lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Anklage bei der Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung – Verfahren eingestellt!

Posted by Maria Lourdes - 11/11/2012

Folgender Kommentar erreichte mich heute Nachmittag…

Hallo Maria Lourdes,

passt nicht hundertprozentig zum Thema aber ich möchte dennoch hier einen Auszug aus dem Schreiben von Dr. Georg Chaziteodorou bekannt machen, den ich gestern bekommen habe. Er lautet:
Nach meinem Verhör vom 16.10.2012 von der Polizeidirektion Düsseldorf, informiert mich die Staatsanwaltschaft derselben Stadt mit Schreiben vom 24.10.2012 (eingegangen am 05.11.2012, dass das Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung gegen mich gemäß § 170 Abs. 2 der Strafprozessordnung eingestellt wurde.

Hinsichtlich meines Antrags an die Staatsanwaltschaft Düsseldorf auf Akteneinsicht (AZ 80 Js 688/12), damit ich in Erfahrung bringen kann wer mich angezeigt hat, habe ich bis heute keine Antwort erhalten. Deswegen habe ich diesen Antrag nochmal am 08.11.12 gestellt.
Für die aktive Unterstützung und ihrem Beistand in meiner Sache möchte ich mich ganz herzlich bedanken bei Herrn Emmanuel Sarides (Website http://www.berlin-athen.eu), Maria Lourdes (Website http://lupocattivoblog.com) und (weitere zwei Namen).
Ich bräuchte die Hilfe eines Rechtskundigen, um gerichtlich wegen Volksverhetzung (Volksverhetzung gegen das griechische Volk) gegen das Magazin Focus, die Bild-Zeitung, Harald Schmidt (wegen der Harald Schmidt-Show der ARD vom 25.02.2010 vorzugehen und gegen denjenigen, der mich angezeigt hat, da die Anzeige negative Folgen auf meine Beziehung zur RWTH Aachen hatte, wo ich von 1972 bis zur Anzeigeerstattung Dozent  für “Meeresbergbau” war.

Maria Lourdes meint:  Der “anstößige” Artikel – Wie es zumindest scheint, darf man in der BRD heute alles sagen, ist für jeden Pflichtlektüre und für die Einstellung des Verfahren gegen Dr. Georg Chaziteodorou freue ich mich besonders. 

Gruss Maria Lourdes

 

16 Antworten to “Anklage bei der Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung – Verfahren eingestellt!”

  1. […] anklage-bei-der-staatsanwaltschaft-wegen-volksverhetzung-verfahren-eingestellt […]

  2. kurspa said

    das ist ja sowas von schön ! hautze auf die schnautze ! und ich schätze mal, dass die akten jetzt schon asche sind, damit niemand weiss wie der täter heisst !

    • kurspa said

      und falls die akten wech sind oder wie auch immer keine akteneinsicht gewährt wird, sofort strafanzeige gegen die Staatsanwälte machen wegen strafvereitelung, sowie offener brief mit der strafanzeige machen und die säcke persönlich haftbar machen ( staatshaftung ist ja entfallen ! ) und gleich mal ne millionenklage gegen alle machen im verbund, alles mittäter einzeln und gesamtverantwortlich. Es handelt sich dabei um eine tätergemeinschaft, sind also eine kriminelle vereinigung und im gesamten internet verbreiten und täglich 2 x email mit allen links an die heimliche waffenschieberin und pfarrerstochter machen. wenn dann mal richtig viele mitmachen bewirkt das schon was.
      darüberhinaus – es ist ja offensichtlich, das die staatsanwalt bewusst oder unbewusst akten verschwinden lässt, dann sind diese leute nicht vertrauenswürdig woraus man folgern kann, dass sie im falle einer verurteilung auch ihre kohle verschieben, immobilien verkaufen, verschenken, überschreiben, daß man vorhandenes geld, gut und gehalt einstweilig pfändet, bis ein ein rechtskräftiges urteil gefällt ist.
      aber was ist das schon wert, wenn nix rauskommt … scheiss brd.

      • Merkelshämo said

        wieso waffenschieberin.
        sie unterstützt freiheitsliebende aktivisten.
        die manchmal ein paar alaviten schächten.
        da hättich der stasiarschbuletteerika nicht zugetraut.
        beihilfe zum schächten.
        aber – in buletten habe ich bestenfalls hirnreste gefunden.

        juck

  3. merkelshämo said

    das ist der „staat“ in dem wir leben.

    möchte mal ne arschlochparade sehen.
    aufm kudamm.

    alle politiker, aufsichtsräte, generalstaatsanwälte, richter vom bgh, ggg, olg usw.
    vorneweg der verfassungsschutz.

    und die ehrengäste:präsidenten und ministerpräsidenten.

    und 400000 zuschauer.
    alle drehen den hintern zu und furzen.

    alles würdig.

  4. goetzvonberlichingen said

    Prima…. und nun wünsche ich Herrn Chaziteodorou viele Erfolg und Fortune und den richtigen Anwalt(!) um die wahren oben genannten Hetzer(Herrn-oder Frau X-Unbekannt, das Magazin Focus, die Bild-Zeitung, Harald Schmidt)… in die Schranken zu weisen…!Und viel Schmerzensgeld ..für den weggenommenen Job…

  5. Kurt Gießmann said

    Ich kann nur empfehlen: Böse Briefe an:
    Merkel
    an an alle Parteien…….in Berlin…
    + verweisen auf :
    Wann endlich erfolgt in der BRD die Umgesetzt…..
    Holocaustleugnung bald nicht mehr strafbar?Beschlüsse der
    Menschenrechtskom-mission und die Haltung der BRD
    Bereits am 21. Juli 2011, von der deutschen Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, fasste die Internationale Menschenrechtskonvention in Genf wichtige Grundsatzurteile zur Meinungsfreiheit und zur freien Meinungsäußerung
    Human Rights Committee
    One Hundred and second session
    Geneva, 11-29 July 2011
    Beschreibung: (http://www2.ohchr.org/english/bodies/hrc/docs/GC34.pdf)
    Endfassung: http://www2.ohchr.org/english/bodies/hrc/comments.htm
    K.G.

  6. kurspa said

    das hier mal

    http://www.aufenthaltstitel.de/stichwort/170stpo.html

    täter nicht zu ermitteln … hab da gerade mal gesucht bei

    https://ixquick.de/do/search

  7. apocalpyse2012 said

    Der erste „Mensch“, der eine willkürliche Grenze zwischen den Menschen gezogen hat („ich Jude — Du Muslim!“), hat ein noch schlimmeres Verbrechen begangen als jener Rousseausche „Mensch“, der zum Zwecke seines Landbesitzes einen Pflock in den Erdboden gerammt hat…

    Ohne Juden hätte es keine Faschisten gegeben – wenn die „Juden“ früh genug gemerkt hätten, dass der Begriff „Jude“ lediglich eine willkürliche soziale Grenzziehung ist und es eigentlich keine „Juden“ gibt.

    Das erfolgreichste Mem (Ideologie) aller Zeiten war die „jüdische Kultur“, denn von ihr hängen alle heutigen Ideologien ab: Christen, Muslime, Protestanten, Kapitalisten, Marxisten, Nazis, Hollywood etc. – und keiner merkt, dass er ein Sklave dieser 2000jährigen jüdischen Tradition ist.

    Darum: Durchbrecht diesen jahrtausendealten Teufelskreis und seid nicht mehr die Sklaven dieser „jüdischen Tradition“ und „Schriftgläubigkeit“: Juden > Christen > Kapitalisten > Kommunisten > Nazis > …

    Zum Glück sind die heutigen Jugendlichen nicht mehr schriftgläubig und wollen auch keine Bücher und damit auch keine wissenschaftlichen, juristischen und „historischen“ Ideologien („die Geschichte“, „die Juden“, etc. etc.) mehr lesen, sondern wollen nur noch einen guten mündlichen Dialog haben…
    Die schriftlose Revolution wird kommen!

    PS: Ich bin schon längst unterwegs — und perfekt im Zeitplan…

    • Merkelshämo said

      huch.
      das war garkein mensch.
      getrennt hat die schlange.
      hie mann -dahane des weib.
      und adam hatte bock auf sein weib.
      oder sie hatte? hab ich vergessen.
      und die gebar unter wahnsinnigen schmerzen.
      dem schmerz schlechthin.
      oder guthin?

      kein verbrechen, blanke berechnung.
      von dem kerl da oben, da war kein schriftgelehrter bei.
      und rosseau hing noch dem keltischen urbrauch an:
      immer pflöcke in den eigenen besitz.

      schriftgläubig oder i phongläubig.
      das problem ist weder schrift noch i phon.
      der glauben wollende homo erektus.
      erst wenn der wissen will und dem glauben tschüs sagt.

      dann erst isses ein homo erektus.
      bis jetzt reicht dem/r bürger/in der männliche erektus.
      ob homo oder hetero.
      erektus?

      juck

  8. Gerswind said

    Reblogged this on Gerswind.

  9. Emmanuil said

    Georg möchte sich noch bei allen bedanken, die mit Tipps und mit ihrer Solidarität ihm beigestanden haben.
    Und ich meinerseits möchte betonen, wie wichtig diese Solidarität ist, wenn wir unter solchen Anzeigen zu leiden haben, denn kämpfen allein reicht nicht aus. Ein Anfang ist gemacht und ich weiß jetzt, an wen ich mich wenden sollte, wenn mir auch sowas passieren würde, eine Gefahr, die durchaus reell ist, denn bald werden noch mehr Einschränkungen und Zensuren im Internet beschlossen werden

  10. Berndt Strobel said

    Hallo Maria ,seit einiger zeit bekommeich deine artikel, glaube auch noch einige von lupo bekommen zu haben und in mir brennen sehr viele, viele fragen,ich bin über diese internet seite total begeistert,wie geschrieben,ich bin begeistert, aber auch geschockt und habe auch sehr viele diskussionen mit “ meiner Umgebung“ ,für die bin ich ein radikaler oder aber auch ein ewiger Nörgeler usw.Mich würde interessieren was dachte lupo oder was denkt maria über die scienthology.ich disskutiere seit geraumer zeit mit einem kollegen,der da mitgl.- ist,und es sindgrundlegende fragen gleich .ich bin aus dem ehemaligen DDR-raum, 1959 Jahrgang und lebe seit 7 jahren in der schweiz .Ich könnte noch so viel schreiben und fragen aber erst mal das. Mit freundlichsten Grüssen Struppi

  11. […] Anklage bei der Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung – Verfahren eingestellt! […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: