lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Kachelmänner dieser Welt: “Raus mit der Wahrheit !” + Video/update

Posted by lupo cattivo - 27/03/2010

Also, wenn ich heute im SPEIGEL lese, dass Kachelmanns Verhaftung “von langer Hand geplant war”, dann bestärkt mich das in der Vermutung, dass er als Deutschland bekanntester Wetterfrosch versucht hat, der Wettermanipulation den Kampf anzusagen und dass er mit etlichen Leuten, die er kennt darüber gesprochen hat.
Dann hat “man” wohl die Konsequenz gezogen, dass er aus dem “Verkehr” gezogen werden muss. Ich hoffe nicht, dass er in der U-Haft überraschend an einem Herzinfarkt verstirbt.
Es gab ja vor ca. 8 Jahren schon mal etwas ähnliches mit dem zwar total unwichtigen Herrn Türk, bei dem im Nachhinein und von keinem Medium mehr erwähnt, sich herausgestellt hat, das die ganze Vergewaltigungsgeschichte nur ein Konstrukt war, wozu diese “Freundin” auch unter Druck gesetzt worden ist. Vielleicht gibt es noch mehr mutige Meteorologen, denn man wird wohl kaum alle mit dem Vergewaltigungsvorwurf ausschalten wollen, oder  doch ?
Ich höre immer noch ab und zu “Verschwörungstheorie” ?

Hier ein Bild von gestern, weil einige meinten beim dem gif unten, der Halbkreis könne eine “Grenze des Radar” sein, wobei es sicher auch in der Bretagne Radar gibt, das diesen Bereich locker abdecken könnte. Hier sieht man eine Art Doppelkreis im Regengebiet.
, ähnliches konnte man vor ca. 2 Wochen auf einer Wetterkarte über Norddeutschland erkennen.
Nach meiner These werden Regengebiete, über dem Atlantik synthetisch erzeugt mithilfe von LOIS in Südschweden dorthin gelenkt, wo sie ankommen sollen.

Ich bin kein Meteoro-,Klimato- und auch sonst kein -loge, aber ein Anhänger von Logik und Plausibilität.
Chemtrailing ,  HAARP  sind Tatsachen.         Wettermanipulation durch die NATO im Auftrag des Weltregenten auch.

Nun schauen Sie sich mal das Bild vom 18.3.  früh an.
Der beschriebene “blaue Bogen” ist gut erkennbar (was findet da draussen über dem Atlantik statt ?)

Ist dieses Bild erklärbar OHNE Wettermanipulation ? Man beachte 10:45 !

Ein Tiefdruckgebiet, das “sehr schön” gehedgt wird ?

Zudem hat Meteoxx das GIF-Bild verändert: wer jetzt etwas abspeichert, kann dies nur ohne den Europa-Hintergrund tun. (Warum wohl?)

und wie neulich als plötzlich über Norddeutschland eine kreisförmige Formation wie ein “Zielgebiet” für ein Tieg auf der Meteoxx-Karte auftauchte, so ist hier -vermutet mit HAARP- eine Leitplanke für ein geschaffenes Tief gezogen worden, damit das in die gewünschte Richtung zieht.

Ich bin sicher, dass Meteorologen sich inzwischen nicht mehr mit Vorherssagen aufgrund von natürlichen Phänomenen beschäftigen, sondern stattdessen im NATO-Hauptquartier deren neueste Manipulationpläne erfragen müssen.

Was erreicht man mit dem ganzen Klimaterror nebenher?
Überlegen Sie mal, wieviel an Mehreinnahmen dieses (und das vergangene) Winterhalbjahr in die Kassen der Energiekonzerne gespült haben ! Ihr “sauer verdientes” Geld !
Wem gehören diese ganzen Energiegiganten wie BP-Shell, Exxon, Petronas, Lukoil,  Chevron, Aramco, Total und wie sie alle heissen ?
Richtig !
Dem Rothschild/Rockefeller-Imperium !



111 Antworten to “Kachelmänner dieser Welt: “Raus mit der Wahrheit !” + Video/update”

  1. […] Kachelmänner dieser Welt: “Raus mit der Wahrheit !” « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaf…. […]

  2. RichardStands said

    Ich habe mal vor längerer Zeit ein Interview mit diesem schweizer Wetterclown gelesen wo er doch felsenfest behauptet, dass es diese verschörerischen Chemtrails doch gar nicht gibt und er wissenschaftlich fundiert an SEIN Wetter heranginge. Gestern lief zufällig ein alter Schinken “Der Monaco Franze” in der Glotze. Irgenwie mag ich den Dietl und auch den Fischer aber lassen wir das beiseite. Was viel interessanter dabei war, ist die Tatsache, dass in einem 1982 gedrehten Fernsehspiel bereits Chemtrails über dem Münchner Flugafen Riem eindeutig zusehen waren. Das deckt sich mit den Aussagen, dass in USA seit 30 Jahren vergiftet wird. Scheinbar aber auch über Deutschland über den gleichen Zeitraum. Ich bin auch seit etwa diesem Zeitraum “allergisch” gegen “Pollen”. Die Medizinmänner sind über diese Schweinerei schon lange aufgeklärt und verdienen sich mit diesem Scheiß eine goldenen Nase. Spricht man sie darauf an, erhält man nur noch lateinische Vokabeln, die zusammenhangslos in den Raum gestellt werden. Alles Absicht, um vom eigentlichen Treiben abzulenken. Hoffentlich platzt das Ding bald….

  3. In der Tat merkwuerdig said

    Schaut man sich den Beginn dieser “Wetteranomalie” auf Meteox.com an, so beginnt diese etwa 4 Uhr Morgens. (Blaue Regionen)

    Gegen 12 Uhr heute Mittag hoert die Aktivitaet schlagartig auf und die entstandenen Wolkenbilder ziehen ueber England ab.

    Nun vergleicht bitte einmal die Aktivitaet von Haarp waehrend dieses Zeitraums.

    http://137.229.36.30/cgi-bin/scmag/disp-scmag.cgi

    Gut zu sehen ist auch dass die Stoergebiete auf Meteox.com (blaue Regionen) ziemlich konstant bleiben in ihrer Intensitaet zwischen 8 Uhr und 12 Uhr. Das deckt sich ~100% mit der Aktivitaet von Haarp in diesem Zeitraum.

    Gruss
    Peter

  4. Larry Summers said

    Wir hätten heute hier in Stuttgart einen strahlend blauen Tag erlebt, wenn nur nicht diese unsäglichen Sprühflugzeuge den ganzen Tag im Einsatz gewesen wären. Und jetzt haben wir wieder diese undefinierbare “Milchsuppe” am Himmel. Dies wird neuerdings sogar noch ganz frech in der Wettervorhersage angekündigt. Dort heißt es allerdings politisch korrekt “Schleierwolken”. Für wie blöd halten die uns eigentlich?
    Was ich allerdings noch nie so recht verstanden habe ist, daß der ausgebrachte Chemiemüll ja wohl zweifelsohne ALLE trifft, also auch diejenigen, die die Sprühaktionen angeordnet haben. Oder leben die auf dem Mond?

    • Larry, einmal geht es bei allem immer um die Summe aller Faktoren. Ein Bestandteil der chemtrails soll wohl Aluminium-Nano sein, was auch in Zahnpasta, vielen medizinischen und pseudomedizinischen und x anderen Sachen unbekanntermassen drin ist. Eingeweihte können sich so besser schützen.
      Auch ernährungstechnisch können Zionisten mit dem Vorwand “koscher” evtl. auf andere Dinge zugreifen, weiss ich nicht.Zum anderen geht es beim Sonnenentzug zum Depressionsverstärkung. Dagegen kann man einiges machen, um dieser Attacke standzuhalten, man muss verstehen , wie wichtig Sonne ist und siue zumindest nutzen, wenn sie da ist. ZUm anderen werden die Verbrecher nicht von Depressionen heimgesucht, solange sie das Gefühl haben, dass ihr Plan funktioniert.
      Letztlich ist das ganze eine Sache der Abzocke durch hohen Energieverbrauch und für mich vorstellbar, dass der Weltherrscher seine zionistischen Mitarbeiter für die entstandenen Kollateralschäden grosszügig entschädigt. Der Rest zahlt an die Energiekonzerne des Imperiums.

    • G said

      @Larry,
      hier bei uns in Ulm genau dasselbe, morgens um 7 Uhr herrlicher blauer Himmel und klare Sonne. Danach geht’s schon vereinzelt los. Von 8-12 Uhr Gitternetz und gegen 13 Uhr ist die Tat vollbracht – dicke Milchsuppe. Was ich noch festgestellt habe – die Konsistenz hat sich verändert- die Streifen lösen sich in der breite viel schneller auf und vermengen sich wie wenn sie sich anziehen würden – es gibt dann ein Schäfchenwolken-Wellenmuster – Na ja –
      freuen wir uns auf den Frühling!

  5. G said

    Nach dem Krieg haben sich die USA-Rothschilds damit begnügt dem hungernden Volk Kartoffelkäfer über den Feldern abzuwerfen, heute nehmen sie die Sonne, steuern den Regen oder lassen durch Unwetter gleich alles zerstören – das sind doch nur noch Monster – wie L.C. schreibt gefühllose Psychokraten – wie soll man den ganzen Lug und Trug noch seinen Kindern beibringen? In welche Welt hat man sie gesetzt?

    • wenn Du Deinen Kindern kritisches Denken und Kampfgeist beigebracht hast, dann werden sie mithelfen, diese Welt besser zu machen und von Psychopathen zu befreien.

      Erst mal musste man sich darüber klar werden in welchen Ecken die Monster stecken

    • G said

      Lieber LupoCattivo,
      für Deine wertvolle und unermüdliche Arbeit kann ich Dir täglich nur aufs neue DANKE sagen! :-))

      • Jeder kann daran mitarbeiten – ich verbreite auch nur Information – wenn wir alle mehr Informationen verbreiten , dann erreichen wir eine viel höhere “Auflage” als die sterbenden Massenmedien

        • ordo ab chao said

          Hi Lupo,
          leider habe ich es nicht genau mitbekommen da ich fleissig gekocht habe ;-), aber Anfang letzter Woche lief im ZDF eine Doku über Chemtrails. Dort wurde ganz offen zugegeben, daß es stattfand, angeblich aber nur in den 70ern… blablabla!
          müsste noch zu finden sein, oder hat es einer hier gesehen???

  6. Melle said

    Ist schon a bisserl weit hergeholt, irnswie…

    • Ja, ist weit …. über dem Atlantik … mehr lesen auf dieser Seite … wenn Du die Zusammenhänge nicht verstehst verstehst Du NICHTS

    • Melle said

      Ich verstehe sehr wohl die Zusammenhänge, nur diese Grpahik scheint mir ungeeignet, die Zusammenhänge deutlich zu machen. Ich bin absoluter HAARP/Chemtrails-Gegner, aber das ist m. E. nicht beweisfähig.

    • Natürlich ist die Graphik alleine nicht “beweisfähig” ,sie ist nur “nachdenkenswert” die Beweise muss man sich durch andere Zusammenhänge zusammenstellen. Wie gesagt, ich bin zwar kein Meteorologe , aber ich denke kaum dass diesen “Ablauf” ein -loge plausibel erklären kann
      Übrigens kam der Hinweis darauf von jemandem, der mehr vom Wetter verstejt als ich und dem dies eben als weitere Anomalie aufgestossen ist

  7. thema aufklärung:

    auf der seite http://www.wahrheitsbewegung.net/

    gibts fertige abrissflyer zum ausdrucken

    in word und doc – eine klasse idee – ev. noch mit anderen themen

  8. PlanB said

    Hallo Lupo und G,

    ich möchte Gewissheit darüber haben, was in dem Dreck enthalten ist, der
    über unseren Köpfen versprüht wird.Insbesondere wegen meines Kindes.
    Zitat Lupo:”wenn Du Deinen Kindern kritisches Denken und Kampfgeist beigebracht hast, dann werden sie mithelfen, diese Welt besser zu machen und von Psychopathen zu befreien.”

    Lupo, ich stimme Dir voll zu.
    Als Vater habe ich allerdings auch die Pflicht, mein Kind vor Schäden zu bewahren,
    die eventl. von diesen Sprühaktionen ausgeht.Diesen Freaks geht es in keinem Fall
    um Geld, denn in einem Schuldgeldsystem, wie wir es Dank FED und ihren Derivaten haben,
    gehört ja alles Zahlungsmittel von Anfang an seinen “Schöpfern”.
    Ressourcenklau findet permanent durch Inflation und regelmäßig durch Währungsreformen
    wie demnächst statt.Und die Heizkosten können sie uns für 2Tage im Jahr so hoch setzen
    wie sonst für eine ganze Wintersaison.
    Leider bleibt mir nach diesen Überlegungen nicht mehr viel an Gründen fürs sprühen.

    Also entweder erfahre ich Fakten über die darin enthaltenen Substanzen und ggf.
    mit welchen Mitteln ich mein Kind dagegen schützen kann oder ich nehme meine
    Familie und verlasse Deutschland.

    Falls hier im Forum jemand weiß, um welche Substanzen es sich verbindlich handelt, bitte ich um entsprechende Infos. Oder weiß jemand, wie wir an eine verlässliche Analyse herankommen?
    Ich beteilige mich gern an den dafür entstehenden Kosten.

    Herzliche Grüße PlanB

    • erst mal ist nicht sicher, ob immer das Gleiche gesprühr wird; ich denke nicht.
      es gibt sicher unterschiedliche Materilien für verschiedne Zwecke

      Gelesen habe ich von Barium und Aluminium Nano-Partikeln. Insbesondere Aluminium scheint mir plausibel, es ist unbekanntermassen in vielen Produkten (u.a. auch in TAMILFLU)
      und es soll einer der Hauptauslöser für Parkinson, MS, Alzheimer und andere Hirnschäden verantwortlich sein.
      Der Beginn des chemtrailing könnte also den seither zu verzeichnenden Anstieg solcher Krankheiten gut erklären, ebenso können bestimmte Stoffe cancerogen sein.

      Klar ist, dass alles in geringen Dosen stattfindet, so dass ggfls. selbst bei einer “Prüfung” gesagt werden könnte “das liegt weit unter dem >GRENZWERT< , kann also nicht auslösend sein…. Dadurch dass die Tyrannei jedoch viele solche Anschläge parallel laufen hat, summiert sich das alles eben und DANN wird der Körper eben u.U. nicht mehr damit fertig. Man kann aber nie nachweisen, dass diese bestimmte Sache so schädlich ist.
      Das einzig hilfreiche ist eben, nachzuweisen,(was ich versuche) dass alles aus ein und derselben psychopathischen "Ecke" kommt einer Dynastie, die schon vor 200 Jahren übergeschnappt war und seitdem im Rausch "göttlicher Macht" ihre Wahnvorstellungen auslebt.

    • Outside-Job said

      Hallo Plan B,
      Ich habe einen interessanten Artikel bei alles-schallundrauch gelesen siehe:

      http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/07/fliegen-ist-schlecht-fur-die-gesundheit.html

      Da ist die Rede von TCP welches als Zusatzmittel in den Brennstoff mit eingeführt wird und dieses TCP bis in die Flugkabine gelangt weil die atemluft durch die Turbinen angewärmt wird aber wohl nicht richtig gefiltert, atmen die Passagiere es mit ein.
      1. Ist dieser giftige Zusatzstoff unbedingt notwendig oder gibt es auch andere “Schmierstoffe” ect.?
      2. Was passiert mit dem TCP wenn er durch die Turbine verbrannt wird?
      3. Die Wichtigste frage: Haben wir hier (mit TCP) die chemische Zusammensetztung der Chamtrails?

      Wenn Barium und Aluminium zu den Metallen gehört wäre es vorstellbar das wenn wir es einatmen eine leichtere manipulation durch HAARP möglich wäre.

      PS: welches Land oder Kontinent denkst Du ist noch sicher??
      Ich denke eventuell Grönland wird bei allem aussen vorstehen und diese Region scheint mir sicher vor einem WWIII, aber wie kann man dort leben??

      Hierzu nochmal die Anmerkung mit der France Southern & Antarctic Insel und den Besiedlungsplan (siehe Post weiter oben)

      Gruß an alle Wahrheitssuchenden

  9. Coco said

    Hallo,
    Ich wohne in Frankreich – die Sprühaktionen finden immer zeitgleich statt (Frankreich, Deutschland). Deshalb nehme ich an, dass diese Schweinereien unabhängig von unseren nationalen Regierungen organisiert sind. Auf jeden Fall gilt: Stärkt Euer Immunsystem, nehmt MMS (MMS: Jim Humble), um keine bleibenden Schäden davonzutragen. Meine Schwester hat eine mysteriöse Krankheit bekommen, Morgellons, die von Nanopartikeln hervorgerufen wird …
    Desweiteren brauchen wir alle Vitamin D, um den Mangel an Sonnenlicht auszugleichen.

    • Die Sprühaktionen finden zeitgleich in allen Nato-Staaten statt, Coco. und in Frankreich (wo ich derzeit auch lebe) muss es nach meiner Kenntnis erst richtig angefangen haben mit dem Wiedereintritt in die Nato im April 2009 durch Mr. Sarkotzy.

    • Outside-Job said

      soviel zu Vitamin D was bei Wiki stand.
      Cholecalciferol (auch Colecalciferol oder kurz Calciol), Vitamin D3 ist das physiologisch in allen nicht-pflanzlichen Eukaryoten, und so auch im Menschen, vorkommende Vitamin D. Da das Secosteroid im Körper mit Hilfe von ultraviolettem Licht (UV-B) in der Haut aus 7-Dehydrocholesterol gebildet werden kann, ist der historische Begriff Vitamin der Definition nach nicht völlig zutreffend. In der Nahrung kommt es im Wesentlichen in Fettfischen vor oder wird den Lebensmitteln als Nahrungsergänzungsmittel zugefügt. Es hat im Körper die Funktion eines Prohormons und wird über eine Zwischenstufe zu dem Hormon Calcitriol umgewandelt.

      Vitamin D spielt eine wesentliche Rolle bei der Regulierung des Calcium-​Spiegels im Blut und beim Knochenaufbau. Ein Vitamin-D-Mangel führt mittelfristig bei Kindern zu Rachitis und bei Erwachsenen zu Osteomalazie.

      Seit den 1990er-Jahren wurde gezeigt, dass das Vitamin-D-System in verschiedenen anderen Geweben im wesentlichen autokrine Funktionen hat, welche die Zelldifferenzierung, die Hemmung der Zellproliferation, die Apoptose, die Immunmodulation und die Kontrolle anderer hormonaler Systeme umfasst. Eine Unterversorgung mit Vitamin-D scheint nach bisherigen Untersuchungen ein Risikofaktor für folgende Erkrankungen zu sein:

      Autoimmunkrankheiten (wie z. B. Multiple Sklerose, Morbus Crohn, Diabetes mellitus Typ 1, Systemischer Lupus erythematodes)
      Infektionskrankheiten wie Tuberkulose oder Atemwegsinfekte[4]
      Bluthochdruck[5][6]
      Vitamin D und Calcium sind protektiv bezüglich Dickdarmkrebs[7]
      Brustkrebs
      Osteopenie und Osteoporose
      Durch Supplementation von Vitamin D lässt sich die Sturzrate von Menschen über 65 Jahren reduzieren. Die Einnahme von 700 bis 1000 IE reduzierte die Sturzrate um 19 Prozent. Serum Spiegel von unter 60 nmol/l Vitamin 25 OH hatten keinen Schutzeffekt. [8]
      Kardiovaskuläre Erkrankungen [9]
      Metabolisches Syndrom [10]
      Allgemein erhöhte Sterblichkeit[11]
      Muskelschwäche und -schmerzen und Fibromyalgie[12][13]
      Der Beeinflussung dieses Risikofaktors der Unterversorgung durch landesweite Supplementation läßt in der Summe der vorgenannten Effekte eine Reduktion der Mortalität erwarten. (Hochrechnung für Deutschland) [14]

      Ferner ist das Vitamin-D-System wichtig für die Entwicklung und Funktion des Nerven- und Muskelsystems.

      Also wir brauchen UV-B Sonnenlicht um Vitamin D umzusetzten.

      Gruß an alle Wahrheitssuchenden

      • Deshalb wird die UV-Strahlung per chemtrailing und Wettermanipulation gedimmt . Man muss jeden Sonnentag nutzen und soviel Sonne tanken wie möglich !

  10. Hier in Frankfurt (Oder):
    Um 6.00 Uhr freut man sich über den blauen Himmel, dann fliegen sie, manchmal 4 bis 6 Flugzeuge.
    Inerhalb von wenigen Stunden ist der Himmel milchig zu und dazwischen fette Streifen. Ein völlig unrealer Anblick. Total unnatürliche Lichtverhältnisse, dann folgt eine geschlossene Wolkenschicht.
    Das wars mit der Sonne. Gerade im Frühjahr ist es hier besonders schlimm!

    Wer das nicht wahrnimmt läuft auf jeden Fall nicht hochnäsig durch die Welt.

    Danke lupo cattivo für diesen Blog, tolle Arbeit!

  11. Reni Tent said

    Vor ein paar Monaten machten wir eine Schwabenlandreise mit dem Womo. Da ist uns aufgefallen, dass wir zwei Wochen lang täglich nur Suppe hatten.
    Irgendwo habe ich unlängst gelesen, die Schweiz sei Chemtrailfrei. Das kann so nicht ganz stimmen.
    Wir sind gestern bei strahlend blauem Himmel ins Entlebuch zum Wandern. Bei der Hinfahrt ist mir ein Flugzeug aufgefallen, das riesige Kreise flog. Zu Beginn der Wanderung war es noch schönstes Wetter.
    Als wir zurück wanderten sahen wir zuerst 2 Flieger die auch kreisförmig flogen. Dabei war auffallend, dass die Streifen unterschiedlich breit waren. Ich machte mein Weib darauf aufmerksam und in dem Moment wurde auch beim zweiten Flieger der Streifen breit. Dann kamen noch zwei Flieger hinzu, so dass insgesamt 4 derartige Flugzeuge kreisförmig einen Raster an den Himmel zauberten. Die Streifen wurden sehr schnell sehr breit und dann wurden sie wolkenartig. Eine Stunde später war das Entlebuch eine einzige graue Suppe.

    • mir hat ein Schweizer mal gesagt, dass vermutlich Nato-Flugzeuge ihre Überflugrechte missbrauchen

      Da die Schweiz kein Nato-Land ist, kann ich es mir anders nicht vorstellen.

      Übrigens habe ich bei einem Flug von D nach IT im Frühjahr 2009 die Schweiz als regelrechtes chemtrail Loch erlebt , währnd man den Schleier über D+F+I von oben (liegt auf ca. 6000 m Höhe) gut erkennen konnte . Militärische Flughöge ist ca. 6000 m , zivile ca. 10.000 m

    • Reni Tent said

      Wir nehmen an, dass es Schweizer Militärmaschinen waren. Ich glaube nicht, dass die Nato am hellichten Tag in einer Schweizer Region stundenlang rumgurken darf. Unlängst hat sich eine Frau in einem Leserbrief über dasselbe beschwert und wurde dann in dieser Zeitung ähnlich “belehrt” wie all die anderen “Verschwörungstheoretiker” hier im Netz. Auf jeden Fall werden wir das künftig genauer beobachten. Aber vorerst mal hauen wir für 4 Wochen ab. Alles Gute weiterhin für Deine Seite.

    • Stevie said

      Betreffend Schweiz und NATO: Die Schweiz ist zwar nicht in der NATO, aber seit 1998 in NATO’s -„Partnership for Peace“.
      Das dürfte evtl. so einiges erklären…

  12. mitleser said

    Ich lebe im Dreiländereck D F und CH. Ich beobachte diese Flugzeugabgase seit etwa 2005. Interessant ist, die Zürcher Flugüberwachung die für mein Gebiet zuständig ist, hat eine Internetseite, (leider finde ich den Link gerade nicht) da sieht man die Flugzeuge die Höhe und die Routen, aber die Flugzeuge mit Chemtrails kommen nicht vor, deswegen gehe ich davon aus, dass es sich um Militärflugzeuge handelt. Interessant war auch die Fußballeuropameisterschaft die in der Schweiz und Österreich stattfand. Da gab es beim Eröffnungsspiel in der Schweiz ein starkes Gewitter und dann hatten wir zwei Wochen strahlend blauen Himmel! Ich sehe die Flugzeuge sie Fliegen parallel, kreuz und quer über Deutschland, Frankreich und in die Schweiz, bei uns machen sie keine Kurven. was ich auch noch beobachte ist, dass diese Chemtrails gegen abend schwarz sind. Ich habe seit Jahren Cloudbuster mit Kupferrohren und Doppelenderbergkristallen sowie Aluspäne in Kunstharz gegossen, aufgestellt, kann aber nicht feststellen, dass dadurch Löcher in den Chemtrailwolken entstehen.

  13. Blubb said

    Hm bin ich zu doof oder kapier ich da grad was nicht? Ist das blaue in dem Gebilde gemeint mit dem chemtrailing oder versteh ich grad Bahnhof?

    • Nein, dad blaue in dem Gebilde zeigt einen signifikanten Bogen, der -vermutet- durch Haarp als Leitplanke für ein vorher über dem Meer konstruiertes Tief gebildet wird

      Zu Chemtrails gibt’s auf der Seite diverse Videos . Anscahuen und am Himmel wiederentdecken !

  14. xyz said

    Zu Chemtrails sage ich nur so viel:

    http://www.bbc.co.uk/insideout/east/series10/week9_spraying_war_extra.shtml

    Lesen, Nachdenken und Schlüsse daraus ziehen. Was auch immer jetzt passiert, einfach mal den Himmel beobachten. Ich habs auch erst für Spinnerei abgetan – so ist das eben, wenn sich die Umwelt schleichend verändert und man nicht mehr richtig hin guckt.

  15. […] Kachelmänner dieser Welt: “Raus mit der Wahrheit !” + Video […]

  16. Stevie said

    Auch ich habe am Donnerstag hier in der Schweiz im Mitteland die Verscheleirung des Himmels beobachtet. Morgens sonnig blau, dann immer je mehr ‘Kondensstreifen’ und mittags war dann nahezu alles ‘bedeckt’. Teilweise waren ueber 10 parallele dicke ‘Kondensstreifen’ am Himmel.
    Habe danach im Internet die Seite gefunden, auf welcher man die Flugbewegungen live beobachten kann. Denke dass man die Chemtrail Flugzeuge darauf nicht sehen wird, werde es aber nächstes mal beobachten!

  17. Barrak Putin said

    Meine Meinung: Chemtrails sind Kondensationskeime zur Wolkenbildung.
    Warum? Die Luftfeuchte wird forciert abgeregnet, dies führt zu Überschwemmungen und Erderwärmung wegen geringerer Wolkenfläche- und Lebensdauer.
    Mit Erderwärmung kann man wiederum gut verdienen.

    • Mit Erderwärmung kann man nicht verdienen, weil alle weniger heizen müssten
      mit Abkühlung verdienen die Energiegiganten Billionen

      Geringerer Wolkenfläche und Lebensdauer ? Wo lebst Du ? Russland ?

    • Barrak Putin said

      derzeit wird 6x soviel Öl verbraucht wie neu gefunden wird. Daher werden “Klimaschutz”-zertifikate verkauft um das vorhandene Öl zu strecken.
      Die Erwärmung soll als Vorwand dienen um den Gewinn (1000 Mrd) aus diesen Zertifikaten zu rechtfertigen.
      Das Klima ergibt sich aus dem Anteil der Wolkenfläche x deren Lebensdauer weil diese die Sonnenstrahlung reflektiert.

      • Aber Barrack, es gibt gr keine Erwärmung , nur eine behauptete Erwärmung, defacto ist Abkühlung un die macht Sinn, weil wir alle damit mehr Energie verbrauchen
        Die Zahl 6x soviel verbraucht … wie neu gefunden, sagt doch gar nichts , weisst Du dass diese Zahl stimmt oder glaubst Du es nur, weil es in der Zeitung stand.

        Das ist dann wohl Dein Fehler. Höre auf zu GLAUBEN !
        Das mit den Zertifikaten stimmt und Hauptprofiteur bei diesem Handel ist -wie immer- ROTHSCHILD !

    • Rachel said

      @ Putin Informier Dich mal über den abiotischen Ursprung des Öls. Erdöl soll nämlich schon seit 100 Jahren angeblich knapp sein und demnächst ausgehen. Mir hammse inner Schule beigebracht, daß im Jahr 2000 das Öl alle is. Tja.

      Vor 100 Jahren haben die Medien auch schon Panik gemacht wegen Klimaerwärmung. In den 60ern und 70ern hieß es dann, Hilfe, eine neue Eiszeit kommt! Jetzt ist wieder Erwärmungspanik an der Reihe.

  18. Buttle said

    http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622/nid=1622/did=6158524/10zkm9y/index.html

    Die heutige Welt, kommuno -bourgeois, salbadernd, unendlich scheinheilig, trunksüchtig, verfressen, krebskrank, hat nur zwei Sorgen: Koitus und Konto, auf alles übrige pfeift sie !

    F.Celine

    • Vielleicht wollte er wirklich meinem Aufruf folgen und die Wahrheit über Wettermanipulation aufdecken ?
      und schwupps wird er diffamiert und aus dem “Verkehr” gezogen ?

    • G said

      L.C. – Gut denkbar, dass Kachelmann in dieser Art etwas plante oder kommentierte.
      Seine wohl grössten Erfolge hatte er als er Sturm ‘Lothar’ und Orkantief ‘Anna’ vorausgesagt hat und damit den staatlichen Deutschen Wetterdienst DWD blamierte. Die ARD hat daraufhin dem DWD gekündigt (Auszug aus SZ 23.3.2010)
      Ebenso hat Kachelmann in der Vergangenheit öffentlich Aktionen gegen häusliche Gewalt unterstützt. Noch mitte Dezember präsentierte er bei einer Kampagne in Berlin gegen die Misshandlung von Kindern ‘Gewalt hinterläßt Spuern.
      Sein Anwalt Prof. Höcker aus Köln wies die Anschuldigungen zurück. ‘Die Vorwürfe sind falsch und frei erfunden’

  19. Hasenkopf said

    Hätte mal ne Frage zu den Chemtrails.
    Wie schützen sich die Verursacher der Chemtrails vor der Vergiftung durch die herabfallenden giftigen Partikel???

    • T said

      gute Frage, habe ich mir auch schon oft gestellt. Nicht nur im Bezug auf Chemtrails sondern auch was Handystrahlung, Essen usw angeht. Eigentlich müsste es doch für die “eingeweihten” eine eigene Food Quelle bestehen oder?

      Zu den Chemtrais, in den letzten Tagen beobachte ich das sich die Trails anders verhalten. Sie verschwinden schneller..

      Gruß

    • Firestarter said

      Ist mir auch aufgefallen, dass die Chemtrails schneller verschwinden. Ist vielleich kein Aluschrott drin nur gift! Wir sollen durch das schöne Wetter in Hochstimmung gebracht werden.

  20. Eric said

    Guten Morgen erstmal,

    der Artikel, in zusammenhang mit dem Video-Artikel zum thema chemtrail überzeugen mich noch nicht gänzlich, aber sie haben mich doch zumindest aufmerksam gemacht, und ich erwische mich inzwischen des öfteren, wie ich den himmel aufmerksam beobachte.

    ich muss dazu sagen, ich bin auch kein meterologe, von daher kann ich die grafik auch nur im rahmen meiner möglichkeiten interpretieren.

    meineserachtens weist die grafik eine sache auf, die die hier angeführte therorie, die mittels der grafik bewiesen werden soll zumindest in ihrer plausibilität beeinträchtigt.

    man beachte, das die “entstehungslinie” bogenförmig ist, die frage, die ich mir da stelle ist nun, warum sollten besagte chemtrail-millitär-flugzeuge bögen/kurven fliegen?

    grade wenn man sich sattelitenaufnahmen anschaut fällt einem auf, das kondensstreifen idr. gradlinig sind, also warum sollte es hier anders sein?

    eine andere mögliche erklärung, die zumindest überprüft werden sollte, ist, das die wetterdaten unvollständig sind, und das der bogen teil des kreisradius der aufzeichnenden wetterstation ist. es wäre also mindestens eine prüfung wert, (überlappen der aufzeichnungsstationen +aufzeichnungsradius mit der wetterkarte) ob für diese, auf jeden fall höchst interessante beobachtung keine rein technischen ursachen existieren.

    ich für meinen teil werde den blog weiterhin aufmerksam verfolgen,

    schöne grüße

    • Sicher fliegen die keine chemtrails-Bögen, sondern hier wird m.E. ein “irgendwie ?” Spannungsfeld, Unterdruck-, Überdruck- mittels HAARP oder LOIS erzeugt. mit dem Wetterphänome gelenkt werden können, die vorher künstlich (Z.B. über dem Atlantik) erzeugt werden.

      Das ist mal meine ganz laienartige Vermutung und die Sache mit Kachelmann ist eben auch genauso auffällig wie die plötzliche Pädophilie-Kampagne gg. die Kirche

    • Eric said

      zuerst einmal danke für die Antwort Lupo,

      als Anwendungsentwickler (Programmierer) habe ich mir über die Jahre das analystische vorgehen zu eigen gemacht, und ich habe über die Jahre gelernt, das man nichts von vornerein ausschließen sollte, und von nichts als gegeben ausgehen soll.

      oftmals sind erklärungen für bestimmte ereignisse/vorkommnisse/gegebenheiten viel simpler gestrickt als man auf den ersten blick vermuten würde.

      Argumentativ sind beide theorien durchaus vertretbar, solange sie nicht mit fakten wiederlegt wurden, von daher gilt es, mit Fakten solange auszuschließen, bis nurnoch eine mit selbigen fakten nicht wiederlegbare Theorie übrigbleibt.

      ich werde heute abend noch entsprechend recherchieren, und mich möglicherweise selbst wiederlegen ;)

      zum Thema Kachelmann und Kirche, natürlich eine durchaus spannende entwicklung die es zu beobachten gilt, ich würde diese vorkommnisse aber separiert betrachten, und auch nach möglichen anderen möglichen Zenarien der abläufe hinter den kulissen ausschau halten, denn manchmal ist das scheinbar offensichtliche doch nur eine nebelkerze.

      ein paar Worte zu ihrem blog generell würde ich gerne noch loswerden:

      Ich finde ihre ausarbeitungen sehr gut und Lesenswert, sie eröffnen einem spannende perspektiven die ich in diesem Konsens so noch nicht betrachtet habe. Viele Informationen, grade zum Thema zionismus finde ich sehr spannend, da mir beispielsweise auch früher schon die ungewöhnliche häufung der erwähnung von Israel in politischen zusammenhängen merkwürdig vorkam, ein so kleines, eig. augenscheinlich eher unbedeutendes land genießt so viel beachtung… im zusammenhang mit ihren thesen plausiebel und auf jeden fall recherche würdig.
      Auch wie sie die “massenmediale DESINFORMATION”, wie sie es so liebevoll nennen, aufzeigen finde ich sehr schön gemacht (vorallem gut mit quellen), es zeigt einem deutlich mit welcher skepsis (bei mir seit 2001 geweckt) man diesen medien begegnen sollte (in dem zusammenhang fände iche s mal spannend die dpa in einem eigenen artikel zu beleuchten, scheinabr bekommt die egsamte sprinngerpresse ja ihren klatsch von da, sowie andere verdummungsorgane).

      dafür vielen dank und meine wertschätzung

      Doch eine sache die mir nicht zusagt (ich vermute sie könne mit konstrucktiver kritik umgehen ;) ) , ist, dass viele ihrer Texte, grade die etwas geschichtslastigeren, unter Quellenmangel leiden, es wäre schön zu erfahrn woher sie ihre informationen beziehen um auch selbst in diese richtungen tiefgreifendere informationen zu bekommen. Grade unter 0815-“bild” lesern werden sie das Problem haben, unglaubwürdig zu wirken, da ihre darstellung von dem gemeinen Welt>bild< so sehr abweicht, und es keine sichtbaren Referenzen gibt, die ihre Theorie untermauern.

      Ein anderer Punkt ist, dass man durch das lesen der Texte manchmal den eindruck bekommt, das es nur eine Plausible erklärung gibt, die immer wieder auf einen "der dessen name nicht genannt werden darf"-Rothschild hinausläuft. Es wirkt so, als wäre ihre Therorie bereits in stein gemeißelt, und die aktuellen ereignisse werden in den zusammenhang so dargestellt das es zu ihren vorstellungen passt, an manchen stellen erweckt das einen fanatischen, teilweise sogar verzweifelten eindruck (bitte nicht falsch verstehen, ich halte sie weder für einen Fanatiker, noch für verzweifelt) entsteht, auch das macht sie für erstleser in gewisser hinsicht unglaubwürdig.

      (kretik ist nur konstrucktiv wenn man verbesserungsvorschläge gibt^^)
      Ihre texte sind top recherchiert, und sie können dies auch damit untermauern das sie beim nennen von fakten den fakt beispielsweise direkt als quelle verlinken, je nach interessiertheitsgrad kann man sich dann dazu entscheiden der quelle nachzugehen, oder weiter den text zu lesen

      zum letzteren punkt, für sie mag ihre Theorie die einzige logische erklärung sein, muss sie aber nicht unbedingt für jeden. die welt ist nicht weiß oder schwarz, sie hat unzählige fassetten. versuchen sie nicht immer, jedes thema direkt auf ihre theorie zurückzuführen sondern betrachten sie die fakten aus einer höheren perspektive und ziehen sie auch noch andere möglichkeiten in betracht, so unwarscheinlich sie auch sind, es gibt immer mehrere geschichten zur selben handlung.

      schließen sie aus, was unlogisch ist, und die einzig mögliche erklärung wird übrig sein, und wenn auch eben dies bedeutet, das es manchmal die einzig logische erklärung ist, das es keine logsiche erklärung gibt.

      grüße

  21. G said

    L.C. – Whow, das neu eingestellte Bild von heute früh sieht wirklich furchterregend aus. Die dunkelblaue Sichel ist extrem breit.
    Was hat das für einen Sinn? Wer kann das erklären?

  22. Stevie said

    Ich habe mich gerade von einem Wetterfrosch belehren lassen, dass diese komischen Kreise effektiv durch die Radar-Reichweite erklärt werden können. Der folgende Link zeigt solche Radar Coverages:

    http://www.metoffice.gov.uk/weather/uk/radar/

    • Nein, scheint mir überhaupt nicht schlüssig

      wenn Du Dir das ursprüngliche Bild vom 18.3. anschaust, dann stellst Du fest, dass der Bogen eben nicht das Ende der Radarerfassung ist, sondern auch ausserhalb des Bogens Wolken weniger blau sichtbar sind. und beim heute verlinkten Bild ist es doch klar zu sehen, dass das Radar auch Bereiche links (westlich vom Bogen zeigt).

      Von daher denke ich , das Bild vom Metoffice ist so gebastelt, dass die Bögen gar nicht als solche feststellbar sind, sondern nur als Ende des Radarbilds erscheinen.

    • Stevie said

      Ich will ja nix behaupten, aber mir scheint das mit der Radar Reichweite absolut schlüssig. Auf Meteox wird per default der ‘Rainfall’ gezeigt, welcher nur durch Bodenradar erfasst wird. Und auf dem Meer gibts halt eben keine Bodenradar und der Regen kann deshalb dort nicht erfasst werden.
      Wenn man dann bei Meteox auf ‘cloud and rainfalll images’ klickt, sieht man dann zusätzlich auch die Wolken, welche wohl von einem Satelliten erfasst wurden. Diese sind dann ganzflächig und nicht durch Bögen beschränkt…

      • Ich will auch “nix behaupten” , aber nach meiner persönlichen Betrachtung müsste dann diese Radargrente absolut fix sein, ist sie aber für mich nicht
        wenn Du den ganzen Ablauf betrachtest, dann gibt es blau auch mal ausserhalb der angeblichen Radarschwelle

        Das sind aber alles nur Symptome.
        Letztlich geht es um folgende Frage:
        Wir haben seit Mitte Oktober maximal 10 einzelne Sonnentage gehabt.
        Hätst Du das für normal und natürlich ?
        Bis auf eine Ausnahme fand an diesen Sonnentagen massives chemtrailing nicht nur bei mir sondern lt.Kommentarmeldung an vielen anderen Stellen in Nato-Europa statt.
        an den darauffolgenden Tagen war dann wieder alles dicht.
        Sonnenstrahlung ist für alles Leben auf der Erde enorm wichtig- mit der Verminderung kann man die “Schraube” in Richtung Lebensverschlechterung drehen.
        das ist für mich der springende Punkt.

        • Stevie said

          Versteh mich nicht falsch: Was die Sonnentage und das von jedem beobachtbaren Chemtrailing betrifft, bin ich absolut mit Dir einig.
          Auch dass da wohl einiges unglaubliches mit Lois und HAARP gemacht wird, kann wohl keiner, welcher sich ernsthaft im Netz informiert, abstreiten.
          Einfach bei diesen erwähnten Meteox Bildern sehe ich persönlich, wie oben erwähnt, eine plausible technische Erklärung für die ‘komischen’ Abgrenzungen in den Bildern…

        • Rachel said

          Berlin hatte garantiert weniger als 7 Tage Sonne seit Oktober. Von Weihnachten bis Ende Januar hatten wir exakt 4 Wochen ohne einen einzigen Sonnenstrahl.

  23. Outside-Job said

    Hallo @ Lupo @ alle,
    kann mir jemand weiterhelfen?

    Ich bin auf die Inseln French Southern & Antarctic Lands südlich vom Indischen Ozean gestossen.
    Die Insel ist nicht immer bewohnt und es gibt dort eine Forschungsstation in der Stadt Port-aux Francais. Ca 2 km östlich der Stadt ist ein antennenartiges Gebilde welches HAARP ähnelt.

    Frage: ist das sowas wie HAARP oder nur eine Wetterstation?
    ————————————————————————
    Desweiteren bin ich bei der Suche auf folgendem Link gestoßen

    http://www.reliefs.ch/kerguelen/stadtkerguelen.htm

    Auf dieser Seite kann man mitmachen und mögliche Besiedlungskonzepte vorstellen (ca. so wie bei Anno1501).
    Vorschläge sollen dort eingebracht werden, wenn eine Umsiedlung von Menschen nötig geworden ist.

    Frage: Was ist der Hintergrund?

    Ich würde mich auf Antworten freuen.
    ———————————————————————-
    Des weiteren hört man immer mehr über Sexstkandale, Vergewaltigung und Phädophilie.
    Hier möchte ich mal einen Vergleich anbringen, welcher vieleicht schon zu hart ist und zu weit geht, aber ich möchte nicht falsch verstanden und als rassist beschimpft werden, denn das bin ich sicher nicht.
    Die Kirche, Prominente Politiker sowie Sportler,und der Kinderstrich in Berlin ect. werden garnicht mehr so hart rangenommen /diskutiert und bestraft.
    Früher kann ich mich erinnern wurde gesagt das solche Menschen verhaltenskrank sind und in die geschlossene Anstalt gehören.

    Früher wurden auch Homosexuelle als verhaltenskrank betitelt und allen Anschein ist es jetzt wohl ganz “normal” so das in den führenden funktionen Politik (siehe Schwesterwelle und Pobereit) “superstars” Sport ect. viel Werbung für Gleichgeschlechtliche Liebe gemacht wird, es wird einfach zur emanzipierten Mode.

    Ich möchte nicht das meine Kindern soetwas durch Pädagogen oder andere Personen welche Vorbildfunktionen ausüben, suggeriert wird es sei “normal”.
    Ich will damit nicht wiederlegen das es Kindern die in einer Homoehe leben schlechter oder besser geht als andere Kinder.
    Ich will einfach das meine Kinder mir Erben hinterlassen und auch wenn sie sich später mit 18 entscheiden ein Homoleben zu führen, können sie es auch machen (ok pech gehabt keine Erben).
    Aber ich bin der Meinung das meine Kinder nicht denken müssen es sei “normal” Homo oder Ähnliches zu sein.

    In der Natur kenne ich nur solche Verhaltensweisen von Pinguinen wo man annimmt die Männchen seien Schwul, doch in Warheit gehen die Weibschen auf Fischjagt und die Männchen hüten das Ei bis die Mutter zurückkommt.
    Wenn Hunde also Rüden sich “rammeln”, dann ist das ein soziales verhalten bei dem die Ranghöhe geklärt wird und nichts anderes.
    Wenn es “normal” in der Natur wäre das Tiere Homos sind, dann würden doch auch Männer Babys bekommen.

    Ich will niemanden damit beleidigen, oder damit vorschreiben was richtig oder falsch ist, aber das ist meine Meinung und nicht rassistisch.

    Gruß an alle Wahrheitssuchenden

    • zu 1) keine Ahnung
      zu 2) wohl nur Unterhaltung
      zu 3) mit Deiner Einstellung liegst Du m.E. völlig richtig, im Sinn der Bevölkerungsreduktion ist eben Homo-Ehe ein mögliches Instrument
      zudem ist es Teil des Erziehungs-Programms, das Zusammenleben von Männern und Frauen sei zum Scheitern verurteilt.
      50% der Bevölkerung leben bereits als Single , Tendenz wohl eher steigend und solche “Einzelwesen” lassen sich dann eher durch eine Obrigkeit
      in eine neue vom System geschaffene Pseudogemeinschaft einfügen.

    • Truther said

      das Posting passt wol eher zum Eva Herrman blogeintrag – aber dennoch.

      ja ich kaufe das auch (fast) keinem Homosexuellen ab. Homosexualität gibt’s schon seit jahrhunderten, heute wird nur unter dem Toleranz Wischiwaschi von heute so etwas gern propargiert aus diesen Reduktionsgründen.

      In der Natur gibt es jedoch in einem geringen grad Homosexualität, Gerade wenn der ausgleich an dem Anderen Geschlecht nicht 100%ig stattfindet, z.B. auch durch zuchthaltung: Kühe die sich im Stall/Gehege zum spass bespringen.

      Bei den Menschen war das immer schon früher in der Antike eher eine art Ausdruck der liberalisierung vom Geschlechterzwang. Bei den Griechen z.B. oder in der Bibel “Sodom und Gomorra”

      Heutzutage ist das auch meist Ausdruck eines Geschlechterkonflikts der mit der Emanzipation einherging. In den 68ern wurde schließlich entgegen der öffentlichen Meinung die Frau dem Mann nicht gleichgestellt. Man hat sie nur aus ihrer Mutterrolle gejagt und gegen den Mann gehetzt.
      “Emanzipation” ist heute generell immer noch sehr männerfeidlich, wobei die hetze dem psychischen Beckham-Metrosexuell-Druck gewichen ist. Weil dieser halt subtiler ist und die Masche halt langsam nimmer zieht.

      Viele Geschlechter flüchten auch in die Homo Beziehung, weil da werden sie nicht gegeneinander gehetzt und zweitens gerade unter männlcihen Homos ist Auslebung des Geschlechtstriebs schon fast Inhalt des Rituals.

      Man darf aber nicht pauschalisieren, auch im 3. Reich gab es homosexualität trotz strenger bestrafung durch Hinrichtung in KZ’s etc.

  24. ordo ab chao said

    ham wir jetzt das: KACHELGATE?!!!… :-)

  25. mvalgard said

    ähm… das sind radarbilder!
    und die radarstationen haben nun mal einen bestimmten radius.
    das bei 10:45 ist schlicht und einfach die grenze (max. Reichweite)

  26. Michael Liepelt said

    Ähnlich war auch mein Denken in bezug auf Geld absaugen! Über Spenden(Bettelbriefe), NGOs, Kalter Winter, usw.! Die saugen uns mit allen Mitteln das Geld ab um so ihre NWO zu finanzieren und umzusetzen!

  27. Firestarter said

    Nicht vergessen! Der Christliche Glaube wird demontiert! Platz schaffen für New Age!

  28. ordo ab chao said

    OT,
    passt aber bestens hierhin (Zerstörung Familie, Geschlechterauflösung => NWO)

    DER Wahnsinn: GENDER MAINSTREAMING
    Die eingestampfte Broschüre der Frau vonderlyen, abspeichern & verbreiten

    http://antife.de/Doku/ratgeberkinder.pdf

  29. Larry Summers said

    Jetzt möchte ich auch mal ein wenig “Verschwörungstheoretiker” spielen und etwas ausgefallener spekulieren.
    Wie einige vielleicht wissen, läßt die Namensendung “mann” auf eine khazarische Herkunft schließen (stimmt nicht immer, aber häufig).
    Was wäre, wenn Kachelmann das Opfer einer vatikanischen Gegenoffensive zum Thema “Pädophilie” ist?

    • Theoretisch möglich, aber für mich eher unwahrscheinlich, der Vatikan hat wenig Möglichkeiten zur Gegenoffensive.
      Wenn dann wird die eher durch einen pensionierten polnischen Bischof artikuliert, der den Holcaust zum Humbug erklärt, weil sich der Vatikan
      dann auf die Position zurückziehen kann “liegt nicht in unserem Einflussbereich.
      Ansonsten vermute ich, wenn Rothschild seine Pfänder verwerten würde, die er vom Vatikan hat, dann würde der Petersdom
      vielleicht umbenannt in Amschel-Mayer-Synagoge ;-).
      Der Vatikan dürfte genauso überschuldet sein wie der Rest der Rothschild-Welt, schliesslich werden die Finanzen seit 1823 von Rothschilds
      gemanagt- weiss nur keiner.

  30. John said

    Ich werf mal 2 Videos in die Runde, die der ein oder andere noch nicht kennt.

    ZDF – Wetter

    ZDF – Reportage 90er Jahre..

    Peace!

  31. Paul vom Klima-Programm XT said

    > Was erreicht man mit dem ganzen Klimaterror nebenher?

    Da Klima das Wetter (auch über dem Atlantik) über einen längeren Zeitraum ist, könnte das in der never ending abzocke enden. Denn, man ist das Wetter, also das Klima.
    Das könnte sich zur Mutter aller Betrügereien auswachsen. Das Perpetuum Mobile der Abzocke.
    Zummal man noch Zertifikate und so ein Teufelszeug draufsatteln kann.
    Einen Klimaindex für den Golf von Mexico oder sonstwie.
    Das ganze dann an die Börse bringen kann.
    Wohlgemerkt immer, die Basis macht Paul am Computer mit extented Klima-Programm.
    Genial, könnte von Amis sein.
    Wir heißt es im Film “HEAT”: “Wir machen’s. Wir machen’s.”
    So wird es dann wohl auch kommen.
    Bin gespannt, wie das “Ministerium für Wahrheit“ es uns erklären wird.

  32. uwe said

    LC

    Immer wieder ist es interessant, zwischen der offiziellen Mainstream Oberfläche und protokollierten Daten zu vergleichen.

    Ob man die Wettermanipulation wirklich am Magnetometer von HAARP genau ablesen kann, weis ich nicht. Nur bei HAITI hatte es gepasst, auch mit dem typischen Frequenzbereich für 1-5Hz für Erdbeben, die auch http://www.gfz-potsdam.de seismisch beobachtet.

    Fazit:
    Welche die geeigneten Frequenzen/Pulse sind, um Wolkenbildung zu stimulieren oder den Jetstream umzulenken weis ich nicht. Vermutlich ist dazu eher punktförmige Hitze/Wärme geeignet, also auch höherfrequentes. (Bei Erdbeben ist es logischerweise ganz anders, typ. 2-3Hz)

    http://en.wikipedia.org/wiki/Ionospheric_heater

    Vermutlich müsste man für’s Wetter andere Freq-Bereiche der HAARP, EISCAT oder SURA ins Auge fassen.

    ———————————–
    Wer Lust hat, Hintergrund: (Stichproben)

    Das Induction Magnetometer von HAARP/Gacona veröffentlich:
    Am 17.03.2010 07-14h UTC, d.h. 8-15hMEZ sind starke Signale mit 2,5 Hz zu sehen

    http://137.229.36.30/cgi-bin/scmag/disp-scmag.cgi?date=20100317&Bx=on

    (ähnlich wie vor Haiti Ausbruch)

    aber nicht am fraglichen 18.03.2010. (24h vorher)

    http://137.229.36.30/cgi-bin/scmag/disp-scmag.cgi?date=20100318&Bx=on

    Es gibt weitere Anlagen in Norwegen, Schweden, Australien (2x) usw.

    [HAITI]

    http://www.google.de/#q=haiti+erdbeben

    Das Erdbeben in Haiti 2010 war ein schweres Erdbeben, das sich am 12. Januar 2010 um 21:53 UTC (16:53 Uhr Ortszeit) ereignete.

    http://137.229.36.30/cgi-bin/scmag/disp-scmag.cgi?20100110

    http://137.229.36.30/cgi-bin/scmag/disp-scmag.cgi?20100111

    http://137.229.36.30/cgi-bin/scmag/disp-scmag.cgi?20100112

    Sehr Auffällig, 2 Tage starke Impulse damals mit genau 2,0 Hz, bis kurz vor’s Beben.

    [CHILE]

    http://de.wikipedia.org/wiki/Erdbeben_in_Chile_2010

    Erdbeben in Chile 2010 war ein schweres Erdbeben. Es ereignete sich am 27. Februar um 3:34 Uhr Ortszeit (6:34 Uhr UTC)

    http://137.229.36.30/cgi-bin/scmag/disp-scmag.cgi?date=20100227&Bx=on

    Hier hatte ich damals zu Chile keine plausiblen Magn. Aufzeichnung gefunden.

    [Norwegen, Tromsoe]
    Mi 9. November 2009, ca. 7:30 MEZ (6:30 UTC)
    Hier war EISCAT dran und nicht HAARP

    http://www.eiscat.se:8080/raw/schedule/schedule.cgi?year=2009&month=11&S=on&A=on&VHF=on&UHF=on&TRO=on&KIR=on&SOD=on&ESR=on&HEA=on&SPE=on

    Wie man hier unschwer erkennen kann sind alle EISCAT-Daten (nur) zwischen 7. – 12.11.2009 nicht vorhanden, seltsam.
    Ansonsten wird bis heute täglich aufgezeichnet, oder irre ich mich?

    http://weibel.blog.de/2009/12/07/gehts-sonne-monat-7525865/#c11747357

  33. Magdalena said

    Zum Thema Homosexualität aus biologischer Sicht:
    Ein Phänomen, welches in Artengruppen gehäuft auftritt bei zu dichter Population, in der Biogeschichte (also auch Tierwelt) meist das Auftreten von max. Populationsdichte aufzeigt und immer mit Degeneration der Art einhergeht.

    Zum Thema Geoengineering/Haarp:
    Ein hilfloser Versuch der technikgläubigen Fraktion, das Verschwinden der atmosphärischen Schichtung augrund schwächer werdendem Erdmagnetfeld (damit weniger Niederschlag wegen fehlender T-Schichtung und Entweichen von H und O in den äußeren Raum) zu überbrücken. Haarp oder Loois können Erdbeben auslösen, sollen meines Erachtens aber eher die obere Atmo dahingehend ionisieren, die Dampf-fraktion zum kondensieren und abregnen zu bringen.

    Interessanterweise kann man bei Verständnis der Prozesse alles zu Geschehende in der Bibel und anderen Prophezeiungen nachlesen.
    Speziell zum Thema Finanzkrise: Sie rennen den selbstgemachten Götzen hinterher – wer versteht denn, daß eine Aktie, ein CDS, ein Zertifikat nichts und null ist, Luftnummer? Alle glauben daran,und deshalb funktioniert es. Wielange noch? Interessante Frage.

    • Magdalena said

      Kleine Nachbemerkung:

      Wem ist es aufgefallen, daß die reellen Satellitenbilder von der Erde in den letzten zwei Jahren reinen Radarfotos oder computergenerierten Satellitenbildern gewichen sind? Es gibt keine Photos mehr von außerhalb der Atmosphäre auf unseren Planet. Obwohl die Raumfahrt-Aktivitäten (Hubble, ISS, Southpole etc. zugenommen haben)? Weshalb? Auf einem Photo würde man den Unterschied erkennen zwischen Geoengin.aktionen und den Wolkenbildungen unterhalb des “künstlichen” Netzes.

    • uwe said

      @Magdalena

      1. Zum Thema Homosexualität aus biologischer Sicht, das ist sehr einleuchtend, Magdalena. Natürliche Selbstbegrenzung, macht jede Tiergattung, oder stirbt als Art aus. Völlig logisch!!

      2. Habe gerade heute zufällig die 2200 Nasa-Bilder überflogen die von der Erde publiziert werden. Wollte mal kurz die Schönheit der Erde sehen, die man uns kurz nach Apollo 12 oft präsentierte. Du könntest recht haben:

      http://nasaimages.org/

      Vor allem die täglichen Wetterbilder, mit vielen Merkwürdigkeiten, wie auf John’s Links.

      Dafür haben wir Google-Map+Earth die bei Bedarf retouschiert oder ausgeblendet werden.

      3. Süd + Nordpol werden Radarmäßig mit “Super­DARN” überwacht:
      http://superdarn.jhuapl.edu/ (Antennen Haarp ähnlich)

      http://en.wikipedia.org/wiki/SuperDARN

  34. Rachel said

    Neue Studie zu den Verursachern:

    http://genesgreenbook.com/content/study-persistent-contrails-chemtrails-indeed-produced-non-regular-air-traffic

    Das erklärt natürlich, wieso es völlig sinnlos ist, sich an zivile Flugüberwachungen zu wenden.

    Die komplette Studie ist hier:

    http://www.chemtrailcentral.com/report.shtml

  35. G said

    Guten Abend L.C.
    @ Alle

    Heute früh um kurz nach 6 Uhr war bereits der ganze Himmel mit den dicksten Streifenmustern versehen! Den ganzen Tag über waren 6 oder mehr Maschinen ununterbrochen unterwegs um ihr Werk zu verrichten. Es wäre heute ein wolkenloser blauer Himmel gewesen wenn… auch gab es zu keiner Zeit eine klare Sonne, ganz gezielt wurde mit der Sonne gehend diese dicke Milchsuppe verbreitet.

    Aus altem ‘Wissen’ ist überliefert, dass die Morgensonne ganz bestimmte Chakren wie das Herz-und Halschakra aktiviert.Ebenso die farbenfrohen Sonnenuntergänge mit ihren leuchtend orange (2.Chakra=Sexualchakra), rot (basisch) gelb (Solarusplexus) und violett (Kronenchakra) reinigt. Dieser natürliche Prozess wird durch sämtliche Chem-Aktivitäten massiv beeinträchtigt.

    Auch anzumerken ist, daß der ganze Müll auf uns runterrieselt und wie auch immer seine Wirkung erzielen soll. Die meisten Menschen haben bei Nacht das Fenster geöffnet umd ‘frische Luft’ zu haben. Na klasse…!

    Hierzu fällt mir wieder das MMS von Jim Humble ein.

    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/09/jim-humble-chlordioxid-gegen-malaria-und-mehr/

    Umso wichtiger ist es immer mehr Menschen bei jeder nur denkbaren Gelegenheit aufmerksam zu machen.

    Kleine ausgedruckte Kärtchen, die überall verteilt werden können mit der http://lupocattivoblog.wordpress.com/ erweckt Neugier!

    LG
    G

    • Aileena said

      Ich kann G’s Bericht nur unterstreichen und ihr Recht geben.

      Wir beobachten auch im Alpenraum diese Wetterbeeinflussung. Beinahe täglich wird gesprüht. Am Himmel sind meist mehrere Flugzeuge zu beobachten, die in Gitternetzlinien fliegen und sprühen.
      An vielen Tagen kann ich diese sich verbreitenden Nicht-Kondensstreifen fotografieren und filmen. Es ist frustrierend zu beobachten, wie innerhalb kürzester Zeit der ganze Himmel über unseren Bergen in einem milchigen Trüb versinkt.

      Meine Solaranlage kam in diesem Frühjahr noch nicht über 55 Grad. Normalerweise erreicht sie im März 80 – 90 Grad Celsius.
      Wer mich fragt, ob sich eine Neuanschaffung einer Solaranlage rentiert, dem kann ich sagen: Kaum, denn sie wird sich nicht amortisieren.

      Weiters war schon im letzten Sommer zu bemerken, dass die Bauern ihr Heu an vielen Tagen nicht mehr trocken kriegten. Es war kaum Hitze zu spüren, der Wind fehlte, somit blieb den Bauern allenthalben nur übrig, ihr Heu in Kunststoffplanen wickeln zu lassen – und so Feuchtfutter zu ernten.
      Was ist die Folge?
      Die Kosten für die Landwirtschaft (wir sind hier nur kleine Bauern) explodieren, sei es durch den vermehrten Verbrauch von Kunststoff, sei es aber auch durch das viel länger Laufen-lassen-Müssen der Gebläse in den Stadeln, damit das nicht ganz trockene Heu sich nicht selbst entzündet.

      Was ist die weitere Folge dieses vielen Nassfutters?
      Manche Käse können nur aus Heu-Milch gemacht werden. Somit wird auch die Käseproduktion mancher Bauernregionen arg in Mitleidenschaft gezogen werden. Ich denke da an alle Regionen, die Hartkäse erzeugen.
      Es wäre gut, die Bauern über diese Änderung in Kenntnis zu setzen. Ich bezweifle, dass die Landwirte darüber Bescheid wissen.

      Was ich noch beobachten konnte:

      An manchen Tagen lösen sich die Chemtrails nach Stunden wieder auf. Dann ist der Himmel am späten Nachmittag wieder blau. Jeder, der aus dem Schigebiet nach Hause zurück kehrt, hat dann den Eindruck, einen wunderbaren Tag verbracht zu haben. Die Wenigsten bemerken bewusst die Änderung und wissen, was da über ihren Köpfen gespielt wurde. Denn der Gast aus der Stadt kenn von sich zu Hause im Winter oft nur bedeckten Himmel und registriert nicht, dsss wir hier in den Alpen normalerweise kaum Hochnebel kennen. Es gab früher entweder blauen Himmel, oder es gab Wolken. Und die Wolken waren in ihrem Umriss klar abgegrenzt. So eine dunstige Bedeckung, wie sie jetzt tagtäglich zu sehen ist, gab es nicht!

      Beobachten konnte ich an etlichen Tagen auch Farbspiele zwischen den Dunstschichten, vor allem am späten Nachmittag.

      Nicht vergessen möchte ich zu erwähnen, dass ich auch die Meinung mancher Beitragschreiber bin, dass all das, was da gesprüht wird, wieder auf uns herunter kommt. Und da bin ich massiv beunruhigt! Besonders seit ich per Zufall im Netz ein Video entdeckt habe, das einen FALL OUT über Flensburg (glaube ich) zeigt. Aluminium-Regenschauer.
      Seither gebe ich jedem den Rat, alles zu waschen, was draußen ist. Besonders Lebensmittel, die wir als “gesund” im eigenen Garten ernten. Ich denke mit Schrecken an die Zukunft.

      Hoffentlich erreichen wir mit unseren mahnenden Stimmen viele Menschen.

  36. nobelhorst said

    Ich denke auch mal, das ist eine Abmahnung an die Wetterfritzen ! Hatte mal ne mail an die Wettermacher in Kiel geschickt kurz nach dem die Geschichte mit den geknackten Mails der Manipulierten Zahlen zu Tage kamen, darauf kam mal eine andere Meinung der Götter des Windes, in dem Sie sagten das dies doch wohl nichts mit Co 2 zu tun hat . HHaa !! HHaa !!

  37. Peter Silie said

    Samstag, 27. März 2010 – 12:30 Uhr:
    Laut „Spiegel“ war Kachelmanns Festnahme lange vorbereitet
    Frankfurt/Main (dpa) – Die Festnahme von Moderator Jörg Kachelmann am Frankfurter Flughafen war laut „Spiegel“ von langer Hand geplant. Drei Wochen lang habe eine „Soko Flughafen“ die geheime Kommandoaktion vorbereitet. Die Beamten hätten gewusst, dass am vergangenen Samstag und damit bereits einen Tag früher als geplant aus Vancouver ankommen würde. So sei der Parkhausabschnitt rund um Kachelmanns Wagen bereits 24 Stunden zuvor abgeriegelt worden. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Frankfurt lehnte jeden Kommentar ab.

    • caesar2108 said

      schön zu wissen, wo die Steuergelder verschwendet werden bei geheimer Kommandoaktion in einem Parkhaus……ist ja auch easy und da gab es keine Gefahr für die geheimen Kommandierten…….wunderbar

  38. Ich glaube die wollen uns das Licht abdrehen. Man sollte sich endlich dagegen wehren was die mit uns machen. Wir sollten uns zusammen tun und für Aufklärung sorgen – das kann man mit uns nicht machen!

  39. G said

    Hallo L.C.,

    die Aufnahme ist krass!
    Übrigens – die Video’S sind wieder verschwunden!

    LG
    G

  40. mvalgard said

    ganz klar radar reichweite:

    http://www.wetter24.de/de/home/wetter/radar/europa.html

    je nach niederschlag sieht man da IMMER das kreisförmige gebilde…

    HIER DIE ERKLÄRUNG:

    http://www.metoffice.gov.uk/weather/uk/radar/

    RADARABDECKUNG der britischen inseln… kommt Euch die kreisform bekannt vor?

  41. ALF said

    Ich hab mir das mal auf Google Maps angeschaut,im Kreismittelpunkt des Radars kommt nur die “angeblich verlassene” Erntehof,Hawk Battery Balesfeld in frage,Koordinaten,50.105387,6.583364.Auf Bildern sieht man nur eine verlassene Mil.Anlage,ev.wurde sie ja wieder aktiviert.

  42. erstleser said

    Dieses Phänomen war wunderbar von köln aus beobachtbar vom ersten Flug mit überkreuzungen ,wohl gemerkt bei noch klarem himmel bis hin zum zu zug am spätnachmittag und dann als letztes die diesiege graue soße am Himmel die sich so zu zog das die sonne nur noch ein hellgrauer fleck am Himmel war!

  43. ALF said

    Update,nach langem suchen hab ich wahrscheinlich die Ursache für den kreis gefunden,es handelt sich um das ehemalige mil.Radar in Balesfeld(Neuheilenbach),das zum Dopplerradar umgebaut wurde und heute vom Deutschen Wetterdienst genutzt wird.

    http://www.radartutorial.eu/19.kartei/karte703.de.html

    • O.K. etwas ähnliches hatten wir dieser Tage auf der Wetterkarte etwas südlich von HH, würde mal schätzen Raum Nienburg/Weser , was gibt’s dort ?
      Warum hinterlässt diese Radaranlage Spuren auf der Wetterkarte und beeinflusst offensichtlich die Wolkenverteilung, andere Anlagen aber offenbar nicht?
      Warum musste Kachelmann weg ?
      Hältst Du das Winterhalbjahr 08-09 , den Sommer 09 und das Winterhalbjahr 09-10 mit den durchgängigen Winterphänomenen von Norddeutschland bis Siziien, Spanien, Griechenland
      und durchgängiger Kälte im wesentlichen von Mitte Oktober bis mind. Mitte März für “natürlich” ?

  44. Hallo liebe Leute

    Wollen wir mal eben eines ganz klar hervorheben:
    Der Kreis ist Radarreichweite, da gibt es nichts zu rütteln.
    Sieht man sich nämlich Radarbilder von Europa an, sieht die ganze Sache schon wieder völlig anders aus.
    Wir sollten nicht nur ein Radarbild nehmen und Oberverdachtschöpfer spielen, sondern bitte prüfen, ob es so sein kann.
    Das ganze wird nämlich sonst darauf hinaus laufen, das wir als Spinner bezeichnet werden – was dann sogar ein wenig richtig ist.
    Medien übernehmen ungeprüft von anderen, wir jedoch sollten uns von anderen stark abheben und zeigen, das wir besser sind!

    Also, in diesem Sinne, lasst uns prüfen und prüfen und nochmals prüfen, bevor wir Unsinn verbreiten und man uns Unglaubwürdigkeit vorwirft.
    Wenn man den Ruf einmal weg hat, ist es sehr schwer andere davon zu überzeugen, das man doch etwas gefunden hat.

    MfG Michael

    • Hallo General, immer noch die Frage: “der Kreis ist Radarreichweite” – mag sein.
      Aber warum “formt” dieses Radar das Regengebiet und bildet es nicht nur einfach ab ?
      Zudem: Warum ist nur dieser Kreis erkennbar , wo doch in dem bereich weit mehr Radarstationen existieren.
      Irgendwer hat gepostet, die Anlage sei zu einem Dopllerradar umgebaut worden ? Von wem stammt diese Aussage ?
      Was ist, wenn sie zu etwas ganz anderem umfunktioniert worden ist ?
      Wenn wir aber darin übereinstimmen, dass unser Wetter -weltweit- “von oben” zu unseren Ungunsten manipuliert wird, dann brauchen wir nicht weiter darüber streiten, ob diese Anlage auscchliesslich Gutes im Sinn hat.

  45. Truther said

    Hi lupo cattivo,

    Interessanter Pro Kachelmann Beitrag der mal öffentlichen Medienhetzen und Hinrichtungsskandale von bekannten Persönlichkeiten versucht zu hinterfragen und Aufzudecken.
    Könnte Mir noch eine Tiefere Recherche wünschen. Leider findet sich bis dato nichts über Kachelmanns Öffentliche Aktivität außerhalb seines
    Dienstes als Wettermann und bis Jetzt auch keine feststellbare Abweichung von der “political corectness”.

    Damit da ein bisschen Wind in die Sache Kommt müßte sich mal jemand mit Investigativer Recherche auseinandersetzen, das wäre mal gut und Interessant was da so rauskommt.

  46. leonidmclord said

    Hallo lieber Schreiberling!

    Bei der Googelei nach dem Kachelmann ist mir diese Seite aufgefallen, wie lustig. Zu den Radarphänomenen und der Wetterkontrolle durch Pinky und Brain a.k.a. der Weltregierung kann ich dir nur eins sagen: LESEN! Und zwar bitte viel Fachliteratur. Ich bin kein Wetterfrosch, sonder habe zufällig ein Wetterradar gebaut. (Klingt wie ein Scherz, ist aber nicht so.) Die Theorie dazu war bis in die 60er Jahre noch von einem durchschnittlich gebildetem Hamster zu verstehen, heutige Verfahren sind jedoch komplexer und setzen eine bessere mathematische Bildung voraus. Nach der Lektüre folgender zwei Werke kannst du dir vielleicht viele Merkwürdigkeiten erklären.

    alsdenn

    • Leonidmclord said

      Nachtrag:

      Ich vergaß zu erwähnen wie der Halbkreis zustande kommt. In Exeter, Devon, UK hat das britische Met-Office seinen Stammsitz und natürlich auf Radare. Ein typisches S-Band Radar hat rund 300 km Reichweite. Nimm einen Zirkel und Google Maps.

      alsdenn

  47. Madeleine said

    Mhh, war mir doch erst gestern die Frage im Kopf, warum der Kachelmann noch immer in U-Haft sitzt. Es scheint schon sehr merkwürdig…

    Jetzt gehen mir einige Lichter auf!!!!

    Überrraschend imm Wetterbericht vom ZDF hört man: „Dann haben wir noch etwas, was wir nicht als Regen oder Schnee identifizieren können. Das haben wahrscheinlich am Nachmittag ein paar Flugzeuge oder Militärflugzeuge über der Nordsee raus gebracht in etwa 5-6km Höhe … hat mit Wetter so nichts zu tun…“ (ZDF heute-journal 14.01.2009 Wetter Chemtrails) Bisher wurden Chemtrails von Politik und gleichgeschalteten Mainstream-Medien hartnäckig als reine Verschwörungstheorie abgetan. So hat man auch zu mir gesagt, dass ich spinnen würde, als ich davon erzählt habe. Komischer Weise sind gerade dort in den nördlichen Regionen danach schwere Grippe Viren aufgetaucht. Denkt mal nach…

    http://goldblogger.de/allgemein/chemtrails.html

  48. […] für dieses Video hier ist der Artikel auf < lupo cattivo > über Kachelmanns Wetterwissen […]

  49. Daniel R said

    Grüße die Freidenkenden!

    Also, eins sollte doch klar sein, was auch uns das “Matrix 3000 Magazin” veröffentlichte und Insider längst im Detail wissen:
    ->
    Die derzeit rund 175 Chemtrail-Patente, wovon das erste Offizielle 1991 als “Welsbach-Patent” veröffentlicht wurde (vom jüdischen Wasserstoffbombenerfinder und Multiverbrecher und Nobelpreisträger- den bekommt man ohnehin nur, wenn man Illuminati-Gauner im Dienst ist- Edward Teller in Auftrag gegeben) sind ja längst zeitgemietete Patente großer Konzerne (Sonnenlicht abhalten via Geoengineering nennt sich in der Fachsprache “global dimming” oder auch “Deap Shield”, ich könnte Euch Duzende Codenamen nennen…davon ist keine einzige eine V-Theorie !!!).

    Dort im Matrix 3000 Insider-Magazin wurde alles gelistet, wer welches HAARP und Chemtrail Patent auf Zeit aufgekauft hat und betreiben lassen darf !

    Ich selber bin ja vermutlich gerade auch deswegen seit dem 1.2.2008 mit 35 Jahren bereits frühpensioniert, mit erschwindelten Gutachten hat man das zustande gebracht und ich leide ja seit Jahren unter MCS und CFS…

    Die Lage ist und war ernst, so auch um das tieffrequent brummende/dröhnende gepulste Skalarwaffen-mind-control-Programm H.A.A.R.P.

    Die systemische Chemtrail-Feinstverteilungsoperationen (es gibt diese Codenamen zu allerlei exekutierten Experiment-Operationen)…ich habe allerlei Beweise ja archiviert und viele veröffentlicht…

    Ich konnte als ernsthafter Meinungsmultiplikator auch im Beruf nicht geduldet werden, auch die Verunfallungsversuche scheiterten, ich überlebte Attentate, so auch zuletzt gesichert am 10.10.97 – erlitt aber einen Schlaganfall dabei…, doch die angrenzende Nachbarin selber Etage traf es dabei tödlich damals am besagten 10. Oktober Abend 1997, die bestellte Rettung kam auch nach dem zweiten Anruf nicht und die vielen Suizide im selben Haus in den Tagen davor und danach waren kein Zufall !

    Beileibe nicht alles sind gestreute V-Theorien, sollte klar sein!
    Sondern es erwiesen sich hernach diese zuoft als kapitale konspirative Verschwörungen, die die mediale Meinungsmacherwelt weder klarstellen durfte noch wollte, sondern mit Zynismus-Methodiken ausgarniert werden!

    Denn investigativer Journalismus kann nie ein getrimmter sein und nur einen getrimmten darf es in einer tief globalisiert-verdschungelten Korruptions-Demokratur geben, oder wisst Ihr das nicht ?!

    Könnte zu einzelnen Geschichten auch konkreter werden, aber ich lasse das schon längere Zeit sein….
    Zufälle gab und gibt es definitv gar keine!

    Chemikalien-Fallouts habe ich zweimal live gefilmt, es wurde dann hernach offiziell als “Fuel Dumping” umerklärt, doch das konnte direkt auf Anhieb schon kaum sein !

    Ein Bekannter ist Landwirt, er durfte zwei Jahre lang nicht mehr seine Felder ernten, wegen des einhergegangenen Chemikalien-Fallouts und der überhöhten Giftwerte im Boden hier im Kreis.

    Auch habe ich Bilder gesammelt, die das Ablassen unspezifischer Chemikalien belegen, auch Krankheitsverläufe entstanden direkt bei mir und den Nachbarn !

    Das Verklappen wird nicht nur auf offenen Ozeanen und Meeren betrieben von Ozeandampfern oder so, sondern von oben auf Geheiß und dem Nachhelfen von Krankheitsausbrüchen durch Pharma-Kartelle, damit spart sich manch ein Konsortium die Sondermüll-Entsorgungsgebühren !

    Nie ist je eine neuzeitliche Seuche von ungefähr aufgetreten, hatte man doch schon vorab die Impfstoffe darauf patentieren lassen, die man vorgab erst erzeugen zu müssen etc !

    Kennt von Euch wer den Nobelpreisträger und Übeltäter Paul Crutzen ?
    ->

    http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Kultur+Wissen/Artikel,-Schwefel-Therapie-fuers-Klima-_arid,1696700_regid,2_puid,2_pageid,9634.html

    Das Verfahren wurde längst etliche Male schon betrieben.

    Wir haben doch seit längerem schon Wetterextreme und bekommen eine neue Eiszeit! Vergeßt die getürkten Statistikdaten herbeibestellter “Experten”!

    Man macht Afrika trocken, das kam auch nicht von ungefähr, das HAARP ist dran beteiligt!

    Das Einzigste was bei einem Verbrennungsvorgang per se harmlos ist, sogar umweltnutzend wirkt, das ist doch das CO2, das Kohlendioxid (es wird in großen Mengen vom Urwald über Nacht, also abseits der Photosynthese erzeugt) und das Autofahren wird dem kleinen Mann teuer besteuert und wahre Umweltverschmutzung wird scheinbekämpft, nur rein kalkulierend zugunsten einer Zionisten-Spekulationsbande, geschehend mittelst des Reibachs um den Emissionszertifikatehandel mit Verschmutzungsrechten größter Konzerne und die Flugzeuge fliegen unbesteuert und machen den größten Schadstoffdreck, um die Gifte wird nie ein Wort verloren, nur immer um das gute CO2, was doch in der Gewächshaus-Aufzucht in Holland im großen Stil intelligent Verwendung findet – also Freispruch für CO2, das ist die Wahrheit!

    Meine von wetlweit besuchten beliebt gewordenen Homepageseiten klären tagtäglich rund um die Uhr auf, es sind 78 Rubriken on-line und kostenlose Abos tickern stets rund um die Uhr neue unabhängige Meldungen durch !

    Eine immens gigantische Verschwörungsindustrie konnte nur im Zuge der Globalisierung und NWO-Bestrebungen im Dunstkreis von Untenhaltungskampagnen gegen das Volk gezüchtet und aufrecht erhalten werden…
    Also “wir” werden auch nicht vom Bundestag aus regiert und diese “Demokratie” und “westliche Wertegemeinschaft” gilt als ein hinterlistig getrimmtes Märchen bei all den wenigen Wissenden die das sicher nicht offen zugeben !

    Sonnigen Gruß sendet

    Lichtarbeiter
    Daniel

  50. Drachentöter said

    Hallo Lupo.

    Ich habe heute, 25.02.2011, mehrmalig in verschiedenen Medien die Nachricht vernommen, das die US-Armee, einen Großauftrag von 180 Tankflugzeugen für ca. 30Mrd. Taler (Dollar) nun doch an Boing vergibt.
    Zunächst sollte dieser an EADS gehen.
    Soweit alles nicht verwunderlich!
    Wofür braucht aber diese Air-Force 180 Tankflugzeuge?
    Ich denke für Chaimtrails sind diese Geräte auch einsetzbar!!
    Denn sicher werden die Tankflugzeuge überall dort stationiert, wo auch US-Truppen stationiert sind und das ist halt fast überall auf diesem Erdenrund.
    Deine Ansicht würde sicher nicht nur mich interssieren:

    Drachentöter

  51. Idealis said

    Nachdem was ich inzwischen weiß, und lange darüber nachgedacht habe, da es unfassbar ist, was da abgeht, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es sich bei diesen Individuen um eine Geisteskrankheit, mit Namen “Nekrophilie” durch Inzucht handeln könnte.
    Nekrophilie ist die Vorliebe für totes Material. Hitler soll beim Anblick von Toten glänzende Augen bekommen haben. Ob dies der Wahrheit entspricht, weiß ich natürlich nicht.

  52. wetterkachelmannNO said

    schaut einfach mal auf folgenden channel bei utube – dort wurde über eine ganze weile das tägliche vergiften der athmosphäre dokumentiert. selbige, elendige schweinerei, lässt sich in ganz europa, im endeffekt in der ganzen welt, so beobachten/filmen/photografieren.

    channel: chemtrails70794 & freunde/abo´s

    ergänzend nach folgendem pdf suchen: “owning the weather in 2025″ us-gov. & USAF / tesla / welsbach-patent und und und………
    ich wünsche mir wirklichm, daß dieses elendige dreckspack in einem monate dauernden siechtum elendig verreckt !

  53. Krauti said

    Hier bezeichnet Kachelmann Chemtrailgegener als Spinner etc. und sogar als Nazi´s. 80% der Chemtrailgegner seien Nazi´s.

  54. Blue Sky said

    Wer da spinnt!

  55. […] Johann Schwenn, der zuletzt Wettermoderator Jörg Kachelmann erfolgreich gegen einen Vergewaltigungsvorwurf verteidigte, erhebt aber auch schwere Vorwürfe […]

  56. […] Johann Schwenn, der zuletzt Wettermoderator Jörg Kachelmann erfolgreich gegen einen Vergewaltigungsvorwurf verteidigte, erhebt aber auch schwere Vorwürfe […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: