Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

28 Comments

  1. Pingback: Warum sind die USA so scharf auf „Farbrevolutionen“? « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  2. Pingback: Können China und Russland Washington aus Eurasien hinausdrücken? « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  3. 11

    Umlandt Gerhard

    Wo shuo: “hen hao!”

    Reply
  4. 10

    Outside-Job

    Hallo Maria Lourdes,
    passend zum Thema…

    LG,
    Outside-Job

    Reply
    1. 10.1

      Maria Lourdes

      Danke für das Video und gruss

      Maria Lourdes

      Reply
  5. 9

    Bitterecherchieren

    “China hat seit Hunderten von Jahren die Oberhoheit über die „strittigen“ Gebiete, die lediglich unter der relativ kurzen japanischen Besatzung unterbrochen wurde. Diese Grenzen wurden mehrfach, auch nach dem 2. Weltkrieg international anerkannt, inklusive von den USA. Selbst auf meinem Britannica Atlas von 1988 sind z. B. die Spratly Inseln als chinesisch bezeichnet.

    Bis die Vietnamesen plötzlich begannen, Ansprüche auf die Spratly-Inseln zu stellen. Danach wurden auch andere Anrainerstaaten von den USA aufgehetzt, Ansprüche zu stellen, nachdem Öl in den Gebieten festgestellt wurde. Und nun passt es Obama wunderbar in seine „pivot“-Pläne, um weitere Spannungen zu erzeugen.”

    <—- Das stimmt leider nicht! Bitte besser recherchieren. Die Vietnamesen können lückenlos bis ins 13 Jahrhundert nachweisen, dass die Inseln ihnen gehören…

    Zur oberflächlichen Recherche:

    http://english.vietnamnet.vn/en/special-report/9787/historical-documents-on-vietnam-s-sovereignty-over-paracel-and-spratly-islands.html

    Reply
    1. 9.1

      Maria Lourdes

      Stimmt habe es gerade recherchiert – nicht vergessen – Michael Klare ist Professor für Friedens- und Weltsicherheits-Fragen an der privaten, liberalen Universität in Massachusetts/USA und hat den Artikel verfasst. Ob er wusste, dass Vietnam rechtlich Anspruch auf die Inseln hat, lässt sich nur vermuten!

      Trotzdem bleibt: ich bin Dir dankbar für Deine Aufklärung, sagt Maria Lourdes!

      http://talkvietnam.com/2012/08/old-western-maps-confirm-vietnams-rights-over-paracel-spratly-archipelagoes/

      Reply
      1. 9.1.1

        Bitterecherchieren

        Super Maria Lourdes! Alle Achtung! Respekt! Nicht alle können soviel Kritik aushalten. Ich muss wirklich loben… Denn wenn ich bei Honigmann sagt auf einige Recherchefehler hinweise, werde ich gleich fertiggemacht.
        Ich weiß ja, dass wir alle nur Menschen sind und auch Fehler machen dürfen. Du hingegen nimmst einen Aufruf zur Recherche ernst. Da sieht man, dass Du wirklich den Willen hast die Wahrheit rauszufinden. Das ist wirklich eine gute Eigenschaft. Alles Gute und viel Erfolg mit dieser Website…

        … Natürlich kann ich Klare auch in einigen Sachen zustimmen, nämlich dass es eine Riesengelegenheit für die USA ist, sich hier mitten ins Geschehen einzumischen… Aber wir müssen uns auch an die Fakten halten…
        Denn was bringt die beste These, wenn die Tatsachen drum herum nicht korrekt sind…

        Vielen Dank!

        Reply
        1. 9.1.1.1

          Maria Lourdes

          Na ja, ist doch normal, ich habe zu danken, denn- wenn ich einen kritischen Kommentar reinkriege- der uns die Wahrheit ein Stück näher bringt, ist dies meine Pflicht!
          Zum eigentlichen Thema: der Prof. Klare ist ein Zion-Bruder und schreibt im Auftrag der Inzucht-Dynastie, nicht vergessen!

          Gruss und Danke

          Maria Lourdes

  6. Pingback: Die “kriegerischen” Chinesen und die “friedlichen” Vereinigten Staaten : netzlesen.de

  7. 7

    Frank

    Tja, aktuell knabbert man aber noch an dem Haushaltsdefiziet von über 16 Billionen US Dollar. Man stelle sich einen hochverschuldeten Hartz-IV Empfänger vor, der Porsche, Ferrari oder Ducati fahren möchte. Der ein Schloss und eine Botsjacht haben will, aber hoch verschuldet ist. Der NWO Traum ist ausgeträumt!

    In Syrien gehts nicht weiter wie geplannt, in Libyen verschiebt sich die Front nach Mali, Algerien und weitere Gebiete. Zum ersten Mal kommt das AFRICA COM zum Einsatz. Nur muss diese Truppe bezahlt und versorgt werden. Ich glaub den Zion-Juden geht so langsam das Geld aus und neu drucken beschleunigt nur noch den freien Fall. Ihr System hat abgewirtschaftet.

    Reply
    1. 7.1

      Hans-im-Glück

      Da, lieber Frank, täuschst du dich gewaltig – das gehört zur Agenda der Zionisten – überall in Afrika zündeln, bis die Menschen in den “Basisländern” (USA, EU etc.) den Überblick verlieren, wo was gerade läuft.
      Und abkassieren bei uns werden sie immer – das gedruckte Geld verschwindet nur als reales Geld, d.h. als realer Wert, der zerstört werden muß.

      Und leider gehören ihnen schon fast alle realen Werte auf dieser Erde: Boden, Wasser, Naturreichtümer/ Wälder, Bodenschätze/ Schürfrechte, Nahrungsmittel (per Spekulation bestimmen sie schon längst nach Belieben die Preise).

      Wir sehen gerade am Beispiel Wasser in der EU, wie sie nun noch die letzten realen überlebenswichtigen Werte “privatisieren”, d.h. uns berauben (lat. privare).

      Man darf auf keinen Fall seinen Gegner unterschätzen…

      Reply
      1. 7.1.1

        Walter

        Fast:aber in Bolivien oder Brasilien oder China und Indien gibt es oft nicht die Gewaltoption den theoretischen Anspruch durch zu setzen.In Argentinien hat Zion fast alles wieder verloren oder in Venezuela,Ecuador,Zimbabwe usw.
        Deutschland muss endlich mal das Recht brechen und sich das Geraubte zuruch holen.Wie etwas die U-Bahnen,Unternehmen,Rathauser,Kanalisationen usw.Wenn ein Vertrag einseitige Vergunstigen erzwingt ist er einfach nichtig.

        Bestes Beispiel ist der Wasserbetrieb in Berlin.

        Reply
        1. 7.1.1.1

          Hans-im-Glück

          Lieber Walter,
          einseitig vorteilhafte Verträge sind höchstens unsittlich, aber nicht nichtig! Da muß erst ein Gericht feststellen, daß der Vertrag unsittlich ist, dann kann er als nichtig erklärt werden.

          Solange es in der BRiD keine staatlichen Gerichte gibt (§15 GVG: “Gerichte sind Staatsgerichte” wurde bereits Anfang der 50er Jahre gestrichen), haben wir hier nur eine freiwillige Gerichtsbarkeit.
          Daher kann jeder Richter oder Anwalt jederzeit problemlos gekauft werden.

          Südamerika kämpft einen tollen, sehr wagemutigen Kampf gegen das internationale Kapital und hat meine volle Sympathie, aber wie wir an Paraguay sehen, kann jederzeit wieder ein Umsturz, vom CIA organisiert und von der FDP-Naumann-Stiftung unterstützt, in jedem der Länder passieren; oder meinst Du Senor Chavez hat “zufällig” Krebs bekommen?

  8. 6

    Gerechtigkeitsapostel

    Liebe Maria Lourdes,
    (vielleicht woandershin einstellen, passt nicht zum obigen Artikel)

    nachstehend Link zum Buch “Gerichtsgutachten zum Berner Prozess” von Fleischhauer, 1935, worin die

    E c h t h e i t d e r P r o t o k o l l e d e r W e i s e n v o n Z i o n bestätigt wird.

    Vielleicht kann das Buch hochgeladen werden, damit es alle lesen können.

    Also als echt anerkannt 1935 von einem unabhängigen Schweizer Gericht:

    http://ia700502.us.archive.org/2/items/FleischhauerUlrich-Gerichts-gutachtenZumBernerProzess-DieEchten/Fleischhauer.Ulrich.-.Gerichts-Gutachten.zum.Berner.Prozess.-.Die.echten.Protokolle.der.Weisen.von.Zion.-.1935.435.S..Scan.Fraktur_text.pdf

    Reply
    1. 6.1

      Maria Lourdes

      Die Wahrheit, lieber Gerechtigkeitsapostel, hat bei Lupo Cattivo-Blog immer einen richtigen Platz, dafür sorgt Maria Lourdes und bedankt sich bei Dir für die Mitarbeit!

      Gruss und schönen Sonntag wünsch ich Dir!

      Maria Lourdes

      Reply
      1. 6.1.1

        Gerechtigkeitsapostel

        Liebe Maria Lourdes,
        danke. Leider kommt, wenn ich jetzt den Link aufrufe, die Meldung “page not found”.

        Gestern funktionierte der Link noch zu diesem höchst aufschlussreichen Buch von 1935 “Gerichtsgutachten zum Berner Prozess” von Ulrich Fleischhauer, über die Echtheit der Protokolle der Weisen von Zion, festgestellt durch ein unabhängiges Schweizer Gericht), 416 Buchseiten.
        Falls ich das Buch als pdf schicken soll (ich hab’ es gespeichert), bitte melden.

        Reply
        1. 6.1.1.1

          Maria Lourdes

          Der link funktioniert schon, gruss Maria Lourdes!
          http://goo.gl/snW9K

      2. 6.1.2

        Nonkonformer

        Kann man leider nicht laden, was ist die Ursache?
        Danke, Grüße an alle anderen Wahrheitssucher und unsere Hosteß!

        Reply
        1. 6.1.2.1

          Maria Lourdes

          Probier es hier, der link funktioniert!
          http://goo.gl/snW9K

          Gruss Maria

  9. 5

    bombrom

    _

    Alexander Dugin – Agonie des Liberalismus

    _

    Andrej Fursov – USA is leaving chaos behind

    _

    Reply
  10. 4

    H. A. Lunke

    …alles könne außer Kontrolle wie im 1.Weltkrieg…

    Wenn da jetzt noch einer mit ausgewiesener Expertise im Zündelbusiness zündelt, funktioniert der Plan vielleicht.
    Viele Kriege mit vielen Fronten sind sicherlich viel spannender als nur ein Krieg gegen Syrien/Iran.
    Wenn man die Chance hat, die ganze Welt in Brand zu stecken, wird man sie nutzen.

    Reply
    1. 4.1

      Friedland

      … und irgendwann geht von allein das Licht aus!

      Dieses Geschwätz des sogenannten Professors dient nur der eigenen Selbstdarstellung, der Informationsgehalt dieser Absonderungen ist gleich Null.
      Das einzig interessante ist die Information, daß die US-Militärs 7 Jahre (!) benötigen, um ca. 60 % Marine-Schlagkraft im Südchinesischen Meer aufzubauen.
      Das bedeutet doch im Umkehrschluß, daß entweder jetzt schon der US-Marine der Betriebsstoff ausgegangen ist oder aber daß die Kriegskasse nur noch Luft beinhaltet.
      Beispiel Großbritannien 1940: Jeder Monat Krieg = 1,5 Milliarden Dollar, Ergebnis: Gold und Devisenvorräte = 574 Millionen = Pleite!!!
      Um Kriege führen zu können, bedarf es eines Gesamtkriegsplanes und eines Gesamtrüstungsplanes. Der Gesamtrüstungsplan wird durch die Kriegskasse und die industrieellen Kapazitäten bestimmt, daran sollte man das ganze Geschwätz über einen möglichen oder weiteren 3., 4., 5. Weltkrieg messen.
      Alles Panikmache.

      Die Chinesen werden vermutlich gemeinsam mit den Japanern den amerikanischen Einfluß vor ihrer Haustüre zurückdrängen. Ein gutes Druckmittel sind die hohen Dollarbestände in der chinesischen Nationalbank, Werden die auf den Markt geworfen, sind die USA sofort am Ende und nicht erst dann, wenn es die Inhaber der FED wünschen!

      Reply
      1. 4.1.1

        Hans-im-Glück

        Das Besondere an der Marine ist, daß die Zeiten für den Bau der Kriegsschiffe enorm lang sind – 3 – 5 Jahre sind dort keine Seltenheit – je größer desto länger – das kann auch schon mal 6 – 7 Jahre dauern, einschließlich Erprobung, Übergabe und Training. Und da das regionale Aufwachsen von Schlagkraft fast immer mit einer Modernisierung einhergeht, kommen dann 7 Jahre und mehr heraus.

        Nochwas.
        Hab vor kurzem irgendwo im Netz gelesen, daß China angeblich eine 180°-Wendung in der Militär-Strategie vollzogen haben soll – von der bisherigen reinen Verteidigungsstrategie zu einer jetzt auch richtig umfassende Angriffsoperationen beinhaltenden Strategie – wenn das stimmt, dann steht uns tatsächlich ein heißes Jahrhundert bevor…

        Wohlgemerkt – es geht hier nicht um eine “adäquate Reaktion” auf die US-Ankündigungen zur Vorherrschaft in Asien – es geht um einen langfristigen strategischen Grundsatz.

        Reply
  11. 3

    nsnbc

    Sehr gut, obwohl ich nicht unbedingt in “allen” Punkten einig bin – aber wer wird schon jemal 100 % einig sein – und ist es überhaupt bestrebenswert ?

    Das Einzige was ich dem hinzufügen würde ?

    Das White Paper der Chinesischen Regierung über die Diaoyu Dao. Ein Artikel darüber und auch das gesamte White Paper wurde auch bei http://www.nsnbc.me veröffentlicht.

    Hier die URL mit dem Artikel. Das Link zu dem White Paper ist unter dem Artikel.

    http://nsnbc.me/2012/09/25/china-issues-white-paper-on-diaoyu-dao/

    (Englisch)

    Reply
  12. 2

    Honeymoon

    aha, jetzt ist das mit dem iran erstmal nicht mehr ganz so “heiß” da kommt man mit China um die ecke. panikmache nix weiter…

    Reply
    1. 2.1

      Maria Lourdes

      Natürlich, da nimmt man einen systemgetreuen zionistischen Prof. der schreibt einen sogenannten Leit-Artikel und los geht die Hetze!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen