77 Comments

  1. 30

    Toni

    Da Wikileaks nun für den Friedensnobelpreis nominiert wurde nehme ich an, dass es doch ein Rothschild-Unternehmen zur Blendung der Menschen ist!?

    Reply
    1. 30.1

      Firestarter

      Wer beide Pole beherscht, der bestimmt das geschehen im Feld(Dialektik)!
      Wir meinen immer, wir hätten uns für eines der beiden zu entscheiden(teilen), und sie bieten es uns an, die Lösung(herrschen).
      Dual geht anders!
      Die Quantität bietet sich an, die Qualität muss man suchen.

      Reply
  2. 29

    Burger

    Grüße an alle,
    ich bin heute über folgenden Gedanken zu Wikileaks und Julian Assange gestoßen. Er dreht sich um die Verbindung zwischen Rothschild und Assange über das Anwaltsbüro mit Namen „Finers Stephens Innocent LLP“.
    Mark Stephens, der regelmäßig als Assanges Advokat Erwähnung findet, arbeitet für ein Anwaltsbüro mit Namen Finers Stephens Innocent LLP, beheimatet im Zentrum von London. Wie sehr sich diese Firma für Assange engagiert zeigt sich schon daran, dass auf der eigenen Webseite dazu eingeladen wird, Geld an den „Julian-Assange-Verteidigungs-Fond“ zu überweisen. Selbstverständlich gibt es dort keinerlei Hinweise auf andere Klienten, würde dies schließlich einen Vertrauensbruch darstellen.
    Allerdings, der „Waddesdon-Trust“, dessen Aufgabe die Erhaltung des gleichnamigen Schlosses ist, macht kein Geheimnis daraus, durch welche Anwaltsfirma er vertreten wird. Und dort lässt sich nachlesen: Finers Stephens Innocent! Als Bevollmächtigte der Organisation werden u. a. Lord Rothschild, Lady Rothschild und Beth Matilda Rothschild genannt. Gründer war Jakob, der 4. Baron Rothschild, von dem das Anwesen auch dem genannten Trust überlassen wurde.
    Hier der Link zum selber Lesen:
    http://www.theintelligence.de/index.php/enthuellungen/politik-wirtschaft/1912-verbindung-zwischen-julian-assange-und-dem-haus-rothschild.html

    Reply
    1. 29.1

      lupo cattivo

      daran, dass Wikileaks ein WINDEI ist, bestehen keine Zweifel

      Reply
      1. 29.1.1

        sunburstsun

        Danke!
        Darf ich ergänzend hinzufügen:
        http://www.proyectonuevaera.com/?p=2397
        http://www.ciaramc.org/index.html
        Für alle Nicht-HispanoHablantes:
        (wenngleich man für die essentiellen Aussagen garkein Spanisch sprechen braucht)
        Dort wird dezidiert dem Hintergrund nachgegangen, inwieweit J.A. via Soros/Rothschild „aufgebau(sch)t“ wurde.
        Und dass er sich im Vorwege verpflichtet haben soll, keinerlei kompromittierenden Veröffentlichungen zu „israelischen“ Verwicklungen zu machen…
        Ich bin zwar kein Aussie – aber m.E. müsste doch im Aussie-Englisch „Assange“ nicht französisch ausgesprochen werden, sonder eher „áss-ángie“, oder? M.E. sind in den dazugehörigen Kreisen Numerologie wie auch Namensgebung sehr wichtig, weil symbolisch aussagekräftig…
        Grüße & Dank

        Reply
  3. 28

    Schnuppi

    Vielleicht kann Wikileaks mal was zu DU (Depleted Uranium = abgereichertes Uran; sehr schwer, wird inzwischen ersetzt durch Wolfram) Munition verbreiten und wo es überall verbreitet wurde, was dieses Material schon alles angerichtet hat und noch anrichten wird.

    Reply
    1. 28.1

      lupo cattivo

      Wikileaks kann nur was es soll, nicht was „wir“ gerne hätten – sonst könnte ich mir meinen Blog ja sparen 😉

      Reply
  4. 27

    lupo cattivo

    ganz interessant die Zusammenstellung von Argumenten bei http://www.oliverjanich.de/?p=204.
    Wikileaks ist ein weiteres trojanisches Pferd, da wird viel zu „dick aufgetregen“!

    Reply
  5. 26

    Frank H.

    WIKILEAKS ein Honigtopf der Psychopathen. Und die Truther bleiben in der Falle kleben. Unglaublich.

    Reply
    1. 26.1

      kosh

      „… Honigtopf der Psychopathen. Und die Truther bleiben in der Falle kleben.“
      Beschäftigungstherapie für das Volk. Seit WTC hat ein Honigtopf den nächsten abgelöst, manche Truther kleben noch heute an den Türmen und die Hofberichterstattung zeigt mit nackten Zeigefingern in den Spiegel:
      „Im Zweifel für die Meinungsfeigheit“ -> http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,733532,00.html
      Selbstdisqualifikation par excellence, ein Zeitdokument, ein Feigenblatt eines feigen Blatts das es verdient, für die Nachwelt aufbewahrt zu werden.
      Die Amis auf Kurs
      Grüsse
      kosh

      Reply
  6. 25

    Mercur

    Wir brauchen kein „web-of-trust“, das braucht nur die NWO um die Aufmüpfigen besser unter Kontrolle zu kriegen.
    Ich vetraue mir selbst und meinem gesunden Menschenverstand, sowie ein paar logischen Filtern:
    – was ist plausibler: Assange lebt noch, weil kein Agent in der Lage ist ihn auszuschalten; oder weil er Teil einer Kampagne ist
    – was ist plausibler: Assange hat genug Geld aus Spenden um eine hochverfügbare Webseite zu betreiben; oder er wird von der NWO gesponsert
    – was ist plausibler: Assange wird durch den Medienrummel vernichtet; oder der Medienrummel ist inszeniert um seine Glaubwürdigkeit zu steigern
    @HDF:
    „Assange hat alle Züges eine ausgeglichen, aufrichtigen Menschen!“
    – Das ist nicht korrekt. Eher eines verlogenen und verschlagenen Menschen. Außerdem zeigt sein Gesicht Folgen von exzessiven Drogenkonsum.
    „J. Assange ist m.E ein wahrer Held.“
    – Alle wahren Helden sind lange vor ihrem natürlichen Tod gestorben worden. Wenn er noch lebt, so hat das einen Grund.
    „Liebe und Licht für Euch alle“
    – Du mich auch. Die sogenannten Lichtarbeiter kommen als letzte in den Himmel, wegen ihrer ausgeprägten Eitelkeit.

    Reply
    1. 24.1

      lupo cattivo

      … and Rothschild, the money behind Soros

      Reply
  7. 21

    zweitesselbst

    Diskussionsbeitrag auch in der jungen welt heut . wens interessiert: http://www.jungewelt.de/2010/12-08/008.php

    Reply
    1. 21.1

      HDF

      Junge Welt hat zuwenig Info und wundert sich, dass…“Israel auffallend zuversichtlich, daß nichts für Israel Negatives herauskommen würde“.
      Is-Ra-El und USA haben den AES256 Code geknackt. Die Regierungen kennen im Gegensatz zu Spiegel die ganzen 1,4GB.
      L&L HDF

      Reply
      1. 21.1.1

        Banana

        „Die Regierungen kennen im Gegensatz zu Spiegel die ganzen 1,4GB…“
        Spielt da jemand auf die Whitepapers der Uni Luxemburg an?
        https://cryptolux.org/mediawiki/uploads/f/fb/Aes-256-ext.pdf
        Wo gibts den Beweis dafür, dass AES.256 nun definitiv geknackt ist? Ein probater Link wäre nett…
        Danke und Grüsse

        Reply
        1. 21.1.1.1

          lupo cattivo

          ich bin sicher, dass von den Regierenden auch nur wenige und bei weitem nicht in alles eingeweiht sind.
          Das gehört zum System : jeder bekommt nur die Information oder auch Desinformation, die er haben muss, um seine ihm zugedachte Aufgabe zu erfüllen.

          Reply
        2. 21.1.1.2

          Banana

          Sicher, es gibt aber Insider-Bretter, wo so etwas auch drinstehen müsste, und davon einen Link zu haben, das wäre ne klare Ansage statt nur zu vermuten (das tun wir ja alle irgendwie, aber…) – ich gehe auch davon aus, dass zB. Bruce Schneier nicht alles weiss oder wissen kann (und der weiss schon eine verdammte Menge über solche Dinge). Ich persönlich sehe TrueCrypt/AES auch als kompromittiert an, aber Belege wären schön, weil uns das halt eben alle interessiert…

          Reply
  8. 20

    HDF

    Hallo zusammen,
    dieser Atikel ist einer der wichtigsten überhaupt, und ich Danke allen, die den ermöglicht haben.
    Langsam aber sicher müssen wir alle uns entscheiden, auf welcher Seite wir stehen!
    Jeder Aufruf, uns nicht zu entscheiden, einfach nur abzuwarten, appeliert einfach nur an das, was wir Menschen scheinbar am Besten können – Weggucken, nichts tun und Gras daüber wachsen zu lassen!
    Assange tut etwas. Er kämpft mit allen seinen Mittel gegen KRIEG. Gegen grausame Kriege, die von feigen Angreifern geführt werden. Ich bin stolz auf die jenigen, die dagegen vorgehen. Ich bin stolz auf Wikileaks!
    Und ja, am Aussehen kann man gute Karaktereigenschaften erkennen. Seit ich mich mit der Schöpfung, Gott und Lichtarbeit beschäftige, sprechen mich die Leute an, wie gut ich aussehe, und so glücklich, ganz verändert. Plötzlich grüssen mich unbekannte Menschen, die mich voher nie bemerkt haben. Du lachst mich nun aus und hast keine Ahnung wovon ich spreche? Eben, das ist dein Problem…
    Assange hat alle Züges eine ausgeglichen, aufrichtigen Menschen!
    Anstatt uns über fehlende Informationen auszulassen, sollten wir uns fragen, warum wir nicht dem Mumm aufgebracht haben, Wikileaks mit Daten zu versorgen. Jeder kann dazu beitragen die umfassende Korruption in unserem Land zu dokumentieren und öffentlich zu machen. Und was tun wir? Wir motzen, dass es im Wikileaks Angebot Lücken für Verbrechen gibt….???
    Wir sind Wikileaks, nicht nur Assange. Wir sind es, die Wikileaks füttern müssen. Assange kann nur Briefe verteilen, die er auch zugestellt bekommt.
    Das ganze Them mit der Verhaftung lässt mich endgültig aufwachen. Das Mädel hat sich für die Nacht per Twitter bedankt. Die US Boys kriegen das mit, wittern die Chance ihm so was anzuhängen und zwingen die Sex-Gespielinen die Nummer mit dem gepaltzen Verhüterlie zu beginnen. Assange hatte gar keine andere Chance sich verhaften zu lassen. Jetzt aber sollten wir uns mal um Fakten kümmern.
    1.)DDOS: Wer steht hinter den DDOS Angriffen gegen die Seite. Die Mafia? Lol! Es müssen Regierungen sein. hallo, kümmert es uns nicht, dass Regierungen DDOS Angriffe vo 10GB/S fahren?????
    2.)Paypal: Wieviel korrupte Politiker, Bankster oder Firmenchefs verwenden Paypal, ohne dass der Vertrag gekündigt wird, ohne eine Gerichtliche Verurteilung???
    3.) Mastercard: Wieviel korrupte Politiker, Bankster oder Firmenchefs verwenden Kreditkarten, ohne dass der Vertrag gekündigt wird, ohne eine Gerichtliche Verurteilung???
    Also, was geht hier ab bitte?
    Assange kämpft gegen die Krieg und Lüge auf dieser Erde, und unsere Regierungen, MSM, Bogger und alle anderen Chaoten wissen nichts besseres zu tun, als gegen ihn vorzugehen.
    Das Feld ist sehr polarisiert, viele Menschen entscheiden sich für Frieden, spirituelle Entfaltung und Zusammenarbeit. Und viele wiederum wählen Krieg und Wettkampf. Und es wird dabei immer mehr offensichtlicher, welche der beiden Seiten stärker ist, welche davon nötig ist für unseren nächsten Evolutionsschritt in unserer heutigen Menschheitsgeschichte
    J. Assange ist m.E ein wahrer Held. Wenn er wieder über eine Konto verfügt, werde ich nochmals an ihn spenden, dann aber großzügig. Das ist mir der Frieden wert. Wir müssen den Lug und Trug auf dieser Welt enttarnen. Wir werden ehrlich zusammenarbeiten, das ist aller Plan hinter all dieser Aufklärung.
    Liebe und Licht für Euch alle
    HDF

    Reply
    1. 20.1

      lupo cattivo

      so einfach sehe ich das nun nicht, denn es sind noch ganz viele andere Szenarien möglich, wir bekommen ja unsere Informationen nur gefiltert aus 2. oder 3.Hand.
      1.) dass ein Mann wie Assange praktisch über Nacht zu enem Weltstar wird, der von Obama bis Britney Spears alles in den Schatten stellt und das ohne Unterstützung des Imperators…… ein solcher Fall ist mir in der Geschichte nicht bekannt, also …
      2) ist Assange wirklich so ignorant, dass er nicht weiß, dass die Massenmedien alle vom Imperium kontrolliert werden, genauso wie Wikipedia- gegen das er angeblich angetreten ist?
      Warum gibt er also die Dokumente ausgerechnet den MaMe und überlässt ihnen die Entscheidungsfreiheit, was und in welcher Reihenfolge sie veröffentlichen ?
      3) hat er selbst wirklich diese Dokumente alle gelesen und bewertet ?
      Möglich also, dass WL anfangs durchaus gute Absichten hatte, aber die Kontrolle über WL längst unterwandert wurde. Assange weiss u.U. nicht mal selbst, dass er nur noch Handlanger ist.
      Möglich, dass WL wirklich ein paar brisante Dokumente hat, deren Veröffentlichung man vermeiden will.
      Was macht der Imperator da ?
      Er spielt den MAME Dokumente zu, die angeblich von WL kommen, und die MAME überschwemmen mit diesen „Schrott“-Informationen den Markt der wirklichen Gegeninformation so, dass zukünftig jeder sofort abschaltet, wenn er „WL“ hört mit dem Tenor: „Ja, weiss ich doch alles schon…“
      Also wenn Du großzügig spenden willst, gebe ich Dir meine Konto-Nummer, da bist Du auf der sicheren Seite.

      Reply
      1. 20.1.1

        HDF

        Lupo, zu 2.)
        Ich habe mich auch geärgert und gefragt, warum er die MAME bevorzugt, und uns alle nur tröpfchenweise versorgt.
        Antwort.: Die Warlogs sind verpufft. Nach einer Woche war das Thema aus allen Medien. Aus vorbei. Konsequenzen = 0! Kein Blogger schert sich mehr um die eiskalten Morde, keine MAME.
        Daraus hat WL gelernt. Auch der Speigel hat nicht alle 250.000 Dokumente bekommen. Nur wichtige und davon ein paar, aber mehr als die WL Site hergibt. Und die Rechnung geht auf. MAME berichten Tag für Tag, weil sie eine Nasenlänge uns voraus sind. Und zwar so langsam, wie wir lesen, es verstehen und auch verdauen können.
        MAME saugen wie Vampiere am WL Blut. Genial!
        Assange macht das einzig richtige: Er wirft nicht die 1,4GB Perlen vor die Säue.
        Die Welt hat es verdient, den politischen Lügen und Intriegen auf den Grund zu gehen. Das geht aber nur langsam! Depesche nach Depesche, 1 Jahr lang, bis die 1,4GB offengelegt sind…
        In der Tag, wir die Welt morgen damit eine andere sein.
        Liebe & Licht,
        HDF

        Reply
      2. 20.1.2

        HDF

        zu 1.) Hallo? Assange hat Monate gebraucht…Obama war vorher auch ein nobody…

        Reply
        1. 20.1.2.1

          lupo cattivo

          Aber (auch) Obama war vom Imperator so gewünscht ….

          Reply
      3. 20.1.3

        HDF

        zu 3.) was spielt es für eine Rolle obe er alles persönlich gelesen hat? Tatsache ist, dass Geldbeträge oder Namenn ausgexxxxxxt sind. Es halt also eine WL vertrauenswürdige Person gelesen und verstanden. Vertrauen wir darauf, dass die WL Member sich vertrauen und wichtige Inhaten den Assange erreicht haben. Auch wir hier brauchen endlich ein Web of Trust…
        L&L HDF

        Reply
        1. 20.1.3.1

          Banana

          Was denn für ein ‚Web of Trust‘? Was soll denn dieser Pups eines Marketinghirns in unser aller Leben? – Nein! Was wir brauchen ist ein ganz anderes, ein lebensfähiges System (oder eben gar keines; ja noch besser: Anarchie als Form des herrschaftsfreien Seins = FreiSein!). Ein System mit völlig offener Transparenz, wo alles Verlogene sofort auf den Tischen liegt, damit es jeder sehen kann, das brauchen wir…
          Momentan spielt nur das Geld und die korrupten Banken die Hauptrolle (davon wollen die ablenken!!) und es bestimmt das Leben eines jeden Hamsterrad-Sklaven, DAS muss als allererstes aufhören, ansonsten gilt, zwangsläufig schon aus Selbstschutz heraus, noch immer diese Devise: ‚Trust Noone‘! Aber damit wird alles nur so bleiben, wie es war – das Geld ist der Systemfehler, nicht Pipileaks, Assange-Trojaner oder Ja-Nein/Gut-Pöse…
          Grüsse

          Reply
        2. 20.1.3.2

          uwe

          Könnte mir auch gut vorstellen wie die CIA fleissig mitgeholfen hat, beim XXX-en.
          Das ganze wird einem logisch, wenn man mehr Hintergrundwissen erwirbt.
          Ein genauer Beobachter ist Walter Veith:
          http://rss-video.net/die-offenbarung-06-das-geheimnis-der-eingeweihten/

          Reply
  9. 19

    Heinz

    Meinen Beitrag vom 29.11.10 zum Thema Wikileaks kannst du hier lesen: http://kulissenriss.eu/2010/11/29/wikileaks-ablenkung-gezielte-desinformation-oder-echt/
    So, wie ich es sehe, läuft da eine Inszenierung ab mit detailliert ausgedachter Dramaturgie, gut gecastetem Hauptdarsteller und mit einer über einen längeren Zeitraum aufgebauten Legende. Sicher sollen noch mehr Ziele erreicht werden, als ich in meinem Artikel schreibe, aber wer kann schon in die Gehirne der geheimen Macher gucken?
    Eine meiner Befürchtungen scheint sich inzwischen zu bestätigen…
    Zum Thema Matrix hätte ich noch einiges beizusteuern, aber das übersteigt den Rahmen eines Kommentares.
    Lieben Gruß,
    Heinz

    Reply
    1. 19.1

      kosh

      „… eine Inszenierung ab mit detailliert ausgedachter Dramaturgie, gut gecastetem Hauptdarsteller und mit einer über einen längeren Zeitraum aufgebauten Legende.“
      Eine einfache Unterscheidung bietet sich analog WTC zwischen Mihop und Lihop an. Unter mehr als 6Mia Planetenbewohnern wird sich wohl der eine oder andere Hauptdarsteller ganz von allein ergeben (Lihop), etwas nachhelfen (Mihop), unterwandern, Schwächen ausloten und im entscheidenden Moment fallen lassen. Solcherlei Stellen werden zwar nicht öffentlich ausgeschrieben noch brauchen sie entlöhnt zu werden, man kann aber sicher sein, dass ein unablässiges Screening die Lebensläufe geeigneter Kandidaten observiert und sie als un- / freiwillige Mitarbeiter rekrutiert. Saddam ist wahrlich nicht die einzige Figur, aber er ist das berüchtigste Bsp. aus neuerer Zeit für die Masse. Sie hätte an dessen Aufstieg und Fall wachsen können, weil im Lichte der Erfindung von Kriegsgründen bis hin zu den Massenvernichtungswaffen selbst die MSM nicht umhin kamen, die Kaperung des irakischen Öls zumindest soweit zu dokumentieren, dass wenigstens die meisten daraus schlau hätten werden müssen. Wahrscheinlich sind sie das sogar, allerdings wirken noch andere Faktoren, z.B. Selbstbschneidung wegen familiärer oder wie auch immer gearteter Verantwortung, Verdrängungsmechanismen etc. etc.
      De facto endet es wie immer damit, dass das Gedächtnis der Masse überschlagsmässig als kurz betrachtet werden kann, für mehr hat’s halt nicht gereicht. Gerade mal auf den Iran konnte sie das Muster übertragen und doch ficht sie das unablässige Iranbashing nicht an. Nicht zu vergessen, dass die Achse des GUTEN die Ihren selbst erst aufbaut und wieder fallen lässt, ist der Masse schlicht zu hoch. Denn was nicht sein darf auch nicht sein kann. Hier wirkt Verdrängung am stärksten.
      Auch aus der Unterschiebung einer schwedischen Praktikantin analog des Oraloffice-Skandals hat die Masse nichts gelernt, zwar fehlte dort das Verbrechen, aber für den Rufmord wurde gesorgt, die lame duck ergab sich daraus von ganz allein. Ganz praktisch also wenn der Feminismus, den ich zwar für ein berechtigtes Anliegen halte, als (angeblicher?) Rockefeller-Mihop jedoch seinerseits unterwandert und zweckentfremdet, dafür sorgt, dass Gewalt auch ohne Gewalt als Gewalt definiert wird. Alltägliche Banalitäten zwischenmenschlicher Defizite oder Montagskondome werden in Gesetze gegossen zu Gewaltakten befördert und siehe da, wiederum von findigen Schlapphüten zweckentfremdet. Die haben ihre Hausaufgaben jedenfalls erledigt, soviel steht fest. Soll mir bitte niemand erklären, dass im Umfeld eines Grosshackers keine Geheimdienste ihr Unwesen treiben, dazu habe ich zuviel Holowood und Hofberichterstattung konsumiert, das sich irgendwann noch jedesmal bestätigt hat. Noch kann ich 1 und 1 zusammenzählen und noch kommt dabei 2 hintenraus, auch wenn die Presstitution täglich versucht, auf 3 aufzurunden oder gar die Mathematik neu zu erfinden.
      Im Kleinen, individuell funktioniert’s eben nicht, doch solange die Masse mitspielt, spiele ich keine Rolle. Anders sieht’s aus, wenn die Situation zu kippen droht, denn warum soll man schlafende Elefanten wecken. Dein Link auf http://www.theintelligence.de/index.php/politik/demokratie-demokratisches/1869-provoziert-wikileaks-das-ende-des-freien-internets.html befasst sich mit jenen Beweggründen, deretwegen in den letzten Jahren z.B. in der BRDDR 2.0 die KiPo-Sperre angerührt wurden. Nicht um zu sperren, sondern um zu zensieren. Immer die gleiche Masche seit der Kriegserklärung gegen den Terrorismus, denn „Du bist Terrorist“. Jedes neue Zensur-Mascherl wurde durch fingierte Bedrohungsszenarien eingeleitet. Inzwischen ist das globale Geschenkpaket für Freiheit und Demokratie reif für die öffentliche Vergewaltigung des www durch die Gewaltigen, denn die Cloud-Wars entscheiden über Sieg oder Niederlage. Auf den Sieg sind sie dringend angewiesen, denn nichts fürchten die Gewaltigen mehr als Kollateralschäden unter den Ihrigen durch die Masse. Kollateralschäden, die sie nicht selbst anstossen und kontrollieren.
      Die Amis auf Kurs
      Grüsse
      kosh

      Reply
  10. 18

    Destinova

    Wen meinen wir eigentlich, wenn wir heutzutage von Bolschewisten sprechen?
    D.

    Reply
    1. 18.1

      Banana

      Die satanische Kabale, die NWO-Bolschewisten eben (kannst sie aber auch Zionisten oder Rotschildistas nennen)…

      Reply
  11. 17

    Jeff Stryker

    Dieser Artikel sagt mehr über Ron Chapman als über Julian Alien. Das ist ein Intelligenztest.

    Reply
  12. 16

    niemand

    ich habe das gefühl, dass sich alle gezwungen fühlen sich fesetzulegen ob wikileaks echt ist oder nicht.
    abwarten und tee trinken. schauen wir einfach was noch aufgedeckt wird und wo das hinführen könnte.
    spekulationen führen nirgendwo hin und bringen zwietracht. bewahrt nen kühlen kopf und bleibt objektiv!

    Reply
    1. 16.1

      Iwax

      ob Wiki echt ist oder nicht, Julian Assange ist die Sau die gerade durchs Dorf getrieben wird. Anstatt gegen unsere Regierungen vorzugehen , wird ernsthaft nur darüber diskutiert ob das Vorgehen von Wikileaks legal oder illegal ist. Die Gräueltaten der NWO`s werden vollkommen aus dem bild gezerrt.
      Euch wird der Mord präsentiert und ihr diskutiert ob die präsentation in ihrer form richtig ist……
      BEWAHRE KEIN KÜHLEN KOPF, GEH ZUM BUNDESTAG UND FANG AN DIE POLITIKER MIT FRAGEN ZU LÖCHERN, ansonsten spielst du den Verbrechern in die Hände, Sie können machen was sie wollen und wir diskutieren munter weiter ob wir es wissen müssen oder nicht

      Reply
      1. 16.1.1

        zweitesselbst

        ach Iwax. als ob du jetzt grad in Berlin aufm Weg innen Bundestag wärst. hehe.
        ich sach mal, abwarten und vlltn Weißbier aufmachen. immerhin bin ich wiedern ganzen Tag rumgeackert und jetzt is Feierabend ^^

        Reply
  13. 15

    Melanie

    Nun vielleicht war es inszeniert und dient jetzt trotzdem dem Aufwachen von vielen Menschen selbst der „Antichrist“ kann bewirken dass alle Menschen erkennen dass sie selbst anfangen müssen zu denken und zu forschen und zu fühlen was für sie wahr ist. Ich denke wir Menschen müssen endlich aufhören an irgendetwas zu GLAUBEN. Diese ganze Gut/Böse Schiene ist nur konstruiert. Ich selbst brauche keinen WELTRetter und auch keinen Antichristen.
    Meine persönliche Meinung…. WIKI ist echt… nur haben wir immer noch nur einen Bruchteil der Daten bisher zu Gesicht bekommen. Auch wenn die USA „nur“ der größte Handlanger der Zionisten ist wird die Spur über die USA eindeutig auch die tiefere Schicht aufdecken.

    Reply
    1. 15.1

      Iwax

      sie haben millionen ermordet um ein eigenes Land zu bekommen und du verzapfst so ein geistlichen ……….. .
      Es interessiert die Zionisten nicht ob DU ein Antichrist brauchst oder nicht. Es geht viel mehr darum ihn zu erschaffen/beschwören um seine Macht zu gebrauchen für die beschwörer (siehe
      Musikbuisness )

      Reply
      1. 15.1.1

        Iwax

        Sie wissen eben WAS DU BRAUCHST um dich Manipulieren zu können. Mit dem richtigen licht wird aus Rot –> Blau 🙂

        Reply
        1. 15.1.1.1

          Banana

          Warum denn so aggressiv, Iwax? Melanie will doch verstehen, was ist denn daran verkehrt? Haben wir nicht alle so angefangen, mit vielen Fragezeichen im Gesicht??
          Wir werden sehen, wer recht haben wird: Diejenigen, welche ihn als Superheld sehen, oder jene, welche an einen Assange-Trojaner denken! (Ich denke ja, letzteres ist der Fall, aber man kann sich ja auch irren! Oder nur irre davon werden? Vielleicht wollen die somit auch nur die alternative Szene sprengen und gegeneinander aufbringen? Divide et impera – ich denke, so wird es sein…)
          Grüsse
          ps. einmal rote Pille, immer rote Pille – es gibt da kein zurück mehr!!

          Reply
    2. 15.2

      kosh

      Das …
      „… Aufwachen von vielen Menschen …“
      … um hinterher festzustellen, dass sie im nächsten Albtraum aufwachen und darin hoffend, das nächste Erwachen möge ihnen Gerechtigkeit bescheren?
      „… Gut/Böse … ist nur konstruiert.“
      Immer schon, denn das Phöse ist immer das-der-die jeweils andere, der Terrorist sind nie wir selbst sondern das, was uns zuwider zu sein hat. Wieso also nicht Fressen und gefressen werden? Das lenkt von überkommenen Moralvorstellungen ab und schafft Raum für das Denken.
      „Ich selbst brauche keinen WELTRetter und auch keinen Antichristen.“
      Da hätt‘ ich was für Dich -> http://www.heise.de/tp/foren/S-haelt-man-uns-wirklich-fuer-so-bloed-nicht-1-1-zusammenzaehlen-zu-koennen/forum-190399/msg-19541283/read/
      „WIKI ist echt… nur haben wir immer noch nur einen Bruchteil der Daten bisher zu Gesicht bekommen.“
      Da hätt‘ ich gleich noch was für Dich -> http://www.der-postillon.com/2010/12/usa-vermuten-wikileaks-ist-im-besitz.html
      Und nachdem Du das gelesen hast, frage ich Dich, wieviel lose Seiten sollen denn noch an die Öffentlichkeit damit auch die Masse endlich mitkriegt, dass hier die Mutter aller Desinformationswellen angelaufen ist?
      Woran mangelt es den MSM, an Quantität oder Qualität? Und was ungefähr zu welchen Anteilen liefert Pipileaks?
      aus http://www.heise.de/tp/r4/artikel/33/33796/1.html
      „Wie man an dem #wikileaks-Beispiel sehen kann, beginnt auf Plattformen wie Twitter der Unterschied zwischen willkürlicher Zensur und algorithmischem Ausschluss zu verschwimmen.“
      Kurz, die Masse beginnt sich kurz zu schliessen und erreicht damit das Gegenteil dessen, wovon sie glaubt, sie wäre auf bestem Weg es zu erreichen. Und das erstmals in ihrer Geschichte auf elektronischem Weg, das Ergebnis ist allerdings dasselbe. Einige Menschen haben das Phänomen schon früh erkannt und nutzen es seit geraumer Zeit auch für sich und die ihren. Wer so erzogen wird, hat wahrscheinlich eine grössere Chance es zu verstehen als eine Pommes und Mayo lutschende Multimediajugend. Sobald es click gemacht hat, wird sich der Zögling wahrscheinlich gegen die Pommes und für den Kaviar entscheiden. Um es mit ganz ganz einfachen Worten zu sagen, sie nutzen die Masse aus. Aber auch das ist alles andere als neu.
      Die Amis auf Kurs
      Grüsse
      kosh

      Reply
      1. 15.2.1

        Wanja

        Hallo Kosh alder Schwede, auch noch im Netz? Zuletzt im Gelben gesehen? Oder war´s bei den Ketzern?
        Zur Erinnerung!!!!
        Da die Prols minderwertig, geistig unterbelichtet und nicht lebensfähig im Vergleich zu uns als Elite sind, müssen wir für sie denken und die totale Macht übernehmen. Zu ihrem Wohl und selbstverständlich am meisten zu unserem, müssen ihre Regierungen und Nationalstaaten verschwinden und durch eine einheitliche Weltregierung ersetzt werden. Das wird einige Zeit dauern und viele Opfer kosten, aber es ist für ein gutes Ziel.
        Folgendes müssen wir dafür tun:
        Wir platzieren unsere Agenten und Helfer an allen wichtigen Positionen
        Wir übernehmen die Medien welche dann unsere Propaganda verbreiten
        Wir zetteln Streit zwischen den Rassen, Klassen und Religion an
        Wir verbreiten Unruhe und Zwietracht zwischen den Ländern damit sie Kriege führen
        Wir fördern Hass, Rache und Gewalt untereinander und verhindern jeden Frieden
        Wir zerstören Familien, Kulturen und Sprachen damit sie keine Identität haben
        Wir täuschen, lügen und betrügen wo wir nur können
        Wir schaffen Angst und Schrecken damit sie überall Feinde und Bedrohungen sehen
        Wir locken Experten, Politiker und Geschäftsleute in unsere Geheimorganisationen
        Wir nutzen den Egoismus der Menschen zu unserem Vorteil aus
        Wir hieven Marionetten an die Macht die durch Erpressung kontrolliert werden
        Wir ersetzen alle demokratischen Regierungsformen durch eine verdeckte Diktatur
        Wir verbieten alle Rechte und Freiheiten ausser unsere eigenen privilegierten Rechte
        Wir opfern Leute, auch unsere eigenen, wenn notwendig
        Wir zerstören die Religionen und ersetzen sie durch Pseudowissenschaft und Materialismus
        Wir kontrollieren das Bildungssystem und verbreiten Desinformation
        Wir verdummen die Menschen und zerstören den Intellekt
        Wir schreiben die Geschichte zu unserem Vorteil um
        Wir schaffen Unterhaltung zur Ablenkung und Verdummung
        Wir korrumpieren den Geist mit Gewalt, Schmutz und Perversionen
        Wir fördern Amoral, Promiskuität und Individualismus
        Wir bedienen uns Menschen die sich gegenseitig bespitzeln und verraten
        Wir halten die Menschen in Armut und als permanente Arbeitssklaven
        Wir eignen uns das gesamte Vermögen, Ländereien und Wertsachen an
        Wir verwenden Bestechung, Drohungen und Erpressung um alles zu bekommen
        Wir kontrollieren die Geldschöpfung und bestimmen die Geldpolitik
        Wir manipulieren die Finanzmärkte und verursachen Krisen und Depressionen
        Wir besteuern alle Waren und Dienstleistungen und verlangen Zinsen
        Wir ersetzen vernünftige Investitionen durch Spekulation und Gier
        Wir geben allen Kredite mit hohen Zinsen damit sie sich für immer verschulden
        Wir geben schlechte Ratschläge an die Regierungen und an jeden anderen
        Alle diese Machenschaften führen wir im Verborgenen und unsichtbar aus. Jeder der uns gefährdet und unseren Plan aufdeckt wird verleumdet, blossgestellt und notfalls vernichtet.
        Mit der Zeit werden die Prols so aufgebracht über ihre Regierungen sein, so demoralisiert und erniedrigt, dass sie sie für die Ursache aller Problem verantwortlich machen und dann gerne von uns als Retter übernommen werden. Wir werden dann eine Weltregierung als Lösung präsentieren, die nur noch eine Macht duldet. Alle werden in Frieden als unsere Untertanen leben, uns gehorchen, unsere glorreiche Regentschaft huldigen und es auch noch gut finden.

        Reply
        1. 15.2.1.1

          zweitesselbst

          haha. sehr verführerisch (H)

          Reply
        2. 15.2.1.2

          Banana

          Korrekt, und genauso wird es wieder sein. – Ich mach mir dann schonmal den Ofen warm und es mir dort gemütlich, wenn das grosse Zetern wieder losgeht und der Ruf des Bartholomäus dann auch hier durch die Hallen quillt. Derweil die Schreie vernahm man wohl, die dorten von den Laternen zu hören..

          Reply
        3. 15.2.1.3

          virus

          … aus „Die Weisen von Zion“:
          1924; Fritsch Theodor; Die Zionistischen Protokolle; Das Programm Der Internationalen Geheim-regierung; 4.Auflage 1924 84 Seiten (ScanFraktur).
          Muß man unbedingt gelesen haben.

          Reply
  14. 14

    Tommy Rasmussen

    „all dies bedeutet für mich, dass es wahrscheinlich Rothschild-Interessen waren, die das Übermitteln der fraglichen Akten an Wikileaks über israelische und/oder bolschewistische Quellen organisierten.“
    Aber ja:
    30.11.2010 – WikiLeaks: einem ultraimperialen Club britischer, israelischer und indischer Geheimdienstler, welche die amerikanische Politik an der Nase herumführen, und von Herzen wollen, dass Amerika nicht gedeiht.
    http://www.propagandafront.de/155110/wikileaks-frontorganisation-us-amerikanischer-geheimdienste.html
    30.11.2010 – Wikileaks werde Anfang 2011 zehntausende Geheimdokumente aus einer großen US-Bank veröffentlichen.
    http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5jOcvgrtUxRD4XK0H89HJWdELvMlw?docId=CNG.1ee24685cdccc9f1797dac21c2c0c7ba.91
    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/6887-goldman-enron
    „Geld ist eine Rechtsdefinition und kann schon deshalb BEABSICHTIGT crashen:“
    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/25/die-privatisierung-des-weltgeldsystems/
    12.09.2008 – Amerika muss zerstört werden, weil es das grosse Hindernis zur Weltherrschaft ist.
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/10/die-finanzkrise-ist-der-weg-zur.html
    Jahr 2000 !!! :
    29.09.2000 – Steward Swerdlow: „Wir wissen Jetzt, wie die moslemischen Fundamentalisten weg sollen. Da bleibt nur noch die USA als Problem einer globalen Weltregierung, und die Lösung haben sie schon. Stellen Sie sich einmal die Situation vor, in welcher zivile Ungehorsamkeit herrscht. In welcher Natur-Katastrophen stattfinden und gleichzeitig auch ein finanzieller Kolaps!
    http://www.das-gibts-doch-nicht.info/seite997.php
    29.11.2010 – Pläne liegen vor für Schließung aller deutschen Bankschalter und Geldautomaten, Börsen werden geschlossen und Internet werde abgeschaltet, in Irland heben jetzt schon die Menschen ihr Geld von den Konten ab.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/geheimer-notfallplan-schliessung-der-bankschalter.html
    29.11.2010 – Totale Internet-Zensur ab 2011
    http://www.mmnews.de/index.php/etc/6885-totale-internet-zensur-ab-2011
    10.08.2010 – Hinter dem Tu-154 Absturz stecken globale Interessen einer weltweit agierenden Mafia, die nach Überzeugung von „Polskaweb“ aus einigen Hundertausend Kryptojuden besteht, die auch hinter betrügerischen Impfaktionen, Bankbetrügereien und Staatsbankrotten zu vermuten sind.
    http://polskaweb.eu/was-geschah-wirklich-in-smolensk-875978333.html
    92% der „Juden“ sind keine Semiten und stammen aus der khasarischen Bevölkerungsschicht in Rußland. Antisemetismus bedeutet Volksverhetzung gegen den Palästinensern: Laut UNRWA sind 3,7 Millionen Palästinenser als Flüchtlinge anerkannt.
    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/05/25/das-judische-konigreich-der-khasaren/

    Reply
  15. 13

    Iwax

    einiges scheint dort im Busch zu sein.
    Assange ist ein „oldsk00L“-hacker der auf dem C64 schon sachen anstellte.
    Lupo es gibt auch einen verrückten Rothschild der Informatik in Oxford studiert hat, zu jener zeit als Assange schon mehrfach vor gericht wegen „hackens“ stand.
    Hast du diese zusammenhänge mal versucht zu vergleichen? Es ist genau dieser Rothschild der seine Kraft auf den Klimawandel gelegt hat jedoch letztes Jahr „versagt“ hat.
    Meiner Meinung nach MÜSSEN auch die rothschilds wie ein politisches System organisiert sein, jeder hat eine Doktrin um so im richtigen moment richtig zu handeln.
    Julian Assange ist nicht gerade „reich“ aufgewachsen jedoch wenn man ihn beobachtet stellt man fest, dass ihn jemand „gepusht“ haben MUSS, und ich meine nich die geheimen Akten.
    Assange muss oder hat damals für viel furore gesorgt als es ihm gelang Rechner von Providern und sogar Banken zu hacken. (bemerkung : wikipedia und ähnliche Seiten erzählen nur von den Anklagen ab 2010 )

    Reply
    1. 13.1

      Iwax

      pervers ist auch das die MSM nicht die verbrechen des Militärs als thema machen sondern die Verbrechen von Assange.
      ES wurden über tausende Zivilisten ermordet und die MSM diskutieren tatsächlich ob es legitim ist sowas der Weltbevölkerung zu offenbaren.
      Mein Herz blutet und meine Augen sind voller tränen

      Reply
  16. 12

    Destinova

    Betr. die Ermordung der Päpste J.P. I und II.
    Nach meinem Verständnis wurde J.P. I. aus dem Weg geräumt, weil er dabei war die Mafia/CoL Geschäfte des Vatikan aufzudecken. J.P.II hat sich dann als treuer Diener von CoL/CIA erwiesen, warum sollten ihn die gleichen Mächte ausschalten?
    Wie kommst Du darauf, daß J.P. II. ermordet wurde? Oder verstehe ich Dich falsch?
    Gruß,
    D.

    Reply
    1. 12.1

      Iwax

      Du scheinst vergessen zu haben das J.P II. einen mordanschlag aus „islamischen Gründen“ überlebt hat , versuchs mal vor dem 13.05.1981, aber ich glaube da warste noch nicht einmal geboren!

      Reply
    2. 12.2

      Destinova

      Is schon okay,
      ich habe nur bis heute kein glaubwürdiges Motiv für das Attentat auf JPII. gehört.
      Vorschläge?
      D.

      Reply
      1. 12.2.1

        Iwax

        wenn du kein motiv findest dann gibt es keins? wow ich bin echt überrascht.
        das motiv an was du glauben sollst ist der „islamische glaube“ jedoch ist das wahre motiv im verborgenen.
        JP.II. war der Papst der am meisten das Wort „aids/hiv“ in den Mund genommen hat.

        Reply
    3. 12.3

      Banana

      Nun, Destinova!
      Es könnte sein, dass P-2 (*hehe*) auch einfach nur dem Ratz-fatz Platz machen musste, weil der mehr in die neue Struktur passt (was der ja auch bestens beweist), um die Geschicke der religiös getriebenen Weltherrschaft in die Hand zu nehmen – der Vatikan ist ja immerhin kein Mamikan, und da ist er eben nicht zimperlich, wenn es um die Durchsetzung finsterster Ziele geht (welcher Art diese auch immer sein mögen). Aber eines scheint sicher, dass der Ratz-fatz zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt inthronisiert werden musste, um gewisse ‚Projekte‘ voranzubringen…

      Reply
      1. 12.3.1

        Nilfieber

        Warum sollte man Johannes Paul II. 2005 umbringen wollen? Der Mann war seit Jahren schwer krank. Könnt ihr euch denn nicht mehr an die Bilder erinnern? Der wäre in dem Zustand kein Hindernis für Irgendwen oder Irgendwas gewesen.
        Kardinal Ratzinger hatte auf Grund seiner Stellung als Kardinalsdekan eh schon fast alle Arbeit zusätzlich übernommen. Er war loyal Johannes Paul II. gegenüber und nicht daran interessiert mit 78 nochmal so ein Amt zu schultern. Der hat selbst ein schwaches Herz und freute sich im April 2005 auf seinen Ruhestand.
        Sein Haus in Bayern hat er erst vor ein paar Wochen verschenkt, weil er sich von seinem Traum, dem Leben mit seinem Bruder in seinem alten Haus, endgültig verabschiedete.

        Reply
  17. 11

    CHIREN

    Die wenigen Dinge darüber, die ich überflogen habe, deuten auf zwei verschiedene Richtungen hin.eres Ziel.
    Wem nutzt die Veröffentlichung etwas.
    Auf wen werden die Aggressionen gelenkt.Dies als Stoßrichtung und größeres Ziel.
    Dann die Sichtweise im Sinne eines kleinlichen Klatschblattes. Wem interessiert, wie wer angesehen wird…
    ACHTUNG. Beide entgegengesetzten Sichtweisen bilden zwei verschiedene und entgegengesetzte Meinungen bei den alternativen Medien.Dadurch entsteht Unsicherheit, daraus Mutlosigkeit und in der Folge Zwietracht.
    DIE SCHWÄCHUNG DER ALTERNATIVEN MEDIEN IST BEABSICHTIGT.DADURCH.

    Reply
    1. 11.1

      vonAquin

      Wobei wir wieder bei dem „divide et impera“ wären…

      Reply
  18. 10

    Mercur

    Noch was:
    „Ich mag das Aussehen von Julian Assange. Er erscheint mir aufrichtig … “
    Was ist denn das für eine schwache Aussage, abgesehen davon dass für meine Begriffe Assange ausgesprochen verschlagen aussieht.

    Reply
    1. 10.1

      vonAquin

      Interessanter und aufschlussreicher finde ich da die Aussage von Assange zu 911!

      Reply
  19. 9

    Mercur

    Leute, das ist doch alles inszeniert.
    Geht doch mal auf die Wikileaks Seite.
    Wo sind denn da die tausende von Einzelfällen öffentlicher Korruption,
    die doch jeden Tag von Whistleblowern beigetragen werden müssten.
    Es ist kein „Wiki“ sondern eher eine Art Festplatte mit kopierten Daten.
    Doch es dürfte klar sein, dass keine Einzelperson die Quelle dieser Daten sein kann.
    Denke bitte daran, dass israelische Firmen führend auf dem Gebiet der IT Security sind.

    Reply
  20. 8

    Incal

    aus meiner sicht und ich würde mich in diesem fall gerne irren, spricht vieles dafür, das julian assange wohl der antichrist sein könnte..er hat die macht mit seinen informationen, staatsoberhäupter und nationen im staub kriechen zu lassen, kriege zu entfachen, vertrauen zu zerstören und vollkommenes chaos zu verursachen, das gab es doch so nie zuvor, oder? und ist das tier nicht aus dem meer gestiegen, in diesem fall also aus dem meer der information, dem internet, aufgetaucht? siehe alles offenbarung des johannes, ist das spinnerei oder möglicherweise wahr? wie seht ihr das?

    Reply
  21. 7

    Kosmo

    Aber wer ist der wirkliche Feind? Das frage Ich mich schon lange Um die Menschheit in einen Kasten zu sperren und total zu überwachen bedarf es vielleicht einiger Schritte. Meiner MEinung nach werden die SEiten genau ausgelotet. Wer unterstütz freie MEinung wer nicht. Wer verfügt über Gelder wer nicht. Um dann vielleicht den finalen Schlag vorzubereiten.
    Ich hoffe wirklich sehr das bis dahin die Menschheit aufwacht und Ihre wirkliche bestimmung lebt.

    Reply
    1. 7.1

      lupo cattivo

      Der wirkliche Feind ist Rothschild mit seiner Zionisten- und Psychopathen-Mafia.

      Reply
    2. 7.2

      Bonsai

      Es gibt keine Feinde und keine Freunde. Das alles ergibt keinen Sinn, ausser dem, dass der Wandel läuft und immer unerbittlicher wird, hin zu einer neuen globalen Ordnung, geschaffen von allen Menschen und nicht von einer handvoll stinkender Spezies. Ein Rothschild ist auch nur ein Furz, nicht mehr und nicht weniger.

      Reply
  22. 6

    pop helge

    der wirkliche Feind sind die Psychopathen, oder lupo?

    Reply
    1. 6.1

      lupo cattivo

      ja und das scheint eine ansteckende Krankheit zu sein, die aber von den Rothschildisten in die Welt gesetzt und verbreitet wurde.
      beste Abwehrmaßnahme : Bescheidener Leben !

      Reply
  23. 5

    George Orwell

    ach ja noch was …
    – ja sie werden wikileaks „medienwirksam“ die seite abdrehen
    – dann kommt die insurece datei (na so ein glück dass es sie gibt)
    und dann sprengt die „wikikbombe“ das bewusstsein der masse
    – aber dank unserer qualitätsmedien dürfen wir dann die ersten echten bombeneinschläge live verfolgen

    Reply
  24. 4

    George Orwell

    wir bewegen uns ja alle auf dem feld der spekulation
    also hier meine variante:
    1. inszeniert und deswegen in den medien zu finden
    (seit wann bitte gibt es sowas wie eine an aufklärung interesssierte presse???)
    2. um weitere „sicherheits“maßnahmen im inneren durchzusetzen
    (dazu die liste aller „terrorziele“)
    3. werden weitere gründe für einen irankrieg geliefert werden
    (die armen araber fürchten sich ja mehr als bisher zugegeben)
    4. ich hoffe ich bin der irre!
    p.s.: lesenswert und sicher „nur zufällig“ gerade jetzt
    http://luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_10/LP23010_041210.pdf
    die pipeline zur umgehung der straße von hormus ist zufällig fertig geworden
    die treibstoffe die israel angeblich geordert hat müssen auch noch verbraucht werden
    wir werden bald mehr wissen
    alles gute!

    Reply
    1. 4.1

      ordrana

      ich komme mir auch schon extremst paranoid vor. ^^
      als ich die ersten unvagen nachrichten im radio hörte, suche durch interpol wegen angeblicher vergewaltigung zweier kinder und der aufriß, der deswegen gemacht wurde, machte mich schon etwas stutzig.
      da dachte ich mir noch, ok, da wollen se jemanden los werden.
      ein zwei tage später wirbelten dann angebliche zusammenhänge zwischen materialveröffentlichung und einer angeblichen pseudovergewaltigung von frauen.
      und dann dieses extreme geistern durchalle möglichen nachrichten.
      sorry, da paßt meiner meinung nach irgend etwas nicht so wirklich zusammen. das ist mir a zu viel trubel, der da gemacht wird, egal ob nun um die anfänglichen angeblichen vergewaltigungen oder um die angeblich geheimen veröffentlichten daten.
      da stinkt etwas ganz gewwaltig, genau wie bei sarrazin und seinen interviews, seinem buch und dem riesigen medienrummel, der veranstaltet wurde.
      es stinkt.*nasezuhalt

      Reply
  25. 3

    nordlicht

    Dass Assange sich heute den Polizeibehörden gestellt hat, macht ihn und wikileaks für mich unzweifelhaft glaubwürdig. Ganz davon abgesehen, dass er als vogelfreier Gejagter wahrscheinlich um sein Leben hätte fürchten müssen, wird er wohl seine Verteidigung vor den Gerichten in eine medienwirksame Anklage wenden.
    Sicher haben CIA und Co. bereits bei den „Lecks“, aber auch bei den Veröffentlichungen in den Medien und Vorgängen um die Konten- und Internetsperrungen ihre Finger im Spiel. Nur es gelingt den Herrschaften nicht, die unzähligen Internet-Provider abzuschalten, die wikileaks zeigen. Sie müssten schon den Strom abschalten, um das Internet lahm zu legen…
    Haha, die Internet-Globalisierung kann den Lauf Geschichte zu ungunsten der selbsternannten Weltherrscher beeinflussen! Das macht Mut. Danke an Julian Assange und seine Kollegen.

    Reply
    1. 3.1

      lupo cattivo

      das Problem ist immer die Hofberichterstattung – siehe Kachelmann !

      Reply
      1. 3.1.1

        nordlicht

        Ja, die exklusive Veröffentlichung durch NYT, Guardian, Speigel, alles Rothschild-Medien, riecht nach false flag. Hier einige Infos dazu:
        http://euro-med.dk/?p=18824
        Dass, Avaaz nun eine Riesen-Kampagne zu WL gestartet hat, deutet darauf hin, dass die Herrschaften die Zügel in der Hand halten.
        Ob Assange von Anfang an ein Bauer in dem Spiel war oder Opfer einer feindlichen Übernahme ist, wird sich zeigen.

        Reply
  26. 2

    zweitesselbst

    jaja. Ist also die Wahrheit gut oder schlecht?
    ah ich leide

    Reply
    1. 2.1

      lupo cattivo

      die Wahrheit ist gut für die einen und schlecht für die anderen , aber sie hat den Vorteil, dass sie keine Lügen und Propaganda benötigt, um „wahr“ zu sein.

      Reply
    2. 2.2

      [email protected]

      http://www.aufrecht.net/utu/borderline.html
      Neuere Forschungen haben jedoch belegt, dass Traumatisierungen eine zentrale Rolle bei der Entstehung von Borderline spielen müssen. Daher nimmt die Anzahl der Wissenschaftler stetig zu, die Trauma-Ursachen in Betracht ziehen.
      Macht Euch klar, das dies absichtlich von den sogenannten Machthabern als Einstieg in die kranke Kaste installiert wurde.
      Durch dieses Tor müssen DIE gehen, die als Werkzeug benutzt werden, um die Gesellschaften der gesamten Erde zu infiltrieren.
      Diese Deppen wissen aber nicht, das sie nur benutzt werden.
      Es sind immer Intellektuelle, die den Bezug zur Realität verloren haben, besonders sein wollen. Sie lassen sich im vollen Bewusstsein traumatisieren und glauben so unsterblich zu werden. Extrem machtgeile Typen lassen sich auf diese Experiment ein. Die, die es nicht packen werden eliminiert.
      Schaut euch nur das Gesellschaftssystem an, es ist von oben herab völlig krank, das ist gewollt. Diese Typen tun alles für die Dazugehörigkeit und Anerkennung.
      Es ist nicht zu vergleichen mit Menschen die unbeabsichtigt traumatisiert wurden.
      Traumata auslösen ist ein mächtiges Werkzeug der IRREN an der Schaltzentrale, es ist dazu etabliert worden, um Macht für wenige zu initiieren !!!!!!!!
      „Gesunde“ wacht endlich auf! Wikileaks ist womöglich auch nur ein Werkzeug auf den Weg zur EWO/Macht.
      Grüße

      Reply
      1. 2.2.1

        sunburstsun

        Leider nicht mehr zum Download freigegeben, aber für €17,99 dennoch sehr empfehlenswert:
        über den Einsatz von Gehirnwäsche via Zwangshypnose unter Ausnutzung der menschlichen Notfallreaktionen.
        http://www.mind-control.psychoprobleme.de/ketten.pdf
        Grüße!

        Reply
  27. 1

    kurspa

    eine angebotene kaution wurde ja abgelehnt, anscheinend mehrmals. platzt jetzt die wikileaks -bombe, die 1,9 GBite verschlüsselten Daten? hoffentlich ja.

    Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen