23 Comments

  1. 7

    Reiner Dung

    Reicher Kuweiti schickt 3800 zum Tode verurteilte Mörder nach Entlassung aus Todestrakt in den Syrien-Krieg
    3800 in arabischen Ländern zum Tode Verurteilte nach Syrien geschickt
    Der Leiter der irakischen Nachrichtenagentur al-Nakheel berichtete über 3800 zum Tode Verurteilte in arabischen Ländern am Persischen Golf, die nach Syrien geschickt wurden.
    Der Leiter der irakischen Nachrichtenagentur al-Nakheel Muhammad Ali al-Hakim sagte in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Fars: 3.800 Gefangene, die im Todestrakt in einigen Gefängnissen arabischer Länder am Persischen Golf, darunter in Katar, Kuwait und Saudi-Arabien waren, wurden entlassen und sind für die Ausführung terroristischer Operationen nach Syrien geschickt worden.
    Er fügte hinzu: „Der salafistische kuwaitische Parlamentsabgeordnete Walid Tabatabai übernimmt alle Kosten für die Entsendung der Verurteilten nach Syrien.“
    Schon vorher waren viele Al Kaida-Kämpfer aus Irak über die Grenzen nach Syrien geschleust worden und sie frequentieren dort FSA-Rebellen-Einheiten, die den Krieg der gegen das Assad-Regimes militärisch führen und die von CIA Agenten koordiniert werden.
    http://juergenmeyer.blogger.de/stories/2167310/
    —————————-
    Wer die WeltPolitik verstehen will sollte sich diese AusSage merken.
    Der Kongressabgeordneter Larry P. McDonald, getötet in der Koreanischen Fluglinie 747, welche von den Sowjets runtergeschossen wurde, meinte 1976:
    “Der Drang der Rockefellers und ihrer Verbündeten ist es, eine Weltregierung zu kreieren, welche Kapitalismus und Kommunismus vereint – unter ihrer Kontrolle. Meine ich eine Verschwörung? Ja, das tue ich. Ich bin überzeugt davon, dass so ein Plan existiert – [die Eliten] planen es und ihre Absichten sind unglaublich bösartig.”

    Reply
  2. 6

    Kuschi2000

    Ja, mittlerweile bin ich so weit, daß ich mir nicht jeden Film ansehen kann. Die Summe der Bestialitäten an Menschen lastet schwer und droht mich aus dem Gleichgewicht zu werfen,-damit ist aber mir und meiner Familie nicht geholfen. Ich habe mich etwas entfernt und versuche die großen Zusammenhänge zu begreifen, dennoch den Blick auf die Einzelheiten zu bewahren. Bei unseren Mitmenschen bemerke ich, daß die große Mehrheit mit der Nase an einem überdimensionalen Bild kleben. Wenn sie die Augen öffnen sehen sie nur ihren kleinen Ausschnitt, die größe des Bildes werden sie niemals erahnen. Nur wer den Mut hat trennt sich von der Nasenspitze und geht rückwärts in die Vergangenheit um das ganze Bild zu sehen.
    Die unbeseelten Wesen welche unter uns sind, also die Brandstifter und Kriegstreiber sehen einfach weg. Es interessiert sie nicht wenn einem 12jährigen afghanischen Jungen der Unterkiefer weggeschossen wurde. Verlust an Humankapital, sowas kann man abschreiben und ist nur ein buchhalterischer Vorgang.
    Die jetzt noch verbleibende Frage: Wann wird die Machtelite und ihre Speichellecker in den DUMBS verschwinden? Von der Queen habe ich gelesen, sie habe sich in den Flughafen Denver eingekauft.
    Überall auf der Welt gibt es sie, die DUMBS, und es gab sie schon in primitiverer Form vor unserer Zeitrechnung. Sie hierzu die versteinerten Artefakte einer untergegangenen Hochkultur.
    Irgend etwas hat unseren Planeten schon einmal zerstört und Stahl zum schmelzen gebracht, Nibiru, Atombomben? Ich weiß es nicht!

    Reply
    1. 6.1

      Firestarter

      In der Natur kann man nunmal ein entstehen und vergehen beobachten. Das ist der Dinge ihr lauf. Warum sollte da nicht eine ganze Kultur vergehen?

      Reply
      1. 6.1.1

        Firestarter

        Gestern habe ich wieder etwas wunderbares gelesen über die Imagination, da beschreibt Paracelsus wie diese über tausende von Meilen wirke, beeinflusst von den Sternen, wo er meint, diese vergiften uns, wie wir sie auch vergiften. Das Glück und Unglück mit den Gestirnen in Verbindung stehe, da wir wider diese laufen – so wie oben, so auch unten.

        Reply
      2. 6.1.2

        Kuschi2000

        Ich schreibe hier nicht von Schicksal, sondern von tricksen, täuschen, vertuschen. Ist nicht aufgefallen wie sicher sich unsere Politiker geben, trotz Urteil vom 25.07.2012 BVerfG das alle Wahlen zurückgehend bis 1956 ungültig sind. Demzufolge Bundesrat, Bundestag sofort aufzulösen sind? Woher nehmen sie die Sicherheit das ihnen niemand etwas kann? Haben sie die Zusage der Alliierten, in Schutz genommen zu werden oder der Neuschwabenländer? Haben sie ihren Platz in den unterirdischen Städten gesichert, um im richtigen Moment zu verschwinden?
        Wenn sich diese nachgewiesenen Betrüger und Hochverräter so sicher geben, dann haben sie ein Ass im Ärmel.
        Vergessen darf man hierbei nicht, daß sich auf unserem Gebiet ca. 5000 atomare Sprengköpfe befinden.

        Reply
        1. 6.1.2.1

          Firestarter

          Der Fisch beginnt nunmal am Kopf zu stinken und so hoffen diese, dass wir uns ebenfalls so verhalten, uns gegenseitig bescheissen und verachten, bis unsere Gemeinschaft zerfällt.
          Geld regiert die Welt und dieses bringt genug gewissenlose Menschen hervor, die bereit sind um auf dieser Kariereleiter aufzusteigen ohne Rücksicht auf andere.
          Man erkennt sie an ihren Früchten oder Werke!

          Reply
    2. 6.2

      Merkelshämo

      ja, wenns die menschen zu toll treiben, dann gibt es was auf die nuß.
      was für uns 1000 jahre – sind für andere 1 minute.
      wir begreifen so vieles nicht.
      wir lassen uns ablenken – von arschlöchern.
      trickreich – es wird immer augenfälliger..
      aber es geht immer noch.

      Reply
    3. 6.3

      Hans-im-Glück

      Hier eine weitere Möglichkeit, wie es in unserem Unviersum zugehen kann: http://www.viaveto.de/plasmaverse.html – interessante Videos.
      Da helfen dann auch DUMBS nicht, wenn so eine Entladung losgeht.

      Reply
  3. 5

    Bülyük Süleyman

    Hier sind noch ein paar interesante Berichte weil oben Web erwähnt wurde und andere interessante Nachrichten. #Leider# muß man dazusagen.
    Syria’s Internet Outage & the Future of Information Warfare
    http://www.blacklistednews.com/Syria’s_Internet_Outage_&_the_Future_of_Information_Warfare/22864/0/38/38/Y/M.html
    DIA sending hundreds more spies overseas
    http://www.washingtonpost.com/world/national-security/dia-to-send-hundreds-more-spies-overseas/2012/12/01/97463e4e-399b-11e2-b01f-5f55b193f58f_story.html
    Assange to RT: Entire nations intercepted online, key turned to totalitarian rule
    http://rt.com/news/assange-internet-control-totalitarian-943/

    Reply
  4. 4

    Krasarang

    Reuters ist gesteuert, von daher unglaubwürdig und fake.

    Reply
  5. 3

    dorfschreiber

    Ein Hoffnungsschimmer?
    So langsam wird es auch den Mächtigen klar, also jenen Kreisen, die bislang mit ihrem unbegrenzt vorhandenem Geld den Zionismus unterstützten: Israel ist ein Konstrukt, welches mittelfristig für gute Geschäfte sorgt, langfristig hingegen dürfte der immer weiter um sich greifende Islamismus die arabische Welt zusammenschweißen, was die Kosten für den Zugriff auf Rohstoffe und Transportwege enorm in die Höhe treiben wird. Mögen die USA auch die mit Abstand größte Militärmacht der Welt sein – gegen Millionen aufständischer Muslime müßte sie irgendwann grünes Licht für eine atomare Auseinandersetzung geben – und das wär’s dann mit dem Profit.
    Das erklärt vielleicht die angebliche Aussage Henry Kissingers, er könne sich in zwanzig Jahren eine Welt ohne Israel vorstellen. Oder die laut „Aktueller Kamera“, tschuldigung, laut „Tagesschau“ ungewöhnlich scharfe Reaktion des Westens (und sogar der nibelungentreuen BRD) auf die jüngsten Ankündigen des jüdischen Staates, tausende neuer Siedlungsbauten in Ostjerusalem und im Westjordanland zu errichten.
    Immerhin – selbst die Tochter des ehemaligen Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland, Eva Hecht-Galinski, hat sich deutlich von der rassistischen Politik des zionistischen Staates distanziert. Auch in der Diaspora gibt es seit langem säkuläre wie orthodoxe Kreise, die das zionistische Prinzip ablehnen, sich bislang jedoch bedeckt hielten – sie wissen, wie gefährlich solche Äußerungen werden können.
    Beginnt die Psychopathen-Elite umzudenken? Nicht etwa, dass diese Leute plötzlich Gewissensbisse bekommen hätten, nein, so etwas wie ein Gewissen ist ihnen seit je her unbekannt; sie sehen nur, wie ihnen langsam die Felle davon schwimmen.
    Auslöser dieser Entwicklung ist das Weltnetz. Je massiver die Propaganda der abhängigen Medien, desto mehr „Erwachende“ wenden sich von ihnen ab und holen sich ihre Informationen lieber aus dem Netz. Deshalb auch die dauernden Versuche, das Internet unter Kontrolle zu bringen. Möglichkeiten dazu gäbe es wahrscheinlich, die Wahrheit jedoch läßt sich nicht mehr auf Dauer unterdrücken.

    Reply
    1. 3.1

      Maria Lourdes

      Mein Dank und liebe Grüsse an den Dorfschreiber, ich hoffe Dir gehts gut?
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 3.1.1

        dorfschreiber

        Ja Maria Lourdes, es geht mir gut – nachdem ich es geschafft habe, meine Verwirrung, mein Erschrecken, meinen Zorn angesichts der zahllosen neuen Erkenntnisse aus der Zeit des Erwachens soweit zu kontrollieren und zu kanalisieren, daß sie mich nicht mehr „auffressen“.
        Mittlerweile verfolge ich die Entwicklungen auf diesem Globus mit einem gewissen persönlichen Abstand, halte mich auf dem Laufenden, kommentiere gelegentlich und habe auch die Arbeit an meiner Seite wieder aufgenommen. Parallel dazu pflege ich mein Privatleben, meine Ehe, meines Freundeskreis (in dem ich zum Glück nicht nur auf die tauben Ohren der Schlafschafe treffe) und finde Ausgleich in meiner Musik, mit Sport und mit Meditation.
        Persönlich fühle ich mich auf einem guten Weg – ob sich unsere Welt ebenfalls auf einem solchen befindet, lasse ich mal dahingestellt.
        Hoffe, Dir, Maria Lourdes, geht es auch gut!
        Mit den besten Wünschen grüßt der
        dorfschreiber

        Reply
        1. 3.1.1.1

          Maria Lourdes

          Sehr gut, das freut mich, ich hab Deinen Kommentar -von Deiner Seite- bei mir veröffentlicht und einen link zum Dorfschreiber-Blog gesetzt, hoffe es bringt Dir ein paar Besucher!
          Gruss Maria Lourdes
          http://marialourdesblog.com/kommentar-vom-dorfschreiber-ein-hoffnungsschimmer/

          Reply
          1. 3.1.1.1.1

            dorfschreiber

            Maria Lourdes, tatsächlich hatte ich dadurch einen Rekord von 231 Besuchern an diesem Tag. Mit meinem Blog verfolge ich allerdings nicht primär das Ziel, möglichst viele Leser zu erreichen; ich will mir nur selbst „in die Augen schauen können“ wenn es irgendwann mal heißen sollte: Warum hast Du nichts getan?
            Dennoch auch auf diesem Weg ein Dankeschön und einen lieben Gruß an Maria Lourdes vom
            Dorfschreiber

          2. Maria Lourdes

            Besucher sind wie das Salz in der Suppe – lieber Dorfschreiber! Wenn Du was schreibst, teil es mir mit und ich veröffentliche dies auch! Wenn Du nur einem – beim Aufwachen helfen kannst, ist die Mission erfüllt!
            Gruss Maria Lourdes

        2. 3.1.1.2

          Sehel

          In den Propezeihungen ( http://www.j-lorber.de unter „Seher“ http://www.j-lorber.de/proph/seher/index.htm ) steht u.a das, wenn Syrien fällt, der Weg in den 3 Weltkrieg führt, direkt.

          Reply
  6. 1

    jupp

    Sorry aber das Video könnte auch nen Schlechter Kinofilm sein.
    weder weiß man wer die Leute sind die da liegen, noch wer da schießt, schon gar nicht steht fest ob sie tot sind!!!

    Reply
    1. 1.1

      Maria Lourdes

      ich bringe nur die Meldung von Reuters, da brauchst nicht „sorry“ schreiben, es kann natürlich auch ein Fake sein, dazu die Videobeschreibung – leider nur auf Englisch…
      10 men wearing t-shirts and camouflage trousers lying face down next to a building and a lookout tower. Even before the shooting, two of the men are not moving and one has blood coming from his torso.
      „I swear to God that we are peaceful,“ begs one of the men to the camera, which is being held by the gunman. Cowering, the man gets up to plead with rebels. As he approaches a rebel off-screen, a shot is heard and he returns holding his bloodied arm.
      The cameraman then points the camera along the barrel of his Kalashnikov assault rifle as he shoots the men.
      „God is great. Jabhat al-Nusra,“ he says, referring to the secretive al-Nusra Front, an Islamist rebel unit linked to al Qaeda that has claimed responsibility for several suicide bomb attacks around the country.
      The gunman gets on the back of a pickup truck and the camera pans to show the man who had been shot in the arm still moving. More shots are fired and his body spasms.
      It was filmed in Ras al-Ain, a town on the border with Turkey where pitched battles have raged in recent weeks.
      Syria’s uprising started with peaceful protests which were harshly suppressed by troops and has evolved into a civil war in which foreign jihadi fighters have joined ranks with defecting soldiers and armed civilians.
      The 20-month-old revolt against President Bashar al-Assad has left 40,000 people dead. World powers who support the uprising say they are wary of providing arms to rebel groups due to the increasing role of Islamist radicals.
      Rights groups accuse both rebel groups and government forces of war crimes including summary executions and torture.
      http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=F0_-Ugl_CwA

      Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen