Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

20 Comments

  1. 9

    Jeromy

    Township Meeting Established For Monday, Despite Road Trip Reduced Pottsgrove commissioners canceled their very last public session on April 19. They don’t seem to be very likely to miss two in a row, even though the board president is on an “international tour.”

    Reply
  2. 8

    na ja

    Die MAFEA fordert: “Das Spice muß fliessen!” – Muad’dib zeigte: Wer eine Sache zerstören kann, welche monopolistisch Abhängigkeiten erzeugt, kontrolliert alle Abhängigen. – nur eine Geschichte
    Die WTO fordert: “Das Öl muss fliessen!” – Wer die Fähigkeit hat und Willens ist das hier: http://www.welt.de/wissenschaft/article9187681/Mikroben-sollen-riesige-Oelschwade-vernichtet-haben.html weltweit einzusetzen hat die Produktionssphäre des Kapitalismus bei den Eiern. – technisch schwierig
    Das Kapital fordert: “Der Zins muß fliessen!” – Wen keine Insolvenz mehr erschreckt, der hat die Bergpredigt verstanden und steht nicht mehr im Dienst der Finanzspähre – ganz einfach

    Reply
    1. 8.1

      Merkelshämo

      auf grichischen ringkampfdarstellungen ist dieses andeneiernhaben dargestellt.
      der eine gibt den schmerzensmann.
      mir sind die regeln nicht bekannt.
      reicht da das abwinken oder kam dann die ohnmacht?
      technisch ist das nicht schwierig.
      wir sollten öfter zitieren und mantraartig beten, aus der bergpredigt:
      selig sind die verfolgung erleiden, weil sie dem höheren leben dienen.
      das reich der himmel ist in ihnen.

      Reply
  3. 7

    Friedland

    Bevor man solche Informationen verbreitet, sollte man diese auf ihren Wahrheitsgehalt überprüfen!
    Die Angaben zu den IG Farben sind z.B. schlichtweg falsch, war kein “Rüstungskonzern” wie der IG Farbenprozeß gezeigt hat,
    Opel und Ford stellten nur LKWs her.
    Die wichtigsten Rüstungsbetriebe waren u.a. DB, BMW, Henschel, VW, Krupp.
    Das Öl für das Reich kam in erster Linie aus Rumänien und die Kohleverflüssigung ist eine D e u t s c h e E r f i n d u n g, Patent von F. Bergius 1913, Chemiker aus Breslau!
    Beter ist Teil der anglo-amerikanischen Gegenpropaganda!

    Reply
    1. 7.1

      Bobby Sands

      Man wird Ihnen nie einen einzigen Beweis liefern, das der dritte Weg auch von der Herrschaft des Geldes aufgestellt wurde.
      Es ist direkt ein Wunder, das man zB. Friedrich zwo oder Bismarck nicht auch zu J..en macht, die im Solde der City of London die Deutschen nur an der Nase herum geführt haben.
      Natürlich hat der Mann aus Braunau auch Gelder aus der Großindustrie angenommen, genauso, wie er von Bäckermeistern , Hausfrauen, Straßenbahnschaffnern oder Gastwirten kleine, mühsam vom Munde abgesparte Beträge annahm.
      Ganz klar, es gibt eine Geschichte, hinter der offiziellen Geschichte, aber was in diesem Fall versucht wird zu konstruieren, ist zu durchsichtig um in die Irre zu gehen.

      Reply
  4. 6

    Reiner Dung

    Öl regiert die Welt und Öl schmiert WeltKRIEGEn
    Dr.Beter enthüllt die drei wesentlichen Machthaber dieser Welt:
    1. Das Rockefeller Kartell
    2. Die Bolschewik-Zionisten- Achse (Rothschild)
    3. Die Neuen Kreml-Regierenden
    Die Einsetzung Adolf Hitlers
    wird im Gegensatz zur offiziellen Geschichtsschreibung anders dargestellt: Auf einer Europareise hatte einer der Rockefellerbrüder Gefallen an dem österreichischen Gefreiten gefunden – und wollte diesen an die Macht hieven, um einerseits Großbritanniens starke Position betreffend der saudischen Ölquellen zu schwächen, andererseits den Kommunismus weiter zu tragen. Rockefeller gründete IG Farben – und finanzierte darüber die Nazibewegung.
    (Hinweis: Die Schienen zu den KZ in Auschwitz wurden nicht bombardiert, um die sprudelnden Gewinne der amerikanischen Aktionäre von IG Farben nicht zu stoppen.)
    Die Aufrüstung Hitlers wurden durch die zwei größten Rüstungsbetriebe des dritten Reiches sichergestellt: die Fordwerke (Henry Ford) sowie Opel (seit 1929 zu General Motors = Du Pont). Das Öl des Dritten Reiches kam aus Venezuela – aus den Lagerstätten, welche von Rockefeller ausgebeutet wurden. Nelson Rockefeller war 1935 Direktor der Crede Petrol Company in Venezuela, 90 % dieses Öls waren für den Aufbau des Dritten Reiches bestimmt.
    Die Kohlehydrierung erfolgte über die Leunawerke, welche von General Motors errichtet wurden.
    Adolf Hitler stellte nur eine, manchmal widerspenstige Marionette im weltweiten (Schach-)Spiel dar.
    Mao, die Marionette
    Er weist auf die Ermordung von 60 Mio. Chinesen unter Mao Tse Tung hin, welcher in der Yale University in Shanghai auf seine Tätigkeit für Rockefeller-/Rothschild vorbereitet wurde. Ein in Israel erschienenes Buch gibt seinen wahren jüdischen Namen an….. (Moshe Zung?)
    Weitere 40 Mio. Tote werden in den 80er Jahren in van Helsings Büchern beschrieben.
    Zitat David Rockefeller: „Das soziale Experiment in China unter dem Führer Mao ist eines der wichtigsten und erfolgreichsten in der menschlichen Geschichte.“
    Dieser Hinweis soll genügen, das auch hinter Mao Rockefeller und Rothschild die Finger im Spiel hatten.
    (Bemerkung: Auch hinter dem Tyrannen Pol Pot in Kambodscha stand offensichtlich die CIA, der Tyrann wurde von den „bösen“ Vietnamesen entmachtet, nachdem er ein Drittel seines Volkes hatte abschlachten lassen. Die Parallelen zum Dritten Reich sind erschreckend.)
    1. Das Rockefeller-Kartell
    Das Rockefeller-Kartell war bis in die 70er Jahre das mächtigste Kartell weltweit. Es besteht aus Ölkonzernen, multinationalen Banken sowie Konzernen. John D. Rockefeller war der erste Milliardär des 20. Jahrhunderts. Sein Kartell stellte ein eigenständiges Empire dar ohne nationale Bindungen. Nach der Zerschlagung von Standard Oil im Jahre 1911 zog es John D. Rockefeller vor, seine wahre Macht zu verbergen. Unter den vier Rockefeller-Brüdern erfuhr das Kartell die größte Ausdehnung Ende der 70er Jahre.
    Die größten gewinne machte der Konzern mit dem Öl aus Saudi-Arabien, welches 30 Jahre lang für 5 Cent/Barrel erworben wurde!!!
    Der Niedergang begann mit dem Auffliegen des Goldschwindels im Jahre 1976, er setzte sich fort mit dem Aufbrechen der geheimen Allianz zu den Bolschewiken in den Jahren 1976/77 (diese regierten seit 1917 die Sowjetunion, sie bedankten sich für Rockefellers Unterstützung bei der „Revolution“ 1917 mit der Überlassung der Baku-Ölfelder).
    Eine Betrachtung am Rande:
    Ein weiterer interessanter Aspekt: Diese sowjetische Supermacht wurde durch Rockefellers und Rothschilds Kapital durch den Staatsstreich im November 1917 geschaffen – welcher uns als Russische Revolution verkauft wird. Diese Macht geriet zunehmend außer Kontrolle in die Hände der russischen Kremlführer, welche plötzlich die Mutter, also die USA bedrohte.
    Gleiches gilt für die „Dritte Macht“, welche durch die Einsetzung Adolf Hitlers als Marionette von Rockefeller und Rothschild entstand. (Bemerkung: Die größten Rüstungskonzerne im Dritten Reich wie IG Farben, AEG, Ford- und Opelwerke, Leuna, etc. waren fast ausschließlich amerikanische Unternehmen!!) Die Einsetzung Adolf Hitlers mit seinen häufig jüdischen Nationalsozialisten wurde ebenso wie die „Russische Revolution“ vom „Establishment“ oder „der Ostküste“ orchestriert.
    Die Quelle linke ich mal nicht, da im Artikel wieder AußerIrdische mit drin sind, jeder kann selber guckeln

    Reply
    1. 6.1

      Maria Lourdes

      Danke Reiner ich werds guckeln!
      Gruss MAria Lourdes

      Reply
    2. 6.2

      Merkelshämo

      der beter betet zuviel das glaubensbekenntnis von den Strippenziehern.
      das was er nicht sagt ist fast interessanter.
      auf einer reise fand der rocky gefallen am gefreiten.
      da bleibt nur noch lachen.
      logo gibts bei ihm auch körner.
      juck

      Reply
    3. 6.3

      Merkelshämo

      lenin bedankte sich bei seinen förderern.
      mit viel gold des zaren/russlands.

      Reply
    4. 6.4

      Friedland

      Dung 19.11.2012, 13:50
      Nochmals, wer hier so einen Schwachsinn veröffentlicht, ohne eigenen kritischen Kommentar, betreibt gezielte Falschinformation, die den wenig informierten Leser verwirren soll.
      Die Absicht und das System ist erkannt!
      Offenbar kennt der Schreiberling keine seriöse Literatur zu den genannten Themen oder will sie nicht kennen.
      Bücher lesen soll angeblich anstrengend sein und das Abschreiben von billigen Texten im Internet ist groß in Mode gekommen!

      Reply
    5. 6.5

      Bobby Sands

      Was ist mit den neuen Kreml-Regierenden ?
      Zu denen haben Sie sich leider nicht ausgelassen , aber genau diese Figuren würde ich gern näher beleuchtet wissen.
      Meiner Ansicht nach ist von diesen Leuten überhaupt nichts gutes zu erwarten.
      Wer die russ. Verhältnisse kennt, dem ist klar auch von dort ist keine Rettung zuerhoffen.
      China wird sich zugegebenen Zeit um die Russen kümmern, es hat raummäßig gar keine andere Wahl.

      Reply
      1. 6.5.1

        kurspa

        sehr interessant

        Reply
  5. 5

    Gerswind

    Reblogged this on Gerswind und kommentierte:
    Add your thoughts here… (optional)

    Reply
  6. 4

    CHIREN (H.D.Trzenschiok) 999

    Der Weg für eine neue Weltordnung, mit Russland als Vorsitz?
    Darauf dürfte oder könnte es hinauslaufen, Russland mit militärischem Vorsitz, Deutschland mit Geistiger Führung.

    Reply
    1. 4.1

      Merkelshämo

      unter der geistigen führung reeducateder bonbons?
      da wäre der sieg des hintern über den geist –
      also dr.erika merkel, 16-punkte jurist schäuble, giesweinpotsche guido und protestanten-göring (nomen ist omen) über die klassiker.
      das wird eine führung werden, vielleicht eine führerin?
      grauenvolle vorstellung bei dem potenzial belebten fleisches, in berlin.
      wenn putin zur rom-fraktion gehört, wirds nichts mit der geistigen führung.
      so deutschfreundlich ist der wladimir nicht, der führt auch geistig – bei der auswahl an krüppeln.
      hinterher weiß man meist, daß man verarscht wurde.
      Da lobe ich mir die anschauung der natur.
      das führt zu geistiger gesundheit.
      hoffen darf man aber.
      verhindert aber letztlich den klaren blick.

      Reply
      1. 4.1.1

        CHIREN (H.D.Trzenschiok) 999

        Vielen Dank für die erfrischende Bemerkung.
        Unter geistiger Führung hatte ich schon des Längeren an Person gedacht, welche die entsprechenden Qualitäten auch hat, zuallererst im Geistigen die Verbindung mit Gottes Geist, auch im Charakterlichen und seelischen Bereich bis hin zu einem Verständnis für die Belange der Bevölkerung, wie Recht auf Arbeit, Existenzeinkommen und Mitbeteiligung der Bevölkerung an der Gesetzgebung und so weiter….

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Merkelshämo

          dann machen wir den obelix, der das schild waagrecht hält.
          dann kann derjenige drauf.
          und dann los,
          ich kann den andern nur empfehlen sich petersilie in die ohren zu stopfen.
          nicht wegen troubadix – wegen uns!
          juck

  7. 3

    Anti-Satanistischer

    Es laufen ethnische Säuberungen in Mexico, Libyen, Syrien, Gaza etc. Die momentane Mexikanische Regierung schaut dem Treiben der CIA zu und unterstützt.
    Die ertragen wohl die Konkurrenz der sehr sozialen Drogenbaronen nicht (nicht die CIA-Zetas). Die letzten Inseln der Glückseligkeit müssen schliesslich vom Teufel auch eingenommen werden.

    Reply
  8. 2

    Wolfgang Rosner

    Hallo, Maria & Community,
    Danke, daß Du das Thema “Geostrategie” jetzt so intensiv in die Runde bringst.
    Ich ackere mich gerade durch Rode’s “Eurasisches Schachbrett”: ein “must read” (sorry, nein, Verzeihung, ich wollte sagen “Pflichtlektüre”) für jeden, der die Welt der letzten 120 Jahre verstehen will.
    Ich wills mal so zusammenfassen:
    Die Beschaffungskriminalität des Wachstums-Junkies “Ponzi-Ökonomie”, insbesondere unter sternengestreifter Flagge, dürfte für gefühlte 80 % der irregulären Todesopfer (Kriege, Hunger, medizinische Unterversorgung etc) des letzten Jahrhunderts verantwortlich sein.
    In akribischer Kleinarbeit hat Rode auf über 1000 Seiten den auf Empirie basierenden deduktiven Beweis dafür erbracht. (http://de.wikipedia.org/wiki/Deduktion)
    Damit bestätigt er meine induktiv abgeleitete These, die ich hier
    http://geld-frisst-mensch.de/paternoster.php
    etwas satirisch formuliert habe:
    (…) stellen wir uns vor, es gäbe den Teufel noch (….)
    Ich denke nicht an das kleine freche Kerlchen mit dem Herzchen am Schwanz, das keck dem Schicksal ein Schnippchen schlägt. Ich denke an den echten großen bösen Widersacher Gottes, der Menschen zu Unmenschen macht und Unheil über sie bringt.
    Und ich wäre nun sein Assistent.
    Ich suche also nach einem Geniestreich, um die Menschen auf einen Schlag um ihr Glück zu betrügen, Zwietracht zu säen und sie dazu zu bringen, sich gegenseitig umzubringen.
    Ich sage Ihnen: Gier ist gut!
    Handle nach der Maxime der Gier, und alles wird sich zum Guten wenden.
    Und der Mensch nannte diese Maxime „Homo Oeconomicus”.
    Die Herrschaft dieser Maxime nannte er „Markt”.
    Er glaubte daran, und handelte danach, und lange schien sich auch alles zum Guten zu wenden.
    Das Reichtum des Menschen an irdischen Dingen wuchs und wuchs –
    für mache schneller, für manche langsamer.
    Weit weg mag es welche geben, die ärmer wurden, aber die spielen nicht richtig im Spiel mit.
    Und der Mensch lehrte:
    So seht doch, der Markt ist gut.
    Wer an ihn glaubt, dessen Reichtum wird wachsen.
    Wer nicht an ihn glaubt, der wird arm bleiben, frieren und hungern müssen.
    Und so wuchs der Markt über Jahre, Jahrzehnte, Generationen und Menschenleben hinweg.
    Und mit ihm wuchs der Reichtum der Menschen, die an ihn glaubten.
    Und die Menschen glaubten an den Markt.
    Der Markt war richtig und gut.
    Nur manchmal, da stieß der Markt an seine Grenzen.
    Die Menschen wurden immer mehr und wollten immer mehr Reichtum.
    Der Reichtum ihres Landes reichte nicht mehr, so daß sie in ein anderes Land gingen.
    Doch auch dort wollten die Menschen mehr und glaubten, daß das richtig und gut war.
    Und so wollten sie ihren Reichtum nicht mit den Eindringlingen teilen.
    Beide glaubten an ihr Recht und daran, daß ihr Handeln richtig und gut war.
    Und doch handelten sie gegeneinander, wurden Feinde und erschlugen sich.
    Sagt mir, gibt es einen besseren Weg,
    Zwietracht unter den Menschen zu säen,
    selbst unter denen, die guten Willens sind,
    als den Markt zu erfinden?

    Übrigens – noch ein interessanter Buchtipp:
    “Geld und Magie. Eine ökonomische Deutung von Goethes Faust”
    von Hans Chr. Binswanger
    Fazit:
    Die moderne Wirtschaft (insbes. Fiat-Währung) ist die (erfolgreiche) Umsetzung des alchemistischen Traumes, Gold zu erzeugen und damit der Sterblichkeit der Welt (scheinbar) zu entrinnen.
    Ein Teil von jener Kraft,
    Die stets das Böse will und stets das Gute schafft.
    ….
    Ich bin der Geist, der stets verneint!

    Erinnert das nicht stark an
    “Wenn jeder seinem Eigennutz folgt, wird für alle das Beste herauskommen”?
    Lt Binswanger war Goethe nicht nur Illuminat, sondern vermutlich auch mit Adam Smith persönlich in Meinungsaustausch.
    Faust als Autobiographie eines frühen Globalisierungskritikers?

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen