Related Articles

37 Comments

  1. 17

    Marco

    Corona und mRNA Impfung – die Geschichte

    aus Deutschlandfunk 2011 – der siebte Nährstoff

    Chinesische Forscher haben jetzt eine erstaunliche Entdeckung gemacht. Im Blut und in Gewebeproben von Probanden fanden sie Mikro-RNA-Abschnitte, die ursprünglich aus Pflanzen stammen. Besonders interessant ist dabei: Die pflanzliche Mikro-RNA kann offenbar genauso wie ihr humanes Pendant steuernd in den menschlichen Stoffwechsel eingreifen.

    Das war die Geburtstunde der Idee einer mRNA Manipulation zB durch Impfung, in Wuhan wurde also nicht das Corona Virus entwickelt welches ja noch nie nachgewisen wurde, sondern der mRNA Impfsoff, und als dieser fertig war wurde die Corona Show gestartet um einen Vorwandt zu haben, diese Imfpungen anzuwenden

    https://www.deutschlandfunk.de/der-siebte-naehrstoff.676.de.html?dram:article_id=28894

    Reply
    1. 17.1

      Maria Lourdes

      Danke Marco – sehr guter Hinweis!

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
  2. 16
  3. Pingback: Die globalistisch-kabbalistische Macht wehrt sich gegen Aufklärung – History Reviewed

  4. 15

    GvB

    Krisengespräch im Juni, Putin-Biden-Treffen.
    Biden und Putin treffen sich am 16. Juni in Genf zu Gipfel

    Moskau, 25.05.21: Das von US-Präsident Joe Biden vorgeschlagene Gipfeltreffen mit Kremlchef Wladimir Putin findet am 16. Juni in Genf statt. Das teilten das Weiße Haus und der Kreml am Dienstag fast zeitgleich mit. Putin hatte lange offengelassen, ob er Bidens Einladung zu einem persönlichen Treffen annimmt. Ziel sei der Mitteilung des Kreml zufolge die Entwicklung der…der letzten Zeit.Das erste Gipfeltreffen zwischen dem US-Präsidenten und dem russischen Staatschef findet in Genf statt. Es soll „die gesamte Palette“ drängender Fragen besprochen werden.

    https://www.ardmediathek.de/video/tagesschau24/krisengespraech-im-juni-biden-und-putin-vereinbaren-treffen/tagesschau24/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3RhZ2Vzc2NoYXUyNC9jOGY4YjI1YS00MTFkLTRlOWYtYWZkYi00Y2NjOGYwY2U5MTMvMQ/

    https://www.sueddeutsche.de/politik/putin-biden-treffen-genf-1.5303885

    Das von US-Präsident Joe Biden vorgeschlagene Gipfeltreffen mit Kremlchef Wladimir Putin findet am 16. Juni in Genf statt. Das teilten das Weiße Haus und der Kreml am Dienstag fast zeitgleich mit. Putin hatte lange offengelassen, ob er Bidens Einladung zu einem persönlichen Treffen annimmt. Ziel sei die Entwicklung der russisch-amerikanischen Beziehungen, hieß es in der Mitteilung des Kreml.

    Erörtert werden sollten auch internationale Fragen, darunter der Kampf gegen die Corona-Pandemie und die Lösung regionaler Konflikte. Die Sprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, teilte mit, Biden und Putin würden „die gesamte Palette“ drängender Fragen besprechen. Ziel sei es, „Vorhersehbarkeit und Stabilität“ in den bilateralen Beziehungen wiederherzustellen.

    Bidens erste Auslandsreise führt ihn im Juni zum G-7-Gipfel (11. bis 13. Juni) nach Großbritannien und zum Nato-Spitzentreffen (14. Juni) nach Belgien. In Brüssel ist am selben Tag zudem ein Spitzentreffen der USA und der EU geplant. Danach reist er nach Genf weiter. Bei den Gesprächen solle es auch um die Rüstungskontrolle und die strategische Stabilität in der Welt gehen. Eine Tagesordnung stehe aber noch nicht, hatte Kremlsprecher Dmitri Peskow zuvor gesagt.

    Ungeachtet der Vorbereitungen machte der Kreml fast täglich deutlich, dass Putin die Entscheidung über die direkten Gespräche noch treffen müsse – auf Grundlage einer detaillierten Analyse über den Sinn eines solchen Gipfels. Nach Konsultationen von Bidens Nationalem Sicherheitsberater Jake Sullivan mit dem Sekretär des russischen Sicherheitsrates, Nikolai Patruschew, hieß es in einer am Montag in Washington und Moskau verbreiteten gemeinsamen Erklärung: „Das Treffen war ein wichtiger Schritt zur Vorbereitung eines geplanten Gipfels zwischen den USA und Russland, dessen Termin und Ort zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden.“ Die Gespräche verliefen demnach konstruktiv „und ermöglichten trotz noch bestehender Differenzen ein besseres Verständnis für die gegenseitigen Positionen.“

    Am vergangenen Mittwoch waren US-Außenminister Antony Blinken und sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow im isländischen Reykjavik zusammengekommen. Seither war fast täglich mit einer Entscheidung über den Gipfel gerechnet worden.

    Reply
  5. 14

    x

    So langsam wird die Frequenztechnik zur Anwendung zum heilen bzw. zum beseitigen von Krankheiten auch bei uns bekannt.

    Mit den passenden Frequenzen habe ich den Lippenherpes bei mir beseitigt. Schluss mit offener Lippe. Und Herpes sind ja auch Viren, jetzt einfach selbst weiter denken.

    https://www.pravda-tv.com/2021/05/tesla-uns-lakhovsky-alles-ist-frequenz-und-schwingung-die-geschichte-der-schwingungsmedizin-videos/

    Reply
    1. 14.1

      GvB

      @X ..Genau! Herpes, Gürtelrose! Alles klar?
      Viele Menschen haben Herpes(-Erreger)..vor allem Frauen..(ist ansteckend, wenn man keine Antikörper oder/und gute .Immunität hat!)

      https://www.onmeda.de/krankheiten/guertelrose.html

      Reply
      1. 14.1.1

        GvB

        ‼️ Gekündigter Intensivmediziner Dr. Klaus Lang zusammen mit Dr. Rainer Rothfuß im Gespräch! ‼️

        +++ Teil 2 +++

        🎬 (https://eingeschenkt.tv/) auch auf YouTube bei Dr. Rainer Rothfuß: https://youtu.be/bu8cHf8kXOc

        Reply
        1. 14.1.1.1

          GvB

          Erster gegen Corona „geimpfter“ Mann – William Shakespeare ist tot
          am 25. Mai 2021 von Holger Roehligin Gesundheit

          Erster gegen Covid-19 geimpfter Mann – William Shakespeare ist tot
          https://www.welt.de/vermischtes/article231368423/Erster-gegen-Covid-19-geimpfter-Mann-William-Shakespeare-ist-tot.html

          Er starb an Blutgerinnsel im Gehirn, also an dem was eine der Nebenwirkungen dieser sogenannten „Impfung“ ist.

          Reply
      2. 14.1.2

        Lena

        Da fehlt noch WINDPOCKEN … .

        Reply
  6. 13

    arkor

    Armand Korger
    3t StropsSaoneathds.ored ·
    Mit Öffentlich geteilt
    Deutsches Volk: Warnung vor Irreführung
    Die Irreführung ist überall gegenwärtig und besonders aus den vermeintlichen „Wahrheitsmedien“ und der vermeintlich patriotischen oder völkischen Ecke besonders der Sache des deutschen Volkes zum Schaden.
    Bei den Feindlizenzmedien weiss man ja wenigstens, , wenn man das wenigstens mal als Fakt begriffen hat, dass es Feindmedien sind.
    Allerding. die Gruppierungen, wie die nationale oder volksnahe oder patriotische Interessen vorheucheln aber vom Feind gesteuert sind, wecken Hoffnungen, die sich nicht erfüllen oder richten die Energie des Volkes in eine verkehrte und dann substanzlose und gegenstandslose und dann auch wirkungslose Richtung.
    Die Feinde des deutschen Volkes arbeiten mit viel Erfahrung und mit viel Vorbereitung und bester finanzieller, materieller und personeller Ausstattung, mit besten Möglichkeiten.
    Den Unterschied erkennt man meistens, wenn es wirklich um das Wesentliche geht, nämlich die tatsächlichen und faktischen Rechte, Rechtstände, des deutschen Volkes.
    Was hier beispielsweise von sich gegeben wird, ist natürlich absolute Irreführung und Täuschung, entweder aus Vorsatz oder Unfähigkeit oder Unkenntnis.
    Die BRD IST dem Militärgesetz SHAEF untergeordnet und alles was die BRD wie andere Verwaltungen auf deutschen Boden machen, machen sie im Mandat der Kriegsfeinde des deutschen Volkes und des jeweilig verantwortlichen Verwalters.
    Wer das Richtige verbreitet, dient der Sache des deutschen Volkes..wer das falsche verbreitet, schadet der Sache des deutschen Volkes.
    https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/33577

    Reply
    1. 13.1

      Adrian

      @Arkor,
      hier ein Gedicht das ich dir und dem Götz, und auch der unermüdlichen Maria widmen möchte:

      ***Der Herr und sein Knecht.***

      Der Herr auf einem armen Tier, der Knecht in höchster Pracht und Zier.
      Der Herr trägt einen Dornenkron, der Knecht ein dreifach gülden Kron.
      Der Herr war arm in dieser Welt, der Knecht hat gross Gewalt und Geld.
      Der Herr hat nichts wo er’s Haupt hinlegt, den Knecht man auf den Achseln trägt.
      Der Herr den Jüngern wusch die Füss, der Knecht die seinen küssen liess.

      Der Herr erlitt viel Schand und Spott, der Knecht sich ehren lässt als Gott.
      Der Herr gibt Segen, Fried und Freud, der Knecht verflucht und nichts bereut.
      Der Herr verfolgt und gekreuzigt war, der Knecht verjagt und mordet immerdar.
      Der Herr ist unser Friedefürst, den Knecht es immer nach Blut ihn dürst.
      Der Herr bleibt unser treuer Hirt, der Knecht lieber grosse Kriege führt.

      Der Herr gebot, steck ein dein Schwert, der Knecht schlachtet und frisst die Herd.
      Der Herr demütig und mühseelig lebt, der Knecht sich über alles erhebt.
      Der Herr war sanfmütig zugleich, der Knecht führt ein weltlich Reich.
      Der Herr mahnt die Gebot zu halten, der Knecht hat diese ausgeschalten.
      Der Herr liebt alle Menschen gleich, der Knecht nur die ihm gleich und reich.

      Der Herr erachtet alles Geschlecht, der Knecht jedoch die Frau verächt.
      Der Herr starb als Opferlamm, der Knecht Millionen das Leben nahm.
      Der Herr den Menschen Erlösung brachte, der Knecht am Scheiterhaufen sie zu Asche machte.
      Der Herr alle Verlorenen sucht, der Knecht sie in die Höll verflucht.
      Des Herren Red vorm Mamon warnte, der Knecht dies Gottes Reichtum nannte.

      Drum merkt aus diesem Beispiel eben, ob sich vergleicht ihr Lehr und Leben.
      Du siehst daraus und merkst geschwind, wie so verschieden beide sind,
      und siehst und sagst es merklich frei, dass der Knecht der Widersacher sei.
      Wem nun sein Seel und Seelichkeicht, ein Ernst ist hin zur Herrlichkeit,
      der wird dienen dem Herrn Christ und absagen dem Antichrist.

      Gefunden hier:
      Der gefälschte Jesus
      (https://www.youtube.com/watch?v=7ACv_U5AROE)

      und passend dazu:
      Der geheime Krieg gegen das deutsche Volk und seine historischen Wurzeln
      (https://www.youtube.com/watch?v=2q-H6mOJB2Q)

      und ebenso dies hier:
      Jesuiten General eröffnet Wahrheit über Covid 19 Agenda – unverblümt!
      (https://www.youtube.com/watch?v=_LxYE5NxGks)

      Reply
  7. 12

    arkor

    Na mal sehen, ob man hier ne Antwort bekommt, nachdem die Frau Weidel ja nicht wollte:
    Armand Korger
    Nun Herr Dr. (liegt hier schon die Endbeurkundung durch das staatliche völkerrechtliche Subjekt vor?…siehe Bundesverfassungsgericht ständige Rechtsprechung..also laut Bundesverfassungsgericht nicht…) Espendiller, laut GG Art. 133 werden Sie in ihrem Mandat als im Feindmandat zum deutschen Volk tätig beschrieben, wie das Bundesverassungsgericht ja auch in der ständigen Rechtsprechung bestätigt und dies gilt ja auch für die Partei, wie für sämtliche Parteien der BRD. Vielleicht beantworten Sie doch mal dem deutschen Volk in welcher Weise SIE im KRIEGSFEINDMANDAT die Interessen des deutschen Volkes wahrnehmen können, ohne in Konflikt mit ihren PFLICHTEN ALS STAATSANGEHÖRIGER des Deutschen Reiches zu treten, vorausgesetzt sie sind Deutscher in der berechtigten und berechtigenden Rechtsfolge. Ich möchte Sie bitten diese Frage mit allen Afd-Parteigenossen zu erörtern und dem deutschen Volk eine verbindliche Antwort zu geben, die es doch sicher auch verdient hat. Ich schicke Ihnen dies noch als Nachricht, damit es nicht untergeht und das deutsche Volk wartet mit Spannung Ihre, für dann für alle in der Afd stellvertretende Antwort. Vielen lieben Dank. Armand Hartwig Korger, Deutsches Reich

    Reply
  8. 11

    arkor

    tja nicht mal gelogen: Corona wird nie beendet sein..ein wahres Wort, denn wie die Grippe hat es uns immer begleitet und wird uns immer begleiten, ob als Virus oder als Teil des Erbguts oder dessen Abfall…kann sich nun noch jeder selbst anhängen nach Belieben.
    https://www.welt.de/vermischtes/live230889917/Corona-live-Weltaerztebund-Chef-Corona-wird-uns-noch-lange-begleiten.html
    trotz sinkender Infektionszahlen rechnet der Chef des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, nicht mit einem schnellen Ende der Corona-Pandemie. „Diese Pandemie wird in meinen Augen nie beendet sein“, sagt Montgomery den Sendern RTL und ntv. „Dieses Virus wird uns ähnlich wie das Grippevirus noch lange, lange über Generationen begleiten.“

    Reply
  9. 10

    GvB

    Traugott Ickeroth – https://traugott-ickeroth.com/liveticker/ – Der Sturm ist da!, [25.05.21 16:59]
    [Weitergeleitet aus Medicus – die Wahrheit]
    [ Bild ]
    Infos aus dem Nachbarland Polen,

    Antwort von Gesundheitsministerium auf Presse Anfrage:

    An Covid erkrankt:
    – nach dem ersten Impfung sind 74,5 tausend Personen
    – nach dem zweiten Impfung sind 9,5 Tausend Personen

    – Gestorben nach dem ersten Impfung
    3000 Personen (4%)

    – Gestorben nach dem zweiten Impfung
    500 Personen (5%)

    Reply
    1. 10.1

      GvB

      Das Clown-Zeitalter(Vorsicht es könnte zu einem Lachanfall führen).
      https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/33830
      Für die Jugend des Jahres 2040… DAS war vor 20 Jahren normal!

      Ein Video für alle jungen Menschen, die in den 2020er Jahren geboren wurden. Es wurde am 21. Mai 2021 erstellt. Möge es euch, die ihr im Jahre 2040 hoffentlich in einem geistig gesunden und friedlichen Umfeld lebt, Warnung und Belustigung zugleich sein.

      Reply
      1. 10.1.1

        GvB

        Medien/ BRD-BPK:
        Die Bundespressekonferenz will Mitgliedern jetzt offiziell vorschreiben, wie sie über die BPK berichten dürfen, und verlangt die Löschung von kritischen Kommentaren. Mit steuerlicher Förderung führt der Verein in eigener Sache einen Feldzug gegen die Meinungsfreiheit. https://reitschuster.de/post/willkommen-in-der-bundeszensurkonferenz/

        Willkommen in der Bundeszensurkonferenz
        Die Bundespressekonferenz will Mitgliedern jetzt offiziell vorschreiben, wie sie über die BPK berichten dürfen, und verlangt die Löschung von kritischen Kommentaren.

        Willkommen in der BRD-DDR…und den Protokollen…… von „BERLIN“!

        Reply
        1. 10.1.1.1

          GvB

          Willkommen in der Bundeszensurkonferenz

          Warnhinweis:
          Der folgende Beitrag ist für Mitglieder der Bundespressekonferenz (BPK) nicht geeignet. Er enthält nackte Tatsachen, eindeutige Positionen und eine normale Sprache, die den journalistischen Leser der Wirklichkeit aussetzen und dadurch sein Wohlbefinden beeinträchtigen könnten. Vorstand und Mitgliedern der BPK sollte der Text nur unter Anleitung eines Vorgesetzten und in Anwesenheit eines Anwalts zugänglich gemacht werden.

          Dies ist ein Bericht über den schier unglaublichen Versuch einer deutschen Journalistenorganisation, die grundgesetzlich garantierte Meinungsfreiheit in Deutschland zu beschneiden.

          Bevor wir zum Kern der Sache vorstoßen, wollen wir ganz kurz das Feld ein wenig bestellen – damit wir nachher den wirklich unfassbaren Vorgang in seiner ganzen Pracht auch voll erfassen können. Also:

          „Benchmarking“ heißt übersetzt so viel wie „Maßstäbe vergleichen“

          Das ist in der freien Wirtschaft eine weltweit anerkannte Methode, um zu überprüfen, wo man mit einem Produkt im Vergleich zu den Konkurrenzprodukten so steht.

          Man kann nicht nur Waren und Dienstleistungen „benchmarken“, sondern auch alles andere. Wenn man zum Beispiel wissen will, ob man gerade beleidigt wurde, dann kann man überprüfen, was in Deutschland nach aktueller Rechtsprechung als zulässige Meinungsäußerung gilt – und was nicht mehr.

          „Stück Scheiße“ und „Geisteskranke“

          So darf man die Grünen-Politikerin Renate Künast bezeichnen. Jedenfalls hat das Landgericht Berlin entschieden, dass das unter die Meinungsfreiheit fällt – ebenso wie:

          hohl wie ein Schnittlauch
          krank im Kopf
          Drecksschwein
          Fresse polieren
          perverse Drecksau.

          In einem ersten Urteil hatte das Gericht auch noch andere Äußerungen (u. a. „Drecksfotze“) gebilligt. Das wurde im Beschwerdeverfahren dann aber zurückgenommen.

          „Faschist“

          So darf man den AfD-Politiker Björn Höcke nennen. Jedenfalls hat das Verwaltungsgericht Meiningen entschieden, dass das unter die Meinungsfreiheit fällt. Deren Schutz stehe über dem ehrverletzenden Charakter, den die Bezeichnung „Faschist“ haben könne.

          Man darf getrost annehmen, dass hauptberufliche Hauptstadtkorrespondenten in Berlin diese Urteile kennen. Sie müssen sie kennen: Denn die Verfahren waren naturgemäß politisch hochbedeutsam, hatten sogar international erheblich Staub aufgewirbelt und betrafen außerdem einen Kernbereich der bundesdeutschen Grundrechte: die Meinungsfreiheit.

          Damit kommen wir vom Benchmarking zum Zusammenschluss der hauptberuflichen Hauptstadtkorrespondenten in Berlin: der „Bundespressekonferenz e. V.“, kurz: BPK. Als eingetragener Verein ist die BPK steuerbegünstigt.

          „Zweck des Vereins ist es, Pressekonferenzen zu veranstalten und seinen Mitgliedern Möglichkeiten einer umfassenden Unterrichtung der Öffentlichkeit zu verschaffen. Soweit es dazu erforderlich erscheint, vertritt der Verein auch die Interessen seiner Mitglieder.“

          (Bundespressekonferenz e. V. – Satzung, § 3)

          Nicht erst, aber vor allem seit Amtsantritt von Angela Merkel als Bundeskanzlerin steht die BPK zunehmend in der Kritik. Von Jahr zu Jahr deutlicher zeigt sich in den Pressekonferenzen, dass deutsche Hauptstadtkorrespondenten sich immer mehr auf die Seite der Regierung schlagen, statt sie mit der professionell gebotenen Distanz und Skepsis zu hinterfragen.

          Regierungsvertreter und Medienvertreter haben sich zu einem polit-medialen Kartell zusammengefunden. Journalisten sind nicht mehr Kontrolleure der Politik, sondern deren Propagandisten. Auf den Pressekonferenzen der BPK hat man den fatalen Eindruck:

          Überall im Saal nur noch Regierungssprecher

          Ausländische Korrespondenten, in deren Heimatländern Journalisten ihre kritische Kontrollfunktion gegenüber den Mächtigen noch ernst- und wahrnehmen, wundern sich immer öfter über ihre deutschen „Kollegen“ und deren geradezu unterwürfige Ergebenheit gegenüber der Politik.

          Die regierungstreuen Truppen der BPK belassen es aber nicht dabei, das kritische Hinterfragen der Regierung sozusagen auf null herunterzudimmen. Vielmehr gehen sie dazu über, kritische Fragen in den Pressekonferenzen zu stigmatisieren und den Fragestellern – vor allem Boris Reitschuster – deren Arbeit massiv zu erschweren.

          Von der BPK wird es BPK-Mitgliedern schwer gemacht, den satzungsgemäßen Vereinszweck der BPK zu erfüllen

          Besonders tun sich dabei Mitarbeiter der „Süddeutschen Zeitung“ (SZ) hervor. Die hat sich inzwischen nicht nur vom journalistischen Berufsethos verabschiedet, indem sie die Selbstdeformation zum Zentralorgan der deutschen Merkelisten zuließ, sondern sie hat sich auch aller lästiger zivilisatorischer Anstandsregeln entledigt.

          Im stillen – oder womöglich auch nicht ganz so stillen – Einvernehmen mit dem BPK-Vereinsvorstand hat die SZ eine, man kann es nicht anders nennen, Diffamierungskampagne namentlich gegen Boris Reitschuster gestartet. Offenkundiges Ziel ist es, den inzwischen fast einzigen offen regierungskritischen deutschen Hauptstadtkorrespondenten aus der BPK zu mobben.

          Unterstützt wird die SZ bei diesem durchweg ekligen Geschäft vom Blogger Tilo Jung. Das ist ein Berufsjugendlicher, dessen Geschäftsmodell vorwiegend darin besteht, seine nicht vorhandene politische und historische Bildung zu Geld zu machen – zum Beispiel, indem er bei Twitter allen Ernstes erklärte, in der DDR sei ein „rechtes“ Regime an der Macht gewesen.

          Genau dieser Knilch erklärt nun, Boris Reitschuster sei kein Journalist

          Die Schmähartikel und offenen Briefe, die sich offensichtlich vor allem gegen Reitschuster richten, sind dem BPK-Vorstand natürlich bekannt – ganz sicher sogar: Denn BPK-Vorstandsmitglieder, die vereinsrechtlich eigentlich auch die Interessen ihres Mitglieds Boris Reitschuster zu vertreten haben, gehören zu den Unterzeichnern.

          Nun hat Reitschuster insgesamt 15 Jahre lang als Korrespondent in Moskau gelebt, die meiste Zeit davon unter Putin. Und er war immer und überall ein unabhängiger Journalist. In Russland erhielt er mehrfach Morddrohungen, die man als kritischer Medienmensch dort bekanntermaßen durchaus ernst nehmen sollte.

          Entsprechend abgehärtet ist der Mann, das haben inzwischen auch die SZ und Tilo Jung feststellen müssen. Weil es nun so gar nicht gelingen will, Reitschuster aus der BPK zu vertreiben, hat sich der Vorstand der Bundespressekonferenz in Berlin etwas Neues einfallen lassen:

          Jetzt versucht man, Reitschuster juristisch zu verfolgen

          Freilich geben Reitschusters eigene Texte da nichts her, denn der Mann arbeitet sauber. Also haben die BPK-Vereinsmeier nach unten gescrollt: zu den Leserkommentaren. Auch für die ist, rein rechtlich, der Betreiber eines Blogs in gewisser Weise mit verantwortlich. Zumindest muss er dafür sorgen, dass bestimmte Kommentare – in denen etwa zu Straftaten aufgerufen wird oder die echte Beleidigungen enthalten – angemessen schnell gelöscht werden.

          Nun sind aber auch Reitschusters Leser weit überwiegend absolut wohlerzogene und kultivierte Menschen, entsprechend erfolglos blieben die BPK-Fahnder. Und weil sich so gut wie nichts fand, was von Rechts wegen wirklich eine Löschaufforderung gerechtfertigt hätte, wechselte man im Vereinsvorstand die Taktik.

          Man markierte in den Leserkommentaren nun einfach fast alles, was sich irgendwie kritisch mit der Bundespressekonferenz befasste – und verlangt von Boris Reitschuster jetzt, all diese Kommentare zu löschen. Oder anders:

          Mit steuerlicher Förderung führt der Verein in eigener Sache einen Feldzug gegen die Meinungsfreiheit

          Wie gnadenlos absurd das ist, zeigt ein Blick auf die Wörter, von denen der BPK-Vorstand will, dass sie von Boris Reitschusters Blog gelöscht werden. Ein Auszug:

          Zottel (über Tilo Jung)
          Honks
          Systemstricher
          sozialistische Journalistentruppe
          „Merkt euch die Namen“
          Hofschranzen
          Hofberichterstatter
          Schreiberlinge
          widerlich
          charakterlos
          Hofnarr (über Tilo Jung)
          gestörte Vögel
          Deppen
          intrigante Schlangengrube
          Propagandisten
          Lügenpresse
          Selbstdarsteller, arme Sau (über Tilo Jung)
          geistige Kleingärtner
          eierlose Kollegen
          Schreiberlinge
          bemitleidenswerte Kreaturen aus dem Enddarm der Regierenden
          linksversifft
          Kasperletheater
          geistige Umnachtung
          Marionetten der Regierung
          neidische „Kollegen“
          hohle Phrasen-Show.

          Jeder Anwalt hat jetzt Atemnot vor Lachen.

          Sehen wir einmal davon ab, dass ich persönlich einiges davon aus Stilgründen nicht unbedingt sagen oder schreiben würde (obwohl es zuweilen durchaus witzig ist): Meint der BPK-Vorstand allen Ernstes, diese Meinungsäußerungen seien verboten? Oder man müsste sie verbieten? Oder man könne verlangen, sie zu löschen?

          Ernsthaft jetzt?

          Welche Vorstellung von Artikel 5 unseres Grundgesetzes und der Meinungsfreiheit hat die Bundespressekonferenz eigentlich? Ein Grundrecht, für das Generationen von Menschen leidenschaftlich gekämpft haben – in einem Kampf, für den sehr viele Mutige und Freiheitsliebende, gerade auch Journalisten, buchstäblich ihr Leben opferten?

          Und jetzt wollen sogenannte Hauptstadtkorrespondenten, dass freie Bürger im Internet Journalisten nicht mehr „Hofschranzen“ oder „Schreiberlinge“ nennen dürfen? Oder die BPK ein „Kasperletheater“? In Deutschland, im Jahr 2021?

          Es ist eine Schande.

          Vom rechtlichen Gebot der Gleichbehandlung scheint der BPK-Vorstand übrigens ebenso wenig gehört zu haben wie vom Grundrecht auf Meinungsfreiheit – denn die Vereinsfunktionäre sind sehr einseitig empfindlich: immer dann, wenn es um sie selbst oder um das BPK-Mitglied Tilo Jung geht.

          Auf dessen Seite dürfen Leser in ihren Kommentaren das BPK-Mitglied Boris Reitschuster unbehelligt als „Blinden“, „Scheißhuster“ und als „Knalltüte“ bezeichnen – und es ist nicht bekannt, dass der BPK-Vorstand da eine Löschung verlangt hätte.

          Aber „Zottel“ und „Schreiberlinge“, das geht natürlich gar nicht.

          Und die Moral von der Geschicht‘?

          Natürlich geht es der BPK maßgeblich auch darum, Boris Reitschuster einzuschüchtern und ihm möglichst viel Arbeit zu machen – damit er möglichst wenig Zeit hat, weiter aus und über die Bundespressekonferenz zu berichten.

          Reitschuster lässt sich aber weder einschüchtern noch unterkriegen. Wenn der Vorstand der Bundespressekonferenz mit Kreml-Methoden die Meinungsfreiheit bekämpfen will, soll er das tun. Das sagt gar nichts über Reitschuster aus, aber viel über die BPK und ihren Vorstand.

          Und Sie, liebe Leser, sollten sich auch weder einschüchtern noch unterkriegen lassen. Bitte, schreiben Sie weiter Kommentare, massenhaft. Von hundert Leserzuschriften ist – vielleicht – gerade mal eine dabei, die wirklich beleidigend ist oder zu einer Straftat aufruft. Die wird dann eben gelöscht.

          Zeigen wir den sogenannten Hauptstadtkorrespondenten, wie Meinungsfreiheit geht.

          P.S.:

          Lieber Vorstand der BPK,

          um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, habe ich nachfolgend die Begriffe aufgelistet, mit denen ich Sie bzw. andere BPK-Mitglieder in Verbindung gebracht habe. Es handelt sich durchweg um zulässige Meinungsäußerungen, aber das müssen Sie mir natürlich nicht glauben.

          Wenn Sie also weitere Vereinsmittel aus den Beiträgen Ihrer Mitglieder für eine rechtliche Prüfung aufwenden wollen, die das alleinige Ziel hat, bürgerliche Grundrechte in Frage zu stellen, steht es Ihnen selbstverständlich völlig frei, dies zu tun.

          Viel Glück dabei, und gute Reise.

          Bundeszensurkonferenz
          Feldzug gegen die Meinungsfreiheit
          polit-mediales Kartell
          Propagandisten
          Regierungssprecher
          unterwürfige Ergebenheit
          regierungstreue Truppen
          Knilch
          Vereinsmeier
          BPK-Fahnder
          Kreml-Methoden
          Meinungsfreiheit bekämpfen
          sogenannte Hauptstadtkorrespondenten.

          Reply
      2. 10.1.2

        GvB

        Nur mal so…

        Um 1900 herum hatten 38% aller Autos in den USA einen elektrischen Antrieb!

        Schon gewusst? Um 1900 herum hatten 38% aller Autos in den USA einen elektrischen Antrieb!

        Und nur etwa 22% fuhren mit Benzin. Das US-Energieministerium schreibt dazu: „Um 1900 erfuhren Elektroautos ihre Blütezeit und machten etwa ein Drittel aller Fahrzeuge auf der Straße aus. In den nächsten zehn Jahren verzeichneten sie weiterhin starke Umsätze.“

        Bereits 1888 wurde das erste deutsche E-Auto von einem Andreas Flocken gebaut. Die ersten elektrischen fahrbaren Untersätze gab es aber schon 1840 herum, an ihnen geforscht wurde sogar noch früher.

        Quellen: https://cleantechnica.com/2… und https://www.energy.gov/arti

        Was uns die „grüne Pest“ und die Automobilhersteller allen Ernstes als „neu“ verkaufen wollen ist in Wahrheit uralte Technologie von vor-vor-vorgestern!

        Fakt ist: wir hinken technologisch mindestens 120 Jahre hinterher

        Elektroauto Evolution

        Electric Car History (In Depth) (cleantechnica.com)
        …und dann kam die ERDÖL-Industrie…..und machte DRUCK auf die PKW-Industrie…

        Reply
        1. 10.1.2.1

          GvB

          Nachtrag: Die heutigen PKW arbeiten mit Explosion…die E-Autos explodieren von selbst- aber wegen der unausgereiften Akkus/Batterien.
          🙂
          Made in China..braucht wohl Entwicklungshilfe aus Doitschland….

          Reply
        2. 10.1.2.2

          Ma

          @GvB,

          die ersten Diesel sollen mit Nussöl gefahren sein. Wir wären vermutlich ohne die Weltenbeglücker schon 1000 Jahre weiter in der Entwicklung, aber der, ich nenn’ ihn jetzt der Einfachheit halber Rubel;-) , muss erst rollen.

          Reply
          1. 10.1.2.2.1

            GvB

            @Ma, egal ob Diesel, Benziner oder Elektro..waren wir damals nicht mit allem im deutschen Reich schon „um 100 Jahre“ im voraus?
            :- )

  10. 9

    Eisenhans

    Danke für den Link.
    Ist eine gute Weiterführung.
    Der Diplomat ist sehr willkommen.
    Reiner Zufall, dass ich hier reingestolpert bin. :-)))

    Reply
  11. 8

    Ma

    Bzg. dem sog. Health Ranger Mike Adams (Adam = rot-braun?) hier etwas https://www.naturalnews.com/2021-05-24-vaccines-extermination-weapons-global-depopulation-campaign.html . Ist mMn auch ein Shill/kO löscht alles positive über das ‚3. Reich.‘

    Ma

    Reply
  12. 7

    Eisenhans

    „Es ist aber auch nicht wissenschaftlich bewiesen, dass Zusätze in Impfstoffen, sg. Adjuvantien keine Nebenwirkungen verursachen. “

    Im Gegenteil, Aluminium und Formaldehyd ist erwiesen gesundheitsschädlich und es gibt Grenzwerte, die eingehalten werden müssen, jedoch genau in den Impfstoffen sind sie erstaunlicher Weise erlaubt!!!

    Reply
    1. 7.1

      GvB

      Ethikrat? Welch ein Hohn…

      „Es droht eine gesellschaftliche Schieflage“ (hier): „Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Alena Buyx, begrüßt die geplanten Freiheiten für Geimpfte … Mit den Freiheiten rechnet Buyx aber auch mit einer schwierigen Übergangsphase, in der eine „Schieflage“ zwischen bereits geimpften und nicht geimpften Personen drohe. Diese müsse durch zügiges Impfen möglichst kurz gehalten werden.“ Alena Buyx ist Vorsitzende des „Ethikrats“. Dieser „Rat“ befürwortet genetische Experimente an Millionen Menschen. Was für eine Art Ethik ist das? Es ist nicht die Ethik des „Nürnberger Kodex“.
      >Was, Frau Buyx, ist mit den Millionen, welche sich nicht impfen lassen wollen und werden? Ist es ethisch, daß diese Menschen auf Lebenszeit Menschen ohne Rechte bleiben? Nein, das ist keine Ethik, sondern Satanismus! Apartheit in Reinform.

      https://traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2021/05/photo_2021-05-22_11-28-53-400×366.jpg

      Die indische Regierung gibt bekannt, daß es keine „indische Variante“ gibt. Diese Behauptung sei komplett falsch:

      https://traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2021/05/photo_2021-05-24_20-59-31.jpg

      …die Inder sind „verbrannte Kinder“.. sie misstrauen dem Westen..(vor allem Kill Bill GATES dem Phädo-Freund )
      Misstrauen…und das ist gut so..

      Reply
  13. 6

    altermann55

    Hallo an alle,
    jeder wer sich z.B. auch auf „unser Mitteleuropa“ reinliest,
    wird bemerken, wie unterschiedlich die Uniformierten ihre Arbeit ausführen.
    Ein Teil dieser, läßt sich noch immer als Polizei rufen. Doch große Teile im ganzen Land und EU, lassen vermuten, daß Sie nur auf den Knüppel-Befehl warten. Womit diese sich auf ein Kleinstes verringern. Muß erwähnt werden.

    Jetzt kommts: Es begann in Florida, gestern, erste Gesetze gegen Big Tech im Ganzen. Die NWO wird nun verklagbar gemacht.
    Die AfD hierzulande ist nicht in der Lage das auszuwerten, doch andere Parteien in Europa werden diesem Trend folgen.
    Angesichts der vielen Millionen welche durch das Fernsehen in die Irre geleitet wurden, wird es ein Schlachtfest der besonderen Art.
    Denn:
    Die jetzigen Diktatoren können eine Verurteilung ihrer Handlungsweise nur verhindern, wenn Sie das Diktat wie Stalin, Hitler oder besser noch wie Mao tse Tung ausweiten. In D werden sie damit durchkommen, doch die Länder um uns herum beginnen vehement zu erwachen. Es ist ein Genuß, zu sehen was sich in Frankreich abspielt, das Militär verwarnte nun dreimal öffentlich die Regierung, mon Dieu. Meine geliebte Marine le Penn, steht mit einem ausgereiften und bekannten Programm in den Startblöcken.
    Kurz von Merkels Gnaden, wird nur noch ausgebuht, egal wo er aufkreuzt.
    Draghi von Merkels Gnaden, bemerkt langsam die Dampframme die auf ihn zukommt.
    Madrid befindet sich bereits in der Hand der Konservativen, y la seniora Alcalde, läßt keinen Zweifel aufkommen, was die Zukunft betrifft.
    Der schottisch, irisch, englische Bereich darf irgendwann mal wieder anklopfen, wenn wir wieder eine EWG haben wie wir sie hatten, daß hatte damals wunderbar geklappt.
    Die in meinen Augen Schwerstverbrecher der „EU-Gerichte und Parlamente“
    dürfen sich dann ein Land aussuchen wohin Sie Immigrieren wollen, Pensionen wird es nicht geben, diese Gelder wurden den Alten gestohlen, was hier zu Lande H.Kohl einleitete.
    Ich breche hier ab, doch jeder, welcher sich mit diesen Dingen beschäftigt, wird erkennen, daß es der Beteiligung aller bedarf, die Politik neu und gerecht zu gestalten, zur Zeit gibt es nur die viel versprechende Möglichkeit in Die AfD einzutreten, UND DORT MITZUARBEITEN, zugucken ist vorbei.
    Jetzt ist Aufbruch angesagt, nicht sabbeln, sondern machen.
    Die AfD hat um die Mitarbeit des Volkes gebeten, also los… …

    Reply
    1. 6.1

      JIm

      AfD?
      Die stehen im Fremdverwaltungsmandat.
      Wer die AfD unterstützt oder generell an Wahlen der BRD teilnimmt gibt seine Rechte als Deutscher auf.

      Reply
      1. 6.1.1

        GvB

        AFD kann weitermachen und ab und zu mal ein klitzkleines Stückchen „Wahrheit “ rauslassen. Das war jetzt Satire.
        (Muss man ja leider dranschreiben!).
        NEIN ..alle Parteien sind BRD-System..und 709 Psychos und Sesselfurzer,.. die nix fürs Volk tun sind zuviel.
        Auch die neuen kl. Parteien werden nix erreichen können…Wozu gibts wohl die MS-Presse?Zum zerstören der Reputationen..

        Einkommen der Bundesrichter: Nebeneinkünfte übersteigen im Extremfall 100.000 Euro – WELT
        https://www.welt.de/wirtschaft/article231341111/Einkommen-der-Bundesrichter-Nebeneinkuenfte-uebersteigen-im-Extremfall-100-000-Euro.html

        Läuft bei denen… 🎉
        Während der Rest um die Existenz bangt, stopfen sich „Beamte“ die Taschen voll..
        Politiker, Polizei, Richter und weiteres systemisches Pack. Ich frag mich wie lange lässt sich das Volk noch ausnehmen?

        https://astrologieklassisch.wordpress.com/2021/05/25/einkommen-der-bundesrichter-nebeneinkunfte-ubersteigen-im-extremfall-100-000-euro/

        Gegen die Medichen etwas Protest..
        https://terraherz.wpcomstaging.com/2021/05/24/autokorso-berlin-gegen-ard-und-zdf/
        Ich kann mich erinnern das früher mal Redaktionen besetzt wurden…

        Reply
    2. 6.2

      Eisenhans

      Hallo altermann55
      in Österreich steht Kickl in den Startlöchern. Leider hat die AfD nicht den Biss, und wie soll der Einzelne die Gesetze überblicken, die bestellten Impfstoffe stornieren, weil sie zu teuer sind und letztlich ungebraucht wieder entsorgt werden, wie diejenigen von der Schweinegrippe. Solange die Leute freiwillig hingehen und selbst unterschreiben und damit die Haftung übernehmen, für eine Impfung, die sie nicht kennen, sind die Leute doch nicht zurechnungsfähig und gelten damit auch nicht als voll funktionierende Mitglieder einer Gesellschaft.

      Leider sind auch ALLE Parteien, die in diesem System mitmischen in dieses System assimiliert. Von unserer Warte aus kann im Moment nicht abgeschätzt werden, was die letztendlich für Ziele haben. Gescheiter ist man ja immer hinterher. Die Politiker lehnen sich also nicht aus dem Fenster, warum sollen das die Einzelnen tun? Wenn, dann mache ich das ausschließlich zu meinem eigenen Vorteil, wenn sich daraus ein Vorteil für alle ergibt, gut, aber für die Freiwilligen Impfdödel sicher nicht !

      Insgesamt finde ich den Trend, den Sie hier beschreiben positiv, es scheint sich etwas abzuzeichnen, das für die Menschen gut ist. Doch noch ist nicht aller Tage Abend. In USA begannen sie bereits mit dem Chippen. Also keine allzugroße Vorfreude, sondern tief Luft holen. Es wird Jahre dauern, das neue kosmische Jahr soll angeblich 2026 beginnen. Biden steht noch im Amt. Vielleicht seine ganze Amtszeit andauernd, er selbst wird es kaum bemerken…..

      Reply
    3. 6.3

      Heiliges Reich

      Die AfD ist eine Scheinoppositionspartei, die dieses antideutsche System doch im Grunde aufrecht erhalten will. Ohne Staat keine Bürger und Behörden, ohne Bürger kein Wahlrecht.
      Gestern fand ich einen hochinteressantes Interview, in das ich mich aber mal vollständig einlesen muss.
      http://rrredaktion.eu/glaube-nichts-und-pruefe-selbst-die-interview-fortsetzung-mit-dem-diplomaten-auch-waehrend-den-coronazeiten-teil-26/

      Da sich die nationalen Interessensgruppen teils deutlich widersprechen, und auch ich nicht mehr wirklich durchblicke, was denn nun rechtens ist, wäre es sehr hilfreich, wenn jemand mal zusammenfassend aufklären könnte.
      Bei mir sind z.B. Personalausweis und Reisepass längst abgelaufen, und ich werde den insgeheimen Vertrag mit dem Handelsrecht auch nicht – erst recht nicht ohne Vorlage der AGB – verlängern. So ein Täuschungsmanöver mache ich nicht mehr mit. Hab beides allerdings noch nicht entwertet zurückgeschickt. Stichwort auch: Wohnhaft.
      Ich weiß nicht, wie es bei Euch ist, ob Ihr alle total firm in dieser sehr anstrengenden Materie seid. Nur Gangster können sich so einen verworrenen Scheiß ausdenken, den ein ehrliches, gesundes und noch alle Tassen im Schrank habendes Hirn doch eigentlich nicht erdenken kann und vor allem will.
      Ist die Firma POLIZEI überhaupt für mich zuständig, wenn ich keinen Ausweis habe, selbst wenn z.B. durch Verbrecher bedroht werde? Rufe ich sie an, könnte das ja auch bedeuten, dass ich einen mündlichen Vertrag mit denen eingehe. Erst recht zeigte das dann meinen eigenen Widerspruch an, einerseits die Scheinbehörde POLIZEI nicht anerkennen zu wollen, sie aber in der Not (bei Gefahr, oder wenn ich z.B. nur Drogendealer melden will) gebrauchen zu wollen.
      Ich frage mich auch, was ich mache, wenn ich umziehen will und einen Ausweis dazu benötige.
      Ich bin seit Februar dabei, mir Geburtsurkunden, Heiratsurkunde meiner Eltern etc. zu beschaffen. Nur mit einem Standesamt habe ich bisher Pech, und das wäre das wichtigste: das für meinen Großvater zuständige. Die Sachbearbeiterin wollte das jetzt unter ‚Ahnenforschung‘ anleiern, könnte aber etwas dauern (Monate sind es bereits). Ob es daran liegt, dass ich den Geburstort und das Geburtsdatum nicht 100%ig weiß? Keine Ahnung. Ich würde einfach einen Familiennamen in die Suche eingeben und fertig. Bei denen klappt das nicht, und online wollen die genau wissen, wofür ich die benötige. Lügen will ich nicht, aber die vorgefertigten Antworten passen nicht. Sowas nervt.
      Im oben verlinkten Interview wird gesagt, dass diese Systemleute unbedingt eine Unterschrift benötigen, da sonst alles illegal ist (Stichwort: Haftung/Versicherung), aber auch, dass das System einen bzgl. Versorgung einen Knüppel zwischen die Beine werfen kann. Ich denke da an Rente, Sozialhilfe, H4 usw. Spätestens mit der Abschaffung des Bargeldes. Ich bekomme z.B. eine EU-Rente, die mit Sozialhilfe aufgestockt wird, weil ich, als Dissident und angeblicher Ausländerfeind, nicht vermittelbar und renitent war. Mancher Systemmitläufer hat mich schon gefragt, warum ich Geld von einem System verlange, das ich als verbrecherisch und illegal hinstelle. Im Grunde ist dies ja nur Schweigegeld, sonst würden Millionen auf die Straße gehen und den Laden auseinandernehmen, auch wenn sie die Ursachen nicht infrage stellen.
      Ich frage mich, ob die einem die Grundversorgung kappen können, wenn man sich keinem Ausweis überantwortet, oder ob die einem auch den Zuzug in eine andere Stadt (ich will eher aufs Land, weg von den Zombies) und eine Wohnung verweigern können. Vor allem will ich Mensch und keine Person sein, und das ohne die komplizierte Trickserei.
      Inzwischen bin ich mir auch nicht mehr sicher, ob ich deutscher Staatsbürger oder Reichsbürger sein will. Mich kotzt nur noch das ganze Handelsrecht an.
      Hitler verzichtete zugunsten des Waffenstillstandes auf das deutsche Elsaß-Lothringen, Südtirol und einige andere Gebiete, die vormals deutsch oder österreichisch waren. Dafür kam Neuschwabenland und das übrige Österreich (= Großdeutschland) hinzu.
      Ich vertrete ja die Meinung, dass wir beide Kriege nicht angezettelt hatten und außerdem betrogen wurden (Wilsons Lüge bei den 14 Punkten, illegitime Unterschriften, Bruch der Atlantik-Charta durch illegitime Abtretung weiterer Reichsgebiete durch die Sieger und Propagandalügen gegen uns), dass unsere Staatsgrenzen dadurch die von 1871 bzw. 1914 plus die hinzugekommenden Gebiete durch Großdeutschland (Österreich und Neuschwabenland) sind. Aber was war überhaupt auf deutscher Seite rechtens, wenn selbst Hitlers Ernennung zum Reichskanzler durch Hindenburg illegal gewesen sein soll, da er angeblich durch das deutsche Volk zum Reichskanzler gewählt werden müsste, nicht durch Hindenburg, und dass er ein Staatenloser gewesen sei, der in Deutschland illegal durch Trickserei an die Macht kam (Stichwort: Braunschweig).
      Entsprechend wüsste ich mittlerweile gar nicht mehr – da jeder was anderes erzählt -, zu was ich mich vertraglich überhaupt noch bekennen müsste. 3. Reich oder Kaiserreich.
      Verträge, die das Deutsche Reich in den Grenzen von 1937 sehen, akzeptiere ich jedenfalls nicht.
      Gültige Pässe kann eine antideutsche Scheinbehörde aber auch nicht ausstellen. Was machen? Wer blickt da noch durch? Und dann gibt es angeblich noch einen (arkor) selbsternannten (?) Nachfolger des verbotenen Hitler, als ‚Reichskanzler‘ und ‚Oberbefehlshaber der Wehrmacht‘ (ja, wo isse denn?). Für mich klingt das zunächst wie Wunschdenken eines ideologisch Verblendeten. Soll nicht beleidigend klingen, aber wer kann einen legal zum Reichskanzler und Oberbefehlshaber der Wehrmacht machen, und dann auch noch das Deutsche Reich ohne Friedensvertrag wiederherstellen? Mir mangelt es da an Glaubwürdigkeit. Oder wo ist der Beweis, dass dies alles fundamental richtig und legitimiert ist?
      Ich habe nämlich die Nase voll von gelben Scheinen, Laberköppen, V-Agenten und all dem Unsinn, der kolportiert wird. Was ist denn nun richtig? Ich will raus aus dieser Rechtsunsicherheit und ein freier Bürger ohne Bürgschaft, naive Mitläuferei, angebliche Staatenlosigkeit und Sklavenstatus sein.
      Der ‚Diplomat‘ sagt im obigen, verlinkten Text ja auch, dass niemand zum Impfen gezwungen werden kann. Ohne Unterschrift von oben, wird es keiner der unteren wagen, Zwangsmaßnahmen durchzuführen – ja, aber wenn die unteren Exekutierer es nicht wissen und dennoch agieren? Welchen Rechtsstatus hat man überhaupt noch ohne Ausweis?
      Können die einem sogar das Geld kappen und somit indirekt zwingen, sich dem System zu übereignen? Solche Fragen stelle ich mir, und mich macht dieser ganze Stress nervlich fertig. Ich würde gerne einen direkten und legitimen Weg finden, den Irren durch einen anderen Rechtsbereich zu entkommen und das Deutsche Reich sowie die Welt wieder ins Licht zu bekommen, damit ein neues Paradigma einziehen kann und diese wahnsinnige NWO in die Absurdität auflöst.

      Reply
      1. 6.3.1

        Eisenhans

        An Heiliges Reich
        langsam mit den „jungen“ Hunden.

        Hier gibt es einige Unsicherheiten zu viel, meines Empfindens nach.
        Erstens ist diese künstliche Matrix sehr filigran, weil sie eben künstlich ist.
        Darüber oder darunter, ich meine, wo ist im Universum oben und unten? –
        Ist immer noch die Macht, die Ordnung schafft und das ist die göttliche Ordnung
        außerhalb jedweder Religion.

        Es geht hier nicht darum, in einer Nacht alles nieder zu reißen.
        Denn dann ist ja gar nichts mehr (gewohntes) da!
        Bauen wir doch die Kulissen langsam um.
        Ein Kind braucht 8 Jahre für die Grundschule.
        Gib Dir/Mir/Uns Zeit !

        Natürlich muss zuerst dieses neue Wissen über eine künstliche Verwaltung
        unseres natürlichen Organismus bezüglich Körper und Gesellschaft und
        Gesamtpopulation der Erde erst einmal einsinken in unser Bewusstsein.
        Danach kann es in Etappen die Befreiung geben. Das Maß, mit dem wir
        dieses bewerkstelligen ist entscheidend. Mit Panik ist uns nicht gedient.

        Dankend nehmen wir also das neue Wissen über unsere Haft an.
        Dankend begreifen wir zusammen wie wir unsere natürliche,
        göttliche Ordnung wiederherstellen, ringsherum.

        Reply
      2. 6.3.2

        Eisenhans

        Heiliges Reich

        Wenn Sie keinen Ausweis haben, sind Sie ein Indigener.
        Was diese Weltregierung mit Indigenen zu machen pflegt,
        ist bekannt.

        Was ich herauslas beim „Diplomat“ ist, dass wir mit der
        Person und dieser Firmenlogik erst mal mitmachen sollen,
        nämlich zu unseren Gunsten. Denn ein Einzelner macht
        keine neue Welt. Das geht nur kollektiv.

        Schließlich ist dieser Planet von vielen Ethnien bewohnt.
        Für uns gibt es nach den Vorgaben der Erbauer dieser
        künstlichen Matrix wunschgemäß nur Konkurrenten oder
        Feinde. Das müssen wir erst einmal abbauen. Wir müssen
        lernen, in Harmonie, mit einem Glas Wein, oder wie auch
        immer, unsere nachbarschaftlichen, sozialen Kontakte
        ohne polizeiliche Hilfe eigenverantwortlich meistern.

        Wenn wir das geschafft haben, ist die künstliche Matrix
        Firma arbeitslos. Sie verdient an uns nichts mehr und
        wir haben uns bewährt. Ab da geht es dann sehr schnell
        ohne diese künstlichen Methoden der Klein-Schein-
        Gefängnishaltung für uns!

        Es geht los beim Heiraten. Das ist etwas, womit wir diese
        Firma bitten, sich um unsere Ehe zu kümmern! War eine
        einzige Scheidung vor Gericht schon mal gerecht? Die meisten
        Menschen, die ich kenne, sahen das Gericht nur bei ihrer
        Scheidung von innen! Was hat ein Richter mit meiner Ehe
        zu tun? Warum mischt sich das Gericht in mein Privatleben?
        Weil ich am Standesamt war und freiwillig unterschrieb!

        Hier wieder: Die freiwillige Unterschrift. Also übernehme ich
        die Haftung. Wofür? Ist meine Ehe eine Firma? Um Kinder
        zu produzieren? Wurde das schon in den Interviews mit dem
        Diplomaten so behandelt? Die Geburtsurkunde, die Taufe –
        bei vielen! – Jede Art der öffentlichen Einwilligung in geschriebene
        oder ungeschriebene Gesetze bringt jeden von uns in Abhängigkeit
        von diesem künstlichen Matrixsystem. Viele, die ich kenne, lehnen
        Teile davon ab, oft rigoros. An anderen Enden nehmen sie dankbar
        die gebotenen Angelhaken an und sind dadurch wieder abhängig
        und unrund. Jeder von uns scheint da seine eigene Logik zu haben.

        Sind Sie verheiratet? Leider dann an dieses System gebunden
        und gegebenenfalls ausgeliefert. Sobald der Partner, die Partnerin
        Probleme macht. nicht mehr mitspielt. Hier ist Bewusstsein gefragt.

        Wünsche alles Gute.

        Reply
  14. 5

    Annette

    Wenn behördliche Bescheide nicht unterschrieben sind, deutet das darauf hin, dass die dortigen Angestellten möglicherweise vor einer persönlichen Haftung Angst haben oder zurückschrecken, sollten besagte Vorgänge nicht der Rechtsstaatlichkeit entsprechen. Folglich könnte es eine Instanz geben, die strafrechtlich wegen Betrugs gegen die Ersteller von Schreiben vorgeht, wenn diese ihre Anschreiben mit ihrer Unterschrift versehen.
    Jene mit dieser Macht beauftragte Instanz gilt es zu ermitteln.

    Eine der beiden größten Lügen, denen wir Deutschen ausgesetzt wurden, ist neben der Lüge von der „Menschen gemachten“ Klimakatastrophe durch CO2 – die Lüge,
    daß die BRD ein Staat sei.

    Das Deutsche Reich wurde vom Bundesverfassungsgericht als weiterhin bestehender STAAT bestätigt.
    Auf dem Areal eines Staates kann kein teilgrößenidentisches Konstrukt eine eigene Staatlichkeit beanspruchen.

    Behörden verbreiten die Annahme, daß die BRD ein Staat sei und sie, die Behörden, staatlich befugt seien, hoheitlich tätig sein zu dürfen.

    Die BRD ist kein Staat. Das Deutsche Reich wurde zuletzt 2015 vom BVG als STAAT bestätigt.

    Auf dem Gebiet eines Staates kann kein anderes Konstrukt eine eigene Staatlichkeit beanspruchen.

    Wenn nun die Behörden staatlich auftreten und die Beantwortung von Bescheiden verlangen und die Empfänger dieser Bescheide im guten Glauben von hoheitlichen Befugnissen der Behörden ausgehen, wie nennen wir das dann?

    Lüge ?
    Betrug ?
    Versehen ?
    Schwindel ?
    Täuschung ?
    Linke Masche ?
    Übervorteilen ?
    Verrat am Volk ?

    Reply
  15. 4

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

    Reply
  16. 3

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-teil-2/

    (Jetzt auf: https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen/ und https://die-heimkehr.info/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-ein-nachwort/ )

    Reply
  17. 2

    Anti-Illuminat

    Jeden Tag kommt ein bisschen mehr raus. Mal schauen wieviele sich dann tatsächlich „impfen“ lassen. Die Diskussionen darüber sind nicht schön. Man wird beschimpft. Aber das gilt es in Kauf zu nehmen. Eventuell überlegt es sich derjenige der sich erst impfen lässt dann doch noch. Für uns gilt aber das man erstmal keinen dank erwarten soll. So hart es auch ist von den engsten Bekannten beschimpft zu werden.

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen