Related Articles

47 Comments

  1. 13

    Heiliges Reich

    Woran liegt es eigentlich, dass sich auf manche Eintragungen nicht direkt antworten lässt, da hier dann das ‚Reply‘- Feld fehlt? Oder der Hinweis, dass ich zu schnell antworte und langsamer machen soll?

    @Andy, Du hast natürlich recht. Danke für Deine Aufmerksamkeit! Da war ich offensichtlich einen Moment unkonzentriert. Ich meinte natürlich Otto Günther!

    Reply
    1. 13.1

      Maria Lourdes

      Das liegt an der Verschachtelung der Kommentare, die ist auf 4 eingestellt gewesen, ich hab die mal auf 5 erhöht, ohne eigentlich genau zu wissen ob das funktioniert, weil ich da technisch nicht so versiert bin!

      Lieben Gruss Maria

      Reply
    1. 12.1

      Heiliges Reich

      Na, die Drogenfelder, denn während die amerikanischen Steuern an den Vatikan und an die City of London abgetreten werden, muss doch Geld mit den Drogen der Bösen verdient werden. Da die Wichtigtuer von der Blechdosenarmee, die allen dienen, außer uns Deutschen, aber ihr Gerät schon vom ADAC für Übungen ausleihen müssen, während die Waffen, die ans Ausland verkauft werden, auch funktionieren (und durchaus auch gegen uns verwendet werden können), Vollidioten sind, mit denen man machen kann, was man will, ohne dass diese Wirbellosen etwas merken (männliche Verteidigungsminister sollen auch schon mal in den Genuss von jungen Buben gekommen sein, die man ihnen in deren Unkultur anbietet), bleibt ihnen das, was sie am besten können: stramm stehen und den Mohn bewachen, mit dem Deutschland überflutet wird, damit es schön weiterschläft. Die Kosten trägt der Dummdeutsche, der nichts davon hat, sich aber wie ein Held fühlt, wenn man ihm für seine Idiotie gratuliert. Geistesgestörte Söldner, die für Geld töten und sogar dem Feind dienen, der ihr eigenes Land okkupiert. Schaue ich mir die Bilder an, kommt ein Fremdschämen auf. Machogehabe, Maskenträger in der hitzigen Wüste, wo man Corona natürlich zuerst sucht, Mann will wieder wer sein und seine fehlende Männlichkeit durch coole Mimik und Gestik kaschieren. Am besten ‚Rambo‘ nachspielen. Solche dummen Marionetten, die nicht mal wissen, dass sie als Freischärler gelten, die keinerlei Schutz durch das Völkerrecht genießen, wenn man ihrer habhaft wird, haben ein krankes Ego. Und genau deshalb müssen sie sich und anderen auch etwas beweisen, weil sie insgeheim an sich selbst zweifeln – am Selbst genauer gesagt. Selbstverleugner, in einem selbstzerstörerischen Ego gefangen. Sie dienen nicht ihrem Land, der Wahrheit und ihren Landsleuten, sondern ihrem Ego, das eine ‚Karriere‘ machen will, die in Wahrheit totalen geistig-seelischen Abstieg bedeutet. Und leider ziehen sie uns noch mit in den Dreck, wenn sie illegal in fremde Länder unter lächerlichsten Vorwänden einmarschieren.
      Vor allem dienen diese Spackos amerikanischen Interessen, die der Deutsche, der nichts davon hat, mitfinanziert. Eine Sklavenkette sollte man ihnen umhängen, statt sie mit Lametta und Blechorden zu behängen. Wenn die wieder zurück sind, nennen sie sich bestimmt mit stolz geschwellter Brust (Sonnenbrille bloß nicht vergessen) Veteranen, obwohl ihr Job eher an Parkwächter erinnert. Ja, das ist sarkastisch, aber wenn man die Dinge kognitiv betrachtet, steckt dahinter doch auch ernste Wahrheit, die eher traurig ist, weil sie von so vielen nicht begriffen wird und immer auch Folgen für uns hat.

      Reply
      1. 12.1.1

        GvB

        @Heiliges Reich ….leider ist vieles davon..wahr!
        …es geht um bewachte Mohnfelder, seltene Erden, US-Stratgische Vorteile(Basen in Sharif, Kabul usw.) sowie um die geplante Pipeline durch Afghanistan. Jedenfalls am Anfang des Krieges…der USA.Aber die Taliban wollten ja nur zu ihren Bedingungen mitspielen….und dann konstruierte man die OSAMA Bin Laden- Truppe…
        ….und dafür haben die BW-Leute sich hergegeben…

        Reply
  2. 11

    GvB

    Lord Malloch BROWN kontrolliert das CERN, das den Vatikan kontrolliert. SOROS, Rothschilds etc. Alle Verbindungen zu U.N & W.H.O, Dominion & Smartmatic. Denken Sie an DAVOS, WEF CERN – GENFER SEE Obama Iran-Deal führt zur E.U, führt zur Schweiz & Deutschland❗️

    HInweis: ein gewisser…Lord Malloch BROWN controls CERN who controls Vatican. SOROS, Rothschilds etc
    All links to U.N & W.H.O, Dominion & Smartmatic.
    Think DAVOS, WEF

    CERN – LAKE GENEVA

    Obama Iran deal leads to E.U, leads to Switzerland & Germany.

    https://t.me/Whiplash347/12470?single

    Reply
  3. 10

    GvB

    Komm mir nicht zu nah, armer Geimpfter .
    und..KO=Kontrollierte Opposition in Frauenkleidern…Die Corona-Sirenen.
    https://terraherz.wpcomstaging.com/2021/05/17/komm-mir-nicht-zu-nah-armer-geimpfter/

    Sarah Benett..die Sängerin..

    Sie ist hübsch, nicht dumm, aber künstlich erblondet.. Nun ja ..was sie sagt stimmt ja irgendwo..
    AAABER!

    Aber wenn man weiss, wen man vor sich hat…“Sarah Bennett“ (Künstlername) , alias..
    die 41-jährige die als Andrea Kohls in der Bäckerjungenstadt geboren wurde)
    erobert (nicht nur) Luxemburg…(Wo sie jetzt wohnt)..
    …die Andernacherin auf musikalischem Höhenflug 🙂

    https://www.blick-aktuell.de/Berichte/Andernacherin-aufmusikalischem-Hoehenflug-340908.html
    Fleissig, fleissig…
    http://sarabennett.de/Referenzen/
    bennett=jewish

    Reply
    1. 10.1

      GvB

      Sarah Benett..Sie ist so ein Pendant zu „Miriam Hope“..alias Miriam Hudson 🙂
      https://jenseitsdesnordens.wordpress.com/2020/08/27/wer-ist-miriam-hope-und-was-ist-ihr-auftrag/

      Macht mal ne gute Recherche, dann gibts keinen Fragen mehr..:-)
      KO? Kontrollierte Opposition?

      Reply
      1. 10.1.1

        GvB

        Das Leiden der Kinder in den Grundschulen – Eine mutige Rektorin nimmt Stellung – FASSADENKRATZER (wordpress.com)
        https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/05/18/das-leiden-der-kinder-in-den-grundschulen-eine-mutige-rektorin-nimmt-stellung/
        ++++

        30% Gewichtszunahme bei Baerbock-Kindern!!!

        Gerhard: Ich hatte gestern interfamilären Streit, weil ich das nicht glauben wollte. Doch, es muß stimmen, wenn man sieht, wie sich der Lebensmittelverkauf in den Supermärkten zusammmensetzt:

        1. Es wird 30% mehr an Lebensmitteln verkauft.

        2. Es wird 100% mehr an Kindernaschereien und Pizzen verkauft

        3. Der Umsatz für Kinder- und Jugendklamotten hat sich verdoppelt.

        4. Kinderschuhe und Kinderklamotten werden den Aldiverkäufern aus der Hand gerissen!

        5. Man sieht es den Schülern an.

        PS Dabei kauft ältere Generation nur das Allernötigste!

        PS Die Wahlumfragenfirmen wollen eine Grün (23%) – SPD (16%) – FDP (12,5%) Regierung herbei schnatterlenen!

        PS Der Dax-Anstieg ist reine optische Kosmetik. Auch 1945 bis 1948 stiegen die deutschen Aktienwerte ins Gigantische!

        Aber vor 75 Jahren kaufte man per Aktie noch wiederverkaufbare anfassbare Gegenstände, heute kauft man Phantasie!

        +++++
        BRD-Genies mit Baerbock-Diplom schaffen 1 Millionen neue Dauer-Arbeitslose
        Der nachfolgende Beitrag erklärt ganz nach „Schnatterlena-Art“ gar nichts und vermischt grüne Apfel mit roten Birnen!
        Die nicht verwalteten Arbeitlosen werden nämlich gar nicht erfaßt. Und alleine das sind Millionen. Dazu kommen die

        nichtarbeitenden kriminellen Fickifickirefudschiß, die noch in der Warteschleife versteckt werden
        Dienstleister hart getroffen: Zahl Erwerbstätiger sinkt im ersten Quartal – n-tv.de
        +++++++

        Reply
        1. 10.1.1.1

          GvB

          AfD schließt sich mit Bündnis-C* zusammen – Appell von Margarete Hartmann – AFD will aus Synagogen Naturschutzgebiete
          Stadtverordnetenversammlung in der Orangerie Fulda – Neue Koalition AfD/BündnisC – Osthessen|News (osthessen-news.de)
          https://osthessen-news.de/n11646581/afd-schliesst-sich-mit-buendnis-c-zusammen-appell-von-margarete-hartmann.html
          ( *=Christen für Deutschland)

          Reply
        2. 10.1.1.2

          GvB

          Fachbezeichnung für IMPFLINGE:
          Menschen mit Mutationshintergrund..


          ….dumm gelaufen…!

          „Wo sind all die Rebellen hin?“ Eric Clapton über seine „katastrophale Erfahrung“ mit Corona-Impfung
          https://de.rt.com/international/117680-wo-sind-all-die-rebellen-hin/

          Reply
      2. 10.1.2

        arkor

        mach nen guten eindruck, jenseits des nordens.

        Reply
    2. 10.2

      GvB

      Roland Tichy :In der Talkshow zu Gast: Hans-Georg Maaßen und Uwe Steimle
      Schaut es euch an…

      Megageil 😉
      https://www.tichyseinblick.de/video/interview/tichys-ausblick-folge-1-terror-gegen-israel/

      Komplette Talkshow
      https://youtu.be/8ZBgc6dh72E

      ….ein DäDäeR-Börger erzählts den Westlern H.G. Maaßen und Roland Tichy..

      Reply
      1. 10.2.1

        GvB

        Natürlich bleibt Maaßen bei den übelichen Floskeln bezüglich „Israel“….:-( typisches Wohlverhalten ..)

        Was die israelischen Gäste angeht..und Palästinensischen Angreifer aufs Lokal…

        Warum sind die hier? Warum muss unbedingt alles auf unseren Strassen abgehen?
        Beide ethnischen Gruppen gehören einfach nicht hierher…aber „hiergehalten“ von der khasrischen Merkel-Gierung..
        Solange das Palästina-Problem (Besetzen und enteigenen der Wohnungen&Grundstücke des rechtmässigen palästinensischen Volkes
        gestohlen -wird sich nix an der brenzligen Situation ändern.
        Es sind in erster LINIE die (khasarischen) ZIONISTEN..die das Problem immer wieder anheizen!
        Vorneweg die zionistischen Siedler, die meistens aus den USa kommen1

        Reply
  4. 8

    x

    Abkopiert:

    Schreie aus der Hölle ungehört – (BUCHTITEL)

    Verschwiegene Verbrechen an Deutschen

    Der ungarische Halbjude Sandor Kovacs, der das KZ der Nazis überlebte und bei seinem Heimmarsch nach Budapest durch Prag kam, gab zu Protokoll:

    »Im hitlerischen KZ sah ich Sachen, die ich nicht für möglich gehalten hätte, dass sie von Menschen anderen Menschen angetan würden. Als ich im Mai 1945 auf dem Rückmarsch in meine Heimat in Prag vom Ausbruch des tschechischen Wahnsinns überrascht wurde, erlebte ich ein Inferno menschlicher Armseligkeit und moralischer Tiefe, gegen das meine KZ-Zeit fast eine Erholung gewesen war. Frauen und Kinder wurden bei lebendigem Leib mit Petroleum übergossen und angezündet, Männer unter unvorstellbaren Qualen ermordet. Dabei musste ich ausdrücklich feststellen, dass sich die gesamte Bevölkerung an diesem Verbrechen beteiligte, nicht nur der übliche Mob. Ich sah hochelegante junge Tschechinnen, die vielleicht noch vor kurzem mit den deutschen Offizieren geflirtet hatten, und die nun mit Revolver und Hundspeitschen durch die Straßen liefen und Menschen quälten und mordeten, ich sah offensichtlich höhere tschechische Beamte gemeinsam mit tschechischem Straßenmob johlend Frauen vergewaltigen und qualvollst umbringen. Ich fürchtete mich vor einem deutschen Wiedererwachen. Denn was den Deutschen geschah, ist unbeschreiblich!«

    Reply
    1. 8.1

      GvB

      @X ja, in der Rückmarsch-Zeit gab es unbeschreibliche Grausamkeiten durch den tschechischen Straßenmob.
      Es gibt da auch ein Grauzone dessen was NOCH nicht bekannt ist!
      ..und alles das auch im Zusammenhang mit den Benes-Dekreten..

      Reply
    1. 7.1

      GvB

      Das NWO -Singapur ist sehr sauber aber ohne die WEF-Brut😛

      Weltwirtschaftsforum in Davos wegen Corona auf den Sommer vertagt

      (Zusammenfassung) – Das 51. Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos kann kommenden Januar nicht wie geplant durchgeführt werden. Das Jahrestreffen wurde wegen der Corona-Krise auf den Frühsommer 2021 verschoben. Wann genau und wo es stattfinden soll, ist offen.
      26.08.2020 17:16

      Das WEF in Davos war vom 26. bis 29. Januar 2021 geplant. Noch im Frühjahr hiess es, die Veranstaltung, an der gegen 3000 hochrangige Politiker und Wirtschaftsleute sowie verschiedene Organisationen teilnehmen, sei nicht gefährdet. Sie werde möglicherweise in kleinerem Rahmen abgehalten. Am Mittwoch teilte das WEF allerdings mit, das Jahrestreffen von Davos sei auf den Frühsommer verschoben worden.

      Nähere Angaben dazu wurden nicht gemacht. Das WEF schrieb, Details über das auf den Sommer verschobene Treffen würden kommuniziert, sobald die Gesundheit und die Sicherheit der Teilnehmer garantiert werden könnten. Zu diesen Details gehören insbesondere auch der Zeitpunkt und der Ort des Treffens.

      Ende Januar kommenden Jahres sollen laut Mitteilung „Davos Dialogues“ abgehalten werden. Globale Spitzenleute würden auf dieser Plattform ihre Meinungen über den Zustand der Welt abgeben.

      WEF 2022 wieder in Davos

      Mit Verständnis, aber auch mit Bedauern nahm die Bündner Regierung vom Entscheid des WEF Kenntnis. Dass sich WEF-Gründer Klaus Schwab und sein Team zur Absage entschieden hätten, sei in Anbetracht der offenen Entwicklung der Corona-Krise absolut nachvollziehbar, hiess es in einer Mitteilung.

      Bedauerlich sei die Absage des Anlasses einerseits wegen der volkswirtschaftlichen Einbussen für Davos und Graubünden, anderseits aber auch wegen der politischen Bedeutung für die Landespolitik. Laut Regierungsangaben betonten die WEF-Verantwortlichen, dass sie das Jahrestreffen 2022 wieder durchführen und am Standort Davos festhalten wollten.

      Fast 100 Millionen Franken Umsatz

      Auch bei der touristischen Marketingorganisation Graubünden Ferien (GRF) wurde die Verschiebung bedauert. Volkswirtschaftlich gesehen gingen dadurch bedeutende Einnahmen zu Jahresbeginn verloren, hiess es bei GRF auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Der Umsatz, der durch das WEF-Jahrestreffen in der gesamten Schweiz generiert werde, sei für 2017 auf rund 94 Millionen Franken geschätzt worden. Davon entfielen rund 60 Millionen Franken auf Davos.

      Und touristisch gesehen habe das WEF eine enorme Strahlkraft, indem es den Namen von Davos und die schönsten Winterbilder von dort in die ganze Welt hinaus trage. Zu hoffen sei, dass das WEF auch 2021 stattfinden könne und der Austragungsort Davos sein werde.

      2002 in New York durchgeführt

      Das WEF war letztmals vor 18 Jahren mit einer ungewöhnlichen Situation konfrontiert. Damals fand die Veranstaltung erstmals nach 30 Jahren nicht in Davos statt sondern in New York.

      Hintergrund der Verlegung bildeten Sicherheitsbedenken nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in New York. Dazu kam, dass Globalisierungsgegner schwere Demonstrationen in der Schweiz angekündigt hatten. 2003 wurde das Weltwirtschaftsforum dann wieder in Davos veranstaltet.

      mk

      (AWP)

      https://www.cash.ch/news/politik/weltwirtschaftsforum-davos-wegen-corona-auf-den-sommer-vertagt-1607590

      ———-
      Karl Schwab IMPLODIERT.

      Bill Gates IMPLODIERT.

      Dr. Fauci IMPLODIERT.

      Die CDC IMPLODIERT.

      Die COVID-Erzählung ist IMPLODIERT.

      Der große Reset ist IMPLODIERT.

      Biden ist IMPLODIERT.

      Das Leben ist gut. 💃🤸‍♀

      Reply
  5. 6

    Ma

    Das lese ich gerade und muss sagen, es ist mit das Beste was ich gelesen habe. Auch hier geht wieder einerseits das Herz auf und andererseits blutet es über all die Lügen, die über unser Volk, den Führer und unser Reich erzählt werden. Ich hoffe es ist nicht zu lange Maria, wenn nicht bitte kürzen.

    „Friedrich Christian Prinz zu Schaumburg-Lippe – ein echter Zeitzeuge, der die Wahrheit spricht!

    Ich bin nicht würdig über Adolf Hitler mit lauter Stimme zu sprechen und zu irgendwelchen rührseligen Redereien laden sein Leben und sein Wirken nicht ein. Er war ein Kämpfer für die Menschheit und ein Verkünder der Botschaft vom Recht für alle Nationen. Er war eine reformatorische Gestalt von höchstem Range und sein historisches Schicksal war, dass er in einer Zeit beispielloser Niedertracht wirken musste, die ihn am Ende zu Boden schlug.

    – Knut Hamsun –

    Anbei vollständig https://archive.org/details/schaumburg-lippe-friedrich-christian-prinz-zu-war-hitler-ein-diktator-1960-51-s.-text

    VG
    Ma

    Reply
    1. 6.1

      Maria Lourdes

      Das hat uns doch noch „Der Kurze – hab ihn seelig“ schon als PDF gemacht, hier der Link:
      https://lupocattivoblog.com/wp-content/uploads/2021/05/War-Hitler-ein-Diktator_-Friedrich-Christian-Prinz-zu-Schaumburg-Lippe-Einleitung.pdf

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
      1. 6.1.1

        Ma

        Hallo Maria,

        das wusste ich nicht. Habe es bestimmt wie oft virtuell aufgeschlagen und dann doch nicht gelesen.

        Zu Ehren des Kurzen hier die Version auf englisch:
        https://ia601504.us.archive.org/14/items/friedrich-christian-prinz-zu-schaumburg-en-us-kopie/War-Hitler-ein-Diktator_-Friedrich-Christian-Prinz-zu-Schaumburg-Lippe-Einleitung%20en-US%20-%20Kopie.pdf Ich hoffe die Uebersetzung ist i.O..

        VG
        Ma

        Reply
    2. 6.2

      Heiliges Reich

      Ach, daher kommt mir die Schrift bekannt vor. Die und viele andere Sachen wurden mir 1998 vom Staatsschutz geraubt.
      Bormann war ein sowjetischer Agent, der Hess dazu überredete, nach GB zu fliegen, um dem Führer, dessen Aufmerksamkeit und Anerkennung Hess mittlerweile vermisste, durch einen Friedensvertrag zu imponieren. Dass man ihn wegsperren würde, war klar, da die Briten zu keinem (!) Zeitpunkt wirklich bereit waren, mit den Deutschen zu verhandeln, zumal dies ja die bedingungslose Kapitulation, die eine Ausplünderung und Knechtung des Reiches erst ermöglichte, zunichte machen würde. Durch die Gefangennahme Heß‘ rückte Bormann zum Stellvertreter des Führers auf. Was für ein ‚Zufall‘.
      Heinrich Müller meinte bei seiner Vernehmung und heimlichen Aufnahme in die CIA 1948, dass Bormann in Berlin gestorben sei (vielleicht war das wieder ein Doppelgänger). Dies steht aber im Widerspruch zur Aussage von Christopher Creighton, dem Autor des Buches ‚Operation James Bond – Das letzte große Geheimnis des Zweiten Weltkriegs‘, in dem er angab, dass er Bormann aus Berlin herausholte und nach England brachte, damit man von ihm erfahren könne, wo all die Nazi-Schätze abgeblieben sind.
      Bormann kontrollierte übrigens auch die Gauleiter und schottete Hitler von seinen Generälen ab, so dass er in Hitlers Namen oft falsche Anweisungen gab, die Konsequenzen für das Reich hatten. Wenn ich da auch an Machenschaften Himmlers denke, wie er z.B. seinen Leibarzt Dr. Gebhard damit beauftragte, den durch das Attentat schwerverletzten Heydrich zu vergiften, um so gefährliche Konkurrenz loszuwerden, dann mag ich mir am liebsten gar nicht weiter vorstellen, welches Ausmaß diese Uneinigkeit der Deutschen tatsächlich hatte, weil es so unvernünftig ist und den einzelnen, kurzsichtigen Opportunisten sowie Egoisten nur selber schadete. Das ist eben Krebszellendenken. Den Krieg hätten wir nicht mal verlieren müssen.
      Der Verräter Canaris, anders als viele Offiziere des Widerstandes, der aber ein Russenfeind war, ging zu Hitler, um ihm zu sagen, dass Bormann ein Verräter sei. Dieser wiegelte ab und nahm Bormann sogar noch in Schutz. Das kam Canaris verdächtig vor. Ich finde es auch ziemlich suspekt, aber Hitler schien wenig Menschenkenntnis zu haben und vertraute oft den falschen Leuten. In Erwägung ziehen sollte man da sicherlich auch ein Tabuthema auf patriotischer Seite, dass Hitler auch nicht das war, was er nach außen hin zu zeigen versuchte. Ich erinnere an die Logenpolitikbücher Dieter Rüggebergs, die Äußerungen Franz Bardons zu Hitlers angeblicher 99er-Loge, in der er Mitglied war (das müssen dann superbe Schauspieler sein), und an Greg Hallets Buch ‚Hitler war ein britischer Agent‘. Angeblich wurde er 1913 an einer PsychOps School, dem Vorgänger des Think Tanks ‚Tavistock Institute‘ dekonstruiert. In einem anderen Buch (Josef Greiner: ‚Das Ende des Hitler-Mythos, 1947) erwähnt Hitlers ehemaliger Freund aber, dass Adolf 1913 bei einer Frau Popp gewohnt hatte. Ob das ganze Jahr über, entzieht sich meiner Erkenntnis. Und dass er selber gesehen haben will, wie Hitler in einer Me 323 aus Berlin flüchtete. Bridget Downling behauptete in ‚The memories of Bridget Hitler‘ wohl, dass Adolf zwischen November 1912 und April 1913 in Liverpool gewohnt hätte.

      Greiners Buch gibt es sogar als Download:
      http://www.sources.li/Hitlermythosende.pdf

      Und jetzt wird es schon fast unheimlich, oder soll ich sagen obskur?
      http://www.reformation.org/victoria-and-adolf-hanover.html

      Die Titanic war es allerdings nicht, die durch Sabotage (3 wichtige Banker an Board, die gegen die Gründung der FED waren) versenkt wurde, sondern deren Schwesterschiff, die Mauretania.

      Ich bin mir sicher, dass Hitler nicht das war, wie er von der einen oder anderen Seite absolut gesehen wurde. Vor allem wüsste ich noch gerne mehr über die Machenschaften des Hjalmar Schacht. War es dieser Freimaurer und Freund des Gouvernors der ‚Bank of England‘, der dafür sorgte, dass Hitler erst ab 1942 auf Kriegswirtschaft umstellen konnte (oder absichtlich wollte?), was eigentlich schon zu spät war, da die Feinde kräftig aufrüsteten, und daher auch erst ab 1942 die wichtigen schweren Panzer, die der Feind bereits hatte, knacken konnte?

      Reply
      1. 6.2.1

        Heiliges Reich

        Wie konnte ich nur Titanic lesen, wo da doch die Lusitania (die mit der verbotenen Schießbaumwolle) erwähnt wird. Und das sogar mit Lesebrille, tz, tz 😉

        Reply
      2. 6.2.2

        Andy

        Nuremberg Day 170 (1946) Erich Kempka, Hitler’s Chauffeur, on Bormann

        https://www.youtube.com/watch?v=y42UE35FZ3Q&t=7s

        Reply
        1. 6.2.2.1

          Heiliges Reich

          Ich glaube nicht an offizielle Versionen. Und wenn man sich die Befragungen anhört, dann sind das auch nur Vermutungen über den Tod – ob bzgl. Hitler oder Bormann.
          Bei den Briten bin ich auch immer besonders vorsichtig, da sie – vor allem durch den enormen Einfluss des Judentums seit Cromwell – falsche Fuffziger sind. Bormann soll – nach Creighton – einen Doppelgänger, namens Otto Günsche, gehabt haben. Manchmal wird von 2, manchmal aber auch von 3 Panzern geredet, die den Flüchtenden als Schutz dienten, bevor einer der Panzer von einer Granate getroffen wurde und in die Luft flog, wobei Günsche und Dr. Ludwig Stumpfegger, die an der Seite des Panzers entlang liefen, durch die Explosion weggeschleudert wurden und wahrscheinlich (!) ums Leben kamen. Genau wusste es aber keiner der Zeitzeugen. Viele Aussagen blieben Spekulation.
          Nach Creighton wurden Bormann, er und Bravenow ebenfalls zu Boden geschleudert. Bormann untersuchte dann Günther und stellte seinen Tod fest. Creighton will dabei aber beobachtet haben, wie Bormann etwas an dessen Mund führte, das sich um Zyankali gehandelt haben könnte. Axmann, der gesehen haben will, dass Bormann tot ist, könnte Doppelgänger Günther also für Bormann gehalten haben. Woanders las ich, glaube ich, dass Stumpfegger bei der Panzerexplosion der Kopf abgerissen wurde, während Creighton keine äusserlichen Verletzungen entdecken konnte.
          Wider sprüche gibt es auch zu Hitlers Selbstmord. Angeblich hätte die Pistole in den Mund gehalten und abgedrückt. Im dicken Schinken ‚Das Buch Hitler‘ von Henrik Eberle und Matthias Uhl steht allerdings, dass die kriminaltechnische Untersuchung der Sowjets ergeben hätte, dass die Lehne des Sofas blutspritzerfrei gewesen wäre. Selbstmord durch den Mund – auch kaum durch die Stirn, wie bei Weler – kann es also nicht gewesen sein. Die Leiche, die man fotografierte, und bei der es sich um Hitler gehandelt haben soll, war definitiv nicht Hitler, denn das sah man schon auf den ersten Blick. Ein schlechter Doppelgänger war dieser Gustav Weler. Und Hitler soll ja zu dieser Zeit bereits kremiert gewesen sein. Erinnert alles ein bisschen an die Blöd-Zeitung, die immer zuerst mit der toten Frikadelle gesprochen haben will.

          Kempka hat bei der Befragung m.E. entweder nur spekuliert oder bewusst gelogen, damit man es eventuell aufgibt, weiter nach Hitler zu suchen. Und bei Bormann blieb es dann nur bei Vermutungen.
          Hoffentlich werden wir zu Lebzeiten noch die ganze Wahrheit erfahren. Viele Akten der Alliierten bleiben ja nach wie vor für die Weltöffentlichkeit verschlossen. Mit gutem Grund, denn sonst müsste man wohl ein IMT für die Alliierten einrichten und mit denen das machen, was man zu Unrecht mit Großdeutschland tat.

          Reply
        2. 6.2.2.2

          Andy

          @ Heiliges Reich

          Um Hitler’s persönlichen Adjutanten Otto Günsche kann es sich doch wohl kaum gehandelt haben, sehr verworrene Geschichte. Bin mir aber ziemlich sicher, das Erich Kempka den Alliierten die Geschichte aufgetischt hat die sie hören sollten.

          Reply
          1. 6.2.2.2.1

            Heiliges Reich

            So, jetzt gehts, dass ich an dieser Stelle direkt antworten kann, nachdem sich der Reply-Button anzeigt.

            @Andy, Du hast natürlich recht. Danke für Deine Aufmerksamkeit! Da war ich offensichtlich einen Moment unkonzentriert. Ich meinte natürlich Otto Günther! Aber den hatte ich an anderer Stelle im Text ja bereits erwähnt.

        3. 6.2.2.3

          Ma

          @Heiliges Reich,

          mit den Briten, da wäre ich auch vorsichtig:
          https://archive.org/details/UdoWalendyWahrheitFuerDeutschland2007He2rQHGSTdc Minute 57, die Briten haben offensichtlich den Polen gezeigt, wie sie Deutsch ermorden.

          https://terraherz.wpcomstaging.com/page/7/ weiter unten Churchills Friedensfalle, mehr oder weniger dasselbe.

          VG
          Ma

          Reply
      3. 6.2.3

        Maria Lourdes

        Greg Hallets Buch ‚Hitler war ein britischer Agent‘
        Greiner: ‚Das Ende des Hitler-Mythos, 1947
        reformation.org/victoria-and-adolf-hanover.html

        Aufpassen, das sind keine brauchbaren Quellen!

        Gruss Maria

        Reply
        1. 6.2.3.1

          Heiliges Reich

          Brauchbar mögen die Quellen nicht für jene sein, die eine vorgefertigte, absolute Wahrheit zu kennen meinen, was meist ideologisch motiviert ist. Ich habe sie nicht erwähnt, weil ich denke, dass dort die ganze Alternativwahrheit zu finden ist, sondern weil in solchen Quellen durchaus auch kleinere Wahrheiten auftauchen, die es im Kontext zu berücksichtigen gilt. Z.B. schreibt Hallet, dass die Deutschen die Franzosen so schnell besiegen konnten, weil Briten ihnen die Schwachstellen der Franzosen verrieten, so dass die stark ausgebauten Gebiete umgangen werden und andere wichtige Positionen blitzartig besetzt bzw. besiegt werden konnten.

          Dass man bei dem okkultveranlagten Hitler besondere Logenkreise nicht ausschließen kann, sollte man berücksichtigen, wenn man vor lauter Führerkultfetischismus nicht als naiv gelten möchte. Er hatte m. W. n. ja nicht mal den B’nai B’rith angeklagt. Wir können heute natürlich nicht nachprüfen, was es mit dem geheimnisumgebenden F.O.G.C.-Orden auf sich hat. Ich habe zwar diverses Material dazu, aber es existiert scheinbar keine Liste der Mitglieder darüber. Und wenn, dann verfügen nur wenige auserwählte Okkultisten darüber.
          Dennoch sollte man diese Verratsmöglichkeiten nicht gleich ausschließen. Es gibt alleine unter den ‚guten‘ Deutschen so dermaßen viele Verräter, dass man sie – im Vergleich zu anderen Völkern – schon als überproportional viel bezeichnen könnte. Haben die armen Frontsoldaten damit gerechnet, dass ihnen ihre Vorgesetzten in den Rücken fallen? Wohl kaum. Und wie im Kleinen, so auch im Großen. Ich halte grundsätzlich alles für möglich. Und wenn man wirklich die reine Wahrheit erfahren möchte, und nicht nur die wunschgemäße, dann muss man restlos alles untersuchen.
          Brauchbarkeit ist auch immer eine individuelle Sache, die man nicht verallgemeinern darf.
          Aber mit dem „Aufpassen“ gebe ich Dir recht. Man darf nicht alles sofort glauben, so wie man allerdings auch nicht gleich alles abstreiten darf. Die Wahrheit findet sich meist irgendwo zwischen den Zeilen.

          Reply
  6. 5

    Ma

    Einen schönen guten Morgen,

    vielen Dank Maria für den Artikel. Das ist sehr gut mit den Bildern.

    VG
    Ma

    Reply
  7. 4

    Einar

    Schönen guten Morgen liebe Kameraden.

    Wiedermal ein sehr gut gelungener neuer Artikel von NJ.

    Kleiner Auszug daraus:

    Die Deutschen als AMALEK bekommen Gesellschaft – die Globalisten machen die Erdbevölkerung zu AMALEK
    Deshalb vielleicht der Ruf auf CNN:
    „Die Welt von heute braucht einen Hitler“

    Wenn das System Krieg führt, dann geschieht das nach vorher erstellten Analysen, wie man die Psyche der Menschen knackt und vereinnahmt. Wenn Krieg geführt werden soll, werden Kinderschicksale produziert, das geht jedem unter die Haut. Genau daran können sie scheitern, denn die grausame zerstörung unserer Kinder durch die Corona-Maßnahmen wird ihnen lebenslangen Hass einbringen. Ihnen wird nicht verziehen werden, erst recht nicht, wenn sie jetzt die Kinder kaputtspritzen. Kindertöten im Krieg hat noch niemandem Glück gebracht.

    Hier weiter wer mag….
    https://concept-veritas.com/nj/sz/2021/05_Mai/17.05.2021.htm

    HuS…wünscht Einar

    Reply
    1. 4.1

      ma

      Lieber Einar,

      anbei ein Auszug bzgl. der Amalek. Die Amalek waren offensichtlich schon immer alle Nicht-J.. Der Auszug ist aus Th. Fritsch Der falsche Gott, 1921.

      „Da zur Zeit der Entstehung des Talmud ein Volk der Amalekiter nicht mehr bekannt war, so bleibt nichts übrig, als diesen Namen auf die Nichtjuden im allgemeinen zu beziehen. Alle Nichtjuden werden, da sie den Sonderbund mit Jahwe nicht eingegangen sind und die Beschneidung nicht üben, zu den „Gottlosen“ gerechnet, von denen es in Jalkut Schimoni f. 145, 3 heißt:

      „Wer das Blut der Gottlosen vergießt, der tut so viel, als wenn er Jahwe opferte.““ S. 87f.

      VG
      ma

      Reply
    2. 4.2

      GvB

      Fundstück.
      Nach einiger Recherche: Es scheint tatsächlich Klaus Schwab zu sein. Dieser Transhumanist will uns alle „digitalisieren“, per Computer über Nanobots steuern. Die Impfschäden und Impftoten sind nur ein Nebenprodukt. „Diese Leute sind krank!“
      Schwab auf nem Strand,… aber wie …
      Kaum zu glauben..
      https://traugott-ickeroth.com/liveticker/

      Reply
      1. 4.2.1

        GvB

        Wer von Marokko nach Europa schwimmt, der kann auch wieder von Europa nach Marokko schwimmen.
        https://www.journalistenwatch.com/2021/05/18/autobahn-meer-jetzt/

        ++++

        USA macht sich frei: Masken in 24 Staaten weg, Paniker verzweifelt –

        Bereits 24 von 50 US-Bundesstaaten haben den Maskenzwang abgeschafft bzw. gar nicht erst verhängt. Die Unwirksamkeit der drakonischen, über Monate hinweg verhängten Maßnahmen von Lockdowns über Schul- und Geschäftsschließungen und Quarantäne bis zur Maskenpflicht wird immer offensichtlicher, weil die Staaten ohne (oder mit sehr wenigen) Einschränkungen auch nicht schlechter dastehen als die mit einem strengen Corona-Regime – siehe Grafik hier (Quelle: Johns Hopkins University). Sie zeigt, dass die Maskenpflicht im zeitlichen Verlauf der Pandemie in den verschiedenen Staaten praktisch keinen Einfluss auf das Infektionsgeschehen hatte. Die Kurven verlaufen mehr oder weniger gleich, egal ob Maskenpflich oder nicht. Florida hatte bereits Ende September 2020 alle Maßnahmen samt Maskenpflicht aufgehoben, ohne dass es zu einer Katastrophe gekommen wäre.

        https://www.achgut.com/artikel/usa_macht_sich_frei_masken_weg_paniker_verzweifelt

        Die Panik kippt nun von „links nach rechts“….
        …rechts ist richtig…rechtens…

        Reply
        1. 4.2.1.1

          GvB

          ⚠️Gladio 2.0

          Newsweek meldet eine weitere Geheimarmee des Pentagon⚠️

          Newsweek hat in einem sehr langen und detaillierten Artikel berichtet, dass das Pentagon eine Geheimarmee aus mindestens 60.000 Soldaten unterhalte. Was deutschen Medien keinen Bericht wert ist, wurde von russischen Medien aufgegriffen.

          Gladio“ dürfte nur den wenigsten Menschen in Deutschland ein Begriff sein. Hinter Gladio steckte ein Netz auch Geheimarmeen der Nato, die in europäischen Staaten vollkommen illegal unterhalten und bewaffnet wurden.

          Beginn der Übersetzung:
          Die Zahl der geheimen Einheiten des US-Verteidigungsministeriums, die sich der Kontrolle durch andere Behörden entziehen, hat bereits mindestens 60.000 Personen erreicht. Dies wurde am Montag von dem Magazin Newsweek berichtet.

          Etwa die Hälfte dieser 60.000 sind Mitglieder von Kampfeinheiten, die an verdeckten Operationen in verschiedenen Teilen der Welt beteiligt sind, berichtet die Zeitung. Ein weiterer bedeutender Teil dieser Kräfte sind Nachrichtendienst- und Spionageabwehrspezialisten, die ebenfalls oft verdeckt im Ausland arbeiten.

          Außerdem wurden die verdeckten Einheiten des Pentagons zuletzt durch Gruppen ergänzt, die sich mit Cyber-Operationen und der Abwehr von Angriffen im virtuellen Raum beschäftigen. Viele davon befinden sich nach Angaben des Magazins auf US-Boden.

          Der Unterhalt dieser verdeckten Kräfte kostet jährlich etwa 900 Millionen Dollar, so das Magazin. Ihre Aktivitäten werden von etwa 130 Unternehmen abgedeckt.

          Das genaue Ausmaß dieser Pentagon-Aktivitäten, die nie eine Überprüfung durch den Kongress passiert haben, ist nicht bekannt, stellt das Magazin fest, so dass die Zahlen noch höher sein könnten.

          https://www.anti-spiegel.ru/2021/newsweek-meldet-eine-weitere-geheimarmee-des-pentagon/

          Reply
          1. 4.2.1.1.1

            arkor

            Das läuft natürlich unter verschiedenen Namen und Gruppen. So wie ich das sehe ist Gladio der italienische Teil der Natoheimarmee und war mit der P2 entweder sehr eng verbandelt oder weitgehend identisch, was heisst war, ist.

        2. 4.2.1.2

          Heiliges Reich

          Das ist so nicht richtig, weil dies eine dualistische Sicht ist und nicht dem ganzheitlichen Denken entspricht, wie dies bei der Polarität der Fall ist. Das ist genau das, was die Juden uns seit 3000 Jahren einhämmern, wenn sie uns mit Schwarz-Weiß-Malerei von unserer Einheit – zu Gott – zu trennen versuchen.
          Rechts wird dadurch nicht gut, weil es rechtens ist. Rechtens bedeutet, dass es legal ist, aber eine legale Parteiendiktatur, wie wir sie z.B. unter dem Deckmantel der ‚Demokratie‘ haben, ist auch wieder link(s), also nicht rechtens. Die Nationalsozialisten waren übrigens auch Linke. Dadurch hatten sie – im damaligen Kontext zu den unmenschlichen Folgen des Versailler ‚Vertrages‘ – aber dennoch mit ihrer Willensbildung, die Unterdrückungszustände beenden zu wollen, recht(s).
          Manche sind unangenehme Maßnahmen aber notwendig, auch wenn das Ego dies nicht einsehen will, weil es in der utopischen Vorstellung lebt, dass das Leben einseitig angenehm sein muss.
          Ohne links gäbe es kein rechts, ohne Lüge keine Wahrheit. Will ich mich weder verbrühen noch vereisen, kann ich unter der Dusche nicht nur einen Pol anwenden, sondern muss mir ein Gemisch aufbereiten, unter dem ich meine individuell bevorzugte Wassertemperatur erhalte. Und selbst da kann man nicht behaupten, dass alle die selbe Temperatur haben müssen, weil jede sein individuelles Bedürfnis hat in einem eigenen Kontext hat.
          Die CDU galt auch immer als rechts, lag mit ihrer demagogischen Hoch- und Landesverratspolitik aber meist völlig neben der Vernunft, wenn es um die deutsche Heimat ging. Vom interpretierten Gesetze her vielleicht geltend, aber nicht gültig.
          Jeder vermeintliche Rechte ist auch IMMER im selben Maße gleichzeitig links (umgekehrt ebenso) – ob er es wahrhaben will oder nicht! Das eine auf der sichtbaren und das andere auf der unsichtbaren Seite. Beide Pole lassen sich weder auftrennen noch teilen, da sie zwei Seiten der selben Medaille sind, einander bedingen und damit eins sind!
          Dualität bedeutet Trennung, Polarität Einen. Ersteres ist Satanismus, Letzeres ist das, was wir Göttlichkeit nennen.
          Würde ich mich einen Rechten nennen, würde ich nicht in meiner Mitte sein, etwas in mir verleugnen, nicht bewusst genug leben und einer Lebenslüge anhängen, die mich vom Geist entfernen würde, was Geistesstörung bedeutete.
          Dreiheitsbewusstsein – auch Christus-Bewusstsein genannt – ist die Erkenntnis, dass links und rechts prinzipiell gleich (auch gleichwertig) sind. Es eint die Pole zu einem gemeinsamen Ganzen! Erkenne ich dies nicht und polemisiere gegen einen der Pole (aber auch gegen beide), mangelt es mir an Selbsterkenntnis, und damit auch an Erkenntnis gegenüber der Außenwelt. Warum bekämpfen sich diese einseitigen politischen Seiten wohl? Weil sie ihr Ego mit dem Selbst identifizieren und einen Teil damit in sich selbst verleugnen. Darum entstehen auch ungeliebte Spiegelbilder, die man im Außen zu bekämpfen versucht, obwohl der reale Feind im Inneren sitzt.
          Die Frage, die sich daher jeder stellen muss, warum er unbedingt Linker oder Rechter sein muss, wird unangenehme Antworten bereitstellen. Von Feigheit bis Egoismus. Je hasserfüllter ich den anderen bekämpfe, desto weniger will ich mich in ihm erkennen. Hass ist unreflektierter Selbsthass. „Selbsthaß ist der Patriotismus der Juden.“ (Arthur Koestler)
          Juden und Nazis hatten etwas gemeinsam: den Narzissmus, Auserwähltheitswahn und die Intoleranz gegenüber Andersdenkenden. Ich sehe den NS aber im damaligen Kontext zu den Folgen des Versailler Unrechtsvertrages notwendig. Welcher Naziführer war wohl rein arisch? Sie verlangten vom Deutschen ein Idealbild, dessen sie selber nicht entsprachen. Daher auch der Selbsthass, dem eigenen Wunschbild nicht gerecht werden zu können. Und von wem stammt überwiegend dieser angebliche germanische Rassismus? Von Mentoren, wie Moses Hess und Jörg lanz von Liebenfels (der mit der ‚Ariosophie‘) – beides Juden! Viele Naziobere waren auch jüdischer Abstammung. Sie waren die größten Judenhasser. Und die Juden hassen die „gottlosen“ Nichtjuden, weil sie selber gottlose Blasphemiker sind!
          Die Linken sind übrigens auch eher antijudaistisch als die Rechten. Erstere sind meist Ideologen, Letztere Opportunisten, die sich als Steigbügelhalter andienen wollen.
          Ich mag weder Linke noch Rechte, weil sie beide Unrecht haben, da sie einseitig ausgerichtet sind.
          Selbst die Juden, die ich verachte, sehe ich als Notwendigkeit für unsere spirituelle Weiterentwicklung an. Der Jude hat doch nur so viel Macht, weil es die Goyim durch ihre eigenen charakterlichen Unzulänglichkeiten zulassen. Ansonsten hätte dieser Satanist doch gar keine Macht über die Goyim. Das Problem sind die eigenen Leute, nicht der Jude, der uns nur den Spiegel vorhält.
          Rechte und Linke sollten daher erkennen, dass es völlig idiotisch ist, eine einseitige politische Haltung in einer begrenzenden, stereotypischen Schublade anzunehmen, da sie sich dadurch nur in einen Tunnelblick verwickeln (= keine WeiterENTwicklung) und gegeneinander ausspielen lassen, wobei der Lachende Dritte die Macht in der Hand halten kann.
          Gott ist die 1, die Einheit und in allem enthalten, da alles durch 1 teilbar ist. Gott kann sich selbst wohl nicht anschauen, denn dann würde er/sie/Mehrzahl in die Trennung müssen, wodurch er nicht mehr in der Einheit sein könnte. Perfektion wäre nicht mehr möglich, da in der Dualwelt keine Perfektion ohne Imperfektion bestehen könnte.
          Also teilt sich die 1 durch sich selbst und bekommt durch die 2 den Spiegel (1+1) vorgesetzt. Die 2 ist im Grunde also nichts anderes als auch eine 1. 1+2 (bzw. 1+1) ergibt die 3 (im Grunde 1+1+1), die Erkenntnis, dass 1+1 (Pol und Gegenpol) gleich sind. Die 3 (Sohn/Christus/Erkenntnis) ist also der erkennende Gott. Diese Erkenntnis ist nur dem Menschen möglich. Nicht mal Engel, Erzengel usw. haben diese Erkenntnisfähigkeit, also Gott erkennen zu können. Für diese Entwicklung aus der Verwicklung ist es notwendig, den Tiermenschen zu überwinden und zum Gottmenschen zu werden. Das ist allerdings nur möglich, wenn man aufgrund eines idealistischen Leitfadens, den man aus eigenen Stücken entwickeln muss, das Ego transformiert (Selbsterkenntnis, Selbstdisziplin, Selbstliebe, Selbstbewusstsein), die niederen Triebe, die das Ego nähren, wie Fleischverzehr, destruktive Gifte im Tempel/Körper willentlich ansammeln etc.) und sich selbst im Spiegelbild der Welt ertragen lernt. Und das ist sauschwer, zumal man in dieser Welt zwischen Luzifer und Ahriman von kurzsichtigen Illusionen geblendet wird, die einen auf Abwege führen können.

          „Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk, und meine Nation, die ich mit grossem Stolz verehre, ist die deutsche Nation, eine ritterliche, stolze und harte Nation.“ (der ‚linke‘ Kommunist Ernst Thälmann)

          „Der Idee der NSDAP entsprechend, sind wir die deutsche Linke. Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock.“ (Joseph Goebbels, 1931 in ‚Der Angriff‘) . Goebbels kam von der KPD und verabscheute Hitler anfangs!

          „Sozialist sein: Das heisst, das Ich dem Du unterordnen, die Persönlichkeit der Gesamtheit zum Opfer bringen. Sozialismus ist im tiefsten Sinne Dienst. Verzicht für den Einzelnen und Forderung für das Ganze.“
          (Joseph Goebbels, 1924, Tagebücher) Hier zeigt sich auch die Tragik des NS. Solange das Individuum nur Sklave eines Kollektivs sein darf, das wiederum den Willen einer führenden Individualität ausführen soll, wird diese Einseitigkeit auch kein tragfähiges Fundament haben, auf dem ein Staat zukunftssicher walten kann. Das ist ein unterdrückender Sklavenstaat. Ob die Naziführung auch einfachen Deutschen untertänigst gedient hätte? Wohl kaum, denn sie erwartete, dass andere ihr dienen. Wenn ich da an den Machtmenschen Göring denke, bei dem man schnell Gefahr lief, im KZ zu landen oder erschossen zu werden, wenn man ihn kompromittierte. Er war sich viel wert, während er andere von oben herab behandelte. Besonders wenn sie ihm seine eklatanten Fehler bei der Luftwaffe – direkt oder indirekt – aufzeigten. Anderen alles abverlangen, aber selber nur Scheiße bauen. Ein System mit solchen Demagogen oder Versagern, das muss auseinanderbrechen.
          Die Nationalsozialisten hatten sicherlich – vor allem in Bezug zu den dekadenten Folgen der Weimarer Zeit – recht, wenn sie wollten, dass das Individuum dem Ganzen dienen und darin aufgehen soll. Aber wer möchte denn nur Marionette ohne eigenen Willen sein? Den freien Willen bekamen wir doch sogar von Gott. Es fehlte m. E. der Respekt der Führung vor der Individualität, der man zu wenig Bewegungsfreiheit zubilligte. Wenn ich z.B. denken soll, dass ich, als Einzelner, nichts bin, dann reagiere ich darauf, dass die mir das Aufoktroyierende eben auch nichts sind. Mir fehlt – wie ich an anderer Stelle bereits anmerkte – das respektvolle Entgegenkommen, aus dem heraus sich diese wunderbare Ganzheit durch einen gemeinsamen Nenner ableiten könnte: Einer für alle und alle für einen! Damit wäre Zufriedenheit von Kollektiv und Individualität gegeben. Es sei denn, man liebt es, anderen sklavisch zu dienen, was aber einen Mangel an Selbstwertgefühl. Das ähnelt mir also zu sehr dem Kommunismus. Da sind manche in der Praxis wieder gleicher als andere. Siehe auch die hohen Funktionäre der Mauermörderpartei.

          „Die Idee, dass Hitler ein Rechtsaktivist war, ist zweifellos die erfolgreichste Lüge des 20. Jahrhunderts.“ (John J. Ray, Dozent für Soziologie an der Uni von New South Wales)
          Hitler stand zuerst der SPD nahe, weil die sich seiner annahm, als er aus Österreich flüchtete.

          „Meine gefühlsmäßigen politischen Empfindungen lagen links. Das Sozialistische mindestens ebenso betonend wie das Nationalistische. Und unsere Meinung damals war, dass der Nationalsozialismus und der Kommunismus der sozialistischen Sowjetrepubliken eine Art ‚Geschwisterkinder‘ seien. (Adolf Eichmann in seinen Memoiren)
          Eichmann soll Jude gewesen sein, wie Heß, Ley, Göring, Frank, Heydrich und andere.

          „Der Hammer wird wieder zum Symbol des deutschen Arbeiters und die Sichel zum Zeichen des deutschen Bauern werden.“ (Adolf Hitler, 1.Mai 1934)
          Honecker und Co. hätten auf ihrer Verbrecherfahne mal den Spruch Hitlers aufnähen sollen. Vielleicht wäre dann mehr DDR-Bürgern aufgefallen, wie verlogen diese neue Parteiendiktatur war.

          Darum, wer zu laut von links oder rechts, Demokratie und Freiheit redet, der kann nicht authentisch sein, weil er nicht in vollem Bilde ist – oft sogar nicht mal wissentlich.

          Reply
  8. 3

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Pflichtenheft der Deutschen
    1. Glaube an dein Volk und du glaubst wahrhaft an dich selbst.
    2. Liebe dein Volk und du wirst wahrhaft geliebt.
    3. Verlache die Lügen der Sieger und erforsche die Wahrheit im Vertrauen auf dein Volk!
    4. Verachte die Diener der Lüge, denn sie säen Haß und bringen Zerstörung über die Völker!
    5. Führe die an der Lüge Erblindeten, damit sie nicht straucheln! Heile ihre verletzten Seelen! Ertrage geduldig ihren Haß, denn sie sind Opfer der feindlichen Lügenpropaganda. Sie sind unsere Brüder und Schwestern. Pflege sie, wie ein gesittetes Volk seine verwundeten Krieger pflegt!
    6. Wisse, daß nichts stärker ist als der Geist und fürchte dich nicht vor den Tötungsmaschinen unseres Feindes, denn sie sind wertloser Schrott, wenn der Geist sich von ihm abwendet!
    7. Wisse, daß unserem Volk die Wissenschaft als Wissen vom Absoluten Geist gegeben ist! Aus diesem Wissen erwächst unserem Volk die Kraft zur Überwindung der Anti-Nation, die weltweit die Völker versklavt und ausmordet.
    8. Wisse, daß Haß die Wahrheit verdunkelt und die Gerechtigkeit schmäht! Wer sich von Haß leiten läßt, streitet nicht für die Wahrheit und nicht für Gerechtigkeit. Er wird zum Racheengel – wie unser Feind.
    9. Wisse, daß allein durch den Feind unsere wahrhafte Größe erscheint, die die Welt befreit. Also verfluche nicht den Feind, sondern schließe ihn in deine Gebete ein, auf daß er des Wissens vom Absoluten Geist teilhaftig werde.

    Gib der Wahrheit deine Stimme, wo immer du bist! Die Wahrheit siegt, indem wir sie unerschrocken aussprechen.

    Dieses Pflichtenheft der Deutschen wurde im Rahmen eines Vortrages von Horst Mahler am 11. November 2001 vor Deutschen und Nationalisten anderer europäischer Völker – darunter Ministerialbeamte, Wissenschaftler, Juristen, Historiker, Ingenieure, Architekten, Bankiers (auch von der Wall Street), Verleger, Ärzte, Schriftsteller, Publizisten, Künstler, Vertreter des Adels und hochrangige Zeitzeugen, die noch persönlichen Umgang mit Adolf Hitler und Heinrich Himmler hatten – in Malaga verlesen und mit lebhafter Zustimmung zur Kenntnis genommen.

    Reply
    1. 3.1

      Wahrheit ist das höchste Gut!

      Anti-Illuminat: Zum Satz „Dieses Pflichtenheft der Deutschen wurde im Rahmen eines Vortrages von Horst Mahler am 11. November 2001 vor Deutschen und Nationalisten anderer europäischer Völker – darunter Ministerialbeamte, Wissenschaftler, Juristen, Historiker, Ingenieure, Architekten, Bankiers (auch von der Wall Street), Verleger, Ärzte, Schriftsteller, Publizisten, Künstler, Vertreter des Adels und hochrangige Zeitzeugen, die noch persönlichen Umgang mit Adolf Hitler und Heinrich Himmler hatten – in Malaga verlesen und mit lebhafter Zustimmung zur Kenntnis genommen.“

      Wer in BRD und DDR seit der Nachkriegszeit Ministerialbeamter, Beamter sonstiger Arten, beamteter Wissenschaftler, Jurist, Historiker, Ingenieur, Architekt, Bankier, Verleger, Arzt, Schriftsteller, Publizist, Künstler, Schulleiter, Lehrer, Hochschul- und Universitätslehrer und -professor ist, der ist in der Regel kein Deutscher sondern verdeckt antideutscher und antigermanischer Täuscher und zugleich Zionist und Kommunist/Bolschewist und verdeckt ostjüdischer oder ostzigeunerischer Abstammung. Denn die wenigen kriegs- und nachkriegsüberlebenden Deutschen wurden aus den Beamtenstellungen hinausgeworfen, aus ihren Läden, Betrieben und Firmen hinausgeworfen und enteignet und entrechtet, oft genug noch von Jüdischen Brigaden, Nakam-Truppen, Ritchie Boys, Djüdischen und zigeunerischen Displaced Persons, (= aus den KZs und dem Ausland zckgekehrte KZ-Internierte und Exiljuden und Exilzigeuner sowie zusätzlich zu Millionen von der UNRRA eingeflutete Ostjuden und Ostzigeuner), Morgenthau-Leuten, in automatic arrest ermordet, oder in Kriegsgefangenschaft durch die kommunistisch-bolschewistisch-zionistischen weltherrschaftsfanatischen Geheimdienste und Militärs und Kommissare und Partisanen der Siegermächte ermordet, oder in Zwangsarbeit ins Ausland verschleppt, soweit sie nicht sowieso im Ausland als Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter festgehalten wurden und zu Tod gequält wurden. In den ersten 12 Nachkriegsjahren teilten sich verdeckte Ostjuden und Ostzigeuner, mit neuen deutschen Namen und Ausweispapieren versehen und mit christlicher Konfession versehen, Restdeutschland unter sich auf: Beamtenstellen und Stellen im öffentlichen Dienst und vergleichbare Stellen (wie bei Banken, Sparkassen, Sozialversicherungen, Krankenkassen, Rentenversicherung, Post, Bahn, Kanzleien als Steuerberater, Wirtschaftsprüer, Anwälte, Notare, Gutachter, Sachverständige usw., als Bürgermeister, Landräte, bei Handwerkskammern, Industrie-und Handelskammern, Ärztekammern, Antwaltskammern usw.) bekamen nur verdeckte ostjüdische und zigeunernische Abkömmlinge, ebenso Lizenzen für beschlagnahmte und enteignete Druckereien, Zeitungen, Verlage, Kinos, Büchereien, Buchhandel, Zeitschriftenkioske, Kinos, Papierfabriken, Schreibwarengeschäfte, sonstige Medien. Auch Läden, Betriebe und Firmen der Grundversorgung bekamen nur sie, ebenso Schlüsselstellen in diesen Läden, Betrieben und Firmen der Grundversorgung bekamen nur sie (Lebensmittel, Getränke, Bekleidung, Schuhe, Treibstoff, Holz, Kohle, Baustoffe, Saatgut, Viehhandel usw.). Ebenso Studienplätze für Jura, Lehramt, Medizin, Pharmazie, Bauingenieur, Architekt und Stellen in diesen Bereichen bekamen nur Juden und Zigeuner, noch viele Jahrzehnte nach Kriegsende. Deutsche wurden ermordet, und die überlebenden Deutschblütigen in von Juden abhängige drittklassigen Stellen verdrängt. Nur für behinderte Deutsche wurden Ausnahmen gemacht, sie durften Beamtenstellungen bekleiden, aber nicht kriegsversehrte Deutsche, diese wieder nicht. Da nämlich die zckgekehrten und neu eingefluteten Juden und Zigeuneraus dem Ostblock in den UNRRA-Lagern 1945-1957 weit in den UNRRA-Lagern, diese körperlich behinderten wurden bevorzugt in Beamtenstellungen aufgenommen, jedoch nicht deutsche Kriegsbehinderte wie schon gesagt, nur deutsche Unfallbehinderte aus Nichtkriegsgründen z.B. durften auch Beamte werden ab der Nachkriegszeit.

      Reply
      1. 3.1.1

        Heiliges Reich

        Nicht zu vergessen: die Polen hatten die ersten KZs in Europa (Posen), in denen nach dem 2. Weltkrieg Deutsche landeten. Etwa 58.000 Deutsche wurden von ihnen oft barbarisch ermordet. Nach dem Krieg landeten Deutsche, Juden und andere in über 1200 polnischen KZs, in denen massenhaft gemordet wurde. Die werden bis heute totgeschwiegen, und dann kommt so ein abartig perverser Verräter, wie Brandt, daher und kniet vor diesen ewig neidischen, größenwahnsinnigen, polnischen Kriegstreibern, während er sich für die adäquate Reaktion auf die polnische Generalmobilmachung und Kriegshetze im Namen aller Deutschen entschuldigt.
        Der galizische Literaturpups möge jedenfalls in der Hölle schmoren, damit er Läuterung erfahre!

        Mich wundert, dass Horst Mahler vor einem Privatgericht erschien, das gar nicht für ihn zuständig ist und nichts zu melden hat, da es weder Behörden noch Beamte gibt – trotz illegitimen Beamtengehältern. Kennen wirklich so wenig Deutsche sich mit diesem illegalen System aus? Was ist mit den Rechtsbeiständen, den Rechtswissenschaftlern, Staatsrechtslehrern usw.? Warum schweigen die oder helfen nicht? Er hätte da gar nicht erscheinen müssen.

        Es ist für mich nicht nachvollziehbar, wie Deutsche Antideutschen dabei helfen, ihre Landsleute zu entsorgen. Aber eines zeigt dies gewiss auf: was diese Opportunisten von sich selbst halten, wenn sie dem Feind dienen, nämlich nichts! Behandle andere so, wie du selber gerne behandelt werden möchtest. Dies sei dann das für einen selbst gültige Resonanzgesetz. Ist ja sowas wie der kategorische Imperativ. Ich freue mich schon auf deren Karma.

        Bin mal gespannt, wie der Nachfolger der Zigeunersauce heißen wird. Kötersauce? Im Einbahnstraßenrassismus ist das ja nicht mal abwegig.

        Reply
      2. 3.1.2

        Anti-Illuminat

        Hallo Marianne,

        Danke für deine Arbeit und deinen Einsatz. Das mit den UNRRA Lagern wusste ich bis vor einem halben Jahr auch noch nicht, lernte aber durch dich dazu. Deshalb dank. Ich bin im Kopf mal ALLE Möglichkeiten durchgegangen wie wir da wieder rauskommen. Dauerhaft als ersten Schritt bräuchte es ein Bekenntnis zur bedingungslosen Wahrheitstreue. Der Mehrheit der Bevölkerung interessiert eben nicht was wirklich ist. Auch hat noch NIEMAND öffentlich TATSÄCHLICH zur bedingungslosen Wahrheitstreue aufgerufen. Zur Wahrheit aber gehört leider auch das in dem Zeitpunkt wo unser Volk tatsächlich erwachen sollte, die Gegenseite uns wieder bombardieren wird. Dessen muss man sich auch bewusst sein. Deshalb steht und fällt ALLES mit den RD. Momentan sind wir hierzulande die Geiseln dieses Systems um die RD nicht zum Eingreifen zu bewegen. Die Masse ist zudem so hirngewaschen das sie hier einen Guerillakrieg gegen die RD machen würden. Ich selber war als Kind und Jugendlicher noch viel zu Systemgläubig und war sogar noch stolz drauf das wir den Charakter haben und selber schlecht zu machen. Ich fand den Weg da raus weil mir immer die Wahrheit wichtig war. Ich wollte wissen wie die Welt funktioniert. Man kann einem Systemgläuben z.B. am Anfang mal fragen wie es sein kann das sich die ganzen Wirtschaftsbosse, Militärs Politiker usw. im geheimen einfach nur so zum Spaß bei den Freimaueren, Bilderberger, Illuminaten usw. treffen. Wäre es ja nicht nur zum Spaß, so wäre man ja „Verschwörungstheoretiker“ oder „Nazi“. Diese „hochrangigen Persönlichkeiten“ die ihren Terminkalender brechend voll haben nehmen sich also nur so zum Spaß für so etwas Zeit. Zum Vergleich: Wenn man als einfacher Mitarbeiter seinen Chef nur eine halbe Minute wegzweigt muss man schon mit einer Abmahnung rechnen, aber im ganz großen soll alles nur so zum Spaß passieren. Wichtig ist aber immer ein Appell an eine gewisse Wahrheitstreue.

        Dir Marianne alles gute in dieser Zeit des Drangsals die bald vergehen wird,

        Anti-Illuminat

        Reply
  9. 2

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-teil-2/

    (Jetzt auf: https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen/ und https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-ein-nachwort/ )

    Reply
  10. 1

    Anti-Illuminat

    Eine Lüge nach der anderen reiht sich ein über das was über das Reich erzählt wird. Aber nicht mehr lange.

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen