Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

44 Comments

  1. Pingback: Die Chimäre des Exportwunders « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  2. Pingback: Anonymous

  3. 18

    Dünger

    Enden wird das Schweigen des Volkes, Krieg wird heraufziehen, ein Krieg des Volkes gegen die eigene Regierung

    Reply
  4. Pingback: “Troll Patrol” – EU beschliesst Einsatz von “Meinungsagenten” im Netz « Der Honigmann sagt…

  5. Pingback: “Troll Patrol” – EU beschliesst Einsatz von “Meinungsagenten” im Netz | Eisenblatt

  6. Pingback: “Troll Patrol” – EU beschliesst Einsatz von “Meinungsagenten” im Netz « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  7. Pingback: “Hurra, wir sind Export-Weltmeister!” Dabei sind wir nur eines: Sklaven! « volksbetrug.net

  8. 17

    kurspa

    Strafanzeige gegen den Bundesminister der Finanzen,
    Wolfgang Schäuble,

    Veruntreuung von Geld durch den Bundes-
    finanzminister zu Lasten der Steuerzahler.

    http://oconomicus.wordpress.com/2012/12/21/aufarbeitung-des-griechischen-schuldenruckkaufes-teil-2-strafanzeige-gegen-den-bundesminister-der-finanzen/

    Reply
  9. 16

    Gerechtigkeitsapostel

    Was nützen Deutschland Exporte hochwertiger Waren gegen wertloses Papier- oder Buchgeld? Nichts. Solche Exporte schaden Deutschland viel mehr als sie nützen. Ich würde nur Gold als Zahlungsmittel für Deutschlands Exporte akzeptieren. Das ist Deutschlands einzige Chance, auch die 3400 Tonnen deutsches Staatsgold, die in New York gelagert waren und seit dem 11.9.2001 spurlos verschwunden sind, wiederzubekommen

    Und zum Kommentar von Bobby Sand, zu dem ich nur den Kopf schütteln kann: Es gibt sehr wohl Armut in Deutschland. Und zwar Armut trotz jahrzehntelanger Arbeit bis zum Umfallen. Mein Mann hat zum Beispiel 42 Jahre als angestellter Radio- und Fernsehtechnikermeister gearbeitet und in die Sozialkassen eingezahlt, bildete sich in zahlreichen selbst bezahlten Kursen immer weiter fort (Elektronikpässe, Computertechnik, Ausbildereignungsprüfung, Industriefachwirt), musste mehrmals neue Arbeit suchen, da die meist kleineren Firmen in denen er arbeitete, aufhörten zu existieren, nahm lange Anfahrtswege (bis 60 km einfach), Familientrennung, Umzug, Zweitwohnsitz in Kauf um neue Arbeit jeweils zu haben, wurde mit über 50 arbeitslos, nahm Leiharbeit wieder 320 km weit weg an, wurde mit 56 wieder arbeitslos, trotz stark angeschlagener Gesundheit wurde ihm keine Rente gewährt, bewarb sich weiter, Arbeitslosengeld I ging zu Ende, Hartz IV bekam er nicht sondern musste erst alles was er sich lebenslang erspart hatte fast komplett aufbrauchen, ein nötiges Gebiss durfte er sich nicht weiter ansparen, und starb vor 4 Jahren im Alter von 58 Jahren in ärmlichen Verhältnissen, vor dem PC, beim Schreiben von neuen Bewerbungen, inmitten von Bewerbungsabsagen, schwer krank und in Armut. Ich möchte kein Wort gegen die Türken sagen, die vor 50 Jahren als Gastarbeiter nach Deutschland kamen und ebenso wie wir Deutschen jahrzehntelang hart und redlich gearbeitet haben und ihre Familie aus eigener Arbeit versorgten. Sie haben meine Wertschätzung, denn die haben sie sich ehrlich erarbeitet, und das gilt auch für ihre Kinder und Enkel.
    Aber damit reicht es auch mit der Zuwanderung. Die Politiker, die 1991 die massenhafte Zuwanderung in die deutschen Sozialsysteme beschlossen haben und bis heute zulassen (Kohl-, Schröder-, und Merkel-Regierungen), sind meines Erachtens Hochverräter an Deutschland. Ich meine die Politiker, die seit 1991 zum Beispiel zweihundertsechzigtausend (260.000) jüdische Kontingentflüchtlinge im Alter über 55 Jahre nach Deutschland zuwandern ließen, die seit 21 Jahren 100 %ig auf Kosten der hier Arbeitenden, hochprivilegiert und wohlversorgt hier leben wie die Made im Speck, ohne je hier gearbeitet zu haben. Das ist eine unerträgliche Ungerechtigkeit gegenüber allen, die hier 30-50 Jahre hart arbeiten und in die Sozialkassen einzahlen, und mehrere Kinder nebenbei großziehen, und am Ende um ihe Rentenansprüche betrogen werden.
    Die zugewanderten jüdischen Kontingentflüchtlinge tragen den Tiel Flüchtling zu Unrecht, denn sie waren in ihren Herkunftsländern nie verfolgt.
    Sie waren auch nie loyal mit Deutschland, und werden es nie sein, sondern nutzen Deutschland gezielt aus. Genau zu diesem Zweck sind sie gekommen. Sie gehören abgeschoben, ohne Ausnahme.

    Ein Deutscher geht im Notfall nicht zum Sozialamt, selbst wenn er 40 Jahre eingezahlt hat. Er schämt sich, will nicht auf Kosten anderer leben.
    Ein zugewanderter jüdischer Kontingentflüchtling dagegen ist gezielt zum Ausnutzen gekommen. Er beansprucht und fordert und nutzt alles aus, was nur irgendwie möglich ist, sieht die Deutschen und andere Völker als Untermenschen (das habe ich selbst aus dem Mund eines jüdischen Kontingentflüchtlings gehört, allen Ernstes), die dem jüdischen Volk zu dienen haben, und sich selbst als Elite, selbst wenn er hier nie gearbeitet hat und seit 21 Jahren ausschließlich auf Kosten der Arbeitenden hier lebt.

    Der hier lebende jüdische Kontingentflüchtling bezieht gewöhnlich, neben den deutschen Sozialleistungen, heimlich, still und leise seine Rente des Herkunftslandes auf ein Konto im Herkunftsland, bezieht daneben fast immer Mieteinnahmen auf ein Konto im Herkunftsland, aus vermietetes Wohneigentum im Herkunftsland, alles anrechnungsfei für seine deutsche Sozialleistungen, denn er ist Meister im Täuschen deutscher Behörden, und es kann ja auch keine deutsche Behörde nachprüfen.

    Und wenn einmal ein Beamter von der alten Schule sich die Mühe macht, akribisch nachzuprüfen, so hat der jüdische Kontingentflüchtling ein Heer von jüdischen Lobbyistengruppen und deren Rechtsanwälte hinter sich, die ihm auf deutsche Steuerzahlerkosten helfen werden.

    Solidarisch ist der jüdische Kontingentflüchtling nur mit seiner jüdischen Rasse, da unterscheidet er sehr genau und ist für seine eigene Rasse 100%ig für Rassereinheit, pflegt sorgfältig seine Verbindungen zu Israel und USA, zu denen er einzig und allein loyal ist.

    Zu Deutschland jedenfalls nicht, ganz egal wieviel schon von Deutschland herausgeholt wurde.

    Der deutsche Michel ist ja so naiv.

    Bei folgendem Artikel handelt es sich um die Übersetzung von
    „10 Strategien der Manipulation ganzer Gesellschaften“,
    die auf einer Ausarbeitung des Linguisten Sylvain Timsit beruhen.

    Die Punkte beschreiben, wie die Regierung, die Medien und Lobbyisten die Bevölkerung gezielt manipulieren und steuern, um die eigenen Ziele zu verfolgen und durchzusetzen.

    1 – Kehre die Aufmerksamkeit um
    Das Schlüsselelement zur Kontrolle der Gesellschaft sind die Medien. Deshalb sind diese im Besitz von Zionisten, zu fast 100 %. Die Medien lenken die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf nebensächliche Ereignisse um, damit man von Informationen über tatsächliche, wichtige Änderungen durch die politischen und wirtschaftlichen Führungsorgane auf unwesentliche Nachrichten ablenkt. Jene Strategie ist der Grundstein, der das Basisinteresse aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft, Psychologie, Neurobiologie und Cybernetik verhindert. Somit kehrt die öffentliche Meinung den wirklichen gesellschaftlichen Problemen den Rücken zu, berieselt und abgelenkt durch unwichtige Angelegenheiten. Schaffe es, dass die Gesellschaft beschäftigt ist, beschäftige sie, beschäftige sie so, damit sie keine Zeit hat über etwas nachzudenken, entsprechend dem Level eines Tieres.

    2 – Erzeuge Probleme und liefere die Lösung
    Diese Methode wird die „Problem-Reaktion-Lösung“ genannt. Es wird ein Problem bzw. eine Situation geschaffen, um eine Reaktion bei den Empfängern auszulösen, die danach eine präventive Vorgehensweise erwarten. Verbreite Gewalt oder zettle blutige Angriffe an, damit die Gesellschaft eine Verschärfung der Rechtsnormen und Gesetze auf Kosten der eigenen Freiheit akzeptiert. Oder kreiere eine Wirtschaftskrise, um eine radikale Beschneidung der Grundrechte und die Demontierung sozialer Errungenschaften rechtzufertigen.

    3 – Stufe Änderungen ab
    Stufe das Inkrafttreten von Gesetzesänderungen mit negativen Wirkungen, so dass die Mehrheit der Bevölkerung auf beschlossene Gesetzesänderungen nicht reagiert, da sie dann leichter stufenweise, beginnend mit kleinen Stufen, aber Schritt für Schritt, Jahr für Jahr heimlich still und leise der Bevölkerung untergeschoben werden. Auf diese Weise setzte man in den Jahren 1980 und 1990 die neuen radikalen sozio-ökonomischen Änderungen durch (Neoliberalismus): Minimum an Transparenz und Klarheit, Medien die Änderungen totschweigen, Privatisierung, Unsicherheit was der Morgen bringt, Flexibilität, von Massenarbeitslosigkeit zu Tagelöhnertum, Senkung der Einkünfte, keine Lohngerechtigkeit, Riesenschere zwischen Arm und R, zwischen Ent,ohnung in Handwerksberufen und Entlohnung in Banken, VersicherungeneichArbeitsplatzunsicherheit..

    4 – Aufschub von Änderungen
    Vorstellen der von der Gesellschaft ungewollten Änderungen als „schmerzhaftes Muss“, das in der Zukunft eingeführt zu werden alternativlos ist. Es ist einfacher, zukünftige Opfer zu akzeptieren, als sich ihnen sofort auszusetzen. Zudem hat die Gesellschaft die naive Tendenz, negative Veränderungen mit einem „alles wird gut“ zu schlucken. Diese Strategie zielt darauf, dass die Bürgern sich erst viel zu spät der Änderungen bewusst werden und statt breiter Revolution wegen Nicht-Akzeptanz eine Art der Resignation der Gesellschaft erfolgt.

    5 – Sprich zur Masse, wie zu kleinen Kindern
    Die Mehrheit der Inhalte gerichtet an die öffentliche Meinung missbraucht die Art der Verkündung, durch Argumente oder sogar durch einen gönnerhaften Ton, den man normalerweise in einer Unterhaltung mit Kindern oder geistig behinderten Menschen verwendet. Je mehr man seinem Gesprächspartner das Bild vor Augen vernebeln will, umso lieber greift man auf diese Technik zurück. Warum? Wenn du zu einer Person sprichst, als ob sie 12 Jahre alt wäre, dann, aus dem Grund der Suggestion, wird mit höchster Wahrscheinlichkeit jene Person kritiklos reagieren oder antworten, als ob sie tatsächlich 12 Jahre alt wäre.

    6 – Konzentriere dich auf Emotionen und nicht auf Reflexion
    Der Missbrauch des emotionalen Aspektes ist die klassische Technik, das Ziel habend, eine rationale Analyse und den gesunden Menschenverstand eines Individuums zu umgehen. Darüber hinaus öffnet eine emotionale Rede Tür und Tor, Ideologie, Bedürfnisse, Ängste und Unruhen, Impulse und bestimmte Verhaltensweisen im Unterbewusstsein zu initiieren.

    7 – Versuche die Ignoranz der Gesellschaft aufrechtzuerhalten
    Die Masse soll nicht fähig sein, die Methoden und Techniken zu erkennen. Bildung, die der gesellschaftlichen breiten Schicht angeboten wird, soll so schlicht und einfach wie möglich sein, damit die Zusammenhänge und Absichten für diese nicht begreifbar sind, da dafür um 3 Ecken gedacht werden muss..

    8 – Entfache in der Bevölkerung den Gedanken, dass sie durchschnittlich sei
    Schaff es, dass die Bürger zu glauben beginnen, dass es cool und normal sei, dumm, vulgär und ungebildet zu sein.
    (Anm.: zu diesem Punkt möchte ich als gutes Beispiel das Buch der in zionistischem Eigentum befindlichen Random-House-Verlagsgruppe anführen:
    „Ein Mann – ein Buch“ (von zahlreichender 250 Verlage und sonstigen Zeitschriften der Random-House-Verlagsgruppe jeweils als hervorragende Literatur empfohlen, z.B. auch im Spiegel, als Spiegel-Bestseller. Mehr als eine Million mal verkauft. Geschrieben von 3 bezahlten Auftragstextern, die bei der Random-House-Verlagsgruppe angestellt sind. Übelste Verdummung und Verblödung einer ganzen Generation von jungen Männern in Deutschland, wie fast alle Spiegel- und Focusbestseller. Lesen Sie die negativen Rezensionen bei Amazon! Die Masse ist jedoch naiv und begreift nicht, wie sie, strategisch gewollt, und systematisch, ganz gezielt verblödet wird, durch fast alle Spiegel- und Focus-Pseudo-Bestseller.)

    9 – Wandle Widerstand in das Gefühl schlechten Gewissens um
    Erlaube es, dass die Gesellschaft denkt, dass sie aufgrund zu wenig Intelligenz, Kompetenz oder Bemühungen die einzig Schuldigen ihres Nicht-Erfolges sind. Das „System“ wirkt also einer Rebellion der Bevölkerung entgegen, indem dem Bürger suggeriert wird, dass er an allem Übel schuld sei und herabwürdigt damit dessen Selbstwertgefühl. Dies führt zur Depression und Blockade weiteren Handelns. Ohne Handeln gibt es nämlich keine Revolution!

    10 – Lerne Menschen besser kennen, als sie sich selbst es tun
    In den letzten 50 Jahren entstand durch den wissenschaftlichen Fortschritt eine Schlucht zwischen dem Wissen, welches der breiten
    Masse mitgegeben wird und jenem, das für die schmale Elite reserviert ist. Dank der Biologie, Neurobiologie und der angewandten Psychologie erreichte das „System“ das Wissen zur Existenz des Menschen im physischen als auch psychischen Bereich. Gegenwärtig kennt das „System“ den Menschen, den einzelnen Bürger besser, besser als dieser selbst und verfügt somit über eine größere Kontrolle des einzelnen, und nutzt sie seit 67 Jahren zur subtilen Umerziehung unserer ganzes deutschen Volkes.
    Fazit

    Sind euch während des Lesens des Textes nicht auch aktuelle oder vergangene Ereignisse eingefallen, die 1:1 auf diese Strategien passen? Ohne lange Nachzudenken fallen einem Dutzende Beispiele ein, die diese Vorgehensweise beweisen. Allein wenn man Rundfunk oder Fernsehen einschaltet, merkt man sofort, dass es sich nicht um Bildungs- und Kulturfernsehen handelt sondern um Gejaule, Unkultur, Verblödung, Ablenkung weg von Wichtigen Themen hin zu Seichtem, Ordinärem, Schund, Müll, die die deutsche Gesellschaft möglichst ab frühester Kindheit (siehe Teletubbies) konsumieren soll.

    Quellen
    Autor: Sylvain Tilsit
    Originalquelle: Découvrez l’Alchimiste en Vous

    Quellen: Silent Weapons for Quiet Wars (stille Waffen für lautlose Kriege)

    Reply
  10. 15

    Geradeaus statt Links und Rechts

    Einige volkswirtschaftliche Seltsamkeiten

    Schon mal vom Okunschen Gesetz gehört? Es beschreibt den Zusammenhang von Wirtschaftswachstum und Arbeitslosigkeit und ist das, was Ökonomen anscheinend unter einem „Gesetz“ verstehen: Eine Korrelation. Wenn das Wirtschaftswachstum über einem bestimmten Wert liegt, dann sinkt die Arbeitslosigkeit. Liegt es darunter, dann steigt sie. Auf dem Wert bleibt sie gleich.

    Wo liegt der Wert? Das ist von Land zu Land und Zeit zu Zeit ein wenig verschieden, aber Pi mal Daumen sind es 3% Wirtschaftswachstum.

    Wenn Sie noch nicht wussten, warum unsere Medienökonomen und Politiker immer so scharf auf Wirtschaftswachstum sind: Dies dürfte ein maßgeblicher Grund sein.

    Aber was bedeutet das? Es bedeutet nichts anderes, als dass wir von Jahr zu Jahr mehr produzieren müssen, um dieselbe Zahl von Leuten zu beschäftigen. Wenn alle Wirtschaftsteilnehmer in einem Jahr ein bestimmtes Bruttoinlandsprodukt erzeugt haben, dann müssen sie im kommenden Jahr mindestens 3% mehr erzeugen, um noch alle Arbeit zu haben. Und im Jahr darauf wieder 3% mehr. Und nach 24 Jahren müssen sie doppelt so viel produzieren. Und nach knapp 50 Jahren viermal so viel, nach 75 achtmal, nach 100 sechzehnmal . . .

    Weiter: http://derschwarzekater.wordpress.com/

    Reply
    1. 15.1

      W.

      Kann sein……………aber das BSP bezieht die Spiele an den Boersen mit ein.Also das BSP Englands bezieht doch glatt die Betrugsspiele der Londoner City mit ein obwohl die gar nicht zu Klein Britannien gehort.

      Man liest immer wieder,dass die Zahlen der USA nicht richig sind um bis zu 25% und mehr zu hoch gerechnet sind.

      Reply
  11. 14

    Reiner Dung

    Hätten wir eine Demokratie gäbe es den Betrug nicht.
    Die 2 GeldKriege wurden geführt um die NationalStaaten in ein FreiHandeslSystem zu zwingen in dem die großen Firmen (Familien) das Sagen haben. Deutsche Firmen gibt es nur auf dem Papier über die Börse könnenEigentümer , auch in FriedensZeiten, innerhalb eines Tages enteignet werden.
    Öffentlicher Druck gehört aufgebaut, aber die Zahlen liegen ja nicht auf dem Tisch. Wir haben keinen Regierung für das VOLK sondern eine Art BetriebsRatin einer Deutschland AG. in dem das Geld den Vorstand stellt.

    Laut Pressemeldungen hat Opel in Deutschland noch nie Steuern bezahlt. Der üble Trick ging anscheinend so: Gewinne wurden in die USA verlagert, aber Verluste wurden in Deutschland geltend gemacht und damit Deutschland belastet. Falls das stimmt, frage ich mich, wann unser Staat endlich solchen finanziellen Gangsterstücken einen Riegel vorschiebt. Es kann ja wohl nicht hingenommen werden, dass ein Unternehmen selbst entscheidet, ob und wo es Steuern bezahlt. Es rächt sich wieder einmal, dass in Deutschland Großunternehmen gehätschelt werden, während gleichzeitíg kleine Unternehmen vom Staat schamlos drangsaliert und ausgebeutet werden. Es wird höchste Zeit dafür, dass sich die Wirtschafts- und Steuerpolitik in Deutschland radikal ändert: die kleinen Unternehmen müssen unterstützt und die großen Unternehmen endlich ordentlich besteuert werden. Ein Staat, der sich wie im Fall Opel von Großunternehmen an der Nase herumführen lässt, macht sich lächerlich. Deshalb: keinen Cent Staatshilfe für Opel. Ich als Kleinunternehmer bekomme übrigens auch keinen Cent vom Staat.

    http://volkszorn.blog.de/2009/03/07/opel-skandal-deutschland-steuern-bezahlt-5709427/

    Internationale Unternehmen wie Starbucks, Google, Facebook oder Apple machen in wohlhabenden Ländern wie Deutschland Milliardenumsätze – doch Steuern zahlen sie darauf kaum. Mit legalen Tricks verlagern sie ihre Gewinne statt dessen in Länder mit niedrigen Steuersätzen. So machte Google 2010 international einen Gewinn von 5,8 Mrd. Dollar und zahlte darauf nur 3% Steuern. Bei anderen Unternehmen sieht es ähnlich aus. Die EU könnte nur mit Zustimmung aller Mitgliedsstaaten dagegen vorgehen. Doch weil einige EU-Länder selbst von dem System profitieren, gilt das als sehr unwahrscheinlich. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat trotzdem kämpferisch verkündet, gegen diese Steuertricks vorzugehen. Was er verschweigt: In Deutschland ermöglicht es die Regierung den Konzernen, ihre Steuerzahlungen geheim zu halten – so dass die Öffentlichkeit die schlechte Steuermoral vieler Konzerne in Deutschland nicht nachvollziehen kann.

    http://www.youtube.com/watch?v=a01ILxuoZVE
    Milliardengewinne fast steuerfrei

    Meine Erkenntnis:
    Hinter jedem großen Vermögen steht ein Verbrechen und mit ehrlicher
    Arbeit wird keiner Reich (dafür sorgt das SteuerSystem )
    Aldi Gründer einer der reichsten Männer der Welt
    Aldi bekommt ja auch Subventionen.
    6. Mai 2012 – Nach Informationen des SPIEGEL erhält der milliardenschwere Großkonzern Aldi seit Jahren Subventionen aus Steuergeldern. Die Zuschüsse …
    Solche UmVerteilungen von unten nach oben von fleißg zu reich gibt es nur
    in einer Demokratie mit sozialer MarktWirtschaft.

    Reply
    1. 14.1

      Maria Lourdes

      Vielen Dank Reiner!

      Liebe Grüsse Maria Lourdes

      Reply
    2. 14.2

      Firestarter

      Da war mal ein schöner Kommentar auf Julius Hensel Blog wo jemand Demokratie beschreibt

      “1. Welfing sagt:
      22. November 2012 um 13:22
      Es ist ein weit verbreiteter Irrtum zu glauben, Demokratie sei etwas Positives, Erstrebenswertes, Gesittetes!
      Wenn Demokratie etwas Gesittetes wäre, so wäre dafür auch ein Deutsches Wort in Gebrauch!
      Uns wird immer vorgegaukelt, ‘Demokratie’ bedeute ‘Volksherrschaft’.
      Das ist aber ganz und gar nicht der Fall!
      Demokratie ist ein zusammengesetztes Wort aus dem Altgriechischen und besteht aus den Bestandteilen ‘Demos’ und ‘kratein’.
      Das Hauptwort ‘Demos’ bezeichnet in Wirklichkeit NICHT das Volk, sondern den STEUERZAHLER, im übertragenen Sinne also die ‘steuerzahlende Masse’ und damit die ‘Masse’ überhaupt!
      Das hat mit einem Volk als einer natürlichen Einheit Gleichgearteter aber auch überhaupt rein gar nichts zu tun!
      Steuern kann in einem Lande schließlich jeder bezahlen, gleichgültig, welcher Abstammung er ist.
      Das ‘Volk’ heißt im Griechischen ‘Laos’, also gänzlich anders!
      Die ganze Tragweite des Betruges der Demokratisten an den Unbedarften erweist sich jedoch erst im zweiten Wortteil von ‘Demokratie’.
      Denn das Zeitwort ‘kratein’ bedeutet NICHT ‘herrschen’, sondern ‘BE-herrschen’, also das genaue Gegenteil von dem, was dem Unbedarften vorgegaukelt wird!
      ‘Herrschen’ hingegen heißt ‘archein’, also wiederum ein gänzlich anderes Wort!
      ‘Volksherrschaft’ wäre im Altgriechischen demnach ‘Laoarchie’!
      In der Tat bedeutet ‘Demokratie’ wörtlich übersetzt ‘Beherrschung der Steuerzahler’, im übertragenen Sinne ‘MASSENBEHERRSCHUNG’ !
      Zugegeben fand eine diesbezügliche Begriffsverwirrung bereits im alten Hellas statt.
      So ist mit der ‘Aristokratie’ NICHT die ‘BE-herrschung des Adels’ gemeint, sondern bekanntlich die ‘HERRSCHAFT des Adels’!
      Aber gerade vor diesem Hintergrunde ist besonders bemerkenswert, daß Platon in seiner “Politaia” die “Feststellung” trifft, daß die Bauern – also die breite Volksmasse – nicht in der Lage seien, ihre eigenen Angelegenheiten zu regeln, weswegen eine Aristokratie, ein Adel, das für sie übernehmen soll.
      DAS nennt Platon dann ‘Demokratie’, was sich also zur Gänze mit der wörtlichen Übersetzung des Wortes ins Deutsche deckt, wie oben ausgeführt!
      Damit noch nicht genug!
      Sir Cecil Rhodes ist während seines Studiums auf die Politaia aufmerksam gemacht worden – er trug sie ständig in der Tasche – und gründete in der Folge aus der Freimaurer-Loge heraus den ‘Round Table’, den ‘Runden Tisch’ eines großkapitalistischen Interessentenklüngels, der sich die Durchsetzung genau dieses Programmes der Politaia zur Aufgabe stellte, der er sich bis heute widmet.
      Eine besondere Wendung erhielt diese Ideologie durch den Belgier Richard Graf Coudenhove-Kalerghi, der in seinen Paneuropa-Schriften ein eurasisch-negroides Rassegemisch in Mitteleuropa fordert und zugleich die Juden als den von “Gott” selbst erwählten, wahren Adel der Menschheit preist, geschaffen, um diese graue Menschenmasse – genau nach der Maßgabe der Politaia – zu führen.
      Der von Erzherzog-Kronprinz Otto von Österreich gegründeten Paneuropa-Union, die genau diese Ziele des belgischen Grafen verfolgt, gehören ALLE namhaften Politiker Europas an.
      Wenn man sich nun die erste Regierungserklärung von Bundeskanzler Willy Brandt ins Gedächtnis ruft – “Wir wollen mehr Demokratie wagen!“ – und den darauf folgenden, fraktionsübergreifenden Jubel, so weiß man genau, daß die das damals durchaus als “Mehr Massenbeherrschung” aufgefaßt haben!
      WELFING”

      Reply
  12. 13

    w.

    Kleine Anmerkung:

    die Waren die exportiert werden…………….werden mit Computerclicks bezahlt (die Importe zwar auch,aber die fertige Ware z.B. Autos werden
    mit Clicks bezahlt die die Kaufer erschaffen )Das heisst wir arbeiten f. fast umsonst oder f. unreife Bananen.

    Die USA oder England stellen nur wenig her sondern importieren und bezahlen mit ihrem eigenem gedrucktem Geld………..zahlen also nichts.

    Die Zinsen an die Banken die fast alle im Besitz der City of London sind (siehe Staatsanleihen) werden aber durch Steuern der Bundesmichel
    bezahlt ……….der grosste Haushaltstitel der Bundesregierung ist:Bedienung der Schulden und deren Zinsen.

    Der Export Deutschlands schadet uns…………….

    Reply
    1. 13.1

      w.

      Und wer seine Steuern nicht zahlt muss seinen Besitz abgeben………..schon jetzt ist der grosse Teil des Landes in der Hand von
      Menschen die ausserhalb Deutschlands leben………um es vorsichtig auszudrucken.

      Reply
  13. 12

    Friedland

    Weniger ist mehr

    Liebe Maria, die von Dir geschilderten Probleme im Bezug auf den Deutschen Exportweltmeister sind nur ein Teil einer langfristigen Entwicklung. Eine gute Ergänzug wäre gewesen, das Wesen des derzeitigen Fiat-Finanzsystems in die Darstellung mit einzubeziehen, hieraus würde sich auch die hohe Verschuldungsrate Deutschlands (und vieler weiterer Länder) erklären lassen.

    Doch zunächst eine Standortbestimmung unserer wirtschaftlichen Entwicklung:
    Nach Kondratjew gibt es eine zyklische Wirtschaftsentwicklung, beginnend etwa um 1780 mit der Frühmechanisierung.
    Nach der Stahl-, Elektrotechnik/Chemie- und Automobil/Computer- Periode befinden wir uns nun am Ende der fünften, der Kommunikations/Informationperiode, in der sich zugleich das Ende des Kasinokapitalismus und der auf im aufgebauten Gesellschaftsordnungen abzeichnet.

    Weitere Standort-Thesen:

    – Das derzeitige Währungs-/Finanzsystem ist nach dessen Charakter verbrecherisch, es begünstigt einseitig die Geldverleiher.

    – Ähnlich den Weberaufständen zu Beginn der Industriealisierung werden wir wieder gesellschaftliche Aufstände erleben, denen beide male der Wegfall der menschlichen Arbeitskraft durch hohe gesteigerte Produktivität/Rationalisierung geschuldet war.

    – Die Aufstände der durch die hohe Produktivität/Rationalisierung freigesetzten Arbeitskräfte wird mittels hoher Transverzahlungen verhindert.

    – Marktwirtschaft macht arm oder der Mensch dient dem System und nicht umgekehrt

    – Es macht keinen Sinn, angesichts des außer Rand und Band geratenen
    Kapitalismus über einzelne Reformen zu diskutieren, solange dies nicht in einer Perspektive der radikalen Abschaffung der modernen Ware und ihres Weltsystems geschieht.

    – Damit die längst überfälligen Aufräumungsaktivitäten und die für das Überleben notwendige Bereinigung der außer Kontrolle geratenen stofflichen Vernetzungszusammenhänge überhaupt möglich werden, muß dieses Weltsystem der Rentabilität und der abstrakten betriebswirtschaftlichen Vernutzungsprozesse nach dessen Zusammenbruch so schnell wie möglich beseitigt werden.

    – Wiederum stehen wir, wie zu Beginn der Weberaufstände, am Beginn einer neuen Entwicklung, die uns weg von dem derzeitigen Massenkonsum führen wird.

    – Eine Diskussion über neue, andere Lebensformen mit geringerem Verbrauch aller Ressourcen muß in Gang kommen.
    Dieses Forum böte eine gute Grundlage für dieses weitreichende Unternehmen!

    Reply
    1. 12.1

      Maria Lourdes

      Danke Friedland für Deine Anregung, ich stimme Dir zu!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  14. 11

    kurspa

    Exportweltmeister ? Schwachsinn ist diese Aussage der BRD-Vasallen. der export geht innerhalb der eu vonstatten, finanziert und bezahlt durch den den brd-kolonist.
    nur noch schlimm mit der satelliten-brd und ihren speichlleckern.
    ausbeutung der Deutschen wäre besser gesagt.

    Reply
    1. 11.1

      Maria Lourdes

      Steht doch auch so im Artikel lieber Kurspa “Ausbeutung und Ausplünderung”

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 11.1.1

        kurspa

        ja stimmt, ich habe das nicht zeile für zeile gelesen, da ich angesichts des titels schon wieder kotzen musste, nicht wegen der story sondern wegen der verbrecher.

        nachdem ja morgen die welt untergeht, gibts heute frischen lachs, seehasenrogen ( schmeckt mir besser wie die störeier ) guten schampus, selbstgedrehte zigaretten aus eigenem tabakanbau und frisches grünes gras. das gibt mir kraft all das zu überstehen. ich fliege dann mit dem rest der mutter erde durch die zeitzonen des universum.

        ich lese den artikel nochmal unterwegs auf meiner raumreise.

        Reply
        1. 11.1.1.1

          Maria Lourdes

          Frisches grünes? Dir gehts gut – Freut mich!

          Liebe Grüsse
          Maria Lourdes

  15. 10

    Sissi

    Tja, die Schwarzmagier sind gründlich gewesen ..
    Doch letzten Endes werden sie scheitern, denn der germanische Funke lässt sich niemals auslöschen !

    Reply
  16. 9

    Merkelshämo

    der gutmütige volkscharakter, 2 kriege und die umerziehung.
    dazu permanent reparationen zahlen.
    im inneren staats- und volksfeinde an den maßgeblichen stellen.
    bei jedem kommentar der nach volk, oder revision riecht,
    heult die presse und glotzemeute auf.
    kriminalisierung von andersdenkenden.
    warum sind wir verschuldet in dieser höhe – wo wir doch wirtschaftlich so stark sind?
    in diesem vielstimmigen geschrei, gewürzt mit kulturmüll den die westliche strömung heranschwemmt.
    wer hat da noch die kraft und besinnung sich an deutschem geist und lebenssinn zu orientieren.
    alles absicht – auch wenns so nicht daherkommt.
    ein hoch denen die das zu verantworten haben.
    die namen zu schreiben ruft schon ekel und brechbedürfnis aus.

    juck

    Reply
  17. 8

    Bobby Sands

    Ich sehe erlebe eigentlich keine richtige Armut in Deutschland. Da ich auch gut Russland kenne muß ich sagen, geht es den Deutschen wirklich noch gut.
    Wenn in Deutschland nichts zu holen wäre, würden sich nicht die ganzen Fremden hier aufhalten.
    Man nennt spricht auch von der Generation der Erben……bloß was dann kommt ist noch offen. Mit Praktikanten, Ein Euro Job und Niedriglohnsektor kann man sich keine Zukunft aufbauen.
    Mit den deutschen Sklavenseelen hat Maria schon Recht , es geht den Leuten zwar materiell gut aber Lebensfreude-Lebenslust erlebe ich fast ausschließlich in Russland.
    Die Deutschen kommen mir neurotisch, gebrochen und devot vor.
    Beim Julklapp vor einigen Tagen, konnte keiner Anwesenden ein deutsches Gedicht auf sagen, ein Lied singen oder irgendetwas vortragen mit dem er sich sein Geschenk “verdient” hätte…….

    Reply
    1. 8.1

      Wanderer

      Arm sein heisst nicht, sich gehen zu lassen. Arm dran sein, trifft es wohl genauer. 40 Stunden pro Woche für mickrige 800-1000 Euronen im Monat. So siehts für die Normalverdiener östlich von Harz und Elbe aus. Die Teuerung für Anfang 2013 kann damit nicht mehr abgefangen werden. Die Lunte brennt schon, Deutschland hat sich selbst exportiert.

      Reply
      1. 8.1.1

        Bobby Sands

        Ich lebe selbst von H4, glauben Sie mir, Sie wissen nicht was Armut ist. Keiner der nach 1945 geborenen, weiß was bittere Armut ist.

        Reply
        1. 8.1.1.1

          w.

          Ich weiss nicht was bittere Armut bedeutet,aber ich war in kairo……………dort leben Millionen Menschen im Mull,ich bin bis heute geschockt.

          Was ich aber anmerken will,ist……………….wenn ich mit 40 Jahren schwer erkranke hilft mir der neu gekaufte Kleinwagen auch nicht mehr………..wenn ich mit 50 die Diagnose Krebs bekomme,hilft mir das neue Sofa auch nicht,da kann ich mich noch so reich fuhlen,weil
          es die Statistik so hinbiegt……………..

    2. 8.2

      w.

      Ich empfehle dringend einen Besuch in den Krankenhausern……….es gibt wenige Staaten indem es soviele Kranke gibt.Ist das
      Wohlstand?Ich glaube eher Scheinwohlstand.

      Transplatationen- ist Deutschland ebenso spitze…………Lebertransplation sogar ganz vorne.Ist das Wohlstand?Ist das Zeug von
      den Discountern ein Zeichen von Reichtum?Wohl eher nicht.

      Die hohe Krebsrate ist also kein Problem nur weil das Sofa neu ist?Das BSP ist nur eine Zahl die gar nichts ausssagt.

      Nehmen wir Brasilien wo die Halfte der Bevolkerung nicht arbeitet und trotzdem ist das Land auf Platz 5,die Leute haben viel Spass
      und die Lebenserwartung steigt sogar………..(was nicht so bleiben wird falls es mehr Krankenhauser geben wird).Das Wetter ist sehr gut,es gibt Obst unbegrenzt ungespritzt und reif.Essen in reinform gibt es mehr als genug.

      Die Energiekosten sinken………..das Land hat Rohstoffe ohne Ende.Argentinien ist zwar f. den Westen abgeschrieben,den Leuten
      geht es aber extrem gut.Die kennen noch die Nahrungsmittel im Ursprungszustand.Bei Aldi gibt es kein Rinderfilet.

      Reply
      1. 8.2.1

        w.

        und das sind nur zwei Beispiele man gar nicht mag……………

        Reply
        1. 8.2.1.1

          w.

          soll heissen:

          zwei Staaten die mehr und mehr isoliert werden weil man deren Lebensmodell gar nicht mag,zeigt er uns doch wie es auch anders gehn kann.

      2. 8.2.2

        Bobby Sands

        Richtg, bittere Armut die kommt noch in Deutschland, das was wir heute, ist eine Kombination aus falscher Ernährung, Bewegungsarmut, Umweltgifte,Drogenmissbrauch aller Art, Verblödung usw. all das führt nicht zu einem gesunden Leib und Geist
        Arthur Axmann berichtet in seinem Aufzeichnungen über den äußerst ,schlechten Gesundheitszustand, der Jugendlichen auf GRUND VON HUNGER als Folge der Arbeitslosigkeit ihrer Väter.
        Wie schnell waren diese Jugendlichen körperlich und seelisch nach dem Regierungsantritt der Nationalsozialisten wieder auf dem Damm. Diese einst unter den Demokraten fast verhungerten Jungen und Mädel, fochten dann 6 Jahre heldenmütig gegen die ganze Welt.
        Was Sie lieber “W” unter Armut verstehen, ist das Versagen von Vater Staat seinen “Kindern” gezielt gesunde Lebensmittel zu erschwinglichen Preisen anzubieten.
        Wenn der Staat das aber nicht möchte oder gar beabsichtigt sich der unnützen Fresser zu entledigen, müssen die “Armen” selbst handeln.
        Nur da fängt die Schwierigkeit an, erzählen Sie so einem mal, er braucht nicht so oft Fleisch von schlechter Qualität essen, weil ihm das schadet. Er braucht von dem bischen Geld nicht zu Rauchen und Saufen. Der wird Ihnen was erzählen…….
        Mein Arzt erzählte mir neulich, das viele Patienten nur deshalb zum Arzt gehen, um sich mal mit jemanden zu unterhalten, gerade die vielen älteren Leutchen hätten keinen mehr zu Hause der ihnen zuhört.

        Reply
        1. 8.2.2.1

          Maria Lourdes

          Absolut nicht von der Hand zu weisen, danke Bobby!

          Gruss Maria Lourdes

        2. 8.2.2.2

          W.

          Stimme ich doch glatt zu……….ich hore gerne zu.

    3. 8.3

      w.

      Also bitte……….ein Spaziergang im Ruhrgebiet …………!

      Reply
  18. 7

    Frontinus

    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: Die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wahren Feinde.“

    Dieses bekannte Zitat wurde Napoleon von Joseph Görres aus propagandistischen Gründen untergeschoben. Es erschien im Mai 1814 in der von Görries herausgegebenen Zeitung Rheinischer Merkur in den Ausgaben Nr. 51, 52, 54, 56, 61 und sollte mithelfen, die deutschen Leser sowohl gegen die französische Knechtschaft zu empören, als auch den Deutschen im allgemeinen ihre Schwächen, ausgesprochen aus dem Munde ihres Besatzers, drastisch vorhalten. Noch bis heute wird das Zitat oftmals als von Napoleon stammend angesehen.

    http://de.metapedia.org/wiki/Joseph_G%C3%B6rres

    Reply
    1. 7.1

      Maria Lourdes

      Sehr guter Hinweis, vielen Dank dafür, sagt Maria Lourdes! Hier nochmal der link:
      Der Spruch wurde Napoleon angedichtet

      Reply
    2. 7.2

      Merkelshämo

      danke!
      in dieser form traf es den nagel auf den kopf und es ist auch heute noch aktuell.

      Reply
  19. 6

    W.

    Toller Artikel zum ersten Mal liest man soetwas.In der Tat:die Lebenserwartung in Deutschland sinkt………….,die Krebsrate ist viel hoher als die
    von Bulgarien oder Griechenland.Die Bewohner Deutschlands werden sehr jung krank.Das Essen ist schlecht in Deutschland,die Mieten zu hoch……….der Wohnungskauf zu teuer,die Landschaft ist zerrsiedelt.Die Bewohner Deutschlands leben oft alleine oder nur zu zweit und sind
    vereinsamt,impotent und lustlos.Fernsehabhangig und alkoholabangig dazu.

    Die Lebensqualitat ist geringer als in vielen anderen Staaten die nichts exportieren.In Frankreich gehen alle mit 60 in Rente in Deutschland viel
    spater (die Staatsdiener in Frankreich gehn sogar oft mit 55 Jahren in Rente).

    Deswegen muss den Leuten klar werden,dass diese als Lohnsklaven gehalten werden und bis zur Rente krank werden sollen und fruh zu sterben haben,wenn nicht: gibts die Altenheime und deren besondere Pflege.

    Das franz. TV strahlte vor Wochen eine Sendung aus uber eine kleine STadt in Ecuador wo es nur so wimmelte von hundertjahrigen
    Einwohnern…………………..allerdings,es gab dort kein Krankenhaus,keine Altenheime usw.

    Reply
    1. 6.1

      klein1062

      „………………..allerdings,es gab dort kein Krankenhaus,keine Altenheime usw.“
      Vielleicht, oder gerade deswegen!

      Reply
    2. 6.2

      Merkelshämo

      parallel dazu läuft eine seelisch-geistige verarmung, die weniger auffällig aber um so hinterhältiger durchgeführt wird.

      Reply
    3. 6.3

      Klaus

      Dazu passt auch diese Erklärung.
      Zwar alt, aber noch immer aktuell.
      http://www.youtube.com/watch?v=Eouumf1AfrM

      Reply
      1. 6.3.1

        Bobby Sands

        @ Klaus

        Danke !!

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen