Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

0 Comments

  1. 7

    Hans-im-Glück

    Noch eine Ergänzung:
    “Deutschland” verkauft an Ägypten zwei U-Botte – gegen den Willen Israels –
    in russisch: http://www.militaryparitet.com/perevodnie/data/ic_perevodnie/3817/
    in englisch: http://www.middleeastmonitor.com/news/middle-east/4761-germany-agrees-to-sell-submarines-to-egypt-despite-israeli-opposition
    Es scheint vieles in Bewegung zu sein…

    Reply
  2. 6

    Wolfgang Rosner

    und grad eben hat der Bundestag beschlossen, Patriots mit deutschen Soldaten besetzt in die Bündnisfall-e zu entsenden.
    Wie sich doch Geschichte immer wiederholt – 1914 – 1939 – 2012 …

    Reply
    1. 6.1

      kurspa

      kriegsverbrecher allesamt

      Reply
  3. 5

    Gerechtigkeitsapostel

    Ich empfehle allen das Buch “Die Schock-Strategie” von Naomi Klein.
    Wie lange wollen Menschen sich die selbstherrliche, menschenverachtende Weltvorherrschaftsgier der zionistisch regierten Staaten USA, Israel und Großbritannien, das zionistische Welt-MedienDESINFORMATINSmonopol, zionistische Währungsdestabilisierung, Spekulation und Zinswucher, Marionettenpolitiker im Dienst von Zionisten, u.v.a.m. eigentlich noch gefallen lassen?
    Naomi Klein beschreibt auf eindrucksvolle Weise deren systematische Methoden, Länder nach einen (oft gezielt herbeigeführten) Schock auszuweiden, um der grenzenlosen Geld- und Machtgier und Weltvorherrschaft willen, grenzenlose Verelendung ganzer Völker, weil 1 Promille der Menschheit sich unendlich wertvoller dünkt als der ganze übrige Menschheit.
    Das Buch ist auch ein Augenöffner über die Rolle der Weltbank, des IWF, des zionistischen Medienmonopols und der zionistischen Finanz-, Währungs- und Wirtschaftsspekulanten und ihrer hochbezahlten Marionetten.
    Ziel ist immer die Ausplünderung und Beherrschung ganzer Staaten.
    Mittel dazu sind heimlich, still und leise erzwungene Maßnahmen wie
    – Privatisierungen des jahrzehntelang aufgebauten und dem Gemeinwohl dienenden, wertvollen Staatseigentums und Übernahme über Strohmänner und Strohfirmen durch ausländische zionistische “Investoren”
    – Globalisierung
    – Deindustrialisierung
    – Abhängigmachung durch Staatsverschuldung und Zinswucher
    – Medientabus, Zensur
    – Mittel dazu sind gezielt herbeigeführte Krisen, Terrorangriffe, Flutkatastrophen durch unterirdische Sprengungen, Atomgau, Kriege.
    Erschütternd und wachrüttelnd beschreibt es, an Beispielen zahlreicher Länder, auf welche Weise verschiedene Länder, darunter sogar einst staatsschuldenfreie und hervorragend dastehende Volkswirtschaften, mit zuvor hohem Lebensstandard der breiten Bevölkerung, gewollt in 2. und 3.-Welt-Länder verwandelt wurden.
    Weltbank und IWF dienen einzig und allein der unendlichen Macht- und Finanzgier weniger hinterhältiger, skrupelloser, die in der Ausplünderung ganzer Volkswirtschaften jahrzehntelange Erfahrung haben.
    Ich empfehle zu dem Thema weitere Bücher:
    1) Ratingagenturen von Werner Rügemer (es geht um die gezielte u. gewollte Staatsverschuldung Deutschlands)
    2) Die Berater von Werner Rügemer (Thema: Namen und Methoden der Ausplünderer Deutschlands)
    3) Saat der Zerstörung von William Engdahl und Helmut Böttiger (u.a. Genmanipulation auch in Deutschland)
    4) Hirten & Wölfe von Hans Jürgen Krysmanski (neueste Auflage) (Zentralisierung des Ultrareichtums und der Macht in wenigen Händen und gezielter Machtmissbrauch einer Handvoll skrupelloser Ultrareicher der Welt durch Beherrschung von Medien, Geheimdiensten, Politikern)
    5) 0,1 % von Hans-Jürgen Krysmanski (dito)
    6) Das Medienmonopol von M. A. Verick (Eigentumsverhältnisse und Beherrschung von Medien)
    7) Der Jahrhundertkrieg 1939-1945 nur vom Autor Helmut Schröcke (er benennt Drahtzieher und Profiteure des 1. und 2. Weltkriegs, deren Nachkommen weitgehend identisch sind mit den Drahtziehern und Profiteuren der aktuellen Finanzkrise, d.h. mit denen, die die Milliarden von Zinseszinsen der deutschen Staatsschulden kassieren, ihre Identität jedoch vernebeln.)

    Reply
  4. 4

    Hans-im-Glück

    Vielleicht wage ich doch nochmal eine Prognose, wie sich die weiteren Ereignisse im Nahen Osten entwickeln sollen (nach Meinung der NWO):
    Offensichtlich haben die “Dienste”, welche die Mördergruppen der “Rebellen” mit militärischen informationen versorgen (auch unsere deutschen gehören dazu), einige Standorte von Chemischen Waffen der syrischen Regierung “aufgeklärt”.
    Nun wird (mindestens) eine “False-flag”-Operation vorbereitet, im Zuge derer die Rebellen sich einiger dieser Waffen bemächtigen sollen, um dann (ggf. auch in Uniformen der Regierungstruppen – sowas “kennt man” ja) ein Massaker unter der Zivilbevölkerung anzurichten – Kameraleute und Fotografen werden “rechtzeitig” hinzugezogen werden.
    Parallel dazu wird eine zunehmende Hysterie in den gleichgeschalteten Weltmedien Schritt für Schritt hochgefahren, die dann in einer Kampagne mit schauerlichen Fotos vom Massaker gipfeln wird – und damit den Vorwand für ein “humanitäres Eingreifen” der NATO (oder auch wahlweise unter dem Label der UN) “notwendig” macht. Damit hätte man den Iran dann endgültig “isoliert”.
    Sollte die FF-Operation scheitern, hat man ja für die Medien immernoch die vielen Filme und Fotos vom Saddamschen Gift-Gas-Einsatz aus der Zeit des Iran-Irak-Krieges…
    Womit sie sich das Stillhalten oder die Zustimmung von Putin erkauft oder erpreßt haben, kann nur vermutet werden (die Zusage für einen höheren Ölpreis damit die russischen Staatsfinanzen wieder funktionieren? oder der Rückzug aus Afghanistan? Verzicht auf den Abschuß weiterer russischer Satelliten-Missionen?); ebenso müssen bis dahin auch die Chinesen zum Stillhalten gebracht werden – da bieten sich auch einige Themen an, wie Importzusagen damit die Wirtschaft in China wieder “brummen” kann oder Zugeständnisse bei Dollarkurs u.a.
    In jedem Falle wird man in den nächsten Jahren versuchen, die Pläne der NWO umzusetzen, d.h. über Syrien dann an den Iran heranzukommen – die letzte Bastion von spirituell denkenden und handelnden Menschen im Nahen Osten.
    Ggf. wird später auch Israel geopfert – auf Kosten ungeheurer Menschenopferzahlen in den arabischen Ländern – man läßt beide Seiten ausbluten, beliefert jede Seite immer mit sowenig oder -viel Waffen und Munition, daß es immer weiter geht, aber keiner endgültig siegen kann, solange es nicht “erwünscht” ist.
    Mann, ich kann schon ganz “schön” pathologisch denken – es ekelt mich vor mir selbst bei solchen Gedanken – aber leider ist das ein mögliches Szenario – hoffen, beten und wünschen wir, daß es so oder ähnlich NICHT eintritt…

    Reply
    1. 4.1

      Maria Lourdes

      Hans! Das trifft den Nagel auf den Kopf! Exakter gehts kaum – Bravo! Ich denk ich mach da einen Artikel draus – was dagegen?
      Gruss Maria Lourds

      Reply
      1. 4.1.1

        Hans-im-Glück

        Naja, die “Bauanleitung” aus den bisherigen Ereignissen ähnlichen Kalibers abzuleiten, ist gar nicht so schwer – mach was denkst du, aber paß auf, daß es nicht ein “Kochrezept” für DIE wird… 😉

        Reply
      2. 4.1.2

        Hans-im-Glück

        Grade von der russischen Nachrichtenseite ITAR-TASS folgendes gelesen:
        “Der US-Fernsehsender NBC berichtet darüber, daß die syrischen Streitkräfte begonnen hätten, die chemischen Waffen zum Einsatz vorzubereiten.
        NBC stützt sich dabei auf “offizielle (US)-amerikanische Personen”. Syrische Militärangehörige hätten begonnen, verschiedene Komponenten der Giftstoffe in Granaten zu füllen, die gewöhnlich getrennt gelagert werden.
        Geheimdienstliche Quellen hätten mitgeteilt, daß Vorstufen für das Giftgas Sarin in Bomben gefüllt wurden seien.

        Es wird erneut auf Obamas Aussage hingewiesen, daß der Einsatz von Chemiewaffen “nicht ihne Folgen bliebe” und man “darauf antworten würde”.
        Die russische Nachrichtenagentur fährt fort:
        ” Gleichzeitig hat die Regierung Syriens erklärt, daß sie keinerlei solche Pläne hätte. Und der Chef des MID der RF (das russische Aussenministerium, HiG) Sergej Lawrow teilte am Dienstag mit, daß er von Damaskus Zusicherungen erhalten habe, “daß nichts derartiges geplant sei und nicht geplant werden kann.”…”
        Wie es scheint, läuft unser Szenario genau so ab wie vorausgesehen…
        Für Russisch-Kenner hier meine Orignal-Quelle:
        http://vpk.name/news/80279_vooruzhnnyie_silyi_sirii_gotovyatsya_primenit_himicheskoe_oruzhie_soobshaet_telekompaniya_nbc.html

        Reply
  5. 3

    berlinathen

    Die Chemiewaffen in Syrien sind wie die angeblichen Atomwaffen in Irak. Schlimm ist jetzt nur, dass auch Russland mitmachen soll. Putin: “Wir” – Erdogan und ich – “sind uns hinsichtlich der humanitären Lage in Syrien einig und auch hinsichtlich der Ziele, die wir (!) in (!) Syrien erreichen müssen”. Das heisst: Ab sofort ist Russland offiziell Partner des türkischen (!) Angriffes auf die syrische Staatssouveränität

    Reply
    1. 3.1

      Maria Lourdes

      Ja, da stimme ich Dir zu, es geht nicht um “Weapon’s of Mass-Destruction” – es geht ganz einfach um Pipline’s und um Gas und Öl. Deshalb macht jetzt auch Russland gute Mine zum bösen Spiel. Ein Trauermärchen, wenns denn nicht immer unschuldige Opfer fordern würde, wäre es nicht so schlimm, aber es ist ja immer das Gleiche -und das seit 100 Jahren! So schnell wird sich auch nichts ändern – leider, sagt Maria Lourdes und grüsst BerlinAthen!

      Reply
    2. 3.2

      merkelshämo

      wenn wir wüssten was der putin mit dem herzensbuben eytipp e. ausgehandelt hat?
      warum wieder einen russ.-türk. krieg.
      clever anstellen – geschäfte machen – krieg vermeiden – die völker bescheissen.
      und sie sind zufrieden.
      die medien richten es dann und uns ist es plausibel.
      solange es plausibel ist, solange frißt der pöbel alles.
      sind wir doch – für diese wesen, die im abtritt (der moral) hausen.
      juck

      Reply
  6. 1

    Hans-im-Glück

    “…wie syrische Armee-Granaten und Mörser es getan haben.”
    Es ist schon erstaunlich, wie Lügen nun zu “Fakten” werden – da stört sich schon niemand mehr dran, daß diese Aussage so gar nicht stimmen kann. Ich fasse es nicht.
    Es ist ein völliger Unsinn, daß die Assad-Regierung eine Konflikt mit irgendeinem Nachbarstaat “suchen” könnte, auch nicht “in einem verzweifelten letzten Versuch”.
    Das ist soweit weg von der Realität, daß es mich wundert, wie sich die Systemschreiberlinge für solche an den Haaren herbeigezogenen “Argumentationen” hergeben können.
    Oder ist das schon Satire? Dazu ist das Thema wohl ungeeignet.
    Könnte es sein, daß Journalisten, die es satt haben, immer den Müll der fünf Boß-Familien zu “beschreiben”, nun dazu übergegangen sind, immer mehr offensichtlich idiotische Ansichten zu verbreiten in der Hoffnung, daß die Menschen endlich die Blödheit dieser “Stories” erkennen?
    Wenn ja, dann kann man nur sagen: MACHT WEITER SO!

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen