lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

„Welcher Preis ist zu hoch für die Freiheit?“ Strafanzeige gegen Sylvia Stolz und Ivo Sasek

Posted by Maria Lourdes - 20/01/2013

Der Auftritt von Sylvia Stolz in der Churer Stadthalle führt zu einem Strafverfahren. Der Berner Anwalt Daniel Kettiger hat nach Medienberichten Anzeige wegen Widerhandlung gegen die Rassismus-Strafnorm bei der Staatsanwaltschaft Graubünden eingereicht.

Rechtsanwalt Kettiger richtet seine Strafanzeige sowohl gegen die Rednerin Stolz wie auch gegen Ivo Sasek, Organisator der Konferenz der Anti-Zensur-Koalition. Dies weil dieser „als verantwortlicher Moderator“ es unterlassen habe, „Frau Stolz das Wort zu entziehen“, als diese über längere Dauer „offensichtlich Leugnung des Holocaust“ betrieben habe.

In  seiner Anzeige verweist Kettiger auf jene Vortragspassage, in der Stolz  kritisiert, der Holocaust sei noch nie vor Gericht bewiesen worden. Was wegen der Offensichtlichkeit auch nicht notwendig ist. Stolz fährt dann fort: es würden „die Feststellungen über die Tatorte, Tötungsmethoden, Anzahl der Toten, Tatzeiträume, Täter, Leichen oder Spuren eines Mordes“ fehlen. Weiter auch über „Zeugenaussagen, Dokumente oder sonstige Beweismittel“. Und es gäbe auch keine Beweise für eine nationalsozialistische „Absicht, die Judenheit ganz oder teilweise zu zerstören“,  ebenso für „Beweise, Pläne und Befehle“Es ist schwer vorstellbar, dass der Holocaust noch umfassender geleugnet werden kann. Quelle: tachles.ch

Interview Sylvia Stolz über Sprechverbot in der Justiz – „Welcher Preis ist zu hoch für die Freiheit?“

okitalk

61 Antworten to “„Welcher Preis ist zu hoch für die Freiheit?“ Strafanzeige gegen Sylvia Stolz und Ivo Sasek”

  1. Ja ich habe auch Germar Rudolf in einer meiner nächsten Sendungen eingeladen – er hat schon 5 Jahre im Gefängnis gesessen wegen Holocaust-„Leugnung“.

  2. B. Benhamid said

    Wollen die Zionsten nun alle Kritiker mundtot machen?

  3. Vati said

    “Der Unterdrücker hat weiter nichts als die Macht, die Ihr ihm zugesteht, um Euch zu unterdrücken. Woher hat er genügend Augen, Euch auszukundschaften, wenn Ihr sie ihm nicht selbst liefert? Woher soll er die vielen Arme haben, Euch zu schlagen, wenn er sie sich nicht von Euch ausborgt? Wo bekommt er die Füße her, Eure Städte niederzutrampeln, wenn es nicht Eure eigenen sind? Wie kann er Gewalt über Euch haben, wenn nicht durch Euch selbst? Wie könnte er es wagen, Euch zu überfallen, wenn nicht mit Eurer eigenen Mitwirkung?” (Etienne de la Boetie; * 1. November 1530 in Sarlat; † 18. August 1563 nahe Bordeaux)

  4. Achim said

    Der Berner Anwalt Daniel Kettiger hat nach Medienberichten Anzeige wegen Widerhandlung gegen die Rassismus-Strafnorm bei der Staatsanwaltschaft Graubünden eingereicht.

    Was hat das mit Rassismus zu tun ? Ist der Kerl nicht ganz dicht ?
    In der Schweiz hat er sich schon einige gerichtliche Niederlagen eingehandelt,
    als er sich in der Stadt Langenthal für den Bau von Minaretten einsetzte.

  5. coerny said

    ja,wer die wahrheit sagt braucht ein schnelles pferd…

  6. lorinata said

    Reblogged this on Wissenschaft3000 ~ science3000.

  7. […] https://lupocattivoblog.com/2013/01/20/welcher-preis-ist-zu-hoch-fur-die-freiheit-strafanzeige-gegen-… […]

  8. klein1062 said

    Leute wie Kettiger sollten vorgemerkt sein!

  9. jupp said

    Schade das die Wahrheit nicht so skrupellos ist wie die Lüge!

  10. Dingsbums said

    Die SS zahlte Sozialversicherungsbeiträge für KZ – Häftlinge, wer hätte das gedacht.
    Unfall- Renten- Kranken und Pensionsbeiträge !!!!!

    http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Soz-Vers_fuer_KZ-Haeftlinge.htm

  11. […] https://lupocattivoblog.com/2013/01/20/welcher-preis-ist-zu-hoch-fur-die-freiheit-strafanzeige-gegen-… […]

  12. Reblogged this on In Dir muß brennen… und kommentierte:
    Den Satz „Welcher Preis ist zu hoch für die Freiheit?“ und die Erklärung „Warum´s mir nichts ausmacht, als Nazi bezeichnet zu werden“ sind schon heute (im Januar) für mich die Aussagen des Jahres!
    Meinen Dank und höchsten Respekt an Frau Stolz!

  13. Der allgegenwärtige Deutschenhass

    Heute laufen ein paar Menschen in Magdeburg, um der grausam verstümmelten Deutschen zu gedenken die in Magdeburg vernichtet wurden.
    Aus diesem Grunde sind sie Neonazis. Man gedenkt keiner deutschen verstümmelter und unschuldig ermordeter Frauen, Kindern und Männern. Das ist in der Geschichte nicht vorgesehen.
    Deshalb stigmatisiert man diese Menschen zu Neonazis und jeden, der sich mit der deutschen Geschichte wirklich auseinandersetzt. Die Deutschen sollen als Unmenschen gelten, als Tätervolk, das beide Weltkriege angezettelt hat. Vergessen sind der Versailler Vertrag, der Deutschland völkerverachtend in zwei Teile geteilt hat. Vergessen sollen die Millionen von Deutschen sein, die man in einem menschenverachtenden Bombenhagel vernichtet hat.
    Jeder der sich gegen diese Propaganda der Siegermächte aus dem zweiten Weltkrieg stellt, der ist automatisch ein Neonazi. Dadurch hält man das deutsche Volk weiterhin in der Täterrolle gefangen. Hält es somit klein, damit es nicht zu viel hinterfragt. Dadurch soll das komplette Volk demoralisiert und erniedrigt werden, weil von diesem Volk die meiste Gefahr ausgeht. Nicht, weil alle Neonazis sind, sondern weil dieses Volk denkt. Dieses Volk ist eines der weitentwickeltsten Völker auf diesem Planeten, auch hinsichtlich seines Anstandes und seiner Moral und genau deshalb, geht von diesem Volk immer eine Gefahr für die Machtinhaber dieses Planeten aus.
    Genau aus dem Grund wird das Volk durch Propaganda der Siegermächte in einer Art Trancezustand gehalten der ihm einredet, dass es schlechter ist wie alle anderen.
    http://petraraab.blogspot.de/2013/01/der-allgegenwartige-deutschenhass.html

    Mit Hinweis auf diese Seite haben die angeblichen „Neonazis“ demonstriert:
    Die Zerstörung Magdeburgs
    http://www.gedenkmarsch.de/magdeburg/?page_id=5

    http://www.gedenkmarsch.de/magdeburg/?page_id=3

    Die Deutschen sind genauso Opfer wie die Juden
    http://petraraab.blogspot.de/2012/05/die-deutschen-sind-genauso-opfer-wie.html

    • Hans-im-Glück said

      Natürlich gibt es in JEDEM Krieg NUR Verlierer!
      Denn auch die zeitweiligen Profiteure jeder Art werden ihren gerechten Lohn erhalten.

  14. Roland said

    „In seiner Anzeige verweist Kettiger auf jene Vortragspassage, in der Stolz kritisiert, der Holocaust sei noch nie vor Gericht bewiesen worden. Was wegen der Offensichtlichkeit auch nicht notwendig ist. Stolz fährt dann fort: es würden „die Feststellungen über die Tatorte, Tötungsmethoden, Anzahl der Toten, Tatzeiträume, Täter, Leichen oder Spuren eines Mordes“ fehlen. Weiter auch über „Zeugenaussagen, Dokumente oder sonstige Beweismittel“. Und es gäbe auch keine Beweise für eine nationalsozialistische „Absicht, die Judenheit ganz oder teilweise zu zerstören“, ebenso für „Beweise, Pläne und Befehle“.“

    die Tatorte: Auschwitz Birkenau am Ende der Rampe, links und rechts
    Tötungsmethoden: Tötung mit Zyklon B
    Anzahl der Toten: 6 Millionen
    Tatzeiträume: 1940 bis 1945
    Täter: Juden
    Leichen: Gibt es keine, da bei 100000°C Gaskammertemperatur keine Leichen übrigbleiben
    Spuren eines Mordes: Gerade die fehlende Spuren beweisen den Mord in der Gaskammer

    Zeugenaussagen: Sehr viele. Insbesonders zum den Tötungszeitbereich 0-20 Minuten und zum Tötungsverfahren mit einem oder mehreren Zyklon B Kochtöpfen, was alleine eine Gaskammertemperatur bedingt.

    Dokumente: Drahtnetsäulenbestandteile sind in einer Inventurliste handschriftlich angeführt

    sonstige Beweismittel: Klempner Heinrich Messing hat beheizte Gaskammern ebenfalls bestätigt. Kochtopfbauer Michal Kula hat die Konstruktionsdetails zum Kochtopf so präzise beschrieben, daß sogar eine bemaßte Skizze davon angefertigt werden konnte. Die Zyklon B Eigenschaften wurden durch eine unabhängige russisch-polnische Untersuchungskommission 1944 ermittelt.

    keine Beweise für eine nationalsozialistische „Absicht, die Judenheit ganz oder teilweise zu zerstören“:
    Das ist auch nicht möglich, da es die Absicht der Juden war. Die Nationalsozialisten ahnten davon nicht das Allergeringste. Dies geht alleine aus dem Umstand hervor, daß den Betrieb der Gaskammern ausschließlich hochtemperaturbeständige Juden leisten konnten: Sonderkommando! Und nur hochtemperaturbeständige Juden konnten die 100000°C warmen Gaskammern betreten.

    Aus dem Fehlen von deutschen Plänen und Befehlen ergibt sich einwandfrei die Täterschaft der Juden. Sie wußten über den Holocaust schon frühzeitig Bescheid (so z.B. im Readers Digest von 1942, 6 Millionen) und die Deutschen hatten von all dem keinerlei Ahnung.

    Die Schlußfolgerung des Berner Anwalt Daniel Kettiger, Sylvia Stolz hätte den Holocaust geleugnet, ist einfach nur dümmlich.

    Es besteht für keinen Deutschen ein Grund, den Holocaust zu leugnen oder gar zu bestreiten. Ganz im Gegenteil zeigt der Holocaust die bestialische Ausrottungsabsicht und erfolgte brutale Durchführung durch die Juden sogar an ihrem eigenen Volk!

    Dank der Offenkundigkeiten konnte obiger Sachverhalt sogar mit einer Maß Bier wissenschaftlich endgültig geklärt werden: http://www.nationale-revolution.net/forum/showthread.php?p=1054635592#post1054635592

  15. tante bruseliese said

    Wird dann auch gegen Hunderte Zuhörer ermittelt, die während oder nach der Rede von Sylvia applaudiert haben ??
    Und gegen den Berner Anwalt Daniel Kettiger muss ganz offensiv ermittelt werden, denn dieser hat live oder im Internet die stolze Rede angehört, ohne seinen Computer auszuschalten. Denn sonst könnte er hier ja nicht zitieren.
    Wer übenimmt die Anzeige ??

  16. jackcot said

    Frau Sylvia Stolz gehört zur Avantguard eines neuen Menschentypus, einer Menschengattung, die nicht käuflich ist. Es ist kein Zufall, daß sie eine Frau ist, Deutsche ist und aus Bayern kommt. Sie ist der Antipode all der vielen moralisch verkommenen Logenbrüder, denen für Geld und für ihre Karriere keine Gegenleistung dafür zu niederträchtig ist. Meine tiefste Hochachtung vor ihrer Klugheit, ihrer hohen, unbestechlichen Moral, ihrem Mut und ihrer tiefen inneren Verpflichtung für Wahrheit und Gerechtigkeit. Außerdem hat sie auch eine sehr nette, zu tiefst menschliche, sehr feinfühlige Art, die hohe Anerkennung und große Bewunderung verdient.

    Gleichzeitig appeliere ich an ihre Gegner, dies objektiv anzuerkennen und sie in Frieden zu lassen und die damaligen Sachverhalte endlich der freien Forschung der Historiker zu überlassen, denn die involvierten Generationen sind inzwischen fast völlig ausgestorben.

  17. Gerechtigkeitsapostel said

    Auch meinen höchsten Respekt an Sylvia Stolz. Wir können stolz auf sie sein!

    67 Jahre Jahrhundertlügen der Zionisten sind mehr als zuviel!

    67 Jahre leistungsloses Abkassieren von Hunderten von Millarden und Abermilliarden von Euro aufgrund von zahllosen Jahrhundertlügen, zahllosem Jahrhundertbetrug, zahllosen Jahrhunderttäuschungen, zahllosen Jahrhundertheucheleien, zahllosen Manipulationen und Fälschungen, zahllosen Verboten von objektiven Untersuchungen sind unerträglich!

    Sylvia Stolz und German Rudolf und James Bacque und Helmut Schröcke und Udo Walendy und Heiner Gehring und Claus Nordbruch und David L. Hoggan und Ernst Zündel und Fred A. Leucher (Leuchter-Report), Mark Lombardi und Rolf-Josef -Eibicht und Emil Maier-Dorn und Roland Bohlinger und Werner Rügemer und Hans-Jürgen Krysmanski, und Johne Coleman und Naomi Klein und Hunderttausende andere haben die Wahrheit erforscht und in Büchern und Filmen veröffentlicht, die in Deutschland zensiert, unterdrückt, beschlagnahmt, von den zionistischen Medien totgeschwiegen, aus dem Verkehr gezogen, diffamiert wurden, und zwar heimlich still und leise, 35.000 Buchtitel allein in den letzten Jahren.

    Sie und ihre Verleger und Übersetzer wurden und werden mundtot gemacht, existenziell ruiniert, denunziert, in die Psychiatrie gesteckt, ermordet.

    Diese Patrioten und Wahrheitskämpfer mit Rückgrat sind patriotische Vorbilder, und sie sind die Opfer von 67 Jahren voll von Jahrhundertlügen in den zionistischen Medien.

    Und die Opfer sind Millionen von deutschen Kriegsgefangenen, die vor allem in amerikanischer, britischer, französischer (aber auch russischer) Kriegsgefangenschaft gewollt den Hungertot erleiden mussten, besonders in den britischen und amerikanischen und französischen Lagern ohne nennenswertes Essen und ohne menschenwürdige sanitäre Anlagen und ohne Dach über dem Kopf in mit den Händen gegrabenen Erdlöchern bei Regen und Frost, mussten sie zum Skelett abmagern bis zum elenden Verhungern, was die „Befreier“ in ihren 40-50 Jahre verschlossen gehaltenen Staatsarchiven geheimhielten.

    Die Bilder und Filme der Berge dieser nackten toten Skelette aus Haut und Knochen werden uns jedoch seit 67 Jahren Tag für Tag als jüdische Opfer von Nazi-KZs vorgetäuscht.

    Und die Opfer sind Millionen von deutschen und ausländischen Soldaten, Vertriebenen, Verhungerten, Erschlagenen, Geschändeten, Gefolterten, Vergewaltigten, Invaliden, Männer, Frauen und Kinder, die in den von Zionisten bösartig und diabolisch erzwungenen I. und II. Weltkriegen leiden und sterben mussten, damit dieser Clan von Macht- und Profitgierigen noch mächtiger und reicher wird und der Welt ihre Vorherrschaft und Diktatur über die restlichen Goyim-Untermenschen aufzwingen kann.

    Schande unseren Politiker-Marionetten der von der zionistisch beherrschten US- und britischen Regierung lizensierten Parteien CDU/CSU, SPD, FDP und Grünen!

    Die Wahrheit muss endlich ans Licht kommen!

  18. […] https://lupocattivoblog.com/2013/01/20/welcher-preis-ist-zu-hoch-fur-die-freiheit-strafanzeige-gegen-… […]

  19. Gerechtigkeitsapostel said

    Der obige Film, d.h. das Interview mit Sylvia Stolz, lässt sich leider nicht mehr abspielen, kann das korrigiert werden?

  20. Reblogged this on Josef Petermann's Blog.

  21. Ash Hollow said

    „Wer, wenn nicht wir, Wann, wenn nicht jetzt !“

  22. Kunkelmann said

    RECHTSO! WER DEN HOLO LEUGNET, IST NUR EIN VOLLDEPP & HAT NICHTS KAPIERT!

    Grüsse von IG FARBEN -BAYER -MC DONALD- MONSANTO ++++

    http://staatenlos.info/index.php/krieg/nazi-gasanlagen-kompakt

    • Vorsicht Kunkelmann, nicht jeder kann Deinen polternden Ton vertragen!

    • Du schon wieder… 👿
      Du bist lästig wie Schei** am Schuh und hartnäckig wie ´ne Zecke am Hundearsch!

    • Hans-Dieter said

      102. Tagung des UN-Menschenrechts-Komitees .

      RECHTSVERBINDLICHER BESCHLUSS DES UN – MENSCHENRECHTSKOMMITEES FÜR ALLE LÄNDER, DIE UNTERZEICHNET HABEN, AUCH DIE BRD, ÖSTERREICH, SCHWEIZ !!!.

      „Gesetze, welche den Ausdruck von Meinungen zu historischen Fakten unter Strafe stellen, sind unvereinbar mit den Verpflichtungen, welche die Konvention den Unterzeichnerstaaten hinsichtlich der Respektierung der Meinungs- und Meinungsäußerungsfreiheit auferlegt. Die Konvention erlaubt kein allgemeines Verbot des Ausdrucks einer irrtümlichen Meinung oder einer unrichtigen Interpretation vergangener Geschehnisse.“
      (Absatz 49, CCPR/C/GC/34)

      • Ernst Diem said

        Ich habe mich erfrecht zuzuhören. Nein aberauch.
        Ich habe auch applaudiert, weil ich mich gefreut habe, dass mir das endlich einmal jemand erklärt hat in einer Weise, dass ich einfaches Gemüt es verstehen kann.

    • Frank said

      Sie leugnet den Holocaust nicht, sondern macht darauf aufmerksam, was wirkliche Meinungsfreiheit für Konsequenzen mit sich bringt. Der Holocaust ist nur Religion. Entweder man glaubt fest daran oder man hinterfragt ihn kritisch.

    • Walter said

      Also der Hologcoust der uns immer vorgetragen wird hat nicht so stattgefunden wie uns das vorgekaut wird.Auch wurde der Holo nie
      wirklich bewiesen.Es gab KZ (wie es wohl jedes Land in irgendeiner Form hat und hatte,siehe Guatanamo und die Lager in den USA oder die Anstalten bei uns) in diesen KZ steckten viel weniger Menschen als uns heute vorgerechnet wird(siehe auch Memoarien des
      letzten Polnischen Diktators Jaruzek).In diesen Lagern wurden auch polistische Gegner gesteckt wie etwas die Kommunisten oder
      viele alte Gegner der NSDAP,Schwule usw.

      Also es litten auch viele Deutsche in den wenigen KZ.Und unvergessen die Millionen Toten Deutschen in den Lagern der Russen und den Rheinwiesenlagern,ganz zu schweigen von dem Dredner Massaker oder der Millionen Hungertoten nach dem ersten Waffengang
      1919-1924

      Aber das ist nur eine Meinung von mir,wie ich mich entsinnnen kann steht die in den ersten 20 Arikeln des GG und steht somit uber allen
      Gesetzen.

      Und seien wir mal ehrlich:Wie soll man das eigentlich nennen was in Russland,Spanien,Griechenland (50. Jahre),Irak,Korea,Vietnam
      oder noch davor in Indien oder Amerika und Afrika abgezogen wurde von der City of LOndon bzw. deren OstIndien Gesellschaft,
      Spainschen Entdeckungsfahrten oder die Indianervernichtungskriege?
      Der die letzet indutrielle Vernichtung fand im Irak statt vor kurzem und der aktuelle Volkermord findet jetzt in Mali statt.

  23. Tebs said

    Ich verneige mich vor einer mutigen Frau und bin in all meiner Liebe bei Ihr. Meine Hoffnung besteht darin, Maria das geht an Dich, daß ich erfahre wo der Gerichtsprozeß ist. Vielleicht können wir durch unsere Anwesenheit etwas beitragen. Es ist furchtbar, wie diese Welt sich immer mehr Richtung Diktatur entwickelt. Meine Bitte ist, auch Ihr alle solltet euch am Aufbruch GOLD-ROT-SCHWARZ beteiligen. Es ist eine gute Sache und ich habe hier viel Kompetenz bemerkt, die wir alle gut brauchen können. Es werden andere Zeiten kommen und wir müssen uns verbinden, ob wir wollen oder nicht. Momentan sind wir kein Prozent. Wir müssen 10% schaffen um die Menschen beim Totalzusammenbruch mitnehmen zu können. Es gibt keine Eitelkeiten mehr. Ich weiß nicht was die Progressiven Parteien machen, ich habe die Partei der Vernunft angeschrieben, wenn wir es nicht schaffen, uns mit allen Kräften die in unsere Richtung wollen, zu verbünden. Dann war es das.Lieber 60% auf das was wir durchsetzen wollen, als unter gar nichts laufen. Bisher habe ich keine Antwort. Dennoch muß ich positiv denken, ich habe Kinder und ich werde kämpfen. Ich habe keine Angst vor Gefängnis, oder dem Tod ( ich werde wiedergeboren ). Empfehlung an jeden, macht eine Patientenverfügung, denn jetzt sind die gesetzlichen Grundlagen anders geworden. Gerade wir sind besonders gefährdet, da es einige Herrschaften da oben gerne hätten, uns einzuweisen. Ein Grund ist schneller gefunden als man denkt. Bitte durchlesen und unter dem Bild (Film) ist ein blauer Link. Da kann man sich dann unter „kostenloser Download“ und der folgenden Seite unter „Pat­Verfü (PDF)“ eine Patientenverfügung ausdrucken. Bitte macht es, es schafft ein wenig Sicherheit. Ein Arzt muß dann noch die Geschäftsfähigkeit und den freien Willen zu dieser Erklärung bestätigen. Dann ist alles in Butter.

    http://www.politaia.org/wichtiges/gauklertruppe-im-reichstag-legalisiert-psychiatrische-zwangsbehandlung/

    Maria, ich kann meinen Dank nicht so ausdrücken, wie es Dir zusteht. Aber Einer der echt alles in mir gedreht hat ist Detlef und ich neige mein Haupt, denn er hat unheimlich viel geleistet. Meine ganz große Hoffnung ist, und ich verteile ganz kleine Zettelchen, daß sehr viele Menschen diese schmerzvolle, aber dann befreiende Entwicklung durchmachen.

    Maria danke, danke, danke !!!!

    Ich schreibe nicht oft, aber wenn dann bricht es heraus.

    P.S. Das mit der Patientenverfügung habe ich einkopiert, es war in einem anderen Zusammenhang, klingt ein wenig panisch, aber der Inhalt zählt.

    • Ja da hast Du recht, ich hab mir auch schon eine PatVerf. ausgedruckt!

      Gruss und danke

      Maria Lourdes

    • Hans-Dieter said

      Ein Arzt muß dann noch die Geschäftsfähigkeit und den freien Willen zu dieser Erklärung bestätigen. Dann ist alles in Butter…..

      Als Arzt bin ich gerne bereit, für die Mitstreiter die Geschäftsfähigkeit und den freien Willen zu bestätigen. (wenn vorhanden).
      Falls noch keiner zur Verfügung steht, jedoch soll es nicht als Werbung für mich angesehen werden.
      Marie Lourdes hat meine email.

    • Kuschi2000 said

      So weit ich mich erinnere stützt sich die PatVerf auf das BGB. Alle Gesetze der Bundesrepublik Deutschland-Finanzagentur GmbH sind Null und Nichtig. Damit erlangt man keinen Schutz gegen die Privaten Körperschaften des öffentlichen Rechts. Wenn man bedenkt, daß nur 30 anwesende Abgeordnete die PatVerf durchgewinkt haben. Eine Verfügung ist kein zitierfähiges Gesetz, außerdem müssen Gesetze durch Mehrheitsbeschluß verabschiedet werden. Wenn im aufgehobenen Bundestag 590 MdB´s abwesend sind, kann auch kein Gesetz verabschiedet werden. Juristischer Schutz kann nur auf Völkerrechtsebene erreicht werden, deshalb kann nur mit ihnen argumentiert werden: Allg. Erklärung der Menschenrechte, gültige AHK-Gesetze, SHAEF-Gesetze, SMAD- Befehle

      • Hans-im-Glück said

        Irrtum, das BGB ist älter und gilt schon seit dem 18. August 1896 – selbst wenn die Änderungen seit 5.3.1933 alle aufgehoben werden sollten, was m.E. für einen souveränen deutschen Staat evident wäre, würde das BGB im Grundsatz weiterhin gelten.

        Da kein einziger „Bundestag“ seit 1953 grundgesetzkonform gewählt wurde, sind dessen „Gesetze“ sowieso juristisch nichtig.

        Und nicht vergessen: wir sind, als Personal der BRiD, keine Menschen, die sich auf die Menschenrechte berufen können – wir sind Sklaven ohne Ketten (c.d.m.).

        Dennoch: eine Verfügung kann jeder errichten, soweit sie seine eigene Person betrifft – bei notarieller und ärztlicher Bestätigung ist die auch erstmal gültig (BGB).

  24. mars said

    http://www.20min.ch/dyim/43523f/B.M220,0/images/content/2/5/3/25309866/15/1.jpg dieser Körperhaltung muss man nichts mehr hinzufügen. Er zeigt uns ganz klar zu welchen Brüdern er gehört.

  25. Dingsbums said

    http://globalfire.tv/nj/13de/verfolgungen/deckert_bedroht_brd_mit_denken.htm

  26. Karl von Großwasser said

    Wahrheitsapostel sagte

    Auch ich neige mich vor dieser Frau,welche so mutig war, sich gegen die Macht der Zionisten zustellen, und alle Achtung vor Ivo Sasek, der ihr den Auftritt ermöglichte.
    Was soll das ganze Theater von dem Holocaust, Es ist ja erwiesen, daß der Hitler Verbrechen gegen Juden begangen hat, aber auch gegen andere Völker und gegen das eigene Volk. Viele deutche Väter und Frauen sind im KZ gelandet, genau wie die Juden und bekommen keinen Cent für dieses verbrechen für die Familien.
    Im übrigen Haben die Zionisten vor der ganzen Tragödie schon in einer Zeitung einen Bericht gebracht, der besagte, daß das deutsche Volk ausgerottet werden sollte. Die damalige IG Farben hat sogar das Gas geliefert, was den Menschen das Leben gekostet hat, und auch die Menschen im KZ als Versuchskaninchen miß-braucht und das haben alles die Zionisten finanziert. Auch den Hitler, die Bolschewisten und den Schah von Persien haben sie finanziert, nur des Prifits wegen.
    Die Zahrenfamilie wurde bestialisch ausgrottet, weil die Zionisten deren Gold wollten.
    Und heute kräht kein Hahn mehr danach, das die Bayer Leverkusen immer noch Medikamente Produziert, die den Zionisten dienen um Die Menschen noch kränker zumachen als sie mit natürlichen Heilmitteln zu behandeln
    Die Natuheilverfahren werden Bekämpft und verboten um der Farmaindustrie Noch mehr Profit zu verschaffen.
    Die Zionisten bezeichnen alle Menschen welche Ihre Machenschaften aufdecken als Antisemiten, mit denen Sie nichts gemein haben, als daß sie sich als Juden bezeichnen, sind aber genau das Gegenteil davon. Ich schätze alle Juden, denn sie sind genau so gut wie alle guten Christen, ob Mohamedaner, Hindus, Buddhisten oder andere Völker welche in Ihrer Naturreligion dasedle und gute praktizeiren. Ich brauche Rotschild uns alles was mit der Fed zutun hat zu erwänen, welche ein Geldsystem entwickelten, welches durch Ihr Zinssystem dazu beigetragen haben, daß die armen Menschen ärmer und die Reichen noch reicher machte, es wird höchste Zeit,daß das gierige Geldsystem zusammen bricht und eine Währung geschaffen wird ohne Zins, welche allen Menschen zum Segen gereicht.
    Ich kann Ihnen empfehlen, sich den Beitrag im Bewusst TV vom Rabi Josef anzusehen, welcher sich als Palestinenser Jude bekannt hat.
    Ich wüsche allen, daß sie zur erkenntnis gelangen, daß wir alle miteinander und nicht gegeneinander arbeiten sollen, auf das das Gottesreich auf Erden erstehen möge, was uns Jesus, in seinem „Vater unser“ vermittelt hat, wie alle Wahrheitsbinger von anfang der Menschheitsgeschichte an.
    Hört doch bitte alle auf, euch von anderen aufhetzen zu lassen und hört auf Eure Herzen und euren unssterblichen Geist, den Ihr bewußt oder unbewußt in Euch tragt.
    Denn es gibt ein Gesetz der Wechselwirkung welche dafür sorgt daß Jeder Mensch, auch die Zionisten Ihren Lohn bekommen ob Gutes oder Böses, ganz genau nach ihrem Handel.

    • „Die damalige IG Farben hat sogar das Gas geliefert,“

      Das verstehe ich jetzt nicht ganz, was für Gas meinst Du? Das Schädlingsbekämpfungsmittel für die Läuse kenn ich, gabs da sonst noch ein Gas? Oder steh ich aufm Schlauch!

      Gruss Maria Lourdes

    • Walter said

      Es ist eben nicht bewiesen,dass die Zarenfamilie ermordet wurde.Die Beweise wurden nie geliefert.

      Und klar lassen die zionisten auch Juden uber die Klinge springen.Darum geht es aber nicht.Es geht darum ob man uns
      Deutschen immer noch eine Geschichte um die Ohren haut die nicht stimmt .Es kann doch nicht sein,dass Deutschland
      U Botte an Israel verschenkt und den Zionisten hilft die dortigen Araber zu ermorden.

  27. na ja said

    Bei Muslimen heißt es die größte Fitna ist die Fitna Dajjals.
    Bei Deutschen ist es die Verwirrung, die Probleme, das Chaos im Zusammenhang mit dem Wort Nazi.
    http://www.bernd-schubert.de/nachgedacht/nazi.html

    http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2013/01/strafanzeige-gegen-sylvia-stolz-und-ivo.html?showComment=1358605790212#c453256189749408666

    http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2013/01/andreas-clauss-sagt-die-wahrheit.html?showComment=1358639929882#c453650430784391364

    Noch eine Parole, eine für Menschen mit der Fähigkeit Ihren Verstand zu gebrauchen:

    „Nie wieder Krieg, Nie wieder Klassenkampf. – Wie? – Mit FreiLand und FreiGeld.“

  28. […] Quelle: Lupo Cattivo […]

  29. Dingsbums said

    Schadensersatzprozess eines Deutschen wegen Folterung nach dem Krieg durch Engländer.

    http://de.rian.ru/society/20130121/265357713.html

  30. Humphrey said

    +++ Sylvia Stolz zur laufenden Kampagne:
    Video: Persönliche Gegendarstellung zu Medienvorwürfen – 16m

    http://www.youtube.com/watch?v=qWuiCgCec_I

  31. wassermann2011 said

    Kann mich einer aufklären WAS (Das Wort) N A Z I HEISST?? & WAS ES BEDEUDET??
    Das ist kein scherz! – Ich verstehe diesen begriff nicht!!!
    Dank schonmal vorab!

    • Google halt mal das Wort Nazi! Ich kenn die Erklärung, es sei eine Kurzform vom Namen Ignaz!

      Gruss Maria Lourdes

      • Andy said

        @Wassermann

        >>In Hebrew the word >>Nazi refers to persons who are aware of their inner-self, are self-assertive, oppose the dogma of the scribes, Pharisees and Sadducees; oppose usurers, capitalists and financial manipulators. >NazisNasis< as they are known in Hebrew, already existed in Palestine 2000 years ago. They were the individuals who turned against the bad leadership of their peoples, against falsehood, deceit and corruption. Though the place Nazareth was a mythological place, i.e. it did not exist at the time of Christ, in this sense, Jesus of Nazareth was indeed a Nazarean and a Nazi at the same time.<> Im Hebräischen das Wort >> Nazi bezieht sich auf Personen, die sich ihres inneren Selbst bewusst sind, selbstbewusste, gegen das Dogma von den Schriftgelehrten Pharisäer und Sadduzäer; gegen Wucherer, Kapitalisten und finanzielle Manipulatoren. > Nazis Nasis <, wie sie in Hebräisch bekannt sind und bereits in Palästina existierten vor 2000 Jahren. Sie waren die Personen, die sich gegen die schlechte Führung ihrer Völker wandten, gegen die Lüge, Betrug und Korruption. Obwohl der Ort Nazareth ein mythologischer Ort ist, dh nicht in der Zeit Christi existierte, war In diesem Sinne Jesus von Nazareth tatsächlich ein Nazarener und ein Nazi in der gleichen Zeit. <<

        So wie Jesus die Geldwechsler aus dem Tempel warf, so Hitler sie aus Deutschland warf. Das war Hitlers größtes Verbrechen; verlassen des Goldstandards besiegelte sein Schicksal und internationale Finanz-Manipulatoren erklaerten Deutschland den Krieg.

  32. trojaner said

    Frau Stolz ist eine Frau die ich in höchstem Maße bewundere. Allein schon Ihre Stimmlage und Art zu sprechen sagt mir schon alles über ihren Karakter. Dass sich diese Frau so und mit allen Konsequenzen für das deutsche Volk aufopfert haben die meisten Deutschen leider garnicht verdient.

    • Hans-im-Glück said

      Zweifellos verdient Frau Sylvia Stolz unsere Hochachtung und Liebe; ich verneige mich vor ihr in Ehrfurcht ob ihres Mutes und ihrer Standhaftigkeit – ich wünsche ihr alles erdenklich Gute und hoffe, daß sie es ohne größere persönliche Folgen durchsteht.

      Was „Trojaner“s Schlußbemerkung betrifft:
      Urteile nicht, auf daß du nicht verurteilt werdest.
      Jeder bekommt das, was er verdient – dafür sorgt schon das Gesetz der Resonanz.
      Und es hat zu allen Zeiten Menschen wie Friedrich Schiller oder Frau Stolz gegeben, die ohne auf sich selbst zu achten, ihren Zielen nachstrebten – sie sind die Leuchttürme im bewegten Lebensmeer – was würden wir ohne Leuchttürme tun?

      „Manche merken es nie, und andere noch später.“ 😉

      Nein, jeder Mensch geht seinen eigenen Weg, und jeder Weg ist richtig und führt zum Ziel – den einen früher, den anderen später. Respektieren wir die verschiedenen Wege und die darauf Gehenden – es sind unsere Brüder und Schwestern.

  33. Klaus Borgolte said

    Wie wär’s mit einer Unterschriften-Aktion für Frau Stolz?

    • Warten wir ab was von der AZK Seite kommt, diesmal wird das nicht so einfach unter den Teppich gekehrt, denke ich!

      Gruss und danke

      Maria Lourdes

      • trojaner said

        Ich dachte immer die AZK wäre Scientology. Scheint wohl dass es doch nicht so ist, oder was meinst du Maria?

        • Es gibt meines Wissens keine brauchbaren Beweise dafür!

          Gruss Maria Lourdes

        • Hans-im-Glück said

          AZK war nie Scientology. Das einzige, was sich Ivo Sasek hat „zu schulden kommen“ lassen, war im vergangenen Jahr ein Vortrag eines Scientology-Mitglieds zum Thema Scientology – damit sich alle Menschen selbst eine Meinung bilden können.
          Das ist überhaupt das Prinzip von AZK – Anti-Zensur-Koalition, d.h. es werden Fakten verbreitet, sie wegen der gleichgeschalteten zensierten Medien sonst nicht verbreitet werden dürfen/können.

          Jede/r kann sich selbst ein Bild machen, wenn die Vorträge der AZK auf der Tube selbst mal angeschaut werden – sie sind es allemal wert. Auch wenn man hinterher dann vielleicht anderer Meinung ist als die jeweils Vortragenden – eine Bereicherung des Denkens sind sie in jedem Falle.

  34. Walter said

    Der aktuelle Holo wird in Mali aufgefuhrt von den Franzosen,die Tuarek will man entlich beseitigen.F.Hollande ist ein Diktator der Loge Grand Orient-Paris.

  35. search said

    Do you mind if I quote a few of your posts as long as I provide credit and sources back to your weblog?
    My blog site is in the very same area of interest as yours
    and my users would really benefit from some of the information you present here.
    Please let me know if this okay with you. Thanks!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: