Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

11 Comments

  1. 8

    irving

    Da UN, intern. gerichtshof, menschenrrechts organisationen als complicen der Nato u. westen handeln,ist es wichtig continentale UN,d.h. lateinamericanische UN,Afrikanische UN.asiatische Un zu schaffen,somit werden nicht mehr laender wie libyen,syrien,Irak,Afghanestan sowie Iran mit hilfe von UN u. sicherheitsrat angegrifen uu. diese laender wurde ihre belange beser selber erledigen koenen u selbststaendig bleiben koennen.

    Reply
  2. 7

    arcos

    Die USA beziehen rund 20% ihres Rohöls aus Venezuela. Und da Venezuela nicht politisch kooperiert, was heissen will, die US Ölriesen im Land fast umsonst Öl abpumpen lässt, kommen jetzt halt die US Söldner. Das gleiche im Irak und hoffentlich nicht im Iran.
    Die Amis sind pleite, weil sie ihre eigenen Ölreserven schon längst geplündert haben. Jetzt müssen sie schon 10’000 Meter unter dem Ozean nach Öl suchen, mit zeitweilen verheerenden Folgen.
    Dieser zusammengewürfelte Haufen von Immigranten, auch genannt Multikulti, die sich “Amerikaner” nennen, wurde doch nur gross durch die gnadenlose Verschleuderung der riesigen Ressourcen an Öl in den USA. Europa oder Japan hatte diesen Segen von Ressourcen nie, aber wir haben Kultur, Volksnationen. Das hat uns nach oben gebracht. Und nicht die Kreditorgie mit Papiergeld, welche den “American dream” (welches übersetzt heisst: möglichst schnell, möglichst reich zu werden). Heute könnte man in den USA meinen, American dream heisse insbesondere möglichst schnell fett und ignorant werden und sich mit dem Schraubenzieher noch eine Verletzung zuzuziehen. So verblödet und dekadent sind diese SuperKonsumenten in Amiland.

    Reply
  3. Pingback: Ein Hurra für Hugo Chavez! (via lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft) « GrasWurzel-Blog

  4. 6

    Frank H.

    Die Looser im Kampf um die Erde werden wir Deutsche sein! Die über Jahrhunderte geknechteten Völker werden uns rupfen. Davor hat Merkel, Dildo und Co mächtig Fracksausen. Für uns kommt es teuer. Denn wir werden zu Bittstellern statt Gebern. Tja Scholl-Latour hat uns u. a. schon vorgewarnt. Auch manch Prophetie geht in Erfüllung (Sitting Bull und seine Weissagung das man Gold nicht essen kann!). Aber erst kommt noch Krieg, leider wird das kaputte Imperium nicht ohne Blutopfer abtreten. Und China die neuen Herren sind keine Humanisten! Es sind Diktatoren am Ruder. Also was bleibt? Wir müssen unsere Hausaufgaben nun machen. Werft die Banker raus und jagt die EU in die Wüste.

    Reply
  5. 5

    Peter

    Das Das Land America und seine Bürger vernichtet werden soll,das ist Ziel der Jüdischen Hochfinanz.
    Geschichte wiederholt sich ,geschehen mit Deutschland !
    Die Jüd. Hochfinanz führt Krieg gegen die USA indem Sie im Namen Americas Weltweit Kriege führt und damit Hass auf die USA lenkt.Genau das ist deren Ziel.
    Es ist nicht amer.Volk ,es sind die Hochverräter und die Juden die die USA damit zerstören.
    Das Millitär sollte so schnell wie möglich aufwachen und diesen Abschaum stoppen,ansonsten könnte es das für die in der USA lebenden Bürger gewesen sein.
    ROTSCHILD,ROCKEFELLER,BUSH und CO haben nur ein Ziel die Jüdische Satanische Neue Weltordnung.
    Sie waren nie Americaner!

    Reply
    1. 5.1

      Johanna

      Hallo Peter: Erst hatte ich vor, auf diesen Betirag ordentlich zu antworten, aber eigentlich faellt mir nur eins ein: JUNGE, DU HAST NEN KNALL! Judenfeindlich, ha? Pass mal nur auf, am besten ist, ihr Judenfeinde folgt eurem fuehrer: gebt euch die kugel!!!

      Reply
    2. 5.2

      Peter

      Johanna@hat gesagt:(Pass mal nur auf…)
      Eigentlich wollte ich ja antworten,aber
      das spricht für sich selbst!

      Reply
  6. 4

    Stefan

    Neben Nigel ist Hugo einer meiner wenigen offiziellen Politiker die meinen absoluten Respekt haben!
    Schade dass es von solchen nur so wenige gibt.
    Mich wundert es aber eh schon eine ganze Weile, dass Hugo noch nix zugestoßen ist…

    Reply
  7. 3

    G

    Hallo Lupo Cattivo,
    vielen Dank für die guten Berichte der letzten Zeit.
    Soeben bin ich auf einen Link gekommen (passt hier nicht gerade zum Thema,trotzdem ggf.nochmals ein Gedanke wert)
    http://www.seite3.ch/Indien+vermisst+600+000+Kilo+Sprengstoff/451219/detail.html
    der mich an Deinen Bericht über die verschwundenen riesigen Mengen Sprengstoff vor der Olympiade in Vancouver erinnerte.
    LG
    G

    Reply
    1. 3.1

      lupo cattivo

      eröffnet die Überlegung, ob nach und nach Sprengstoffe “abgezweigt”werden für irgendein Großevent, das mit Sicherheit für die 2012 Apokalypse geplant ist.
      Ich halte diese Psychopathen selbst für skrupellos genug , dass sie Z.B. in Kalifornien Tiefe Sprengstofflöcher in die Erde bohren , um so dem Abbrechen von Kalifornien etwas “auf die Sprünge zu helfen.
      Das liesse sich relativ unauffällig organisieren und die Zündung könnte dann wie bei 9-11 aus der Ferne erfolgen ?
      Nicht ohne Grund war es ein Werbespruch von Rothschild-Toyota: “Nichts ist unmöglich”

      Reply
  8. 2

    alphacentauri

    es wir endlich zeit das das amerikanische geldsystem zusammenbricht. dies würde wharscheinlich auch sämtliches amerikanisches machtstreben, egal ob im orien oder in mittel- und südamerika, wahrscheinlich zum erliegen bringen.
    mit zusammenbruch des amerikanischen geldsystems meine ich oder hoffe ich auf einen zusammenbruch bevor rothschildische pläne greifen.

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen