Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

64 Comments

  1. Pingback: Dekomunizacja czyli grabież majątku narodowego…

  2. Pingback: Einträge ab 5.8.15 | Jochen Lembke Blog – jenseits der Lügenpresse

  3. Pingback: Jacob Rothschild dał głos… | blog polski

  4. Pingback: Apel Rady Krajowej Polskiego Komitetu Słowiańskiego i Zarządu Głównego Stowarzyszenia Przyjaźni Polsko-Rosyjskiej | blog polski

  5. 19

    betrogener

    Man spricht immer vom Minol-Tankstellennetz, wobei man vergisst, dass auch kleine Leute unter den Grundstückseigentümern waren, auf denen diese Tankstellen eingerichtet worden waren. Ich gehöre dazu, keine Entschädigung, keine Rückgabe, kein Anteil am Erlös (falls die Bundesregierung überhaupt etwas von elf Aquitaine bezahlt bekam – die Akten landeten ja bekanntlich bei Herrn Kohl im Schredder), und auch kein Anteil am Projekt.
    Das, unser, in das Projekt eingebrachte Grundstück hatte rund 10% des Projektwertes und ohne die Staatskasse zu belasten, hätte man unserer Erbengemeinschaft Eigentumsanteile überschreiben können. Aber nein, wenn sie nicht stiebitzen können, fühlen sie sich nicht überlegen genug. Die Eigentumsgarantie der Verfassung wurde dann so behandelt, dass man beschied ‘Sie haben kein 20 Millionen Projekt vorgelegt, also bekommen Sie nichts und überhaupt, Sie sind auch nicht anders behandelt worden als andere’. Wie soll man denn Planungen eines Projektes bezahlen, wenn man nicht Eigentümer des Grundstücks ist? Wenn wir nicht von System elf beklaut worden wären, dann wäre wohl einer von uns noch am Leben. Aber Pfahls hat für die ehrenwerte Vermittlung 1 Mio bekommen. Wer saß im Pariser Finanzministerium zu der Zeit? Das war Dominique Strauss-Kahn, der später dafür berühmt wurde, dass er das Hosenlatz nicht zu lassen konnte.
    Auch auf der Propaganda-Ebene wusste man die Sache gut zu managen. Jeder sprach von Leuna, damit die Leute es übersahen, dass sie sich die wertvollen Grundstücke (die ja leer waren, weil die Tankstellen ziemlich gleich geschlossen wurden) unter den Nagel gerissen haben.

    Reply
    1. 19.1

      Freiherr von Knicke

      Das hat hoffentlich die lila Kuh von Breuel so geregelt, daß der Wert von diesen Grundstücken von den Reparationszahlungen aus Versailles an Frankreich abgezogen worden sind.
      Bei Breuel (Logenhure) glaub ich das aber nicht.
      Den Deutschen ausnehmen solange er sich läßt – aber dann setzt es Prügel.

      Reply
  6. Pingback: Bergfreunde

  7. 18

    Gilgamesch

    Auszug aus der
    Presseinformation der Regierung der PRINCIPALITY OF SEALAND zum 8. Mai 2005:
    … weder befreit noch besiegt!
    Juli 1928: La Revue, Paris, zitiert aus einem Brief von Karl Marx an Baruch Devy: “Das jüdische Volk als ganzes wird sein eigener Messias sein. Es wird die Weltherrschaft erreichen durch Auflösen der übrigen Rassen, Abschaffung der Landesgrenzen, Vernichtung der Monarchien als Kraftpol des Steten, Eigenständigen, Errichtung einer Weltrepublik, in der die Juden überall das Vorrecht der Staatsbürgerschaft genießen. In dieser Neuen Weltordnung werden die Kinder Israel, die über die ganze Welt zerstreut sind, ihr nationales Judentum behaupten, zusammenhalten und alle Führer der Weltrepublik stellen, ohne dass sie dabei Widersprüchen begegnen, und dies wird umso mehr der Fall sein, wenn es ihnen glückt, die Arbeitermassen unter ihre Aufsicht und Führung zu bringen. Die Regierungen der verschiedenen Völker werden durch den Sieg des Proletariats ohne Schwierigkeiten in die Hände der Juden fallen. Es wird dann weiterhin durch die jüdischen Herrscher möglich sein, das private Eigentum abzuschaffen und überall auf die Hilfsquellen des Staates zurückzugreifen. …”
    http://principality-of-sealand.eu/pdf/Presseinformation_weder_befreit_noch_besiegt.pdf

    Reply
  8. 17

    Gilgamesch

    Hier soll wohl auch unterwandert und umverteilt werden
    http://polskaweb.eu/berlin-macht-polnischen-jugendlichen-hoffnung-8863221.html
    Deutschland wird Pate polnischer Lehrlinge
    BERLIN – Der angebliche Mangel an Arbeitskräften im berühmt berüchtigten Lande der “Ein Euro Jobber” lässt bei unzähligen polnischen Jugendlichen jetzt verfrühte Weihnachtsstimmung aufkommen, denn eine Blitzmeldung in den Medien verspricht ihnen zum neuen Jahr einen Ausbildungsplatz in Deutschland, der zudem auch noch finanziell ergiebiger sein soll, als viele ihrer Eltern gar gemeinsam verdienen. Die deutsche Industrie und Handelskammer hatte es zuerst von höchster Stelle erfahren und weitergegeben: “Wir bieten 10 000 Mittel- und Osteuropäischen Jugendlichen, am liebsten Polen, eine qualifizierte Lehrstelle, bis zu 1500 Euro pro Monat (drittes Lehrjahr) und garantieren einen Arbeitsplatz nach der Ausbildung. Die Rechnungen der Schule und für Kost und Logis übernehmen wir. Kenntnisse der deutschen Sprache sind nicht erforderlich. Kostenlose Sprachkurse organisieren wir ebenso”. Wahrhaftig eine kaum zu überbietende Offerte für junge polnische Schulabgänger ohne große Hoffnung auf nur annähernd gleichwertige Chancen im eigenen Lande.
    …..

    Reply
    1. 17.1

      lupo cattivo

      vielleicht können ja dann polnische (oder ukrainische, mongolische,chinesische) Betriebe den deutschen Jugendlichen ohne Ausbildungsplatz ein vergleichbar großzügiges Angebot machen. (Ende Sarkasmus)

      Reply
  9. 16

    Schnuppi

    Zur Gesundheit in Deutschland ein Aufruf:
    “kontext 71: der aufruf “zur psychosozialen lage in deutschland”

    21 chefärzte (es sind tatsächlich alles männer) von psychosomatischen fachkliniken quer durchs land haben also folgenden aufruf formuliert und unterschrieben:
    “Wir sind Fachleute, die Verantwortung für die Behandlung seelischer Erkrankungen und den Umgang mit psychosozialem Leid in unserer Gesellschaft tragen.
    Wir möchten unsere tiefe Erschütterung über die psychosoziale Lage unserer Gesellschaft zum Ausdruck bringen.
    In unseren Tätigkeitsfeldern erfahren wir die persönlichen Schicksale der Menschen, die hin­ter den Statistiken stehen.
    Seelische Erkrankungen und psychosoziale Probleme sind häufig und nehmen in allen In­dustrienationen ständig zu.
    Circa 30 % der Bevölkerung leiden innerhalb eines Jahres an einer diagnostizierbaren psychischen Störung. Am häufigsten sind Depressionen, Angststörungen, psychosomatische Erkrankungen und Suchterkrankungen.”
    http://autismuskritik.twoday.net/stories/kontext-71-der-aufruf-zur-psychosozialen-lage-in-deutschland/
    Direkt zum Aufruf hier:
    http://www.psychosoziale-lage.de/

    Reply
    1. 16.1

      lupo cattivo

      Kein Wunder, dass das alles Männer sind, bei den Psychopathen sind die Männer auch fast unter sich , also nicht aufregen 😉
      o.k. Hilary Clinton, Condoleeza Rice, …… aber sind DAS wirklich Frauen ?

      Reply
    2. 16.2

      uwe

      @Schnuppi,
      wie Du schon andeutest (nomen est omen) ist das den Psychopathe völlig Schnuppi. Unsere Gesellschaft ist so produktiv das schon jetzt nur ca. 20% der Einwohner quasi das gesamte Erwerbsleben allein bestreiten, wenn man Kinder, Alte, Beamte, Soldaten, Millionenerben und andere Arbeitslose herausrechnet.
      Den größten Teil verrichten Automaten und Maschinen.

      Reply
      1. 16.2.1

        Wolfgang Rosner

        Sorry für die Eitelkeit mich selbst zu zitieren:
        (….)
        Vielleicht 1/3 der Menschen arbeiten noch in Agrar – Industrie – Dienstleistung (Dienen und Leisten).
        1/3 sorgt in den Firmen dafür, daß der Andere (“Konkurrenz”) keinen Wohlstand produzieren kann. Nennen Sie’s Markteting, nennen Sie’s Markteintrittsbarrieren, nennen Sie’s Corporate warfare.
        10 % der Managementausbildung beschäftigen sich mit dem neoklassichen Markt-ist-gut-Märchen.
        Fazit: Mengananpasser ist Sklavendasein, davon müssen wir weg.
        10 % betreffen den ethischen Schnickschnack (vgl. BLW 49, S. 40):
        Moral ist Luxus, und Luxus können wir uns im harten Kampf nicht leisten.
        80 % widmen sich der Frage, wie man diesen Schmarrn (sorry: “bullshit”) umgehen und sich eine Monopolposition (“market entry barrier”) aufbauen kann: Strategie und Taktik im tagtäglichen Wirtschaftskrieg.
        Wasser predigen, Wein trinken.
        Ich weiß wovon ich rede. Ich war selber da.
        Das restliche Drittel der Deutschen sorgt als Bürokraten dafür, daß die Kollateralschäden dieses corporate warfare sich in in Grenzen halten. Ziehen sich dafür den Zorn der anderen 2/3 zu und lenken von den wahren Schuldigen ab.
        Rechnen wir:
        2/3 der Menschen arbeiten systembedingt ineffektiv.
        Die restlichen 1/3 produzieren Waren, die zu 50 % weggeworfen werden.
        Macht 5/6, ca 83 % Verlust.
        Wieviel von den restlichen 17 % deckt tatsächlichen materiellen Bedarf auf der unteren Stufe der Maslow’schen Bedürfnispyramide?
        Wieviel geht in die materielle und monetäre Perversion der höheren, edleren, immateriellen Bedürfnisse?
        Denn das ist es, was Consumer-Marketing heute wirklich lehrt. Zappen Sie abends durch die Werbungen – ich könnt’s nicht besser erklären.
        Also:
        Gesamteffizienz des Wirtschaftsstandorts Deutschland vermutlich unter 10%.,
        gemessen an dem was der Mensch zum glücklichen Leben braucht.
        90 % Tanz um das Goldene Kalb, um Sattheit zu verhindern.
        Hunger, sinnlose Ressourcenvernichtung, Soziale Ausgrenzung, und auch die nimmer endenden Kriege sind nicht gottgegebene, von außen kommende Übel, die der Markt nicht in den
        Griff bekommt, sondern kommen von innen heraus, Folgen des Mechanismus selber, der aus dem Ruder gelaufen ist.
        “Die Geister, die ich rief, ich werd sie nun nicht los!”
        (…)
        —————————
        Quelle (und vollständiger Beitrag):
        http://www.geld-frisst-mensch.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=9

        Reply
    3. 16.3

      Schnuppi

      @Uwe
      Meinen Namen habe ich ein bischen anders gewählt als ich wollte, aber ich wollte nicht dummerweise mit dem Urheberrecht in Konflikt kommen (einen Vokal in meinem Namen ändern, dann wird’s klar). 😉
      Und trotz oder gerade wegen dem geringer werdenden Anteil an Erwerbstätigen wird das Vermögen weiter nach oben verteilt, statt dass die Produktivität sinnvoll eingesetzt wird und allen Menschen zu Gute kommt.

      Reply
    4. 16.4

      Schnuppi

      @Lupo
      Dann gibt es da noch eine gewisse Frau M. aus M. 😉
      Diese Frau H.C. aus U. muß wahrscheinlich total tolle Eltern gehabt haben, wenn sie sich jetzt so für Minderheiten und Schwächere einsetzt. *Sarkasmus Ende*

      Reply
  10. 15

    Schnuppi

    “Einige Orte haben auf diesem Wege ganze Straßenzüge mit schmucken neuen Häusern erhalten. Und wenn dann auch gleich noch die Sozialhilfe greift, ist eigentlich schon mal eine ganz ordentliche Existenz gesichert, aber die Kosten für den deutschen Steuerzahler sind immens.”
    Ist es nicht so, dass Immobilien erst verkauft werden müssen, bevor Sozialhilfe gezahlt wird?
    “Die Einflusszone Ostdeutschland wurde dann in der Nachkriegszeit von der Sowjetunion ausgeplündert, Westdeutschland von den „Westalliierten“, und der Osten litt dabei mehr als der Westen.”
    Wenn man an die eurasische Idee denkt, war doch diese Vorgehensweise kontraproduktiv?
    Wenn aber Russland ein zionistisches Produkt bzw. eine zionistische Marionette ist, dann ist es doch egal ob sich Deutschland an Russland annähert oder nicht?
    “Am Ende war auch das Versandhaus Quelle nicht mehr systemrelevant, und man ließ 2009 die Konkurrenz das Geschäft übernehmen, indem man Quelle die Kredite kündigte”
    Wie kann das sein, dass ein Unternehmen, das so viel Geld mit einem ehemaligen Nachbarland machen konnte, überhaupt noch Kredite benötigte? Gibt es den Begriff Rücklagen in der BWL nicht mehr?

    Reply
    1. 15.1

      lupo cattivo

      a) ich glaube, dass zionistisch Verbandelte keine Sozialhilfe benötigen
      b) unter Putin entzieht sich Russland wohl dem zionistischen Projekt mehr und mehr , was sicher nur sehr langsam möglich ist.
      c) In unserem Wirtschaftssystem werden alle Unternehmen doch in immer wahnsinnigere Expansionspläne getrieben, dafür wird das Geld großzügig zur Verfügung gestellt und die “Rücklagen” vielleicht als Sicherheit genommen.
      und wenn’s dann mal eng wird (so ist das schon kalkuliert) dann gibt’s eben mal gerade keinen Kredit mehr und die “Rücklagen” sind weg.

      Reply
    2. 15.2

      uwe

      @schnuppi
      man kann Angebot und Nachfrage im quasi Monopoly so pervertieren, das Zerstörung der Fabriken und Produktionsgüter die Priese und Gewinne erst recht in die Höhe treiben.
      Was hier abläuft hat nichts mehr mit Marktwirtschaft zu tun, nur für die Kleinstunternehemr gilt das noch.
      Beispiel: Was würdest Du in der Wüste für ein Glas Wasser geben?
      Deshalb arbeiten die Psychpathen daran diese globale Wüste zu schaffen. Privatisierung der Wasserversorgung. Biosprit aus Weizen, Mais und Raps um die Nahrungsmittelerzeugung 100% in den eisernen Griff zu bekommen. Monsanto gehören heute schon 90% der Saatgutherstller in der BRD. (auch die noch konventionellen!!)
      ( Was mich sehr ärgert: Und jetzt will Schäuble auch noch das Finanzministerium in der EU aufgehen lassen und Deutschland Anfang 2011 damit abschaffen.)
      http://www.theintelligence.de/index.php/politik/eu-europaeische-union/1902-der-euro-um-jeden-preisschaeubles-angriff-auf-das-grundgesetz.html

      Reply
  11. 14

    Schnuppi

    OT ein Hinweis auf eine Medizin-Sendung morgen spät Abends in der ARD:
    “Das Geheimnis der Heilung (HR)
    Wie altes Wissen die Medizin verändert
    Sendeanstalt und Sendedatum: Sendetermin Mittwoch, 15. Dezember 2010, 23.30 Uhr im Ersten”
    http://www.daserste.de/doku/beitrag_dyn~uid,99ijsysphntmzlvb~cm.asp
    Diese Sendung hätte eigentlich im September oder Oktober ausgestrahlt werden, wurde aber aus irgendeinem “wichtigen” Grund verschoben. Damals hätte sie glaube ich sogar um 20:15 gesendet werden sollen, jetzt zu nachtschlafender Zeit um 23:30.
    Themen u.a.: Heilung und Verringerung es Stresses während einer OP durch Handauflegung.

    Reply
  12. 13

    Schnuppi

    Sehr geehrter Herr Bennewitz,
    sie sind nicht allein, aber ich denke, dass die kritische Masse, d.h. die nötige Anzahl an Menschen, die aufgewacht sind und sich für eine wirklich umfassende Verbesserung der Siuation in Deutschland aktiv einsetzen wollen, noch nicht erreicht ist.
    Deswegen bringt es wahrscheinlich mehr wenn man im Kleinen versucht, eine Verbesserung zu erreichen. Gegen den Staat, d.h. gegen sehr viele Menschen, die nicht können, wissen oder wollen, kommt man auch als Familie einfach nicht an.
    Wahrscheinlich können sie in einem anderen Land Asyl beantragen. In Südamerika müsste es wohl leicht möglich sein. Und es gibt für Deutsche dort sicher auch Hilfe, um dort neu anfangen zu können.
    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und vor allem Gesundheit.

    Reply
  13. 12

    C.H.

    Zja, was macht eine Welt an deren Spitze das Böse sitzt? Was macht vor allem diese Welt der es nicht bewusst ist?

    Reply
  14. 11

    bombrom

    “Jedem spendiert der deutsche Staat großzügig ein Startgeld von 25.000 € [34], und es gibt zudem zinslose Kredite. Es gibt 6-köpfige Familien aus Spätumsiedlern aus Russland und ihren Angeheirateten, die so auf einen Schlag ein Startgeld von 150.000 € kassierten, mit dem sie sich sofort ein Haus kaufen konnten, wobei sie zusätzlich noch die normale Eigenheimzulage als Förderung kassierten.[35] Einige Orte haben auf diesem Wege ganze Straßenzüge mit schmucken neuen Häusern erhalten.”
    Das ist doch eine glatte Lüge! Die Zeiten sind schon langst vorbei, vielleicht seit 25 Jahren. Die Kreditvergünstigungen gab es für die Umsiedler noch vor dem Fall der UdSSR, um die Menschen eben hierher zu locken, eben aus ideologischen Gründen. Vielleicht gab es irgendeinmal früher auch die Sache mit den 25.000,- €, aber daran erinnert sich überhaupt keiner, also sind die Zeiten sind schon längst vorbei. Die Aussiedler sind die Nachfahren duetscher Umsiedler aus früheren Zeiten. Sie wurden in Rußland nach dem Krieg besonders hart verfolgt, z.B. von warmen Volga-Gebieten aus in die unbewohnbaren Gegenden von Sibirien und Kasachstan abtransportiert. Meist wurden sie in Rußland als “Faschisten” beschimpft. Keine unbedeutende Rolle hat dabei Hitlers Krieg gespielt. Ansonsten sind sie somit eingentlich deutschen Ursprungs, also geburtsdeutsche. An der Volga haben Sie in deutschen Siedlugen gelebt und nur deutsch gesprochen. Ihre Nachkommen mussten wegen Repressionen ihre deutsche Herkunft verbergen und haben deutsch verlernt.
    Lupo, ich würde an deiner Stelle besser recherchieren, bevor du solchen Mist reinstellst.
    Ansonsten Danke für die Aufklärungsarbeit.

    Reply
    1. 11.1

      lupo cattivo

      Danke für die Blumen 😉
      es ist sicher keine glatte Lüge, wenn es vor 25 Jahren so war, mglw. ist es heute einfach deshalb nicht mehr so, weil die Welle der Aussiedler vorbei ist.
      Ich würde auch jedem jüngeren Aussiedler raten , eher wieder nach Russland zu gehen, da bleibt ihm vermutlich vieles erspart.
      Und es ist glaube ich kene Frage, dass mit dem “Aussiedlerstatus viel Missbrauch getrieben worden ist,
      und man kann -wenn man so was macht, dafür nicht de Rentenkassen derer plündern, die ihr Leben lang da eingezahlt haben, um eine überlebensfähige Rente zu haben.
      Ich könnte das jetzt noch weiter ausführen, aber so einfach und flach, wie Du das siehst, ist eben dieser Sachverhalt nicht zu beurteilen.

      Reply
      1. 11.1.1

        bombrom

        Danke auch! Das mit dem Plündern der Rentenkassen damals kann auch nicht gelten, denn damals kamen wegen der Mauer eben nur sehr wenige nach Deutschland – Einzelfälle – und sehr gefährlich war es auch noch. Heute kommen schon vergleichbar viele, kriegen aber nix mehr und müssen 1-2 Jahre durch die Sammellager und schlechtesten Sozialwohnungen ( z. B. 6 Personen in 3-Zimmer-Wohnung Baujahr 1950, mit Kohleoffen im Bad, um hieß zu duschen). Sie suchen hier Ihre verlorene Heimat, die es in Russland nicht gab. Vielleicht naiv, aber auch verständlich… Die Juden aus Russland werden hier besser behandelt und finden durch die judischen Gemeinden auch besser Anschluss. Die Russlanddeutschen werden eher nicht akzeptiert.
        Schöne Grüße!

        Reply
      2. 11.1.2

        Micha

        Ich kann dir nur recht geben lupo. Das mit den Russlanddeutschen ob Jude oder nicht ist so eine Sache. Ich kenne Russen, die in tiefen DDR – Zeiten dort stationiert waren (Armee) und eine Deutsche geheiratet haben. Das wurde von der damaligen UdSSR gar nicht gern gesehen. Die hatten danach etliche Repressalien zu fürchten. Es gab keine sogenannte “Deutsch-Sowjetische-Freundschaft” – alles nur Makulatur.
        Diese Russen kotzen mächtig auf die “Aussiedler”. Oft höre ich solche Sprüche wie “Jeder deutsche Schäferhund ist deutscher als dieses Pack” – und das wie gesagt von Russen selbst. Warum ?
        Weil man russisch spricht, sich kennt und so sickert so Einiges durch. Wie z.B., das viele gar keine Aussiedler sind, sondern krimineller Aussatz, welcher sich einfach gefälschte Papiere besorgt. In Russland bekommt man alles gegen Bestechung. Und so türken diese Spezies Papiere, die ausweisen, dass sie einen Abschluss als Ingenieur haben, jahrelang als solcher gearbeitet haben und jetzt kommt das beste. Mit diesen Papieren gehen sie zur entsprechenden deutschen Rentenstelle und kassieren lebenslange fette Rente auf unsere Kosten. In dem Fall, der mir zu Ohren gekommen ist 1800 Euro Netto! Und die Russen, die damals – eingangs erwähnt – deutsch eingeheiratet haben, bekommen von Deutschland für die Zeit, die sie noch in der damaligen UdSSR gearbeitet haben keinen Cent. Und abseits davon ist Deutschland für Griechenland verantwortlich, Spanien und was da noch so alles kommt. Wenn es eines Tages zu dem kommt, was der US amerikanische Schauspieler Kurt Russell über die Deutschen gesagt hat, dann wirklich Gute Nacht! Was er gesagt hat? Sinngemäß, “Die Deutschen sind wirklich ein merkwürdiges Völkchen. Erst lassen sie alles eine Ewigkeit mit sich machen, aber wenns denen dann reicht, rennen sie von ihrem Berg ins Tal und schlagen alles kurz und klein. Dazwischen gibt es nichts.” Recht wird er haben. Da nutzt es unserem Minister Friedrich gar nichts, dass er den Bundespolizeipräsident, den Verfassungsschutzguru und die Führungsriege der Bereitschaftspolizei austauscht (Ein Schelm wer schlimmes dabei denkt). Deutschland ist ein defekter Schnellkochtopf. Du siehst erst dass er gekocht hat, wenn er explodiert. Und unsere Diätenmastschweine haben schon lange das Gefühl für ihr eigenes Volk verloren.

        Reply
  15. 10

    Malbec

    Hallo lupo,
    so ungemein informativ und augenöffnend Dein Block auch ist, fehlt mir etwas Entscheidendes:
    Eine etwas genauere Darstellung, wieso Unternehmen wie Bombardier, Elf Aquitaine und auch die Deutsche Bank zu Rothschild gehören sollen?
    Bis jetzt steht diese Feststellung als bloße Behauptung im Raum. Ich wäre sehr daran interessiert, darüber Genaueres zu erfahren und danke schon mal im voraus.
    Malbec

    Reply
    1. 10.1

      lupo cattivo

      Das steht als bloße Behauptung im Raum und bleibt 100% stehen, denn es gibt keinen GLOBAL-PLAYER, der nicht von Rothschild als solcher akzeptiert ist (und sich den entsprechenden Regeln unterwirft)
      Dabei ist es völlig egal, ob Rothschild die Zwangsherrschaft ausüben kann durch eine Beteiligung irgendeines von ihm verwalteten, angeleiteten Hedgefond oder des Vatikan oder des engl. Königshauses oder ob er diese nur dadurch ausübt, dass ihm bestimmte Dinge sicherungsübereignet wurden…
      Der Weltherrscher bestimmt, wer im großen Kino auftreten darf. In der Wirtschaft, Im Kino, im Fernsehen, im Justizwesen, in der Politik usw.

      Reply
      1. 10.1.1

        Ella

        Ja Lupo, apropos wer im grossen Kino auftreten darf:
        (etwas off topic, doch passend)
        Assanges Anwalt Mark Stephens arbeitet fuer einen Rothschild (Waddesdon) Trust.Die links dazu habe ich aus einer Post von Infokriegernews “Meine Meinung” Artikel. Post Nr. 83, sind da auch verlinkt.
        http://www.ftd.de/politik/international/:kopf-des-tages-mark-stephens-assanges-anwalt/50203081.html
        http://shtf411.com/rothschild-amp-assange-t11429-103039.html
        http://charityperformance.com/charity-details/php?id=17426 (
        Assange und Wikileaks haben in 2008 einen New Media Preis von “The Economist” erhalten.
        Dieses Magazin gehoert zur Rothschild Familie
        ( link dazu auf hartgeld.com US Seite 12.12.) oder goggeln
        “Wikileaksfounder Julian Assange has close links to the economist controlled by the Rothschild Banking family”
        und
        “F.T. Journalist ( Gideon Rachman) says Julian Assange should be given a medal by America”
        Auch immer interessant zu lesen, da man ja alle Seiten lesen soll, haaretz.com oder Jerusalempost.com und wie sie Assange und Wikileaks sehen.

        Reply
        1. 10.1.1.1

          lupo cattivo

          Ja, super Ella ! Das ist u.a auch das Positive an so einem Blog: jeder alleine kann gar nicht alle Infos lese, die verbreitet weren; wenn aber viele zusammen sind und fast alles lesen, was irgendwo verbreitet wird, dann kommt man der Wahrheit schnell auf die Spur. Das ist auch ein Merkmal der Psychopathen, dass sie es lieben, “uns in verschlüselten Botschaften eigentlich die Wahrheit quasi auf die Nase zu binden und sich daran zu ergötzen, dass die Allermeisten es trotzdem nicht merken. So ist es eigentlich auch bei 9-11. Wenn man alles zusammenträgt, was da mal verbreitet wurde, dann merkt man, wie lächerlich diese ganze Story war.
          Aber bei Wikileaks und Assange: das ist einfach so “dick aufgetragen”, dass ein Blinder mit dem Krückstock merken muss, Hier wird bewusst gehypt.

        2. 10.1.1.2

          Ella

          Ja Lupo,gut dass Du dass auch so siehst.
          Jetzt werde ich mal etwas philosphisch:
          Ich glaube dass die “Psychpathen ” nach Weltengesetz oder geistigen Gesetz auch verpflichtet sind die Wahrheit zu veroeffentlichen eben 50:50 z.B. in gewissen Filmen wie “Wag the dog” o. “Enemy of the state” o. ” the Manchurian Candidate”
          Und es ist an uns herauszufinden, was die Wahrheit ist oder was wir glauben wollen. ( die meisten denken halt ist ja nur Kino, nur Phantasie- nur die Aufgewachten wissen was gemeint ist)
          Genauso ist es mit der Verbreitung verschluesselter Botschaften der Psychopathen in den BS Medien, wie Du ja schreibst.
          Ich bin z.B. erstaunt wie wenige der Leute auf diese Links eingingen, in einem Threat zu dem Artikel von “Meine Meinung zu Julian Assange ” auf IK news.com nur zwei oder drei Leute und es ist doch direkt vor ihren Augen.
          Der zweite Link in meiner Post ist leider nur die allgemeine Website von SHTF411.com, warum weiss ich nicht, habe ihn doch genau so abgeschrieben wie Helios ihn in seinem Kommentar Nr.83 gepostet hat, und sein Link fuehrt direkt zum Artikel.
          Der dritte Link nochmal und diesesmal funktioniert er hoffentlich:
          http://charity-performance.com/charity-details.php?id=17426
          Gruesse
          Ella
          Und ich weiss es zu schaetzen,dass bei Dir im Blog Meinungsfreiheit herrscht.
          In einem anderen Blog,wurde ca. Haelfte meiner Posts nicht veroeffentlicht. ( Ich war ja schon angenehm ueberrascht, dass einige meiner kritischen Posts bezuegl. Assanges und den Auswirkungen der Wikileaks cables ueberhaupt gepostet wurden) Inzwischen habe ich es aufgegeben auf diesem Blog zum Thema Assange zu posten.

        3. lupo cattivo

          der Link funktioniert (bei mir) nicht

      2. 10.1.2

        Ella

        Thanks Banana
        Werde das verlinken wohl noch auf die Reihe kriegen, bin am lernen.
        ( habe offensichtlich das wwww. vergessen)
        Gruesse
        Ella

        Reply
    2. 10.2

      Werner

      Wer wissen wollte, wem die großen deutschen Unternehmen gehören und wer wie und wo beteiligt ist, wurde bei der Süddeutschen unter “wer gehört zu wem” fündig:
      http://www.sueddeutsche.de/app/finanzen/wgzw/?Liste=Dax
      Dieser Service wird aber Ende 2010 eingestellt, einzelne Unternehmen wie z.B. BASF
      http://www.sueddeutsche.de/app/finanzen/wgzw/?Firma=42967
      sind aber schon jetzt nicht mehr abrufbar. Das ist schade. Ich hatte mir die Mühe gemacht, die gefundenen Daten in eine MySQL-Datenbank einzugeben und dann per PHP/SQL abzufragen: SELECT * FROM … WHERE … = .. AND … OR. Dabei tauchen bei allen DAX-Unternehmen die üblichen Verdächtigen auf:
      * BlackRock, New York
      * Capital Research, Los Angeles
      * Capital World, Los Angeles
      * EuroPacific, Los Angeles
      und oft AXA und UBS.
      Z.B. ist die BlackRock, Inc. ein amerikanisches, international tätiges Finanzunternehmen mit Hauptsitz in New York City, das im Bereich Vermögens- und Risiko-Verwaltung tätig ist. Die Aktionärsstruktur gliedert sich wie folgt:
      Bank of Amerika: 34,1 %
      PNC Financial Services: 24,6 %
      Barclays PLC: 19,9 %
      Die Bank of America ist die größte Bank der Vereinigten Staaten. Sie beschäftigte 2007 über 210.000 Angestellte und erwirtschaftete einen Umsatz von 119 Mrd. US-Dollar. Die Bilanzsumme wurde 2007 mit 1,72 Billionen US-Dollar ausgewiesen.
      Und so kommt man vom Hundertstel ins Tausendste. Aber letzten Endes endet alles – wie Lupo ja immer schon sagt – bei Roths Child.

      Reply
      1. 10.2.1

        lupo cattivo

        so ist es Werner und AXA und UBS sind eben auch Roth’s children…

        Reply
  16. 9

    Epiphanie

    Zitat:
    Jedem spendiert der deutsche Staat großzügig ein Startgeld von 25.000 € [34], und es gibt zudem zinslose Kredite. Es gibt 6-köpfige Familien aus Spätumsiedlern aus Russland und ihren Angeheirateten, die so auf einen Schlag ein Startgeld von 150.000 € kassierten, mit dem sie sich sofort ein Haus kaufen konnten, wobei sie zusätzlich noch die normale Eigenheimzulage als Förderung kassierten.[35] Einige Orte haben auf diesem Wege ganze Straßenzüge mit schmucken neuen Häusern erhalten. Und wenn dann auch gleich noch die Sozialhilfe greift, ist eigentlich schon mal eine ganz ordentliche Existenz gesichert, aber die Kosten für den deutschen Steuerzahler sind immens.
    Das ist nicht wahr. Die einzigen Umsiedler die Geld vom Staat zum Start bekommen sind die Juden aus Russland. Als Deutscher aus Russland bekommt man gar nichts, außer ein paar Klamotten vom Roten Kreuz. Nur wenn man im Krieg nachweislich als Deutscher von Russen verschleppt wurde, dann gibts eine Entschädigung.
    Man sollte sich mal überlegen warum diese Lüge so gerne erzählt wird. Denn anstatt das sich die Deutschen mit den Deutschen aus Russland zusammenschließen, wird ein Keil aus Hass und Neid dazwischen getrieben. 😉

    Reply
    1. 9.1

      lupo cattivo

      Das konnte der Autor des Artikels möglicherweise gar nich erkennen, dass hier in Wirklichkeit russische Juden zu deutschen Spätaussiedlern umdeklariert wurden, aber es bestätigt meine These, und das ist ja schon seit mehr als 100 Jahren Praxis, dass Rothschild mit solchen Tricks seine zionistische Basis im Westen und ganz besondere in D gestärkt hat.
      Der Artikel erwähnt das auch nicht wegen Neid und Hass, sondern als eines von zig Beispielen, wie das Vermögen der Bundesbürger systematisch geplündert wird und wurde

      Reply
  17. 8

    Bennewitz

    Feucht, den 31.05. 2010
    Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel
    Auf Grund der gegen mich erhobenen Anschuldigungen, Vorwürfe und Aberkennung meines Vertrauensschutzes in meinem Fall und dem Verlust meiner Staatsangehörigkeit, möchte ich Sie in einer Live – Fernsehsendung bitten, öffentlich dazu Stellung zu nehmen und mir einige Fragen zu beantworten.
    Hoch interessant wird auch Ihre Antwort auf die Frage sein: „ Welche Staatsangehörigkeit wessen Staates ich verloren habe und welche Staatsangehörigkeit ich jetzt besitze, oder ob ich staatenlos bin und verschiedene Schreiben und Erlebnisse von Behörden.
    Noch dazu bin ich in Sachsen geboren, welches Völkerrechtlich vor der Widervereinigung nicht zur BRD gehört hat.
    Da ich in der DDR einige Jahre bis zu meinem abgelehnten Ausreiseantrag, meiner missglückten Flucht aus der DDR 1975 mit Zuchthaus in Cottbus und unter Androhungen von Repressalien gegen meine Eltern und mich, Mitarbeiter der Staatssicherheit der DDR war, werde ich den Abschlußbericht des MfS von der Birthler – Behörde, der über mich angefertigt wurde, mitbringen.
    Auf Grund der Tatsache, dass auch über Sie vom MfS, wegen Ihrer verschiedenen gesellschaftlichen Stellungen in der DDR eine Akte angefertigt wurde, möchte ich Sie bitten auch Ihren Abschlußbericht Ihrer Akte des MfS mitzubringen und vorzulegen.
    Es wäre zu dem eine Gelegenheit, alle Gerüchte bezüglich Ihrer Mitarbeit für das MfS und eines gewissen Bildes, ein für alle Mal aus dem Weg zu schaffen.
    Die Echtheit dieser Abschlußberichte des MfS, sollte durch Frau Marianne Birthler (Verwalterin der Stasiunterlagen) begutachtet und an Eides statt bezeugt werden.
    Es ist also wichtig, dass auch Marianne Birthler an unserer kleinen Runde teilnimmt.
    Abgesehen davon habe ich auch an Frau Birthler noch einige hochaktuelle Fragen, die Sie mir auf Grund ihrer Stellung, ihres Personals, meines Falles und anderer Stasifälle verpflichtet ist zu beantworten, da auch sie ehemalige Bürgerin der DDR war.
    Wobei natürlich auch die Erkenntnisse der Nachforschung meines Rechtsanwaltes Dr. jur. Peter – Michael Diestel eine sehr große Rolle spielen wird, den Sie ja auch kennen. Er ist nicht nur ein sehr guter Anwalt dem ich vertraue, sondern auch ein Spezialist auf dem Gebiet der früheren Gauck – und jetzigen Birthler – Behörde.
    Wohlgemerkt, er hat als JURIST von MIR den Auftrag bekommen, mich in meiner rechtlichen Angelegenheit meines Opferantrages zu verteidigen und mir zur Seite zu stehen.
    Ich würde mich auch freuen, wenn Sie den Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer und die Bayerische Justizministerin Beate Merk einladen würden, da mir beide auf meine Briefe bisher nicht geantwortet haben, oder konnten, oder duften.
    Wie Sie sehen, wird es eine hochaktuelle Fernsehsendung, die hoffentlich durch frühzeitige Ankündigungen in unseren freien Medien, alle bisherigen Einschaltquoten brechen wird.
    Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass sich die verschiedenen Fernsehsender der BRD darum streiten werden, wenn sie wollen und dürfen.
    Geben Sie mir bitte frühzeitig bescheid wenn Sie dazu bereit sind, denn ich bin es jetzt schon und freue mich auf unser Zusammentreffen.
    Bedenken Sie bitte, dass es auch in Ihrem eigenen Interesse sehr wichtig ist dieses Treffen so schnell wie möglich durchzuführen, um alle Unklarheiten aus dem Weg zu räumen.
    Sollte es mir aus irgendeinem Grund nicht mehr möglich sein an diesem Treffen teilzunehmen, würde meine Frau mich vertreten, da auch sie sich in meinem Fall sehr gut auskennt. Da aber bekannt ist, dass Frauen im Allgemeinen etwas aufbrausend sind und mit ganz anderen Waffen kämpfen, wäre es besser wenn ich kommen könnte.
    Im Moment haben wir nur unsere Erde, die wir mit allen Mitteln schützen und pflegen müssen, damit ist auch der Schutz der Menschenrechte und der freien Meinung sehr wichtig.
    An den Bundesinnenminister hätte ich auch noch einige Fragen. Ich meine aber nicht Herrn Schäuble wegen den 100.000 Euro, sondern den jetzigen, Thomas de Maiziere, dessen Familie Sie ja auch sehr gut kennen und die für Sie eine sehr große Hilfe war.
    Wenn allerdings Ihre Einwanderungsministerin Maria Böhmer meine Fragen auf die Wahrheiten der Doku „ SOS Abendland“ beantworten müsste, brauchen wir wohl eine Sondersendung!
    Wenn Interesse besteht, kann auch Ihr neuer junger, dynamischer Gesundheitsminister Rösler teilnehmen. Ihm könnte ich eine kleine Lektion geben, wie sich die Psychomedikamente
    ( Zyprexa, Citalopram und Amitriptylin) die ich seit über 2 Jahren nehmen muss, obwohl ich dagegen war, auf meine Gesundheit auswirken.
    Besonders die Psychodroge Zyprexa, die ich einnehmen muss und die Antwort auf meine Fragen wegen der Nebenwirkungen an die EMEA in London und die Antworten der „Ärzte“ und „Gutachter“, die mich untersuchten. Sollte er es dann immer noch nicht begriffen haben, schenke ich ihm die neue US – Doku – DVD „Ein Milliarden – Geschäft“
    ( Gefährliche Psychopharmaka), dessen Inhalt ich auf Grund meines Falles zu 100% bestätigen und auch beweisen kann. Horst Seehofer, als ehemaliger Gesundheitsminister, hat sich in punkto Pharmalobby bereits damals im Fernsehen öffentlich auch schon dazu geäußert und ihm ist auch mein Fall durch mehrere Schreiben bekannt. Ändern konnte er auch nichts und eine Antwort habe ich von ihm nie erhalten.
    Der Oberregierungsrat, der meinen ersten Antrag ablehnte, hatte nicht ein Mal den Mut oder Charakter, auf mein Schreiben in Beziehung auf Ablehnung meiner Opferrente zu antworten, was man von einem deutschen Beamten aber verlangen kann.
    Der zweite Ablehnungsbescheid eines Regierungsdirektors ähnelt in seiner ganzen Art und Weise, wahrscheinlich auch in Unkenntnis der damaligen Zustände in der DDR und innerhalb der Stasi, des Schreibens eines nicht mehr existierenden Staates, gegen mich.
    Außerdem scheint diesem Regierungsdirektor fremd zu sein, dass ein Schreiben einer Regierungsbehörde auch ein Dienstsiegel enthalten muss, da es sonst keine Rechtsgültigkeit besitzt. Oder macht er sich dann sogar strafbar? Dem Oberregierungsrat Schwab und dem Regierungsdirektor Busse, die beide meinen Opferantrag ablehnten und versucht haben mich für meine Zuchthausstrafe wegen Republikflucht als Kriminellen abzustempeln, spreche ich in meinem Fall jede Fachkompetenz ab und fordere sie zu einer schriftlichen Entschuldigung auf.
    Im Hinblick auf die „Gründe“ die zur Ablehnung meiner Opferrente führten, bestehe ich auf eine unabhängige öffentliche Überprüfung aller Bundestagsabgeordneten und Beamten im öffentlichen Dienst in Bezug auf IM Tätigkeit und Kontakte zum MfS unter Einbeziehung der Rosenholzdatei und der bereits vor längerer Zeit entschlüsselten SIRA – Datei.
    Danach wird sich zeigen, ob gewisse Personen ein Anrecht auf ihr Amt haben.
    Man hat mich auf Grund meines Kampfes um mein Recht und meine Meinungsfreiheit nur angeschossen, aber nicht erlegt! Der Begriff Mobbing dürfte Ihnen bekannt sein, oder?
    Meine Familie wurde bereits in der DDR durch die kommunistische Gewaltherrschaft zerstört, aber um meine jetzige Familie auf die ich sehr stolz bin und die alles bisher mit ertragen musste, kämpfe ich mit ALLEN Mitteln. Ein paar andere Überraschungen habe ich auch noch, aber dazu später.
    Sollte es allerdings nicht möglich sein, dass weder meine Frau noch ich kommen könnten, gibt es noch andere Personen, die meinen Fall sehr gut kennen und mich vertreten.
    Wie Ihnen sicherlich bereits bekannt ist, kann man mir NICHTS anhängen, welches auch bereits durch mein neues polizeiliches Führungszeugnis bewiesen ist. Wenn man also bei einer Hausdurchsuchung bei mir, durch gewissenlose Lügner rein zufällig auf Drogen, Waffen, Kinderpornographie oder ähnliches stoßen würde, wäre es der Gipfel der Lächerlichkeit, da man nichts finden würde und parteilos bin ich auch noch.
    Alle wahren Unterlagen befinden sich bereits in sehr guten Händen. Eine beabsichtigte Einweisung in eine „Nervenheilanstalt“ stehen andere Gutachten gegenüber und wären zwecklos. Ihren Medien rate ich davon ab, mich als Kriminellen, Lügner oder schlechten Familienvater abzustempeln!
    Wenn man der Meinung ist, dass man mich „ausschalten“ muss, werde ich diesen „Herrn“ mit einem Lächeln entgegentreten.
    Angst vorm Tod hatte ich mal, aber jetzt nicht mehr, da nach mir noch mehr auferstehen werden um der Wahrheit und Gerechtigkeit des friedlichen deutschen Volkes und ihrer Kultur zum Sieg zu verhelfen.
    Sollte es doch eintreffen, werde auch ich in den Kreis von Martina Pflock und aller anderen aufgenommen, die für unser Vaterland und die Wahrheit kämpften und lebten.
    Wir Deutsche haben aus der Vergangenheit gelernt, andere nicht.
    Meine Zwillinge, die am 17.06. (Tag der Deutschen Einheit) 1990 auf die Welt gekommen sind und meine Frau, sind sehr stolz auf mich und können meinen Zorn verstehen.
    Auch wenn Sie, Frau Merkel, früher begeistert eine andere Hymne gesungen haben, aber ein Teil der Hymne der freien Deutschen ist immer noch: „Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland, danach lasst uns alle streben….“. Keines der ersten drei Worte wurde bisher für das deutsche Volk umgesetzt. Wie später Ihr Nachfolger Roland Koch oder eine andere Person sich daran halten wird, bleibt abzuwarten.
    Ich bin auch der Meinung, wenn man die Deutschen aus ihrer Heimat vertreibt, oder sie gar aussterben sollten, auch ein Teil des Volkes Israels „verhungern“ wird, wenn dadurch die Zahlungen ausbleiben sollten.
    Können, oder dürfen Sie dies zulassen? Bedenken sie dabei, dass es auch sehr viele friedliche Juden gibt, die mit der Politik Israels NICHT einverstanden sind.
    Im Kampf um mein Recht auf meine Opferrente, meine Staatsbürgerschaft, meine Menschenrechte und im Kampf gegen die Seilschaften der immer noch bestehenden Stasi (MfS), habe ich meine Familie und mich dem Schutz der US – Justiz der Militärregierung Deutschlands unterstellt, da diese laut geltendem Recht und Völkerrecht für unsere Sicherheit, in Deutschland unserem Vaterland, zuständig ist.
    Da mir in Verbindung mit der rechtswidrigen Ablehnung meines Antrages auf Opferrente, auch meine Staatsangehörigkeit verloren ging, habe ich die Staatsangehörigkeit und Staatsbürgerschaft des Staates Deutsches Reich beantragt, in dessen Besitz an Hand von Dokumenten ich jetzt auch bin.
    Kopien dieser Dokumente und mein Fall befinden sich bereits bei den US – Justiz der Militärregierung Deutschlands, die ich per Einschreiben mit Rückschein, den ich bereits besitze, geschickt habe. Es wird sich zeigen, wie das Völkerrecht und Menschenrecht nach den gültigen Gesetzen von dieser Behörde in Deutschland eingehalten und behandelt wird.
    Ich verspreche Ihnen und den Fernsehzuschauern eine Live Sendung, wie es sie noch nie gab.
    Für andere mögen Sie die mächtigste Frau der Welt sein, für mich sind Sie nur ehemalige Bürgerin der DDR, so wie ich es auch war, aber mir Rede und Antwort als jetzige Bundeskanzlerin schuldig. Damit dieses Schreiben auch gut und sicher bei Ihnen ankommt, schicke ich es per Einschreiben mit Rückschein. Sie haben 14 Tage, um mir auf dieses Schreiben PERSÖNLICH zu antworten, bevor ich damit an die Öffentlichkeit gehe.
    Für ein offenes klärendes Gespräch unter vier Augen bin ich vorher gern bereit.
    Thomas Bennewitz
    90537 Feucht
    Kirchenstraße 9 Thomas Bennewitz

    Reply
  18. 7

    Raus aus Deutschland

    Interessanter Artikel wobei sich aber für mich die Frage stellt:
    Wie kommt es, das sich die Deutschen dies alles gefallen lassen?
    Ein Volk bekommt die Regierung welche sie verdient!
    Wer grenzenlos naiv ist, darf sich nicht wundern von JEDEM über den Tisch gezogen werden, ob das nun Regierungen sind oder andere Menschen.
    Keine Wirkung ohne eine Ursache!
    Mächtige wie beispielsweise Rothschild können nur in einer Umwelt bestehen die sie begünstigt. Durch das verhalten der Menschen wurde Rothschild mächtig.
    Es ist ein Mißverständnis wenn man Menschen wie Rotschild als böse, negativ bezeichnet und andere als gut, positiv.
    JEDER hat seinen Platz in der Welt/im Universum.
    Das Pendel schlägt für JEDEN nach ALLEN Seiten.
    Natürlich verschaffen sich “Eingeweihte” oft einen Vorteil auf Kosten von anderen.
    Aber ALLES hat seinen Preis!
    Wenn jemand wie ich etwas versteht bedeutet das nicht, das ich dieser Person auch Recht gebe wie sie handelt.
    JEDEM das SEINE bedeutet das JEDER die Möglichkeit hat aus SEINEM Leben das beste zu machen, ein zufriedenes glückliches Leben zu führen.
    Das Wissen, wie man die Welt lenkt und wirklich versteht ist in unserer Zeit verloren gegangen. Die Menschen sind mit Blindheit geschlagen.
    Eine Ausnahme sind die Juden. Sie haben die alten Weisheiten bewahrt und lehren diese weiter ihren Kindern. Darum glauben sie, das sie das auserwählte Volk sind.
    Diese Weisheit kann JEDER lesen aber nur wenige werden sie verstehen.
    Dieser Glaube kommt aus Griechenland und Ägypten, aber dort wurde er vergessen.
    Hier die Schrift:
    http://www.hermetics.org/pdf/kybalion.pdf
    Wer das Kybalion versteht, der wird meine Worte verstehen.
    Jeder sollte es in seiner Muttersprache lesen.
    Es war schon immer sehr einfach sehr reich zu werden wenn man sich mit dem Teufel verbündet!
    Alles hat seinen Preis!
    Auch der Teufel will seinen Lohn!
    Darum sollten wir uns darauf konzentrieren wie wir das beste im Leben für uns und unsere Familie und Freunde bereiten.
    Das können wir nur wenn wir die Wahrheit verstehen!

    Reply
    1. 7.1

      lupo cattivo

      Es ist auch verwerflich, jemanden deshalb auszubeuten, nur deshalb weil er es nicht begreift..
      Nach Deiner Logik kannst Du jeden Behinderten über’s Ohr hauen.
      Wie hat Rothschild das geschafft ? na, mit der Antisemitismuskeule !

      Reply
      1. 7.1.1

        uwe

        mit der Antisemitismuskeule …
        … die sich in Luft auflöst, wenn man tiefer nachbohrt.
        Ich war erschüttert, wie man uns so belügen konnte. Es braucht einen wachen Geist, ohne die Hypnose aus dem Pantoffelkino.
        Selbst auf der Webseite des Bundestages wird nur noch von 150.000 Ermordeten gesprochen. 2003 hatten Rita Süssmut und der Mayer vom Spiegel Vernichtungslager auf deutschem Boden (Grenzen 1937) öffentlich ausgeschlossen. Der Zentralrat tobte, konnte es aber nicht widerlegen, aber mit seinen Sprachrohren (Medien) nur unterdrücken.
        http://www.google.de/#hl=de&q=2003+Rita+Süssmuth+Fritjof+Meyer+spiegel+lager
        ______
        (Gewalt erzeugt Koma und Dummheit.)
        Jeder der aus seinem Koma erwacht, verändert unsere Welt ein wenig. Macht sie lebenswerter.

        Reply
      2. 7.1.2

        Raus aus Deutschland

        LUPO sagt:
        Es ist auch verwerflich, jemanden deshalb auszubeuten, nur deshalb weil er es nicht begreift..
        Ja LUPO, nach westlichen Moralbegriffen hast Du Recht ABER frage 100 Chinesen und JEDER wird Dir bestätigen, wer etwas nicht begreift und deshalb übervorteilt wird ist selbst schuld.
        Das ist das große Mißverständnis in der westlichen Welt. Z.B. die Zigeuner die aus Rumänien nach Deutschland kommen und dort den Staat ausbeuten fühlen sich völlig im Recht. Sie sagen, wer sooooo dumm ist, den (Staat) muss man einfach ausnutzen! Türken denken auch so, und fühlen sich durchaus im Recht.
        Darum die Konflikte in Deutschland wenn diese völlig verschiedenen Ideologien zusammen treffen.
        In der Natur ist es so, das der Schwache (Dumme) verliert und der Starke gewinnt.
        Darum kämpfen viele Völker wie die Chinesen so stark für ein besseres Leben. Wer bequem wird und das kämpfen verlernt hat es oft schwer weiter mit Erfolg zu bestehen. Die Deutschen SIND bequem, behäbig geworden und haben das kämpfen verlernt. Schwierige Zeiten wie jetzt sind gute Zeiten um dies zu korrigieren. Leider zeigte die Vergangenheit, das die Deutschen dabei oft über das Ziel hinaus schiessen.
        Den “Mächtigen” mußte man schon immer Tribut bezahlen! Bei mir war das immer nur sehr viel offener und offensichtlicher für den Normalbürger als in der westlichen Welt.
        ABER, das ist solange kein Problem wie man dabei selbst noch einen Profit machen kann.
        Meine Tributzahlungen hier sind erheblich niedriger als die Tribute(Steuern)welche in Deutschland gezahlt werden. Ausserdem erhalte ich in Deutschland für Tribute(Steuern) KEINE Gegenleistung hier gibt es aber sehr wohl eine Gegenleistung welche “Schutz” heisst.
        Ich rede hier NICHT über Moralvorstellungen sondern wie die Welt praktisch funktioniert.
        Genau DAHIN wird Deutschland wieder zurück kommen!
        Ein Mann wie Li Ka Shing
        http://en.wikipedia.org/wiki/Li_Ka-shing
        wäre sicher beleidigt, wenn man ihm sagen würde, das er eine Puppe von Rothschild ist.
        Das er aber auch Tribut zahlt (durch damalige Unterstützung von Mainland China) ist aber auch sicher.
        Moral definiert er so (mit Betonung auf “interner Moral Kompass”:
        Through hard work, and a reputation for remaining true to his internal moral compass, he was able to build a business empire. Quelle: Wikipeda siehe Ka Shing Link.
        NIEMAND ist eine Insel und JEDER braucht andere um sich Gegen-Seitig zu helfen.
        Sorry, aber die Dummen zahlen IMMER, an der Börse als Beispiel mit Telekom Aktien, bei Kapital-Lebensversicherungen usw.
        Moral von der Geschichte?
        Entweder bist Du oben oder unten!
        Die Natur nennt das Evolution, der Bessere wird siegen!
        Die Deutschen sind den Chinesen sehr ähnlich. Wäre sicher interessant LUPO wenn Du einen “Aussetzer” machen kannst und einmal zu mir kommst um mit eigenen “Sinnen” zu sehen(spüren) wie es in China, Singapore, Thailand, Vietnam und Kambodscha aussieht.
        6 Monate reichen dafür!
        Lies das Kybalion und Du verstehst worauf es im Leben wirklich ankommt.
        Die Welt ist nicht gut oder böse wie auch die Menschen. Es gehört alles zusammen. Rothschild existiert erfolgreich weil er die Gesetze des Kosmos versteht wie übrigens auch Herr Ackermann und sein Doktorvater!
        Für dieses “Verstehen” erhält Herr Ackermann sein Gehalt!
        Auch eine giftige Schlange ist nicht böse, sie erfüllt ihren Zweck in der Natur!
        Sie zu töten ist keine Lösung.
        Ich hoffe, mit diesem Schreiben etwas zur “Aufklärung” beigetragen zu haben.
        JEDER kann die Welt verändern, JEDER!!!
        Jeder fange bei sich selbst zu erst an!
        Freundliche Grüße
        David

        Reply
        1. 7.1.2.1

          lupo cattivo

          Erst mal danke für die Einladung. Sicher hast Du mit Deiner praxisorientierten Sicht auf das Ist recht, ich bin da von Natur aus etwas idealistischer.
          Der Vergleich mit der Schlange (könnte auch ein Löwe sein) ist vielleicht ganz bezeichnend: Ich möchte in einer “humanen” Welt leben, in der der Mensch sich durch die zusätzlichen Fähigkeiten, die er hat, eben nicht benimmt wie ein wildes Tier. Und ich bin davon überzeugt, dass eine solche menschliche Gesellschaft auch praktisch umsetzbar ist.
          Sogar wenn ein Staat (wie es vielleicht die Tschechoslowaken 68 versucht hätten oder wenn man den “Ossies” die Chance gelassen hätte, eine Alternative zu suchen) heute also Russland oder China oder Deutschland so etwas umsetzen würden, dann würde anderen Gesellschaften bald klar werden, dass sie Banausen sind und sie würden sich -früher oder später, schneller oder langsamer- aus dieser Schmutzecke des Banausentums herausbewegen und dem guten Beispiel nacheifern wollen. Vielleicht existiert so eine bessere Gesellschaft sogar schon (z.B. im Iran) nur wir wissen es nicht.

        2. 7.1.2.2

          Melanie

          @David nee in der Natur ist es so dass nur die überleben die kooperieren. Die paar wenige einzelkämpferische Raubtiere die Darwin für seine Theorie verwendet hat darf man wohl nicht als Maßstab nehmen….Bei den Hopiindiannern gibt es eine Geschichte die besagt… jeder hat 2 Wölfe in seinem Inneren der eine ist hasserfüllt und rücksichtslos der andere ist friedliebend und kooperativ… den den du fütterst wird stärker.
          Genau darum gehts doch…. nur weil vorallem in patriarchalischen Gefilden das Recht des Stärkeren gelten soll heißt das noch lange nicht dass es so weitergehen muss.
          Klar kann ich spielerisch die Grenzen ausloten und schauen was geht… machen Kinder auch… und wenn ich Hunger hätte würde ich vermutlich auch klauen gehen selbst wenn es verboten ist. Aber wenn der “böse” Wolf zu stark ist ist alles nur noch ein widerlicher Kampf und du musst hinter jedem einen potenziellen Feind sehen, der dich übers Ohr hauen will… Nein Danke darauf habe ich keinen Bock.

  19. 6

    dieblaueneu

    “Das vor über 100 Jahren von Bismarck begründete Rentensystem war ursprünglich —kapitalfinanziert—, d.h. die eingezahlten Gelder wurden für die Einzahler verwahrt und gewinnbringend investiert, vornehmlich in der deutsche Industrie. 1957 stellte Bundeskanzler Adenauer das System aber in einer „Rentenreform“ auf ein Umlagesystem um, in dem die jeweils jüngere Generation direkt für die Renten der älteren Generation aufkommt.[30] Dadurch wurden 40 Mrd DM Kapitalrücklagen frei.[31]D
    ————–
    Anmerkung
    Wie segensreich ein kapitalfinanziertes Rentensystem sein kann, wir insbesondere in Zeiten zusammenbrechender Börsen sichtbar.

    Reply
    1. 6.1

      Anna Reichmann

      Was hier am Anfang zur Rentenfinanzierung zu lesen steht ist schlicht reeducierte newgerman helpschool Machart.
      Seit es die Menschheit gibt sorgen zuerst die Alten für die Jungen, und danach die Jungen für die Alten.
      Als Bismarck das weltbeste Sozialsystem, von dem Amis noch heute nur träumen können, einführte war die Arbeitsproduktivität nur höchstens ein Zehntel der heutigen in der BRD. Zu gut deutsch: heute schafft ein Arbeiter soviel wie vor 110 Jahren Zehn. In die staatliche Retenkasse bezahlt heute aber nur einer. Den Profit von 9 tätigen Bürgern streicht der Betr, äh “Unternehmer” ein, da er keine Automatensteuer für die eingesparten Arbeitnehmer ins Sozialsystem bezahlen muß.
      Am Anfag stand in dem Artikel auch noch “Sozialsystem”. Die Rentenkasse ist jedoch nur ein Teil des Soziasystems. Heute muß der Arbeitende nicht nur seine “eigenen” Alten versorgen, sondern wird gezwungen auch noch Eingewanderte, welche ihm das Menschsein absprechen – “ungläubige Hunde” nennen ihn die Asylschmarotzer, die aus absolut sicheren Ländern in die BRD einmarschieren, also zu Asylanten umgelogen werden – mästen.
      Stromverbraucher zu Millionen ins Land locken und dann Kraftwerke schließen wollen: “Dümmer geht es nimmer, doch in der BRD noch immer.”

      Reply
  20. 5

    Wolfgang Rosner

    Mmmpppff….
    Das es so hart kam – und seit 5 Jahren bekannt ist – hätte ich nicht geglaubt.
    Danke, Lupo, für diesen Post!
    War also Köhlers Abgang wegen seiner Forderung nach einer Kolonialarmee nur eine Nebelkerze?
    Müssen wir ihn also nicht nur wegen Friedensverrat, sondern auch wegen Milliardenbetruges belangen?
    Und Vorteilsnahme (in Form des IWF-Postens).
    Und statt endlich Frieden zu geben, initiert (bzw. zumindest duldet) er Millionenfachen Völkermord?
    und http://www.geld-frisst-mensch.de/kommissar.php )
    Und wegen seiner IWF-Ermächtigung auch noch wegen Hochverrats und Unterwanderung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung?
    (vgl. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/michael-grandt/-der-iwf-zerstoert-seit-jahrzehnten-die-sozialsysteme-interview-mit-sarah-luzia-hassel-reusing.html
    Und Kohl und Genscher gleich dazu.
    Das wirft natürlich auch deutliches Licht auf den Herrn Bimbes-Kanzler und seine ehrenwerte Familie resp. Gönner.
    Preisfrage: wer hat das Vorwort zur deutschen Übersetzung von Brzeziński‘s Kriegshetze “Die einzige Weltmacht” geschrieben? Genau, der Hans-Dietrich im gelben Pulli.
    Nur zu dumm, daß man von diesen vorgeschobenen Marionetten wohl keinen Schadensersatz mehr kriegen kann 🙁
    Und vor allem – wo finden wir das Gericht, das dieses Recht jemals wird sprechen können?
    —————–
    Einen kritischen Gedanken möchte ich allerdings los werden:
    Die eingangs skizzierte Überlegenheit eines kapitalfinanzierten Rentensystems über ein Umlagefinanziertes kann ich nicht so stehen lassen. Denn was ist das Kapital den wert, wenn kein Mensch mehr da ist, eine Leistung zu erbringen?
    Bei einer Investition in Produktionsgüter mag das noch teilweise sinnvoll erscheinen. Weniger Menschen produzieren bei höherer Produktivität mehr Güter, so daß es auch bei zunehmender [Über?]-Alterung noch für alle reicht.
    Eine Investition in reine Finanzwerte allerdings bringt keine reale Altersversorge.
    Welcher Bank[st]er hat schon jemals ein real brauchbares Stück Wertschöfpung aus seinem Ledersessel gefu…
    Dabei brauchen wir gar nicht an substanzlose Finanzblasen denken. Auch Staatsanleihen eignen sich bei ganzheitlicher Betrachtung nicht als Altersrücklage. Denn Staatsschulden sind nichts anderes als ein Versprechen des Staates im Namen seiner Bürger, zukünftig von Ihrer Arbeitsleistung ein Stück wieder unentgeltlich an den Gläubiger zurück zu geben. Wenn aber immer weniger Kinder in Zukunft da sind, wer soll dann dieses Versprechen einlösen? Die Investition von Rentenkassen, Pensionsfonds, Lebensversicherungen u.ä. in Staatsanleihen oder in Finanz”werte” ist also ein ungedecktes Zirkelspiel.
    Die einzig werthaltige Altersversorgung bleibt in der Schaffung von Zukunft: Dem Aufziehen von Kindern (ich gehe mal davon aus, daß der Zeugungsakt nicht der kritische Engpass in der demographischen Entwicklung ist).
    Ob man das selber macht, über die Großfamilie organisiert, im statistischen Mittel sich landesweit ausgleichen läßt, ob man das – wie aktuell in Deutschland – halbherzig an die Bevölkerungsanteile “mit Migrationshintergrund” delegiert, oder ob man das sogar im Sinne einer globalen Arbeitsteilung nach Afrika verlegt, ist dabei vordergründig zweitranging. Es muß einfach ordentlich organisiert sein.
    Es gibt für den Wirtschaftsprozeß eine natürliche sachlogische Reihenfolge:
    (1) Kuchen backen
    (2) Kuchen verteilen
    (3) Kuchen essen

    Alle wollen (3).
    Also raufen sich die meisten in (2):
    Staats-, Rechts- und Finanzsystem.
    Nur die Idioten in (1) werden immer weniger.
    Bitte bei allen Renten- und sonstigen Verteilungsdiskussionen immer im Hinterkopf behalten!
    ————
    Unabhängig davon ist natürlich die Umstellung des Systems von Kapital- auf Umlagedeckung ein Akt der Desinvestition, der erhebliche Mittel freisetzt.
    Wenn diese dann “sachfremd” verwendet werden, ist die Wertung als “Plünderung” sicher nicht allzu weit her geholt. Insofern passt das dann schon in der Logik des Artikels.

    Reply
    1. 5.1

      lupo cattivo

      Beim Rentensystem gilt das gleiche wie bei Währung: Das Vermögen eines Volkes muss in immer verfügbaren, stabilen Anlagen gesichert sein, also nicht in irgendwelchen Anlageformen des existierenden Pervers-Systems ,also Edelmetall, Ackerland, Energieisicherheit,

      Reply
      1. 5.1.1

        Wolfgang Rosner

        Lieber Lupo,
        ohne Deine Verdienste aus diesem Blog schmälern zu wollen, aber diesen Dreiklang
        Edelmetall – Ackerland – Energieisicherheit
        hätte ich so eher in einem Investorenblog vermutet als bei Dir.
        Da klingt imho schon noch stark der alte Finanzdienstleister durch:
        Rendite braucht Preis, und Preis kommt von Knappheit = Ressourcenkontrolle.
        Wen interessiert Bedarf, Sinn, Ganzheitlichkeit, Gerechtigkeit, Versorgungssicherheit?
        Welchen Wert haben diese Anlageformen zum “Kuchen backen”, sprich zum Erwirtschaften einer Wertschöpfung?
        Edelmetalle: marginal.
        Deren Wert beruht fundamental auf ihrer Eigenschaft als Luxusgut. Wenns echt Spitz auf Knopf geht, kann man vielleicht noch Söldner dafür anheuern.
        Ackerland:
        Was willst Du damit ohne den Idioten, der drauf rumwerkelt (ich darf das so sagen, bin selber Bauer). Und wenn Du nicht grad von einem totalen Zusammenbruch der Kultur ausgehen willst, wenn also ein Bauer noch ein paar Dutzend Menschen ernähren soll, brauchst Du auch Maschinen, Saatgut, Lager, Vieh, Ställe, Transport, Geduld, Frieden etc., und natürlich auch…
        Energie
        Was willst Du damit?
        Willst Du dir 220 V durch den Körper jagen? Oder Kerosin saufen?
        Erst brauchst Du ein Häuschen mit Ofen, vielleicht sogar mit Licht und Internet, ein Auto, einen Traktor, einen Kühlschrank, eine Fabrik, eine Straßenbahn…
        Wertschöpfendes Wirtschaften ist ein fein abgestimmter Prozeß, der seine Rendite nur im ständigen Fließen erbringt. Das hat viel von Lebendigem an sich. Das kann man nicht kapitalmäßig konservieren. Das ist die große Lebenslüge der Finanzmenschen, egal ob klein (Lupo?) oder groß (Rothschild).
        Nix gegen ein paar Finanzer als Dienstleister der Wertschöpfung. Aber eben “Dienen” und “Leisten”, nicht auf leistungsloses Einkommen spekulieren. Der Schwanz hat sich beim Wedeln klar dem Hund unterzuordnen.
        Binswanger zitiert Aristoteles, der “Oikonomike” (Wirtschaften) von “Kapelike” (kaufmännische Gewinnschöpfung ohne eigene Leistung) unterscheidet.
        Schumpeter unterscheidet den Entrepreneur vom Arbitrageur,
        Coudenhove-Kalergie den Unternehmer vom Schieber, die frühen Antizionisten das “schaffende” vom “raffenden” Kapital.
        Ich hab’s hier
        http://www.geld-frisst-mensch.de/anatomy.php
        “Weltsphäre” und “Geldsphäre” genannt.
        Die älteste (und imho schönste) Fundstelle dieser Dualität ist die Geschichte von Esau und Jakob – ja, genau, im alten Testament, der i.W. jüdischen Überlieferung:
        http://www.bibel-online.net/text/luther_1912/1_mose/27/
        Jakob, der (schöngeistige) Stammvater der Juden, begeht hier Erbbetrug an seinem (naturverbundenen, wertschöfpenden) Bruder Esau.
        Es ist dieses jakobische Selbstverständnis, das Schaffen von Raffen, Stadt von Land, Finanz von Unternehmen unterscheidet. Und vielleicht auch irgendwo in einer wie auch immer gearteten “jüdischen Kultur” zu finden sein könnte. Die Bibel verspricht letztlich auch Esau Gerechtigkeit: “Und es wird geschehen, daß du auch ein Herr sein und sein Joch von deinem Halse reißen wirst.” – nicht auf Kosten des Jakob.
        Wir werden sehen….
        Nix für ungut.
        Bitte nicht als Kritik, sondern als freundschaftlichen Beitrag zur Selbsterkenntnis lesen.
        Danke!
        Gruß
        Wolfgang Rosner
        Dipl-Ing. agr. (FH)
        Master of Business Administration
        Biobauer

        Reply
        1. 5.1.1.1

          lupo cattivo

          Ja danke, aber wohl, Missverständnis.
          Ich bin kein Anlageberater, will es weder sein noch werden und habe das nicht als Empfehlung für den Einzelnen, sondern als -wahllos herausgegriffenes Beispiel aufgezählt, wie Staaten das Vermögen unterlegen können, auf dem das umlaufende Geld basiert, und das auch nur, weil irgendjemand -systemorientiert- rumgemostert hat, es gäbe evtl. gar nicht genug Gold,… was in der Praxis nicht der Fall ist.
          Es passiert leider immer wieder, dass man in einer Diskussion versucht, dann solche Vorschläge am bestehenden System ad absurdum zu führen. Keiner will realisieren, dass das bestehende System das Absurde ist und dass man an den Ereignissen in diesem System nicht etwas ganz anderes messen kann.
          Bitte den Gedanken von Anfang an verfolgen !

      2. 5.1.2

        Anna Reichmann

        In 50 Jahren hat sich die Menscheit mehr als verdreifacht, und die Arbeitsproduktivität verzehnfacht. Wer da etwas von Nachwuchsmangel labert ist Grün (hinter den Ohren). Der größte Umweltfeind ist der Mensch, und wenn man die “Massenfickerei” nicht stoppt geht das menschliche Leben auf der Erde unter. Umweltschutz kann nur heißen Schutz vor der extremen Überbevölkerung; alles Gelaber über Luftverschmutzung ect. ist dummblödes Ablenkungsmanöver, da es den Kern absichtlich verleugnet.
        1900 war das Deutsche Reich doppelt so groß wie die BRD, und hatte nur 55 Mio. Einwohner – die BRD hat weit über 80 Mio. Wer die Bevölkerungs-dichte so dramatisch überhöht, und damit die Heimat unserer Kinder zubetonieren will, ist ein Verbrecher und Mörder am eigenen Volk.
        Das deutsche Volk gibt es schon nicht mehr, wie die letzten Wahlen beweisen. Ein Volk hat u. a. eine gleiche Sprache, gleiche Religion, gleiche Kultur und Sitten, doch wenn es bei einer Wahl so unterschiedlich wählt, das man sagen kann es will extrem unterschiedliche Staaten, so kann man, wie bei den USA, nur noch von einem Vielvölkergebilde, aber nicht mehr von einem Volk sprechen.

        Reply
    2. 5.2

      uwe

      Danke Wolfgang,
      ist doch schön wenn man noch ein wenig Humor dabei hat. Dann fällt die Einsicht leichter.
      Die Räuber plündern nicht nur das Volk, sondern zunehmend sich auch untereinander.
      _______
      Warum antwortet das Volk nicht mit Gewalt und Aufständen? Weil sie dann nach kürzester Zeit, das gleiche System hätten und noch ein paar Tote dazu.
      Ohne einen Bewußtsseinsprung der Gemeinschaft gibt es keine bessere Gesellschaft, wie denn?
      Aufklärung ist die Vorbereitung dazu.
      __________
      Etwas banal ich weiss, aber in der Natur kann man es auch beobachten:
      Wie wehren sie Tiere oder Pflanzen?
      (z.B. mit Dornen und Ungeniessbarkeit. )
      A) Selber ein noch größerer Räuber werden?
      B) ungeniesbar werden?
      C) Geschützten Standort wählen?
      D) Schneller Vermehren als der Feind?
      Sicher gibt es noch viel mehr Uberlebenstricks.
      ______
      Für einen Menschen hilft durchaus auch Bewußtsein.
      Wie willst Du jemanden umbringen der lieb zu dir ist? Schon schwerer als nur aggressive, die man bequem lenken kann.

      Reply
      1. 5.2.1

        Wolfgang Rosner

        @ Uwe,
        Danke für das Stichwort.
        Keine Frage, das Bewußtsein ist der Schlüsselpunkt zur Veränderung.
        Wenn ich Gutti’s Beliebtheitspunkte nach seiner letzten Show sehe, kommen mir noch Zweifel bezüglich der Bewußtseinsentwicklung unseres Landes. Anderseits – ein halb leeres Glas ist natürlich auch halb voll…
        Vor einiger Zeit lief (ich glaub’ auf n-tv) ein Vergleich zwischschen Menschen und Affen:
        Was macht den Menschen zum Menschen?
        Es ist nicht etwa unser scharfer Intellekt, sondern die bedingungslose Prädisposition zur Kooperation.
        D. h. der “Deal” – ich gebe Dir, aber nur wenn Du mir gibst – ist eine äffische Domäne.
        Der Mensch dagegen verfügt über Urvertrauen: Ich gebe Dir, wenn Du brauchst, weil ich weiß, wenn ich brauche, wird mir auch jemand geben.
        Dieser Schritt markiert offensichtlich die Enwicklung vom Affen zum Menschen. Es gab dann wohl noch weitere “Boosts” in der Evolution, verbunden mit größerem Gehirn und der Sprachentwicklung.
        Diese zusätzlichen Vorteile haben die Kooperationsfähigkeit des Menschen weiter gesteigert, so daß er sich sogar einen “Regression Bug” erlauben konnte: Arteigene Parasiten in der Form von “Pathokraten” (s. Link rechts oben). Damit hat sich das äffische Verhalten nicht nur in Teilbereichen der “Kultur” wieder etabliert, sondern sogar in vielen menschlichen Teilpopulationen gesellschaftliche Dominanz übernommen.
        Ich erwarte/erfühle einen neuen Evolutionsschritt der Menschheit durch Überwindung dieser Affennatur. Das Internet wird einen wesentlichen Beitrag leisten – so wie wir das hier tun.
        Als ich vor zwei Jahren meine Söhne von 9/11-Skeptik und anderen Truther-Themen überzeugt habe, standen sie damit isoliert in der Klasse. Heute stehen die Lehrer hilflos vor der Klasse und entschuldigen sich, wenn sie “offizielle” Weltbilder vermitteln müssen (z. B. Klimawandel).
        Ob die kosmischen Kräfte in einer 2012-Konstellation was ausrichten, übersteigt meinen Horizont. Aber ich hoffe (und fühle) auf eine selbsterfüllende Prophezeiung.
        Einen sehr informativen Text zum Thema “Bewußtseinserwachen” habe ich hier
        http://www.reichsbewegung.org/portal/attachments/125_Zeitenwende%20im%20Christentum.pdf
        gefunden.
        Ich will mich nicht mit allen Inhalten dieser Seite identifizieren – mir ist es egal wo Atlantis lag, ein pseudowissenschaftlicher Schematismus ist nur eine von vielen möglichen Beschreibungsweisen, und ich will nicht auf russische Atombomben warten, um etwas zu bewegen.
        Aber der Grundgedanke einer übergeordneten Religiosität, losgelöst von organisierten Religionen, als Basis für menschliches Handeln, für Moral, für Motivation, für Sinn, für Kreativität hat mich sehr angesprochen.
        Gab’s wohl schon mal als “deutschen Idealismus”. Vielleicht ist das Land der Dichter und Denker doch noch nicht so tot?

        Reply
  21. 4

    Truderich

    Hallo,
    ich würde gerne einen Punkt deiner Ausführungen in ein etwas wahreres Licht rücken:
    “Noch besser gestellt sind die etwa 100.000 jährlich neu einwandernden Spätumsiedler, die sofort die deutsche Staatsangehörigkeit erhalten, auch wenn sie kein Deutsch sprechen. So werden jedes Jahr etwa 20.000 Einwanderer aus Russland willkommen geheißen (18.700 waren es im Jahr 2000).”
    Diese, wie du sie nennst, “Spätumsiedler” erhalten hier nicht sofort die deutsche Staatsangehörigkeit, sie sind bereits Deutsche, sie sind auf deutschem Boden geboren, egal aus welchem Volk sie stammen. Das deutsche Reich ist nicht untergegangen, es ist nur handlungsunfähig. Es besteht ganz offiziell in den Grenzen von 1937 fort. Und eben weil das so ist, hat jeder Mensch, der auf deutschem Boden geboren wurde, gleich ob Pole oder Russe, automatisch die deutsche Staatsangehörigkeit. Schaut euch mal das Staatsangehörigkeitsgesetz an, besonders in der Fassung vor 2005, dort steht es im §1 gleich als erstes drin; “Deutscher ist, wer die unmittelbare Reichsangehörigkeit besitzt”. Und die erhält man nunmal durch Geburt.
    Und wenn ihr jetzt beim Fragen stellen seit, fragt doch mal jemanden, wo denn der Staat zu finden ist, dem ihr laut eurem Personalausweis alle angehört. Wo liegt denn der Staat “DEUTSCH” ? Bitte keine Denkfehler, bei den Österreichern, die benutzen in groben Zügen die gleiche Sprache, müsste dem sinngemäß was drin stehen?….tut es aber nicht.
    Und schaut euch dann mal euren “Pass” genauer an. Sämtliche anderen Staaten dieser Erde, mit einer Ausnahme, geben ihren Bürgern rote Pässe, nur die der sogenannten Bundesrepublik Deutschland sind grün. Ratet mal, welche noch.
    Schaut dazu mal die UN-Carta an, die sogenannten Feindstaatenklauseln (§53,§107)….so langsam sollten es wirklich alle begreifen, zwanzig Jahre nach der sogenannten Vereinigung ( zweier rechtlich nicht mehr existierender Staatskonstrukte, zu einer BRD Finanzagentur GmbH )
    Ein Wahrheitsliebender (weder links noch rechts, und radikal schon gar nicht)
    (btw…wenn man in Britannien singen darf, “Britannia rule the Waves, Britons never will be slaves!”, sollte man in Deutschland doch auch singen dürfen, “Deutschland, Deutschland, über alles, über alles in der Welt” —- darf man nur nicht, denn nur Gedanken sind frei, noch)

    Reply
    1. 4.1

      lupo cattivo

      Ich nenne sie nicht so, sondern der Autor des Artikels, aber vermutlich sind damit diejenigen gemeint, die zusammen mit den mglw. bereits Deutschen Mitkommen, also onkel, Tanten Nichten, Neffen , Schwiegersöhne und – Töchter usw.
      Wenn jemand bereits Deutscher ist und von einem “deutschen Staatsgebiet” in ein anderes umzieht, dann muss man fragen , warum er/sie deshalb derart begünstigt wird, das müßte dann bei jedem Umzug so sein…

      Reply
    2. 4.2

      sawaddie

      Also mein Pass ist rot, nur vorläufige Pässe mit verkürzter Gültigkeit (bei manueller kurzfristiger Ausstellung) oder Kinderpässe sind grün.
      Bitte nicht alles immer gleich zur bösen Verschwörung aufbauschen…

      Reply
    3. 4.3

      Markus

      Also, deutscher Staatsangehöriger ist, wer einen deutschen Vater hat. Wer in Deutschland geboren wird, erhält die Staatsbürgerschaft des Vaters.

      Reply
  22. 3

    Adept

    Eine sehr verdienstvolle Arbeit, diese Zusammenstellung
    der Zerstörung eines großen Volkes – die weiter anhält und deren Ende nicht abzusehen ist.
    Die Zuführung der Moslems nach Deutschland wird von den gleichen Zionisten inszeniert, die die Juden aus Europa getrieben haben.
    Zur Erklärung: meiner Meinung nach werden die Juden von einer Minderheit, den Zionisten, gegen ihren Willen fremdgesteuert; sie merken es nur nicht. Die Nachkommen der Chasaren (Kasaren) beherrschen die internationalen Geschäfte, einer der Führer ist Strauss-Kahn vom IWF; er nimmt die Rolle ein, die früher Henry Kissinger innehatte. Die meisten Gelder nach Israel werden von den Zionisten verfrühstückt, ansonsten hätte man in Israel schon goldene Klodeckel in jedem Haus.
    Erinnern möcht ich dabei an diese Rede:
    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/01/07/aus-einer-rede-benjamin-h-freedman-im-willard-hotel-washington-d-c-1961/

    Reply
    1. 3.1

      Banana

      Sie wissen es schon und sie merken es auch, hier der Videobeitrag (nkusa.org):
      http://is.gd/gotcK
      Grüsse

      Reply
  23. 2

    Elke

    Dieser Artikel beantwortet so viele Fragen.
    .. das bedeutet also, dass das Szenario, welches uns vor einigen Jahren als Fernsehfilm “2030 – Aufstand der Alten” dargeboten wurde, früher Realität sein wird oder sind wir schon mittendrin?

    Reply
      1. 2.1.1

        Banana

        …für diejenigen ohne eingebetteten Abspieler – hier der Direktlink:

        Grüsse

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen