Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

36 Comments

  1. 14

    Tony Ledo

    @ Hi Uwe, die RFID-Chip-Eimführung hängt sehr davon ab, inwieweit Menschen die Technisierung für eine Perfektionierung ihrer eigenen Körper schmackhaft gemacht wurde. Auf der CEBIT 2010 hat schon der Bitkom-Chef Scheer davon geschwärmt, dass laut Umfrage 41 % der Deutschen bereit wären, sich dofort einen Chip implantieren zu lassen.
    Es war an anderer Stelle in den Kommentaren schon die Rede davon, wie Filme erwünschte Inhalte im kollektiven Umterbewusstsein der Menschen verankern. Ich habe dazu 2 anschauliche Beispiele für die in den 70ern TV-tauglich gemachte Forcierung transhumanistischer Inhalte gefunden:
    Bionic Woman: http://www.youtube.com/watch?v=XRYN5UKt_tI&feature=related
    und
    The Six Million Dollar Man:

    viel Spass damit! – – “It’s the future, Mr. Phibbs!”.

    Reply
    1. 14.1

      Tony Ledo

      Zugabe: Hier in der ‘Bionic Woman’-Version wird ein ‘Chip’ direkt durchs Ohr ans Hirn verpflanzt- übrigens- kein Zufall, dass das eine Frau ist:

      (Muss eingestehen: Musik gefällt mir!)
      1994 gab’s dann Probleme mit dem Chip:

      http://www.youtube.com/watch?v=JjJqqH5N6D0&feature=related
      … Rudy: It’s a virus.
      Oscar: What’s up, Rudy?
      Rudy: I’ve found Jaime’s problem: it’s a computer virus.
      Upgraded durch Dr. Wells funktioniert sie später allerdings besser als je zuvor. Terroristen, die ‘uns’ alles kaputtmachen wollen, an was ‘wir’ im Namen der Menschheit und ihrer Verbesserung arbeiten, haben den Computervirus ausgebracht.
      Im ‘Bionic Showdown’ gehen Bionic Man und Bionic Woman den üblen Terroristen an den Kragen. Sehr eindeutig und prämythisch in der Darstellung:

      http://www.youtube.com/watch?v=AUaea_SGN5c&feature=related
      OK, genug davon.

      Reply
    2. 14.2

      uwe

      @Ja Tony,
      es wird zuerst der “Six Million Dollar Man” versprochen.
      Wie die Wirklichkeit dann aussieht, wissen die HighTech-Soldaten wenn sie aus den Schlachtfeldern des Irak oder Afghanistan zurückkommen. Als Seelenkrüppel, die zurückgekehrt oft zur Gefahr für ihre Umgebung werden.
      Wer hat wohl die Umfrage in Auftrag gegeben und bezahlt?
      Es geht darum Idioten zu schaffen mit Riesenmuckis, gesteuert von so einen mickrigen Fuzzi mit viel Geld. Das sind Bilder für Kinder.
      Wer sich einen Code freiwillig einbauen lässt, sollte nachdenken. 1940 wurde der IBM/Hollerit-Code noch in die Haut tätoviert, sowohl für die Täter als auch ihre Opfer. Was mit denen damals passiert ist, die so markiert wurden? Denke nach!! Chip oder Tätovierung ist im Prinzip das Gleiche. Nur sind die Computer heute viel leistungsfähiger für die Allumfassende-Fern-Überwachung und Endlösung. Das muss so knallhart gesagt werden.
      Transhuman = Nicht mehr Mensch, aber was dann?
      Gestern standen wir am Abgrund – heute sind wir einen großen Schritt weiter …
      Idiot = Mensch der Isoliert denkt

      Reply
    3. 14.3

      Tony Ledo

      Eine sehr interessante Möglichkeit der direkten Steuerungsmöglichkeit von Menschen via Chip hat David Icke verdeutlicht, dessen ReptoAlien-These mir zwar wenig einleuchtet, den ich aber als sehr sympathischen Charakter empfinde, nachdem ich ihn in Interviews und Vorträgen gesehen habe. David Icke hat gezeigt, dass durch Stimulierung via Chip, der als Sender dienen würde, von bestimmten Hirnbereichen, Drüsen bestimmte Hormone produzieren würden, die ihrerseits den jeweils bekannten Einfluss auf menschliches Verhalten ausübten … sehr beängstigend, sehr wirksam, sehr realisierbar… unnötig zu erwähnen, dass man damit auch töten könnte.

      Reply
    4. 14.4

      uwe

      @Tony
      Für das Auslesen von Körperfunktionen (Blutzucker, Blutdruck usw.) mit Mikrowellen wurde vor kurzem im Mainstream geworben. Wie sollte das anders funktionieren als mit einem implantierten Chip, den man von außen per Microwave (2,45 GHz) steuern und auslesen würde.
      Es wäre denkbar das Hitachi auch solche Funktionen bald in der Großserie anbieten könnte.
      Natürlich gehen die Megatrends weit darüber hinaus und sicher gibt es solche und darüber hinausgehende Funktionen, die lange Zeit erst einmal nur den Geheimdiensten und dem Militär für Spezialeinsätze zur Verfügung gestellt werden.
      ____
      Für die Masse reicht allein schon ein Film aus Hollywood und das Gerücht, das das Allsehende Auge jederzeit alles über ihn weis und ihn sogar töten könnte, wenn er nicht brav ist. Die Kirche hat es geschafft so Jahrtausende zu herrschen mit dem Teufel im Gepäck.
      Der tatsächliche Aufwand wäre zu groß, zum Kontrollieren für alle. Das sieht mein bei den Briten mit den Millionen Kameras in London und im Land. Wer soll sie Auswerten? Deshalb pick man einzelne heraus und bringts in die Presse.
      Technik gibt es viele Wege und Möglichkeiten, aber am Ende muss doch ein Mensch auswerten und entscheiden.
      Wir haben die Möglichkeiten unseres Geistes überhaupt kaum genutzt. Die Welt ist sicher viel komplexer als es diese Strategen erkennen können. Da wird es unzählige Lücken geben. Es ist in erster Linie Psychologie, wie eben auch beim Geld.
      Deshalb mache ich mir hier ernsthaft keine so großen Sorgen mehr. Das Spiel wird nicht aufgehen. Mit Mut können wir eine schöne Zukunft aufbauen.
      Unsere Gedanken verändern auch unsere Welt zu einem gewissen Teil. Dieser Verantwortung müssen wir uns stellen.

      Reply
    5. 14.5

      Tony Ledo

      @Uwe – stimmt genau. Die David Icke-Leser, wie auch viele andere, etwa Fans von Alex Jones, gehen, denke ich wie du, fälschlicherweise davon aus, dass die Chipierung eine Zwangs-Chipierung möglichst einjeden erfassbaren Menschen zwecks seiner totaler Kontrolle sein wird. Solange dem NWO-Projekt durch Eugenetik und Depopulationsmaßnahmen beigespielt wird, sollte sich das für eine Restbevölkerung von vielleicht 1 – 1,5 Mrd. erübrigen. Und wie sich bereits jetzt schon abzeichnet, wird eine überwiegende Mehrzahl der in modernen Zivilisationen Lebenden bereit sein, sie freiwillig an sich durchführen zu lassen. Einen großen Rest treibt die Resignation und Angst dazu. Die, die sich nicht anschließen wollen, sollten jedoch nie daran denken, Widerstand zu leisten bzw. Angriffe zu starten…. Naja, das ist zum Glück nur hypothetische Zukunftsmusik. Inssofern tuen deine Worte: “Unsere Gedanken verändern auch unsere Welt zu einem gewissen Teil. Dieser Verantwortung müssen wir uns stellen”, richtig gut!

      Reply
  2. 13

    Tony Ledo

    Hab’ hier etwas sehr Desinformatives aus SpOn von heute gefunden. Ein aufgeblasener Schachmattenbeitrag über ein ‘Weltraumbeben’, was an sich schon vom Begriff her auf BLIND-Niveau angesiedelter Quatsch ist.
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,693109,00.html
    Interessant wird das aber, wenn man sich mit von Berufs-Apokalyptikern gemachte Vorhersagen für 2012 beschäftigt, die einen in seiner rohen Gewalt- ‘PlasmaBomben’ hoch 10- alle Gemütlichkeit hinwegfegenden gewaltigen Sonnensturm herbeireden wollen.
    Die Einwendungen dazu hier in einem sehr vernünftigen, gut mit Fakten hinterlegten Vortrag des Astronomen Florian Freistetter:
    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/10/2012-und-der-gefahrliche-sonnensturm.php
    Wer hat die SpOn-Redaktion, vor ihr wohl REUTERS, AP, UPI und DPA, mit den tendenziösen Infos zur Erstellung des reißerischen Artikels beliefert? Und welcher Zweck wird damit verfolgt?
    – – –
    (Könnte über das, was man unter dem Projekt Blue-Beam zusammengefasst hat und was den Einsatz von HAARP erforderte, einst mit ‘Sonnenstürmen’ und den ‘Plasmabomben’ hinwegtäuscht werden?)

    Reply
  3. 12

    G

    Die Seite -Infokrieger ist abgestürzt –
    nach der Meldung:
    05.05.010 16:13: EILMELDUNG: Skandal, Stellungnahme EZB-Gesetzentwurf zu Bargeldverbot
    dafür gibt es bei MMNEWS noch:
    http://www.mmnews.de/wirtschaft/5485-ezb-bargeldverbot-ist-legal

    Reply
    1. 12.1

      lupo cattivo

      In der Dikatur macht es keinen Sinn gegen einzelner diktatorische Maßnahmen zu protestieren.
      Man kann nur die ganze Diktatur abschaffen

      Reply
    2. 12.2

      uwe

      @G
      na da habe ich ja gerade den richtigen Richer gehabt, geauf darum geht es!!!
      Hier noch einmal:
      Warum neues Geld? (DM2)
      a) Währungsschnitt (90% Wertverlust für Sparer?)
      b) Unruhe, Chaos (Ängste in der Bevölkerung)
      c) Mehr Kontrolle (RFID-Technik flächendeckend einführen)
      _________
      Vermutlich werden die neuen µRFID-Chips in den neuen Banknoten fest eingebaut sein. Dann macht es für die NWO sehr viel Sinn, da dann jede noch so kleine Geldbewegung lückenlos zu kontrollieren ist und der Person eindeutig zurechenbar.
      Ginge auch mit den alten Scheinen, würde aber jahrelang brauchen, bis vollständig in Umlauf und dann auch noch grenzüberschreitend offen. Für Kontrolle über BRD-Personal-ID unpraktisch.
      Geplant wird möglicherweise ein Übergang zur völlig bargeldlosen Gesellschaft, bei der alles über eine persönliche ID-Nummer läuft. Die Technik ist längst vorhanden, die Anbieter scharren seit Jahren mit den Füssen. Staubkorngroße µRFID-Chips lassen sich in Papier Adressettiketten, Kleidung (Sogar Kochwächetauglich) bequem und unsichtbar einbauen. Dann wäre der Wunschtraum einer Herrscheschicht leicht zu realisieren. Ein- und Ausschalten von Juristischen-Personen auf Knopfdruck. Lebende Individuen würden schnell Hunger leiden, wenn ihnen das virtuelle Geld gestrichen wird, oder die Tür nicht öffnet.
      Dieses ist schon längst technisch vorbereitet und wartet darauf eingeführt zu werden. Könnte natürlich ein paar Jahre dauern, bis alle mitmachen.
      Heimlich ist schon alles vorbereitet für den nächsten Schlag:
      Fast jeder hat heute WLAN/WIFI, oft ohne es zu wissen mit dem Telefonanschluss. Oder ist mit dem Mobilfunknetz und GPS-Koordinaten vernetzt. (D.h. die Infrastruktur ist schon vorhanden und erprobt. Nicht nur für passives Mil-Radar.)
      WLAN=WIFI ist kompatibel zu den neuesten µRFID Chips
      Combining Active RFID, Wi-Fi, and GPS
      http://www.rfid.ae/RFID_whatisrfid.asp <- ganz heiss
      http://www.rfid-chips.net/ <- allgemeines
      http://www.hitachi.co.jp/Prod/mu-chip/ <- WLAN/WIFI kompatibel
      http://www.google.de/#q=hitachi+rfid+chip <- Hitachi µRFID
      http://techon.nikkeibp.co.jp/english/NEWS_EN/20070220/127959/

      Reply
    3. 12.3

      G

      Guten Morgen,
      hier noch eins obendrauf:
      RFID- Das Sklavenhalsband der Elite
      http://www.myvideo.de/watch/7421547/RFID_das_Sklavenhalsband_der_Elite
      Ist dieser Kontrollmechanismus auch für die Schweiz geplant?

      Reply
      1. 12.3.1

        lupo cattivo

        Ich denke, die Schweizer haben noch die meisten demokratischen Möglichkeiten, sich dagegen zu wehren.

        Reply
  4. 11

    fef

    was an Desinfo kaum zu überbieten ist, sind die Berichte über Ahmadinedschad beim Atomwaffensperrvertrag.
    BITTE LEST SEINE REDE UND VERBREITET SIE UND BILDET EUCH EINE MEINUNG!
    Mir kommt es vor als wird hier aus einem Ghandi ein Hitler gemacht, durch Desinfo.
    http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_10/LP12010_050510.pdf

    Reply
  5. 10

    Reni Tent

    Ich wage zu behaupten, dass der iranische Präsident nur deshalb in die USA einreisen durfte um seine Rede zu halten, damit gewisse Delegierte bei dieser Gelegenheit den Saal verlassen konnten. Demzufolge konnte dann die Mainstreampresse den Eklat verkünden und behaupten, Ahmadinedschad habe eine Hass-Rede gehalten. Das wäre sogar passiert, wenn A. aus der Bibel vorgelesen hätte.
    Und was den Journalismus bei SpOn anbelangt, darüber habe ich mich in “Die Helden vom Times Square” ausgelassen.
    Im übrigen finde ich diese Seite hier, auch wenn ich nicht mit allem einverstanden bin und auch wenn mir der Name Rothschild ein wenig zu oft vorkommt, einmalig gut.

    Reply
    1. 10.1

      lupo cattivo

      Mir kommt der Name Rothschild auch ein wenig zu oft vor, aber wenn eben die Welt zu 80% Rothschilds gehört, lässt sich das nicht vermeiden

      Reply
    2. 10.2

      Reni Tent

      Gut gebrüllt, Lupo 🙂

      Reply
  6. 9

    rofltigger

    An deinen Desinformationsticker könnte ich mich gewöhnen. Es hilft dabei die “Nachrichten” einschätzen! Danke Lupo!

    Reply
  7. 8

    Dominos

    Global warming ist gut wenn man die heutigen Nachrichten betrachtet. Schneechaos in Spanien: http://www.stern.de/reise/service/unwetter-spanien-versinkt-im-schnee-1563819.html

    Reply
  8. 7

    Raffaele

    Leute es gibt nur ein wahres gestz das ist urache und Wirkung wie im guten so im schlechten und immer wenn du es nicht erwarterst wenn nicht im diesen leben dann im nächsten also bleibt ruhig die werden nicht entkommen das ist nun mal das Gesetz des Geistes das gute hat am Ende immer gewonnen und so wird es sein auch diese Herren werden es kapieren denn es wird ihnen nichts anderes übrigbleiben bleibt ruhig und anstädig und erkennt die Zeichen der Zeit wir stehen vor den end Sieg nicht die

    Reply
  9. 6

    held1982

    Dank Deiner Recherche sind auch meine letzten Argumantationslücken erfolgreich geschlossen worden. Bin schwer begeistert von Deinem Blog und empfehle ihn auch fleißig weiter. Aber ich habe da bezüglich “Glaubensrichtung” von Rothschild eine Frage. Ist die identisch mit der in diversen Youtube-Videos gezeigten, okkulten, kabbalaistischen “Richtung”? Konkret habe ich vor kurzem etwas über die “okkulte Musikindustrie” gesehen und zweifle ann der Glaubwürdigkeit solcher Thesen. Sicher bleibt für eine fundierte Recherche wenig Zeit aber eine “intuitive” Einschätzung würde mir voerst genügen.
    Weiter so und liebe Grüße aus Thüringen

    Reply
    1. 6.1

      lupo cattivo

      nein, ich habe mich bei allen Reherchen ganz absichtlich fern von allen mysteriösen, okkulten, esoterischen Theorien im Zusammenhang mit Rothschild gehalten, weil da oft Desinformation von Wahrheit kaum zu trennen sind und man auf viele Durchgedrehte Ansichten trifft,
      Ich habe mich bei allem um Logik und Plausibilität und sonst nichts gekümmert.
      Was die Musik angeht: der Begriff “okkulte Musikindustrie ist mglw. bewusst irreführend. Natürlich werden Stars und Sternchen nicht ohne “Mission” zu solchen. Die Zeiten , dass gute Musik einfach verkauft wird, weil die Musik gut ist, sind lange vorbei.
      Interessant zu diesem Thema: Suche im Blog nach “Naidoo”

      Reply
    2. 6.2

      Larry Summers

      Lupo, in einem Punkt irrst Du Dich! Es gibt in der berühmten NWO-Pyramide noch eine Macht, die über Rothschild steht. Das Symbol hierfür ist das allsehende Auge und gemeint damit ist Satan. Diese okkulte Ausrichtung ist auch keine “Nebelkerze” sondern real. Genauso wie es Gott gibt, gibt es auch den Teufel. Und diesem hat sich Rothschild verschrieben. Oder glaubst Du, Rothschild beschäftigt einfach nur so zum Spass eine ganze Reihe von Druiden (schwarze Priester)?
      Und deshalb finden wir den Okkulutismus auch in vielen Bereichen unserer Gesellschaft, so auch in der Musikindustrie. Ohne Okkultismus wird deshalb auch heutzutage keiner mehr ein “Megastar”. Wenn z.B. eine “Lady Gaga” (oh Gott, wie ich sie hasse) bei ihrer Bühnenshow mit ihren Armen oder Händen ein Dreieck bildet, dann meint sie damit das allsehende Auge Satans, und dies ganz bewußt. Ob ihre gehirngewaschenen Fans, die diese Gesten nachäffen sich auch darüber bewußt sind? Ich glaube nicht 🙁

      Reply
      1. 6.2.1

        lupo cattivo

        Nein ich irre nicht, denn es gibt keinen Satan bei mir. Das allsehende Auge und Dein “Satan”, das ist eben Rothschild – darüber gibt’s nichts.
        kein Satan, keine Reptilien, keine Außerirdischen – alles nur Desinfo um von Rothschild abzulenken.
        Unser System braucht den Antisemitismus, die Holocaust-Legende . Warum ?
        Bräuchte Satan eine Antisemitismuskeule ? Würde sie ihm helfen, seine Macht aufrecht zu erhalten ?
        Okkultismus, Mythen, Zahlenmagie, Sagen all dies hat Rothschild perfekt in sein Ablenkungs- und Beherrschungskonzept eingebaut.
        Deshalb will er (und nur er mit seiner Psychopathen-Cooperative) seinen Untertanen auch eine perfekte 2012-Apokalypse bieten, nach der dann der verbliebene Rest der Menschheit sich Erlösung erhoffen wird – möglicherweise wird David de Rothschild persönlich als neuer Jesus auftreten.

        Reply
    3. 6.3

      Love the Earth

      Vielleicht schippert er aber auch mit seinem Plasteboot über den Rand der Welt hinaus auf Nimmerwiedersehen~ (träumen kann man ja mal….)

      Reply
    4. 6.4

      Tony Ledo

      Hallo Larry Summers- Wenn Rothschild schwarze satanische Druiden tatsächlich um sich hätte, wärst du oder ich, die letzten, die davon etwas erfahren würden. Leute, die behaupten, sie wüßten von so etwas, sind Plappermäuler mit überaktiver Fantasie.
      Das Geheimnis Luzifers oder Satans, wie du willst, obwohl ein Unterschied zwischen den beiden zu ziehen ist-, letzterer ist eine Erfindung alttestamentarischer Welt-Religionen auf der Vorlage des persischen schwarz-weißen Manichäismus’, die vor Allem dem Zweck diente, Gegner zu diffamieren und die Scäfchen in der Herde zu halten. Die Ausformung des Satanischen hat daher mit dem viel älteren Archetypus des Luzifer nicht allzuviel zu tun; Satanisten sind aus diesem Grunde in der Regel sehr jämmerliche Gestalten, die nur einem Trugbild, das die Kirchen als Opposition zu ihren Lichtgestalten geschaffen haben, hinterherlaufen. Mit den komplexeren Strukturen der Wirklichkeit hat das Alles wenig zu tun…. Also das Geheimnis besteht darin, dass das Luziferische der Mensch ist. Luzifer ist der Mensch. Warum steht im Mittelpunkt der Freimaurertums wohl die Apothose-die Erhebung eines Menschen zu einem Gott? Weil nach deren Ansicht die Anlage dazu allein im menschlichen Wesen liegt, weil sie deren Ansicht nach nur richtig befördert werden muss, um zu erblühen. Nicht die Menschwerdung Gottes interessiert, sondern die Gottwerdung des Menschen. Es ist wahrscheinlicher, dass dies mit Hilfe der durch die Wissenschaft möglichen Techniken gelingen soll- Transhumanismus- als durch alberne magische Dehnübungen, die bisher erfahrungsgemäß trotz all ihrer inhärenten Versprechen alte Männer auf Sterbebetten hinterlassen haben und keine Gottmenschen, die die Zeit besiegt haben müßten, sollten sie diesem in solcher Bezeichnung ruhenden Anspruch gerecht werden, erschufen.
      Das mit Satan, da gebe ich Lupo recht, ist Desinformation, das kann man in puncto Rothschild vergessen, dafür hat der keine Zeit, das überlässt er Idioten, die daran glauben mögen, was Rothschild sicherlich nicht schaden kann.

      Reply
    5. 6.5

      Larry Summers

      Lupo, daß es sich um “meinen” Satan handelt weise ich strikt von mir. Ich habe mit dieser Kreatur NICHTS am Hut. Aber darum geht es wohl auch nicht. Wir brauchen diese Thematik auch nicht all zu intensiv zu diskutieren, schließlich haben Glaubensfragen auf einer politischen Seite nichts verloren.
      Deshalb nur noch soviel: Ich bin von dieser satanischen Dimension der Rothschild’schen “Politik” absolut überzeugt. Natürlich kann ich dies nicht beweisen. Man glaubt es oder auch nicht. Trotzdem gibt es sehr viele Indizien, die auf eine satanische Verstrickung R.’s hindeuten. Paradebeispiel wäre der “Baphomet” auf der Rückseite unseres Personalausweises oder die “666” auf jedem Strichcode. Ich halte diese satanischen Symbole nicht für einen Versuch der Desinfo (denn der Normalbüger bemwerkt so etwas ja meist gar nicht), sondern für einen Hinweis auf die Wichtigkeit des Okkulten für gewisse Leute.
      Satan gefällt es übrigens, wenn die Menschen nicht an ihn glauben, denn so kommt er viel schneller zu seinem Ziel. Und die Antisemitismuskeule braucht er deshalb, damit der “Ungläubige”, der schließlich nur das glaubt was er sieht, in einer Art und Weise manipuliert werden kann, die ihm nicht fremd erscheint. Die Lüge, und die Desinformation zähle ich auch hierzu, sind übrigens seine beliebtesten Waffen.
      So, und jetzt höre ich auf mit diesem satanischen Thema. Ganz offensichtlich sind wir hier unterschiedlicher Meinung, was ich auch nicht weiter schlimm finde. Du machst Deine Arbeit nämlich sehr gut und ich bin ein begeisterter Leser Deiner Seite.

      Reply
    6. 6.6

      Tony Ledo

      Mann Larry Summers – ,man braucht schon eine Menge Fantasie um in dem sehr viel eher einem EU-Stierkopf ähnelden Muster den Baphomet-Kopf, der übrigens einer Abbildung in Eliphas Levi Werk ‘Dogme et Rituel de la Haute Magie’ (1854) entnommen ist, zu erkennen. Leo Taxil, der überführte Schwindler, wollte den Freimaurern einen Baphomet unter dieser Gestalt andichten. Später hat der Chef der ‘Zirkustruppe Satans’ und Gründer der Church of Satan, Anton Szador La Vey, sich dieser Figur bedient. So ist sie auch zu einem Satanisten-Symbol geworden. Eliphas Levi war nachweisbar kein Satanist und nannte sich gerne einen Katholik und Abbe’. Szador La Vey verneinte, an ein real existierendes Wesen unter dem Namen Satan zu glauben. Für ihn war Satan mehr ein Symbol, unter dem sich menschliche Allmachtsfantasien austoben durften, daher nimmt es nicht Wunder, dass eine Reihe Hollywood-Promis von A bis D sowie einige prominente Anwälte und minder prominente Geschäftsleute sich um ihn scharten. Man darf dabei nicht vergesssen, man schrieb seinerzeit die 60er Jahre. Heute bewegen sich immer noch viele Leute im erkalteten Schweif des Kometen, den er hatte sein wollen, weil sie denken, sie könnten mit Satanismus mehr Erfolge haben – also Geld, Drogen, Weiber, Inspiration fürgroße Projekte, usf..
      Das Ganze entpuppt sich schnell als Quatsch, wenn man sich all diejenigen vergegenwärtigt, die mit der Spiessigkeit von stinknormalen Buchhaltern große Organisationen führen bzw. mitanführen und alles bekommen können, was sie sich wünschen: Lucky Luciano, Clemens Börsig (Dt. Bank), wie auch andere Langeweiler, die man nict selten in Spitzenpositionen findet. In der glamouröseren Welt der Stars aus Pop, Film und Kunst ließen sich ebenfalls genügend Beispiele auftreiben von sehr erfolgreichen Menschen, die das alles ohne Satan auf die Reihe bekommen haben, was beweist, dass Leute, die meinen, solch eine schweflige Unterstützung zu benötigen, sich nicht dafür befähigt halten, dies aus eigener Kraft (ganz ohne ständige und penetrante Überhöhung ihres Tuns) zu schaffen…. Glaubst du, Larry Summers, nun wirklich ein Mann wie Rothschild hätte Lust, sich ernsthaft mit solchen Leuten zu umgeben?
      Das ist doch billiger Romantizismus, hinter jedem Geldsack oder sonstwie Erfolgreichem eine dunkle Macht wirkend zu argwöhnen.
      Und was die Indizien für einen vermeintlichen Satanismus des Rothschilds angeht,- aber Hallo?! Ich denke, du könntest nie erfahren, was Obama Nachts um 3 Uhr in seinem Hobbyraum treibt, oder? Vielleicht macht er nur ein paar Hantel-Curls, weil er um die Zeit nie Schlaf findet. Du könntest es, ebensowenig wie sonst jemand außerhalb seiner Familie, herausfinden. Aber es treten Personen auf, die angeblich wissen, dass die Rothschilds auf ihren Landsitzen es belieben, Babies als Satansopfer zu rösten – – ?
      Ich sagte ja schon, selbst wenn es so wäre, ja, insbesondere dann, wüßte dies niemand außer die Rothschilds selbst. Anonymität kann jeder Mittelklasse-Mafiosi sich verschaffen, stellt er sich gescheit an, was auch der Grund ist, warum soviele von denen nie geschnappt werden, und dennoch herrscht die Meinung vor, man könne Rothschild soetwas wie Satanismus nachweisen… stöhn!
      Was hätte Satan eigentlich von kryptishcen Symbolen auf Ausweisen oder Zahlen- finde übrigens nichts von wegen 666 auf dem PA? Damit man wieder an ihn glaubt, was offensichtlich plötzlich viele bereit sind zu tun, wo es ihm doch, wie du sagst, darauf ankommt, dass das niemand macht?
      Irgendwie scheint er gerade in letzter Zeit nachlässig zu werden….
      (Das Thema muss man auch hier diskutieren, da diesbezüglich einige Unklarheiten zu bestehen scheinen, die die NWO wie auch Rothschild angehen.)

      Reply
    7. 6.7

      Larry Summers

      @ Tony Ledo: Ich teile Dein nihilistisches Weltbild nicht. Wenn Du sagst “Also das Geheimnis besteht darin, dass das Luziferische der Mensch ist.” verneinst Du eben die Möglichkeit einer Existenz Satans / Luzifers. Und dann beschreibst Du in ausführlichen Worten die alten Lügen Satans an den Menschen, die die Freimaurer in ihr “humanistisches” Weltbild übernommen haben: “Du selbst bist Gott! Und du bist auch unsterblich, weil du in immer neuen Reinkarnationen neu geboren wirst”. Aber mit Satan ist es halt wie mit Gott. Man glaubt an ihn oder eben nicht.

      Reply
    8. 6.8

      Tony Ledo

      Lieber Larry Summers, das ist nicht ‘mein’ “nihilistisches Weltbild”, es ist das Weltbild der Freimaurer, welches ich zu beschreiben versuchte. Ich selbst bin wegen meiner Vorfahren- alles durch die Bank stramme Katholiken- Träger des Katholischen Gen und bedaure dies auch in keinster Weise, was aber nicht heißt, dass ich meinen Verstand an der Tür zum Glauben abgegeben habe. An Gott nicht zu glauben, ist Irrsinn, an Satan, so wie ihn die Kirchen präsentiert haben und präsentieren, zu glauben ist aber auch ganz schon verrückt. An Dämonen und dämonische Besessenheit nicht zu glauben, zeugt ebenfalls von einer Leugnung gewisser Teile unserer Wirklichkeit …
      Überleg doch mal, die Schriften Machiavellis, das kranke Zeugs von de Sade, Sentenzen von Nietzsche, die menschenverachteten Überheblichkeiten Caligulas oder Heliogabals, das System der Natur von de Holbachs, usw., das sind doch alles geistige Hervorbringungen, die Satan überhaupt nicht benötigt haben und auch nirgendwo erwähnen müssen. Die Schriften der ausgewiesenen Satanisten heben sich nun davon in nichts ab, ausser dass sie eine übernatürliche Figur benötigen, um wichtiger, großartiger zu erscheinen, um ihren Autoren, denen ihr nacktes und wohl aufgrund ihrer Empfindungsvermögensdefizite aufgrund einer extremen narzisstischen Fixierung nicht genug ist, ein rauschhaftes Gefühl der Überhöhung in Auserwähltheitsfantasien zu vermitteln. Qualitativ sind sie übrigens sogar oft noch viel schlechter. Was steht denn schon so Großartiges drin in der Satansbibel von LaVey? Seinerzeit als die Leute noch verklemmter waren, traf das ja einen Nerv, aber heute braucht man doch keinen Satanismus mehr, um das im Alltag zu leben, was dort vorgeschlagen wird. Jeder erfolgreichere Hip-Hop-Star macht das mittlerweile mit Links und die wissen oft noch nicht einmal, wie man Satan buchstabiert, geschweige denn, dass sie ausser einigen betriebswirtschaftlichen Anleitungen und dne Skripts ihrer Sportartikelhersteller-Sponsoren schon mal etwas gelesen hätten.
      Du wirst das natürlich als Ränke des Satans deuten und diesbezüglich als seine wesentliche Tat, die bis zum letzten Tage nachwirken wird, weshalb eben alles mit Satan veknüpft ist, die Sache mit dem Apfel damals im Paradies nennen. Bedenke aber, dass die Erkenntnis von Gut und Böse nicht dadurch zustande kommen kann, weil man zum Bösen verführt wurde, sondern weil man jenseits von Gut und Böse sich einen Standort zu verschaffen vermag.
      Das ist ein ganz wesentlicher Punkt, der das kirchliche und auch biblische Satans-Bild in ein etwas anderes Licht rückt….
      Dort, so ist mit nicht wenig Berechtigung zu vermuten, verortet sich auch die höchste ‘Elite’, sei sie im Freimaurerischen verankert- als Meister über Gut und Böse- dorthin wollen sie- als Luziferianer, um gottgleich Welten erschaffen und lenken zu können. Aufgewacht, um dies zu vollbringen, sind sie hier auf der Erde, in dieser Realität mit all ihren materiellen Möglichkeiten. Das lassen sie sich nicht entgehen. Den Satan benötigen sie dazu nicht!
      (Natürlich gebe ich zu, dass damit nicht der letzte Schluss der Weisheit von mir gesprochen sein kann. Das ist nur eine Annäherung, mit der ich aber, denke ich, nicht so verkehrt liege, egal dabei, an was ich für mich persönlich glaube oder nicht glaube.)

      Reply
    9. 6.9

      Larry Summers

      Lieber Tony Ledo, folgende Passage Deines Kommentars hat mich besonders gefreut: “An Gott nicht zu glauben, ist Irrsinn, an Satan, so wie ihn die Kirchen präsentiert haben und präsentieren, zu glauben ist aber auch ganz schon verrückt. An Dämonen und dämonische Besessenheit nicht zu glauben, zeugt ebenfalls von einer Leugnung gewisser Teile unserer Wirklichkeit … ”
      Jetzt mag ich Dich wieder 🙂

      Reply
  10. 5

    Tony Ledo

    Wenn Ahmadinedschad Krieg Frieden genannt hätte, Mord Lebenshilfe und Atombomben in den Händen der Richtigen Garanten der Freiheit und Sicherheit in Wohlstand, dann wäre das kein Eklat gewesen. Er hätte die UN, deren knuffiges Koala-Bär-Imitat, Ban Ki Moon, jetzt weltweit die Verbreitung der Atomkraft fordert- übrigens auf dem gleichen Gipfel-mit vielleicht noch dem so geschmeidigen Effekt, dass man neben dem guten Geschäft, auch noch Staaten erpressen könnte, nach dem Motto: “Macht ihr nicht, wie wir wollen, dann gibts einen Anschlag aufs AKW’le”,- er hätte also die UN einen Zusammenschluss rein wohlwollender und weiser Philantropen, die nur das Wohl der Menschheit im Sinne haben, nennen sollen, dann hätte man ihm später vielleicht sogar am Buffet in irgendein Kamin-Zimmer eingeladen, wo man ihm dann sehr schöne Angebote vorgelegt hätte, die er dort gar nicht hätte ablehnen wollen.
    Mir ist plötzlich irgendwie unwohl…
    Was macht er? Sagt die Wahrheit – so ein Eklat!!!
    (Was mich wundert, für wie doof inzwischen die Menschen gehalten werden, dass man glaubt, sie fräßen das bereitwilligst.)

    Reply
    1. 5.1

      lupo cattivo

      Dieser Blog ist ja auch ein Eklat.
      Hier werden Gedanken diskutiert, unabhängig davon, ob diese angablich schon mal von Menschen gedacht wurden, die das System als Böse bezeichnet.
      Da alles pervertiert ist, müssen diese Menschen wohl nicht so böse gewesen sein, wie sie vom System hingestellt werden.
      Wie im Artikel über die Psychopathie erwähnt: Eine der größten Gefahren für die Rothschild-Psychopathen ist immer : ein anderer Psychopath

      Reply
  11. 4

    uwe

    Habe auch nachgeschaut zur Sicherheit. So werden wir verschaukelt:
    —————-
    http://www.sueddeutsche.de/politik/70/510192/text/
    USA legen erstmals Atomarsenal offen, 4.05.2010, 07:44
    Jetzt steht da doch wirklich (Zitat):
    “Tausende weitere Sprengköpfe erwartet dasselbe Schicksal”, teilte das Ministerium mit. In der Zahl von 5113 Sprengköpfen seien jene nicht eingerechnet, die bereits zur Verschrottung vorgesehen sind.
    Aha!!!
    So werden wir verarscht von der Presse: In der Zahl von 5113 Sprengköpfen seien jene nicht eingerechnet, die bereits zur Verschrottung vorgesehen sind.
    Vorgesehen heisst nicht getan!! Kann jederzeit geändert werden.
    Zitat: Laut den nun veröffentlichten Daten hatte das US-Arsenal im Jahr 1967 im Kalten Krieg mit 31.255 Atomsprengköpfen seinen Höchststand erreicht. …
    Den Angaben zufolge verschrotteten die USA zwischen 1994 und 2009 genau 8748 Atomsprengköpfe.
    31.255 – 8.748 = 22.507 anscheinend noch vorhanden
    (So wird ein Schuh draus, liegen die Experten doch richtig.)
    Mit Lückenhafter Berichterstattung wird der Leser Veräppelt!! Danke SZ.
    Na dann Prost, beim Verschrotten der angeblich
    22.507 – 5.113 = 17.394 zur Verschrottung vorgesehenen Sprengköpfe.
    Fazit: Ein Abrüstungsmärchen!!
    Wer’s glaubt wird seelig. Das Wahrheits-Ministerium.

    Reply
  12. 3

    Dd

    lupo, mach deine Kommentare blau bzw andersfarbig… das ließt sich besser. vergl. Hartgeld.com

    Reply
  13. 2

    Fischauge

    Wäre es absurd zu denken, dass hier “symbolische Zahlen” zur Machtdämonstration verwendet worden sind?
    5, 11 und 13 (wobei ich mir bei der fünf nicht ganz sicher bin)
    ???

    Reply
  14. 1

    Alter

    Danke für diese erhellenden Worte, aber für mich war auch sofort klar das es sich hier wieder mal um die Typische Hetze gegen den Holocaust Zweifler handelt. Einer der wenigen Anständigen Politiker die mir einfallen.
    Und sie haben es halt schwer gerade den Iran als Kriegslüsterne Bedrohung hinzustellen, wen die Fakten dagegen sprechen bleibt nur die Verleumdung.
    lg

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen