36 Comments

  1. 33

    arkor

    Ma Nr. 28. selbstverständlich hast Du recht. Das Blut ist der Schlüssel und wenn in derartiger Weise gegen das Blut agiert wird, hat das seinen Grund. Wie hoch der Grad der Entweihung ist, siehst Du ja an der Aktion am 24.12.2021 im Kölner Dom.

    Das Schweigen Papst Benedicts auf die Frage der Benediktiner Mönche, ob Satan die Kirche vollends übernommen habe, spricht Bände. Ich denke er wäre zu einem einfachen Nein schon fähig gewesen.

    Reply
  2. 32

    Ma

    @hardy, zu 18
    ja, da hast du sicherlich recht. Was ich damit sagen wollte war mehr, dass die Chinesen genauso Opfer ’sozialen Engineerings‘ wie unser deutsches Volk und auch alle anderen sind. Jedes auf seine eigene Weise. Jedes wird nach seinen Eigentuemlichkeiten manipuliert.

    Reply
  3. 31

    DaSeppi

    @teutoburgswaelder

    Liebe Waldgängerin,

    ich kann Ihre Zweifel zur Existenz von Flugscheiben verstehen und da gibt es sicherlich viele Gleichgesinnte.
    Nur, dazu gibt es viele Videos und Tatsachenberichte, welche man nicht einfach ignorieren sollte.
    Ich selbst durfte, im April 2009, selbst ein derartiges Objekt sehen und war von dessen Größe sehr erstaunt.
    Es verharrte ca. 3 Minuten, bevor es dann völlig lautlos und sehr schnell von dannen flog. Wirklich beeindruckend!
    Ob es irgendwann zum Eingreifen der RD mit ihren Flugscheiben kommt, wird sich zeigen? Wer weiß?
    Wie heißt es so schön: „Nichts ist unmöglich“!

    Gruß
    Josef

    Reply
  4. 28

    Ma

    @arkor,
    Jam das waere gut, aber das wird wohl ueber unser Blut laufen. Wenn man sich dagegen das anschaut https://odysee.com/@transformation:f/Blutuntersuchung_von_Ungeimpften_und_Geimpften:a koennte man auf die Idee kommen, dass
    die Blutverklebung etwas damit zu tun haben koennte.

    Reply
  5. 27

    Lena

    Ja, unser Skeptiker fehlt mir auch sehr!
    Mit ihm verlor sich auch „Missie Mabel“ irgendwo hin und auch sie lebt in Hamburg.

    In der Zuversicht, es geht ihnen gut!

    Liebe zuversichtige Grüße
    Lena

    Reply
  6. 26

    Bettina

    Lieber Einar,

    Skepti hätte ein Zitat nicht nur in Nullkommanix gefunden, er hätte es höchtswahrscheinlich sogar im Speicher gehabt!

    „Oder kann das jemand anders sehen?“

    Ich vermisse ihn sehr, obwohl er mich oft zur Weißglut brachte, aber er ist und bleibt ein überaus anständiger Kerl.

    Alles Liebe
    Bettina

    Reply
    1. 26.1

      Maria Lourdes

      Grüß Dich Bettina, ich habe ihn schon mehrmals angeschrieben, er meldet sich nicht! Man kann nur hoffen, dass es ihm gut geht!

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
  7. 25

    Einar

    Gute liebste Lena,

    da ist Einar voll und ganz bei dir.

    Dachte bei der Suche auch an unseren lieben Skepti, ob Skepti es gefunden hätte?

    Habe gesucht bis mir vorm Rechner die Glubscher zugefallen sind, leider ohne Erfolg.

    Zitate suchen….davon hat Einar erstmal einmal genug…lach.

    Dankeschön Liebe Lena….auch dir und allen Kameraden, ebenso in und auf den Basen, wünscht Einar wunderschöne Raunächte.

    Herzensgruß Einar

    Reply
  8. 24

    Andy

    Nachdem der Völkerbund durch den Feind desselben nun wieder aktiviert wurde, werden die Brüder Maurer sicherlich feuchte Unterhosen und Schürzen bekommen haben! 🙂

    https://archive.org/details/Pudor-Heinrich-Die-int.-verwandtschaftlichen-Beziehungen-11/page/n14/mode/1up

    Reply
  9. 23

    arkor

    @Ma
    na dann wäre es doch Zeit, dass die weißen Völker endlich Schulter an Schulter, statt gegen einander stehen. Die Voraussetzungen wären heute gegeben in vielerlei Hinsicht. sowohl was die Grundlagen wären, die wir für alle nachvollziehbar gestalten können und damit auch etwaige Bündnisse und echte Freundschaften.

    Aber wir werden sehen…..was wir uns wünschen….was möglich ist…was aus dem Möglichen Wirklichkeit wird…..

    Reply
  10. 20

    Ma

    Da verweise ich auf den Fritsch https://archive.org/details/derfalschegottbe00frit/page/n9/mode/2up . Das hat ihm im ach so freien Kaiserreich einige Tage Knast eingebracht, wie er selbst schreibt. Ludendorff hat in einem der Buecher, die Andy irgendwann verknuepft hat ebenfalls
    darueber geschrieben, dass der eine T[h]eil hebraeisch ist und der andere arisch, soll heiszen der eine Gott Jahwe und der andere unserer. Luther hat offensichtlich aus den mehreren einen gemacht,

    Reply
  11. 19

    Lena

    Liebe Maria, lieber Einar!

    Bezeichnend ist, dieses Zitat ist im weltweiten Netz gut versteckt. Weg kann es nicht sein, da das Netz nichts vergißt.
    ALSO muß es den Bekannten welchen zugeschrieben werden! Wenn unser Doktor das gesagt haben sollte, würde es zu finden sein.

    Genießt noch die Rauhnächte!
    Liebe Grüße an alle Kameraden hier bei Lupo
    Lena

    Reply
  12. 18

    hardy

    „Die Sassoons (?) https://www.realhistorychan.com/the-sassoons-the-rothschilds-of-the-east.html ein Ableger der Rothschilds?“
    Das ist mir bekannt und die haben ja die damals kulturell hochstehenden Chinesen schließlich zu dem gemacht was sie heute sind. Dazu kamen dann vielleicht noch einige grausame Kriege usw.
    Die Gematria ist Dämonendreck genau wie die Kabala, Numerologie, Hellsehen usw. Damit kann man ganz nett in die Irre geleitet werden, aber einiges ist auch sehr interessant, was er schreibt und erweist sich als richtig. Dazu kommt, daß er schon ein Gefühl für Gerechtigkeit hat und das erkenne ich an. Dies trifft sicher auf diese Spritzgauner nicht zu.
    Und von einem Ingenieur, der lang in China war, weiß ich, daß die wirklich so grausam und gefühlskalt gegenüber Tieren sind, also bestimmt dann auch grausam gegenüber irgendwelchen Feinden und sogar den eigenen Leuten.

    Reply
  13. 17

    hardy

    „3 Dann wird der Geist Ägyptens in seinem Innern verstört werden, und seinen Ratschlag will ich verwirren: da werden sie die Götzen und die Totenbeschwörer, die Totengeister und die Wahrsager[1] befragen.“
    Dazu kann ich nur sagen, daß er hier wieder die Dämonen herausfordert, welche über diese Nation(en) herrschten, denn diese konnten ihnen schließlich keinen wirklich hilfreichen Rat geben und versagten kläglich, was uns heute eine Lehre sein könnte.

    Reply
  14. 16

    Ma

    Lieber hardy,
    zwar hast du recht, dass das ganze was der erzaehlt abstossend ist, nur der Typ scheint mir auch nicht ganz koscher zu sein. Der hatte mal ein Video ueber die Gematria und da kam wenn ich mich recht einnere nichts gutes raus. Das ist die typische Hetze der Jenseitigen, die wie oben gezeigt aufgefahren wird. Die Frage ist waren die schon immer so oder sind sie es erst seit ca. 1945 oder vielleicht auch schon ein paar Jahrhunderte frueher so geworden? Wer steckt dahinter? Die Sassoons (?) https://www.realhistorychan.com/the-sassoons-the-rothschilds-of-the-east.html ein Ableger der Rothschilds?

    VG
    Ma

    Reply
  15. 15

    hardy

    Die wenigsten verstehen wirklich was da steht, hab mal weitergelesen in der Elberfelder Ausgabe und da steht zB
    25 Denn der HERR der Heerscharen segnet es[15] und spricht: Gesegnet sei Ägypten, mein Volk, und Assur, meiner Hände Werk, und Israel, mein Erbteil!

    Wie ist das denn zu verstehen?

    Reply
  16. 14

    Ma

    @arkor,
    hier mal etwas, weil du mal meintest das sich die Voelker gegeneinander bekaempfen:
    2 Und ich will Ägypten gegen Ägypten aufstacheln, dass sie kämpfen werden, jeder gegen seinen Bruder und jeder gegen seinen Nächsten, Stadt gegen Stadt, Königreich gegen Königreich. 3 Dann wird der Geist Ägyptens in seinem Innern verstört werden, und seinen Ratschlag will ich verwirren: da werden sie die Götzen und die Totenbeschwörer, die Totengeister und die Wahrsager[1] befragen.
    Jesaia 19, 2 u. 3
    Kommt das jemandem bekannt vor?

    VG
    Ma

    Reply
  17. 13

    Einar

    Liebe Maria,

    suche gerade im Bereich der Ewigkeit…lach…http://hubert-brune.de/v_a_p__aphorismen.html
    Und habe mir verrückterweise gerade Nietsche vorgenommen….frag mich mal warum?….Einar weis es nicht…lach.

    Mal ne Frage Maria…wo hast Du denn dieses Zitat gefunden….Einar frägt zwecks gewisse Anhaltspunkte.

    Einar sucht mal weiter… 😉
    Bis denne…

    Gruß Einar

    Reply
    1. 13.1

      Maria Lourdes

      Wenn ich es nicht mehr weiß, Einar? Dachte zuerst an Kissinger, dann Rockefeller. Mittlerweile bin ich bei Göring beim Nürnberger Prozess…hab auch Voltaire in Verdacht… dass mir sowas passiert… !

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
  18. 12

    Einar

    Liebe Maria,

    das ist aber lustig…lach…auch Einar hatte Kissinger in verdacht und dementsprechend suchte ich auch, bisher ohne Erfolg.

    Auch an Rothschild dachte Einar und noch so ein paar andere Spitzbuben, ebenso an sogenannte Gangster Zitate oder Rabbi Zitate, naja, dabei sind ja die bereits genannten eigentlich die Obergangster…grins.

    Interessant ist, auf was man bei der Suche so allerlei stoßen tut, doch das bisherige Zitat war noch nicht dabei.

    Einar sucht noch aweng weiter…zw.Smiley.

    Herzlichst Einar

    Reply
  19. 11

    Lena

    Liebe Maria,

    ich kann es nicht belegen, doch ich denke an den sehr ehrenwerten Herrn Rothschild oder an den ebenso ehrenwerten Herrn Henry Kissinger … jedenfalls aus der Ecke entstammt obiges Zitat.

    Herzlichen Gruß!
    Lena

    Reply
    1. 11.1

      Maria Lourdes

      Danke Lena, die Ecke könnte richtig sein, ich hab im ersten Moment auch den Kissinger im Kopf, Rothschild nicht, eher noch, das fällt mir jetzt gerade ein, könnte das im Inerview Alex Jones / Rockefeller Anfang der 90er Jahre sein! Danke für Deine Mitarbeit, mal sehen, ob wir da ne vernünftige Quelle finden, sind ja genügend Fachleute hier aufm Blog unterwegs!

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
  20. 10

    Lena

    Liebe Bettina und wie ich mich erinnere!

    Daher auch meine mehrmaligen Zeilen an diese >sehr ehrenwerte Dame< , die in meinen Augen eine wurzellose ist.
    Eben nicht nur krank im Kopf, sondern von diesem ganzen von Hass zerfressenen Wesen her.

    Unsere Rauhnächte werden dieses Jahr richten!
    Lena

    Reply
  21. 9

    hardy

    Mein wichtigster Beitrag – Der Rattenkönig wohnt im Land von Plastikreis und Delphinblut
    https://www.youtube.com/watch?v=Zso7myy_gTk

    Ich weiß,das passt nicht so ganz zum Thema, zeigt aber wie sehr wir unsere Kultur schätzen sollten und auch keinerlei Ursache haben, uns der Vergangenheit zu schämen. Es war doch der Pöse Adolf, welcher erstmals Tierschutzgesetze einführte und genau diese Bewegung wurde später bezichtigt, Menschen schlimmer zu behandeln als Tiere, das hatte mit der Realität so gut wie nichts zu tun.
    Übrigens kann ich die Einschätzung im Video bestätigen, denn ich kenne einen Ingenieur, welcher oft beruflich in China war und der hat genau solche Geschichten erzählt.
    Es wundert also nicht, wenn die Satanisten gerade dieses Volk als Pilotprojekt ihrer Satanischen NWO ausgesucht haben. Dieses Volk wurde systematisch dahin erzogen, während unseres radikal hirngewaschen, aber nicht so verkommen und bar jeder menschlichen Regung.

    Reply
  22. 8

    Maria Lourdes

    Ich brauch Eure Hilfe! Von wem ist dieses Zitat?
    „Haltet die Menschen in Angst, und ihr könnt ihnen jedes Gesetz aufdrücken, und sie werden noch dankbar dafür sein, wenn sie nicht denken und handeln müssen.“

    Lieben Dank

    Maria

    Reply
  23. 7

    Bettina

    Liebe Lena,

    diese Kreatur war doch schon vor ein paar Jahren hier und ging dann, als sie ihr wahres Gesicht zeigte, auch schnell wieder fort!

    Erinnerst du dich noch daran, als sie sich damals auf das deutsche Mädchen gestürzt hat?
    Es war „Fremdschäm“ ohne Ende!

    Mein großes Lob geht an Herrn Mannheimer, dass er sich da nicht so lange hat einlullen lassen, wie mit dem Herrn Dung. Seltsamerweise, war der Herr Dung auch der Einzige, der ständig für den Blog von Frau Steinbach Werbung machte! Und herzlichen Dank an Sigrun und an Mona Lisa, dass diese beharrlich dahinter gestanden sind!

    Ich glaube, es sind inzwischen schon mehr als zehn Jahre, seit dem man sich mit diesen seltsamen Gesellen, auf jeglichen rechten Blogs herumschlagen muss.

    Und ich kann gar nicht mehr abzählen, wie oft man denen zwei die gütliche Hand gereicht hat?

    Ich verstehe es nicht, wie ein Mensch so ohne jeglichen Charakter durch sein Leben gehen kann?
    Nur als Beispiel: der Volkslehrer!
    Von Beginn an, verfolgte Frau Steinbach diesen Mann mit ihrem krankhaft ausgeprägten Hass. Nun, nach all den Jahren, traut sie sich sogar auf seiner Webseite zu kommentieren und erdreistet sich sogar, dort die Patriotin herauszuhängen?

    Auf meine Rüge hin, stellt sich Frau Steinbach als armes Opfer dar und mich als der Täter, und ohne jegliche Selbsreflektion macht sie einfach weiter wie seither!

    Und NEIN, liebe @Maria, ich erdulde diese Vorgänge hier nicht! Ich lasse mir mein Lupocattivo nicht durch solch eine bösartige Spezies kapputt machen!

    Ich hab erst neulich, eine seither gute Freunschaft auf Eis gelegt, weil der Kamerad mit dieser Frau Kontakt hat und er mir nicht glauben wollte, wie bösartig sie sein kann. Und es wird mir in der Seele wehtun, wenn ich hier auf dem Blog nichts mehr schreiben werde!

    Ich hau hier mal die Recherche vom „Wahrsager 2006“ rein (Zur Erinnerung, er war einer von der WSK-Sendung mit Henry Hafenmayer und Alfed Schäfer):

    „Panne-Anne stellt sich gern bei jeder Gelegenheit als Opfer dar, das von meinesgleichen verleumdet und beleidigt würde und uns für ihren (beruflichen) Misserfolg verantwortlich macht, während sie selbst wie eine Furie um sich schlägt und die Reaktionen auf ihren geballten Zorn als „Hass“ interpretiert.
    Ende Februar 2018 schrieb sie unter ihrem Nicknamen „Toringa“ an eine Kommentatorin namens „Sina26“: „Ich wünsche Ihnen, daß Sie mit Vierzig krank werden und dann langsam nochmals 20 Jahre dahinsiechen, so richtig schön mit Rollstuhl oder Rolator. Was anderes haben Sie nicht verdient. Es wird Ihr Karma sein.“
    Am gleichen Tag schrieb sie an mich gerichtet: „Ich plädiere für ‚Verräter und Spitzel an die WAND und du bist als erstes dran.“
    Soviel also zur „moralisch überlegenen“ Antifa-Queen, die ihre offenkundige Affinität zur Antifa damit „widerlegen“ möchte, indem sie ständig erwähnt, dass das linksextreme Portal „linksuntenindymedia“ (welches es nicht mehr gibt) sie vor Jahren, genauer gesagt: 2014, geoutet hätte. Das war das Jahr, in dem sie aus der NPD ausgetreten ist – nachdem sie dort im Frühsommer 2013 einstieg.
    Es verwundert mich, warum Frollein Steinbach bei ihrem starken Mitteilungsdrang und ihren vielfältigen „Begabungen“ bisher kein Buch über diese Zeit geschrieben hat – vielleicht mit dem Titel „Ein Jahr als Nazi“. Heute ist Panne-Anne überzeugte Anti-Faschistin und gab erst kürzlich an, keine Volksmusik mehr für „Braune“ machen zu wollen (sondern sich auf Irish Folk konzentrieren möchte), wobei sie sich lustigerweise bei mir bedankte. Diese Reaktion von ihr erfolgte offenbar auf meine Anmerkung, dass es paradox ist, wenn sie weiterhin VOLKsmusik mache, obwohl Panne-Anne bereits äußerte, dass es gar kein deutsches Volk gäbe…

    Sie be(s)tätigte sich auch als Malerin und verkauft auf http://koeln.ausstellungsportal.net/kuenstler/gaby-steinbach/ und http://www.littlevangogh.de/suche.html?search=Steinbach ihre bunten Bildchen zu wahren Schnäppchenpreisen.
    Natürlich sind auch daran die ihrer Ansicht nach pöhsen Naaazis – also meinesgleichen – schuld, dass ihre Meisterwerke verschimmeln.

    Update 05. März 2018: Steinbach erinnert in ihrem aktuellen Jammerartikel „Diffamierung steht am Anfang“ wieder daran, dass sie 2013 vom linksextremen Portal „linksuntenindymedia“ geoutet wurde, welches seit September 2017 aber nicht mehr existiert. Sie behauptet, dass der Eintrag in diesem Portal der Grund dafür war, dass sie bei den Suchmaschinen „immer weiter unten“ gelistet wurde und dadurch keinen Erfolg hatte. Ein typisches Anzeichen für Paranoia.
    Und wieder ertränkt sich Panne-Anne in Selbstmitleid, indem sie sich nach ihrem Ausstieg aus der NPD als Opfer geriert, dessen Diffamierung im Internet „schon so weit fortgeschritten war, daß sie kaum mehr zu bremsen war“. Natürlich darf die Aufzählung ihrer „starken gesundheitlichen Probleme“ (Fibromyalgie, CFS) – weswegen sie lt. Eigenangabe auch „gar nicht mehr fähig“ dazu war, lange zu recherchieren – nicht fehlen, wobei es schon merk-würdig ist, wie mopsfidel Steinbach agiert, obwohl sie doch unter chronischer Erschöpfung (CFS) leiden will… Exemplarisch hetzte sie heute wieder als „Toringa“ unter einem bereits 1 Woche alten Kommentar von mir (unter einem Video vom Volkslehrer), indem sie schrieb: „sprach der Lügenbold und V-Mann ‚wahrsager2006‘ aka Marko Rieme.“ Soviel also wieder mal zum Unschuldsengelchen Gaby Steinbach.

    Wahrsager2006
    vor 15 Stunden
    Gaby Steinbach alias Anne Haffmann (Künstlername) alias TeutoburgsWaelder (YouTube-Alias) alias Toringa (ebenfalls YouTube-Alias)

    Anne Haffmann (richtig heißt sie Gaby Steinbach) ist eine erfolglose K(l)ampflesbe, die ihren beruflichen Misserfolg Nationalisten ankreidet, seitdem sie in der NPD auf die Schnauze gefallen ist und dort nicht die erhoffte Aufmerksamkeit gefunden hat, um die sie nun bei jeder sich bietenden Gelegenheit buhlt. Seitdem giftet sie in unnachahmlicher Weise gegen Nationalisten, die sich für Deutschland einsetzen.

    Auf ihrem sensationell gut besuchten Blog „teutoburgswaelder“ mit schätzungsweise 4 Besuchern/Tag hetzt sie gegen all jene, die nicht in ihren fetten Arsch gekrochen sind und mokiert sich über ehemalige Wegbegleiter, nachdem sie eine Metamorphose in das Antifa-Lager vollzogen hat.
    Aktuell macht sich dieser Zustand in ihrem Artikel vom 25. Februar bemerkbar, in dem die psychisch Gestörte Folgendes schreibt: „Dieser Blog ist ein Heidenblog, aber ab sofort KEIN völkischer Blog mehr. Ihr habt die völkische Idee verraten, ihr da draußen, ihr seid NICHT das Volk, ihr seid widerlicher Abschaum, DEUTSCHER ABSCHAUM.“
    Sprich: Gaby alias Anne (ihr Künstlername) sah sich bis dato als völkisch und macht ihre Einstellung davon abhängig, was andere denken… Um diese paradoxe Idee mal exemplarisch zu übertragen, könnte man einen Blog nehmen, der sich bisher mit vegetarischer Kost befasste: Nachdem die Blogbetreiberin bisher nur vegetarische Lebensmittel zu sich genommen hat und bei Vegetariern nicht die von ihr erhoffte Aufmerksamkeit gefunden hat, hat sie sich dazu entschlossen, Fleisch zu essen und in ihrem Blog auch Rezepte mit Fleisch anzubieten. Sie schreibt dazu: „Dieser Blog ist ein Blog für vielfältige Rezepte jeglicher Art, aber ab sofort kein Blog für Vegetarier mehr. Ihr habt die Idee der Vegetarier verraten, ihr da draußen, ihr seid KEINE Vegetarier, ihr seid widerlicher Abschaum, Vegetarier-Abschaum.“

    Panne-Anne, so nenne ich dieses bemitleidenswerte Geschöpf, leidet offenbar darunter, eine Deutsche zu sein und leugnet – passend zu ihrer neuen Sichtweise – auch den grassierenden Schuldkult in der BaehRD.
    In ihrem Wahn merkt sie gar nichts mehr: Einerseits erkennt sie lt. eigener Angabe, dass die Deutschen erwachen, andererseits versteht sie deren nachvollziehbaren Hass nicht, der lediglich die Folge ihres Erwachens darstellt. Das wird Panne-Anne als die Naaazi-Keule schwingende antideutsche Agitatorin auch nie verstehen (wollen).

    In einem Kommentar erachtete sie ein Video der ebenfalls antideutsch agierenden Antifa-Journalistin Andrea Röpke (welches sie sogar schon teilte!) als positiv und verkehrte die Realität total, indem sie äußerte, dass man die Deutschen nie kritisieren dürfe, obwohl offenkundig ist, dass Volksverhetzung gegen Deutsche in der BaehRD nie geahndet wird und vielmehr Juden unter Naturschutz stehen, was Panne-Anne aber niemals zugeben wird als antideutsche und philosemitisch agierende Antifa-Demagogin, die damit einmal mehr die aus LINKen Kreisen sattsam bekannten Tatsachenverdrehungen zeigt und ihren Deutschenhass belegt. Kürzlichlich äußerte sie, mich wegen Volksverhetzung zu melden, weil ich folgende Seite verlinkte: https://henrymakow.com/deutsche/2018/01/28/die-juden-weder-rasse-noch-religion-sondern-ein-kult/

    Eines Tages wird sich Gaby stolz als Antifaschistin präsentieren, selbstgefällig grinsend an Seite von Irmela Mensah-Schramm auf Tour gehen, um Naaazi-Aufkleber abzukratzen und Hakenkreuze abzuwischen, die sie selbst für den Krampf gägän rächts aufgesprüht haben und vermutlich auch gemeinsam mit Andrea Röpke ein Buch schreiben über ihre authentischen Erlebnisse mit Naaazis…

    Auf vk.com hat jemand einen Spruch geäußert, der auf Gaby zutrifft wie auf kaum jemand anderen: „Mit dummen Menschen zu streiten ist, wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.“

    In ihrem weinerlichen Artikel auf https://teutoburgswaelder.wordpress.com/2018/02/25/widerlicher-unterster-deutscher-abschaum/ schreibt die Antifaschistin von einer „Claudia Wagner“, von der sie bereits Schützenhilfe in einem Diskussionsbereich (Halle-Leaks) auf vk.com bekam – in dem Panne-Anne natürlich auch wieder hetzte, was das Zeug hielt, und deswegen wohl rausgeworfen wurde.
    Nun hat die gleiche Person, die mich bereits darauf hinwies, dass Panne-Anne in Wirklichkeit Gaby Steinbach-Mühlenbrock heißt, darauf aufmerksam gemacht, dass jene „Claudia Wagner“, von der sich Panne-Anne offenbar Solidarität erhofft, in Wirklichkeit ein Typ ist, der bereits unter „Adfd Sdsasd“ firmierte und wegen seiner pädophilen und inzestiösen Neigungen von vk.com am 23.02. gesperrt wurde, am gleichen Tag unter „Walter Chainer“ sein Unwesen fortführte und dann ebenfalls am gleichen Tag zu „Claudia Wagner“ wurde.

    Wie zuvor schon, meinte Gaby auch unter dem aktuellen Video des Volkslehrers am 27.02. in einem Kommentar an „Karl Martell“ (hier als „Toringa“ auftretend), dass ich die Leute zum Revisionismus verführen wolle. O-Zitat: „@Karl Martell,lassen Sie sich nicht von diesem Stasi-spitzel in eine Ecke drängen. Er verführt die Leute zum Revisionismus und dann sind Sie dran. Bei mir hat er das auch probiert, hat aber nicht geklappt. Jetzt ist er sauer, der Spitzel so ein Pech aber auch ;-)“
    In ihrem Blog schrieb die antideutsche Demagogin am 04.02. unter dem Titel „Wie der VS arbeitet“ (https://teutoburgswaelder.wordpress.com/2018/02/04/wie-der-vs-arbeitet/) Folgendes: „Was beim rosaroten Einhorn auffällt, ist, er will alle Leute im Netz dazu anstacheln, Revisionismus zu betreiben, und zwar ist damit explizit Revisionismus bezüglich der Jahre 33-45 gemeint. Warum er sich auf diese Zeit fokussiert, bleibt sein Geheimnis.“
    Zunächst mal ist es ziemlich amüsant, dass Frollein Steinbach als Untertitel unter ihrem „teutoburgswaelder“-Blog die Zeile „Wer die Vergangenheit nicht kennt, hat keine Zukunft.“ stehen hat – womit sie sich selbst widerspricht, wenn sie jene zwölf Jahre in der BaehRD bewusst und demonstrativ ausblenden möchte. Daher schreibt sie weiter: „Deutschland hat ja schließlich eine sehr lange Geschichte mit sehr vielen, auch vielseitigen Themen, über die es sich zu schreiben oder nachzudenken oder nachzulesen lohnen würde.“
    Halten wir also fest, dass die Pseudo-Nationalistin, die ihren Blog nicht (mehr) als völkisch verstanden wissen möchte, eine Beschäftigung mit dem Revisionismus unter allen Umständen vermeiden möchte. Da sie auch keinen Schuldkult kennen will, braucht es nicht viel Geist, um zu der logischen Schlussfolgerung zu kommen, dass „Anne“ keinen Schlussstrich unter die Vergangenheit ziehen will und somit ganz BaehRD-konform auftritt – und trotzdem damit prahlt, „Gesicht zu zeigen“.
    Gaby Steinbach hält die Leserschaft in aller Regel also für unmündig und derart unwissend, dass sie nicht wüssten, über bestimmte Aspekte der deutschen Geschichte nicht frei sprechen bzw. schreiben zu dürfen, ohne Repressalien ausgesetzt zu sein.
    Gerade als ehemalige NPD-Aktivistin sollte sie wissen, dass die BaehRD auf Auschwitz fußt und somit eng an jene 12 Jahre gebunden ist, die das Fundament des „Rechtsstaats“ darstellen. Wenn Steinbach nun diese Zeit bewusst ausblenden möchte, während genau jene Jahre gezielt von Deutschland-Abschaffern dazu missbraucht werden, den (Selbst-)Hass der Deutschen zu verstärken, dann ist es offenkundig, dass die Klampf-Furie ein falsches Spiel betreibt und sich damit begnügt, ihre deutschen Volkslieder zu trällern, um damit dem unbedarften Zuhörer vorzugaukeln, dass sie eine „echte Deutsche“ sei, die aber für Deutsche tatsächlich nichts übrig hat – so wie übrigens auch der deutsche Punkrock-Sänger Campino von den Toten Hirnen…
    Es ist m. E. notwendig und unerlässlich, sich über Revisionismus zu informieren, um somit ein Gegengewicht zu der Schuldkult-Industrie zu schaffen, hinter der die Antifa-„Patriotin“ ganz offenbar steht. Sonst würde sie ja mithelfen, sich der Wahrheit anzunähern und mit dafür sorgen, dass der unselige Gesinnungsparagraph §130 StGB auf eine frühere Version zurückgesetzt wird.
    Wenn sich „Anne“ mit „vielseitigen Themen“ fernab von 33-45 beschäftigen möchte, dann stellt sie sich (fast) auf eine Stufe mit „Patrioten“ wie Martin Sellner, die sich über Asylmissbrauch, Merkel, Islam und Co. ereifern und die Kernthemen aussparen – wobei ich an dieser Stelle auf gar keinen Fall die gehässige Antifa-Sumpfkuh Gaby S. mit Martin S. auch nur annähernd gleichsetzen möchte! Letzteren finde ich nämlich trotz seiner „Revisionismus-Phobie“ durchaus sympathisch.“

    Ich habe mir vom Verfasser eine Einwilligung geben lassen, dieses Schriftstück zu verbreiten, jedoch gab es seither keine „Gefahr im Verzug“ und diese sehe ich jetzt momentan gegeben!

    Alles liebe meinen Kameraden
    Bettina

    Reply
  24. 6

    Lena

    @ teutoburgswaelder nebst Alibi @ waldgaengerin

    nachdem sie bei dem sehr ehrenwerten Herrn Mannheimer geschasst wurden, möchten Sie nun diesen „Laden hier“ weiter aufmischen?
    Vertan sprach der Hahn … auch hier werden Sie keine Anhänger finden.

    Überall krauchen sie aus ihren Jauchegruben, doch ändern können sie nichts mehr.

    Ich wünsche uns allen weitere wunderbare Rauhnächte!
    Lena

    Reply
  25. 5

    teutoburgswaelder

    Schöner Artikel.

    Bis auf die drei Flugscheibenfetischisten-Antworten.

    Eigentlich haben solche Artikel viel mehr gescheite Kommentatoren verdient. Aber wer hält sich schon da auf, wo Leute miteinander kommunizieren, die an „Flugscheiben“ glauben?

    Um die Verbindung zur Thematik des Artikels herzustellen:
    Ich denke, dieser kindische Glaube an eine „Macht“, die die eigenen Probleme lösen wird, ist auch Ausdruck einer massiven Angst. Angst, als Volk erledigt zu sein weil sich keine Einigkeit mehr herstellen läßt.
    Ganz einfach Untergangsangst.

    Wie jede andere Angst besiegt man diese mit aktivem Handeln.

    Auf diese Idee kommen die kindlichen Gläubigen hier allerdings nicht. Ist es doch bequemer, zu glauben, und alles Andere den Anderen zu überlassen.
    Und wehe, jemand zweifelt diesen Glauben an. Das geht ja gar nicht. Das ist absolut BÖSARTIG, nicht wahr, Bettina?
    hahaha….
    Ihr Flugscheibengläubigen müßt noch sehr viel lernen. Das werdet ihr aber so, wie ihr euch hier aufführt, niemals mehr schaffen.

    Reply
  26. 4

    Lena

    Lieber Anti-Illuminat,

    denn sie wissen, daß sie kommen, unsere Kameraden, die RD!

    Uns allen wünsche ich noch frohe Rauhnächte weiterhin!
    Lena

    Reply
  27. 3

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an Arabeske:

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

    Reply
  28. 2

    Anti-Illuminat

    Zur Erinnerung an den Kurzen:

    “… Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

    (Anmerkung: In anderen Quellen werden gar mindestens 14 1/2 Millionen Deutsche als Opfer genannt)

    So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

    Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

    Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet? …”

    Reply
  29. 1

    Anti-Illuminat

    In diesen Zeiten haben wir alle Ängste. Auch Angst um unsere Mitmenschen die sich eben nicht um das Impfgift bewusst sind gehört dazu. Wichtig ist dabei nicht den Kopf zu verlieren.

    Vergesst auch nicht das auch die Gegenseite Ängste hat. Angst vor der Wahrheit. Angst vor der Revolution, Angst das ihr Plan zur Umgestaltung der Menschheit scheitert. Aber ihre größte Angst ist die vor den RD.

    https://i.ibb.co/WkkfSky/f13-BRD.png

    Reply

Leave a Reply to Ma Cancel Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen