10 Comments

  1. 7

    George Orwell

    ich wollte kurz auf diesen beitrag aufmerksam machen betr. den „sarg von obama“
    ev. interessiert es jemanden …
    http://akiknews.wordpress.com/2012/09/22/coffin-of-obama/

    Reply
  2. 6

    Te desea

    Das heißt Israel ist zivilisiert ?

    Reply
    1. 6.2

      Freiherr von Knicke

      hallo
      Nur der Talmud zivilisiert.
      Anderes ist unkoscher.
      Anderes ist zum Dienen geboren.
      In Sparta gehörte es zu Mutproben junger Männer einen Heloten abzustechen.
      Das wäre, zu gegebener Zeit, eine Realisierung Ascher Ginsbergs Traum.
      Allerdings die spartanische Lösung – nicht die barocke.

      Reply
  3. 5

    Klaus Borgolte

    Wir denken: Was soll der Blödsinn; sehr durchsichtig, zu durchsichtig?, kaum zu glauben.
    Die Mehrheit der US-Amerikaner denkt (?): Richtig, „haut’se, haut’se, kräftig auf die Schnauze.“
    Das ist der ganz kleine Unterschied.

    Reply
    1. 5.1

      Neu-Ami

      Die Mehrheit der — nichtjüdischen — Amerikaner denkt, Bitte nicht noch ein Krieg. Wir haben dort nichts verloren. Laßt diese Leute ihre Probleme selber lösen, wir haben genug Probleme hier.
      Ich lebe seit über einem Jahr in Manhattan, und jeder einzelne Nichtjude, mit dem ich darüber gesprochen habe, ist dieser Meinung.
      Die Juden hier hingegen haben gefeiert, als Ghaddafi ermordet wurde, und wollen, daß Amerikaner ihre Kinder opfern, um Israels Kriege zu führen. Es gibt so gut wie keine Juden im US-Militär. Und wenn, dann nur in Posten, wo ihnen nix passieren kann. Ich hab mit -zig Veteranen geredet, nicht einer von denen ist jüdisch.
      Die Juden kontrollieren die Medien — was glaubst Du, wer diese und andere Werbekampagnen finanziert und in den Medien promotet?

      Reply
  4. 4

    willy

    Die israelische Regierung und ihre weltweit verteilten Lobbyorganisationen geben sich inzwischen so offensiv der Lächerlichkeit preis, dass es eigentlich Jedem auffallen müsste.
    Israels Gangart hat sich von subversiver Infiltrierung der westlichen Weltregierungen hin zu plumper, menschenverachtender Sprücheklopferei unter Benutzung der gekaperten Medien entwickelt.
    Das öffentliche Gehabe ist mittlerweile so primitiv, dass es nur noch nervt.
    Ich hör jedenfalls nicht mehr hin!
    Vielleicht vergleicht man es mit einem Tinnitus, den man am Besten auch einfach überhört.
    Wer von anderen geachtet und würdig behandelt werden will, sollte sich erstmal selbst würdevoll und respektierlich benehmen.
    Einen passender Beitrag hat auch aktuell Ken Jebsen erstellt: Hysterie als Dauerzustand
    MP3-Download auf http://www.kenfm.de/wordpress/2012/09/13/hysterie

    Reply
  5. 3

    Freiherr von Knicke

    Ich weiß nicht.
    Mittlerweile sind die Menschen so verdooft, daß man ihnen das als Kluges und Gutes durchaus andienen kann.
    Dieses bei uns getan – da würden sich etliche erregen und Erdogan könnte mal wieder in lustvoller Weise herumzoten.
    Was dem Kaiser erlaubt ist ist dem Bettelmann verwehrt – was hagelte es Ermahnungen und Verunglimpfungen.
    Wir sind tolerant und ducken uns weg – solange bis die Zeit reif ist.

    Reply
  6. 2

    kurspa

    lach … das ist doch mal was …..

    Reply
  7. 1

    Solveigh Calderin

    DER Schuss geht nach hinten los.
    Sie wollen so die Gewalt auch innerhalb der USA provozieren.
    Aber: Es wird IHNEN das Genick brechen!

    Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen