lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Posts Tagged ‘Obamas Friedensnobelpreis sollte widerrufen’

Die syrische Tragödie und die Verantwortung der Bundesregierung

Posted by Maria Lourdes - 12/12/2013

syrien giftgas toteSeit 2011 haben Bundesregierung und EU planmäßig daran gearbeitet, Syrien in den Bürgerkrieg zu treiben. Mit ihrem barbarischen Embargo haben sie ein ganzes Volk ins Elend gestürzt und hungern es systematisch aus.

Wo bleibt der Aufschrei der Friedensbewegung und der „Linken“? Warum schweigt sie zum Verbrechen der „Wirtschaftssanktionen“ und bezeichnet die Politik der Bundesregierung nicht als das, was sie ist: Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Solidarität mit dem syrischen Volk darf sich nicht darauf beschränken, die Aufnahme von mehr Flüchtlingen zu fordern. Sie erfordert vielmehr, unsere Bevölkerung über den kriminellen Charakter der Wirtschaftssanktionen als zentrale Ursache des Elends in Syrien zu informieren und den Kampf gegen das Embargo und die dafür Verantwortlichen endlich aufzunehmen.

„Die syrische Tragödie und die Verantwortung der Bundesregierung“. Ein Artikel von Bernd Duschner. (Bernd Duschner hat u.a. zahlreiche Hilfstransporte nach Jugoslawien und nach Syrien organisiert)

Die andauernden Kämpfe in Syrien haben inzwischen schätzungsweise 120.000 Menschen, darunter 40.000 Soldaten, das Leben gekostet. Fast 5 Millionen Syrer sind zu Binnenflüchtlingen geworden, weitere 1,7 Millionen sind vor Krieg, Terror und ethnischen Säuberungen in die Nachbarstaaten geflohen. Sie haben alle haben ihr ganzes Hab und Gut verloren, viele sind schwer traumatisiert.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 44 Comments »

Ein bahnbrechendes Abkommen: Die Zerstörung von Syriens Chemie-Waffen

Posted by Maria Lourdes - 16/09/2013

Chemie - GasIsrael ist wohl das einzige Regime auf der Welt, das Chemiewaffen, insbesondere gegen die Bürger von Gaza, eingesetzt, und keine internationale Organisation es dafür zur Rechenschaft zieht. 

Hinzu kommt noch, dass es der Chemiewaffen-Konvention nicht beigetreten ist.

Laut Angaben der CIA ist Israel schon seit 1982 im Besitz von Chemiewaffen und deren Produktionsanlagen, doch bis zum heutigen Tag hat niemand sich darum gekümmert.

Genauso hat kein Waffeninspekteur bisher die Erlaubnis erhalten, das Arsenal der israelischen Massenvernichtungswaffen (nicht vergessen: Israel ist Atommacht), einschließlich der Chemiewaffen zu besichtigen. Israel darf eben – alles

Im Fall Syrien ist das anders! Das Abkommen zwischen Russland und den USA -zur Abgabe und Vernichtung der chemischen Waffen Syrien’s- wird in der westlichen Presse als Erfolg gefeiert. 

gaddafi TrauerEs ist noch keine drei Jahre her, da galt der syrische Präsident Baschar al-Assad noch als Hoffnungsträger für alle arabischen Länder im Mittleren Osten. Assad war vor allem im Westen ein äußerst gefragter Mann. Oft Ehrengast, und jeder, der die Möglichkeit hatte, mit ihm, also Syrien, Geschäfte zu machen, tat alles, um sich mit diesem Präsidenten fotografieren zu lassen.

Da werden Erinnerungen an die Bilder eines Nikki Sarkozy mit Gaddafi wach. Auch einen Obama mit Gaddafi, hab ich noch in Erinnerung. Schröder und der BerLUSTconi, runden das ganze Bild dann ab! Syrien – Libyen -Reloaded!

Heute, 2013, ist alles anders. Der gesamte Westen ist sich einig: Baschar al-Assad ist ein Diktator. Ein Tyrann.

Ein Mann, der bereit ist, sein eigenes Volk abzuschlachten oder mit Gas umzubringen, und dem vor allem nichts daran liegt, Syrien zu einer Demokratie westlichen Standards umzubauen. 

Vor allem der fehlende Wille zur Demokratie wird von den USA angemahnt, wobei sie von ihrem wichtigsten Partner in unmittelbarer syrischer Nachbarschaft volle Rückendeckung bekommen: Katar und Saudi-Arabien. Über beide Länder werden massiv Terroristen aus dem Al-Kaida-Umfeld über die syrische Grenze geschickt, um dort Chaos zu stiften, Syrien zu spalten und final Assad entweder zu vergattern, oder aber zu stürzen.

Katar und Saudi Arabien als, wie gesagt, wichtigste Partner der USA in der Region, kennen sich mit fehlenden demokratischen Strukturen bestens aus. In beiden Staaten dürfen Frauen noch nicht einmal den Führerschein machen, und alle Macht geht vom Emir und seiner Familie aus.

Wie passt das zusammen? Der Kampf für mehr Demokratie in Syrien mit Diktatoren aus der Nachbarschaft? Gar nicht. Aber das zeigt nur, wie gehirngewaschen die meisten Konsumenten von West-Massenmedien sind.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 65 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: