Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

96 Comments

  1. 44

    G

    Tageskommentar Dirk Müller
    http://www.cashkurs.com/
    Der IWF wird der EU mit keinen Hilfen beistehen.
    In GR gibt es schwere Ausschreitungen.
    Es gibt ‘Gerüchte’, daß GR aus dem EU ausscheidet.

    Reply
  2. 43

    Peter Silie

    BaFin-Verbot für riskante Leerverkäufe
    Berlin – Die Finanzaufsicht BaFin will von morgen an bestimmte hoch spekulative Wetten von Investoren auf fallende Kurse verbieten. “Ungedeckte Leerverkäufe” in Aktien und Staatsanleihen aus Euro-Ländern will die BaFin bereits ab 24.00 Uhr untersagen. Das habe Finanzminister Wolfgang Schäuble in der Unionsfraktion angekündigt, wie die Nachrichtenagentur dpa aus Teilnehmerkreisen erfuhr. [dpa 18:35 Uhr]

    Reply
    1. 42.1

      lupo cattivo

      Ist mir nur nicht klar, weshalb Andreas Popp so vollständig anonym “die FED” und “das Weltgeldsystem” erwähnt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er nicht weiss, wer >dahinter< steht.
      Warum thematisiert er das nicht ?

      Reply
    2. 42.2

      uwe

      Warum thematisiert er das nicht ? Hm…
      Freeman ist da nicht so zugeknöpft:
      Hier ein älterer Bericht von Freeman der den anderen nicht monetären Teil der Szene klarlegt.
      http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/12/der-grosse-plan-was-sie-mit-uns-vor.html
      Früher war das unter den Begriff Iron-Mountain-Report von ca. 1965 bekannt geworden. Habe ich auch schon diverse Male durchgearbeitet, um das schwer vorstellbare zu kapieren, an der Wirklichkeit zu überprüfen. Es ist immer noch etwa der gleiche Plot, bis heute.

      Reply
      1. 42.2.1

        lupo cattivo

        Ja, das ist ein super-Artikel , insb. auch einige Kommentare.
        seltsam nur, dass meine Hinweise auf Rothschild (in 2009) bei ASR nie veröffentlicht wurden, war mir immer unverständlich.
        und wenn ich das ob. aus 2008 lese, dann könnte man glatt auf die Idee kommen, dass er eine Warnung bekommen hat

        Reply
  3. 41

    uwe

    Die erheblichen Internet-Störungen der letzten Wochen können mit Folgendem zu tun haben:

    Alex Jones beschreibt es sehr anschaulich.

    Reply
  4. 40

    uwe

    Wie sieht es heute im Kernland des Westlichen Wirtschaftswunders aus, in “Gods own Country”?

    Ein erstaunlicher Lagebericht aus Detroit, dem Herzen der US-Autoindustrie.
    Während in NY die Börse “boomt”.

    Reply
  5. 39

    uwe

    Hier ein neuer interessanter Artikel zum Thema DM2
    http://bertjensen.info/replik-auf-walter-k-eichelburgs-beitrag-vom-euro-zur-d-mark-ii-ein-tragischer-irrtum/
    Leider wird die Seite ständig angegriffen, und liess sich bei mir nur im Feed-reader öffnen. FF 3.6 meldet Fehler bei mir.

    Reply
  6. 38

    uwe

    Frankreich stand vor dem Schulden-Kollaps
    http://www.deutschland-kontrovers.net/?p=22476
    (Hier mal ne andere Konservative Stimme.)

    Reply
  7. 37

    1776

    End the FED ist die einzige Lösung! Möge euch Thomas Paine inspirieren!
    http://thomaspainereturns.net/posts/tpra.html
    These are the times that try men’s souls.
    This short motto has echoed for centuries. It gave strength to American patriots in 1776 as it propelled them to liberty. This motto is alive and just as appropriate today as it was at the beginning of the Revolution.
    Freedom was won, but corruption soon crept in. What was once a proud banner now often strikes terror in the hearts of people.
    Have people become too complacent with modern living? Have people forgotten the tyranny of subjugation to a king? Have people forgotten the horrors of slavery? Will they wake up before it is too late?
    When the new nation was a toddler, it took on a national bank. Jefferson caused that bank to be closed down, but others kept bringing it back. Today, the national bank is called the Federal Reserve. It should never have existed centuries ago, and it certainly should not exist today.
    The present world economic crisis can be traced right to the Federal Reserve. So many nations are linked to the American economy that they are now victims of the Federal Reserve’s manipulation.
    Most people mistakenly think that the Federal Reserve is a government bank. If it were, then all the interest it earns would be ploughed back into the American system, hence the national debt would be zero. That is, the Americans would only owe the interest to themselves. However, the interest is collected by individuals and groups. Those who own the Federal Reserve Bank collect the interest for themselves, and make themselves extremely wealthy at the expense of American taxpayers.
    The Federal Reserve charges interest on every dollar in existence, whether paper or otherwise. The owners rake off this interest. Many banks have failed, are failing or will soon fail in America. They are failing because the Federal Reserve has become so greedy that banks can barely operate in the environment. The Federal Reserve takes almost all the profits from the banking industry and only provides scraps to its subservient banks.
    The banks have to scrape and maul their customers to survive in this critical time. So, the banks become ruthless. Nobody cares for the banks because they are ruthless. Further, many of the banks have turned to unlawful activities just to stay afloat. The cause of all this disarray is the Federal Reserve.
    Shut the Federal Reserve down tomorrow and things will begin to improve. Ban any national banks, and it will be a long-term solution. The small group of people who are taking all the interest from the Federal Reserve should be charged and tried for their horrible crimes against all the people in the world.
    Not only is America affected, but the entire world is being fleeced by the Federal Reserve, because the whole world is impacted by American commerce and banking.
    In these times that try men’s souls, those without souls need to be tried and convicted. They are the culprits. They are the criminals. They are the evil slave masters.
    W.B.W. (White Buffalo Woman) Light-Rider
    September 24th, 2008

    Reply
    1. 37.1

      lupo cattivo

      Was für dei FED gilt, gilt für jede andere Notnebank im “westlichen” (=Rothschild) System genauso.

      Reply
  8. 36

    Love the Earth

    France threatens to leave the euro. German savers hoard gold. The Bundesbank works on a plan B to restore the Deutsche Mark….
    http://www.guardian.co.uk/commentisfree/2010/may/14/euro-crisis-sarkozy-threat-bundesbank

    Reply
    1. 36.1

      uwe

      Danke LtE,
      das erscheint logisch, erklärt aber nicht die langen Vorbereitungen, oder doch?
      Wenn heute die BoE (Rothschild/London) mit TamTam auch den USD kleinredet, (hat sie sicher recht) steckt da sicher mehr Planung dahinter. Rivalitäten mit Rockefeller? Keine Ahnung.
      Trotzdem werde ich heute ruhig Schlafen gehen.
      LG

      Reply
    1. 35.1

      Tony Ledo

      So sieht’s aus. Ich komme auf etwa einen Inflationsfaktor von 5 – 6 % bis Januar 2011. Der Euro steht um diesen Zeitpunkt herum gleich mit dem Dollar. Es wird spannend, wenn der Euro droht unter Paritätswert des Dollars zu fallen – Projekt Währunsreform wird aktiviert. IWF muss einspringen, EU muss gerettet werden- Dollar-Einführung für Europa möglich. So ungefähr stelle ich mir das vor …. Alle derzeitigen Hysteien dienen vor Allem der Wirtschaftsbelebung, indem Menschen veranlasst werden mehr zu konsumieren. Waren, Sachwerte, Aktien, Gold, Silber. Vieles Gutgläubigkeit ausnutzende, insbesondere in Bezug zu den Gerüchten um eine eventuelle DM-Einführung, befindet sich im Bereich des Kriminellen. Nicht Wenige werden ein böses Erwachen erleben, wenn ihre Papiere über Gold- und Silbereigentum sich als nicht einlösbar erweisen, weil der Händler nicht mehr existent, eine Auslöse unmöglich ist, da nie ein Gegenwert vorhanden war. Mein Tipp: die nächsten 1 – 2 Monate abwarten, dann klärt sich die Lage.

      Reply
  9. 33

    Firestarter

    Wenn man bedenkt es hatte auch schon mit Muscheln funktioniert! Hm?
    Zahlen auf Papier sind unendlich auch in ihrer Herstellung ohne grossen Aufwand oder zerstörung und dennoch kann es ohne Zins funktionieren und der Markt reguliert sich selbst.
    Ich finde Gold bedeutet auch Raubbau und Zerstörung. Macht das Glücklich? So einen klumpen Elend mitsich zu tragen? Ich habe da meine Zweifel. Selbst meinen Perso trage ich nicht am Mann sondern habe ihn ausserhald deponiert da ich diesem Satansklub nicht angehöre!

    Reply
  10. 32

    Firestarter

    Kurze verständliche Erklärung Deflation/Inflation
    http://www.miprox.de/Wirtschaft_allgemein/Deflation_und_Inflation.htm

    Reply
  11. 31

    uwe

    Habe gerade mal nachgeschaut wo man Silber kaufen kann, zu welchen Bedingungen.
    Die Zocker sind vor allem Banken, wer klein gestückelte Mengen Silber haben will, wird kräftig über den Tisch gezogen:
    Tageskurse Degussa-Bank (Heute 14.5.2010)
    Ankauf: Silber 10g = 4.03 €
    Verkauf: Silber 10g = 16.61 + 3.15 MWSt = 19,77 €
    Verhältnis Ankauf / Verkauf = 0,20
    Klatext: Wer 10g Silber kauft und es wieder zur Bank zurückträgt
    bekommt einen Rückkaufwert von gerade mal 20% zurückerstattet.
    Das ist kaum besser als bei einer Währungsreform zu befürchten.
    Die Kleinen Leute werden so geneppt.
    https://banking.degussa-bank.de/de/geld/sorten/index.htm?selection=geld.sorten
    dann schauen unter Produktauswahl: Edelmetalle
    Habe mal eine Übersicht nachgerechnet, entscheidend ist der Rückkaufwert.
    Tageskurse der Degussa-Bank (FFM/Hanau) vom 14.5.2010 12:00
    Silber AK VK inkl. MWSt Rückkaufwert
    10,0 g 4,03 16,61 19,77 20%
    31,1 g 11,64 29,21 34,76 33%
    100,0 g 32,30 64,69 76,98 42%
    1000,0 g 484,00 542,00 644,98 75%
    5000,0 g 2.427,00 2.655,00 3159,45 77%
    Gold AK VK inkl. MWSt Rückkaufwert
    1,0 g 28,85 41,15 41,15 70%
    2,5 g 71,63 89,88 89,88 80%
    10,0 g 306,50 334,90 334,90 92%
    31,1 g 966,54 1.013,97 1013,97 95%
    100,0 g 3.149,00 3.241,20 3241,20 97%
    1000,0 g 31.550,00 32.281,00 32281,00 98%
    _______
    Mit Silber ist man schlecht dran wegen der MWSt.
    Bei Gold liegt der Rückkaufwert ab 10g bei über 90%
    Bei Silber ab 1000g erst über 70%
    Man denke selber mal nach.

    Reply
  12. 29

    Love the Earth

    Regierung arbeitet an “Griechenland-Gesetz”
    http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/564567/index.do

    Reply
  13. 28

    Love the Earth

    “In letzter Zeit häufen sich Störungen, welche man zuvor nicht für möglich gehalten hätte. Allen gemeinsam ist, dass man die Ursache angeblich nicht findet. Historisch einmalig auch die Tatsache, dass Gold offenbar ausverkauft ist.

    Reply
  14. 27

    uwe

    Hier noch ein paar klare Gedanken zur Euro-Krise
    Warum werden die EU-Staaten unter so massiven Druck gesetzt?
    Barroso, eine Rothschild-Mariontte sagt dazu…
    http://euro-med.dk/?p=15362
    … Aufhebung der Nationalstaaten?

    Reply
    1. 27.2

      Love the Earth

      Der Euro befindet sich weiter im freien Fall. Der derzeitige Kurs steht bei 1,2557- Tendenz fallend. Dow Jones hat fast 16 Pkt. verloren. Gold stagniert. Man wird sehen~

      Reply
  15. 26

    G

    Währungsreform? Goldshop geschlossen, Internet gestört:
    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/5531-waehrungsreform-goldshops-geschlossen-internet-gestoert
    Kritische Deutsche Nachrichtenportale gestoppt!
    http://www.hartgeld.com/ueberwachungsstaat.htm
    Alles deutet auf eine gewaltige Reform
    http://www.hartgeld.com/infos-DE.htm

    Reply
    1. 26.1

      Tony Ledo

      Sorry G, ausser der Meldung im Hartgeld.com deutet sonst nichts auf eine gewaltige Reform hin. Es gibt ein wenig Nervosität, weil die Gelddruckerei aus den Händen von Gericke&Devrient jetzt auch per Ausschreibung in ausländische Hände gegeben werrden soll. Das hat aber nichts mit W.-Reform zu tun. Alles deutet auf Zentralisierung und EU-Zone-Retten hin, auch das Treffen der Ober-Banker in Zürich weist eher in diese Richtung.
      Warum denn in aller Welt sollte jetzt das Auseinanderbrechen der EU riskiert werden? Habe ich noch nicht ausreichend logisch nachvollziehbar erklärt bekommen. Euro bei 1.27 Dollar Paritätskurs – naund? Das hatten wir schon einmal. Halte das alles für Hysterie. Zum Netzausfall hier:
      “Schuld am Netzausfall sind Server-Probleme bei der Denic, der deutschen Domainverwaltungsstelle, die für alle Webseiten mit der Endung .de im Namen zuständig ist. Wie die Domainfactory in einem Live-Ticker meldet, sind dort zeitweilig alle sechs Nameserver ausgefallen.
      Diese Server sorgen dafür, dass eine Webadresse wie http://www.spiegel.de in eine computertaugliche Netzadresse nach dem Schema 192.168.0.155 übersetzt wird. Nur wenn diese Server richtig funktionieren, bekommt man auch die gewünschte Website angezeigt, nachdem man eine Adresse in den Browser eingetippt oder einen Link angeklickt hat.
      Darüber, was zu den Störungen der Server geführt hat, liegen der Denic selbst zur Zeit noch keine Erkenntnisse vor. Im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE konnte Denic-Mitarbeiter Miro Braun lediglich ausschließen, dass der Ausfall Folge eines kontrollierten Denial-of-Service-Angriffs durch Hacker ist. Bei dieser Art von Netzattacke werden Server durch tausende gleichzeitiger Anfragen aus dem Netz überlastet.”
      http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,694551,00.html
      Update hier- Erklärung von Denic soll folgen:
      http://www.chip.de/news/Internet-Ausfall-DENIC-mit-DNS-Problemen-_Update__42882337.html
      Shit happens, oder vielleicht will auch nur, worauf Kommentator Uwe in einem Kommentar weiter oben anspielte, eine Interessensgruppe austesten, wie weit die Hysterie schon gediegen ist, wie die Netzgemeinschaft auf Störungen reagiert, was draus gemacht werden könnte (Erzeugung von Angst), wie Desinformation funktioniert, usf.. Dafür spräche auch der 1000-Punkte-Rutsch an der New Yorker Börse am 6. Mai. Erklärungen gibt es noch nicht. Gut möglich, dass hier etwas ausprobiert wird….
      Ich denke in etwa 3 Wochen beruhigen wir uns wieder und sehen einer Währungsreform im Laufe des nächsten Jahres so gut es geht gefasst entgegen. Das macht die EZB jetzt übrigens auch, da sie bis dahin Geld drucken kann, dass sich die Tische biegen, hat sie doch wie die FED Speilraum durch den Rückhalt der angepeilten ganz Großen Reform.

      Reply
    2. 26.2

      G

      In diesen Zeiten weiß man definitiv erst etwas, wenn’s passiert!
      Ich persönlich mag es lieber, wenn ich nicht mit der Keule oder dem Holzhammer konfrontiert werde.
      Denke, ausschließen kann man wirklich nichts mehr …
      Daher stelle ich mich lieber auf den Fall X seelisch und moralisch ein und wenn dann nix passiert freue ich mich für ein paar weitere geschenkte Tage, die wir hier noch genießen dürfen!
      Hier nichtsdestotrotz eine Aufstellung, wie eine WR ablaufen könnte:
      http://www.hartgeld.com/filesadmin/pdf/Klima-Der-Termin-und-der%20Modus-der-WR.pdf
      LG
      G

      Reply
    3. 26.3

      G

      Währungsreform scheint fix zu sein
      http://schnittpunkt2012.blogspot.com/

      Reply
    4. 26.4

      uwe

      Habe gerade eine konkrete Meldung zusammengestellt und wurde alles seltsam gelöscht. Weil ich mich aber nicht verarschen lasse, hier noch einmal:
      @G
      Alle Meldungen (viele) im Web zu diesem Thema die ich bisher gelesen habe, landen immer auf nur einer „QUELLE“. (Bei Hartgeld, Jensen, LC und andere.)
      ____
      Ein Blog das ohne Impressum wirbt nur für UFOs, Conspiracy Theorists, Lunatic Finge wirbt mit einem Alien als Favicon. Also ein Hort der Seriösität. Schaue ich mir an was die so schreiben.
      Hm…
      Das soll ich ernst nehmen?
      ____
      Auch http://schnittpunkt2012.blogspot.com/ beziegt sich nur darauf und merkt an:
      Ich hoffe nur, dass wir keinen Fake aufsitzen! Also, auch wenn es nicht stimmt, heisst das aber nicht, dass die neue Deutsche Mark nicht doch kommen wird!
      ____
      Was sagt der whois-server zu
      Domain Name: GODLIKEPRODUCTIONS.COM
      Betreiber in Pensylvania-USA, middle of noware
      http://maps.google.de/maps?q=Drums,+PA.++US++18222
      (Siehe Anhang unten)
      ____
      Was sagt google dazu? Ungefähr 758.000 Ergebnisse (0,24 Sekunden)
      Lauter Müll Seiten, auch bei Youtube ein Kanal. 750.000 suchergebn.
      Schwerpunkt: Lady Gaga
      Oder auch:
      DNA Analyse eines Halb-Irdischen und Halb-Außerirdischen
      von godlikeproductions.com – am 29.03.2010 20:57
      Lloyd Pye Update: We finally have a recovery of nuclear DNA from the Starchild skull
      Result is:
      MOM is Human
      Father is NON Human
      Hm….
      ________
      ANHANG: Details der “Quelle”.
      Registrant:
      Zero Point Ltd.
      ATTN GODLIKEPRODUCTIONS.COM
      care of Network Solutions
      PO Box 459
      Drums, PA. US 18222
      Domain Name: GODLIKEPRODUCTIONS.COM
      Administrative Contact, Technical Contact:
      Zero Point Ltd. cj3a46wq5ma@networksolutionsprivateregistration.com
      ATTN GODLIKEPRODUCTIONS.COM
      care of Network Solutions
      PO Box 459
      Drums, PA 18222
      US
      570-708-8780
      Record expires on 25-Jul-2013.
      Record created on 16-Dec-2004.
      Database last updated on 12-May-2010 16:40:48 EDT.
      Domain servers in listed order:
      NS61.WORLDNIC.COM 205.178.190.31
      NS62.WORLDNIC.COM 206.188.198.31
      This listing is a Network Solutions Private Registration. Mail
      correspondence to this address must be sent via USPS Express Mail(TM) or USPS Certified Mail(R); all other mail will not be processed. Be sure to include the registrant’s domain name in the address.

      Reply
    5. 26.5

      uwe

      Fazit: Meiner Meinug nach ein Spam Portal in USA, die davon leben Werbung zu machen. Die wollen wahrscheinlich nur ihr Ranking im Rating erhöhen mit dem „DM2-Gag“, der natürlich ordentlich trafic erzeugt. Und ihnen wahrscheinlich Einnahmen sichert. Bitte seriöser recherchieren.
      http://www.godlikeproductions.com/forum1/message1062655/pg1
      Panik hilft nicht weiter.

      Reply
    6. 26.6

      uwe

      @G
      Trotz allem ist natürlich einiges faul, das Internet hängt an vielen Stellen. Etwas ist im Busch. Es riecht förmlich nach einer Riesensauerei.
      Vielleicht nur ein Test, für’s Finale.
      Bald wissen wir mehr.

      Reply
    7. 26.7

      G

      Guten Morgen,
      @ Uwe, Du hast Dir ja riesig Mühe gemacht mit Deiner Recherche. Klingt schon plausibel.
      Was für mich seit Januar immer wieder aufhorchen läßt, sind die VIELEN seltsamen Ereignisse.
      Es wird mit allemmöglichen einfachen technischen Erklärungen niedergeschmettert.
      Denke nur an die EC/Kreditkarten + Bankomat – Story.
      Klar kann es ein techn.Defekt sein, glaube ich nicht.
      Sämtl. Karten und Geräte mussten updatings unterzogen werden – warum wohl? mglw Vorbereitung für WR
      Auf MMNEWS hat H.Mross heute einen Artikel eingestellt, der nochmals eine Zusammenfassung der Seltsamkeiten aufführt. Dirk Müller (Mr.Dax) von Cashkurs.com, den ich für sehr seriös halte, schliesst es vollkommen aus, daß es ein Computerfehler war mit dem urplötzlichen Sturz um 1000 Punkte am DOW.
      Es läuft so eine Riesennummer ab, glaube, so komisch kann und will ich gar nicht denken. (dazu kommt noch die ‘Harfe’ schei..Wetter seit Oktober, Erdbeben, permanet Chems, Flugverbote etc)
      Meine Schwiegermutter erzählte mir die identischen Abläufe wie es 1948 abging.Durchführung der Währungsumstellung
      Die Bevölkerung wurde am 18. Juni 1948 durch den Rundfunk und über Aushänge über die anstehende Währungsreform und den Ablauf informiert.
      Der 18. Juni war ein Freitag. Die Umstellung erfolgte somit an einem Wochenende.[4]
      Der Währungsumtausch vollzog sich in fünf Etappen: [5]
      Ab 21. Juni 1948 wurde die DM alleingültiges Zahlungsmittel
      Bevölkerung, Wirtschaft und öffentliche Hand erhielten eine Sofortausstattung
      Das bare Altgeld (RM, Rentenmark, Marknoten der alliierten Militärbehörden) musste auf ein Konto eingezahlt werden
      Der Anspruch auf Umstellung der gesamten Reichsmarkkonten musste geltend gemacht werden
      Prüfung und Umstellung der Reichsmarkkonten auf DM.
      Das neue Geldvolumen lag in den Monaten nach der Währungsreform bei etwa 13 Mrd. DM (M3, Bar- und Buchgeld
      http://666kb.com/i/bj5z180t3inhwsf5d.jpg
      Geldtransporte – Foto auf hartgeld, das jetzt auch wegzensiert wurde http://rs952l35.rapidshare.com/files/386750114/Geldpransprter.jpg
      Bericht von heute – warum ein WR?
      http://www.hartgeld.com/filesadmin/pdf/Art_2010-161_DM2.pdf
      Jeder muss für sich selbst entscheiden – Wir werden sehen, ob morgen Abend die Ansprache kommt.
      LG
      G

      Reply
    8. 26.8

      G

      Geheime Geldtransporter

      Reply
    9. 26.9

      Firestarter

      Schon mal überlegt ob in diesen Geldtransportern unsere Schulden weggekarrt werden! Wem gehöre ich denn gerade im Moment?

      Reply
  16. 25

    G

    Guten Morgen,
    Ende der Grande Nation
    So langsam kommen die Hintergründe der dramatischen Rettungs-Aktion vom letzten Wochenende zum Vorschein. Die Probleme lagen nicht bei Griechenland, Portugal oder Spanien. Denn der PIIGS-Virus hat den bisherigen Stabilitäts-Anker des Euro-Raums, Frankreich, befallen. Oder in plain words ausgedrückt: Ende letzter Woche stand Frankreich vor dem Kollaps.
    http://www.bullionaer.de/shop/showZiemann.php/action/latest

    Reply
    1. 25.2

      G

      Merkel-Ansprache um 21:00 MESZ am Freitag. Und weiter:
      Ab Montag kann jeder Kontoinhaber 100 Deutsche Mark abheben. Die Umstellung dauert 2 Wochen, in einem Internen Schreiben der Bundesbank wurden alle großen Handelsketten vor 2 Wochen angeschrieben, keine EURO Zeichen mehr zu verwenden. Umstellung bis 1000 € 1:1 zur DM Sparguthaben werden auf Sperrkonten umgeleitet und die verfallen dann. Schulden werden in EURO gelassen, entwerten sich dann mit dem EURO Verfall. Gehälter und Mieten werden 1:1 getauscht. Jeder Bankmitarbeiter mußte eine Verschwiegenheitsgarantie unterschreiben (sofortiger Kündigunsgrund !) Banken bekommen heute ab 1 Uhr bis 5. Uhr Geld geliefert.
      Die Details der Währungsreform sind also auch schon bekannt. Auf zum Crack-Up-Boom!

      Reply
    2. 25.3

      Firestarter

      Ich werde nicht auf diesen Fahrenden Zug aufspringen! Da kommt meine Seele nicht hinterher! Ich werd die Zeit lieber nutzen um klarheit bei mir zu schaffen und meine innere Stimme dazu vernehmen. Ich glaube weder die D-Mark2 noch die Hyperinflation.

      Reply
    3. 25.4

      G

      http://www.godlikeproductions.com/forum1/message1062655/pg1
      ***BREAKING NEWS** The new Deutsche Mark banknotes are here**Picture will follow tomorrow***

      Reply
  17. 24

    G

    Aus der Geschichte lernen: Gold gab ich für Eisen (1916) – Geld gab ich für Gold (2010) – Hoffentlich!
    Unter dem Motto “Gold gab ich für Eisen” (anknüpfend an den Befreiungskrieg gegen Napoleon 1813) spendeten Bürgerinnen und Bürger im Ersten Weltkrieg Schmuck oder verkauften ihr privates Gold gegen Papiergeld, das bald darauf wertlos wurde(!), an die Reichsbank, um die Kriegführung zu unterstützen. Haben die meisten wirklich nichts aus dieser Geschichte gelernt?
    Die Währungsreform naht
    http://www.hartgeld.com/filesadmin/pdf/Klima-Die-Waehrungsreform-naht.pdf

    Reply
  18. 23

    G

    Geheimes Bankster-Treffen in Zürich bei SNB
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/05/treffen-der-obersten-zentralbanker-in.html
    Was will Soros in der Schweiz? Diesen Zocker sollte man doch schleunigst hinter ‘Spanische Gardinen’ befördern.
    Immer mehr zeichnet es sich ab, daß am kommenden Wochenende die Prognose der zu erwartenden Währungsreform realisiert wird.
    Von Computerumstellungen, nicht durchführbarem Online-Banking, Geldtransporter etc.etc wird quer berichtet
    http://www.hartgeld.com/infos-DE.htm

    Reply
    1. 23.1

      Tony Ledo

      Was will Soros in der Schweiz? – Vielleicht die Zeit und die Kommoditäten, wie man vornehm sagt, aushandeln, die Zocker und Spekulanten noch haben, b i s zur Währungsreform und den dann veränderten Regeln auf den Finanzmärkten, die mit der Reform beschlossen werden müssen, um sie den Völkern überhaupt verkaufen zu können …. Soll niemand denken, Soros könnte nicht noch eine Aufschub herausholen….

      Reply
      1. 23.1.1

        lupo cattivo

        Soros ist vermutlich für Rothschild da, wenn kein höherrangiger des Imperiums anwesend

        Reply
    2. 23.2

      uwe

      Sorros wird auch die Schweiz unter Druck setzen. Rothschilds IWF hat ja schon die Schweizer gezwungen ihre Goldbestände/Golddeckung aufzugeben (1993). Das Gold soll bei der FED lagern in NY.
      Die wollen keinen weissen Flecken auf der Landkarte als Fluchtoase. Die wirklich Reichen drucken Geld und legen es nicht auf eine Bank. Wenn 97% der Menschheit als überschuss betrachtet wird. 13 von 14 Menschen. Was fällt einem dann noch ein.

      Reply
    3. 23.3

      Tony Ledo

      Aber 100%. Ohne Rothschild wäre ein Soros noch nicht einmal denkbar!

      Reply
  19. 22

    witok

    Liebe Leser dieser Zeilen,
    ein harter Schnitt wird in den nächsten Tagen unser, und das Leben aller Erdenbürger, nein allem hier Seienden, im Materiellen wie im Geistigen dramatisch verändern.
    Die Presswehen setzten ein !
    Aber bei dieser Geburt gehen ALLE – Frauen und Männer und Kinder, auch Tiere und Pflanzen durch die Schmerzen.
    Wir erleben in den nächsten Tagen/Wochen den Niedergang, die Kernschmelze des globalen satanischen Finanz- und Wirtschaftssystems.
    Damit bricht schlagartig die Versorgungskette ! Wwer noch nicht vorgesorgt hat- kauft noch einige haltbare Vorräte.
    Aber nicht losrennen wie die Räuber zum Schlussverkauf.
    Bitte gefasst und mit Bedacht.
    Wer heute noch die Möglichkeit hat, ein paar Euros in Silber oder Gold umzutauschen mache das und teile im Folgenden mit Menschen, die bedürftig werden !
    Game over für das globale USD-Franchise System.
    Wer über Jahrzehnte den USD im Namen der satanischen Herrschaften gepriesen und angebetet hat (D-Mark/Pfund/Franc/Euro sind nur andere Namen dafür) und heute evtl. ins Grübeln kommt, wird sich wünschen, er hätte den Werten der Schöpfung mehr Beachtung geschenkt. Aber wer nicht mit dem Herzen sieht lässt sich leicht von Scharlatanen blenden. Fiat Geld wurde von Satanspriestern unter Leitung des Finanz-Oberpriesters Rothschild erfunden und als bösartiger Virus in die ganze Welt gebracht.
    Die ganze Welt ? – mitnichten.
    Einige wenige haben sich nicht unterworfen, zB Irak, Iran, Afghanistan, Somalia.
    Und was dort gerade passiert, dürfte, wie das oben geschriebene, wohl hinlänglich bekannt sein.
    Gott sagt: Wer auf mich gebaut hat, hat auf Fels gebaut.
    Gold und Silber sind eine Gabe der Schöpfung und der einzige Währungsfels zu jeder Zeit.
    ———————————-
    Die Türme als Symbol der II wurden bereits zu Sand !
    Im Keller waren ca 400t. Gold gelagert – die wurden als Verlust abgeschrieben – wanderten aber mit Sicherheit kurz vorher ab als letzte Reserve für die Goldpreismanipulation. Das Spiel konnte so noch ein bischen länger gespielt werden. Ist jetzt aber aufgebraucht.
    Und mit den Türmen selbst, aber auch Building7, löste sich ein Großteil der Beweise in Staub auf !
    Überlebende Zeugen werden nach und nach ausgestorben oder wurden mit Milliarden Schweigegeld zum verstummen gebracht.
    9/11 – Quersumme 11
    Währungsreform ab 13.05.2010 ? Wahrscheinlich !? Vorspiel 12.05. ? Wahrscheinlich !
    BRD als amerikanische Kolonie muß das Finale einläuten.
    Dadurch angestoßen die globale Finanz-Wirtschafts-Kernschmelze
    Da dies alles nicht zufällig passiert, sondern seit jahrzehnten vorbereitet (der große Plan geht jahrtausende zurück) wird, muß vorher ein Ereignis die Welt erschüttern wie noch nie. Die Menschen müssen weltweit traumatisiert werden.
    Es gibt ein bekanntes Lied von LC:
    “First we take Manhatten,
    Then we take Berlin”
    Die erste Zeile hatten wir ja schon – ich fürchte für Berlin (Deutsch-Babylon).
    12.05.2010 – Quersumme 11 – für die Drehbuchautoren sind solche Zahlen Religion.
    Als mir diese Erkenntnis gegeben war suchte ich im Internet nach
    “Berlin 12.05.2010?
    Der erste Link, der mich zum klicken veranlasste war folgender:
    http://www.desti-nation-berlin.de/index2.php
    Hat für mich eine Analogie zu “intel inside”
    Intel steht für Intelligence = Geheimdienst = Kontrolle
    An grinsende AMD-User: Zur Erinnerung hier AMDs Versprechen: 100% kompatible !!
    desti-nation-berlin heisst ZIEL BERLIN.
    Erschliesst sich mir aber auch zu:
    Die deutsche Nation wird destilliert.
    Was ist aber das bekannteste und beliebteste Ziel einer Destillation ?
    Der Geist. Nur der Geist bleibt übrig.
    Ich bin in großer Sorge um Berlin, und hoffe bei Gott, mich darin zu täuschen.
    Ich glaube aber Gott täuscht nicht !
    Böse Ahnung:
    http://de.rian.ru/safety/20100507/126207927.html
    http://de.rian.ru/safety/20100504/126164304.html
    Nachdem Polen als Staat mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von Kräften innerhalb des russischen Staatsapparats komplett enthauptet wurde und nun Kreml_hörige Funktionäre nachrücken sollen, regt sich in mir ein seltsamer Gedanke.
    Für den Fall, dass Russland in diesen Tagen, da alles möglich scheint, evtl. Westeuropa zu “HILFE” zu eilen einen Drang verspüren sollte, wäre ein Marsch durch´s traumatisierte und gelähmte Polen eine Kleinigkeit !
    Vielleicht nicht morgen, aber ..
    Während die NATO fast vollständig anderswo fleißig an der Weltgeschichte bastelt und zündelt.
    Nur so ein Gedanke, Schröder ein Schläfer auf russischen Kissen ?
    Vielleicht beglückt er uns bald wieder ?
    AGENDA 2010 – Wieviel davon haben wir NICHT erfahren ?
    Es bleibe dabei, die Gedanken sind frei.

    Reply
    1. 22.1

      Tony Ledo

      Das ist ja eine geballte Ladung, die du da abfeuerst. Doch damit- “Währungsreform ab 13.05.2010 ? Wahrscheinlich !? Vorspiel 12.05. ? Wahrscheinlich”- wird das nichts. 11 ist auch nicht die geeignete Zahl für eine Währungsreform, da es nicht um Vergeltung, einen Anschlag und dergleichen geht, obwohl das Element der Neuordnung gegeben ist aber eben nicht mit Hilfe eines körperlichen Gewaltaktes bewirkt. Quersumme 16 ist gut. 13 möglich. Eine 4 kann dabei sein. All das im Vorspiel. Bei der Ratifizierung und dem Inkraftreten rechne mit 3, 1 und 7 oder 6 …. Wie auch immer. Eine Währungsreform werden wir meiner Meinung nach in einer Phase konkreter Planung ab Ende Januar 2011 erleben. Als Produkt bis Mai dann eventuell realisiert. Ich hatte immer an Herbst 2011 gedacht, aber es geht alles schneller als gedacht. Wendepunkt ist die Dollarmarke, die der Euro droht zu unterschreiten. Man könnte auch sagen, die der Euro drohen soll zu unterschreiten. Wie war das denn mit den Spekulanten? Den Finanzmarktregulierungen, die auch jetzt bisher nur gefordert werden? Es scheint fast so, als ob System in der Unterlassung steckt,- damit noch Zeit bleibt, ordentlich abzuschöpfen. 12/05/10 wäre insofern viel viel zu früh um einen Schnitt anzusetzen. Es wird noch reformiert, filetiert, angeschmiert und abserviert bis der Boden bereitet ist für eine im großen Stil die Bevölkerung enteignende Geldreform, bei der dann auch Finanzmarktsregeln plötzlich ganz schnell installiert werden. Bis es so weit ist, wird den Zockern noch eine Frist gegeben, in der sie sich für die Neue Zeit rüsten dürfen. Und denke an die Massen, denen man eine Währungsreform nur dann gut verkaufen kann, wenn es aussieht als hätte man alles getan, eine solche zu verhindern.
      Die auch geschürte aber auf Tatsächlichkeiten sich berufen könnende Infaltionsangst wird 2010 dafür sorgen, dass die Menschen in Europa noch mal richtig viel ausgeben werden. Sieht dann nach Aufschwung aus: Gut für die Pappnasen, die Poltik schauspielern. Jeder Trick kommt jetzt recht. Für den etwas besser Sehenden wird noch einiges an Überraschungen drin sein.

      Reply
    2. 22.2

      uwe

      Das ZinsesZins-System führt automatisch und zwangsläufig zum Crash. Das ist das Tolle am Kapitalismus. Meist alle 40-60 Jahre knallt es Zwangsläufig, weil das Schneeballsystem (Poni Game) anseine natürlichen Grenzen stößt. Diesmal hat man es mit vielen Tricks solange hinausgezögert das der Knall um so größer ausfallen muss.
      Diese Wirtschaftssystem führt periodisch zum Knall, meist getarn mit Kriegen oder Aufständen um die wahren Urheber zu verschleiern. Die müssen überhaupt nichts tun nur warten und mit mathematischer präsizion werden sie Superreich davon und die anderen Bettelarm.
      Bettelarm für die Masse steht jetzt auf der Agenda.
      Ob wir uns immer wieder um die Früchte unserer Arbeit bringen lassen, liegt an Volkes Wille und deren Duchsetzungskraft.

      Reply
    3. 22.3

      G

      Dazu noch eine Meldung :
      Obama warnt vor Atombombe – New York – London – Johannisburg
      http://www.infokriegernews.de/wordpress/2010/05/09/obama-warnt-vor-atombombe/#more-4589

      Reply
    4. 22.4

      Tony Ledo

      Daran habe ich oft in letzter Zeit denken müssen – kurz vor dem endgültigen Hinabstrudeln der USA/FED in den Schulden-Orkus ein Anschlag, der sich gewaschen hat, der alle Kräfte in eine ganz andere Richtung lenkt, der globale Kooperation mobilisiert. Das Schlimme: es ist zu gut, als dass es nicht passieren könnte! … Schxxße (Zählt zu den zu erwartenden Überraschungen, die ich in meiner anderen Post hier in Bezug auf Währungsreform und Neuordnung der Finanzmärkte meinte.)

      Reply
    5. 22.5

      uwe

      @G
      Das ist ein alter Hut, das haben Bush und selbst Wolfgang Schäuble mehrfach getan. Es geht immer darum die Menschen im Angst zu halten, damit sie nicht Nachdenken können.
      Aus der Hirnforschung ist bekannt, das bei Stress das Notprogramm des Kleinhirns aktiv wird um das Überleben (mit Reflexen) zu retten.
      Ein Reflex ist ein vorher trainierter Mechanismus der bis zu 1 million mal schneller in Hirn abläft als normales Denken, aber festgelegt ist. (Wie Reflexe bei Tieren).
      Der Prozess des Kongnitiven Denkens ist wie gesagt ca. 1 Million mal langsam, aber viel komplexer. Nur hier können automatische reflexe geändert werden und an die Situation angepasst werden.
      Es ist ein Trick der NWO-Psychologen, ihre Schäfchen mit Angst in ihrem Kleinhirn-Kopfgefängnis einzusperren und nur reflexartig nach ihrer Pfeife tanzen zu lassen. (Freud, Tavistock-Inst., Mind Control, MK-Ultra kommen mir hierzu in den Sinn)
      Wir sollten uns sehr hüten ihnen auf den Leim zu gehen. Lasst uns entspannt nachdenken und immer zwischendurch auch was schönes machen, um die Oberhand zu behalten über unseren Geist. Die kochen nur mit Wasser und sind selbst ratlos, trotz ihrer Maschen.

      Reply
    6. 22.6

      Tony Ledo

      @Uwe. Das stimmt schon und hat man bisher hinsichtlich nicht nur der Terrorangst so praktiziert. Ich hoffe inständig, du hast recht aber Geschichte lehrt, dass aussichtslose Verschuldungen Nationen immer wieder in Kriege getrieben haben, um dem Total-Bankrott zu entgehen. Das will man derzeit nicht- Krieg. Daher würde ein instrumentalisierbarer Anschlag als Substitut seine Wirkung tun. Die Frage bei solchen Überlegungen ist freilich, inwiefern dies nur eine Option unter anderen ist, und wo in deren Ranking solch eine drastische Teillösung steht. Man hatte die FEMA-Camps in den USA in Verbindung mit einem sich vielleicht bald ereignenden Erdbeben in Kalifornien gebrachten. Im Falle eines Koffer-Anschlags mit einer schmutzigen Atombombe könnte man deren Kapazitäten auch gut austesten … ja ich weiss, ich bin zynisch. Sollte ich mir hin und wieder abgewöhnen und ich denke du hast recht, sie sind ratloser, als man sich das vorstellen will. Kennt man doch aus dem eigenen Leben: Je mehr man Kontrolle ausüben will, desto wirkungsvoller scheinen die Stöcke, die der Zufall zwischen die Radspeichen lenkt, die Fahrt aus der Bahn zu schlagen. Scheint ein Naturgesetz zu sein, oder Gottes Gerechtigkeit- je nach Geschmack. Überhaupt macht es nicht viel Sinn, mehr in der Zukunft als in der Vergangenheit zu leben, worin übrigens- die Verlegung des Lebensgefühls in eine hypothetische Zukunft, in der man bestimmt schöner, reicher, geschickter, etc. sein wird- auch eine der Maschen liegt, mit der Menschen zur besseren Manipulierbarkeit von sich selbst entfent werden sollen.

      Reply
    7. 22.7

      G

      Erst jetzt habe ich wieder gelesen – wichtigstes Gebot ist, in der Gegenwart zu leben – im JETZT – HIER- UND HEUTE.
      Somit zentriert man seine Energie – daraus ergibt sich dann die automatisch richtige Gedankenwindung zukunftsorientiert.
      Mir fällt es zeitweise wirklich schwer und muß mich zurücknehmen – doch wenn man überlegt ist es AlLES doch einfach vorbestimmt!
      Vertrauen in die göttliche Ordnung (oder überdimensionale) läßt einen ruhiger werden. (mich jedenfalls)
      Hier kommt ‘Das Kybalion’ – die Sieben Gesetze des Lebens – Wie oben so unten – voll zur Geltung.
      Die ganze Verbrecherbande wird das Ernten, was sie gesät hat – Wie die Aussaat so die Ernte
      In diesem Sinne
      LG
      G

      Reply
    8. 22.8

      uwe

      @Tony
      Es gibt ein geistiges Naturgesetz. Ich kann durch meine Augen, Ohren Sinne nur das wahrnehmen was schon vorher in mir ist. Deshalb fallen wir so leicht auf unsere eigene Vorstellungswelt herein.
      Ich kann nicht die anderen Menschen ändern. Es geht nur bei mir selbst. Soweit ich mich selbst ändere sehr ich andere Aspekte der Wirklichkeit, die mir bis dahin verborgen waren. Anderes fällt aus dem Blickfeld. Damit habe ich mein Leben selbst in der Hand zu einem sehr großen Teil.
      Da ist auch das Problem des Lauschers, er hört nicht was der andere wirklich meint oder sagt, sondern nur was er sich selbst anhand seiner eigenen Programme vorstellt, was ein anderer meinen KÖNNTE.
      Eigentlich verurteilen wir uns selbst. (Höhlengleichnis) Die Freiheit besteht, uns selbst auf die Schliche zu kommen. Dann werden wir auch aufhören andere zu verurteilen.
      Danke, das ich es durch diesen Umweg immer wieder neu lernen kann.
      Ich habe mir immer selbst die Stöckchen in die Speichen gehauen, solange ich dies Prinzip nicht begriff. Aber es ist doch schön wenigsten zu Lebzeiten noch dahinter zu kommen. Deshalb habe ich auch keine Angst vor der Zukunft, weil sie zum größten Teil hausgemacht ist. Das ist die Chance. Schaffen wir unsere neue Welt. In jedem Problem ist immer die Lösung. Die Kunst ist das Annehmen und schwupp ist das Problem weg. Erlebe ich die letzten Wochen tagtäglich. In diesem Sinne alles Gute, Du Lebenskünstler.

      Reply
    9. 22.9

      uwe

      @Tony
      Noch als Abschluss erst einmal: Es kann und nichts passieren, woran wir nicht noch einen Anteil haben. Es ist nur wichtig zu vertrauen in das Leben. Die Angst verschwindet, wenn ich den Stier bei den Hörnern packe und der Gefahr konsequent ins Auge sehe. Habe ich guten Gewissens alles getan, kann mir nichts passieren. Also Gute Nacht.

      Reply
  20. 21

    G

    Sei gegrüßt EUdssR
    Na bitte, möchte der geneigte Beobachter erwidern. Hat doch alles geklappt. Das in die Ecke gedrängte und gehetzte Tier namens EU hat zu einem Befreiungsschlag ausgeholt. Wie es nun einmal dem letzten Mut einer jeden verzweifelten Ratte entspricht, die dem Tod ins Auge blickt.
    http://www.wirtschaftsfacts.de/?p=4774

    Reply
  21. 19

    G

    09.05.010 22:49: Eilmeldung: Eurozone vor Handelseröffnung-Dramatik pur
    http://www.marktorakel.com/index.php?id=8437049381132029483

    Reply
  22. 18

    Love the Earth

    Der Franc an der Wall Street:
    [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=gvJtLCsERL0&hl=en_US&fs=1&]

    Reply
    1. 18.1

      Chris

      Hahaha! Ja… der bleibt auch da! Da kann er sich sicher sein! 🙂

      Reply
  23. 17

    Love the Earth

    600.000.000.000.€ zur Rettung der Währung….
    http://www.welt.de/wirtschaft/article7551305/600-000-000-000-Euro-zur-Rettung-der-Waehrung.html#reqRSS
    Inflationös…..

    Reply
  24. 15

    uwe

    Benzin ins Feuer. (klar gedacht, Lesenswert)
    Würden sie Feuer mit Benzin löschen? Sie seien kein Selbstmörder und nicht verrückt, werden sie antworten. Sie wählen aber Politiker, die genau das tun und zwar im Auftrag. Die gegenwärtige Krise ist eine Überschuldungskrise und soll durch eine Neuverschuldungsorgie überwunden werden. Immer mehr Wirtschaftssubjekte werden wegen Überschuldung „kreditunwürdig“ und damit zu Objekten. Banken haben, um die Kreditwürdigkeitsschranke zu umgehen und die Boni ihrer Bosse zu rechtfertigen, begonnen sich gegenseitig Kredit zu geben.
    weiter …
    Seit Adam Smith und John Stuart Mill, weiß jeder der bis zum Schluss liest, dass der Markt nur das revolutionäre Mittel zur Überführung der Macht von der Militärelite (Adel) auf die Finanzelite war. Die Finanzimplosion am Ende ermöglicht die endgültige Umstellung. Danach beginnt ein neues Mittelalter mit weniger und gefügigeren Menschen – wenn es klappt.
    (Böttiger)

    http://www.spatzseite.com/2010/05/geld-kredit-staatschulden-%E2%80%9Etodesspirale%E2%80%9C/
    Wie komme ich heraus aus dem Hamsterrad?
    Da es auf Schuld und Schulden basiert, lösche ich meine Schuld indem ich auf das Mittel “Schuld” verzichte und auch nicht mehr andere der Schuld bezichtige. Zum Anderen zahle ich alle meine Schulden zurück oder vereinbare einen Ausgleich. So frei geworden, sehe ich die ganze Entwicklung entspannter und neue Lösungen/Wege tun sich auf.

    Reply
    1. 15.1

      G

      Jetzt gehts rund, rette sich wer kann!
      Denke, H.Eichelburg von hartgeld.com liegt richtig mit seinen Prognosen.
      http://www.tagesspiegel.de/politik/wahlen-2010/fuer-die-regierung-merkel-geht-es-ums-ueberleben/1820116.html

      Reply
  25. 14

    G

    Guten Morgen,
    EU-Haftungsunion – wie Michael Winkler schreibt – der BundesgrüßHorst hat das vorgelegte Gesetz ungeprüft unterschrieben
    http://politikprofiler.blogspot.com/2010/05/eilantrag-schachtschneiders-von-bvg.html
    Es wird spannend nach Durchsicht des folgendem Aufsatzes:
    http://www.hartgeld.com/filesadmin/pdf/Klima-Das-Gespenst-der-Hyperinflation.pdf
    Der Rubikon wurde überschritten
    http://www.hartgeld.com/filesadmin/pdf/Anonymus-Der-Rubikon-wurde-ueberschritten.pdf

    Reply
  26. 13

    Love the Earth

    W-O “Getrieben von den Finanzmärkten schnüren die Regierungschefs der Euro-Länder ein Rettungspaket für angeschlagene Mitgliedsländer. Freitagnacht wird in die Geschichte der EU eingehen. Es waren die Stunden, in denen der Euro gerettet wurde. Oder, aber daran mag niemand denken in Brüssel, auch nicht.

    Reply
  27. Pingback: BRD – EU – imperialistische Großmachtallüren bei Merkel & Co? « Der AmSeL-Gedanke Plus = Gemeinschaft

  28. 12

    G

    Bericht für den 7. Mai 2010
    Gold & Gesellschaft: Fünf (Sekunden) vor Zwölf
    Der gestrige Einbruch des New Yorker Aktienindex innerhalb weniger Minuten um fast zehn Prozent wurde nachträglich als ein Fehler eines großen Händlers gerechtfertigt. Allerdings war das eine fadenscheinige Begründung, die den Ernst dieser Situation herunterspielen sollte.
    Der wahre Hintergrund: Es fand ein massives Unwinding von sogenannten Dollar-Yen Carry-Trades statt. Wer während des Aktien-Crashes einen Blick auf das Devisen-Paar Yen/Dollar geworfen hat, dem ist der explosionsartige Anstieg des Yen um über vier Prozent gegenüber dem US-Dollar aufgefallen.
    Was war passiert: Bei Dollar-Yen Carry-Trades verschulden sich Marktteilnehmer im US-Dollarraum in Yen, um in Dollar-Anlagen wie beispielsweise Aktien zu investieren. Trotz der niedrigen Zinsen im US-Dollarraum kann man sich im Yen-Raum noch günstiger verschulden. Außerdem ist die Liquidität im US-Dollarraum begrenzt, so dass man auch nicht unbegrenzt auf die niedrigen Zinskontingente zugreifen kann – man weicht deshalb auf Japan aus. Teilweise handelt es sich um sehr kurzfristige Geschäfte, die immer wieder verlängert werden müssen. Kommt es nun infolge von Liquiditätsmangel im Yen-Raum zu keiner Verlängerung dieser Geschäfte, dann müssen die Anleger schnellstmöglich ihre Dollar-Anlagen auflösen, um ihre Verpflichtungen in Yen zu erfüllen. Es kommt zu einem plötzlichen Verkauf von US-Dollar-Anlagen wie Aktien und zu einer erhöhten Nachfrage nach Yen, weil die durch den Verkauf erzielten Dollar-Erlöse nun noch in Yen umgetauscht werden müssen.
    Die gestrige Situation hatte – anders als das die Finanzmedien uns glauben machen wollen – praktisch überhaupt nichts mit den Problemen im Euro-Raum zu tun. Das Volumen der JPY/USD Carry-Trades kann man anhand des Marktabsturzes nur vermuten. Sehr viel spekulatives Geld stützt derzeit die Aktienmärkte. Treten negative Nachrichten am US-Aktienmarkt zusammen mit Liquiditätsmangel in den finanzierenden Währungsräumen auf, droht eine Kernschmelze im US-Dollarraum.
    Diese plötzliche Kernschmelze haben natürlich die in Sekundenbruchteilen reagierenden Trading-Programme der Marktteilnehmer erkannt. Man hat Anlageklassen wie Aktien aber auch Öl fast panikartig abgestoßen und die Liquidität in US-Treasuries umgeschichtet. Auch Öl-Kontrakte werden teilweise mit Yen Carry-Trades finanziert. Der Bond Markt für Treasuries ist superliquide und konnte gestern ein Volumen von $400 Milliarden aufnehmen. In einem Papiergeld-Systeme sind diese Papiere diejenigen, die faktisch kein Ausfallrisiko tragen.
    Man hat sicherlich auch einen Teil in Gold verschoben. Aber um diese Zeit war die COMEX bereits geschlossen und Access Market ist bei weitem nicht so aufnahmefähig. Was hilft einem ein Markt, der im Falle des Falles lediglich Geldmengen von einigen Milliarden Dollar aufzunehmen in der Lage wäre.
    Wie konnte man diese Situation noch unter Kontrolle halten: Erstens durch den massiven Ankauf von Stock Market Future Kontrakten durch die ausführende Institution des Plunge Protection Teams (Morgan Stanley). Zweitens durch massive Bereitstellung von Yen-Liquidität durch die Bank of Japan (BoJ). Diese hat nach Berichten von Bloomberg Notliquidität in Höhe von zwei Billionen Yen (entsprich $22 Milliarden) in die Märkte gepumpt. Nur zur Erinnerung: Eine Notenbank kann quasi aus dem Nichts und sofort praktisch unendlich viel Liquidität in ihrer eigenen Währung schöpfen.
    Diesmal war es nicht fünf Minuten vor Zwölf, sondern es fehlten nur noch wenige Sekunden zum Systemkollaps. Damit hätte sich das US-System in einer deflationären Spirale in kurzer Zeit selbst verdaut. Wer nur die Griechenland-Krise im Fokus hat, der verpasst den großen Film, der derzeit aufgeführt wird.
    Es geht gar nicht um den Kollaps des Euros, sondern des Gesamtsystems.
    Aktuelle Entwicklung an den Gold-Märkten
    Wie dumm will man uns verkaufen: Gestern der plötzlich Einbruch der US-Aktienindices um fast zehn Prozent durch eine Falscheingabe eines großen Börsen-Händlers. Und dann die Nachricht, dass Griechenland durch das heutige Votum auch des Deutschen Bundestages gerettet sei.
    Die Realität: Der Dow Jones ist um weitere 1,4 Prozent gefallen und die griechischen Staatsanleihen steigen weiter kräftig mit ihren Realzinsen. Der Markt stimmt ab und genau das Gegenteil wird signalisiert, was man uns mit obigen Aussagen weismachen möchte. Ein Narr, wer nicht erkennt, was hier gespielt wird.
    Die Tragweite des gestrigen Tages wird nun langsam einigen klar: Das Messer der Guillotine ist gestern plötzlich gefallen und unser Welt-Finanzsystem konnte wenige Zentimeter vorher seinen Kopf herausziehen. Die Gold- und Silberpaniker, die derzeit die Händler in Deutschland leer kaufen, hatten zwar methodisch unrecht. Vom Bauchgefühl lagen sie aber absolut richtig.
    Der heutige Tag war deshalb der Systemreparatur gewidmet. Das sieht man insbesondere an den Notierungen des Euro als auch des Yen. Auch Gold musste unter Kontrolle gehalten werden.
    Dass der Markt immer noch nicht an die Griechenland-Rettung glaubt, erkennt man an den weiterhin stark steigenden Notierungen der Realrenditen der Staatsanleihen. Die können gar nicht mehr – wie der Markt anhand der Kurse sagt – ohne einen geordneten Konkurs und ohne eine Haircut getilgt werden. Never !
    Auch der Euro legte heute ein Berg- und Talfahrt hin. Zuerst mit über einen Prozent im Plus, dann wieder leicht im roten Bereich und zum Schluss wieder bei einem Prozent im Plus. Hier wird von Seiten der anderen Notenbanken massiv im Interesse des Euro interveniert.
    Eine super-Performance legte auch Gold hin, das den ganzen Tag unter enormen Druck stand. Aber es konnte zum Londoner P.M. Fix und zum COMEX-Schluss die Marke von $1.200 verteidigen.
    Die Überraschung des heutigen Tages war Silber, das im Vergleich zu gestern 70 Cent zulegen konnte. Respekt vor diesem Metall, das die letzten Tage schwer unter die Räder geraten ist.
    Was wird uns die nächste Woche bringen? Erst einmal viele vor dem Herzinfarkt stehenden Notenbanker, welche die derzeitige Situation unbedingt bereinigen müssen. Tun sie es nicht oder nur halbherzig, dann wird die Wiederholung der Ereignisse vom Donnerstag um 20:45 Uhr MEZ nicht so glimpflich ausgehen, wie wir es erleben durften. Zweitens wird sich eine Haircut-Lösung für Griechenland & Co als bislang von den Euro-Politikern verworfene Alternative herausbilden. Und drittens muss man sich über eine Stabilisierung des Weltfinanz-Systems, sprich Währungsreform mit der massiven Abwertung von Vermögens- und Schuldtiteln beschäftigen. So wie wir uns derzeit von einem Schock zum nächsten durchwursteln, kann es jedenfalls nicht weitergehen. Wir beschwören dann wirklich eine Situation herauf, die außer Kontrolle geraten wird. Und dann gnade uns Gott.
    Wichtige Marktdaten im Überblick
    Gold-Preis
    Heute
    Vortag
    Veränderung
    Gold A.M. Fix (LBMA)
    $1.199,60
    (€941,82)
    $1.178,00
    (€922,76)
    + $21,60
    Gold P.M. Fix (LBMA)
    $1.202,25
    (€949,05)
    $1.185,25
    (€928,31)
    + $17,00
    COMEX Schlusskurs
    $1.210,00
    NA
    $1.198,00
    (€945,02)
    + $12,00
    Weiße Edelmetalle
    Silber Fix (LBMA)
    $17,70
    (€13,86)
    $17,69
    (€13,84)
    + $0,01
    Platin P.M. Fix (LPPM)
    $1.651,00
    NA
    $1.662,00
    (€1.306,10)
    – $11,00
    Palladium P.M. Fix (LPPM)
    $505,00
    (€397,30)
    $507,00
    (€398,45)
    – $2,00
    andere Marktdaten
    US-Dollar Index (USDX)
    84,5
    84,6
    – 0,1
    Renditen 10-jährige Treasuries
    3,4 %
    3,5 %
    – 0,1 %
    Quotient aus USDX und Renditen
    24,9
    24,2
    + 0,7
    Griechenland
    Renditen 10-jährige Staats-Anleihen
    12,4 %
    11,3 %
    + 1,1 %
    Renditen 2-jährige Staats-Anleihen
    18,3 %
    16,4 %
    + 1,9 %
    Über Ziemanns Gold News
    Ziemanns Gold News, bislang unter Walter Eichelburgs hartgeld.com täglich publiziert, werden seit Ende August 2009 unter bullionaer.de veröffentlicht
    Er ist erreichbar unter: ziemann@bullionaer.de
    © Copyright Dr. Neugebauer Handels-Consulting 2009-2010

    Reply
    1. 12.1

      Tony Ledo

      Hervorragender Hintergrundbericht! Trotzdem unklar bleibt, warum bei einem Systemzusammenbruch “sich das US-System in einer deflationären Spirale in kurzer Zeit selbst verdaut” hätte, da doch eine Massenflucht aus US-Anleihen stattfinden und China seine Dollar-Bestände schnellstens auflösen würde, und der Dollar dann quasi wertlos wäre.
      Interessant der Hinweis auf eine Währungsreforn. Dafür verdichten sich langsam alle Indizien…. Wer weiss, nachher bekommen wir hier noch den Dollar?!

      Reply
    2. 12.2

      G

      @Tony Ledo,
      schau Dir mal bei http://www.Cashkurs.com Dirk Müllers Berichte an,
      ebenso heute seine SMS-Nachricht-‘08.05.10 11:16: Die EU plant Generalmobilmachung zur Rettung des Euro. Dramatisches Wochenende steht an. Pläne sollen vor Markteröffnung am Montag stehen!’
      Herr Eichelburg von http://www.hartgeld.com/infos-DE.htm geht von einer Währungsreform/Haircut am Wochenende 15.5./16.5.2010 aus.
      Möglich ist auch, da jetzt die sogenannte Generalmobilmachung ausgerufen wurde, daß die Banken und Geschäfte ab kommenden Montag geschlossen bleiben.
      Quer durch die Republik gibt es DM-Kassenbons, Computer-Umstellungen usw. –
      LG
      G

      Reply
    3. 12.4

      G

      EU-Notbeschluß:
      http://www.infokriegernews.de/wordpress/2010/05/08/eu-notbeschluss-aus-dem-boden-gestampft-gefahr-im-verzug/#more-4567
      Für die Eurozone ist die Stunde der Wahrheit gekommen”, sagte Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy. Die Währungsunion befinde sich in einer “systemischen Krise” und deshalb müsse die “Antwort darauf auch systemisch sein”.
      Der neue Mechanismus soll quasi über Nacht aus dem Boden gestampft werden. Die EU-Kommission müsse bis Sonntag einen Vorschlag ausarbeiten, erklärten die 16 Euro-Regierungschefs gestern nach ihrem Gipfeltreffen in Brüssel. Die 27 EU-Finanzminister kommen am Sonntag in Brüssel zusammen, um den neuen Mechanismus zu beschließen. Pünktlich zur Öffnung der Finanzmärkte am Montagmorgen müsse das neue Instrument operativ sein, sagte Sarkozy.
      […]
      Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte die Zahlungsbilanzhilfe innerhalb der Eurozone bislang immer strikt abgelehnt. Ein solches Gemeinschaftsinstrument sei nicht mit dem Bailout-Verbot in der Währungsunion vereinbar, wonach die EU den Euro-Staaten keine Schulden abnehmen darf. Unter dem Druck der Märkte hat die Kanzlerin diese Position gestern offenbar räumen müssen.[1]

      Reply
    4. 12.5

      uwe

      Neuerdings sitzen die Chinesen mit im Board (Eingeladen von Goldman Sachs) wenn der IWF in der EU Geld investiert (Griechenland).
      Die Chinesischen Grossbanken sind genauso unter Kontrolle der Rothschilds wie die westlichen Zentralbanken. Da wette ich. Deshalb ist es unwahrscheinlich das der Dollar zusammenbricht OHNE das die das wollen. Dazu müsste man die Bilanzierungsregeln der Banken genau kennen.

      Reply
  29. 9

    Poverello

    Hollywood-Filme sollte man sich unbedingt und ganz genau angucken.
    911 entschlüsselt 32/42 – am besten bei 1 anfangen

    Reply
    1. 9.1

      uwe

      Kann ich auch wärmstens empfehlen, aber nicht dabei hängen zu bleiben. Illuminati sind nur ein Zweig des Rütenbündels.
      http://www.youtube.com/results?search_query=911+entschlüsselt
      Hier haben wir eine tiefere Gesamtschau.

      Reply
  30. 8

    SystemSturz

    Ich habe gerade nochmal nachgeschaut, worauf die Gute eigentlich ihren Dr. bekommen hat. Die hat tatsächlich auch noch im politisch-öknonomischen Bereich promoviert: 1998 promovierte sie dort über das Thema „Historische Währungsunion zwischen Wirtschaft und Politik: die Lateinische Münzunion 1865 – 1927…
    Unsere Regierung ist einfach komplett unfähig. Wir müssen diesen Haufen schnell loswerden. Hier noch einer aus der Rubrik: unsere Vertreter

    Reply
  31. 7

    muklas

    Na das mit dem Versuch, eine Weltwährung bis 2012 hinzukriegen, könnte klappen, denn auch die
    Chinesen wollen schon lange eine Weltwährung unter Leitung des IWF. Schon vergessen? Zumindest
    wird MAN es versuchen.
    Verschwörungstheorien: der wichtigste Verschwörungstheoretiker ist Bush junior: er erfand die Achse des Bösen und handelte danach. Die unbedarfte Masse braucht sogar diese VTs, dann kann man leichter als Normalo für die Schweinereien der Regierung sein. Was anderes ist es mit den Vts der Kritiker. Sie sind aus der Enttäuschung heraus geboren, daß die Regierung bzw die Demo-
    kratie nicht so lieb ist, wie man sich das wünscht. Das wird dann schnell bei einem selbst
    zum zwanghaften Suchen, wo die Regierung usw schon wieder eine Sauerei begangen hat. Noch besser
    allerdings ist es, VT vorgeworfen zu erhalten, denn das ist der Hinweis dafür, daß man mit
    seiner Vermutung richtig liegt. Und wenn nicht, dann glaubt man daran aufgrund des offiziellen
    Vorwurfs. Da haben es Demokratien schon leichter, sie setzen eine VT in die Landschaft, z.B:
    “der Iran baut die Atombombe” und schon glauben die Gutmenschen daran und jede Sauerei ist in
    ihren Augen gerechtfertigt – und sie wird praktisch durchgezogen. Das kann geht im Internet
    mit einer VT leider nicht.
    Was ich sagen will: die Praxis, der tägliche “Kampf” entscheidet. Demokratien usw sind da im
    Vorteil, sie SCHAFFEN Fakten, egal was es kostet bzw was dabei draufgeht. Mach das mal im
    Internet: Strom usw weg und Internetfakten auch weg. Gesellschaftliche Änderungen finden immer
    noch in der Praxis statt. Da darf man Jesus-Obama ruhig per Internet wählen, aber dann wirds
    praktisch.

    Reply
  32. 6

    SystemSturz

    Wo ich oben gerade die Schuldenuhr sehe… die blonde Handpuppe der FDP (SKM) hat mal wieder einen zum besten gegeben… ohne Kommentar…

    Reply
    1. 6.1

      lupo cattivo

      Na, darauf habe ich doch angespielt 😉

      Reply
    2. 6.2

      uwe

      SKM kein Einzelfall, eher die Norm.
      Das Wissen unsere Volksvertreter zum EU-Vertrag,
      man mag es kaum glauben, aber siehe hier:

      Wie dumm sind unsere Politiker ?!

      Reply
    3. 6.3

      SystemSturz

      @ UWE
      Das war dann aus der Rubrik “Zwei Dumme, ein Gedanke”…

      Reply
  33. 5

    retlaw

    Klingt für mich absolut vorstellbar. Klar es sind Thesen, aber anders kann man die Welt nicht betrachten. Und das die Macher skrupellos und Menschenfeindlich sind, haben sie ja schon tausendfach bewiesen.
    Allerdings sind sie auch strohdumm. Kommt wahrscheinlich von Tausend Jahren Inzucht. Man braucht sich nur die Verwandschaftsgrade der letzten Amerikanischen Präsidenten anschauen.
    Sie sind wirklich degeneriert und strohdumm. Das ist meine Hoffnung. Und das Universum spielt ja auch noch mit.

    Reply
  34. 4

    trick

    Schon gesehen was der Dow macht? Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das vom Weltherrscher gewollt ist, oder?!

    Reply
    1. 4.1

      trick

      Ergänzung: Angeblich wurden billion mit million verwechselt.
      Ja klar! 😉
      Da hat jemand bestimmt gerade ordentlich Kasse gemacht, der auf fallende Kurse gewettet hat und da fällt uns bestimmt jemand ein!

      Reply
    2. 4.2

      lupo cattivo

      Nein, das ist endlich Krieg gegen die FED-USA !!!!! 😉

      Reply
  35. 3

    Billy

    Das ist unfundierter Müll und VT.
    Genauso wie von Eichelb.

    Reply
    1. 3.1

      lupo cattivo

      Szenarien sind nie Müll, unfundiert ist es schon gar nicht, denn es sind Dinge, von denen Die Presse voll ist
      VT gibt’s gar nicht, sondern eben nur Hypothesen, die insbesondere dann nützlich sind, wenn die Fakten so offensichtlich verschleiert werden.
      Di bist eingeladen hier Dein Alternativ-Szenario darzustellen, Besserwisser.

      Reply
  36. 2

    Love the Earth

    Hallo Lupo- das alles klingt für mich ziemlich plausibel und wird wohl in ähnlicher Form ablaufen. Die Mainstreams servieren uns ja nun häppchenweise Tag für Tag, worauf es hinaus läuft (Euro perdü)
    Deine Meinung zum Supergau in irgendeiner Form teile ich übrigens auch. Ich halte mich da übrigens an einer best. These fest. Hollywood-Liebling Emmerlich hat ja so einige Horrorszenarien fürs Fußvolk abgeliefert. Meines Erachtens sind seine Filme aber randvoll mit den Plänen bzw. deren Ergebnissen der Psychos. Ganz nach dem Motto die Wahrheit ist zwischen zwei Lügen verpackt. Sein Film “The Day After Tomorrow” hab ich aus gründlichst “studiert” wenn man das so sagen kann und sehr vieles von diesem Katastrophen-Schinken ist (inzwischen)mehr als real. Natürlich alles handgemacht. Und wer “2012” gesehen hat, dürfte die Pläne der Wahnsinnigen verstanden haben. In Deinem Beitrag “Katastrophe voraus” finde ich erschreckend viel von dem, was lt. Emmerich bevorsteht. Und es steht bevor. Übrigens- “I am Legend” dürfte ähnlich gestrickt sein. Diese Filme sind fast als “Schulfernsehen” zu betrachten.
    Viele Grüße LtE

    Reply
    1. 2.1

      lupo cattivo

      Festzuhalten: Ich habe die Filme nicht gesehen (Us-Filme kommen mir nicht mehr auf die Netzhaut) und ich habe auch nicht die Drehbücher geschrieben.

      Reply
    2. 2.2

      Love the Earth

      Ist mir völlig klar!! 😉 Diese genannten Streifen haben mich allerdings wirklich ins Grübeln gebracht- ob der “weisen Vorhersagen”- oder anders: man kann darin lesen wie in einem Buch….

      Reply
    3. 2.3

      Ella

      Sehe ich auch so.
      Klassische Filme sind z.B. auch “Wag the dog”( wie man einen Krieg inszeniert)
      mit Dustin Hoffman und ” Enemy of the state” mit Will Smith( von 97/98) ,der die Ueberwachunsgszensenarien zeigt, wenn dass schon damals im Kino war sind die “Overlords of Terror” bestimmt schon zwanzig Jahre weiter.
      Die Hollywood elite zeigt in vielen Filmen was so geplant ist, bzw. was moeglich ist.
      Es ist an uns zu sehen, was daran wahr ist.
      Fuer die meisten Leute ist es nur ein Film,die denken, dass das ein reines Hollywood phantasie produkt ist. Als ich Leute darauf ansprach, dass die z.B. in “Enemy of the State” gezeigten Ueberwachungspraktiken real sind und eigentlich schon sehr veraltet, denn die Satelliten konnten schon vor mindestens zwanzig Jahren jede Autonummer lesen und wie mein Mann zu sagen pflegt, dir in die Karten schauen, wenn Du im Park Karten spielst und dem Gegenueber, falls der einen Empfaenger hatte, genau deine Karten mitteilen.
      ( Doch dass nur als Beispiel)
      Ja Desinformation gepaart mit Information und es ist an uns herauszufinden, was wir als wahr empfinden und glauben koennen.

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen