Related Articles

72 Comments

  1. 31

    KW

    Die Keule wieder mal! Gut, mir gefiele der Nationalsozialismus sicher auch nicht, weil der Mensch als Masse behandelt wurde wie heute auch. Damals offen, heute verschlagen, aber genauso. Mir gefällt der Lehrplan nicht, nicht die Lektüre und auch nicht Gemeinschaftsschulen. Ich stimme auch nicht überein, daß es schlecht sein soll, daß man sich als Schüler an einer Meßlatte ausrichten lassen muß. Sich messsen ist Wettbewerb, ist Auswahl. Ich stimme zu, daß das Schulwissen keine 13 Schuljahre dauern muß . Dieses trennt uns mit seinen verschrobenen neomarxistischen Inhalten von unsaeren Vorfahren und unserer Vergangenheit. Alte deutsche Schrift können Kinder nicht mehr lesen, über den Nationalsozialismus weiß nicht einmal die Autorin des Artikels richtig Bescheid. Die Nahrungsmittel in der Natur sind der Masse unbekannt. Und richtig ist, daß uns alles verkauft wird, sogar das Wasser. Geht es uns seelisch schlecht, rennt die Masse zum Psychiater, pariert der Hund nicht, gehts zum Hundetrainer. Wir sind mehr als unselbständig, das ist wahr. Ich bin so unzufrieden, daß ich das vorhandene System am liebsten zerschlagen möchte.Aber wer vernichtet diesen seelischen und physischen Krüppel bRD? Wird er verpuffen wie ein alter Bovist oder muß er gesprengt werden?Ja, ich gehe in die Natur und freue mich dort an den umgebenden Lebewesen, wenn sie durch Vogelhäcksler und Betonstraßen immer kleiner wird. Hoffnung gibt es nur auf lange Sicht, denn auch die Römerstädte wurden später über Jahrhunderte von der Natur wieder überwuchert. Ich mühe mich, von diesem kranken System so unabhängig wie möglich zu sein. Die Sprache wird seit 1996 in Form der Schlechtschreibreform pervertiert. Ich mühe mich im Heimunterricht mit 2 Dreizehnjährigen durch die Rechtschreibung und finde keine klaren Regeln, oft ist beides möglich. Was ist das für eine Sprache???? Ich lese mit ihnen Schiller und Goethe, viele Worte sind unbekannt. Versmaß und Rhythmus—nie gehört. Die haben uns ihren Tagesrhythmus aufgezwungen, brav stellen wir seit 40 Jahren die Uhren um. Aber statt diese Idioten in ihre Schranken zu weisen oder zu verjagen, macht die masse lustig mit und jauchzt, daß der Tag 1 Stunde länger ist. Der Abend begann zu allen Zeiten zum Sonnenuntergang. Ich weiß nicht, warum ich in dieser bescheuerten Zeit leben muß. Am meisten ärgert mich die verblödeten Masse der Deutschen.

    Reply
  2. 30

    andreatrobisch@online.de

    Liebe Alle hier, ich habe schon ewig nichts mehr geschrieben, ich weiß auch wirklich nicht was, es sei denn, ich würde jeden Tag wiederholen und durchkauen, was alles so K….. ist.
    Zum Glück habe ich noch Arbeit und meinen Hund gibt es nach fast eineinhalb Jahren auch noch, trotz dem Krebs und irgendwie immer neuer Baustellen. Ohne Arbeit könnte ich das gar nicht stemmen. Aber ich habe heute ein gutes Video von Imad Karim gesehen und hier wird mal nicht das 3. Reich erwähnt; ich hoffe, er lässt auch in Folge 2 außen vor. Ich habe mir viele Kommentare dazu durchgelesen, es ist erschreckend, wie viele Menschen sich in diesem Land nicht mehr wohlfühlen und auch einfach nur Angst vor der Zukunft haben. Vielleicht hat ja jemand Zeit und Interesse, sich das anzusehen: https://www.youtube.com/watch?v=onkgPTPnNPc&t=4s, Herzliche Grüße, Andrea

    Reply
  3. 29

    Kraka

    Zum Tagesartikel :
    Ja ja, „die Schule des Lebens“, ich könnte Bücher schreiben über meine „Schule des Lebens“ .
    9 Jahre Schulunterricht, ich habe jeden Tag gehasst, bis auf zwei Bereiche, zum einen den Werkstattunterricht, Sägen, Raspeln, Hämmern usw. einfach was herstellen, und das Wahlpflichtfach Physik, Platinen ätzen und verlöten, Empfänger und Morsetasten bauen etc.
    Physiklehrer starb an einen Herzinfarkt und somit auch unser spezieller Physikunterricht, wollte aber trotzdem Radio- u. Fernsehmechaniker lernen, ging nicht, meine zweier in Mathe waren eben nur im B-Kurs, hätte ich diese zweier im A-Kurs vorlegen können, dann ja .
    Das gleiche auch bei den Bewerbungen bei unseren Maschinenbaufirmen .
    Gott, was habe ich die Schule gehasst !!!
    Darauf hin habe ich Schreiner gelernt, allerdings in einem Fensterbaubetrieb und somit am eigentlichen Schreinerberuf vorbei gelernt .Tja, und die anderen Schreinereien in der Gegend, ach herje, Spahnplattenverarbeiter, mehr sind Sie nicht .
    Ich habe einen jeden Tag gehasst, bis auf die im Werkstattunterricht, wo man eben noch das richtige Handwerk lernte .
    Trotzdem, in nur drei Monate als Monteur draußen, da lernst Du mehr in der „Schule des Lebens“ als 35 Jahre in den Intriganten-Einrichtungen der Büro’s oder Fabrikhallen, habe da drinnen auch schon gearbeitet, bin schier eingegangen und innerlich leer u. nur unzufrieden geworden, damals ging auch meine junge Ehe kaputt, die DM hatte bei mir keine 40 Pfennig mehr wert, der Druck auf mich und in mir stieg ins Unerträgliche mit dem Ergebnis von Lungenriss und einem Hirnaneurysma das ich so gerade mal überlebte, Danke an Prof. Dr. Rohsen u. seinem OP-Team in der Würzburger Uni-Klinik .
    Fazit, bei einer Scheidung lernst Du in der „Schule des Lebens“ Deine Mitmenschen erst so richtig kennen, hmh komisch während meines Krankenstandes (Hirnaneurysma) haben die dann sanftere Töne angewandt .

    Ab der zweiten Hälfte der 90iger bin ich bis 2003 im Verkaufsaußendienst gewesen, unter anderem habe ich Supermärkte angefahren . O-Ton einer gelernten Einzelhandelskauffrau vom Walmart, „wir sind doch keine Einzelhandelskauffrauen mehr, sondern Wareneinräumschlampen“ .
    Tja gut zu wissen, das man nicht nur im Schreinerhandwerk an seiner Berufung vorbei lernt .
    Fazit, im Verkaufsaußendienst lernst du mehr in einem Monat der „Schule des Lebens“ als bei innerbetrieblichen Tätigkeiten in 40 Jahren .

    „Schreiner ist der schönste Beruf auf dieser Welt“ sagte vor wenigen Monaten ein entfernter Bekannter (auch Schreiner) beim handwerklichen Fachsimpeln zu mir, „ich mache fast nur was ich will (z.B. Gitarren), auch spezielle Kundenwünsche, in den meisten Monaten klapp’s ganz gut, manchmal etwas schleppend, Du (Ich) mit Deinen kunsthandwerklichen Fähigkeiten solltest mal Gedanken darüber machen“ .
    Jetzt bin ich stolzer Besitzer einer Kreissäge, einer Kappsäge, einer Oberfräse, da mach ich mir einen Frästisch draus, Hand u. Elektrohobel, u. sonstiges an Werkzeugen, weiteres wird folgen .
    Der Kopf ist voll von Ideen mit Kunst u.Handwerk , brauche nur noch eine geeignete Örtlichkeit, ein alter Bauernhof für 30-40 000 Euro wäre super .

    https://ibb.co/8cRRPcK

    Gruß, Kraka

    Reply
    1. 29.1

      ennos

      Kraka,
      meinen allerherzlichsten Glückwunsch zu Deiner Maschinensammlung. Ich muss Deinem entfernten Bekannten zustimmen, Schreiner ist ein klasse Beruf, aber das weiβt Du ja selber. Wenn Du erstmal angefangen hast, Deine Ideen zu verwirklichen, wirst Du Nachts von neuen Konstruktionen und Plänen träumen (grins).

      Mit dem Bauernhof drücke ich Dir die Daumen. Im Moment sieht es ziemlich schlecht aus. Ich beobachte den Immo-Markt seit 2 Jahren und leider rebellieren seit letztem Jahr die Preise. Man kann schon fast von Wucher sprechen. Schlimm finde ich die Zwangsversteigerungen, sie nehmen leider stark zu. Trotzdem Glück auf!

      Reply
    2. 29.2

      Maria Lourdes

      Danke Kraka – Lieben Gruss

      Maria

      Reply
    1. 28.1

      Maria Lourdes

      Hallo Kraka! Der lange Link funktioniert nicht!

      Lieben Gruss Maria

      Reply
  4. 27

    x

    Abkopiert:

    KOMMT ES 2021 ZUR ENTHÜLLUNG DER REALITÄT DES RÄTSELHAFTEN UFO-PHÄNOMENS? TEIL 2
    26/04/2021wolfKommentare aus

    Veröffentlicht am 26. April 2021

    Diese Aussagen zur UFO-Offenlegung betreffen vor allem Sichtungen von unbekannten Flugobjekten, die in der Erdatmosphäre zu unerklärlichen Manövern fähig sind, die mit unserer konventionellen Physik eigentlich nicht zu erklären sind, weil wir offiziell keine Technologie besitzen, die zu so etwas fähig ist. Wobei die unbekannten Flugobjekte manchmal mit extrem hohen Geschwindigkeiten operieren und die Schallmauer durchbrechen, ohne dass ein Überschall-Knall wahrzunehmen ist.

    Das Technologie-Portal The Drive berichtete dazu, dass weitere Informationen freigegeben wurden, wonach eine Flotte von US-Navy-Zerstörern im Jahr 2019 vor der Küste von Kalifornien eine Begegnung mit einem ganzen Schwarm von nicht identifizierten Drohnen hatte. Der ehemalige Pentagon-Mitarbeiter Luis Elizondo bestätigt ebenfalls, dass es großen Widerstand bei den Diensten gibt, die ihre Bürokratie dazu einsetzen sich der Anweisung des Kongress‘ zur Offenlegung von UFO-Informationen zu widersetzen, weil es sich um ein langjähriges Tabu-Thema handelt!

    In Wahrheit wird dieses Thema seit Jahrzehnten heruntergespielt und tabuisiert, weil viele Beamte und Wissenschaftler Angst haben ihre Karriere zu riskieren, wenn sie sich offen zu diesem Thema äußern, ohne vorher direkte Anweisungen dazu zu erhalten. Es handelt sich demnach um eine Art von passivem Widerstand, Informationen über das Phänomen zu enthüllen, weil dadurch einfach nichts dazu beigetragen wird, Ressourcen oder Personal einzuteilen, um diese Aktivitäten zu erforschen, und dieses Vorgehen hat außerdem noch tiefer greifende Gründe, wie die bereits erwähnten psychologischen, philosophischen und religiösen Auswirkungen auf die gesamte Gesellschaft, die derartige Enthüllungen nach sich ziehen werden. Aus diesem Grund existiert offiziell keine Kooperation zwischen den verschiedenen amerikanischen Behörden, um derart sensitive Informationen zu veröffentlichen, obwohl die Weltöffentlichkeit laut vielen Eingeweihten dennoch ein Recht darauf hat, endlich zu erfahren, was hier seit Jahrzehnten geheim gehalten wird.

    Auch in Europa laufen derartige Bemühungen zur Offenlegung und die Luxemburg Times schreibt, dass die Bürger von Luxemburg eine Petition eingereicht haben, damit die Regierung des Landes ihre Akten über unerklärliche Flugobjekte veröffentlicht, von denen einige glauben, dass sie Beweise dafür bergen, dass intelligentes Leben auf anderen Planeten existiert und fortschrittliche Zivilisationen uns hier auf der Erde besuchen. In vielen Ländern der Welt gibt es seit einigen Jahren Bestrebungen, die jeweiligen Regierungen dazu zu bewegen, ihre geheimen Informationen über das Phänomen zu enthüllen……

    Quelle und weiter: http://jason-mason.com/2021/04/26/kommt-es-2021-zur-enthuellung-der-realitaet-des-raetselhaften-ufo-phaenomens-teil-2/

    Reply
  5. 25

    Hans

    GvB, das Bundes“verfassungs“gericht??? Haha, ich lach mich tot!!!!!!! Wer glaubt, dass die Justiz in einem Unrechtssystem Recht sprechen würde, ist gewaltig auf dem Holzweg.

    Reply
    1. 25.1

      GvB

      @Hans….Da steht doch Gericht Spahnisches :-)…bekommt 25 Klagen…und „Beschwerden“ 🙂 was sind schon Beschwerden?

      Reply
      1. 25.1.1

        Hans

        Das war nicht als Kritik gedacht, sondern als Ergänzung!

        Reply
  6. 24

    Adrian

    Selten so amüsiert, als mir „Europäer“ dieser „Ausländer“ den Spiegel vor die Augen hielt. Zum Glück, gibt’s ihn, den noch Klardenkenden, denn unter den hochgelobten „Europäern“ habe die meisten, wie schon beschrieben, ihr Hirn bei Aldi oder Lidel abgegeben.
    ——————————-
    Nach Schröder kams blöder,
    und wenn alles schön verferckelt ist, wirds noch verbockt … “ hahahaha … Nomen is Omen …

    ——————————-
    „Jubelnd in den Untergang“ oder wie Oma sagte: „Nobel geht die Welt zugrunde.“

    Ach, mir solls recht sein, runter mit der alten Schei$$e, Ärmel hoch, Europa wird sich neu erfinden … die Welt wird staunen, … ich freu mich drauf…

    https://odysee.com/@transformation:f/Dekadenz-%E2%80%93-Jubelnd-in-den-Untergang–Ein-Film-von-Imad-Karim:3

    Reply
  7. 23

    GvB

    Heute kleines Erlebnis beim ALDI:(Weil beim NETTO gegenüber bin ich ja schon rausgeflogen)..:-)
    Also beim Dr.KnALDI:

    Dicke junge Frau (Typ BRD-Corona-hörig)…zu (Mir) altem, böösen weissen Mann:
    „Hey, auf dem ALDI-Parkplatz wird Maske getragen!“
    BAW-Mann laut:
    „Hirn schon in den Arsch gerutscht oder gleich HIRN beim ALDI an der Kasse abgeben?“

    Sie wurde rot und schlich sich rein(Wohl das ganze Hirn abgeben) 🙂

    Reply
    1. 23.1

      GvB

      Richter im Focus des Regimes.

      Nachricht von Dr. Reiner Fuellmich „So, jetzt ist es offiziell u ich verbreite es weltweit: Richter am AG Weimar Christian Dettmar (Verfasser der Entscheidung vom 08.04.21) wurde heute morgen durchsucht, Büro, Auto, privat, Handy beschlagnahmt. Der Kollege Strate aus HH vertritt ihn, soweit erstmal alles unter Kontrolle. Wir verbreiten diese – offensichtlich willkürliche u allein der Einschüchterung dienende – Geschichte sofort weltweit.“

      https://t.me/AllesAusserMainstream/3695

      Reply
      1. 23.1.1

        GvB

        Der Vollständigkeit halber. Liefers rechtfertigt sich. Kriegt keine fünf Minuten. Kann nicht EINEN EINZIGEN WISSENSCHAFTLICHEN FAKT BRINGEN, obwohl er da unzensierbar war. Verschenkter Elfmeter, weil er die Taktik der Lügenpresse nicht durchschaut hat. Alle anderen können ihr inhaltsloses Geschwafel absondern. Deshalb hätte er IM ERSTEN SATZ die Studien bringen müssen, die beweisen, dass Lockdowns nichts bringen. Ich werfe es ihm nicht vor. Er kennt die Kanaillen nicht und geht von sich aus. Er kann sich nicht vorstellen, wie unfassbar böse das System ist. Und wie dumm die meisten sind. Laschet weiss genau was er tut und kommt noch als netter Onkel rüber. Zum KOTZEN. Aber die Aktion war trotzdem gut. Ich bleibe dabei. Lieber Jan Josef Liefers, ich habe dich mal mit einem Hut wie den Meinen in in einer Münchner Bar gesehen. Ich wollte dich nicht nerven, also hab ich dich nicht angesprochen. Im Nachhinein bereut. Du bist ein guter Mensch, aber Du musst auch deine Kollegen überzeugen sich selber zu informieren und zwar auf Telegram, bei den angeblichen Schwurblern. Es geht um alles! Macht noch eine Aktion, ohne Ironie, nur mit Fakten. BITTE! Hundertprozent sicher werdet ihr damit zensiert. Und dann erzielt ihr Wirkung! Das ist auch mein Apell an die Macher der Aktion. Legt nach! Ich weiß, das Stilmittel der Ironie wurde gewählt, damit ihr nicht zensiert werdet. Aber jetzt müsst ihr Deutschland zeigen, dass zensiert wird, sobald Fakten auf den Tisch kommen. Die renommiertesten Wissenschaftler der Welt, inklusive Nobelpreisträger haben sich bereits geäußert. Die müssen in die nächste Aktion. BITTE! Dann können sie euch auch nicht mehr vorwerfen, das falsche Stilmittel gewählt zu haben. Mögliche Arbeitstitel: „Wie wäre es mal mit Fakten?“ „Keine Ironie mehr, nur noch Fakten!“ „Dürfen wir Sie mit Fakten belästigen?“ oder oder oder. Und von mir aus blendet ih eure Distanzierungen direkt in den neuen Videos ein. Ansonsten nur Fakten, Fakten, Fakten. Wer irgendeinen aus dieser Aktion kennt, bitte zeigt ihm diesen Post. Ich bin natürlich auch jederzeit bereit, mit jedem von dieser Aktion zu reden. https://www.youtube.com/watch?v=GYVY_C1jMP8

        YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=GYVY_C1jMP8)
        Schauspieler Jan Josef Liefers zu #allesdichtmachen // 3nach9
        Mehr als 50 deutsche Schauspielerinnen und Schauspieler haben unter dem Hashtag ALLES DICHT MACHEN Videos gepostet, in denen sie sich zu den aktuellen Corona…äusserten………….
        (stammt von Oliver Jü.. ähm..Jannich)

        Reply
  8. 22

    GvB

    Kaserne der Bundeswehr in Bad Reichenhall – Mütter bitten um Hilfe für ihre Kinder. – Querdenken-711 (BETA)

    https://tube.querdenken-711.de/videos/watch/fa10daf8-e1b0-4770-8cca-aa642254a94c
    helft den Kindern…(Grundgesetz können wir ja vergessen)

    Reply
    1. 22.1

      GvB

      Allerdings..ist die BW nicht der richtige Adressaten ..für >Mütter bitten um Hilfe für ihre Kinder<.
      Es sind die Politiker und "Gesundheitsämter"! …und Allierten.

      Reply
      1. 22.1.1

        GvB

        Die Impf-Prpaganda geht im MS weiter: ARD, ARD-EXTRA, ZDF, phönix , Radio… usw.. Spahn und nochmals Spahn. Es ist zum kotzen.
        und in Berlin:
        ‼️ 30 Polizisten beschlagnahmen Piano ‼️

        Vielen Dank an alle Menschen, die sich am 21.04.2021 in Berlin so eingesetzt haben, das zu verhindern und sich um das Piano herumgesetzt haben.
        Mein Kanal : https://t.me/pianoacrosstheworld

        Mir wird Landfriedensbruch vorgeworfen. Ich werde nun versuchen mit meinem Anwalt das Piano wieder zu bekommen. Wann und ob ich mein Piano wieder bekomme, ist noch nicht geklärt.

        Vielen Dank für all Eure Unterstützung! ❤️🙏
        Paypal: http://paypal.me/pianoacrosstheworld
        Bankverbindung: Arne Schmitt – DE52 4016 5366 0251 6182 00 – Verwendungszweck: Schenkung

        Reply
        1. 22.1.1.1

          GvB

          Spanische Presse:
          Das Bundesverfassungsgericht erhält mehr als 25 Klagen und Beschwerden gegen das vom Bundestag genehmigte Infektionsgesetz

          Wo ist dieser Bericht in der deutschen Presse????
          https://www.eldiestro.es/2021/04/el-tribunal-constitucional-federal-de-alemania-recibe-mas-de-25-demandas-y-quejas-contra-la-ley-de-infecciones-aprobada-por-el-bundestag/

  9. 17

    Skeptiker

    Die Schule des induzierten “ IRRESEINS “

    Voll Drosten – Handlanger der Politik

    92.106 Aufrufe•

    13.04.2021

    https://youtu.be/6PcesqcWqDQ?t=4

    ====================

    Gruß Skeptiker

    Reply
  10. 16

    GvB

    Linda-Zervakis-verlaesst-die-Tagesschau.Darauf einen Ouzo!

    Warum geht wohl die nette Griechin..Läuft da ne Absetzbewegung im Hintergrund?:-)oder wechselt sie nur zu den gleichgeschalteten „Privaten“?

    https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Vom-Kiosk-ins-ARD-Studio-Linda-Zervakis-verlaesst-die-Tagesschau-id59565131.html

    https://www.shz.de/deutschland-welt/medien/Mit-Ouzo-plant-Linda-Zervakis-ihren-Abgang-bei-der-Tagesschau-id32046952.html

    Reply
  11. 15

    Skeptiker

    Untersuchungsausschuss: Warum setzte sich Merkel für Wirecard ein? | DW Nachrichten
    45.684 Aufrufe•

    23.04.2021

    https://www.youtube.com/watch?v=nW8AwpgdV_4

    =================
    FREITAG, 23. APRIL 2021

    „Interessen gut platziert“

    Merkel watscht Guttenberg öffentlich ab.

    Die Kanzlerin distanziert sich als Zeugin im Wirecard-Ausschuss vom Vorgehen eines Ex-Ministers, der für den Pleite-Konzern lobbyiert hatte. Ihr persönlicher Kontakt zu Guttenberg „ist im Augenblick erstorben“. Ein CSU-Mann berichtet gar vom Ende einer langjährigen Freundschaft mit „KT“.

    Hier weiter.

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Merkel-watscht-Guttenberg-oeffentlich-ab-article22510356.html

    ====================

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 15.1

      Skeptiker

      Massensterben: Das Geheimnis der Deagel-Liste
      Von 25. April 2021

      USA minus 70 Prozent, Deutschland minus 65 Prozent: Seit Jahren versetzt die sogenannte „Deagel-Liste“ Menschen in aller Welt in Angst und Schrecken.

      Demnach sollen viele Staaten der Welt bis zum Jahr 2025 zwischen 50 und 80 Prozent ihrer Bevölkerung verlieren. Doch was ist dran an diesen Prognosen, und wer steckt dahinter? Um diese Frage zu beantworten, habe ich mich einmal etwas tiefer in das Geheimnis der Deagel-Liste hinein gekniet und ein paar erstaunliche Antworten gefunden…

      Hier weiter mit Video.

      https://politikstube.com/massensterben-das-geheimnis-der-deagel-liste/

      ===================

      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 15.2

      GvB

      @Skeptiker..ein guter Bekannter der hier früher auch gepostet hat.. sagte..das K.Th. v.Guttenberg als Gebirgsjäger-Soldat ein gutes Ansehen hatte..bei den Kameraden.Man sieht hier..POLITIK verdirbt entweder den Charakter …oder ?

      Reply
      1. 15.2.1

        GvB

        @Skepti..
        Deagel-Liste entblättert..von
        Gerhard Wisnewski

        https://www.youtube.com/watch?v=YWmmVeiMlmI

        USA minus 70 Prozent, Deutschland minus 65 Prozent: Seit Jahren versetzt die sogenannte „Deagel-Liste“ Menschen in aller Welt in Angst und Schrecken. Demnach sollen viele Staaten der Welt bis zum Jahr 2025 zwischen 50 und 80 Prozent ihrer Bevölkerung verlieren. Doch was ist dran an diesen Prognosen, und wer steckt dahinter? Um diese Frage zu beantworten, habe ich mich einmal etwas tiefer in das Geheimnis der Deagel-Liste hinein gekniet und ein paar erstaunliche Antworten gefunden…
        Die Liste stimmt vorne und hinten nicht.

        Fazit: Ist wohl eher eine einfach gestrickte „asiatische “ Geheimdienst-Operation…

        Reply
      2. 15.2.2

        GvB

        Die unglaubliche Story wie Behörden und Polizei mit absolut rechtswiedrigen Mitteln versuchen, Honk for Hope zum stillstand zu bringen, so dass keiner mehr per Bus auf Demos fahren kann.

        Besonderen Dank gilt den deutschen Behörden und der plauner Polizei, ohne deren absolut dämlichen Aktionen dieses Video nicht möglich wäre.
        Macht weiter so, dann können wir auch einen 2. Teil produzieren 😉
        https://www.youtube.com/watch?v=QBX0MAHRgQY

        Reply
        1. 15.2.2.1

          GvB

          Keine Vergebung … auch gegenüber den Corona-Machern und Mitläufern. Ich hoffe, es wird ‚Berliner Prozesse‘ geben.

          Klageflut gegen Merkels Unterdrückungsgesetz landet bei Richtern die vom Merkelismus eingesetzt wurden.

          Klage-Flut gegen Infektionsschutzgesetz

          26. April 2021

          Bereits über 65 Verfahren beim Bundesverfassungsgericht anhängig. Täglich werden es mehr. …
          https://www.mmnews.de/politik/163781-klage-flut-gegen-infektionsschutzgesetz

      3. 15.2.3

        arkor

        GvB ich denke wir werden überrascht sein, wer wie der deutschen Sache gedient hat. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Guttenberg wirklich sich als Feind des deutschen Volkes instrumenalisieren lässt. Verstellen müssen sich ja alle und gute „Demokraten“ als Wohn-haftler sein….

        Ich sagte es schon öfter: Was jemand im FEINDMANDAT SAGT ist NICHT DAS WAS ER SELBST PERSÖNLICH SAGT! Das kann so sein, muss aber nicht.

        Wir müssen dies unterscheiden! Denn wenn wir nicht UNSER MANDAT und FEINDMANDAT auseinanderhalten, dann sind wir es, die Freund und Feind nicht unterscheiden!

        Ich würde mir wünschen, dass ich nicht der Einzige bin, der auf diese wichtigen Dinge immer wieder im Netz hinweist. Erst mal abwarten..wer sich als was entblättert. Wären die alle so rigoros überzeugt im Feindmodus, dann gäbe es uns doch schon lange nicht mehr.

        Reply
  12. 14

    hardy

    Das machts mir einfach, mal eben was abschmieren…
    https://michael-mannheimer.net/2021/04/24/fuellmich-zur-groessten-sammelklage-der-geschichte-es-gibt-licht-am-ende-des-tunnels/#comment-436513

    Kim
    26. April 2021 08:38

    Ich hatte bereits auf das kleine Corona Brevier von Johannes Rothkranz hier in diesem Blog hingewiesen. Immerhin hat dieses kleine Brevier knappe 200 Seiten! Und einen großen Unterhaltungswert, was überwiegend an den Experten und ihren sogenannten wissenschaftlichen Aussagen liegt und natrülich auch an den vergnüglichen Formulierungen von Johannes Rothkranz der die “Experten” immer wieder mit ihren vermeintlichen Wahrheiten entlarvt. Nach Lesen dieses Breviers komme ich zu dem Fazit, dass Virologie keine exakte Wissenschaft ist, fast nur auf Annahmen, Vermutungen, Schätzungen, Wahrscheinlickeiten usw. beruht. Dass ein Virus nach den Kochschen Postulaten noch nie isoliert und gereinigt wurde und man deshalb auch von einem Phantomvirus spricht, ergibt sich zwangsläufig.
    Meiner Meinung nach hält diese Virologensekte an dem Glauben der Keimtheorie fest, weil man damit viel Geld verdienen kann und sich in unzählige Theorien vertiefen kann. Darüber hinaus ist es natürlich für die (P)harmaindustrie sehr nützlich bzw. profitabel, da man mit Impfen den ach so bösen Viren den Garaus machen kann. Dumm nur, dass Pasteur auf seinem Sterbebett zugegeben hat, dass die Keimtheroie falsch ist und Beschamp mit seiner Terrain-Theorie recht hatte. Das Milieu ist alles, der Keim ist nichts. Davon will aber die Weißkittel-Mafia und ihre Satelliten nichts wissen und unterdrücken jede Diskussion darüber. Eine Bonanza muss verteidigt werden – Folge dem Geld wie es so schön heisst.

    John Kaminski zur Rezension von Dr. Thomas Cowan’s Buch “Der Mythos der Ansteckung”. Ein Auzug daraus:

    Das Vorhandensein von Keimen ist nicht das Vorhandensein einer Krankheit darstellen”

    Hier geht es um eine grundlegende Veränderung in der medizinischen Praxis, analog zu der Zeit, als man in dem irrtümlichen Bemühen, die Patienten gesund zu machen, die Blutungen stoppte.
    Durch die schiere Kraft der Logik übernimmt Andre Bechamps logische Terrain-Theorie die Praxis der Medizin von Louis Pasteurs schwankender und unbeweisbarer Keimtheorie.

    “Wir fangen uns keine Krankheiten ein”, soll Bechamp gesagt haben. “Wir bauen sie. Wir müssen sie essen, trinken, denken und fühlen, um sie ins Dasein zu rufen. Wir arbeiten hart an der Entwicklung unserer Krankheiten. Genauso hart müssen wir an der Wiederherstellung der Gesundheit arbeiten. Das Vorhandensein von Keimen bedeutet nicht das Vorhandensein einer Krankheit”. https://www.pacificnaturalmedicine.com/post/the-germ-vs-the-terrain

    Die Erfindung von Scheinlösungen auf der Grundlage der Keimtheorie hat es ermöglicht, einer ungebildeten und zunehmend ungesunden Bevölkerung Milliarden von Dollar zu entreißen. Bezeichnenderweise wäre eines der lukrativsten Gebiete Impfstoffe, etwas, das das medizinische Establishment nur ungern kritisiert hat, weil es ihre “cash cow” ist.

    Die Entlarvung der Keimtheorie ist die einzige Möglichkeit, den Lockdown und die Masken zu beenden, denn sie entzieht den Impfstoffen die Grundlage, da sie sich als absichtlich unwirksames Mittel gegen eine falsche Diagnose erweisen.

    Eine Veränderung des Substrats selbst

    von medizinischem Wissen

    Arthur Firstenberg und Dr. Tom Cowan führen uns an den Rand eines tiefgreifenden Wandels in der modernen Medizin, ähnlich wie der entscheidende Moment, als Ärzte entschieden, dass Blutungen bei Patienten keine gesunde Idee sind. Keime verursachen keine Krankheiten; Gifte in der Umwelt verursachen Krankheiten.

    Firstenberg schrieb den berühmten “Unsichtbaren Regenbogen” (2017), der den Zusammenhang zwischen Elektrosmog und allen wichtigen Krankheiten der industriellen Zivilisation beleuchtet (mein 2-teiliger Bericht ist unten verlinkt).

    Cowans ebenso berühmtes Steiner YouTube warf Firstenbergs Warnung vor Elektrosensibilität, die Krankheiten einschließlich der Grippe verursacht, die sich einer ordnungsgemäßen Erkennung entzieht, weil die Ärzteschaft im Griff der Profit-Keim-Theorie gefangen war und immer noch ist.

    Wenn wir die Keimtheorie zugunsten der Terrain-Theorie aufgeben, verschwinden automatisch und augenblicklich die Abschottung, die Masken und die unheimlichen neuen Impfstoffe, und das Ziel unserer zornigen Gesundheitsbedenken wird wieder auf die Radiowellen ausgerichtet, die unheilvolle Auswirkung der 5G auf die Sauerstoffmoleküle in unserem Körper – wenn sie sich nicht mehr bequem mit unserem Blut verbinden; dann fallen wir tot um, wo immer wir auch stehen, keine weitere Erklärung notwendig. Das ist es, was in Wuhan passiert ist, sagt man.

    Und die eigentliche Pointe, die das gefährliche 5G-Experiment zu einem quietschenden Stillstand bringen wird: Radiowellen verursachen Krankheiten, weil sie die Qualität der Sauerstoffmoleküle, die mit dem Blut in Kontakt kommen, beeinträchtigen und ein wahres Glossar von Krankheiten hervorbringen, von denen die meisten tödlich verlaufen.

    Diese Enthüllung wird die Abriegelungen beenden, die krebserregenden Masken verbieten und den obszönen Profiten und unnötigen Todesfällen ein Ende setzen, die von der Impfstoffindustrie geliefert werden, die als mehr Hexerei als Medizin entlarvt wird, da Ärzte gefühllos mit Menschenleben experimentieren.

    Verursachen Keime keine Krankheiten? Was für eine Ketzerei! Ärzte, die so viel Geld mit dem ständigen Abschöpfen der Kasse verdienen, wollen nicht einmal auf ihre Impfstoffe verzichten. Jetzt müssen Ärzte zugeben, dass Viren keine Krankheiten verursachen, weil sie der Mechanismus des Körpers sind, der Krankheiten bekämpft.

    Mit den Worten von Tom Cowan: “Viren verursachen keine Krankheiten. Deshalb ist vieles von dem, was uns gesagt wird, falsch”…..”

    Jetzt noch ein kleiner Auszug aus dem Brevier; Wieviel Abstand muß man halten? (Seite 137):

    “Das kommt darauf an, von wem oder was. Was gesund bleiben will, sollte bekanntlich von den Ärtzen soviel Abstand halten wie nur möglich. Das gilt auch für Covid-19; weitestmöglicher Abstand von ärztlich-virologisch “fachgerecht” erratenen PCR-, Antikörper-, Antigen- oder was immer für sonstigen ‘Viren-Tests’ kann nur dringenst empfohlen werden. Alle anderen nicht bloß empfohlenen, sondern regierungsamtlich – aber selbstverständlich est nach gründlicher ‘Experten’konsultation – strikt gebotenen Abstände sind hingegen auf einen Umkreis von ganz wenigen Metern beschränkt. ….!

    Dieser Beitrag stellt meine persönliche Meinung dar!

    Reply
    1. 14.1

      Ma

      @hardy,

      hier ein Video von Tom Cowan. Hatte es ins deutsche uebersetzt und innerhalb von ein paar Tagen wurde es geloescht, weil es doch nicht der WHOn entspricht. Stimmt, aber dafuer ergibt es einen Sinn. Wenn ich mich Oel oder sonstigem Dreck (nicht Olivenoel;-)) vollpumpe werde ich krank…
      https://youtu.be/00I7675Q2oQ

      VG
      Ma

      Reply
  13. 13

    Heiliges Reich

    An anderer Stelle schrieb ich ja schon, dass Judaismus auch Kommunismus und Satanismus (Hexagramm = versteckte 666 durch Saturnsigille) ist. Als neurotischer Satansanhänger lebt man ja sowieso in geistiger Umnachtung und fürchtet, wie bei Vampiren üblich, das Licht, also die Wahrheit, da man ein Kind der Lüge ist. Hier mal eine wirkliche Offenkundigkeit, dass diese zum Lügen und Betrügen Auserwählten tatsächlich geistesgestört sind:

    https://archive.org/details/juden-anfuhrer-feiern-corona-weltbetrug_202008

    Man achte auch auf den Bekloppten im Hintergrund, der im Unterricht die heilige Wand anbetet, damit die eine Gehirnzelle auch bloß in Bewegung bleibt.
    Ja, das sind schon so Auserwählte. Tri Tra Trullala, der Kasper, der ist wieder da…

    Reply
  14. 12

    Bettina

    Ich hab heut mit einem Kumpel telefoniert, der erzählte mir Erstaunliches:

    Sein Neffe 30+ hat sich impfen lassen, dessen Frau ist Schwanger und weil gerade alle Schwangeren geimpft werden, wollte er sein jetzt geimpftes Kind nicht gefährden.
    Seit der Impfung letzter Woche hat er den ganzen Tag fürchterliche Kopfschmerzen.
    Wie es der Schwangeren Frau geht, wusste mein Freund leider nicht zu berichten.

    Man kann es gar nicht fassen, mit was für einer Logik die Leute sich veräppeln lassen!
    Mein ungeborendes Kind wird geimpft, gegen eine Krankheit die auf keinen Fall tödlich ist, ich lasse mich dann selbst impfen, um das ungeborene Kind nicht zu gefährden, gegen eine Krankheit, die nicht tödlich ist?

    Für was soll dann diese Impfung schützen?

    Ich kann dies gar nicht in Worte fassen, was für ein Irrsinn gerade die Welt regiert.

    Wohl an Kameraden
    Bettina

    Reply
  15. 11

    Bettina

    Ich will diese Frau Kerstin Chavent nicht unbedingt in Allem schlechtreden, aber diesen folgenden Seitenhieb („Code?“) den hätte sie sich mal wieder ersparen können!

    „Kaum hatten die ersten Generationen begonnen, sich in Toleranz zu üben, marschierten die Nationalsozialisten auf und schufen eine der abscheulichsten Vereinheitlichungs- und Vernichtungsmaschinerien der Menschheitsgeschichte. Nach dem Krieg hat sich an den Prinzipien der Allgemeinen Schulpflicht nicht viel geändert. Nun wurden wir nicht mehr zu Kanonenfutter ausgebildet, sondern zu willigen Fabrikarbeitern und später zu guten Konsumenten. Im eigenständigen Denken und selbstverantwortlichen Handeln sind wir nach wie vor nicht wirklich geschult und auch die Toleranz lässt zu wünschen übrig. Corona macht deutlich, dass wir uns auch heute vor allem durch Folgsamkeit und Zurückweisung Andersdenkender auszeichnen.“

    Vielleicht sollte sich Frau Chavent mal endlich auch mit dieser Zeit der angeblich so „goldenen zwanziger Jahre“ und dieser so wunderbaren „Toleranz“ auseinandersetzen und erkennen, warum und wofür unsere Leute damals wirklich gekämpft haben?
    Dann würde sie wahrscheinlich selbst erschrecken vor ihren dahingeworfenen Worten: „Kaum hatten die ersten Generationen begonnen, sich in Toleranz zu üben…“
    Und nein, solche Dinge schreibt man nur, wenn man über diese Zeit sich noch keinerlei ernsthafte Gedanken gemacht hat, oder man gehört zum „Feindlichen Lager“ und macht es definitiv und vor allem bewusst!

    Entschuldige liebe Maria, aber ich verstehe nicht ganz, warum du ständig diesen (Rotfront-) Leuten (Rubikon etct.) hier so viel Raum einräumst?
    Natürlich ist es allein deine Entscheidung und du wirst wahrscheinlich am Besten wissen, warum du das tust, was du tust!
    Es mindert auch nicht meine Hochachtung an dich persönlich.
    Ich will nur verstehen können, warum diese Leute hier so kritiklos zu Worte kommen!

    So ganz kann ich nicht glauben, dass es nur an den Neulesern liegen könnte (um sie nicht zu erschrecken und diese behutsam an die Wahrheit hinzuführen…)!?

    Ich kann jetzt nur von mir selbst ausgehen und will behaupten, dass mich diese Aufklärungsdinge, alá Ken Jebsen und Konsorten nur aufgehalten haben, sogar viele Jahre in eine total falsche, ungesunde Richtung gelenkt haben.

    Mir ist es halt einfach zuviel der Mühe, immer zwischen den Zeilen zu fischen, nur um die kleinen Perlen zu ernten!
    Gibt es denn keine Schreiberlinge mehr, die ihre Weisheiten nicht ständig unter solchem meterdicken-, erlogenen Dreckhaufen verstecken müssen?

    Ich bin grad so müde und will diese verlogene Scheinheiligkeit nicht mehr in meinem Leben dulden.

    Alles liebe
    Bettina

    Reply
    1. 11.1

      Maria Lourdes

      @Bettina – Asche auf mein Haupt, ich stimme Dir zu 100 Prozent zu! Mit „Neuleser-Heranführung“ hat das nichts zu tun. Ich hab das schlicht und einfach übersehen und bedanke mich bei Dir für Deine Aufmerksamkeit…

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
      1. 11.1.1

        Bettina

        @Maria,

        danke, ganz lieben Dank, ich wäre sehr enttäuscht gewesen, auch wenn ich es auf gewisse Art, einfach akzeptiert hätte!

        Hast du mit der Frau Kontakt?
        Man könnte sich ja mal austauschen und ihre eigene Sichtweise kennenlernen (Du hast ja hier schon sehr viele Artikel von ihr verbreitet, also Werbung gemacht), einfach sehen, wie sie selbst zu diesem Thema steht.
        Meine Recherchen ergaben nur, dass sie dem Jüdischen Volk sehr, sehr angetan ist und viele Übersetzungen („Überlebensberichte“) gemacht hat.

        Ich muss nochmal hin zu den Schauspielern (mir ist auch wieder eingefallen, wo ich von dem Projekt gehört habe, es war im Untersuchungsausschuss, da hat die Proll (ich finde sie so klasse) davon gesprochen, das es noch Geheim ist und es eine Retourkutsche gegen die systemrelevanten Kollegen mit dem ekelhaften Haschtak „Ich bleibe Daheim“ sei, und dieses Projekt, bestimmt der absolute Supergau wird), was ich immer noch für eine gute Idee finde!
        Ich hab halt ein Gespür davon und ich spüre sofort, ob etwas gut oder schlecht gemeint ist, bei diesem Projekt (52 Videos) hatte ich nur ein Lächeln im Gesicht und bin absolut davon überzeugt!

        https://www.youtube.com/watch?v=RJlZZOJA_X4

        auch der Roland Düringer, von dem habe ich noch niemals den „Code“ gesehen, obwohl er in der Ostmark eine legendäre Sendung im Fernsehen hatte:

        https://www.youtube.com/watch?v=ppUOzse03uM

        Ich hab in den ganzen 52 Videos, die ich gesichtet habe, keinen einzigen „Code“ erkennen können, jeder von den Schauspielern hat sich nur überspitzt der Kolateralschäden angenommen!
        Mein Best of hier:
        https://www.youtube.com/watch?v=BMpxto7ild0

        Wohl an Kameraden
        Alles liebe
        Bettina

        Reply
        1. 11.1.1.1

          Bettina

          Hier die Nina Proll, die aus dem Nähkästchen geplaudert hatte:
          https://www.youtube.com/watch?v=iOzaSPZLZMc

        2. 11.1.1.2

          GvB

          @All bzw. @Maria..
          Bei der Flut an Infos kein Wunder..
          ..auch mir ist z.B. zu schnell eine Anti-Haltung zu den Schauspieler-Videos rausgerutscht.
          Es sind doch auch intelligente Kurz-Videos dabei.und beim J.J .Liefers nehm ich meine anfängliche Kritik etwas heraus, denn er wird nun vom MS angeschossen wie noch nie.Das zeigt, die Künstler haben schon in ein Wespennest gestochen!
          Lieber etwas spät aufstehen als garnicht…:-)

        3. 11.1.1.3

          Ma

          @Bettina,

          Übrigens:
          FCKNZS
          siehe hier: https://allesdichtmachen.de/ ganz unten.

          Gruesse
          Ma

        4. 11.1.1.4

          Maria Lourdes

          Ich habe mich doch bei Dir zu bedanken, Bettina! Normal vertraue ich der Kerstin -fast blind- deshalb auch der Fauxpas im Text. Belehren? Das habe ich schon lange aufgegeben, manche wollen sich direkt suhlen in der „großen Schuld“, das lasse ich schon seit langem… Toll finde ich, dass ich hier auf dem Blog Menschen habe, die darauf hinweisen, so wie Du. Wobei, und das soll jetzt um Gottes Willen, keine Entschuldigung sein, wenn man sich mit der Bildung des Charakterpanzers nach Wilhelm Reich mal befasst, wird schon ersichtlich, wie man in der Zeit der 12 Jahre erzogen hat. Darüber könnten wir stundenlang diskutieren..!

          Lieben Gruss und einen schönen Abend wünsche ich uns allen!

          Maria

        5. 11.1.1.5

          Ma

          @Maria,

          koenntest du das mit dem Charakterpanzer nach Wilhelm Reich etwas naeher eroertern? Der Orgoniten-Reich?

          VG
          Ma

        6. Maria Lourdes

          Gerne – Dazu musst Du Dir aber knapp 3 1/2 Stunden Zeit nehmen. Ich kann dir aber sagen, es lohnt sich…. Die Bildung des Charakterpanzers in der Kindheit.

          https://www.youtube.com/watch?v=9F0VLkaj12c

          Lieben Gruss

          Maria

        7. 11.1.1.6

          Ma

          @Maria,

          danke, werde reinschauen. Bin eigentlich davon ausgegangen, dass Reich einer jener ist. Bin gespannt.

          VG
          Ma

    2. 11.2

      Sylvia

      Liebe Bettina,

      ganz ähnliche Gedanken wie Du sie niedergeschrieben hast, hatte ich bei der Lektüre des Textes auch. Hatte mir schon den betreffenden Absatz kopiert, um was zu verfassen… Der Schwachsinn über den Nationalsozialismus, die „Goldenen Zwanziger“ im Zusammenhang mit Toleranz (vor allen Dingen das Wort „Toleranz“ – von welcher Seite kommt das?), da merkt man doch, dass diese Frau nicht wirklich begriffen hat, warum das so ist, was in der Welt geschieht. Ja, in dem vorigen Artikel hatte sie auch was über die ach so düstere Zeit vom Stapel gelassen, da hatte ich schon keine Lust mehr, weiterzulesen.

      Du hast alles gesagt, dankeschön!

      Allerdings halte ich ihr zugute, dass sie offensichtlich mit sich selbst im Reinen ist, sie hat ja den Krebs überwunden, als Chance gesehen. Das was sie ab „Lernen, um zu vergessen“ geschrieben hat, zeugt von Erkenntnis, ABER wie Du geschrieben hast, liegt eine Gefahr darin, wenn man sich mit solchen Leuten wie Ken Jebsen und Konsorten beschäftigt.

      Viele Grüße

      Reply
      1. 11.2.1

        Bettina

        Ja @Silvia,

        ich finde es immer wieder schade, dass solche Leute diesen Schuldkult gebrauchen um ihre Meinung zu unterstreichen, oder um zu zeigen, dass sie doch dazu gehören!
        Ich empfinde es auch total wichtig, sich auf die Natur zu besinnen und auch ganz viele Dinge die sie schreibt, sind so wichtig für uns als Volk.

        Von daher ist es so schade, dass sie, gerade diese wichtigste Hürde nicht genommen hat und sich vom Schuldkult befreite!

        Lieben Gruß
        Bettina

        Reply
    3. 11.3

      Einar

      Danke liebe Bettina….Tausend Dank….Danke sehr für Dein Sein.

      Als ich heute Morgen um ca. null Uhr dreißig den Artikel las sah ich mich fast genötigt gerade zu dieser besagten Passage zu Kommentieren.
      Doch ehrlich gesagt war Einar einfach zu müde, müde nicht im Sinne von zu Bett gehen sondern müde im Sinne von dieser Ganzen kognitiven Dissonanz die um uns herum anscheinend Hochkonjunktur hat.

      Einar ist einfach nur noch müde von alledem.

      Dankeschön Dir liebe Bettina und sei herzlichst umarmt für Deine wunderbaren Kommentare die tief aus Deinem vorzüglichen Charakter kommen und aus Deinem wunderbaren Herzen.

      Merci das es Dich gibt.

      Eine schöne Woche, herzlichste Grüße sowie viel Heil und Segen….wünscht Dir von ganzen Herzen Einar.

      Reply
      1. 11.3.1

        Skeptiker

        @Einar

        So wie ich sehe, hatte ich wohl eine Salmonellen Vergiftung.

        Grundsatzdebatte: Beweise habe ich habe keine.

        ================

        Soll bedeuten, Ender Februar wurde richtig warm, sprich: Mit einer Jacke, fing ich an zu Schwitzen.

        Fakt ist, ich kaufte mir aber 2 Frikadellen von der Tanke, obwohl die mir sogar gut schmeckte, plötzlich aber ein Unwohlsein in mir selber spürbar gewesen ist.

        Soll bedeuten: Die Andere Frikadelle habe ich lieber weggeworfen.

        Aber um von dem Mist runterzukommen, das dauerte ewig, sprich erst litt ich unter Verstopfung, dann unter Durchfall bis zum Erbrechen usw.

        INFO:

        Salmonellen (Salmonella) sind eine Gattung stäbchenförmiger Bakterien aus der Familie der Enterobakterien (Enterobacteriaceae), die bei Menschen und vielen Tieren Krankheiten verursachen können. Joseph Lignières benannte die von ihm beschriebene Gattung im Jahr 1900 nach dem US-amerikanischen Tierarzt Daniel Elmer Salmon.

        Hier komplett

        https://de.wikipedia.org/wiki/Salmonellen

        =============

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 11.3.1.1

          Maria Lourdes

          Wie kann man sich an der Tanke mit Frikadellen versorgen – Skepti! Uuuunmöööglich…!

          Lieben Gruss, schön das es Dir besser geht – Maria

        2. 11.3.1.2

          Skeptiker

          @Maria

          Es war Sonntag..

          Keine Ahnung, aber irgendwie hatte ich ein leichtes hungerfühl.

          Gruß Skeptiker

        3. 11.3.1.3

          Einar

          Guter Skepti….Gut das Du wieder gesund bist, dass freut Einar.

          Egal ob leichtes oder starkes Hungergefühl, Frikadellen von einer Tankstelle….ein absolutes NOGO.
          Genauso wie all dieser Fastfoodschxxx….Finger weg.
          In Deinem Fall hätte mir ein Stück trockenes Brot mit einem Glas frisches Quellwasser völlig gereicht….oder so etwas ähnliches.

          Davon abgesehen ist ein wenig zu hungern gar nicht so verkehrt, tut dem Körper auch Mal ganz gut.

          Nun, sicherlich hast Du daraus Deine Lektion gelernt…zw. Smiley.
          Denn so etwas hätte auch anders ausgehen können und dann würde sich nur diese Kröte mit dem Nussknackergesicht freuen und noch ein paar andere geistig gestörte Idioten mehr.

          Schön das Du wieder zurück bist.

          Viel Gesundheit, Heil und Segen…wünscht Dir Einar.

        4. 11.3.1.4

          arkor

          Hauptsache wieder gesund und wieder an Bord,

  16. 10

    hardy

    Hab mal wieder eine Quelle für Bücher entdeckt und finde eines davon besonders interessant, nämlich

    https://www.qs-wob.de/app/download/5802456644/Ausserirdische+Irrefuehrung+erkennen.pdf
    dazu nochmals meine Meinung dazu, welche sich auch zu bestätigen scheint nach allem was ich bisher las:
    Außerirdische im strengen Wortsinn gibts nicht, es sind dies Dämonen!

    Reply
    1. 10.1

      Einar

      Danke Hardy….bisher eine gute informative PDF…..Wird gleich weiter gelesen.

      Als ich die Ersten 10 Seiten gelesen hatte dachte ich sofort an die PDF`s vom sogenannten Liebegeist – also Liebegeist nicht Liebesgeist – mit seinem sogenannten „Künder“ die Einar erst vor kurzem gelesen hatte.
      Gefühlte tausendmal das Wort „wahrlich“ und dann immer wieder das Suggerieren das ALLE Außerirdischen friedlich seien.

      Spätestens da war mir klar was hier gespielt wird.

      Denn eins weiß einer ganz gewiss und das schon sehr sehr lange, alles was es hier auf Erden gibt reflektiert sich im Universum gar Multiversum wieder.
      Da bin ich mir absolut sicher.
      Da braucht mir niemand damit kommen das ALLE Außerirdischen friedlich seien und schon gar nicht dieses „Liebetröpfchen“ mit seinem Liebegeist sicher nicht.

      Danke Dir nochmals für diese Info was Einar sehr vieles bestätigt.

      Gruß, Heil und Segen…wünscht Dir Einar.

      Reply
  17. 9

    x

    Wurde das Video schon gepostet? Es hört sich auf alle Fälle sehr glaubhaft an.

    https://uncutnews.ch/meine-selbst-erlebte-verschwoerungstheorie/

    Reply
    1. 9.1

      Bettina

      Ich glaub der Gvb hat die Tage was dazu verlinkt!
      Danke dir, du hast mich nocnmal darauf aufmerksam gemacht!
      Der absolute Hammer! 😉

      Lieben Gruß
      Bettina

      Reply
      1. 9.1.1

        GvB

        @Bettina,… ja der Accordeon-Spieler Toni Bartl… Was er so erzählt ist authentisch..und wirklich hammermässig 🙂
        da gibts noch mehr Videos von ihm…z.B. Die Pfeife Lauterbach https://www.youtube.com/watch?v=-9_MvBBUUPE

        Gr. Götz

        Reply
    2. 9.2

      x

      Der im Video redet von der Moni – Alm Tegernsee und von den Bilderbergern…..

      https://www.tegernsee.com/en/a-berggasthaus-moni-alm

      ist derzeit anscheinend geöffnet !

      Reply
  18. 7

    Ma

    @Sylvia,

    unsere Postleitzahlen haben sie mehr oder weniger geklaut schätze ich, siehe zB hier
    https://archive.org/details/geheime-verkettung-der-sprachenbildung-aus-gothis-weisenstein-mit-judenthum-und-

    Bei Wiki steht die wären erst im WK2 eingeführt worden https://de.wikipedia.org/wiki/Postleitzahl_(Deutschland)#Vorläufer

    VG
    Ma

    Reply
    1. 7.1

      Ma

      Bin eigentlich für mein Leben gern zur Schule gegangen, aber im Nachhinein wofür? Um mit Lügen und/oder Halbwahrheiten vollgepumpt zu werden.
      Wenn man das richtige bereits in der Schule lernen würde hätten wir einen so massiven Vorsprung wie die RD‘s heutzutage vor‘m Rest der Welt und das wollen die Ratten nicht.

      VG
      Ma
      PS Ist interessant wie verquer die Welt ist. Das empathischste Volk wurde zum teuflischsten erklärt und das teuflischste zum empathischsten. Das Gleichgewicht ist in jedem Land gestört durch das Rattenpack.

      @Andy,
      Gerne, ich nehme die folgenden beiden kennst du:

      https://archive.org/details/Aldag-Peter-Das-Judentum-in-England

      https://archive.org/details/AldagPeter-JudenBeherrschenEngland

      Reply
    2. 7.2

      Sylvia

      Guten Tag,

      Wie Du richtig sagst: „Ist interessant wie verquer die Welt ist. Das empathischste Volk wurde zum teuflischsten erklärt und das teuflischste zum empathischsten. Das Gleichgewicht ist in jedem Land gestört durch das Rattenpack.“
      Die klauen, ahmen alles nach und verkaufen es als das ihrem Hirnschmalz Entsprungene, schleimen sich ein „assimilieren“ sich, aber hassen uns, die Gojim, in deren Augen wir weniger Wert sind als Vieh. Ziemlich blöd von den Parasiten, dass sie ihre Wirte vernichten wollen 😉
      Das gibt‘s doch eine Liste, aus welchen Städten sie verbannt wurden im Mittelalter, aber irgendwie haben sie‘s immer wieder geschafft, sich einzuschleimen. Tja, und heute sitzen sie in allen relevanten Positionen, s. Kohl, Merkill, Baerbock.

      Postleitzahlen
      Ich habe mir vorhin alte Fotos und Postkarten angeguckt.

      Um 1900 bis …? wird die Adresse – ichkann nur für Berlin sprechen – so angegeben: Atelier Schröder, BERLIN, N.O. 18., Landsbergerstraße 100. N.O. steht für Nordosten, die 18 fürs Postamt.

      Eine Ansichtskarte an meine Oma von 1929 ist so adressiert: Frl…, Berlin-Altglienicke, Straße Nr…

      Dann habe ich noch eine Neujahrskarte gefunden, Stempel ist leider nicht zu lesen, aber muss ja nach 1933 gewesen sein: Herrn Erich Mann, in Koschlowitz (Anm: Schlesien bei Kattowitz), Straße der SA 100.

      Aus dem Krieg habe ich auch noch ein paar Ansichtskarten gefunden, die sind allerdings auch ohne Postleitzahl, also nur: Herrn…, Berlin-Grünau, Straße, Hausnummer.

      Jetzt hast Du mich aber neugierig gemacht mit der Geschichte der Postleitzahlen 😉 Werde nachher mal weiter recherchieren.

      Viele Grüße

      Reply
  19. 6

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Pflichtenheft der Deutschen
    1. Glaube an dein Volk und du glaubst wahrhaft an dich selbst.
    2. Liebe dein Volk und du wirst wahrhaft geliebt.
    3. Verlache die Lügen der Sieger und erforsche die Wahrheit im Vertrauen auf dein Volk!
    4. Verachte die Diener der Lüge, denn sie säen Haß und bringen Zerstörung über die Völker!
    5. Führe die an der Lüge Erblindeten, damit sie nicht straucheln! Heile ihre verletzten Seelen! Ertrage geduldig ihren Haß, denn sie sind Opfer der feindlichen Lügenpropaganda. Sie sind unsere Brüder und Schwestern. Pflege sie, wie ein gesittetes Volk seine verwundeten Krieger pflegt!
    6. Wisse, daß nichts stärker ist als der Geist und fürchte dich nicht vor den Tötungsmaschinen unseres Feindes, denn sie sind wertloser Schrott, wenn der Geist sich von ihm abwendet!
    7. Wisse, daß unserem Volk die Wissenschaft als Wissen vom Absoluten Geist gegeben ist! Aus diesem Wissen erwächst unserem Volk die Kraft zur Überwindung der Anti-Nation, die weltweit die Völker versklavt und ausmordet.
    8. Wisse, daß Haß die Wahrheit verdunkelt und die Gerechtigkeit schmäht! Wer sich von Haß leiten läßt, streitet nicht für die Wahrheit und nicht für Gerechtigkeit. Er wird zum Racheengel – wie unser Feind.
    9. Wisse, daß allein durch den Feind unsere wahrhafte Größe erscheint, die die Welt befreit. Also verfluche nicht den Feind, sondern schließe ihn in deine Gebete ein, auf daß er des Wissens vom Absoluten Geist teilhaftig werde.

    Gib der Wahrheit deine Stimme, wo immer du bist! Die Wahrheit siegt, indem wir sie unerschrocken aussprechen.

    Dieses Pflichtenheft der Deutschen wurde im Rahmen eines Vortrages von Horst Mahler am 11. November 2001 vor Deutschen und Nationalisten anderer europäischer Völker – darunter Ministerialbeamte, Wissenschaftler, Juristen, Historiker, Ingenieure, Architekten, Bankiers (auch von der Wall Street), Verleger, Ärzte, Schriftsteller, Publizisten, Künstler, Vertreter des Adels und hochrangige Zeitzeugen, die noch persönlichen Umgang mit Adolf Hitler und Heinrich Himmler hatten – in Malaga verlesen und mit lebhafter Zustimmung zur Kenntnis genommen.

    Reply
  20. 5

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-teil-2/

    (Jetzt auf: https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen/ und https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-ein-nachwort/ )

    Reply
  21. 4

    Anti-Illuminat

    Ich denke das in der Schule das wichtigste ist die Berufung des Kindes zu erkennen. Beruf kommt von Berufung. Sklaven dagegen haben Tätigkeiten oder „Jobs“. Es bringt nichts die Kinder mit Sachen zu quälen die sie sowieso nicht interessieren, wohingegen Sachen die sie interessieren kaum mehr intensiviert werden. Es wird im Schulsystem nach der bolschewistischen Irrlehre „Jedem das gleiche“ verfahren. d.h. Jeder muss sich mit dem gleichen rumplagen egal ob es jetzt sinnvoll oder sinnlos ist. Ich bin nicht gerne in die Schule gegangen. Für mich war es eine einzige Plage. Die Freude kam erst mit den Arbeitsleben auf. Wenn man aber seine Berufung gefunden hat, warum dann nicht eher in der Beruf einsteigen und die Plage Schule hinter sich lassen, wenn alles Grundwissen erreicht wurde.

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
  22. 3

    griepswoolder

    Naja, damals zu DDR-Zeiten wurde man als Schüler zwar auch indoktriniert, mit Staatsbürgerkunde, politischen Entwicklung der Welt, Siegeszug des Sozialismus/Kommunismus in der Welt und vor allem mit den DDR-Radfahrern bei diesen „Friedensfahrten“, die schon fast heilig waren, so große Bedeutung hatten die damals ! Gesetzmäßigkeit des Marxismus/Leninismus kam später in der Lehrzeit, aber das sah man nicht so eng und halb so wild. Der Polit-Lehrer war zwar ein 25-jähriger Kampfgruppenkommandeur und ein Über-Überzeugter, aber so schwer war es nicht den zufriedenzustellen. Man schrieb diesen Unsinn irgendwie hin und das reichte. Ich hatte da sogar bessere Noten als in der Schule in Staatsbürgerkunde. Das obwohl ich ganz und gar nicht überzeugt war, eher westlich eingestellt und das verbarg ich im Sozialistischen Lehrlingswohnheim auch nicht. Man war zwar in der FDJ, was wohl auch Pflicht war, aber bei FDJ-Versammlungen fehlte ich immer.
    Eine Besichtigung des KZ Buchenwald gehörte zwar auch zum Politunterricht in der Schule, aber auch von da ist wenig hängen geblieben.

    Ansonsten kommt es in der Schule natürlich auf die Lehrer an, die im großen und ganzen in Ordnung waren. Die Beschäftigung mit deutscher klassischer Literatur im Deutschunterricht fand ich damals, obwohl ich schon damals viel las, nicht besonders gut. Erst mehrere Jahre nach der Schule lernte ich diese Schätzen. Man braucht zwar nicht alles im Leben, aber einige Grundkenntnisse von anderen Gebieten, wie z.B. Astronomie und andere sind so verkehrt nicht. Ob man dafür aber Zensuren geben muß, kann man unterschiedlicher Ansicht sein.
    Englisch oder Französisch als Wahlfächer gab es damals auch in der Schule, auch wenn natürlich russisch Pflichtfach war.

    Anhand der schwachsinnigen Äußerung zum 3. Reich vermute ich mal, das die politische Beeinflussung und Verdummung heutzutage stärker ist als damals, wo man sich dem noch geistig entziehen konnte. Über alternative Schulmodelle und ob man immer zusammen in einer Klasse sein muß, kann man natürlich unterschiedlicher Ansicht sein, oder es mal ausprobieren. Bei der Gelegenheit wäre auch mal wieder ein zeitweiliger Rückblick ins Jahr 1944 zu empfehlen: 1944 – Die Feuerzangenbowle (Rühmann)

    Jede Menge Schulzeitschriften von damals kann man übrigens auch noch über die Deutsche Digitale Bibliothek finden.
    Allgemeine deutsche Lehrerzeitung\
    Der Mittelschulunterricht\
    Der Volksschullehrer\
    Der Werklehrer\
    Deutsche Lehrerinnenzeitung\
    Deutsche Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung\
    Deutsches Philologen-Blatt\
    Die Arbeitsschule\
    Die Deutsche Höhere Schule\
    Die deutsche Schule\
    Die Mittelschule\
    Die Werkarbeit\
    Ethische Kultur\
    Neue Bahnen\
    Wege zu volkhafter Erziehung\
    Zeitschrift für Geschichte der Erziehung und des Unterrichts\
    Zeitschrift für Kinderforschung\
    Zeitschrift für pädagogische Psychologie und Jugendkunde\
    Zentralblatt für die gesamte Unterrichtsverwaltung in Preußen\

    Vergleichen könnte sich also lohnen…

    Reply
  23. 2

    GvB

    Wahlhelfer in Arizona führen ultraviolette Stimmzetteltests für Maricopa-Stimmzettel durch
    – Artikel vom GatewayPundit
    [Englisch (https://www.thegatewaypundit.com/2021/04/breaking-happening-arizona-election-workers-running-ultra-violet-ballot-testing-maricopa-ballots-video/)] [Deutsch (https://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.thegatewaypundit.com%2F2021%2F04%2Fbreaking-happening-arizona-election-workers-running-ultra-violet-ballot-testing-maricopa-ballots-video%2F)]

    Am 24.4.2020, also genau vor einem Jahr, sagte Trump: „Wir werden den unsichtbaren Feind mit UV Licht besiegen“

    Reply
  24. 1

    Hans

    Von dem völlig idiotischen Seitenhieb auf das 3. Reich mal abgesehen, ein sehr guter Artikel.

    Reply
    1. 1.1

      GvB

      @Hans , das sehe ich auch so. Es gibt halt nix vollkommenes 🙂

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen