Related Articles

0 Comments

  1. Pingback: Der amerikanische Terrorfürst Obama und die Friedensnobelpreis-Begründung | Maria Lourdes Blog

  2. 5

    Firestarter

    Es geht hier nicht um Länder die Folter betreiben sondern allgemein um diese Gewalt-bereit-schaft unter den Menschen.
    Das sind Schubladen!
    Und willst du nicht mein Kumpel sein, so schlag ich dir den Schädel ein.

    Reply
    1. 5.1

      Bobby Sands

      Dummes Zeug !

      Natürlich geht es um Völker, (Staaten) die gewalttätiger sind als anderer. Das zu erkennen setzt aber voraus, sich mit der Geschichte dieser Staaten befasst zu haben.
      Schubladendenken wäre es, zu sagen alle Amerikaner und Russen foltern gern Gefangene. Es gibt aber Millionen Amis und Russen die wahrhaft anständig sind.
      Im buddhistischen Thailand werden Drogendealer gnadenlos hingerichtet. Fragen man buddhistische Mönche nach diesen Zwiespalt (Buddhisten töten nicht mal Käfer, geschweige Menschen) wird man staunen.

      Reply
      1. 5.1.1

        Firestarter

        Es geht um Menschen die gegeneinander aufgehetzt werden, mit Argumenten wie, sie seien die Besseren. So schafft man Gruppen und deren Gesinnung, die bereitschaft mitbringt oder Gewaltpotential.
        Und du selbst wirst erst noch von deinem hohen Ross steigen müssen um dies zu erkennen.

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Bobby Sands

          „Und du selbst wirst erst noch von deinem hohen Ross steigen müssen um dies zu erkennen“.

          Dito !

        2. anonym

          Die Kommentare lesen sich wie die Menschheitsgeschichte, die, wie wir alle wissen, uns auch die Zukunft zeigen kann, eure Angriffslust, die kategorische Verteidigung der/s eigenen Kommentare/Terrains etc.
          In einem Forum wie diesem, in dem sich vermeintlich „Erwachte“ tummeln, sollte und könnte man doch erwarten, dass man sich „menschlicher“ gibt und miteinander umgeht, oder?
          Wenn es hier, unter einer Handvoll Teilnehmern nicht funktioniert, wie soll man das auf 7.000.000.000 Menschen projizieren? Unmöglich, leider.
          Viel Glück und Kraft, uns Allen!

          Und Bitte, verhaut mich nicht, ist nur meine Meinung.

        3. Firestarter

          Ob nun Herrenvolk, auserwähltes Volk, Illuminaten, etc. sind alle solche Schubladen wo verhindern den andern zu erkennen und zu akzeptieren, ihn wahrzunehmen als Mensch. Diese Schubladen heben denjenigen der sich darin befindet über die anderen und damit sondert er sich von der All – gemein – heit ab. Absondern und Sünde sind dasselbe.

        4. Firestarter

          Jupp!

          Bisher steige ich immernoch wieder auf, auf das hohe Ross, und falle auch regelmässig auf die schnauze!
          Dennoch habe ich es bemerkt welches mir hoffnung macht!

        5. 5.1.1.2

          uwe

          Was wäre die Welt ohne die Vielfalt der Meinungen und Erfahrungen.

          Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe, sagte der eine und nahm’s dem anderen.

          Firestarter Du bist ein rechter Philosph.

          Doch können wir die meisten Menschen nicht schützen vor sich selbst, oft nicht einmal uns selbst. Der Mensch sehnt sich nach Erfahrungen, auch den schmerzhaften um daraus zu wachsen.

          =======

          Wenn wir hier hinter die vielen Ungereimtheiten der „Welt“ kommen, muss es erst einmal verdaut werden.

        6. Firestarter

          Unser eigener Wille ist das Problem. Durch diesen haben wir uns selbst von Gott abgenabelt. Nun sind wir ohne dessen führung, auf der suche nach dem Leben, welches wir in dieser Vielheit meinen zu finden. Aber es gibt eben zwei Wege. Der eine ist von Innen nach Aussen, der andere von Aussen nach Innen.

          Geistige Nahrung ist der Adel der Seele.(Paracelsus)

        7. Firestarter

          @Uwe
          Geben heisst der Zauber, nicht das nehmen! 😉
          Im Leiden steckt das Läuterungsfeuer welches uns zur umkehr mahnt.

        8. Merkelshämo

          @firestarter

          der apfelgenuß, so berechtigt er sein sollte, gab uns den weg der erkenntnis und, includent, den dazugehörenden willen.
          dazu gabs gratis hybris, schmerz (vor allem den leuternden seelischen) und freude usw.
          alles gabs mit auf den weg.
          und so bedingt der weg das ziel.
          dazu gabs den willen, besser den freien willen – weil wahlmöglichkeiten.
          also hat paracelsus, aber auch viele andere haben, recht.
          schon an dem einfachen satz, geben ist seliger denn nehmen, scheiden sich die geister – aber auch kirchen und deren gurus.
          die materie will halt den geist verschlingen.
          das einzige mittel dagagen ist der wille zum geist.
          die apfelgeschichte ist wirklich menschheitsbestimmend.

  3. 3

    Friedland

    Der Zenit dieses Völkerkonglomerates ist schon längst überschritten, wir erleben gerade dessen langsamen Zerfall!

    Reply
  4. 2

    Reiner Dung

    Der Sheriff for Präsident ? Deshalb muss der Falsche gehen ….

    “Die Sicherheit einer Nation ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied, dann kann Amerika in ernsthafte Schwierigkeiten kommen”, sagte Arpaio in einer Erklärung. ”Hawaii kann unser schwächstes Glied sein und könnte gravierende Auswirkungen auf unsere Einwanderungspolitik haben.”

    Maricopa County Sheriff Joe Arpaio führte fort, es sei Zeit für eine höhere Autorität, um das Problem weiter zu verfolgen. Er würde gerne im Kongress “Jemandem” das Untersuchungsmaterial weiterleiten, da ein Nicht-Amerikaner oder zumindest eine Person, bei der bis heute nicht geklärt ist welcher Staatsbürger er wirklich inne hat, in Washington D.C. auf dem Atomkoffer hockt…

    http://bilddung.wordpress.com/2012/08/01/yes-i-can-auch-ohne-echte-geburtsurkunde/

    Video: Der amerikanische Traum – Propaganda vs. Wirklichkeit
    http://deutscheseck.wordpress.com/2012/12/12/video-der-amerikanische-traum-propaganda-vs-wirklichkeit-2/

    Reply
    1. 2.1

      Bobby Sands

      es gibt noch jemanden, der den Platz für den gekauften Mohren einnehmen könnte, Pat Buchanan !

      Reply
  5. 1

    Bobby Sands

    Wie immer alles wild durcheinander…….. nicht alles in Amerika ist schlecht, den Sheriff im zweiten Teil des Filmchen wünschte ich mir nach Berlin-Neukölln, anstelle des zahnlosen Wichtigtuers Buschkowski.

    JOE ARPAIO for Präsident !

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen