Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

10 Comments

  1. 6

    Hans-im-Glück

    Ergänzend dazu: E. Margolis zur strategischen Bedeutung Koreas.
    http://www.antikrieg.com/aktuell/2013_04_15_korea.htm

    Reply
    1. 6.1

      Wolfgang Rosner

      Danke für diesen Link.
      Damit passt das aktuelle Geschehen nahtlos in das bekannte geostrategische Muster.
      War nicht Nordkorea schon auf der bösen Achse von Bush und PNAC?
      D. h. der Vorlauf zum aktuellen Konflikt beträgt ca 15 Jahre!
      Das sollte ja wohl reichen, um die Kausalität eindeutig zu ermitteln. Und damit auch die Einflüsterungen zur Schuldfrage in den Presstituierten in das richtige Licht zu stellen.

      Reply
  2. 5

    Wolfgang Rosner

    Das ist doch mal eine Deutung der Ereignisse, denen man folgen kann, ohne daß der Intellekt beleidigt wird…

    Reply
  3. Pingback: Washingtons Drehbuch für die Provokationen gegen Nordkorea | Morbus ignorantia - Die Krankheit Unwissen

  4. 4

    Frank

    Nord-Korea will endlich einen Friedesnvertrag haben, aber Rothschild U$rael will keinen Friedensvertrag. Die wollen Nordkorea von der Bildfläche pusten und den letzten Krümel an Bodenschätzen da noch rausholen. Krieg als Antwort ist schon immer die Antwort dieses Drachen gewesen. Man sollte sich dabei auch anschauen welche Länder ihre Kinder zum Internationalen Jugendcamp in Nord Korea schicken:

    Reply
    1. 4.1

      Solveigh Calderin

      Ist noch keinem aufgefallen, dass die USA sofort zurück ruderten, als China Verhandlungen forderte?
      Vorher ist natürlich die chinesische Kriegsflotte vor der Küste der koreanischen Halbinsel aufgetaucht!

      Die verlieren! An allen Ecken und Enden!

      Darum haben sie auch das Bostoner Ereignis inszeniert!

      Reply
      1. 4.1.1

        Maria Lourdes

        Ja Solveigh und wir sitzen in der ersten Reihe! Allerdings – ob dieses Privileg positiv zu betrachten ist? Da hege ich meine Zweifel – sagt mir mein flaues Bauchgefühl und das täuscht mich selten.

        Liebe Grüsse und Frieden auf der Welt wünsche ich uns!

        Maria Lourdes

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Solveigh Calderin

          Nein, dieses Privileg ist alles andere als positiv. Wir würden da – spätestens über dieses Verbrecherbündnis NATO – nämlich ganz schnell mit hineingezogen…

          ABER: Ich sehe nicht, dass die beiden, China und USA, aufeinander losballern. Dafür sind die USA (innen- UND außenpolitisch) schon zu schwach. Es ist außerdem klar: Ist China im Krieg, ist Russland mit im Krieg. Das schaffen die USA nicht! Daran gehen sie endgültig und ganz schnell zugrunde – und das wissen sie.
          Wegen dieser Schwäche mussten sie ja auch Boston inszenieren, um im eigenen Land jeden Unliebsamen, jeden Kritiker, jeden, der die Wahrheit verbreitet, “legal” und “auf dem Boden des” (sich vorher eigens zu diesem Zweck selbst geschriebenen) “Gesetzes” zum Schweigen bringen zu können: in KZs, durch Folter und Mord.
          Kennen wir?
          Nun, dann wissen wir ja nun endlich auch, WER das in Deutschland damals installiert hat!
          http://hesikamiscellaneous.wordpress.com/2013/02/20/hitler-war-eine-puppe-des-westens-im-spiel-gegen-das-russische-volk/

          Auch ich wünsche uns allen von ganzem Herzen und aus tiefster Seele Frieden – überall auf unserer wunderschönen Erde!

  5. 3

    Solveigh Calderin

    Sie verlieren an allen Fronten! 🙂

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen