ad
ad

Related Articles

10 Comments

  1. 6

    nemo vult

    Ist es wichtig ob der Zaun aus- oder einsperrt? Frontex zählt nicht nur, sondern tötet – min. durch unterlassene Hilfeleistung.
    Ich denke der Zaun soll die Grenze der EU definieren. Es gibt doch gar keine echten Beitrittsverhandlungen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaft_der_T%C3%BCrkei#Strukturelle_Probleme
    “Eine weitere wirtschaftliche Herausforderung für die Türkei stellt der hohe Schuldenstand dar. Bezogen auf das BSP beträgt er 78,7% (Stand 2003).”
    http://www.turconomics.com/files/Tuerkei_und_die_PIGS.pdf
    auf Seite 6 Verschuldung der Türkei 2010 mit 55% des BIP, besser als die Anderen, aber prinzipiell kein Unterschied. Also wohin flüchten?
    Die Frage ist in welcher Währung verschuldet sich ein Land. In der eigenen Währung kann sich ein Land offensichtlich ohne Ende verschulden; siehe USA, Japan.
    Wenn ein Staat “ungedeckte” Anleihen ausgibt welche eine Zentralbank mit “Geld aus dem nichts” kauft und der Zinsgewinn an den Staat überwiesen wird entsteht Geld so als ob der Staat selbst Geld druckt. Solange die Bevölkerung fleissig dafür arbeitet und andere Länder das Geld im Tausch annehmen, weil die Bevölkerung das Landes dann für diese anderen Länder zu arbeiten scheint, funktioniert das. Obwohl Staat und Zentralbank nichts leisten ausser den Bevölkerungen vorzumachen in Ihrem Interesse zu handeln, wobei sie sich doch nur selbst dienen.
    So ein Staat muss mit Gefahren drohen. Gegenüber der eigenen Bev. damit diese weiterarbeitet und gegenüber anderen Länder damit diese weiter dieses Geld annehmen. Wenn dieser Staat allerdings dieses faktisch zinslos geschaffene Geld auch zinslos an die Bevölkerung zu verleihen (zurückzahlbar in Form von Steuern) müssten nicht mal mehr unnötige Autobahnen, Bahnhöfe oder Waffen gebaut werden.
    Gute Nacht

    Reply
  2. 5

    Ayoub

    Lassen wir die Off-Topic Comments mal beiseite:
    Aktuell ist auch für mich keine andere Erklärung plausibler als das man künftigen Fluchtbewegungen aus dem europäischen Raum hinaus vorbeugen möchte.
    Der Hauptgrund für die Emmigration bleibt nun mal die Aussicht auf stabilere, bessere wirtschaftliche Verhältnisse. Und damit sieht es eben nicht so rosig aus in unseren Breitengraden. Die Errichtung solcher Grenzzäune ist auf jeden Fall ein Akt höchster Symbolik.
    Man rechnet mit sich weiter verschlimmernden Verhältnissen.
    Man möchte Aufbrüche seitens der Bevölkerung vermeiden (auf zu neuen Ufern, neuen Wegen, anderen Verhältnissen), eine sehr heftige Symbolik.

    Reply
  3. 4

    Frank H.

    Europa ist über die Bilderberger in faschistischer Hand. Die USA ist über den CFR in faschistischer Hand. Und die TLC soll versuchen die Asiaten ebenfalls in den weltfaschismus zu bekommen. Rockefeller ist dies auch gelungen, beinahe. Nur Russland und evtl. China leisten Widerstand? Nein leisten sie nicht, sie sind ebenfalls tief im System verstrickt. Es spielt keine Rolle ob Du im IWF bist oder noch nicht, die UNO und die WHO regeln das schon auf Dauer. MAchet euch die Erde untertan so steht es geschrieben seit Jahrhunderten und es ist tatsächlich einer Familie fast gelungen. Übrigens es gibt ein “getarntes” Gutachten aus der Rockefeller Stiftumg darüber, wie sich die Eliten auf wachsenden Widerstand der erwachenden menschheit einzustellen hat! Interessant nicht war? Mittels Eugenik (Genetik) und giftigen neuronal wirkenden Chemikalien (das dritte Reich hat im Auftrag der Rothschildisten ganze Vorarbeit geleistet). Deutschland ist Täter und opfer zu Gleich, und Merkel liefert uns tagtäglich weiter an diese Blutsauger aus.

    Reply
    1. 4.1

      Maria Lourdes

      @Frank H. sagt: “Übrigens es gibt ein „getarntes“ Gutachten aus der Rockefeller Stiftumg darüber,”
      Frank hast Du einen link dazu? Das würde ich gerne lesen.
      “Woher haben die Griechen Geld her, um so einen Zaun zu errichten?”
      Ich denke das der Bau eine “Auflage für die Rettungspakete” der EU Diktatur-Banker war. Wer letztendlich dahinter steckt, wissen wir ja? Der schnöde Mammon halt mit seiner Inzucht-Bande. Das geht ja schon wieder gut los im neuem Jahr. Mir reichts, geh jetzt ne Runde spazieren und tank frische Luft und abends geh ich zum Griechen um die Ecke und trink ein paar Ouzos, jammas.
      Schönen Sonntag wünsch ich noch allen Lesern des lieben Wolf’s, thanks lupo!
      Maria Lourdes
      http://www.weltkrieg.cc

      Reply
      1. 4.1.1

        lupo cattivo

        Ja bei näherem nachdenken kam ich auch zu der Ansicht, dass die Griechen diesen Zaun nicht bauen wollen, sondern sollen
        damit es nicht mit der griechisch-türkischen Annäheriung weitergeht. Da soll ein Konflikt schön gepfegt werden.
        Die Griechen sollten einen Teufel tun und diesen Zaun lassen.

        Reply
  4. 3

    frank.scheuerer@t-online.de

    Hier in Nürnberg hat letztes Jahr, also 2010 in der Zeit um die Tage mit den Musikfreien Abenden, wie Totensonntag etc oder wie dieser Scheiß auch heißen mag, eine interessante Methode stattgefunden: Die Türken duften ohne Polizeikontrolle ihre Musik weiterlaufen lassen, bzw wuden nicht kontrolliert. Deutsche Gastronomen hatten ab Mitternacht Musikverbot. Da zwickt sich was bei mir….

    Reply
    1. 3.1

      Ayoub

      Herr Scheurer, möglicherweise hat die Nürnberger Polizei Ihre Erfahrungen der Vergangenheit geltend gemacht. Von betrunkenen, pöbelnden oder randalierenden türkischen Mitbürgern während oder nach solchen Feierlichkeiten ist nämlich in äußerst seltenen Fällen zu rechnen. Bei deutschen Veranstaltungsteilnehmern scheint man wohl von einer höheren Gewaltbereitschaft auszugehen…

      Reply
  5. 2

    Wolf2010

    da kann ich Herrn Cattino nur Recht geben und später werden uns die MSM versuchen zu erklären wir mußten so handeln damit wir die Multikulti-Gesellschaft nicht auch noch fördern. Vielleicht braucht man demnächst ein Visum für die Türkei, wenn man da z.B. Urlaub machen wollte. “Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen” wir bauen sie einfach, wie damals in der DDR. Es wiederholt sich alles zu unserem Nachteil, dank EU !

    Reply
  6. 1

    sternenstaub1012

    Lieber Lupo
    die Frage die sich mir stellt :
    vielleicht geht es nicht mehr darum ,jemanden reinzulassen ,sondern niemanden mehr rauszulassen …
    Und die Gelder sind ja wo hin , vielleicht wird nun komplett Europa eingezaeunt ,damit keienr mehr fliehen kann , wohin auch immer .
    helga

    Reply
    1. 1.1

      lupo cattivo

      das war eben auch so mein Hintergedanke !

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen