Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

89 Comments

  1. 16

    Ottogeorg LUDWIG

    Wir Eu-Bürger sind gegen unseren Willen und gegen unsere Gefühle durch nationale- & EU- Politikern in die unabwendbare “NEUE USA-Weltwirtschaft”
    fremdbestimmt Opfer bzw. rechtlose Knechte des Großkapitals, der Hedgefonds, Heuschrecken, Monopolisten kampflos in die SKlaverei übereignet worden!
    Der Schlüssel des Verrats, der Lügen, Versprechungen, Manipulationen, Gehirnwäsche, Mainstreammedien und unberechtiges Politikervertrauen unserseits
    ermöglichte die friedvolle Überführung in Rechtlosigkeit, Armut Sklaverei unter jeglichem Ausschluß unparteiischer nationaler Gerichte – an dessen Stelle rückt das Private Schiedsgericht das Milliarden-Strafen verhängt ! Wir EU-Nationen müssen die Menschlikeit und das Verstehen und nicht das Kapitalstreben in unseren Lebensmittelpunkt stellen! Ohne harten Kampf, Ungehorsam, Verweigerung und TTIP- & CETA freie Zonen geht nichts !!!

    Reply
  2. 15

    Ottogeorg LUDWIG

    Wir Staaten müssen uns durch Initiativen & Gruppen interressierter Bürger zusammenschließen über unsere Nationalstaaten hinaus Menschlichkeit und Verständnis in den Mittel-punkt unserer Zielsetzung rücken – Fremdbestimmungen der USA TTIP & CETA bekämpfen und sabotieren somit besonders die Chaotische EU Administration,
    Steigbügelhalter der ” Neuen USA-Weltwirtschaft des Großkapitals, der Hedgefonds, Heuschrecken, Raubtierkapitallisten, Monopolisten u. Privaten Schiedgerichten ”
    Unsere nationalen Politiker, EU- Politiker, Tausende Lobbyisten, , USA & Kanada, führen uns EU-Bürger friedlich durch Geheime Abmachungen und Unwissenheit in
    die Sklaverei als rechtlose hörige fremdbestimmte Knechte – einmalig in der Weltgeschichte !

    Reply
  3. 14

    Teja552

    Das werde ich mal bei mir weitergeben, ich denke der Text passt und es ist richtig das weiterzugeben.

    Alles gute für dich Maria!

    Gruß Teja

    Reply
    1. 14.1

      Maria Lourdes

      Danke Teja und liebe Grüsse zurück!

      Maria

      Reply
      1. 14.1.1

        Teja552

        Keine Ursache und danke.

        Einen schönen Abend noch!

        Teja

        Reply
  4. 13

    Pater A. Isidor

    Ein Beispiel, wie man sich in der BRDDR gegen eine Meute von über 100.000 Beamten- und Beamten-Hiwi-Kohorten erfolgreich wehren kann.

    http://www.youtube.com/watch?v=vrH0MRoKd70

    Meint Pater A. Isidor
    bis in alle Ewigkeit
    Amen

    Reply
  5. 12

    Pater A. Isidor

    Wahrlich wahrlich ich sage Euch:

    Es herrscht leider immer noch eine sehr große allgemeine Unwissenheit über die Geheim-Organisationen der weltweiten Freimaurer-Bewegungen.

    Wenn Ihr an all die Unwahrheiten und die stringenten Lügen glaubt, die Euch über die Freimaurer-Geheimsektenlogen-Bruderschaften erzählt und in Buchform rübergebracht werden, so seit Ihr m. E. ganz schön arm dran mit Eurem Wissen

    Hiermit versuche ich heute, ein wenig Klarheit und Durchblick zu verschaffen:

    Um das Jahr 1638 soll der Vatikan veranlasst haben, daß weltweit eine “Geheimsektenlogenbruderschaft der Freimaurer” gegründet werden müsse, denn die Juden bzw. die Mosesgläubigen hätten eine weltweit funktionierende Seilschaft in Form der “Jüdischen Gemeinden”, Zionisten-Seilschaften und http://www.bnaibrith.org – Organisationen.

    Ein gewisser Mr. Coudenhove Calergie soll damit beauftragt worden sein, diese geheimen Freimaurerlogen-Geheimsekten-Bruderschaften zu gründen, denn was die Mosesgläubigen in Sachen weltweite Zusammenarbeit können würden, das müssten die Katholen und die Jesuiten doch ebenfalls fertigbringen?

    Und Frauen waren in den Freimaurergeheimsektenlogenbruderschaften bis 1994 als Mitglieder sowieso nicht zugelassen, genauso wie bis heute immer noch nicht bei den “Moslem-Bruderschaften”.

    Wie man Mitglieder von gemeinen Freimaurerlogen-Orgas erkennen kann, ohne daß man mit ihnen spricht – denn sie dürfen laut Statuten über ihre Mitgliedschaft nicht und zu niemandem darüber sprechen – das erklärt man Euch bei einem der nächsten “Bergpredigten”.

    Es ist Mosesgläubigen strengstens verboten, einer der faschistisch strukturierten NAZI-Freimaurergeheimsektenlogen-Bruderschaften beizutreten, denn man erfahre sofort, wenn man sich dort als potentielles Mitglied bewerben würde. Wer die Mitgliedschaft sucht, den nennt man auf Seiten der Geheimsektenlogenbruderschaften: “Ein Suchender”.

    Natürlich seien die faschistoiden und faschistisch strukturierten Freimaurer-Geheimsektenlogenbruderschaften durch geheime Spione von Seiten der Mosesgläubigen unterwandert, um die neuesten Geheimnachrichten und die geplanten Aktionen in Erfahrung zu bringen.

    Im Jahre 1994 hatte ich eine meiner Freundinnen bzw. Verlobten angewiesen, sich bei einer Freimaurerloge in …. zu bewerben. Ich klärte sie darüber auf, wie sie Logenbrüder als Bürgen ausfindig machen könne und wie sie dort als Mitglied (ohne Glied) Eingang finden könne.
    Sie benötigte für den Eintritt in die Loge von den Freimaurern drei Bürgen, um dort in ….Mitglied zu werden. Aber Frauen waren ja nicht zugelassen. Sie erklärte dem damaligen Chef der dortigen Freimaurerloge (Name amtlich bekannt), daß sie bei einer Ablehnung vor den Europäischen Gerichtshof ziehen werde, wenn sie nicht in die Freimaurer-Geheimsektenlogen-Bruderschaft aufgenommen werde.

    Europaweit und weltweit mußte daraufhin von den LogenboSSen beschlossen werden, daß die Freimaurerlogen auch für Frauen geöffnet werden müssten. (Ihnen blieb gar nichts anderes übrig, denn die Dame war eine exzellente und brutale Freiheitskämpferin).

    Wenn man bedenkt, daß der Bürgermeister von New York während der Zeit des 11.9.2001 ein Italiener bzw. ein Sizilianer war, muss man sich auch gar nicht fragen, wessen Freimaurergeheimsektenlogenbruderschaft dieser angehört haben könnte? Und vor allem welche Put-Options auf Share-Operationen die Vatikanbank vor dem 11.9.2011 aufgebaut haben könnte? Ein Schelm, wer Böses dabei gedacht haben könnte?

    Noch Fragen?

    Und wahrlich wahrlich ich sage Euch:

    Warum ist Duce Marishallo Kommandante Patrone Dottore Silvio Berlusconi Chef der Freimaurerloge P1 (Masoneria P-UNO) und warum wurde er und warum wird er demnächst wiederum zum il Presidente von Italien “gewählt” werden?
    Keine Frage – denn hinter ihm steht der Vatikan mit seinen hunderten von Milliarden Vermögen zuzüglich der Jahr für Jahr aus dem Deutschen Reich und der Ostmark kassierten fast sieben Milliarden Euronen an Zwangskirchensteuern seit 1934?

    Und warum wurde Professor Kurt Biedenkopf von Onkel Helmut geschasst, wurde dann aber vor über 20 Jahren als erster Ministerpräsident des Freistaates Sachsen “gewählt”, bevor er als MP “unehrenhaft” in Sachen “IKEA-Rabatte” wiederum geschasst wurde?

    Und warum wurde Horst Seehofer zum Ministerpräsidenten des Freistaates Bayern “gewählt”?
    Er ist meines Wissens Mitglied der Freimaurerlogenbruderschaft in Ingolstadt, eine Wiegen der Freimaurerei unter Adam Weishaupt.

    Warum bekommen völlig dumme und unfähige Leute niedrige, mittlere, hohe und höchste Politposten und dies nicht nur in der BRDDR? (Fähige Leute müssen aber leider draußen bleiben?) Weil die wenigsten darüber Bescheid wissen, was da überhaupt weltweit abläuft in Sachen Freimaurerei.

    Warum hat der Führer und Reichskanzler des Deutschen Reiches Adolf Hitler am 21.9.1933 alle Freimaurergeheimsektenlogenbruderschaften gesetzlich verboten und deren Mitglieder größtenteils weggesperrt?

    Adolf Hitler wusste über die Macht und die Allmacht der Freimaurer-Geheimsektenlogen-Bruderschaften genauestens Bescheid und er konnte neben seiner SS, SA, NSDAP keine weiteren Nazi-Logen dulden, die ihm in die Quere gekommen wären oder die ihn in seinen freiheitskämpferischen Aktionen gestört hätten. Schließlich hatte er in Wien in der Meldemanngasse 10 ebenso mosesgläubige Lehrmeister, die ihm dies vermutlich dieses Herrschaftswissen eingeflüstert haben.

    Fazit: Kein Politposten ohne Mitgliedschaft in einer gemeinen Freimaurer-Geheimsektenlogen-Bruderschaft!

    Meint Pater A. Isidor
    bis in alle Ewigkeit
    Amen

    Reply
    1. 12.1

      Gerry Frederics

      Weder die SS, noch die SA noch die NSDAP waren Geheimorganisationen, au contraire, JEDER konnte Einblick in sie haben oder ihnen beitreten. Solchen Schrott von sich zu geben, von wegen Hitler konnte nicht dulden, bla, bla, bla, ist schlichtweg kriminell, Pater, sie sind ein Desinformationsagent der allerübelsten Sorte. Gerry Frederics

      Reply
      1. 12.1.1

        Pater A. Isidor

        Sehr verehrter Herr Gerry,

        Bitte nicht die Leser verblöden, denn mit keinem Wort steht geschrieben, daß die SS, die SA und die NSDAP Geheimorganisationen gewesen sein sollen?

        P.I.G.

        Reply
        1. 12.1.1.1

          kopfschuss911

          Genau hier, Paterchen:

          “…faschistisch strukturierten NAZI-Freimaurergeheimsektenlogen-Bruderschaften beizutreten…”
          “…der Freimaurer-Geheimsektenlogen-Bruderschaften genauestens Bescheid und er konnte neben seiner SS, SA, NSDAP keine weiteren Nazi-Logen dulden…”
          Kein Politposten ohne Mitgliedschaft in einer gemeinen Freimaurer-Geheimsektenlogen-Bruderschaft!”

          Oder wie soll das sonst zu verstehen sein?
          Wen willst du eigentlich verarschen, Isid*r?

          Der “verehrte Herr Gerry” hat ganz recht… 👿

        2. Gerry Frederics

          Lieber `Kopfschuss´! Danke. Der Pater ist wahrscheinlich ein Rabbiner, oder aber so `ne Art Bekennende Kirchler, gehoppt wie gedoppt. Seine Taktiken sind Jüdisch. Wenn man den Fehler macht sich in eine Argumentation mit einem Foreskinner einzulassen wird man bemerken wie sie, egal wie profund und unantastbar die Beweise, auf IHRE Version bestehen und die deinige schlichtweg völlig ignorieren. Es ist als würde man mit einer Wand diskutieren. Wenn sie sich in einer Sackgasse wähnen, dann wird das Thema sofort geändert und die Auschwitzkeule oder der angelblich Deutsche Rassismus wird angeprangert. Leider Gottes klappt dieses zumeist, speziell im heutigen Deutschland. Diese Leute haben KEINERLEI Beweise, nur Geschichten von ihnen selber ununterbrochen erzählt und durch ihre Shabbas Goyim-Freunde in den Regierungen & in der Weltpresse dauernd gebracht und, des Öfteren sogar gesetzlich geschüzt. Manchmal denkt mal es gebe nur Kollaborateure genen die Wahrheit. Man fragt sich: Warum liebt der Mensch die Lüge & hat vor der Wahrheit geradezu Angst? Ist es ein genetischer Deffekt? Gerry Frederics

      2. 12.1.2

        Fine

        Der Pater sollte doch mal den Business-Plan der Gesetzlosen (sog. Protokolle der Weisen von Zion) lesen; darin findet sich auch etwas über die Handlanger,
        also die Freimaurer und sonstiges Logengesindel. Besonders über deren Schicksal NACHDEM die Allmachtsfantasten ihre Ziele – mit deren Hilfe – erreicht haben.
        Die “Ärmsten”, da wird noch viel Heulen und Zähneknirschen sein… :mrgreen:

        http://de.scribd.com/doc/130975180/Holocaust-und-kein-Ende-Das-Marchen-von-der-Kriegsschuldluge-und-die-Nazikeule-mit-der-Volksverhetzung-FREEWARE

        Reply
      3. 12.1.3

        nordlicht

        Isodors Beiträge lenken stets vom eigentlichen Thema der Artikel ab. Ob absichtlich oder eher neurotisch bedingt, mag ich nicht beurteilen. Aber diesem Forum wäre es sehr nützlich, manche Beiträge zumindest in die “Randnotizen” zu verschieben….

        Reply
      4. 12.1.4

        kopfschuss911 (5%-Club)

        Hallo Gerry!
        Leider macht diese Spezies keine Anstalten auszusterben. Das Gute ist, daß immer mehr diese Pappenheimer durchschauen. Bleiben wir dran… 😉

        Reply
    2. 12.2

      Montefiore

      Lieber PIG,

      in Logen gibt es verschiedene Einweihungsstufen (weißt Du).
      Du solltest Deine Kommentare zu Beginn mit Stufen versehen.
      So könnten wir erkennen, nach einer kurzen Zeit, was sich zu lesen lohnt.
      Du schilderst sehr oft alte Hüte (mit dem DDR-Witz “mit großem Rand”).
      Nur eine Bitte, wär schön – die meisten hier sind den Kinderschuhen entwachsen .
      Maria ist sicher über 31, wie ich annehme, und ich mindestens 32,5.

      Hab Einsicht und warte nicht –
      bis in alle Ewigkeit
      Amen

      Reply
  6. 11

    Andy

    Bezugnehmend auf meinen obigen Kommentar betreff Plakate und Beschwerden wuerde ich gerne eine Frage an unsere Freunde in Spanien richten:

    Wo denkt ihr eigentlich sind die unermesslichen Schaetze geblieben, die die “Spanier” den Sued- und Lateinamerikanern vor hunderten von Jahren geraubt haben? Habt ihr die irgendwo gelagert womit ihr eure heutigen faulen Schulden an die Finanzmafia ausgleichen koenntet oder hat sich die jemand im Schutze der sogenannten Religion unter den Nagel gerissen ? Die angebliche Juden-Finanzmafia gab es zu dem Zeitpunkt doch noch nicht, oder ?

    Reply
  7. 10

    Frank

    Die systematische Vernichtung der Deutschen im Vernichtungslager Europa:

    http://www.youtube.com/watch?v=yh-jO1ja7fo

    Reply
    1. 10.1

      mahnred

      Herzlichen DANK !!! 🙂
      Ein voller Erkenntnis-Gewinn !
      -Weiterzudenken im Miteinander der Menschen (Geist-Auswirkung) …
      auch Interessen/Kräfte-Aus-Gleich (Spanier-Deutsche usw)

      Reply
  8. 9

    Owbaa

    mmmmmhhh – warum nur habe ich dieses Gefühl, dass sich hier in diesem Blog Leute versammeln, die zwar nett und wohlmeinend sein mögen, aber letztendlich Schwätzer?
    “Bis zum Hals in Worten” – könnte man sagen…
    Wir sind nun seit Jahrzehnten (Jahrhunderten?) in immer derselben Situation – geplant, durchgeführt und vollstreckt. Bis zum bitteren Ende?
    Was nun wollen wir eigentlich?
    Diskutieren?
    Aufmüpfen?
    Dümmliche Terror- oder ähnliche Aktionen durchführen?
    “Aufklären” – für die “Massen” ?
    Die Herren und Frauen Rothschild ff zum Teufel jagen?
    Gerne.
    Wie? Wann?
    Das Zi(o)ns – und Zinseszinssystem:
    Mit Liebe wegpusten? oder
    Mit Hass wegballern? (Revolution oder so etwas? Hatten wir doch schon auf dem Planeten, mehrmals – oder nicht?)
    Also!
    Nachdenken.
    Neu denken.
    Ist schwer, ich weiß…
    Ich persönich habe gar nichts einzuwenden gegen das ” Establishment”.
    Es refektiert schlicht den Grad unserer Bewußtheit – und das ist gut so !
    Clevere und fähige Leute haben es geschafft, diesen Planeten zu versklaven – das ist nur dann möglich, wenn die Sklaven es so möchten.
    Sie möchten es eigentlich nicht, sagst DU?
    Woher weisst du das?
    Sie alle sind lediglich Opfer, sagst DU?
    Menschliche Geschöpfe, die keine Chance je hatten, den Mühlen langfristig geplanter Unterwerfungsstrategie zu entkommen?
    Sagst DU?
    Das mag stimmen.
    Oder auch nicht.
    Mir fällt dazu auf, dass dem Kern dessen, was “Mensch-Sein” bedeutet, etwas wenig Aufmerksamkeit gewidmet wird.
    Ist “Mensch-Sein” die westliche Zivilisation? Dein Haus, Dein Auto, Deine Mietwohnung oder das Einkommen deines jobs? Die Einsamkeit deines Lebens mit oder ohne Partner in ständiger Tretmühle?
    Für die nächste Rate schuften?
    OK – ich höre schon auf – es gerät zur Platitüde, pardon!
    Bist du also ein Opfer?
    Inwieweit “trägst” du das “Establishment” täglich mit und durch dich auf einem Silbertablett herum?
    Sachzwänge – natürlich..
    Ich brauch kein Geld, aber der Bäcker will es… natürlich…
    Ein etwas intensiveres Nachdenken könnte vielleicht helfen – nicht zu schnell! und nicht zu oberflächlich! – eben etwas intensiver!
    Un-Opfermäßig wäre gut!

    Reply
    1. 9.1

      Geschoepf

      “Ein etwas intensiveres Nachdenken…..” – Hast du gemacht? Was kommt dabei raus? Ausser dieser (wie ich finde nicht angebrachter) Kritik an den Kommentatoren hier? Bin mal auf DEINE Un-Opfermäßigen Gedanken / Lösungsvorschläge gespannt. Oder warte ich da vergebens, da DU ja nichts gegen das bestehende ” Establishment” einzuwenden hast?

      Reply
    2. 9.2

      Hans-im-Glück

      Hallo Owbaa-Schwätzer – willkommen im Club! 😉

      Es sind hier schon genug Fragen gestellt worden – es geht jetzt um Antworten – und zwar um welche, die was taugen.

      Wenn Du also Dein “intensives Nachdenken” beendet hast, dann meld Dich gern wieder mit den Ergebnissen.

      Kleiner Tipp: Jedes Opfer ist auch immer Täter – und umgekehrt.

      Und noch einer: reiner Materialismus ist eh nix.

      LG

      Reply
    3. 9.3

      Martuk

      Hallo Owbaa, :-@

      zum begriff Schwätzer:

      Bedeutungen:

      [1] jemand, der zu jedem Thema meist ungefragt ausschweifende Kommentare abgibt, die im eigentlichen Sinne keiner der Anwesenden hören möchte
      [2] jemand, der von seinem Vorhaben zwar redet, beziehungsweise Zusagen macht, diese aber nicht in die Tat umsetzt

      Sinnverwandte Wörter:

      [1] Aufschneider, Großsprecher, Langweiler, Prahler
      [2] Heuchler

      Beehre in Zukunft doch bitte andere mit deinen Kommentaren.
      Gehab dich wohl, woanders.

      Reply
    4. 9.4

      Montefiore

      Du hast vergessen die Spülung zu ziehen.

      Reply
  9. 8

    Hans-im-Glück

    Auch wenn es “streng genommen” nicht zum Thema paßt, möchte ich euch ein Interview mit Andrej Fursow vom Oktober 2012 nicht vorenthalten, indem zum Thema Weltregierung einiges sehr Interessantes gesagt wird – für die Anregung Dank an eine gute Bekannte:

    Andrej Fursow über die Weltregierung –
    Interview bei Djen-TV im Oktober 2012 – info@dentv.ru
    (deutsche Kurzfassung des Inhalts)

    Die Weltregierung – Mythos oder Realität

    Weder noch – es ist ein Traum der regierenden Kreise seit der Mitte des 16. Jahrhunderts, und nach der Logik der Entwicklung des kapitalistischen Systems muß wirklich so etwas wie eine Weltregierung entstehen.
    Aber das ist sehr kompliziert – es gibt mehrere globale Finanzströme in der Welt, die von verschiedenen Clans oder Clusters gelenkt werden, die zu 2 sich ausgleichenden Polen gehören – in erster Linie die “Rothschilds” und “Rockefellers” – jeweils mit den Kräften, die hinter ihnen stehen.

    Hätten wir schon eine Weltregierung, würde sich die Welt anders entwickeln. Die Existenz von Bilderbergern, Trilateraler Kommission und Römischem Klub zeigt, daß dies Strukturen zur Vereinbarung/Abstimmung/Koordination sind, wo die Umsetzung diskutiert wird.
    In Wirklichkeit wird die Welt von 10 – 12 Gruppen/Clustern regiert, die über Eigentum, Macht und Information große Möglichkeiten haben, den modernen Wirtschaftsprozeß zu manipulieren – hat auch Krugman gesagt.
    Was wir auch sehen.

    Die Wahl in den USA ist sowohl ein Schauspiel als auch ein realer politischer Prozeß.
    In den USA wandelt sich seit 50 – 60 Jahren die Politik in ein reines Showgeschäft.
    Ehemalige Schauspieler wie Reagan und Schwarzenegger sind nicht zufällig aufgetaucht, und auch Obama macht mehr Show als reale Politik.

    Daneben gibt es auch ernsthafte Dinge, wie das FED-System, für das in diesem Jahr der Zeitraum für das Dollar-Drucken zu Ende geht. Ob es erhalten bleibt?

    Nicht alle wollen auch, daß die USA als Staat erhalten bleiben.
    Und die “Rockefellers”, die am meisten für die Eine-Welt-Regierung gestimmt haben, sind im Moment voll im Nachteil, und alle ihre Siege über die “Rothschilds” waren umsonst.

    Die Welt ist nach dem Matrjoshka-Prinzip aufgebaut: vorne stehen die Obamas und Romneys, dahinter die “Rothschilds” und “Rockefellers”, aber es gibt in Kraft, die härter ist als die Genannten – das sind keine konkreten Leute, sondern das ist die Logik der Entwicklung des kapitalistischen Systems, die unumkehrbar ist und die weder Ro/Ro noch CFR noch Trlaterale verändern können. Sie können sich nur an diese anpassen oder sie nutzen, aber die Logik ist eisern.

    Und es ist unumkehrbar so, daß das kapitalistische System seinem Ende zustrebt.
    Unsere “Liberalen” haben den Kap-s als Negativ des Sowjetgesellschaft verstanden, wo einfach nur Plus gegen Minus getauscht wird. Aber der Kapitalismus ist ein komplizierteres System als nur ein Spiel des Geldes.
    Es ist ein institutionalisiertes System, das den Vorrang der langfristigen Ziele des Kapitals vor den kurzfristigen und dessen Expansion gewährleistet. Daher sind auch übernationale geschlossene Gruppen notwendig, die gegen kurzfristige, Länder- und Gruppen-Interessen die langfristige Expansion sichern.

    Der Kapitalismus ist ein extensives Sytsem, das sich sprunghaft entwickelt und die Widersprüche dabei herausbringt. Vereinfacht: Sobald die Profitnorm unter eine gewisse Grenze sinkt, greift sich das Kapital ein bisher nicht-kapitalistisches Stück Welt und macht es zu seiner Peripherie, zur Quelle billiger Arbeitskraft und Rohstoffe. Die Welt-Profitnorm gleicht sich wieder aus und steigt.

    Und jetzt sind wir mit der Globalisierung soweit, daß er Kapitalismus überall ist: China (spezifisch), Rußland (banditisch), Indien – überall.
    Nach diesem Sieg bleibt nur noch die Wüste – nirgendwohin kann mehr expandiert werden. Nun müßte eine intensive Phase beginnen.

    Aber wichtige Institutionen waren darauf gerichtet, den Kern des Systems zu begrenzen: der Nationalstaat, die Politik, die Bürgergesellschaft und die (Aus-)Bildung der Massen. Diese Einrichtungen werden in den vergangenen 35 Jahren systematisch demontiert – alle die Systeme, die im Kern die Bevölkerung vor der Willkür des Kapitals schützen.
    Damit zerstört sich aber auch der Kapitalismus – da keine Beschränkung des Kapitals in seinen langfristigen Interessen mehr erfolgt.
    Wenn man das Kapital sich selbst überläßt, dann frißt es sich selbst, die Gesellschaft und die Biosphäre, da es global agiert.

    Im Ergebnis haben wir heute eine SYSTEMKRISE des Kapitalismus. Das ist viel schlimmer als die inneren Strukturkrisen der Ende 20er/ Anfang 30er Jahre.

    Bereits in den 70er Jahren wurde auf Anweisung der Trlateralen Kommission eine Studie erarbeitet, die “Die Krise der Demokratie” heißt (in englisch im Netz verfügbar) – eine Anleitung zur Demontage der Demokratie im Westen.
    Dort wird zynisch empfohlen, daß man den Leuten erklären soll, daß die Demokratie kein Wert an sich ist, sondern ein Instrument – und daß es andere Werte gibt – zum Beispiel des Älteren-Prinzip, das Experten-Prinzip und die Hierarchie.
    Genau das wird seit 35 Jahren den Kindern als Phantasy (anstelle der SciFi) eingetrichtert – die Welt der Hierarchie, der magischen Macht – eine klare ideologische Bearbeitung der Kinder. (Vergleich Rowling mit Tolkien)
    SciFi ist die Zukunft als Zukunft – Fantasy ist die Zukunft als Vergangenheit – eine hierarchische, derationalisierte Welt.

    Die Derationalisierung des Wissens ist eine moderne Tendenz – z.B. keine Astronomie mehr in der Schule.
    Das ist kein Zufall, sondern unbedingt ein Projekt, das eine seriöse Organisation in jahrelanger Kleinarbeit durchführt – das kann man schwerlich als Verschwörung bezeichnen.
    Es waren die massonischen Logen, die in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts viel Gutes, aber auch sehr viel Schlechtes getan haben – jeder Gewinn ist auch immer ein Verlust, und jeder Verlust auch ein Gewinn.

    Der Kapitalismus wird also in etwas Neues umgewandelt – in was?
    Jaques Attali schreibt ganz offen, daß die Herrschaft des Kapitals beendet werden muß und ein globales Verteilungssystem entstehen muß.
    Entscheidend in der neuen Epoche sind nicht mehr die materiellen Produkte, sondern die Informationen – und deren Kontrolle!

    Wie kontrolliert man Informationsströme?
    Erstens in dem man die Bildung und den Hauptteil der Wssenschaft zerstört, und zum anderen indem man die Wissenschaft auf die 2% konzentriert, die diese bedient.
    Und indem man die Informationsströme mit soviel Müll (junk information) anreichert, daß darin jegliche nützliche Information untergeht, was wieder den Bildungsgrad weiter absenkt – bis zur Primitivierung der Massen.

    Aber jeglicher Versuch der Eliten, die Massen zu verprimitivieren, kommt als Bumerang zu den Eliten zurück und nimmt ihnen ihre Kinder – es beginnt die Degradation der Elite – eine sehr gefährliche Lage.

    Sowohl bei arabischen Weisen als auch den Buddenbrooks ist beschrieben, daß die Macht immer nur über 4 Generationen gehalten werden kann.
    Seht, wer macht momentan im Westen die Politik? Nur alte Männer: Kissinger reist immernoch herum.
    Und betrachtet man verschiedene Premierminister westlicher Staaten – je jünger desto dümmer. Und der “böse Wille” wird immer schwächer…
    Das ist auch eine Chance – ein neues Spiel zu beginnen.

    Um eine neues System aufzubauen, muß immer zuerst ein Chaos geschaffen werden – mehr noch: in diesem Chaos muß das neue historische Subjekt entstehen das das neue System aufbaut.
    Wir werden in den kommenden 50 – 60 Jahren erleben, wie diese neuen Subjekte entstehen und miteinander in Konflikt geraten.
    Was an der jetzigen Situation so anziehend ist: das Ganze gerät, wie mir scheint, au der Kontrolle der “Projektierenden” und “Planer” – nicht daß diese schlecht gearbeitet hätten, nein: die Situation ist so kompliziert und verändert sich so rapide, daß sie nicht mehr hinterherkommen – das ist unsere Chance.

    Wir kommen an eine Art Bifurkationspunkt, wo sich dem System eine maximale Auswahl (natürlich innerhalb eines bestimmten Korridors) an Möglichkeiten auftut, und eine relativ kleine Gruppe mit einem Anstoß in die richtige Richtung sowohl die Massen als auch die früheren Systemherren überspielen kann.

    http://www.youtube.com/watch?v=tWGXhOZTwME

    Reply
    1. 8.1

      Wolfgang Rosner

      Danke für diese geniale Analyse.

      Wir kommen an eine Art Bifurkationspunkt, wo sich dem System eine maximale Auswahl (natürlich innerhalb eines bestimmten Korridors) an Möglichkeiten auftut, und eine relativ kleine Gruppe mit einem Anstoß in die richtige Richtung sowohl die Massen als auch die früheren Systemherren überspielen kann.

      Die Frage ist nun, welche Kräfte an diesem Bifurkationspunkt gewinnen werden.
      Ich hatte einmal gehofft, es gäbe schon eine kritische Masse aufgewachter Menschen auf der hellen Seite der Macht. Derzeit (und gerade auch im Lichte dieses Blogs) schwindet diese Hoffnung wie Schnee in der Sonne. Aber Schwinden heißt nicht Sterben – das tut die Hoffnung bekanntlich zuletzt.

      Ein alter Spruch der Hopis lautet angeblich:
      “Wir sind die, auf die wir immer gewartet haben”.

      Reply
      1. 8.1.1

        Montefiore

        Ich ahne wer das sein könnte.
        Die Alten werden das Neue als Wahrheit verkaufen.
        Ohne Bewußtsein der Menschen hoffe ich auf keinen Bi..punkt.

        Reply
    2. 8.3

      Montefiore

      Jesuiten und die Spitzen der Logen halten ihre Macht länger als 4 Generationen.
      Mit ihren okkulten Möglichkeiten ist das auch kein Problem.

      In diesen Analysen vermisse ich die Möglichkeit der Ideenwirksamkeit, das ist mir zu diesseitig.
      Denn es gibt auch etwas mehr hinter dem Sicht-, Greif-, Hör- und Riechbaren.
      Und wenn das “vergessen” wird, meldet sich in mir der “Verdachtschöpfer” (Ein mühsam eingeschleustes Wesen, was mir öfter die angenehme Ruhe raubt, ohne paranoide Züge zu haben).

      Reply
      1. 8.3.1

        Hans-im-Glück

        … ja, Du hast recht – der Mann ist noch voll im Materialismus steckengeblieben – ist halt so erzogen – seinen “inneren Marx” wird man nur schwer wieder los. 😉
        Aber immerhin bestätigt er viele unserer teilweise nur “erratenen” Kenntnisse, eben aus einer ganz anderen Sicht und mit ganz anderen Zielstellungen…

        Reply
    3. 8.4

      Danut

      Wir sind in der Phase des selektiven Kapitalismus angekommen. Ohne Konkurrenz braucht er nicht mehr ” moralisch ” zu sein. Durch diese Selektion, überwiegend nach finanzieller Potenz, wird er latent oder violent, oder kombiniert, demographisch implodieren.
      Dann, kann er seine Geschwindigkeit drosseln,( weniger Konsum, weniger Ressourcenausbeutung), bis neue Technologien “den Auserwählten” zur Verfügung stehen. So wird dieser Kkkapitalismus weiter gedeihen! So ” einfach ” geht es!

      Reply
    4. 8.5

      mahnred

      Meinen Dank !
      Wir sehen die kommenden Ruinen…
      Wir haben das nötige Werk-Zeug (noch?), um die Steine zu klopfen, wie damals die Trümmerfrauen …
      Werden wir die Angst, uns dabei zu beschmutzen, los-lassen können ?
      Werden wir das *WIR* (wieder-)finden ?
      Wollen wir uns bewegen ?
      Laßt uns in die Hände spucken !
      und uns mit-und für-einander bücken.

      Soll doch das Aus-Grenzen sich selber aus-grenzen.

      *Glück-Auf !*

      Reply
  10. 7

    kopfschuss911

    Dieses “Hilferuf-Video” ist ein typisches Beispiel für “Handeln vor Denken”…

    Wenn ich mich recht erinnere, konnten die Spanier als EINZIGE Nation per Referendum über den Lissabon-Vertrag abstimmen und haben sich mehrheitlich DAFÜR entschieden. Was haben sie sich denn davon versprochen?
    Und jetzt appellieren die Bürger eines der größten Netto-Empfänger-Länder an die größten Netto-Zahler der EU?! Als ob ausgerechnet WIR etwas an der Misere ändern könnten!

    Zum Original-Video hatte ich deshalb geschrieben:

    Liebe Spanier! Die BRD ist kein souveräner Staat und die Bürger haben nichts zu sagen. Mit der Auschwitz- und Kriegsschuld-Lüge hat uns die intern. Finanzmafia fest in den Krallen. Unsere ganze Nachkriegsgeschichte ist eine ungeheuere Lüge!
    So gut ich Euch verstehen kann – aber habt Ihr oder irgend ein anderes europäisches Land jemals DAGEGEN protestiert? Genau daran liegt nämlich Euer und unser ganzes Unglück – así es la vida…

    Im HM-Blog… https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/03/05/hort-euch-diesen-verzweifelten-hilferuf-spanischer-mitburger-an-das-deutsche-volk-mal-an/#comment-275565
    …hat “Daily Ale” u. a. geschrieben:

    Dieser “Hilferuf” suggeriert nur eines: die Deutschen sind schuld; die Deutschen profitieren von dem “Leid” der Spanier.Ich falle auf diese Scheiße nicht rein.
    Sie sollten ihre Plakate lieber in hebräisch gestalten – DANN wäre es ein ernster Hilferuf und obendrein an die richtige Adresse gerichtet.[…]
    Dieses Video surft auf der gleichen Welle, wie andere ausländische Medien, die Deutschland die Schuld an der Misere in Europa geben – nur mit dem Unterschied, daß es vermeintlich “freundlicher” rüberkommt.[…]
    Zwei mal hat Deutschland versucht, Europa zu befreien und ausgerechnet die Spanier kommen jetzt mit dreisten Plakaten.
    Deutschland soll mal wieder alles in die Schuhe geschoben werden, denn aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei.
    Deswegen wird ordentlich anti-deutsche Stimmung verbreitet…

    …dem kann ich nur zustimmen.

    Reply
    1. 7.1

      Maria Lourdes

      Ich stimme Dir auch zu, ändert aber nichts an der Tatsache, wir Deutsche werden die Schuldigen sein – und nicht vergessen die Spanier werden genauso hirngewaschen wie wir Deutschen umgekehrt (Spanier sind faul oder Griechen Steuerhinterzieher usw.) auch, besonders in den spanischen Medien wird diese Hetze gegen alles deutsche betrieben. Alles gemacht- von den Verbrechern der Finanzmafia!

      Danke Kopfschuss und Frohe Ostern

      Maria Lourdes

      Reply
      1. 7.1.1

        kopfschuss911

        Ist vollkommen klar – deshalb hab ich´s ja auch geschrieben… 😉

        Dir auch frohe Ostern, liebe Maria!

        Reply
        1. 7.1.1.1

          Fine

          Hallo Kopfschuss911,

          hast Du die diversen Bücher von “unserem” begnadeten Autor schon gelesen?
          Da steht alles drin, was der Germane (derzeit) braucht, bzw. wissen (tun) sollte.
          Wenn einer weiß wo es langgeht, dann NC, der dem Alliierten Kontrollgebiet weitestgehend den Rücken gekehrt hat. 😎
          Die Tipps, die ich von ihm erhielt, waren bislang schon sehr hilfreich!!! :mrgreen:

          LG, Fine

        2. kopfschuss911 (5%-Club)

          Nee, Fine, hab´ ich noch nicht – aber Deinen Link hatte ich schon entdeckt und wollte Dich gerade fragen, ob´s das auch noch woanders zum Runterladen gibt. Bin nämlich einer der letzten Freaks ohne FB-Identität…. 😈

          (Der 1. Döner zum Runterladen – was es nicht alles gibt :mrgreen: )

        3. Fine

          Koppi :-),
          Du brauchst keinen FB-Account! Ich bin da auch nicht. Melde Dich bei schribben.com (scribd) an, und Du kannst alles von Kalle Dröner/Nasi Goreng runterladen. 😉
          Ich kann Dir sagen, wenn ich ihn nicht gehabt hätte (als Ratgeber), sähe ich inzwischen “alt” aus. Die Meisten verstehen leider nicht, zwischen seinen Zeilen zu lesen.

          LG

        4. kopfschuss911 (5%-Club)

          Fine, danke für die Info! Daß unser Döner nicht ohne ist (“Döner mit alles 😆 ) ist mir schon öfter aufgefallen…

    2. 7.2

      Gerry Frederics

      Und es waren die Spanier die den Deutschen Freiheitsdichter Gerd Honsik seiner Familie entrissen haben und ihn an die österreicher auslieferte; danach kam ihr eigener Ehrenmann und Schriftsteller Pedro Varela dran der Jahre lang hinter Gitter musste, während man ihm seine Geschäft & damit seine Existez zerstörte. Natürlich konnte die Polizei da nichts unternehmen; die Randalierer sind bis heute nicht ausfindig gemacht worden und kein Mensch entschädigt Honsik, obwohl der Richter der verantworlich zeigte später verhaftet wurde, wegen Amstmissbrauch. Fuck them. Gerry Frederics

      Reply
    3. 7.3

      Daisy

      Hallo Kopfschuss911

      deine Aussage ist im Wesentlichen richtig, denn ja die Spanier hatten die Wahl und sie haben es verbockt.

      Jedoch, so meine ich gehst du von der Annahme aus, dass der spanische wie auch der deutsche Bürger seitens seines Staates alle Informationen erhalten hatte, um eine Mündige Entscheidung zu treffen.

      Und hier ist das Dilemma.

      Denn wir wissen, eine „freie presse“ per se ist in Europa und den Vereinigten Staaten nicht gegeben.
      Politiker es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen, ich meine sie sind ja Ideologie-Verkäufer, und die werden jeden das erzählen was sie hören möchten, schließlich will Politiker sein Produkt auf den Markt bringen. Und Versprechungen sind verbale Schulden, und Schulden muss man nicht einlösen.
      Somit ist eine unabhängige Entscheidung, sich für etwas zu entscheiden kaum gegeben.

      Geht man von der kantischen These der Aufklärung aus, ist ein Mensch erst Mündig, wenn er sich ohne Anleitung eines anderen bedienen kann. Er muss sich aus seiner unverschuldeten Unmündigkeit befreien.
      Und hier mMn gibt es ein Problem.
      Denn die wenigsten wissen, egal ob Spanien oder Deutschland, dass sie mit Absicht seit ihrer Kindheit dem staatlichen Lenkungs-Prozesse ausgesetzt sind.
      Denn nichts anderes ist die „Schulpflicht“.
      Die einzige Aufgabe der Schule ist es, den Bürger von Morgen zu erschaffen. Und hier wird nichts dem Zufall überlassen.
      Der zukünftige „Mensch“ lernt als erstes durch einen ihm Fremden die „absolute staatliche“ Abhängigkeit bis zum Tod. Ohne eine Ahnung zu haben, da Bildung etwas positives ist, begibt sich der Mensch unverschuldet in eine durch den Staat geschaffenen gesellschaftlichen Zwang, in die Staatliche Abhängigkeit.
      Der Mensch hat durch diese Beeinflussung seinen ihn angeborenen freien Willen verloren.
      Diesen, den Menschen nicht bewussten „Zwang“ zu durch brechen ist schier unmöglich.
      Denn er müsste so Rudi Dutschke erst ein Bewusstsein des Missstandes entwickeln, um überhaupt reagieren zu können.
      Wie aber, soll der Abhängige überhaupt ein Bewusstsein des Missstandes entwickeln, wenn ihn von vorne rein nicht Bewusst ist, dass er bewusst vom Staat abhängig gemacht wurde?

      Und darauf baut der Staat, er sieht seine „Bürger“ als lenkbare Masse.
      Und aus der Massenpsychologie durch Gustave Le Bon wissen wir, dass die Mitglieder einer Masse ihre Kritikfähigkeit, die sie als Individuum ursprünglich hatten, verliert. Das Individuum verliert in der Masse seine Persönlichkeit und wird dadurch empfänglich für Suggestionen und ist somit lenkbar.

      Somit ist jede Diskussion über „wer hat schuld“ von vorne rein vergebens, es dient nur der von der Elite provozierten völkischen Beschäftigung.
      Seit 100 Jahren wurde die Welt konditioniert Deutschland als den „Schuldigen“ zu akzeptieren. Diese Saat der Akzeptanz ist derartig in den Köpfen der Menschen verwurzelt, dass jede Motivation den „echten“ Schuldigen zu definieren, unweigerlich in ein Aversions-Konflikt gerät. Denn der Mensch muss jetzt eine Entscheidung zwischen zwei negativen Stimuli ohne Ausweichmöglichkeit treffen.
      Und diese Ambivalenz der Masse, wird meisterlich von den Manipulatoren ausgenutzt. Denn die Masse wird von den „scheinbar“ Schuldigen abgelenkt, und der wahre Schuldige kann weiter seine im „Dunkeln“ nicht sichtbar im Verborgenen ausgeführte Tätigkeit vollziehen.

      „Jeder, der Böses tut, hasst das Licht und kommt nicht zum Licht, damit seine Taten nicht aufgedeckt werden.“
      Johannes 3 / 20

      Ich hoffe, dass ich die Problematik verständlich erläutern konnte. Es reicht mM einfach nicht zu sagen, die oder der ist Schuld. Sondern die Fundamente auf die, die Jahrhundert Lügen gebaut worden sind, müssen eingerissen, zerstört werden.
      Wie dies zu bewerkstelligen ist, ganz ehrlich keine Ahnung.
      Vielleicht mit Verständnis der verdunkelten Umstände, in dem der Mensch sich jetzt befindet.
      Denn wenn man die Zustände im Ganzen begreift, dann hat der Verstand ja was handfestes woran er sich halten kann, dadurch erlangt er Standfestigkeit. Und mit dieser Standhaftigkeit erliegt er nicht den Lügen der Seelenverkäufer.

      Liebe Grüße
      Daisy

      Reply
      1. 7.3.1

        Andy

        @ Daisy & Kopfschuss
        Solange es noch Volksangehoerige wie Euch gibt ist die Hoffnung nicht verloren.
        Ich behaupte aus guten Gruenden, dass sich die Spanier bitte mal endlich schlau machen und ihre Plakate und Beschwerden gefaelligst an Ihren Malteser-Ritter Koenig Juan Carlos, den Jesuiten-General Adolfo Nicolas oder den Jesuiten-Pabst richten.

        Reply
        1. 7.3.1.1

          kopfschuss911

          Danke für Dein Kompliment, Andy!✿ڿڰۣ—
          Es ist gleichzeitig Auftrag – “In Dir muß brennen, was Du in anderen entzünden willst!”
          Die Hoffnung stirbt (wenn überhaupt) zuletzt, und das ist eindeutig NACH mir. So lange werde ich dranbleiben…

        2. 7.3.1.2

          Daisy

          Hallo Andy,
          vielen lieben Dank für dein Kompliment!

          “Die Hoffnung stirbt (wenn überhaupt) zuletzt, und das ist eindeutig NACH mir. So lange werde ich dranbleiben…”
          Kopfschss

          Dann sind wir schon zwei 😉

      2. 7.3.2

        Geschoepf

        Daisy, Dein letzter Satz: “Denn wenn man die Zustände im Ganzen begreift, dann hat der Verstand ja was handfestes woran er sich halten kann, dadurch erlangt er Standfestigkeit. Und mit dieser Standhaftigkeit erliegt er nicht den Lügen der Seelenverkäufer”. Hervorragend!
        Leider ist die Mehrheit der Menschen in ihrem jetzigen Zustand nicht mehr in der Lage die Zustände im Ganzen zu begreifen. Es wird so weitergehn bis das finale Ende des Verbrechersystems kommt. Und sie (die Systemverbrecher) werden es selbst einleiten. Dann wird der Schöpfer (Gott) selbst eingreifen und seine Schöpfung aus den Klauen Satans befreien.

        Reply
        1. 7.3.2.1

          nordlicht

          Liebes Geschöpf.
          Deine Verknüpfung von Standfestigkeit mit Gottvertrauen finde ich gut.
          Der Sand in der Eieruhr rieselt leise, aber immerhin stetig.
          Mögen wir alle standhaft, geduldig und vertrauensvoll auch das letztmögliche Sandkorn in der neuen Welt der Liebe auffangen und die zu dicken Körner am oberen Ende der Sanduhr einfach zurück lassen.

        2. 7.3.2.2

          Daisy

          Hallo Geschoepf,
          vielen lieben Dank!
          Und JA, da stimme ich dir zu. Das was passieren wird, ist unausweichlich.
          Ich brauch nur um mich zu schauen, traurige, gehetzte Geschöpfe. Leere Hüllen eingekleidet im neusten Schein, laufen an einander vorbei. Den Augenkontakt meidend, da man sonst seiner Leere bewußt werden könnte. Technische Geräte übernehmen die Kommunikation, die Sprache verkümmert. Es herrscht eine gemeinsame gemeine Sprachlosigkeit.
          Der Mensch in seinem innhaltslosen Zustand versucht sich mit Täuschungen zu täuschen, und die Seele verhungert an der geschaffenen fülle an Leere.

          Dabei wenn die Menschen nur erfühlen und begreifen könnten, dass sie ein Geschöpf Gottes sind, ja sogar ein getreues Abbbild seiner Herrlichkeit. Geboren mit einem freien Willen, einem freien Geiste, niemandens Sklave. Unabhängig entscheidungen zu treffen, und einem Verstand der dies ermöglicht. Dann würden die Lügen und die Täuschungen, ihrer Dunkelheit beraubt werden und müßten sich dem Lichte stellen und ein jeder würde die Wahrheit sehen, und erkennen dass sie einem Trugbild erlegen sind.

          “In ihm war das Leben, und das Leben war das Licht der Menschen.”
          Johannes 1/4

          Aber leider haben die Menschen in ihrer Stumpfsinnigkeit, dass fühlen verlernt. Und harren in ihrer geschaffen Traumwelt auf ein App, der ihnen kostenfrei einen preiswerten ersatz auf dem Bildschirm projiziert.

          Liebe Grüße
          Daisy

      3. 7.3.3

        mahnred

        DANKE !
        “Denn wenn man die Zustände im Ganzen begreift, dann hat der Verstand ja was handfestes woran er sich halten kann, dadurch erlangt er Standfestigkeit. Und mit dieser Standhaftigkeit erliegt er nicht den Lügen der Seelenverkäufer”.

        Diese Lügen-Meister spielen IMMER mit der Angst und der UN-Sicheheit ihrer Opfer.
        So wird/ist das Wissen um eine *größere Geborgenheit* diesen UN-Tätern immer auch ein Dorn im Auge.

        – und/aber :
        ein “Ziel-Bewußt-Sein”,
        ein “Sinn-Erkennen”
        und ein “Erste-Schritte-Wagen” trotz aller Nicht-Perfekt-heit
        ist unbedingt NOT-wendig.
        Eine meinetwegen “kindliche” Neugier und eine “Warum-Frage-Lust” ist auch sehr hilfreich bei neuen *WEG*-Versuchen 😉 !
        Alles Gute Euch !
        …und Dir…
        und mir 😉 !

        Reply
      4. 7.3.4

        kopfschuss911 (5%-Club)

        Hallo Daisy,

        interessant, daß Du gerade den Dutschke zitiert hast – genau diesen Ausschnitt…
        http://www.youtube.com/watch?v=75XPkZWPr4I
        …hatte ich lange im “Empfangsbereich” meines JewTube-Kanals 🙂

        Die “Masse” ist schon immer das Problem der heutigen “Demokratie” – man braucht sich bloß die idiotischen Ergebnisse der spärlich durchgeführten “Volksabstimmungen” ansehen. Wo findet denn eine politische Bildung statt, die die Masse erstmal wahlmündig machen müßte?

        http://www.youtube.com/watch?v=zcM80M8CE9U

        “In Dir muß brennen, was Du in anderen entzünden willst!”

        LG!

        Darf ich Deinen letzten Halb-Absatz in meine Zitate-Sammlung aufnehmen (und gelegentlich verwenden)? Den finde ich nämlich ziemlich genial 💡 und er würde sich hervorragend anschmiegen an mein letztes “Beutestück” 😆 , das da lautete:
        “Wir bauen auf haltlose und unfaßbare Konzepte auf, die niemand wirklich begreift, denn da fehlt ja was: Die GANZE Wahrheit.”

        (So, jetzt aber Schluß – soviel wollte ich gar nicht schreiben 😀 )

        Reply
        1. 7.3.4.1

          Gerry Frederics

          `Demokratie ist der bedauernswerte Glaube an die Superiorität der Ignoranz der Masse´. H.L. Mencken, Amerikanischer Journalist. Gerry Frederics

        2. kopfschuss911 (5%-Club)

          …auch nicht schlecht :mrgreen: – danke!

          (@Maria: Danke für´s Tauschen♥)

        3. 7.3.4.2

          Daisy

          Hallo Kopfschuss,

          Entschuldige bitte, wenn ich deinen Beitrag und Frage erst jetzt bemerkt habe. Muss noch lernen, wie man sich hier durchwurschteln kann;-).

          Natürlich, und sehr gerne, darfst du mein Gedanken-Satz zitieren. Dazu dient doch der Austausch von Kommunikation^^

          So, werde kurz in die Küche verschwinden und dezent “mädchenhaft” rot anlaufen….;-)

          LG
          Daisy

  11. 6

    Gerry Frederics

    Ich WEISS, dass es der Welt nicht bewusst ist, dass wir Deutsche weder unabhängig, noch frei sind. Als ich versuchte die Lage einem Chilenen zu erklären, dachte der Mann bei mir stimme was nicht. `So etwas kann es ja garnicht geben´ ist die Haltung des Auslands; dass der Deutsche als solcher nichts mit diesem Ultrabetrug zu tun hat & dass es der Deutsche ist der bluted und keine Zukunft im eigenen land hat, das begreift niemand, denn es ist ja schliesslich `unmöglich´. Ich versuche immer wieder Leute auf die desolate Lage zuhause aufmerksam zu machen, aber die können sowas natürlich nicht begreifen, speziell wenn sie die Deutschen Autos rumfahren sehen – ein Land welches sowas produziert ist nicht frei? Das gibt´s ja garnicht, und das allerschylimmste ist, dass die meisten Deutschen Du7rcfhschnittstrottel es auch nicht verstehen. Wahrlich, unsre Todfeinde hasbern es gerschickt gemacht. WIR MüSSEN LERNEN! Gerry Frederrics

    Reply
  12. 5

    Frank

    Wir in der alliierten Besatzungszone können durch die fremdgesteuerten Judenmedien wenig ausrichten. Der Deutsche wird weiterhin belogen, mit Hartz-IV ruhiggestellt und wer es wagt aufzumucken, kommt eben in die Betreungshaft. Die BürgerInnen in Spanien protestieren hinzu gegen die falschen Leute. Merkel als Geschäftsführein der BRD Verwaltung und Schäuble als Finanzgouvaneur sind rein rechtlich nicht dafür belangbar. Sie befolgen nur die Anweisungen von oben, sprich Rothschild…Ackerman, Loyld Blankfine, Bank of Israel etc.

    Der Vernichtungskrieg gegen die Deutschen wird auf mehreren Ebenen geführt, einmal soll das Ansehen Deutschlands ruiniert werden, man möchte mit Hilfe von Asylgeld in Höhe von Hartz-IV Wirtschaftsflüchtlinge in Schaaren ins Land holen. Das führt dazu das der Deutsche aus den Großstädten weiter verdrängt wird. Ausländer kommen immer mehr ins öffentliche Leben. Sie findet man bei der Bundeswehr, der Polizei in der Politik, eben überall… Multikulti blüt mit Homoehe am besten. Die deutsche Kulktur und Tradition verschwindet. Die Deutsche Sprache verschwindet, wird durch englisch und Mischmasch verwässert und verdrängt. Wer das alles kritisiert wird als Nazi runtergemacht. Das Christentum soll vernichtet oder ins Judentum überführt werden. Die finanziellen Mittel zur dessen Umsetzung des Genozids erbringen die Deutschen selbst. Wer Steuern zahlt, leistet einen großen Beitrag zur physiologischen Vernichtung und der Fortführung des 2. WK in der Welt.

    Deutschland ist aufgrund seines besonderen Status ein Versuchfeld der Juden für Völkermord Spielchen geworden. Wenn der EU Staat realität wird, dann werden auch weitere europäische Völker der Vernichtung entgegen gehen!

    Reply
    1. 5.1

      Maria Lourdes

      Danke Frank, eine sehr gute Analyse der Tatsachen, sagt Maria Lourdes!

      Frohes Osterfest wünsch ich Dir noch!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 5.1.1

        Frank

        Ja Danke ebenso! Ich hatte vor kurzem in einem himmlisches Plaudern.de ein Lobby eröffnet mit dem Namen:

        “Gegen Pussy Riot und christlichen Werteverfall”

        Ich habe darin Pussy Riots Aktionen gegen das Christentum angeprangert. Unter anderem wegen Vandalismus und Perversion in der Kirche. Weiter habe ich Pornografie und Selbstbefriedigung abglehnt, da es den Menschen auf Dauer unglücklich macht und nicht der Bibel entspricht. Ich hatte kurz darauf ca. 10 Symphatisanten gehabt, die sich diesem angeschlossen haben. Männer wie Frauen. Das ganze wurde vollkommen seriös eingestellt und nach ca. 4 Wochen klang und heimlich vom Administrator gelöscht. In diesem christlischen Forum muss ich noch natürlich auch dazu erwähnen, sind auch Juden mit drin! Eine Antwort dazu steht noch aus. Ich bin einmal gespannt, was der Admin zur Begründung mir schreiben wird. Im Grunde ist das Hochverrat gegenüber Jesus Christus. Es ist eine Schande und zeigt deutlich, das der jüdische Geist überall sein böses Spiel betreibt.

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Gerry Frederics

          Das ist doch alles zum Himmel schreiender Firlefanz; wäre das Christentum nicht so ungeheuerlich verkommen and verräterisch, wären die Jiddels ein `Done Deal´. So wie es ist, sind es die Kirchen welche diese Parasiter unterstützen & denen Legtitimität geben. Keine Kirche – keine Jiddels; keine Jiddels – keine massive Korrupmtion der Politiker-Banker-Justizbeamter, keine Volksverräter. So sau-dumm einfach ist das. Hättet ihr Bibelsprüche Klopfer das was einen Mann einen Mann macht, dann hättet ihr den gesamten Kirchenvorstand in Wunsiedel umgelegt und das Satanhaus in Brand gesteckt. Gerry Frederics

        2. Andy

          Ich frage mich immer wieder, wie man als aufrechter und gebildeter Deutsche dem internationalen, orientalischen Christentum angehoeren kann. Hier ein paar Zitate von Persoenlichkeiten die sich mit dieser Sekte beschaeftigt haben:

          »Die Theologie nimmt in der Religion etwa denselben Platz ein wie die Gifte unter
          den Nahrungsmitteln.« (Napoleon I., frz. Kaiser)

          »Die Kirche steht in Todfeindschaft gegen alles
          Vornehme auf Erden, sie vertritt die Wertschätzung von
          Sklaven, sie kämpft gegen alle Größe des Menschen, sie ist
          die Organisation der Kranken, sie treibt bösartige
          Falschmünzerei.« (Friedrich Nietzsche, Philosoph)

          »Der einzige Christ starb am Kreuz!« (Friedrich
          Nietzsche, Philosoph)

          »’Richtet nicht!’ sagen sie, aber sie schicken alles in die
          Hölle, was ihnen im Wege steht« (Friedrich Nietzsche, Philosoph)

          »Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja
          auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht.« (Albert Schweitzer, dt Theologe,
          Mediziner & Phil, 1875-1965)

          »Kirche – eine metaphysische Bedürfnisanstalt Eine Praxis, die krank macht, um
          heilen zu können, die in Nöten hilft, die man ohne sie gar nicht hätte« (Karlheinz
          Deschner)

          »Priester: kein Beruf, ein Charakterdefekt« (Deschner)

        3. Montefiore

          Bitte Kirche von Christentum trennen und somit die Zitata von Andy ernstnehmen.
          Wenn man das Wort Christi ernst.nimmt, ist es null international sondern rein den individuellen Charakter prägend – aber dazu muß man sich von den Kirchen verabschieden.
          Weil die ihre Machtinteressen haben.

        4. Gerry Frederics

          Der einzige Christ der je lebte wurde vor 2000 Jahren vom Judentum ermordet. Die Kirche, egal welche Konfession hat ungefähr soviel mit Jesus Christus zu tun wie Mao Tse Tung. ALL dieser Firlefanz gehört entsorgt, allen voraus die führende Schicht wie z.B. der Vatikan oder die Deutsche Lutheranische Synode. Da zu fragen ob es Unschuldige gibt ist Unsinn, denn sie ALLE versklaven die Menschheit und ALLE haben uns Deutschen grauenhaftes Unrecht angetan und tuen es weiter. JEDER Krieg gegen Deutschland wurde entweder von Katholischen Nationen angefangen (allen voran Frankreich) oder aber von ihnen unterstüztz. Unsre Todfeinde sind nicht die Jiddels, die Franzmänner, die Wasserpolacken oder die bis in alle Ewigkeit verfluchten Tschechen, ne, es sind die Christen die von Nächstenliebe & Vergebung faseln, währfend unsre Taditionsfeinde ununterbrochen Kübel von SCheisse über uns ausschütten. Ubd man erinnere sich, WIR haben es nicht angefangen. Das EINZIGE welches wir wollen ist in Frieden gelassen zu werden – und genau das ist es welches man nicht erlaubt, allen voran die idiotischen `Christen´, allesamt vergiftete Vollidioten die mit Christus nichts gemein haben und seinen Namen missbrauchen und seine Lehre verraten. Christus war ein Reformator sowie Luther oder Hitler; Christus mordeten sie hin, Luther ist in der Zwischenzeit gründlichst von der `Lutheranischen´ Kirche, allen voran dem abscheuliche Niemöller verraten worden und Hitler wurde gemeinsam mit seinem gesamten Volk auch hingerichtet. ALL das wurde von den `Christgläubigen´ generell enthusiastisch unterstützt, ja & ich kenne die Ausnahmen wie Vater Wendelin Gruber und andere wohl. Solange man den Feind nicht erkennt, wird man immer dessen Opfer sein & unser Todfeind sind die Christ-Heuchler, diese ehrlosen Hochverräter. Gerry Frederics

        5. Outside-Job

          Hallo Andy,
          deine Zitate gefallen mir.

          Einen hätte ich noch zu bieten, jedoch kann ich nicht sagen von wem dieser Satz stammt.

          “Bei den Religionen geht es um den Kampf, wer den besseren imaginären Freund hat”

          Gruß,
          Outside-Job

        6. 5.1.1.2

          Montefiore

          Robison Crusoe war ohne Eva auf der Insel.
          Warum sollte ihn sein gelegentliches Onanieren Schaden zugefügt haben?
          Als er wieder Evas sah hat er es wieder vergessen, blitzartig.
          Denn Freitag konnte den Mangel nicht beheben.
          Sonst stände das Buch ganz oben auf Buchempfehlungsliste von Beck und Wowi.

        7. Andy

          Mal abgesehen von Robinson Crusoe, wie funktioniert das eigentlich bei den Bruedern im Vatikan, wenn die nicht onanieren, dann laufen die doch ihr Leben lang mit feuchten Unterhosen rum, wenn sie denn welche tragen. Ansonsten stelle man sich bitte mal die fleckige Bettwaesche und Matratzen vor.
          Wo wir gerade dabei sind, vielleicht moechte Frank uns doch mal erklaeren, wie die Vandalen zum weltweiten schrecklichen Vandalismus gekommen sind.

        8. Gerry Frederics

          Das mit den Wandalen ist so `ne Sache. So wie ich die Geschichte verstehe, kopierten die Wandalen lediglich das Benehmen der Römischen Legionen, mit der Ausnahme, dass sie sich in Spanien niederliessen und sich dort not der indigenen Bevölkerung vermischten; das war das Ende der Waldalen. Rassenvermi9schunf löscht immer die wertvollere aus. Das Land wurde daraufhin Vandalusia genannt & heute kennen wir es als Andalusia. Die Wandalen waren weder schlimmer, noch besser als andere kriegsführende Stämme auch. Warum man gerade einen DEUTSCHEN Stamm des `Vandalismus´ bezigtigt dürfte sogar dem Otto Normalverbraucher in der Zwischenzeit klar geworden sein. Deswegen dürfte ein DEUTSCHER diesen Ausdruck niemals in den Mund nehemn, denn er ist nichts weiter als anti-Deutsche Diffamierung. Gerry Frederics

        9. Montefiore

          Andy

          Die Brüder tragen Slipeinlagen und haben immer Tempos dabei.
          Das ist nicht das Problem.
          Aber was macht das Hirn.
          Die Verbindungen von Amygdala,Thalamus und Motorcortex (Handfelder) müssen übermäßig verschaltet sein.
          Gemeinhin leiden dann andere Hirnareale unter mangelhafter Verknüpfung.
          Außerdem haben sie eine Vorliebe für die Rückenmarksreflexe bei bestimmten körperlichen Reaktionen entwickelt……………..

    2. 5.2

      archelys

      Die “Deutsche” Bank
      ist chronisch krank
      und leidet sehr
      im Linksverkehr.
      ……………………………………

      Völker als Versuchsobjekte
      für den Kolchos, für die Sekte,
      werden irgendwann immun,
      um Vernünftiges zu tun.

      Reply
    3. 5.3

      Daisy

      ¡No pasarán! Natürlich protestiere ich mit, zumindest bin ich fleißig in den Doof-Medien unterwegs, in der hoffnung ein oder zwei Menschen eine neue interessante Perspektive zu geben.

      Ach Frank, wie recht du hast!
      Seit hunderten von Jahren läuft dieser Vernichtungs-Krieg im Stillen, für den sehenden nicht sichtbar. Sogar Blinde wären in der Lage, mit einfachster Logik die Blaupause der Elite zu erkennen. Aber die Manipulation hat den ursprünglich freien und kämperischen deutschen Geist zu ängstliche Lemmige mutierieren lassen.
      Aus der Geschichte wissen wir wozu die Täuschungen noch fähig ist. Unsere heutige Zeit ist ein parade Beispiel von Lügen, Propaganda und Manipulationen.
      Egal ob Kirche oder Staat jede dieser Istitutionen, ist einzig auf ihr eigenes Wohl bedacht.
      Ihre innhaltslose Slogans dringen von überall auf dem Menschen ein; 24/7 Nachrichten, die stets durch die Ausführenden Propaganda Abteilungen nach gerichtet werden.
      Konsum ist zur Heilsleere mutiert, Werbeprofis sind die neuen Propheten.
      “Yes we can!”
      Unsere Gesellschaft stirbt langsam vor sich hin. Burnouts und Depressionen haben konjunktur, die Seele verhungert.
      Der Mensch verkümmert, und ist nur noch ein Schatten seiner selbst, von den Führenden zum Nutz-Objekt degradiert. Von Konzernen zum Patent angemeldet.
      Angst hält den Menschen in Zaum, mit Zorn, Hass, Neid und Missgunst wird er in die gewünschte Richtung gelenkt.
      Hoffnung ist nur noch ein stilles Rauschen im tosenden Schein unserer illusionistischen Welt.
      Helden gibt es nur aus der Konserve, stets Aufgewärmt und neu an den Menschen verkauft.

      “Wer Steuern zahlt, leistet einen großen Beitrag zur physiologischen Vernichtung und der Fortführung des 2. WK in der Welt.”
      Frank
      Tja was sagt man dazu. Vor drei Jahren habe ich bewußt aufgehört zu arbeiten. Ich habe mich sozusagen von den staatlichen Istitutionen und deren Helfershelfer den Konzernen emanzipiert. Meine Kraft gehört einzig meinen Mann und meinen Glauben. Mein Mann zahlt genug, somit können die Herrschaften gerne auf mich verzichten. Dafür erhält er ein sicheres von mir rundum versorgtes Rückzugsort.
      Schön sind die Bemerkungen zu unserem “unorthodoxen” Lebensstill: “wie? Du machst dich ja von deinen Mann abhängig!”
      Antwort: “Einem Menschen, der mich meinetwegen liebt, mir die Sterne vom Himmel holt, mein Ritter, mein Fels in der Brandung ist, von dem darf ich nicht abhängig sein? Aber von einem Staat, der mich ausbeutet, belügt, mich meiner Kraft beraubt, mich reglementiert, mich zu einem zahlenden Objekt degradiert von dem darf ich mich abhängig machen?”
      Nun, danach stilles schweigen. Und dann leise, “nun so gesehen hast du ja recht.”
      *lol*

      So oder so wird diese Schein-Welt untergehen, und die den Scheinen hinterher rennen werden mit in den Sog hineingezogen werden. Tja shit happens 😉
      Die aber Standhaft sind, werden mit beiden Beinen aufrecht stehend, lächeld den Untergang entgegen sehen. Den wovor sollten wir uns fürchten?

      In diesem Sinne wünsche ich Maria Lourdes und ihren Lesern noch einen geruhsamen Oster Fest!

      Reply
      1. 5.3.1

        jackcot

        Gefällt mir!!

        Reply
      2. 5.3.2

        Geschoepf

        Ein guter Kommentar! Und ein gute, gesunde Einstellung, zu unserem aktuellen schöpfungsfeindlichen System.

        Reply
      3. 5.3.3

        Montefiore

        Je feiger der Mensch desto wüster wird das Erwachen.
        Angst und Feigheit stehen in einem engen Zusammenhang.
        Wer die Angst überwindet, findet zum ewigen Leben.

        Reply
      4. 5.3.4

        mahnred

        … jjja !…
        seeehr schön !
        und “reich” ist der , der sagen kann :
        *Danke !*
        und :
        *Ich habe genug !* .

        Reply
    4. 5.4

      Reichsangehöriger Thomas Bennewitz

      Aber selbst der deutsche Adel wird in Zukunft bitter merken, daß er zu spät für Deutschland gekämpft hat.
      Es wird eine Zeit kommen, wo Zigeuner ihre Schlößer bewohnen und von den ehemaligen Schloßherren Eintritt für einen Rundgang verlangen können, weil Zigeuner und andere “Gruppen” durch “Gesetze” der EU dies dürfen und geschützt werden.
      Überall nur noch Deutschenhaß und Verfall unserer deutschen Kultur.
      Man wird sich meiner Worte erinnern, aber dann wird es zu spät sein, weil der Adel mit seiner noch heutigen Macht es verschlafen hat Deutschland zu schützen und zu retten!

      Reply
      1. 5.4.1

        Gerry Frederics

        Der Deutsche Adel hat für Deutschland gekämpft? Ein kleiner Teil ohne Zweifel. Die meisten allerdings haben an der Seite gesessen um abzuwarten wer gewinnen wird, die Bolsheviken oder die Nationalsozialisten. Der Adel unternahm generell NICHTS nach 1918. Danach taten sie sich zusammen und wetterten über Hitler´s soziale Programme, sowie z.B. dass ein Bauernsohn mit den richtigen Qualifikatioinen auch Offizier werden konnte – DAS war ja ungeheuerlich!! Man stelle sich vor, neben `Sojemanden´ im Offiziers Klub sitzen zu müssen! Eine Zumutung sowas & dann war er auch noch ein Österreicher, ein Katholik obendrein (!) & sein Vater war ein einfacher Mann & seine Mutter wahrscheinlich Dienstmädchen und hatte keinerlei Universitätsausbildung. Also wirklich, unglaublich, geradezu katastrophal! Der gesamte sogenannte Widerstand bestand aus `Gott mit Uns´ Typen, des öfteren Adelige welche nicht genug `vons´ vor ihren Namen setzen konnten & sabotierten & verraten haben dass die Balken gekracht haben, GENAU WISSEND dass unsre Feinde nicht im Geringsten an Hitler interessiert waren, sondern lediglich an der Ausrottung von uns Deutschen. Diese `Gott mit Uns´ Typen alliierten soch sogar mit den Jesuiten, Deutschalnds originalen Todfeinden & sie tun es immer noch! Gerry Frederics

        Reply
        1. 5.4.1.1

          Hans-im-Glück

          Oh, Gerry,
          es gab auch “richtige” Widerständler – ich meine solche, wie richtig was bewirkt haben – natürlich zu Lasten des deutschen Volkes – man lese die Memoiren derer “von Weizsäcker” – der “alte Herr” hat im Auswärtigen Amt direkt den Engländern regelmäßig Informationen zukommen lassen, was die NS-Führung so plante, dachte, beabsichtigte etc. – man lese Hans Grimm, aber vor allem die genannten “Erinnerungen”…
          Da versteht man, woher unsere neunmalklugen “bunter Präsi” und der Ober-Philosoph ihre “Erziehung” herhatten…

          Historisch sehr interessant auch Sebastian Haffners Bücher, obwohl man dabei immer im Sinn haben muß, daß er einer größten “Gefühlstechniker” er Umerziehung war, der sorgsam gehütet und (wie sonderbar) im West- UND Ost-Wirtschaftsgebiet regelmäßig (als “unabhängiger Publizist”) zitiert worden ist die ganzen 60er Jahre – sogar oft im ND, der SED-Parteizeitung…

  13. 4

    Südlicht

    Dem eben geschriebenen kann ich mich voll anschließen. Dann käme der nächste Schritt – wie tun wir das?
    Wir brauchen dazu die richtige Gesinnung, eine, die ausgesöhnt, souverän und ein bisschen spitzbübisch ist. Und als zweites brauchen wir Überzeugungskraft, eine, die sogar eingefleischte “Schafe und Schlafende”, aber auch den Nihilisten und Zyniker davon überzeugt, dass es lohnt, sich für eine gute Sache einzusetzen. Und ich denke, dass Freiheit und Wohlwollen, gepaart mit Weitsicht und Durchblick eine gute Sache ist.
    Für das erste sorgen schon einige, z.B. dieser wertvolle Blog von Maria (und dem Spirit von lupo).
    Was das zweite anbelangt, wäre eine Kommunikationsschulung nützlich. Eine, bei der man lernt, wie man im Umgang mit anderen Sympathien und Vertrauen überträgt, Achtung und Wertschätzung verdient und auf dieser Grundlage dann Einfluss gewährt bekommt, der unserer guten Sache zugute kommt. So etwas gibt es!

    Reply
    1. 4.1

      Montefiore

      Versuchs mal mit “gewaltfreier Kommunikation”

      Reply
    2. 4.2

      mahnred

      😉
      DAS, was du in dir selber trägst, kannst du “übertragen”. NUR das. Also ist mE die beste “Schule” ein “Sich-Selber-Ändern/Lernender” zu werden.
      Wenn ich mein “Gegenüber” achte, Wert-schätze und mir die Begegnung eine Bereicherung bedeutet, kann ich solche Emotionen auch weiter-geben.

      *Liebe*

      Liebe – was kostet sie dich ?!?
      Sie kostet dich
      Zuerst einmal dein eigenes „ICH“
      Denn Liebe sucht immerzu
      Nur liebend das „DU“

      Doch auch selbst in dir
      – erzählte sie mir –
      finde sich
      ein „DU“
      neben dem uralten „ICH“.

      Ein liebendes „Auf-der DU-Suche“ Sein
      Läd sie zum Verweilen ein
      Sie wächst dabei leise im Teilen
      Ohne nur bei sich selber dann zu verweilen .

      Also , WAS kostet denn diese Liebe ?

      Wie hoch ist der Preis ?
      Still wird der , der es weiß
      Der es staunend erkennt
      Wie sie ihn selber
      beim innersten Namen nennt
      Sie kostet dich
      also nur dein eigenes „ICH“
      Und bringt dafür
      Überreiches heimlich mit sich

      Liebe ist NIE mit Gut oder Geld zu bezahlen
      Wer es versucht , findet sie nicht und übrig bleiben nur Qualen
      Sie ist einfach viel zu teuer
      Da hilft auch keine noch so hohe Vergnügens-Steuer

      Sie wartet doch nur auf den Verzicht
      Auf das übergroße „ICH“
      – Mehr wirklich nicht ! –
      ————————————————————————————

      Liebe ist eine Wunder-volle Schöpfungs-Macht.
      Nichts kommt ihr in diesem ganzen Menschen-Reich
      wirklich jemals gleich.

      Reply
  14. 3

    Owbaa

    Dazu (dem System der Märkte zum Ende zu verhelfen) gibt es ein interessantes Projekt, das die unterdrückte Kraft gebündelten Handelns aufgreift: http://www.globalhealing.n.nu

    Reply
    1. 3.1

      Montefiore

      Und zum Schluß (bei globalhealing) ein Zitat der Tavistokianerin M. Mead.
      Und zu Beginn Shaw zitiert.
      Weiter unten sinnierst Du übers Nachdenken und so.
      Also – do it.

      Reply
  15. 2

    Schneider

    Spanien – eigentlich müsste ich “alle Europäer” sagen – klar unterstütze ich das ganz klar!

    Die Tragödie ist nur, das in absehbarer Zeit auch wir “Deutschen kein Geld mehr haben werden”, wenn genau das mit den Banken so weiter geht!

    Der sogenannte “Maastricht-Vertrag” (irre, wie oft der mal so eben gebrochen wird) wird Deutschland mit in den Abgrund reissen, wissen alle, darf aber niemand sagen!

    Mut, was zu sagen, hatte ich schon immer …. nur, wie soll das alles koodiniert werden?

    Beste Ostergrüße nach Spanien und bleibt dem Protest treu ….

    Klaus

    Reply
  16. 1

    nordlicht

    Die Aufforderungen Spaniens und der anderen Süd-Menschen sollten wir deutsche uns zu Herzen nehmen. Immerhin steht die Wiege des Rothschild-Imperiums im heutigen Deutschland. Nun ist unser Land wegen des Besatzungsstatus’ derzeit nicht souverän. Die “Mandatsträger”, egal welcher Partei sie angehören, sind verpflichtet, die “höheren” Interessen zu legitimieren. Und so haben die Abgeordneten des Bundestages ja auch vielfach gehandelt
    Daher ist vor allem unser Volk gefordert, dem menschenfeindlichen System der “Märkte” zum Ende zu verhelfen.
    Ein Gruß an alle potentiellen Putschisten und deren risikobereite Unterstützer!

    Reply
    1. 1.1

      Reichsangehöriger Thomas Bennewitz

      Alles gut und schön, aber auf ein Mal sind wir in den Augen der Spanier das Deutsche Volk.
      Sagt man IHNEN aber die Wahrheit, dass das Deutsche Reich noch besteht, wir als Deutsche in der BRD KEINE rechtsgültigen Dokumente unserer deutschen Staatsangehörigkeit besitzen, dann wird allein nur deshalb die Nazikeule gegen uns geschlagen!!!!
      Warum sind sie immer nur zufrieden und ruhig, wenn die restlichen Länder von Deutschland das bekommen, was sie ganz einfach fordern????

      Jeder auf der ganzen Welt hat ein Recht auf Staatsangehörigkeit und rechtsgültige Gesetze.
      WANN “bemühen” sich auch die Deutschen darum????

      http://deutsche-zukunft.net/reichsausweise-sind-g%C3%BCltig/

      http://www.buzer.de/gesetz/7965/index.htm

      Reply
      1. 1.1.1

        Reichsangehöriger Thomas Bennewitz

        Reply
      2. 1.1.2

        Outside-Job

        Hallo Reichsangehöriger Thomas Bennewitz,
        bei deinem ersten Link zu den gültigen Reichspässen, empfehle ich dir das zweite Video von Ticks “Wer sind Wir?” mal anzuschauen. Es zeigt auf das die Reichspässe nach dem Versailer Diktat geschaffen sind.
        Schau auf dem Adler und warum steht dort Name und nicht Familienname ?
        Der Stempel mit dem zackigen S und spiegelverkehrt auf der anderen Seite.
        Das Ausstellungsdatum und Gültig bis, sollte wohl nen Scherz sein?

        Gruß,
        Outside-Job

        Reply
    2. 1.2

      Montefiore

      Wiegen in Deutschland: Weißhaupt, Rothschild, Schiller, Preußen, Militarismus, Nazis, Singuläre Verbrechen, Kriegsgen, Bauhaus, Luther, Grüne (Joschka, Kohn/bendit) usw.
      Dieses Land schuf sich seinen Genius und seine Feinde selber aus sich. Dialektisch – um daran zu wachsen.
      So anständig ist es – es braucht keine Feinde, die eingeschleust werden.
      Denn diese eingeschleusten Feinde wollen den inneren Prozeß zerstören , haben ihn weitgehend zerstört.
      Seit 1848 bemühen sich verstärkt diese Feinde (vornehmlich London mit Anhang und Rom) dieses Land zu zerstören, mit Hilfe der bekannten Vorgänge.
      Also ich nehme mir weniger solche Aufforderungen zu Herzen, die langsam aber sicher in Antideutschtum sich auswachsen (sollen) als um die Reste des Prozesses in der BRD (Teil Deutschlands).

      Das Alte soll brechen, das Leben geht sonst ein.
      Somit wären außerhalb der sog. Friedensbewegung “Spaziergänge” nötig – wann?

      Reply
      1. 1.2.1

        Gerry Frederics

        Das Rothschild Reich wurde zwar in Frankfurt geboren, aber nicht von uns DEUTSCHEN. Wir haben mit dieser kriminellen Organisation nichts zu tun; wir waren lediglich tolerant genug diese verfluchten Parisiten zu dulden. Gerry Frederics

        Reply
        1. 1.2.1.1

          Gerechtigkeitsapostel

          Gerry Frederics, Sie haben vollkommen recht.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen