14 Comments

  1. 12

    Pater Aaron Isidor

    Irgendwas ist da doch oberfaul?

    Was für ein weltweites Theater in den gleichgeschalteten System-Lizenz-Medien, wenn zwei Mitglieder einer Moslem-Bruderschaft eine Splitter-Bombe zünden?

    Während in Israel, in Syrien, Libyen, Irak, Afghanistan ff. Tag für Tag Menschen durch Mitglieder von Moslem-Bruderschaften Menschen laufend verletzt und getötet werden?

    Fragt sich Pater A. Isidor

    Reply
  2. 11

    Walter von der Vogelweide

    Terror wird immer benutzt von den Geimdiensten um uns in Angst und Schrecken zu halten,das war schon unter Kanzler Schmidt
    so.Die RAF wurde vom Staat gelenkt und Opfer wurden immer die Leute die im Wege standen.

    Das PLO Theater haben noch viele in Erinnerung.So war es und ist es.

    Reply
  3. 10

    Springfield

    Und selbsternannte Führer (wie die USA) sowie Imperialisten haben auch keine menschlichen Werte. Sie missbrauchen das Judentum, das Christentum und den Islam zur gewaltsamen Durchsetzung ihrer Interessen. Sie unterstützen die übelsten Diktatoren der Welt. Und die darauf basierende Doppelmoral wird immer deutlicher.

    Das waren für mich die entscheidenden Sätze. Die Religionen werden eiskalt benutzt, um Unfrieden in der Welt zu säen. D leidet nicht unter einer schleichenden Islamisierung, wie es z. B. der Kopp-Verlag behauptet, sondern gerade an diesem Ausspielen von religiöser Verhetzung.
    Wer das verstärkt, macht gemeinsame Sache mit den Drahtziehern. Dazu gehören für mich nicht nur USA und Israel, sondern auch GB.

    Ein herzliches Dankeschön an unseren türkischen Freund, der sicher dem Islam angehört. Er hat Klarblick und das Herz am rechten Fleck. Ich erkenne in seinen Worten keine Verletzung unserer christlichen Grundwerte.

    Reply
  4. 9

    Rainer Netzer

    DIE ZEIT DER WELTEN-WENDE hat MIT DEM WASSERMANN-ZEITALTER BEGONNEN!!!
    Das „Wissen“ über den den STRAHLUNGS-EINFLUSS der „TIERKREISZEICHEN“ beginnend bei „Null-Grad“ dem astrolog. FRÜHLINGSPUNKT bedingt durch die „EKLIPTIK“ der ERD-ACHSE – geht auch unser Erd-Planet im großen Umlauf von ca. 25.000 Jahren – dem großen !Erden-Jahr“ jeweils für 12 Monate durch diese „Strahlungsfelder“, die zu der bestimmten Zeit – ganz bestimmte „Auswirkungen“ auf die „herrschenden Zu-Umstände“ auf das „menschliche TUN-und Wollen“ haben! Bei dem dzt. Strahlungs-LICHT-DRUCK – wird alles „verborgene-jetztige und vergangene Menschen-WOLLEN an die „Oberfläche“ gedrückt – !Alles kommt ans Licht“ – „ALLES TOTE WIRD LEBENDIG“ – muss es heissen – wie es vorhergesagt war – „Nicht – „alle Tot-en“ werden lebendig – DIE WARNUNGEN VERGANGENER JAHRTAUSENDE – durch PROPHETEN – WEGBEREITER(in allen Völkern-Moh./Budd./Lao-tes/Krishna/Zoroaster) und die Mission des „Jesus-Christus“ wurden bis heute nicht richtig erkannt – diese „höllischen Zustände“ auf der Erde- wurden ja schon damals vorausgesehen – DIE WAHRHEIT WURDE ans KREUZ geschlagen – die Mehrheit der MENSCHEN – WOLLEN NICHT ERKENNEN – SIE DIENEN DAMIT DEN DUNKLEN-KRÄFTEN die seit Jahrtausenden-(Millionen!) über den VERSTAND(VORDER-HIRN!) das mehrheitliche „DENKEN“ beherrschen!
    DIE GROSSE TRAGIK – DER WAHRE „SEINS-GRUND“ überhaupt für das „SEIN und WIRKEN“ der menschlichen „ART“ müsste in der „Wasser-mann-Zeit“ allgemein für die Menschen bekannt sein – DIE TRAGIK: „Alle irdischen Mächte – bes. RELIGIONS-FÜHRER aller VÖLKIER – HABEN die einfachen, klaren , AJUSSAGEN der „BERUFENEN GESANDTEN“ – unterdrückt und verfälscht – NUN HABEN WIR DAS ZU ERNTEN – alles das ist aus dem „materialistischen DENKEN“ der „EINZELNEN MENSCHEN“ erstanden – dadruch sind die „falschen FÜHRENDEN“ ganz nach „oben“ gekommen – nun schreien die Massen und wollen nicht mehr einsehen, dass diese FÜHRUNGEN von „allen“ herbei-ge-zwungen“ wurde – JETZT KOMMT ALLES ZUR BLÜTE – „DIE ERDE WIRD GEREINIGT“ von allen falschen „Denken-TUN“ – SÄEN – ERNTEN – „Saat-Reife-Blüte“ -ERNTE – das ist der UR-KERN – in den SCHÖPFUNGS-GESETZEN : und gilt auch für alles „menschliche – Denken-Handeln, jeder kann es sehen – der „ernsthaft WILL — sagt: GRALSBOTSCHAFT v. AB-DRU-SHIN – O.E.BERNHARDT – „IM LICHTE DER WAHRHEIT“ -** „nicht Religionen, Arbeitnehmer – Arbeitgeber, Staaten sind schuld „NUR DER EINZELNE“ – wenn der „EINZELNE“ sich ändert – ändert sich das GANZE!!! **DIE BOTSCHAFT für die MENSCHEN Iin der „WELTEN-WENDE-ZEIT“ – !!!

    Reply
    1. 9.1

      Hans-im-Glück

      Wer nach Schuld sucht, hat das Menschsein nicht verstanden.

      Es gibt keine Schuld – es gibt nur Verantwortung.

      Schuld ist ein Machtkonzept zur Fremdsteuerung von Menschen.

      Reply
  5. 8

    OstPreussen

    Wie es scheint, wird es demnächst noch öfter knallen müSSen…“FriedensNobelEngel“ Baruch Obama ist sehr unzufrieden und pöööse, siehe hier:
    http://de.nachrichten.yahoo.com/versch%C3%A4rfung-us-waffengesetze-senat-gescheitert-091146896.html
    Ob wir den Tag erleben, wo endlich weltweit die kritische Masse diesen ganzen verbrecherischen Schwindel durchschaut?

    Reply
  6. 7

    Pater Aaron Isidor

    Pater A. Isidor rät: Zu „Volks-Läufen“ einfach nicht hingehen!
    Besser geht man in eine „Volks-Hochschule“!
    P.I.G.

    Reply
  7. 6

    Wolfgang Rosner

    17:51 17/04/2013 – BRÜSSEL, 17. Apirl (RIA Novosti).

    Anti-Terror-Spezialeinheiten von neun EU-Ländern halten am Mittwoch und Donnerstag die gemeinsame Antiterror-Übung „Gemeinsame Herausforderung“ ab.

    „Das Übungsszenario sieht gemeinsame Aktionen unter den Bedingungen gleichzeitiger ‚Terrorangriffe‘ in neun EU-Mitgliedsländern vor, die in verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens verübt werden“, teilte der Sprecher der Europäischen Kommission, Michael Cercone, am Mittwoch in Brüssel Journalisten mit.

    An der Übung nehmen Einheiten aus Österreich, Belgien, Irland, Italien, Lettland, der Slowakei, Spanien, Schweden und Rumänien teil.

    Die Übung simuliere Terroranschläge in Kraftwerken, Schulen, Zügen und Bussen, so Cercone. Sie soll helfen, das gemeinsame Reagieren auf mögliche Terroranschläge zu verbessern, so Cercone.

    Die Übung stehe in keinem Zusammenhang mit dem Anschlag beim Boston-Marathon in den USA und sei bereits vor acht Monaten geplant worden, fügte er an.
    Die nächste gemeinsame Anti-Terror-Übung soll 2014 stattfinden.

    http://de.rian.ru/politics/20130417/265957705.html

    Na, dann ist ja alles gut, dann kann uns hier in good old Europe nix passieren…..

    Reply
  8. 5

    Wolfgang Rosner

    Die Presstitution berichtet aktuell:

    Mehrere Sender spekulierten, die Ermittler könnten einen Verdächtigen im Visier haben, der aber noch nicht festgenommen worden sei. Zuvor war berichtet worden, ein Verdächtiger sei anhand von Bildern der Videoüberwachung identifiziert worden.

    Quelle:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/amerika/anschlaege-in-boston-doch-noch-keine-festnahme-12151908.html

    Wetten werden noch angenommen, ob der demnächst zu präsentierende Verdächtige aus Nordkorea stammt. Nur weil wir paranoid sind, heißt das noch lange nicht, daß wir nicht bedroht werden. Und dann vielleicht noch einen „Zuverlässigen Bündnispartner“ an der anderen Ecke von China für die „Westfront“, und die Bündinsfalle kann zuschnappen. Kennen wie ja alles irgendwie seit 100 bzw. 75 Jahren.

    Gott sei uns gnädig!

    Reply
  9. 4

    badhofer

    Solange wir Schneemänner bleiben, wird das alles und noch mehr geschehen!
    http://www.scheiterhaufen.tv

    Reply
  10. 3

    pedda

    Wunderbare klare Worte, das würde man gerne mal im Mainstream lesen, träum ;o)

    Reply
  11. 1

    Wolfgang Rosner

    Ein Hoch auf Mehmet Yavuz Özoguz.
    Mit solchen Freunden könnte man sich an die Integration gewöhnen 🙂

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen