ad
ad

Related Articles

173 Comments

  1. 90

    Venceremos

    Hier eine Kurzinformation und Zusammenfassung zu den Inhalten der Lorberschriften – für alle, die ich damit ‘vollgeschwallt’ habe, was ich nun nicht mehr tun werde!. Wir alle müssen uns selbst einen Weg bahnen durch die geistige Welt!
    LG
    V.
    http://www.j-lorber.de/jl/lorber/zus-fass.htm

    Reply
  2. 89

    uwe

    Ja der Lorber hat schon was. LG
    http://geraldcelentechannel.blogspot.com/2011/05/kay-griggs-elite-want-to-destroy.html
    Das hat mit geschockt und ist zugleich eine der besten Erklärungen die in die USA Politik und Militär zum Gehorsam gebracht werden trotz der unübersehenbaren False-Flag Attacken auf das eigene Volk und der Ermordung eigener Soldaten.
    Es erklärt auch warum in der EU speziell schwule oder phädophile Politiker steile Karrieren machen. Sexuelle Abnormität scheint dafür zwingend erforderlich zu sein. Sexuell Normale haben es schwer.
    So funktioniert das Kontrollsystem einer Kranken “Elite”. Besonders Princeton und Yale hebt Kai Griggs hervor, besonders schwache Charaktere seiene Voraussetzung eine große Karriere machen zu dürfen. Sie hat engste Kontakte in diesen Kreisen und ist eine ausserordentlich mutige Frau. Es sind auch heute die gleichen Kräfte dahinter, die schon den WK-II finanziert haben, sagt sie.

    Reply
  3. 88

    Tommy Rasmussen

    TEMPELSTANDORT ???
    Obama: “Israel müsse erkennen, dass es keinen friedlichen Staat basierend auf „dauerhafter Okkupation“ haben könne…”
    Netanyahu: “…die Amerikaner kappieren gar nichts.”
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/05/netanyahu-sagt-nein-zu-obama.html
    TEMPELSTANDORT !!! Wer trägt die Beweisslast? Müssen sie ihr neuer Tempel anderswo bauen, weil:
    29. März 1864:
    [HiG.03_64.03.29,03] Was die Lage Jerusalems betrifft, so ist nicht mehr als ein Achtel von der Stelle, wo einst das große Jerusalem stand, als wahr anzunehmen…………..
    [HiG.03_64.03.29,04] Wie sehr sich die Ortslage Jerusalems verändert hat, beweist das, daß nun der Ölberg – der jetzt auch schon eine ganz andere Gestalt hat, als er sie damals gehabt hatte – sich jetzt beinahe ganz im Osten von dem neuen türkischen Jerusalem befindet, während sich das alte Jerusalem zum größten Teile mehr östlich als westlich vom Ölberge befand…..
    [HiG.03_64.03.29,09] Erst nach mehr als sechshundert Jahren kamen die Sarazenen aus der Gegend von Bagdad in diese Gegend, und was sie auf ihrem Wege von den alten Städten und Flecken vorfanden, zerstörten sie alles; selbst die alten Städte, die hie und da noch von den Römern verschont worden waren, mußten zu Ruinen werden. Und die Stätte Jerusalems besaß damals nichts weiteres mehr, als auf einem Berge, dem man später – aber ganz fälschlich – den Namen Zion gab, einen alten römischen Festungsturm und eine Kapelle aus Holz gebaut, die man schon zu selbiger Zeit ebenfalls ganz fälschlich für die Stelle Meines einstigen Grabes angab und verehrte und bis auf den heutigen Tag noch verehrt und dadurch viele Hunderttausende von Pilgern in den tiefsten Aberglauben hineintreibt.
    [HiG.03_64.03.29,10] Die Sarazenen haben später westlich vom Ölberge eine ganz neue Stadt unter dem Namen Jerusalem erbaut, in welcher Zeit auch die vorbenannte Kapelle ein geräumigeres und besseres Aussehen erhielt………
    http://www.j-lorber.de/
    Ein Tempelstandort – Bestimmung könnte sehr, sehr lange (wenn nicht ewig) dauern, und Harmageddon muss leider warten.
    http://moltaweto.files.wordpress.com/2011/05/eggert-wolfgang-manhatten-berlin.pdf

    Reply
  4. 87

    Gilgamesch

    Nicht nur lustig
    Chemiedünger lässt Melonen explodieren
    http://www.orf.at/stories/2058837/2058833/
    Nicht immer groß und rund
    http://www.orf.at/stories/2058837/2058853/

    Reply
  5. 86

    Gilgamesch

    Mahmoud Ahmadinedschad
    Über das zionistische Regime, das eitrige Krebsgeschwür
    Deutsche Übersetzung aus dem Persischen
    Mit Korrekturen
    Der Präsident sagte:
    Heute, da die palästinensischen Gruppen sich zusammentun, muß das zur Ausmerzung des zionistischen Regimes führen.
    Unsere Position zu diesem Regime ist klar, sagte Ahmadinedschad und fügte hinzu, daß das zionistische Regime im Wesen den Brückenkopf des Kolonialismus und ein eitriges Krebsgeschwür bilde, und daß, wenn auch nur eine einzige Zelle davon im Körper der Region zurückbleibe, wir keine Veränderung des Zustands erleben würden.
    Er erwähnte die Demonstrationen der Menschen anläßlich des Jahrestags der Besetzung ihres Landes und die Ermordung einiger Palästinenser und sagte, das zionistische Regime habe noch einmal sein Wesen offenbart, und das sei eine Lektion für uns und das palästinensische Volk.
    Der Präsident fügte hinzu daß, wenn das zionistische Regime auch nur eine Hand breit im besetzten Palästina bleibe – unter welcher Bezeichnung auch immer – die Region keinen Frieden finden und das Regime weiter expandieren werde.
    Wenn man sage, wir müßten zwei Staaten haben, so sei das auch so eine Taktik; nach der Entstehung [eines palästinensischen Staates] würden die Zionisten ihre Pläne weiter verfolgen, sagte Ahmadinedschad.
    Er sagte, hinter den Kulissen stünden die zionistischen Regierungen, die als Agenten der USA und einiger europäischer Länder die Entwicklung der Nationen in der Region stören, und in der Tat habe sich an dieser ihrer Mission nichts geändert.
    Der Präsident sagte, diese Länder würden das zionistische Regime aus den Ereignissen in der Region heraushalten, es stabilisieren und einen Teil von Jordanien abtrennen wollen, um ihn den Palästinensern zu geben. Das sei ein weiterer Verrat. So eine Schande werde das palästinensische Volk nicht akzeptieren.
    Er fügte hinzu, daß alle Flüchtlinge in ihre Heimat zurückkehren müßten und daß den Palästinensern das Recht auf nationale Souveränität gewährt werden müsse.
    Auszug aus einem Bericht über das jüngste Interview mit Ahmadindschad, erschienen auf Persisch bei Farnews am Dienstag, dem 17. Mai 2011
    Kommentar
    Springers Welt vom 17. Mai 2011 behauptet: “Ahmadinedschad beschimpft Israel als ‘Krebsgeschwür'”. Die Zeitung lügt.
    Tatsächlich hat Ahmadinedschad gesagt, das zionistische Regime sei es, das den Weg zum Frieden blockiere. Das ist wahr: Die israelische Staats- und Regierungspolitik verhindert den Frieden in der Region.
    Springers Welt bezichtigt Ahmadinedschad des Antisemitismus. Tatsächlich ist es Springers Welt, die die verbrecherische israelische Staats- und Regierungspolitik als jüdisch ausgibt. Nicht Ahmadinedschad, sondern Springers Welt schürt den Judenhaß.
    http://www.steinbergrecherche.com/iran.htm#Krebsgeschwuer

    Reply
  6. 85

    Gilgamesch

    Die Schafe schlafen. Die Täter machen sich anscheinend unnütze Sorgen.
    Zitat: krisenvorsorge.com
    Einige Fachleute wissen durchaus, dass sie auf heißen Kohlen sitzen
    An dieser Stelle möchte ich Ihnen ein schönes Fundstück aus einer Sitzung eines Bundestagausschusses (Seite 21) zur Griechenlandrettung vor einem Jahr nicht vorenthalten:
    18. Sitzung, Mittwoch, 5. Mai 2010, 10:30 bis 13:30:
    „Zur risikoadjustierten Bankenabgabe: Ich möchte darauf nur sehr kurz eingehen, da dieses Thema weit über Griechenland hinausgeht. Es geht grundsätzlich um die Frage, wie wir damit umgehen wollen, dass der Staat wegen des Arguments „too big to fail“ einspringen muss. Wir alle sind uns einig: Der Staat hat das einmal getan und soll das nicht ein zweites Mal tun. Sonst kommen die Steuerzahler und hängen uns alle auf.“
    http://www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse17/a08/anhoerungen/waehrungsunion/018_Protokoll.pdf

    Reply
  7. 84

    Gilgamesch

    Goldman für die EZB
    Alles in einer Hand. Die Regierungsberatende Bank GoldmanS welche die Kriese in Grichenland verursachte hat jetzt Ihren Mann Mario Draghi zum neuen Chef der EZB durchgesätzt. Siehe Grafik.
    http://www.rottmeyer.de/goldman-griechen-ezb/

    Reply
  8. 83

    Hare

    Hallo Lupo!
    Gratuliere zu den vielen Lesern deiner Aufklärungs-Texte! Ich habe großen Respekt vor dir und deinem ungebrochenen Einsatz um die schlafende Masse der Menschheit aufzuwecken! Es ist deine Berufung. Bravo!
    Ich weise möglichst viele Menschen in meinem erweiterten Umfeld und mit meinen Möglichkeiten (z. B. via facebook) auf dich und deine website hin. Ich freue mich immer wieder aufs Neue, wenn ich deine Texte lese. Bleib dran, Bruder und glaube an den Durchbruch des Wiedererlangens der Bewußtheit im Zeichen der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE, wieder verankert auf diesem wundervollen Planeten –> Großmutter Erde.
    In diesem Sinne wünsche ich dir und allen Lesern einen angenehmen Tag und viel Freude und Energie im gewaltlosen Kampf gegen die machthungrigen globalen Puppenspieler, gegen die ewig Gestrigen von vorgestern.
    LOVE PEACE AND FREEDOM
    Hare *** 😉

    Reply
  9. 82

    Gilgamesch

    Hallo Lupo,
    es ist mir peinlich, dass ich diesen Beitrag erst heute lese.
    Gratulation zum Erfolg. Man sieht das Grute setzt sich durch.
    Hier ein Aufsatz aus Dr. Lankas Hauspostille. Erscheint mir wichtig zu wissen, allerdings ein bischen lang.
    Schöne Neue Medizin
    Die personalisierte Medizin
    Was im Roman „Schöne neue Welt“ als Warnung gedacht und später als utopisch verniedlicht wurde, wird gerade Realität. Nicht in dem Sinne, dass Menschen gezielt gezüchtet werden können, sondern dass sie gezielt so fehlinformiert werden, dass sie an die Machbarkeit der medizinischen Gentechnik glauben und sich dieser ausliefern.Tatsache ist, dass die Bevölkerung der Industriestaaten erstens zu fast 100% an die exklusiv abendländischen Behauptungen der materiellen Übertragung von Krankheiten, zweitens an den Kampf zwischen den Lebewesen und das Immunsystem als Grundlage des Lebens und drittens an die DNS, die Nukleinsäure als Speicherort der Gene im Zellkern, an das Buch des Lebens glauben, in denen Dinge festgeschrieben stehen.
    Will man ihnen helfen, z.B. nach einer Diagnose oder bei einer sog. Krankheit, so wird diese angebotene Hilfe als Angriff auf die Person empfunden und abgelehnt. So tief haben sich die Abendländer mit diesen Ideen infiziert, also identifiziert, dass sie „lieber sterben als denken“ (Bertrand Russell, 18721970).
    Auf dieser Grundlage wird nun die Einführung der „Personalisierten Medizin“ (PM) vorgenommen und behauptet, dass die bisherigen Diagnosen und Behandlungen nicht ausreichend gewesen seien, da nur auf der Basis der Kenntnis der individuellen Gene eine richtige Diagnose und Behandlung sinnvoll sei.
    Grundlage der PM ist die wissentlich wahrheitswidrige Behauptung, dass es möglich ist, die individuellen Gene eines Menschen, in ihrer Gesamtheit Genom genannt, zu lesen und daraus u.a. die Anfälligkeit für das, was Krankheiten genannt wird, individuell erkennen zu können, um so den Menschen individuell zu behandeln und eine optimale Lebensführung, inklusive Ernährung, Arbeits und Urlaubsform vorschlagen zu können.
    Wissentlich wahrheitswidrig sind die Behauptungen deswegen, weil es überhaupt kein „Gen“ gibt, u.a. deswegen, weil die DNS sich in jeder Zelle unabhängig von ihrer Nachbarzelle laufend verändert und von daher schon gar keine Erbsubstanz sein kann (siehe hierzu meine Beiträge in den Ausgaben von LmZ 4/2003; 3, 5 und 6/2004, 4/2005; 4 und 5/2008; 2/2009 und 1/2011).
    In fünf Jahren ist es soweit.
    Bis dahin sind alle Ärzte EDVmäßig darauf eingestellt, mit den vermeintlich individuellen Gendaten ihrer Patienten zu jonglieren und zu argumentieren. IBM hat deswegen MilliardenAufträge und die EliteKatholikin, Kusanerin und Bundesbildungsministerin Schawan hat 5 Milliarden Euro frisches Geld (welches nicht woanders eingespart wurde) in diese Sparte gepumpt. Schon in den Ausgaben des Bundesgesundheitsblattes im Jahre 2009 wurde angekündigt, dass wegen der Unbezahlbarkeit der Medizin absehbar die Menschen kein Recht mehr auf ihre Gendaten haben und diese dem Staat und der PM zur Verfügung stellen müssen.
    Es vergeht keine Woche ohne einen Kongress zur PM und Preise wie den „Wettbewerb zur personalisierten Medizin“ (Preisgeld 19 Millionen €) werden laufend ausgeschrieben, um noch mehr „Ideen für 17eine individuell auf den einzelnen Menschen abgestimmte Medizin“ zu finden.
    OTon aus der staatlichen Begründung: „Damit sollen Forschungs und Entwicklungsansätze gefördert werden, die den Nutzen für Patienten und die Gesellschaft in den Mittelpunkt stellen. Gerade eine alternde Gesellschaft stellt die Medizin vor große Herausforderungen. Dabei ist in hohem Maße die Kooperation von Fachleuten verschiedenster Disziplinen notwendig – insbesondere aus der Medizin, der Medizintechnologie und der Biotechnologie. Diese Kooperation will der Wettbewerb gezielt stärken“ (Quelle: http://www.innovation.nrw.de).
    In der Anlaufphase auf dem Weg zur PM waren es zuerst die Behauptungen über Krankheitsgene aller Art, dann die Behauptung über den genetischen Fingerabdruck und nun die anstehende Zulassung der PräImplantationsDiagnostik (PID), mit der Behauptung, dass es jetzt schon möglich sei, in der befruchteten Eizelle die Gene für schwere Krankheiten zu erkennen, um so gesunde Menschen auswählen zu können. Ganz klar haben auch hier alle Akteure, ganz besonders die Kritiker, die so tun als gäbe es Gene und GenTechnik, die Aufgabe, die zunehmende Akzeptanz der „roten GenTechnik“ in der Bevölkerung zu garantieren.Anhand eines Beitrages über die PID, der am 31.12.2010 und bisher nur als Newsletter erschienen ist und hier abgedruckt wird, mache ich nochmals klar, um was es bei der sog. GenTechnik geht, welche Gefahren da sind und wie weit die offene Diktatur durch die Medizin schon vorangeschritten ist. Am Donnerstag, den 14.04.2011 beschäftigte sich der Bundestag ein weiteres Mal mit dieser Thematik, alle Abgeordneten taten so, als gäbe es Gene und GenTests und es stellte sich heraus, dass die Mehrheit unserer Staatsdiener noch vor der Sommerpause die PID gesetzlich legitimieren wird.
    Es gibt also noch ein wenig Zeit, dass Sie Ihren Staatsdienern noch vor der Sommerpause klar machen, was Sache ist und von wem alle Macht ausgeht:
    Von Ihnen.
    Gen und PID: Warum gelogen wird
    PID = PräImplantationsDiagnostik
    Unter der PID versteht man die Behauptungen, dass es im Zellinnern Gene gibt, die für unsere Eigenschaften verantwortlich sind, dass diese erkennbar und lesbar sind, dass menschliche Embryonen daraufhin getestet werden können und bei Genen, die als sehr negativ behauptet werden, die Embryonen der industriellen Verwertung zugeführt oder einfach nur getötet werden können.
    2011 wird es in Deutschland ein Gesetz zur PID geben, das erlaubt menschliches Leben zu töten. Bisher war dies durch die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“, durch das Grundgesetz und durch das Strafgesetzbuch verboten. Dieser Wendepunkt, der die industrielle Verwertung und Tötung von Menschen explizit per Gesetz erlauben wird, ist ein großer Erfolg des 55jährigen BioEthikProjekts der USAmerikanischen Regierungen, Kapital, Öl, Chemie und PharmaWirtschaft, genannt „Life Sciences“.
    Den „LebensWissenschaften“ (Life Sciences) ist es in den 55 Jahren gelungen, in der global dominierenden Mehrheit der Bevölkerung den Aberglauben zu etablieren, dass der Mensch auf Materie, auf seine Gene reduziert sei. Selbst in der altehrwürdigen Neuen Züricher Zeitung (NZZ) kommen regelmäßig Biologen zu Wort, die behaupten, dass die Persönlichkeit eines jeden Menschen das Resultat der Wechselwirkungen seiner Gene mit dem Stoffwechsel sei (NZZ 8.12.2010). Die „BioEthik“ alias „LebensWissenschaft“ spricht ganz offen von menschlichem Gemüse, welches bei Bedarf geerntet werden darf, wenn es anderen nutzt.
    Den „Life Sciences“ war es zuvor schon gelungen, in der westlichen Bevölkerung den Glauben zu etablieren, dass Krebs böse ist und Chemo heilt, es ein Immunsystem gäbe und ein Virus, welches dieses System zerstört und dass es möglich sei, vor Organentnahmen den Hirntod festzustellen. Hervorgegangen ist das Projekt der „Life Sciences“ aus der Infektionspolitik des Aussatzes und der Pest, mit der der junge Vatikan seine Macht etablierte, die unter Reichskanzler von Bismarck als 18Wissenschaft behauptet wurde, nachdem Goethe dieser Politik durch den Erfolg von Faust I einen herben Rückschlag zufügte und so zum Wegbereiter der Homöopathie wurde (siehe unser LehrVideo Impfen).
    Bei der anstehenden Abstimmung über das Gesetz zur Zulassung der Anwendung der „PräImplantationsDiagnostik“ (PID) wurde wie bei allen „bioethischen“ Entscheidungen der Fraktionszwang aufgehoben, weil eine überwältigende Mehrheit unseres Volkes via der gewählten Volksvertreter, der Abgeordneten des Deutschen Bundestages zustimmen wird. Die GehirnWäsche war so erfolgreich, dass die Bevölkerung mehrheitlich die PID will und wahrscheinlich kein einziger Abgeordneter deswegen bestochen oder erpresst werden muss, um demnächst dafür zu stimmen.
    Dabei weiß jeder, der sich nur ein bisschen mit der sog. GenTechnik beschäftigt hat, als Wissenschaftler, Journalist, Entscheidungsträger und interessierter Laie, dass es überhaupt kein Gen gibt, da die Substanz, aus der die Gene sein sollen, die DNA, sich täglich und in jeder Zelle verändert.
    Das stand schon 2008 zusammenfassend und für jeden verständlich in der ZEIT vom 12.6.2008. Craig Venter, der zehn Jahre lang der Motor der GenTechnik war, sagte am 28.6.2010 im SPIEGEL über die moderne Genetik: „Wir wissen nichts.“ Wo man nichts weiß, weil kein Mensch mehr ein „Gen“ definieren kann und die sog. Erbsubstanz, die DNA, sich in und an sich ständig ändert, kann es auch keine GenTests geben.
    Trotzdem wird an der GenIdee, der GenTechnik und den GenTests festgehalten, weil sonst das Abendland und Hunderttausende Vorherrschaft, Status und Broterwerb verlieren würden (siehe hierzu meinen Beitrag zu John Maddox in LEBEN MIT ZUKUNFT Nr. 1/2011). Warum jedoch der „wissende“ Teil der Bevölkerung, die nicht von der GenTechnik profitieren, untätig bleibt, ist mir ein Rätsel. Vielleicht haben die „Wissenden“ resigniert, weil sie keinen Weg sehen – den wir in Form unseres „DreiStufenPlan“ haben – um aus dem Wahnsinn herauszukommen.
    Wo die Vererbung tatsächlich sitzt, weiß niemand. Nur die Osteopathie hat eine brauchbare Idee: In der Bewegung und der Funktion. Mehr zur GenIdee: Siehe zahlreiche Beiträge von mir in LEBEN MIT ZUKUNFT und am 10./11. Juni 2011 live in Langenargen (siehe Veranstaltungen).
    Nach außen treten die gelbe Partei (FDP) als Wegbereiter und der Vatikan als Promotor der GenTechnik und der PID politisch in Erscheinung: Seit 2005 setzt sich die FDP mittels Gesetzentwürfen dafür ein, die PID zuzulassen, weswegen der Bundestag auf Initiative der FDP schon 2005 mittels einer Debatte den Eindruck (…)festigte, dass es Gene und funktionierende GenTests gäbe.
    Der Vatikan, der die besten Wissenschaftler unter Vertrag hält und allein schon deswegen ganz genau Bescheid weiß, schafft mit Zitaten wie „Wenn man durch PID die Möglichkeiten schafft, Embryonen mit möglichen Behinderungen oder Anlagen zu möglichen Krankheiten durch Selektion auszuscheiden und zu töten, dann wird dies auch geschehen“, die den Aberglauben an die Gene festigen sollen, die Akzeptanz für das PIDGesetz, mit dem Scheinargument, den behaupteten Wildwuchs wenigstens gesetzlich zu regulieren.
    Während die Befürworter behaupten „Wir wollen Paaren mit schwerwiegenden Erbkrankheiten die Chance auf die Geburt eines gesunden Kindes geben“, tritt ausgerechnet die ExGesundheitsministerin Ulla Schmidt, die nachweislich das AIDSVerbrechen durch mehrere dokumentierte Entscheidungen sicherte, als PIDGegnerin auf und outet die PID als Idee:
    „Ein immer weiter um sich greifendes medizinisches Optimierungsstreben verletzt und stigmatisiert alle Menschen, die sich bewusst gegen die Idee der Machbarkeit entscheiden.“ Danke Ulla! Während auch hier die Kritiker die Aufgabe haben, wie Geißler mit „Stuttgart 21 Plus“ vom Wesentlichen abzulenken und ein „PID Plus“ zu ermöglichen – als Alternative zum Gesetz wurden weitere EthikKommissionen vorgeschlagen, die jeweils 19die Einzelfälle entscheiden sollen – finanziert der Staat, also wir, still und leise die komplette Grundlagenforschung dieser „Wissenschaft“, inklusive der Gebäude, Heizung und Personal der Universitäten und Institute und die Industrie kassiert die Patente. Eines dieser Programme im Rahmen der BioEthik heißt denn auch das „Nationale Genomforschungsnetzwerk“, seit 2001 mit einem Etat von 200 Millionen Euro alleine für die Vernetzung der Beteiligten.Hintergrund ist der seit 2006 öffentlich gewordene Plan, aus dem RobertKochInstitut (RKI), welches die Funktion hatte, die Infektionspolitik zu etablieren, das „Institut für die Gesundheit des deutschen Volkes“ zu machen. Grundlage dieser Politik ist die GenTechnik, was in unzähligen Artikeln im Bundesgesundheitsblatt wie „Public Health Genomics. Die Zukunft wird heute gestaltet!“ nachzulesen ist. Autoren dieser Beiträge weisen darauf hin, dass aufgrund der nicht mehr bezahlbaren Kosten im Gesundheitswesen, niemand mehr ein Recht auf seine genetischen Daten habe, weil diese entscheiden, wie ein Mensch zu behandeln und zu ernähren sei und welche Berufe für ihn in Frage kommen.
    Auch hier führt die Spur direkt zur Regierung der USA: Ein Offizier des EIS, der medizinischen Kader Organisation des Pentagons, die auch der Weltgesundheitsorganisation in der Infektionspolitik alle relevanten Vorgaben macht, half nicht nur der Regierung der BRD ganz offen bei den Influenza Pandemien, sondern seine Hauptaufgabe war, im RKI residierend, das deutsche Gesundheitswesen entsprechend den Anforderungen der „Life Sciences“ umzubauen.
    Uns ist es gelungen, denjenigen führenden Beamten der Bundesregierung, Prof. Reinhard Kurth, Bundesverdienstkreuzträger, Rotarier, Freund des Berliner Polizeipräsidenten etc., der u.a. als Präsident des RKI diese Politik, aber auch Impfen, AIDS und Krebs 21 Jahre lang mehr als willig durchführte, am 24.3.2009 in den Meineid zu treiben. Siehe hierzu unsere Videos auf http://www.klein-klein-media.de.
    Um hier erfolgreich zu sein – das Berufungsverfahren steht seit bald 2 Jahren aus, man hat mir einen drogenkranken Pflichtverteidiger vor die Nase gesetzt und versucht, mich zu psychiatrisieren – brauchen wir noch klein-kleine Impulse von Ihnen und ihre Unterstützung (im Moment geht das nicht über unseren Verein „Wissenschaft, Medizin und Menschenrechte e.V.“, weil das vom Gesetz unabhängige Finanzamt gerade versucht, den Verein kaputt zu machen, mit der Begründung, dass wir die Bildung des Volkes nicht fördern würden).Interessant ist, dass möglicherweise wegen des Meineids von Prof. Kurth und der unzähligen, kleinklein erzeugten Beweise, dass das RKI wider besseres Wissen die Infektionspolitik in Form von Impfen und AIDS durchführte, eine DDRInstitution, die „Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina“, als „Nationale Akademie der Wissenschaften“ aufgebaut wurde und das RKI als wissenschaftliches ReferenzInstitut abgelöst hat. Diese „Nationale Akademie der Wissenschaften“ betreibt nun aktiv eine Verwirrungsstrategie und versucht das Wörtchen „Gentechnik“ durch die unbelastete WortKreation zu ersetzen, die „Synthetische Biologie.“
    Die Definition der „Synthetischen Biologie“ durch die „Leopoldina“ zeigt aber, wo es lang geht: „Geleitet von ingenieurwissenschaftlichen Prinzipien, werden dabei fortgeschrittene Methoden der Molekularbiologie, der rekombinanten Genetik und der chemischen Synthese von biologischen Bausteinen vereint.“ Dabei ist die „Rekombinante Genetik“ natürlich die Gentechnik, wie sie in Form der PID zur industriellen Anwendung kommen wird, wenn nicht wir mit unserem kleinkleinen Plan Erfolg haben. Tatsächlich gibt es außer uns niemanden, der einen Plan hat, den Wahnsinn global zu transformieren.
    Mit der Gentechnik, dem Fluch der bösen Tat, weil sie erfunden wurde um die Infektionstheorie aufrecht zu erhalten, hat sich das Abendland total verrannt. Ohne globalen Gesichtsverlust kommen wir dabei nicht heraus, worin aber gerade die Chance liegt, die Dinge global zu verändern und als erstes das Prinzip der RechtStaatlichkeit zu verwirklichen.
    Die nur durch Zufall am 11.8.2010 im „New Scientist“ publizierte Studie von Linda Geddes, eine der ganz ganz wenigen ehrlichen Wissenschaftlerinnen, über den GenTest, der als „genetischer 20Fingerabdruck“ zur „Verbrechensbekämpfung“ angewendet wird, ist ein weiterer Beweis, dass die GenTechnik, die GenTests und die PID staatlicher Betrug sind: Ein Mann wurde nach einer Vergewaltigung aufgrund des GenTests verurteilt und sitzt. Das Ergebnis seines DNAProfils, also seines GenTests, wurde mit der gleichen DNAProbe, die damals zu seiner Verurteilung führte, nacheinander 17 Rechtsmedizinern übergeben, die alle im gleichen zugelassenen GenLabor der USRegierung arbeiten.
    Das Ergebnis ihrer unabhängig voneinander durchgeführten GenTests: 12 Rechtsmediziner kamen zu dem Ergebnis, dass der Verurteilte definitiv nicht der Täter sein kann, vier sagten, dass die Ergebnisse nicht eindeutig seien und einer der 17 Rechtsmediziner sagte, dass der Mann nicht als Täter ausgeschlossen werden kann. Wir haben hier also die gleiche Situation wie beim HIVTest: Reine Willkür. So wundert es denn auch nicht, dass das Bundeskriminalamt auf die Beweisfrage nach der Eichung der Gentests, die die Polizei verwendet, rotzfrech antwortet, dass es hierfür keine Zeit hat.
    In der Zwischenzeit rennt die Zeit und unsere Chance auf ein „Leben mit Zukunft“ wird immer kleiner. Die Zeitungen schalten für die GenTechnik farbige Ganzseitenanzeigen und heucheln Kritik mit Sätzen wie „Spielen wir Gott?“ und werben gleichzeitig für Produkte wie „Mensch 2.0 Die Evolution in unserer Hand“ um die GenTechnik weiter zu etablieren. Immer mehr wird mit der Angst gespielt, die die meisten Menschen lähmt, erkranken und an Schmerzen krepieren lässt: „Werden wir Kriege um die Gene führen?“
    Mit dem GenTechnik-Werbeslogan „Science Fiction könnte kaum spannender sein als das, was gegenwärtig in der Wissenschaft geschieht“ haben sie es auf den Punkt gebracht: Unsere „Wissenschaft“ ist „Science Fiction“. Der Horror aber leider kein Film, sondern die Realität.
    Ich werde nun zu meinen Bundestagsabgeordneten gehen, ihnen diesen Text übergeben und sie auffordern, eine Anfrage an die Regierung zu stellen, ob GenTests eine reale Basis haben, wer das behauptet hat und wo das publiziert ist. Ob und was sie tun, werden wir veröffentlichen. Auch Ihre Aktivitäten werden wir veröffentlichen, wir wollen nämlich leben, mit Zukunft als Mensch und nicht als bioethisches Gemüse.
    Jeder Leser dieses Newsletters hat auch „seinen“ Bundestagsabgeordneten der auch Sprechstunden anbietet und ein Wahlkreisbüro hat, gleich, ob er knallrot, leicht rötlich, gelb, in der Farbe der Falschheit oder tiefschwarz, in der Farbe der Dunkelheit, in der man nichts sehen kann, getarnt ist und sich tarnt. Wenn wir Zukunft haben wollen, muss die gefährliche Seuche der Duldung der Irreführung und Verlogenheit überwunden werden. Wer hier auf die Wirtschaft wartet, der wartet vergeblich oder kommt zu spät.
    Für die kleinkleinBewegung
    Ihr Stefan Lanka
    kleinkleinverlag Newsletter vom 31.12.2011:
    kleinkleinNewsletter. kleinklein im Internet.
    Der kleinkleinNewsletter ist eine Ergänzung zum Abo
    „Leben mit Zukunft“ und auch eine Ergänzung zum gesamten kleinklein Verlagsprogramm http://www.kleinkleinverlag.de und den kleinklein Internetseiten http://www.kleinkleinmedia.de, http://www.kleinkleinradio.de und http://www.StaatsbuergerOnline.de.

    Reply
    1. 82.1

      uwe

      @Gilgamesch
      Ich finde diese Thematik noch besser hier erklärt, aber nur in Englisch und wohl eher für fortgeschrittene, die auch die neuen Technologien durch ihren Beruf schon kennen.

      Teil 1 von mehr als 20 Teilen. Eine ausserordentlich mutige Frau die mit hoher Kenntis und Detailschärfe den großen Plot beschreibt, anhand der längst konkret vorhandenen Technik. Ohne Theorien zu benötigen über swinflue, µchips/Cellphone, mindcontrol, Genfood, ufo, Haarp usw.
      __________
      Auch der KleinKlein Verlag macht eine gute Arbeit, weil wir auf verschiedenen Informationsebenen die Menschen abholen dürfen.

      Reply
  10. 81

    Lazarus

    Mensch Lupo, das Foto ist ja echt schick! Warste damals noch beim IWF? 😉

    Reply
    1. 81.1

      Banana

      Selbst wenn, dann hätte er sich aber stark gewandelt und nach vorn entwickelt, stimmts? Daran wäre dann auch zu erkennen, dass man sich definitiv enorm verändern kann, wenn die Parameter stimmen und man sein Leben neu einjustieren müsste (das zeigen übrigens viele andere Beispiele)…
      @Lupo: Wo ist denn die fette Zigarre? 😉
      Grüsse

      Reply
  11. 80

    Tommy Rasmussen

    Venceremos said: “@ Tommy Rasmussen – Ich verstehe den Widerspruch bei Dir nicht: Du führst Lorber Zitate an, die besagen, dass es die genaue Erfüllung von Vorhersagen nicht geben kann, es sei denn, wir arbeiten selbst an deren Erfüllung (unbewusste Todessehnsucht?)!”
    Bitte genau lesen:
    jl.erde.067,17-19] …Will jemand ernstlich etwas anderes…so darf er sich nur an Mich wenden;…denn Ich allein kann alle Dinge in jedem Augenblicke verändern…wer aber fest daran glaubt und mutet Mir nicht mehr Kraft zu als seiner Vision, dem mag es dann freilich wohl »fiat!« (‘es geschehe!’) heißen.
    http://www.j-lorber.de/fe/wahrs/wahrs.htm#Wie%20Vorhergesagtes%20geändert%20werden%20kann,%20wann%20es%20eintritt
    “Dann bringst Du aber laufend Links zu Vorhersagen, wie z.B. Cayce oder die echt furchtbaren Amerika-Prophezeihungen von Edward Exline? Sollen wir da alle Energie (Angst) draufpacken, damit sie sich erfüllen?”
    Aber NEIN, wir sollen da alle Energie (Angst?) draufpacken, damit sie sich NICHT erfüllen:
    jl.erde.067,17-19] …Will jemand ernstlich etwas anderes…so darf er sich nur an Mich wenden;…denn Ich allein kann alle Dinge in jedem Augenblicke verändern…wer aber fest daran glaubt und mutet Mir nicht mehr Kraft zu als seiner Vision, dem mag es dann freilich wohl »fiat!« (‘es geschehe!’) heißen.
    http://www.j-lorber.de/fe/wahrs/wahrs.htm#Wie%20Vorhergesagtes%20geändert%20werden%20kann,%20wann%20es%20eintritt
    “Wo stehst Du denn eigentlich?”
    Nun, ich glaube an Gott, aber es könnte nicht schaden, wenn auch andere Menschen gegen 3. Weltkrieg und Atombomben usw. beten würden, denn:
    “Alles, was Ich verlange, ist, daß ihr ein williges Gefäß seid, das Ich benutzen kann. Alles, was ihr tun müßt, ist, auf Mich zu schaun, denn Ich kann euch sagen, was ihr tun müßt.”
    http://www.j-lorber.de/proph/seher/exline.htm#Die chinesische Invasion; Aufgabe von Propheten

    Reply
  12. 79

    Marion Becker

    Lieber lupo,
    auch ich möchte Dir zu Deiner Arbeit gratulieren und zu Deinem “Erfolg”. Ich bin ja erst seit einigen Wochen auf Deiner Seite und bin dabei, alles nach und nach durchzuarbeiten. Manchmal habe ich auch meinen “Senf” dazugegeben.
    Ich finde es auch wichtig, ethisch zu handeln, um ein Gegengewicht herzustellen. Dennoch wirst Du sicher Spenden brauchen, um alles, was Du tust, finanzieren zu können. (Reisen oder so). Sobald ich dazu in der Lage bin, werde ich auch etwas überweisen.
    Der Stoff wird Dir nie ausgehen in unserer Welt wie sie ist.
    Bei mir ist es der IE, der regelmäßig “spinnt”. Wenn ich auch nur etwas länger hier bin, geht gar nichts mehr. Es kostet sehr viel Zeit.
    Herzliche Grüße und weiter so

    Reply
  13. 78

    Tommy Rasmussen

    Wenn eine Vorhersage gemacht wird, kündigt sie eine Planung an. Eine Planung heisst aber noch lange nicht, dass sie unverändert oder überhaupt zur Ausführung kommt. Wer Zukunftsvorhersagen glaubt, gibt jenen Wesen, von denen die Planung stammt, die Möglichkeit, sozusagen die Erlaubnis, ihren Plan auch auszuführen!:
    jl.erde.067,17-19] …Will jemand ernstlich etwas anderes…so darf er sich nur an Mich wenden;…denn Ich allein kann alle Dinge in jedem Augenblicke verändern…wer aber fest daran glaubt und mutet Mir nicht mehr Kraft zu als seiner Vision, dem mag es dann freilich wohl »fiat!« (‘es geschehe!’) heißen.
    jl.erde.069,19] Überhaupt….die Zukunft enthüllen zu wollen….ist…auch höchst unsinnig und dumm, da es ewig nirgends eine bestimmte Zukunft gibt. Diese richtet sich ja allezeit nur nach dem freien Willen der Menschen, die darum hier auf der Erde leben, um ihren freien Willen zu ordnen. Nach der Ordnung des freien Willens der Menschen auf Erden wird ja erst die Zukunft bemessen!
    http://www.j-lorber.de/fe/wahrs/wahrs.htm#Wie%20Vorhergesagtes%20geändert%20werden%20kann,%20wann%20es%20eintritt
    26.04.2011- Al-Qaida drohte mit Atombombe in Europa, sollte Bin Laden getötet werden
    http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/wikileaks/8472810/Wikileaks-Al-Qaeda-plotted-chemical-and-nuclear-attack-on-the-West.html
    http://www.welt.de/politik/ausland/article13266563/Al-Qaida-drohte-mit-Atombombe-in-Europa.html
    26.06.2011 – Berlin – Terrroranschlag ??????
    http://www.wahrheiten.org/blog/2011/04/29/geschieht-ein-neuer-11-september-noch-2011/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Wahrheitenorg+(Wahrheiten.org
    Cayce spoke specifically about a “wild dictator” that would lead to the fall of the Mideast and a global war that would “decimate humankind.” He predicted that it would all happen in the Summer of 2011.
    http://freakylinks.tv/freaky/17632/edgar-cayce-predicted-world-war-iii-in-2011/
    Wo und wo nicht in Schweiz – 3. Weltkrieg
    http://www.ausmeinersicht.com/Der%20Dritte%20Weltkrig_wo%20und%20wo%20nicht.htm
    usw. usw. usw.

    Reply
    1. 78.1

      uwe

      Die Richtige Übersetzung für Al-Qaida der Bedeutung nach heisst “CIA”.
      Also müsste die Medung heissen:
      6.04.2011- CIA drohte mit Atombombe in Europa, sollte Bin Laden getötet werden.
      Und da die SEALS (US-Military) Bin Laden angeblich getötet haben, müsste diese Presse-Meldung jetzt korrekt heissen:
      6.04.2011- CIA droht mit Atombombe in Europa
      was sonst?
      (Überall in der Presse ist Al Quaida mit CIA zu versetzen.)
      Auch in Libyen, Ägypten und Tunesien steckt AlQuaida/CIA dahinter und bereitet dem US_Militär den weg.

      Reply
      1. 78.1.1

        Venceremos

        Wer soll eigentlich diesen Krieg finanzieren, wenn die USA gar keine Mittel mehr dazu hat? Etwa R. und Co. aus der Vereinnahmung alles Werthaltigen, das die Erde je hatte?

        Reply
      2. 78.1.2

        uwe

        Das soll den lächerlichen AlQuaida- Fake deutlich machen, mehr nicht. Die Urheber verstecken sich immer hinter selbstgebastelten Phantom- Terroristen.
        Das die sich immer verstecken, ist kein Zeichen von Stärke oder Souveränität. Die Banker-Clique hat die Hosen voll und noch keinen für sie bequemen Ausweg gefunden.
        ______
        Früher gab es immer wieder die Jubel-Jahre für Schuldner, wenn es all zu arg kam. Das Volk stand auf. Da wurden die Geldwechsler verjagt. Und das Volk konnte schuldenfrei neu beginnen. Ein Banken-Reset, regelmäßig. Das letzte ist schon länger her.

        Reply
    2. 78.2

      Venceremos

      @ Tommy Rasmussen
      Ich verstehe den Widerspruch bei Dir nicht: Du führst Lorber Zitate an, die besagen, dass es die genaue Erfüllung von Vorhersagen nicht geben kann, es sei denn, wir arbeiten selbst an deren Erfüllung (unbewusste Todessehnsucht?)!
      Dann bringst Du aber laufend Links zu Vorhersagen, wie z.B. Cayce oder die echt furchtbaren Amerika-Prophezeihungen von Edward Exline? Sollen wir da alle Energie (Angst) draufpacken, damit sie sich erfüllen? Wo stehst Du denn eigentlich?
      Ich finde Rauni Kilde ist ein Vorbild. Sie setzt sich wirklich der Gefahr aus, mit dem, was sie veröffentlicht, verzweifelt aber nicht, sondern bittet um Schutz, den sie auch erhält offensichtlich.
      Hier geht’s wirklich um den ‘Kampf von Licht gegen Finsternis’ (Motiv der Zauberflöte), wobei die Dunkelheit das Licht niemals vernichten kann. Schon ein kleines Licht bringt Dunkelheit zum Verschwinden. Materie entsteht übrigens aus Licht( nach Lorber) durch sich bündelnde Lichtstrahlen (Energie).

      Reply
  14. 77

    hans-im-glueck

    Lieber Lupo,
    Dir und allen anderen vielen Dank für die Aufklärungsarbeit!
    Mögen noch viele mit unserer Hilfe “erwachen”!
    Eins sollten wir aber nicht vergessen:
    “Wenn wir unsere Feinde hassen,
    geben wir ihnen große Macht
    über unser Leben:
    Macht über unseren Schlaf,
    unseren Appetit, unsere Gesundheit
    und unsere Geistesruhe.”
    Andrew Carnegie (zugeschrieben)
    US-amerikanischer Industrieller und
    Stahl-Tycoon schottischen Ursprungs
    * 25.11.1835 (Dunfermline/Schottland)
    † 11.08.1919 (Lenox/Massachusetts)

    Reply
  15. 76

    Anatole

    Hey Lupo,immer mehr Blogger schreiben über den Rothschildwahn,und vor allem über die Kriegsvorbereitungen gen Iran,und ich hab auch erst durch Blogger,insbesondere deinem Blog,verstanden,wer wirklich dahintersteckt,und warum das alles.Ich zitiere dir mal nen kurzen Abschnitt von Politik Global “They are now (implementing) thereof, they are now creating a Global War in the name of the unknowing and unsuspecting American People, and we (The United States of American people) are to be blamed for having allowed for this (Rothschild) Crime Syndicate to literally steal our entire country and it’s destiny.
    Apparently Rothschilds plan is to now instructing it’s state of Israel and it’s U.S. corporate military intelligence (sock puppets) to begin the attack on Iran in this immediate future.
    That these Elitists are now beginning their last desperate move to create their (illegal and unwarranted) military actions that surely, will now quickly lead to a confrontation with China and Russia who are in place to counter act this unwarranted attack for the Rothschild global banking crime syndicate. As that they have planned for this global conflict and that they are now getting their way(s) once again and with once again, their mass profiteering at the cost of this time many hundreds of millions of unsuspecting and innocent peoples live worldwide.”
    Der 3 Weltkrieg ist schon am Laufen,und nur,weil einer Ideologie die Welt nicht genug ist.Sie betreiben doch Eugenik,dank Chemtrails,Genetik,und vielen anderen Kriegen,nur leider,merkt das die grosse Masse nicht.Hatte gestern auf der Fahrt in der Bahn versucht,einem klarzumachen,was es mit Hitler auf sich hatte,und wer die wirklichen Kriegshetzer sind.Der war so fixiert von seiner Schulbildung,der liess nix anderes mehr zu,wie ich ihm versucht hatte die Lüge von den 6 Millionen toten Juden zu erzählen.Das ist ein Erlebnis von vielen dieser Art.Mein Nachbar will gar nicht drüber diskutieren,hält sich für sehr gebildet,ist er wohl auch,aber geschichtlich labert er das nach,was die Zionisten lehren.Und die deutschen Lehranstalten lehren doch dementsprechend,denn die Zionisten kontrollieren das ja.Sobald man berechtigte Kritik an Israel führt,ist man Antisemit,und sehr wenige wissen,dass dieses lächerlich ist.
    In diesem Sinne,hoffe,diese Zionisten werden diese Blogger,die da die wahe Geschichte erzählen,nicht gehindert,behindert,oder gelöscht…wa Selam.

    Reply
    1. 76.1

      lupo cattivo

      Du kannst ja mal sagen, dass es gar keinen Antisemitsmus gäbe, wenn ihn RO&Co nicht erfunden und geschaffen hätten
      Wenn dann einer meint, doch den gäbe es, dann frag ihn mal: wenn es Antisemitismus gibt – dann muss es doch auch Semitismus geben , wo gibt’s denn den bitte ? Und was ist das ?
      Vielleicht kommt er /sie so zum Nachdenken.

      Reply
      1. 76.1.1

        Anatole

        Hey Lupo,Semiten sich die,die Nachkommen von Sem sind.Das ist der älteste Sohn von Noah.Alles schön und richtig,nur die Christen,auch die Moslems gehen auf diesen zurück,daher find ich diese “Keule” ad absurdum.Die wenigsten schlagen nach,und da werden Sie merken,wie laecherlich diese Semitenkeule ist….Sa Selam.

        Reply
        1. 76.1.1.1

          lupo cattivo

          Ja, weil nämlichdie meisten Semiten findest Du unter den Palästinensern.

        2. Anatole

          Ja Lupo,was ich noch lächerlich finde ist,diese “jüdisch-christliche Kultur,was nix weiter ist,als sich anbiedern.Gab es das jeh hier,gar irgendwo in Europa,meinetwegen auch in der Welt?Es leben hier nichtmal ca. 100.000 Juden,dafür aber Milionen Muslime,jedweder Nation,und die schwafeln da was von der jüdisch christlichen Kultur.Und die wenigsten ,bzw wenige,wissen,auf wen das Judentum,bzw Christentum zurückgeht,noch weniger Menschen haben die Bibel jeh gelesen,aber verteidigen es auf Gedeih.Sagte Jesus a.s. nicht :”Wähnet nicht,ich sei gekommen,um eine neue Religion zu gründen,noch die Gesetze ,noch die Propheten,aufzulösen,denn zu erfüllen.”Es war ein Jude,der Jesus a.s. bekämpft hatte,ihn aber nie getroffen hat.Und plötzlich ,nachdem Jesus a.s.,weg war,sagt er,Jesus a.s. sei ihm im Traum erschienen,und er hob die ganzen Gesetze auf,die Jesus a.s. nicht aufgehoben hatte.Oder,was meinst du,wer noch weiss,dass Schweinefleischverbot,Beschneidung des Mannes,Kopftuch der Frau,und vieles mehr,das alles ist in der Bibel,Altes Testament.
          Wie du schon richtig erklärt hattest,und ich las das hier,deren Gott ist das Geld und die Macht,selbst die Geistlichen,sie predigen die Evolutionstheorie,diese Märchen,welches uns zum Tier deklariert hat,und viele glauben das.Due siehst,nichtmal Tiere sind so verlogen und grausam,wie der Mensch.
          Ich wünsche mir,die Leute wachen endlich auf,positiv ist,immer mehr Blogs schreiben über den Wahn ROthschilds und Co.,vielleicht schaffen wir es ja..Insaallah….wa Selam.

    2. 76.2

      Blaumann

      Du schreibst, dass die Blogger nicht an ihrer Sache gehindert werden sollen, was du nicht hoffst.
      Ich betreibe selbst einen Blog. Seit ich Aufkläre, muss ich Täglich Backups machen, da meine Daten immer Öfter verschwinden, durch Fehler von denen ich nichtmal gehört weder gelesen habe.
      Beliebt ist der s.g. 500er Fehler, der in vielen Fehler erst gar nicht in den Serverlogs auftaucht, da auch die Serverlog davon betroffen sein können.
      Was mir aufgefallen ist, dass viele Anfragen an den Server gestellt werden und somit den temporären Speicher so überlastet, dass dieser irgendwann nicht mehr reagiert. Sowas nennt man dann bei uns Admins, DDOS. Um zu verhindern, dass solche DDOS Bots das System in Auslastung bringen, installierte man irgendwann, als man durfte, weil die Empfehlungen immer davon ausgingen, das solche Maßnahmen Schlecht für die Suchmaschinenbots seien, Firewalls, die man natürlich so Sensibilieren musste, dass eben Bots nicht soviele Anfragen stellen, aber dennoch google und Co. Zugang hatten, die Seiten zu spidern.
      Meistens, musste man den Fehler aber suchen, was schon eine gewisse Zeit dauerte. Um das ganze nicht auf Tage zu verschieben, suchte man eine bestimmte IP Adresse, die für einen Angriff verantwortlich scheint. Diese Einstellungen musste man aber mit dem Ändern einer Datei und dem zusätzlichen Neustarten beenden, wo dutzende Daten verloren gingen und gehen.
      Stelle ich nun einen prisanten Beitrag, braucht man nur irgend einen Server, auch hier in Deutschland ist das Möglich, da der Admin gar nicht die Zeit hat und die Hilfen von der Polizei erhält die IP Adresse nach zuverfolgen und installiert einen Skriptschnipsel, der etliche Anfragen stellt und das System überlastet. Da sich jeder Heinz einen eigenen Server im Wohnzimmer hinstellen darf und kann und diesen über ein fremdes Netzwerk betreiben kann oder ne Prepaidkarte von Aldi Talk etc. benutzen kann, bleibt eine Suche nach dem Störenfried natürlich Hoffnungslos.
      So ist mir es passiert, dass ich meine Seite einmal im Monat nur gebackuped habe und eben jeden tag einen Beitrag erstellte und auf einen Schlag eben 30 Beiträge und deren Kommentare verloren gingen.
      Was mich aber wirklich ankotzt ist, dass sich die betreffenden Stellen durch irgendwelche Kanäle absprechen. Grund: Wenn nun also Daten die ins Internet gestellt wurden und die Metas und Keywords standardmäßig setzt, kommt ein s.g. google.de Spider vorbei und indexiert deinen neuen Beitrag. Nun ist dein neuer Beitrag meistens innerhalb von 24 Stunden in google indexiert und man kann ihn suchen.
      Ältere Beiträge lassen sich mit der für solche Dinge ausgelegten google.de Cache einfach mit Copy und Paste in deinen eigenen Blog generieren, wenn man ihn wie ich oben beschrieben habe, verloren hat. Das Aufbringen in google – cache dauert in der Regel noch einmal bis zu 24 Stunden, aber meistens nicht so lange wie die Indexierung selbst.
      Ich erlebe derzeit wie mein Server gecrasht wird. Seiten entweder nicht indexiert sind oder keinen Cache erhalten und ich somit vor verlorenen Einträge stehe.
      Komischerweise gefällt es den Kontrollorganen nicht, wenn ich von China vs. Amerika und Pakistan berichte, die wirklich sehr ins Detail gehen.
      Hat meinen Zugriff auf Server, weil einem der selbst gehört oder aber man zahlt in schon seit Jahren kommen sie einam auf die Tour.
      Also ist es nicht so einfach einen anständigen und informativen Blog zu betreiben ohne gleich die Lust daran zu verlieren.
      Gut bedient, wer einen guten Hoster hat, der hier wirklich Effizient und Unabhängig reagiert.

      Reply
      1. 76.2.1

        Anatole

        Hey Blaumann,das ist Programm,was denen nicht passt,das wird gehindert.Da sind noch mehr solche,die aufklären wollen,aber es nicht dürfen,weil sie blockiert werden.Zum Beispiel lese ich auch “Plotik Global”,der Blogger musste auswandern,um seine Blog betreiben zu können.Nun ist er in Russland,dort hat er mehr Demokratie,wie hier in der westlichen Welt,welche vorgibt,demokratisch zu sein,lächerlich.Dieser Blogger hat nen russischen Server,und nur so kann er seine Artikel veröffentlichen.Er hat dadurch Kosten,die er versucht über den Blog einzutreiben.Nur angemeldete Nutzer können die wirklich sehr guten Beiträge lesen,es kostet aber nicht viel.
        Dir wünsche ichndass du einen Server findest,wo du nicht gehindert und blockiert wirst…wa Selam.

        Reply
      2. 76.2.2

        uwe

        Unter dem Sammelbegriff “UP-Date” ist es ein leichtes Zensur auszuüben, wenn das Update kommt zur rechten Zeit.

        Reply
  16. 75

    filewalker

    Pozdrowienia z Polski.
    Ich lese Dich Lupo. Ich lese dich, folge deinen Gedanken und das macht mich nachdenklich. Es war nicht immer so. Ich lief duch das Leben wie ein erblindeter Nashorn. Schroffe Haut ist bei mir jetzt irgendwie empfindlicher geworden. Glaub` dank Dir und Deinem Blog.
    Gratuliere, bedanke mich fuer Deine Arbeit und Gott vergelt` s.

    Reply
  17. 74

    HeinrichNordpol

    Ich war wohl schon als Kind ‘ne Spaßbremse … Ihr brennt ja hier ein Feuerwerk von Glückwünschen ab, dem will ich mich gerne anschließen. Sonst hab ich da aber ganz andere Erfahrungen gemacht. Ich finde die hier dargelegten Wahrheiten anstrengend. Glücklich macht mich daran gar nichts. Es sind schlimme Wahrheiten. Es will auch niemand etwas davon wissen. Die Leute verdrängen es. Und das ist sogar verständlich: sie müssten sich sonst als Opfer fühlen, und wer will das schon.
    Das ganze ist jedenfalls nicht witzig: Als Deutscher bin ich aufgewachsen in einem Land von Werktätigen, Berufspendlern, die Bildzeitung lesen und ihr Weltbild aus dem TV rekrutieren. Denen man auch noch gesagt hat, dies sei eine Nation von Dichtern und Denkern. Dies ist eine Nation von völlig unphilosophischen Werktätigen, deren Gedanken im Kausalzwang gefangen einzig um das tägliche Erwerbsleben kreisen. Da ist kein Platz für Poesie oder Philosophie. Das sind wohl wirklich Sklaven ohne Ketten, oder vielmehr, die Ketten sind unsichtbar in den Köpfen fest verankert.
    Ich war mal im Februar in Nizza – da Lupo da ja jetzt wohnt. Es war wundervoll, Licht, Sonne, Mittelmeer mit klarem Wasser, die Gründerzeitarchitekturen der großen Hotels, die Leute auf der Promenade lesen Nice Matin, den ich nicht verstehe, weil ich kein Französich kann – wahrscheinlich gottseidank! – – Dann zurück nach Deutschland, ein einziger Kulturschock: in der Straßenbahn mitten unter Berufspendlern: was hab’ ich denen denn getan? Wie verbissen und garstig die gucken! Ja, das verliert sich nach ein paar Tagen und es fällt einem nicht mehr auf.
    Ja, das ist das Leben als Deutscher, Exportweltmeister? Verdeckte Reparationszahlungen, wie man hier ja sehr richtig lesen konnte, das Leben unter Werktätigen im 8-Stundencredo in zerbombten und hässlich wiederaufgebauten Großstädten. Wo soll man da noch sein kleines Glück finden?
    Ich könnte endlos fortschimpfen – doch genug davon und trotzdem: weiter so, die Wahrheit schmeckt eben bitter.

    Reply
    1. 74.1

      lupo cattivo

      Heinrich, lass Dich trösten. Es ging wohl kaum einem bis vor max 10 Jahren anders als Dir, ich selbst habe auch bis vor 3 1/2 Jahren in einem perversen System gelebt , ohne die Zeit zu haben, den Hintergründen nachzugehnen. Allerdings hatte ich schon seit 30 Jahren das Gefühl “irgendwas stimmt doch hier nicht” , bin aber nicht darauf gekommen, was das ist.
      Trotzdem habe ich heute bessere Laune als früher, weil ich eben weiss was nicht stimmt un endlich etwas, wenn auch wnig, dagegn tun kann.
      Glücklich sein ist relativ. Denk an den Spruch : Idiots are happiest

      Reply
      1. 74.1.1

        Enigma

        Hallo Lupo
        vielen Dank für deine Arbeit – ich fand deine Seite vor kurzem und fühle mich sehr wohl hier(mal abgesehen von den grausamen Dingen, von denen hier die Rede ist…) – die Links sind auch sehr informativ und ich empfehle deinen Blog an alle weiter, die fähig erscheinen, über den Tellerrand zu gucken….was mir grade ins Auge sprang, war dein Satz “vor 30 Jahren ….,dass hier etwas nicht stimmt…und kamst nicht darauf, was es ist…………nun: es ist ganz einfach und so erschreckend, wie alle deine Artikel auf deinem Blog zusammen…wenn DU wissen willst, mußt du sehr stark sein – und in andere Welten eintauchen…
        Ich erlaube mir, wenn DU möchtest, dich zu der Lösung dieser FRAGE zu führen, denn es ist besser, du entdeckst es selbst…
        Erste Aufgabe: Beobachte einen Menschen (meist weiblich), der sich in einem Schaufenster selbst-betrachtet und beschreibe genau, was du wahr-nimmst…
        Zweite Aufgabe: Beobachte Menschen, die an der Kasse stehen, auf irgendetwas warten,…hier geht es um eine BEWEGUNG, die, falls sie kommt, du dir genau ansehen solltest…
        Und das alles NICHT mit dem KOPF, sondern mit dem KÖRPER…unsere Organe haben eine zweite Funktion…WAHRNEHMUNG
        Es ist eine Reise zum Wissen, die du unternimmst, wenn du dich dafür entscheidest…und es ist höchste Zeit, dass wir uns aufmachen…denn wir werden gnadenlos unserer Fähigkeiten beraubt…ausserdem trägt es enorm zum VERSTÄNDNIS dieser Welt bei…
        In großer Hoffnung und mit lieben Grüssen
        Enigma

        Reply
    2. 74.2

      werner

      es tut mir er am Leid das zu sagen,aber am schlimmsten ist das Wetter und das Essen in DEutschland und
      diese unglaubliche versteckte Arroganz……sogar der Werktatigen……Deutschland schmueckt sich mit dem Titel Export Weltmeister bzw Vize.
      NUr scheint der normale DEutsche davon nichts zu haben…..im Gegenteil ihm wird das industrielle Essen
      vergiftet……Krebs scheint normal zu werden und frei ist man in DEutschland sowieso nicht……(Leistungsdruck und Uberwachung durch die Nachbarn,Staat usw.)
      Dichter und Denker?

      Reply
  18. 73

    Nonkonformer

    Konnte nur einen Teil der Beiträge überfliegen, aber bestimmt viel Sensationelles darunter, wieder
    mal Maria Lourdes “Weltkrieg” nachgespürt, dann bemerkt wie Lupo über die unheilvolle ZEITonline
    herzieht, auch ich bin dort schon viermal “exkommuniziert” worden durch diese unsäglichen Di-
    Lorenzo-Idioten, von dem sich sogar offensichtlich Helmut Schmidt “korrigieren” läßt!
    Ein kleiner Hoffnungsschimmer, diese zweite Million, möge sie sich exzeptionell fortpflanzen, denn daß Deutschland erwachen muß, ist wohl unbestreitbar!
    Aber vor allem: Dir, Lupo, alles, alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit, mach weiter, wir
    wollen Dich unterstützen!
    Tod allen Feinden des deutschen Volkes, was mit uns seit dem 8. Mai 1945 “veranstaltet” wird, ist
    so singulär wie “der Rotz in einem Taschentuch”, lt. Philosophie-Professor Fleig, Uni Greifswald
    vor etwa 4 Jahren in einem FAZ-Beitrag!

    Reply
    1. 73.1

      werner

      besser was seit dem 8. Nobvember 1918 mit den Deutschen veranstaltet wird……..mit diesem Datum
      haben die Zionisten offen die Herrschaft uber Deutschland angetreten.
      Uebrigens ware es sehr schoen wenn in diesem Blog auch mal die Rolle des Malteser Ordens genauer
      beschrieben wird (Deutscher Orden-Jesuiten-Portugal-Danemark Lateinisches Kaiserreich Byzanz-ueberall
      dort sieht man das rote Kreuz der Malteser im Wappen)Die heutige Queen und die Bushs z.B.Blair etc
      sind heutige Mitglieder dieses souveranen Ordens der seinen Sitz in Rom hat…..(Rothschild und Rockefeller ebenso).
      Der Pabst hat z.B sehr oft dieses Kreuz auf seiner Robe bei Messen…..die Londoner City hat dieses
      Kreuz im Wappen………….und diese City ist das finanzielle Machtzentrum der Welt.

      Reply
  19. 72

    Bernd

    Hallo,
    ich lese die Seite recht gerne und muss einfach mal vorab ein dickes Lob loslassen! Danke für die vielen Informationen, die mir schon manchesmal die Augen geöffnet haben.
    Mein Anliegen: Vor geraumer Zeit hast du anlässlich der olympischen Winterspiele die Befürchtung geäußert, dass ein großer Anschlag möglicherweise geplant ist. Kann es sein, dass die Nachfolge von 9/11 nunmehr am 26062011 in Berlin anläßlich der Eröffnung der Frauen-Fußball-WM geplant ist? Siehe den Link bzw. das Video:
    http://a.blip.tv/scripts/flash/stratos.swf?file=http%3A%2F%2Fblip.tv%2Frss%2Fflash%2F5089353&showplayerpath=http%3A%2F%2Fa.blip.tv%2Fscripts%2Fflash%2Fstratos.swf&feedurl=http%3A%2F%2Fwahrheiten.blip.tv%2Frss%2Fflash&brandname=blip.tv&brandlink=http%3A%2F%2Fblip.tv%2F%3Futm_source%3Dbrandlink&enablejs=true&referrer=http%253A%252F%252Fwww.wahrheiten.org%252Fblog%252F2011%252F04%252F29%252Fgeschieht-ein-neuer-11-september-noch-2011%252F&source=3
    Für eine kurze Rückmeldung wäre ich sehr sehr dankbar!!!

    Reply
    1. 72.1

      lupo cattivo

      Nein, Sport, Fussball-Kommerz und Frauenfussball ist bereits genug Terror, da muss man nicht noch zusätzlich was machen.
      Das ist i.m.A. reine Angstmache, aber wie schon gesagt, ich fände es klasse, wenn das Spiel stattfände und außer Angela wäre niemand da !

      Reply
  20. 71

    Kriegerin

    Alles liebe auch von mir zum Bloggeburtstag 😉
    Ich lese gern und viel hier und bin super froh, dass es Euch da draußen gibt.
    Glaubt mir Leute, ich hätte manchesmal aufgegeben, aber nun weiß ich um die tollen Mitstreiter und das ich nicht die einzige Wahrheitsanhängerin bin, die die Welt ein bischen schöner machen will.
    Weiter so Lupo, wir sind alle mit Dir.
    Hier noch eine Spende von mir 😉

    ILLUMINATEN▲ÄRTZTIN PACKT AUS !!! ►Ghislaine Lanctot◄Die Medizin-Mafia

    Reply
    1. 71.1

      uwe

      Sehr genau beschrieben das System, die Beweggründe und was abläuft.
      Vielen Dank für diesen Hinweis, Kriegerin.
      _______________
      Eine modernere Form (nur die Wirkung davon) wird im folgenden präsentiert. Bislang in dieser Form erst an ausgesuchten Menschen erprobt. Wie es wirkt berichtet der gute Mann. (in englisch)
      http://www.bewusst.tv/themen/english/240-mindcontrol.html
      Seine Sprachprobleme seien dem hochintelligenten hochgebildeten Mann durch die tägliche Tortur nachgesehen.
      Das ist leider kein Witz. Deep-Brain-Stimulation wurde zuerst an Affen ausprobiert (in Israel) und ist seit Jahren im klinischen Einsatz. Bisher nur für “Wohlhabende”, was als “Heilung” von Parkinson vermarktet wird. General-Electric ist hier inzwischen Welt-Marktführer.
      Heute wird der gesamt Weltmarkt der ganzen Neuro-Diagnostik von nur noch einer Handvoll Leute betrieben die mit der Bush Familie und der Pharma inkl. Monsanto geschäftlich eng verbunden sind. Da ist dem militärischen Missbrauch Tür und Tor geöffnet, und durch die KnowHow Konzentration wird Aufklärung schwer gemacht.
      In etwas weniger intensiven Form wird es unterschwellig und Flächendeckend schon lange an den Massen erprobt über TV/Mobilphone und unsichtbar über EM-Waffen(Cellphone/Radar/Haarp) und sogar hochfrequente Ultra-Schall-Waffen.
      Kaum einer kann sich wirklich vorstellen, was da abgeht.
      Heute können nur noch Ahnungslose singen: “Die Gedanken sind frei …”
      Aber der Geist über den Gedanken kann sich befreien.
      Er heisst Bewußtsein.

      Reply
      1. 71.1.1

        Kriegerin

        Hallo Uwe, kann dein Beitrag zum Thema voll und ganz unterstreichen. Ich hoffe wirklich sehr, dass die Menschen zusehend begreifen, so schwer ist es gar nicht, wenn man sich nur mal für die Wahrheit interessiert. Danke für Dein Statement, mit Grüßen Kriegerin

        Reply
      2. 71.1.2

        uwe

        Ich hab da mal ahnungslos und in Guter Absicht für die Patienten mitgemacht. Und alle Anstrengungen auf mich genommen, damit den Patienten nicht passierte mit der leichtsinnig konstruierten Technik. Ein Bedienfelder und … tot. Für mich ein Riesen Stress. Die Ärzte hat das kaum gejuckt, gibt ja Schweigepflicht. Deswegen kenne ich viele Details, die ich hier nicht ausbreiten werde.
        Es hat mich getroffen wie ein Schlag wie ich erfahre was dort wirklich abgeht. Man muss nur die Punkte verbinden können. Übrigens kamen alle Top- Manager aus den Umfeld IG-Farben Nachfolger (F,D,USA) usw. Auf Details muss ich hier auch verzichten, viel zu zu heiss. Das habe ich herausgefunden weil die Chefs mit ihrem Lebensläufen im Web geprotzt hatten, um Cheney und Bush zu gefallen. Einem Mitarbeiter wird so etwas niemals verraten.
        Die Mediziner sind halt betriebsblind und wollen es auch bleiben, solange es ihnen persönlich (noch) gut dabei geht.
        Solange der Mensch noch ein Gewissen hat, kennt er die Richtung.

        Reply
  21. 70

    Freiherr von Knicke

    Lieber Toni,
    als ich vor vielen, vielen Jahren den Hafen verließ, um meine Zweifel, die immer da waren, zu untersuchen, hatte ich eine zeitlang Zorn und Depressionen über all den Dreck und Abschaum von Lügen, der sich um maßgebende und weniger maßgebende Personenkreise ballte und den ich so für nicht möglich erachtet habe. Das sich ansammelnde Wissen hat mich aber nicht zum Zyniker werden lassen. Hier war mir Goethe, bei dem man unweigerlich auch fündig wird, wenn er auf künftiges hinweist, ein Richtungsgeber. So habe ich, wenn ich in vollen Zügen fahre und den vielen Menschen in die Augen sehe, und wie oft sehe ich darin Angst, Traurigkeit, Müdigkeit, Sorgen und Kummer, dann Mitleid und Empathie.
    Mein Wissen ist argumentativ so gut untermauert, da kann ich die notwendige Schärfe, das kommt öfter vor, zeigen – was auch angebracht ist bei der Vielzahl der Ignoranten, Angstkonditionierten und Umerzogenen in diesem Land.
    Um Angst und Unsicherheit zu überwinden, muß ich mein Ich stark machen, das hilft auch gegen die Gefahr des Gurufolgens. Das Anbieten von Lösungen ist mir zu wenig Prozess. Mir fehlt da die Prozesswärme, im Sinne des Orgon.
    Wenn Schiller sagt “Das Alte bricht und neues Leben sprießt aus den Ruinen” ,ist das ein Weg der Veränderung und hat die Möglichkeit des Wachsens, allerdings oft schmerzhaft, und so ist der Weg der Ichstärkung eine starke Alternative – vielleicht mit weniger Ruinen.
    Schillers “Ode an die Freude” weist da einen, sicher keinen leichten, Weg.
    Es geht im Leben mehr als um Angst, Unwohlsein und Unsicherheit.
    Aber – jeder darf, muß nicht. Sich auf den Weg machen und die ersten Anfechtungen überwinden, das kann befreiend wirken.
    In diesem Sinne alles Gute.

    Reply
  22. 69

    nordlicht

    Durch das, was Du mit diesem Blog hier angeleiert hast, bekommt der Begriff “Energiewende” eine ganz neue Bedeutung….
    Nordlicht grüßt Dich mit Dank und Hochachtung!

    Reply
  23. 68

    Randnotiz

    Mögen aus den 2 Millionen Seitenaufrufen 20 Millionen werden. Und dann 200 Millionen.
    Dann lasset uns erheben und sie vom Antlitz der Erde tilgen und eine Welt des Friedens und der Gerechtigkeit schaffen.
    Höret niemals auf die Wahrheit zu predigen, denn am Ende wird sie unser sein.
    Höret niemals auf die Lüge beim Namen zu nennen, denn am Ende wird sie entlarvt sein.

    Reply
  24. 67

    Toni

    Herzlichen Glückwunsch für deine aufklärende und selbstlose Arbeit. Schön wäre es wenn dein Blog sich mehr mit Lösungen beschäftigen würde da dein Blog vielen Leuten sicher auch Angst bzw Unsicherheit einflößt. Das willst du ja sicher nicht. Es ist int. diese Dinge hier im Blog alle zu lesen aber wichtiger ist es, sich dadurch nicht ängstigen zu lassen sondern man sollte diese Infos vielmehr versuchen für sich und andere zu nutzen. Hier ein Video zum Thema Angstkontrolle.

    Reply
    1. 67.1

      Freiherr von Knicke

      Lieber Toni,
      als ich meinen Hafen, vor vielen, vielen Jahren verließ, stellten sich bei mir vor allem Zorn und Depression ein über den Lügenwust dem ich ausgesetzt war und erlebt habe. Immer hatte ich Zweifel am Mainstream, – aber das was sich an Erkenntnis nach und nach, über viele Jahre, bildete, bereitete mir dann Ruhe und Gelassenheit gepaart mit Selbstironie, Ironie und scharfer Ausdrucksweise – wenn erfoderlich.
      Ich tue mir keinen Zwang mehr an, meine Argumente sind gut untermauert. Daß es viele Ignoranten gibt – leider – ist so.
      Daß Angstkonditionierte ihre Reflexe nur ungerne ablegen ist systemimmanent. Es gibt eine probate Lösung: Sich durchbeißen und damit sein Ich stärken. Immer wieder komme ich auf Goethe und ich will Euch damit nicht langweilen. Aber er gehört zu meinem Weg – als Wegweiser. So kann ich diesen Dreck und Abschaum menschlichen Wirkens an den wesentlichen und unwesentlichen Schaltstellen ertragen ohne zum Zyniker zu werden und mit meinen Mitmenschen, denen ich in die Augen, täglich in Zügen usw., schaue und in ihnen sich soviel Angst, Sorgen, Trauer, Müdigkeit und Depression spiegelt, Mitleid und Empathie haben. “Das Alte bricht, und neues Leben sprießt aus den Ruinen” (Schiller) – wenn wir uns mit aufrechtem Gang, uns um die Wahrheit bemühend, aufmachen, wird sich die Unsicherheit legen und die Angst gering, dann sparen wir uns wahrscheinlich die eine oder andere Ruine. Wenn ich gleich Lösungen anbiete, fehlt mir der Prozess der Wandlung, es fehlt die Prozeßwärme die nötig ist (im Sinne des Orgons). Die “Ode an die Freude” ist da schon ein guter Hinweis.
      Auf starke Iche, zum Wohle.

      Reply
  25. 66

    Stempelritter borat

    Herzliche Gratulation Lupo!
    …und Grüsse an alle Ordensritter der STEMPLER. Ritter Dd: Du hast völlig recht.

    Reply
  26. 65

    tornante

    Mach’ weiter so, Lupo.
    Eins Plus, setzen!

    Aber wir warten noch auf die Fertigstellung Deines
    Blogs vom 02.05.2011:
    “Satire-Medien berichten über Leichenschändung in Pakistan”
    vom 02.05.2011.
    Laß’ Dir Zeit – gut Ding will Weile haben.
    Wir sind wie immer sehr gespannt auf Deine Meinung.
    Gruß vom tornante.

    Reply
    1. 65.1

      lupo cattivo

      Die Fortsetzung ist der Artikel vom 3.5. Entschlüsselt – Folge 48

      Reply
  27. 64

    Ju

    Herzliche Glückwünsche auch von uns! Wir können es nur immer wiederholen: Wunderbar Lupo Deine Artikel zu lesen, vor einigen Monaten sind wir „hart aufgewacht“ und bei einigen Artikeln wurde uns wirklich übel! Dann wurde der Fernseher abgeschafft, das Radio flog hinterher, einige sogenannte Freunde blieben auch auf der Strecke und danke Deiner Hilfe denken wir wieder „selbstständig“ Danke für Deine Artikel !

    Reply
  28. 63

    Der Gojim

    Glückwunsch Lupo,
    eigentlich müssten die ARtikel Pflichlektüre in Deutschen Schulen werden ;-)…

    Reply
  29. 62

    Sternenmond

    Vielen dank für die Recherchen.
    Einige Sachverhalte zu vielen Ereignissen der Zeit lassen sich oft “auch so erkennen”, was jetzt aber nicht bedeuten soll, dass deine Artikel unnötig sind – im Gegenteil.
    Das du (in andren Artikeln) schreibst, dass die heutige Wirtschaftslehre durchzogen ist mit angepassten Lehrsätzen seh ich auch so – das sehe ich alleine schon wenn ich die Bilanz ansehe.
    Beenden tu ich diesen wohl ersten und letzten Beitrag mit folgendem Satz:
    Als Alexander der Große zu Diogenes trat und ihm einen Wunsch freistellte, antwortete dieser: „Geh mir ein wenig aus der Sonne“
    Viel gesundheit und alles gute wünschend

    Reply
  30. 61

    Seedlord

    Hahahah.
    Ist warscheinlich nur ein dummer Zufall, aber schaut euch das Datum an.
    11/05/2011 um 11:11
    oder Herr Lupo, wolltest du damit was bezwecken ?

    Reply
    1. 61.1

      lupo cattivo

      Na, das Datum hat sich so ergeben, nur die Uhrzeit hab ich mir dazu gedacht.

      Reply
      1. 61.1.1

        werner

        immer der 11.- 11.07.2001,11>Marz Japan Erdbeben,11.Mai Erdbeben in Spanien,11.April
        12 Kinder in einer Schule erschossen in Rio, usw. usw.

        Reply
    2. 61.2

      Ella

      Hallo Lupo
      11.11. ist ein gutes Zeichen.
      Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die zweimal am Tag, an denen die Uhr 11.11 zeigt. Eine besondere Energie vorhanden ist , eine Tuer zum Universum sich oeffnet.
      Und dann noch 11.05.11. das ist ja noch besser.
      Auch von mir herzlichen Glueckwunsch zu zwei Millionen Seitenaufrufen.
      Ich bin sehr froh Deinen Blog vor ueber einem Jahr gefunden zu haben.
      Ich hoffe Dir geht es gesundheitlich besser und ich wuensche Dir alles erdenklich Gute
      lg. Ella .

      Reply
      1. 61.2.1

        werner

        also bei mirist um 11.11 Uhr keine besondere Energie zu spueren…….(halte ich fur einen
        Trick der FReimaurer …..die lieben die Zahl 11)

        Reply
        1. 61.2.1.1

          Ella

          Wahrscheinlich hast Du recht, ein Trick der Freimaurer. die Zahl 11
          Habe das in diesem Zusammenhang nicht bedacht.
          Mit bes. Energie, war gemeint soweit ich mich erinnere, das es eine gute Zeit ist fuer ein kurzes Gebet, Danksagung was auch immer.

  31. 60

    Alexander

    Hallo Lupo,
    auch von mir, erneut, ein herzliches Dankeschön – bleib gesund und standhaft!

    Reply
  32. 59

    Rosali

    Hallo Lupo
    auch von mir die Besten Glückwünsche.
    Durch dich wurde mein Horizont sehr erweitert und mir hat vieles die Augen geöffnet.
    Hoffe doch , dass es vielen der 2.000000 genauSO erging und ergeht.
    Durch meine Mundpropaganda erhoffe ich viele Leser für deine Seite, zumindest habe ich schon einige Rückmelder .
    Viele Gesundheit und alles Gute
    Rosali

    Reply
  33. 58

    Na ja,

    wenn man sich dein Foto anschaut,
    bist du ja wohl in deiner Jugend,
    anscheinend auch in ganz, ganz üble Kreise hinein gerutscht ;-)…

    Reply
  34. 57

    Christa

    Guten Morgen, Lupo,
    herzlichen Glückwunsch zur 2. Mio.
    Ich lauere schon auf deine Artikel,
    denn sie sind sehr informativ.
    Danke dafür Christa

    Reply
  35. 56

    Ups

    Kann mich Vorrednern nur anschließen.
    Glückwunsch und DANKE !
    Bist ein kleines,
    aber umso heller strahlendes Licht
    unter der ganzen Lügen- und noch immer im Geiste veröffentlichten LIZENZPRESSE.
    Manchmal kommt es einem so vor, als würden unsere “Journalisten” noch immer, wie vor ein paar Jahren berichtet, für den BND & Freunde arbeiten.
    Geschichtsdarstellung im TV, von Märchenonkeln wie G. Knopperlie interpretiert, tragen ebenfalls ihren Teil bei.
    Schön auch der neuste Medienhype um die Grünen,
    mit dem beim German Marshall Fund geschulten Cem Otzi, Freund der Transatlantischen Initiative, Atlantik Brücke, European Council on Foreign Relations etc. und Bilderberger.
    Somit wohl ja auch, an der Leine der USA und deinem Freund mit dem Roten Schild.
    Freie Meinungsäußerung bzw. Presse gibt es doch bei uns schon lange nicht mehr,
    wenn nicht der Server und der Betreiber im Ausland sitzen.
    Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein,
    bevor der Moloch in Brüssel die Grenzen im Internet dicht macht, a la China,
    wenn wir nicht Glück haben und dieses oligarchische, Menschenverachtende System vorher zusammen bricht.
    Leider fehlt vielen von uns der Mut, für solch einen Blog,
    weil man doch mit Repressalien, für sich und seine Familie rechnet;
    in unserem so “freien” Land.
    Wünsche Dir alles Gute und viel Kraft,
    damit wir noch lange etwas von dir zu lesen kriegen !

    Reply
  36. 55

    coerny

    meinen glückwunsch und weiter so!!
    ich stemple fleissig 5er euro scheine.ich hoff es bringt etwas.auch nut 1 mensch,den man schaft zu erwecken ist schon ein riesen erfolg!!nicht aufgeben an alle und weiter bei passenden gelegenheiten unbequeme fragen stellen!!
    gruß aus brandenburg/h land
    coerny

    Reply
  37. 54

    Dirk

    Hallo Lupo,
    schließe mich den Vorschreibern an, mach weiter so.
    Wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft und Gesundheit!

    Reply
  38. 53

    Reiskartoffel

    Glückwunsch Lupo!
    Möchte hoffen, dass die Seitenaufrufe auch wirklich durch offene Menschen zustande gekommen sind und nicht durch durchleuchtende Bots oder dergleichen, die es verfolgen was hier abgeht.
    Anhand der vielen Kommentare darf man jedenfalls vermuten, dass hier wirklich eine Menge Menschen ein Stückchen Wahrheit finden. Vielleicht wirst Du irgendwann mal der Stein, der es ins rollen brachte.
    Ich persönlich kann Dir auf jeden Fall schonmal danken… ich rauche nun nur noch Pueblo und schaue mir jede Nahrungsmittelverpackung ganz genau an. Desweiteren habe ich Absicherungen getroffen und eigne mir gerade Survival-Wissen an und wie man sich einen Garten so anlegt, dass man größtenteils autark leben kann. Vielleicht wird mir all dies irgendwann sehr viel nutzen. Ohne Deinen, sowie andere Blogs wäre ich nie auf die Idee gekommen. Danke dafür.
    Ich habe den Blog ziemlich gut verstreut abgespeichert und ich denke viele andere auch. Also brauchst Dir keine Sorgen zu machen, dass dieses Geschriebene vielleicht irgendwann mal verschwindet. 🙂
    Wünsche Dir alles Gute! Auf die nächsten 2 Millionen!
    Es grüßt,
    die Reiskartoffel

    Reply
  39. 52

    Dd

    …auch ein herzlichen Dank von mir, für die vielen Infos und weiterhin viel Schaffenskraft wünsche ich dir.
    Es wird Zeit die “STEMPLER” noch einmal zum Leben zu erwecken und deinen neuen Lesern zu präsentieren.
    …sucht mal auf dieser Seite danach.

    Reply
  40. 51

    wasolldass?

    herzlichen glückwunsch!
    zudem thema halte ich deine seite für die beste.
    was ist von diesem video zu halten?
    http://blip.tv/file/5071601?utm_source=player_embedded
    grüße

    Reply
    1. 51.1

      lupo cattivo

      das halte ich für Käse, insbesondere nachdem ich vor zwei Tagen zufällig ein Osama-Bin-Laden-Dämonisierungs-Video gesehen habe, das mit der gleichen Angstmach-Musik unterlegt war.
      Aber ich fände es gut, wenn Frau Merkel einiziger Zuschauer bei dem Frauenfussball-Eröffnungsspktakel werde.
      Wenn die Menschen auf diese Weise aufhören, sich an dem ganzen Kommerz-Theater, das Sport enannt wird, zu beteiligen – auch gut !

      Reply
  41. 50

    Konstili

    wie sagte es Max Thürkauf in einem Vortrag: “Veränderungen gingen immer von Minoritäten aus, nie von der Masse”
    Lupo könnte so eine Minorität sein…
    Grüßle aus Stuttgart

    Reply
  42. 49

    JoseKony

    Also am besten hat mir dieser Satz gefallen:
    “Der Faktor, dass etwas „schon immer so“ war, hat mich auch im ganzen Leben nie davon abgehalten etwas anderes zumindest auszuprobieren.”
    Köstlich!
    Alles Gute und lass dich bloß nicht unterkriegen!

    Reply
  43. 48

    Ce

    Hallo Lupo!
    Von meiner Seite bleibt Dir eine Gratulation auch nicht erspart.
    Mach weiter so !!! … 😉
    Stellt sich natürlich die Frage – wie schon oben erwähnt – warum die
    Hintermächtler das alles so zulassen. Ich vermute, die brauchen ein Ablassventil, wo die verschaukelte Masse sich austoben kann. … 😀
    Es ist allerdings sehr lobenswert, dass das geistige Niveau dabei nicht verlorengegangen ist. Ich lese deshalb hier auch gerne.
    Ich möchte noch paar Sachen erwähnen, vielleicht wird es hilfreich auch für die anderen Mitleser.
    Man kann das Leben – stark abhängig vom geistigen Level – aus tausenden Winkel betrachten. Die Frage: Was ist der Sinn des Lebens? – stellt sich oft vor uns, aber mit der Zeit vergessen wir die Antwort zu geben, obwohl die gegebene Antwort ist ein genaues
    Spiegelbild von unserem erreicten Entwicklungszustand.
    Ich beantworte die Frage jetzt so: Der Sinn des Lebens ist die geistige Weiterentwicklung, wobei die hoch angestrebten Faktoren, wie Macht und Reichtum eher eine Bremse darstellen.
    Die Zwei scheinen zwar richtig Angenehm zu sein, das Problem ist nur, dass die keine vernünftigen Grenzen kennen, außerdem Mord, Lügen, Täuschung, Neid und anderen negativen Eigenschaften sind natürlichen Mitläufer auf diesem Weg.
    Wenn jemand meint, wenn alle Juden umgebracht werden, dann wird es besser, DER IRRT SICH GEWALTIG. Die Lücke wäre sofort von anderen Gefüllt – also keine Veränderung – außerdem diese Option ist von höheren Mächten nicht gewollt.
    Die sind nämlich tatsächlich Gottes Volk. Warum ??? – das wissen sie wahrscheinlich selber nicht, also die sind genauso “Lehrlinge” wie wir.
    Es gibt nämlich Stellen in der Bibel, dass der Mensch aus der Paradies rausgeschmiessen worden war, da er wusste den Unterschied zwischen gut und böse. Khm … ich denke, das lernen wir jetzt, hier, in diesem Leben. (von Reinkarnationen abgesehen)
    Aus Erfahrung kann ich sagen, es gibt keinen “nur gute” oder “nur
    böse” Mensch. Wir sind alle irgendwo dazwischen – unabhängig von Rasse oder Nationalität. Wie in einer Schule, wo man natürlich den
    Unterschied zwischen Erstklässler und Abiturienten problemlos feststellen kann.
    Die Menschheit hat zwar bis jetzt sehr viel Wissen aufgehäuft, das Problem ist nur, das sie die Weisheit nicht besitzt, damit umzugehen. Trotz Computer und High-Tech killt sich gegenseitig genauso, wie vor z.B. 3000 Jahren. Oder ist das etwa eine “Evolution”, dass man sich gegenseitig statt Schwert mit Atomraketen umlegt? Wohl kaum, oder? … 😉
    Wie wäre es, wenn wir bei anderen Rassen und Nationalitäten die
    positiven Eigenschaften suchen würden?
    Es gibt genug, glaubt mir!!!
    Vom göttlichen “Kuchen” haben nämlich alle was bekommen. ALLE !!!
    Viel Spass bei der Suche ! … 😉

    Reply
    1. 48.1

      werner

      uebrigens in Frankreich ist es nicht ganz so leicht ausgeschaltet zu werden…………die Franzosen
      sind nicht ganz so doof………der Staat ist nicht deckungsgleich mit dem franz. Volk.

      Reply
    2. 48.2

      Freiherr von Knicke

      Als der Mensch den Unterschied zwischen gut und böse gewahr wurde, da hatte er von da an die Wahl, und somit die Freiheit zur Erkenntnis.
      Er kann wählen wohin die Reise geht, nach Bös oder Gut. Und weil das Prinzip des Antagonismus so erfolgreich ist (z.B. ist Ariel Sharon einer der Gründungsväter der Hamas), gabs, wie bei PLO und Hamas, gleich ein doppeltes Böses, damit man sich für eins entscheiden konnte, bzw. man das eine für gut oder besser deklarieren konnte. Und so gibt es Anhänger des Lichtbringers (Prometheus) und Anhänger des Materieherrn, der am liebsten alles in Erz konservieren möchte. Die spannende Frage ist: was machen wir mit dem, von Dir so genannten, “göttlichen Kuchen”.
      “… läg nicht in uns des Schöpfers eigne Kraft, wie könnt uns göttliches entzücken” (Goethe).

      Reply
      1. 48.2.1

        Ce

        “Die spannende Frage ist: was machen wir mit dem, von Dir so genannten, „göttlichen Kuchen“.”
        Was trauriges: Jede erklärt sein Stück als einzig göttliches und fühlt sich dadurch berechtigt den Rest zu bekämpfen.
        Diese traurige Dummheit prägt die Menschheit seit Jahrtausenden und führte dahin, wo wir jetzt gerade stehen: vor dem Abgrund.
        Es wäre langsam Zeit die Teile zusammenzufügen, falls wir noch weiterhin existieren möchten.
        Die Lösung ist ganz einfach, so wie die X. Geboten:
        Die Tierwelt stammt von dem selben Schöpfer, wie die Menschheit. Wir haben schon etlichen “Erfindungen” einfach von da abgekupfert – wie z.B. das Fliegen – aber noch nicht gemerkt, dass die Tiere keine Kriege führen. Warum sie das nicht tun???
        Wahrscheinlich deswegen, weil sie nicht von der Lubawitsch-sekte – oder von wem auch immer – gesteuert
        werden. Ich denke, der Unterschied ist schon auffällig, oder?

        Reply
  44. 47

    Aufstieg des Adlers

    Das muss das lange angekündigte Erwachen einer Millionenzahl von Menschen sein, die sich nicht länger mehr vom GEZ-Lügenfunk für doof verkaufen lassen wollen!
    Schon gestern hatte Honigmann sich bei den wissen Wollenden bedankt:
    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/05/10/danke-danke-danke/
    Ich finde es einfach nur schön, dass immer mehr Menschen sich ihres eignenen Lebens immer mehr bewust werden und es sich verbeten mit Idiotenunterhaltung a la DS DS noch weiter abspeisen zu lassen!
    Dafür, Lupo meinen allerherzlichsten und aufrichtigsten Glückwunsch!

    Reply
  45. 46

    Franka

    ach ganz vergessen, IHR könnt ja mal reinhören…! IST GANZ PASSEND..zu allem, finde ich klickt den SoNG
    No Mr. Bond, I Expect You To Die 02:37
    TRACK 4
    einfach PLAY drücken auf…
    http://locasinlove.bandcamp.com/album/s-t-reh-affe-ep
    Ansonsten bleibt anzumerken dass im Juli 2007 das Album LEMMING rauskommt, und vllt auch einige Überraschungen bereithält, nichtsdestotrotz sind alle anderen Werke dieser BAND, die nun 10 Jähriges feiert, auch empfehlenswert!! Hörts euch einfach mal an! Tut ja nicht weh!

    Reply
  46. 45

    Kroate

    danke Lupo fuer den guten rat hehe,nach neuste umfrage ist 72% Kroaten gegen EU,es gab vor paar wochen demonstrationen in vielen staedten gegen die politiker und beitrit zur EU,und dan frage ich warum wird es weiter verhandelt und politkommisare hofiert in Zagreb wen 72% der leute dagegen sind,komisch nicht wahr?
    mfg

    Reply
    1. 45.1

      lupo cattivo

      ICH HOFFE, DIE kROaTEN SIND GENAUSO CLEVER wie die Türken, die verhandeln auch proforma weiter, basteln sich aber inzwiscehn gute Kontakte zu den Anti-Tyrannei-Mächten.

      Reply
  47. 44

    Kroate

    Herzliche gratulation an Lupo,weiter so,es wird immer groessere gemainschaft,so gross das wir auch die verbloedessten talente ereichen…
    schoene gruesse aus Kroatien

    Reply
    1. 44.1

      lupo cattivo

      Ihr Kroaten, ich wünsche Euch, dass Ihr aus der EU bleibt, lasst Euch nicht verblöden !

      Reply
  48. 43

    Barry Soetoro

    Gratulation Lupo ,
    dein Blog ist bei weitem der erhellendste und wichtigste von allen sog. Truthern, ganz einfach weil du den Rothschild beim Namen nennst.
    Schöne Grüsse aus İstanbul und mach weiter so !

    Reply
    1. 43.1

      lupo cattivo

      Grüße nach Istanbul ! Türkei muss Deutschland retten !

      Reply
      1. 43.1.1

        werner

        Sehe ich auch so………hoffentlich schuetteln die Turken ihre Zionisten im Staat ab und
        helfen den Deuschland…….meinetwegen lerne ich auch gerne Tuerkisch.

        Reply
        1. 43.1.1.1

          Barry Soetoro

          Die Tuerkei ist auf dem bestem Wege Leute.Es sieht so aus als würde ‘Tayyip Erdogan’die Wahlen im Dezember mit überwaeltigender Mehrheit schon wieder gewinnen, einer der wenigen Politiker auf der Weltbühne, die den Mut haben auch İsrael in ihre Schranken zu weisen, ein wahrer Patriot und ein Geduldiger Schachspieler.

  49. 42

    Guten Morgan, Stanley

    Professore, dottore, maestro hast Dich wohl bzgl. der Klicks mit dem Honigmann abgesprochen, was?
    Ich denke, ich bin nicht der einzige, dem durch Deinen Blog die vom System verklebten Äuglein geöffnet wurden für so manches, was man lieber weiterhin im Verborgenen zu tun gedachte. Ohne Deinen Blog könnten die Bankster Gottes immer noch völlig unerkannt ihren kranken Geschäften nachgehen. Das ändert sich gerade…
    Ich wünsche Dir für die Zukunft von ALLEM NUR DAS BESTE, wenn Dir das genug ist.

    Reply
    1. 42.1

      lupo cattivo

      Danke Dir, aber ich bin gar nicht so anspruchsvoll , ich will nich immer DAS BESTE FÜR MICH !
      es ist schon eine riesige positive Überraschung, dass der Boden für meine ERkenntnisse und dazugehörigen Überlegungen doch dermassen fruchtbar ist DAS LÄSST HOFFEN !
      Damit hatte ich nie gerechnet.
      Vor allem war ich mir anfangs nicht sicher, ob ich alles auch verständlich “rüberbringen” kann, das ist aber offenbar doch so ; schön auch zu sehen, dass es etliche Leser gibt, die anfangs dem Blog mehr als skeptisch gegenüber standen und die heute angefangen haben, für ihr Leben Konsequenzen aus dem Gesagten zu ziehen.
      In diesem Sinne machen wir weiter bis das dicke Brett durchgebohrt ist !

      Reply
  50. 41

    naj1991

    Zualler erst mal ganz herzliche glückwunsche zur knackung der 2mille grenze…!!!
    -ich weiss wie schwers ist…. sogar mit down und uploadportalen… ^^
    ich les den blog schon n weilchen und dein engagement ist deutlicher nicht herauszuspüren… und ich hoffe du wirst es auch in zukunft nicht verlieren… du hast echt einen der best recherchierten blogs im web- und bringst mich immerwieder auf interessante gedankengänge lupo.. 😉 bleib vorallem immer dran, dass ist das meiste was ich an dieser page mag… die infos sind brühwarm, und mit deinen gedankengängen nur so gespickt -man merkt wie weit du dabei überlegt hast… (weltklasse um schnell nachzuvollziehen-behalt dass bei)
    ich denke der iran und auch die chinesen mit ihren anderen verbündeten schauen hier sehr wahrsch. täglich rein…(zumindest ein auslandsgeheimdienst *lach) ^^ mach weiter so… wir alle tragen unseren teil zum erfüllen der sache bei…
    heil dir lupo…

    Reply
  51. 40

    uwe

    @Lupo, habe gerade geschaut ob Du als Kandidat für den “Grimme Online-Award 2011” in Düsseldorf nominiert bist. Dem ist nicht so.
    Ist auch gut so! Wirklich kritischer Journalismus wird selten bejubelt, sondern gehasst von den Mächtigen, totgeschwiegen oder heimlich angegriffen, obgleich er der Wesentliche Teil der Szene ist, neben all den umjubelten “Repeatern” (Nachplapperern) die sich kraftlos mit dem Strom treiben lassen.
    Die, die zur Quelle schwimmen, gegen den Strom, sind das Vitale Element.
    Was kann EIN Mensch mit Herz und Verstand bewegen.
    Das es so viele (Klick’s) geworden sind, wider die Verdummung, das läßt hoffen. Alles Gute!

    Reply
  52. 39

    Miracolo

    Hallo Lupo,
    ein dickes Lob an dich für deine “Messerscharfe” Arbeit in diesem Blog.
    Das einzige Schwert was uns bleibt gegen den Drachen der Roth´s ist Information. Dieses Schwert muss möglichst Weltweit verteilt werden. Die Schafe müssen sich zu Wölfen verwandeln.
    Gratuliere die zur 2. Mio-Marke.
    Weiter so !!!!

    Reply
  53. 38

    ich koche

    Hallo Lupo,
    Alle gratulieren Dir , ich bedanke mich.
    Danke , Danke !!
    Hoffe Du machst lange noch weiter so , denn deine Arbeit hilft mir die täglichen Verwirrungen ( offiziellen Informationen) zu verarbeiten und ins rechte Licht zu rücken.
    Wünsche Dir viel Gesundheit und weiterhin viel Kraft.
    Gruß

    Reply
  54. 37

    Klaus

    Hallo Lupo,
    Gratulation zu diesem tollen Erfolg! Du siehst, als „Einzelner“ kann man
    doch einiges, wenn nicht viel mehr bewegen. Bitte weiter so und
    die Qualität Deiner Texte halten.
    Dein Blog ist eine echte Bereicherung in meiner Informationswelt.
    Danke!

    Reply
  55. 36

    Venceremos

    Herzlichen Glückwunsch, Lupo zu diesem Erfolg Deines großen Werkes!!! Es geht im Schneeballsystem weiter und wächst hoffentlich zur Lawine an!
    Dir persönlich von Herzen alles Gute, und vergiss nie, genügend Zeit in das Vorrangige zu investieren!
    LG
    V.

    Reply
  56. 35

    L.

    Ich finde es gut das hier nicht so eine schräge Stimmung herrscht wie zB. bei IKN oder beim ASR Blog.
    Klar man soll nicht alles vergleichen aber manchmal frage ich mich schon woran das liegt. Wahrscheinlich am Schreibstil des Blogbetreibers und wie die Themen aufgegriffen werden. Bei IKN und ASR wird zudem nicht alles zugelassen an Kommentaren obwohl es schon zum thema passen würde, vor allem beim ASR Blog. Freeman hat heute erst wieder meinen Kommentar nicht zugelassen wo es um den Nachkriegszustand der BRD ging, obwohl dieser zu einem vorigen Kommentar ergänzend war. Die Kommentare finde ich hier auch entspannter und letztendlich informativer. Das erste Mal hab ich von Dir auf Blogspot gelesen und dann letzten Februar das erste Mal hier auf WP. Seitdem wirste auch verlinkt 🙂

    Reply
    1. 35.1

      naj1991

      freeman will nur stinkendes geld, seine komentatoren möglichst mit wohnort, in einem ordner auf seinem rechner archivieren um die wirklich schlauen nachträglich dann an USrael zu verkaufen, oder weiss der teufel was… 😉 ab und an muss er auch was brisantes bringen sonst glaubt man ihm nichtmal mehr dass er es ernst meint mit seiner “arbeit”, wenn der was bringt isses meist ne bereits abgeschossene ente… ^^;) es giebt überall trojaner… wenn de mich fragst ist er einer… früher war der blog mal ganz anders..man konnte posten was man wollte in den komentaren- ob thema oder nicht-fuq of 😉 es hatt ja sowiso immer etwas mit dem thema zu tun… und auch sonst ist eine anregung immer spannend.. 😉 bojkottiert den typen!-um ein gleichniss zu erstellen: in gotteshäusern handelt man nicht-und mit der wahrheit verdient man auch keine kohle! soweit klar? -sch***s khasaren

      Reply
  57. 34

    LadyM

    Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!!!!!!!!!!!
    Viele liebe Grüße
    LadyM

    Reply
  58. 33

    Sympathieträger

    Hab diese Seite erst GANZ kürzlich durch einen Link auf … entdeckt und mich drei gute halbe Nächte eingelesen.
    Die Länge und der Umfang der Beiträge ist ein Vorteil, wie bei den bisher vier anderen Blogs, die ich meine Favoriten nenne.
    Wenn ich Kurzschlauigkeiten brauche, reicht mir der schnelle Blick auf den Zeitungsständer am Kiosk oder ein “Meinungsbutton” für´s Knopfloch.
    Insgesamt bin ich erstaunt, daß bei so unendlich viel Schwachsinn im Netz doch noch so einiges Gute für mich dabei ist. Gut gemacht und weiter so. In 9 Jahren steht das 10-jährige Jubiläum an.

    Reply
  59. 32

    Jürgen M.

    Lieber lupo cattivo, liebe selbstdenke Mitleser,
    bitte werft mal einen Blick auf den Blog von einem arroganten gewissen Herrn Jean Pierre Aussant bei “Die Zeit online” und in welcher Dreistigkeit er über Deutschland spricht.
    Hier der Link: http://community.zeit.de/user/jean-pierre-aussant/beitrag/2010/12/20/warum-ist-deutschland-seiner-seele-ein-bisschen-weniger-?page=4#comments
    Desweiteren seht euch an, wieviele blinde (deutsche) Leser sich dort gegen den Kommentator Nr. 44 (DocHaze) ohne vernünftige Argumente stellen und ihn schlicht und einfach niederbrüllen. Nur wenige können ihm folgen.
    Wieder mal ein trauriges Beispiel dafür, wie stark die Sinne der Gesellschaft doch abgestumpft sind.
    Insbesondere an LUPO CATTIVO: Wie wäre es, wenn du deine wertvollen und stichhaltigen Informationen auch bei Die Zeit online im Blog verbreitest. Aufgrund des hohen Bekanntheitsgrades der Zeitung erreichst du so noch mehr Leute. Es würde mich sehr freuen. Oder schreibe ein Buch.
    Viele Grüße
    Jürgen M.

    Reply
    1. 32.1

      lupo cattivo

      Ha Ha: in der ZEIT habe ich vor zwei Jahren mal versucht, über Kommentare ein paar Wahrheiten zu verbreiten . Die wurden genauso wie im SPON entweder nicht freigeschaltet oder später gelöscht und nach ein paar Tagen hatte ich eine nette Korrespondenz mit dem Online-Redakteur, dass ich dort nicht mehr erwünscht sei. Das war mir allerdings vorher schon klar.
      Ein Buch : Ja, würde ich ggfls. , nur ist der Verleger ein potentieller Selbstmörder oder mind. Bankrotteur und die Bücher würden von keiner Buchhandlung vertrieben werden dürfen.
      Ausserdem werden das letztlich ein paar Tausend Seiten – wer kauft sich das.
      Deshalb halte ich die Möglichkeit, das in einem Blog schrittweise in halbwegs verdaulichen Häppchen zu verbreiten, für besser.
      Versuch doch mal, einen Link zu einem relevanten Artikel in meinem Blog in einem Zeit-KOmmentar zu veröffentlicen und die wirst sehen was passiert.
      DIE ZEIT ist auch nur ein zionistisches Hetzblatt.

      Reply
      1. 32.1.1

        Jürgen M.

        Zionistisches Hetzblatt, das glaube ich auch… auf jeden Fall allgemein sehr parteiisch. Ein User dort namens David Berger (ich denke auch, der Name sagt schon alles – gerade bei Besuch seiner pro-amerikanischen Profilseite) meinte, er könne DocHaze mundtot stellen, indem er gepostete Links (u.a. auch einen Link zu deinem Blog) als “strafrechtlich relevant” bezeichnete (*lach*) und meldete.
        Der Moderator hat das Posting aber nicht modifiziert oder gelöscht, dafür einen anderen von DocHaze abgeändert.. mit der Bitte um einen respektvollen Umgang miteinander.
        (siehe Seite 7: http://community.zeit.de/user/jean-pierre-aussant/beitrag/2010/12/20/warum-ist-deutschland-seiner-seele-ein-bisschen-weniger-?page=6#comments)
        Bei Die Zeit online kann man aber Kommentare posten, wo keine Freischaltung erforderlich ist – zumindest in der Community. Wie eben unter dem o.g. Link.

        Reply
        1. 32.1.1.1

          lupo cattivo

          ja erstaunlicherweise hat einer einen Link auf meine Seite untergebracht, der neue Leser auf diese Seite aufmerksam gemacht hat.

        2. Franka

          hm, wenn man das so liest, von wegen freie Presse in Deutschland und freie Meinungsäusserung!!, Zensur allen ORTEN ist wohl das Stichwort..wenn es nicht systemkonform ist/zu sein scheint, gesunder Menschenverstand: KILL OUT,switsch OFF,… manipulated brains, SWITCH ON, oder wie?
          Robotern kann man ein Programm auferlegen, aber einem Menschen? Die ham da was verwechselt, oder?
          UND
          Überwachung gibt so wie so nur weil jemand Angst hat/haben muss! Weil die Leute, die sich bewachen lassen (:-)), Angst haben dass man Ihnen etwas nimmt was Sie sich selbst erschlingelt haben…!!!! LOL..
          Mensch lupo, kannst ja zumindest ein independent epaper PDF Buch ausloten..
          wenn das icht geduldet wird, zieh den Stecker und werf Faltblätter auf Städte.
          ABER das System wird es a la Sophie Scholl dann richten !!
          Warum muss Deutschland ein ZEITES MAL dran glauben? WEIL wir die BESTEN sind!?
          Und das beste muss bekämpft werden?! Passt ja so gar nicht zu (gefaktem? )Darwin, das beste sollte sich doch durchsetzen!
          Du schlauer Fuchs! Biete doch bitte mal einen Beweis, dass Du nicht selbst zur Bande gehörst! –
          HAB MAL unter Zitate-online.de in s GB geschr, und deine Site da angegeben , so wie ichhier eine Musikseite propagiere!
          mit der Wahrheit lässt sich kein Geld verdienen, und auch keine POLITIK machen, die Lüge ist allen Übels Quell!
          kannst ja auch mal bisschen fremdgehen und conrebbi youtuben!!!!!!!
          Ansonsten sagt auch “Endgame” von MEGADEATH alles!!!

        3. lupo cattivo

          Franka, dass jemand auf die IDEE kommen könnte, ich gehöre vielleicht selbst zum System, darauf bin ich noch nie gekommen.
          Welchen Sinn könnte das Deiner Meinung nach machen für’s System , auf einmal nach 100 Jahren Unterdrückung all dieser Auffälligkeiten mit einem Mini-Blog anzufangen, Attacken gegen sich selbst zu reiten ?
          Masochismus vielleicht 😉
          Abgesehen davon: das System kann gar nicht in so kleinem Stil arbeiten und es würde auch nicht aus der Bahn geworfen wegen einer Erkrankung eines Einzelnen.
          Also mach Dir diesbezüglich keine Gedanken 😉

        4. Freiherr von Knicke

          # Franka
          Wir unterliegen in wichtigen Bereichen (Medien, Schulbücher usw.)noch den Rechten der Kriegsgegner, völkerrechtlich gilt noch die Haager Landkriegsordnung, und, ganz hintergründig, hat auch der Hauptstadtstatus mit dem ganzen vorhandenen Rechtskonstrukt bezgl. BRD, geheimen Zusatzabkommen zum 2+4 Vertrag usw. zu tun.
          Der Krieg gegen Deutschland wird zur Zeit nicht militärisch geführt, sondern kulturell und psychisch. Weil wir wirtschaftlich gelegentlich zu stark werden, werden Tributzahlungen eingefordert (Zwangsarbeiterentschädigung, kostenlose U-Bootlieferungen oder wie es heißt Wiederaufnahme der Reparationszahlungen an Frankreich vom Versailler V.). Ob wir die Besten sind, halte ich für eine kühne Behauptung, in dem Zustand, in dem sich dieses Volk befindet. Wer noch nicht mal weiß, daß er zu mehr da ist sls zum Erinnern und Konsumieren und Glauben umfassenden Schwachsinnes. Daß wir Blogger hier schon auf Listen stehen ist klar.
          Selbst wenn Lupo ein fascher Fuffziger wäre, was, bei verbreiteten Agenten in NPD, RAF, dem herrschenden Prinzip nicht zuwider liefe, und was eher unwahrscheinlich ist, er “redigiert” ja nicht, gibt es ja die Möglichkeit des Austausches, als Wert als solcher. Allerdings “verführt” er uns zur Stellungnahme und somit zum Kenntlichwerden
          als Widerständige (Fema läßt grüßen). Ohne persönliches Risiko geht halt nichts weiter. Schiller “….. Untergang der Lügenbrut.” Anfang der 90iger Jahre wurden in israelischen Zeitungen Diskussionen geführt ob Hitlerdeutschland nicht 6 Mio. sondern 12 Mio. umgebracht haben könnte.

        5. 32.1.1.2

          werner

          Einer der Herausgeber: der Altkanzler Helmut Schmidt ist ein vollendeter Luegner,
          es gibt wohl keinen Besseren.
          Uns gemeinem Volk hat er nie mitgeteilt,dass er Mitglied in Logen ist…..von der
          City of LOndon gesteuert wurde und das RAF Theater inzenierte.

    2. 32.2

      uwe

      Seit 2005 ist DIE ZEIT weitgehend dicht. Vorher konnte man dort im Kommentarbereich wunderbar kommunizieren. Seit der BND-Affäre ist die Medienlandschaft mausetot, quasi erstickt.
      Die guten wurden entlassen.
      _________
      Die Mielke Nachfolger sind brave Soldaten der Amis und verhindern ein gewisses Niveau, überall. Das hat damals auch die DDR zum Einsturz gebracht. Wird bei uns ähnlich werden.
      Mit Horch und Guck, kann man nie gewinnen. Sie sind nur Nehmer, keine Geber. Und sie ersticken, was sie zu retten vorgeben. Das meine ich nicht zynisch. Das liegt am Prinzip:
      Der niedere Geist beherrscht die Zerstörung.
      Der mittlere Geist die Erhaltung.
      Der höhere Geist die Kreative Gestaltung.
      Alle Kräfte sind mal gefragt.
      Es lebt sich innerlich schöner, je höher die Frequenz.

      Reply
  60. 31

    uwe

    Gratulation!!
    Gerade dieser Bericht war eine echte Innovation.
    Ich schätze auch die Chinesen sehr, sie sind im in vielem sehr ähnlich.
    Licht ins Dunkel der Desinformation zu bringen, ist eine ehrenvolle Aufgabe.
    Man merkt die ehrliche Absicht/Gesinnung des Verfassers.
    Danke dafür.

    Reply
  61. 30

    Venceremos

    Hallo Lupo!
    Gratulation!!!!! Habe deinen Blog auch durch ‘Hartgeld’ gefunden! Wieso kann ich nicht mit Ixquick die Texte öffnen (weiterlesen) oder posten?
    Das wäre mir lieber!!! Warum blockieren die – für solche Seiten ist die Ix.Nutzung doch gedacht??? Oder gibt es da einen Trick, den ich nicht kenne? Bitte um Rückmeldung!
    Deine Seite kann wirklich Kopfschmerzen machen! Habe Krach mit meiner Schwester. Sie hat nur die B.Freedman Rede (1961) bei dir gelesen – die etwas andere Geschichtsperspektive – und hält mich nun für einen Nazi!!! Die Hirnwaschung ist so groß bei den meisten, dass ich meinen Optimismus verlieren könnte in Bezug auf Aufklärung/Aufwachen.
    Mach weiter so, pass auf dich auf! Ich bewundere deinen Mut und dein Wissen! (Bin übrigens auch Wassermann wie du – ticken die anders?)
    L.G. von B.

    Reply
    1. 30.1

      lupo cattivo

      Ja, Wassermänner ticken anders 😉
      zum Thema ixquick : sagt mir nichts , vielleicht wird Dir einer Mitleser weiterhelfen können !
      Hab das aber gerade mal mit Ixquick ausprobiert: Ich kann (mit LInux) ohne Probleme die Seite aufrufen und auch ohne Probleme weiterlesen
      liegt also womöglich nicht an Ixquick , sondern evtl. an irgendwelchen Firefox )(?) Einstellungen.
      venceremos !

      Reply
    2. 30.2

      Freiherr von Knicke

      Hier ist hülfreich, dem Gegenüber den Text von Heinrich Mann, An die Berliner, 1.5.1945, unter die Nase zu halten. Mann ist nicht im Verdacht Nazi zusein. Ich habe deswegen schon tief verstörte Blicke gesehen. Neurasthenisch Veranlagte müssen dann weg, sie haben Fluchtinstinkte. Einen Ausschnitt habe ich beim letzten Thema geschrieben.

      Reply
  62. 29

    Peacemaker

    Alles Gute böser Wolf,der Himmel wirds Dir danken und ich ebenso.

    Reply
  63. 28

    Die Obere Jagdbehörde

    Seit den 1990er Jahren sind immer wieder Wölfe über die Grenze nach Deutschland eingewandert und hielten sich bevorzugt auf Truppenübungsplätzen auf. In der Zwischenzeit sind die Wölfe wieder heimisch geworden. Als nachgewiesen gilt, dass dort in fünf Rudeln 40–50 Wölfe leben, etwa die Hälfte davon Jungtiere, ein weiteres Rudel und ein territoriales Wolfspaar im dunklen Wald. Einzelne Wölfe bewegen sich auch hier und da und dort, womit man von einem Wolfsbestand von 50 bis 60 frei lebenden Wölfen in Schland ausgehen kann. Mit der wachsenden Gesamtpopulation und seiner langsamen Ausbreitung kann bei weiterem erfolgreichen Schutz davon ausgegangen werden, dass der Wolf in Deutschland wieder dauerhaft ansässig wird. Allerdings fordern einzelne Jäger und Jägervertreter einen Abschuss bzw. eine kontrollierte Bejagung der Wölfe.
    Dank Transponder läßt sich die Population jederzeit eliminieren.
    Die Obere Jagdbehörde

    Reply
    1. 28.1

      uwe

      Scherzkeks.

      Reply
    2. 28.2

      LadyM

      Haben wir eine Laus im seidigen Wolfspelz?? Bekanntermaßen verfügen Wölfe über eine überdurchschnittliche Intelligenz. Das Rudel wird sich unkontrolliert schnell vermehren und die Jagdbehörde verliert den Überblick mit Ihren Transpondern. Und noch bevor die erfasste Population eliminiert werden kann, wird das unregistrierte Rudel angreifen und für Gerechtigkeit sorgen~

      Reply
    3. 28.3

      Freiherr von Knicke

      Im Prinzip richtig. Das wird wohl so kommen. Ist aber- noch – nicht. Stalins Burschen kamen im Morgengrauen, da war noch Augenkontakt möglich.
      Damit wir uns und unsere Nachfahren vorbereiten können, ist als Literatur “Archipel Gulag” zu empfehlen (Solchenyzin). Ansonsten ist die Gliederung in Rudeln für solche Wölfe nicht mehr zeitgemäß, hier ist ein Rückgriff auf das Weißhaupt’sche Prinzip besser.
      Die nmeisten von uns sind ziemlich angstfrei, da der Rubikon schon überschritten ist (Angst haben, ist für’s Konditioniertwerden sehr gut, weil der Mensch Angst vermeiden will – darum entwickelt er Vermeidungsreflexe).
      Was machen uns da schon Läuse – nichts, weder am Scheitel noch am Filz. Ladys sollten sanfter sein – zumal die Gerechtigkeitsfrage nicht so einfach zu klären ist – wie uns die deutsche Geschichte lehrt.

      Reply
      1. 28.3.1

        werner

        Fragt sich nur ob die Deutsche Geschichte so wie diese verbreitet wird stimmt………ich glaube nicht…….!

        Reply
        1. 28.3.1.1

          Freiherr von Knicke

          Balsac sagte einmal sinngemäß: Es gibt zwei arten von Geschichte. Die eine, offizielle die in den Schulbüchern steht und die andere, geheime, die die Wahrheit enthält. Da sind wir uns einig.

  64. 27

    Arlecchino

    Herzlichen Glückwunsch Lupo,
    Eins muss gesagt werden reden ist eine Sache handeln ist eine andere.Und du handelst dafür gebührt dir Respekt .Ich danke Gott das es dich gibt und bete das du der Menschheit lange erhalten bleibst den ich weis wir werden solche Kämpfer wie du noch sehr gebrauchen .
    Liebe Grüße
    Ar

    Reply
  65. 26

    Malticoeur

    Schönes Photo Papa 🙂

    Reply
  66. Pingback: TATARATAAAAAAAAAAAAAAA !!!!! | pop helge news

  67. 25

    SamHain

    Lieber Lupo,
    seit ich Deine Seite entdeckte verging kaum ein Tag, an dem ich nicht in den vielen Artikeln blätterte und las. Mach bitte weiter so, auf das Du uns noch lange erhalten bleibst.
    Gesundheit und Kraft für dein weiteres Streben. vielen Dank (auch an die vielen Kommentatoren)

    Reply
  68. 24

    Frank H.

    Glückwunsch zum Blogg und man darf weiter gespannt sein. Lehrreich allemal und eine Genugtuung das es Menschen gibt die sich nicht kleinkriegen lassen trotz Massenpropaganda und Pseudotabus.

    Reply
  69. 23

    Uwe

    Vielen und lieben Dank für die Schwerstarbeit am Schirm! Wie war das doch gleich? Wer einmal in den Topf gefallen ist, kann wohl nicht mehr anders. Aber genau das ist der Punkt. An irgend einer Stelle kann man nicht mehr so weitermachen wie bisher, da ist etwas ganz tief angerührt und will nun nach oben. Wenn ich kann bin ich mittlerweile jeden Tag hier und nehme Schau am Tropfen Wahrheit, der schon recht bald das Fass zum Überlaufen bringen wird. Ich selbst bin angehalten, jeden Tropfen ins Fass gehen zu lassen, sich der eigenen Lüge bewußt zu werden und schlussendlich den Bruch zu wagen.
    Toll, weiter so!

    Reply
  70. 22

    Lacrima

    Auch von mir HERZLICHE GRATULATON lieber Lupo !!!
    Besitze übrigens erst seit (!)einem Jahr einen PC und bin sofort auf deinen Blog gekommen. Das nennt man dann wohl Resonanz im besten Sinne:-)! Mach bitte weiter so, denn du bewirkst damit wahrlich unglaublich viel.
    LG Claudia

    Reply
  71. 21

    kosh

    Vielen Dank @Lupo …
    … für Deine erbaulichen Mühen. Obwohl ich meine Zeit des Erwachens seit geraumer Zeit hinter mir habe, bin ich doch dankbar und neugierig, wie das Thema den Zahn der Zeit verfolgt.
    Eigene Bemerkungen
    Z.B. ist das Gebahren der Rothschilds eben gerade nicht “in WELTURAUFFÜHRUNG- erstmals ins Rampenlicht gerückt worden”. Auch wenn ich mit dem Thema nur am Rande vertraut bin, weil meine Interessen allgemeinerer Natur sind, wäre es mir in den letzten Jahren jederzeit möglich gewesen, mich eingehend zu informieren. Der Blog hat meines Erachtens aus mehreren Gründen seine Existenzberechtigung noch (!!!) nicht verspielt.
    Z.B. sind 1 Million Seitenaufrufe verteilt auf 150 Staaten in 10 Monaten nicht gerade alarmierend. PR-zentrierte Systeme arbeiten wie ander auch nach dem Kosten-Nutzen-Prinzip. Wo also der Aufwand mehr Verlust als Gewinn generiert, dort wird er gescheut. Warum unnötig Geschirr zerbrechen, warum aus einer Mücke einen Elefanten machen und sich als solcher im Porzellanladen aufführen? Sobald Dein Erfolg deren Verlustschwelle überschreitet, werden sie Dir das auf die eine oder andere “zivilisierte” Art mitteilen. In diesem Licht beurteile ich auch die hier gelegentlich geäusserten Sorgen bezüglich Deiner Gesundheit.
    Z.B. wurden viele der bekannteren Neo©ons aus den Reihen der extremen Linken rekrutiert, will heissen, dass man sich des Nachwuchses im Feindeslager durchaus bewusst ist. Bekanntlich finden sich denkende Menschen eher in linken denn in rechten Kreisen. Ausserdem tendiert der Mensch mit zunehmendem Alter zum inneren Rechtsrutsch, oder er war sich der rechten Komponenten seines jung-linken Daseins schlicht und einfach nie bewusst. Die Öffentlichkeit des Spinnennetzes bringt damit für die Weltenlenker eklatante Vorteile, kann man doch erstmals die Rekrutierung bequem vom häuslichen Sofa aus erledigen. Solange als die Blogs und Foren militärisch-industriell verwertbar funktionieren, solange hat noch der starrsinnigste Gladiator in der Arena seine Existenzberechtigung. Und sei es nur um als Sandsack einen entbehrlichen Trainingspartner abzugeben.
    Z.B. wird sich auch der bekehrte Blogleser kaum je erfolgreich an eine breite Öffentlichkeit wenden können, weil die Komplexität seines neu erworbenen Wissens mit verlockender Propaganda des Typs “100% Rendite pro Jahr” in direkter Konkurrenz steht. Was dagegen zieht sind plumpe Sarazzenen, deren simple Aussagen beim Volk immer schon sehr beliebt waren, v.a. mit Blick auf das Kamel und das Nadelöhr.
    Z.B., eine direkte Verbindungslinie zu “Verschwörungstheorien” jeglicher Natur herzustellen, sie im Bedarfsfall medienhoheitlich also solche zu definieren und deren Diskreditierung am Leben zu erhalten, ist mit einfachsten Propagandamitteln Aufgabe professioneller PR-Büttel – selbstfinanzierend (durch Heerscharen freiwilliger Abonnenten, Leser, Zuschauer, Hörer etc. etc.). Die Masse wird stets nur schubweise darauf eingehen, in Zeiten der revolutionärer Vorgänge, und sie wird nicht darauf achten, wer was wann wo wie beitgetragen hat. Sie wird jeden liqudieren, dessen sie habhaft werden kann. Die Revolution frisst nebst ihren Kindern auch ihre Eltern. Der Homo sapiens, hier steht er nun und kann nicht anders.
    Z.B., hiessen die Täter nicht Rothschild, die Blauschilds oder -bluts täten die Rothen mit einem Augenzwinkern liebend gerne ablösen. Der Masse ist schlicht egal, wie diese Brüder und Schwestern Blaublut heissen, Hauptsache sie liefern die Glückspost pünktlich und sorgen für bewegende Momente – Brot und Spiele – Wein, Weib und Gesang.
    Mit meinen Bemerkungen will ich niemanden davon abhalten, sein Leben interessanter zu gestalten wenn ihm danach ist, indem er sich gegen das Naturell des Homo sapiens und letztlich gegen sich selbst auflehnt, um die Grenzen des systemimmanenten Freiheitsgradwachstums näher kennen zu lernen. Immerhin ist für mich inzwischen faszinierend zu erleben, wie sich der Homo sapiens selbst ad absurdum führt, nur um seine eigene Zangenwiedergeburt einzuleiten. Nicht dass man nichts dagegen machen könnte, halt einfach nur bis hier und nicht weiter, darüber hinaus nicht mit dem Homo sapiens. Der ist als Massenphänomen eng begrenzt, was er sich in steter historischer Abfolge auch zuverlässig und massenhaft vor Augen führt, am eigenen Leib und Leben.
    Die Amis auf Kurs
    Grüsse
    kosh

    Reply
    1. 21.1

      Banana

      Nur soviel: Die Wissenden haben leider genau das Problem, während andere noch lustig kopfüber am Baum hängen, und genau das kränkt uns nämlich (übrigens: nicht die Fledermaus hängt nicht, sondern sie steht aufrecht, während aber der Vogel, genau wie die Menschen am Boden, kopfüber hinunter-stehen, oder? Das Auge dreht alles um…) – es erinnert mich irgendwie alles auch genau an diese Zeilen aus dem sehr schönen Song ‘Now’ von Beardfish:
      “Now, the room full of something to light
      All the darkness that you have to fight
      It kills you and lets you revive each night…”
      Das ist der Grund, der uns täglich umtreibt, Dinge anders sehen zu wollen – die Suche nach dem (Un-)Sinn innert dieser Matrix. Und das wissen die auch ganz genau, aber denen laufen nun plötzlich all die ‘Hirne’ davon, weil diese auch sehend werden, und erkennen, dass dies alles nur ein vergiftetes Monopoly-Spiel ist…
      Grüsse
      ps. Die Heerscharen freiwilliger Abonnenten werden weniger, massenweise Kündigungen! Dies nur mal so nebenbei…

      Reply
      1. 21.1.1

        kosh

        [quote]– “ps. Die Heerscharen freiwilliger Abonnenten werden weniger, massenweise Kündigungen! Dies nur mal so nebenbei…”[/quote]
        Nebenbei gefragt, rekombiniert ein Homo sapiens durch seine Kündigung seine Gene neu, um als Homo übersapiens seinen Eigenschaften ein Schnippchen zu schlagen? Werden die Sarazzenen-Bücher erworben obwohl oder trotzdem Homo sapiens weiss (oder auch nicht), dass die Holowoodindustrie darauf baut? Wohin wenden sich diese “massenweise Kündigungen” eigentlich? Rückzug ins eigenen Gärtchen? Auf in die nächste geistige Fehlinvestition? Oder aufblühen in einem Blog bis dass ein Geheimdienst / Verfassungsschutz ihn scheidet?
        Ein typisches Bsp. aus meiner Heimat:
        -> http://bazonline.ch/schweiz/standard/Christoph-Blocher-soll-Basler-Zeitung-auf-Kurs-bringen-/story/13537372
        – “Doch die Abo-Kündigungen, deren Zahl BaZ-intern seit dem Antritt Somms nicht mehr wie bisher üblich kommuniziert wird, dürften mit Blochers Auftreten noch zunehmen, wie ein Blick in die Kommentarspalten der Onlineportale zeigt.”
        Geht es diesen Kündigern darum, ob oder von wem sie desinfomiert werden? Mein persönlicher Favorit ist nicht das ob!
        Wer wird den Kündigern – so sie denn eine Kündigung nicht nur angedroht haben – in Zukunft die beliebten Todesanzeigen oder die Servelatprominenz ins Haus liefern? War dies der Startschuss für das Seniorenheim, ab sofort per Mausclick am Frühstückstisch zu blättern? Werden die Jungen im Spinnennetz die wahrhaftigen Informationen vom Tittytainment zu unterscheiden wissen? Werden sie das überhaupt wollen oder werden sie sich von ihren Hormonen leiten lassen wie jede Generation vor ihnen? Und falls sie tatsächlich wollen und tun, wie lange werden sie es aushalten, diese tägliche Superportion Tiefschlag ins Gemächt, gleichsam als Dessert zum üblichen Partnerknatsch, während die Kinder im Hintergrund das Ihre zur allgemeinen Harmonie beitragen. Und wenn sie es aushalten, wird die Gewohnheit der Macht über sie siegen oder umgekehrt?
        Wie gross muss der Leidensdruck werden, dass ein Homo sapiens nicht vorzeitig aufgibt uns sich ins allgegenwärtige Sub-System reintegriert? Rothschild ist nicht einfach ein anderes, isoliertes System, es ist ein Subsystem innerhalb des Systems Homo sapiens. Es ist Teil dessen was wir sind, eine ökologische Nische quasi, deren Besetzung den Besetzern Macht = Geld einbringt. Ob Rothschild un- oder bewusst diese Nische besetzten, sie tun es erfolgreich und üben die Macht aus. Ja, eine Komponente scheint sogar zu sein, dass sie permanent üben und sich damit fit halten.
        – “… Dinge anders sehen zu wollen – die Suche nach dem (Un-)Sinn innert dieser Matrix.
        … denen laufen nun plötzlich all die ‘Hirne’ davon, weil diese auch sehend werden, und erkennen, …”
        Wohin laufen die Hirne denn eigentlich, wohin können sie denn überhaupt davonlaufen? Vom System Homo sapiens weg ins System Homo sapiens? In die Arme von Facebook? Nein, die wenigen Hirne vielleicht nicht, aber die vielen Hirnis, die glauben zu sehen und zu erkennen indem sie mitlaufen mit den Hirnen. Auch die Rothschilds sind Hirne, äusserst clevere Hirne, Siegerhirne. Sie haben geschafft wovon Hirnis nur träumen. Ihr Geschäft ist das Verkaufen von Träumen, Dinge anders zu sehen, z.B. in einer eigenen Immobilie, einem eigenen Geschäft etc. etc.
        Wie ich einmal gelesen habe, kontrollieren die Roggenfelders gerne Actio und Reaction, sowohl eine Bewegung wie auch deren Gegenströmung. Nichts leichter als das, ein undurchsichtiges Firmenkonstrukt und schon werden die “massenweise Kündigungen” anderswo mit offenen Armen empfangen. Blocher macht im Fall BAZ nur den einen Fehler, würde er nämlich im Hintergrund agieren, wäre den Abonnenten die Desinformation so gleichgültig so wie bis anhin auch. Die Redaktion würde den Abonnenten Blochers Visionen mit Good Feelings verpacken und alle wären glücklich.
        Den Roggenfelders und Rothschilds ist es egal, solang der Rubel rollt, darum haben sie sich auch längst weitgehend zurückgezogen aus dem öffentlichen Leben. Die professionell angelegten Störmanöver der Regierungen in Blogs und Foren kommen auch nicht von ungefähr, sie dienen der diffusen Server-Kontrolle durch Desinformation und Reibungsverluste. Die Roggenfelders und anderen Blaublüter brauchen nicht die perfekte Kontrolle, ihnen reicht das Divide et Impera im Ordo ab Chao, dann klappt’s auch mit dem Cui Bono .
        Ist das nun Schein oder Sein? Natürlich ändert sich was durch diese Kündigungen, Inhalt und Methode jedoch bleiben aller Voraussicht nach zweierlei Dinge. Es verhält sich in etwa so wie in der Rüstungsindustrie, die Methoden werden technisch immer ausgefeilter und furchterregender, der Inhalt des Kriegs, der Homo sapiens bleibt der gleiche. Krieg ist Krieg, wenn er einen nicht persönlich betrifft, verdrängt ihn die Masse der Menschen mindestens so stark, dass an eine Änderung nicht zu denken ist. Gesamtgesellschaftlich, ökonomisch, multimedial-militärisch-industriell ist nur die Masse ausschlaggebend und darum stellt sich die Frage ganz konkret, wieviel ist “massenweise”, wenn bei der nächsten “demokratischen” Wahl von der Masse wieder die gleichen Eumel (= Gekündigten) in die Regierung gewählt werden?
        Wieso liess sich die Masse auf den Obama-Hype ein, wo doch seit Jahrzehnten offensichtlich egal ist, welcher Flügel der Einheitspartei den FÜHRER stellt? Sind Obamas Kollaterälschäden sympathischer? Sind seine Toten weniger tot? Wie konnte sie sich nur dermassen von einem Quasi-Ami verFÜHREN lassen? Und warum wird die Masse beim nächsten Mal wieder und wieder … bis das Fass überläuft? Warum reagiert die Masse nicht, wenn der Wasserstand zwar bedrohlich aber nicht alternativlos ist? Warum springt das Merkel massenkundig erfolgreich auf jeden Zug auf, auch wenn der in die andere Richtung fährt?
        Die Amis auf Kurs
        Grüsse
        kosh

        Reply
        1. 21.1.1.1

          werner

          Macht ist immer relativ………in Griechenland sind die Banker grandios 2011 gescheitert……..ich hatte Rothschilds bzw. der City of London mehr zugetraut.

        2. 21.1.1.2

          Horst Finger

          Dass das weiße Haus sich zur Zeit nicht gerade mit Ruhm bekleckert ist mehr als offensichtlich. Nur stelle ich mir langsam die Frage, ob die Leute, die die Bilder von der Tötung Osamas und auch die zweifelhafte Geburtsurkunde Obamas veröffentlicht haben, tatsächlich so dumm sind und es nicht besser können oder ob es Mitarbeiter sind, die “UNS” zuarbeiten, diese Machenschaften zu entlarven.
          Gruß
          HORST

        3. lupo cattivo

          Guter Hinweis, Horst ! Den Gedanken hatte ich auch schon mal. Ob es Leute gibt, die ihre Opposition dadurch äußern, dass sie die Dinge ins Groteske überhöhen; damit kann ihnen niemand ” an den Karren fahren”, aber sie arbeiten doch in gewisser Weise “gegen” das System , sodass es immer lächerlicher wird. Der Gedanke kam mir bei einigen SPEI-GEEL Veröffentlichungen.

    2. 21.2

      Venceremos

      @ Kosh
      Schön, dass Du wieder auf Kurs bist!

      Reply
  72. 20

    prophezeiungen

    Herzlichen Glückwunsch, diese Nachricht ist doch mal was positives

    Reply
  73. 19

    Dd

    …super Lupo mach weiter so. Die Gründung des “Ordens der Stempler” hat seinen Zweck erfüllt. Vielleicht bringst du das noch mal auf Seite 1.
    vg dd

    Reply
  74. 18

    Wolfgang

    Auch von meiner Seite die herzlichsten Glückwünsche zur Millon!!!! Ich bin über 60 Jahr alt und habe 60 Jahre gebraucht, um richtig aufzuwachen in dieser Welt. Das Gefühl, dass etwas in dieser Welt nicht in Ordnung ist, hatte ich schon lange im Bauch. Nun weiss ich es und Du Lupo, hast mir mit Deinen Infomationen so richtig die Augen geöffnet. Dafür danke ich Dir von ganzem Herzen.Es hat natürlich auch einen gewissen Nebeneffekt,denn mittlerweile wälze ich mich nachts im Bett rum, weil mir die unbeschreibliche Wut auf diese menschenverachtende Zionistenmafia den Schlaf raubt. Insbesondere die persönliche Ohnmacht,so schnell nichts ändern zu können, kostet mich Kraft,aber die Zuversicht, dass in unserer Zeit auch die Zeit des Erwachens für sehr viele Menschen gekommen ist, macht mir wieder Mut. Deshalb ist es unheimlich wichtig, zu informieren und die Leute zum nachdenken hinsichtlich der gesamten Thematik zu bewegen. Das ist momentan das einzige, was wir tun können! Deshalb Lupo, mach weiter so und lass Dich nicht einschüchtern! Milliarden von Menschen werden dieser Zionistenmafia letztendlich den Stinkefinger zeigen. Da bin ich mir ganz sicher!!!

    Reply
    1. 18.1

      Thomas Lüdtke

      Ich schließe mich auch nicht aus…Du bist ein verdammter Hund..Lupo..so`n richtiger Kerl !!
      Danke für Deinen Mut !!
      Ich will mir es jetzt beweisen…ich gehe jetzt den Weg beim “Zentralrat deutscher Staatsbürger” (Dachverband) zu erreichen
      http://www.zds-dzfmr.de/
      und “SFI- SÜRMELI Foundation International
      öffentlich-rechtliche Körperschaft nach deutschem Recht im Netzwerk Menschenrecht” zu erreichen u.a. http://www.deutschlandanzeiger.com
      mit, ich mache jetzt Nägel mit Köpfen…bekomme auch einen neuen Ausweis…werde eine ZDS – Außenstelle aufbauen, um das Netzwerk zu erweitern.
      Ich nehme diese private Firma “BRD GmbH” nicht mehr als “Bürger” hin, denn ich “bürge” nicht mehr für dieses menschenverachtende Lügensystem, zumal die BRD und die DDR seit Juli 1990 nicht mehr existieren.
      Richter unterschreiben schon lange ihre Urteile nicht mehr..usw.
      Als ich den Türken Sürmeli das erste Mal in einen Video so reden hörte, wie er von Deutschland erzählte…dachte ich so bei mir:
      Da muß erst ein Türke kommen und den “Teutschen” beibringen, was hier so gespielt wird…freilich, haben das auch Deutsche schon recherchiert, was Sürmeli jedoch macht: Er hat den Zentralrat ins Leben gerufen und sucht händeringend Mitglieder und Rechtsgelehrte…Mann Leute, tragt Euch ein !! und macht mit…wir kämpfen mit der Feder !! ganz laaaangsaaam…wenn wir alle da Mitglied sind…das wär doch was !! Die treten für unsere Menschenrechte ein !!
      Danke an alle, die hier schreiben und schön, daß Ihr alle zu den Leuten mit Köpfchen gehört, die hier sachlich anmerken…und keiner den anderen Platt macht, wie es in anderen Blogs üblich ist..Danke an Euch !!
      Wie sagt man wohl ?
      Wie der Herr, so das Gescherr…Kompliment an Lupo !!
      LG Thomas

      Reply
  75. 17

    Stefan.CH

    Gratulation Lupo!
    Mach weiter so! Super Sache!
    lg
    Stefan

    Reply
  76. 16

    Toni

    Von mir ebenfalls Glückwunsch. Auch wenn deine Informationen für mich Anfangs meine innere Vermutung bestätigt haben, habe ich lange gebraucht um dies zu verdauen. Im Prinzip bin ich noch dabei, und es kommt mir jedesmal hoch wenn ich die Lügen in der Propagandapresse höre. Mittlerweile kann ich das ganze flach halten aber die Machtlosigkeit ist, was mir dann doch immer wieder Bauchschmerzen bereitet. Wichtig ist trotz dieser ganzen Informationen nicht den Halt zu verlieren, denn man lebt nun mal in dieser Realtität. Eine neue Einstellung zu dieser kann nur in den Köpfen der Menschen anfangen und du leistet mit deiner Arbeit einen wichtigen Beitrag.
    Trotzdem frage ich mich was dich und deine Arbeit angeht, wieso geht das solange gut? Ich stelle mir vor, ich wäre auf der anderen Seite. Es wäre doch ein leichtes dich und deine Arbeit zu manipulieren.
    Viele Grüße

    Reply
    1. 16.1

      lupo cattivo

      manipulieren nein, abstellen ja, da wundere ich mch auch, dass das so lange schon gut geht.
      irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass solche Psychopathen aber auch eine Form von Respekt haben, wenn es wirklich jemandem gelingt, ihr Superkonstrukt zu durchschauen.
      Für mich ist es so: Wir leben alle (ich auch bis vor knapp 3 Jahren) normalerweise in einem pervertierten Universum, in dem alles auf dem Kopf steht.
      Weil alles um uns herum auch auf dem Kopf steht,merken wir das gar nicht.
      Bei mir hat es vielleicht vor 25 Jahren angefangen, dass ich mich nach und nach “umgedreht” habe, immer hatte ich das Gefühl, “hier stimmt was nicht” ohne genau zu wissen was.
      Je mhr ich mich vom Kopf auf die Füsse gestellt hatte oder in diese Richtung gedreht, desto besser konnte ich die wirkliche Situation erfassen.
      Und heute stehe ich auf den Füssen, während die übrige Welt größtenteils immer noch auf dem Kopf steht, und ich sehe die Dinge real und nach meiner Auffassung bin ich damit in das Universum der Tyrannei eingedrungen.
      Keine Ahnung, wieviele Systemgegner da außer mir noch drin sind, aber ich glaube, dass die Tyrannenbande diese Leute akzeptiert, akzeptieren muss, die in ihr Universum eingetreten sind.

      Reply
      1. 16.1.1

        ordrana

        naja, ein dorn in deren auge sind wir schon.
        mich wundert es auch immer wieder, wie viele es von uns doch zu geben scheint. auf den ersten blick, fühlt man sich immer alleine, doch wenn der gegenüber mal den ein oder anderen auffälligen satz durchscheinen läßt, merkt man auf einmal, wen man da gegenüber hat und kann dann auch offen herraus miteinander reden.
        menschen, die so gar nichts durchscheinen lassen, spreche ich so gut wie nie direkt an, wenn man erstmal in der ecke der spinner steht, kommt man nur schwer wieder raus.
        über kurz oder lang werden diese netten menschen allerdings schon noch versuchen uns dorn aus ihrem auge zu entfernen, da verwette ich meinen hinter drauf.

        Reply
        1. 16.1.1.1

          Marc

          Hmmm… viel Jubel…guter Inhalt…eigentlich supi…
          komme aus dem Osten…
          war bei der ESG im Studium…
          habe über Umweltdaten und unglaubliche Verbrechen des Ostens an der Natur diskutiert…hart…
          mein Vater (Dynamobau) meinte: Junge die Sachen sind doch GVS – woher hast Du das…
          und so lese ich auch hier gerne und viel und tue nun meine Thesen kund…
          “Lupo” bloggt weil:
          A. er das kann (zum erla(e)ucht(te)en Kreis der Maurer gehörig)
          B: er das soll – damit “es” sich entwickelt…
          C: er das darf – um für die “Basis” neue Thesen zu evaluieren
          Your votes please… Mehfachnennungen zulässig.
          Ist Lupo der Hexerei schuldig? Nun – binden wir ihm einen Stein an die Füsse und werfen wir Ihn in der Mitte des Sees aus dem Boot. Oh, er geht nicht unter… Ah, das Wasser ist nur drei Ellen tief… 🙂
          habe selbst 30 Sonnen “ohne Internet!” gebraucht um das Wesen der menschlichen Existenz zu verstehen… hab es fast…
          und die Schlussfolgerung ist für einen Materialisten und Naturwissenschaftler nicht angenehm.
          Matthäus 24,3-8
          und nach Extraktion des verwertbaren Teiles wird das Experiment Universum dann beendet und…
          try and error…
          Grüße
          Marc

  77. 15

    reinhard bruennen

    Hallo Clemens, danke für die überwältigende Artbeit. 😉

    Reply
  78. 14

    Firestarter

    Ich hatte hier eine aufgeweckte Zeit! Tony Ledo, Uwe, Tokio und konsorten sei dank, denn ich konnte mir Schuhe daraus machen! Ich bin sicher, es ist der richtige Weg. Zu erkennen gilt noch die Liebe zu den Mitmenschen und der Natur, Gott-vertrauen und Hoffnung! Es war erst ein schweres, erschreckendes Erwachen bis mir klar wurde, wie der Hase läuft!
    Karotten kann man mir keine mehr vorhalten, die besorg ich mir schon und Freilich selber!
    Danke Lupo und lg an die, die sich für Wahrheit und Gerechtigkeit einsetzten!

    Reply
    1. 14.1

      ordrana

      du sprichst mir aus dem herzen.
      wobei ich sagen muß, daß auch der um,gekehrte weg möglich ist.
      indem man erst die liebe zu den mitmenschen und der natur entdeckt, gottvertrauen entwickelt und hoffnung hat.
      bei mir war es nämlich genau so herum. ^^
      funktioniert trotzdem.
      die ersten schritte habe ich bereits mit 17 gemacht, bis ich dann in etwa vor 7 oder 8 jahren anfing in den obersten schichten dieses ganzen sumpfes zu wühlen.
      nach und nach fügte sich dann alles zusammen zu einem schrecklichen, übelkeit erregenden gesamtbild. 🙁

      Reply
      1. 14.1.1

        Firestarter

        Mir hat diese Erkenntnis den (Aus-)Weg gezeigt um nicht weiterhin im unterbewussten suchen zu müssen! Das Problem ist nun zu (be-)greifen, worüber ich sehr dankbar bin, nicht mehr rätzeln zu müssen, was denn nicht stimmt.
        WIR haben diese Welt auf den Kopf gestellt und haben unseren Glauben an Gott verlassen um der List und Quantität zu folgen auf kosten der Qualität und Schöpfung! Ja, es ist auch schwer, denn die Umwelt dreht sich weiter im Hamsterrad wie auch ich! Diesen entschluss, auszusteigen konnte ich noch nicht fassen doch erscheint er immer greifbarer/realistischer!

        Reply
  79. 13

    julius

    Lieber Lupo,
    herzlichen Glückwunsch zum Erreichen Deines Etappen-Zieles, ein herzliches “vergelt´s Gott” für die viele Arbeit, reichlich Gesundheit, Kraft und Freude weiterhin, DAS wünsch ich Dir!

    Reply
  80. 12

    DrFisch

    ich liebe diesen blog!
    mach weiter so…
    du bist einer der wölfe,
    die DIE sache beim namen nennen
    und dafür ein mega DANKE!!!
    danke lupo.

    Reply
  81. 11

    Klimaleugner

    Dummerweise habe ich noch nie in meinem Leben meine Tätigkeit für so sinnvoll gehalten wie jetzt diese in den letzten Monaten, obwohl oder gerade weil dies alles nicht auf Gelderwerb abzielt, während ich vorher mal mit meiner Arbeit gelegentlich sehr viel Geld verdient habe.
    Das kann ich auch für mich unterstreichen. Momentan ist auch für mich eine sehr wichtige Phase, und ich habe das Gefühl, den Menschen in meiner Nähe einen immens wichtigen Dienst zu erweisen, so pathetisch das klingen mag. Auch wenn ich keine eigenen Artikel verfasse, sondern m. E. wichtige Informationen Personen in meinem Umfeld zukommen lasse.
    Es ist eine Zeit, in der ich das Gefühl habe, dass immer mehr Leute aufwachen. Es passiert plötzlich etwas, was ich nie für möglich gehalten hätte.
    Und die Menschen beginnen, nicht mehr ganz so einfach auf die geschickt inszenierten Lügen der Macht-Haber mit ihren Lügenmedien reinzufallen. Menschen, die sich bisher eher belästigt gefühlt hatten durch vom Mainstream abweichende Meinungen, hören plötzlich zu. [Meine Mutter beginnt nun mit Vollwertgetreide, weil sie keinen Dreck mehr mitessen will – jetzt, mit 75!]
    Du bist sicherlich einer der ganz wenigen, die durch herausragende Beiträge dazu beitragen, dass die Leute ein Bewusstsein dafür bekommen, was die treibenden Kräfte vieler ungesunder, gefährlicher Entwicklungen sind, und “wie die Dinge zusammenhängen”, Dinge, die für so viel Leid, Tod, Ungerechtigkeit, Betrug verantwortlich sind.
    Danke dafür und weiter so!!!
    Grüße

    Reply
  82. 10

    Agnès

    1 million et tu ne disais rien !
    Félicitations gros cachottier !

    Reply
  83. 9

    Alexander

    TATARATAAAAAAAAAAAAAAA !!!!!
    Auch von mir herzlichen Glückwunsch zu Deinem Erfolg, den Du Dir redlich verdient hast!
    Beste Grüsse nach Nizza
    Alexander

    Reply
  84. 8

    nordlicht

    Dieses “Jubiläum” ist wahrlich ein Anlass, Dir und Deinen Zuarbeitern zu gratulieren! Mögen noch viel mehr Menschen sich anhand Deiner Beiträge einen klaren Kopf verschaffen und sich den gewissenlosen Kräften, die das Lied vom Tod singen, verweigern. “Unsere Kinder sollen es einmal besser haben als wir”. Früher habe ich über diesen Spruch gelacht, heute ziehe ich mir diesen Schuh an, nur anders, als die Alten es damals meinten. Es wäre so schön, wenn die Menschen sich nicht mehr mit den Übeltätern herumschlagen müssten, sondern ihr Leben in kreativer und produktiver Freiheit zum Wohle allen Lebens gestalten könnten.
    Wahrheitssuche und Gewissen hat etwas mit Liebe zu tun. Und diese vermehrt sich bekanntlich durchs Teilen.
    Es ist Dein Verdienst, Lupo, jenseits aller (auch konfessioneller) Ideologie gewissenhaft der Wahrheit nachzugehen und damit die gute Liebe zu fördern und die böse Liebe zu schwächen.
    Danke für Deine Arbeit und herzliche Grüße aus dem Norden!

    Reply
    1. 8.1

      Outside-Job

      Dem kann ich mich nur anschließen.
      Danke an Alle, für den Mut zur Wahrheit.
      Gruß Outside-Job

      Reply
  85. 7

    Banana

    Jo, mach weiter so, Lupo!
    Hier eine Bestätigung für die Roth’schen Machenschaften auf einer Seite aus Japan (es spricht sich halt weltweit rum; der Link ist bereits ins Englische übersetzt):
    http://is.gd/h9qHL
    Grüsse
    ps. Ich suche gerade asiat. Seiten, die enorm aktuelle Sachlagen ausserhalb der MSM schildern, aber sowas dauert immmer etwas. Eventuell fällt dann auch die eine oder andere Übersetzung ausserhalb des BF’schen Universums an (übrigens: das Übersetzungswerkzeug, welches ich momentan immer über den Firefox benutze, heisst ‘Quick Translator’, probiert es mal aus)…

    Reply
    1. 7.1

      lupo cattivo

      Hier wird genau das gesagt: Es gibt noch 5 Länder , deren Banksystem nicht Rothschild geführt ist und von diesen ist Iran das bei weitem reichste, größte und strategisch interessanteste.
      Deshalb ist der Iran für Rothschild das gemeinste Land überhaupt, zumal er es unter dem Shah schon mal unter Kontrolle hatte und es durch die islamische Revolution aus dem Imperium herausgerissen wurde.
      Man kann sich die Rothschildsche Wut auf Iran vorstellen und dies erklärt, warum dieses Land mit allen Mitteln niedergemacht wird.

      Reply
      1. 7.1.1

        Banana

        So isses, und um das ‘Grand Chessboard’ genau erkennen zu können, muss man nur die vielen Hintergründe kennen und danach einfach nur noch 2 und 2 zusammenzählen (manche Geister kommen dabei auf 4 oder 22, ich jedoch komme immer wieder auf 5 bzw. die 23, weil ich noch die grosse unbekannte Variable dabei berücksichtige; vielleicht sehe ich ja deshalb viele Dinge wesentlich klarer. Aber egal, ist nur OT)…

        Reply
      2. 7.1.2

        Christa

        welches sind die anderen 4 Länder?

        Reply
        1. 7.1.2.1

          lupo cattivo

          Kannst Du im Link lesen: Kuba, Libyen,Nordkorea und Sudan. Sudan ist auch sehr rohstoffinteressant, deshalb werden ständig die “Aufstände” im Süden (Darfour) gepusht, denn im Süden liegen die Rohstoffe.DEshalb wäre z.B: ein “unabhängiger” , d.h. US-hängiger Südsudan in Rothschilds Sinn. m.E. muss man aber auch Syrien noch zu diesen Ländern zählen, andere sind auf dem Weg dahin , z.B. in Lateinamerika.

        2. 7.1.2.2

          Banana

          Und Somalia nicht zu vergessen, deswegen werden dort auch die Chaos-Fürsten alle mit Waffen versorgt (wegen Uranvorkommen)…

  86. 6

    sternenstaub1012

    Lieber Lupo
    Herzlichen Glückwunsch auch von meienr Seite ,und moegen die naechsten Millionen folgen .
    Deine Arbeit ist so unendlich wichtig .
    liebe Gruesse
    Helga

    Reply
  87. 5

    Maria Lourdes

    als Zuckerl für lupo stellen wir hier den link zum Film über die Familie Rothschild ein. Es handelt sich um den Film der heute in den Kinos Chinas ein Kassenschlager ist.
    http://www.weltkrieg.cc/weltkriegcc/rothschild-waterloo-video_bdffc9b25.html
    http://www.weltkrieg.cc

    Reply
  88. 4

    Maria Lourdes

    am 15.11.2010 haben wir die Schwelle von 1 Million Seitenaufrufen überschritten, titelt der lupocattivoblog heute. Wir wollen hier an dieser Stelle den Betreiber Lupo Cattivo einen Dank aussprechen. Dank aussprechen deshalb, weil lupo es hervorragend versteht die Dinge beim Namen zu nennen. Mach weiter so lupo und schau auf Deine Gesundheit. Für jeden Besucher von ” weltkrieg.cc ” ist es ein muss, bei lupo auf seinen Blog vorbeizuschauen.
    http://www.weltkrieg.cc

    Reply
    1. 4.1

      Rotzlöffel

      Ich weiß nicht, was du da auf deiner Webseite programmiert hast, aber bei mir ist unter Verwendung von Firefox sofort das System komplett eingefroren, so das ich booten musste!
      Das hat bisher meistens nur das Z!D!F! geschafft. Mit IE kann ich mir die Seite zwar ansehen. Aber der ist mir zu unsicher. Windows Mediaplayer?

      Reply
      1. 4.1.1

        lupo cattivo

        keine Ahnung, hab ich noch nie gehört ! Firefox Einstellungen prüfen ? Oder die CIA will Dich von Informationen fernhalten 😉

        Reply
      2. 4.1.2

        Maria Lourdes

        Nein lupo, das hat mit der CIA nix zu tun! Unser Support hat des öfteren Anfragen, weil der Mozilla Firefox Browser abstürzt. Das passiert aber nur in der Version 3.6.4. Also updaten, das neue Update von Firefox ist schon da.
        Danke für den Hinweis!
        http://www.weltkrieg.cc
        Weltkrieg-Dokumentationen auf Video

        Reply
        1. 4.1.2.1

          uwe

          Diese Seite läuft beim mir FF 3.6.xx völlig problemfrei.

      3. 4.1.3

        Banana

        Kann ich eigentlich auch nicht bestätigen, zudem ist es unter Linux/Unix eh um einiges sicherer, als wenn man den grössten Trojaner der Welt nutzt. Und wenn man noch Paranoia schieben sollte, dann nimmt man sich eben eine Linux-LiveCD wie Mint.9 oder so… 😉

        Reply
      4. 4.1.4

        Guten Morgan, Stanley

        Kenne ich. Habe ich auch auf diversen Seiten. Früher auch beim ZDF. Scheint irgendwie mit den Rechten des MS Windows Media Players zusammenzuhängen.
        Da der so gut wie keine Rechte zu nix hat, firewallüberwacht ist und explizite Rechte bekommen muss, wenn er loslegen will, scheint das System dann irgendwo ein Problem zu haben.
        Teilweise muss ich dann sogar neu booten, weil alles eingefroren ist.
        Ich hatte das ZDF mal angeschrieben und das Problem geschildert – es hat diese Typen einen Schei$ interessiert. So geht das, wenn denen das Geld hinten reinstopft. Die haben es gar nicht nötig, auch nur einen faulen Finger zu rühren.

        Reply
    2. 4.2

      Maria Lourdes

      Lupo schreibt: “Aber es macht mir Spass, es soll weitergehen und ein bißchen stolz bin ich zugegebenermaßen bis hierher auch!”
      Jetzt sind es zwei Millionen Seitenaufrufe. Bravo Applaus und Gratulation, lieber lupo.
      Bleib gesund und weiter so offen, dann hast Du im August 3 Millionen.
      Und zum Thema “pro Seitenaufruf einen Euro” will ich folgendes sagen:
      “was ist schon Geld, im Gegensatz zur Liebe eines Menschen”
      Ich weiss lupo, dass Du Deine Arbeit und Deinen Blog liebst.Somit ist alles gesagt und Maria Lourdes wünscht allen Lesern des lupocattivoblog Frieden und Freiheit
      Maria Lourdes http://www.weltkrieg.cc

      Reply
      1. 4.2.1

        lupo cattivo

        Das habe ich ja schon mal gesagt, Maria: Bei dieser Arbeit wird einem klar, dass die Freunde an der Arbeit nicht davon abhängt, ob sie bezahlt wird, sondeern davon ob sie sinnvoll ist. Das blöde Geld braucht man eigentlich nur, damit der Kapitalismus leben kann. 😉

        Reply
    3. 4.3

      werner

      Glueckwunsch………..da kann man sich nur anschliessen……weiter so……!Doch man kann etwas bewirken.
      Die Griechen machen das das zur Zeit der ganzen Welt klar: denn diese verweigern die Mitarbeit,
      dass heisst die Steureinnahmen sinken und sinken,die offizielle Wirtschaftsleistung sinkt und den
      Griechen ist das vollig egal,siehe erneuter General-Streick.
      Deswegen u.a. muss die Eu Gelder nachreichen…..und es wird nicht helfen….das System ist am Ende.
      Ich hoffe das jeder der kann hilft der Burokratie Sand ins Getriebe zu streuen….dann ist es egal ob
      es einen Weltherrscher in Jerusalem geben wird oder nicht…..eine NWO wird sich nicht halten.

      Reply
  89. 3

    Tommy Rasmussen

    Bravo Lupo, mach bitte nur weiter so, denn:
    “Es gibt nicht gefährlicheres als die persönliche Tatkraft; wenn sie Geist hinter sich hat, ist sie mächtiger als Millionen von Menschen, unter die wir Zwietracht gesät haben.”
    http://www.protocolz.com/pro/deutsch.shtml

    Reply
  90. 2

    Christa

    Herzlichen Glückwunsch, Lupo
    ich freue mich riesig mit dir über deinen Erfolg. 🙂
    Deine Artikel sind manchmal schwer zu verdauen,
    Danke dafür.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen