44 Comments

  1. 13

    Elena

    Ihr könnt Google genauso zuspammen: TMN (Trackmenot) ist eine Firefox Addon, die inhaltsarme Suchanfragen suggeriert. Im Übrigen kann man auch mal Yandex.com probieren – die etwas östlichere Suchmaschine.

    Reply
  2. 12

    Nonkonformer

    Bei den Protokollen ist es wie mit dem Geheimvertrag v, 21,5,49, beide können letztlich nicht bewiesen werden, sind aber faktisch bereits zu 90% bereits erfüllt!

    Reply
  3. 10

    Reiner Dung

    Google zahlt französischer Presse 60 Mio. für ihre Inhalte.
    Dabei sind die 60 Millionen nicht viel mehr als ein Taschengeld für Google. Der Konzern zahlte für alle seine Umsätze ausserhalb der USA (8,075 Milliarden Dollar) im vergangenen Jahr gerade einmal 5,3 Prozent Steuern (430 Mio.).
    Google – heute schon weit mächtiger als fast jede Regierung
    http://uhupardo.wordpress.com/2013/02/01/google-zahlt-franzoesischer-presse-60-mio/

    Wi$$en ist Macht.

    Reply
  4. 9

    Emmanuil

    Viele dieser Prophetien sind schon heute Realität. Wir sollten aber nicht wie die Kanninchen vor der Schlange erstarren, sondern uns organisieren, Netze oder am Besten ein grosses Netz bilden, das dann eine Macht besitzt und nicht ohne weiteres weg gedrängt werden kann. Auch die Googels und Co haben klein angefangen (wenn auch mit reichlich Kohle der Gesinnungsfreunde im Hintergrund, oh je, oh je).

    Reply
  5. 8

    Contrapaganda

    alles schmarn! wo sind denn da die beweise für so einen unfug? die realität da draußen sieht doch offensichtlich gaaanz anders aus. diese protokolle sind gefälscht, das ist doch sonnenklar…! (polemik, sarkasmus und ironie aus)

    Reply
  6. 7

    Cracker.info

    lol das ist ja mal ein Artikel – gleich verlinkt…

    Reply
  7. 5

    Tommy Rasmussen

    „Wir wissen durch die Erfahrung mehrerer Jahrhunderte, daß die Menschen sich in jedem Alter unter Anwendung verschiedener Mittel mit dem gleichen Erfolge erziehen lassen. In Erkenntnis dieser Tatsache werden wir zu unserem Vorteile den letzten Schimmer selbständigen Denkens auslöschen. Die Unterdrückung des Denkvermögens äußert sich bereits im sogenannten Anschauungsunterrichte, der aus den Menschen gelehrige Tiere machen soll, die nicht denken, sondern einer bildlichen Darstellung bedürfen, um eine Sache zu verstehen. Unsere Methode wird auf denselben Grundsätzen beruhen, d.h. wir werden die Gedankenrichtung der gesamten Menschheit bestimmen. Nach unserem Programm wird ein Drittel der Untertanen die anderen überwachen, aus reinem Pflichtgefühl, um dem Staate freiwillige Dienste zu leisten. Wer über das, was er über politische Angelegenheiten sieht oder hört, nicht berichtet, wird wegen Hehlerei bestraft werden.“

    http://euro-med.dk/?p=28242#comments

    Gleichgültig, ob die Schriften (1897) ganz oder teilweise fiktiv sind oder ob sie echt sind: Sie geben die Hochfinanz- Herrschafft über die Welt korrekt wieder :

    Die Elite will Terror (behauptet, all Terror gehe von ihr aus) – und Krieg – sogar universelle Kriege – verwenden, damit die Menschen nach der elitären Eine-Welt-Regierung schreien werden. Die Verfassungen werden untergraben und verschwinden. Die Monarchen sind schon fast weg oder entmachtet. Die Präsidenten werden Marionetten in den Händen der Elite sein, denen die Elite das Recht bescheren wolle, Krieg und Ausnahme-Zustand zu erklären, nachdem das Parlament entmachtet ist. Die Elitisten wollen Unruhen, Zwietracht und Feindlichkeiten im Geheimen schüren, um Kriege und Revolutionen auszulösen. Durch Finanzkrisen wollen sie die Menschheit in ein grosses Proletariat umwandeln.

    Reply
    1. 5.1

      Solveigh Calderin

      Sie vergessen dabei nur immer wieder:
      Mit Terror kann KEINER ewig herrschen.
      Die Gedanken der Menschen, der Wunsch der Menschen nach einem anständigen Leben ist nicht unterdrückbar!
      Die Gedanken sind frei!

      Und daran scheitern sie immer und immer wieder – und auch endgültig, davon bin ich zutiefst überzeugt!

      Reply
      1. 5.1.1

        jackcot

        Diese Brut hatte schon verloren bevor sie begonnen hatte. Heute ist sie eindeutig auf dem Rückzug. Das Internet war ihr größter Fehler, wie sie selbst eingeräumt haben. Durch dieses wurde Millionen die Augen geöffnet, die sie früher als Gegner nicht hatten, heute aber haben! Nach deren geistiger Koinzidierung mittels des Webs erfolgt
        nun immer mehr ihre persönliche Vernetzung, wobei beides durch Mund-zu-Mund-Weitergabe expotentiell erfolgt.

        Es ist vergleichbar mit dem Erfinden der Buchdruckerkunst vor 500 Jahren, deren mittelbare Folge der Protestantismus war. „Jene“ benötigten etwa 400 Jahre um die Folgen der Buchdruckrevolution unter ihre Kontrolle zu bekommen.
        Mit Google und Co. und vielen anderen Strategien und Machenschaften versuchen sie nun auch das Internet unter ihre Kontrolle zu bekommen.
        Wie lange sie dieses Mal dazu brauchen werden, wird sich zeigen. Aber so schnell, wie sie das gerne hätten, wird ihnen dies nicht gelingen, denn viele der Schlafschafe sind längst aufgewacht und arbeiten eifrig gegen ihre Machtansprüche.

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Solveigh Calderin

          Nach meinen Beobachtungen und Analysen gelingt es ihnen diesmal gar nicht mehr!
          Sie sind erledigt und sie wissen es. Darum sind sie auch so aggressiv. Hilft ihnen aber trotzdem nichts.

          Reply
          1. 5.1.1.1.1

            jackcot

            Das sehe ich auch so. Das beschleunigt nur den Prozeß des Abschüttelns dieser Blutsaugerkrake. Aber, wir dürfen nicht schlafen. Denn von selbst gibt sie ihre Macht nie auf. Man muß sie ihr schon nehmen!
            Wenn eine Mehrheit erkannt haben wird, wer sie ist und was und wie sie es macht uns laufend auf allen Gebieten zu belügen und zu schaden, ich meine ihren unerklärten Krieg gegen den Rest der Menschheit aus dem Hintergrund, dann wird sie als Antwort auf jede ihrer perfiden Maßnahmen auf allen Gebieten nur noch Hohn und Spott ernten. Siehe u. a. den Shitstorm im Internet auf ihre neuerliche illegale GEZ-Zwangsabgabe, die sie deshalb so nicht durchsetzen wird, obwohl bereits beschlossen und vom Pseudo-Parlament bereits abgesegnet.

      2. 5.1.2

        nemo vult

        Sie scheitern doch gar nicht. Sätze wie „Die Gedanken sind frei.“ oder „Tu was du willst.“ Sind Täuschung oder Selbsttäuschung. Das Internet ist einer Ihrer größten Triumphe, die Gedankenrichtung der gesamten Menschheit zu bestimmen. Orwells 1984 ist wie Machiavellis Fürst, Anbiederung an die Herrschenden.

        Reply
        1. 5.1.2.1

          Solveigh Calderin

          Es gibt zu allem immer zwei Sichtweisen.

          Die eine entspringt der (von den Herrschenden gewünschten und forcierten) Mentalität: Ich kann ja doch nichts ändern, die sind allzu mächtig, es gibt keinen Ausweg.
          Diese Sichtweise nehmen Sie ein.

          Die andere entspringt der Mentalität: Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
          Und: Zu jedem Gift gibt es ein Gegengift – zu jeder Herrschaft gibt es (nicht nur eine) Alternative!

          Aus dieser Sichtweise ergibt sich dann eine feinere Wahrnehmung der bereits vorhandenen Schwäche des momentanen Systems:

          1. Meinungs-Manipulation und Indoktrination hätten die gar nicht nötig, wenn sie soooooooooo stark und „unbesiegbar“ wären. Das ist IMMER ein Zeichen der Schwäche!
          2. Die Lügen des Systems, die Korruption und kriminellen, ja mafiösen Verstrickungen, die begangenen Verbrechen überall auf der Erde werden immer schneller und immer deutlicher offenbar. Sie sind nicht mehr in der Lage, das zu vertuschen.
          3. Gewalt-Ausbrüche kommen immer nur vom Verlierer.
          Je aggressiver jemand ist, desto schwächer ist er. Die Aggression zeigt seine Angst vor dem bevorstehenden Untergang. Es ist die Aggression eines zu Tode verwundeten Raubtieres.
          4. Jedes MACHT-Mittel kann immer auch anders als beabsichtigt benutzt werden.
          So wurde das Internet zur größten Gefahr für die! Es ist jetzt nämlich möglich ganz schnell zu erfahren, was am anderen Ende der Welt geschieht – ohne den Filter der Herrschenden, so ICH das wünsche! So kann nun JEDER erkennen – der die Augen aufmacht – dass es in Pakistan genau so zugeht wie in Deutschland und in Südafrika nicht anders ist als in Deutschland, dass Island einen Ausweg aus diesen Verbrechen zeigt, dass Iran NICHT der böse Bube ist und dass ISRAEL der wahre Aggressor – gemeinsam mit den USA/GB/F/D – nicht nur in Nordafrika ist, etc.p.p.

          Reply
          1. 5.1.2.1.1

            jackcot

            … und daß geschichtliche Megalügen strafbewehrt werden mußten – schon bevor es das Internet gab, weil immer mehr die Wahrheit herausgefunden hatten oder zumindest bemerkt haben, daß da etwas nicht stimmen kann.

            Und das Internet hat diesen Prozeß so verstärkt, daß sie ihre Megalügen nun nicht mehr unter Polizeikontrolle halten können, weil ihnen dazu qualifiziertes Personal fehlt und die dazu erforderlichen finanziellen Mittel.
            Und das Gleiche gilt für alle ihre Lügen auf allen Gebieten.
            Die Mund-zu-Mund-Aufdeckung ihrer Lügen wirkt exponentiell, das heißt die Zeiträume einer Verdoppelung der Anzahl der Informierten werden immer kürzer. Deshalb ihre j.-e Hast, die sie immer stärker an den Tag legen, denn es schwimmen ihnen eindeutig die Felle weg. Als D. Rockefeller zu seinen Kumpanen sagte, das Internet sei ihr größter Fehler gewesen, wußte er sehr genau, was er damit gemeint hat. Dies beweist am besten die hier von mir und anderen vertretene These. Ihre zunehmende Gewaltanwendung mittels Aushungerns (wie in GR, I, ES, P etc.), dem immer hastigeren Erlaß immer hinterhältigerer Gesetzen zum Schaden der Regierten und der nackte Terror gegen Individuen (wie z. B. der grenzenlose Droneneinsatz oder die Todeslisten und täglichen Meuchelmordexekutionen) von bzw. im Amiland um ihre Ziele doch noch im letzten Moment zu erreichen, verstärkt nur die Gegenbewegung über alle Grenzen hinweg.

        2. 5.1.2.2

          Montefiore

          Sie scheitern nur bei denen, die wach und innerlich, seelisch stark sind.
          Wie das der Mensch/die Menschin (feministischer Blödsinn) für sich ausformt ist seine Sache.
          Mit Hirn und Herz kann es was werden.
          „Die gesamte Menschheit“ gibt es nicht.
          Wie jede/r für sich geboren wird und stirbt, so darf jede/r zwischen diesen ultimativen Terminen leben oder dösen.
          Jede/r nach seinem Gusto.
          Darum läuft es, ob Maid oder Bursch, nur über den Einzelnen.
          Und das wissen Diese.
          Darum die Vermassung, auch über Internet, und durch Gender- und Bolognaprogramme, Technikfetischismus (besonders bei Asiaten), Feminismus, Rassismus und andere -musse und den ganzen Unsinn.
          Greifen sie zu meine Damen, meine Herren, bedienen sie sich – ich bin doch nicht blöd.

          Reply
          1. 5.1.2.2.1

            Solveigh Calderin

            Stimmt.

            ABER, warum sollen wir uns nicht zu Nutze machen, was „die“ schon lange wissen und ausnutzen?

            Das ist in ALLEN Menschengruppen, egal wie zahlenmäßig groß oder klein sie sind, ganz genau so zu finden:

            5 – 10 % der Menschen versuchen negativ Einfluss zu nehmen – sie sind die Egomanen, die Schläger, die Psychopathen, die Gierigen, kurz die mit den negativsten Charaktereigenschaften.
            5 – 10 % der Menschen versuchen positiv Einfluss zu nehmen. Das sind also die „seelisch Starken, die Wachen – innen und außen…“
            Die restlichen 80 % interessiert das alles normaler Weise überhaupt nicht, sie leben einfach.
            In Krisenzeiten (und bei Wahlen) entscheiden 2 – 3 % (die Fragenden oder „Unentschlossenen“) über den weiteren Weg der Menschengruppe – die gilt es zu erreichen!

            Also, so schlimm ist’s doch alles gar nicht! 😀

        3. 5.1.2.3

          nemo vult

          Nein, es gibt mehr als zwei Sichtweisen und natürlich gibt es Auswege. Meine Anmerkung war, dass das Internet genau wie der Buchdruck von den Herrschenden in einer Weise benutzt wird, die ihr noch nicht erkannt habt. Es gibt eine Handvoll Zitate,welche den Rothschilds zugeschrieben werden, es gibt die Aussage von Rockefeller bzgl. des Internets, es gibt die alten Protokolle. Meine Frage: Warum wissen wir davon? Wem nützt es? Wie gehen wir mit dem Wissen um?

          Reply
          1. 5.1.2.3.1

            Solveigh Calderin

            Mir ist auch klar, dass es zu den beiden genannten grundsätzlichen Sichtweisen unendlich viele Nuancen gibt. Zum Schluss bleiben jedoch diese beiden übrig, denke ich so bei mir.

            Meine Frage: Warum wissen wir davon? Wem nützt es? Wie gehen wir mit dem Wissen um?

            Das sind die richtigen Fragen!

            Meine Meinung dazu:

            Wir wissen es, weil wir es wissen SOLLEN!
            Dieses Wissen soll Angst machen, einschüchtern und uns klein halten. Wie ich weiter oben sagte: „Bloß nicht rühren!“ Und es soll den Eindruck des „Gott gegeben“, der Unabänderlichkeit erweckt werden. In Bezug aufs Internet soll es die Menschen davon abhalten, es zu für ihre eigenen Zwecke zu nutzen – sie beherrschen die Geister nicht mehr, die sie riefen! Niemand ist der Lage Milliarden Menschen zu kontrollieren – also bauen sie Angst auf, damit die Menschen es von selbst nicht (mehr) nutzen!

            Das wird auch Hirnwäsche oder Manipulation genannt. Jedes Wort ist ein hypnotischer Befehl! Mein Unterbewusstsein spricht darauf an. Was ich glaube wird auch geschehen!

            Und damit haben wir meiner Meinung nach auch die Antwort auf die Frage, wie wir mit diesem Wissen umgehen sollen!

            Die Alten Chinesen sagen:
            „Nutze die Energie Deines Gegners, um ihn zu besiegen!“
            „Wie mache ich das?“
            „Geh‘ ihm aus dem Weg!“

          2. 5.1.2.3.2

            nemo vult

            Ai Ki Do. Wir sind alle das Ergebnis von Erziehung. Wir tragen zusammen, häufen an und reflektieren unsere Ordnungssysteme. Die Fürsten der Welt herrschen sehr subtil, auf allen Ebenen des Seins. Ich wünsche uns Erfolg, dabei die Täuschungen und Selbsttäuschungen zu erkennen und dadurch wahrhaftig zu leben.

  8. 4

    DEDE

    Sry muss nochmal für Abo kommentieren 😉

    Reply
  9. 3

    DEDE

    Passt aber fast genau so auf andere Seiten. Zum Beispiel Facebook. Vor allem trifft es das die Geldblase eher als bei Google. Aber super Artikel !

    Reply
    1. 3.1

      Klaus

      Stimmt ich habe bei Opera so eingestellt das mir angezeigt wird rechts oben in der Adressleiste über wieviele links meine eingabe abgerufen wird erschreckend Fratzebock Goggel usw. bevor erst mal die site aufgeht die ich sehen wollte !!!

      Reply
      1. 3.1.1

        Solveigh Calderin

        Viele dieser Adressen, die Du da siehst sind allerdings auch Programme, die Du benötigst, um die Seite angezeigt zu bekommen.

        Reply
        1. 3.1.1.1

          Klaus

          nein ich brauche weder einen like buttom noch ein ich mag usw. das ist das problem jedoch finden es ja alle schick so einen dreck auf ihren seiten einzubinden das ist es was ich meine permanente umleitung zur statistischen usw. auswertung bis auf die Knochen !!! GGLG Klaus

          Reply
  10. 2

    Achim

    Wie waere es denn mit: http://www.forestle.com , anstatt mit google ?

    Reply
    1. 2.1

      Nulli

      …da steckt der WWF dahinter…..den zu unterstützen ist ein mehr als fragliches Unterfangen!

      Reply
      1. 2.1.1

        jackcot

        Und wie wäre es mit http://www.ixquick.com, anstatt mit google etc.?

        Reply
          1. 2.1.1.1.1

            Klaus

            Danke !!! Startpage. com ist OK Alles andere ist Spionagemüll, Zensurgeschrei..;-))

        1. 2.1.1.2

          Arno

          ixquick .com gefällt mir persöhnlich am besten. Ich hab ein gutes Gefühl dabei. …. Mir viel auf dass ich , egal auf welcher Seite ich war, immer mit meinen Onlineshop und das Produckt das ich vor Kurzem dort kaufte , „konfrontiert“ wurde(Die Werbung verfolgte mich). Für mich ist das gespensisch , gelinde gesagt, eher teuflisch…

          Reply
          1. 2.1.1.2.1
          2. 2.1.1.2.2

            Arno

            Danke für die Info, Tanja. Wünsch Dir noch eine gute Zeit.

          3. 2.1.1.2.3

            Solveigh Calderin

            Die Werbung habe ich durch AdBlock ausgeschaltet. Es ist ein kleines kostenloses PlugIn – und seit dem macht das Internet werbefrei wieder richtig Spaß 🙂

      2. 2.1.2

        Hans-im-Glück

        …was meint ihr zu
        http://www.benefind.de ?

        Reply
        1. 2.1.2.1

          Maria Lourdes

          Scheint nicht schlecht, das könnte funktionieren, sagt Maria Lourdes!

          Reply
  11. 1

    Solveigh Calderin

    ABER:
    Da gibt es immer noch die verdammten, unberechenbaren Milliarden Menschen, die dieses Web (Netz) für SICH nutzen 🙂

    Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen