Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

9 Comments

  1. 7

    HW

    Monsanto will die Schöpfung und damit das Leben zerstören.

    Reply
  2. 6

    Volker Helldorff DI.

    Warum die grüne Gentechnik verboten werden muss!
    Auch wenn alle Versprechungen der Gentechniklobby eingetroffen wären, müssen wir die Gen-Nahrung dennoch verbieten, wegen der Schäden für die Gesundheit und das Klima. Denn dies widerspricht mehreren in der Verfassung garantierten Grundrechten.
    Die Gesundheit:
    Im Buch von J.M. Smith: „Genetic Roulette“ werden
    65 Schäden für die Gesundheit genau beschrieben, damit niemand mehr sagen kann genveränderte Nahrung ist „gleichwertig“ ohne massiv zu lügen. Gen-Nahrung enthält das Gift Roundup, das Gift des Bazillus Thuringensis, Antibiotikum und ein Gift-Gen. Sogar der amerikanische Ärzteverband fordert inzwischen einen sofortigen Gentechnikstopp, weil es beim Menschen zu Veränderungen des Magens, der Milz und der Leber kommt. Eine Studie des Umweltbundesamtes (2000, S 47) deckt auf, dass Gen-Soja Sterilität und Krebs erzeugt. Trotzdem werden 450 000 to Gen-Soja, angereichert mit dem Gift Roundup, importiert und die daraus gewonnen Tierprodukte, werden von uns gegessen. Roundup tötet zB.: alle Bienen, sofort. Das kann jeder ausprobieren. Dennoch wurde genveränderte Nahrung wurde noch niemals am Menschen getestet. Die Eu verlässt sich auf die EFSA (Lebensmittelbehörde). Und die EFSA behauptet:
    Genfood ist gleichwertig zur natürlichen Nahrung und weiter: Gen-Nahrung braucht aus diesem Grunde nicht getestet werden. Die Sicherheit wird nur behauptet, das ist kriminell.
    Aber auch das Gegenteil wird behauptet:
    Genfood ist nicht gleichwertig, es ist ein schützenswertes Rechtsgut, welches patentiert werden kann. Da beides zusammen unmöglich ist, ist offensichtlich, dass wir betrogen werden. Die Genkonzerne kassieren auf diese Weise hohe Patentabgaben und sparen sich teure, jahrelange Sicherheitsstudien. Viele Wissenschaftler haben längst bewiesen:
    Genfood schadet der Gesundheit und ist nicht gleichwertig. Siehe: A. Pustay, Bardocz, Seralini, Ermacova, Andreolli, J. M. Smith. Gen-Tryptophan, Gen-Mais Star Link, Gen-erbse, Genkartoffel etc.
    2.) Das Klima:
    Die Gentechnik fördert die Klimakatastrophe, weil sie viel Kunstdünger und Spritzmittel braucht. Das zwangsweise mit dem Gen-Saatgut verkaufte Gift Roundup vergiftet, die Regenwürmer und die Stickstoffbakterien, so dass der Boden immer unfruchtbarer wird. Dadurch steigt der Bedarf an Kunstdünger und Spritzmittel. Eine Tonne Kunstdünger braucht zur Herstellung zwei Tonnen Erdöl und belastet damit die Umwelt extrem mit CO2. Bei der Düngung mit Kunstdünger dampft zudem noch Lachgas aus, welches 300 Mal schädlicher ist. Würde man Deutschland biologisch (ohne Kunstdünger) bewirtschaften, könnte man mehr Energie einsparen als alle 20 deutschen Atomkraftwerke zusammen ins Netz liefern. 5 Gen-Bauern können, über den Blütenstaub, in kurzer Zeit. ganz Österreich verseuchen, aber keine Macht der Welt kann einen mit genveränderten Pflanzen verseuchten Acker wieder frei von Genpflanzen machen. (Schwedische Studie)
    Gentechnik ist somit der Tod jeder Biolandwirtschaft, die wir so dringend brauchen um das Klima zu verbessern. Eine biologische Landwirtschaft ist mit ihren Blumen und Bienenweiden ein kostenloses Sanatorium für alle. Sie ist die wirksamste Maßnahme gegen den Klimawandel, das Bienensterben und die zunehmende Vergiftung unseres Essens. Es ist ganz wichtig, dass wir unsere Minister hierbei massiv unterstützen.
    Deshalb: Gentechnikverbot jetzt!
    Vorträge und Infomaterial können Sie bei uns bestellen.
    volker@helldorff.biz google:“helldorff gentechnik” A-9111 Haimburg Hd.: 0676 7293 082

    Reply
  3. 5

    Rudi

    Der Film “Mit Gift und Genen” von ARTE kan auch auf folgender Webseite in einem Stück angesehen werden:
    http://www.impfrisiko.eu/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=38&Itemid=100013

    Reply
  4. 4

    Frank H.

    Die USA ist die Ausgeburt der Hölle. Schade um das schöne Land. Von Freimaurern gegründet und von deren im Pelz mitgebrachten Schergen ausgesaugt und ruiniert. Und diesen Menschen steht das schlimmste noch bevor. All das Leid das sie über die Völker seit Jahrhunderten gebracht haben wird nun ihre Geisel werden. Denn nach wie vor werfen sie ihre Dämonen die Rothschilds, Warburgs und Rockefellers nicht vor die Tür. Auch die Europäer Franzosen, Briten und Deutsche nicht. Möge Gott den anderen Völkern die unter dem angloamerikanischen Joch so leiden helfen sich endlich aus den Fängen der Banksters zu lösen. Deutsche wacht endlich auf!

    Reply
    1. 4.1

      Frank M.

      Wie recht du hast. Es gehört aber Hintergrundwissen und Mut dazu. “Wir” sitzen ja auch im Boot und keiner hat den Mut die Sünder beim Namen zu nennen! Bin ja gespannt wie viele zu Demo kommen, am 11.09.2010, in/nach Berlin. Das wäre mal ein Achtungszeichen, aber zu viel erhoffe ich mir nicht.

      Reply
  5. 3

    uwe

    Ja, sehr gut diese Reportage.

    Reply
  6. 2

    uwe

    Vor allem wird sich die GEN-technik mittelfristig als ein Riesenschwindel erweisen.
    Die schädlichen Wirkungen werden größtenteils durch die starken Agro-Gifte erzeugt, die Monsanto immer mit dazu liefert. Roundup ein Totalherbizid das alles andere Boden Leben vernichten soll außer dieser bestimmten Gen-Pflanze die speziell gegen Roundup gehärtet sein soll.
    Ein völliger Irrsinn!!
    Die Gefahr dermodifizierten Gene ist vorwiegend der sogannnte Patenschutz, mit denen die Hersteller wie Monsanto universelle mit dicken Prozessakten geladene Eigentumsrechte auf jedwede modifizierte Pflanze einklagen, inklusive deren Nachkommen. Eine reale Verbesserung der Pflanzen-eigenschaften ist sicher nur Züchtung und nicht auf Gentechnik zurückzuführen.
    Gentechnik ein Riesenbluff – ähnlich wie mit dem Geld.
    Vermutlich von den gleichen Urheberfamilien initiert.

    Reply
  7. 1

    Dd

    wer sich weiter mit Monsanto und anderen Herstellern beschäftigen möchte dem sei das Buch
    “Mit Gift und Genen” empfolen. Ein super recherschiertes Buch.
    Arte Doku: http://www.youtube.com/watch?v=gDrvFiRwWP8

    Reply
    1. 1.1

      uwe

      Die Videos sind mit Percy Schmeisser sehr einprägsam.
      Hier geht es weiter.
      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/f-william-engdahl/katastrophale-folgen-von-gvo-pflanzen-in-den-usa-eine-lektion-fuer-die-eu.html
      Auch die Verfilzung/Unterwanderung in unseren Behörden und Politik zu diesem Thema sind unglaublich. Das beobachte ich schon seit 1991.
      Inzwischen bin ich zur Erkenntnis gekommen, das die GEN-Technik ein Riesenbetrug ist und es in erster Linie um die Knebelung der Landwirte und ihrer Kunden geht. Und parallel um Eugenik. Das gefährliche daran sind die Gifte wie Roundup, die heute mehr als früher eingesetzt werden. Keine ihrer Versprechen konnte die GEN-Technik einlösen, sie hat keine Zukunft.

      Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen