Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

11 Comments

  1. Pingback: Buch aus dem Jahre 1958 enthüllt den chemischen Anschlag auf die Menschheit « Vivelaprusse's Blog

  2. Pingback: Buch aus dem Jahre 1958 enthüllt den chemischen Anschlag auf die Menschheit « Vivelaprusse's Blog

  3. Pingback: Buch aus dem Jahre 1958 enthüllt den chemischen Anschlag auf die Menschheit « Der Honigmann sagt…

  4. 3

    Frank H.

    Recht herzlichen Dank für die Übersetzung. (der Dank gilt Propagandafront)

    Reply
  5. 2

    construere

    Wir haben keine Überbevölkerung, sondern vielmehr eine Überindustrialisierung. Die Erde hält noch problemlos eine Menge mehr Menschen aus. Wenn wir nur ein wenig geschickter und im Einklang mit den echten Naturgesetzen leben, sollte dies kein Problem für uns darstellen.
    Wilfried Hacheney stellte hierzu eine interessante Forderung, welche zugleich die eigentliche Misere aufzeigt:
    “Weltweit, müsste unbedingt ein Energiegleichwert einführt werden, Dieser würde, zugunsten der Industriegesellschaft gerechnet, mindestens bei 18 liegen. Wenn Sie also weltweit 6 Milliarden mit 18 multiplizieren dann heißt das, die durchschnittliche Abnutzung der Lebenskräfte der Erde, wie Wasser, Boden, Luft, liegt real bei ungefähr 110 Milliarden Menschen.” [Quelle: http://www.wilfried-hacheney.de/ww-wasserqualitaet.phtml ]
    Aktuelle Schätzungen bezüglich der weltweiten Bevölkerung liegen allerdings bei knapp 7 Milliarden.
    Oftmals lese und höre ich, dass die geisteskranken und bösartigen Elemente auf unserer Welt eine Vernichtung von dem Großteil der Menschheit zum Ziel hat. Mir ist, ehrlich gesagt, nicht wirklich klar mit welcher Intention dies geschehen sollte. Weniger Menschen sind natürlich leichter zu kontrollieren, aber bezüglich der unzähligen Schadstoffe, deren wir seit langem auf allen Ebenen ausgesetzt sind, ist eine generelle Schwächung und Verdummung realistischer.

    Reply
    1. 2.1

      uwe

      Mal so ein paar Ideen, als Angebot:
      Prinz Philipp möchte wieder allein Jagen gehen, z.B. nicht gestört werden von anderen Menschen die ihm auf die Nerven gehen. Das ist doch ein guter Grund, oder nicht?
      Die Elite hat ihren geistigen Vorsprung verloren durch Inzucht und Bequemlichkeiten, ist vielleicht schon im Hintertreffen. Da wird der “Pöbel” gefürchtet, wenn er sich nicht mehr belügen läßt.
      Da ist doch die Aufzucht von Dummen Arbeitssklaven eine Verlockung für eine inzwischen zurück gebliebenen Elite, die die wachsende Konkurrenz mehr fürchtet, als den Verlust des eigenen Lebens.
      Neuzucht geht ziemlich schnell. Kennt jeder Pferdezüchter. Mit Mensch und Tier auch Invitro.
      (Im Adel ist man Pferdezüchter, darum.)
      Viel Spaß beim weiter Nachdenken.

      Reply
      1. 2.1.1

        mariela pocco

        in england wehren sich die bürger schon:
        prinz charles sprach von sparen
        und die bürge abtworteten
        aber er kauft pflanzen
        der adel sollte an ihre bürger ihre milliarden aufteilen und grundstücke freigeben
        und das geld für pflanzen auch
        dann wäre es fair
        die adeligen frauen bekommen viel geld für bekleidung und schmuck wofür
        dann haben sie jede menge bedienstete und reisen
        wer bezahlt das nur
        einige ältere bürger in schweden äusserten sich über die adelige hochzeit:
        wir dürfen bezahlen, aber eingeladen wurden wir nicht

        Reply
    2. 2.2

      nemo vult

      “Oftmals lese und höre ich, dass die geisteskranken und bösartigen Elemente auf unserer Welt eine Vernichtung von dem Großteil der Menschheit zum Ziel hat. Mir ist, ehrlich gesagt, nicht wirklich klar mit welcher Intention dies geschehen sollte.”
      Der auf dieser Seite genutzte Begriff “Pathokratie” als Beschreibung der politischen, wirtschaftlichen, sozialen Situation geht auf das hier: http://quantumfuture.net/gn/ponerologie/kapitel05.html veröffentlichtes Buch zurück.
      Hier sind die Erfahrungen und Erkenntnisse einiger Psychologen im “Ostblock” zusammengefasst. Die Herausgeber interpretieren dir Informationen dahingehend, daß der “Westen” pathokratisch ist.
      Im Buch wird ausführlich beschrieben, daß ein pathokratisches System keinen langfristigen Bestand hat, weil der Grossteil der Bevölkerung, die normalen Menschen, Mittel und Wege finden Psychopathie zu erkennen und sich durchzusetzten.
      Aus Sicht der kleinen Gruppe der essentiellen Psychopathen ist es notwendig diese Menschen zu beseitigen, da früher oder später alle Methoden der Beinflussung und Eingliederung der normalen Menschen in das pathokratische System scheitern, sie entdeckt und selbst ihren Lebenssinn verlieren würden.

      Reply
      1. 2.2.1

        uwe

        Pathokratie hin Pathokratie her,
        In Athen wachen die Leute auf. Dort ist gerade ein großer Aufstand in gange, den unsere Medien bisher totschweigen:

        Molotow-Cocktails aller Orten, die Polizei kommt dort nicht nach.
        http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/12/es-lauft-ein-aufstand-in-griechenland.html
        Die blutige Nase gehört zum Verkehrsminister a.d.

        Reply
      2. 2.2.2

        uwe

        Richtigstellung:
        Teileweise gleiche Filmszenen, sind auf Google datiert mit 15.12.2010 (von Mittwoch)
        n-TV hatte kurz berichtet.

        Reply
  6. 1

    Heinz

    Der Artikel in Englisch mit Links: http://www.oldthinkernews.com/Articles/oldthinker%20news/age_of_treason.htm
    Interessant auch auf der Seite unten der “Next Topic”: Vaccinate the World: Gates, Rockefeller Seek Global Population Reduction
    Auf der Seite lohnt es sich, mal rumzustöbern.
    Herzlichen Gruß,
    Heinz

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen