Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

73 Comments

  1. 21

    nemo vult

    @Uwe
    Ich vermute, der ist nicht gemeint:
    http://pbfb5www.uni-paderborn.de/www/fb5/WiWi-Web.nsf/id/F54FA551484F29ABC12571E80038C15E
    W.Eggert, Autor von “Erst Manhatten-dann Berlin” (2005! so alt schon)
    “Eine messianische Sekte, die sich als Vollstrecker Gottes versteht, unterwandert das Mainstreamjudentum sowie Schlüsselpositionen internationaler Macht…Denn erst, wenn sich die letzte Offenbarung erfüllt hat, kann der ersehnte Messias zur Erde herabsteigen. Doch genau diese Vision verheißt der Erde das Armageddon.”
    Da ist Hr.Eggert mit dem Imam aus Leipzig einer Meinung, der in einer interessanten(bzgl. der Entwicklung von Meinungsmache im Öffentlich/Rechtlichen und Wahrheitsfindung) Talkrunde 2006 feststellte: “Die Juden(wohl besser: die Zionisten, bzw. die Chassidim) wollen die Apokalypse.”
    http://www.ruclip.com/video/UbMDJOiGz4s/dr-hassan-dabbagh-bei-sabine-christiansen-welche-religion-hat-gott-1-6.html
    Die präzisere (aber genauso unbeantwortbare)Frage ist doch wohl: Wer praktiziert die richtige Religion? – Entscheidender und beantwortbar ist m.E. doch eher die Frage: Wessen Handlungen waren richtig?
    “Durch wen wenn nicht durch uns, wo wenn nicht hier, wann wenn nicht jetzt…?” – wird der Wahnsinn der Psychopathen unschädlich gemacht.

    Reply
    1. 21.1

      uwe

      Nemo, ich für meinen Teil stehe nicht so auf Religion. Außer ich bin der Religionsgründer. *LOL*
      Ich habe meine lange Antwort gelöscht, weil ich dummerweise auch Eigenschaften eines Pyschophathen bei mir entdeckt habe. Dumm gelaufen, Sorry.

      Reply
  2. 20

    Keine Kälte , sondern Hitze

    HEy , hier im Süden Deutschlands haben wir 12° seit 3 wochen wunderbares Wetter.
    Nichts mit Golfstromkrise von wegen Kälte und -40° Die Bilder vom Golfstrom zeigen , das die Strom normal verläuft und die kurze Kältephase war wegen den sonnen flecken.
    Einige sagen zwar das USA grad unter Winter zusammen bricht , und das der Sturm in 2Wochen her kommt, aber Ihr blogger , habt es wieder versaut und euch unglaubwürdig gemacht .

    Reply
  3. 19

    Erich

    Habt ihr mal beobachtet, dass es fast keine Schmetterlinge mehr gibt!
    Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen?
    Handytürme auf Wohnhäusern, Chemiebomber täglich – die übrigens inzwischen auch Wolken verschwinden lassen können – ich habe Aufnahmen – unfassbar! – gepanschter Genfraß – wo soll das Alles hinführen?
    Die Finanz- und Wirtschaftskrise ist nur Ablenkung!!!
    Ich bin doch kein Versuchskarnickel!!
    (Verzeihung für den Ausdruck ihr armen Viecher in den Laboratorien)
    Wir können nicht mehr wählen. Der Strahlung, dem Chemiedreck und der Sonnenverminderung sind wir ausgesetzt.
    Die Gesundheit ist das Wichtigste!
    Wenn Du krank bist, kannst du dich nicht mehr wehren.
    Ich denke jede Aufklärung muss auch eine Aufforderung für eine Tat enthalten!!!
    Mit Liebe holst du die Chemiebomber nicht vom Himmel!!!
    Mein Vorschlag – Boykott auf allen Ebenen!
    Sie müssen es am Geldbeutel merken!
    Ich unterstütze die Gutmenschen, Systemschläfer und Spaßbremsen in ihrem Glauben.
    Wie?
    Den Eigenheim- und Gartenbesitzern erzählen: für 4000 Euronen du dir eine Handystation aufs Laubendach montieren lassen – das fördert die Dicke der Geldbörse und gesund ist es auch – brauchst das Gehirn nicht mehr selbst zu benutzen, bekommst deine Denke gratis vom Mobilfunkkonzern.
    RTL aufm Handy gucken – darauf habe ich gewartet – echt –
    will doch wissen welche Neue der Lothar hat, ich schlafe sonst so unruhig.
    Nebenbei muss natürlich die Bandbreite für Funkübertragung erweitert werden – eben deswegen der neue Handyturm auf dem Laubendach!
    Design- und Fotosammlung
    Schönste Mobilfunk-, Radar- oder sonstetwas für eine Antenne mit der Stromzuführung (Leistung der Anlage) ablichten – Gallerie fürs Straßenfest
    Statt Fernsehen, raus gehen, Wolken gucken (da sitzen sie in der ersten Reihe!!)
    Nicht mehr fliegen, Boykott dieser Branche!!
    Statt Wetterbericht – Telefonnummer 666 23 23 23 vom MET Office in London verbreiten, da kann man sich den Sonnenschein für die Grillparty kaufen!
    Wenn schon grüne Plakette – dann auch für alle – auch für Flugzeuge, auch fürs Militär!
    Außerdem will ich den umweltgerechten Krieg!
    Feinstaubplakette für Tornados und Panzer und die Atombombe! Biosprit für Flugzeugträger!! Diese Aktion wird unterstützt von WWF, Greenpeace usw. usw.
    Verteilen von Schals – mit Aufschrift “Gegen die Klimaerwärmung”
    Politikerhandzeichensprache erlernen und anwenden im täglichen Leben! (Als Zehnjährige hatten wir auch mal eine Geheimschrift und versteckte Zeichen für die Schule, wir waren die Größten, eben die Eingeweihten!)
    Falls Gespräche auf Geld, Geldmangel usw. kommen als Lösung anbieten:
    einen Kopierer in den Keller stellen für die kleinen Scheine
    für mehr eine Bank gründen und selbst Kredite aufnullen und solche Sprüche “Ich bin doch nicht Rockefeller….”, oder “Wenn ich mit Rothschild verwandt wäre, dann ..”
    verwenden – es ist erstaunlich welche Wirkung soetwas hat!
    Alltagssprache überdenken – ganz wichtig
    Statt Bürger – Bewohner
    Statt Unternehmen (Von-unten-nehmen) – Betrieb Firma
    Statt Unterhaltung (unten-halten) – Einschlafmedium
    Statt Fernseher – Gehirnverblödungskasten
    usw. usw.
    Wettbewerb für Kinder und Junggebliebene!
    Wer entdeckt das “Lebensmittel” mit den meisten und sprachlich am schönsten gestalteten Zusatzstoffen?
    Wer findet die meisten Dinge?
    Wir suchen Aspartam, Geschmacksverstärker, Hefeextrakt usw.
    Etwas für den Chemieunterricht.
    Wir wollen die Inhaltsstoffe einer Sonnencreme aussprechen lernen.
    Ein jeder von uns hat so sein Steckenpferd und genau da sollte man der Sache wirklich auf den Grund gehen.
    Wir spielen alle Kriminalist und oder Journalist, wir gehen bis zur Person, bis zum Geld zurück.
    Gut dokumentieren alles.
    Mein Depressionsvertreibungsfilm:
    Der grüne Planet, 9 Teile
    http://www.youtube.com/watch?v=vd1nh0eL4S8
    speichern, anschauen und dann: Leute kurzschließen!!
    Auch noch hübsch
    Max Rabe Klonen, Klonen kann sich lohnen
    http://www.youtube.com/watch?v=BMkjoQ6S7oQ

    Reply
  4. 18

    uwe

    Eine andere Baustelle wo wir auch nicht Aufgeklärt werden ist die fortschreitende Computertechnik, die jeden von uns mehr oder weniger engmaschig überwachen kann.
    Am 3.1.2011 wurder der neue Intel Prozessor Chip “Sandy Bridge” vorgestellt.
    Hier ist auch (und insbesondere) für die neuen mobilen Computer einen neue Funktion eingebaut worden, die über die integrierten UMTS- 3G-Mobilfunkfunktionen einen Computer per zentraler SMS zerstören (unbrauchbar machen) können.
    In Fachkreisen werden die Kritiker gerne als “tin foil hat wearers” verspottet.
    Dabei kann man in den Intel White Paper’s die technischen Details nachlesen.
    FAKT: Möglichkeit zur Fernzwangsabschaltung per 3G Funk durch den Hersteller (oder Regierungsstellen?) Dazu genügt schon eine bestimmte SMS, die auch ohne SIM-Karte selbst bei scheinbar abgeschalteten Computer empfangen werden kann. (UMTS ist heute nahezu Flächendeckend.)
    http://www.techspot.com/news/41643-intels-sandy-bridge-processors-have-a-remote-kill-switch.html
    Die kritische Hinweise dazu sollen von Leuten mit Intel-IP bei Wikipedia gelöscht worden sein.
    Aber zumindest dies ist immer noch enthalten:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Intel_vPro#Intel_vPro_Privacy_Concerns
    Was aber noch viel weiter geht ist längst in den teureren Buisness-Notebooks enthalten.
    FAKT: Intel vPro-Technologie. Hieru gehört als Teil auch
    Die sogenannte „Intel Active Management Technologie“ bietet in ihrer aktuellen Fassung auf Geräten der vPro-Plattform folgende Funktionen:
    • Auslesen von Statusinformationen
    • Ändern von Konfigurationen
    • Ein- und Ausschalten des PCs.
    Hier wurde eine Technologie eingebaut, die nach Intel Angaben selbst bei defektem Computer noch Fernsteuerung von KVM Keybord/Video/Mouse ermöglichen soll.
    Einige Experten vermuten das sogar dann noch zusätzlich Zugriff auf die eingebaute Webcam und das seit langem eingebaute Mikrophon möglich ist. (Bei scheinbar ausgeschaltetem Computer.) Man kann (wie bei Handies) nur sicher sein vor Lauschangriffen, wenn der Akku auch noch herausgenommen ist.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Intel_vPro
    http://www.inggross.de/text/AMT
    Davon ist jeder von uns betroffen. Das muss man sich bewußt machen.
    Bei Bedarf läßt sich noch mehr dazu sagen.

    Reply
    1. 18.1

      W

      @ Uwe sagte: »Die kritische Hinweise dazu sollen von Leuten mit Intel-IP bei Wikipedia gelöscht worden sein.«
      Kennst Du den »Wikiwtcher«: http://wikiwatcher.virgil.gr/

      Reply
      1. 18.1.1

        uwe

        Nein, ist mir nicht bekannt. Ich werde es erst einmal auf Schadsoftware abklopfen.
        Zitat: »Die kritische Hinweise dazu sollen von Leuten mit Intel-IP bei Wikipedia gelöscht worden sein.« hier zitiere ich nur Experten, die Wiki beobachten. Ich habe mir nicht die Mühe gemacht es in allen Einzelheiten nachzuprüfen. Man kann bei Wiki soetwas recherchieren unter Versionsgeschichte, habe ich schon öfters bei kontroversen Themen gemacht und gestaunt.
        Die Spionage-Software die ich oben beschrieb ist Integraler Bestandteil der heutigen PC-Technologie. In den Buisness-PC’s in ausgefeiterer Form, weil sie besonders die Zielgruppe darstellen. Von allen meinen Geschäftsreisen, sind genau die Bilder durch einen “Virus?” fremd-gelöscht worden, wo ich den Kriegsschauplatz in Belgrad ausführlich Fotografiert habe, mit der von den USA bombardierten Chinesischen Botschaft, den Einschlägen der Cruise Missile’s und vielen Einzelheiten. Nur genau die. In der zeit wo ich täglich mit den USA im Datenaustausch stand. Kann Zufall sein.
        Das oben beschriebene steht auch im “Intel White Book”, so einer Art offiziellen Pflichtenheft für die Techniker.

        Reply
  5. 17

    stevenblack

    Sehr, sehr gut gemachte Arbeit, Lupo. Dein Blick für das wesentliche, schärft sich zunehmend.Kompliment!
    Persönlich gehe ich von einem “Script” aus, welches sich für die leichtgläubigen, fundamentalistischen Evangelienfans “leicht deuten” ließe – wenn sie denn was im Kopf hätten, außer Fanatismus – dem liegt die ein Plan, messianischer Endzeitpsychokraten zugrunde, gut beschrieben und “gezeichnet” nach einer klaren Analyse von Wolfang Eggert.
    Grüße @ all
    PS:für die’s interessiert – Supriem Rockefeller ist abgehakt und sowas von “aufgeflogen”, dämlicher gehts gar nicht!Kris Rayns, wie der Typ wirklich heisst, ist – wie eigentlich zu erwarten war – ein ganz gewöhnlicher Dieb, Betrüger, der noch zu Hause im “Hotel Muttern” lebt. Mir ist egal, wo jemand lebt und mit wem – geht niemand was an, aber wer sich “Rockefeller Junior” und mit einer komplizierten Fassade hantiert,braucht sich nicht zu wundern, wenn ihm jetzt hysterisches Gekreische im Genick haftet und alle Weltr auslacht!
    Wes Penre ist in dem Fall auch eher der betrogene, als sonstwas – zumindest bisher, sieht es danach aus.
    http://luxverum.wordpress.com/2009/10/13/wes-penre-threatened-by-nsa-on-supriem-rockefeller/
    http://www.disclose.tv/forum/debunking-the-supriem-rockefeller-myth-hoax-t14339.html

    Reply
  6. 16

    naj1991

    nice nice lupo… immerwieder schön deine beiträge zu lesen und auch jedesmal n denkanstoss..

    Reply
  7. 15

    Luzios

    @ Anatoll4343
    der “Shylook” bei Shakespeare (Der Kaufmann von Venedig) ist ja letztendlich der Prototyp jener Leute, von denen LUPO redet, wenn er das Wort “Zionist” gebraucht.
    Ich persönlich halte das auch für ein unglücklich gewähltes Wort, weil da kurzfristig leicht der Gesamteindruck entstehen kann, dass LUPO hier ein Mantra abspult, das Du als “Wahn” bezeichnest.
    Wenn wir allerdings die Geschichte verfolgen, dann können wir wissen, dass – wie ich es nenne – das “ROTHSCHILD-PRINZIP”, um das es hier ja letztendlich geht, schon seit der Antike die Menschen betrogen hat. Ich erinnere hier z.B. an den den Trick mit dem 1/2 Shekel, eine Silbermünze ohne das Abbild eines Potentaten, mit der die Juden zu einem festgesetzten Zeitpunkt die Tempelsteuer zahlen mussten. Je näher der Steuertermin rückte, umso teurer wurde diese Münze.
    Dass LUPO leidenschaftlich gegen den Geist des “ROTHSCHILD-PRINZIPs” zu Felde zieht, kann ich ihm nicht verdenken;- ob das schrill oder weniger schrill gesehen sollte, ist natürlich Geschmackssache, aber WAHN ist das mit Sicherheit nicht!

    Reply
  8. 14

    Kriegerin

    Sehr sehr gut geschrieben. Danke für den informativen Artikel.
    Es passiert soviel, dass man nur hoffen kann, dass immer mehr Menschen neugierig werden. So vieles wird initiiert und viele Menschen sind uninformiert. Ich habe mich intensiv mit Tierverstümmelung auseinandergesetzt, und war zutiefst geschockt. Meiner Meinung nach sind auch das Versuche des Militär unter Einsatz von Haarp.
    Die Erdeinbrüche können zum Teil nicht erklärt werden, nehmen aber bei uns extrem zu.
    http://doku.cc/2006/03/09/erntezeit-der-aliens-tierverstummelungen/
    http://www.sicherheit.info/go/1112321
    Viele Grüße, habe die Seite mehrfach weiter geschickt.

    Reply
    1. 14.1

      kosh

      – Es passiert soviel, dass man nur hoffen kann, dass immer mehr Menschen neugierig werden.
      Haiti ist ein anschauliches Beispiel. Als Neugier würde ich das nicht bezeichnen, was dort aus dem Passieren “wird”. Nur deshalb, weil dort wo viel passiert (wird) dann doch nichts passiert, dürfen uns Presstituierte täglich mit vorgeSPIEGELtem Mitgefühl von der Kapitalfront ablenken. Diese Front ist wie im Westen nichts Neues.
      – Die Erdeinbrüche können zum Teil nicht erklärt werden, nehmen aber bei uns extrem zu.
      Grundwasserabsenkung. Entwässerung. Drainage. Trinkwasserversorgung. Bodenversieglung. Wie verhält sich z.B. Ton, wenn er entwässert wird?
      Solcherart Begrifflichkeiten habe ich im Artikel nicht gefunden. Warum? Aus dem gleichen Grund, weshalb Flussbegradigungen oder die Bauwut in gedämmten Auenlandschaften tunlichst vermieden werden, wenn wieder einmal die phöse Natur ihr Wasser auf die mulitmedial ausschlachtbaren und darum völlig überraschten Opfer ihrer selbst lässt.
      Allesamt handelt es sich um anthropogene Massnahmen, deren Langzeitwirkung z.Z. ihrer Umsetzung nicht gebührend respektiert wurden und noch werden. Z.Z. können wir uns unsere Vollkaskomentalität gerade noch leisten. Und wenn nicht, wird sicher nicht Neugier uns treiben, sondern ein Mix aus Wut, Hass, Resignation. Und dann taucht jemand auf, der das beherrscht mit der Wut und dem Hass, um die Resignation zu vertreiben. Und er wird es verkaufen als Freiheit und Demokratie, oder deren Wiedereroberung, gespickt mit weiteren modischen Seifenblasen, je nachdem wonach der Masse gerade der Sinn steht. Hauptsache Erfolg, das ist Politik. Wie @Luzios gleich unten schreibt, funktioniert das Prinzip spätestens seit der Antike und nichts hielt den Homo sapiens seither davon ab, sich daran fest zu klammern. Es ist nicht die Masse, die den Köder auswirft, aber es ist die Masse, die anbeisst und klammert.
      Warum wirft der Sportfischer die Angel aus? Weil er es kann!
      Warum beisst der Fisch an? Ok, aber warum beisst der Homo sapiens an?
      Die Amis auf Kurs
      Grüsse
      kosh

      Reply
  9. 13

    strayarbat

    Gelingt es uns, die “Bande” kalt zu stellen, also nicht gegen sie zu kämpfen, sinnlos, sondern in einer wachsenden “Interessen-Genossenschaft” weltweit unsere eigenen Wege zu gehen, dann hat die “Vorsehung” schon alles für uns parat/vorbereitet-zB.:
    http://www.alpenparlament.tv/playlist/367-terra-preta
    Die Erde hat Platz und Resourcen für 100 Milliarden Menschen, lassen wir uns nur nicht mehr verarschen – somit können 10 Milliarden in einem wahren Paradies leben – wenn wir uns aus der Versklavung befreien, heute ist es eher möglich als im Mittelalter – NOCH !

    Reply
    1. 13.1

      uwe

      Vor allem werden weniger Menschen geboren in den Ländern die “Wohlstand” haben.
      Das ist wieder ein Guter Beitrag. Dazu passt auch Sepp Holzer.
      http://www.youtube.com/results?search_query=sepp+holzer
      Überall gibt es Lösungen zum Leben. Das Haupt-Hindernis ist die Diktatur (Corporation/Korruption) einer kleinen Gruppe Menschen auf diesem Planeten.

      Reply
      1. 13.1.1

        Banana

        Naja, Holzer ist mir persönlich doch recht suspekt, vor allem aber mit seinen überaus dämlichen Humusschicht-Abtragungen (Holzer-Kritik: Jena-Hof im Burgenland). Recherchiert mal lieber die Fachliteratur bzw. die echten Erfahrungen zum Thema Permakultur von Fukuoka, Mollison, Holmgren und/oder Polaischer. Das sind die Namen, welche man kennen sollte… 😉
        Grüsse

        Reply
      2. 13.1.2

        uwe

        Hallo Banana, natürlich hat einer wie Holzer seine Feinde. Eigentlich jeder der aufsteht und was sinnvolles tut. Ich muss sagen, was er erklärt leuchtet mir sehr gut ein. Wir haben als Kinder auch die Natur sehr aufmerksam und frei beobachten dürfen.
        Wenn ich das richtig verstanden habe mit er im Interview bei BR-Alpha auch zur Kritik ausführlich Stellung genommen. Ist für mich keineswegs ein Spinner.
        Aber es ist halt auch immer Ansichtssache. Es gibt keine Abkürzung zum Glück für alle.
        Alles Gute

        Reply
      3. 13.1.3

        uwe

        Hallo Banana, ich ahne worher die Missverständnisse mit Holzer kommen. Weil er eine ganz andere Achtung vor der Natur, den Tieren und besonders den Pflanzen hat, als uns die Kirche und Staat erlaubt zu denken. Verrückt, denn ich habe mehrere Jahre in einer Staatlichen Einrichtung mit einem Team von Promov. Biologen, Mathematikern und Physikern an diesem Thema geforscht. Deshalb muss ich Holzer eindeutig recht geben, gegen sein tiefes Verständnis kamen mir meine (erfolgreichen!) Versuche eigentlich lächerlich vor. Trotzdem waren die Messergebnisse so eindeutig über die Reaktion von Pflanzen, das danach sofort die Projektfördermittel gestrichen wurden. Der Bischof in der Schlusssitzung beklagte sich im Wortsinn: “Dann könnten wir ja nicht einfach diese Pflanzen so behandeln und müssten uns fragen ob wir sie überhaupt essen dürften.”
        (Halt stark abgekürzt.)
        Dieses Naturverständnis das für Naturvölker selbstverständlich ist, ist uns im Materialismus systematisch ab erzogen worden. Damit wir die Religion des Geldes annehmen sollten.
        Das möchte ich zu bedenken geben.
        Deswegen wird Holzer von einigen gehasst.
        (Meist denen, die auch die Menschen als Ware handeln wollen, ohne Menschenrechte, nur nach Handelsrecht.)

        Reply
      4. 13.1.4

        uwe

        Dieses Wissen um die Natur wird gezielt unterdrückt. Es ist noch nicht so lange her da hat die Kirche sogar der Frau eine eigne Seele abgesprochen, bei Tieren und Pflanzen ist es auch heute offizielle Lehrmeinung.
        _______
        Das ist eine Methode, das Bewusstsein unten zu halten. Wer die Natur nicht achtet, finde auch nicht zur Selbstachtung und wird damit bequem zum Sklaven der Herrschenden, die mit “Glasperlen” und anderem Firlefanz die Menschen verführen/knechten.

        Reply
    2. 13.2

      uwe

      … sondern in einer wachsenden „Interessen-Genossenschaft“ weltweit unsere eigenen Wege zu gehen …
      Das sehe ich ähnlich.

      Reply
  10. 12

    strayarbat

    Eine kurze, aber bedeutende Ergänzung zu dem Gesamtthema. Seit über 2 Jahren beobachte ich, dass nach schnellen Autobahnfahrten im Sommer, meine Windschutzscheibe und das Nummeernschild nach 400-800 km Reise an einem Stück, fast sauber sind. Früher habe ich zwischendurch Tankstellen aufgesucht, weil mir diese Leichen auf der Windschutzscheibe unangenehm waren und eben auch die Sicht behindert haben. Die Eimer an den Tankstellen hatten füher Fliegenschwämme und beinhalteten immer sehr schmutziges Wasser, inzwischen sind die fast sauber. Wegen dieser Beobachtung habe ich Freunde und Bekannte angesprochen, und die haben mir diese Beobachtungen ALLE inzwischen bestätigt.
    Fliegenfänger mit Klebstoff in meinem Zimmer – KEINE FLIEGE IM GESAMTEN JAHR 2010 .
    Die Kombination Chemtrails und HAARP und weitere, die wir erahnen aber nicht genau kennen, stecken hinter all diesen “Phänomenen”.
    In einem der vielen Videos über chemtrails wurden 60-fach höhere Aluminiummengen in den meisten Gebieten der USA und an anderen Stellen ermittelt…
    http://www.youtube.com/watch?v=ub3gplub1OM&feature=related
    http://www.youtube.com/watch?v=ID_8b-n6Vp4&feature=related
    Habe eigen Fotos von “BRD” bis Polen – es ist unfassbar, was da oben abgeht – und niemand nimmt es zur Kenntnis – sorry, aber wir sind verdammt einsam hier als “Wahrheitskrieger” !

    Reply
    1. 12.1

      uwe

      Ist mir auch aufgefallen, fast keine Insekten mehr.
      Die kleineren Organismen werden von Chemtrail-Partikeln im Prinzip viel härter getroffen, als die großen Säuger. Aber wenn die Nahrungskette aufgebrochen ist … wird es nicht ohne Folgen bleiben.
      Wie sagte noch der Häuptling der Cree …?
      http://de.wikipedia.org/wiki/Weissagung_der_Cree

      Reply
    2. 12.2

      kosh

      – sorry, aber wir sind verdammt einsam hier als „Wahrheitskrieger“ !
      Warum sorry? Zum Glück, denn lieber bin ich verdammt einsam als tot. Oder umzingelt und gewaschen in einem “Demokratie macht frei”-Gulag. Denn eines ist klar, zwischen dem Zustand heute und dem notwendigen Grenzwert für eine erfolgreiche Gegenbewegung ist jede Menge Platz für Gummiparagraphen und Massnahmen der besonderen Art: Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht.
      Und, bezugnehmend auf Dein Paradies weiter unten, von 510Mio km2 beträgt der Landanteil 47% rund 240Mio km2. Geteilt durch 10Mia Menschen -> 0,024km2 pro Kopf, d.h. 2,4ha oder 2400m2, inkl. Wüsten, Gebirge, Ant-, Arktis u.a. extrem besiedelbare Räume.
      Wenn die Erde tatsächlich 100Mia Menschen ernähren sollte, dann würden rein rechnerisch 0,0024km2 pro Kopf z.V. stehen, d.h. 240m2. Ok, wenn wir die Meere leerfischen, reicht’s noch für das eine ode andere KZ für die Megafauna. Die müssten wir dann allerdings wiederum mit unserem Futter durchbringen. Und wehe das Klima setzt zu einem Tief an aus welchem Grund auch immer.
      Um sich davon eine Vorstellung zu machen, für Einfamilienhäuser im Raum CH werden überschlagsmässig 500m2 veranschlagt. Ob 2400m2 oder 240m2 pro Kopf, im System Homo sapiens möchte ich weder das eine noch das andere erleben. Erst recht nicht in japanischen Wohntürmen zu Wasser wie ins Lems “Der futurologische Kongress”.
      Die Amis auf Kurs
      Grüsse
      kosh

      Reply
    3. 12.3

      LadyM

      Deine Beobachtungen betr. der Insekten kann ich auch bestätigen. Es ist leider alles Teil des Ganzen und Stück für Stück setzt sich das perfide Puzzle zusammen. Meine Beobachtungen zu dem seltsamen Verhalten der Vögel habe ich ja schon erwähnt, mir scheint es inzwischen fast so, das bewußt am Ur-Instinkt bzw. Bewußtsein (zunächst) der Vögel herum gedoktort wird um zu sehen, was so alles “schönes” passiert. Heute war ein Tag mit extremster Haarp-Aktivität, nicht nur in Sachsen-Anhalt, auch ein Bekannter aus Thüringen bestätigte mir das gleiche. Ich habe heute erstmals bewußt bemerkt, das mein Körper dadurch in Mitleidenschaft gezogen wurde. Extreme Kreislaufbeschwerden, Kribbeln in den Fingern, Schwindel- wohlgemerkt im Zeitraum der Wolkenschiebungen. Als am Nachmittag dann das Ergebnis (dunkelgrauer Regenhimmel) vorlag, ebbten diese Beschwerden sofort ab. Man stelle sich nun vor, wie sehr das den Vögeln zu schaffen macht, die ja noch näher am Geschehen sind und deren Sinne um vieles stärker am Erdmagnetismus ausgerichtet sind, als die unseren…. Komischerweise tauchen im “Schulfernsehen” (The Day After Tomorrow, 2012) auch immer wieder riesige Vogelschwärme auf, welche schnell noch das Weite suchen, bevor es den Bach runter geht. Zufall???
      Super Artikel Lupo, weiter so!!!!!
      Gruß Lady M

      Reply
  11. 11

    Firestarter

    …und die Bibel ist ihr Drehbuch?

    Reply
    1. 11.1

      uwe

      Ist eigentlich logisch einen Plot zu verwenden, der Milliarden von Menschen schon von Kind auf eingelöffelt wurde. Sie hatten viele Jahrhunderte Zeit das Drehbuch Stück für Stück für ihre Pläne umzuschreiben.
      Die Bibel von heute hat sicherlich von der Zeit um das Jahr Null nur noch sehr wenig gemein.
      Aber ein paar Weisheiten des Neuen Testaments, das Gebot der Feindesliebe und das “Liebe Dich selbst”, damit du die Fähigkeit erlangst andere überhaupt Lieben (wertschätzen) zu können, sowie die 10 Gebote Mose sind auch heute noch ein guter Leitfaden, um in diesem Chaos ein sinnvolles Leben zu führen.

      Reply
      1. 11.1.1

        Firestarter

        Danke Uwe, für die weiterführung des Gedankens! So sehe ich es auch. In einer Gemeinschaft ist es die Moral die das zusammensein ermöglicht oder regelt. Ist die Gemeinschaft geteilt, dann kann Religion sehr hilfreich sein.

        Reply
      2. 11.1.2

        uwe

        Ich halte nichts von Religion. Gar-nichts.
        Es stecken aber manche Lebensweisheiten darin, die allgemein gültig sind. Religionen sind immer missbraucht worden, zur Verdummung und als Herrschaftsinstrument.
        Eine natürliche Spiritualität hat jeder Mensch der natürlich geboren ist, von allein mitbekommen. Das hat für mich mit Religion nichts zu tun, sondern ist eine Fähigkeit des Menschen größere Zusammenhänge erfassen zu können.
        Die Moral ist nötig um Zusammenleben zwischen Menschen und auch seiner Umgebung erträglich, überlebensfähig zu halten.
        In der Evolution ist nur der Gute-Team-Worker erfolgreich.
        Pardon, jetzt habe ich mal so meine Antwort ausgebreitet.

        Reply
        1. 11.1.2.1

          Firestarter

          Passt scho!

        2. 11.1.2.2

          uwe

          merci beaucoup
          ist halt kein einfaches Thema, weil von interessierter “Macht” geblockt.

  12. 10

    bl

    Ich denke auch, dass das Vogelsterben – und das große Sterben anderer Arten, wie z.B. der Bienen – keine natürlichen und keine bekannten Ursachen wie Feuerwerke hat, sondern gezielt eingesetzt wird, um diverse Mechanismen des Massenmordes zu testen. Wahrscheinlich stecken die üblichen Schurken dahinter, die man unter der NWO zusammenfassen kann. Aber so lange das “Volk” glaubt, was in den Zeitungen steht, so lange sehe ich auch kaum Chancen, Veränderungen zu bewirken. Das Internet ist noch das einzige Medium, das der Desinformation entgegenwirkenn kann. Was mich allerdings wundert ist, dass die Vögel nachts um 10.30 (in den USA) unterwegs waren. So viel ich weiß, sind das keine nachtaktiven Vögel…
    Was 2012 betrifft, so bin ich nicht so pessimistisch. Es sieht zwar so aus, dass die NWO auch dieses Datum nutzen will, um ihre vergifteten Pläne auszuführen, aber ich denke, dass bis dahin doch eine kritische Masse “aufgewacht” ist – vielleicht ist sie es heute schon – und diese kritische Masse wird die Energie wieder in positive Bahnen lenken. Man braucht keine Mehrheiten, sondern eine relativ kleine Menge an “klaren” (um erleuchtet zu vermeiden) Menschen, um das Ruder ‘rumzureißen.
    Zu erst einmal wird das Jahr 2011 jedenfalls sehr spannend, chaotisch, destruktiv… Aber es wird auch die Spreu vom Weizen trennen, wenn auch für Viele in einem schmerzhaften Prozess. Gut ist es da, wenn man das geistige Rüstzeug hat, um nicht in die Propagandafallen zu tappen, sondern selbstbestimmt wahrnehmen kann…

    Reply
  13. 9

    julius

    Das Obduktionsergebniss von 5 Mustervögeln war lt. CNN ein “hard external blow”, was wahrscheinlich ein Platzen der Lungen (Gerinnsel) und Absturz (Frakturen) nach sich zog…
    …bei den Vogelleichen in Chile waren die Hälse geplatzt – diese Vogelart waren aber langhälsige Fischschlinger, denen es dann per Überdruck zuerst die Halsblase zerrisen hat… Auch das Absturzmuster in USA passt zu einem
    “Überdruck-Phänomen.
    Was den Biosprit angeht ist es doch so, dass den Bauern hier der Einstieg in die Gensaaten ethisch leicht gemacht wird, “weil das Zeug ja niemand isst”. Dass hierbei den ohnehin geschädigten Böden auch noch der letzten Nährstoffe entblösst werden, spielt der Pharma in die Hände. Es läuft alles nach Plan!
    Und Kasache Guttenberg bleckt schon die Raubritterzähne – während Seehofer merklich unruhig wird! Nebenbei segnet der Papst noch die Gentechnik und fällt der hier einmal vernünftigen CSU in den Rücken! Wer jetzt noch nicht schrebert, sollte schleunigst planen…
    Den Samentausch bei Pflanzen wurde zumindest in Osterreich verboten – als nächstes kommen die Menschen dran. Das ist kein Scherz! Fragen Sie ihren zuständigen EU-Kommisar…

    Reply
    1. 9.1

      Phil

      Da fällt mir dieser Spott ein, wie man gegen Klimaerwärmungsgegner vorgeht, wo die Zweifler explodieren. lol

      Reply
      1. 9.1.1

        Banana

        Findest du den noch wieder? Ich kenne den nämlich noch nicht, wollte ihn gern mal anschauen…
        Grüsse

        Reply
  14. 8

    Banana

    Hallo,
    interessant wäre es schon, wenn ausgerechnet einmal die islamisch geprägten Länder mit gold-backed money vorangehen und die Märkte mit ihren Islamic gold dinars and silver dirhams neu aufmischen würden (obwohl ich ja eher kein Verfechter des Goldstandards bin, aus bestimmten Gründen, aber über diese Schiene der ‘Bereinigung’ der Finanzmärkte könnte man vielleicht noch viel eher zu einem quasi zukunftsgeprägten ‘Geldlos-System’ kommen), das wäre tatsächlich ein Fanal, um diese ganze, ziemlich verfahrene Situation noch einmal an einem möglichen 3. WK vorbeizulotsen. Diese Geschichte hatte ich übrigens vor einigen Monden auch schon gelesen, aber irgendwie ist mir dieser spezielle Artikel wieder entwischt. Und da mich sowas auch enorm interessiert, hab ich eben noch zwei andere, interessante Sichtweisen dazu ausgegraben:
    http://is.gd/kAuwM
    und
    http://is.gd/kAu6p
    Was ich so auch noch ganz interessant finde, ist die Aussage:
    …leben 15% nicht-zionistische Amerikaner von Food-Stamps, was es ermöglicht, sie gezielt mit US-Konzernnahrung zuerst in die Hände des ineffektivsten Gesundheitssystems der Welt zu bringen und sie dann langsam umzubringen.
    Deutlicher und klarer kann man dieses perfide Spiel eigentlich kaum mehr thematisieren bzw. definieren – perfekt auf den Punkt gebracht! Und viel mehr bleibt dazu eigentlich auch kaum noch zu sagen ausser, dass hier in D doch sehr ähnliche Planspiele ablaufen (erstmal der modernisierte Morgenthau-Plan, danach die geschürten Ängste sowie auch noch die Fesseln der ‘Gesundheitsindustrie’ (Euthanasie!), und alles schön, im gesellschaftlich noch zu etablierenden Monopolkapitalismus bzw. Faschismus – so eine Art ‘Full blown Bondage’ für alle?) – dies alles ist ja ganz alltäglich auch überall vorzufinden und von jedem klar zu erblicken sowie (bei Eignung!) zu durchschauen, wenn man erstmal begonnen hat, wirklich alles zu hinterfragen…
    Übrigens: Wenn das nebulöse SpeiGel-Medium meint (Sind die wirklich CiA? Ich dachte immer, das wäre damals engl. Pufferzone gewesen und die CoL ist daher indirekt für die Medien in HH zuständig! Nicht?), abseiern zu müssen, ‘die Bauern sind die Verlierer’, dann bin ich aber viel eher doch der Meinung, das es jetzt erst recht losgehen wird mit der beginnenden Autarkie und dem Selbstanbau sowie der agrar. Neuordnung, also fern von kollektivistischen Produktionsweisen der industriellen Machart (= Wachstumswahn)! – Also raus in die Prairie und autark werden, das wollen mittlerweile sehr viele, stimmts? Oder liege ich da etwa falsch? – Wer von Euch hat denn schon alles mit dem Gedanken gespielt, raus aufs Land zu gehen? – Wenn ja, bitte: Hände hoch!! 😉
    Grüsse
    ps. Teil 1 als Verlinkung, ganz oben unter der ‘Headline’, wäre auch noch schön. Danke…

    Reply
    1. 8.1

      Baumfrau

      Lieber Uwe,
      hier schon mal eine Hand hoch & nicht nur als Gedanke. Bin kräftig dabei, auf meinem kleinen Waldgrundstück mittels Hochbeeten Gemüse anzubauen, a la Guerilla Gärtner Saatgut zu verstreuen & mich auch ansonsten möglichst unabhängig von der “normalen” Geldwirtschaft zu bewegen. Ist viel Arbeit, macht aber auch zutiefst Freude & ich möchte es überhaupt nicht mehr missen!
      Liebe Grüße an alle anderen beginnenden Selbstversorger
      Baumfrau
      Übrigens: Habe ein Buch neu entdeckt, dass einer der Väter der sozialen Marktwirtschaft 1942 im schweizer Exil geschrieben hat: Wilhelm Röpke: Die Gesellschaftskrisis der Gegenwart. Er empfiehlt als Lösungsvorschlag auch bäuerliche Landwirtschaft und teilweise Selbstversorgung.
      Ebenso spannend der Ansatz von Frithjof Bergmann aus den 60ern “New Work” – auch dort hat Selbstversorgung ihren Platz.

      Reply
      1. 8.1.1

        Banana

        Liebe Baumfrau,
        ich bin zwar nicht Uwe (und Uwe ist auch nicht ich), aber sei’s drum:
        Ich kann dich sehr gern darin bestärken, weiterzumachen. Aber das ist wohl eh Quatsch, weil du selbst ja schon gemerkt hast, dass es zutiefst befriedigend sein kann, eigene Sorten anzubauen, die nichts mit dem Monsanto-geschwängerten Gift (zur Dezimierung der Weltbevölkerung) zu tun haben. – Ist denn das Waldstück in Hügeln oder ähnlichem versteckt? Und kann man dort auch einfach Wildpflanzen anbauen, ohne dass ein sog. ‘Förster’ gleich alles zerstören würde?
        Grüsse

        Reply
      2. 8.1.2

        Senta

        Liebe Baumfrau,
        wir sind auch in der Spur und wenn alles gut geht, werden wir zumindest was Gemüse, Fisch und Obst betrifft bald unser eigener Versorger sein.
        Auch Wasser und einen Großteil des Stromes sind autark (und realistisch) geplant.
        Nur so entkommt man diesem noch und zum Teil.
        Gegen Mikrowellen und Chemie + Metall aus der Luft sind wir als Einzelne jedoch machtlos.
        Darum Danke an lupo, dass er einer der großen Kämpder ist, die aufklären.
        **
        Bitte schaut Euch die Petition an von Avaaz gegen die Pestizidgruppe, welche für das Bienensterben verantwortlich ist.
        Überhaupt ist Avaaz eine beachtenswerte Initiative, die weltumspannend funktioniert.
        Weiß jemand mehr darüber?
        “Lautlos sterben weltweit Milliarden von Bienen und unsere gesamte Nahrungskette ist in Gefahr. Doch ein weltweites Verbot einer bestimmten Gruppe von Pestiziden könnte die Bienen vor dem Aussterben retten.
        Ein Verbot dieses Gifts in vier europäischen Ländern führte zu einer Erholung einzelner Bienenvölker. Doch mächtige Chemiekonzerne betreiben aufwändige Lobbyarbeit, damit der Verkauf dieser Gifte weiterhin erlaubt bleibt. Ein weltweiter Aufruf für ein Verbot dieser tödlichen Pestizide in den USA und der EU, wo eine grosse Debatte läuft, würde jetzt grosse Auswirkungen auf den Rest der Welt haben.”
        secure.avaaz.org/de/save_the_bees/?cl=903781579&v=8140
        **
        Albert Einstein hat ausgerechnet, dass ohne Bienen die Menschen in 4 Jahren ausgestorben sind, da die Bestäubung fehlt.
        Zufällig hat Monsanto den passenden Samen bereits fertig entwickelt, er braucht keine natürliche Bestäubung mehr.

        Reply
        1. 8.1.2.1

          lupo cattivo

          Avaaz ist nach meiner Überzeugung ebenso wie viele andere eine Befriedigungsgruppe für die Ahnungslosen. Man könnte dies allein aus der Aussage “weltumspannend” schließen, ich würde da jede Wette eingehen, weil das Imperium eine Affinität zu bestimmten Namensgebungen hat.

        2. 8.1.2.2

          Senta

          @lupo cattivo sagte
          12/01/2011 um 21:59
          Avaaz ist nach meiner Überzeugung ebenso wie viele andere eine Befriedigungsgruppe für die Ahnungslosen. Man könnte dies allein aus der Aussage „weltumspannend“ schließen, ich würde da jede Wette eingehen, weil das Imperium eine Affinität zu bestimmten Namensgebungen hat.
          “Befriedigungsgruppe für die Ahnungslosen”
          – ja bestimmt, ein Anteil davon ist ahnungslos, ein anderer spielt in der Freizeit Gutmensch.
          Aber ich bin schon freudig überrascht, wenn es ein Thema wie das Bienensterben in die Masse überhaupt reinschafft.
          Der Multiplikationseffekt durch Austausch ist zumindest so groß, dass im Frühjahr wesentlich offenere Augen die wenigen Bienen betrachten.
          Ein Gedanke und eine Verknüpfung, dazu noch visioneller Reiz – schon ist das eingestampft. Und vielleicht wächst zumindest Mißtrauen durch Aufmerksamkeit.
          Unser Problem ist ja die kritische Masse. Ist die wach, dann gehts drunter und drüber, aber je länger das hinausgezögert wird, desto unheilvoller und nachhaltiger sind die Schäden.
          Je mehr Zeit nutzlos vergeht, desto mehr wird zerstört an Pflanzen, Wasser, Tieren.
          Und die Menschen sterben hinterher, genauso verseucht, monokultiviert und programmiert für eine maximale Ausbeute bis zum Ableben.
          Jeder, der mit Selbstversorgung liebäugelt, sollte wissen, dass ihn die Bienen etwas angehen. Es sei denn, er läuft tagein tagaus mit dem Pinsel durch den Garte.

        3. 8.1.2.3

          julius

          Avaaz ist ein zionistisches U-Boot, das freidenkendes Publikum ausspioniert, wenn mich nicht alles täuscht.

        4. 8.1.2.4

          julius

          gleiches gilt bei “Campact”….

        5. 8.1.2.5

          nordlicht

          AVAAZ sind Schleimer, die das wachsende Protestpotential melken wollen. Die Anführer haben ihr Handwerk bei der Rockefeller-Stiftung gelernt.

        6. 8.1.2.7

          Firestarter

          Wer beide Pole beherscht, der bestimmt das geschehen im Feld!

      3. 8.1.3

        uwe

        Ja, es sieht so aus als wenn dies alles nach Plan läuft für Monsanto (Rockefeller). Auch die Chemtrails. Monsanto hat ein Patent auf Saaten die Aluminium resistent sein sollen, der Hauptinhaltsstoff der Sprüher.
        Es geht um die Kontrolle aller Nahrungsmittel auf dem Erdball und die Wasserkontrolle. Beides ist wichtiger zum Leben als Geld.
        In der BRD gehören Monsanto inzwischen klammheimlich ca. 90% der Saatgutlieferanten, soweit ich es erinnere.
        Mit diesem Potential läßt sich starker Druck aufbauen, auf die Landwirte und damit auf die Bevölkerung über “Qualität” und “Preis”.
        Wie wir manipuliert werden sieht man ja gerade an den Zapfsäulen, die den gleichen Finanziers gehören. Extreme Preise bei gleichzeitigem Überfluss an Rohöl.

        Reply
        1. 8.1.3.1

          Firestarter

          Schauberger:
          “Die Wahrung des Wassergeheimnisses ist auch ein Mittel, um dem Gelde die Zinskraft zu sichern. Der Zins gedeiht nur in der Mangelwirtschaft.
          Ist das Problem der Wasserentstehung gelöst und wird es dann möglich, jedes Wasserquantum und jede Wasserqualität an beliebigen Orten herzustellen, ist man in der Lage, ungeheure Wüstenflächen wieder urbar zu machen, wird der Kaufwert der Nahrung und zugleich der Kaufwert der Maschinenkraft auf ein solches Minimum gesenkt, dass das gesamte Weltbild und auch alle Weltanschauungen eine Veränderung erfahren werden.
          Die Wahrung des Geheimnisses Wasser ist daher das größte Kapital des Kapitals, und aus diesem Grunde wird jeder Versuch, der dieser Klärung dient, rücksichtslos im Keime erstickt.”

        2. 8.1.3.2

          uwe

          Ja Viktor Schauberger war ein Kluger Mann.
          Das Wasser ist ein Schlüssel zum Leben, weil unsere Körper zu 75% aus Wasser bestehen, das Hirn sogar zu 90%.

    2. 8.2

      nemo vult

      Richtig, Viele! Ich kenne (mind.) 1+8 Leute die darüber nachdenken.

      Reply
      1. 8.2.1

        Banana

        Wo? Welches Eck etwa?

        Reply
        1. 8.2.1.2

          nemo vult

          http://www.youtube.com/watch?v=tulbxioMKlQ&feature=related
          “Im Feuer liegt die Heuer.”
          Ernsthaft. Raus aus den Städten!

        2. 8.2.1.3

          nemo vult

          noch eins:
          “Geschichte ist so geil, ich wär sogern dabei gewesen.”
          http://www.youtube.com/watch?v=fKoXjpn5mg0&feature=related

        3. 8.2.1.5

          uwe

          Wer’s ernsthaft wissen will, sollte mal bei “Wolfgang Eggert” google’n, oder natürlich hier bei Lupo.

        4. 8.2.1.6

          Banana

          ‘Weil die Mammi’s hier so Spitze sind?’ – Haha, der war gut, das ist wahrlich wohl ein Grund… 🙂
          Nur nebenbei zur Erwähnung:
          Es ist übrigens seltsam, ja eigentlich ist es mir selbst jetzt fast schon unheimlich (und diese Synchronizität lässt mich schon etwas aufhorchen!), denn das wäre doch tatsächlich auch meine bevorzugte Gegend (auch wegen Wandern und so). Und wo Grebe ja zudem auch noch aus dem selben Eck kommt, wo ich jetzt noch bin und wohl auch ziemlich bald selbst wieder re-emigirieren werde. Das setzt in mir jetzt doch sso einige Denkprozesse in Gang. – Danke erstmal dafür, Nemo. Es ist manchmal schon interessant, welche Gedankengänge so durch die Sphären/den Äther fliessen und bei irgendwem (hierbei speziell jetzt bei mir) dann sogar wohl auch noch ankommen (ohne jetzt esotherisch wirken zu wollen; Eso ist eh nicht mein Thema!)…
          Grüsse
          Banana

    3. 8.3

      nemo vult

      Viva Zapatista´s, „Junta de Buen Gobierno“, usw.

      Reply
  15. 7

    uwe

    Eine sehr nüchterne Bilanz. Wir haben wahrscheinlich nicht mehr viel Zeit, mit echter Information. Alle Einschränkungen laufen anscheinend planmäßig auf Ende 2011/2012 zu.
    http://geraldcelentechannel.blogspot.com/2011/01/internet-id-planned-by-obama.html

    Reply
  16. 6

    Ella

    @Lupo”
    So weit ich mich an die Zeitungsmeldungen hier erinnere:
    Dem US Produzent wurde grade mal so auf die Finger geklopft, sein Betrieb wurde nicht geschlossen, sondern es wurde ihm nur einige Auflagen gemacht. ( To big to fail?) Er hatte vorher schon unzaehlige Anzeigen wegen der unhaltbaren Zustaende seines Betriebs erhalten) Ratten, die Huehner anfrassen, Rattendreck und Huehnerdreck ueberall, schlechte Fuetterung usw.
    Im uebrigen hast Du genau beschrieben, wie die Klein und Mitteleren Bauern fertiggemacht wurden oder aufgeben muessen.
    Ich komme aus so einer Bauernfamilie, Mein Vater war ein Vollblutbauer.
    Seine Schweine erhielten nur dass was er selber an Futter anbaute oder ueberwinderte ( futtersilo nach altem Stil) Ergo, er hatte auch nur soviele Tiere wie er von seinem Land versorgen konnte.
    Die anderen Bauern im Ort machten sich ueber ihn und seine altmodische Schweinehaltung
    ( ausmisten, Auslauf usw.) lustig. Alle Muttertiere und Eber hatten Namen. (Ja ich weiss, das klingt laecherlich, doch Schweine sind intelligenter als Hunde und sehr anhaenglich)
    Das Fleisch schmeckte halt nach Schwein und wenn ich dieses Fleisch meinen staedtischen Bekannten und Freunden auftischte, hies es” I das schmeckt ja nach Schwein” die wollten lieber das hormon und antibioticaverseuchte Zeugs aus dem Supermarkt.
    Als die Schlagzeilen der Schweinepest in den Zeitungen erschienen und die ganzen anderen Skandale, haette er jede Menge Abnehmer gehabt, doch da was schon zu spaet fuer den Hof.
    Der langjaehrige Niedergang war beendet, von einem mittleren Hof der als ich Kind war noch etlichen Leuten im Dorf zur Erntezeiten Nebenjobs und Kuehe, Pferde und Schweine hatte, bis zu einem Hof,der Trotz Spezialiserung auf Schweine, Getreide, Futter und Zuckerrueben, nicht mal meine Eltern mehr ernaehren konnte.( Soweit ich mich erinnere, erhielt er z.B. in den 90iger Jahren genauso viel fuer einen Sack Getreide, wie Ende der vierziger Jahre)
    Er sagte z.B.. dass die Preise, die er fuehr seine Tiere erhielt ,kaum das Aufstehen lohnte. Auch die billige Konkurrenz aus dem Osten tat ihr Uebriges.
    Von uns Kindern, die alle andere Berufe lernten, wollte keiner den Hof uebernehmen. Inzwischen sind die Felder an Grossbauern vermietet.
    Er hielt nichts von den Hoffabriken, die nur Subventionen einkassierten und ihre Tiere mit ueberwiegend mit gekauften Futtermitteln( erinnert sich nochjemand an den Hype des Rinderwahns BSE?_) versorgten, die riesige Staelle in die Pampa bauten und deren eigen Futteranbau
    ” ungefaehr so gross wie mein Vorgarten ist ” wie er einmal sagte.
    Die Bauernverbaende sind keine Lobby fuer kleine und mittlere Bauern, wie Du Lupo genau richig schreibst und wenn man die kleinen Bauern unterstuezten will, muss man auch bereit sein hoehere Preise fuer bessere Qualitaet zu bezahlen.
    Mir uebrigens auch noch gut die Massenvernichtungen und Verbrennungen von Schweinen in England in Erinnerung.
    Ich frage mich inzwischen, ob dass nicht auch zum Plan der Essensvernichtung des Welttyrannen gehoert.
    Zu den Zustaenden im Irak:
    Es gibt das gute Buch” the emperial Life in the Emerald city” von Rajjiv Chandrasekaran, der sehr gut die unglaublichen Zustaende beschreibt, wie sich alle moeglichen Leute auf die Schnelle bereichert haben.
    Viele von Blackwater Soeldnern, koruppten Soldaten, trickreiche Collegeabgaenger und korrupte irak. und amerik. Politker haben sich eine goldene Nase verdient. Das Geld ist manchmal paketweise verschwunden.
    Die US haben die groesste und sichereste US Embassy im Irak gebaut, dass besagt, dass sie noch lange als Besatzer bleiben wollen.
    50 Millarden Dollar sind nicht nachvollziehbar im Irak versenkt worden, doch wen wundert es noch , wenn schon dass Pentagon unter Rumsfield erklaerte, dass es keine Erklaerung hat, fuer das Verschwinden von 1 bis 2 Billon Dollars.
    Businees as usuall in der US of Chaos.

    Reply
    1. 6.1

      uwe

      Die Methode der Gegner ist langsame schleichende Zersetzung auf allen Gebieten des öffentlichen und privaten Lebens. Wir können uns effektiv wehren indem wir in gesundes stabiles Familien- und Freundes-Netzwerk untereinander unterhalten.
      Reichtum korrumpiert. Fällt das weg, werden viele Menschen aufwachen, weil der Magen knurrt. Dann braucht’s aufgeklärte Menschen wie Dich, damit sie nicht falsch gelenkt gegenseitig über einander herfallen. Es ist wirklich eine Gigantische Aufgabe.
      LG uwe
      Kommt Zeit kommt Rat.

      Reply
    2. 6.2

      Lilly

      …bezüglich Landwirtschaft….
      Aus dem Exposé einer Zwangsversteigerung:
      Die Situation der Landwirtschaftsbetriebe in
      Deutschland insgesamt ist im Moment sehr
      angespannt. Es existieren nur noch die Betriebe, die
      eine moderne Landwirtschaft mit wirtschaftlichen
      Abläufen betreiben. Dazu benötigt man moderne
      Maschinen und funktionale Baulichkeiten. Bei dem
      vorliegenden Objekt wurde über einen längeren
      Zeitraum keine ertragreiche Landwirtschaft betrieben.
      Diese Auskunft hat der Sachverständige vom
      zuständigen Sachbearbeiter des Amtes für ländlichen
      Raum, Herrn Jung, bekommen. Es gibt für den Betrieb
      kein Milch-Kontingent, außerdem wurden in den letzten
      Jahren auch keine Anträge für staatliche Zuschüsse
      gestellt. Mit der mangelnden wirtschaftlichen
      Folgenutzung ist auch die Wohnnutzung, die im Sinne
      der Privilegierung an die Landwirtschaft gekoppelt ist,
      hinfällig.
      http://www.zvg-portal.de/ >>> Termine suchen
      Land eingeben:
      Hessen
      und das AZ einfügen (ins zweite Feld nichts reinschreiben)
      0010 K 0066/ 2009
      Hat das nicht System?

      Reply
    3. 6.3

      uwe

      Ja Lilly,
      was denkst Du denn? Oder was denkst den Du!
      Wer viel Geld hat kann jetzt zu Spottpreisen sein Geldvermögen in Grund und Boden umschichten. Noch bevor das Geld seinen Wert verliert. Das wurde immer so gemacht von denen die das Geld drucken.
      So werden aus Bauern Pächter von Ackerland. Der Pächter bestimmt und diktiert die Priese. Ist doch inzwischen in allen Lebensbereichen so.
      Wenn man mit diesem Wissen in Frankfurt durch die Zeil geht, sieht man eine ganz andere Wirklichkeit.
      ____
      Etwas deutlicher:
      Deshalb habe ich auch aufgeben mit “Landwirten” etwas fortschrittliches zu machen, weil die am Gängelband der Subventionen von Preisdruck der Abnehmerkonzerne … usw. überhaubt nicht’s mehr zu melden haben. Es wäre direkt gefährlich mit solch abhängigen Menschen etwas neues machen zu wollen, was die Konzerne stören könnte, beim Ausbeuten.
      Die kleinen Bauern sind zu arm, die großen sind eigentlich nur Bank- und Fabrikdirektoren mit ein paar Technikern und Knechten für’s Grobe.

      Reply
  17. 5

    Maria Lourdes

    Die USA rüsten den Irak auf! Danke lupo.
    ES GEHT um ÖL – Erdöl
    Eine geheime Übereinkunft zwischen den Regierungen Großbritanniens und Frankreich’s, durch die deren Einflusssphären im Nahen Osten nach dem Ersten Weltkrieg festgelegt wurden, nennt sich Sykes-Picot Abkommen.
    Bei Wikipedia ist dieses Abkommen nachzulesen. Hätte es Wikileaks damals schon gegeben und dies von der Mainstream Presse veröffentlicht worden, wäre der Aufschrei in der ganzen Welt wohl enorm gewesen. Heute schert sich keiner mehr um das Sykes-Picot Abkommen, ist ja auch lange her, genauer gesagt am 16. Mai 1916.
    Bei diesem Abkommen wurde dem British Empire die Herrschaft über ein Gebiet zuerkannt, das insgesamt etwa dem heutigen Jordanien, dem Irak und dem Gebiet um Haifa entspricht. Frankreich sollte die Herrschaft über die Südost-Türkei, den Nordirak, Syrien und den Libanon ausüben. Jedes Land sollte die Staatsgrenzen innerhalb seiner Einflusszone frei bestimmen dürfen.
    Später wurde das Abkommen erweitert, um Italien und Russland einzubinden. Russland sollte Armenien und Teile von Kurdistan erhalten, Italien einige ägäische Inseln (die Dodekanes) und eine Einflusssphäre um İzmir in Südwest-Anatolien. Die italienische Präsenz in Kleinasien sowie die Aufteilung der arabischen Länder wurde im Vertrag von Sèvres im Jahre 1920 formell besiegelt.
    Quelle: http://www.wikipedia.de und http://www.weltkrieg.cc
    Wir haben eine sehr gute Dokumentation ausgesucht, die Sie sich unbedingt ansehen sollten:Es geht um Öl!
    http://www.weltkrieg.cc/es-geht-um-ol-1v2/weltkriegcc-wikipedia-und-wikileaks-video_8eacf9e5c.html

    Reply
    1. 5.1

      Banana

      Sehr gut, und dann auch noch weiterführend (ich verlinke ungern auf Pipipedia, aber sei’s drum, um den ersten Ansatz auch weiter zu verfolgen):
      http://is.gd/o6UUb2 (Sykes-Picot-Abkommen)
      und
      http://is.gd/ZrRxAS (Vertrag von Sèvres / ‘türkisches Versailles’, das in dieser Form verhindert wurde)
      Letzteres wurde also von den Türken vereitelt (mit welchen Mitteln auch immer, sei hierbei erstmal nicht weiter erörtert), und damit wurde die fr. Einflußsphäre auch auf ein relatives Minimum geschrumpft, während wir hier in D bis heute ja mehrfach verraten wurden und wir uns somit noch immer unter der Knute der Versailles’er Kontrakte (ähem, Entschuldigung: “Friedensvertrag“!!) befinden, wohl scheinbar noch bis 2099, wenn wir dies nicht endlich selbst ändern. – Erkennt ihr auch diese spezielle Parallele zwischen den Türken und den Deutschen, diese Form der ‘Aufteilung besetzten Gebietes’, während sie es schafften und wir bis heute eben nicht? Und warum Versailles völlig inakzeptabel war und noch immer ist, weil verbrecherisch? – Genau: Es war und bleibt Raub!!
      (Auch diese sog. UN ist Teil dieses perfiden Plans gewesen und ist es übrigens heute noch immer / man recherchiere mal die Korruption um diesen Ban-Ki Moon herum, also mit den, in seinem Umfeld getätigten, dunklen Machenschaften, nicht nur im Bereich der Finanzgeschäfte oder auch um dessen Vorgänger Annan und mit den, in seinem Umfeld wiederum getätigten, diversen Waffen- und Drogengeschäften…)
      Fällt euch was auf? (Schaut euch mal die Karten in den Links dazu an!) Die Türken sollten das gleiche Los bekommen wie die Deutschen! Also wer ist angeblich unser Feind ist, kann man doch ganz klar und deutlich erkennen, oder?
      (Im übrigen können die Türken in D genau sehen, wie es ihnen in TR ergangen wäre, hätten sie damals niccht irgendwie gehandelt und dafür gekämpft – sie brauchen sich hier nur den alltäglichen Irrsinn anzuschauen und wissen fast alle Bescheid…)
      Grüsse
      Banana
      (und nun gucke ich mal nach den Videos…)

      Reply
  18. 4

    anatoll4343

    ich finde den Zionismus Wahn der hier in jedem Beitrag auftaucht, schon sehr bedenklich. Er grenzt schon Fanatismus,dieser ist bekanntlich krankhaft. Anfänglich war ich sehr interessiert an den Beiträgen, aber nun schüttelt es mich vor diesem Wahn in jedem Beitrag. Der Autor sollte mal in sich gehen, bzw. sich ein wenig zurückfahren.

    Reply
    1. 4.1

      lupo cattivo

      Kannst Du vielleicht konkret benennen, was Du als “wahnhaft” ansiehst ?
      Es wäre hilfreicher, statt irgendjemand des “Wahns” zu bezichtigen, konkret zu benennen, welche Aussage Dir überzogen erscheint.

      Reply
    2. 4.2

      Firestarter

      Und Arroganz ist das Gegenteil von Kommunikation(Abwehr), stellt den Selbstschutz dar, damit, einen die Wahrheit nicht aus den Schuhen hebelt!
      Schutz der Illusionen!

      Reply
    3. 4.3

      naj1991

      @Anatoll4343
      du weiSSt zu wenig… 😉
      als einstiegswerk möchte ich dir das buch aus dem jahre 1894(glaub ich) vom juden –Theodor Herzl-Der Judenstaat– (auch als freepdf in google zu finden wenn man sucht) empfehlen… versuche möglichst objektiv mit dem gelesenen umzugehen… und vill. geht dir ja ein lichtlein auf…
      …mit selbstrecherche und einigem nachdenken, wirste schnell begreifen warum hier so geredet wird… 😉

      Reply
    4. 4.4

      nordlicht

      Anatoll, nach allem was dieser blog zum Lesen bietet, muss ich sagen, dass Lupo sich nicht irrt, wenn er daraus den Schluss zieht, dass der Zionismus eine bösartige Bewegung von einem für normale Menschen ersichtlich krankhaften Wahn nach Macht und Herrschaft getrieben ist. Deren Vertreter, allen voran die Rothschilds, sind die Profiteure aller Miseren auf dieser Welt. Sie beim Namen zu nennen, ist eine moralische Pflicht für den, der dies erkannt hat.
      Wenn Du Lupo’s Artikel studierst, wirst Du freudig feststellen, dass hier auch keine braune Suppe gekocht wird, wie auf manch anderen zionismuskritischen Seiten.
      Also bleib bitte dran. Kritische Intelligenz ist bitter nötig, um dieses Elend zu einem möglichst friedvollen Ende zu bringen.

      Reply
  19. 3

    Joe

    Kompliment, Deine Beiträge sind immer wieder absolute Spitze! Danke!!

    Reply
  20. 2

    Chrischan

    Ich finde diese Argumentation bzgl. des Vogelsterbens recht interessant:
    http://www.youtube.com/watch?v=S7pEnf2845k
    Übrigens lohnt es sich, auch mal seine anderen selbstproduzierten Videos zu aktuellen Themen anzuschauen.

    Reply
  21. 1

    Frank H.

    Guter Artikel LUPO und auch sauber gegliedert. Wichtig ist das auch einfache Leserschichten schnell kapieren worum es geht, aber ohne Polemik und rechthaberei. Wobei Lupo recht hemdsärmelig fundamental vorgeht.
    P.S. Wie lange ist es denn noch bis Belgien absäuft? Auch am Doomsday 21.12.2012? Wäre doch passend, wenn Belgien die EU auflöst sozusagen und die Bühne frei macht für den Supriem David de Rothschild!
    http://www.ftd.de/politik/europa/:dauerkrise-wie-belgien-zerbroeselt/50213541.html

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen