Related Articles

18 Comments

  1. Pingback: Syrien aktuell: Die Schlacht um Syrien – Video-Reportage von der Front | Schnanky

  2. 13

    Tommy Rasmussen

    14.12.2012 – USA – “Amokschütze tötet 20 Grundschüler und 7 Erwachsene – Danach richtete er (???) sich selbst. Zuvor hatte er (???) seine Mutter Nancy ermordet.”
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/12/15/usa-amokschuetze-toetet-20-grundschueler-und-7-erwachsene/
    Oder war es CIA/Mossad?
    Zeugen ??? Alle ermordet weil? :
    14.12.2012 – Bisher ist es den USA, der Türkei und Israel gelungen, die Informationen über die Stationierung der russischen Marschflugkörper in Syrien weitgehend geheim zu halten.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/redaktion/russland-liefert-syrien-ss-26-marschflugkoerper.html
    15.12.2012 – Bonn: Fehlerhafte Zündung (die nie gefunden wurde) verhinderte Explosion der Bombe auf dem Hauptbahnhof. Die Täter werden (natürlich) im islamistischen Milieu vermutet. Die Art und Weise der Konstruktion lasse auf enorme Kenntnisse beim Bombenbau schließen….wichtigsten Informationsquelle der Beamten: unscharfen Aufnahmen einer Überwachungskamera aus einem Schnellrestaurant:
    (DIE ABER NICHT MEHR IN TV GEZEIGT WERDEN – DER “UNSCHARFE” MANN SAH EHER WIE EN RABBI AUS)
    http://www.welt.de/print/die_welt/politik/article112034833/Bonn-entging-der-Katastrophe.html
    Und per “Zufall” wurde die “Bombentasche” in Zone 1 am Bahnhof Bonn (wo die Überwachungskamera gerade nicht funktionierte) abgestellt.
    Bisher ist es den USA, der Türkei und Israel gelungen, die Informationen über die Stationierung der russischen Marschflugkörper in Syrien weitgehend geheim zu halten.
    _____________
    Drei Weltkriege waren 1871 bereits geplant. Der erste Weltkrieg sollte die zaristische Regierung von Russland stürzen und eine Diktatur der Illuminaten dort aufbauen. Der zweite Weltkrieg sollte dem neuen Sowjetrussland erlauben, Europa zu schlagen und seinen Einflussbereich auszudehnen. Außerdem war die Gründung eines Staates Israel in Palästina geplant. Der dritte Weltkrieg soll sich aus Meinungsverschiedenheiten zwischen den Moslems und Juden ergeben. Albert Pike (Illuminati, Freimaurer, Mitbegründer Ku Klux Klan)
    ____________
    14.12.2012 – Russland liefert Syrien SS-26-Marschflugkörper – Vorbereitungen zu einer militärischen Intervention gegen die Chemiewaffen Assads erst einmal unterbrochen.
    Nur wenige Stunden nach der Stationierung der ersten amerikanischen, niederländischen und deutschen Patriot-Luftabwehrsysteme an der türkisch-syrischen Grenze liefen zwei russische Landungsschiffe, die Nowotscherkassk und die Saratow in Begleitung des Versorgungsschiffes MB-304 in den syrischen Hafen Tartus ein. Sie lieferten den syrischen Streitkräften Baschar al-Assads 24 mobile taktische Marschflugkörper-Batterien vom Typ Iskander-9K720 l (NATO-Bezeichnung »SS-26«), die als Gefechtsfeldwaffen eingesetzt werden können.
    Zeitgleich zur Stationierung der Patriot-Systeme waren auf syrischer Seite fünf mobile Abschussvorrichtungen mit jeweils zwei Iskander-Raketen in Stellung gebracht worden, die direkt auf amerikanische und türkische militärische Ziele gerichtet waren. Weitere fünf Systeme wurden an der syrischen Grenze zu Israel und Jordanien positioniert, wo sie ebenfalls auf amerikanische militärische Ziele in den beiden Ländern ausgerichtet sind.
    Ihre Reichweite beträgt zwischen 400 und 800 Kilometern, und sie kann während des Fluges in unterschiedlichen Höhen und Flugbahnen manövrieren. Um Flugabwehrraketen auszuweichen, kann die Iskander mit bis zu 30 G beschleunigen.
    Bisher ist es den USA, der Türkei und Israel gelungen, die Informationen über die Stationierung der russischen Marschflugkörper in Syrien weitgehend geheim zu halten.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/redaktion/russland-liefert-syrien-ss-26-marschflugkoerper.html

    Reply
  3. Pingback: Baschar al-Assad und die 40.000 Banditen « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  4. 12

    silver account

    Schon seit anderthalb Jahren herrscht in Syrien Krieg. Eine endlose Folge von Sondereinsätzen, Siegen und Rückzügen, die Konfrontationen zwischen Regierungstruppen und bewaffneter Opposition – mit der Waffe in der Hand und im Äther der Fernsehkanäle weltweit. Kämpfe lokaler Bedeutung werden auch außerhalb der Landesgrenzen besprochen, denn der Ausgang dieses Krieges wird nicht nur für Syrien Folgen haben. Die Situation vor Ort spaltet die Welt. Der innere Konflikt hat zweifelsohne globale Folgen. Ein Filmteam des russischen Staatsfernsehens hat 2 Monate an vorderster Front mit den Soldaten der syrischen Armee und den Bewohnern der umkämpften Gebiete verbracht, um Antworten auf schwierige Fragen zu finden: gegen wen kämpft die syrische Armee? Wofür kämpft die bewaffnete Opposition? Und warum gibt es so viele Parteien, die an diesem Konflikt interessiert sind?

    Reply
  5. 11

    Tommy Rasmussen

    WARUM IMMER NUR HERUMJAMMERN ???
    Parteipolitische Lösung :
    Zwei bis drei Stunden pro Jahr reichen aus um die Besseren in die Parteien einzuschleusen und unseren persönlichen, meist niedrigen Wirkungsgrad zu erhöhen – durch Beteiligung qualifizierter Leute an den wichtigsten parteiinternen Wahlen, den Vorstandswahlen auf den Ortsverband- und Kreisverbandsebenen in einer Partei. Wir müssen nur Parteimitglied werden und alle zwei Jahre bei den entscheidenden Sitzungen dabeisein und dieses Wissen dabeihaben:
    Es ist nie genug Geld da, um ausstehende Schulden zu begleichen, weil alles Geld in Form von Krediten durch die Geschäftsbanken geschöpft wird, und diese nur die Kreditsumme schöpfen, aber nie die bis zur Rückzahlung des Kredits fälligen Zinsen. Der Staat kommt deshalb – wie alle – immer mit mehr Geld aus, aber nie mit weniger. Jeder Schuldner benötigt immer mehr Geld, das er jemand anderem abjagen muss, um die nicht mitkreierten Zinsen aufzubringen. Zinsen erfordern deshalb immer neue und weitere Kredite. Geld dient der Hochfinanz nur der Machtausübung, und wird über Wohlstandsextrahierung aus den Massen wieder eingesammelt. Dazu dienen das Spielkasino der Börsen und das Steuersystem des Gesetzgebers.
    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/25/die-privatisierung-des-weltgeldsystems/
    http://moltaweto.files.wordpress.com/2011/05/eggert-wolfgang-manhatten-berlin.pdf
    28.09.2012 – “Die inflationären Massnahmen, um den Euro zu retten, gepaart mit Masssenarbeitslosigkeit, wird mit Sicherheit auch zu Armut führen. Die Revolution ist in Südeuropa schon im Gange ……..”
    http://euro-med.dk/?p=28127#comments
    Die Revolution ist in Südeuropa schon im Gange, und auch das ist genau so gewollt :
    “Die Anerkennung unserer Herrschaft kann schon vor der Beseitigung der Verfassungen erfolgen, wenn die Völker, ermüdet durch Unruhen und das gänzliche Versagen der Staatsleiter – welches Versagen durch uns herbeigeführt wurde -ausrufen werden: “Setzt sie ab, gebet uns einen Weltherrscher, der imstande ist, uns alle zu vereinigen und die Ursache unserer Feindschaft, d.i. Staatsgrenzen, Religion, Staatsschulden zu beseitigen, einen König, der uns Frieden und Ruhe schenkt, die wir unter unseren bisherigen Herrschern und Regierungen nicht finden können.” Sie wissen es selbst sehr gut, daß man, um die Massen zu solchen Forderungen zu bringen, ununterbrochen in allen Ländern die Beziehungen zwischen Volk und Regierung verwirren muß, um die ganze Welt durch Uneinigkeit, Feindschaft, Haß, ja sogar durch qualvolle Entbehrungen, durch Hunger und durch Krankheiten, die wir ihnen durch Impfung verursachen, derart zu ermatten, daß sie keinen anderen Ausweg aus ihrem Elend sehen, als sich unserem Geld und unserer Herrschaft vollständig zu unterwerfen. Wenn wir den Völkern eine Atempause geben, dann kommt der günstige Augenblick vielleicht nie wieder. Durch die Bestechlichkeit der Minister und durch die Unfähigkeit in Fragen der Geldwirtschaft haben die Regierungen ihre Länder derart in die Schuldknechtschaft unserer Banken gebracht, daß sie ihre Schulden niemals zahlen können. Jede Staatsanleihe beweist schwäche und mangelndes Verständnis für die Rechte des Staates. Die Anleihen hängen wie ein Damoklesschwert über den Häuptern der Herrscher, die, anstatt sich die notwendigen Gelder unmittelbar bei den Untertanen im Wege einer Steuer zu holen, mit aufgehobenen Händen zu unseren Banken betteln gehen. Auswärtige Anleihen sind wie Blutegel, die man vom Staatskörper nicht entfernen kann, es wäre dann, daß sie von selbst abfallen oder daß der Staat sie mit Gewalt abschüttelt. Aber die Staaten schütteln diese Blutegel nicht ab, im Gegenteil, sie vermehren noch ihre Zahl, so daß sie an diesem freiwilligen Aderlaß schließlich zu Grunde gehen müssen. Eine Anleihe besteht in Staatsschuldverschreibungen, die eine Verpflichtung zur Zahlung bestimmter Zinsen, entsprechend der Höhe des aufgenommenen Kapitales, enthalten. Beträgt der Zinsfuß 5 %, so hat der Staat im Laufe von 20 Jahren ganz überflüssigerweise einen der Anleihsumme gleichen Betrag nur für Zinsen gezahlt, in 40 Jahren einen doppelt so hohen Betrag, in 60 Jahren das Dreifache und die Schuld selbst bleibt immer noch unbezahlt. Hieraus ergibt sich, daß der Staat im Wege der Besteuerung den Armen den letzten Heller herausreißt, nur um an fremde Kapitalisten, von denen er sich das Geld entlieh, Zinsen zu zahlen, anstatt die erforderlichen Beträge durch eine Steuer, die keine Zinsen kostet, aus dem eigenen Volksvermögen hereinzubringen.”
    (Die Protokolle …. )
    Parteipolitische Lösung (weiter):
    “PARTEIEXTERN” ZU WÄHLEN BRINGT WENIG BIS NICHTS. NUR DIE “PARTEIINTERNE” WAHL HAT WIRKUNG!
    DAS VERFAHREN, DER KONKRETE ABLAUF:
    Wir suchen Persönlichkeiten und bilden eine schlagkräftige “Kerntruppe”.
    Mit dieser Truppe treten wir den Parteien bei. Die Unentschlossenen in den Parteien, und auch außerhalb dieser, orientieren sich meist nach neuen Mächten, springen auf das Pferd erst auf, sobald sie sehen, daß eine stabile revolutionäre Richtung eingeschlagen wird. Denn: “Die Masse glaubt nur einer von ihr unabhängigen Macht”. Die negative Kräfte werden bei den Wahlen dadurch isoliert.
    In jeder Phase müssen wir an die zentralste Frage aller Fragen denken, wer für ein politisches Mandat geeignet ist. Wer Geist, Wissen und Charakter mitbringt. Es ist en Trugschluß zu glauben, charakterlose Leute würden am Ende in das Heil steuern. Das Gegenteil ist der Fall: Sie steuern ins Unglück.
    Politisch vorteilhaft ist es, in die Regierungsparteien einzutreten und diese von unten aus positiv zu verändern. Man kan auch, was etisch sauberer ist, eine neue Partei gründen und die mit guten Leuten besetzen, ABER :
    DIE “PARTEIINTERNE” WAHL HAT eine 1.000 fach höhere Effektivität !!!
    In alle größeren, aber auch kleinere Parteien kann Einfluß ausgeübt werden z.B. auf folgende Schlüsselbereiche:
    die Gesetzesdiskutionen
    die Wahl der Abgeordneten
    die Wahl der Verfassungsrichter
    die Duldung oder Nichtduldung der Logen
    die Erziehung
    die Wirtschaftsbeziehung
    die Kultur
    die Struktur der Demokratie schlechthin.
    Auf Grund des verbesserten innerparteilichen Engagements können wir beeinflüssen:
    die Qualität der Politiker
    die Qualität der Medien, ihre Verpflichtung zu objektiver Berichterstattung,
    den Einfluß der Bilderberger und andere Organisationen.
    Verkürzt aus:
    Das wichtigste Geheimnis der Menschheit?
    Robert Y. Kendel 1994
    http://paddyfreak.pa.funpic.de/menschheit/Kapitel.HTM
    http://paddyfreak.pa.funpic.de/menschheit/Wurf.HTM
    UND das Wissen: MaxNews
    Erst wenn die Mitbürger das richtige Wissen haben, können sie auch entsprechend handeln. Dazu ist ein Computerprogramm wie z.B. ACX Mailfinder dienlich. Es sucht nach E-mailadressen im Internet und kann so hunderttausende finden. Diese Adressen werden sortiert und auf doppelte Adressen überprüft.
    ACX-Mailfinder
    http://www.freeware-download.com/downloaddetails/3395.html

    Reply
  6. 10

    wahrrior23

    Hört auf euer Herz -> wenn alle menschen nicht in den krieg ziehn auch wenn es von ihnen verlangt wird wie bei den soldaten dann wirds erst frieden geben. Da die meisten menschen auf diesem planeten noch keine höhere bewusstseinsebene erreicht haben es allerdings immer schneller geschieht wird es nicht mehr lange dauern bis frieden auf diesem planeten herrscht. Viel Licht und Freiheit der Wahrheit sende ich Allen Menschen

    Reply
  7. 9

    uwe

    Eine realistische Sichtweise. Es ist Krieg dort. Auch mit Geld und Waffen aus unserem Land, leider.
    Bei uns heisst es: Es geht um Arneitsplätze, willst Du Hartz4 oder mithelfen bein Waffenbauen?
    Wenn die Berichte stimmen, werden unsere Kriegsprodukte mit dem Geld der Saudi, katar oder die VAE (lupenreine Demokratien?) über das Territorium der Türkei nach Syrien eingeschleusst.
    Das hat mich schmerzhaft bewegt und ich hatte vor Jahren aufgehört an dieser Tötungsindustrie mitzumachen, wo nur irrgend möglich, denn alles was wir tun und woran wir mitmachen bestimmt am Ende unser eigenes Schicksal/Machsal mit, auf die längere Sicht.
    Ich kenne einige Syrer und war mehrfach in diesem Land. Kann nur gutes Berichten. Sie lenem bescheiden, sind fleissig und sher freundlich, zumindestens bis vor ein paar Jahren.
    Mag sein das ich hier nur grob und holzschnittartig schreibe, weill ich diese Menschen im Herzen habe.
    Hier wird uns vorexerziert, was in kürze auch bei uns passieren kann. Mittels Banken und hieren Medien wird Hass gesäät und gelogen, das sich die Balken biegen. Uns halten sie in Hypnose (es geht uns ja noch gut, Essen gibt es…).
    2003 sass ich in der Altstadt von Tripolis/Libyen im Strassenkaffee. Die Leute sassen friedlich überall vor den großen TV-Monitoren und sahen die Bombardierung des Iraks durch Briten und US-Amerikaner, still und gebannt. Sie hatten alle gut zu essen und es ging ihnen unter Gaddaffi ziemlich gut, sogar weitaus besser als den Syreren. Im Stassenkaffe regte sich keiner auf.
    (2011 waren sie selbst im Fadenkreuz.)
    Auch die Obrigkeitr war freudlich und großzüzig, als ich im Hafen unter dem Foto-Verbotsschild arglos den Hafen fotografierte und manche anderen Einrichtungen. In den USA, Israel oder der UdSSR würde ich es nicht waagen, in Lybien drückten Militär und Polizei die Augen zu und ich musste meine Digicam nicht einmal löschen.
    Soviel zur Freiheit. die Libier waren satt, es ging ihnen gut, den Syrern, etwas weniger satt aber ihnen ging es vergleisweise auch gut ziemlich damals. Es gibt ja noch mehr in Leben als nur den Konsumrausch. Im friedlichen Miteinander und vielleicht Lebenglück ging es vielen besser als so manchen hier bei uns. (damals) Heute ist leider Krieg dort auch mit unserem Steuergeld und unseren Arbeitsplätzen.
    ==============
    Wie es weiterging kennen wir ja zum Teil aus den alternatien Medien, trotz täglicher Propaganda unserer offiziellen Organe.
    Hier verzichte ich auf weise Aufklärung, weil ich auch nicht die allgemeingültige Lösung habe.
    Aber eines weiss ich inzwischen ganz genau:
    Alles was wir denken. sprechen oder tun bestimmt auch unser eigenes Schichsal am Ende.
    <b<Wer Gewalt, Räuberei, Betrug billigend in Kauf nimmt schadet sich selbst.
    Wer überall das Schöne, Liebe, Verbindende entdeckt, geht einen anderen weg, der sich mit nochsoviel Geld nicht kaufen lässt.
    Wir haben es selbst in der Hand. Da nützen keine Ausreden. Es ist ein Naturgesetz.
    Viel Glück

    Reply
    1. 9.1

      uwe

      Peinlich die unzähligen Rechtschreibfehler, bitte verzeiht. Bei anderen hatte es mich immer aufgeregt, da war ich kleinlich und jetzt mache ich es noch viel schlimmer als andere.
      Sorry, will mich bessern.
      (Brauche dringend neue Tastatur.)

      Reply
    2. 9.2

      uwe

      Als gutes Beispiel hier mal Freeman (ASR) der im Moment im Iran vor Ort ist und uns daran teilhaben lässt.
      Kann nur voll zustimmen, die Wirklichkeit vor Ort ist fast immer völlog anders als uns unsere Propagandamedien einzuhämmern versuchen. Wenn wir unser Herz für die anderen Menschen öffnen, können wir sie nicht mehr bekriegen und töten. Sie sind wie wir.
      Und zum Teil noch viel herzlicher und lebendiger, fast überall auf der Welt.
      http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2012/09/reise-durch-den-iran-tag8.html?

      Reply
  8. 8

    Sabbelcafe (@SabbelCafe)

    Ich bin echt schockiert über diese “andere” Sichtweise des Syrien Konfliktes. Man sollte dieses Video schnellstens verbreiten und so vielen Menschen wie möglich zugänglich machen…

    Reply
  9. Pingback: Syrien: Video-Reportage von der Front - Julius-Hensel-Blog

  10. 7

    Freiherr von Knicke

    Wo du hinschaust – engelsächsische Scheißhaufen.
    Sie stinken zum Himmel.
    Die meisten finden den Geruch gut.
    So arbeitet dieses Geschwür mit seinen Metastasen überall.
    Bei uns z.B. Merkel, Steinbridge, Sockenguido (sags mal so), und Jewgeni Trittihn.

    Reply
    1. 7.1

      peter

      es sind angelsächsisch zionistische Scheißhaufen , mit verlaub.

      Reply
      1. 7.1.1

        Freiherr von Knicke

        Wenn schon, dann auch Rom nicht vergessen.
        Die Aktionhelden sind meist Amis, die andern wühlen, nach Art der Schweine, im Hintergrund.
        Sie suchen Trüffel, z.B Ölquellen, Bodenschätze, Rauschgift und Zins und Zinseszins und viel Blut, Menschenblut.

        Reply
  11. 6

    jupp

    Schön das man mal über einem Blogger eine andere Sichtweise der Umstände um Syrien erfährt. Alleine das unsere doch ACH so” Freien Medien eine andere Sichtweise zu beginn der Kämpfe erst gar nicht vertreten haben ,zeigt wie es um unser Medien System bestellt ist. Unsere angeblich Demokratische und Ehrliche Berichterstattung widert mich nur noch an. Und das unsere Regierung für so eine Arbeit auch noch dem Bürger Geld aus den Rippen schneidet ist mehr als Widerwärtig.

    Reply
  12. 5

    kurspa

    das geht noch ein paar tage weiter da in syrien und umgebung … die amischweine und konsorten brauchen das, damit die banken europa endgültig übernehmen, und die verblendeten merken nix, besonders die deutschen michels nicht, die fressen alles, bis es sich ausgewurschtelt hat …

    Reply
  13. Pingback: Syrien aktuell: Die Schlacht um Syrien – Video-Reportage von der Front « volksbetrug.net

  14. Pingback: Syrien aktuell: Die Schlacht um Syrien – Video-Reportage von der Front « infowars-deutschland

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen