lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.724 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.724 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Die Reichskristallnacht – Das Bild der brennenden Synagoge, ein gefälschtes Feuer!

Posted by Maria Lourdes - 28/03/2012

Die „Reichskristallnacht “ gilt für die heutige -verlogene- Zeitgeschichte, als der erste Schritt zur sogenannten „Endlösung „, obwohl die tatsächlichen Hintergründe bisher nicht geklärt werden konnten. Was geschah in jener schrecklichen Nacht wirklich? Wer waren die Anstifter, nicht bloß die Brandstifter? Wer die Nutznießer, nicht bloß die Opfer?

Die Reichskristallnacht – Gefälschtes Feuer

Bildtext WELT: Brennende Neue Synagoge: oft gedruckt, obwohl gefälscht!

Aus der Kuppel der Neuen Synagoge in der Berliner Oranienburger Straße schlagen hohe Flammen. Auch der erste Stock des Gotteshauses wird von züngelndem Feuer verdeckt.  

Dieses dramatische Foto ist oft gezeigt worden, um die Vorgänge der Novemberpogrome vor über 70 Jahren zu illustrieren – in Zeitungen, in Schulbüchern, im Fernsehen.

Doch das Bild hat einen Nachteil: Es handelt sich um eine Retusche, die wohl zum zehnten Jahrestag der Ausschreitungen 1948 angefertigt wurde. 

So kann man es in einem Lexikon lesen. 

Reichskristallnacht (Kristallnacht), die von den Nationalsozialisten organisierten Pogrome gegen die Juden in der Nacht vom 9. zum 10.11.1938, vermutlich aufgrund der zahllosen zertrümmerten Fensterscheiben geprägte Bez.; die nat.-soz. Propaganda nahm als Vorwand für die Reichskristallnacht die Ermordung des dt. Diplomaten Ernst Eduard vom Rath (1909-1938) in Paris durch Herschel Grynzspan (1921-1942?) und stellte die Ausschreitungen als spontanen Akt der Entrüstung des dt. Volkes hin. Die Reichskristallnacht  leitete eine >Arisierung< und weitere antijüdische Maßnahmen ein. (Der Große Knaur. S. 6600)

Es gibt allerdings erhebliche Zweifel an der Richtigkeit dieser Darstellung. Trotz jahrzehntelanger Nachforschung ist es bisher nicht gelungen Beweise dafür zu erbringen, daß die Regierung oder die Führung von SA oder SS den Befehl zu den Ausschreitungen gegen die Juden gegeben haben.

Dies wurde sogar bei dem Nürnberger Tribunal von den Alliierten festgestellt. Die einzigen Dokumente, die dem Gericht vorlagen, waren Fernschreiben zwischen der GeStaPo und Polizeidienststellen, die später als Fälschungen erkannt worden sind. Sie sollten dazu dienen den Propagandaminister Dr. Goebbels zu belasten. Dass Dr. Goebbels oder ein anderer Funktionär des Regierungsapparates die Ausschreitungen organisiert haben könnte erscheint schon deshalb unwahrscheinlich. Am 7.11.1938 hatte das Attentat auf vom Rath stattgefunden. Vom Rath hatte das Attentat schwer verletzt überlebt.

Am 9.11.1938 befanden sich fast alle hohen Funktionäre der Partei in München, wo wie jedes Jahr in einer Feier der gefallenen Kämpfer des mißglückten Putschversuchs von 1923 gedacht wurde. Während eines gemeinsamen Abendessens im Alten Rathaussaal erschien gegen 21 Uhr ein Bote, der Hitler zuflüsterte, daß vom Rath verstorben war. Hitler teilte dies Dr. Goebbels mit. Erst am nächsten Tag erfuhren die meisten der hohen Parteifunktionäre, was sich während der Nacht abgespielt hatte. Alle waren gleichermaßen entsetzt und erbost über das was sie erfuhren, dies haben alle Augenzeugen bestätigt.

Dass die Nationalsozialisten diese Ausschreitungen nicht gut heißen konnten, selbst wenn sie, wie Dr. Goebbels, zu den erbittertsten Feinden der Juden zählten, ist verständlich, wenn man die angespannte außenpolitische Lage berücksichtigt. (Dr. Goebbels war selbst jüdischer Abstammung. Deswegen war er in der Schule oft gehänselt worden. Seine Mitschüler nannten ihn „Rabbi“)

Es mußte allen Funktionären bewußt sein, daß dieses Vorkommnis zu einer heftigen Reaktion im Ausland führen würde. Das war das letzte was man damals in Deutschland gebrauchen konnte. Wenn man sich allerdings fragt, wem diese Reichskristallnacht nutzen konnte, führt die Spur zu den Kreisen, die im Jahre 1933 Deutschland den Krieg erklärt hatten.

Wer war eigentlich dieser Herschel Grynzspan und warum hatte er das Attentat verübt? So wie in Deutschland gab es auch in Polen zu der damaligen Zeit starke judenfeindliche Tendenzen. Bereits im März 1938 hatte die Regierung in Polen den Verzehr von koscherem Fleisch verboten. Dies war eine Maßnahme, welche die Juden zur Auswanderung bewegen sollte. Um dem Gesetz größere Durchschlagskraft zu verleihen, wurde noch im gleichen Monat ein Gesetz erlassen wonach die Regierung im Ausland lebenden Polen willkürlich die Staatsbürgerschaft entziehen konnte. Das Gesetz war als Teil des polnischen Anti-Judenprogramms von 1938 angenommen worden und es diente ganz klar dem Zweck, so viele Juden wie möglich an der Rückkehr nach Polen zu hindern. Viele polnische Juden waren bereits nach Deutschland geflohen und im Oktober kam es dann zu einer deutsch-polnischen Paßkrise, als Polen seine in Deutschland lebenden jüdischen Staatsbürger nicht wieder ins Land lassen wollte.

Zu einer Gruppe von polnischen Juden, welche von deutschen Polizeikräften angeblich gewaltsam über die Grenze zu Polen getrieben worden war, gehörte auch die Familie von Herschel Grynzspan. (Alfred Schickel: Deutsche und Polen. S. 208-211.)

Er selbst hielt sich damals in Paris auf und erfuhr durch eine Postkarte seines Vaters von dem was geschehen war. Der französischen Polizei sagte er später: „ Von diesem Augenblick an habe ich beschlossen, zum Protest ein Mitglied der deutschen Botschaft zu töten. Ich habe die Juden rächen und die Aufmerksamkeit der Welt auf die Vorgänge in Deutschland lenken wollen.“Kein Wort über die Vorgänge in Polen.

Damals wie heute wird nur über die Judenfeindschaft in Deutschland gesprochen. Auch erklärte das Weltjudentum nicht Polen den Krieg, obwohl die polnische Regierung in höchstem Maße judenfeindliche Gesetze erlassen hatte. Wieder einmal bestätigt es sich, daß es besondere Gründe gab, die allein Deutschland zur Zielscheibe machten. Hitlers Juden Gegnerschaft, welche in der Kriegserklärung des Weltjudentums als Grund genannt wurde, stellt nur einen Vorwand für diesen Krieg gegen Deutschland dar. Samuel Untermyer, den wir schon in seiner Rolle als Finanzier des Wahlkampfes von Woodrow Wilson kennen gelernt haben, war einer der wichtigsten Träger dieses jüdischen Kampfes gegen Deutschland. Er schuf eine gesonderte jüdische Kampforganisation in Amsterdam. ( Bei einer jüdischen Boykott-Konferenz, als Teilaktion des ‚heiligen Krieges gegen Deutschland‘, hatte er sich 1933 in AMSTERDAM öffentlich als ‚Aristokraten dieser Welt‘ bezeichnet.)

Untermyer sagte, er fühle sich bereits in einem „heiligen Krieg, in den wir um der Menschheit* willen jetzt eingetreten sind und der ohne Nachlassen geführt werden muß.“ (Nahum Goldmann: Mein Leben als deutscher Jude. S. 47)

Von der AMSTERDAMER Gruppe wurden Verbindungen zu anderen jüdischen Gruppen in ganz Europa aufgebaut, die sich an der Medienkampagne gegen Deutschland beteiligten. So bestand unter anderem auch eine Verbindung zu einem gewissen Vladimir Jabotinsky der beim polnischen Rundfunk in Warschau arbeitete. (In einem Sammelband, den Jabotinsky 1938 unter dem Titel: Der Judenstaat in Wien veröffentlichte, verwendet er den Ausdruck >günstiger Sturm< für Ereignisse, die den Juden das Leben in ihren derzeitigen Gastländern so unerträglich machen, daß sie – von den Geschehnissen getrieben – die Auswanderung nach Palästina wählen.)

Jabotinsky war auch beteiligt beim Aufbau einer zentralen Schaltstelle für Europa, von der aus der Medienkrieg und der Handelsboykott gegen Deutschland koordiniert wurde. Man schuf diese Schaltstelle indem man die Zentrale einer französisch-jüdischen Organisation namens „LICRA“ zu diesem Zweck erweiterte. Das Büro dieser Zentrale befand sich in Paris und lag gleich um die Ecke von dem Haus, in dem Herschels Onkel, Abraham Grynzspan, wohnte. Der mittellose, 17-jährige Herschel ging nahezu jeden Tag daran vorbei. (Ingrid Weckert: Feuerzeichen – Die Reichskristallnacht.) Es ist auffallend, daß dieser Zusammenhang von den moraltriefenden ‚Vergangenheitsbewältigern‘ nie, auch nur andeutungsweise, erwähnt wird. Auf die Methode des Verschweigens wichtiger Zusammenhänge ist ja bereits im Zusammenhang mit den Methoden der Manipulation seitens der Gefühlstechniker hingewiesen worden.)

*Nach Auffassung der jüdischen Religion sind nur Juden Menschen. Die Übrigen sind dem Vieh gleichgestellt. Vgl. Talmud: Kerithuth 6b, Jebamoth 61a. Schulchan Aruch (jüdischer Katechismus): Gesetze 10,11,15, 21 und besonders Gesetz 98. Daher verstehen die bewußten Juden unter dem Begriff >Menschheit< das gleiche wie >Judentum< und unter dem Begriff >Humanismus< verstehen sie in etwa das gleiche wie die NichtJuden unter dem Begriff >Philosemitismus<. Talmud, Kerithuth 6b: „Nur die Juden sind Menschen, die NichtJuden sind keine Menschen, sondern Tiere.“

Nachdem Herschel verhaftet worden war, übernahm einer der berühmtesten und teuersten Anwälte Frankreichs, Moro Giafferi, seine Verteidigung. Im Jahr 1936 sollte Giafferi, der zu dieser Zeit bereits juristischer Berater von LICRA war, auch die Verteidigung des Juden David Frankfurter übernehmen, der den Anführer der schweizer Nationalsozialisten, Wilhelm Gustloff, ermordet hatte. Bei dieser Gerichtsverhandlung konnte nachgewiesen werden, daß es sich um einen Auftragsmord gehandelt hatte. Dass Herschel gerade diesen teuren Anwalt bekam und auch der Grund, den er für den Anschlag angegeben hatte, lassen kaum noch Zweifel daran, daß LICRA hinter dem Attentat steht. Auch der Zeitpunkt des Attentats verdient besonders beachtet zu werden.

Am 8.11.1938 wurde die Entscheidung der britischen Regierung erwartet, den erwogenen Teilungsplan in Palästina (einen Teil für die Araber, einen für die Juden) aufzugeben und damit die weitere Einwanderung von Juden zu verhindern. Für die Zionisten schien dies das Ende jeder Hoffnung zu bedeuten. Gerade jetzt, wo sie so dringend ein Einwanderungsland brauchten, sollte Palästina für die Juden geschlossen werden. Fieberhafte Beratungen auf jüdischer Seite begannen, wie man diesen verhängnisvollen Entschluß der britischen Regierung aufhalten könnte. Schlagzeilen in den Zeitungen, die von einem verzweifelten jüdischen Jungen berichten, dessen Eltern staatenlos geworden waren, konnten genau einen Tag vor der Abstimmung einige Wirkung bei den Abgeordneten erwarten lassen.

Am 9.11.1938 befanden sich, wie gesagt, fast alle hohen Funktionäre der NSDAP in München, wo, wie jedes Jahr, in einer Feier der gefallenen Kämpfer des mißglückten Putschversuchs von 1923 gedacht wurde. Dadurch waren die wichtigsten Entscheidungsträger von SA und SS nicht bei ihren Dienststellen als dort seltsame Anrufe eingingen. Die Anrufer gaben vor, den Befehl einer höheren Dienstelle zu übermitteln, wonach die Parteiführung eine Vergeltungsmaßnahme gegen Synagogen und jüdische Geschäfte angeordnet habe, als Vergeltung für das Attentat auf vom Rath.

Die meisten der SA-Ortsgruppenleiter, die in Vertretung ihrer in München weilenden Vorgesetzten zu entscheiden hatten was zu tun sei, entschieden sich dafür bei der Dienststelle zurückzurufen, von der der Anrufer vorgeblich angerufen hatte. Dort erfuhren manche, daß man nichts von einem derartigen Befehl wisse. In anderen Fällen kam es zu Mißverständnissen; so erhielten manche die Antwort, daß man zwar nichts von einem derartigen Befehl wisse, wenn aber ein derartiger Befehl vorliege, er auch ausgeführt werden müsse. In einigen Fällen haben die SA-Ortsgruppenleiter die nächtlichen Anrufe als Bubenstreich abgetan und gar nicht darauf reagiert. In anderen Fällen haben einzelne SA-Ortsgruppenleiter den Befehl zum Demolieren jüdischer Einrichtungen tatsächlich ernst genommen. Dies brachte eine Untersuchung des Obersten Parteigerichtes an den Tag, welche später stattfand, bevor man die Schuldigen an ein Zivilgericht überstellte.

Spätere Untersuchungen, nach 1945, brachten ans Licht, daß es in ganz Deutschland zu Provokationen ortsfremder Personen gekommen war, die auf den Marktplätzen in lautstarken Reden zu Gewalt gegen die Juden aufgerufen hatten. Die Ergebnisse zeigten eindeutig, daß es sich um eine deutschlandweite organisierte und koordinierte Aktion gehandelt hatte. An den Ausschreitungen beteiligten sich aufgehetzte Gruppen von Bürgern und auch einige wenige Mitglieder der SA. Die Behauptung in dem Lexikon, daß die Pogrome von den Nationalsozialisten organisiert gewesen sei, stimmt nicht!

Als Hitler in der Nacht vom 9. auf den 10. gegen 1h davon erfuhr, das die Münchener Synagoge angezündet worden war, bestellte er den Polizeidienstchef zu sich und gab Anweisung, dass weitere Ausschreitungen in München unbedingt unterbunden werden müßten. Dann telefonierte er mit verschiedenen Dienststellen von Polizei, SA und SS, um sich ein Bild von der Lage zu machen.

Nachdem er erkannt hatte, daß nicht nur in München randaliert wurde, sandte er schließlich ein Telegramm an alle Dienststellen der Gauleiter. Darin hieß es, daß es unter keinen Umständen zu Brandstiftungen jüdischer Geschäfte oder jüdischen Besitzes kommen dürfe. Daraufhin wurden Befehle an die SA-Ortsgruppen erlassen, wonach diese Wachen vor Gebäuden mit zerstörten Fensterscheiben aufzustellen hatten. Polizei und SS erhielten gleichlautende Befehle. Der diesbezügliche Befehl Heinrich Himmlers an Reinhard Heydrich existiert immer noch und befindet sich unter den Akten des Internationalen Militärtribunals (IMT).

Der Befehl zum Schutz jüdischer Einrichtungen erreichte allerdings nicht immer rechtzeitig den Adressaten. Gefühlstechniker und Dokumentenfälscher haben versucht die Vorgänge der Reichskristallnacht komplett umzuschreiben. Danach soll Dr. Goebbels am Abend des 9.11. in einer feurigen Ansprache zu den Ausschreitungen aufgefordert haben.

Diese Propagandalüge läßt sich allerdings leicht widerlegen. Zum einen begannen die Ausschreitungen bereits einen Tag vorher mit dem Auftreten verschiedener Personen, die in den Dienststellen der SA-Ortsgruppen aufgetaucht waren und Gewaltmaßnahmen gegen die Juden gefordert hatten, was als Ergebnis der parteiinternen Untersuchung festgestellt worden war. (Auch die Synagoge in Kassel wurde bereits am 8.11. demoliert.) Zum anderen hatte Goebbels keinerlei Befugnisse gegenüber der SA oder der SS.

Darüber hinaus war er als Propagandaminister wie kein anderer in der Lage zu erkennen, wie die jüdische Internationale die Ausschreitungen in Deutschland propagandistisch auswerten würde und welcher enorme politische Schaden für Deutschland damit verbunden sein würde. Die Unterstellung, Goebbels habe in einer feurigen Ansprache zu den Ausschreitungen aufgefordert, ähnelt den Geschichten von Hitler, der angeblich Chamberlain vor laufender Kamera eine Treppe hinunter stoßen wollte, oder der, wie Göring nach einer Ansprache Hitlers vor Kriegsbegeisterung wie ein Wilder auf einem Tisch herumgetanzt sein soll: „Die Rede wurde mit Begeisterung aufgenommen. Göring stieg auf den Tisch. Blutrünstiger Dank und blutrünstiges Versprechen. Er tanzte wie ein Wilder herum.“ (Niemals wäre Göring vor der versammelten Führungselite des Staates auf einem Tisch herumgetanzt. Man erkennt vielmehr das typische Zion-Hollywood-Klischee vom bösen Nazi.)

Im Jahre 1920 war Vladimir Jabotinsky an der Gründung der israelischen Untergrundarmee >Haganah< beteiligt. 1937 gründete er die Terrorgruppe lrgun Zwai Leumi. Die polnische Regierung begann im Frühjahr 1937, die Kader der Irgun Zwai Leumi auszubilden und zu bewaffnen.

Diese Unterstützung hielt bis 1939 an, obwohl sie sich gegen das mit Polen ‚befreundete‘ England richtete. Zusammen mit der nach Abraham Stern benannten Stern-Bande war Irgun Zwai Leumi die brutalste Truppe, die in Palästina ihr Unwesen trieb. Ihr Motto war: „solange Schrecken verbreiten, bis die Araber genügend eingeschüchtert sind und auch die Briten genug haben.“

Jabotinsky stand auch mit LICRA in Verbindung. Wenn es in Polen damals paramilitärische jüdische Organisationen gegeben hat, wieso hätte es sie in Deutschland nicht auch geben können? Wie bereits gesagt, gab es damals in ganz Europa Netzwerke jüdischer Organisationen, wie z.B. LICRA in Frankreich, die fanatisch und mit allen Mitteln gegen Deutschland kämpften. Wieso sollte Deutschland von diesem europaweiten Netzwerk ausgenommen gewesen sein? Es erscheint vielmehr als unwahrscheinlich, daß es gerade in Deutschland keine Agenten und Unterstützer dieses Netzwerkes gegeben hätte. Wenn man berücksichtigt, daß LICRA höchstwahrscheinlich hinter der Ermordung von vom Rath steht, erscheint es nur logisch, daß diese Schaltstelle der europäischen Organisationen in Paris bestrebt war, diesen politischen Mord möglichst weitgehend politisch auszubeuten. Wenn man zudem berücksichtigt, daß die Ausschreitungen nicht von der NS-Führung organisiert waren, müssen sie von einer anderen Gruppierung organisiert worden sein, denn die deutschlandweit, zeitgleich erfolgenden Ausschreitungen können nicht spontan entstanden sein. Alles deutet also auf eine bestens geheimgehaltene Organisation hin.

Die Versuche der NSDAP, der Weltöffentlichkeit zu erklären, daß professionelle jüdische Provokateure diese deutschlandweite Aktion organisiert hätten, um Deutschland auf diese Weise zu schaden, wurden in der Presse der USA lässig gekontert mit der Parole, daß die Deutschen die Schuld wieder einmal den Juden zuschieben…

Quellen und Linkverweise

Reichskristallnacht: Die 9/11-Lüge von 1938 wurde Jahrzehnte lang mit Bildfälschung gestützt

Alfred Schickel: Deutsche und Polen. S. 208-211.

Der Große Knaur

Nahum Goldmann: Mein Leben als deutscher Jude

Jüdische Kriegeserklärungen (1933) beim Honigmann

Manipulation seitens der Gefühlstechniker 

Ingrid Weckert: Feuerzeichen • Die Reichskristallnacht

Ingrid Weckert hat alle zugänglichen Dokumente eingesehen, die gesamte vorhandene Literatur durchgearbeitet und zahlreiche Zeitzeugen befragt, vor allem aber das gesamte Quellenmaterial einer messerscharfen kritischen Analyse unterzogen. Es entstand eine Arbeit, die sich spannender wie ein Kriminalroman liest und zu wissenschaftlichen Erkenntnissen gelangt, die erstaunlich sind und alles widerlegen, was in dieser Beziehung als vom System „erwiesene historische Tatsache “ gilt. Das Buch gibt die Antwort darauf, wer den Coup landete und die leicht verführbaren Massen zum Anzünden der Synagogen anstiftete. Die Reichskristallnacht

Die Umerziehung der Deutschen – Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen die Westalliierten eine in der Weltgeschichte beispiellose Umerziehung des deutschen Volkes. Mit einem Zulassungssystem hatten sie ein wirksames Mittel in der Hand, eine gigantische Gehirnwäsche zu steuern: »Wir bekämpfen den Charakter der Deutschen. Im angeborenen Bösen der deutschen Denkungsart – der Art des gesamten deutschen Volkstums – ist das Problem der Welt zu finden.«

Die Umerziehung der Deutschen nach 1945 war eines der prägendsten Ereignisse der Nachkriegszeit. Schrenck-Notzing zeigt minutiös auf, wie die Idee der »Reeducation« Deutschlands in den USA politisch zustandekam und wer an ihr maßgeblich beteiligt war. Die Auswirkungen auf die künftige Elite der Bundesrepublik und letztlich auf die spätere Politik dieses Landes werden klar beleuchtet. So tief drang die »Reeducation« in das Bewusstsein der Deutschen ein, dass sie diese später auch ohne amerikanische Anleitung aus eigenem Antrieb fortführten, um alle Volksschichten mit ihren Prinzipien zu durchdringen. Daran hatten die von den Alliierten lizenzierten Zeitungen ebenso ihren Anteil wie Parteien oder Universitäten. Die Umerziehung der Deutschen

43 Antworten to “Die Reichskristallnacht – Das Bild der brennenden Synagoge, ein gefälschtes Feuer!”

  1. Franky said

    Und jetzt mal was sehr positives.Es geschieht gerade ein Wunder zwischen Israel und Iran und vielleicht wird es ein weltweites Wunder, Lupo wäre begeistert:
    https://denkbonus.wordpress.com/2012/03/25/we-will-never-bomb-your-country
    und
    http://denkbonus.wordpress.com/2012/03/28/everybody-loves-iran-israel/#comment-5111
    Namaste
    Franky

  2. honeymoon said

    hm eigentlich ist es doch bewiesen, dass die ig farben den naziverbrechern gelder für diese aktionen spendete. sicherlich fiel in diesem zusammenhang auch der name rockefeller der gute verbindungen zur ig farben hatte, was sich auch bei den viel zu milden strafen in den nürnberger prozessen auswirkte.

  3. kurspa said

    netter bericht – danke

  4. kopfschuss911 said

    Vielen Dank für diesen Aufsatz, liebe Maria! Du fügst in diesem Puzzle Teilchen für Teilchen aneinander – und plötzlich hat man ein klares, deutliches Bild vor Augen!

    Ich erlaube mir, ein Video über die „Frankfurter Schule“ anzuhängen, die wohl – neben den zensierten Medien – mit den größten Anteil an der Umerziehung der Deutschen und der Zersetzung ehemaliger Werte hat:

  5. Kruxdie13 said

    Danke, Maria Lourdes, gute Aufklärung.

  6. Freiherr von Knicke said

    Bei „Israels Geheimvatikan“ steht auch lesenswertes, erweiterndes zu diesem Thema.
    „Dr.“ Goebbels hatte durchaus eigene Absichten.
    Hitlers Anweisungen – nichts gegen Juden – wurden nicht befolgt.
    Daß Bürger dies als gute Gelegenheit wahrnahmen, war leider nicht so selten.
    Aber wir aus unserer heutigen Sicht und Erfahrungen der Reeducation, diese bewußt geworden oder nicht, sollten mit Urteilen vorsichtig sein.
    Auch am Vorabend (und dabei) der franz. Revolution war viel „fremdes Volk“ in Paris.
    Das war schon vor und bei anderen aufkeimenden antijüdischen Ausbrüchen in Europa so.
    Scheint eine Tradition zu sein. Und Traditionen haben nichts mit Zufällen gemein.

    • danke lieber Freiherr, ob denn solche Traditionen auch im November 1918 auflebten, fragt sich Maria Lourdes?

      • Freiherr von Knicke said

        Bei Eggerts Geheimvatikan steht dazu einiges.
        Die Fabianistenfraktionen im Reich waren auf Befehl aktiv, denn neben der äußeren Front hatten Jene auch eine innere Front im Reich aufgebaut. Denn der Sieg mußte her.
        In Kiel gab es die Parallelen zu Petersburg und Sewastopol.
        Immer Matrosen.
        Die Herrschaften, versuchen zu oft nur ein, bewährtes, Muster – das wissen wir mitlerweile.
        Wir haben den Blick für diese Vorgänge.
        Einmal wach/aufgewacht immer wach – hoffentlich..

  7. OvG said

    Und 1989, so wurde es mir von mehreren Leipziger und Dresdener Bürger berichtet, die mir bekannt sind, waren mehr „Westautos“ in der Stadt als Trabbis und Wartburgs.

    In Gesprächen mit vielen Bürgern meiner Stadt war niemand an den Demonstrationen beteiligt und es wollte auch keiner den Umsturz.

    Wer waren also die Hintergrundmächte für die Veränderungen?

    http://gedankenfrei.wordpress.com/2008/11/13/plunderland/

    Es wurde eine Agenda vollzogen, die schon lange vorher geplant war.

    Wir sollten auch wissen, daß Herr Kohl und Gorbatschow die gleichen Gebursnamen haben nämlich Cohen.

    Übersetzt soll das Herrscher oder König heißen.

    OvG

    • Sehr guter Hinweis, danke dafür sagt Maria Lourdes!

    • kurspa said

      weis jemand wo andre helten abgeblieben ist, seit langem keine reaktion auf emails …
      http://gedankenfrei.wordpress.com/

    • Waffenstudent said

      DANKE: An diesen Informationen suche ich, seit ich auf das nachfolgende Video gestoßen bin! Mir wollte noch nie in den Kopf, daß es in der DDR abertausend von Doppelagenten gab, die spontan auf die Straße gingen! Anscheinend wurde die 1989-er Opposition vom CIA in Deutschland-West organisiert. Da bleibt allerdings die Frage offen, warum Herr Mielke hier nicht intervenierte.

      VIDEO:

      Videolänge: 61:04 http://www.youtube.com/watch?v=m7BEenUr … r_embedded

      KOMMENTAR:

      Im obigen Video wird mit beispielhafter Eindringlichkeit die Strategie zum Umsturz in einem eigentlich befriedeten Land dargelegt. Es handelt sich um Rumänien anno 1989 mit dem Präsidenten Chaucescu. Ich habe damals die Ereignisse, so, wie sie in unseren Besatzungsmedien dargestellt wurden, schon nicht nachvollziehen können. Vor allem die Schilderungen über die mögliche Macht und Stärke der rumänischen Geheimpolizei hielt ich für völlig aus der Luft gegriffen. Heute bin ich mir darüber sicher, daß alle derartige Umstürze, auch die in der DDR und UdSSR nach dem gleichen rumänischen Muster durchgeführt wurden. Allerdings gingen die Planungen in der UdSSR und der Ukraine nicht auf. Damit war die geplante Gesamtlösung zur Errichtung einer politisch unipolaren Welt erst mal wieder in weite ferne gerückt. Der spätere Erfolg in Lybien brachte die Umsturzplaner auch nicht wirklich weiter. Syrien und Persien haben sich auf die drohende innenpolitische Gefahr mit russischer Hilfe sowohl militärisch als auch medial und propagandistisch überraschend gut eingestellt.

      Verwundert hat mich die Menge an vorhandenen Kollaborateuren, welche in allen betroffenen Staaten verfügbar waren. Derart sensibilisiert beginne ich langsam auch an die massenhafte Unterwanderung der deutschen Armeen 14/18 und 39/45 zu glauben. Wie man derartiges von Ausland aus, zum Beispiel in der UdSSR, einem totalitären System, organisieren konnte, das kann ich bis heute noch nicht begreifen.

      Am obigen Video beeindruckt mich besonders das Ereignis mit den vielen Leichen, welche man in den Kühlhäusern der Region sammelte, um siepünktlich am Ende einer Demonstration als unschuldige Mordopfer der Familie Chaucescu zu präsentieren. Um ein derartiges Intrigenspiel zu inszenieren, braucht man einen größeren paramilitärischen Apparat mit einer dazu gehörenden Lügenpresse. Wie so etwas über Jahre hinweg unbemerkt aufgebaut werden kann, das verstehe ich nicht!

    • -Tokio- said

      …nicht ganz. Das Wort kommt von „Kohanim“, (Priester) her und jene, die diesen Namen führen, leiten ihn von der ersten Priesterfamilie der Israeliten ab, von Aaron, dem Bruder Mose. Alle diese Namen: Cohen, Cohn, Kohn, Kahane, Kohnen usw.usw.usw. werden darauf zurückgeführt. Diese Namen kommt ausgesprochen häufig vor.

  8. -Tokio- said

    Zitat: „*Nach Auffassung der jüdischen Religion sind nur Juden Menschen. Die Übrigen sind dem Vieh gleichgestellt. Vgl. Talmud: Kerithuth 6b, Jebamoth 61a. Schulchan Aruch (jüdischer Katechismus): Gesetze 10,11,15, 21 und besonders Gesetz 98. Daher verstehen die bewußten Juden unter dem Begriff >MenschheitJudentumHumanismusPhilosemitismus<. Talmud, Kerithuth 6b: 'Nur die Juden sind Menschen, die NichtJuden sind keine Menschen, sondern Tiere.' " Zitatende

    Vorsicht mit solchen Rundumschlägen! Die "jüdische Religion" mit dem Talmud gleichzusetzen, zeugt von Unwissenheit und Unkenntnis der Materie. Der Talmud wurde viel später als die Thora geschrieben: Zeitdifferenz weit über 1000 Jahre! Das gesamte Alte Testament lag schon bereits etwa 400 v. Chr. geschlossen vor. Der Talmud wurde erst im 2. Jhrhdt. n. Chr. entwickelt. Richtig ist, daß heute vom religiösen Judentum die Thora immer mehr verdrängt und stattdessen der Talmud mit seinen rassistischen Pamphleten hochgehalten wird, aber auch nicht von allen religiösen Juden. Der normale Durschnittsjude lehnt die "Religiösen" sowieso ab. Hierbei ist zu beachten, daß hier der Ausdruck "religiös" nicht mit unserem Verstehen dieses Wortes gleichzusetzen ist. In Israel wird darunter auschließlich der strenge orthodoxe bzw. ultra-orthodoxe Jude verstanden, nichts anderes!

  9. Stichwortgeber said

    @ Maria

    Da solltest Du mal die Rosa und den Karl fragen… die mit den Spartakus Truppen das Berliner Regierungsviertel besetzten und einen Putsch zugunsten einer Sovjet Republik Deutschland durchführten.

    • die kann man ja nicht mehr fragen, die wurden erst schwer misshandelt und dann umgebracht, das ganze Theater bei Einführung der Weimarer Republik spricht Bände und so wie es die offizielle Geschichtsschreibung darstellt war es sicher nicht, sagt Maria Lourdes und bedankt sich beim Stichwortgeber!

      Gruss Maria Lourdes

  10. […] bei: Lupo Cattivo – sowie dazu gehörige […]

  11. Larry Summers said

    Ein sehr guter Artikel! Man beachte auch das kabbalistisch markante Datum des 9.11. Sicherlich wird es auch hier wieder Leute geben, die darin ein Indiz dafür sehen, daß die Nationalsozialisten eben im Auftrag der NWO gehandelt haben. Stellt man sich aber die berühmte Frage „Qui bono?“, wird schnell klar, daß Hitler auf dem Höhepunkt seiner Macht und seines internationalen Ansehens unmöglich ein Interesse daran gehabt haben konnte, durch die Anordnung einer derart schändlichen Aktion dies alles wieder in Frage zu stellen.

  12. Bruni Leer said

    Der Beitrag ist (wieder einmal) sehr aufschlussreich und informativ. Vielen Dank.

    Warum nur gibt es niemanden in der Redaktion, der solche Beiträge vor Veröffentlichung auf Rechtschreibe- und Interpunktionsfehler untersucht? Der Beitrag „wimmelt“ nur so von Fehlern!! (dass wird zu das, massenhaft Kommatafehler usw…) Das sollte nicht sein!

    • In der Redaktion gibt es niemanden Bruni, zu teuer und für mich als Brasilianerin bleibt nur das Rechtschreibprogramm zum überprüfen und das funktioniert nicht, sagt Maria Lourdes! Vielleicht magst Du das Fräulein Lehrerin für Maria Lourdes sein?

      Gruss Maria Lourdes

    • w. said

      Weil es zweitrangig ist,viel wichtiger ist,dass die Infos auch alle im Gehirn richtig
      verarbeitet werden.

      Sprache verandert sich standig,der Duden folgt immer der gesprochenen Sprache.

      Nichts fur Ungut,ok?(benutzt man heute kaum noch)

      • -Tokio- said

        da bist du aber auf dem Holzweg „W“! Sprache verändert, sich logisch, deswegen bleibt beispielsweise die Grammatik aber unverändert. Ich will hier keine Diskussion darum lostreten, aber nach deiner Denke würde mit der Zeit Kuddelmuddel rauskommen. Mir hat mal eine Gaymnasiallehrerin gesagt, daß (alte Schreibweise) die Schüler das in den Schulen nicht mehr richtig vermittelt bekommen. Schau dich in den Blogs um, dann wirst du das feststellen. Es ist nicht egal, ob ich eine Subjunktion/Konjunktion mit einem bestimmten Artikel verwechsle oder nicht. Das richtet die Sprache zugrunde (nach neuer Rechtschreibart: „zu Grunde“). Bedeutet dasselbe! Nicht aber bei „das“ und „dass“. Ich sage bewußt: Für in Deutschland aufgewachsene und zur Schule gegangene Leute. Bei allen anderen kann man das entschuldigen. Bei Groß-/Kleinschreibung fall ich auch oft auf die Schnauze, das verlangt aber auch keiner, daß man da alles weiß. Wenn aber heute in Deutschland aufgewachsene Menschen nicht mehr zwischen der Subjunktion „dass“ (leitet einen Nebensatz ein) und dem bestimmten Artikel „das“ unterscheiden können, dann ist’s traurig bestellt. Sprache ändert sich, aber der Sinn bleibt erhalten, das hat aber nichts mit der Vergewaltigung der Sprache zu tun. Hier sollte differenziert werden. Wenn heute unter Jugendlichen gesagt wird: „Ich mach‘ dich Messer“, dann wissen auch Außenstehende, die den „Gang-Slang“ nicht beherrschen, was damit gemeint ist, auch wenn diese Ausdrucksweise befremdend klingt. Aber: „Ich hau dir eine rein, das dir 14 Tage der Schädel wackelt“…., da kriegen bei mir die Gehörgänge Sprünge. Dein Beispiel, das du aufgeführt hast, ist nichts anderes als bloße Veränderung der Ausdrucksweise, hat aber nichts mit Satzgefüge und -aufbau zu tun. Die Grundfesten einer Sprache müssen erhalten bleiben, sonst weiß der Gegenüber schon bald nicht mehr was der Andere meint.

        • -Tokio- said

          ……sorry, ich meinte natürlich „Gymnasiallehrerin“ 😉

          • Frank der Freie said

            Genau das ist es.
            Verkommt die Sprache eines Volkes, so verkommt das Volk.
            Und der Plan geht langsam auf. Seht bzw. hört was mit unserer Mutter Sprache geschieht in unserem Vater Land.
            Siehe: Johann Gottlieb Fichte (1762-1814), Ernst Moritz Arndt (1769-1860) und Friedrich Ludwig Jahn (1778-1852)

            Einigkeit und Recht und Freiheit

            Namaste

            Frank der Freie

          • w. said

            Na also Du machst ja vor mit Deinen Kommentaren (ein auslandisches Wort) wie sich
            …………sorry,ich meinte………soetwas wurde vor 100 Jahren nicht geschrieben.

            Schaut man in den Hexenhammer versteht man kaum etwas , oder dem Sachsenspiegel.

            Kaum einer kann mehr die Schriften der Deutschen Klassik verstehn (ich meine die Jugend).

            Das Wort Handy ist neu und vom Duden aufgenommen worden…..und auch die Grammatik (auch kein deutsches Wort) unterliegt dem Wandel.

            Deutsch ist nur noch eine sterbende,regionale Sprache.

          • -Tokio- said

            @W
            solange diese Sprache weltweit von etwa 100 Millionen Menschen gesprochen wird, möchte ich, daß sie einigermaßen richtig angewendet wird – und wenn du dies nicht kannst: Verlang es nicht von anderen……….
            Du hast das Problem nicht erfaßt, das ich angesprochen habe, sondern dich an einem englischen Wort gestört, das ist aber nicht das Problem, das ich meinte. Wenn du es anhand meines Beispiels nicht verstanden hast, hast du ein Problem mit dieser Sprache………..

          • -Tokio- said

            „“Deutsch ist nur noch eine sterbende,regionale Sprache.“

            das hätten manche gerne, denn ist die Sprache weg, ist auch das Volk bzw. das Selbstverständniss desselben weg!

  13. w. said

    es fehlt: wie sich Sprache verandert:

  14. w. said

    Heutige Jugendliche sagen nicht mehr :ich mach Dich Messer.Soweit so gut……….tout va bien.

  15. minmax said

    Über die “Staatsangehörigkeit” der BRD

    DER SPIEGEL, 41/2003, S. 44 und 45:
    Denn in seiner allerersten Verordnung hatte der Alliierte Kontrollrat im September 1945 zwar neben 24 anderen Bestimmungen auch jenes Gesetz aufgehoben, das Hitlers Machtfülle erst garantiert hatte – das so genannte Ermächtigungsgesetz vom 24. März 1933, das eigentlich “Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich” hieß. Mit dem Ermächtigungsgesetz im Rücken konnte Hitler schalten und walten, wie er wollte – und als Gesetzgeber und oberster Inhaber der vollziehenden Gewalt nach Gutdünken Erlasse herausgeben. Beispielsweise den Führererlass über die Staatsangehörigkeit.

    Welt-Online 25.08.03, Der Führer schützt die Mörder noch
    Leon die Winter: Am 25. Mai 1943 wurde im Reichsgesetzblatt ein Führererlass veröffentlicht, der sechs Tage zuvor von Adolf Hitler unterzeichnet worden war. Der Erlass besteht aus zwei Paragrafen. Im ersten wird erklärt, dass “deutschstämmige” Ausländer, die Angehörige der Wehrmacht, der Waffen-SS, der deutschen Polizei oder der Organisation Todt sind, vom Tag ihrer Einstellung an, also rückwirkend, die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Im zweiten Paragrafen wird mitgeteilt, dass der Reichsaußenminister die Ausführung dieses Erlasses übernimmt. Es ist ein schlichter bürokratischer Text, präzise, nüchtern und erbarmungslos effizient. Er machte mit einem Federstrich aus allen Ausländern in deutschem Kriegsdienst deutsche Staatsbürger. [..] Die Bundesrepublik Deutschland hat es bis zum heutigen Tag abgelehnt, die Klauseln des Führererlasses außer Kraft zu setzen. So haben sich in den Niederlanden geborene Kriegsverbrecher auf deutschem Hoheitsgebiet ihrer Bestrafung entziehen können. [..] Die Bundesrepublik konnte und kann nicht ein einziges Argument dafür anführen, dass sie an den Klauseln des Führererlasses festhält. Es ging um eindeutige Fälle von Kriegsverbrechen, begangen von identifizierbaren Tätern, die sich in der Bundesrepublik in Sicherheit gebracht hatten – und dort, vielleicht sogar zu ihrer eigenen Verwunderung, auch eine sichere Bleibe fanden. Das deutsche Grundgesetz lässt nicht zu, dass deutsche Staatsbürger an andere Länder ausgeliefert werden. Sogar notorische Kriegsverbrecher werden [..] geschützt. Aber es handelte sich hier nicht um “deutschstämmige” Deutsche. Es handelte sich um in den Niederlanden geborene und von ordentlichen niederländischen Gerichten verurteilte Niederländer, die von Adolf Hitler zu deutschen Staatsbürgern erklärt worden waren. Ich gehe davon aus, dass auch Kriegsverbrecher anderer Nationalitäten durch den Führererlass vom 19. Mai 1943 geschützt wurden und werden. Ihre Zahl [..] Hunderte von Massenmördern belaufen. Zahllose Maßregeln des Führers sind nach dem Zweiten Weltkrieg für nichtig erklärt worden. An den Klauseln des Führererlasses vom 19. Mai 1943 jedoch wollte die Bundesrepublik nicht rütteln, so sehr andere Länder auch darauf drängten.
    Leon die Winter ist Filmregisseur und Schriftsteller.
    2002 erhielt er den WELT-Literaturpreis: Zuletzt erschien der Roman “Malibu”.

    • Freiherr von Knicke said

      Wenn man bedenkt, daß wesentliche Bereiche und Entschlüsse deutscher Politik nicht aus eigener Kraft und Souveränität definiert sind, erscheint vieles in einem anderen Licht.
      Wir wissen es zwar nicht genau was im einzelnen, aber es ist immer zu in alle Überlegungen mit einzubeziehen. Cui bono!?!?

  16. hardy said

    hallo,

    es ist jetzt sicher offtopic und gehört woanders hin,doch da mich dies persönlich interessiert hat, bin ich der sache nochmal nachgegangen mit den blutlinien und damit in zusammenhang russell,speziell Charles Taze Russell,der ja als gründer der bibelforscher ,später zeugen jehovas genannt ,gilt

    auf dieser

    google.de/imgres?

    seite sind wie ich meine ,alle informationen zu diesem thema ausführlich enthalten und ihr alle habt somit gelegenheit ,sich eine eigene meinung zu bilden.

  17. w. said

    Nachwort zu Tokio:

    ich liebe Deutschland……………und lese auch viel in der deutschen Sprache.

    Gruss……….

  18. […] folgte ein entsetzlicher Rückschlag: Die Ereignisse der “Reichskristallnacht” (9.11.1938) und die völlig unerwartete und unlogische Verschärfung der antisemitischen […]

  19. […] Die Reichskristallnacht – Das Bild der brennenden Synagoge, ein gefälschtes Feuer! Die “Reichskristallnacht ” gilt für die heutige -verlogene- Zeitgeschichte, als der erste Schritt zur sogenannten “Endlösung “, obwohl die tatsächlichen Hintergründe bisher nicht geklärt werden konnten. Was geschah in jener schrecklichen Nacht wirklich? Wer waren die Anstifter, nicht bloß die Brandstifter? Wer die Nutznießer, nicht bloß die Opfer? Die Reichskristallnacht – Gefälschtes Feuer […] hier weiter […]

  20. […] nicht von den Deutschen, sondern von ins Land geschleusten Terroristen inszeniert wurde: https://lupocattivoblog.com/2012/03/28/die-reichskristallnacht-das-bild-der-brennenden-synagoge-ein-g&#8230; (wie es eben heute auch in Libyen und jetzt in Syrien immer wieder nach dem gleichen Strickmuster […]

  21. diwini said

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

  22. tutmondo said

    „(Dr. Goebbels war selbst jüdischer Abstammung. Deswegen war er in der Schule oft gehänselt worden. Seine Mitschüler nannten ihn „Rabbi“)“

    Das ist ein Ammenmärchen. Goebbels war kein Jude.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: