wehrmachtssoldaten aus der Ukraine 1941:

    Ortrun

    28. September 2016 um 20:37

    Ich weiß, dass die Ukrainer unter dem Schirm der Wehrmacht (während der Besetzung) Pogrome gegen Juden durchgeführt haben, mit denen die Deutschen gar nichts zu tun hatten.
    Der Hass der Ukrainer auf die früheren Unterdrücker („Bolschewiken“) war groß.
    Ich möchte wissen, wer die Erschießungen von Babij Jar veranstaltet hat, ob es Leute mit oder ohne Uniform waren, ob diese Ereignisse tatsächlich stattgefunden haben oder nur „bezeugt“ werden ohne jegliche Beweise. Ich möchte wissen, ob diese Bilder als Bildfälschungen (Collagen) entlarvt worden sind, wie so viele andere.

    Mein Vater hat mir erzählt, dass er zusammen mit einem Wehrmachtskameraden beschossen wurde, als sie bei Kiew einen Erdwall entdeckt hatten, der wie eine „Rüben-Miete“ (so wurden Futterrüben frisch gehalten) aussah. Als sie näher herangekommen waren, sahen sie aus diesem Erdwall Köpfe, Arme und Beine herausragen – ein eilig errichtetes Massengrab.
    Sie konnten nicht herausfinden, was dahintersteckte.
    Es sind in der Zeit der Besetzung der Ukraine viele Greuel geschehen, aber die Wehrmacht hatte nichts damit zu tun !

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/09/28/zwischen-fakten-verdrehungen-mythen-und-luegen-liegt-irgendwo-verborgen-die-wahrheit/

    Etwas später (29.9.16) gab es eine Antwort dazu auf dem Lupoblog (dort ging es um die Aussagen einer Ingenieurin über unterirdische Anlagen in Deutschland):

    29/09/2016 um 05:16 (Kommentar auf LC))

    An die Dritte Macht !

    Bitte lest Euch den Text dieser Frau gut durch – vermutlich wisst Ihr eh bestens Bescheid.
    Wenn Ihr in dieses Szenario nicht eingreift (es geht um den geplanten und akribisch vorbereiteten Genozid am wehrlosen deutschen Volk) und es verhindert, dann ist Euer gesamtes Projekt vergebens gewesen und gescheitert !

    @ Dritte Macht said

    29/09/2016 um 16:08

    Wir wissen auch dies bereits und wir wissen auch, dass diese 34.000 Angehörige der Deutschen Wehrmacht waren.

    http://www.fr-online.de/politik/babi-jar-erschossen-und-in-der-schlucht-verscharrt,1472596,34812000.htm
    *******

    Der zweite Teil der Aussage bezieht sich auf die Ereignisse in der Schlucht von Babi Yar !

    Solches hatten Augenzeugen der Wehrmacht dort entdeckt, wurden aber durch Beschuss daran gehindert, es näher zu untersuchen.

    Reply
    1. 14.1

      Skeptiker

      @Gernotina

      Das letzte was ich von Ostfront gelesen habe, war, er muss vor Gericht, weil ihn vorgeworfen wurde, auf der Seite von UBasser unter Ostfront zu schreiben.

      Ostfront
      18. Oktober 2016 um 21:38
      DAS GANZ BESONDERE BUCH: Harold C. Robinson,
      VERDAMMTER ANTISEMITISMUS

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/09/28/zwischen-fakten-verdrehungen-mythen-und-luegen-liegt-irgendwo-verborgen-die-wahrheit/#comment-28647

      Aber danach habe ich nie mehr was von Ostfront gelesen, weil der war ja derartig belesen, das ich da echt nur erstaunt war, was der alles gelesen haben muss.

      Er meinte mal, er musste keine 3 Minuten gehen, dann war er in einer Bibliothek, weil damals gab es noch kein Internet.

      Zumindest war er ein Zimmermann und kein Buchhändler oder so.

      Mehr fällt mir gerade nicht ein, außer auf der Seite von Ubasser hat er ja ganze Bücher reingestellt.

      Gruß Skeptiker

      Reply
  22. 12

    Skeptiker

    Also die Videos sehe ich immer richtig gerne,

    Hier reinkopiert.

    https://youtu.be/3zcitvaHizY?t=211

    Hier komplett.

    Offensiv für die Eigenen!

    Tim Kellner

    Am 02.08.2018 veröffentlicht

    Ich ertrage es nicht mehr, was mit unserem Land tagtäglich passiert.
    Ich ertrage es nicht mehr, von welchen sogenannten „Volksvertretern“ wir in der Realität gar nicht vertreten werden.

    Ich ertrage es nicht mehr, wie dieser Rechtsstaat beinahe völlig abgeschafft wurde.

    Wenn man in Deutschland aktiv etwas politisch verändern will, so muss man sich engagieren und beteiligen. Dieses möchte ich gerne tun, da ich meine Heimat liebe und Verantwortung übernehmen möchte.
    Ich werde daher versuchen, eine Bürgerbewegung/Liste/Partei ins Leben zu rufen, welche folgenden kurzen und prägnanten Namen trägt:
    Für die Eigenen!

    Damit ist eigentlich alles gesagt.

    Alles Weitere erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

    Tim K.

    https://www.youtube.com/watch?v=3zcitvaHizY

    ========

    Jetzt noch eine Partei.

    Gruß Skeptiker

    Reply
  23. 11

    x

    ´Russland: “890.000 Flüchtlinge können bald in die Heimat zurück”

    https://www.krone.at/1749904

    Reply
  24. 10

    Lichtwesen

    Was diese heutigen “Forscher” und “Wissenschaftler” so alles “wissen”!
    Jetzt gibt es bei ihnen schon zwei Nordpole! Wie viele Südpole und wie viele Hans Kammler es gibt, werden sie noch “erforschen”.

    “Am 4. Mai 1945 hielt sich Kammler in Ebensee auf, um am selben Tag nach Prag zu fahren. Hier verliert sich dann seine Spur. Ohne Beweise wird behauptet, er habe am 9. Mai 1945 Suizid begangen. Durch Beschluß des Amtsgerichtes Berlin-Charlottenburg vom 7. September 1948 wurde Kammler für tot erklärt.
    Jedoch verschwand er im Jahre 1945 u.a mit der Glocke, sämtliche Projektunterlagen sowie er selbst und viele seiner Mitarbeiter für immer.
    Als man schließlich im Juli 1945 vom Chef des Reichsforschungsratest, Prof. Dr. Osenberg, erfuhr, daß es noch eine parallele Denkfabrik der SS für moderne Technologie unter Kammler gab, hielten die Westmächte, so gut es möglich war, ihre Erkenntnisse über Kammler geheim. Man wollte so die Sowjets, in deren Machtbereich sich Kammlers ehemaligen Zentralen befunden haben, nicht unnötig aufmerksam machen. Selbst der Name Hans Kammler wurde, so gut es ging, aus offiziellen Akten verbannt.
    Kammler hatte aber auch zu den Sowjets wohl vor Kriegsende Kontakt aufgenommen, da er den Amerikanern nicht vertraute. Das hatte zur Folge, daß West und Ost bis heute um Kammler und sein Verbleiben ein Katz- und Maus Spiel führen.”

    Und wo ist denn die “tote” Maus??????????????????????
    Sie werden bald von ihr “gebissen” werden!

    https://www.businessinsider.de/forscher-bemerken-anzeichen-eines-phaenomens-das-es-zuletzt-vor-700000-jahren-gab-2018-7

    Reply
    1. 10.1

      Gernotina

      Im Sommer 1945 war Hans Kammler noch bei seiner Familie in Kassel und traf dort auch einen Freund (Ingenieur und Flugzeugbauer, Mitarbeiter an der “Amerika-Rakete).

      Dieser Freund hat herzlich gelacht über die Selbstmordlegenden über Kammler und hatte zu diesem wohl auch noch später Kontakt.

      Die ganz großen Projekte (Überleben des deutschen Volkes) waren vorrangig, so musste die eigene Familie von K. zurückstehen und auf den Vater verzichten.

      Ich würde seinen Söhnen wünschen, dass sie wüssten, wer ihr Vater wirklich war.
      So ganz unwissend sind sie wohl nicht, aber sie halten dicht.

      Reply
      1. 10.1.1

        Lichtwesen

        Richtig Gernotina das ist mir auch bekannt, aber:

        ” Ich würde seinen Söhnen wünschen, dass sie wüssten, wer ihr Vater wirklich war.”

        Nicht war, sondern wer er ist, denn er wird ewig in uns und unseren Kindern sein.

        Reply
    2. 10.2

      FensterBANK

      Da könnte etwas dran sein:
      https://www.youtube.com/watch?v=2HIW71B7CvI
      Aus erster Hand erzählte mir mal jemand davon, der zwar auch nichts genaues wusste, aber die Gerüchte in seiner am Spreewald stationierten Einheit die Runde machten.
      Ich weiß nicht, ob er noch lebt. Damals war er schon 92 Jahre alt. Er hat mir sehr viel erzählt und mich überhaupt erst dazu gebracht die alliierten Geschichtslügen zu durchschauen, wofür ich ihn für immer dankbar bin. Wäre er nicht gewesen, hätte ich wohl auch niemals die ganzen Blogs entdeckt und mich die NS-Zeit kaum interessiert. Mein eigener Großvater wollte ja nie mit mir darüber reden….
      Alles eine Fügung – Zufälle gibt es nicht!

      Igor Witkowski hat einige Bücher darüber herausgebracht.
      Und Gruß

      Reply
  25. 9

    Don Hugo

    National Journal 03.08
    Ekel vor AfD-Geschichtslügen – Freude über Prominenz im Kampf um die weiße Rasse

    Wieder einmal zeigen Teile der offiziellen AfD ein Ekelgesicht. Lars Steinke, niedersächsischer Landesvorsitzender der AfD-Jugendorganisation (JA) soll aus der Partei fliegen, weil er eine historisch richtige Aussage auf Facebook gemacht hat. Über Claus Schenk Graf von Stauffenberg schreibt Steinke:
    “Wer in der Zeit der Rückzugsgefechte das Zusammen-brechen der Kriegsfronten riskiert, der ist nicht idealis-tisch, der ist auch nicht der Feind Hitlers, sondern der Feind des Deutschen Soldaten und der Zivildeutschen, damit Feind des Deutschen Volkes und damit auch mein Feind. Stauffenberg war ein Verräter, der bereit war, Millionen von Leben zu riskieren und zu Opfern ohne erkennbaren nutzen für das deutsche Volk. Der Krieg war nämlich – entgegen der heutigen Propaganda – kein Krieg primär gegen Hitler, sondern gegen Deutschland und das deutsche Volk.” Die sich auslassenden AfD-Funktionäre lügen und argumentieren abstoßend. Wäre Stauffenberg ein Offizier mit Ehre gewesen, hätte er bei der Lagebesprechung seine Pistole gezogen, Hitler erschossen und sich anschießend selbst gerichtet. Das wäre zumindest idealistisch gewesen. Er aber zog er es vor, seine Kameraden bei der Lagebesprechung, sogar Schulkameraden, zu töten, nur um sein erbärmliches Leben zu retten.
    Die beiden AfD-Chefs drehen durch. Jörg Meuthen: “Die Äußerungen des Herrn Steinke sind komplett inakzeptabel, offenbaren ein absurdes Geschichtsverständnis und haben in der AfD absolut nichts zu suchen.” Alexander Gauland: “Solche Äußerungen sind ein bodenloser Schwachsinn. Stauffenberg ist ein Held der deutschen Geschichte. Steinke hat sich für die AfD disqualifiziert. Er sollte ausgeschlossen werden”. Wenn ein feiger Mörder “ein Held der deutschen Geschichte sein soll”, dann fragt man sich, nach welchen Wertvorstellungen Typen wie Gauland, Meuthen usw. leben – das ist erbärmlicher Grünen-Charakter. Da die AfD aber zu 100 Prozent auf Judenlinie ist (AfD-Facebook: “Wir stehen als AfD an der Seite der jüdischen Gemeinde.”), da die AfD jede sog. Antisemitismusäußerung eines Parteimitglieds mit Rauswurf ahndet und die Fraktionsvize im Bundestag, Beatrix von Storch, am 18.01.2018 “Antisemitismus in jeder Form als Schande und als Angriff auf unsere jüdischen Bürger” anprangerte, könnte man meinen, diese Leute gehörten in die Klapsmühle. Ihr “Held Stauffenberg” war nämlich nicht nur ein echter Nationalsozialist, sondern nach Systemdefinition auch ein überzeugter “Antisemit”. Der jüdische Journalist Otto Langels, der im Deutschlandfunk regelmäßig aus “der jüdischen Welt” berichtet, schreibt am 22.07.2016: “Claus von Stauffenberg bekannte sich zum Nationalsozialismus. Wir vermissen bei Stauffenberg schmerzlich eine Reaktion auf die Nürnberger Rassengesetze von 1935 oder eine Reaktion auf die Pogrome im November 1938 oder auf die einsetzende Verfolgung und Unterdrückung der Juden. Die Verschwörer des 20. Juli waren enttäuscht vom Kriegsverlauf. Die sog. ‘Endlösung der Judenfrage’ war kein Motiv.” Nach dem Sieg über Polen schreibt Stauffenberg an seine Frau verachtend von einem “unglaublichen Polenpöbel mit sehr vielen Juden und Mischvolk.” Und der damalige Judenführer Ignatz Bubis verkündete in seiner Allg. Jüd. Wochenzeitung am 14.7.1994: “Das Attentat gegen Hitler war kein ‘Aufstand des Gewissens’, sondern Torschlusspanik …” Selbst der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik, Dr. Konrad Adenauer, wollte mit “Verrätern” aus dem 20.Juli-Verschwörerkries nichts zu tun haben.
    Neben diesen ekligen Geschichtsverdrehungen durch AfD-Funktionäre gibt es auch hocherfreuliche Zeiterscheinungen. Der Schweizer Spitzensportler der Leichtathletik, Pascal Mancini, darf an der Europameisterschaft (4x-100-m-Staffel) vom 6. Bis 12. August in Berlin nicht teilnehmen. Er wurde vom Verband gesperrt, weil er sich öffentlich für die Rettung der weißen Rasse stark macht. Mancini hatte u.a. auf Facebook kommentarlos ein Affen-Video nach dem Sieg der Franzosen bei der Fußballwelt-meisterschaft gepostet, was ihm als Rassismus angelastet wurde. In den letzten sechs Monaten veröffentlichte der Spitzen-sportler auf seiner Athleten-Fanseite Zitate von Léon Degrelle (General der Waffen-SS). Mancini ist trotz Wettkampf-Sperrung nicht umgefallen, er schreibt: “Ich bin nicht überrascht, was mir passiert. Ich wusste immer, dass ich das Unattackier-bare attackiere. Ich suche keine Konfrontation, aber ich habe keine Angst davor. Sie werden nie das brennende Feuer der Wahrheit auslöschen, das in mir brennt. … Die Anschuldigung des Rassismus wird verstärkt gebraucht, um die dominierende Sorge unserer Zeit zu zensieren: ein Fremder zu Hause zu werden.” … und Marc Faber!!!

    Reply
    1. 9.1

      arabeske-654

      Staufenberg und seine Atlaten hatten nicht einmal einen Plan was eigentlich passieren sollte, sollte ihr Umsturz gelingen.

      Reply
      1. 9.1.1

        Skeptiker

        @arabeske-654

        Wie klein die Welt doch ist.

        Hier der alte Sack.

        https://michael-mannheimer.net/2018/08/03/wie-merkel-und-der-verfassungsschutz-mittels-v-leuten-und-lka-bka-die-afd-und-unabhaenige-alternativ-medien-zerstoeren-wollen/#comment-308936

        Und das bin ja ich.

        https://michael-mannheimer.net/2018/08/03/wie-merkel-und-der-verfassungsschutz-mittels-v-leuten-und-lka-bka-die-afd-und-unabhaenige-alternativ-medien-zerstoeren-wollen/#comment-308946

        Irgendwie geht mir der alte Sack, auf mein Sack.

        Zumindest ist da ein anderer alter Sack , weil auf der Seite von Kammler gab es auch ein alten Sack, der aber ganz anders war.

        Gruß Skeptiker

        Reply
  26. 7

    arabeske-654

    Hitzewelle in Deutschland: Grüne fordern Milliarden-Fonds zur Anpassung an den

    Seit Wochen stöhnt Deutschland unter der Hitzewelle. Nicht nur die Menschen, auch die Natur leidet. Die Waldbrandgefahr steigt, Landwirte befürchten gravierende Ernteausfälle. CO2 sparen alleine reicht nicht mehr, argumentieren die Grünen – und fordern nun einen Milliarden-Fonds im Kampf gegen den Klimawandel.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/hitzewelle-deutschland-gruene-milliarden-fonds-anpassung-klimawandel-33100810

    Qui bono? Die BRD führt Krieg gegen Deutschland und verlangt noch Geld dafür von den Deutschen.

    Reply
    1. 7.1

      Skeptiker

      @arabeske-654

      Vielleicht wird das Klima, auch nur angepasst, wegen den vielen Flüchtlingen aus Afrika, nicht das die sich noch unwohl fühlen, ich meine bei uns in Deutschland.

      Prof.Heinz Haber bereitete uns 1968 auf künstliches Wetter & Klima

      https://www.youtube.com/watch?v=DggEuZXinuw&t=183s

      Weil Afrika ist viel zu klein, nach Deutschland sollen die alle rein.

      Und das kostet nun mal Geld.

      Flüchtlingshelfer Sven Liebich von HALLE LEAKS im Interview – Steuerzahler sind gefordert
      Flüchtlingssituation
      Am 18.09.2016 veröffentlicht

      https://www.youtube.com/watch?v=ILI5sQc-SlA

      Gruß Skeptiker

      Reply
    1. 6.1

      FensterBANK

      Das hatte mich nachdenklich gemacht:
      https://dieunbestechlichen.com/2018/03/entsteht-in-polen-ein-neues-israel-geheime-hintergruende-und-verschwoerungen/
      Könnte dies der Grund sein?
      Orban gilt ja auch als sehr ludenfreundlich!
      Und Gruß

      Reply
      1. 6.1.1

        arabeske-654

        Wahrscheinlich wird es als Rückzugsgebiet für die westeuropäischen Juden frei gehalten.

        Reply
  27. 5

    Skeptiker

    Putin und die Zionisten

    Am 14.11.2016 veröffentlicht

    https://www.youtube.com/watch?v=2esG-J6YWD0

    Na ja, nach eine jüdischen Revolution, kann man ja wohl nichts anderes erwarten.

    ================

    Sowjetunion – Die Wahrheit über das Mörderregime

    Am 12.03.2014 veröffentlicht

    https://www.youtube.com/watch?reload=9&v=T5b1Gujv3BU

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 5.1

      Skeptiker

      Hier unsere zionistischen GEZ Sprecher.

      „Einfach zum Schämen” Wütender ARD-Journalist rechnet nun knallhart mit Regierung ab.

      Tagesschau-Kommentator rechnet knallhart mit Regierung ab
      Der Asylstreit zwischen CDU und CSU hat die große Koalition Anfang Juli an den Abgrund geführt. Und ganz Europa in Atem gehalten. Eine neue Umfrage zeigt nun: Die Zustimmung zur AfD wächst, die Union ist im Allzeittief. Bald jeder fünfte Deutsche würde laut „ARD-Deutschlandtrend” die Rechtspopulisten wählen, ein Rekordwert.

      Die AfD klettert mit 17 Prozent auf ein historisches Hoch, nur 12 Prozentpunkte weniger als die Union. Und nur noch einen Prozentpunkt trennt sie von der einstigen Volkspartei SPD.

      BR-Chefredakteur Christian Nitsche hat das zum Anlass genommen, in einem wütenden Kommentar knallhart mit der Regierung abzurechnen.

      Hier weiter mit Video.

      https://www.mopo.de/news/politik-wirtschaft/-einfach-zum-schaemen–wuetender-ard-journalist-rechnet-nun-knallhart-mit-regierung-ab-29018792

      Zumindest ist es ja wohl ein Zeichen dafür, das das BRD GmbH & Kotze KG Volk ja wohl die Schnauße voll hat.

      Warum sollte man sich also schämen?

      Wird das daß, so oder dass das geschrieben?
      Also früher wusste ich das mal, aber im Alter wird man eben vergesslich.

      Johannes Heesters – Für Jopie Heesters war Hitler ein guter Kerl

      https://www.youtube.com/watch?v=3Tqv4ugbFts

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 5.1.1

        arabeske-654

        Na dann sind wir ja gerettetet, wenn die Alternative für Juda jetzt bei 17% Zustimmung liegt, derer, die mit der #666 beziffert werden.
        Das müssen wir feiern. Am besten wir machen eine Reise nach Jerusalem und setzten uns alle eine Kippa auf.
        Hurra!

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Lichtwesen

          Recht hast Du arabeske-654, aber den Juden in Deutschland steht das Wasser bereits bis zum Unterkiefer bei dieser Moslemwelle die in Deutschland angekommen ist. Deshalb braucht man die AfD, aber diese Moslemwelle wird sie hinwegspülen wie Treibholz, weil es zu spät ist! Ich glaube Israel hat sich mit dieser Moslemwelle, an dem sie auch beteiligt waren um Deutschland zu vernichten, ein gewaltiges Eigentor geschossen. Nur ein Beispiel ist die “Abschiebung” von Hochkriminellen, ihre Rückführung und zusätzlich eine Geldstrafe weil die “Abschiebung” nicht “rechtsgültig” war.
          Da sind ganz andere “Kräfte” am Werk die Deutschland den Todesstoß versetzen wollen.

      2. 5.1.2

        Kruxdie

        Lieber Skeptiker,

        zu “Wird das daß, so oder dass das geschrieben?” folgendes: daß das wäre richtig. dass das würde das nur in der neuen Falschschreibung, äh, Rechtschreibung geschrieben. Das zweite das ist der erforderliche Artikel für Volk.

        Kruxdie

        Reply
        1. 5.1.2.1

          Skeptiker

          @Kruxdie

          Ja danke, das findet man auch auf You Tube.

          https://www.youtube.com/watch?v=i4_VIKPo9u0

          Aber egal, Hauptsache SS

          Ich habe dem alten Sack mein Du gekündigt.

          https://michael-mannheimer.net/2018/08/03/wie-merkel-und-der-verfassungsschutz-mittels-v-leuten-und-lka-bka-die-afd-und-unabhaenige-alternativ-medien-zerstoeren-wollen/#comment-308958

          Und wie gesagt, der Mannheimer hat wohl selber Probleme mit Adolf Hitler.

          So gesehen stehe ich wohl kurz vor dem Raus-Wurf.

          Mal sehen.

          Gruß Skeptiker

  28. 4

    arabeske-654

    Free Distribution of “You and Your Folk” Gets Enthusiastic Response

    Nearly 100 “Little Free Libraries” in Omaha and Lincoln received free copies of the National Socialist book You and Your Folk between June 30th and July 22nd. Volunteers ranging in age from their early teens to mid-60’s distributed and even helped to produce these books. Our publishing division simply donated paper and ink.

    http://www.renegadetribune.com/free-distribution-of-you-and-your-folk-gets-enthusiastic-response/

    Reply
  29. 3

    Skeptiker

    Hier fehlen die Kommentare, sieht man ja.

    60 Jahre EU – ein trauriges Jubiläum

    Posted By: Maria Lourdeson: April 06, 2017 No Comments

    https://www.lupocattivoblog.com/2017/04/06/60-jahre-eu-ein-trauriges-jubilaeum/

    Gruß Skeptiker

    Reply
  30. 1

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropolgie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
    1. 1.1

      Anti-Illuminat

      Alles wird versucht die Wahrheit zu unterdrücken. Zur Not werden die Leute engesperrt die die Wahrheit aussprechen.

      Weis eigentlich jemand was mit Trutzbund los ist?

      http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

      Reply

Schreibe eine Antwort zu Rico012 Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen