lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.809 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.809 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Dresden 13/14 Februar 1945 – das letzte Wort ist noch nicht gesprochen…

Posted by Maria Lourdes - 13/02/2013

Zitat Churchill -vor dem Angriff auf Dresden- zu den Piloten: „Mich interessieren nicht irgendwelche militärischen Ziele in der Umgebung von Dresden – mich interessiert, wie wir in Dresden die Flüchtlinge aus Breslau braten können.“ Hier wurde die klare Absicht geäußert. Heimtücke: die Durchführung der Angriffe war extrem hinterhältig (Jörg Friedrich: Der Brand)

Eine kleine Kurzgeschichte vom alten Schwurbler, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte, sagt Maria Lourdes!

Dresden im Feuersturm Februar 1945

Wieder einmal jährt sich die Vernichtung Dresdens durch britische und US-amerikanische Bomberverbände. Und wie jedes Jahr spucken bundesdeutsche Qualitätsmedien Gift und Galle gegen jeden, der sich erlaubt eine eigene Sichtweise zu den damaligen Ereignissen zu haben.

Nun ja, sollen sie… Ich rege mich darüber nicht auf. Das hieße, sich auf deren erbärmlich niedriges Niveau herabzulassen.

Da erzähle ich lieber eine kleine Geschichte von meiner Oma. So wie viele andere wurde sie aus Schlesien vertrieben. Ein paar Minuten mußten genügen um einige Habseligkeiten und ihre acht Kinder aus dem kleinen Bauernhof zu schaffen. Danach begann der Weg ins Ungewisse. Bei Schnee und Sturm und Kälte.

Oft hat sie davon erzählt und alljährlich zu dieser Zeit durchlebte sie im Traum das Grauen erneut. Sie berichtete von den zahllosen Leichen die den Weg säumten.

Irgendwann konnten sie die Flucht mit dem Zug fortsetzen.

Die Fahrt endete am späten Nachmittag des 13.Februar 1945 kurz vor Dresden. Die Bahnhöfe der Stadt waren durch die Flüchtlingsströme hoffnungslos überfüllt und kein Zug konnte mehr einfahren. So standen sie auf offenem Feld, einige Kilometer von Dresden entfernt.

In der Nacht gab es Fliegeralarm. Der Zugführer reagierte prompt und steuerte den Zug in ein nahegelegenes Tunnel. Kurz darauf brach über Dresden die Hölle los… Irgendwie hat sie es geschafft ihre acht Kinder durch Dresden und danach weiter in den Bayrischen Wald zu bringen. Kurz nach der Ankunft dort, verstarb ihr jüngstes Kind an den Folgen der Flucht.

Meine Oma kam buchstäblich mit Nichts nach Bayern. Was sie hatte waren sieben hungrige Mäuler – und sie hat sie alle durchgebracht und großgezogen. Sie hat sich aus dem Nichts ein neues Leben aufgebaut, ohne zu jammern. Dafür war keine Zeit. Anpacken und aufbauen und überleben, darum ging es damals.

Unsere Vorfahren haben diese Aufgabe mit Bravour gemeistert und zum Dank dafür werden sie heute von genau denen, die dank ihnen in Wohlstand und Luxus aufgewachsen sind, verhöhnt, verspottet und in den Dreck gezogen.

Doch das letzte Wort ist noch nicht gesprochen…

Linkverweise:

Das Wunder von Dresden – Geburtenboom in Bombennacht!

Churchill 1939: “Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands”

Artikel bei Politaia.org.

Das Weltbild der meisten Menschen Teil 7- der offizielle Manipulationsauftrag – Artikel bei Lupo-Cattivo Blog

Dresden – “Im zweiten Weltkrieg sind rund 537.000 deutsche Zivilisten durch alliierte Bombenangriffe getötet und 834.000 verletzt worden, wobei die Polizei, Mitglieder der Zivilverteidigung, ausländische Arbeiter und Kriegsgefangene nicht mitgezählt worden sind.” 

Tatsachen und Legenden über den Bombenkrieg, in “Roosevelts scheinheiliger Krieg” von Benjamin Colby.

MAHNMAL DES TERRORS DRESDEN VIDEO DOKU BEI WELTKRIEG.CC

Am 13. / 14 Januar 1945 wurde das mit Flüchtlingen überfüllte Dresden vollständig ausgelöscht. Hunderttausende starben. Nicht leicht, angesichts dieses gezielten Massenmordes von “Befreiern” zu sprechen. Und so bemüht sich die brd die Mähr von “maximal” 25.000 Toten zu verbreiten – selbstredend auch Opfer Hitlers, nicht Churchills…. DRESDEN

Jörg Friedrich: Der Brand – Fünf Jahre lang lagen Deutschlands Städte im Zweiten Weltkrieg unter Dauerbombardement. Mehr als 600 000 Zivilopfer waren zu beklagen, die historisch gewachsene Städtelandschaft versank unwiederbringlich. Der Historiker Jörg Friedrich legt die erste umfassende Darstellung dieser Katastrophe vor, die trotz ihrer beispiellosen Dimension im nationalen Gedächtnis der Deutschen kaum Niederschlag gefunden hat. Jörg Friedrich: Der Brand

Hallo zusammen

bin seit einigen Wochen fleissiger Leser hier und bin begeistert! Allerbesten Dank für die Super-Beiträge. Das Thema “Dresden” beschäftigt mich schon lange, obwohl niemand aus unserer Familie damals betroffen war.

Ich hatte das Glück einmal Zugriff auf ein großes Zeitungsarchiv zu haben und habe mir einige Artikel über Dresden kopieren dürfen. Hier eine kleine Auswahl:

  • Kieler Nachrichten vom 12.02.1955 “…Aus den Unterlagen des amerikanischen Aussenamtes geht hervor das etwas 250.000 Menschen bei den Angriffen ums Leben gekommen sind…”
  • Ruhr Nachrichten vom 13.02.1965 “…In diesen 40 Minuten und während der beiden folgenden Angriffe finden mindestens 200- 250. 000 Menschen den Tod…”
  • Freie Presse (Bielefeld) vom 12.02.1955 “…Die Schätzungen schwanken zwischen 80.000 und 500.000 Toten…”
  • Wiener Zeitung vom 13.02.1965 “…Angaben über Zahl der Toten schwanken zwischen 250.000 und 400.000…”
  • Telegraf-West-Berlin vom 14.02.1965 “….135.000 Tote…”
  • Volk im Bild vom 12.02.1955 (eine Beilage der KPD Zeitung “Volksstimme”-Köln) ”…Die Opfer werden auf über 350.000 geschätzt und übertrafen selbt die von Hiroshima…”

In den Zeitungen nach 1965 hat man dann die berühmte DDR-Fassung  ”35.000 Tote” übernommen, aber es ist doch seltsam, daß so kurz nach 1945 in den Lizenzmedien die politisch unkorrekten Opferzahlen genannt wurden.

Irgendwann kommt die ganze Wahrheit ans Licht,da bin ich mir ganz sicher. Quelle Kommentar bei Lupo Cattivo

66 Antworten to “Dresden 13/14 Februar 1945 – das letzte Wort ist noch nicht gesprochen…”

  1. Pater A. Isidor said

    Wahrlich wahrlich ich sage Euch,

    es wird die Zeit kommen, in welcher die alliierten Kriegsverbrecher vor den „Internationalen Gerichtshof für Kriegsverbrechen“ in DEN HAAG gezerrt und standesrechtlich hingerichtet werden, auch wenn sie sich bis heute immer noch mit Händen und FüSSen dagegen wehren, diesen Gerichtshof als erste und letzte Instanz für sich selbst anzuerkennen?

    So wahr mir G-tt helfe
    Euer Pater A. Isidor
    bis in alle Ewigkeit
    Amen

    • jupp said

      die meisten sind heute im hohen Rentenalter oder im Heim und sterben gerade.

      • Pater A. Isidor said

        Ein paar werden dann wohl noch am Leben sein, wenn die Zeit gekommen sein wird?
        Auch Tote können posthum zum Tode durch den Strang oder durch standesrechtliche Hinrichtung der Verurteilung zugeführt werden. Und sei es nur zur Abschreckung designierter bzw. zukünftiger menschenverachtender Diktatoren und Kriegsverbrecher?
        P.I.G.

    • Montefiore said

      In der anderen Welt gibt es kein Standrecht.
      Das sagt aber nicht, daß ihr Getanes keine intensiven Bewertung und Auseinandersetzung, dort in der letzten Instanz, erleben wird.
      Möchte ich nicht erleben.
      So wahr mir Gott helfe.
      Bis in alle Ewigkeit.
      So sei es
      Das sagt Euch KB

    • Ich habe erst vor kurzem erfahren, dass Kriege mit dem Briand-Kellogg-Pakt bereits 1928 illegal gemacht wurden. http://de.wikipedia.org/wiki/Briand-Kellogg-Pakt

      Ob man damit vielleicht doch ein ‚letztes Wort‘ sprechen koennte? Ich war immerhin dabei, wenn auch nur knapp 5 Monate alt…

  2. Wanderer said

    Genau wie deine Großmutter, Maria, war auch meine zu diesem Zeitpunkt auf der Flucht aus Ostpreußen. Sie entkam buchstäblich mit der letzten Möglichkeit und sah die Feuersbrunst von Dresden noch im 60 km entfernten Mittweida.

    Beobachtet man die Berichterstattung und Diskussionen dieser Tage ist eines ganz klar festzustellen: ja Deutschland wurde 1945 befreit, vor allem von Menschlichkeit und Mitgefühl.

    • Montefiore said

      Befreit von seiner Kultur und seinen Werten.
      Den Todeskampf kann man beobachten.
      Der zieht sich halt hin.

      Den Totengräbern kann man bei der Arbeit beobachten.
      Wir lassen sie arbeiten, statt ihnen die Arschbacken zu polieren.
      Die MerkelGaucks (z.B.) würden, wenn es so wäre, ihre polierten Gesäße im Spiegel begutachten und mit all der ihnen zur Verfügung stehenden Blödheit sagen: hab ich mir doch gedacht – gespalten.

  3. Die Wahrheit ist wohl bekannt, sie darf nur nicht verbreitet werden. Die Verbreitung von Insiderwissen ist ja auch sonst unter Strafe gestellt. Angela Merkel kennt sie. Aber als Freund von Amerika macht man dies nicht jeden Februar zum großen Thema. Amerika ist zur Diktatur verkommen, mit einem dronenbewaffneten Diktator, der in Stuttgart auch Büros hat (SECOM&AFRICOM) legt man sich aus „Staatsräson“ lieber nicht an. 25000 X Faktor 10 wird eher hinkommen.

  4. Prof. Dr. W. Medenbach said

    Die Zahl der Brandopfer wird jedes Jahr nach unten gelogen. Gerade von den deutschen Fachleuten. Wozu soll dies dienen? Sich bei den alliierten Verbrechern anzubiedern? Eines Tages heißt es, es sei niemand umgekommen.

  5. pejix said

    Ich bin Iraner und lebe seit fast 21 Jahren hier. Wenn ich da draußen etwas über den Iran höre, dann werde ich sofort hellhörig und wehe jemand redet in meiner gegenwart schlecht über dieses Land. Dann gibts gleich ne klatsche. Doch seit 21 Jahren wundere ich mich wie die deutsche Bevölkerung Tag ein tag aus erniedrigt wird und keine Sau kümmerts. keiner traut sich etwas zu sagen. Aus meiner Sicht: sehr enttäuschend.

    • Firestarter said

      …Das vom Jesuitenpater Stempfle** für Hitler geschriebene zweibändige Werk „Mein Kampf“…

      http://www.aaronedition.ch/Bad_News_06.htm

    • neuesdeutschesreich said

      Nun ja,ein paar gibt es schon noch,die dem eisigen Wind der Lügen mutig ins Gesicht spucken!

      Es wird dereinst der Tag des Gegensturms kommen,der all diese Heuchler,Lügner und Hilfsschergen ihrer gerechten Strafe übergibt!

      Es gibt KEINE Lüge,die nicht an ihrem eigenen Widerschein gebricht,egal ob die Öffnung des Lügensarges 70 oder 100 Jahre dauert!

      Nur im Deutschen Reich sind wir wieder frei!

      ALzD

      • Montefiore said

        Dieser Sturm könnnte Realität werden.
        Die Weltenlenker sind schon am vorbereiten, daß diese Stimmung hochkochen wird.
        So ähnlich ist man nach WK1 auch schon vorgegangen.
        Aufpassen – Vorsicht Falle.

    • Montefiore said

      Sag was.
      Mal sehen wo Du landest.
      Sei ein Held wie Rudolf, Zündel und wie sie alle heißen.
      Du wirst unsere Anerkennung haben.
      Du mußt wissen: das ist eine ganz große Nummer.
      Da ist die Sache mit dem Iran etwas kleiner.

    • Larry Summers said

      @ Pejix

      Hier redet niemand schlecht über den Iran. Die Leser dieses Blogs wissen um die Lügen dieses Systems. Ein großer Teil des Deutschen Volkes (ich spreche bewußt NICHT von „Bevölkerung“) ist in der Tat gehirngewaschen und umerzogen. Diejenigen, die diese Propagandalügen durchschauen, werden jedoch immer mehr, weshalb das Lügengebäude bereits bedrohlich wackelt.

  6. […] Quelle: Der alte Schwurbler sagt… und Lupo Cattivo […]

  7. Duplessis said

    Mit Sicherheit wird eine Zeit kommen, da werden diese „Omas“, die h e l d e n haft ihre Familie auf der lebensrettenden Flucht und in der schweren Folgezeit, betreut haben, geehrt werden,
    so wie es sich für anständige MENSCHEN gehört.
    Denn: Die Jetzt-Zeit wird von bösen [& auch naiven] Perverslingen [der „politisch-korrekte Gut-Xxxxxx“] beherrscht – denen das Wort „Mensch“ nicht verliehen werden darf!

  8. weg-vom-tisch said

    Hallo zusammen

    bin seit einigen Wochen fleissiger Leser hier und bin begeistert !! Allerbesten Dank für die Super-Beiträge.Das Thema „Dresden“ beschäftigt mich schon lange ,obwohl niemand aus unserer Famileie damals betroffen war.

    Ich hatte das Glück einmal Zugriff auf ein großes Zeitungsarchiv zu haben und habe mir einige Artikel über Dresden kopieren dürfen.

    Hier eine kleine Auswahl:

    Kieler Nachrichten vom 12.02.1955
    „..Aus den Unterlagen des amerikanischen Aussenamtes geht hervor das etwas 250.000 Menschen bei den Angriffen ums Leben gekommen sind..“

    Ruhr Nachrichten vom 13.02.1965
    „…In diesen 40 Minuten und während der beiden folgenden Angriffe finden mindestens 200- 250. 000 Menschen den Tod.“

    Freie Presse (Bielefeld) vom 12.02.1955
    „..Die Schätzungen schwanken zwischen 80.000 und 500.000 Toten….“

    Wiener Zeitung vom 13.02.1965
    „Angaben über Zahl der Toten schwanken zwischen 250.000 und 400.000….“

    Telegraf-West-Berlin vom 14.02.1965

    „….135.000 Tote…“

    Volk im Bild vom 12.02.1955 ( eine Beilage der KPD Zeitung „Volksstimme“-Köln )

    …“Die Opfer werden auf über 350.000 geschätzt und übertrafen selbt die von Hiroshima…“

    In den Zeitungen nach 1965 hat man dann die berühmte DDR-Fassung “ 35.000 Tote“ übernommen,aber es ist doch seltsam ,daß so kurz nach 1945 in den Lizenzmedien die politisch unkorrekten Opferzahlen genannt wurden.

    Irgendwann kommt die ganze Wahrheit ans Licht,da bin ich mir ganz sicher.

  9. Dingsbums said

    http://globalfire.tv/nj/03de/zeitgeschichte/dresden.htm

    LESEN

  10. Hans-Dieter said

    Schlimmer als einen Engländer oder Amerikaner zum Feind zu haben, ist ihn zum Freund zu haben. (Syrien, Irak).

    Natürlich kommt das Trennende des Nationalismus hier wieder zum Vorschein mit Folgewirkungen. Aber solange die Wahrheit unterdrückt wird mit allen Mitteln und aller Gewalt, solange wird es keine Normalisierung geben. Ist schlecht für die Unterdrücker. Nur haben sie es noch nicht geschnallt !.

  11. mahnred said

    Maria und @Dingsbums:
    *DANKE !*
    und das am Vor-Abend vor „Valentin“…
    (was für ein perverser „Liebes“-Komerz-Quak !)

    – *LIEBE* täglich ein-ÜBEN- ist gar nicht so leicht …

    – manchmal bleiben einfach nur Tränen…
    – ich schätze Euch alle sehr ! – auch wenn wir nicht un-bedingt immer einer Meinung sind … und sein müssen …
    😉
    Herzlichen Dank für alle Nach-Denk-An-Regungen …
    – ja, daß es überhaupt noch Re-Gungen hier und anderswo gibt !!!-

    Gegen den Wind

    Hagel , Eis und Regen
    Der schlägt dir ins Gesicht
    Du hältst die Hand vor Augen
    Ziehst den Mantel dicht
    Du wagst
    Den nächsten Schritt noch nicht
    Weißt nicht
    Ob deine Pläne taugen .
    Der Wind wird stärker noch
    Wird laut
    Und Tränen brennen auf der Haut
    Du hältst die Hand vor deine Augen

    Doch ewig
    Kannst
    Du hier nicht stehen bleiben
    Die Kälte
    Wird dich weitertreiben
    Der Regen klatscht
    Der Sturm ist laut
    Und Keiner da
    Der sich jetzt noch zu dir traut
    . . .
    Und deine Hand bedeckt die Augen
    . . .
    So siehst du nicht
    Das Sonnenlicht
    Das leise
    Durch das Dunkel bricht
    Und dir den Weg ein Stück erhellt
    denn deine Hand bedeckt ja noch die Augen
    . . .

  12. […] ..https://lupocattivoblog.com/2013/02/13/dresden-1314-februar-1945-das-letzte-wort-ist-noch-nicht-gespr… […]

  13. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Bundespräsident R. Herzog (Rede am 13.2.1995 in Dresden):
    „ Wir wollen auch nicht vergessen, daß es (Dresden) im Rahmen
    eines Krieges zerstört wurde, den eine deutsche Regierung vom Zaun
    gebrochen hatte… Die Deutschen haben den Krieg begonnen, und es hat
    sie dafür die gerechte Strafe ereilt. “
    ???????????????????????????????????????????

    13 Der Luftkrieg gegen Deutschland
    (nach M. Czesany 1986) – TEILAUSzüge

    Die Haager Landkriegsordnung von 1907 spricht mit dem Art. 25
    das Verbot aus, unverteidigte Städte, Dörfer oder Gebäude mit
    welchen Mitteln der Landkriegsführung auch immer anzugreifen
    und zu zerstören. Dieses auf den Schutz der Zivilbevölkerung
    abzielende Verbot mußte gleichermaßen in der Ausdehnung auf
    Luftstreitkräfte gelten, die zweifellos nur deshalb nicht
    ausdrücklich erwähnt waren, weil sie 1907 noch keine
    nennenswerten Zerstörungswirkungen erzielen konnten

    Nach der Genfer Abrüstungskonferenz 1937 sagte Baldwin, britischer Lordpräsident des Staatsrates: „Die einzige Verteidigung ist der Angriff, d. h. also, man
    muß mehr Frauen und Kinder töten als der Feind, wenn man sich
    selber schützen will.“ Schon 1925 schrieb Churchill wörtlich fast das gleiche: „Vielleicht wird es sich das nächste Mal darum handeln, Frauen und Kinder oder die Zivilbevölkerung überhaupt zu töten…“
    (FAZ 15.4.1985). Churchill sagte während der Sitzung des Verteidigungskomitees am 16.11.1942: „Es darf keine Anstrengung gescheut werden… die Bevölkerung zu terrorisieren und paralysieren“ (Gilbert, Churchill, 1966).

    Auf der Sitzung des obersten Rates in London am 17.11.1939 wurde
    bestätigt, daß der Generalstab der britischen Luftwaffe einen
    Plan zur Zerstörung des Ruhrgebietes ausgearbeitet hatte, der
    bereits auf dem konzentrierten Einsatz von Langstreckenbombern beruhte.
    Am 8.7.1940 schrieb Churchill in sein Tagebuch: „Es gibt nur ein Mittel, das ihn (gemeint ist die deutsche Wehrmacht) in die Knie zwingen wird, und das ist die
    totale Verwüstung, eine Ausrottung der Naziheimat durch
    massive Bombenangriffe… Einen anderen Weg sehe ich nicht“
    (A. Schimmelpfennig 1994, S. 169).
    Am 14.9.1940, vier Monate, nachdem die Engländer ihren
    Bombenterror gegen die deutsche Zivilbevölkerung mit dem
    Angriff auf Mönchengladbach am 15. und 16.5. begonnen
    hatten, lehnte Hitler es ab, englische Wohnviertel zur Erzeugung
    einer Massenpanik zu bombardieren. Und noch im März 1942

    Der englische Kommandant der
    Bomberflotte, Harris, wurde für das Kriegsverbrechen des
    Luftkrieges geadelt und mit einem Denkmal ausgezeichnet. Er
    schrieb: „Es muß mit Nachdruck gesagt werden, daß, von Essen
    abgesehen, wir niemals ein besonderes Industriewerk als Ziel
    gewählt hatten… unser eigentliches Ziel war immer die Innenstadt“
    (E. Kern 1938, S. 281).
    Unermeßliche Menschenverluste unter der Zivilbevölkerung
    forderte der strategisch völlig sinnlose Luftangriff auf Dresden am
    13. und 14. Februar 1945 mit vermutlich etwa 300.000 Toten – mehr, als nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki gezählt wurden. Um die auf besonders hohe Verluste abzielende Vorausplanung hat sich Curchill: („Sie sollen im eigenen Fett braten…“) besonders verdient gemacht. Für seine gesamten „Verdienste“ um Europa erhielt er nach 1945 den Karlspreis der Stadt Aachen. Bei der Einsatzbesprechung vor dem Angriff sagte der leitende Nachrichtenoffizier: „Dies wird eine Nacht des
    Abschlachtens von Zivilisten sein“ (K. Pingel 1999).

    Noch nach Beginn des Kriegsjahres 1945, als der Krieg bereits
    entschieden war, wurden planmäßig Städte mit größtem
    kulturhistorischem Wert zerstört, die Altstädte von Nürnberg,
    Würzburg, Nordhausen, Bayreuth, Dresden und Potsdam gingen
    unwiderruflich verloren.
    Dieser Zerstörungswille, der ein immenses technisches Potential
    einsetzte, um sich mit größter Energie allein dem Terror gegen die
    Zivilbevölkerung und der Vernichtung von Kulturgut hinzugeben,
    war gegen das deutsche Volk selbst und seine Zivilisation gerichtet und hatte darin in den letzten 2.000 Jahren europäischer Geschichte
    nur eine Entsprechung: die asiatischen Einfälle nach Europa um
    1240. Die britische und die damit einhergehende US-amerikanische Strategie und Taktik des Bombenterrors ist die „unzivilisierteste Art der Kriegsführung, die die Welt seit den Verheerungen der Mongolen gesehen hat“, kommentierte der englische Kriegshistoriker
    Liddell Hart, und sie wurde in den Kriegen gegen den Irak, gegen
    Serbien und gegen Afghanistan fortgesetzt.

    Hier muß auch der Entwicklung – die von A. Einstein bereits vor
    Kriegsbeginn am 2.8.1939 Roosevelt nahegebracht wurde (Anhang A13) – und des Einsatzes der Atombomben auf Hiroshima und
    Nagasaki mit ihren fürchterlichen Folgen in der betroffenen
    Zivilbevölkerung gedacht werden. Kriegsverbrechen ähnlicher Art
    wiederholten sich mit der Entwicklung der Urankerngeschosse und -bomben durch die USA, die mit ihrer Anwendung im Kriege gegen den Irak 1991 und gegen Serbien 1999 zur radioaktiven
    Verseuchung und zum Teil auch Unbewohnbarkeit ganzer
    Landstriche führten.

    Quelle
    http://deutschelobby.files.wordpress.com/2012/11/13-der-luftkrieg-gegen-deutschland1.pdf

    “Wenn die Deutschen zusammenhalten, so schlagen Sie den Teufel aus der Hölle.”  -Otto von Bismarck

    • Ani said

      Dresden hat aber den Krieg nicht begonnen und eine gerechte Strafe gibt es so nicht. Der Herzog ist ein „__________“ Mensch. und so etwas unmenscliches zu sagen ist einfach total pervers.

      Jemand gibt einen Schuss in Polen ab und die Zivilbevölkerung soll allesamt umkommen? So ein dummes Geschwätz von Politikern ist unwürdig. Sollen sie sich doch selber bestrafen und umbringen denn sie waren ja näher an den Zentren der Macht als die Zivielbevölkerung. Warum gehen diese Politker nicht mit gutem Beispiel voran und bringen sich alle aus Strafe um? Nein, sie werden dafür bezahlt politisch korrrkt zu reden. Sie sind gekauft und deshalb nicht authentisch und können nicht für uns als Mensch sprechen.

      Den Opfern gehört unsere Anteilnahme und Liebe und wer das nicht kann der hat noch viel zu lernen auf geistiger Ebnen. Das waren Menschen damals wie allen anderen auch.

      Wer die Trennung lehrt ist als Entscheidungsträger der heutigen Zeit unwürdig.
      Die Menschen von damals hatten viel Herz und unsere Politker von heute sind total herzlose Wesen.

      Menschen der damaligen Zeit konnten ihrer Zeit nicht entkommen. Wir können es auch nicht. Wir sind auch keine besseren Menschen.

      • Pater A. Isidor said

        Man muss sich über nichts mehr wundern, denn für diese Sprüche bekommt der geschasste Herzog heute noch Jahr für Jahr mindestens 500.000 Euronen an Appanagen für lau bis zum Lebensende.

        P.I.G.

      • beim Honigmann zu lesen 13.2.2013 um 20:56
        ….sein Halbbruder war Haim (?) Herzog – noch Fragen?

    • Joe said

      Roman Herzog ist ein Arschloch wenn er sowas sagt.

    • Ja, dieser Herzog, der auch die Verschärfung des § 130 „verbrochen“ hat, mit dem also unsere Meinungsdiktatur so recht an Fahrt aufnahm, ist einer der schlimmsten Typen dieses „BRD“-Systems! Selbst wenn man von „nur“ 25000 auf einen Schlag Ermordeten ausgeht (was allen Erkenntnissen Hohn spricht!), bleibt „Dresden“ so oder so ein ungeheuerliches Kriegsverbrechen, das man nicht einfach unter Hinweis auf die (angebliche) deutsche Kriegsschuld oder im Schema von „Verbrechen“ und „Strafe“ relativieren kann, da seine ganzen Umstände von vornherein jegliche Moral transzendieren. Ja, relativieren ist ja hier eigentlich auch der falsche Begriff, denn indem dieser Unmensch das Geschehen als natürliche „Folge“ dieser (angeblichen) „Ursache“ (deutsche Kriegsschuld) darstellt, RECHTFERTIGT er dieses Kriegsverbrechen und stellt sich damit auf eine Stufe mit den „Bomber Harris“-Schreiern (die m. E. vom System bezahlt werden, das sich genau diese Sicht zu eigen gemacht hat).

      Genau darum geht es aber: Kriegsverbrechen zu „rechtfertigen“, jenseits aller Moral oder des Mitgefühls auch für den Feind. Dass die Massentötung von Zivilisten in den „alttestamentarischen“ Kriegshandlungen der JewSA und ihrer Verbündeten eine strategische Rolle spielt, bis hin zur Demütigung des Feindes und der Vernichtung seiner Kulturschätze sowie der Ausraubung dessen, was davon noch übrig blieb, soll vertuscht werden hinter allerlei moralischem Geschwafel von „Schuld“ oder „Befreiung“, weil, wie die Geschichte seither zeigt, die Sieger von 1945 sich diese Art der „inhumanen“. völkermordenen Kriegführung jederzeit wieder VORBEHALTEN wollen, sofern sie ihren Machtinteressen dient (jetzt sogar mittels Drohnen-Einsatz per Knopfdruck aus ihren Rattenlöchern!). Wenn sie sich also EINMAL versöhnungsbereit zeigen würden und sich entschuldigen wollten, um uns ein würdiges, angemessenes Gedenken ihrer zurecht als „Bombenholocaust“ bezeichneten Schandtaten zu erlauben, hätten sie für alle Zeit verspielt bei ihren Plänen der Welteroberung! Für sie gilt nur das „Auge um Auge, Zahn um Zahn“ – und der eigentliche Skandal ist, dass sich gerade „christliche“ Politiker unter VERRAT ihrer eigenen, höherstehenden Zivilisation auch noch zur RECHTFERTIGUNG der „VERDIENTHEIT“ solcher Jahrtausendverbrechen wie „Dresden“ bereit finden. Man möchte ausspucken vor solchen moralischen Krüppeln! Geht es doch letztlich nicht darum, wer einen Krieg begonnen hat (das war nie nur ein einzelner!), sondern wer sich im Krieg am Unmenschlichsten verhalten hat. Wir haben es hier also mit einem satanischen System zu tun – mit dem Weltfeind schlechthin, der keine Gnade kennt! Da brauche ich keine „Protokolle von Zion“ – das zeigt mir die reine Beobachtung des Verhaltens dieser Weltverbrecher und ihrer Lakaien in der Geschichte! Das sagt einer, der sein ganzes Leben der „Völkerverständigung“ und dem „Frieden“ gewidmet hat – alles für die Katz‘, alles nur Schaumschlägerei, wenn es um die MACHT in der Welt geht. Da kennen diese Verbrecher keine Gnade. Darum bete ich jeden Tag, dass Gott sie richten möge, ob schon im Diesseits, ob erst in seiner Welt, das steht nicht in unserer Macht.

  14. Am Morgen nach dem Angriff auf Dresden bemerkte ein BBC-Nachrichtensprecher höhnisch:

    »In Dresden gibt es so gut wie kein Porzellan mehr.«

    Es gab auch kaum noch Menschen. Die Zerstörung, die bei dem Dresdener Feuersturm wütete, war die schlimmste des Zweiten Weltkrieges und kann fast nicht beschrieben werden. Hunderttausende Einwohner und Flüchtlinge wurden buchstäblich in ihren Häusern, in Straßen und Luftschutzbunkern, die keinen Schutz vor den Flammen boten, geschmort. Die Überbleibsel von Männern, Frauen und Kindern, wie auch Tieren wurden in eine zähflüssige Masse verwandelt. Hochexplosive Bomben mit verzögerter Zündung vergrößerten den Horror, als zahllose Perlen geschichtsträchtiger Bauwerke samt Inhalt zerstört wurden. Während der Tagesstunden des 14. Februars 1945 schossen Tiefflieger mit Maschinengewehren Tausende Leute zusammen, die auf die Elbwiesen geflüchtet waren, um dem Inferno zu entkommen. Niemand kennt die genaue Zahl der Todesopfer von Dresden.

    Martin Caidin gab in seinem hervorragenden Werk The Night Hamburg Died (Die Nacht, in der Hamburg starb) den schrecklichsten Bericht, den es je über die Wirkungen der in den deutschen Städten erzeugten Feuerstürme gab, als er den Chef der Hamburger Feuerwehr zitiert:

    »Ihr Schrecken zeigt sich im Heulen und Wüten des Feuersturms, dem höllischen Lärm explodierender Bomben und den Todesschreien gequälter menschlicher Wesen, wie auch in der großen Stille nach den Angriffen. Die Sprache kann nicht das Ausmaß des Schreckens schildern, der die Menschen 10 Tage und Nächte lang ergriffen hatte, und deren Spuren unauslöschlich in das Angesicht der Stadt und ihrer Einwohner geschrieben war.

    Keine Vorstellungskraft wird je die grausamen Schreckensszenen in den vielen Luftschutzbunkern ermessen und beschreiben können. Die Nachwelt kann nur das Haupt entblößen im Gedenken an das Schicksal dieser unschuldigen Menschen, die der Mordlust eines sadistischen Feindes geopfert wurden. Nicht einmal Hiroshima oder Nagasaki, die den vernichtenden Schlag der Atombombe erlitten, kommen der unsagbaren Hölle von Hamburg gleich.«

    Der britische Labour-Politiker Richard Crossman, der im zweiten Weltkrieg Leiter der englischen psychologischen Kriegführung gegen Deutschland war, schrieb acht Jahre nach dem Krieg: „Die Zerstörung von Dresden war eines jener Verbrechen gegen die Menschlichkeit, deren Urheber in Nürnberg unter Anklage gestellt worden wären, wenn jener Gerichtshof nicht in ein bloßes Instrument alliierter Rache pervertiert worden wäre.“ (Quelle: DER SPIEGEL Nr. 4/20.1.03, Seite 88)

    Tägliche Rundschau: “Der Feuerschein der blutigen Stadt Dresden, der am Ende des Zweiten Weltkrieges den Himmel weithin sichtbar rötete, ließ die räuberische Fratze des amerikanischen Imperialismus, des ärgsten Feindes der Menschheit, heraufleuchten.” Ein Jahr sprach der DDR-Volkskammerpräsident Dieckmann völlig zutreffend von den “anglo-amerikanischen Luftgangstern”.

    Ulrike Meinhof bezog sich 1965 in einem Aufsatz für die “konkret” positiv auf David Irving und kam dann zu folgendem Schluß:

    In Dresden ist der Anti-Hitler-Krieg zu dem entartet, was man zu bekämpfen vorgab und wohl auch bekämpft hatte: Zu Barbarei und Unmenschlichkeit, für die es keine Rechtfertigung gibt.

    Irving zitierte am 13. Februar 1990 anläßlich eines Vortrags zum 45. Jahrestag der Vernichtung von Dresden im Dresdner Kulturpalast den Kriegsverbrecher Churchill:

    Ich möchte keine Vorschläge haben, wie wir kriegswichtige Ziele im Umland von Dresden zerstören können, ich möchte Vorschläge haben, wie wir 600.000 Flüchtlinge aus Breslau in Dresden braten können.

    Die Deutschen zu braten war Churchill aber nicht genug. Am nächsten Morgen schickte er seine Tiefflieger, die mit ihren Bordwaffen die überlebenden Frauen und Kinder am Elbufer hinwegmähten.

    Und die heutige deutsche Linke? Der fällt zum 13. Februar nur »Nie wieder Deutschland«, »Bomber-Harris, do it again!« und »Dresden-nazifrei« ein, wobei letzteres für sich genommen ja noch nachvollziehbar ist.

    Bei all dem Zirkus geht leider beinahe unter, um was es eigentlich gehen sollte: das würdevolle Gedenken an die Opfer des alliierten Bombenterrors. Bei der Bombardierung deutscher Städte im Winter und Frühjahr 1945 ging es den Alliierten eben nicht um die Zerstörung der deutschen Kriegswirtschaft. Ihre Zerstörungswut richtete sich gegen die Zivilbevölkerung und erfüllt damit den Tatbestand des Völkermords.

    Alle Historiker waren sich auch darüber völlig einig, daß strategische Bombardierungen auf reine zivile Städte und Stadtgebiete in absolutem Gegensatz zur Hager Konvention stehen und es sich dabei um Kriegsverbrechen handelt.

    Göran Holming, Major a.D. der schwedischen Armee.

    http://detlefnolde.wordpress.com/2010/01/30/dresden-gedenken/

    http://www.stimme-der-vernunft.de/5Leserbrief_zu_Dresden.htm

    http://www.bombenkrieg.net/in_dresden_1945.htm

    http://terragermania.com/2013/02/13/ein-wirklicher-holokaust-dresden-13-februar-1945/

    Die Zerstörung Dresdens war lange vorher geplant :

    Rudolf Steiner (27.02.1861 – 30.03.1925), Begründer der Anthroposophie und Großmeister einer Freimaurerloge, sagte bei einem Besuch Dresdens : „Was für eine schöne Stadt – nur schade, daß in einigen Jahren hier kein Stein mehr auf dem anderen stehen wird.“

    Irgendwogibt es ein ungeschriebenes und unveräußerliches Recht für jedes Lebewesen. So hat jedes Unrecht auch Folgen, ob wir dies erkennen beziehungsweise wahrhaben wollen oder nicht.
    Wilhelm Steinebrunner

    http://unglaublichkeiten.com/unglaublichkeiten/htmlphp/u0338Eidgenoss.html

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/05/08/werner-hanitzsch-es-war-die-holle-%E2%80%93-dresden-13-februar-1945-zum-tag-der-kapitulation/

    http://www.realgeld.com/aktuelle-news/kriegsverbrechen/dresden-die-bomber-liebenlernen

    JF-Leser schildern ihre Erlebnisse
    http://www.jungefreiheit.de/Archiv.611.0.html?online-archiv/file.asp?Folder=03&File=083yy57.htm

    Kein ungekaufter Historiker wird bestreiten, dass die Kriegsschuld bei der internationalen Hochfinanz liegt, so solllte man doch den Opfern dieser sadistischen Verbrechen egal welcher Herkunft den gebührenden Respekt zollen.
    http://www.realgeld.com/aktuelle-news/kriegsverbrechen/wahrheit-uber-dresden

    http://siriusnetwork.wordpress.com/2011/12/01/woruber-wir-mal-reden-sollten-dresden/

    Welche Zerstörungswut die Alliierten an den Tag legten zeigen auch diese Zahlen auf:

    Köln wurde 262 mal angegriffen
    Essen 272 mal angegriffen
    Düsseldorf 243 mal angegriffen
    Duisburg 299 mal angegriffen

    Professor Freeman Dyson, ein Physiker im Operational Research Zentrum des berüchtigten Bomber Command schrieb 1984 diese Zeilen, die ganz klar den geplanten und durchgeführten Massenmord an deutsche Zivilisten belegen:
    Professor Freeman Dyson
    “ Ich habe mich krank gefühlt von dem was ich wußte. Ich habe mich viele Male dazu entschlossen, daß ich die moralische Pflicht hatte, auf die Straße zu rennen, um dem britischen Volk zu sagen, welche Dummheiten in seinem Namen begangen wurden. Aber ich hatte nicht den Mut dazu. Ich saß bis zum Ende im Büro und kalkulierte, wie man auf die wirtschaftlichste Weise weitere 100000 Leute ermordet.“

    James M. Spaight, der 1944 schrieb: „Wir haben begonnen, Ziele auf dem deutschen Festland zu bom­bardieren, bevor die Deutschen began­nen, Ziele auf dem britischen Festland zu bombardieren. Das ist eine histori­sche Tatsache, die öffentlich zugegeben worden ist.“

    Dabei hatte der berühmte jüdi­sche Staats- und Völkerrechtler Hans Kelsen, einer der größten Rechtstheo­retiker des 20. Jahrhunderts, schon 1944 ein unabhängiges und unpar­teiisches internationales Strafgericht für Sieger und Besiegte gefordert, das durch völkerrechtlichen Vertrag zwi­schen allen Beteiligten einzurichten sei – denn, so Kelsen, nur „wenn sich die Sieger demselben Recht unterwer­fen, das sie auf die Besiegten anwen­den wollen, wird die Idee der Gerechtig­keit unversehrt bleiben“.

    • Ani said

      Immer reden sie nur wie schlecht die Deutschen waren aber wenn man so etwas liest und es wahr ist dann kann man niemals glauben, dass nur die Deutschen so schlecht waren.

      Die Lehre der Trennung zwischen Sigern und Besiegten durch Krieg durch die heuchlerischen Sieger ist die schlimmster Unlehre die es gibt auf dieser Welt. Seine eigene Pervesion als gut dar zu stellen. Was ist so was?

      Diese ungeheure unwürdige Irrlehre gilt es zu bekämpfen, denn wir sind alle doch nur Menschen.

  15. Pater A. Isidor said

    Warum wurden die schrecklichsten, schlimmsten und brutalsten Kriegsverbrechen bis heute immer noch nicht gesühnt?

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/12065-die-feuerhoelle-von-dresden

    Fragt sich Euer Pater A. Isidor
    bis in alle Ewigkeit
    Amen

  16. Pater A. Isidor said

  17. […] https://lupocattivoblog.com/2013/02/13/dresden-1314-februar-1945-das-letzte-wort-ist-noch-nicht-gespr… […]

  18. Pater A. Isidor said

    http://www.ssyoutube.com/watch?v=qysxELMS7fY

  19. Frank said

    Nehmt doch einfach mal die Bombenlast die dort runtergekommen ist. Wir sprechen hier von mehreren Güterzügen voll schwerer Spreng,- und Brandbomben. Diese Bombenlast allein reicht schon aus um eine ganze Stadt dem Erdboden gleich zu machen. Kommt jetzt die Einwohner Dresdens, die vielen Flüchtlinge, Soldaten, Kranken, Kinder und Alte dazu die sich auf der Durchreise befanden oder vielleicht auch nur Zuflucht in der Stadt suchten, dann sprechen wir von über 600.000 Menschen. Auf Sender Stimme Russland wurde auch ein guter Artikel dazu veröffentlicht:

    http://german.ruvr.ru/2013_02_13/Luftangriffe-auf-Dresden-Strategische-Notwendigkeit-oder-Kriegsverbrechen/

  20. Netzband said

    Es war strategisch völlig sinnlos. Um zu verstehn, was geschah im Krieg, fehlen uns die Worte. Jahrhunderte haben sich Dichter und Denker mit dem 30-jährigen Krieg beschäftigt bis hin zu Brecht „Mutter Courage“. Aber wir können mitfühlen, wie es den Älteren ging in den Kellern und Bunkern, als unsere Heimat und Kultur in eine brennende Hölle verwandelt wurde- Es war Jörg Friedrich (Der Brand), der zuerst aus der Sicht der Menschen am Boden geschrieben hatte und das hat so weite Kreise gezogen, daß die Medien es nicht ignorieren konnten.
    Lindemanns Plan war „Moral Bombing“ die Moral zu zerstören, was aber mißlungen ist, die Menschen standen weiter treu zu Volk und Führer was uns Vorbild sein sollte. Eine Rolle spielte auch, daß Churchill und Roosevelt die bedingungslose Kapitulation verlangten, und was von den Bolschewisten zu erwarten war, war klar.
    Wir wurden unser Leben lang belogen von denen im Prinzip, die heute die Kriegstreiber sind. Sonst hätte Krieg ja mit dem Sieg der Demokraten aufgehört.
    Das englische Volk wurde damals belogen, daß Hitler den Bombenkrieg gegen zivile Städte angefangen hätte und daß alliierte Bomben nur eine Reaktion gewesen wäre. Für eine friedliche Welt ist die Wahrheit über die Geschichte, wie sie wirklich war, nötig. Das ist umfangreich. Man kann eine Übersicht über die Vorgeschichte gewinnen bei vorkriegsgeschichte.de. Churchill wollte schon 1919 oder 21 einen 1000 Bomberangriff auf Berlin, bloß hatte er die Bomber nicht.

  21. mahnred said

    Was ist eignentlich HEUTE ?
    – Dresden war gestern – oder doch nicht ?-

    – Aus Traum-schwerer Nacht
    bin ich erwacht
    und hörte die Bomber fliegen
    zu UN-Menschlichen Siegen
    aber sie waren gar nicht zu sehen
    nach dem Auf-Stehen
    nur das tiefe Gebrumm
    am Himmel blieb nicht mehr stumm

    Alles Nebel-Verhangen
    Gedanken-Verfangen
    unter einer milchigen Trüb-Schicht
    nur der Brumm-Ton
    änderte sich nicht

    Es kroch die Frage in mir hoch:
    Ja, fliegen die denn immer noch ?!?
    Nur höher eben mit feinerer Last
    auf die keine der alten Beschreibungen paßt ?!?

    Rötlich-braun der Himmel
    Nebel-Milch(?)-Verhangen
    keine Natürlichkeiten mehr,
    Nach Frisch-Luft
    größtes Verlangen
    nach heller Klar-Sicht
    durch diese Schmier-Schicht

    Seltsam
    auch die Sing-Vögel schweigen
    und wollen/können/sollen
    sich wohl nicht mehr zeigen
    – Ein-Heits-Beworben,
    bis alle Unter-schiedlich-keiten
    endlich aus-und ver-storben ?

    Wer weiß ?
    Nur noch eine einzige Sorte Mais
    die dann irgendwann
    mutiert
    und Gen-manipuliert
    zu einem Nicht-nur-Vogel-Vernichter wird ?
    – Wer weiß …
    … es besser ?-

    Und die Diener derer,
    die uns belügen
    hört man weiter am Himmel rum-fliegen
    und mir schwant,
    daß sie wie gewohnt ihre Streifen ziehn
    um ihr Zeug zu versprühn
    bis ihre Düsen glühen

    Ich schreie :
    WARUM ?
    aber der Himmel bleibt stumm.
    Nur dieses Brummen
    über der Schmier-Schicht
    verändert sich nicht
    – WARUM ? –

    Dresden war gestern…
    – und HEUTE ?

  22. […] sind Opfer der entfachten Feuerstürme durch US-Israelisch-Englische Terrorbomber und die Versenkung von Flüchtlingsschiffen nicht mitgezählt. Die Vorgeschichte des größten […]

  23. […] sind Opfer der entfachten Feuerstürme durch US-Israelisch-Englische Terrorbomber und die Versenkung von Flüchtlingsschiffen nicht mitgezählt. Die Vorgeschichte des größten […]

  24. […] sind Opfer der entfachten Feuerstürme durch US-Israelisch-Englische Terrorbomber und die Versenkung von Flüchtlingsschiffen nicht mitgezählt. Die Vorgeschichte des größten […]

  25. […] sind Opfer der entfachten Feuerstürme durch US-Israelisch-Englische Terrorbomber und die Versenkung von Flüchtlingsschiffen nicht mitgezählt. Die Vorgeschichte des größten […]

  26. […] sind Opfer der entfachten Feuerstürme durch US-Israelisch-Englische Terrorbomber und die Versenkung von Flüchtlingsschiffen nicht mitgezählt. Die Vorgeschichte des größten […]

  27. […] Dresden 13/14 Februar 1945 – das letzte Wort ist noch nicht gesprochen… […]

  28. […] bestätigen, dass die Todesopfer bei über 500 000 bis 800 000 lagen. (Linkverweis zu Dresden hier und […]

  29. […] Dass es ihnen mit diesem Massenmord ernst war, beweist alleine schon die Behandlung der zivilen Bevölkerung mit Phosphor und Napalm-Bomben, auch unter Wasser brennende Bomben, deren Wirkung speziell auf Menschen gerichtet war. Beispiel: Dresden hier und hier. […]

  30. […] ZDF und n-tv behaupten, beim Bombenangriff auf Dresden im Februar 1945 seien 25 000 Menschen ums Leben gekommen. Das Schwedische Rote Kreuz und andere internationale Institutionen bestätigen, dass die Todesopfer bei über 500 000 bis 800 000 lagen. (Linkverweis zu Dresden hier und hier) […]

  31. […] war extrem hinterhältig (Quelle – Jörg Friedrich: Der Brand) Ein Drama das Sie hier und hier nachlesen […]

  32. […] war extrem hinterhältig (Quelle – Jörg Friedrich: Der Brand) Ein Drama das Sie hier und hier nachlesen […]

  33. […] war extrem hinterhältig (Quelle – Jörg Friedrich: Der Brand) Ein Drama das Sie hier und hier nachlesen […]

  34. […] https://lupocattivoblog.com/2013/02/13/dresden-1314-februar-1945-das-letzte-wort-ist-noch-nicht-gespr&#8230; […]

  35. […] Dresden 13/14 Februar 1945 – das letzte Wort ist noch nicht gesprochen… Zitat Churchill -vor dem Angriff auf Dresden- zu den Piloten: “Mich interessieren nicht irgendwelche militärischen Ziele in der Umgebung von Dresden – mich interessiert, wie wir in Dresden die Flüchtlinge aus Breslau braten können.” hier weiter […]

  36. […] https://lupocattivoblog.com/2013/02/13/dresden-1314-februar-1945-das-letzte-wort-ist-noch-nicht-gespr&#8230; […]

  37. […] der nationalen Erinnerung haften die Fanale von Dresden und Hamburg. Das Los von Pforzheim, Dortmund, Darmstadt, Krefeld, Kassel und zahlreicher weiterer […]

  38. Querry said

    Im ersten und zweiten Weltkrieg ging es nur um den Profit der Briten und der Amerikaner den es Deutschland gewagt hatte zu schmälern und nur aus dem Grund wurden Beide Kriege von unseren angeblichen Befreiern Angezettelt . Selbst wenn der Kaiser oder Hitler nicht Angegriffen hätten wären Wir Vernichtet worden . Die Vernichtung Deutschlands war 1913 sowie 1933 schon Beschlossene Sache .

  39. Michael Polotzek said

    Neben der bösartigen Vernichtung von Menschen wurde von Churchill gezielt das Archiv der Universtätsbibliothek zerstört und somit 500.000 wertvolle Bücher und Dokumente „ermordet“.

  40. regentraum said

    Hat dies auf textblätter rebloggt.

  41. Sven said

    Nach der Kapitulation 1945 ging der Völkermord an den Deutschen ungestraft weiter und Dank der Ganzen Propaganda hat es kaum jemand Interessiert ,Diejenigen die sich erdreisteten etwas gegen diese Verbrechen zu Sagen wurden Mundtot gemacht oder Starben kurzerhand bei Unfällen oder durch Selbstmord . Fast alle Länder haben Komischerweise Gesetze in denen Kriegsverbrechen an Deutschen Straffrei sind wir haben das Grundgesetz auferlegt bekommen wo der Volkstot der Deutschen offen Ausgerufen werden darf und auch so Propagiert wird z b. von Die Linke ,SPD ,die Grünen usw. dazu gesellen sich die Antifa und die Presse und viele mehr . Zudem wird Zensiert was nicht der Siegergeschichte Entspricht ,Geschichtsforschung zu Gunsten Deutschlands oder Ausgrabungen an Bestimmten Orten wie den Reinwiesen sind Verboten . Selbst Ausländische Forscher die den Schmutz etwas Gleichmäßiger verteilen wollen werden Behindert oder fertig Gemacht .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: