lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.809 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.809 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Derbe Klatsche für die USA und ihren georgischen Krawattenfresser

Posted by Maria Lourdes - 04/10/2012

Im Wahlkampf zu den Parlamentswahlen im Kleinstaat Georgien an der Ostküste des schwarzen Meeres war eine Menge Pfeffer. Georgien hat eine geostrategische Bedeutung, die kaum übertrieben werden kann. Ein Machtwechsel in Georgien kann gravierende, weit über Georgien hinausgehende Auswirkungen haben.

Und nun ist die Wahl entschieden. Der Lakai der USA in Georgien, Angriffskriegsverbrecher und Krawattenfresser Mikheil Saakashvili, hat die Niederlage seiner UNM-Partei bereits zugegeben und angekündigt, seine Partei werde in die Opposition gehen. Eine Analyse von nocheinparteibuch.

Zunächst ein paar Worte dazu, was und wie in Georgien gewählt wurde.

Gewählt wurden am Montag die 150 Abgeordneten des georgischen Parlaments. Von den 150 Abgeordneten werden 77 Abgeordnete proportional zu den erhaltenen Stimmen der Parteien als Kandidaten von Parteilisten und 73 Abgeordnete mit der Mehrheit der Stimmen ihrer Wahlkreise gewählt. Um kleine Parteien vom Parlament fernzuhalten, gibt es in Georgien wie in Deutschland eine 5%-Hürde. Das heißt, nur Parteien die mindestens 5% der Parteienstimmen bekommen haben, werden bei der Verteilung der 77 Parteiensitze berücksichtigt. Anders als in Deutschand gibt es in Georgien jedoch keine Ausgleichs- oder Überhangmandate, um die Gesamtzusammensetzung des Parlaments den Proportionen der Parteienstimmen anzugleichen.

Die Parlamentsmehrheit ist dafür ausschlaggebend, wer Regierungschef werden kann. Für eine Mehrheit im Parlamants sind 76 der 150 Sitze notwendig. Derzeit ist Georgien zwar eine Präsidentialrepublik wie Frankreich und Russland, wo die Politik im Wesentlichen von den Präsidenten gemacht wird, und der Regierungschef nur wenig Kompetenzen innehat. Mit umfassenden Machtbefugnissen in Sachen Innen- und Außenpolitik ausgestatteter Präsident von Georgien bleibt auch nach dieser Parlamentswahl der US-Lakai Mikheil Saakashvili. Doch das wird sich nach der Präsidentschaftswahl im Oktober 2013 ändern.

Im Jahr 2010 wurden in Georgien umfangreiche Verfassungsänderungen beschlossen, die zahlreiche Kompetenzen des Präsidenten, etwa das Recht zur Bestimmung der Innen- und Außenpolitik Georgiens, auf den vom Parlament gewählten Regierungschef übertragen, und damit aus der georgischen Präsidialdemokratie im Effekt eine parlamentarische Demokratie wie Deutschland oder Italien machen. Diese Verfassungsänderungen treten mit der Vereidigung des im Oktober 2013 gewählten Präsidenten in Kraft. Damit wird ab Ende 2013 der vom Parlament gewählte Regierungschef über die Politik Georgiens bestimmen, und da die nächsten georgischen Parlamentswahlen erst für 2016 vorgesehen sind, wird es aller Voraussicht nach das am Montag gewählte Parlament sein, das den ersten tatsächlich mächtigen georgischen Regierungschef bestimmt. Bei den Parlamentswahlen am Montag wurde also darüber abgestimmt, wer ab Ende 2013 in Georgien die Macht haben und über die Innen- und Außenpolitik Georgiens bestimmen soll, und zwar unabhängig davon, wer im Oktober 2013 zum Präsidenten gewählt werden wird.

Nun ein paar Worte zum Wahlergebnis

Am Montag deuteten alle Nachwahlbefragungen darauf hin, dass der “Georgische Traum” des als nicht Russland-unfreundlich geltenden Milliardärs Bidzina Ivanishvili am Montag die Mehrheit der Parteienstimmen gewonnen hat. Saakashvili und seine UNM posaunten unterdessen trotzdem noch in die Welt hinaus, dass sie die Wahl gewonnen hätten, weil sie eine klare Mehrheit bei den Direktsitzen bekommen hätten und dies die weniger erhaltenen Parteienstimmen mehr als ausgleichen würde. Doch im Laufe des Dienstages wurde klar, dass der Georgische Traum nicht nur die Mehheit der Parteienstimmen, sondern auch die Mehrheit der Parlamentssitze gewonnen hat, und Saakashvili musste die Niederlage einräumen.

Am späten Dienstag Abend veröffentlichte die georgische Wahlkommission ein vorläufiges Ergebnis zu den Parteienstimmen, das die Ergebnisse von 94% aller Wahlkreise beinhaltet. Der Georgische Traum hat diesem vorläufigen und noch leicht unvollständigen Ergebnis der Wahlkommission zufolge 55,08% und Saakashvilis UNM 40,14% der Parteienstimmen erhalten. Alle anderen Parteien haben nach dem polarisierenden Wahlkampf die 5%-Hürde klar verfehlt. In Sitzen ausgedrückt heißt dies, dass der georgische Traum voraussichtlich mit mindestens 44, vermutlich sogar 45 Parteiensitzen rechnen kann, während die UNM sich mit 28 oder 29 Parteiensitzen begnügen muss.

Bezüglich der Direktsitze meldete die georgische Webseite Civil.Ge am Dienstag Abend bei einem Auszählungsstand von 85% der Parteistimmen unter Berufung auf die Wahlkommission, es sehe nach “frühen Ergenissen” so aus, dass Kandidaten des georgischen Traums 35 der Direktsitze erringen würden, und Kandidaten der UNM 37 Direktsitze erlangt hätten, während zu einem Direktsitz noch keine Informationen vorliegen würden. Die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti meldete unterdesen in der Nacht zum Mittwoch bei einem Auszählungsstand von mehr als 97% der Parteienstimmen zu den Direktstimmen, vorläufigen Daten zufolge hätten Kandiaten des Georgischen Traums 38 Direktsitze erreicht und Saakashvili lediglich 35 Direktsitze.

Der Georgische Traum dürfte also nach Adam Riese, selbst wenn man die niedrigsten Ergebnisse nimmt, insgesamt mindestens 79 Parlamentssitze gewonnen haben, möglicherweise sogar 83. Wie dem auch sei, die Parlamentsmehrheit von 76 Sitzen hat der Georgische Traum damit jedenfalls klar erreicht. Der Georgische Traum wird damit den zukünftigen Regierungschef Georgiens bestimmen – und das wird natürlich Bidzina Ivanishvili sein. Und dazu hat der georgische Traum auch noch ein komfortables Polster von drei bis acht Sitzen erreicht, die über die Mehrheit hinausgehen. Das kann wichtig werden, falls es zukünftig mal nach hitzigen Auseinandersetzungen den einen oder anderen Abweichler geben sollte oder Abgeordnete durch Ungemach wie Tod oder Krankheit ausscheiden.

Wie es in Georgien weitergehen wird

Bidzina Ivanishvili wird sich zunächst darauf konzentrieren, kleine, aber mögichst handfeste und sichtbare Verbesserungen im Leben für die Bevölkerung Georgiens zu erreichen, den Amts- und Machtmissbrauch des Saakashvili-Regimes zu stoppen, anzuprangern und in der Vergangenheit begangene Verbrechen des Saakashvili-Regimes verfolgen zu lassen sowie die durch Saakashvilis Angriffskrieg gegen Russland 2008 ruinierten Beziehungen zu Russland vorsichtig zu normalisieren. Unterlassen wird Ivanishvili hingegen alle Schritte, die in Georgien kontrovers gesehen würden, wie beispielsweise die Aufgabe der erfolglosen georgischen Bemühungen zum Beitritt in die Nord-Atlantische Terror-Organisation NATO zugunsten einer Bemühung um eine Mitgliedschaft Georgiens in der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS oder englisch CSTO), der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ oder englisch SCO) oder der eurasischen Wirtschaftsgemeinschaft.

Ivanishvilis Leitgedanke wird zumindest bis Ende 2013 sein, die Bevölkerung Georgiens weiter hinter sich zu versammeln, denn die Unterstützung der georgischen Bevölkerung wird er bei den bis Ende 2013 anstehenden Machtkämpfen mit Saakashvili und den anderen US-Boys in Georgien brauchen. Saakashvili seinerseits wird in den nächsten Monaten vermutlich versuchen, die Entmachtung seiner Clinque Ende 2013 irgendwie zu verhindern, beispielsweise durch Amtsmissbrauch zum Organisieren von allen möglichen Krisen, die er dann Ivanishvili anzulasten versuchen wird, und die er versuchen könnte, als Vorwand zu nutzen, um noch vor dem Ablauf seiner Amtszeit als Präsident das Parlament aufzulösen und so eine weitere Parlamentswahl vor der Übergabe der Macht an den parlamentarisch gewählten Regierungschef Ende 2013 zu erzwingen. Saakashvili und seine Clique könnten sich ausrechnen, bei einer Neuwahl des Parlamentes massive Unterstützung aus den USA und der EU zu bekommen, dank massiver Propaganda ihre überraschende Niederlage vom Montag wettzumachen, in Georgien an der Macht zu bleiben und sich der Strafverfolgung für ihre Schandtaten der vergangnen Jahre zu entziehen.

Die Parteibuch-Prognose ist dabei jedoch, dass Saakashvili und seine Clique mit solchen Bemühungen keinen Erfolg haben werden. Natürlich ist Saakashvili immer für eine Krise gut und sicherlich ist es im Bereich des Möglichen, dass es ihm kurzfristig gelingt, Neuwahlen des Parlamentes zu erzwingen. Doch selbst wenn ihm das gelingt, so werden Saakashvili und die US-Boys der UNM auch die Neuwahl verlieren. Sowohl den USA als auch der EU fehlt derzeit aufgrund der Schuldenkrise die wirtschaftliche Kraft, um Saakashvili und seinen Leuten die Prosperität zu bringen, die sie bräuchten, um trotz ihrer schweren Verfehlungen in der Vergangenheit mit einem realistischen westlichen Wohlstandsversprechen die Neuwahl gewinnen zu können.

Ivanishvili hingegen wird es hingegen tatsächlich gelingen, Verbesserungen für die Menschen in Gorgien zu bringen. Seine vorsichtige Annäherung an Russland wird neue Exportchancen in Russland für georgische Produkte, wie zum Beispiel Wein, bringen. Russische Visa-Erleichterungen für georgische Gastarbeiter und Händler in Russland werden Geld nach Georgien bringen und vielleicht wird es Ivanishvili auch gelingen, die ein oder andere russische Investition nach Georgien zu holen. Es wird vermutlich nicht viel an ökonomischer Verbesserung sein, aber es wird spürbar und handfest sein. Gleichzeitig wird auch das Vorgehen gegen den grassierenden Amtsmissbrauch des Saakashvili-Regimes einige kleine Verbesserungen für die georgische Bevölkerung bringen. Diese Erfolge von Ivanishvili werden reichen, um die Wahlpropaganda von Saakashvili, derzufolge ein Wahlsieg des Georgischen Traums so etwas wie das Ende der Welt bedeutet, ineffektiv zu machen und auch potenzielle Neuwahlen zu gewinnen. Hinzu kommt, dass Ivanishvili nun den Rückenwind eines Siegers hat. Diejenigen Georgier, denen es zwar mehr oder minder egal ist, wer in Georgien regiert, die aber auf der Seite des Siegers stehen wollen, werden sich durch den Sieg vom Montag Ivanishvili zuwenden.

Größere Veränderungen in der georgischen Politik wird es erst geben, wenn Ende 2013 der Machtwechsel in Georgien wirklich vollzogen wurde und die Macht vom Saakashvili-Regime auch wirklich auf Ivanishvili und den Georgischen Traum übergegangen ist. Ab Anfang 2014 kann Ivanishvili dann versuchen, die Bevölkerung Georgiens davon zu überzeugen, dass Georgien in Sicherheits- und Wirtschaftsbündnissen unter Beteiligung Russlands besser aufgehoben ist, als ebenso konfliktträchtigen wie vergeblichen Bemühungen um Aufnahme in die westlichen Bündnisse NATO und EU hinterherzulaufen. Es gibt gute Gründe für Georgien, die Zusammenarbeit mit Russland zu suchen. Während die EU wirtschaftlich stagniert, besteht im Handel mit Russland und China wirkliches Wachstumspotenzial. Und während die USA und andere NATO-Staaten Lakaien wie Georgien zwar gern in Abenteuer wie Krieg zur Schwächung ihres geostrategischen Konkurrenten Russland treiben, aber dann zu weit weg sind, um Lakaien wie Georgien auch zum Sieg verhelfen zu können, sind russisch-chinesische Sicherheitsstrukturen im Kaukasus und in Zentralasien auf Konfliktvermeidung angelegt und vor Ort präsent. Auch die Konflikte um die Unabhängigkeit von Südossetien und Abchasien wird Georgien nicht, wie der verlorene Krieg 2008 gezeigt hat, mit Gewalt und gegen Russland, sondern nur gemeinsam mit Russland lösen können.

Es ist mit dem Wahlsieg des Georgischen Traums am Montag also absehbar, dass es ab 2014 eine Annäherung Georgiens an Russland geben wird. Fraglich ist dabei lediglich, wie deutlich diese Annäherung ausfallen wird – ob Georgien beispielsweise die formelle Aufnahme in multilaterale pro-russische Wirtschafts- und Sicherheitsstrukturen anstreben wird oder die Zusammenarbeit mit Russland eher bilateral oder informell sein wird und wie schnell die Annäherung an Russland gehen wird. Das wird davon abhängen, was die Bevölkerung Georgiens will. Ivanishvili wird es sich nicht leisten können, den diesbezüglichen Willen der georgischen Bevölkerung zu ignorieren, denn sonst würde er die USA damit zu einem neuen bunten Putschversuch in Georgien einladen. Auch wenn also der Umfang und die Geschwindigkeit der ab 2014 in Georgien anstehenden Änderungen in Richtung Russland noch nicht bekannt ist, so lassen sich jetzt schon einige besonders wichtige geopolitische Folgen abschätzen.

Geopolitische Folgen des Wandels in Georgien

Mit dem Wahlsieg von Ivanishvili wurde einer weiteren von den USA aus geopolitischen Gründen initiierte “bunte Revolution” auf demokratische Weise der geopolitische Ertrag für die USA genommen. Nachdem in der Ukraine, in Libanon, in Serbien, in Kirgisistan und in Thailand US-amerikanisch geführte Marionettenregimes aus “bunten Revolutionären” abgewählt und von der Bevölkerung in demokratischen Wahlen durch russlandfreundiche, chinafreundliche oder iranfreundliche Regierungen ersetzt wurden, ist das nun auch in Georgien, dem Vorzeigeprojekt der US-amerikanischen Hintermänner der bunten Revolutionen, geschehen.

Das hat zunächst einmal auf jeden Fall weltweite Symbolwirkung. Wer sich US-geführten bunten Revolutionären oder Putschisten anschließt, um ein Marionettenregime der USA zu errichten, muss immer mehr damit rechnen, dass so ein Regime nach wenigen Jahren zusammenbricht und er – oder sie – dann für begangene Schandtaten – wie etwa Julia Timoschenko – zur Rechenschaft gezogen werden wird, und zwar auch dann, wenn diese Taten in Kooperation mit NATO-Staaten begangen wurden.

Doch die Bedeutung Georgiens geht über die Symbolwirkung weit hinaus. Georgien ist zwar ein kleines Land – kleiner als der Freistaat Bayern – mit nicht einmal fünf Millionen Einwohnern, hat eine im Weltmaßstab vernachlässigbare Wirtschaftskraft – ein BIP von nicht einmal 15 Mrd US-Dollar jährlich – und außer vorzüglichen Weintrauben praktisch keine begehrten Rohstoffe, doch das Staatsgebiet Georgiens befindet sich in einer geostrategisch äußerst interessanten Lage. Im Norden grenzt Georgien an Russland. Im Süden grenzt Georgien unter Anderem an Armenien. Armenien ist ein fester Verbündeter Russlands und daran wird sich auch nicht so schnell etwas ändern, denn Armenien sieht sich beständig der Bedrohung augesetzt, vom benachbarten pro-amerikanischen und pro-türkischen Mossadstaat Aserbaidschan mit Krieg überzogen zu werden. Das Regime des öl- und gasreichen Staates Aserbaidschan rüstet – unterstützt vom zionitischen Regime – beständig und milliardenschwer auf. Dazu erklärt das aserbaidschanische Regime explizit, dass die Aufrüstung dazu dienen soll, mit militärischer Gewalt von Armenien kontrolliertes Territorium zu erobern, dass Aserbaidschan als ihm gehörend betrachtet. Selbstverständlich ist Armenien Mitglied in der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit. Das feste strategische Bündnis mit der Großmacht Russland ist für den kleinen und armen Binnenstaat Armenien unverzichtbar, um den gegen Armenien gerichteten Kriegsplänen wirksam entgegentreten zu können. Während Armenien im Norden an Georgien grenzt, grenzt Armenien im Süden an den Staat Iran, der durch den zionistisch-amerikanischen Druck der letzten Jahre inzwischen zu einem festen geostrategischen Verbündeten Russlands und Chinas geworden ist.

Verhält sich Georgien außenpolitisch gesehen anstelle von pro-amerikanisch wieder pro-russisch, dann gibt es zukünftig in Westasien beim Iran beginnend über Armenien und Georgien einen geschlossenen Gürtel pro-russischer Staaten direkt bis an die Grenze Russlands. Es ist dieser westasiatische Gürtel vom Iran bis Russland, der Georgien seine immense geostrategische Bedeutung verleiht. Bilden die Staaten Iran, Armenien, Georgien und Russland einen strategischen Gürtel, so hat das zunächst einmal massive Auswirkungen auf den direkt östlich des Gürtels liegenden Staat Aserbaidschan. Dessen diktatorisch herrschendes aggressives Regime konspiriert aufgeputscht mit reichlich Petrodallars von im kaspischen Meer gefördertem Öl und Gas ständig mit den USA und US-Lakaien gegen Russland und russische Interessen.

Logisch ist es, dass ein strategischer Gürtel fremder Staaten natürlich Auswirkungen auf leitungsgebundene Exporte haben kann, die das Territorium der fremden Gürtelstaaten durchqueren müssen. Im Fall Georgien ist da zunächst einmal Erdgas augenfällig. Zieht Georgien mit Russland an einem Strang, so wird Aserbaischan zukünftig keinen einzigen Kubikmeter Gas mehr exportieren, wenn Russland das nicht will. Westlich von Aserbaidschan liegt dann der strategische Gürtel aus Russland, Georgien, Armenien und Iran, und östlich von Aserbaidschan liegt das kaspische Meer, ein Binnengewässer, durch das eine Gasleitung nur mit Zustimmung aller Anrainer, Russland und Iran eingeschlossen, gebaut werden kann.

Wenn Aserbaidschan aufgrund einer georgischen Verweigerung keinen Kubikmeter Gas mehr exportieren könnte, würde das natürlich gleichzeitig bedeuten, dass diejenigen Staaten, die Gas aus Aserbaidschan importieren oder importieren wollen, dieses Gas nicht bekommen. Da ist natürlich zunächst einmal an die von den USA und europäischen US-Lakaien geplante Nabucco-Pipeline von Aserbaidschan nach Westeuropa zu denken, deren explizites Ziel es war, Russland beim Gasexport nach Westeuropa zu umgehen und auszubooten. Lässt Georgien den Transit von Gas aus Aserbaidschan nicht zu, gibt es für die Nabucco-Pipeline kein Gas, nichts, keinen einzigen Kubikmeter, es sei denn die mit dem Iran verbündete Regierung des Irak würde die Pipeline beliefern oder es würde eine Pipeline von Katar durch Saudi-Arabien, Jordanien und Syrien bis in die Türkei gebaut. Einer Katar-Türkei-Gaspipeline steht allerdings im Weg, dass den USA und ihren Lakaien der Regime Change im mit dem Iran und Russland verbündeten Syrien nicht gelingen will, und selbst wenn er gelingen sollte, die Situation in Syrien voraussichtlich noch über viele Jahre so instabil sein wird, dass an den Bau einer für Sabotage-Akte anfälligen Gaspipeline nicht zu denken ist.

Die Nabucco-Pipeline wurde zwar vor einigen Monaten im Einklang mit den strategischen türkischen Plänen, die Türkei zu einer Energiedrehscheibe zu machen, zerlegt in eine von Osten nach Westen quer durch die Türkei laufende türkische Trans-Anatolien-Gaspipeline und eine Nabucco-West-Pipeline, die Gas von der westtürkischen Grenze nach Mitteleuropa transportieren soll, doch für dieses Konstrukt gilt natürlich das gleiche: würden Russland und Iran den Gashahn abdrehen und kommt auch durch Georgien kein Gas, liegt die Pipeline trocken. Darüber hinaus würde in diesem Fall auch die Türkei selbst völlig ohne Erdgas dastehen, hätte nicht einmal Kochgas, von Gas für die industrielle Stromerzeugung und der Realisierung türkischer Pläne, eine Energiedrehscheibe zu werden, ganz zu schweigen.

Beim Ölexport sieht es für Aserbaidschan ähnlich aus wie beim Erdgasexport. Gegenwärtig exportiert Aserbaischan bis zu eine Million Fass Erdöl pro Tag, also praktisch die gesamte aserbaidschanische Erdölproduktion, durch die Baku-Tiflis-Ceyhan-Ölpipeline über Georgien und die Türkei auf die Weltmärkte. Würde Georgien die Pipeline schließen, könnte Aserbaidschan praktisch keinerlei Erdöl mehr auf den Weltmarkt exportieren, es sei denn, der Export würde durch den Iran oder Russland gehen. Die Aserbaidschan theoretisch offenstehende Möglichkeit, Erdöl über das kaspische Meer nach Turkmenistan zu verschiffen und es von dort aus durch Afghanistan und Pakistan per Bahn und LKW auf die Weltmärkte transportieren zu lassen, wäre vermutlich teurer als das Öl wert wäre. Möglich wäre es für Aserbaidschan dann noch, zentralasiatische Staaten wie Turkmenistan, Usbekistan und Afghanistan mit Erdöl zu beliefern, doch haben diese Staaten entweder selbst genug Öl oder sie haben keinen zahlungskräftigen Markt.

Kurz und knapp zusammengefasst bedeutet das: würde Georgien die Pipeline schließen, wäre es aus und vorbei mit der von Petrodollars finanzierten Selbstherrlichkeit des aserbaidschanischen Regimes. Für die ölexportierenden Staaten Russland und Iran würde ein schließen der Baku-Tiflis-Ceyhan-Ölpipeline durch Georgien hingegen bedeuten, dass ein pro-amerikanischer Konkurrent vom Markt genommen wäre, die Ölpreise dadurch steigen würden, und sie deshalb zusätzliche Einnahmen hätten, die sie sich mit Georgien teilen könnten.

Würde Georgien obendrein noch gemeinsam mit Russland, Armenien, China und dem Iran die Transitstrecken für andere Güter von und nach Aserbaidschan schließen, so würde die aserbaidschanische Wirtschaft noch zusätzlich einen äußerst schweren Schlag hinnehmen müssen, denn dann würde Aserbaidschan seinen ganzen Außenhandel per Transit durch das CIA-freundliche Turkmenistan, das amerikanisch besetzte Afghanistan und den amerikanischen Verbündeten Pakistan abwickeln müssen. Für Aserbaidschan würde das praktisch bedeuten, zukünftig am Ende der Welt zu liegen. Und es würde für das Regime über Aserbaidschan wohl auch das Ende der Welt bedeuten, denn solch ein Außenhandel ist nicht praktikabel. Aserbaidschan würde mit einer drastischen Maßnahme wie einem Transitstopp praktisch vom Status einer vergleichsweise wohlhabenden Petrodiktatur direkt ins ärmlichste Mittelalter zurückgeworfen, und so wäre es in diesem Fall wohl nur eine Frage kurzer Zeit, bis das Aliyev-Regime in Aserbaidschan fallen würde. Transit durch Georgien ist für Aserbaidschan, sofern Aserbaidschan weiterhin eine in weiten Zügen US-gestützte, anti-russische, anti-iranische und anti-armenische Politik betreiben will, wie sie das diktatorisch herrschende Aliyev-Regime seit vielen Jahren praktiziert, eine absolut unverzichtbare Lebenslinie.

Natürlich haben weder Russland noch der Iran wirklich vor, darauf hinzuwirken, dass Georgien Aserbaidschan die Transitroute durch georgisches Staatsgebiet sperrt. Aber worin sich Russland und der Iran sicher einig sind, ist, dass Aserbaidschan eine die Interessen der Region berücksichtigende verantwortliche Politik machen muss. Und das erste und wichtigste Interesse der Region ist Frieden. Brennt die Kaukasus-Region, betrifft das Jeden in der Region. Sollte Aserbaidschan, möglicherweise ermutigt und unterstützt von eigene Interessen verfolgenden außerregionalen Staaten wie den USA oder “Israel”, grobe aggressive Schritte zur Verletzung des regionalen Friedens machen, so hat die ganze Region, einschließlich Georgien, ein massives Interesse daran, die grobe Verletzung des Friedens mit der dafür notwendigen Durchsetzungskraft zu unterbinden.

Solche friedensverletzenden aserbaidschanischen Schritte könnten beispielsweise ein aserbaidschanischer Überfall auf Armenien oder armenisch kontrolliertes umstrittenes Gebiet, ein von aserbaidschanischem Territorium aus erfolgender Überfall auf den Iran oder die Beherrbergung von regional aktiven CIA- und Mossad-Terroristen einschließlich wahhabitischer Aufhetzer sein. In solchen Fällen unverantwortlicher aserbaidschanischer Politik wären auch drastische Maßnahmen wie eine teilweise oder vollständige Sperrung aserbaidschanischer Transitrouten für militärische und zivile Güter zumindest denkbar.

Aserbaidschan könnte so gezwungen werden, eine von den USA, Israel und der Türkei unterstützte Aggressionspolitik aufzugeben, die ansonsten die ganze Region bis tief nach Zentralasien hinein buchstäblich in Brand setzen könnte. Und natürlich wird Russland von Aserbaidschan auch wollen, dass Aserbaidschan sich nicht mit den USA verbündet, um Russland bei Gasexporten nach Europa auszubooten. Der am Montag eingeleitete Machtwechsel in Georgien kann somit der entscheidende Schlüssel dafür sein, auf aserbaidschanische Kollaboration setzende US-amerikanische Plots zur Destabilisierung der Region des kaspischen Meeres zu verhindern.

Doch das ist noch nicht Alles. Die Bedeutung von Georgien als Transitland geht weit über die Region des kaspischen Meeres und die Frage der Energieversorgung Westeuropas und der Türkei hinaus. Gemeinsam mit Armenien, Iran, Pakistan, China und Russland kann Georgien einen ganz Zentralasien einschließenden Ring bilden.

Ein solcher Ring ist weder undenkbar noch unrealistisch. Russland und Armenien sind bereits in der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit miteinander verbündet, China und Russland kooperieren bereits seit Jahren in der Shanghai Cooperation Organisation im Sicherheitsbereich miteinander und Iran und Pakistan bemühen sich beide seit Jahren um Aufnahme in die Shanghai Cooperation Organisation. Entschließen sich diese fünf Staaten, einen strategischen Ring um Zentralasien zu bilden und tritt Georgien hinzu, wäre der dann aus sechs Staaten bestehende Ring komplett.

Die von einem solchen Ring vollständig eingeschlossenen Binnenstaaten wären neben der Mongolei, die bereits von Russland und China vollständig umschlossen ist, Aserbaidschan, Turkmenistan, Kasachstan, Usbekistan, Tadschikistan, Kirgisien und Afghanistan, also acht zum Teil sehr energie- und rohstoffreiche Staaten im Kernland Asiens. Halten die sechs Ringstaaten zusammen, dann könnte keiner der vom Ring eingeschlossenen acht Binnenstaaten ohne Zustimmung der Ringstaaten einen Liter Öl, einen Kubikmeter Gas oder sonstwelche Güter auf den Weltmarkt exportieren. Und natürlich könnte in diesem Fall auch keiner der Binnenstaaten ohne Zustimmung der Ringstaaten irgendwelche Güter vom Weltmarkt, beispielsweise die Stabilität und den Frieden der Region gefährdende amerikanische oder europäische Rüstungsgüter, importieren. Halten die sechs Ringstaaten zusammen, dann könnte keine fremde Macht ohne Zustimmung der Ringstaaten in einem der acht Binnenstaaten eine Militärbasis errichten oder dort eine Militäroperation durchführen, wie die USA und US-Verbündete das derzeit beispielsweise im Binnenstaat Afghanistan machen.

Sollte einer der acht Binnenstaaten es einer fremden Macht gestatten oder selbst in Angriff nehmen, Terrorismus, Sepratismus oder religiösen Extremismus zu schüren und so den regionalen Frieden in Zentralasien zu gefährden, dann könnten die sechs Ringstaaten das mit einem Federstrich beenden. Alles was die Ringstaaten tun müssten, um Binnenstaaten zu einem kooperativen und freundlichen Verhalten zu zwingen, wäre Transitsanktionen zu verhängen. Halten China, Russland und die anderen vier Ringstaaten zusammen, kontrollieren sie damit das gesamte asiatische Kernland – Halford Mackinder sprach vor langer Zeit einmal von Heartland und der amerikanische Kongress kürzlich von Seidenstraßenstrategie – und noch eine Menge mehr vom Pazifik bis zum persischen Golf, und niemand kann ihnen da mehr so ohne Weiteres mit Spaltungs- und Destabilisierungsplots dazwischenfunken.

Natürlich ist Georgien nicht der einzige Staat, der bislang nicht an einem solchen strategischen Ring teilnimmt. Noch ist Pakistan, während es sich um Aufnahme in die Shanghai Cooperation Organisation bemüht, gleichzeitig mit den USA verbündet und erlaubt den USA, Soldaten und Nachschub für ihren Eroberungskrieg gegen Afghanistan durch pakistanisches Territorium zu transportieren. Doch kürzlich erst hat Pakistan den USA die Nachschubwege auf dem Land nach Afghanistan über Monate hinweg und unter großem Beifall der pakistanischen Bevölkerung versperrt. In kaum einen Land der Welt ist die Bevölkerung anti-amerikanischer als in Pakistan. Die Bevölkerung Pakistans nimmt es den USA übel, dass die USA in den letzten Jahrzehnten durch ihre aus geostrategischen Gründen geführten Afghanistan-Kriege Pakistan verwüstet haben. Die Bevölkerung Pakistans betrachtet die USA deshalb ganz überwiegend als feindliche Gefahr und China und Iran demgegenüber als Pakistan freundlich gesinnte Mächte. Die Regierung der in Pakistan herrschenden Elite macht trotzdem in vielerlei Hinsicht gemeinsame Sache mit den USA.

Doch seit einigen Jahren ist Pakistan wieder eine Demokratie. In wenigen Monaten sind in Pakistan Wahlen. Allen Umfragen liegen dabei diejenigen Parteien, die mit den USA möglichst wenig bis gar nichts zu tun haben wollen, klar vorn. Sollten sich die Prognosen bei der Wahl in Pakistan bestätigen und es in Pakistan zu einem entsprechenden Macht- und Politikwechsel kommen, stünde dem Errichten eines strategischen zentralasiatischen Sechs-Staaten-Ringes bestehend aus China, Russland, Georgien, Armenien, Iran und Pakistan, der sämtliche acht zentralasiatische Binnenstaaten umschießt, nichts mehr im Wege. Gelingt es den sechs Staaten, den Ring zu bilden, dann dürfte die Bevölkerung Zentralasiens das sogenannte “Great Game”, nach ziemlich genau zwei Jahrhunderten fortwährender kriegerischer Auseinandersetzungen um die Region, zum Zwecke der Unterjochung aus geostrategischen Gründen invadierenden Angelsachsen zu ihren Gunsten entschieden haben.

Bildquellennachweis: Alle verwendeten Grafiken entstammen der Wikipedia und stehen unter einer CC-Attribution-Share-Alike-Lizenz oder sind frei. Details finden sich hier: Georgien in der WeltGeorgienNabuccoBTC-PipelineCSTOSCO Quelle: nocheinparteibuch

Links zum Thema:

“The Great Game” – der bis heute andauernde Kampf um die Rohstoffe und Pipelinekorridore Eurasiens

Die Eurasische Idee (wäre) die größte Gefahr für den Welttyrannen – Artikel von Lupo Cattivo

Das wache Ohr Rothschilds beim “Geopolitical Chess Game” Artikel bei Lupo Cattivo-Blog

Der Mittlere Osten in Perspektive des Generalplanes zur Einführung der Einweltregierung – Artikel von ausmeinersicht.com

Syrien: Und ihr denkt, es geht um einen Diktator – Artikel bei FAZ.net von  Hans-Christof Kraus, er lehrt Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Passau.

Heartland-Theorie – Der britische Geograph Halford Mackinder publizierte 1904 in dem Buch „Democratic Ideals and Reality“ den Aufsatz „The geographical pivot of history“. In diesem Aufsatz formulierte er die sogenannte Heartland-Theorie als Warnung an seine Landsleute.

Wolfgang Eggert “Israles Geheimvatikan” (Band 1 – 3)


24 Antworten to “Derbe Klatsche für die USA und ihren georgischen Krawattenfresser”

  1. walter said

    Eine gute Analyse, danke.
    Zu bedenken ist, daß dieser milliardenschwere „Stern“ Georgiens die aberkannte Staatszugehörigkeit Georgiens wiedererlangen muß und der Weg bis zur Wahl 2013 noch sehr sehr lang und steinig ist. Gewisse Auslandsgeheimdienste sind vor Ort, „gehaidert“ zu werden liegt im denkbaren Bereich. Befremdent ist auch, daß seine erste Dienstreise bereits angekuendigt ist…. zum Rapport in die USA!

  2. Frank H. said

    Sehr schöner Artikel zur Geopolitik. Georgien zurück zu Zar Putin. George Soros Blumen sind am verwelken. Schon das neuste Interview von Engdahl bei Alpenparlament gesehen? Sehr spannend!

  3. Danke!
    Eine hervorragende Analyse!

  4. uwe said

    Eine interessante und bestechende Analyse.

    Die Archilleferse dieser Theorie ist die vollständige Fixierung auf die Energieträger Öl und Gas. Noch vor 100 Jahren fand die Umstellung von Kohle auf Öl statt. Im WK-II waren die meisten Kriegsschiffe anfangs mit Kohle beheizt und die die Haushalte und Industrie auch. Dann kam das Öl hinzu. Später Gas und Kernenergie.

    Sollten sich die politischen/wirtschftlichen geostrategieschen Verhältnisse zu ungunsten der hochentwickelten Staaten zu sehr ändern, könnten evtl. neue Energiequellen aus dem Hut gezaubert werden oder mit anderen Grundbedürfnissen des Menschen die Herrschaft umgebaut werden. Z.B. Wasser und Nahrung. Ich denke da an Monsanto/Terminator-Saatgut (Rockefeller).

    Auch mit Glauben und Illusionen läßt sich prima herrschen. Man denke an die Religionen Rom-Kirche (Papst) / Muslim (Mullahs) und an das Finanzkapital (Rothschild).

    Der Glaube an das Finanzkapital (Rothschild) könnte ins Wanken kommen.

    Während große Weltreligionen (mosaisch, christlich, muslemisch) eng miteinander verwandt sind und sich gerade deshalb bekämpfen. Wenn die einer unter seinem Dach vereinigte, was dann? Der Papa in Rim soll davon träumen ….

    Naja, die Öl-Analyse (McInder) ist zwar interessant, aber es gibt noch viele Fragezeichen. Wenn die Menschen geistig aufwachen werden Glaubensysteme wie Finanzkapital und Religionen an Macht verlieren. Neue Illusionen werden an ihre Stelle treten.

    Die Wirtschaft/Handel mit den existenziellen Bedürfnissen und auch die Machtfrage wird weiterhin herrschen.

    ======================

    Die kürzestmögliche Formel für die kulturgeschichte der Menschheit die ich bisher gefunden habe:

    Sprach der weltliche Führer zum religiösen Führer: Halt du sie dumm, ich halt sie arm.

    Kann man es noch kürzer und präziser sagen?

    • W. said

      Einfach genial……………und sollte immer wiederholt werden………….halt du sie dumm,ich halt sie arm.

      City of LOndon-Vatikan(inkl.Islam)

      • uwe said

        Jedenfalls gibt es auch genug zum Lachen und zum Freuen.

        Die Technik mag sich ändern, aber die Charaktere der Menschen nur sehr langsam. Alte Zeitungen von vor weit über hundert Jahren lesen sich oft, als wären sie gerade gestern geschrieben.

        Aber das Internet revolutioniert die alte Welt. Informationen können sekundenschnell transportiert weltweit und für jeden Interessierten zugänglich, wo früher die Kirchen die Aufklärung der einfachen Leute (und dem Großteil der „Elite“) fast Jahrtausende weitgehend verhindern könnten.

        Diese Revolution ist vermutlich noch größer als die durch das Öl.
        früher sagte man wenn ein Reissack in China umfiel: Was geht uns das an, die sind soweit weg. Heute kann dieser eine Reissack die ganze Welt verändern, wenn eine Online-Kamera daneben steht und Journalisten ihr Ding drehen. VERNETZUNG: Alles ist mit allem verbunden, die Reaktionszeit wird enorm verkürzt.

        Qui vadis?

        Das uralte Prinzip der Herrschaftshierachie wird vermutlich bleiben, aber die Namen der Köpfe, Personen, Nationen werden sich ändern. Vielleicht gibt es ein Patt, wenn alles offen liegt? Jeder ist seines Glückes Schmied und ist Mitgestalter der gemeinsamen Welt, ob bewußt oder unbewußt.

        Oder leben wir doch in der Matrix?

        ====

        Ich bin vom Primat des Geistes über die Materie überzeugt.

      • uwe said

        Herrje immer der Tipfehlerteufel. Sorry, bitte aufpassen.

    • uwe said

      Rothschild/Israel ist am Wankeln. Sogar Kissinger (CFR/Rockefeller) scheint Position dagegen zu beziehen und behauptet jüngst, in 10 Jahren gäbe es kein Israel mehr. Langer englischsprachiger Artikel. Die New York Post zitiert Kissinger mit den Worten: »In zehn Jahren gibt es kein Israel mehr.«
      Bei Kopp/Bertelsmann zu lesen:
      http://www.nypost.com/p/pagesix/cindy_adams/no_more_israel_h4kjPIab5EtBjAxsWoFYoO

      Ich halte zwar nicht viel von Fuldfords „Geheimnisausplauderei“, doch seine letzten Statements das sich die 5 großen Player Rockefeller, Bush (sen.), Engl. Königshaus, Vatikan, Rothschilds untereinander nicht mehr grün sind und gegeneinander Machtkämpfe führen. Er behauptet, das die Rothschilds im Moment isoliert werden. (Die Finanzillusion scheint ja auch zu platzen in der Weltöffentlichkeit, also ein großer Machtverlust.) Und einiges mehr, was mir auf langjähriger eigener Beobachtung diesmal plausibel erscheint.
      http://www.politaia.org/englische-reporte/fulford/fulford-update-vom-01-10-2012-usa-corporation-plundert-privatkonten/

      Für mich persönlich habe ich beschlossen, das es zwar gut ist die Hintergründe zu kennen, aber es als Mensch besser ist, sich auch wieder davon zu lösen und ein selbstbestimmtes Leben ohne solche kranken „Vorbilder“ zu führen. Warum sich von einer so winzigen verwirrten Minderheit in Bann ziehen lassen?
      Das Leben ist doch viel zu schön.

      • W. said

        Richtig…………….aber deswegen kann man sein Konto ohne Kredite fuhren und sofort immer sein Geld abheben und tauschen in echte
        Werte.Keine Credit Card mehr und keine Schecks mehr,keine Schulden machen.Metalle sind auch viel haltbarer als Papier…………..

  5. Larry Summers said

    Bereits als unlängst dieser Folterskandal in Georgien publik wurde, war klar, daß dort ein Machtwechsel vorbereitet wird. In einem zionistisch kontrollierten Land wird nichts publik gemacht, was nicht von „oben“ abgesegnet wurde. Über den neuen Stern am georgischen Himmel, Ivanishvili, ist hierzulande kaum etwas bekannt, außer daß er Milliardär ist. Im Prinzip reicht diese Information aber auch aus, um zu beurteilen, wer dessen Hintermänner sind. Somit würde ich davon ausgehen, daß wieder mal eine NWO Marionette durch eine andere NWO Marionette ersetzt wird.

    • Er hat sein Vermögen mit Banken, Apotheken und Immobilien gemacht! Wenn man, bei summarischer Betrachtung seines Vermögens, auch noch einen erheblichen Anteil an Gazprom weiß, denke ich der Larry hat es wieder einmal erkannt! Du hast recht Larry, sagt Maria Lourdes und bedankt sich bei Dir!

      Gruss

    • Ich glaube nicht, dass es im Kaukasus aufgrund dieser Betrachtung so kommen wird. „Zufälligerweise“ fallen zwei Umstände zusammen: Die Abwahl des georgischen Praesidenten und die Hungerunruhen im Iran.

      Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann das Mullahregime im Iran seine Bevölkerung nicht mehr ernähren kann und die iranische Bevölkerung auf den Weizen der USA angewiesen sein wird.

      Gleichgültig was Russen und China vorhaben, dass Oel von Aserbaidschan wird über den Nordiran durch die Türkei verbracht werden, falls Georgien zu freundlich gegenüber Russland wird.

      Notfalls wird die Türkei ihren Einflussbereich im Nordiran “ vertiefen“, denn dort leben Turkvoelker.

      Wenn Georgien nicht zur Zusammenarbeit bereit ist, ja und? Dann muss es sehen, wie es klarkommt, vielleicht als Satellitenstaat Russlands. Es gibt aber in Georgien keine Mehrheit dafür!

      Aber vielleicht kommt alles ganz anders!

  6. Thomas Harjung said

    Hallo Maria, ihr habt einen Virus auf einer anmelde Seite! da werdet ihr ausgebloggt!

    Erstens mal danke fuer die weiter fuehrende Beitraege, lebe noch und schreibe, geht leider nicht so schnell wie ich es eigentlich haben moechtend bin. Aber eines ist wahr,,, es bewegt sich vieles und zwar weltweit.

    Ja, ich hage ein Schreiben vor mir liegend, eine Zusamenfassung, fuer die ich gerade stehend bin, das Alfa und das Omega, denke ich afuer, habe ich gefunden durch euch.
    Der Mittelteil, daran bin ich noch am Nachdenken.!

    wohin kann ich es hinschicken, damit ihr weiter daraus einbauend seind konnend seid dazu‘

    bitte einen geschutzte Adresse,,
    Danke

  7. Emmanuil said

    Liebe Maria Lourdes

    PD Dr-Ing. Georg Chaziteodorou, der zur Zeit in Urlaub in Griechenland ist, hat mir gestern, 04.10.2012, einen Brief zugeschickt. Darin steht es:

    „Meine Frau hat mir telefonisch mitgeteilt, dass wir Post vom Kriminalhauptkommissariat Düsseldorf (poststelle.duesseldorf@polizei.nrw.de, Internet: http://www.polizei.de/duesseldorf) bekommen haben. Darin steht, dass ich am 16.10.2012 dorthin vorgeladen werde wegen Volksverhetzung, im Artikel was du auch veröffentlicht hast.“

    Er schreibt auch, dass er sich an den griechischen Areopag, das Höchste Verwaltungsgericht, um Beistand gewandt hat, doch keiner war bereit, etwas für ihn zu tun. Nur Nikolaos Kalogeropoulos von The European League of Geneva (Nicolas.kaloy@sunrise.ch) hat auf sein Schreiben reagiert.

    Ich bin ratlos. Soll ich seinen Brief auf meine Webseite http://www.berlin-athen.eu veröffentlichen? Oder wäre es besser, wenn der Brief, von mir genau übersetzt, auf lupo cattivo

    Dr. Chaziteodorou unterbricht seinen Urlaub und fliegt am 13.10.12 nach Düsseldorf

    Der Artikel wurde veröffentlicht u.a.

    http://www.berlin-athen.eu/index.php?id=205&tx_ttnews%5BbackPid%5D=78&tx_ttnews%5Btt_news%5D=2753&cHash=41f16b5e07debbb9786971257c7e264d

    https://lupocattivoblog.com/2012/08/09/der-anstosige-artikel-wie-es-zumindest-scheint-darf-man-in-der-brd-heute-alles-sagen/

    http://groups.yahoo.com/group/RUMORMILLNEWS/message/61705 (englisch)

    Schönen Gruß aus berlin
    Emmanuel Sarides

    • Du stehst ja in Verbindung mit Georg Chaziteodorou, warte erst mal ab was die von ihm wollen, dann können wir immer noch reagieren, wenn wir jetzt darüber berichten kann ihm das nur schaden!

      Gruss Maria Lourdes

  8. Frank H. said

    Wir haben da mal ein Problem. Der Neue Regierungsvogel will sofort laut Westpresse in die Nato und EU. http://www.welt.de/politik/ausland/article109699811/Ein-Milliardaer-sucht-den-Anschluss-an-Europa.html
    Pro Russisch? Never Ever. Natürlich dumm gelaufen. Seltsamerweise wird der Vorgänger als pro russisch verkauft. Bitte um Aufklärung der Leserschaft.

  9. kurspa said

    .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: