5 Comments

  1. 3

    Frank

    Man brauch sich doch nur von den Juden die Hollywood Filme anzuschauen. Da werden die Menschen die in Arbeitslosigkeit, Umweltgift, Perspektivlosigkeit, in Gottlosigkeit, von neumodischen Krankheiten geplagt sind, als Zombis dargestellt. Es wird ständig die Propaganda geschürt wir sind zuviele Menschen auf der Erde und mein Mitmensch ist ein Feind, ein Konkurent und muss eliminiert werden. Zukunft ohne Menschen, Keine Kinder bekommen, keine Familie gründen, Individualismus, Pornographie, Pädophilie, Drogen, Krieg ist Frieden, töten ist gut…….etc. Die Zion-Juden möchten damit klarstellen, das die Zombies ihre Opfer sind, die nun frei zum abschlachten oder als Mega Ritualsmord freigegeben sind. Das ist die richtige Filmdarstellung für Talmud Juden, Illuminaten und NWO-Fans:

    http://www.youtube.com/watch?v=xc_6_gYaG00

    Reply
  2. 2

    Wanderer

    Es kommt immer ein gewissenloses Charakterschwein daher um den Job zu erledigen, den du verweigerst – und ist er auch noch so dreckig.

    Ich stimme obigem Beitrag nur bedingt zu. Der Euro und das europäische Konzept wurden nicht nur lausig geplant und mit eklatanten Fehlern umgesetzt. Vielmehr stellt sich hier die Frage ob nicht ein gewisses Verfallsdatum kalkuliert wurde? Ich kenne kein komplexes System, das auf Vollast laufend repariert werden kann. Daraus folgt, das dieses System erst in sich zusammen brechen muss, um den nächsten Schritt zur NWO gehen zu können. Das der Zusammenbruch viele Opfer kosten wird, ist nicht nur anzunehmen, sondern eine gern ignorierte Tatsache.

    Beispiel Geldsystem:
    Das Schuldgeldsystem beinhaltet schon massive Konstruktionsfehler, ob gewollt oder nicht, sei dahin gestellt. Innerhalb dieses Systems wurde das Subsystem Euro geschaffen, wohl wissend, dass die Peripherieländer niemals in der Lage sein werden, mit den wirtschaftlich stärkeren Ländern mitzuhalten. Das hat zur Folge, das die wirtschaftlich schwachen Länder keine Abwertung innerhalb des gemeinsamen Währungsraumes vornehmen können. Die Spekulationen an den Börsen im Besonderen die Spekulation mit totem Kapital (Edelmetalle) und Schrottpapieren (Derivate) hat einen massiven Geldfluss-Infarkt zur Folge. Wir erleben das gerade. Banken hängen durch ihre „Investoren“ am Tropf der Gesellschaft und können nur durch massive Geldmengenausweitung am Leben gehalten werden.

    Es kommt was zwangsläufig kommen muss.

    MfG

    Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen