Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

64 Comments

  1. 31

    Herr L

    Beschämend ist solch ein offner Brief. Peinlich diese Anbiederei, lässt es erahnen, dass einigen Leuten einer abgeht, wenn sie Frau Zschäpe sehen. Nicht das nicht was faul im Staate Deutschland wäre, aber auch nur ansatzweise mit Radikalen den Schulterschluss zu suchen, eine irgendwie geartete Entschludigung für deren Gewaltexsesse im Versagen des Staatsapparates zu sehen, zeigt mit welchem Nährboden diese Radikalen rechnen dürfen. Hier gehört eine konsequente Ablehnung und keine Kuscheltour oder Helfersyndromgeschichte in die Öffentlichkeit getragen…..außer natürlich, man(n) will irgendwie selbst daraus Kapital schlagen.

    Reply
  2. Pingback: DER FALL NSU – Neonazis, V-Männer und Agenten « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

    1. 31.1

      Mike Meyer

      Ich bin gespannt wie lange es noch daern wird, es wird immer gefährlicher für Beate.
      Die Indizieen sprechen immer mehr für Staats Morde und gegen das Trio.

      Es ist beschämend!

      Mike

      Reply
  3. 30

    ich

    Oweia! Zum Glück lebt sie nach einem Jahr nach diesem… noch.
    Will der Schreiberling der Ausführende sein oder der Anstifter?
    Ist er dann besser als Zschäpe?

    Reply
  4. Pingback: Der NSU-VS-Komplex: Wo beginnt der Nationalsozialistische Untergrund – wo hört der Staat auf? « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  5. 29

    Maria von Hillenburg

    Hier geht es der BRD doch ausschließlich darum, dass deutsche Staatsvolk in der Welt als NAZI-Volk zu verunglimpfen. Seit Kriegsende wird das deutsche Volk mit Schuldgefühlen niedergehalten. So kann die BRD im Auftrag der Alliierten auch weiterhin das Vermögen des deutschen Volkes, veruntreuen. Jeder sollte sich doch mal fragen, warum die angebliche NSU-Terrorzelle ausgerechnet nur ausländische Unternehmer hier in der BRD umgebracht haben soll. Hinter diesen Morden stecken ganz andere Leute aber die BRD-Politiker nutzen diese Morde um wieder einmal mit der NAZI-Keule um sich schlagen zu können. Gott sein Dank, wachen jeden Tag immer mehr Menschen auf und erkennen die wahren Absichten dieser kriminellen BRD-Politiker. Ich nenne das Hochverrat und Volksverhetzung was die mit uns machen. Deutschland muß deutsch bleiben. Wer sich hier nicht wohlfühlt, der darf das Land umgehend verlassen. Das gilt auch für unsere Religion. Wem das Kreuz an der Wand oder ein “Grüß Gott” als Gruß stört, der sollte sofort seine Koffer packen und verschwinden.

    Reply
    1. 29.1

      klein1062

      @Maria von Hillenburg,

      dieser Meinung schließe ich mich mit wachsender Begeisterung voll und ganz an. Wem die deutschen Sitten und Bräuche nicht gefallen, der sollte für immer aus dem Land der Deutschen verschwinden!

      Reply
    2. 29.2

      Thomas

      So kann man es natürlich auch sehen.
      Es gibt viele Variationen der Wahrheit.
      Ich kenne sehr viele CDU Wähler die so Denken. Manchmal ist es schon erschreckend, was für eine Meinung hier im Land herrscht.
      Die Minderheit sind nicht diejenigen, die sich für eine rechte Denkweise aussprechen, sondern unsere Politiker, die für ein friedliches Miteinander sind. Es ist wirklich erschreckend.

      Reply
      1. 29.2.1

        Nonkonformer

        Naivling ist noch die wohlmeinenste Kennzeichnung für einen, der verbrecherische Politiker, die gegen das eigene Volk regieren, für gute Menschen hält! Was bist du für ein Kretin?

        Reply
      2. 29.2.2

        Claudia Peters

        Zitat von Thomas
        sondern unsere Politiker, die für ein friedliches Miteinander sind

        Antwort:
        Unsere Politiker? Das soll wohl ein verspäteter Aprilscherz sein? Diese Hochverräter sollten froh sein, dass das deutsche Volk so ein friedvolles Volk ist und seine Langmut unerschöpflich ist. Aber es wird der Tag kommen an dem diese Vasallen sich wünschen werden die Zeit zurückdrehen zu können. Dann gilt für das deutsche Volk “Auge um Auge und Zahn und Zahn”. Ich persönlich glaube das dieser Tag nicht mal mehr ganz so weit entfernt und schon in Sichtweite vor uns liegt

        Reply
  6. 28

    Thomas

    Beate war doch garnicht dabei! Weder bei den Morden noch den Banküberfällen! Man redete von Logistik von Planung die Beate ausgeführt haben soll… nun gut.
    Trotzdem geht unser Gesetzgeber stur nach Strafrecht es gibt im deutschen Recht kein wenn oder er hätte! Sondern nur die Tat und den Schaden.

    Und was es mit unseren Geheimdienst auf sich hat, die wussten alles das kann ich euch versichern.
    Nur haben Geheimdienste die Eigenschaft es laufen zu lassen wenn es Ihnen entgegenkommt.

    Ich denke Beate bekommt einige Jahre ohne Bewährung. Jetzt ist alles noch in der heißen Phase aber spätestens in 4 Wochen kommt wieder ein anderer Skandal und das wars dann.

    Reply
  7. Pingback: Sie haben unsere Geschichte in ein Verbrecheralbum verfälscht « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  8. 27

    Marion Benz (Bremen)

    Wahrheiten zum BRD-NSU Terrorismus und zum Nachteil des gesamten deutschen Volkes finden Sie auf den nachstehenden Seiten!
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    http://www.joh-nrw.net/nsu.html

    http://globalfire.tv/nj/13de/verfolgungen/nsu_morde_waren_umsonst.htm

    Reply
    1. 27.1

      Pater A. Isidor

      Da muss man dann auch allen Ernstes bezweifeln, ob sich die beiden angeblichen “Untergrundkämpfer” wirklich gegenseitig erschossen haben? Vermutlich bekamen sie von den STASI-Nachfolge-Seilschaften sofort eine neue Identität und lachen sich kaputt an diesem STAATS-Theater? Denn Augenzeugen vom gegenseitigen Doppelmord gibt es ja offenkundig ebenfalls nicht und Fräulein Beate wird bei Androhung der Todesstrafe sowieso nix aussagen?
      Denn Stammheim läßt schön grüSSen?
      Meint Pater A. Isidor

      Reply
  9. Pingback: comparatif imprimante laser couleur

  10. Pingback: NSU-Prozess in München – mit Jürgen Elsässer | Maria Lourdes Blog

  11. 26

    L.

    im gefängnis wird jeder brief (außer gerichts- und anwaltspost) vorher auf drogen usw. untersucht, zudem stichprobenartiges lesen der briefe.
    man wird diesen brief lesen und soweit ich mich entsinne, kann auch von JVA/gericht usw. diverse post untersagt werden wenn sie denn irgendwie “schädigend” sein könnte.

    Reply
    1. 26.1

      L.

      aber man kann post auch über anwalt zukommen lassen. das wird der herr elsässer sicher so gemacht haben 🙂

      Reply
    2. 26.2

      Wolfgang Rosner

      @L
      Ich glaube die Zschäpe ist nicht so dumm, daß sie Elsässers Brief braucht.
      Viel wichtiger ist dieser öffentliche Brief an die potentiellen Täter: “Jungs, wir haben Euch im Visier”

      Reply
    3. 26.3

      Hans-im-Glück

      … ist nicht ganz korrekt:
      solange U-Haft besteht, d.h. bis das Urteil “im Namen des Volkes” (wo ich mich immer frage: welches Volkes? des hier ansässigen aus wem auch immer es bestehen mag?) rechtskräftig ist, wird jede Post (angeblich außer Anwaltspost) geöffnet, untersucht und gelesen und auf Bezüge zum Verfahren überprüft – falls solche vorhanden sind, werden diese (meist in Kopie) zu den Akten genommen, ggf. wird nachermittelt, und die Post einbehalten – der U-Häftling erfährt das dann von seinem Anwalt.
      Später im Strafvollzug ist es etwas “lockerer” (es werden vereinzelt Stichproben gelesen).

      Reply
  12. 25

    Pater Aaron Isidor

    Merkelt Ihr was? Das Leben von Frau Beate Tschäpe ist seit heute keinen Pfifferling mehr wert. Glaubt Pater A. Isidor. Ist da was dran?

    Stecken da vielleicht die gleichen Leute und dieselben Organisationen dahinter wie beim Oktoberfest-Massacker-BOMBEN-Terror-Anschlag am 26.9.1980?

    Aber warum und weshalb? Und warum der Prozess gerade jetzt im Jahr 2013? Stehen da vielleicht wichtige Wahlen bevor, genau wie damals – am 26.9.1980? Fragt sich Pater A. Isidor

    Geht es vielleicht auch darum, alle zwölf Millionen türkische Wählerstimmen am 22.9.2013 einzufangen?

    Was sind bitte 10 von der “Türken-Mafia” hingerichtete Drogendealer innerhalb der letzten 15 Jahre gegenüber hunderten von ihren eigenen muselmanischen Kohorten hingemetzelten, ermordeten und lebenslänglich verletzten und geschändeten Türken-Mädchen und Türken-Frauen, nur weil sie kein Kopftuch getragen haben, weil sie nicht nach den harten Vorschriften des Koran gelebt haben oder weil sie sich in einen deutsch sprechenden BRDDR-Ureinwohner verliebt haben?

    http://tinyurl.com/cznf2yo

    Interner Hinweis: IM Erikas ehemalige linkskommunistische Tageszeitung für Propaganda und Agitation “www.jungewelt.de” berichtet schon seit Wochen über die tatsächlichen Hintergründe und über die tatsächlichen Verbrecher, welche für die Oktoberfest-Terroristen-Bomben-Anschlags-Toten und -Verletzten verantwortlich sind.
    http://www.jungewelt.de/suche/index.php?and=Oktoberfest&search=Suchen&x=3&y=10

    P.I.G.
    Pater Isidors Geheimdienst

    Reply
  13. 24

    Reiner Dung

    Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen

    Ich möchte auf einen alten höchst brisanten Fall hinweisen der auch nicht lückenlos aufgeklärt wurde
    und der “Täter” sich im Gefängnis umgebracht haben soll.

    Hans Milch: Vermächtnis eines patriotischen Pfarrers

    Am 8. August 1987 soll ihn einer seiner Anhänger, der Italiener Luigi Zito, mit 20 Messerstichengetötetund seinem leblosen Körper abschließend einen angespitzten 50 Zentimeter langenHolzpfahl durch die Brust getrieben haben

    Am nächsten Tag wurde Luigi Zito in einer Trinkhalle festgenommen. Die Beweise: Blut an der Hose, Fingerabdrücke auf dem Holzpflock, zwei ähnliche Holzpfähle unter seinem Bett und einZettel, auf dem stand: „Holt mich doch, ihr Bullenschweine.“ Eine Beweislast, die so erdrückend ist, daß man beinahe ins Zweifeln kommen kann.Luigi Zito verstarb in der Haft – angeblich durch Selbstmord. Über die Tat sprach er nie.

    Das Vermächtnis
    Wer immer das Messer führte, das Pfarrer Hans Milch tötete: Wer die Predigten des eloquenten und kraftvollen Intellektuellen gehört hat, kann sich vorstellen, dass er viele Feinde hatte.

    http://de.scribd.com/doc/25107495/Hans-Milch-Vermachtnis-eines-patriotischen%C2%A0Pfarrers

    Er lebt weiter
    „Dadurch, daß ich Volk bin, bin ich nicht nur fünfzig, sechzig Jahre alt, sondern Jahrhunderte Jahre alt.“
    http://bilddung.wordpress.com/2012/08/12/nur-der-begeisterte-kann-begeistern-hans-milch/

    Reply
  14. 23

    Reiner Dung

    Die Bavaresken in der bayerischen Justiz gehen weiter. Beate Zschäpe wird wegen “Fluchtgefahr” bei ihrem Schauprozeß gefesselt vorgeführt. Ist ja auch dringend notwendig in einem abgeriegelten Gerichtsgebäude, das von 500 Polizisten umlagert wird und um das herum alle parkenden Autos verjagt worden sind. Bei Gustl Mollath hat man sich entschlossen, erst einmal ein neues Gutachten zu erstellen, inwiefern Herr Mollath noch gefährlich sei. Ein Gutachten, wie gefährlich die andere Beate ist, die bayerische Justizministerin Merk, wurde noch nicht in Auftrag gegeben. Von der Amigo-Affäre ist Merk natürlich auch betroffen, sie hat ihrer Schwester ein wenig Geld zukommen lassen.

    77 Nebenkläger, 50 Anwälte – der größte Schauprozeß der BRD nimmt heute seinen Anfang. Da liegt ein bißchen Volksgerichtshof in der Luft, auch wenn der Richter in München nicht wie weiland Freisler die Todesstrafe verhängen darf. Ansonsten ist jeder, der dort vor die Richter gezerrt wird, natürlich längst schuldig gesprochen. Laut Prognosen wird sich dieser Prozeß mindestens zwei Jahre hinziehen. Er wird also in einer ganz anderen BRD beendet werden, als jene heutige, die ihn beginnt. Währungsreform, Rasur der Konten, Enteignung der Sparer, Ausbeutung der Armen – die wahren Verbrechen werden erst noch begangen, und diese Verbrecher werden nicht in München vor Gericht stehen. Sollten sie jedoch ihre Richter finden, wird die Verhandlung sehr kurz sein und die Strafe überaus endgültig, wage ich zu prophezeien. von Michael Winkler 652013
    http://www2.q-x.ch/~michaelw/Kommentar.html

    “Abgesehen davon, dass ich die alten Kategorien links und rechts ohnedies für überholt halte, weil keiner heute mehr genau sagen kann, ob sich auf der Achse Brüssel-Berlin ein neuer Faschismus oder eine neue UdSSR herausbildet ”
    EU-Junta: Ich nenne sie EUzi- oder EUlitenDiktatur

    Reply
    1. 23.1

      Montefiore

      Recht so.
      So ein Prozeß ist lange auszuschlachten – Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus.
      Es lebe der tägliche Keulenschlag!!!!!!!!!!!
      Danach kommen noch die letzten Prozesse gegen die Mumien der K-lager-Gehilfen.
      Danach, schon vorbereitet, die “neuen Tatsache” über die Nazistätten zur Unterdrückung und Vernichtung – alleine in Berlin ca. 3000 und in Europa mind. 40000.
      Denn die Nachkommen der Überlebenden des H. halten noch viele vererbte Details und Fakten unter Verschluß, die zu gegebener Zeit dann veröffentlicht und wirksam werden sollen.

      Bayrische Kultur, neben Weißwurst und Biergarten – da lebt sich stringent der Kleinbürger aus, am Beispiel Merk, raffen was das Zeug hält, dem Auftraggeber verpflichtet (über den sie nicht spricht, es genügt ein Wink vom Bruder Rotarier) im Falle Mollath und dann noch die Chuzpe sich als moralisch sauber darzustellen.

      Wie die Merk, so die Merkel.
      Weiber zum Kotzen.
      Und von den “Herren” sollte man ganz schweigen, würg.

      Reply
  15. 22

    Dr. Reiner Burkhardt

    Elsäser denkt dialektisch. Es deutet viel darauf hin, dass der Verfassungsschutz auf das Engste mit den Verbrannten jungen Männern zusammengearbeitet hat. Nur ein sehr naives Gemüt kann annehmen, dass in den Ämtern des Verfasungsschutzes nahezu zeitgleich Akten zufällig vernichtet wurden. Es gibt auch Indizien, die darauf hindeuten, dass Mundlos und B. sterben mussten. Warum sollten sich so junge Männer einfach umbringen? Ausländische Geheimdienstmitarbeiter wurden in der Nähe der Brandstelle gesehen. Warum aber Beate Zschäpe noch lebt, kann ich mir auch nicht erklären. Ein Szenario, wie es Elsäser vermutet, ist denkbar. Im Übrigen habe ich den Eindruck, dass der Untersuchungsausschuss mehr verschleiert, als er der Wahrheit näher kommt.

    Reply
    1. 22.1

      Wolfgang Rosner

      Könnte es sein, daß Beate Zschäpe deswegen noch lebt, weil eben das von mir weiter oben dargestellte Aufwachen in den Behörden bereits passiert? Und eben vielleicht die örtliche Polizei noch nicht vollständig vom Verfassungsschmutz etc unterwandert ist?

      Reply
      1. 22.1.1

        Alfred Röck

        Oh yes- Mister Rosner- Elsässers Brief braucht Tschäpe nicht!
        0) Auf LINKEM und RECHTEM Auge blind hier? Das ist dann “objektiv” u, “wissenschaftlich”? So soll Demokratie funktionieren ?
        Indem (hier) die meisten eine Apologetik für u. Entlastung für RECHTS betreiben.
        I) Rot/ Grün sind unentbehrlich, wenn es darum geht:
        a) die Öko-Energiewende zu machen UND
        b) das Sozialprodukt halbwegs gerecht zu verteilen!
        Welche Partei macht das ansonsten? K E I NE ! A B E R :
        IIa) Rot/ Grün ist aus dogmatischem Irrsnn völlig unfähig, den Islam mit klarer Haltung zu stoppen- sondern fährt einen unerträglichen Schmusekurs mit dem Islam u. sogar Islamisten! (Sie wollen den Kurden nicht mal Waffen geben, um sich zu verteidigen!)
        IIb) Und was sagt RECHTS? Sie liebäugeln mit dem ISLAM! Gehts noch irrer? Aber- es hat ja einen Grund:
        Wer Juden liquidiert- mit dem ist man RECHTS sofort gut Freund!
        III) Islamisten sind arachaisch erzogen, also verstehen sie keine softy- pädagogik, sondern nur apodiktische Anweisungen!
        IV) Wenn einer, u. sei es Elsässer, sagt, Joschka Fischer habe in der Jugend mehr Gewalt-Delikte begangen- (ohne diese zu belegen), ist er ein Lügner, Wichtigtuer u. Rechts-Narzißt oder extrem RECHTS, der sich ferner im Lampenlicht – wie die übrigen Motten – der Madam Tschäpe sonnen und wichtig machen!
        V) Die paar -unbewiesenen- (!) Steinchen und wären es ein paar Bewiesene- auch egal. Die Steinchen, die J.F. geworfen haben soll, sind eine solche Lächerlichkeit i.Vgl. zum Fall und Vorgeschichte der Madam Tschäpe – und der Schwere- in Zus.hang mit den 10 NSU – Morden, dass dies überhaupt zu vergleichen- ein Skandal ist.
        VI) Dann mal zu ÖKO bei Rechts: Dort glaubt man die Ressourcen gehen nie aus! Hat man RECHTS keinen Selbsterhaltungsrieb?
        Reichweiten: Erdöl ca. 38 J. Gas ca. 60, Br.Kohle 98, St.Kohle 190- 350.
        – – – – Der Mossad steht hinter allem? Und unter seiner Ägide der gehorcht brav der dt. Verf.Sch.? Geht`s noch oder kurz ist der Schreiberling vor der Imbezibilität?
        VII) Wie verblödet muss man sein, unbewiesene Steinchen des Joschka mit der Vorhut von 10 Morden zu vergleichen! Das ist derart pervers parteiisch, dass es nur gut ist, dass dieser Typ nirgends was zu bestimmen hat!

        VIII) Ist man auf konservativer Seite zu blöd zu folgender simplen ÖKO-Überlegung:
        Wie es der Dipl.- Ing., Kaul, (MDL im bayr. Landtag), gesagt hat: Zitat:
        ” Wir kommen um die Regenerariven nicht herum, weil die anderen ganz einfach ausgehen und die Windräder gehören auch u. erst recht in Natuschutzgebiete, weil sie ja keinen Dreck machen u. dort erst recht keinen stören!” Ende.

        IX) Greift LINKS da an, wo sie Schei… machen, nälich ALLES ins Land lassen- wie aber die CDU es ja auch tut!!! Und in Sachen Islam!
        Aber nicht in ÖKO u. Gerechtigkeit! Man wird wohl soviel Anstand haben, den politischen Gegner nicht Zeug unterstellen, was er nicht gemacht hat! Ärgerlich! 5.Okt. 2014, A.R.

        Reply
  16. 21

    HJS "5 % CLUB "

    für den Prozes sind 80 Verhandlungstage angesetzt. Aber die Fachleute gehen von bis zu 2,5 Jahren aus. Ob die Beate Zschäpe solange Schweigen wird? Das Gericht wird nie zu lassen das die Zschäpe überraschend im Gerichtssaal etwas Aussagt was zu einer totalen Wende des Prozeses führen könnte. Wobei ich mir aber vorstellen kann,daß es zu der einen oder anderen Überraschung noch kommen kann und kommen wird.
    Diesen Prozes braucht das System um sich in aller Welt als Linientreu zu präsentieren. Über die Rolle von Elsässer bin ich mir noch nicht im klaren. Das er sich ohne Weiteres so weit aus dem Fenster lehnen darf ist schon erstaunlich. In der Öffentlichkeit der Masse wird der Prozes noch nicht so richtig wahrgenommen. Die meisten glauben eh die Darstellung der Anklage und halten die NSU für schuldig.
    Ich sehe den Brief von Elsässer als eventuelle Schutzmaßnahme für die Zschäpe. Wenn ihr etwas passieren würde, hätte die Justiz ein Problem. Unter Umständen benutzt der Elsässer diesen Prozes auch nur für seine eigene Vorstellung zur wirklichen Aufklärung und den damit verbundenen Hintergründen. Als bekennender EX Linker ein mögliches Motiv.
    Vielleicht erklärt sich die Zschäpe sogar in allen Anklagepunkten für Schuldig und hängt sich danach in ihrer Zelle auf, weil sie mit dem schlechten Gewissen und dem seelischen Druck nicht mehr fertig geworden ist.
    Danach bekommt sie eine neue Identität und lebt im Ausland zufrieden bis an das wirkliche Ende ihrer biologischen Lebenszeit und lacht sich eins ins Fäustchen über die verarschte Öffentlichkeit.
    Als angebliche V-Frau und Spitzel des VS gut vorstellbar.
    Das ist ein Show-Prozes im wahrsten Sinne des Wortes. Ich frage mich auch warum der Prozes in München unter dem Vorsitz von dem Richter Götzl stattfindet. Dem ja nachgesagt wird der Wahrheit noch weiter bis nur auf den Grund nachzugehen und die Verhandlungen sehr Aggressiv führt. Seine Urteile sind in der Regel frei von Verfahrensfehler und lassen kaum eine Revision zu.
    GENAU DER RICHTIGE RICHTER FÜR DIESEN SHOW-PROZES

    Reply
  17. 20

    Claudia

    Ich verstehe nicht, wie hier die Grundlagen vergessen werden können. Erstens ist Deutschland kein Staat.
    Zweitens hat das Bundesverfassungsgericht geurteilt, dass seit 1956 unser Wahlgesetz verfassungswidrig ist (ersetze Verfassung mit Grundgesetz). Somit haben wir seit dieser Zeit keine legale Regierung, somit sind alle Gesetze,Verordnungen etc. NICHTIG. Weiterhin haben sie 1990 den Artikel 23 GG außer Kraft gesetzt, in dem der Geltungsbereich festgelegt war. Ohne Geltungsbereich kein Gesetz. Das Ganze hier ist eine FARCE

    Reply
    1. 20.1

      Maria Lourdes

      Du kannst ja nach München ins Gericht fahren und da an die Grundlagen erinnern! Sie werden Dich auslachen! Nicht das Du jetzt meinst ich will hier Sarkasmus versprühen, grundsätzlich bin ich Deiner Meinung, ändert aber nichts daran – der Prozess findet statt – ob Deutschland ein Staat ist oder nicht, interessiert die herzlich wenig, denke ich!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
    2. 20.2

      Wolfgang Rosner

      Liebe Claudia,

      es gilt weiterhin das Recht der Steinzeit:
      Recht hat, wer den größeren Prügel hat.
      Sprich, wer von den waffentragenden = staatsgewaltausübenden Exekutivorganen als Autorität akzeptiert wird.
      Das ist die “normative Kraft des Faktischen”.

      Irgendwo gab es eine Wikipediartikel zur offenen Grundgesetzfrage (?…. glaube ich mich erinnern zu können, finde ich aber leider nicht mehr), wo das von einem Rechtsphilosophen inhaltlich genau so, aber natürlich mit unverfänglichen Worten, dargestellt wurde.

      @Maria

      Ich hatte vor einiger Zeit einmal ein nettes Gespräche mit einem Gerichtsvollzieher, der im Prinzip den Wahrheitsfindungsprozeß, wie er hier im Blog gepflegt wird, hinter sich hat. Der arme Mann war die Inkarnation der Schizophrenie. Muß täglich Urteile vollstrecken, von deren Unrechtmäßigkeit er überzeugt ist.

      Aber auf solche Leute müssen wir bauen – und das Erwachen dieser Leute müssen wir fördern.
      Der ganze Mittelbau in den Ämtern hat imho eine solide ehrliche moralische Basis. Natürlich verfügen viele davon über eine ausgeprägte kognitive Dissonanz und wehren sich lange und heftig gegen die Wahrheit. Aber es bewegt sich. Ich habe in meinem Beruf als Landwirt oft Behördenkontakt “der Dritten Art”, d.h. es “haut einem normal denkenden einfach den Vogel raus”. Ich komme dann gerne in einem persönlichen Brief an den jeweiligen Amtsleiter auf die tief liegenden strukturellen Ursachen des jeweiligen Problems zurück. Ich bin überrascht, wie oft ich dann bestätigende Gespräche oder Telefonate erhalte.

      Ich gebe die Hoffnung nicht auf. Der Mittelbau der Behörden wacht langsam auf. Steter Tropfen höhlt den Stein.

      In der Materialphysik gibt es den Koagulationsprozess als Phasenübergang.
      Winzige Festkörper oder Moleküle schwimmen unbemerkt in einer Flüssigkeit. Sie ballen sich zu immer größeren Klumpen, ohne daß man das zunächst der Flüssigkeit von aussen ansieht.
      Aber ab einem bestimmten Punkt wechselt sich das Bild schlagartig: Die kleinen Festkörperchen bilden Brücken, und das Ganze erstarrt von der Flüssigkeit zum festkörperähnlichen Gel.

      Genauso hoffe ich auch auf den Siegeszug der Wahrheit. Die Wahreheitssucher werden immer mehr, aber noch stoßen sie auf Widerstand in ihrem Umfeld, haben Angst, ihre Position, ihre Karriere, ihren Ruf zu riskieren.
      Aber je häufiger sie im Kontakt miteinander auf andere Wahrheitsfreunde treffen, desto selbstbewusster werden sie.

      Und so hoffe ich, daß bald einmal ein Gerichtsdiener an einer deutschen Staatsschutzkammer (ich glaube, so habe ich das Münchner Schautribunal in der heutigen Zeitung betitelt gelesen) sich umdreht und den Richter verhaftet.

      Bis dahin erfüllen derart platte Inszenierungen wie der Demjanuk- oder der Tschäpe-Prozess die Funktion der Reifungshilfe für den Zweifelden. Sobald man angefangen hat, staatliches Handeln nicht mehr als selbstverständlich rechtmäßig zu sehen (und das kann man nicht mehr, wenn man 9/11 samt offizieller deutscher Reaktionen hinterfragt hat) findet man in diesen stümperhaften Schauprozessen den Spiegel zur Wahrheit.

      Die Hoffnung stirbt zuletzt.

      Reply
  18. 19

    Riktor

    Logistik????
    Was braucht man denn für eine Logistik? Man nimmt sich eine Waffe, die bekommt man sehr schnell, füllt diese mit entsprechenden Patronen, und fertig!
    Dieser Schauprozess ist ekelhaft, genau wie der gegen Demjanjuk. Ich will gar nicht von Hess und Priebke anfangen.
    Gruss
    Riktor

    Reply
    1. 19.1

      Wanderer

      “Man nimmt sich eine Waffe, die bekommt man sehr schnell, füllt diese mit entsprechenden Patronen, und fertig!”

      Ja genau so. Zweimal Döner ohne weiße Sauce und ohne Zwiebeln, einmal Dürüm mit ohne alles und zwei Kalaschnikov mit je 300 Schuss Munition – zum mitnehmen bitte.

      Man ey…

      Reply
  19. 18

    Donald

    Was soll Frau Zschäpe und der erfundene NSU überhaupt mit den Dönermorden zu tun gehabt haben? Diese Dönermorde sehen sehr nach Schutzgeldgeschichten aus und die Täter sind daher irgendwie mit der Türkei verwandt und verschwägert.

    Welcher Deutsche vergeht sich aus welchem Grund massenhaft an Dönerbuden? Weil mal ein Türke auf das Fleisch geschissen hat? Es fehlt vollkommen am Motiv!

    Wenn eine deutsche Vereinigung gegen Ausländer vorgehen möchte, hätte sie wohl eher wahllos in die Kiste gegriffen und beliebige Ausländer reihenweise gekillt. Aber doch nicht ausgesuchte Dönerbudenbesitzer verteilt in ganz Deutschland!

    Diese Geschichte stank ja schon im Vorfeld nach faulem Insidejob der Geheimdienste. Da fand man “belastendes” Material in Form einer CD in einem Rucksack, der die Feuersbrunst völlig unbeschadet überlebt hatte. Und offensichtlich brauchte man für die Fälschung dieser CD eben einen Monat, weil man erst dann die CD im Rucksack gefunden haben will.

    Und soweit ich mich erinnere, verschwanden irgendwelche Akten. Frau Zschäpe hat offensichtlich mit dem Angelasteten überhaupt nicht das allergeringste zu tun. Sie ist ein auserkorenes Opfer für ein Staatsverbrechen. Wobei dieses mit den Dönermorden wahrscheinlich auch gar nichts zu tun hat sondern nur mit den beiden Toten im verbrannten Wohnwagen.

    Winnenden war auch eindeutig ein brutales grausames Staatsverbrechen. Gleiches gilt für den damit in Zusammenhang stehenden Vierfachmord in Eislingen, wo man die völlig zerbrochenen Kinder, welche den Mord zufällig überlebt hatten, deshalb auf Jahrzehnte eingesperrt hat. Sie werden die Haft wohl nie mehr lebend verlassen.

    Reply
    1. 18.1

      Wolke

      Richtig. Ich denke, auch das wochenlange Gezerre in den Medien um Presseplätze für türkische Journalisten hatte nur zum Zweck, den Grundgedanken zu festigen, dass Frau Zschäpe etwas mit den ermordeten Türken zu tun hat. Also auch dieses Gerangel war die reine Vorverurteilung.

      Winnenden war genauso fragwürdig wie Erfurt, Utoya, Littleton und alle die anderen fingierten Schulmassaker, bei denen lediglich die Opfer echt waren.

      Reply
  20. 17

    Montefiore

    Da sollte es doch mal einen Ausschwitzprozeß geben.
    Der Beginn schob sich immer wieder hinaus – solang, bis die eigentlich gesunden Angeklagten “gestorben” waren.
    Darum wird dieser Prozeß so lange dauern bis Zschäpe, früher oder später, tot oder mit Leibrente im Jemen ist (um dann bei einem Jagdunfall zu sterben).
    In einem Augiasstall fällt nichts aus dem Rahmen.

    Reply
  21. Pingback: NSU Prozess – Beate Zschäpe: Offener Brief an Beate Zschäpe von Jürgen Elsässer | volksbetrug.net

  22. 16

    GvB

    Die Umstände an der ganzen Causa-NSU sind so hanebüchen, ungeklärt, verdreht vorverurteilt…das dieser Brief zumindest ein kleiner “Schutzbrief” ist. Denn alle ungeklärten Ereignisse.. sei es damals bei der RAF(Celler Loch usw.), sowie die Morde an: Herrhausen(Lichtschranken!) , Buback(bis heute nicht geklärt) Barschel, von Braunmühl, Attache Mirbach(Schweden, Botschaft), Heider(Österreich, Technische Seltsamkeiten, die 2 PKWs usw.). Kirsten Heisig(Berlin, der seltsame Todesort)), und Möllemann(Fallschirm….)…..stinken immer noch permanent zum Himmel.Denn nichts ist wirklich aufgeklärt..
    Der Brief zeigt “Jenen”… und besagt:
    An die Justiz und “Medien”:Wir schauen euch auf die Finger, wir beobachten was ihr tut…….

    Reply
  23. 15

    Wanderer

    Ich sehe diese “Geschichte” mit gemischten Gefühlen – wie kann es auch anders sein. Es gibt mehr Fragen als Antworten.

    Kann es sein, dass Beate überhaupt nichts vom Leben ihrer beiden “Männer” wusste?
    Kann es sein, dass Beate mehr wusste?
    Warum sind ihre beiden “Männer” tot und sie nicht?
    Warum wurde n u r s i e gewarnt?
    Besteht der NSU nur aus d r e i Mitgliedern?
    Erfolgte ihre Verhaftung evtl. zu ihrem Schutz?
    etc.

    Nichts genaues weiss man nicht. Dümmliche rechts- links- Denke ist, wie Elsässer schon erkannt hat, der Wahrheitsfindung abträglich. Das sollten auch Trauernde, sollten sie des Denkens Mächtig sein, erkannt haben.

    MfG

    Reply
  24. 14
  25. 13

    nordlicht

    Danke an Jürgen Elsässer für seinen besorgten Aufruf.
    Dieser Schauprozess wird die beabsichtigte Propagandawirkung aber verfehlen, so sehr sich die Zion-Medien auch abmühen. Viele im Inneren Aufgewachte trauen sich zwar noch nicht, ihrer Stimme etwas mehr Lautstärke zu geben, aber die Saat unser aller Arbeit wird schon noch aufgehen. Im Gebälk der NWO knistert es mächtig – so richtig rund läuft da nichts mehr…
    Gut so.

    Reply
    1. 13.1

      V.der Vogelweide

      Das ist auch meine Meinung.Deswegen ist Zion bereit einen grossen Krieg anzufangen.Ungarn zeigt doch allen wie man es macht.

      Reply
  26. 12

    landwirt2012

    wünscht den herzensguten Deutschen die durch die Kapitalismus Mordmaschine schwer geplündert und entehrt werden nur Gutes-denn das wahre Deutsche kennt keinen terrorismus und keinen Betrug und auch keine armen entwürdigten Menschen Doch in der jetzigen Zeit ist es nötig nicht nur die funktionierende Zivilgesellschaft einzufordern sondern auch sich mit gewissen Vorhersagen für die nächste Zukunft zu befassen- doch keine Angst_die Katastrophen werden milder als vorhergesehen und die Schuldigen müssen diesmal leiden vor allem die die heute meinen Macht zu haben. In der Umwälzung die kommt wollen sie allesamt ihre Macht verlieren das ist ein Resümée aus den Propheten mehrerer Jahrhunderte.
    Lest und wünscht den ehrlichen Deutschen das Beste:

    http://de.scribd.com/collections/3979376/Dritte-Macht
    http://de.scribd.com/collections/3979494/Deutsches-DENKEN
    http://de.scribd.com/collections/3982178/Prophezeiungen
    http://de.scribd.com/doc/138268565/79-scribd-collections-in-topics-ernst-martin-ordner-sortiert
    ernst-martin

    Reply
  27. 11

    Achim

    Dieser Prozess hat mit Rechtstaatlichkeit absolut nichts mehr zu tun. Rechtstaatlichkeit hieß früher einmal, der /die Angeklagte gilt als unschuldig, bis ein ordentliches Gericht die Schuld anhand von Beweisen, oder einem Geständnis festgestellt hat.
    Im Fall Beate Z. hat bereits eine dermaßen massive Vorverurteilung stattgefunden, daß der Prozess nach rechtstaatlichen Grundsätzen sofort eingestellt werden müsste. Jeder Richter, der so nach deutschem Recht urteilen würde, wäre nicht nur sofort arbeitslos, er
    müsste auch um sein Leben fürchten.
    Den freiheitlich, demokratischen Rechtstaat gibt es in Deutschland nicht mehr.

    Jedes Mordopfer ist ein Opfer zuviel. Nach der Kriminalstatitik sollen seit der Wiedervereinigung mehr als 7500 Deutsche von Ausländern in Deutschland ermordet worden sein. Viele dieser deutschen Opfer wurden aus reinem, antideutschen Rassismus
    abgestochen, totgeprügelt oder totgestiefelt. Ohne Wiedergutmachung für die Angehörigen,
    ohne Trauerfeier im Bundestag, usw. Die Tatsache, daß diese deutschen Rassismus-Opfer einfach ignoriert werden, während unsere linken Brüder lautstark gegen Rassismus
    krakeelen, zeigt doch ganz klar, daß es sich hier um einen politischen Prozess gegen
    Deutschland und gegen alles Deutsche handelt.
    Und die Deutschen lassen sich wiedereinmal aus “Toleranz” in die Rolle der Täter und Büßer drängen, bevor überhaupt die merkwürdigen Hintergründe dieser Mordserie
    aufgeklärt sind. Diese “Toleranz”, die in bestimmten ausländischen Kulturen immer als
    Schwäche ausgelegt wird und sofort neue Forderungen zur Folge hat, wird uns noch
    teuer zustehn kommen.

    Reply
    1. 11.1

      Ed.

      “Dieser Prozess hat mit Rechtstaatlichkeit absolut nichts mehr zu tun.”
      Da kann man Ihnen nur recht geben. Das Urteil ist bei der politischen Vorgeschichte mit Gedenkfeiern und Opferentschädigung aber auch der Medienvorgeschichte im Zusammenhang mit der Sitzvergabe insgeheim schon lange gefallen.
      Wie kann sich ein Staat -meinetwegen auch Verwaltungskonstrukt- nur so vorführen lassen. Bei vernunftbegabten Menschen dürfte damit jeglicher Respekt vor diesem Staat infrage gestellt werden

      Reply
  28. 10

    Wolf Gang

    Dem ist nichts hinzuzufügen!!!

    Reply
  29. 9

    Sven Boernsen

    Wir sollten über Frau Zschäpe die primären Opfer dieser Verbrechensserie keinesfalls ausser Acht lassen. Wir sollten auch bedenken, dass viele Angehörige durch die komplexen Hintergründe im Angesicht eigener Trauer möglicherweise überfordert sind. Ihnen sollten wir den gleichen Kredit gewähren wie Frau Tschäpe. Es gilt natürlich zu verhindern dass berechtigte Trauer instrumentalisiert wird und weitere Opfer (zu aller erst also Frau Zschäpe selbst) fordert.

    Deshalb Dank an Jürgen Elsässer, der hier seinen Fuss in die richtige Tür gestellt hat!

    Reply
    1. 9.1

      V.der Vogelweide

      Die Toten sind Oper der Mafia.Man hat einfach diese Taten gesammelt und verwendet…………………

      Reply
  30. 8

    Pater Aaron Isidor

    Stecken da die gleichen Leute und Organisationen dahinter wie beim Oktoberfest-Massacker?
    Aber warum und weshalb? Fragt sich Pater A. Isidor

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.terrorismus-historiker-darum-plante-mein-vater-das-wiesn-attentat.ecdd3bfd-97f0-4f0d-92f8-578c01748cad.html

    oder

    http://tinyurl.com/cznf2yo

    Gerne mal wieder
    P.I.G,

    Reply
    1. 8.1

      Gerechtigkeitsapostel

      Danke, Pater, für diesen link.
      *
      Wer es noch immer nicht weiß: die deutschen Geheimdienste (und die Bundeswehr sowie NATO udn NATO-Geheimarmeen Gladio) sind mit USraelisch-britischen Führungskräften und Geheimagenten besetzt, die Morde, Attentate und Massaker in Deutschland planen und begehen.
      *
      Anschließend werden in zionistisch gelenktem Massenmedienrummel unschuldige völkische Parteien wie die NPD monatelang beschuldigt, bis möglichst jeder Fernsehzuschauer, Radiohörer und Zeitungsleser abgerichtet ist zu glauben, dass die NPD oder eine andere völkische Partei die Allerübelsten sind.
      *
      Die böse Absicht hinter diesen Geheimdienstmorden ist es, jede Partei, die wirklich und effektiv die ureigensten Interessen des deutschen Volkes vertritt, gründlichst diffamieren und im Keim ersticken zu können.
      *
      Oder die Geheimdienstmorde, -attentate und -massaker werden ahnungslosen moslemischen Dönerausfahrern in die Schuhe geschoben, nachdem ihnen eine Bombe unters Auto geklebt und ferngezündet wurde, um Deutsche auf Moslems und umgekehrt zu hetzen. Da beide den Zionisten im Weg stehen, auf dem Weg zur zionistischen Weltbeherrschung, sollen wir uns möglichst gegenseitig umbringen. Dann freut sich der Zionist.

      Reply
      1. 8.1.1

        Prinz Eugen

        Ja, eine ganz üble Desinformationsseite ist dieser “killerbee”: Er versucht mit Attacken auf deutsche Schandrichter oder auf das deutsche Volk wegen seiner Passivität gegenüber der zionistischen Bedrohung “abzulenken” von den eigentlichen Drahtziehern dieses “NSU-Skandals” in den angelsächsischen und zionistischen Geheimdiensten und ihrer MACHT in unserer Staatssimulation. Da kann er sich auch gleich “proisraelisch” nennen wie das berüchtigte PI! Das ist so ungefähr, wie wenn man einer Vergewaltigten die “Schuld” an ihrer Lage gibt, mit der Begründung, sie hätte sich ja stärker WEHREN können, dann wäre das alles nicht passiert. Was denen passiert, die sich wehren, können wir alle am Schicksal von Barschel, Möllemann, Haider u. a. ablesen! Das einzige, was wir zur Zeit tun können, ist, die Erfinder dieser “NSU”-Farce lächerlich zu machen. Denn diesmal haben sie sich mit dem “NSU”-Konstrukt selbst so lächerlich gemacht, daß selbst viele deutsche Schlafmichel aufwachen und die Systemlinge nur noch dummes Gewäsch von sich geben, wie es hier eine “Lena Marina” absondert.

        Reply
        1. 8.1.1.1

          Nonkonformer

          Prinz Eugen: du greifst killerbee völlig zu Unrecht an, er hat völlig recht, die eigenen Landsleute wie diese Verbrecher- Richter anzugreifen und nicht deren Befehlsgeber, die du meinst und nennst!
          Würde er das nämlich tun, hätte er längst seinen Blog nicht mehr und säße im Kittchen, du Ahnungsloser, um dich nicht weiter zu beleidigen! Im Übrigen ist es ja auch so, trotz der “hinterhältigen” Befehlskette von “drüben” über den Sitz der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ist es doch so, daß diese eigenen Verbrecher ja diesen ausländischen Großverbrechern nicht gehorchen müssen, deshalb sind unsere “eigenen” eben die schlimmsten, die bösesten Feinde!
          Eine internationale Pressekonferenz, in der Gauck und die darunter agierenden endlich ihre bisherigen Lügen eingestehen, erklären daß sie so nicht mehr weitermachen wollen, würden den “Großen” erhebliche Probleme machen, denn jetzt könnten sie nicht mehr alle “bearbeiten” oder verunfallen lassen, es würde jeder wissen, wer die Hintermänner sind!
          Vielmehr muß ich dich, P. Eugen fragen, ob du nicht ein agent provocateur bist, der den armen killerbee reizen will, die ganze Wahrheit zu sagen, damit “man” ihn mund- bzw. netztot machen, in dem man seinen Blog sperrt und ihn einkassiert?
          Gehe in dich, sonst wirst du erkannt, sagt dir Nonkonformer!

    2. 8.2

      V.der Vogelweide

      Sicher,den die Machtelite ist die gleiche wie seit Jahrhunderten.

      Reply
  31. 7

    klein1062

    Ich muß Jürgen Elsässer leider recht geben.

    Reply
    1. 7.1

      Maria Lourdes

      ich leider auch, darum hab ich den Brief auch veröffentlicht, denen ist alles zuzutrauen!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 7.1.1

        Lena Marina

        “Denen”? Wer ist “denen”? Und wie kann man eine Person in Schutz nehmen, an deren Händen viel Blut klebt? Auch der Elsässer tut mir wirklich leid, die Grundlagen der Psychologie oder zumindest etwas Menschenkenntnis hätten dazugereicht, um verstehen zu können, wie Mörder in Engelsgestalt ticken.

        Reply
        1. 7.1.1.1

          Maria Lourdes

          Denen – das ist der Verfassungsschutz – warst Du dabei als ihr das Blut an die Hände geklebt wurde? Es gilt immer noch die Unschuldsvermutung, auch wenn Dir der Mainstream Zschäpes Schuld ins Hirn gepflanzt hat. Schlaf weiter! Das nervt mich, Leute zu verurteilen deren Schuld nicht mal bewiesen wurde – Ich muss mich zurückhalten sonst vergreif ich mich im Ton – Geh Tagesschau gucken! – ENDE

        2. Springfield

          Der Verfassungsschutz steht bekanntlich unter der Fuchtel von CIA und Mossad, die zusammen mit den Engländern agieren. Diese ganze Schau vor Gericht dient dazu, unser Land zu destabilisieren, so wie diese Völkervernichter auch Afrika, die Umgebung von Russland, den Nahen Osten, China, ja letztlich die ganze Welt destabilisieren wollen.
          Lena Marina, vertrittst Du Interessengruppierungen oder glaubst wirklich, was Du da geschrieben hast? Dann lies doch bitte wenigstens mal das Compact Spezial von Jürgen Elsässer zu diesem Thema. Warum schweigst Du bisher zu den anderen Stellungnahmen? Vielleicht bist Du der Wahrheit doch nein Stück näher!?

        3. Gerry Frederics

          `Blut and den Händen—-´Diejenigen welche andere so beschreibern sind des Öfteren diejenigen deren Hände blutbeschmiert sind. ALLE von denen man fürchtet dass sie auspacken werden, werden eliminiert: Oswad in Texas, Dr. Olson (Biowaffentechniker) in N.Y., Dr. Ivins in Maryland (angeblicher Anthtax Attentater), Dr. Haider in Deutsch/Östrerich, Dr. Kelly in England, und unser grosser (wenn auch ultra-gutgläubiger) Friedensflieger Rudolf Hess. Ger

        4. Klaus Borgolte ZA7975

          An Maria Lourdes und alle, die an dieser Diskussion teilnehmen: Hatte sich nicht der türkische Geheimdienst zu den “Döner-Morden” dahingehend geäußert, dass es sich um die Auseinandersetzung befeindeter türkischer und kurdischer Drogenbanden handelte? – jedenfalls so etwas in der Richtung. Das würde auch das Aufteten deutscher Geheimdiensttypen erklären. Oder konnte diese Option schon sachlich ausgeschlossen werden?
          Allerdings passt unseren verräterischen Eliten und den deutschfeindlichen Akteuren in Israel, England, USA, etc. eine “Neonazi-Aktion” so viel besser in den Kram.

        5. 7.1.1.2

          klein1062

          @Lena Marina,
          zur Erinnerung; Eine Person, die einer Straftat angeklagt ist, gilt bis zum gesetzlichen Beweis ihrer Schuld als unschuldig. Dies folgt aus dem Rechtsstaatsprinzip!
          Das gilt für alle, auch für Sie. Vorverurteilung gehört wahrscheinlich schon zur Staatsräson. Ich kann,s nicht glauben, wieweit die Umerziehung schon vorangeschritten ist.

        6. 7.1.1.3

          spöke

          Lena Maria
          auch für dich gilt hier die Unschuldsvermutung ! Da wir alle wissen das du an diese Bunzeltegierung glaubst, und nichts von Gladio und Konsorten weißt.

        7. 7.1.1.4

          Montefiore

          Lena, Du hast recht – oder?
          Du kennst die Grundlagen der Psychologie.
          Und weißt wie Mörder mit Engelsgestalt ticken …………………..
          Hast Du eine Engelsgestalt?
          Hast Du Rechtspsychologie studiert?

        8. 7.1.1.5

          V.der Vogelweide

          Die Geheimdienste werden gesteuert aus dem Hintergrund heraus von den Strippenziehern (City of LOndon,Zionisisten,Elite)

Leave a Reply to Montefiore Cancel Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen