ad
ad

Related Articles

7 Comments

  1. 6

    Anna

    Habe gerade das Buch “Juliette oder die Wonnen des Lasters” von Marquis de Sade gelesen und instinktiv mit diesem Artikel verglichen. Die Beschreibung trifft gut auf die Figuren in dem besagten Roman zu. Aber das sind doch überhaupt keine Menschen, nicht einmal Tiere… Sie haben den Titel “Untermensch” wirklich verdient: Sie stehen in der Tat unter dem Menschen, und zwar unendlich weit. Wie können sie dann Macht erlangen und für etwas Besseres (“Herrenmensch”) gehalten werden? Was ist das für eine verkehrte Welt? Wie soll man das denn verstehen bitte?!

    Reply
  2. Pingback: BlogFull.org

  3. 5

    HerrAbisZ

    Und die Politik will nun die Abschaffung der Wehrpflicht –> 3. WK mE!

    Reply
  4. 4

    julius

    Zugang zu Archiven der Wissenschaft haben bedeutet:
    vor 120 Jahren ein nie mehr erreichter Höhepunkt der Medizin/Heilbehandlung, u.a. Julius Hensel
    vor 100 Jahren Lösung der Energiefragen durch Tesla
    vor 80 Jahren Lösung der Kraftanwendungsfragen durch Schauberger und so fort…
    Dies ist nur eine kleine Auswahl von Schöpfern unterdrückter Erkenntnisse und Methoden. Sie sind zudem ökologisch nachhaltig, funktionieren und verfügen über offizielle Bestätigungen.
    Doch werden sie sicher besser gehütet als Atomwaffen!
    Und nur hier liegt unser aller Chance, zur inneren auch die wahre äussere Freiheit zu erlangen!
    Man muss sich auch fragen, was überhaupt auf unseren Unis gelernt werden kann, wenn nicht einmal der Wissenstand von vor 100 Jahren frei verkündet wird. Arme Studenten! Das ist ja wie Euthanasie am Geist!!

    Reply
  5. 3

    nordlicht

    Es ist gut, Polizisten wieder an ihre alte Funktion des Schutzmannes zu erinnern. Kritische Polizisten gibt es auch:
    http://www.kritische-polizisten.de/innenpolitik_hamburg/index.htm
    Von einem Freund, der ein intelligenter Polizist ist, hörte ich neulich, dass er eine bevorstehende Fortbildung dazu nutzen wollen würde, hinter die Kulissen zu schauen. Die Interessenlage der Tyrannen ist zur Zeit derart offensichtlich, dass eine “grosse Koalition” der Menschen möglich wird.
    Die Elite forciert ihr Programm zur Zeit sehr, und das ist ein Zeichen dafür, dass dort womöglich die Angst umgeht vor einer emanzipatorischen Bewegung, für die dieser blog ein hervorragendes Beispiel ist. Ich selber stehe täglich vor der Frage, welches Thema ich praktisch anpacken soll, um zum Sturz der Elite beizutragen. Ein Brief an die Polizisten und Soldaten zu schreiben ist zumindest sinnvoller, als andauernd bei “campact”,”lobbycontrol” o.ä. irgendwelche Unterschriften zu leisten.

    Reply
  6. 2

    honigmann

    …dazu passt auch dieser Beitrag:
    Europa auf dem Weg in die Diktatur? – zum Nachdenken und Aufarbeiten….
    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/10/07/europa-auf-dem-weg-in-die-diktatur-zum-nachdenken-und-aufarbeiten/
    Gruß
    Der Honigmann
    .

    Reply
    1. 2.1

      Chichi1940

      Auf dem Weg in die Diktatur?! Wir haben sie bereits!

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen