15 Comments

  1. 11

    Thomas Harjung

    Hallo Ihr, erst einmal ich wuensche euch ein frohes besinnliches Weihnachtsfest.
    heute habe ich mir erlaubt, folgende Klage an das Verfassungsgericht in Karsruhe einzu reichen.
    per email klappt es nicht. Dort sind die Augen verdeckt, um solche Botschaften wahrzu nehmend zu sein.
    Menschenrechte kennen sie leider nicht. Nur ihre Abkannzlung vom wahren.
    Ich stelle nun dieen Beitrag ein, den ich gesandt hatte oder gesendet habe.
    leider ist es mir hier nicht moeglich, die gewuenschenten, unterstrichenen Beittragehervorzuheben.
    Lest ih euch durch, schon allein ist es wert, ihn darzustellen:
    „“
    Sehr geehrte Damen und Herren im Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe,
    bitte reichen sie die PDF-Datei an das „Verfassungsgericht“ an die Geschaeftsstelle weiter.
    Das Orginal ist auf dem Postweg zu ihnen unterwegs!
    in den geltenden Mneschenrechten steht:
    Artikel 19
    Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.
    Diesen Anspruch nehme ich in gebrauch, es euch vorab ueber dieses e-mail, in dieser Form zustellend zu sein.
    Mein Aktenzeichen lautet: AR 53757/12
    danke fuer das freundliche entgegenkommen
    mfg
    Thomas Harjung
    Sehr geehrte Damen und Herren im Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe,
    bitte reichen sie die PDF-Datei an das „Verfassungsgericht“ an die Geschaeftsstelle weiter.
    Das Orginal ist auf dem Postweg zu ihnen unterwegs!
    in den geltenden Mneschenrechten steht:
    Artikel 19
    Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.
    Diesen Anspruch nehme ich in gebrauch, es euch vorab ueber dieses e-mail, in dieser Form zustellend zu sein.
    Mein Aktenzeichen lautet: AR 53757/12
    danke fuer das freundliche entgegenkommen
    mfg
    Thomas Harjung
    das wurde wiederumabgewiesen! eine automatische Antwort: sie koennen das so in dieser Frim nicht eingeben, entwedr per post oder per Fax
    Einspruch, gemaeß dem §§ 32 des BverfGG: „staendige Rechtssprechung“
    Weinachten steht vor der Tuer!
    Bitte ich moechte nicht mit den Tuervorstehern sprechen, sondern mit dem Gerichtshof, darueber!
    Macht einfach die Tuer auf, dazu auf, und werft ihn, diesen Einspruch, nicht einfach weg!
    Euch liegt mein Einspruch vom 13.07.12, in strittiger Form, der staendigen Rechtssprechung immer noch vor!
    Wenn ihr den Datentraeger lest, dann erseht ihr, dass dieser „Einspruch“ wohl, im globalen, als Popularklage zu sehend ist und zwar in billigender Form, der staendigen Rechtssprechung!
    Das Grundrecht oder die Grundrechte daraus, sich selbst frei entfaltend sein zu koennen und das wird verhindert durch diese BRD-Struktur.
    Wir gehen damit weiter den Weg in eine immer weiter wachsende „Sklavengesellschaft“ ohne weitere freie Entwicklung unserer moeglichen Form, die wir von der natuerlichen Schoepfung, bekommen haben, um darin lebend zu sein!
    Deswegen bleibt der Einspruch vom 13.07 12 und der derzeitige, weiterhin striitig!
    Als ich mein Vorliegen dem Sozialgericht in Augsburg, bei der Verhandlung aufzeigte, sagten sie nur, da koennen wir nichts tun, wenden sie sich an das Verfassungsgericht, was ich auch tat, doch sie namen meine CD, in ihr Protokoll auf!
    Habe ich nun noch, in mir angeborene Rechte, oder bin ich nur noch „Sklave“ dessen was daraus geschehend ist?
    Gibt es noch Gerechtigkeit? Oder ist das alles nur eine „Farce“
    Ein Aspirin, nehmen sie eins, es beruhigt sie, wenn nicht, dann nehmen sie noch eine oder zwei, die hilft ihnen dann, leichter darueber wegzusehen, wie es ist?
    Wovor habt ihr Angst? Vor eurem eigenen Selbst? In dem ihr der geschaffen Realitaet nicht in die Augen sehend wollt?
    Wo leben wir nun eigentlich? Im Sein, oder in dem Nichtsein, aus all dem, was geschaffen wurde, damit wir nicht seiend werdend sind?
    Das die BRD laut Urteil vom EGMR, seit April 2006 kein Rechtsstaat mehr ist.
    Dass die Armutsgrenze immer weiter ansteigend ist.
    Ist das nicht Grund genug, fuer so eine globale Betrachtungsweise.
    Warum wird weiter, todgeschwiegen“, daß die „BRD“ immer noch ein „besatztes Gebiet,durch die Alliierten ist“
    Warum verschweigt man diese Tatsache, daß diese BRD „eine Insolventsverschleppung betreibt“ und als BRD-Finanz-GmbH! Es am gesamten Deutschen Volk, weiter ausuebend ist?
    Desshalb:
    Einspruch ( Revison auf Widerspruch, bis die geschichtlichen Tatsachen dazu aufgeklaert sind, als auch die Entstehungsgeschichte, dieser meintlichen BRD-Finanz-GmbH), auf ihr Schreiben vom 20.7.12 auf mein Schreiben vom 13.Juli 2012, gemaeß dem §§ 32 des BverfGG: „staendige Rechtssprechung“:
    „zur Abwehr schwerer Nachteile, zur Verhinderung drohender Gewalt oder aus einem anderen wichtigen Grund zum gemeinen Wohl dringend geboten ist!“
    Somit bleiben meine eingereichten Schreiben, weiter strittig, bis zu Klaerung, damit endlich die Wahrheit an das Tageslicht kommend ist!
    An den Verfassungs – Gerichtshof, der meintlich bestehenden „BRD“
    Daß, diese meintliche „BRD“ die keine geltende, freie Verfassung, die nie stattgefunden hat. bestimmt, die durch einen freien Willen des Volkes , bestimmt war, seit der Beendigung des II. Weltkrieges!
    Diese BRD, hat lediglich ein von den Alliierten auferlegtes GG und ist damit laut Urteil vom EGMR kein geltender Rechtsstaat mehr.
    Weiter gilt die Verfassung vom Deutschen Reich 1871, das noch immer Rechtgueltigkeit hat, es muss nur vom Deutschen Volk neu modaliert werden. Das deutsche Reich ist nicht mehr „handlungsunfaehig“ es hat einen selbsternannten Kaiser (seit 30.12.10) und ist damit wieder handlungsfaehig. Von meinen Schreiben an die Alliierten, die ich mit postalischem Nachweis, versandt hatte, gab es keinen Einwand gegen dessen!
    So lege ich, in hoeflicher Form, mit diesem Schreiben an diesen Gerichtshof, , in Form der Anhoerung daraus und fuer eine klare Sichtweise, der Wahrheit und einer Zukunftsform,dazu!
    Danke!
    Bitte werft dieses Schreiben, nicht abweisend in euren Gerichtsmuelleimer, sondern lest es vorher durch und urteilt, dann dareuber weiter.
    Danke.
    Sehr geehrte Vorsitzende des Gerichtshofes, bilden Sie sich, mal einen historischen Einblick in die Einsicht der Vernunft, des bisherigen Geschehens, unter der Darstellung dessen, wie ich es versuchend bin( und vor allem Andere), es darzustellend zu sein.
    Ich will daraus keine Doktorarbeit machen, sondern nur: geschichtliche Tatsachen aufreihen, die einfach geschehend sind und waren, um sie rechtlich unter der Betrachtung der „Wahrheit“ darstellend zu sein! Mehr nicht.
    Vor was fuerchtet ihr euch eigentlich? Vor der Wahrheit, oder vor eurem eigenen Selbst?
    Die Wandlung daraus, fuer eine bessere Zukunft?
    Das Wort: „euch“ bedeutet in meinem Schreiben: die Anrede, an euch „Richter“, mehr nicht
    Fragt euer Selbst, in dem ihr euch befindend seid, dann koennt ihr, unter rechtlicher, billingender Berachtung, dieses finden.
    Betrachtet „euch“, im Selbst (gemeint ist damit, die „Billigkeit“ einer echten Rechtssprechung, durch das Gericht) und dann betrachtet „ihr“, bitte die „Wahrheit dazu!“ Die nun vor „Euch liegend ist“
    Was wird daraus gebildet? Durch diese BRD-Geschichtsluege!
    Betrug, am Deutschen Volk, durch eine gewaltige Geschichtsverfaelschung, dessen, wie es seit langem geschehend ist.
    Frage, wie weit seit ihr mit diesem Hintergrund verwoben?
    Oder wollt ihr es einfach nicht sehend sein, wie ihr mit diesem Hintergrund eingebunden wurdet.
    Oder helft ihr einfach nur mit? Damit diese Geschichtsluege weiter waehrend ist?
    Daß, die „eigentliche moegliche „Billigkeit“, einer moeglichen Rechtssprechung daraus, mißbilligend, durch diese demokratische, parlamentarische Demogagieform, am deutschen Volk, weiter ausguebt wird?
    Frage dazu, in einem einfachen Beispiel dargestellt (gemeint, die Wirtschaftschaftskraft der Deutschen wird in die Biotonne getreten):
    Die Kartoffel (genannt auch Erdapfel). Sie wird hier in Deutsch-Land muehsam angebaut, sortiert und gelagert.
    Dann kommen die Lebensmittelkonzerne und sagen, die wollen wir nicht mehr, die schauen zu alt aus. Wir nehmen lieber die neuen, die aus dem Ausland kommend sind, mit viel Wasser, großgezogen, das dadurch aus der Erde entzogen wurde, um dieses Produkt zu erzeugen, damit sie dann „billig“ auf dem Markt verkauft werden koenndend wird. Welcher Transportaufwand, wird dann dazu verwendet, um diese Produkte, hier auf diesem Markt oder auf anderen Maerkten verkaufend zu sein.
    Dem „Deutsch-Bauer“ bleibt dann nur eines uebrig, seine Produkte, die er natuerlich hat wachsen lassen, sie in die Biotonne zu treten, damit dann daraus, „Biogas entsehen kann“! Ist das eine Nachhaltigkeit, mit dem Umgang der Lebensmittel daraus?
    Wieviel Tonnen Lebensmittel werden produziert und dann schon vorher weggeworfen werden, um daraus „Biogas“ zu erzeugen?
    Zu Viele! Viel zu viele! Und vor allem, die Politiker, alle schauen sind und darueber duldend an diesem Prozess hinweg sehend sind!
    Wie viele hilfbedurftige Menschen koennten davon ernaehrt und lebend sein, von diesen Lebensmitteln, die dadurch sinnslos vergeudet werden.
    Was ist Geld und was bedeutet es?
    Es dient zum Leben, aber nicht in dieser Form, wie es vom Hintergrund, benutzt wird, in der Form der Bereicherung daraus, aber nicht dazu, damit das Volk, oder die Voelker, nicht mehr lebend koennend zu sind, aus dieser Abschoepfungsform, weiter daraus lebend sein zu sein, seined zu sein!
    Die „Schere“ zwischen Arm und Reichtum, daraus, wird immer weiterwachsend groesser, daraus!
    Am Ende, muß sich dieser „Gigant“ (der Kapitalismus), sich die Frage stellen, was habe ich (oder Wir, im Verbund daraus), geschaffen und wovon werde ich (oder Wir) mich (oder Uns), kueftig ernaehrend sein ?
    Ohne Volk, ganz allein?
    Macht euch (gemeint der Gerichtshof) mal dazu und vor allen darueber, einen Gedanken! Oder viele dazu?
    Der Bio-Furz, nach Gier und Macht und noch mehr Geld daraus? Oder fuer eine sinnvolle nachhaltigen wirtschaftlichen Umgang, mit dem gegebenen, aus der Natur, um daraus sinnvoll damit umgehend zu sein.
    „bedrucktes Papier (Geld), kann man nicht essen“, aber ihr versucht euch alle aus dem zu ernaehrend sein.
    Vor allem, der schaffende Hintergrund dazu!
    Dann gehen wir weiter, dieser neue Flughafen in Berlin (oder viele andere Projekte), was wird dabei Geld vergeudet, das der „Steuerzahler, des deutschen Volkes“ dazu wieder aufzuwenden hat, durch die allgemeine Form, der meintlichen BRD, dadurch, wie sie es machend ist! Von einer sinnvollen Planung keine Ahnung, aber planenen zu sein zu wollen und ausgebend zu sein.
    Wieviele solcher Mahnmale, stehen sinnlos vergeutet mit „Steuergeldern“ hier in der „BRD“, geschaffen durch solch eine sinnlose „Planwirtschaft?¨“ herum?- Viele – . Darum sind auch so viele Loecher im Alsphalt auf diesen geschaffenen Wegen daraus!
    Den wahren Sinn, des Lebens, von Gott, dem wahren, tretet ihr nur mit euerer Unmoral, wie ihr es seit seit langer Zeit, dadurch, geschaffen habt, unter der „Missachtung der Gebote, die euch, der wahre Gott, zum Leben gegeben hat, einfach moralisch,unter den Teppich, mit den Tatsachen dazu, die ihr geschaffen habt und mißachtet, weiter die wahren Gebote Gottes!
    Findet von nun an „Vernunft“ in euch selbst (gemeint Politik und Justizia dazu) und diese „Vernunft“, die in euch liegend ist, fuehrt dann das Gericht weiter, dem Wohle der „Allgemeinheit dienend zu sein!
    Aber nicht in der Form, wie es die „Politiker“machend sind: „das Volk, hat uns gewaehlt, und nun koennen wir daraus handeln und wandeln, wie wir, der „Hintergrund“ es meinend ist ( oder sind es zu tun)!
    Seid ihr nun Richter, oder Mitwissende, die zwar die Wahrheit kennend ist, und nichts daran macht, damit wieder Rechtsbarkeit im deutschen Volk dadurch entstehend sein und kann?
    Diese Frage muesst ihr an euer eigen Rechtsdenken stellend sein!
    Findet Vernunft(gemeint, in Euch, als Richter!) und hoert auf die innere Stimme( die im Menschen liegend ist) und bildet daraus ein besser Wohl, fuer die Allgemeinheit, daraus.
    Danke!
    Erkennt den „Wahrheitsgehalt“ dieses Schreibens und beurteilt diesen, aber nicht in der Verurteilung dessen, daß ich euch, dieses Schreiben, als Einspruch vorgelegt habe.
    Betrachtet dabei vor allem, die Gerechtigkeit, die sich der Einzelne oder diese, die damit verbunden sind, in der Veolkerstruktur, in der wir lebend sind, damit aus all dem, eine wahre „Gerechtigkeit“ enstehen kann, in Form, von Menschlichkeit, die in uns allen liegend ist, kommen kann.
    Bitte vergesst das nicht, unter der Betrachtung, in billigender Form, aus dem einstmal, die „Billigkeit“ entstanden ist und weiter wachsen soll, aber nicht in der Form, der „der billigen Form, der weiter wachsenden Form, der Versklavung der Menschheit, daraus, wie sie seit langer Zeit, daraus, gewachsen ist“
    Vergesst dabei nicht, auf diesem Weg der Betrachtung(gemeint damit das Gericht), dass ihr auch nur Menschen seid, die hier leben wollend seid, hier auf diesem Planet , genannt Erde. Lebend sein, moechtend zu seid!
    Bisher, sehr geehrter Gerichtshof, habt ihr in eurer geschaffenen rechtlichen Umgebung, vergessen, die „Billigkeit“ in dem wir, das „Volk“ lebend seinend moechtend ist!
    Seid ihr die „Schoepfer“? oder die schoepfende Schoepfung, daraus?
    Nein!! Wehrt euch, in dem ihr die Wahrheit in eurer Rechtsdenken aufnehmend seid!
    Wenn ich mich dann mal kurz durch diese meintliche politische dargestellt „Medienveranstaltung“ durchzipppe:
    Bundestagsdebatten: da steht ein einsamer Redner mit einem vorgefassten Text, den er vom „Hintergrund“ in vorgefasster Form, vorgelegt bekommt, diesen dann vor versammelten Bundestag, vorzutragen hat. Und dann zeigt die Medienpraesention, einen „Fokusierten Blick, in diese geleustere Runde dieses BRD-Bundestages“ versammtelt ein paar „Abgeornetet, die dor sitzend sind“ Ja ist das nun Volksverarschung, wie sie es machend sind?
    Was hat das aus all dem noch mit einer wahren „Demokratie-Form“ zu tun, die der eigentliche Wille eines Volkes, es gerne zum Ausdruck bringend zu seinend moechtend ist?
    Wo sind wir nun gelandet im Denken?:
    In eine „parlamentarische Demogagie“ veranstaltet seit langen aus diesem Hintergrund, der diese „Demogagie“ bildend daraus ist.! Aber das alles hat mit einer wahren „Demokratieform, zu tun1
    Das Wort: zum Wohle des Volkes dienend zu sein, ist nur eine „Farce“, des gebildeten Kapitalismuss daraus
    Das ist meine Forderung daraus!
    Wenn ich Worte einfuegend und benennend bin mit „Ihr“ oder „Euch“ so bezeichne ich damit das weiter wachsende Handeln des Freimaurertums, die eigentlich nicht wissend ist (sind), wie die uebergeordnetet Hierachie, damit weiterdenken oder sie weiter leitend ist.
    Bedenkt das: Ich weiss viel, doch ich weiss nicht viel, doch jeden Tag bin ich daraus weiterlernend daraus, um mein Wissen zu erweitern, dadurch!
    Das sind Worte, die ich freibleibend und wohlbewußt, in diesen Text eingesetzt habe, um damit einen Leser, ueberhaupt, diesen Gedankengaenge folgend sein lassend zu sein!
    Es wird eigentlich wird nur noch Schrott produziert, ohne die eigentliche Nachhaltigkeit, die daraus, wieder daraus entstehend sein koennte!
    Wie viele Menschen, wurden unter dieser Form gemeuchelt und gemordet*?
    Wie viel ist eigentlich, ein Menschenleben wert?
    Diese Frage habe ich einstmals in die Welt gestellt und wurde dann auf die Politik verwiesen und dann auf den Weg hingewiesen, die uns dahin fuehrend sind.
    Egal in welcher Hinsicht ueberhaupt,, es ist nur Profitgier, daraus entstanden. Leider! Aber die Menschlichtkeit, ist auf diesem Weg, verloren gegangen!
    Denkt bitte darueber nach, ja gemeint seid ihr, die „hohen Richter“, doch wo ist die „ eigentliche Menschlichkeit“ in eurem Gedankengut geblieben? Vernichtend, wie es an der Menschheit ausgeuebt wird?
    Oder gibt es noch eine gewisse Grundsubstanz im Denken in euch ( gemeint ist damit, die Gedankenfindung im Rechtsdenken, der Justizia)?
    Habt ihr all das vergessen? Eure Schulung dazu, samt der Grundlage, aus dem wir geschaffen worden sind?
    Seid ihr die „Drei Affen?: nix hoerend, nix sehend, nix sprechen sein?
    Stammen wir vom Affen ab, oder von der Schoepfung, die uns einstmal entstehen lies?
    Oder sind wir, duch euch, nur eure „Affen“, die uns es vorgauckelnd sind, dass wir vom Affen abstammend sind.
    Welcher Gattung ordnet ihr euch nun zu? Von den „3 Affen“?
    In der Form:“Nix hoeren, nix sehen, nix sagen, dazu?“
    Ja dann lauft mal weiter in euer eigene „Blindheit“ die ihr daraus gewonnen habt, aus dieser „Erkenntnis, des Nix!“ daraus.
    Ihr habt einfach daraus die richtige Menschlichkeit, die in jedem Menschen ruht, dabei vergessen, oder anders gesagt, „unterdrueckt“ um damit noch mehr Macht und Profitgier daraus zu gestaltend seid, in dem ihr alles andere, die „Fruchtbarkeit nehmt, die daraus, kommen moechte!“ zu verhindern, oder dadurch, durch eure gebildete Machtstruktur, uns daran hindernd zu sein, damit eine wahre „Menschlichkeit,, daraus entsehen kann oder soll.“
    Das ist das Grundsatzproblem, geschaffen durch „Euch“, dem herrschenden Hintergrund, daraus, im Daseins des Lebens durch euren „Untergrund“, den ihr damit geschaffen habt.
    Wie viele Menschen habt ihr auf diesem Wege, todgeritten, mißbraucht und danach fortgeschmissen, ohne dass diese Menschen ihre wahren Faehigkeiten auslegend zu sein?( Bitte ich betrachtet euch:Das deutsche Volk, wurde: Enteignet und mißbraucht, in jeder Hinsicht, dessen, wie es geschehen ist, daraus!
    ¤
    Ich fordere hiermit fuer eine Regelung und Form von Billigkeit, aber nicht in der Form der Delerieung der eigentlichen Menschlichkeit aus dem das alles entsanden ist.
    Sondern aus euch, ein besser Weg fuer einen Weg, der uns weiter fuehrend ist, in die Zukunft! Mehr nicht!
    Bisher habt ihr vergessen:
    Die arbeitende Hand, die es fuer euch geschaffen hat! Das Volk!!! Das uns alle naehrend ist!
    Welche „Seelenvergewaltigung, mißbraucht ihr noch, auf diesem Weg, den ihr gehend seid, damit die „Menschheit, weiter zu mißbrauchend zu sein ?.“
    Wo ist das Ende und wo ist ein wirklicher Neuanfang daraus?
    Seid ihr euch dessen „bewußt“, welchen Schaden ihr an der Menschheit, oder an euch selbst, dadurch an ihr, anfuegend seid?
    Sind Worte, die man aus der Ganzheit dessen, an euch schreibend ist, vergebens?
    Geht selbst in den „Schredder“ eures Selbstes und fuegt euch dann danach, aus diesem „Puzzele“ wieder neu zusammen, aber in richtiger Form!
    Ich bin nicht eurer „Muelleimer“ sondern, ihr seid dieser „Muelleimer, das ihr selbst bildend seid!“
    In dem ihr die Menschheit hineintretend seid! Ohne Achtung der Wuerde des einezelnen zu Achtend seid!
    Meine Meinung und rechtliche Anschauung laeßt und laeßt sich nicht so einfach, in eure genormte „Tonne“ treten, der „Endlagerung, eurer geschaffenen Probleme, die ihr der Menschheit aufhalsend seid!“
    „Ja nun hebe ich wieder den Deckel dieser Muelltonne auf und sage, es moege die Vernunft in Jedem, weiterlebend sein, aber nicht unter dem „Muellberg“ unter dem die eigentliche Menschlichkeit, samt Menschheit, dadurch begraben wird, unter dem riesigen Muellberg, den der Hintergrund, der Menschheit auflastend ist, um ihn darunter zu begraben!
    Frage: was soll nun einmal auf meinen Grabstein stehend sein?:
    Die Altlast hat ihn erdrueckt?
    Oder das Sein hat ihm geholfen im sein des Lebens, hat ihm geholfen die Wahrheit, der Altlast auf den Tisch der Gerechtigkeit zu hebend sein?
    Ich helfe damit lediglich, dadurch, dazu, damit die „Altlast“, an das Tageslicht gehoben wird, damit dadurch eine neue „Zukunft“ entstehen darf!
    Waehlt in euch dadurch aus, welches Bild der „Zukunft enstehen darf oder soll“
    Ich bin nur ein „Wegbereiter dafuer“. Findet in euch dazu die „Gelegenheit“ dafuer, fuer ein besser Weiter!
    „Gottes Wille, kann man nicht erzwingen, man muß nur bereit sein, diesen Weg, wollenend gehend zu sein!
    Viel Glueck, wuensche ich euch dazu, auf diesem Wege!
    Die „Seilschaft, im wahren Glauben zu Gott!
    Auf meinem bisherigen Grabstein steht: „Lebendig begraben durch die Hintergrundstruktur, die meinend ist, dadurch die endgueltige Herrschaft hier auf Erden ausuebend zu sein!
    Die „Entscheidung, dazu, liegt in euch, und in eurem weiteren Handeln dazu. Nicht in mir, ich bin nur ein Teil des Geschehens daraus. Beachtet das bitte richtig und in „billigender Form daraus!
    Lest nach und werdert vor allem verstaendig daraus:
    Gebt meinen Namen ein in google: Honigmann, Lupo Cattivo, Dresden und lest dabei meine Kommentare dazu!
    Denkt darueber nach und vor allem, werdet verstaendig, daraus, findend sein.
    Am anfang war das Wort, aus dem sich die „Wahrheit bildend ist“
    Findet sie, dann findet ihr daraus, aus dem Selbst, des Seins, die Wahrheit!
    Danke! dazu
    Es ist nicht meine „Entscheidung“, sondern „Eure“
    Wie lange moechtet ihr noch euren „Giftmuell“ in Mutter Natur begrabend sein?
    Damit dadurch weitere Vergiftung, durch euch daraus entstehend ist?
    Was wollt ihr daraus, durch euch noch entstehend lassen sein?
    Habt ihr all das vergessen, woraus ihr entstanden seid, oder entstehend moechtet zu sein, um zu sein?
    Ist in euch, die „Schoepfung des Seins, voellig entfallen, aus dem Denken des wahren Daseins daraus?
    Wo lebt ihr eigentlich? Auf dem Mond oder neuerdings auf dem Mars? Oder im Show-Buisness, wie ihr es dardurch darstellend seid?
    Hallo Mensch, kehre zurueck, zu dem was dir gegeben ist, und vor allem, bleibe auf dem Boden der Tatsachen und nicht auf dem, was ihr bisher, daraus geschaffen habt.
    Mein Aufruf, an euere gebebende Moral, kehrt um auf eurem Irrweg, der Unvernunft, den ihr dabei schaffend seid und lasst in euch, die Vernunft, in eine friedlich kommende Zukunft blickend und wandelnd seind.
    Ich blicke in die Zukunft, die kommend ist, wenn ihr die Umkehr, in euch selbst daraus schaeffen werdet.
    Das liegt in eurem aller Selbst, das zu tun.
    Macht es, und dann werdet ihr daraus lernend sein!
    Versucht es bitte, und dann werdet ihr das wahre Leben in euch, durch euch selbst, verstehend werden sein!
    Danke.
    Betrachtet diese Worte, mit „Wohlwollen, in eurem eigenen Selbst, fuer eine allgemeine Neuordung, der Menschheit fuer eine bessere Zukunft, die sich dann euch bietend ist.
    Es liegt an Euch und nicht an mir!
    Findet sie (oder einfach, diesen neuen Weg), dann findet ihr in euch darin, den Weg, fuer einen neuen Weg,, der fuer euch vorliegend ist, fuer ein „ besser Weiter daraus“!
    Kehrt dahin zurueck und denkt darueber nach, ueber die geschriebenen Worte an euch, zum Nachdenken und zur Umkehr an eine Vernunft, im Denken der Menschheit:
    Wieviel Erde moechtet ihr dabei noch vergiftend sein, durch eure „Unverunft, wie ihr es, an der Erde, ihr antuend seid, wie ihr es bisher antuend seid.
    Denkt darueber nach, aber bitte in vernueftiger Form dazu!
    Woher kommt ihr, und wohin werdet ihr gehend sein?
    Findet es in euch, dann findet ihr es, in euch!
    Und vor ALLEM, vergesst den Urspung dazu nicht!
    Gott gibt, aber ihr seid nehmend und nicht vollkommen, doch ihr seid auf dem Weg meinend vollkommen zu sein, doch ihr habt den Weg, bis dato, dahin, deutlich missverstanden!
    Euer „Gotteswille“, mag durch euch entstehend sein, doch nicht der wahre Wille von Gott. Der dahinter stehend ist!
    Es ist die Mutter „Natur“, geschaffen aus der Schoepfung, durch den wahren Gott, die sie euch dadurch geben moechte, aber nicht unter den Bedingungen, wie ihr sie ausnuetzt und verdreht!, in Form von Profitgier und Habgier, die eigentliche Natuerlichkeit, daraus!
    Beachtet die Menschen, die in euch eigebunden, sind in dieser Natuerlichkeit und die natuerliche Entwicklung der Natur daraus, dann werdet ihr Einklang ihr, darin findend sein:
    Was bedeutet Natur, und der Einklang, in dieser Natur, lebend zu sein, und aus dieser Natur lebend zu sein, ohne „Gen-Manipulation“ „HAARP“ „Gesetzesmißdeutungen““Menschenrechtsverletzungen aller Art““Chemikalische Vergiftung, lesen sie dazu bitte diesen Beipackzettel, von den unerforschten Nebenwirkungen daraus“ „ steigende Energiepreise, in jeglicher Form!“ „Die weitere Privatisierung, vom veraeußertem Volksvermoegen!“ Wasserwirtschaft, ec. pp!.
    Dieses Wissen liegt tief, in mir verfwurzelt, durch die „Schoepfung“, in dem „Denken“ der Voelkern, in dem hier daraus verbundenen Denken, zur wahren Schoepfung, dieser, der hier lebenden Menschen, daraus, die hier lebend sind und wollend sind, auf dieser Welt, in eine wahren „freiheitlichen Form“, leben moechtend sind.
    Aber nicht mehr unter der „Niedertracht, dessen wie es derzeit geschehend ist!
    Wenn diese Wurzeln weiter enteignet werden, kann sie zwar wo anders, neu wachsen, doch was dann daraus, entsteht die Frage daraus?
    Wird sich daraus ein wahres neues gesundes Leben, sich bildend sein?
    Doch eines ist mir bewußt, einen alten Baum, so einfach zu entwurzeln und ihn dann irgendwo neu einzupflanzend zu sein, bringt keinen neuen Vorteil.
    Gegebenes sollte man nutzen und nicht vernichten und damit gentechnisch in aller Art es zu vernichten, wie es der Hintergrund tuend ist, damit das Fundament, des eigentlichen Europas, dadurch, vernichtet wird!
    Doch ihr verwahrlost dieses eigelntliche angeborene Denken, das im Denken der Menschen schlummert und tolleriert seit langem diese Besatzungsform, durch die Alliierten, damit weiter „Profitgier und Habgier daraus wachsen kann und haltet dabei den Menschen in grossen Zwangslagern, in Form von moderner Sklaverei, weiter daraus!“
    Die Ernte der eigentlichen (vom Volk) Volkswirtschaft wird dabei, in Form von Habgier, dem eigentlichen Volk entnommen:
     Rente: das eigentliche Renteneintrittsalter, der Bevoelkerung, steigt weiter an und damit sinkt die moegliche Rente, oder der Genuss des Ruhestandes, in Form, leider in der Form, von Altersarmut und somit zum Sozialfall werdend zu sein, von dem waechsenden Abbau der soziaelen Form dazu
     Krankenkassen, sie kassieren ab und dem Beduerftigen werden diese Kosten auferlegt, sie in Eigenleistung zu entrichtend sein.
     Unsolide Haushaltsfuehrung: es werden Millionen fehlinvestiert, doch die Loecher im Asphalt werden nicht saniert. …. lasst die Autofahrer dann fuer die entstandenen Schaeden an ihren Fahrzeugen selbst aufkommend sein.
     Die Politiker erhoehen sich selbststaendig ihre Einkuenfte und Diaeten, dem Volkesmenschen auf, der diese zu finanzieren hat. Ja es ist leider so!. Aber Frage: wie lange noch?
     Dann weiter: „Dem Willes des Volkes dienend zu sein“, klingt gut, aber ist dem so? Sollte man da nicht eher sagen: Dem „Mißwollen durch uns am Volke verdienend zu sein“ Muß das nun ewig so weitergehend sein. Bis das Volk, vielleicht noch im Besitz der am Leibe tragenden Unterwaesche zu sein und dann werden sie weiter verjagt, ins naechste Sklavenlager?
     Soziale Hilfe (Harz oder diese gewachsende Agenda 2000), ja ich wuerde sagen ein Langzeithungerprogramm der Regierenden, um weiter Mißbrauch am Restvolk der Deutschen ausuebend zu sein.
     Ja nun ein Schlagwort, an alle, die noch Arbeit habend sind: Wie lange seid ihr das noch? Denn die Besatzerkaravane zieht weiter, in billigere Laender. Dort arbeiten die Menschen fuer ne Hand voll Reis und sind damit zufrieden. Bereitet euch also alle mal vor, vor dem grossen Fall in Nix, mit nix, ohne doppelten Boden oder ohne Halte-Seil, dahin abrutschend zu sein.
     Politiker sind nur „Volksschauspieler“ auf den Buehnen der Welt. Sie muessen sich kleiden, wie es ihnen der Regisseur vorschreibt und sich dem „Buehnenbild fuegen“ wie er es darstellend ist. Mal faellt der Vorhand in rot, oder in gruen, oder in braun, oder mit einem gelbton drinnen. Oder er wird neu bunt zusammengestellt fuer die naechste Vorstellung oder im Szenenwechsel der derzeitigen Vorstellung.
     Es gibt so viele Punkte die man dabei ansprechen kann!! Ec tt usw
    Nichtigkeitsklage gegen die „meintliche BRD-Finanz-GmbH und ihre politische wirkende Handlungsweise, daraus!“
    Art. 19 Abs. 4 GG enthalte ein Grundrecht auf effektiven und möglichst lückenlosen richterlichen Rechtsschutz gegen Akte der öffentlichen Gewalt.
    Die auf der Grundlage von Art. 95 des Grundgesetzes eingerichteten Verwaltungsgerichte gewährleisten in ihrem Zuständigkeitsbereich die von Art. 19 Abs. 4 GG verlangt Überprüfbarkeit sämtlicher öffentlicher Akte.
    Mein Einspruch bleibt weiterhin strittig, bis zur realen Klaerung der geschichtlichen Tatsachen, die daraus entstanden sind!
    Dazu saemtliche eingereichten „Anklagen, die abgewiesen wurden“, als auch saemtliche unbearbeitetenden„Petitionen, die ich der BRD- Finanz-Verwaltungs-GmbH“, bisher eingereicht habe (bisher unbeantwortet und nicht bearbeitet, sollen dabei erneut unter betrachtet gezogen werden), dazu. Sie bleiben diese, weiterhin, alle, weiterhin strittig!
    Art. 19 Abs. 4 GG fordert keinen Instanzenzug. „Eröffnet das Prozessrecht aber eine weitere Instanz, so gewährleistet Art. 19 Abs. 4 GG dem Bürger auch insoweit eine wirksame gerichtliche Kontrolle (…). Die Rechtsmittelgerichte dürfen ein von der jeweiligen Rechtsordnung eröffnetes Rechtsmittel nicht durch die Art und Weise, in der sie die gesetzlichen Voraussetzungen für den Zugang zu einer Sachentscheidung auslegen und anwenden, ineffektiv machen und für den Beschwerdeführer leerlaufen lassen; der Zugang zu den in der Verfahrensordnung eingeräumten Instanzen darf nicht von unerfüllbaren oder unzumutbaren Voraussetzungen abhängig gemacht oder in einer durch Sachgründe nicht mehr zu rechtfertigenden Weise erschwert werden“[7]
    „zitiert aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Verwaltungsgerichtsbarkeit_in_Deutschland“
    Diese Recht nehme ich nun als Individium, hier als Mensch, lebend zu sein, in Anspruch, fuer eine rechtliche Betrachtung dessen, wie ich es dem Gericht, in schriftlicher Form darlegend bin, fuer eine solche, rechtlichen Betrachtung, dessen, daraus! Mehr nicht! Danke!
    Die BRD-Finanz-GmbH verfuegt nur ueber ein eingeschraenktes Grundgesetz, das von den Alliiertem dem deutschen Volke, auferlegt wurde. Ein freiheitlicher Wille des gesamten deutschen Volkes ist bis heute noch nicht entstanden, sondern nur ein „parlamentarisches Diktakt und es wird weiter rechtlich, durch die Allierten, oder aus der weiterherrschenden Macht, aus dem Untergrund,d es Geschehens weitergefuehrt!
    Eingeschraenkt, durch die Alliierten und ihren Handlangern daraus. Zum Nachteil, des Freiheitswillen des gesamten deutschen Volkes.
    Aufgrund dieser rechtlich geschaffenen Tatsachen fordere ich das Gericht nun auf, in meiner nachfolgenden schriftlichen Darstellungungen auf:
    „Beweist mir das Gegenteil, meiner an „das Gericht, in schriftlicher Form, oder die an nationale oder internationale Institutionen eingereichten Schreiben, damit endlich die Wahrheit ans das Tageslicht kommen kann. Bitte denkt ueber diese Eingabe nach und fangt an endlich richtig, rechtlich, in billigengeber Form handelnd zu sein, damit dieses bestehende rechtliche Problem, das nun euch auf dem Tisch liegend ist, rechtlich in billigender Form betrachtet wird!“
    Mein Antrag dazu, ist somit „unwiderruflich“ und sollte einer gruendlichen rechtlichen Betrachtung unterzogen werden, unter diesen Voraussetzungen, substanziell betrachtet, zu werden, wie ich sie darstellend bin (in diesem Schreiben, des wahren Sachverhaltes, der wirklichen Wahheit), werdend sein, zu koennend sein werden wird ist!
    Dieses Rechte, beinhaltet mein Dasein (in Form von der gegebenen Wuerde), als Individium hier auf dieser Welt, sein koennend zu sein!.
    Mein Aktenzeichen: AR 5357/12
    An die Geschaeftsstelle des Bundesverfassungsgerichtes, in Karlsruhe.
    Sehr geehrter Herr Meier, oder an Ihre Vertretung,
    (es sind zusammengefasste Worte aus der Zeitzone, in der wir derzeit lebend sind, angefangen am 16.8.12, an sie zu schreiben und in wartender Form, was noch folgend ist …) (Spritpreis,, Strompreiss usw. …)
    Mein Einspruch zu der gesamten Situation beruht auf einen Gesamteinspruch, zu der gesamten Entwicklung, der „BRD“.
    Die Verantwortung fuer diese Klageschrift trage ich alleine, damit endlich die Wahrheit auf diesem Weg aufgezeigt wird, fuer eine Rechtssprechung in „billigender Form“ dadurch!
    Fuer all „Diejenigen“ die dazu beitragend sind, die „echte“ Wahrheit zu finden, dafuer trage ich die Verantworung und fuer all die „Jenigen“ die dazu beigetragen sind, die Wahrheit zu vertuschen, nicht!
    Das heißt aber nicht, daß, all die „ meintlichen Jenigen“ einen „Freibrief, dadurch bekommend sind, um damit sich die Haende in „Unschuld“ waschend sein koennend meindend zu sind!“ (gemeint ist damit der herrschende Hintergrund daraus, der dazu die Verantwortung dazu, zu tragen hat!)
    Ja, den Weg, den ich gehend bin, ist nicht einfach, aber ich gehe ihn, in beharrlicher Form!
    Denkt darueber nach! Mein Name steht im Internet, in freier Form, meiner daraus gebildeten Meinung daraus, dazu!
    Kann man freie Meinung verbieten (oder sie weiter verbreitend sein zu koennend sein?)? Oder darf man gefundene Wahrheit(Gedankengut, aus dem allgemeinen Denken dazu?) weiter verbreiten?
    Ja, nun koennt ihr mit all meinenem Wissen, mich in ein Gefaengnis sperrren, oder mich durch eure rechtliche Betrachtung daraus bestrafend zu sein. Doch das Wissen daraus, werdet ihr dadurch nicht unter „Kontrolle, bekommen!“
    Was bedeutet: Freiheit, oder Gedankenfreiheit?
    Nehmt dazu einen rechtlichen Einblick unter der Brachtung der „Billigkeit“ in dieser Form:
    In den Folder meiner eingereichten DVD:
    Findet daraus ein Grundverstaendnis daraus!
    Das ist nur ein kleiner Beitrag der Betrachtung dessen!
    Was bedeutet Natur? Und wie geht „ihr“ (gemeint: Exikutive und Judikative) damit um?
    Meine Anhoehrung bei diesem Gerichtshof, gilt folgende offen Fragen:
    Was bedeuten Grundrechte?
    Woraus ist diese Natur entstanden, in der wir lebend sind?
    Durch euch? Oder durch, die uns gegebene Gottheit, aus dem diese Natur entstanden ist?
    Das ist eine Grundsatzfrage, an das uns (aus der Gegenheit aus der wir enstanden sind) , die uns in uns gegebene, durch den wahren Gott, oder durch die Gottheit an uns, unter der Betrachtung unseres Daseins sich daraus ergibt, oder gegebend ist, aus der Natur, aus der wir enstanden sind!?
    Wer seid ihr Goetter oder Richter oder seid ihr Menschen, die nicht rechtlich richtend, seid wollend es zu sein?
    Bitte denkt ueber diese Worte nach! Danke!
    Ja, ich habe lange nachgedacht, ueber diesen Widerspruch oder diesen erneuten Einspruch dazu! Dazu bin ich als Mensch geboren, oder als Individium, das zu tun, und das mochte ich hiermit einreichen, um Klarheit in diese Betrachhtungsweise zu erbringend, seinend zu sein.
    Das steht mir zu, in Form meiner Wuerde, als Mensch hier auf Erden geboren zu sein, also ein „Grundrecht“ dazu, es, es dem Gericht, in einer solchen Form darstellend zu sein, um es damit darstellend sein und koennend zu sein!
    Bitte reichen Sie diese Klage entsprechend an das Gericht weiter, fuer eine rechtliche Betrachtung, des Inhaltes, dieses Schreibens. Danke.
    Mein Einspruchsrecht ist damit begruendet, mit:§§ 32 des BverfGG und durch die allgemeingueltigen Menschenrechte vom 10.12.1948 (Konv.III), in dem die „Grundrechte“, der Menschheit hinterlegt sind!
    Artikel 18
    Jeder hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht schließt die Freiheit ein, seine Religion oder seine Weltanschauung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder seine Weltanschauung, allein oder in Gemeinschaft mit anderen, öffentlich oder privat durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Kulthandlungen zu bekennen!
    Artikel 19
    Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.
    Das gilt besonders fuer meine beigelegte Disk, mit noch mehr Informationen zum Thema, in allgemein betrachteter Form der Wahrheit, zum Ausdruck bringen moechte! Bitte lesen! Danke.
    Mit diesem Antrag, bitte ich das Gericht, diese Disk als Beweisgrundlage mit unter die rechtliche Betrachtung einzubeziehen, fuer eine persoenliche Anhoerung!
    Denkt bitte ueber meine Klageeingabeform nach, es steht mir zu, es in dieser Form zu taetigen und ihr muesst sie annehmen seinend ,in der Form, wie ich sie dem Gerichtshof darstellt habe!
    Das ist das Recht, meiner Wuerde, als Mensch, sie zu haben und es in dieser Form zu tun, als Individium!
    Betrachet es rechtlich und denkt vor allem dareuber nach, wie ihr seid und worueber ihr hinwandernd seid und vor allem, woher kommt ihr, und wer seid ihr und wohin wollt ihr mit eurem Gedankengut, gehen?
    Wer gibt euch das alles? Oder anders herum? Wer fuehrt euch, und wer leitet euch?
    Denkt darueber nach und bildet daraus vor allem, eine weitere Denkweise, die kommend sein koennte! Aber nur, wenn ihr dazu bereit seid!
    Hiermit beschuldige ich diese BRD-Finanz_GmbH, der Beraubung unserer Grundwuerde, die in uns hinterlegt isr!, als Mensch hier lebend zu sein, um diese Grundwuerde Gentechnisch zu veraendernd sein, nicht in der Form wie es uns angetan wird durch diese Menschenrechtsmißachtung daraus, in vielfaeltiger Form, wie es uns angetan wird, um daraus eine neue Zukunftsform nicht mehr bilden zu sein.
    Unter der Mißachtung der uns gegebenden Gebote, die uns das Naturgesetz des Lebens uns gegegen hat und gebend moechtend sein ist, es zu werdend sein zu koennend sein, dem mit Mißwillen ihn nun folgend sind das alles unter der Mißbilligung der eigentlichen uns, natuerlich gegebenheiten aus den Naturgesetzen, ihnen, unter dieser Form, mißbilligend uns daraus, kommend uneser eigenem „Selbst“, daraus im Wege zu stehend sein.
    „ der Mensch bleibt Mensch, er wurde geschaffen durch die goettliche Kraft (Magie) aus dem Kosmos“
    Er wird nur in annaehender Form zu ihm gehend sein koennen. Vergesst dabei nicht: gaebe es nicht den wahren Gott, dann gaebe es auch nicht die Kommunikationsmoeglichkeit (Das Sprechen und Denken: Es ist vergleichbar mit dem Schachspielen), dann gaebe es auch keinen Computer und keine daraus entstehende Kommumationsmoeglichkeit, Internet ec. dazu……!“
    Was ist Zeit, und wer gibt uns Zeit, sie zu erlebend sein zu koennend, seinend zu tun?!
    „WAS DERZEIT GESCHIEHT, IST KEINE Harmonie fuer die „Zukunft“ es ist lediglich, eine Dissharamonie, in der Form, wie sie seit langen getaetigt wird, dadurch, durch diese Hintergrundstrucktur, die sie bildend ist.
    Das ist der Spiegel eureres Seins, wie ihr es, es mitschaffend seid.
    Schaut in eueren Spiegel des Seins und dann erkennt ihr euch selbst!
    ¤
    Ist das nun eine Praeambel oder eine Einleitung ueber eine rechtliche Betrachtung von Tatsachen, die bisher geschehen sind?
    Wie betrachtet ihr die Zeit? In der ihr lebend seid?
    Und vor allem denkt mal darueber nach, ueber das Wort von Gott: am anfang war nichts, und danach enstand das Leben und Denken! Hier auf Erden! Was bildet ihr nun daraus!?
    Seht der Warheit ins Auge, dann versteht ihr euch selbst!
    Marionette, oder Mensch, das ist die grosse globale Frage, der Menschheit, die untergeordnete Klasse hat sie verstanden, Doch hat die derzeitige herrschende Klasse sie verstanden??
    Bitte ich moechte keinen erneuten falschen Haß erzeugen, sondern nur Tatsachen zur Richtigstellung der Allgemeinsituation vortragen, damit daraus hoffentlich wahre Gerechtigkeit entstehen kann.
    Ja, wer die Wahrheit spricht, wird oft falsch verstanden, es ist ein globales Problem, daß es zu bewaeltigen eilt.
    Frage vorab: warum darf ich nicht rechtlich angehoert werden?
    Frage: was wollt ihr durch eueren neuen erzeugten Haß erzeugen?
    Noch mehr „Habgier“ aus dem was dadurch geschaffen wurde und bis dato ist?
    Weitere Frage: darf ich als Mensch noch denkend sein?
    Weitere Frage fuer eine rechtliche Betrachtung aus einem Teilsegment der Wahrheit, die vertuscht werden sein?:
    Habe ich als Mensch, dazu kein Recht, oder Anspruch darauf, auf diese Wahheitsfindung? Habend zu sein? Sind Menschenrechte dazu nur eine Farce? Sind wir Menschen, oder sind wir nur noch Menschen die zu Tieren geworden sind („in der Tierwelt herrscht eine andere Gewalt, doch bei uns hier herrscht nur noch Habsucht, nach mehr Macht und Gier, nach mehr Macht und Geld!“)
    Hallo Gericht?!?:
    Dazu meine vielen Fragen mit dem Fragezeichen??
    ??? Habe ich als Mensch, oder als Individium noch Rechte? Oder Grundrechte? Oder Menschenrechte, die das begruendend sind?
    ??? fuer was seid ihr eigentlich da??? Diese zu schuetzen???
    ??? wieviel ist ein Menschenleben wert??? Was wird und wurde dadurch bisher vernichtet, an Menschenleben und Gedankengut und Seelenschaden???
    ??? Habt ihr euch mal diesen Gedankengang in euer Denken gesetzt, in eurer „Rechtssprechung, daraus???
    Frage: Gebt ihr euch so wie ihr seid? Oder gezwungener Maßen seidend muessend zu sein (Dabei denke ich an die Demogagie aus dem Hintergrund, der die Menschheit dazu zwingt, so zu handeln, wie sie es vorgebend sind, eine Schein- Demokratie, die uns allen vorzugauckelt wird)?
    „Mord und Todschlag, oder versuchter Mord, sollte nicht verjaehren und bleibt immer rechtsstrittig!“ und vor allem rechtlich betrachtbar daraus, wie und vor allen, wie es von statten gegangen ist, und vor allem, was daraus entstanden ist!“
    Mord verstoeßt gegen die Gebote Gottes und hinterlaeßt nur viele Seelenschaeden, bei den Hinterbliebenen oder Vertriebenen und vor allem bei den dadurch getoeten Menschen in ihrer Seelenwanderung. (Stoerung des Inkarnationsweg einer Seele)
    „Betrachtet das mal, aus der Vergangenheit, bis zur gegenwaertingen Gegenwart!, des Seins, wie sie dadurch geschaffen wurde.“
    Einspruch, Widerspruch zu meiner Klage vom 13.7.12 mit folgenden Nachtrag, oder eine Neueinreichung, fuer die Wiederaufnahme, oder einer neuen rechtlichen Betrachtung daraus.
    Bei Voelkermord gibt es keine Verjaehrunsfrist, oder Einspruchsfrist, aus den Hintergrund dazu!!
    Auch geplanter langfristiger Mord, oder Todschlag, oder langer geplanter Mord, oder Todschlag unterliegt dessen, nicht
    Die „ABC-Waffen, die staendig eingesetzt werden, sind auch als Drohung, in Form von Machtdarstellung, der verfuegbaren Gewalt daraus. Was ich fordere ist eine klare Rechtssprechung daraus, um Klarheit, aus der Vergangenheit oder fuer ein besser weiter fuer die Zukunft zu ermoeglichen.
    „Wo bleibt eine ordentliche Rechtssprechung unter der Betrachtung, der „Billigkeit, aus dem eine Rechtssprechung“ historisch entstanden ist?
    „was seid ihr?? Richter oder Raecher??¨
    Das muesst ihr in euch selbst finden!!!
    Mein Selbst habe ich gefunden!! Und das kann mir niemand wegnehmen!!!
    Ich weiss, wer hinter meinem Denken steht, und wer es mir gegeben hat!“
    Aber bitte denkt mal nach, wessen Denken euch dazu verfuehrt hat (Luzifer, mehr nicht!)!
    Geht in euch selbst, damit ihr ein solches Denken erlangen koennt, und vor allem duerft.
    „Was macht ihr, mit der Menschheit daraus?“
    „Wie lange unterstuezt ihr dieses uns auferlegte Joch, in mordender Form noch, durch euer eigen selbst, im Sinne, wie ihr nicht handelnd seid, dadurch?!“
    „Ich habe Niemanden getoetet, doch wie viele haben in dieser geistigen Form, der „Rechtssprechung“ hingerichtet, oder den Weg dazu ermoeglicht, es zu tun?“
    „Im Namen des Volkes verkuendigen wir folgendes Urteil:?“
    „Welches Volk vertretet ihr eigentlich rechtlich?“
    Das deutsche Volk? Oder das Volk dieser geschaffenen „ besatzten BRD-Finanz-GmbH“ in Form von Menschenrechtsmißachtungen?
    „ Die Menschen, darin, bestimmt nicht!“ Ihr verhelft nur weiter, diesen Teil des deutschen Volkes wie „Sklaven“ rechtlich zu behandeln.
    „Habt ihr morgen noch euren Job? Oder werdet ihr uerbermorgen auch einfach nur weggestrichen, werdend seind (Zeitarbeit)?“ durch den Hintergrund daraus, der euch bestimmend ist???
    Wer seid ihr ? Mensch oder Tier??
    Wohin ist die Menschlichkeit entronnen,, durch euer Handeln daraus,, wie es bis dato gekommen ist??
    Wer seid ihr?? Nur noch gedopte Wesen, des Seins, doch nicht mehr wissend seiend sind, zu seinend??
    Darf man eine solche Frage ueberhaupt noch stellend sein?? An ein Gewissen der gewachsen Menschheit und dem Denken dazu???
    Bitte beantwortet meine rechtlich gestellten Fragen, aber bitte nicht mehr mit der Abweisung meiner Klage!!
    Denn dann versteht ihr das Denken aus Kosmos verkehrt herum!!
    Mord sollte nicht verjaehrend sein!!! Lebenslang bedeutet ein Leben lang
    Schreibt das hinter eure Denkweise!!!
    Wie viele wurden schon ermordet, oder als Ketzer veruerteilt und hingerichtet. Ja ich bin mir meiner Worte bewußt, die ich schreibe und weiss, es wird wieder ein erneuter Anschlag auf mich veruebt werden.
    Ich habe Niemanden aufgerufen zu toeten und ich lege auch keine Bomben und drohe damit niemanden. Sondern, was ich moechte ist ein friedlicher Aufbruch, in eine neue freie Zukunf, nichts einfacheres, ganz einfach!
    Ja nun gehe ich diesen Todesweg, mit dem Bewußtsein meines Denkens!
    Bedenkt das bitte in eurer rechtlichen Betrachtung der Wahrheit!!
    Erst, wenn man den Tod betrachtet hat, kann man ihn verstehen!!
    Betrachtet bitte meine Worte und vor allem versucht es, wie zu verstehen!!
    Danket dafuer nach , es ist von mir nur ein kleiner Beitrag, von vielen gebildet,, die ein ander Weiter wollend sind!!!
    Was ihr begehend seid ist Hausfriedensbruch gegen die geltente goettliche Macht, die es euch gebend ist. Aber nicht in Form des Machtmissbrauches, wie es an vielen dadurch geschehend ist, in dieser Form!
    Doch ihr alle wollt das nicht wahrhabend seinend zu sein!!
    Was bedeutet: einen Berg zu besteigen, auch wenn man ihn umgehend sein koennte, um dieses Hinderniss nicht zu uebersteigen zu muessen? Als Herausforderung, des Seins?
    Was geschieht hier auf Erden? Die Aushoehlung der Grundsubstanz dieser, die Urwurzeln des Seins, aus der Natur.
    Die untergrabt ihr, hoehlt sie aus und vernichtet dardurch das Sein, aller hier! Beachtet die Natur und vernichtet sie bitte nicht weiter, sie will euch ernaehren und natuerliche Nahrung bietend sein.
    Denkt mal darueber nach und vor allem besinnt euch, dareuber, was ihr daraus mithelfend geschaffen habt, bevor ihr weiter zerstoerend darin seid! ( der Elefant im Porzelanladen, der natuerlichen Gegebenheiten aus der gegebenen Natur!)
    Das ist eurer Grundproblem, mit dem ihr geistig, in euch nicht fertig werdend seind oder wollt, bis dato, leider!
    Die Bedeutung Universum, oder Kosmos, habt ihr ueberhaupt nicht mehr im Blickwinkel eurer Betrachtung daraus: Ihr seht nur noch Macht und Geld, und Herrschsucht, aus eurem derzeitigen Handeln daraus… Mehr nicht!
    „Denkt mal darueber nach“ Und vor allem tretet die Wahrheit, nicht mehr unter den Teppich und versteckt sie dort.
    Lebensmittelvergiftung, Genverseuchung der Lebensgrundlagen aus der Natur, Verwendung von Lebensgrundlagen, in Form von Biosprit oder Biogasanlagen zu verwenden, um daraus Energie zu gewinnen,nachhaltige Verwendung von bereits verwendeten Rohstoffen usw. Damit endlich eine Menschlichkeit und soziale Fuehrsorge in saemtlichen Gebieten der Rohstoffgewinnung einziehen kann und soll. (denke dabei zB an die Rohstoffgewinnung, die unter unmenschlicher Form getaetigt wird, fuer einen Hungerlohn und die Rohstoffhaendler und Industrie profitiert daraus enorm)
    Ich betrachte die Welt nicht als Scheibe (EU), nein ich betrachte sie „global“!
    Die beiden Teilgebiete des deutschen Reiches, sind zwar optisch zusammen gefuehrt aber immer noch besatzt durch die Alliierten und ihrer dahinter stehenden Wirtschaftsmacht, die die welt regierend ist. Daher kann ich diese bestehende Problematik nur unter dem ganzheitlichen Aspekt betrachten und ihn mit kleinen Details daraus belegen, fuer eine weiterwachsende Betrachtung, wie sie derzeit im Internet geschieht.
    Diese meintliche Verfassung der BRD, nun BRD-Finanz-GmbH, hat eine lange Geschichtsentwicklung hinter sich:
    „An Weihnachten, sind wir wieder zu Haus! Doch diese Soldaten saßen weiter weinend und frierend in ihren Schuetzengraeben an der Front, damit sich der Hintergrund daraus noch mehr Kapital erwirtschaften konnte!“
    Das geht bis heute so weiter.
    1. Fakt ist, die BRD, haette nach dem zweiten Weltkrieg das auferlegte GG, der Alliierten, durch eine allgemeine Volksabstimmung annehmen koennen, oder sich eine neue Verfassung dadurch gebend sein koennen, doch die Regierungen auf dieser Zeitschiene haben das bis heute nicht gemacht. Sie haben immer nur eigenmaechtige parlamentarische Entscheidungen getroffen, jedoch ohne eingenliche „Volksabstimmungen dazu“ (dito, der Weg zur EU!) Die BRD ist immer noch durch die Allierten besatzt und haelt sich somit gesetzlich illegal auf Teilgebieten des deutschen Reiches auf.
    2. Das deutsche Volk wurde nie direkt dazu befragt, ob es an dieser Waehrungsumstellung von DM zu Euro teilhaben moechte. Nein es wurde willkuerlich ohne Volksabstimmung vollzogen (was hat das mit einer Demokratie zu tun?) Es hat lediglich der parlamentarische Rat darueber abgestimmt. (GG,nachtraegliche Uebergabe des Geltungsbereiches an die EU und Wahrungsumstellung) Davor, nach dem II.Weltkrieg wurde dem deutschen Volk die Reichsmark mutwillig entnommen und durch die DM-Wahrung ersetzt!
    3. Das ist lediglich die Demogagie der gewachsenen Wirtschaftsmacht die, die Politik und die Welt regiert und samtliche Finanzmaerkte unter kontrolle halt. Mehr nicht. Wer dabei nicht mit macht, fliegt raus! Egal wie auch immer. Daher stoppt diesen Fiskalpakt mit dem dazugehoerigen ESM-Rettungschirm, der wiederum, ueber dem deutschen Volk aufgespannt wird, damit es erneut dafuer zu zahlen muss.
    4. Kurz ausgedreuckt: Stoppt dieses Monopoly-Spiel im Verbund mit dem Spiel „Risiko“ erobere die ganze Welt, mit dieser geschaffenen Wirtschaftskraft, gebildet aus dem Hintergrund! Soldaten und Armeen spielen dabei kein Hindernis, es sind nur Opfer, in dieser gierigen Wertschoepfung aus dieser Form der geschaffenen Habgier, des regierenden Finanz – Hintergrundes daraus.
    5. Das Deutsche Reich ist seit dem 30.12.2010 durch einen „selbsternannten Kaiser“ wieder handlungsfaehig geworden. Das liegt den Alliierten schriftlich vor (in der eingeschriebenen Postuebergabe per Rueckschein vor. Siehe dazu Folder: “Die Kaisererklaerung!“) und dazu gab es und gibt es bis heute keinen schriftlichen Widerspruch! Daher fordere ich alle Beteiligten in friedlicher Form auf, um die Uebergabe der Regierungsgewalt an das DR (1871). Die geltende Verfassungsgrundlage des DR (1871) muss dann durch das deutsche Volk direkt modaliert werden. Das heißt konkret: eine ordentliche Aufklaerung der Ist-Situation dieser vorgegauckelten Geschichtsluege, damit das Volk (und die Menschheit) es verstehend wird. Entwirrung dieser geschaffenen Gesetzesstrucktur, damit daraus eine einfache verstaendliche Grundlage geschaffen werden kann, fuer eine ordentliche Neu-Entstehung der Rechtssprechung daraus! Und keine „Kaugummi-Verfahren mehr!“ Modalieren bedeutet weiter: Die Befreiung aus dieser auferlegten Besatzung der Alliierten, damit das deutsche Volk endlich frei lebend sein kann und nicht mehr wie #Sklaven#, derer behandelt werdend zu sein. Modaliert bedeutet auch, dass, das gesamte deutsche Volk einen „ neuen Kaiser oder Praesidenten, oder ein echtes Fuehrungsgremium waehlend sein wird!“ und nicht wie bisher unter dem parlamentarischen Zwang ausgeuebt wird, unter dieser „BRD-Finanz-GmbH“
    Das wichtigste dabei ist:
    Modalieren bedeutet aber auch, zuerst die Bevoelkerung durchgreifend zu informieren, ueber den derzeitigen Istzustand, gemeint die Geschichtsverfaelschung und dann, damit ein neues „Weiterdenken dadurch erreichen zu koennen!“ Wie kann es angehen, das dieser Hintergrund (Die Finanzmacht) alle Mittel einsetzt, um die Bevoelkerung, oder Bevoelkerungen weiter ausnutzt, um daraus noch ,mehr Kapital daraus erwirtschaften kann und moechte.
    Nehmen wir ein Beispiel: Ein Einkaufskonzern, kauft billig Land auf von einem Landwirt, der freut sich so viel Geld fuer seinen Grund und Boden dafuer zu bekommen. Dann kommt der Behoerdengang des Konzern. Der Boden wird nun zum Gewerbebetrieb erhoben, das heißt, daraus entsteht eine Vervielfachung des vom Konzern eingesetzen Kapitals der Erwerbung fuer dieses Gebiet. Dann kommt eine Art Buergerentscheid: wollt ihr das oder nicht! Sicher stimmen die Buerger dem bei, aber auf der andern Seite wird ein neues Gebiet zubetoniert und landwirtschaftliche Flaeche dadurch vernichtet. Also wird die gewachsene Struktur aus diesem Ort von innen nach Außen verlagert. Also muss jeder beweglich bleiben, um in solche Einkaufscentren zu kommen und die Struktur, des alten Handwerkes im Ort, stirbt aus!
    Ich weiß viel, doch im Grunde genommen bin ich unwissend, und muß jeden Tag neu dazu lernen. Das sollte auch ein Grundsatz sein und werdend sein in der staendigen Rechtssprechung fuer eine Weiterentwicklung im Denken, der Gerechtigkeit, fuer die Menschheit!
    6. Endgueltige Kuendigung des Besatzungsrechtes, das uns auferlegt ist, durch die Alliierten Besatzer und damit Rueckfuehrung des allgemeinen Rechtes, aufgrund der Grundrechte und geltenden Menschenrechte, zum Wohle der Menschheit durch die geltenden Grundrechte, fuer das gesamte deutsche Volkes, auf die geschichtliche Verfassungsgrundlage des Deutschen Reiches, auf die gewachsenen historischen Reichsgrundlagen und Grenzen dazu! (>> 1871 DR)
    7. „“Der Zwei plus Vier bzw. der „2plus4-Vertrag“ bedeutet juristisch und völkerrechtlich, daß zwei „NIE bestandene Staaten“ mit vier sogenannte „Besatzungsmächten“ einen Vertrag geschlossen haben sollen, der die Einheit „DEUTSCH“ unter dem Namen Bundesrepublik von Deutschland ergab und zu keiner Zeit ein Friedensvertrag für das Deutsche Volk und dem gesamten Deutschland sein koennte und nie sein wird. Demgemäß eine perfekte Täuschung einer Souveränität ist und nur noch mit Gewalt und Lüge aufrechterhalten wird.“““
    „“Nachfolgenden Text finden Sie auf Seite 5 von:
    http://volks-bundesrath.info/daten/VBR-VRT-Argumente-180112.pdf
    Zitat:
    Der Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland (4+2 Vertrag siehe Anlage) vom 12.09.1990 ist nichtig, da weder ein besatzungsrechtliches Provisorium Bundesrepublik von Deutschland, noch ein besatzungsrechtliches Provisorium Deutsche Demokratische Republik, über die gesamten Grenzen Deutschlands verhandeln darf. Dieses bleibt allein der Regierung des Deutschen Reiches vorbehalten. Ebenso kann n u r die Regierung des Deutschen Reiches den Friedensvertrag mit den „Siegermächten“ des 30 jährigen Krieges unterzeichnen. Nur eine staatsrechtlich legitimierte und handlungsfähige Reichsleitung des Deutschen Reiches kann diesen Friedensvertrag aushandeln und unterzeichnen (siehe hierzu Artikel 11 der Verfassung unter:
    http://reichspraesidium.de/reichsverfassung.htm#Artikel11
    Die Bundesrepublik von Deutschland ist nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches und kann somit auch keine Verträge unterzeichnen, welche die Grenzen des Reiches betreffen sind und waren. Daß der 2 + 4 Vertrag kein Friedensvertrag ist, muß nicht erwähnt werden.
    Der Einigungsvertrag vom 31.08.1990 (BGBI. 1990, Teil II, Seite 890) ist ungültig.
    Begründung: Artikel 1 des Einigungsvertrages besagt, daß die Länder Brandenburg, Mecklenburg – Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am 03.10.1990, gemäß Artikel 23 des Grundgesetzes Länder der Bundesrepublik Deutschland werden. Artikel 23 des GG wurde jedoch bereits am 17.07.1990, auf Grund der den Alliierten obliegenden Vorbehaltsrechten zum GG, mit Wirkung ab 18. 07. 1990, 00.00 Uhr MESZ durch die Alliierten aufgehoben (BGBI, 1990, Teil II, S. 890) 23.09.1990, siehe Anlage und zusammengefaßter Jahresbericht in der rechtsstaatlichen Bibliothek in Washington, USA). Dadurch konnte ein rechtswirksamer Beitritt der ehemaligen DDR zu diesem Zeitpunkt nicht erfolgen. Somit konnte auch kein Bürger der ehemaligen DDR dem territorialen Geltungsbereich des GG beitreten.
    Juristisch gesehen ist ein Einigungsvertrag schon deswegen nichtig, weil zwischen zwei deutschen Teilstaaten, welche aus verwaltungstechnischen Gründen getrennt waren, und welche beide Provisorien waren, kein Vertrag notwendig ist, sie wieder zusammenzufügen. „““
    Rueckfuehrung der enteigneten Waehrung des Deutschen Reiches, das durch die Alliierten (gemeint ist damit die Einfuehrung der DM und die erneute Umstellung auf den €) durchgefuehrt wurde, zurueck auf die Reichsmark, fuer die „Deutschen“, die dadurch enteignet wurden!
    Enteignet, damit sich dieses Volk, selbst, das es freiheitlich nicht entwickeln kann!
    Schaut mal ueber die Scheibe der „BRD-Finanz-GmbH“ hinaus, betrachtet dabei gedanklich die EU und die Vorkommnise in der Welt. Gab es jemals eine nachweisliche Volksabstimmung des einzelnen Volkes dazu, bisher nicht! Es fanden ueberwiegend nur „parlamentarische Abstimmungen und Entscheidungen, durch diese politischen gebildeten Institutionen statt!“
    Das eigentliche Volk durfte bisher nicht, die eigene politische Stimmung dazu darstellen.
    Die es versuchend sind, es in direkter Form zu machen, werden erneut unterjocht!
    8. Das deutsche Volk lebt unter der Zwangsverwaltung durch die Alliierten und durch die „BRD-Finanz-GmbH“
    Wenn die Polizei nach einem „Taeter“ sucht, muß sie das gesamte Umfeld dazu, unter Betracht ziehen.
    Das sollte es das Gericht, durch die staendige Rechtssprechung unter Betracht ziehend sein und sich nicht hinter §§ versteckend sein.
    Helft bitte mit, damit, hier durch das deutsche Reich, endlich wieder Recht und Ordnung entstehen kann.
    Das deutsche Volk wollte niemals Krieg (I.u.II Weltkrieg! ) Er wurde aus dem herrschenden Hintergrund, gebildet und durchgefuehrt! Und wird weitergefuert durch einen derzeitigen Wirtschaftskrieg! Fiskalpackt und ESM! Und die Kontrolle ueber die komplette Bankenstruktur! Die eigentliche Realitaet dazu, verschweigt uns, geschickt der herrschende Hintergrund dazu!
    Schaut mal der Realitaet in die Augen, vor der ihr wegsehend seid, wer die Welt versucht zu beherrschen: „Luege oder Wahrheit, oder habt ihr Angst vor der Wahrheit, die sich ueber euch erhebend ist?“
    Die Wahl, weiter unter dieser Schuldenpolitik weiterlebend zu sein, die ins Uferlose daraus wachsend ist? Und damit schuldig mit anzusehend sein, wie dieser „Insolvenzbetrug dieser BRD-Finanz-GmbH voranschreitend ist
    Nach dem Motto:
    Wie teilt man vor einem Krieg, schon die Kriegsbeute auf? Die man den betroffenen auflastend ist, sie dadurch ins Elend treibend zu sein?
    Befreit uns von diesen Wegelageren, damit endlich eine friedliche Zeitform ind vernuenftiger Form entstehen kann und darf.
    Diese gruene Europlakette ist im grunde genommen nur eine Farce, sie dient lediglich fuer zusaetzliche Steuereinnahmen ohne nutzen daraus, fuer die Umwelt. Kat und Rußpartikelfilter sind nicht wirksam, um diese „Nanopartikel, im Ausstoß, dessen zu unterbinden!
    Welche Glaubensverfaelschung entsteht nun dadurch an der Menscheit, mit all den Geschichtsluegen, die daran mit aufgebaut wurden. (Dazu gibt es nachhaltige Studien, die aber widerum der Bevoelkerung entzoegen wird durch die Zensur, daraus)
    HAARP ist eine militaerische Waffe, die in vielfaletiger Form zur Anwendung kommt. Nachlesbar im internet! Wetterkontrolle bis hin zu mind-controle.
    Wenn ich nun noch an HAARP und Konserten hinweise, was geschieht nun in Amerika: Hurrikan rast auf US Kueste zu und davon sind dann 50 Mio Menschen betroffen (dpa: 29.10.12)
    Der Hurrikan hat nun seine Verwuestung hinterlassen und zieht weiter, weit davor die „Opfer vom Missippi und danach die 100 -150 Wirbelstuerme ueber der USA. Nun blickt mal auf das Wettergeschehen in Europa. Was ist, wenn sich diese HAARP-Form ueber Norddeutschland ausbreitet? Hamburg oder Amsterdam, was dann? (Lawinen, Muren, Vulkanausbrueche usw . …..)
    Welche Schaeden hat diese menschlich verursachte Wetterbeeinflussung, weltweit an unermesslichen Schaeden zugefuegt? Denken wir nur einmal an das Jahrhundert – Hochwasser der Elbe im Jahre 2002 zurueck?
    Nehmen wir nur mal den Wetterwechsel von Ende Nov 2012 zu Dez 2012 in den Augenschein: Die Wettermelder sagten Mittwoch Regen und Donnerstag 30.11.12 kommt langsam der Winter! Was war, der Winter kam schneller Dank Haarp. Die Temperatur sank am Mittwoch rapide und es kam in der Nacht: der Nass-Schnee. Baeume im Wald kippten um vor dieser Last. Selbst Laubbaeume (ohne Laub) mussten sich dieser Last beugen. Es entstand ein Kaos. Oberleitungen der Bahn wurden durch dieses Ereignis behindert, damit die Zuege nicht mehr fahren konnten. Usw,,, stromlos gluecklich? Kein Strom, keine Heizung, egal ob sie ueber „Waermepumpen gewonnen wird!
    Haette man, diesen Wintereinbruch natuerlich walten lassend sein, und nicht von menschlicher Hand, manipulierend sein, so haette die Natur, es langsamer vorgehen lassen. Zuerst die natuerliche Abkuehlung und dann einen trockenen Schnee, der dann haette fallend koennen sein, ohne das Kaos!
    Die Menschheit wuenscht sich lebend in der natuerlichen Umgebung zu sein, die uns gegeben wurde, in ihr natuerlich lebend zu sein, aber nicht in dieser unnatuerlichen Form, wie sie durch Menschenhand und Macht (Freimaurertum mit der Verbindung zum Hintergrund), daraus gebildet wird, seit langem!
    Beachtet, die Naturgesetze, die unser Leben bildend ist und nicht die von Menschenhand, die daran arbeitend ist (sind, diese )Naturgesetze zu ihren Gunsten zu verbiegen!, um damit neue Profitgier fuer sich zu schaffend.
    Ja nun eine entscheidende Frage an Euch, an das Gericht: Wieviel Wert hat ein Mensch, um hier lebend zu sein? Bin ich wertlos, nur weil ich diese Klage in dieser Form an euch richtend bin, mit meinem Gewicht eines Sandkornes daraus, auf diese Waage der Gerechtigkeit, darauf liegend zu sein ist, damit wieder Gerechtigkeit, daraus enstehen kann, fuer die Menschheit, hier auf Erden, auf dieser Welt unseres Daseins? Es kommen immer mehr Sandkoerner auf die richtige Seite der Waage der Gerechtigkeit!
    Welcher Schneebruch, wird durch diese kuenstliche Wetterbeeinflussung erreicht? Die Zerstoerung der Natuerlichkeit unser aller! Mehr nicht. Die Laubbaueme koennen eine solche Last nicht ertragen, von ihnen brechen Aeste ab, die HAARP von Menschenhand miß- brauchend ist, damit dadurch eine natuerliche Sauerstoffbildung dadurch vermindert wird, wie es eigentlich kommend sollte. Was macht die Menschenhand daraus?
    Sie holzt nachhaltig, die eigentliche Lebensgrundlage ab, die uns die Natur gebend ist. Baeume, die lange brauchend sind, zu wachsen, muessen der „Rodung“ weichen, damit die eigenliche Nachhaltigkeit, der uns gegebenen Natur, diesem Einfluss, der Unvernunft, geschaffen durch Menschenhand, weichen muss, damit dadurch, die uns gegebenen Naturlichkeit, der Erde, daraus, nachhaltig zerstoert wird, durch diese mißverstandene Wirtschaftsform, die dadurch aus Menschenhand geschaffen wurde, um daraus, den Profit ziehend zu sein.
    Schaut euch mal den Mittelmeerraum an: kahle Berge, die alle abgeholzt wurden, fuer die damalige Kriegsmarine oder Kreuzzuege der Ritter!
    Denkt darueber nach und bildet in euch (gemeint das Gericht, in euch zur der Wahrheitsfindung, dadurch, daraus). Danke1
    ¤
    Artikel V — Nichtigkeit von Verfügungen
    9. Verbotene Handlungen, sowie Verfügungen, Verträge oder andere Vereinbarungen, welche vor
    oder nach dem Datum dieses Gesetzes in der Absicht vorgenommen oder abgeschlossen
    worden sind, die Befugnisse oder Aufgabe der Militärregierung zu vereiteln oder zu umgehen,
    sind nichtig.
    Bitte, ich bin kein Jurist, sondern lediglich ein frei denkender Mensch.
    Ja hohes Gericht, nehmen wir mal dieses Gesetzt, art „V“ aus Shaef, Militaergesaetz unter betracht.
    Man kann es so oder so betrachten, es ist lediglich eine juristische Auslegung daraus.
    Weiter: eine Auslegung, beachtet dabei die „fettgedruckten Worte“
    http://fruehwald.selbstverwaltung-deutschland.de/SPEZIAL-STASEVE/SHAEF_Militaergesetze.pdf
    Ar

    Reply
  2. 10

    laubt man wirh

    „Der Worte sind genug gewechselt, w a n n
    lasst ihr uns endlich Taten sehen?“
    Glaubt man denn wirklich dass wenn man tau- sendmal Durchgekautes, immer wieder und immer wieder durchkaut dann dabei etwas an- deres rauskommt als vorliegende, klar und nicht veränderbare Realität, wie sie bereits seit über sechzig Jahre dem Deutschen Volk vorliegt?
    Glaubt man das wirklich?
    Ihr armen Narren !
    Wolfgang Rund

    Reply
    1. 10.1

      Maria Lourdes

      Was machst denn dann Du lieber Wolgang Rund? Wann kann man Deine Taten sehen?
      Du Wahnsinniger!
      Maria Lourdes

      Reply
  3. 9

    Andre

    http://wahrheitabgefeuert.de/ ist auch dicht gemacht worden 🙁

    Reply
  4. 8

    lars

    Was ist eigentlich mit dem „Der Kristall“ passiert? Seit September von einem Tag auf den anderen weg, er kommentiert uch nicht mehr in anderen Blogs.

    Reply
    1. 8.1

      CHIREN (H.D.Trzenschiok) 999

      Ich vermute, die Seite …der Kristall… wurde abgeschaltet, ebenso oder im Zusammenhang mit der ebenfalls abgeschalteten Seite…Reichsbewegung…,.
      Ich sehe hier einen direkten Zusammenhang, da die Themen übernommen wurden, zum Teil.
      Ich vermute weiter, daß die Betreiber beider Seiten in anderen Seiten aktiv sind, da die Themen, die angesprochen wurden, zur Information wichtig waren, auch wenn es der Stelle oder den Stellen, die die Abschaltung veranlaßt hatten, nicht gefiel.
      Überhaupt ist sehr wichtig, über alles informieren zu dürfen, auch wenn es der politischen Meinung von manchen nicht gefällt.
      Dies ist ein Grundrecht jedes Menschen. Herr Hörstel oder Kenfm weisen ebenso beständig darauf hin, wie viele Blogbetreiber auch.
      Ein gutes Frageregister ist heute bei…alles Schall und Rauch…, …als mündiger Bürger ist es Zeit zu handeln…, dieser Beitrag, nach zu sehen.

      Reply
  5. 7

    George Orwell

    31 QUESTIONS TO ASK YOURSELF
    1. As yet, we have not seen any concrete evidence that any child died.
    2. As yet, parents have not been allowed to see their children. (Photoshopped pictures do not count).
    3. As of now, I have seen only one unambiguous statement from a grieving parent (Robbie Parker).
    4. According to the official story, Adam Lanza was found with his older brother’s ID, and it was not
    stolen. However, older brother Ryan–who officials say is very cooperative–claims not to have even seen his brother since 2010. Where would Adam get this ID? And why does such use not qualify as a theft?
    5. According to the official story, Adam Lanza was wearing a black outfit with a mask and bulletproof vest. Why would he want to hide his identity, and why would he wear a bulletproof vest, if he planned to kill himself?
    6. The medical examiner asserts that all wounds were caused by a rifle or other long weapon, and police/FBI say that the school was littered with .223 (rifle) casings. But Adam Lanza was found dead in the school with only handguns–a rifle was found in the trunk of his car. But then he could not possibly have been firing the rifle, and could not have committed the murders. Who did?
    7. According to the official story, the killing was tightly confined to two classrooms. But then why were so many children told to close their eyes while leaving the building?
    8. Joanne Didonato, the principal’s secretary, called in sick on Friday–something she rarely does. So presumably, she must have been awfully ill. Yet she then felt well enough to give an interview. “Of all days,” she said, emphasizing the strange coincidence.
    9. The hospital went into lockdown and cleared four trauma rooms, but received only three patients, two of them dead children (according to the official story) and one mildly wounded adult.
    10. Why were there such persistent reports that Mrs. Lanza was a kindergarten teacher, and that she died at the school, when the new official story is that she was not connected to the school and was killed at home?
    11. What happened to the report that Adam Lanza’s girlfriend and another friend were missing in New Jersey?
    12. What happened to the woodsman in a black jacket and camo pants who was arrested and handcuffed outside the school? He actually shouted to parents, “It wasn’t me.” Who was he and what was he doing there?
    13. What happened to the dark van or SUV that the police surrounded in the parking lot, or the maroon sedan with a blown-out back window they were on the lookout for?
    14. The official story is that Nancy Lanza was a gun collector who obeyed the law. But since 20-year-olds are not permitted to buy guns or ammo or carry guns in Connecticut, why would she give her “autistic” son access to both guns and ammo?
    15. Why were parents told on Friday that “if you haven’t been reunited with your child by now it’s already over”? Does anyone imagine that real parents of real children would simply say, “Okay, the show’s over, let’s go home now”?
    16. Would real parents of real children really be satisfied with (possibly photoshopped) pictures of their children? Wouldn’t they demand to see their children one last time firsthand?
    17. According to the official story, 28 people died but only 1 was wounded. The dead included 20 small, squirmy children–difficult targets even for professionals. How could Adam Lanza achieve such amazingly deadly accuracy, in such a short length of time?
    18. A child asserts that he/she heard someone say, “Put your hands up,” followed by the reply, “Don’t shoot.” This indicates that the police took a suspect into custody inside the school. But if that was Adam Lanza, how did he kill himself after that point?
    19. Another child asserts that he/she saw a man pinned down to the ground with handcuffs on. Again, this indicates that the police took a suspect into custody. If that was Adam Lanza, how did he then kill himself?
    20. When Ryan Lanza was falsely identified as the shooter, who deleted his Facebook profile and created many others in his name?
    21. Is it reasonable for a geeky 20-year-old to carry two pistols and hundreds of rounds of ammunition while wearing a bulletproof vest and a mask?
    22. Why did the police say on Friday that they were going to leave the bodies rotting in the school until Sunday, then Saturday morning announce that they had spirited the bodies away in the middle of the night? Perhaps to ensure that the transport, if any, would go unrecorded on photos or video?
    23. Why won’t police tell us where they found the Henry repeating rifle, the Enfield rifle, and the shotgun?
    24. Did the school have one or more security cameras? What do they show?
    25. Why did a police officer specifically mention, on radio, that “they’re coming at me through this wood,” followed by a fellow officer saying, “This is it”?
    26. One officer in the school said, “We’ve got one suspect down.” Who was that? Down in this situation generally means in custody (on the ground and cuffed), not dead.
    27. Why didn’t Adam’s uncle see anything out of the ordinary in Adam when the two saw each other in June?
    28. Why is Adam Lanza reported to be a loner when a teenager said (oxymoronically), “[Lanza and his friends] always gathered alone in a corner in school”?
    29. Why did police assign an individual state trooper to every grieving family, whether the family wants such “protection” or not?
    30. Why are Ryan Lanza and his roommates still in custody, and why are the police pretending that it’s for their own benefit?
    31. Is it a coincidence that Nancy Lanza’s brother is Kingston Police Officer James Champion, who lives next door to the former Lanza home?
    http://www.davidicke.com/forum/showpost.php?p=1061203037&postcount=866

    Reply
  6. 6

    Gerechtigkeitsapostel

    Die zionistischen Drahtzieher hinter den Kulissen begehen subtil, aber immer dreister, massive Verbrechen gegen das deutsche Volk und gegen Deutschland als Land, wie sie das schon vor dem I. und vor dem II. Weltkrieg getan haben.
    Merkel, Gauck und die Parteispitzen udn Schaltstellen von CDU/CSU, SPD, FDP und die Grünen, sowie höchste Beamte u. Richter sind Hochverräter, bis auf wenige Ausnahmen. Ihr Geschäft ist es, den ultrareichsten Zionisten der Welt, die alle einen israelischen Zweitpass haben, zu dienen, durch Täuschung, Lüge, Heuchelei, Kriegshetze, Geschichtsfälschung, zum Schaden des deutschen Volkes.
    Ich würde diese Zionisten und die Hochverräter enteignen samt ihrer Familien und hart bestrafen, denn was sie in den letzten 30 Jahren durch ihre Medienlügen, heimliche Gesetzesänderungen, Finanzspekulationen, Zinswucher, Erpressung, Medienlügen ihres Medienmonopols und Kriege aus Deutschland herausgepresst haben, und was sie sich in den letzten 30 Jahren in Deutschland aus diesem durch Verbrechen erworbenen Ultrareichtum heimlich still und leise durch Geheimverträge angeeignet haben (alle wichtigen deutschen Fernsehsender, Rundfunksender, fast alle Verlage und Druckereien, Internetprovider, Satelliten, Wasserversorgung, Energieversorgung, Energieverteilung wie Stromnetze und Umspannwerke, Krankenhausketten, alle Banken und Versicherungen, Abwasserentsorgung, Kommunikationsnetze, Grundversorgungsunternehmen der Lebensmittelerzeugung und -verteilung, Hochtechnologieunternehmen, Autobahnnetze, Flughäfen, Eisenbahnnetze, Warenhausketten, ganze Innenstädte in 1A-Lagen und riesige Ländereien zur Nahrungsmittelerzeugung und Energieerzeugung), all das haben sich Zionisten zu Unrecht angeeignet.
    Es gehört dem deutschen Volk, von dem es hart erarbeitet wurde.
    Ende der 1930er Jahre war Deutschland das glücklichste, anständigste und unabhängigste Volk Europas. Das haben ausländische Politiker und ausländische Besucher neidvoll anerkannt und auch schriftlich der Nachwelt hinterlassen. Es hatte keinerlei Auslandsschulden mehr. Es war zu fast zu 100 % wirtschaftlich unabhängig. Es schickte sich sogar an, die seinerzeitigen alleinigen Weltmächte Großbritannien und USA wirtschaftlich zu überholen, und zwar aus eigener Kraft, ganz ohne Ausbeutung anderer Länder, wie es Großbritannien in seinen Kolonien tat und die USA mit den Indianern und den Sklaven taten.
    Der Grund dafür war: Hitler hatte alle ausländischen d.h. zionistischen Monopole und Einflüsse auf Medien, Währung, Banken, Großwarenhausketten, Großindustrie, Energieerzeugung usw. vollkommen zurückgedrängt (die Zionisten wurden sogar entschädigt). Die Großwarenhausketten und Großmonopole wurden zerschlagen. Die Räumlichkeiten und Abteilungen wurden in kleinen Einheiten an kleine Gewerbetreibende, vor allem Handwerker aller nur erdenklichen Berufe äußerst preisgünstig verkauft oder vermietet. So entstand Wohlstand und Glück für das breite Gemeinwohl. Das wird in allen Geschichtsbüchern unterschlagen.
    All passte den einflussreichen Zionisten in England, Frankreich und den USA nicht, konnten sie doch keine leistungsloses Reichtümer mehr aus Deutschland herauspressen, durch Währungsmanipulation, Finanzspekulation, Zinswucher, Monopole, Medienmanipulation. Deshalb erzwangen sie den Krieg, durch Terror unter falscher Flagge gegenüber Deutschen in den Randgebieten Deutschlands und vieles andere, was die beamteten Geschichtsschreiber totschweigen.
    Die Geschichtsschreibung der letzten 67 Jahre enthält nur Lügen der zionistischen Siegermächte, die mit der Wahrheit nichts zu tun haben. Die Wahrheit muss man heutzutage schon ausdauernd suchen.
    Das aufrüttelndste Buch der Neuzeit ist meines Erachtens „Die Berater“ von Werner Rügemer, mit Klartext darüber, wer die Dienstleister der Hintergrundmächte in Deutschland im 21. Jahrhundert sind. Dieses Buch haben sie auch unterdrückt und eine Neuauflage unterbunden.
    Aber auch die anderen Bücher der letzten 10 Jahre von Werner Rügemer und Hans-Jürgen Krysmanski sind lesenswert. Ebenso wie „Der Jahrhundertkrieg 1939-1945“, nur von dem Autor Helmut Schröcke.
    Zahlreiche ausländische renommierte Historiker, Chemiker, Wissenschaftler, Politologen haben folgendes untersucht und über ihre Erkenntnisse Bücher geschrieben, die im Ausland zu bekommen sind, deren ins Deutsche übersetzte Auflagen jedoch in Deutschland sofort heimlich, still und leise verboten und indiziert wurden:
    a) Auswertung von jahrzehntelang unter Verschluss gehaltenen Staatsarchiven anderer Länder, die schließlich einmal geöffnet werden mussten, nachdem 40 oder 50 Jahren abgelaufen waren (USA, Großbritannien, doch wurden diese Staatsarchive sofort wieder geschlossen), oder die erst nach dem Mauerfall zugänglich waren, wie die Staatsarchive des Ostblocks, die weiterhin offen blieben.
    b) Eindeutiges Feststellen, dass in zahlreiche Fotos von KZs nachträglich Schlote hineinretouchiert worden waren.
    c) Untersuchung der Mauern der KZs durch unabhängige ausländische Chemiker und Wissenschaftler, wobei keinerlei Spuren von Gasen oder anderen Massenvernichtungsmitteln gefunden werden konnten, und Entdeckung zahlreicher anderer Widersprüche und Ungereimtheiten, die sich nicht mit der offiziellen Version der Westsiegermächte decken. Weitere Untersuchungen hätten stattfinden müssen und waren von den Wissenschaftlern verlangt worden, wurden jedoch strengstens verboten.
    d) Auswertung von Fotos, Briefen und Aussagen von Zeitzeugen. Das Ergebnis der Wissenschaftler war, dass die Berge von nackten, völlig abgemagerten Toten aus Haut und Knochen, die seit 60 Jahren in den Medien als jüdische KZ-Opfer ausgegeben wurden, in Wirklichkeit Millionen deutscher Kriegsgefangener waren, die in vor allem amerikanischen und britischen, aber auch französischen Kriegsgefangenenlagern elend verhungerten und jämmerlich verreckten, weil sie nur maximal 300 Kalorien am Tag bekamen, wenn überhaupt etwas Essbares.
    e) Die Orte der Riesengräben, wo all diese Berge von Toten verscharrt wurden, sind staatlich wohlbekannt, doch wird strengstens verhindert, dass dort gegraben und die Überreste untersucht werden, um die wahre Nationalität dieser Toten nicht ans Licht zu bringen.
    f) Die jüdischen KZ-Insassen wurden in den KZs gut ernährt, da sie in den Fabriken arbeiten mussten und arbeitsfähig bleiben sollten, bis ihre geplante und geordnete Ausreise in die Länder ihrer Wahl (und zwar unter Entschädigung ihrer Besitztümer) erfolgen konnte. Sie waren staatlich krankenversichert und wurden ärztlich versorgt. Es gab zahlreiche von den KZ-Insassen selbst organisierte Theater- und Musikgruppen in den KZs. Nur ganz am Ende des Krieges, als auch die deutsche Zivilbevölkerung verhungerte und Seuchen ausbrachen wie Fleckfieber, Tuberkulose usw., waren die KZs davon ebenfalls betroffen und hatten Tote zu beklagen. Das prozentuale Ausmaß der KZ-Opfer entsprach nicht mehr und nicht weniger als dem prozentualen Ausmaß der deutschen Zivilbevölkerung, die an Hunger und Seuchen in der gleichen Zeit starb.
    Der Grund, warum Juden in KZs interniert wurden, um sie geordnet außer Landes zu bringen, war, dass herausgefunden worden war, dass zahlreiche unter ihnen gegen Deutschland arbeiteten durch Finanzspekulationen, Zinswucher, Währungsdestabilisierung, Großmonopole, und an anderen Unloyalitäten gegenüber Deutschland beteiligt waren. Obwohl sie hier jahrzehntelang zuhause waren und hervorragend verdienten, sie trotzdem Finanzspekulation gegen Deutschland betrieben, und ihren ausländischen, zionistischen Hintergrundmächten, die Kriegstreiber und Kriegsprofiteure waren, heimlich zuarbeiteten.
    Die Bücher dieser Autoren zu all diesen Themen und damit verwandten Themen wurden allesamt in Deutschland verboten (35.000 Buchtitel), und zwar heimlich, still und leise, die Autoren und Übersetzer und Verlage diffamiert, unterdrückt, rufmordgeschädigt, mit Einreise- und Auftrittsverbot belegt und existentiell ruiniert, sogar ermordet.
    Alle weiteren Untersuchungen zu a), b), c), d), e) und f) werden seit 67 Jahren unterdrückt und verboten.

    Reply
  7. 5

    CHIREN (H.D.Trzenschiok) 999

    Die Betreiber von… die Rote Pille…..könnten sich mal melden auf einem anderen Portal und erklären, WARUM SIE NICHT MEHR ONLINE SIND.
    Dann wäre, nach Überprüfung, ob sie es wirklich sind, die Frage geklärt.

    Reply
  8. 4

    kurspa

    ja, zensur ist da

    Reply
  9. 3

    Sash Kapuzi

    Der Blog von Skywatchbretten: http://skywatchbretten.blogspot.de/ war vor einigen Tagen auch mal weg, ist aber komischerweise wieder da – jedoch ist der FB-Account auch weg. Die FB-Account-Löschung von „Neo Morpheus Anderson“ kann ich nur bestätigen!!

    Reply
  10. 2

    Bobotov Cook

    „Neo Morpheus Anderson“ – FB-Account des Blogbetreibers – wurde ebenfalls deaktiviert.
    Hab keine Infos darüber, ob er das selbst veranlasst hat oder nicht…?!

    Reply
  11. 1

    Waffenstudent

    KNUT HAMSUN GING INS IRRENHAUS VORAN:
    (Der nachfolgende Beitrag beschönigt die Alliierten Verbrechen in Norwegen)
    Hamsun war ein großer Bewunderer Deutschlands und ein entschiedener Gegner des britischen Imperialismus und des Kommunismus. Entscheidend für Hamsuns antibritische Einstellung war das britische Vorgehen im Burenkrieg. Schon im Ersten Weltkrieg war er für die deutsche Position öffentlich eingetreten. Deutschland symbolisierte für Hamsun das „junge Europa”. Er blieb ein Freund Deutschlands bis zu seinem Tode, obwohl er die deutsche Sprache nicht beherrschte. Zur Zeit des Nationalsozialismus bezog er in Zeitungsartikeln für die Politik Hitlers Stellung, während seine literarische Produktion zum Erliegen kam. So griff er 1935 Carl von Ossietzky, der in dem KZ Papenburg-Esterwegen gefangen saß, scharf an, u.a. in der Zeitung Aftenposten. Er bezeichnete ihn als „merkwürdigen Friedensfreund”, der vorsätzlich in Deutschland geblieben sei, um als Märtyrer erscheinen zu können. „Wenn die Regierung Konzentrationslager einrichtet, so sollten Sie und die Welt verstehen, dass das gute Gründe hat”, schrieb er an einen Ingenieur, der sich für Ossietzky eingesetzt hatte. Als Carl von Ossietzky 1935 den Friedensnobelpreis erhielt, äußerte Hamsun öffentlich massive Kritik und rechtfertigte die Errichtung von Konzentrationslagern. Die Entrechtung der Juden im Deutschen Reich, die anfangs die jüdische Auswanderung forcieren sollte, rechtfertigte Hamsun so: „Ich habe es so verstanden, daß Deutschland nur die jüdische Macht innerhalb des Landes hemmen will, so daß es nicht die Juden sind, sondern die Deutschen, die in Deutschland herrschen sollen.“ Deutschland müsse „sich wehren können“, wenn es, so Hamsun, „von dieser fremden Rasse überwältigt“ werde. Für die Juden forderte er ein eigenes Land mit der Begründung: „Es ist für beide Parteien unbefriedigend, daß die Juden dazu gezwungen sind, unter fremden Rassen zu Hause zu sein.“
    1936 rief Hamsun zur Wahl des Führers der norwegischen Nasjonal Samling, Vidkun Quisling, auf. Während der deutschen Invasion in Norwegen 1940 appellierte er an seine Landsleute:
    „Norweger! Werft das Gewehr weg und geht wieder nach Hause! Die Deutschen kämpfen für uns alle und brechen jetzt Englands Tyrannei über uns und alle Neutralen.” [4]
    Im Jahr 1947 rechtfertigte er in seinem Plädoyer anlässlich der Verhandlung gegen ihn diese und ähnliche damalige Äußerungen folgendermaßen:
    „Ich schrieb, um zu verhindern, daß norwegische Jugend und norwegische Männer töricht und herausfordernd gegen die Besatzungsmacht auftraten, ohne den geringsten Nutzen, nur zum Tod und Untergang für sie selber.” [5]
    Übergriffe der Besatzungsmacht auf die norwegische Bevölkerung, soweit er davon erfuhr, erfüllten Hamsun mit Sorge. Er setzte sich für einige Norweger ein, die von der Besatzungsmacht hingerichtet werden sollten, teilweise auch mit Erfolg, für andere aber auch nicht, obwohl er dazu aufgefordert worden war.
    Das brutale Auftreten des Reichskommisars Josef Terboven veranlasste Hamsun 1943 schließlich, auf dessen Ablösung hinzuwirken. Er suchte deswegen zunächst Goebbels auf, der Hamsuns Werke schätzte und ihm eine Audienz bei Adolf Hitler auf dem Obersalzberg verschaffte. Als Hamsun seine Kritik an der Vorgehensweise Terbovens vorbrachte, versuchte Hitler, ihn mit einem Redeschwall am Weiterreden zu hindern. Hamsun wagte es, Hitler mit den Worten zu unterbrechen:
    „Die Methoden des Reichskommissars eignen sich nicht für uns, seine ‚Preußerei‘ ist bei uns unannehmbar, und dann die Hinrichtungen – wir wollen nicht mehr!” [6]
    Hitler sagte ihm auf seine Frage, ob Terboven abgelöst werde, schließlich zu, dass dieser nach Kriegsende nach Essen zurückkehren solle. Als Hamsun nicht locker ließ und auf eine schnellere Ablösung drang, brach Hitler das Gespräch ab, das durch Hamsuns Schwerhörigkeit und die Zwischenschaltung eines Dolmetschers erschwert war. Seinen Wutausbruch sparte Hitler aus Respekt für Hamsun auf, bis er gegangen war. [7] Hamsuns Annahme, er könnte durch seinen Namen und seine Autorität einen Hitler beeinflussen, erwies sich als Irrtum.
    Kurz vor seinem 85. Geburtstag am 4. August 1944 besichtigte er ein deutsches U-Boot.[8] Am 7. Mai 1945 erschien ein Nachruf Hamsuns auf Hitler in „Aftenposten”:
    „Ich bin dessen nicht würdig, mit lauter Stimme über Adolf Hitler zu sprechen, und zu sentimentaler Rührung laden sein Leben und seine Taten nicht ein. Er war ein Krieger, ein Krieger für die Menschheit und ein Verkünder des Evangeliums vom Recht aller Nationen. Er war eine reformatorische Gestalt von höchstem Rang, und es war sein historisches Schicksal, in einer Zeit der beispiellosen Rohheit wirken zu müssen, die ihn schließlich gefällt hat. So wird der gewöhnliche Westeuropäer Adolf Hitler sehen, und wir, seine treuen Anhänger, neigen nun unser Haupt angesichts seines Todes.”[9]
    Nach dem Zweiten Weltkrieg [Bearbeiten]
    Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges versuchte man, Hamsun für seine Sympathie mit der Besatzungsmacht zur Rechenschaft zu ziehen. Wegen seines Alters (er war 86) und seiner Verdienste wurde er nicht in Untersuchungshaft genommen, sondern zunächst in ein Altersheim in Landvik gebracht, dann zu einer längeren Untersuchung in die psychiatrische Klinik in Vinderen (Oslo) eingewiesen. Seine Begutachtung als „dauernd seelisch geschwächt” sollte zu seiner Entlastung vor Gericht dienen. Hamsun widersetzte sich aber diesem Versuch und bestand auf Rechtfertigung seines Verhaltens während der Besatzungszeit in einem Gerichtsprozess. Die Anklage vor dem Obersten Gericht wegen einer Straftat wurde als nicht haltbar fallengelassen. Der Fall wurde nach der Landesverratsanordnung weiterbehandelt, die für Kollaborateure Entschädigungszahlungen vorsah. Hamsuns Mitgliedschaft in einer NS-Organisation konnte zwar nicht eindeutig nachgewiesen werden, dennoch verteilte ihn das Amtsgericht Grimstad am 16. Dezember 1947 mit den Stimmen zweier Laienrichter gegen die Stimme des Gerichtsvorsitzenden zu einer „Entschädigung” von 425.000 Kronen zuzüglich Zinsen und Verfahrenskosten wegen „Schadens gegenüber dem norwegischen Staat”. Im Anschluss an dieses Urteil durfte er auf sein Gut Nørholm bei Grimstad zurückkehren. Im Revisionsverfahren wurde 1948 die Summe auf 325.000 Kronen reduziert. Die Geldstrafe blieb aber so hoch, dass sie den finanziellen Ruin der Familie bedeutete.[10]
    In seiner Verteidigungsschrift 1947 sowie mit seinem letzten Buch På gjengrodde Stier (Auf überwachsenen Pfaden, erschienen 1949) bewies Hamsun, dass er noch keineswegs unzurechnungsfähig war. Nach seinem 90. Geburtstag allerdings setzte ein starker körperlicher und geistiger Verfall ein. Er starb 92-jährig auf Nørholm, in dessen Garten auch seine Urne beigesetzt wurde.
    Quelle: Wikipedia

    Reply

Schreibe eine Antwort zu Thomas Harjung Antwort abbrechen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen