59 Comments

  1. 18

    merkelshämo

    was du sagst ist nicht so neu.
    der name islamischer weg sagt schon viel.
    wer erdogan ist – na ja ist doch klar.
    warum soll ich fakten nicht begutachten und sammeln.
    ob nun hecht oder özogus oder wer auch immer.
    und dann unterhalten wir uns darüber und hinterher sind wir wieder etwas wissender.
    wir denken nach und deine hinweise sind gut.
    gemeinsam sind wir stark.
    auch wenns mal knirscht und bummst und stinkt.
    wenn du das zurückverfolgst, was hier so alles geschrieben wurde – dann merkst du das.
    also dabeibleiben und kritisch mit uns und weiterem umgehen.
    bassd scho!

    Reply
  2. 17

    Umlandt Gerhard


    Özogus gibt sich gern als „Kritiker“ aus, aber für was steht er wirklich?
    Als er mal auf IRIB einen Artikel verfasst hatte, schrieb ich ihm ein
    Mail mit einer Stellungnahme. Daraufhin bekam ich eine ziemlich
    patzige(!) Antwort, die mich reichlich überraschte.
    Daher forschte ich ein bisschen im Internet nach, was es mit diesem
    Özogus so auf sich hat.
    Zunächst: er betreibt mehrere Webseiten, wo man auch posten kann.
    Auf einer davon verfasste irgend ein „Ali“ oder so in die Richtung, einen
    äussert(!) DEUTSCHFEINDLICHEN Kommentar. Der Kommentar war schon
    etwa 2 Jahre alt, da kann Özogus nicht behaupten, dass er den noch nicht
    gelesen hätte!
    Als ich dann eine Reaktion zu diesem deutschfeindlichen Kommentar
    schrieb und einige Tage später wieder nachsah, war mein Kommentar
    bereits gelöscht!
    So sieht´s mit dem Özogus tatsächlich aus, was kein Wunder ist, da er
    höchstens dem Pass nach „Deutscher“ ist, ansonsten TÜRKE!
    (übrigens mit dem kritischen Autor Udo Ulfkotte vom kritischen
    Kopp Verlag hat er sich auch angelegt!)
    Aber das sind bis jetzt nur Kinkerlitzchen. So richtig ekelhaft wird´s jetzt!
    Özogus steht für „Halal“-Zertifikate!
    Das heisst, er kassiert Phantasiesummen – tausende Euro! – für die
    „Zertifizierung“ islamischer Lebensmittel, die wiederum in verschiedene
    Bereiche aufgeteilt sind und für jeden Bereich ist wieder ein Extra-Zertifikat
    fällig, dazu eine satte Grundgebühr – wenn ich mich recht entsinne
    450 Euro – und ein SATTES(!) Kilometergeld, dass man nur noch den
    Kopf schütteln kann, ob einer solchen Abzockmentalität, – und natürlich,
    damit man immer wieder abzocken kann, gilt so ein „Zertifikat“ nur für
    1 Jahr!
    Das heisst, wenn dieser Özoguz auch nur eine 1 Firma „zertifiziert“ hat,
    dann hat er quasi „FÜR NIX“! – Gegenleistung ein Zettel, wo „Halal“-Zertifikat
    draufsteht – viele tausende Euro abgezockt, mehr als z.B. ein Hartz-IV-
    Empfänger pro Jahr bekommt!
    Aber das ist immer noch nicht alles!
    Wissen Sie, wofür „Halal“-Zertifikat auch steht!
    Für niederträchtigste, gemeinste Tierfolter, für SCHÄCHTEN!
    Bei den Türken – es war übrigens ein TÜRKE (und nicht, wie man
    meinen könnte, die Juden), die das Schächten in Deutschland
    gerichtlich durchgesetzt haben!
    Wer dazu auffordert, dass Israel „boycottiert“ wird – was ich für
    richtig finde! -, der muss aber konsequenterweise auch mal über
    die elende und niederträchtige Rolle dieser Türken in Deutschland
    nachdenken und auffordern, die auch zu boycottieren!
    Es sind meistens Türken, wenn deutsche Frauen vergewaltigt,
    gefoltert, verstümmelt oder gleich „geschlachtet“ werden und wenn
    deutsche Männer „geklatscht“ werden! Türken haben für Mord an
    Deutschen lustige Ausdrücke – „klatschen“ -, ich meine, da kann
    man was über die Gesinnung dieser Leutchen lernen.
    Ich unterstelle mal, dass „lupocattivo“ für all das keine Reklame
    machen will, sondern nicht wusste, wofür dieser Özogus steht.
    Ich hab die entsprechen URLs nicht zur Hand, Daten sind auf einer
    anderen Festplatte und auch da müsste ich erst umständlich suchen.
    Ich hab auch mal bei „www.seelenkrieger.org“ unter „off topic“
    über diesen Skandal ausführlicher(!) geschrieben. Vielleicht
    steht´s da ja noch drin.
    Auf jeden Fall sehe ich ab jetzt „lupocattivo“ ein bisschen
    vorsichtiger.
    Reihenweise wurden die letzten 2 Jahre iranische Atomwissenschaftler
    ermordet. WER hat diese Daten an die Israelis weitergeleitet? Das
    kann ja nicht alles die IAEO gewesen sein! Das sind offenbar Leutchen,
    zu denen die Iraner Vertrauen haben, weil sie aus der regionalen
    Nachbarschaft und dem selben Kulturkreis entstammen, wie z.B. die
    Türken!
    Aber wie falsch sind denn die?!!!!
    Nehmen wir mal den Erdogan.
    Der spielte sich vor wenigen Jahren in der Schweiz auf einer
    internationalen Konferenz mächtig auf und „schiss“ den anwesenden
    Perez „zusammen“, weil Israel in Gaza 1500 palästinensische Kinder
    ermordet hatte.
    Einige Zeit später schickte er dann sogar einen Schiffs-Hilfskonvoi
    für Gaza mit Lebensmitteln, nachdem die Israelis die Palästinenser
    im Gaza-Streifen boycottierten und Nahrungsmittel und Medikamente
    verweigerten!
    Das alles macht den Eindruck einer sehr israel-kritischen Haltung.
    Ein Insider sagte mir dann: „alles nur Show; nicht ernst gemeint!“
    Dieser kurze Hinweis hat sich bestätigt, denn inzwischen macht
    Erdogan die „Drecksarbeit“ FÜR Israel und Amerika GEGEN Syrien!
    Und auch gegen den Iran arbeitet die Türkei. Wer informiert ist,
    weiss das.
    Wie ist nun die Erklärung?
    Offensichtlich war alles nur „Show“ und der GANZE ZIRKUS
    von vorneherein geplant und inszeniert!
    Das türkische Volk hält zu den Palästinensern und ist ganz klar
    gegen Israel.
    Wenn Erdogan also sofort für Israel Stellung bezogen hätte,
    wäre er im eigenen Land politisch ins Hintertreffen geraten.
    Darum der gespielte Affenzirkus mit „israelfeindlich“.
    Nachdem er sich dann so in der Öffentlichkeit volle Zustimmung
    verschafft hatte, machte er dann quasi einen „Putsch im Inneren“
    gegen das eigene Militär und entliess die 30 ranghöchsten
    Militärs, die er durch ihm völlig ergebenes „Personal“ ersetzte.
    Danach konnte er loslegen!
    Und tat es auch! Amerikanische Raketen an der türkischen Grenze
    gegen Syrien postiert. Terroristen gegen Syrien über die Türkei
    eingeschleust samt regelmässigen logistischem Nachschub wie
    Waffen, Munition, Nachrichtentechnik und Besoldung über die
    türkische Grenze. Und das ganze, wie gesagt, auf viel kleinerer
    Flamme (vorerst noch) auch gegen den Iran!
    Leute bei lupocattivo: denkt mal 1. über diesen Özogus und
    2. ganz allgemein über die Rolle der Türkei („Flugzeugträger
    für USA“) nach.

    Reply
    1. 17.1

      Bobby Sands

      [email protected]
      sehr interessant , alleine schon das abartige Schächten ist eine Kulturschande ersten Ranges und gehört in Deutschland grundsätzlich, OHNE Ausnahme verboten. Tierliebe zeichnet doch gerade die deutschen Stämme aus ein, der alte Fritz zB. ließ sich neben seinen geliebten Hunden begraben.
      Warum schaffen es die unzähligen Tierschutzvereine nicht, ihre Kräfte zu bündeln und das Schächten in Deutschland solange anzuprangern bis es für ALLE verboten ist.
      Man hat das Gefühl das unter dem gestelzten, infantilen Zeitgeist alles drunter und drüber geht, macht den hier jeder was er will ?

      Reply
      1. 17.1.1

        Umlandt Gerhard

        Stimme dir voll zu! Obwohl der Mensch natürlich in der „Seelenhyrarchie“ höher steht als ein Tier (möglicherweise gibt´s Ausnahmen), sind die Tiere noch mehr auf unsere Hilfe angewiesen als die Menschen, WEIL TIERE SICH NICHT SELBER HELFEN KÖNNEN.
        „Warum“ das so ist, lässt sich leicht erklären. Das hat was mit der ideologischen und politischen Ausrichtung zu tun. Du erwähnst ja das hier passende Beispiel mit dem „alten Fritz“. Man könnte etwas erwähnen, das noch ein etwas grösseres Kaliber hat, weil da die edle Gesinnung den Tieren gegenüber gleich in die Staatsgesetzgebung eingeflossen ist:
        die Nationalsozialisten! Die Nationalsozialisten waren m.W. die ersten, bei denen der Tierschutz Gesetzesrang erhalten hat.
        Damit haben wir jetzt gleichzeitig die Antwort, „warum ?“!
        Die Nationalsozialisten sind nicht mehr dran, dafür deren erklärte Gegner,
        die Juden! Nun, wie die mit den Tieren umgehen, ist ja bekannt – und die bezeichnen ja sogar alle anderern Völker als Tiere, als Rindviecher, als „goyim“ (eigentlich als „Seelenlose“), – was will man dann erwarten?
        Kleines Beispiel wie durch und durch verjudet die „deutsche“ Politik ist:
        Jetzt gab´s doch erst diesen CSU-Skandal mit diesem Strepp und seinem Auftraggeber Dobrindt, wo man bei ZDF und ARD angerufen hat, weil man den Medien die Berichterstattung über die Bayern-SPD verbieten wollte.
        Daraufhin suchte ich mir per Suchmaschine die facebook-Seite des
        Bayern-SPD Pronold heraus und postete einige CSU-kritische Beiträge, wobei mir zunächst schon mal auffiel, dass es keinerlei Resonanz gab (die arbeiten hinter den Kulissen mit der CSU zusammen; es gibt dafür mehrere ganz handfeste(!) Indizien, deren Beschreibung hier den Rahmen sprengen würde).
        Als ich dann dazu überging auch Kritik allgemeiner Art anzubringen, die Juden kritisierte und das SCHÄCHTEN und ein YouTube-Video zum Thema Schächten postete – und wenn man bei facebook die URL angibt, wird ja gleich ein Vorschaubild eingeblendet – wurde das ZENSIERT!
        Denn als ich 2 Tage später wieder nachsah, war alles weg!
        Facebook hatte auch auf Betreiben Pronolds bzw. der Bayern-SPD meinen facebook-Account gesperrt – und dann ist übrigens ALLES weg, was man jemals unter facebook-Login geschrieben hat, auch wenn das z.B. auf „RT“ war.
        Ich hab das zum Anlass genommen, endgültig aus Zensurbook auszusteigen.
        Es gibt auch einen Ersatz – aus Russland – wo nicht zensiert wird und der heisst: http://vk.com/
        Und noch zu unten „Merkelshämo“: Ich habe auch nicht behauptet, dass es „neu“ ist. Und nun, nachdem sich die Geschichte weiterbewegt hat, kann man hinterher immer klüger sein. Das vorher wissen, wie der von mir erwähnte „Insider“, ist die Kunst.
        Und zu „warum soll man Fakten nicht sammeln“: natürlich soll man Fakten sammeln, aber zwischen „Fakten sammeln“ und Leuten mit einer solchen Gesinnung(!) einen Platz auf der Webseite für einen Artikel einräumen, ist nun schon ein Unterschied.
        Immerhin, ich hab hier angemerkt, was dazu sonst noch Sache ist und das kann jeder nachprüfen (soweit es noch im Netz steht) und wird sehen, dass es stimmt.

        Reply
        1. 17.1.1.1

          merkelshämo

          ich erkenne gesinnung nur dann, wenn ich mich mit den apologeten beschäftige.
          wenn ich nur mein kampf lese oder nur den rosenkranz bete oder nur das kapital, betreibe ich selbstkasteiung oder schlimmer selbstkastrierung (geistiger art).
          jeder hat das recht die eigene fruchtbarkeit einzuschränken.
          nur in der dialektischen betrachtungsweise (für + wider) kann ich schärfen.
          darum laß den özogus salbatern – das was berechtigt ist, ist ok. und das was nicht, hilft uns seine motivlage zu erkennen.
          also in seinem fall die erdogansche westtürkei. weil: assimilation ist ein verbrechen.
          genauso trieben es die zionisten. und ihre helfer.
          z.b. eichmann.
          dessen aufgabe bestand darin, nach den anschlüssen von ötzi und dem protektorat, in wien und prag, mit hilfe von juden möglichst viele juden zur ausreise ins gelobte land zu bewegen.
          also nicht nach ausschwitz – das lager entstand erst später und war nicht gottgegeben schon vorbereitet.

          Reply
        2. 17.1.1.2

          Hans-im-Glück

          @ U.G.:
          Abgesehen davon, daß Verallgemeinerungen fast IMMER zu falschen Aussagen führen, gibt es „die Juden“ genausowenig wie „die Deutschen“.
          Juden sind die Repräsentanten einer Religion, die dieselben Wurzeln hat wie das Christentum (und auch der Islam) – es ist KEIN Volk!
          Innerhalb dieser Religion gibt es verschiedene Strömungen – die thoragläubigen gehören ebenso dazu wie die Zionisten.
          Deutsche waren nach RuStAG von 1914 mal die Angehörigen der deutschen VÖLKER – ein „deutsches Volk“ gibt es erst seit 1918 (Weimarer Verfassung, welche die deutschen „Staaten“ zu „Ländern“ reduzierte) und dann ab 1934 (auch keine Länderzugehörigkeit mehr als Voraussetzung für die deutsche Staatsangehörigkeit und damit Wegfall der mittelbaren Reichsangehörigkeit – die „unmittelbare Reichsangehörigkeit“ war und ist eine Kolonial-Angehörigkeit und wird auch heute in der BRD durch die Ausländer“behörde“ „verwaltet“).
          Die heutige BRD-Staatsangehörigkeit „Deutsch“ ist also ein Produkt der Nationalsozialisten – insofern setzt die BRD nahtlos das „Dritte Reich“ fort…
          Wir sollten also mit Feindbildern wie „die Juden“ oder „die Türken“ vorsichtig sein – wie auch mit „die Kommunisten“ oder „die Liberalen“ oder „die Rechten“ oder „die wer auch immer“ – überall scheint immer nur das „teile und herrsche“-Prinzip unserer Sklaventreiber durch!
          Und wir sollten doch endlich in der Lage sein, uns davon zu lösen, oder?

          Reply
          1. 17.1.1.2.1

            Umlandt Gerhard


            Das man nicht verallgemeinern dürfe, ist der allerdümmste Einwand, den man machen kann.
            Solche Dämlichkeit ist mir ziemlich schnell im deutschen Internet auf dem Forum der Kölner Rundschau begegnet als ich in 2004 ins deutsche Internet einstieg (vorher schrieb ich berufsbedingt in Österreich im
            österreichischen Internet). Und ich geb auch dir dieselbe Antwort – offenbar ist man hier immer noch nicht schlauer geworden -, die ich damals schon vor 8 Jahren gegeben habe:
            Ohne Verallgemeinerungen ist eine Diskussion gar nicht möglich.
            Oder willst du, weil man ja nach deiner Intelligenz nicht „Deutsche“ sagen darf, 82 Millionen Deutsche einzeln befragen und das dann hier posten?
            „Amerikaner“ darf man nicht mehr sagen, weil das wär ja eine Verallgemeinerung, du geistiger Epigone! Na, dann befrag ab jetzt mal fast 300 Millionen Amerikaner und poste hier jede einzelne Antwort!
            Ich brauch wohl nicht weiterargumentieren um diesen Hirnstuss zu entlarven!
            Das ist die Art und Weise wie entweder
            a) Trolls profimässig oder
            b) Wichtigmacher und Gschaftlhuber dilettantisch Pseudoargumente verbreiten, alles zerreden wollen, Unfrieden stiften.
            Im jüdischen Sprachgebrauch nennt sich sowas „Rabulistik“.
            Das erinnert hier ziemlich daran.
            Blogs und Internetseiten, die sich WIRKLICH und nicht nur vorgeblich für die deutsche Sache einsetzen, werden derweil zensiert oder die Blogbetreiber schikaniert.
            Ich ziehe dieselbe Konsequenz, die ich auch damals gezogen habe als ich mich aus dem Forum der Kölnischen Rundschau verabschiedete und im ausländischen Internet Intelligenteres und nicht so Deutschfeindliches und Nestbeschmutzerisches fand.
            Und den Gag, den ich damals noch gebracht habe, spar ich mir hier:
            mir waren immer dusslige Gegenargumente – so wie oben mit dem Verallgemeinern – Verbalinjurien und das in die braune Ecke schieben entgegengehalten worden, weil ich mich als Deutscher gegen die Verbrechen der Amis und Juden ausgesprochen hatte.
            Da schrieb ich dann halt GENAU DIESELBEN INHALTE, die ich zuvor geschrieben hatte, aber als „Amerikaner“ in amerikanisch-deutschem Kauderwelsch!
            UND SIEHE DA!
            „A Wunda iss jeschähn!“
            „Uff eenmol hadde se deh vorhär bäse Umlandt zujestimmte!“
            (Anmerkung: inzwischen ist die Verdoofung soweit fortgeschritten, dass man nicht mehr auf „amerikanisch“, sondern auf „jiddisch“ posten muss!)
            Nachdem ich dann noch einige weitere Gag-Einträge geschaltet hatte – vielleicht meine lustigste Internet-Erfahrung bisher überhaupt – gab ich mein Inkognito zu erkennen – und nachdem die erzgrundtiefe Verlogenheit und Doppelmoral der Poster vorgeführt war, herrschte plötzlich Schweigen im Walde.
            Das war´s. Mehr schreib ich hier nicht mehr. Bahn frei für die Rabulistiker …

        3. 17.1.1.3

          Firestarter

          Die Tiere tun was sie sollen, wir was wir wollen, – wo stehen wir da über den Tieren. Tiere machen auch kein Rudelbums und dröhnen sich nicht die Birne zu! Die Tiere leben mit der Natur, wir dagegen!
          Wie fragt Johann Georg Gichtel?
          Warum zertreten die Säu die Perlii?
          Weil sie es nicht kennen!

          Reply
  3. 15

    Ani

    Ich glaube nicht, dass die Deutschen wirklich den Schwachsinn der ihnen jeden Tag von irgendeiner Regierung und zionistischen Idioten Medien aufgetischt wird glaubt. Sie versuchen nur sich und Ihre Kinder in die nächste Generation zu bringen. Sie denken eher daran, dass ihre Kinder es besser haben sollten als sie. Sie mögen kleinbürgerlich sein, was praktisch ist, aber sie sind auch allgemein gesehen sehr sehr trotzig und glauben nur was sie wollen. Niemals werden wie diese Holocaust Religion wirklich akzeptieren, denn das ganze ist geisteskrank. Trotzdem werden sie um des unseligen lieben Friedens willen zahlen. Lieben werden sie ihre Ausbeuter jedoch nie. Sie lassen den Schwachsinn eher alles links liegen und in diesem links liegen lassen ist eine tiefer Verachtung. Wer hasst hat aber immer Unrecht, egal von wo es her kommt.
    Geschichte ist Lüge, dass lernen immer mehr. Was gibt es da zu unterstützen, Systeme die sich ihre Existenzberechtigung erlügen. Deren Kinder tun mir Leid. Werden gutgläubug dazu gezwungen unehrlich zu sein und Lügen zu leben.
    Ein typische deutsche Gedanke ist, „hoffentlich haben es unsere Kinder aber besser als wir.“ Das zeugt von einer Gutherzigkeit, Gutgläubigkeit und ehrlicher Einfachheit, die es zu bewundern gilt.
    Sie wollen inmitten der Lüge die sie leben sollen an das Gute glauben. Nur ihre Privatsphäre ist deren Rettung.

    Reply
    1. 15.1

      Hans-im-Glück

      Hab gerade einen sonderbare Neuigkeit gefunden:
      „07.12.2012, 07:29 Uhr
      London fest in deutscher Hand
      London (dpa) – Deutsche Investoren sind einer neuen Untersuchung des Flugzeugherstellers Hawker Beechcraft zufolge die eifrigsten Immobilienkäufer in der Londoner City, dem teuren Bankenviertel der britischen Hauptstadt.
      Deutschen Investoren gehörten mittlerweile 1,25 Quadratkilometer Land in der City im Wert von rund 12 Milliarden Pfund (knapp 15 Mrd Euro). Damit stehe Deutschland für knapp ein Drittel des gesamten Auslandsinvestments in die City-Lagen. Selbst die Investoren aus Nahost liegen mit 4,5 Milliarden Pfund (etwa 5,5 Mrd Euro) Land-Investment deutlich dahinter.
      Die Zahl der Geschäftsflüge von Deutschland nach London spiegele diese Entwicklung wider – sie sei zwischen 2009 und 2011 um mehr als 18 Prozent gestiegen.“
      weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/finanzen/wirtschaft/36a07p4-london-fest-deutscher-hand#.A1000146
      Ist das ne Verarsche? Oder was läuft da?
      Wer sind diese sog. „Deutschen“?

      Reply
  4. 14

    Raimund Frenzel

    Lieber Herr Heldmann, ich kann Sie gut verstehen. Wenn man im Vertrieb für eine Versicherungsgesllschaft tätig ist, dann geht es nicht um irgendwelche Guttaten, sondern nur um den Gewinn und wie man ihn mit Abstimmung des Finanzamtes unversteuert lassen kann.
    Wenn Sie im Vertrieb tätig sind, dann haben Sie die Aufgabe unter geringen Kosten Geld anzuschaffen. Ihren Vorständen ist es völlig gleichgültig unter welchen Umständen und mit welchen Methoden Sie das machen.
    Wenn Sie erfolgreich sind, dann werden Sie poussiert und mit „incentiv Auslobungen“ bei Laune gehalten. Wenn Sie nicht mehr funktionieren, werden Sie ausgetauscht, weil Sie für diese Aufgabe verbraucht sind. Und dann suchen Sie nach einer neuen Aufgabe.
    Und so gelangen Sie in Ihrer Sinnfrage an Prof. Tukur. Man ist begeistert von einem neuen Produkt und es werden Marketingideen geschmiedet und Interessenten reaktiviert, die aber das nur als Investment ansehen und dafür eine Risikorendite erwarten.
    Und dann fahren wieder auf denselben Zug, den sie verlassen mussten bzw. wollten. Nur unter anderen Vorzeichen. Sie binden sich freiwillig an jemanden, der daran glaubt, dass seine Idee von der Raumenergie und der damit verbundenen Energieverwendung das Nonplusultra ist.
    In der Praxis funktioniert sein Motor nicht und er hat seine Forschung abgebrochen. Das aber nicht freiwillig, denn er hat keine Ergebnisse vorzuweisen.
    Natürlich gibt es die Raumenergie. Aber es gibt noch kein Verfahren, diese erfolgreich zu nutzen. Dazu fehlt es an geeigneten Kraftuebertragungsmoeglichkeiten und sein Motor eignet sich am wenigsten dazu.
    Wenn man die Raumenergie gewinnen und nutzen will, dann muss man sie elektrifizieren, sammeln, speichern und dann die Energie mit E-Motoren verbinden, um die gewünschte Kraftübertragung nutzen zu koennen.
    Ähnlich wie bei den Windrädern! Die Raumenergie hat aber gegen die direkte Umsetzung der Solarenergie keine Chance und schon gar nicht gegen die Waermekraftuebertragung durch Wärmepumpen. Sie wird auch nicht gebraucht, solange die Sonne scheint.
    Wenn Sie das nutzen, was Sie wirklich am besten können, dann entwickeln Sie gute und umsetzbare Marketingideen, die ausschliesslich zur Wertschöpfung aller Beteiligten führen und vermarken diese.

    Reply
    1. 14.1

      Wanderer

      visionblue.wordpress.com
      MfG

      Reply
    2. 14.2

      Wanderer

      Vielleicht ist das noch interessant. FE Motoren gibt es viele und sie funktionieren.
      http://www.youtube.com/watch?v=QOyuZSzkWRU

      Reply
      1. 14.2.1

        kurspa

        http://einarschlereth.blogspot.de/2012/12/vier-nigerianische-madchen-entwickeln.html
        Vier nigerianische Mädchen entwickeln einen mit Urin betriebenen Generator
        wer kennt nicht die worte – man müsste nur in den tank pinkeln können …

        Reply
        1. 14.2.1.1

          Kuschi2000

          Die haben das nicht entwickelt, sind nur Statisten!
          Der Aufbau kann so nicht funktionieren. Ich habe einen Plattengenerator und einen Spiralgenerator gebaut, letzterer ist billiger und effktiver. Das Ergebnis rechnet sich nicht: 225VA und nur 1L/min. Knallgas. Als Benzinadditv bringt es bei alten Autos einige Ersparung. Die neueren Fahrzeuge verhindern mit ihren Sonden Spriteinsparung.

          Reply
      2. 14.2.2

        uwe

        Klasse, der mechanische Magnetmotor.

        Reply
        1. 14.2.2.1

          Wanderer

          Muammar verwendet das Prinzip nach Romag. Er hat es scheinbar noch modifiziert und nach meinem Dafürhalten sollte der gar nicht funktionieren. Ich bin eher der Meinung, dass das Prinzip vom Perendev funktioniert, da die Spiralbewegung als Vorschubkraft berücksichtigt wird. Einziges Manko, die Drehzahl. Das Ding dreht unendlich hoch.

          Reply
      3. 14.2.3

        uwe

        http://www.youtube.com/watch?v=vUcWn1x3Tss
        Ein mögliches Prinzip erkärt.
        Als Abschrimung wäre aucn MU-Metall denkbar.

        Reply
  5. 13

    kurspa

    ich muss doch das folgende anmerken
    Deutschland !? welches Deutschland ? das ehemalige noch bestehende Deutschland, also Deutsches Reich oder die BRD (nichtregierungsorganisation) welches sich der übertölpelung bedient, sich auch Deutschland zu nennt ?
    jaja die NGO-BRD

    Reply
    1. 13.1

      Kuschi2000

      Wir werden von Ganoven, Drogenhändlern und Bänkstern beherrscht.
      Die BRiD besitzt kein eigenes Staatsvolk, sondern nur juristische, statusgeminderte, capitis deminutio maxima (c.d.m) Personen, ausgewiesen durch Personal….Ausweis. Die Inhaber der Personal..Ausweise sind juristische Personen und nützliche Idioten. Deshalb werden wir auch nicht gefragt und unsere Steuergelder (mehr als 50%) gehen über die Bundesrepublik Deutschland-Finanzagentur GmbH nach Israel, USA, UK, FRA.
      Unsere Rentenkassen sind geplündert: Stand 2002=700.000.000.000,- € Defizit (siehe Bohrwurm.net).
      Mit nützlichen Idioten verfährt man nach Belieben, da sie weder rechts,-geschäfts,-partei und prozeßfähig sind. Umso mehr zeigt sich die kriminelle Vorgehensweise auch bei den Bürgermeistern, Gerichtspräsidenten und Verwaltungsoberen, daß sie weiterhin aufgehobene Gesetze in 2006/2007 zitieren und anwenden wie: OWiG, AO, ZPO, STPO, GVG..etc.
      Die Städte sind privatisiert und haben eine Umsatzsteuernummer, demzufolge GmbH´s. Das Amtsgericht Frankfurt am Main ist eine eingetragene Firma, nachzulesen im UPIK-Datensatz. Die Länder haben keine Gründungsurkunden und wurden durch die Siegermächte 1945 per Proklamation verkündet (siehe Proklamation Nr.2 von 1945).
      Das Land Hessen ist eine eingetragene Firma mit einem Geschäftssitz, mit einem Hauptverantwortlichen Volker Bouffier, das Tätigkeitsprofil ist SIC 9199.
      Die Grenzen der BRiD sind nicht identisch mit den Grenzen Deutschlands vom 31.12.1937(siehe Kapitulationsurkunde vom 8/9 Mai 1945, 0:16 Uhr).
      Die Städte und Gemeinden zocken uns ab mit ihrer Grundbesitzabgabe, AO, OWiG, weil wir deren Personal sind und mit Personal verfährt man nach Belieben.
      Achtung: Der Gerichtsvollzieher ist seit 01.08.2012 KEIN Beamter mehr §1 alte Fassung GVO aufgehoben, § 22 Zustellung durch die Post „aufgehoben“, §22a Abnahme der eidesstattlichen Versicherung „aufgehoben“.
      Zur Zeit ist die rechtliche Ordnung nur noch auf SHAEF-Gesetz, SMAD-Befehl und AHK-Gesetz begründet und genau hier ist der juristische Ansatz die Lagerverwaltung der BRiD der „kriminellen Vereinigung“ anzuklagen, da Völkerrecht Landesrecht bricht. Völkerrecht ist zwingend (ius cogens) anzuwenden!

      Reply
      1. 13.1.2

        Wanderer

        Personalien = Personendaten, hat in diesem Fall nichts mit Personal zu tun. Ergo ist ein Personalausweis kein Firmenausweis, sondern ein Personaldokument.
        Die Aussage bei Wikipedia:
        >>Weder der Personalausweis noch der deutsche Reisepass sind ein Nachweis über den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Sie begründen lediglich die Vermutung, dass der Ausweisinhaber die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. Ein Nachweis ist der Staatsangehörigkeitsausweis<< http://de.wikipedia.org/wiki/Personalausweis_%28Deutschland%29#Nachweis_der_deutschen_Staatsangeh.C3.B6rigkeit
        …ist also richtig. Kein Personalausweis/ID Karte oder ähnliches in der Welt kann den Besitz der Staatsangehörigkeit nachweisen. Insofern liegt eine Fehlinterpretation über den Begriff Personalausweis nahe.
        Das die BRD kein Staat sein kann, steht ja eigentlich schon im Namen (Bundes-Republik). Die Änderungen der Gesetze im Zuge der Bereinigungsgesetze ist imho eine Vorstufe zu den vereinigten Staaten von Europa. Dieser großeuropäische Staat wird nach dem Zusammenbruch der Wirtschaft und des Geldwesens Realität werden. Der Rollidriver hat dazu schon konkrete Aussagen gemacht.
        Das es schon sehr bald zu einem Zusammenbruch kommen wird ist an der Hektik in der Umverteilung zu erkennen. Was vor ein paar Jahren noch Millionen waren, sind heute Milliarden. Zieht man die reelle Wirtschaftsleistung als Vergleich heran, muss man sich fragen woher das ganze Geld kommt. Das Bank(un)wesen ist der letzte Stützpfeiler dieses Systems.
        Ich rate daher zu Vorratshaltung. Lieber etwas haben und nichts brauchen, als was brauchen und nichts haben. Was kurz vor dem Verfallsdatum ist, kann man immernoch der Tafel geben.

        Reply
        1. 13.1.2.1

          Kuschi2000

          Vollkommen richtig!
          Der Vorname benennt die Persönlichkeit. Der Nachname den Besitzstand. Das Heimatindigenat zitiert das Herkunftsland. Deshalb lautet es auch: Jesus aus Nazareth, demzufolge ohne Besitzstand. Bei der reichlichen Aufklärungsarbeit muß ich aber geläufige Begriffe verwenden auch wenn sie juristisch nicht immer korrekt sind, da meisten Menschen juristische Texte nicht lesen können. Ergo, sage ich Personalausweis, steht ja auch drauf „Bundespersonalausweis“!
          Das mit der Selbstversorgung kann ich nur jedem ans Herz legen, wenn auch der Partner doof guckt.
          Ich habe von Männern gelesen die sich heimlich eine Garage angemietet haben um sich nicht lächerlich vor der Frau zu machen. Die meisten Menschen denken halt, REWE hat für sie immer geöffnet. Was aber wenn die Versorgungskette unterbrochen wird?
          Ein Campingkocher mit Gaskartuschen, eventl. eine LED Lampe mit Drehkurbel, Kerzen, Essen, viel Wasser. Wenn Strom ausfällt wird´s kalt, eine Campingheizung kostet nicht die Welt. Im Internet finden sich jede Menge Anregungen.

          Reply
  6. 12

    Reiner Dung

    Iran’s Präsident Ahmadinejad: “Freiheit, Gerechtigkeit und Würde sind Rechte aller Völker”
    Präsident Ahmadinejad sagte heute bei der Eröffnung der internationalen Konferenz “Jugendliche und islamische Erwachung” in Teheran:
    “Demokratie erscheint nicht durch das Gewehrrohr der Amerikaner und ihrer Verbündeten. Sie drücken den Völkern nur Armut und Erniedrigung auf. Im Vergangenen Jahr haben Amerika und westliche Länder insgesamt 60 Mrd. Dollar Waffen an die Länder in der Region verkauft. Sind diese Waffen für Demokratie, Frieden und Freiheit bestimmt oder für Krieg, Verbrechen und Zwietracht”? Quelle: german.irib.ir
    Präsident Ahmadinejad sagte ferner: ”Freiheit, Gerechtigkeit und Würde sind Rechte aller Völker; imperialistische Mächte jedoch setzen ihre imperiale Politik unter dem Deckmantel der Demokratie und Menschenrechte fort. Die katastrophale Lage auf der Welt und die zunehmende Kluft zwischen den Menschen sowie das Wettrüsten, sind die Folgen der Herrschaft von unaufrichtigen, egoistischen und habgierigen Menschen”.
    “Imperialistische Despotenmächte haben im Laufe der Geschichte niemals zugelassen, dass Gerechtigkeit, Freiheit, Liebe und Monotheismus sich durchsetzen können. Die Mächte, die in den letzten Jahrzehnten während der Freiheitsaufstände ständig ihre Richtung gewechselt haben, treten auch heute mit Parolen für Menschenrechtre und Demokratie auf, im Grunde aber setzen sie weiter ihre kolonialistische Versklavungspolitik fort”.
    http://marialourdesblog.com/irans-prasident-ahmadinejad-freiheit-gerechtigkeit-und-wurde-sind-rechte-aller-volker/
    Achtung: Dieses Video sollte jeder sehen, denn nur wer die Vergangenheit kennt wird die Gegenwart verstehen und ahnt die Zukunft.
    “Kare Inglise” – Die mörderisch „unsichtbare” Hand des britischen Imperiums

    Reply
  7. 11

    Gerechtigkeitsapostel

    Danke, Maria Lourdes, für diesen wichtigen Artikel, ich habe ihn auch an meine Freunde und Bekannten weitergeleitet.

    Reply
  8. 10

    Konrad Till

    Bauchspeicheldrüsenkrebs!
    Es ist ein Jammer, dass auch solche Leute wie Lupo und evtl. mancher der diese hehre Arbeit achtet an Krebs sterben müssen.
    Meine Bitte: verweist auf Dr. Hamer und Stefan Lanka sowie die vielzähligen Frequenz-Therapien welche es mittlerweile gibt. Impfverbrechen, Chemo++++ sollte sich zuerst bei unsereins „tot“- laufen !!
    Herzliche Grüße
    Konrad Till

    Reply
    1. 10.1

      Wanderer

      Das wäre mal einen eigenständigen Artikel wert. Insbesondere die Methoden, den Weg zu Dr. Hamer und die voraussichtlichen Behandlungskosten. Ich mag die Menschen in meinem Umfeld schon lange nicht mehr vor sich hin siechen sehen.
      Danke.

      Reply
  9. 9

    Bobby Sands

    Zitat:
    Warum hat kein deutscher Historiker die vielen Fehler und Täuschungen in der Anti-Wehrmachtausstellung aufgedeckt ?
    Die Antwort gaben Geschichtsprofessoren nur ,wenn unsereiner verspricht Namen nicht zu nennen.
    Jeder Historiker hat sofort gesehen, wie schlampig und suggestiv die Ausstellung war, aber wer hat schon Lust sich öffentlich fertig machen zu lassen.
    Die Verfolger anders Denkender haben es weit gebracht.
    Helmut Markwort Chefredakteur des Nachrichtenmagazin Focus vom 25.10.1999
    Ich denke viele Deutsche kennen die Wahrheit, schweigen aber weil es sich so bequemer leben lässt. Die Linke jammert auch, das Volk sei zu träge, zu feige gegen Rassismus, Schwulenverachtung, Ehre und Tradition usw aufzubegehren.
    Die Deutschen bleibt im Kern einfach, kleinbürgerlich und trotzig keine Macht kann es auslöschen.
    Das deutsche Volk bleibt, wie es ist, vorausgesetzt es stirbt nicht völlig aus. Selbst als 5 Millionenvolk, das fleißig Kinder bekommt, gibt es noch einen Platz auf Erden, die menschenleeren Räume des hoher Norden.
    Natürlich sind Millionen BRD’ler moralisch restlos verkommen, seelisch vergiftet usw. ob diese Menschen ihren guten Geist wiederfinden, bleibt zu hoffen.

    Reply
    1. 9.1

      Maria Lourdes

      In einem ist der Deutsche nicht zu schlagen, als Bürokrat! Die Beamtenschar müsste mal richtig ausgemistet werden, bleibt aber ‚Wunsch der Vater des Gedankens‘, leider!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 9.1.1

        roxsi

        Sorry, aber das ist doch ein wenig anders. Es sind nicht „die Beamten“, die die Überbürokratisierung zu verantworten haben, sondern die Politiker, die am Fließband immer neue, oft unausgegorene und unverständliche Gesetze produzieren. Jeder Mist muß reguliert und mit Richtlinien ausgestattet werden und das Fußvolk in den Verwaltungen muß das ausbaden. Als Beamter im Ruhestand (über 45 Jahre Dienst) kann ich davon ein Lied singen. Ich hasse Bürokratie und habe arbeitslebenslänglich dagegen angekämpft und ca. 100 Verbesserungsvorschläge gemacht, von welchen aber nur wenige angenommen wurden. Man kämpft oft gegen Windmühlenflügel. Was Vorschläge in bezug auf sinnvolle Gesetze betrifft, ist man als Teil der Exekutive ohnehin machtlos. Man kann nur versuchen auf Abgeordnete einzuwirken, aber auch die können wegen des Fraktionszwangs und fehlender Mehrheiten auch oft nicht wie sie wollen. Im übrigen gibt es für Beamte keinerlei Grund, sich und den Bürgern mit bürokratischen Unsinnigkeiten das Leben schwerzumachen. Bürger und Beamte sitzen in einem Boot. Was ich mir wünschen würde, wären Verfallsdaten für Gesetze, d.h. diese dürften nur eine gewisse Laufzeit haben und würden automatisch verfallen, wenn sie nicht per Gesetz verlängert werden. Dadurch könnte man vermeiden, daß die Hydra von Vorschriften (insbesondere im Steuerrecht) immer neue Köpfe gebiert. Wissen Sie übrigens was Steuern sind? Hier die gesetzliche Definition: Steuern sind einmalige oder laufenden Geldleistungen, die nicht eine Gegenleistung für eine besondere Leistung darstellen und von einem öffentlich-rechtlichen Gemeinwesen zur Erzielung von Einnahmen allen auferlegt werden bei denen der Tatbestand zutrifft, an den das Gesetz die Leistungspflicht knüpft. Zölle fallen darunter, nicht darunter fallen Gebühren für die besondere Inanspruchnahme der Verwaltung. Klar?

        Reply
  10. 8

    namenlos

    Die Massenmedien hatten sugerriert Deutschland hätte sich enthalten.
    Habe zufällig gerade über das Internet Kontakt mit einem netten Iraner über eine amerikanische (!) Plattform. Wenn eine Internetregulierung kommt wird soetwas nicht mehr möglich sein.
    Würde man alle Energie und verschwendete Geld für Waffen in den weltweiten Aufbau einer funktionierenden Infrastruktur stecken wäre die Welt in 10 Jahren ein Paradies. Leider werden dies bei den heutigen Machthabern nur Träume bleiben. Stattdessen werden ganze Länder und deren Einwohner gebrandmarkt und aufeinandergehetzt. Viele Massenmedien spielen durch Propaganda und Gehirnwäsche bei den Kriegsspielen mit.
    Seit wann liegen die Grenzen Deutschlands in der östlichen Türkei? ……

    Reply
    1. 8.1

      Maria Lourdes

      na ja, in Wirklichkeit sind die Grenzen ja am Hindkusch! Kein Scherz – traurige Wirklichkeit! Ansonsten stimme ich Dir zu!
      Danke und liebe Grüsse
      Maria Lourdes

      Reply
  11. 7

    Wanderer

    In der Politik geschieht nichts zufällig…
    Vielmehr wurde mit dieser „Stimme“ ein Fakt geschaffen. Wer glaubt schon, dass dieses Voting ein lauer Anflug von Souveränität war?
    Da in diesem Artikel auch der Iran Erwähnung findet, stellt sich mir die Frage: warum in aller Welt der so fortschrittliche Iran auf ein Atomprogramm zurück greifen muss – das zugleich Grund der Anfeindungen ist -, wenn es doch vom bösen Westen unterdrückte, alternative und vor allem freie Energiegewinnungsmöglichkeiten gibt? Läge es da nicht auf der Hand genau auf diese Ressourcen zurück zu greifen?
    Damit will ich die Atomprogramme westlicher Mächte nicht in den Schatten stellen. Wir wissen zu gut, wie es um die Veröffentlichung freier Energie Maschinen hierzulande bestellt ist. Im Iran dürfte das dagegen anders aussehen.

    Reply
  12. 6

    Peter Heidtmann

    Guten Tag werte Maria Lourdes,
    Guten Tag werte Blogger,
    vor ca. 2 Monaten bin ich durch eine mich interessierende Frage, „Wem gehört die Deutsche Bank ?“ zufällig auf diese Seite gestossen.
    Seitdem hat sich mein Verständnis vom Weltbild, Tag für Tag, um ein kleines Stück verändert und deshalb möchte ich DANKE sagen.
    1952 in der ehemaligen DDR geboren und aufgewachsen, gelernt, studiert, gearbeitet und gelebt. Heute lebe ich in Frankfurt am Main, 1997 bin ich in die *alten* Bundesländer wegen meiner Arbeit gekommen. Eine intensive Weiterbildungsphase begann für mich, weil ich den Erfolg suchte und meine Wertevorstellungen vom Leben irgendwie behalten wollte. Kurz gesagt: „Es ist mir nicht gelungen“.
    Als Vertriebsmanager (Versicherung) konnte ich die Umsatzerwartungen meines Vorstandes immer übererfüllen. Immer öfter und intensiver verachtete ich aber die Methoden. Dies blieb den Vorstand nicht verborgen und ich wurde in einige Maßnahmen delegiert, um somit ein besseres Verständnis für die Methoden zu entwickeln. Innerlich hatte ich das Empfinden, sie wollten mich geißtig vergewaltigen.
    Darauf habe ich mich von dieser Tätigkeit getrennt. Das positive in dieser *Niederlage* war, jetzt wollte ich es wissen und begann mich intensiv mit diesen gesellschaftlichen Dingen auseinander zu setzen.
    Nun zu dieser Seite:
    Jeden Tag lese ich die neuesten Beiträge mit allen Querverweisen inkl. Viedeos. (manche sind ja 90 min. lang) Gestern waren es wieder 2 von Robert Stein.
    Zusätzlich nehme ich mir dann noch geschichtliche Beiträge vor. Mir ist völlig klar, dass dieses Wissen weitergetragen werden muß und habe damit angefangen. Auf einer goßen Schachseite habe ich viele Freunde. Per Skype sende ich ihnen erst die Links und dann sprechen per Video dazu. Einfach umwerfend, was sich da entwickelt.
    Werte Maria, erhalten Sie sich Ihre Gesundheit und Ihren Fleiß. Schützen Sie sich gut, weil wir solche Menschen, wie Sie einer sind noch viele, viele Jahre brauchen.
    Herzlichen Dank
    Peter

    Reply
    1. 6.1

      Maria Lourdes

      Guten Tag lieber Peter, das freut mich, dass der Blog bei Dir gut ankommt, nicht zuletzt ein Verdienst, den man Lupo Cattivo zuschreiben muss. Er hat die meisten Artikel hier verfasst und ist leider im Juli 2011 verstorben – Bauchspeicheldrüsenkrebs! Deine Schachfreunde sind natürlich herzlich willkommen hier auf’m Blog, Du kannst ruhig auch die Artikel kopieren und verschicken, das ist kein Problem. Was zählt ist die Aufklärung und die Wahrheit, letzterem sind wir verpflichtet und das ist gut so!
      Liebe Grüsse Maria Lourdes

      Reply
      1. 6.1.1

        Peter Heidtmann

        Hallo liebe Maria,
        in meinem Kopf dröhnt es und ich mach nach ca. 4 h eine Pause. Habe mir gerade das Video, von Herrn Prof. Dr. rer. nat. Claus W. Turtur, über seine Arbeiten angesehen ( 2 mal). Da er offenbar ausgebremst wird und keine Mittel hat um erste Exemplare zu produzieren, werde ich versuchen erste Schritte einzuleiten. Habe Kontakte zu Investoren, die ich mit solchen Ideen *anzünden* kann, auch wenn deren Antrieb der reine Profit ist.
        Die Angelegenheit werde ich morgen telefonisch mit den Prof. besprechen. bei so einer Marketing-Idee werde ich promt 30 Jahre jünger.
        Lieben Gruß
        Peter
        .

        Reply
        1. 6.1.1.1

          kurspa

          echt klasse, ich bestell jetzt schon ein solches teil – vorausgesetzt es ist nicht übermäßig teuer. bitte übermorgen liefern. ich bezahle im voraus. danke, weiter so.

          Reply
        2. 6.1.1.2

          Wanderer

          Habe Prof. Turtur auch heute kontaktiert. Der Markt regelt das nicht.Von privaten Haushalten wird das kaum zu finanzieren sein. Wenn aber die Autobauer darauf anspringen, dann holla die Waldfee.
          Das muss aber erst konzeptionell ausgearbeitet werden. Allein schafft er es jedenfalls nicht und ich bin bereit, meinen Beitrag zu leisten. Habe schon konkrete Vorstellung von einem Organisationskonstrukt. Die Finanzierung sollte nicht allzu schwer sein.

          Reply
        3. 6.1.1.3
    2. 6.2

      Reiner Dung

      Liebe Maria die links bitte offenkundig vorko§ten.
      Nicht nur für SchachFreunde gibt es noch diese Infos.
      http://www.youtube.com/watch?v=jvF4z6ZgVNA
      Der Jude Bobby Fischer sagt hier Dinge von denen ich mich
      ausdrücklich distanziere (insbesondere min 3), aber jeder sollte in einer Demokratie seine Meinung sagen dürfen.
      Bobby Fischer über seine Verhaftung
      http://www.youtube.com/watch?v=XimKcqPsN6I
      Jüdische Schachlegende Bobby Fischer über seine Verhaftung, USA, Israel und die nwo.

      Reply
      1. 6.2.1

        Kuschi2000

        Bobby Fischer hat doch vollkommen recht, unter uns gibt es Parasiten! Großmäuler, Brandstifter, oft in hohen und total überbezahlten Postionen. Diese Maulhelden und Kinnmuskelspanner haben eins gemeinsam, sie können sich aus eigener Kraft nicht ernähren. Sie können nicht körperlich schwer arbeiten. Weder findet man sie körperlich arbeiten im Pflegerischem, Aufbauenden oder Erhaltenden Bereich. Wenn man sie dort findet, dann nur im Führungsstab. Diese Parasiten haben sich deshalb den Goy gezüchtet, den Ochsen den man vor den Karren spannt, die Kuh die man melken kann.
        Diese Gemälde hängt beim Popo im Vati kann und zeigt symbolisch eindrucksvoll, wie leicht der Goy zu dressieren ist:
        http://www.google.de/imgres?q=gem%C3%A4lde+der+g%C3%B6ttin+europa&num=10&hl=de&tbo=d&biw=1024&bih=565&tbm=isch&tbnid=UlzUc4_a2vTHM:&imgrefurl=http://fazcommunity.faz.net/blogs/stuetzen/archive/2012/03/02/dieberaubungdereuropa.aspx&docid=qQ0q1b4ALU8UM&imgurl=http://fazcommunity.faz.net/cfsfile.ashx/__key/CommunityServer.Blogs.Components.WeblogFiles/stuetzen.Bilder31/Europa3a.jpg&w=540&h=278&ei=9pbBUMz9Ns3GtAaE3IF4&zoom=1&iact=hc&vpx=2&vpy=230&dur=9859&hovh=161&hovw=313&tx=61&ty=181&sig=100644007034417251901&page=4&tbnh=149&tbnw=290&start=65&ndsp=21&ved=1t:429,r:75,s:0,i:313
        Die scheene und leicht bekleidete Dame läßt sich von der weißen Kuh tragen.
        Die Kuh, damit sind Menschen gemeint, die verputzen, mauern, Regale einräumen, Toiletten putzen, den Müll entsorgen…..
        Im frühen Mittelalter holte man sich diese Goy´s gewaltsam vom Felde und ließ sie Burgen, Schlösser bauen und die Felder bestellen. Als Dank dafür vergewaltigten die Burgherren die Frauen, schändeten die Kinder oder ließen Familien verhungern.
        Man braucht nur das TV einzuschalten und schon sind sie da, diese Parasiten. Sie erzählen den Menschen dummes Zeug und danach treffen sie sich an Buffet´s und kloppen sich gegenseitig auf die Schulter. Haben sie sich dann die fetten Wänste gefüllt, wird ihr erbrochenes von den Goy´s entsorgt. Klappt doch wunderbar: Angenehmes Leben ohne zu Arbeiten und genau darum geht es!
        Hier das Gemälde der Venus mit ihrer Muschel/ Muschi:
        http://www.google.de/imgres?q=gem%C3%A4lde+der+g%C3%B6ttin+europa&num=10&hl=de&tbo=d&biw=1024&bih=565&tbm=isch&tbnid=2bb6UAjOnw21JM:&imgrefurl=http://www.goettner-abendroth.de/matriarchat/matriarchale-mythologie.html&docid=jcpirxwZQx2xYM&imgurl=http://www.goettner-abendroth.de/uploads/pics/goettin_venus.jpg&w=551&h=379&ei=9pbBUMz9Ns3GtAaE3IF4&zoom=1&iact=hc&vpx=297&vpy=130&dur=12276&hovh=186&hovw=271&tx=82&ty=206&sig=100644007034417251901&page=1&tbnh=142&tbnw=205&start=0&ndsp=18&ved=1t:429,r:2,s:0,i:90

        Reply
  13. 4

    Hans-im-Glück

    Apropos „50.000 Hungertote an jedem Tag des Herrn „:
    Jeder von uns kann jeden Tag etwas gegen den Hunger in der Welt tun, und es ist auch ganz einfach.
    Nein, nicht den vorweihnachtlichen Spenden-Drückerkolonnen ein Almosen geben und damit versuchen, das eigene Gewissen zu beruhigen (was meist nicht funktioniert).
    Nein, es ist viel einfacher:
    wer etwas gegen den Hunger in der Welt tun will, der reduziere einfach seinen Fleischkonsum so weit es ihm möglich ist.
    Für jedes Kilo Fleisch, das wir verfressen, muß in der Mast zwischen 4 (Huhn) und 12 (Rind) Kilo Getriede verfüttert werden.
    Je weniger Fleisch wir wegfressen, desto vielfach mehr Getreide verbleibt für die Hungernden der Welt.
    So einfach ist das. Und „der Markt“ wird das mit der Zeit auch ins Gleichgewicht bringen, oder? Und wenn nicht, dann haben wir zumindest ein ruhiges Gewissen. 1
    Auch beim Fisch funktioniert das – „weniger ist mehr“.2
    Und es ist auch noch gut für die Gesundheit unseres Körpers – nicht nur des physischen, wenn wir weniger tierisches Protein verzehren, sondern auch für unseren Emotionalkörper, wenn wir weniger Angst und Schrecken aus der Aufzucht und Tötung der Masttiere mit deren Fleisch in unsere Aura einbringen.3
    Jeder kann jeden Tag etwas tun, damit es aufwärts geht.
    1 Anmerkung zum Thema „Fleisch“ – dazu das statistische Bundes“amt“:
    „Im dritten Quartal 2012 wurden in Deutschland 1,98 Millionen Tonnen Fleisch gewerblich erzeugt. Die Produktion fiel damit um rund 91 000 Tonnen (- 4,4 %) geringer aus als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.“ – wir sind da offensichtlich auf einem guten Weg!
    Leider ist weder auf destatis.de noch im aktuellen Statistischen Jahrbuch der BRD ein Pro-Kopf-Verbrauch an Fleisch verzeichnet – die letzte Zahl an die ich mich erinnere lag vor einigen Jahren bei 130 kg pro Jahr – pro Kopf – ist doch irre, oder?
    2 Anmerkung zum Thema „Fisch“ – das statistische Bundes“amt“ weiß dazu zu berichten:
    „Die Nachfrage nach Fisch­produkten nimmt weltweit zu, der Wildfang stößt jedoch wegen Über­fischung der Meere an seine Grenzen: Im Jahr 2011 wurden weltweit knapp 131 Millionen Tonnen Fisch als Nahrung verwendet – Tendenz steigend. Der Fang aus den Welt­meeren stagniert jedoch seit etwa fünf Jahren bei unter 80 Millionen Tonnen. Die Lücke wird durch die Aquakultur­produktion geschlossen, die einen immer größeren Beitrag zur Versorgung der Welt­bevölkerung mit Fisch­produkten leistet. So stammten bereits über 41 % der Gesamt­produktion im Fischer­eisektor 2011 aus Aquakultur, das waren fast 64 Millionen Tonnen. Innerhalb Europas produziert Norwegen mit etwa einer Million Tonnen die größte Menge – hauptsächlich Atlantischen Lachs. Im Vergleich dazu wird Aqua­kultur in Deutschland (39 000 Tonnen) noch eher traditionell betrieben – zumeist als Karpfen­teich­wirtschaft oder Forellenzucht. Neuere Produktions­methoden wie Kreislauf­anlagen oder die Erzeugung exotischer Fischarten sind hierzulande noch Rand­erscheinungen.“
    3 Tierschlachtungen in der BRD (www.destatis.de):
    Schweine 2011 27,4 Mill.
    Rinder 2011 12,5 Mill.

    Reply
    1. 4.1

      Maria Lourdes

      Ein sehr guter Hinweis, danke Hans, sagt Maria Lourdes!

      Reply
    2. 4.2

      Firestarter

      Gedenke: Du wärst ein reicher Mann, in aller Wollust und Gewalt, unter Kaiser und Papst – nun wohlan, sie sind falsche Christen, sie regieren üblicherweise mit bösen Gesetzen, sie beschirmen einander in ihren Bosheiten -, und du hülfest dazu und folgtest ihnen und es ist nicht aus der Lehre Christi, würdest darinnen verdammt. Wie willst du ihm tun? Stiftest du dein Gut den Klöstern, so ginge es zu des Teufels Dienst.
      Also tue so: Verkauf alles, gib es den Armen, lauf zu ihnen und halte dich zu ihnen oder in einer Wildnis auf, auf dass dich das Böse nimmer so umstrickt. So verlassen dich fein die Reichen, der Papst, der Kaiser, und halten dich für einen Narren. Jetzt bist du ruhig und deine Narrheit ist grosse Weisheit vor Gott.

      Reply
  14. 3

    Pera

    Bedauerlicherweise kann sich bis auf den heutigen Tag die Mehrheit der Deutschen noch immer nicht vorstellen oder wagt es auch ganz einfach nicht, sich einzugestehen, dass eine bösartige Finanzkrake (oder sollten wir sie besser „Mafia“ titulieren?) mit Hilfe ihrer zahlreichen paranoiden Vasallen und Lobbyisten – ob nun aus Politik, staatlichen Institutionen oder Medien – das gesamte Leben diktiert.
    Himmel, wann wird endlich Widerstand zur Pflicht??

    Reply
  15. 2

    nemo vult

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=6o6V0tcxnb4
    Schachmatt? in wieviel Zügen? – nur eins ist sicher.
    nlvaadlv.blogspot.de

    Reply
    1. 2.1

      Maria Lourdes

      Vielen Dank dass Du nochmal darauf hinweist, ich hab das gestern auch schon bei mir auf’m Blog veröffentlicht!
      http://marialourdesblog.com/kenfm-uber-hardware-software/
      Ich hab Deinen Blog in meine Blogroll aufgenommen, für den link Aufbau sehr gut, denke ich!
      Ich hoffe Du bist einverstanden?
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 2.1.1

        nemo vult

        Ja, dank. KenFM hat da ein paar Sachen sehr gut auf den Punkt gebracht.
        http://www.geolitico.de/2012/12/03/wirtschaftsanwalt-im-schuldenstreik-gegen-banken-und-staat/
        http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/thema/1828672/
        Achtet auf die Details. Kein Gericht wird den legalisierten Raub der Bankeigentümer verhandeln solange es nicht muss.

        Reply
  16. 1

    Helmut Walch

    Super und sehr ehrenwert.
    Danke fûr die Mühe und alles liebe fûr die Zukunft
    Mein dank an alle die hier ihren Input geben.
    Jeder Tropfen zählt.
    All the best Helmut

    Reply
    1. 1.1

      Maria Lourdes

      Danke für die netten Worte Helmut!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen