Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

54 Comments

  1. 30

    Emanuel Macchio

    Fantastic blog! I actually love how it is easy on my eyes as well as the information are well written. I am wondering how I can be notified whenever a new post has been made. I have subscribed to your rss feed which should do the trick! Have a nice day!

    Reply
  2. 29

    mariebastide

    Ok, ich weiß, Lupo ist in der wohlverdienten Auszeit. Und erholt sich hoffentlich gut! Aber was ist mit Thilo Sarrazin? Kommentiert den denn keiner, hier? Ich hab’s gemacht, grade, auf meinem Blog.
    http://www.mariebastide.wordpress.com
    Marie

    Reply
    1. 29.1

      lupo cattivo

      Alle reden von Sarrazin ?
      als wäre das irgendwie wichtig !
      ist es nicht , nur Volksbelustigung für Konversationen des Bürgertums auf dem Golfplatz

      Reply
  3. 28

    Toni

    Studie mit Lemuren bestätigt: Hormonelle Verhütungsmittel verändern den Körpergeruch
    http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/311616.html
    diesen artikel habe ich gerade entdeckt. die tatsache die dort beschrieben wird ist schon sehr auffällig wenn man dazu bedenkt, dass die pille laut deinen aussagen auch vom rockerfeller unternehmen “gesponsort” wurde.
    sind die im artikel beschriebenen phänomene evtl den “erfindern” bekannt gewesen?
    grüße

    Reply
  4. 27

    Senta

    Band für Meinungsfreiheit
    In einem anderen Forum habe ich eine gute Idee gelesen:
    Wer mit der sich manifestierenden Meinungszensur nicht einverstanden ist, bindet ein blaues Band an seine Antenne.
    So sehen wir, wie viele wir sind – es sorgt für Gesprächsstoff und verbindet so den Zorn der Menschen.
    Leider kenne ich mich mit Twitter nicht aus und auch Facebook nutze ich nicht, das wären die richtigen Medien zur Verbreitung der Idee.
    Habe aber heute schon im Systemblatt welt-online einige Postings dazu entdeckt!
    Vielleicht kann hier einer twittern und – sollte er das gut finden – verbreiten?
    Jede Bewegung hat mal klein angefangen, ich erinnere mich an die DDR, alles selbst erlebt.
    Leider hat unser System heute immer mehr Ähnlichkeit mit der DDR. Wir sollten wenigstens ein Zeichen setzen.
    Da gibt es doch die Anekdote mit dem weissen Band für Sklaven, welches ein römischer Senator nicht gut fand, denn dann würden die Sklaven sehen wie viele sie sind..
    Mit besten Grüßen und Wünschen nach Südfranbkreich und an alle grüßt Senta!
    Das mit dem Band für Freiheit könnte auch europaweit gemacht werden – es könnte die Völker in ihrem Zorn verbinden. Aber wie kann man das europaweit veröffentlichen?

    Reply
  5. 26

    Skeptiker2

    Sorry, der Link zu dem Deutschland Radio Artikel:
    http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/interview/1248259/

    Reply
  6. 25

    Skeptiker2

    Armes Stuttgart
    Nachtrag zu Frei Otto: Das ist der Architekt der u.a. das Münchner Olympiastadion entworfen hat.
    Stuttgart hat nicht nur praktisch kein Geld mehr, um seine Schwimmbäder zu unterhalten
    Hallenbäder (d.h. etwa eines pro 90.000 Einwohner):
    Cannstatt, Zuffenhausen, Heslach, Vaihingen, Plieningen, Ostheim
    Freibäder:
    Möhringen, Vaihingen, Killesberg, Untertürkheim
    Mineralbäder:
    Leuze, Mineralbad Berg, Mineralbad Cannstatt
    sondern auch auch kein Geld mehr, um die sanitären Anlagen in seinen Schulen sauber zu halten:
    “14.08.2010
    Peter Conradi (SPD): “Stuttgart 21” ist noch umkehrbar
    Architekt mahnt Politik zur Beachtung kritischer Gutachten

    In diesem Protest werde “der Zorn des Volkes über Prestigeprojekte der Oberen, die sich da Denkmäler setzen wollten” deutlich, so Conradi. “Dann kommt ein Vater zu mir und sagt: Mein kleiner Junge geht in der Schule nicht mehr aufs Klo, weil die Klos werden nicht mehr gereinigt. Die Stadt Stuttgart hat dafür kein Geld. Ab Mittwoch ist kein Klopapier mehr da, aber für so einen Unsinn haben sie Geld. Das ist so die Grundstimmung.””
    Das kann man auch im verlinkten, herunterladbaren (Mp3) Interview mit Herrn Conradi hören. Vor allem der Anfang des Interviews ist sehr unterhaltsam. 😉
    http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2010/08/14/drk_20100814_0650_0359750f.mp3

    Reply
  7. 24

    G

    Aktuell von Michael Winkler – Pranger –
    Die BRdvD leidet unter fünf Belastungen
    1.Euro
    2.EU
    3.USA,Israel und sonstige Tributempfänger
    4.Einwanderer
    5.Merkel-Westerwelle-Regierung
    Systemerhalt
    http://www.michaelwinkler.de/Pranger/Pranger.html

    Reply
    1. 24.1

      G

      Aktionskonferenz – Der Euro vor dem Zusammenbruch
      http://eurokonferenz.wordpress.com/referenten/

      Reply
  8. 23

    Frank H.

    Lieber lupo. Dein Tip die Strompreiserhöhung zu verweigern ist insoweit schwierig, da viele Stromanbieter heutzutage Einzugsermächtigung verlangen. Machste das nicht und willst auf RG zahlen kriegste kein Strom. Also solche Tips bitte vorher genauer beleuchten. Natürlich gibt es auch Anbieter mit Rechnungszahlungsmöglichkeiten.

    Reply
    1. 23.1

      lupo cattivo

      Einzugsermächtigung gebe ich fast niemandem, nicht der Telekom, keinem Energieanbieter
      heutzurage mit electronic banking ist das wirklich kein Problem:
      Empfängerdaten sind abgespeichert, Betrag einsetzen , überweisung fertig

      Reply
  9. 22

    Skeptiker2

    2. Nachtrag
    Zur Kamera: Um 19:00 findet der tägliche Schwabenstreich statt (sehens- und vor allem hörenswert 😉 ).
    Ich hatte vorhin erst einen Artikel der Stuttgarter Zeitung entdeckt. Darin widersprichen der Architekt Christoph Ingenhoven und der Ingenieur Werner Sobek den Äusserungen von Frei Otto u.a. bezüglich des ewigen Abpumpens
    “”Der Tiefbahnhof ist kein U-Boot”
    Artikel aus der STUTTGARTER ZEITUNG vom 30.08.2010
    Expertenstreit Der Architekt Ingenhoven bezichtigt Frei Otto der Lüge. Ingenieur Sobek sieht im Untergrund keine Probleme. Von Jörg Nauke”
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2611062_0_9223_–quot-der-tiefbahnhof-ist-kein-u-boot-quot-.html?_suchtag=2010-08-30
    Link zu abrufbaren geologischen Daten (zum größtenteil kostenlos) von Baden-Württemberg (Karten, Bohrungen, 3D-Modell etc.):
    http://www.lgrb.uni-freiburg.de/lgrb/lgrb_mapserver/mapserver
    Ein Artikel über das Desaster in Staufen in Südbaden, nach der missglückten Erdwärmebohrung mit Anbohrung einer Gipsschicht (über das Bohrstoppgebot bei Gipsfund):
    “Geologisches Landesamt empfiehlt:
    Bohrstopp bei Gips”
    http://www.waermepumpe-strom.de/fileadmin/wegener/pressetexte_fotos/2009/2009BohrstoppTGA.pdf
    Dazu noch eine sehr ausführliche Beschreibung des Stuttgarter “Untergrundes”, mit möglichen Gefahren und Risiken, in einem Heft (1/2005) der Schriftenreihe des Amtes für Umweltschutz:
    “Nutzung der Geothermie in Stuttgart”
    http://www.stuttgart.de/img/mdb/publ/10128/8399.pdf

    Reply
  10. 21

    Skeptiker2

    Nachtrag:
    Live-Kamera aus Stuttgart, vom aktuell betroffenen Nordflügel:
    http://www.ustream.tv/channel/live-stream-vom-nordfl%C3%BCgel-am-stuttgarter-hauptbahnhof

    Reply
  11. 20

    Schlechtmensch aus Übersee

    Wie kann ich mir (im fernen Ausland) das Wundermittel Strophantin besorgen ?

    Reply
    1. 20.1

      lupo cattivo

      Such mal in den Kommentaren, jemand hat was gemeldet, es gäbe eine Apoth. in Koblenz, die es verkauft.
      Ansonsten Österreich , in Netz müßte man fündig werden

      Reply
  12. 19

    Skeptiker2

    Da die Stuttgarter Zeitung gerade ein “Problem” mit der Verarbeitung der Leserkommentare hat, wollte ich hier an der passenden Stelle kurz aus dem aktuellen Stern (Nr. 35/26.8.2010, Donnerstag) zum Thema Stuttgart 21 zitieren.
    Es geht um das Problem des Untergrundes, das auch bereits wieder allgemein verharmlost wird (der Architekt Frei Otto hätte keine Ahnung, wenn er jetzt von einer Gefahr durch Stuttgart 21 spricht):
    “Angst vor der Grube

    Mit Pumpen wird der Grundwassserspiegel dafür um bis zu zwölf Meter abgesenkt.

    diese Pumpen werden ewig arbeiten müssen, noch in tausend Jahren, solange es Stuttgart gibt,

    Der Geologe Jakob Sierig, der über Anhydrit- und Gips-führende Schichten promovierte, hat für den Stern das Gutachten analysiert: Ihn schockiert, dass zum ersten Mal in Stuttgart in den Gips gebohrt werden soll. Sierig:
    ”Wenn man nach Erdwärme bohrt, geht man mit bierdeckelgroßen Sonden in die Tiefe. In Stuttgart kommen aber mächtige Maschinen zum Einsatz (Anm.: Ich nehme an, dass er die Arbeit an den eigentlichen Tunneln meint, die mit großen Tunnelbohrmaschinen, mehr als fünf Meter Durchmesser, gebohrt werden).

    Wenn man bei der Erdwärme auf einen Krümel Gips stößt, verhängt das Landesamt für Geowissenschaft einen sofortigen Stopp der Bohrungen.”
    Befürworter argumentieren, dass die schon bestehende S-Bahn-Strecke viel tiefer als der zukünftige Tiefbahnhof liegen würde, aber die zukünftigen langen Tunnels befinden sich u.a. in einem geologisch ganz anderen Gebiet.
    Das Gutachten der Experten-Firma für Baugründe, Smoltczyk & Partner, kennen nur acht Personen. Kein Gemeinderat, kein Landtag und erst recht nicht in der Öffentlichkeit wurde dieses Gutachten diskutiert.
    Dann gibt es da noch das Problem des verseuchten Untergrundes im Bereich des noch existierenden Bahnbetriebswerks in der Nähe des Nordbahnhofes, wo später Häuser oder Grünanlagen entstehen sollen. Der Untergrund soll massiv mit Giften verseucht sein.
    Das steht auch in einem Gutachten, das aber auch praktisch keiner kennt.
    Tricksen und Täuschen, vertuschen und geheimhalten: Informationspolitik der Politik und der Großindustrie im 21. Jahrhundert, wie in den Jahrhunderten davor.
    Und da wundern sich die Verantwortlichen, wenn die Menschen ungehalten werden.

    Reply
    1. 19.1

      lupo cattivo

      “ungehalten” ist wohl auch ein Fehlverhalten.
      Diese Leute muss man mit solchen Menschen-Massen bedrängen, bei jedem Auftritt mit Tomaten und Eiern oder Schuhen bewerfen, bis sie verstehen, dass sie vom Volk des Landes verwiesen sind. Eigentlich wäre Tyrannmord angebracht, allerdings würde wohl kein deutscher Richter verstehen, wieso Sie auf Tyrannmord plädieren, weil die den Tyrannen nicht sehen (dürfen)

      Reply
  13. 18

    Frank H.

    Für einen Absprung ist es schon zu spät. Ich habe mich am Wochenende mal zurückgelehnt und reflektiert wo die Aktien der Bevölkerung stehen. Im toten Bereich. Man kann eigentlich getrost dem Ende zu arbeiten. Ich sehe keine irdische Erretung mehr. China spielt heute PingPong mit Japans Währung. Morgen mit dem Dollar und Übermorgen mit dem Euro. Der Drache wartet geduldig auf seine Beute. Udn was passiert in DE? Man gründet eine neue NS Partei in Frankfurt mit dem 1. vorsitzenden Sarrazin. Ein Banker, ein Neocon. Ein Eugeniker 1. Klasse. Das hatten wir schon einmal. Und bekommen es wieder. Die Bilderberger lassen die Masken fallen, gehen in die Offensive. Satans Banker das letzte Aufgebot der Eliten. Der König in London will sein Blutgeld haben. Er soll daran ersticken.

    Reply
    1. 18.1

      lupo cattivo

      Nein, es ist Rothschild der sein Blutgeld haben will – aber es ist NIE zu spät.
      Aussteigen geht !
      Informationsverbreitung ist alles und die läuft !
      Es geht es ganz mühsam und unmerklich los, aber es wird nach und nach daraus eine Bewegung, die nicht zu stoppen ist.
      Auch wenn vermutlich noch viel Leid und auch Blut folgen werden.
      Einige tausend geisteskranke Psychokraten können diese Bewegung nicht aufhalten

      Reply
    2. 18.2

      Toni

      es ist schon wichtig diese thematik anzusprechen. nur glaube ich das Sarrazin installiert wurde. ich denke nicht das er einfach so seine / diese meinung verbreiten könnte. man sollte seine entwicklung mit vorsicht genießen. mein verstand sagt mir „da ist was faul”! zumal man ja sagt geschichte wiederholt sich und mit diesem herren sind wir auf dem besten wege. früher waren die juden das feindbild heute ist das der islam.

      Reply
      1. 18.2.1

        lupo cattivo

        Irgendwie soll der Sarrazin doch wohl eine Art Neu-Hitler. Ist doch ideal, die Thematik auf der Frontpage zu halten

        Reply
  14. 17

    hans-im-glueck

    Zum Thema Karstadt und anderes kann ich nur den Vortrag von Jürgen Elsässer beim ASR-Treffen in Fulda empfehlen, da werden auch Namen genannt.

    Reply
  15. 16

    Erdenbürger

    Hier habe ich auch etwas über MMS
    http://quantumfuture.net/gn/zeichen/editorials/mms.html
    Ist nur zum darüber nachdenken.
    Lupo Dein Blog ist der Beste, weil Du diese Typen beim Namen nennst!!
    Gruss

    Reply
  16. 15

    Willi

    Ich bin heute im Zusammenhang mit der Gruppe “Universelles Leben” auf diesen Link hier http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Universelles_Leben und damit auch die Webseite http://www.esowatch.com gestoßen.
    Die haben auch einiges zu Verschwörungstheorien zu sagen, z. B. auch zu Chemtrails (http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Chemtrail) oder auch Haarp (http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=HAARP) oder anderem.
    Kennt die Seite und/oder die Macher jemand?
    Es scheint mir nicht alles nach gelogen wie z. B. die Aussagen zu “Universelles Leben”, aber vieles wie z. B. die Negierung der Klimalüge, Chemtrails und HAARP ist für mich wiederum eine “Verschwörung”
    Bei den Chemtrails haben sie Bilder von Anfang der 1900er Jahre, die angeblich normale Kondensstreifen darstellen. Mir sieht das erste (http://www.esowatch.com/ge/images/thumb/0/00/Contrail1.jpg/180px-Contrail1.jpg) so aus wie eine adaptierte, manipulierte Version eines mir bekannten Bildes, dass ich nun leider nicht finde.
    Interassant ist jedenfalls, dass eine E-Mail mit einem darin enthaltenen Link auf Esowatch an eine E-Mail-Adresse einer von Strato gehosteten Domain dort nie ankommt! Das ist mir noch nie passiert!
    Ich habe das mit verschiedenen Strato-Domains getestet!
    Wenn ich eine Strato-fremde Domain nehme – z. b- Yahoo z. B. – ist das kein Problem!

    Reply
    1. 15.1

      lupo cattivo

      Esowatch kannste streichen

      Reply
    2. 15.2

      Alexander Weiß

      Lupo hat nur Recht wenn er sagt, Esowatch ingnorieren.
      Wen es trotzdem interessiert:
      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/niki-vogt/wolf-im-schafspelz-esowatch-entlarvt.html
      Ich bin kein Fan vom Kopp-Verlag bzw. der Internetseite und wollte eigentlich einen ähnlichen Artikel von Alles-schall-und-rauch verlinken.
      Dort habe ich aber nichts mehr gefunden. Wie gesagt; Esowatch ingnorieren.
      Beim Lesen des Kopp-Verlag Artikels den Links bitte nur auf eigene Gefahr folgen, es führte bei mir zu Kopfschmerzen.
      Esowatch ist ein Paradebeispiel für Neusprech (http://de.wikipedia.org/wiki/Neusprech) und seine freiwillige Anwendung durch die Bevölkerung.
      Wichtig ist, dass wir uns die Intuition bewahren, die uns spüren lässt was die Wahrheit ist.
      Und bei Esowatch bekomme ich immer intuitiv das Würgen.

      Reply
  17. 14

    Alter

    Super Artikel, passt nicht ganz dazu aber wegen der Wichtigkeit möchte ich darauf aufmerksam machen MMS ein echtes Wundermineral. Lupo Du solltest das hier Publik machen lies dich mal ein ich bin davon begeistert http://www.jimhumblemms.de/node/1 und vor allem es ist ein Dorn in den Augen der Pharmammafia. Malaria zb. ist damit in spätestens 48 h geheilt.

    Reply
    1. 14.1

      lupo cattivo

      alter hier gibt’s schon einen Artikel über MMS ich bin “eingelesen”, nehme auch MMS , allerdings nur 5 Tropfen/Tag, weil ich dass Gefühl hatte, dass eine Höhere Dosiereung (ich hatte mal 10 genommen) jedenfalls bei mir als Raucher die Bronchien reizt.
      aber das Ganze gehört genau genommen in den Kommentarbereich zum JIM HUMBLE-ARTIKEL.

      Reply
    2. 14.2

      Alter

      Das habe ich übersehen Sorry

      Reply
  18. 13

    Senta

    Noch zum Thema “Das Leben ist zu lang”:
    Strophantin ist ein ähnliches, wenn auch weitaus gewichtigeres Thema als THC für Patienten.
    Bis in die 80er Jahre hinein war es ein natürliches und nebenwirkungsfreies und rezeptfreies Mittel für Herz, Kreislauf und Diabetes mit hohem Wirkungsgrad.
    Im Laufe der Jahre wurde es auf Bestreben der Pharmaindustrie hin zuerst rezeptpflichtig, dann verschwand das Mittel aus den Lehrplänen der Medizin. Heute findet sich darum kaum noch ein Arzt, der es kennt bzw. verschreibt.
    Wenn man anfängt zu recherchieren, stellen sich einem die Nackenhaare auf.
    Ältere und Kranke könnten besser leben, würde sich die Medizin nur am Eid des Hippokrates orientieren.

    Reply
    1. 13.1

      lupo cattivo

      Über Strophantin gibt’s hier scho einen Artikel im Blog
      nach meiner Kenntnis gibt’s Strophantn in D nicht mehr zu kaufen (?) >>> aber in Österreich

      Reply
    2. 13.2

      Senta

      Wir haben für einen Angehörigen noch im Frühjahr Strophantin in der Apotheke bestellt und gekauft – Privatrezept von Dr. Kaegelmann, der dürfte jetzt um die 90 sein und stellt aber noch Privatrezepte aus auf Anfrage. Toller Mann.

      Reply
  19. 12

    Senta

    Per il momento sono ancora in G., ma mi sto preparando per andare giu. Veramente giu.
    Per vivere piu sano, piu simplice e piu autosufficente.
    Quella corsa dietro i soldi – neanche per me, ma per supportare un saccho pieno di stronzi e delinquenti – non é vita.
    Qui la energie diventera impagabile, alla fine lavoro solo per gli altri in mancanza di qualitá della vita.
    La gente fa ancora volontieri lo schiavo per un tetto sulla testa e 350 € in mano. Per questo popolo mio ho poca speranza, purtroppo.
    Speriamo che BP non ci sporca tutto il mare mediterraneo e che non manca mai l´Internet. Vivere in campagna e una cosa – essere tagliato fuori dal mondo complettamente? No 😉
    Saluti – Senta

    Reply
    1. 12.1

      lupo cattivo

      Hai raggione, hai descritto le mie intenzioni, speriamo que il beltempo nel sud non sara anche distrutto totalmente.
      buona fortuna, cara Senta e saluti di lupo cattivo

      Reply
  20. 11

    nordlicht

    Viele “Nebensächlichkeiten” sind derzeit Gegenstand und Anlaß von Montagsdemonstrationen usw. an zahlreichen Orten in Deutschland (siehe google). Es macht mich zuversichtlich, dass trotz der offiziellen Verblödungs-Maschinerie sich immer mehr Menschen auf ihre eigene Kraft besinnen und gemeinschaftlich aufbegehren. Frei denkende Blogs wie dieser sind eine große Stütze und Hilfe bei der Wahrheitsfindung.
    Hier im Norden Schleswig-Holsteins kämpfen die Menschen seit dem Frühjahr 2009 nahezu geschlossen gegen das geplante CCS-Gesetz, welches den Stromkonzernen ermöglichen soll, CO2 aus Kohlekraftwerken unter der Erde endzulagern. Ein gewinnträchtiger Handel mit dadurch verkäuflichen Emissionszertifikaten wäre der neue Deal zugunsten der Stromer (Rothschild-Soldat Al Gore soll einer der Erfinder und Profiteure des Zertifikathandels sein). Da geht es wieder darum, mit “heißer Luft” Geld zu machen. Sozusagen der “Markt der Zukunft”. Und ganz nebenbei könnte bei Bedarf unser Trinkwasser verdorben und die ländliche Bevölkerung hier dezimiert werden. Aber daraus wird nichts werden.
    Wir haben uns bisher nicht spalten lassen, obwohl einige kommunale Parteigänger unsere BI anführen. Im Gegenteil, CDU-Ehrenämtler haben ihre Kontakte zu Berufspolitikern und Zeitungsleuten genutzt und sie für unsere Sache (bisher) mit Erfolg eingespannt. Kreis- und Landesparlament, alle politischen Parteien, sind mit uns. Ebenso die Wasserwirtschaftsverbände, die Kirchen, der Bauernverband usw.
    Dem Berliner Regime bläst also auch aus dem Norden kräftiger Wind entgegen.
    Mehr Infos unter:
    http://www.kein-co2-endlager.de

    Reply
    1. 11.1

      Dagegen

      ähnliches plant man auch in der Altmark (Verwandte wohnen dort) … siehe hier http://www.kein-co2-endlager-altmark.de/index.php
      u.a. plant man auch ein Steinkohlekraftwerk http://www.gegen-steinkohlekraftwerk-arneburg.de … Soweit ich weiß gibt es in der Altmark keine Steinkohle, sie müsste mittels Güterzüge in die Altmark transportiert werden. Auf dem Gelände auf denen das entstehen soll, sollte früher mal ein Kernkraftwerk entstehen, es ist aber nie fertig geworden.

      Reply
  21. 10

    CHIREN

    Hallo lupo cattivo.
    Vielen Dank für den Artikel. Welch eine große informative Recherche.
    Eigentlich zu viel für eine Einzelperson?.
    Was hierzu und zu vielen anderen Artikeln als Antwort fehlt, ist ein WIRTSCHAFTSWACHSTUM UND GESELLSCHAFTSMODELL am Beispiel Deutschlands.
    Vielleicht liegt es schon irgendwo in einer Schublade verborgen und wartet nur auf den günstigen Zeitpunkt der Veröffentlichung.
    Denken wir nur an das Mädchen, das als Einzige einen Flugzeugabsturz überlebt hatte, ihr Name war, übersetzt…HOFFNUNG.
    CHIREN

    Reply
    1. 10.1

      lupo cattivo

      Vielleicht brauchen wir kein Wirtschaftswachstums- sondern einfach nur ein Wirtschaftsmodell und das nicht nur für Deutschland , sondern für die ganze Welt. Da hätte ich schon ein paar brauchbare Ideen.
      Alles geht aber erst, wenn die gesamte Rothschild-Bande (dürften ca. 3 Millionen sein) nach Guantanamo oder St.Helena verbracht worden sind.
      Als nächstes kann man dann deren Raubvermögen an die Völker der Welt zurückverteilen, davon können diese Völker geschätzt ca. 50 Jahre leben, ohne einen Finger krumm zu machen

      Reply
  22. 9

    G

    Hier noch der Stuttgarter Appell den man unter diesem Link unterstützen kann:
    http://stuttgarterappell.de/?p=9

    Reply
  23. 8

    walburgis

    In Baden-Württemberg gibt es viel zu tun – ich meine zu demonstrieren. Auch Karlsruhe ist von der Bauwut betroffen.
    In der Stadt des Rechtes – welchen Rechtes ist offen – wurde eine Untertunnelung durch die wichtigste Durchgangsstraße angefangen. Ausgang ungewiss, da evtl. man weiß es nicht so genau, der Untergrund porös sein könnte. Vielleicht verschwindet über Nacht mal das ganze Rathaus. Nein nicht über Nacht, wenn schon, dann am Tage, damit auch der Inhalt mitgenommen wird.

    Reply
    1. 8.1

      Senta

      Leipzig hat ein ähnliches Millionenegrab – den City-Tunnel. Die gesamte Stadt wurde für 4(!) unterirdische und vom ICE einmal nicht nutzbare Haltestellen unterbuddelt und aufgerissen.
      Sollte mal 400 Millionen kosten, nun sind es um die 980 Millionen – Tunnel noch lange nicht fertig, kein Ende abzusehen.
      Leider, und das enttäuscht, bedenkt man die Geschichte der Leipziger vor dem Mauerfall, gab es nicht einen Mucks von Seiten der Bevölkerung.
      Prestigeobjekt der Pfütze Tiefensee, seiner Zeit OB. Dann nach Berlin entsorgt, nun verschwunden bei fürstlichen, lebenslangen Bezügen.
      Stuttgart hat enorme Symbolkraft, längst geht es nicht mehr um den Bahnhof, da können die MSM dagegen anschreiben wie sie wollen.
      Es brodelt im Volk ähnlich einem Geysir, hier und da steigen wütend Blasen auf.

      Reply
    2. 8.2

      lutz

      Diese “U-Bahn” brauch hier keine Sau in Leipzig, die Strabas sind so gut wie nie ausgelastet. Das haben die sich in die Rübe gesetzt als die größenwahnsinnige Bewerbung für Oympia 2012 vom Himmel fiel. Soweit ich weiß kostet das Ding mehr. 4-5 Stationen zu Fuß: ca. 25min.

      Reply
  24. 7

    G

    Wem es hier zu bunt wird – es gibt eine Möglichkeit in Panama
    http://2012.com.pa/

    Reply
    1. 7.2

      lupo cattivo

      Panama ist USA -nein, danke !

      Reply
    2. 7.3

      Wolkengott

      Schon mal die Wolken auf dem Bild der geannnten Webseite näher betrachtet?
      ist ja fast noch schlimmer als im Raum Münster.
      Man kann die letzte Zeit den Eindruck haben, die “Kondensstreifen” werden inzwischen vorwiegend in den “extrem kalten” Höhen von nur noch ein-, zweitausend Metern verursacht – und alle quer durcheinander.
      Wann werden sie das Zeugs direkt auf der Straße verteilen und schreien, dass im Kampf gegen den Schmutz unterwegs sind?

      Reply
  25. 6

    Toni

    sehr guter Artikel, quasi das Programmheft für diese im Theatervorstellung. Wir sollten den allen einfach applaudieren, verneigen und uns mit einem lächeln aus der Vorstellung verabschieden.

    Reply
  26. 5

    Senta

    Oh, das ist viel harter Tobak auf einmal – vielen Dank.
    Zum Thema “sozialverträgliches Ableben” stellt sich mir immer wieder die Frage, warum der Weg hin zur Todesspritze (Sterben ohne zu leiden..) langsam aber stetig freigeschaufelt wird, aber Cannabis, welches nachweislich die Leiden oft so vermindert, dass das Leben wieder eine gewissen Qualität und Gelassenheit erreicht, so streng als kriminell verfolgt wird.
    Obwohl, die Frage stellt sich eigentlich nicht, es ist schon klar, warum (cui bono?)
    Nur – was kann man dagegen tun außer auswandern und anbauen oder sich einen großen Kleiderschrank auf den Boden stellen?
    ..
    Die Strompreiserhöhungen: Es wäre wirklich super, wenn ein Jurist hier einen Musterbrief einstellen könnte, denn es ist wie immer: die Regierung beschließt Abgaben für die Großen, damit erhöht sich die Mwst. gleich mit – und wir bezahlen. Noch nie hat eine Abgabe die Gewinne geschmälert. Ist auch nicht bezweckt, den Bürger zu schonen, sonst wäre Energie wie in Italien noch in staatlicher Hand.
    Als das Murkel eine Zusatzabgabe ankündigte und am nächsten Tag im Radio zu hören war, dass sie auch darauf verzichtet, wenn sich die Energieriesen “Freiwillig” dazu verpflichten, in erneuerbare Energie zu investieren, da haben wir uns die Haare gerauft.
    Es ist sehr beleidigend, für so blöde gehalten zu werden.
    Das Gefühl macht sich breit, in einem Kasperletheater ohne Notausgang mitzuspielen – als Fraß für das böse Krokodil.
    Tutte belle cose, salute e forza per te Lupo
    Senta

    Reply
    1. 5.1

      lupo cattivo

      Cannabis soll ja wohl irgendwie als Mdikament zugelassen werden, ich bin mir aber sicher, dass das dann so (Monsanto-?) genmodifiziert ist,dass es jedenfalls nicht mehr die möglichen heilenden, nützlichen Ingredientien enthält, dafür aber “moderne” und evtl. Krebs- Alzheimer oder sonstwas- Erreger.
      Auf kurze Sicht ist e gut in einer ziemlich dünn besiedelten “unwichtigen” Gegend zu wohnen, auf lange Sicht kommt man um Auswandern möglw. nicht herum, andererseits dass in den kommenden zwei Jahren die Gegenkräfte auch noch die Oberhand gewinnen könnten. Verluste wird es aber sich geben , man vermutet jetzt schon, dass in den USA de facto viel weniger Leute als die angegebenen 300 Mio wohnen und hier könnten unsere 80 MIO auch schon nicht mehr stimmen.
      In den USA hat man geschätzt : 220 Mio , würde bei uns 60 Mio bedeuten, halte ich auch für denkbar.
      Die Energie ist in Italien zwar scheinbar noch in staatlicher Hand, aber längst an Rothschilds sicherungsübereignet. DEshalb war “man” auch so sauer, als Berlu eigenmächtig -zum Nutzen Italiens- eine Energiedeal mit Russland abgeschlossen hat und er hat deshalb eine Statue in die Fr… bekommen. Das war die “letzte Verwarnung” (so wie der Pferdekopf im Bett)
      Nein, senta wir Leser hier spielen alle bei dem Theater nicht mehr mit, aber wir sind entsetzt, wieviele Leute immer noch fasziniert zuschauen.
      Ma, Senta, bella, dove vivi ? In Italia e dove ? 😉

      Reply
  27. 4

    sternenstaub1012

    Lieber Lupo ,
    vor Jahren sagte ich folgendes ,nachdem ich beobachtete ,was sich so im Umfeld tat : Leute ,ab 60 wuerde ich nicht mehr zum Arzt gehen ,und wer richtig viel Rente hat , sowieso nicht .
    Man hat mich damals und heute fuer verrueckt erklaert .
    Mein Vater war niemals krank , ging mit 77 Jahren zum Check ins Krankenhaus ,und war in 4 Monaten tot .
    Todtherapiert als Versuchskaninchen .
    Mich wuerde so eine Spritzaktion zwar nicht wundern ,aber die Pharma und die Krankenkasse machen odch ein gutes Geschaeft , das wuerde ihnen durch die Spritze ja abhanden kommen .
    lg
    Helga

    Reply
  28. 3

    G

    Lieber Lupo Cattivo,
    Du triffst wieder mal des Pudels Kern – klasse.
    Vielen Dank dafür!
    Zu Stuttgart21 gibt es eine Unterschriftenaktion – stelle sie später noch ein
    (Das Beispiel mit dem historischen Mailänder Bahnhof ist treffend – die Italiener würden auf die Barrikaden – haben auch mehr Temperament und Vitamin D.)
    Was unseren angeblichen ach so genialen Aufschwung betrifft empfehle ich
    Bondaffen zu lesen http://www.hartgeld.com/filesadmin/pdf/Art_2010-169_BondAffen.pdf
    Ebenso mehr als dringend anzuraten sind die Bücher von Renate und Robert Klima zur Weltwirtschaftskrise (Amazon)
    Außerdem: Vermögensfallen – must read
    http://www.hartgeld.com/filesadmin/pdf/Klima-Mittelschichtstypische-Vermoegensfallen.pdf
    Es gibt einen heissen Herbst… Jeder sollte vorbereitet sein

    Reply
  29. 2

    IwaX

    super beitrag LUPO!!!
    zu karstadt ist folgendes anzumerken: Der “alte” Manager(Middelhoff) verkaufte die Karstadt-immobilien an einen Immobilien-Fond, den ER und seine Frau leiten/besitzen, und ganz klar wie du es sagst wird der Fond bei Goldman Sachs geführt und verwaltet, jedoch leider vom “alten” Pleitegeier Middelhoff.
    zur Rente: Hast du jemals gehört das sich aids/krebs-Kranke sich von der Rentenversicherungs-abzocke loslösen können ?? ich meine es so, wenn ich genau weiß dass ich nicht älter als 50 werde nun keine “alters”soziale-scheiße mehr zahlen muss?
    dir auch einen schönen sonntag !
    lg iwax

    Reply
  30. 1

    Renitent

    Es ist erfreulich, Lupo, dass Du offensichtlich (fast) wieder der Alte bist. Dass die Lachnummer mit der Brennelementesteuer noch in keinem Blog aufgetaucht ist, hat seinen Grund: Die Leute sind voll darauf hereingefallen. Es ist doch wirklich toll, wie brav das Ferkel jetzt die offene Rechnung an die Konzerne bezahlt. Auch wenn es über einen Verfassungsbruch abläuft. Dein Hinweis, wie der Normalbürger in Deutschland sich wehren kann ist gut. Mögen die Massen sich dran halten. Weiterhin in Sachen Gesundheit alles Gute. R.

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen