ad
ad

Related Articles

53 Comments

  1. 17

    mahnred

    …und noch ein Schritt in die gleiche Richtung :

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/04/23/eu-will-anbau-von-obst-und-gemuese-in-gaerten-verbieten/

    http://www.arche-noah.at/etomite/

    http://www.slowfood.de/aktuelles/aktuelles_2012_artikelseiten/entwurf_eu_saatgutrecht_1/

    und andere mehr…
    – sollte ich das alles falsch verstehen ?
    Dann bitte , korrigiert mich.
    bis dahin 🙁 .

    Reply
  2. 16

    Anton Schmalhans

    @ Bruder Charly:
    Danke für Deinen wohlmeinenden Rat-Schlag.

    Ich komme ja gerade auch aus dieser “frommen” Ecke , Babties & Co 😉 und habe in Hilfe-Leistungen auch so meine Erfahrungen sammeln dürfen.
    War, wie Du sagtest, damals auch sehr hilfreich.
    😉
    Aber ich werde bestimmt nicht irgendeinen “Um-Zu”-Kirchenbesuch tätigen.
    “GOTT” wohnt nicht in diesen vier-oder mehr-eckigen Gebäuden.
    und GOTTes-Dienst- WER “dient” da eigentlich (noch) WEM ?

    JaH,ich glaube an diesen wundervollen Schöpfer … und ER hat für Dich und für mich auch SEINE ganz spezielle Auf-Gabe .
    (Gabe ist immer auch AUFGABE)

    Wenn denn diese Kirche eine Aufgabe in dieser Zeit hat , bitte, WO ist ihre Stimme zu hören ?

    Lieber Bruder Charly ,
    solltest Du von mehr Interesse gelpagt werden
    – HOFFENTLICH !!!-
    würde ich mich außer-ordentlich !!! über einen konstruktiven Aus-Tausch und eine konstruktive Kritik bei einer persönlichen Begegnung freuen !

    Das ist mir wirklich sehr ernst !

    -Wirklich sehr schade, daß das mit dieser anderen Kontakt-Aufname (Phönix/Heidi) noch (?) nicht geklappt hat … würde mich doch sehr freuen, besonders, da sie ja so´n tollen Kuchen backen will.
    😉
    Laßt uns doch mal diesen interessanten
    Kaffe-Kranz-Stamm-Tisch-Gedanken&Co weiterentwickeln.
    🙂
    In diesem Sinne :
    “Glück-Auf !!!”
    😉

    Ps.:
    – Habe dies WoEnde eine nette Begegnung als Gast bei den “Rittern der Tafel-Runde” gehabt. Kontakt mit den Menschen dort hilft, so einiges wieder klarer zu sehen und WERT-zuschätzen !
    so, und dann sind wir wieder beim Thema … Arbeits-Löhne zum Über-Leben
    … vieleicht sollten wir eine “DIÄTen-Erhöhung” einfordern … was andere können, das sollten wir doch wohl auch hinkriegen.
    – Wenn Diäten “erhöht” werden sollen, heißt das eigendlich im End-Effekt : Die Diättanden verlangen ein WENIGER ?-

    Reply
  3. 15

    Pater Aaron Isidor

    Betreff: Jetzt hat der Rollstuhlfahrer Schäuble aber die Katze aus dem Sack gelassen?

    Der sogenannte “ZENSUS” war die Vorbereitung für den “HAIRCUT” bei allen Bürgerinnen und Bürgern der auszuraubenden und untergehenden BRDDR?

    (Merkele: “Bürger” kommt von “Bürgen” und “Personal-Ausweis” kommt von IM Erikas, IMB Larves und von des IM Rollstuhlfahrers “Personal”)

    Datum: Mo., Apr. 22, 2013 12:46

    Endlich hat Finanz-Bock Schäuble, der vom Bock zum Gärtner gemacht wurde (Bedeutung dieser Redewendung siehe ganz unten), die Katze aus dem Sack gelassen? Wer dieses lausige, korrupte und menschenverachtende LandeSSchädlings-, VolkSSchädlings-, Volksentrechtungs-, Volksverarmungs-, Volksunterdrückungs- und Volksausbeuter-Pack noch einmal wählt, dem gehört es eben nicht anders?

    http://www.politaia.org/wirtschaft/banken/zwangsabgabe-fur-unsere-burger-in-vorbereitung-compact/

    Zwangsabgabe für unsere Bürger in Vorbereitung — compact

    Der Brief der “Zivilen Koalition” enthüllt: Im Bundesfinanzministerium werden derzeit konkrete Pläne für eine Zwangsanleihe für jede Bürgerin und jeden Bürger unseres Landes vorbereitet.
    Ein Leck im Ministerium verrät: Zwangsanleihe soll mindestens 20% des jeweiligen Vermögens betragen?
    Gleichzeitig ist der weitere Abbau der staatlichen Souveränität geplant, getarnt als “politische Union”.

    Schäuble ganz offen: “Wir können die politische Union nur erreichen, wenn wir eine Krise haben”. Von Kai Homilius

    Donnerstag abend, kurz vor 19 Uhr flattert ein FAX in die Redaktion. Der Inhalt enthüllt Brisantes. Es handelt sich um einen Brief von Frau Beatrix von Storch, der Chefin der Zivilen Koalition in Sachen Euronen-Währungs-Krise. Darin heißt es u. a. “Ich weiß unmittelbar aus dem Finanzministerium, daß dort Zwangsanleihen ganz konkret geprüft und vorbereitet werden. Und zwar deshalb, weil die Staaten kein billiges Geld mehr an den Märkten bekämen, müsse der Staat sich nun das Vermögen der Bürgerinnen und der Bürger holen”, so Frau von Storch weiter.

    20- bis 40-Prozent-Zwangsanleihe geplant?

    Wie soll das geschehen? Was hat sich da der ehemalige CIA-BND-MAD-NPD-SED-STAATSSCHUTZ-BoSS und der jetztige Blundesfinanzminister von IM Erikas Gnaden ausgedacht? Frau von Storch hierzu: “Wer eine Eigentumswohnung, ein Haus, ein Grundstück, ein Unternehmen oder einen landwirtschaftlichen Betrieb hat, der wird (zunächst) wohl 20% von diesem Wert bzw. von diesen Werten in Bar hergeben müssen.”
    Jetzt ist es also raus. Die Party ist jetzt leider vorbei. Normalerweise trifft den Katzenjammer den Partygänger selbst. Unsere Politgauner machen jedoch Ferien, unterbrechen diese nur, wenn weitere hunderte von Milliarden zu bewilligen sind. Nichts dokumentiert deutlicher die Distanz zwischen den Bürgerinnen/Bürgern und den Politgaunern dieses Landes als diese Milliardenversprechen an fremde Länder, oder besser noch an deren Banken.

    Bei Frau von Storch heißt es zur Finanzierung weiter: “Wer das Geld nicht Bar hat, der bekommt es von der Bank – und eine Hypothek auf seine Immobilie – Klartext: “Die Politgauner zwängen sich in Dein Grundbuch.” Das seien eben werthaltige Sicherheiten im Gegensatz zu den leeren Rückzahlungsversprechen offensichtlich und offenkundig total bankrotter Staaten, so Frau von Storch weiter.

    Der “ZENSUS” war die längst geplante geheime und verdeckte Vorbereitung:

    Jetzt ergibt alles einen Sinn: 2011 wurde der sogenannte ZENSUS durchgeführt, eigentlich war damit eine Volkszählung gemeint. Hier jedoch wurden konkrete Immobiliendaten erfasst und nebenbei auch noch der gesamte Besitz der Bürgerinnen und der Bürger. Im eigentlichen Sinne ging es um die Erfassung von möglichen Sicherheiten, welche die ungewählten PolitgaunerInnen mittels Zwangsanleihe vom Bürger einkassieren können. Diese Maßnahme wird auch Mieter treffen, denn die Kosten für Beleihungen, Hypothekenkosten o. Ä. werden mit Garantie auf die Mieter umgelegt?

    Beendigung der staatlichen Souveränität und der Haushaltshoheit

    Während COMPACT gerade eine große Souveränitätskonferenz im November in Berlin vorbereitet, wo es um Mehr an Souveränität nach Innen wie Außen geht, wollen maßgebliche BRDDR-PolitgaunerInnen wie Schäuble die staatliche Souveränität möglichst vollständig und ganz abschaffen. Unter dem Deckmantel der “Vertiefung der europäischen Integration” wird an der Auflösung des US-DUMA-Protektorates BRDDR als angeblicher Nationalstaat gearbeitet. Und zwar, um die Krise zu beenden. Dass Schäuble sich die Krise bzw. deren aktuelle Verschärfung herbeisehnte, verriet er bereits am 18. November 2011 in der “NYT”: “Wir können die politische Union nur erreichen, wenn wir eine Dauer-Krise verursachen.”

    Und Schäubles Intimus und jetziges EZB-Ratsmitglied, Jörg Asmussen, fordert die Abgabe des Haushaltsrechts an den ESM. Frau von Storch dazu:

    “Wer über den Haushalt entscheidet, der entscheidet, wie wir leben” … Man könnte mit Sarrazin kommentieren: “man wird in Europa erst Ruhe geben, wenn Deutschland für alle Euroländer zahlt”. Installiert wird im ESM ein Direktorium, in welchem neben Deutschland noch 16 weitere Staaten mit je einem Mitglied vertreten sein werden. Diese 17 Vertreter bestimmen dann über unser aller Schicksal.

    Bis aus “armes Deutschland” eben “Deutschland ist ein verarmes Land” geworden ist.

    Dringend notwendig: Mobilisierung von Widerstand

    Wie die Zivile Koalition mit ihren rd. 70.000 Mitgliedern formiert sich weiterer Widerstand im Land. COMPACT wird diesen Prozess begleiten und unterstützen. Frau von Storch in ihrem Schlussplädoyer: “Es ist an uns, unser Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und unsere Zukunft selbst zu gestalten. Die Euro-Rettung ist bereits gescheitert… Anstatt daß sich die Politik an die Maastricht-Verträge gehalten hat und immer noch nicht hält, nutzen die Politgauner die angebliche und selbst gestaltete Dauer-Krise, um unsere grundgesetzlich garantierten demokratischen Rechte zu beschneiden, unsere Souveränität abzugeben und unsere Einkommen und Ersparnisse zu verpfänden.”

    Frau von Storchs Aufruf schließen wir uns an: “Wir setzen dem heute gemeinsam ein starkes Bündnis entgegen”, denn “wir haben keine Zeit mehr zu verlieren. Machen Sie bitte mit, heute, jetzt gleich und sofort!”

    Kopie des Briefes

    Brief Seite 1 (pdf), Seite 2 (pdf), Seite 3 (pdf) und Seite 4 (pdf).

    http://www.compact-magazin.com/
    Bedeutung der Redewendung

    Den Bock zum Gärtner machen
    Wird jemandem im guten Glauben eine Aufgabe übertragen, für die ihm die notwendigen Qualifikationen fehlen, hat man sprichwörtlich den “Bock zum Gärtner” gemacht – und das kann sehr bittere Konsequenzen haben. Gemeint ist hier der Ziegenbock, der nicht nur die Gemüsebeete und die Zierpflanzen kahl fressen wird und zertrampelt, sondern auch einen nachhaltigen Schaden anrichtet, der später kaum behebbar sein wird. Denn der Ziegenbock frisst nicht die Grashalme ab, sondern rupft sie oftmals samt den Wurzeln aus, sodass ein Nachwachsen der Pflanze ausgeschlossen ist und ein beträchtlicher Schaden entstehen kann, der, wenn überhaupt, später nur mit einem ziemlich kostspieligen Aufwand behebbar ist.

    Das geschieht oftmals, wenn Stellen von Personen besetzt werden, für die sie nicht die erforderlichen Qualifikationen mitbringen, aber eben auf Grund ihrer Herkunft, auf Grund einer bestimmten Interessenlage eine Stelle bekommen, für die sie fachlich unqualifiziert sind. Häufig beobachtbar im öffentlichen Dienst, wenn es um Aufstiegsposten geht, die zwar mit der Qualifikation nicht begründbar sind, aber mit dem Parteibuch. Die Beispiele sind Legion. Das zeigt das Peter-Prinzip: – Ein Lehrer wird zum Schulrat befördert und versagt, weil er ein miserabler Verwaltungsbeamter ist; ein Sachbearbeiter wird Abteilungsleiter und versagt, weil er von der notwendigen Personalführung nun wirklich rein gar keine Ahnung hat.

    Die Redewendung “Den Bock zum Gärtner machen” finden wir bereits bei dem deutschen Dichter Hans Sachs (1494-1576), ihr Wesen ist seit Jahrhunderten bekannt und führt ein zähes Eigenleben: Ein Mitverursacher der Systemkrise wird für eine hoch dotierte Aufgabe berufen, um die Krise zu überwinden; Programmierer bieten Software gegen Viren, die sie in Umlauf gebracht haben; eine Führungsposition wird mit jemand besetzt, für die er als Qualifikation beste Verbindungen nach oben mitbringt; jemand mit pädophilen Neigungen wird als Erzieher angestellt, als Beauftragter einer Volkspartei für den Kinderschutz berufen. Der freie Fuchs im freien Hühnerstall. Die Lernfähigkeit der Menschen lässt einen oftmals verzweifeln.

    * Autor: Dr. Franz-Josef Hücker; — Quelle: das Akazienblatt Nr. 11.2009, S. 11.

    Reply
  4. 14

    Daisy

    Hallo Andy,

    vielen lieben Dank, für dein Kompliment.

    “Haette man bloss mehr Frauen wie Dich in Deutschland.”

    …hier muss ich lächeln, da in meiner Sturm und drang Zeit einige meiner Beziehungen “ich wäre zu anstrengend” endeten.
    Und mein Ehemann nach zwei Tagen kennenlernen zu mir meinte “mit mir hätte er eine schwere Verantwortung übernommen.”
    Daher weis ich nicht ob Deutschland bereit wäre auf soviel Chaos. 😉

    Jedoch verstehe ich worauf du hinaus willst und da stimme ich dir zu, trauriger weise ist dass manierliche Diskutieren und Debattieren in unser heutigen Gesellschaft nicht mehr opportun.
    Ein jeder beharrt auf sein gesammeltes Wissen, es findet kein Austausch mehr statt.
    Trotz des Kommunikations-Zeitalter leben wir in einer sprachlosen und un-erhörten Welt.

    Aber diese finstere Aussichten sollten uns nicht betrüben, denn dank solch engagierter Menschen wie Maria Lourdes und ihre fleißigen Leser finden die, die über ihre Sprache noch verfügen einen Platz um noch gehört zu werden.

    Mit bescheidenen dank
    Daisy

    Reply
  5. 13

    mary jane

    Als Berliner Edel-Prostituierte (250,- pro h) möchte ich mir einen Reim darauf machen:

    Schmeissen wir heute den Jörg Asmussen aus seinem EZB-Hochhaus so sieht morgen die Welt garantiert anders aus

    Das sagen mir die Gespräche mit versch. Polizeioffizieren.

    Reply
  6. 12

    Fritz Vogtländer

    Besonderen Dank für seinen in diesem Land sehr mutigen Beitrag. Dank zionistischer Siegermachtgesetzgebung landet man für solche Aussagen jahrelang im Bau. Siehe Ernst Zündel, Horst Mahler, Sylvia Stolz und die tausenden Unbekannten, welche wegen Verbreitens der Wahrheit von Scheinrichtern und Scheingerichten der BRD GmbH eingekerkert wurden.
    Es ist längst überfällig, das dem System der Stecker gezogen wird. Am sichersten über den Entzug von Geld, dem Lebenelexier des Systems.
    Wie man das macht? Meldet Euch aus dem System ab und wandelt Euch von der juristischen Person in der BRD GmbH zur natürlichen Person nach §1BGB. Gebt euren Betriebs(Personal)ausweis ab. Reicht Eure Personenstandserklärung und Proklamtion ein und Ihr steht dem System exterritorial gegnüber. Die wollen es zwar nicht wahr haben, weil denen auf diese Weise wieder ein Ausbeutungsobjekt abhanden kommt.
    Auf der Seite http://Friedensvertrag.org gibt es dafür Hilfe und Ansprechparner. Je mehr diesen Weg gehen, um so schneller stirbt dieses kriminelle System.
    Übrigens hat sich die Bundes”regierung” mit Unterzeichnung der UN-Charta einschließlich der Feinstaatenklausel zum Krieg gegen das deutsche Volk verpflichtet.
    Nun noch zwei sehr lesenswerte und lehrreiche Werke: Gottfried zur Beek, Die Geheimnisse der Weisen von Zion und Ullrich Fleischhauer, Gerichtsgutachten zum Berner Prozeß von 1935. Beides im Weltnetz zum Herunterladen zu bekommen. Sogar als Hörbuch.

    Reply
  7. 11

    Daisy

    Danke Maria, dass du trotz der vielen Ungeheuerlichkeiten, die Außerhalb um uns passieren, nicht den blick ins Innere unseres Landes verloren hast.
    Ich persönlich sehe in diesem Artikel zwei schwerwiegende Gesellschaftliche Problematiken.
    Zum einen den „Menschlichen-Faktor“ und andererseits den „Nationalen-Globalen-Faktor“.

    -Der Mensch und sein Wert

    Es geht um den nie endenden Zustand des ausbeuten der menschlichen Kraft.
    Da aber die Menschliche Kraft, keinen nominalen Wert besitzt, ist sie für die Allgemeinheit absichtlich nicht ersichtlich, und somit für das Bewusst-Sein nicht erfassbar.
    Der Mensch per se ist Wert-Los, für die Groß-Konzerne ist der Mensch ein Bedarfs-Objekt, den man durch das erwecken von imaginären Bedürfnisse mit Angebot und Nachfrage lenken kann um die Konzern-Gewinne zu erwirtschaften.

    Der Mensch ist der Wirt in diesem parasitären System des Konsums, der Großkonzern-Parasit missbraucht seinen Wirt um seine Gewinne zu er-wirt-schaften, und um dies zu schaffen ist der Parasit bereit ohne wenn und aber, fremde Wirte auch als Beute auszubeuten, um diese dann zwecks der Versorgung seines eigenen heimischen Wirtes, der ihn ja dient, zu befriedigen.

    Erst wenn der Mensch begreift, dass alle Menschen dieser Welt tatsächlich über einen unbezahlbaren WERT verfügen, wird aus dem Wertlosen Geschöpf, ein Wertvoller Mensch sich entwickeln.

    -National versus Global ( Anglo Saxon-Amerikanischen Kooperation)

    „Was wir wollen, ist eine restlose Vernichtung der deutschen Wirtschaft!“
    Winston Churchill 1938

    Was viele in unserer Gesellschaft leider nicht mehr wahrnehmen können und wollen, ist die einfache Tatsache, dass Deutschland sich noch immer im Krieg befindet.

    Am 23. August 1887, wurde der unsichtbare Krieg gegen Deutschland besiegelt. Mit dem „Merchandise Marks Act 1887“ wurde der erste Schuss abgegeben.
    Produkte aus Deutschland sollten mit dem Siegel „Made in Germany“ gebrandmarkt und somit boykottiert werden.

    Nun ja, den Rest der Geschichte ist euch ja allen Bewusst, der I. WK, Wirtschaftskrise, II. WK mit der totalen Bombardierung und Traumatisierung des deutschen Volkes.

    „Der Krieg ging nicht allein um die Beseitigung des Faschismus in Deutschland, sondern um die Erringung der deutschen Absatzmärkte.“
    W. Churchill in seiner Rede in Fulton 1946

    Das deutsche Volk, trotzte dem zugefügten Trauma und stieg wie Phönix aus der Asche aus den Ruinen, mit dem Kainsmal „Made in Germany“ und der DM im vollen Glanze auf.

    Sehr zum Leidwesen der Anglo Saxon-Amerikanischen Kooperation.
    Eine neue Taktik musste her, Kriege so zeigt ja die Geschichte, brachten außer Schulden für die Sieger nichts hervor.

    -Ergo, musste die DM vernichtet werden, der EURO wurde geschaffen.

    -Ergo, musste die deutsche Schaffenskraft vernichtet werden, das Schengener Abkommen wurde geschaffen.

    -Ergo, musste die deutsche Gemütlichkeit und gesellschaftliche Einheit vernichtet werden, Hartz IV wurde geschaffen.

    -Ergo, musste die deutsche Geisteskraft vernichtet werden, Verblödung unser Kinder in den „amerikanisierten“ Staatlichen Verwahr-Anstalten, auch Schule genannt, wurde geschaffen.

    -Ergo, musste die deutsch gesunde rationale Gottes Ehrfurcht und Familien Strukturen vernichtet werden, Soz-Päds und über-staatliche Aufsicht wurden geschaffen.

    Churchill’s Plan ist in Erfüllung gegangen, Deutschland ist nur noch ein Schatten seiner Selbst.

    Wir sind Kriegsgefangene im eigenen Land, die Lügen, Propaganda und Politische Korrektheit sind die unsichtbaren Barrieren und Fesseln, die uns Gefangenen im Zaume halten.
    Durch die Gefangennahme und den Verlust unserer eigenen Identität, frisst die Gesellschaft sich beim lebendigen Leibe gegenseitig auf, Gier, Neid und Konsum sind die Gewürze, die den deutschen Kadaver noch schmackhaft machen.
    Und auf der Speisekarte steht, wer Arbeit will, findet Arbeit. Beziehungsweise „Sozial ist was Arbeit schafft“, egal was es kostet, denn Arbeit macht bekanntlich frei.

    Zusammengefasst, der Mensch existiert nicht mehr, und Deutschland ist passé.

    Reply
    1. 11.1

      Maria Lourdes

      Und diesem Verbrecher (W.C.) haben wir dann untertänigst den Karlspreis der Stadt Aachen verliehen! Perfider gehts nimmer, sagt Maria Lourdes und bedankt sich bei Daisy für den wertvollen Hinweis!

      Gruss und schönen Sonntag noch…

      Maria Lourdes

      Reply
    2. 11.2

      Stromerhannes

      Werte Daisy,

      Kopf hoch, die Rettung naht:

      http://deutsche-nationalversammlung.de/cms/Willkommen/Programm.html

      Durch Zufall gelangte ich an das Programm der DNV und mir lief beim Lesen eine Zähre über die Wange…

      So etwas dringend Erforderliches gibt es sonst nirgendwo in der Parteienlandschaft, die in der Gesamtheit nur aus Hochverrätern und Politkriminellen besteht.

      Die gesamte derzeitige Regierung ist der grösste Feind des Deutschen Volkes.

      Daraufhin den Kontakt gesucht, gefunden, Gespräche geführt und wenig später zählte ich zu den Gründungsmitgliedern. In den nächsten Tagen werden wir die Unterlagen für die Zulassung als Partei beim Bundeswahlleiter in Wiesbaden einreichen.

      Reply
      1. 11.2.1

        Daisy

        Hallo Stromerhannes,
        lieben Dank für den Hinweis, sobald ich etwas Zeit finde, lese ich mir die “Info” in Ruhe durch.

        Lieben gruß
        Daisy

        Reply
      2. 11.2.2

        Kuschi2000

        Stromerhannes, laß es doch einfach! Daisy, Parteien sind juristische nicht rechtsfähige Vereine. Ihre Vereinsmitglieder sind vor der Strafverfolgung geschützt (PartG), ich denke das sagt doch alles!
        Ganz gleich wie sich diese Parteien nennen, sie werden nur für sich und ihre Interesssen und nicht etwa für den Bürg…er da sein.
        Wer Parteien wählt gibt zu erkennen, daß er rechtlos sein will. Mit seiner Stimmabgabe ruft er gaaaanz laut:”Ich will nicht für mich selbst denken, macht ihr das für mich”!
        Was unser Land braucht sind Souveräne wie Maria, Frank, Andy und Co. Selbst denken, selbst entscheiden, die ersten Schritte sind ungewohnt…Übung macht den Meister.

        Reply
        1. 11.2.2.1

          Daisy

          Hallo Kuschi2000,

          danke für den lieb gemeinten Rat.
          Aber Parteien und Ideologien haben für mich keine Bedeutung. Daher bellts du gerade die falsche Tür an. 😉
          Ich hab auch in meinen halben Jahrhundert Dasein, noch nie gewählt. Ich hab nie die Logik darin verstanden jemanden den ich nicht kenne, damit er was für mich was tun kann, meine Stimme zu geben. Ich fand das irgendwie blöd, mich persönlich sprachlos zu machen damit jemand anderen eine Stimme bekommt.

          Nicht desto trotz bin ich eine wahnsinnge neugierige und mündige Person, somit ist “Wissen” sammeln egal aus welcher Ecke sie kommt meine oberste Pflicht. Den die unwissenheit macht ja den Menschen unmündig.
          Da ich mit mir und meinem Dasein absolut zufrieden bin, sozusagen meinen eigenen Frieden gefunden habe, verfüge ich über die Souveränität anderen Menschen zu zuhören, ich muss sie nicht belehren oder massregeln, es reicht zum Größteil wenn man ihnen andere Horizonte und Möglichkeiten zeigt. Wollen die Menschen diese nicht sehen und weiter Stur am Platze verharren, so soll das nicht meine Sorge sein.

          In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen Tag.
          Lieben Gruß
          Daisy

    3. 11.3

      Andy

      Daisy, uneingeschraenkter Dank fuer Deine tief- und weitsichtigen Gedankengaenge und die daraus resultierenden Kommentare. Haette man bloss mehr Frauen wie Dich in Deutschland. Wir koennten zusammen mit Maennern (wenn es diesen Spezies noch gibt) dieses ganze Gesindel mit Stumpf und Stiel und ihren geistlosen Ideologien in die Wueste schicken.

      Reply
  8. 10

    Facharbeiter

    Zum “Facharbeitermangel”. Ich gehoere noch zu den geburtenstarken Jahrgaengen (67). Abitur damals war noch nicht ganz so einfach und ein Ingenieurstudium auch nicht. Habe beides absolviert, aber nie richtig Arbeit gefunden. Mit Studiumabschluss stand ich auf der Strasse (habe aber nie Leistungen beantragt!). In der Nachwendezeit gab es jede Menge Absolventen aus der DDR und dem Ostblock und Stellenabbau in der BRD. Eine Anstellung als Ingenieur habe ich nie erhalten. Da ich Schweisserbrief habe, hatte ich auf Tagelohnbasis Schweissarbeiten gemacht. Beim Internetboom hatte ich dann einen Job in der EDV (16DM/h), spaeter dann bei einer Multimediaagentur als Scheinselbstaendiger (24DM/h). Mit der Internetblase war es dann auch vorbei, da keine Auftraege mehr kamen. Heute, mit Mitte 40 finde ich ueberhaupt nichts mehr. Mein Lebensstandard ist null.

    Reply
    1. 10.1

      Gerechtigkeitsapostel

      Und so geht es vielen Deutschen, die nicht mit einem goldenen Löffel im Mund auf die Welt gekommen sind sondern arbeitsam, fleißig und gutwillig jahrzehntelang sich bemühen und arbeiten, sich nebenbei auf eigene Kosten weiterbilden.
      *
      Arbeitende in Berufe, wo ethisch und moralisch ehrlich, nachprüfbar gut und nachhaltig gearbeitet wird, ohne dass jemand über den Tisch gezogen wird, werden ja heute schon mit Niedriglöhnen und Arbeitsplatz-UNsicherheit abgespeist.
      *
      Sie werden systematisch um gerechte Chancen, gerechten Lohn, um Arbeitsplatzsicherheit, um Perspektiven für sich eine Familie gründen zu können, um ihre Gesundheit, und um ihre gerechte Altersrente betrogen.
      *
      Ganz unverhältnismäßig hohen Judaslohn (100.000 €/Jahr aufwärts bis Millionenhöhe, plus phantasiereiche Zuschläge und lukrative Nebenposten, plus saftige Abfindungen bei Ausscheiden und unverhältnismäßig hohe Pensionen, finanziert vom tatsächlich Arbeitenden) bekommt dagegen, wer zum Betrugssystem gehört, das das deutsche Volk und Land belügt, betrügt und ausplündert (Angestellte/Beamte bei Banken, Sparkassen, Versicherungen, Monopolen, Beratungsfirmen, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, globalen Steuerberatern, Behörden, Medien, Instituten, Krankenkassen). Nützliche Arbeit im herkömmlichen Sinne ist das längst nicht mehr, was dort getan wird. Nachhaltige Leistung, die ihr Geld wert, ist es auch nicht. Dem eigenen Volk dient es auch nicht, dem Gemeinwohl ebensowenig, ganz im Gegenteil.
      *
      Es ist in meinen Augen leicht verdienter Judaslohn für Verrat am eigenen Volk, und Schweigegeld für Vertuschung von Betrug und Wirtschaftskriminalität, zum Schaden des eigenen Volkes, und letztlich zugunsten weniger Macht- und Geldgieriger, die für sich das Allerbeste, für alle anderen Versklavung und Verknechtung, Slum und Gulag geplant haben.
      *
      Wir sind auf dem Weg zurück ins vorletzte Jahrhundert, wenn wir nicht alle auf die Straßen gehen. Wo finden morgen, am 1. Mai, überall Demonstrationen statt? Eine Liste darüber wäre gut.

      Reply
  9. 9

    cashca

    Da verschlägt es mir die Sprache, das alles in Deutschland.
    Wo doch genau unsere Politker die überall die Moral predigen, die Menscherechte einfordern, aber selber im Lande erbärmliche Zustände und Betrug dulden. Sie sollten sich schämen, was sie denen zumuten.

    Ehrlich gesagt, wäre ich in eine solche Situation geraten, ich wüsste nicht,, was ich getan hätte, geschwiegen hätte ich wahrscheinlich nicht.
    Garantiert hätte ich aber auch für nichts. Vor allem wenn jemand ein Leben lang ordentlich gearbeitet hat und dann da reinrutscht. sich da schikanieren lassen muß , nicht zu fassen.
    Das nenne ich zynischen Respekt vor der Menschenwürde.

    Reply
  10. 8

    Geschoepf

    Diese Welt ist von dem Schöpfer dieser, als was Wunderbares entstanden. Eine gewisse spezielle Schicht Menschen (Psychopathen und Satanisten) ist daran dieses Wunderwerk Gottes in den Abgrund zu reissen. Der allmächtige Geist Gottes wird dies nicht zulassen, die Entwicklung SEINES Planes geht in eine andere Richtung. In die Richtung die uns Jesus Christus gezeigt und vorgelebt hat. Die Tage der dunklen Mächte auf diesem Planeten sind (an-) gezählt.

    Reply
  11. 7

    stromerhannes

    Ein Herr Jeremy Rifkin berät weltweit die Regierungen. Auch bei der Kanzlerdarstellerin in der “BRD” ist er schon aufgetreten.

    Wie die derzeitige Politik beweist, ist er nicht auf fruchtbaren Boden in Berlin gestossen.
    Bei solchen Thesen:

    http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/916564_0_9223_-interview-langfristig-wird-die-arbeit-verschwinden-.html

    Erkennen mildert den Aufprall!

    Reply
  12. 6

    Frank

    Das Elend wird noch weiter zu nehmen, das ist so politisch von oben gewollt. Ich schlage vor vernetzt Euch, solidarisiert Euch und schafft alternativen. Dem System muss endlich der Stecker gezogen werden! Selbst die Leiharbeit stützt das kranke System. Um so mehr gearbeitet und eingezahlt wird, um so mehr werden wir dafür am Ende dafür noch bestraft. Wenn keiner mehr einzahlt, wird der Sumpf trocken gelegt und das System geht kaputt. Es liegt also an jedem Menschen selbst, entweder du arbeitest für uns oder du arbeitest für die Juden! Überleg es Dir!

    Reply
  13. 5

    Gerechtigkeitsapostel

    Genauso ist es. Ich kenne jemanden, der nach 42 Jahren sozialversicherungspflichtiger Ganztagsberufstätigkeit, gutwillig und arbeitsam wegen Arbeitslosigkeit in diese Ausbeutungs- und deutsche-Volk-Zerstörungsmaschinerie geriet: Zeitarbeit, Leiharbeit, Tagelöhner, Anfahrtsweg von 2x 60 km also 120 km täglich, Umzug und vieles andere Menschenunwürdige (wie z.B. Schlafen im Schlafsack direkt auf der Baustelle, schuldig gebliebener Lohn, abgezogene aber nicht abgeführte Sozialbeiträge durch eine Firma, an die die Arbeitsagentur ihn vermittelt hatte), erniedrigt, zerbrochen, schwer erkrankt, Rente abgelehnt und inmitten Bewerbungsabsagen verzweifelt gestorben, im Alter von 58 Jahren.
    *
    Sehr vielen Deutschen (eigentlich fast allen, die nicht in Positionen arbeiten, wo man mit Judaslohn astronomisch hoch bezahlt wird = für Verrat am deutschen Volk) geht es ähnlich, oft sofort nach ihrer Ausbildung. Eine betrogene Generation. Sie lernen faire Löhne und Arbeitsplatzsicherheit nicht einmal kennen, nur Tagelöhner-Dasein, in vielen ordentlichen und rechtschaffenen Handwerksberufen. Und die kleinen selbstständigen Handwerker-Tagelöhner arbeiten sich gutwillig kaputt in jungen Jahren.
    *
    Ganz im Gegensatz dazu bekommen die mindestens 300.000 jüdischen Kontingentflüchtlinge, die im russischen Rentenalter von +/- 50 Jahren seit 1991 nach Deutschland in Massen zugewanderten und hier n i e sozialversicherungspflichtig gearbeitet haben, ab dem ersten Tag ihres Kommens seit nunmehr 23 Jahren kostenlose Rundumversorgung zu Lasten des deutschen Volkes, dank den jüdischen Politikern und Hochlogen-Freimaurern Kohl, Joschka Fischer, Merkel und zahlreichen anderen zionistischen und prozionistischen Politikern, Lobbyisten und Drahtziehern hinter den Kulissen, die das deutsche Volk sterben sehen wollen.
    *
    Diese mind. 300.000 jüdischen Kontingentllüchtlinge leben nunmehr seit 23 Jahren als Schmarotzer und Parasiten hier, auf dem Rücken von uns arbeitenden Deutschen, und auf dem Rücken unserer Kinder und Enkel.
    *
    Sie bekamen und bekommen vom ersten Tag ihres Hierseins, ohne nennenswerte Formalitäten, und ohne je einen Cent hier eingezahlt zu haben, ständiges Bleiberecht auf Lebenszeit, selbst bei Betrug und Kriminalität und Hochverrat zum Schaden Deutschlands.
    *
    Sie bekommen deutsche Sozialhilfe oder sogar deutsche Rente.
    *
    Sie bekamen von 1991 bis ca. 2008 pro Nase 14.800 € als Erstgeschenk bei Ankunft. Und sie bekommen rund 150.000 €, wenn sie die deutsche Staatsangehörigkeit annehmen.
    *
    Sie bekommen auf Wunsch einen deutschen Namen ihrer Wahl.
    *
    Sie bekommen kostenlose jahrelange Sprachkurse und Integrationskurse.
    *
    Sie bekommen kostenlose warme gute Sozialwohnung, kostenlose Wohnungseinrichtung und Erstausstattung.
    In Nürnberg und anderen Städten bekamen sie extra für sie neugebaute Bungalows mit hochwertigen Einbauküchen und Bädern. Ganze Neubausiedliungen jüdischer Kontingentflüchtlinge sind so entstanden, ohne dass diese einen Cent dafür zahlen mussten, alles auf Kosten der deutschen Arbeitenden und Rentner und zukünftiger Generationen. Und wenn sie in nicht neu gebauten sondern in älteren Häusern wohnen, so bekommen sie, ohne einen Finger zu rühren und gratis, neue WCs, neue Isolierfenster, neue Heizung, neue Bäder, neue Hausisolierung, Pflege des Gartens durch Fachhandwerker, Tel.- und Internetanschluss, und vieles andere, alles auf Kosten der arbeitenden Deutschen.
    *
    Sie bekommen kostenlose Krankenversicherung, kostenlose Behandlung als Privatpatient, kostenlose Rehas, kostenlose Gebisse, kostenlose Pflege, Sozialtarife bei Telefon, öffentlichem Nahverkehr usw., kostenlose Reparatur ihrer Wohnung.
    *
    In Krankenhäusern, Rehas und bei Behörden bekommen jüdische Kontingentflüchtlinge besonders vorauseilende Einstufung als Vollinvalide mit 100 % Schwerbehinderung samt allen Ermäßigungen, selbst wenn sie noch ausgedehnte Flugreisen unternehmen und kilometerweit joggen können. Während einem Deutschen höchstens 60 % zugestanden wird, und auch das nur, wenn der Deutsche schon kurz vor dem Ableben steht.
    *
    Die Renten, die jüdische Kontingentflüchtlinge in Moskau oder Sankt Petersburg auf ihr dortiges Konto bekommen, sind gar nicht so gering, da sie dort gewöhnlich die Schlüsselstellungen innehatten (und in Russland sind die Renten in manchen Jahren um 42 % gestiegen).Diese Renten werden den jüdischen Kontingentflüchtlingen dank Lobbyisten und dank Kohl-, Schröder- und Merkelregierungen nicht angerechnet.
    *
    So können sie jährlich in Urlaub fliegen und im Alltag in Deutschland weit unbeschwerter leben als viele Deutsche, die hier 40-45 Jahre horrend in die Renten- und Sozialkassen vertrauensvoll einzahlten, aber nur gekürzte Armutsrenten bekommen.
    *
    Die Mieteinnahmen, oder Einnamen aus Immobilienverkauf,. die jüdische Kontingentflüchtlinge in Russland auf ein Konto bekommen (denn sie haben vor Ausreise im Rahmen von Perestroika und Glasnost mind. die Wohnung, in der sie lebten, für einen Apfel und ein Ei kaufen können, und sie seitdem in Dollar gut vermietet, oder in den letzten Jahren mit astronomischem Gewinn verkauft), geben sie nicht an und diese werden ihnen in Deutschland nicht angerechnet.
    *
    Die bestens finanziell gestellten Verwandten, oder Kinder, die sie in den USA und Israel oder anderswo haben, geben sie nicht an, denn diese könnten sie locker mit versorgen.
    *
    Pflichten haben sie in Deutschland überhaupt keine.
    *
    Hier zu arbeiten in Positionen unter ihrer Würde, d.h. in nicht-leitenden Positionen, kam für diese Zuwanderer nie in Frage und wurde auch von deutschen Behörden nicht gefordert. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass jüdische Kontingentflüchtinge nicht willens sind, eine Arbeit unter ihrer angeblichen Qualifikation zu verrichten.
    *
    Zum Dank sehen sie herab auf die Deutschen, betrachten uns Deutsche als Untermenschen, Tieren gleich, die ihnen nach dem Geheimlehren des jüdischen Talmud zu dienen haben.
    *
    Alljährlich bis heute feiern sie den “Dehn Pobeda” (Tag des Sieges über die Deutschen) als ihren höchsten Nationalfeiertag, beglückwünschen sich gegenseitig telefonisch in ihren jüdischen Kreisen in Deutschland, und mit Telefonaten nach Israel, USA und in alle Welt, selbst wenn sie hier seit 23 Jahren 100 %ig auf Kosten der Deutschen leben.
    *
    Jüdische Kontingentflüchtlinge wissen sehr genau, dass ein Holocaust durch Deutsche an Juden nie stattgefunden hat und die Berge von nackten, dürren Toten deutsche Kriegsgefangene waren, die nach dem Krieg auf Befehl zionistischer Machthaber in USA, Großbritannien, Frankreich und Russland zu Millionen elend verhungern, verdursten und verrecken mussten. Trotzdem tun gerade die in Deutschland lebenden jüdischen Kontingentflüchtlinge alles, um die Wahrheit über die Holocaust-Lüge zu unterdrücken, das Internet diesbezüglich zu zensieren.
    *
    Sie waren nie und werden nie solidarisch mit dem deutschen Volk sein. Genauso wenig, wie sie solidarisch mit dem russischen Volk. Ihre Solidarität gilt ausschließlich Israel und den zionistischen Zielen. Diese Ziele sind g e g e n das deutsche Volk und g e g e n die Souveränität Deutschlands und anderer Völker gerichtet.
    *
    Sie sind aktiver Teil des zionistischen Plans, einen jüdischen Staat auf deutschem Boden zu errichten.

    Wer die Bücher

    “Cross Border Leasing: Ein Lehrstück zur Enteignung der (deutschen) Städte” von Werner Rügemer
    *
    “Heuschrecken im öffentlichen Raum: Private Public Partnership” von Werner Rügemer
    *
    “Hirten & Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen” von Hans-Jürgen Krysmanski
    *
    „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer
    *
    “0,1 % – das Imperium der Milliardäre” von Hans-Jürgen Krysmanski
    *
    “Das Medienmonopol” von M.A. Verick (als e-book immer auf neuestem Stand, jedoch unterdrückt)
    *
    “Die Berater” von Werner Rügemer (behandelt die Methoden der Dienstleister Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberater, Berater,. Bankster, Finanzoasen, die die erneute, aktuelle gigantische Ausplünderung Deutschlands, mittels gigantischer Wirtschaftskriminalität, Strohmännern und Strohfirmen, im Auftrag von anonymen zionistischen Multimilliardären vorbereiten, organisieren und durchführen), (unterdrückt)
    *
    “Der Bankier: Ungebetener Nachruf auf Alfred Freiherr von Oppenheim” von Werner Rügemer (zensiert)
    *
    “Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock
    *
    „Rating-Agenturen“ von Werner Rügemer“
    *
    „Die 13 satanischen Blutlinien“ von Robin de Ruiter
    *
    “Juden fragen” von Claus Nordbruch (unterdrückt)
    *
    gelesen hat, der wird nie mehr Spiegel- und Focus- udn BertelsmannBestseller lesen und der wird nie mehr den ARD-, ZDF-, Phoenix-, Deutschlandradio, Deutschlandfunk- und sonstigen Nachrichtensendern, Zeitungen, Zeitschriften Banken und Versicherungen trauen.
    *
    Wer diese Bücher gelesen hat, der weiß, dass in den letzten 25 Jahren, unter eiserner Mediengeheimhaltung durch die zionistisch beherrschten Medien, Hunderttausende von deutschen öffentlichen Grundversorgungseinrichtungen in jüdische Hände übergegangen sind und, teuer für den deutschen Bürger, zurückgemietet wurden für 20 bis 100 Jahre. Dies geschah und geschieht durch amerikanische Geheimverträge zwischen 800 und 17.000 Seiten, in der Schweiz unterzeichnet durch deutsche Politiker, hohe Staatsbeamte, Landräte, Oberbürgermeister, unter Haftungsausschluss der Unterzeichner.
    *
    Dese Grundversorgungseinrichtungen sind Wasserversorgung, Stromnetze, Telefonknotenpunkte, Kommunikationsnetze, Stromerzeugungs-Turbinen, Kläranlagen, Kanalisation, Eisenbahnnetze samt Güterwaggons und Personenzügen, Bahnhöfe, Gasleitungsnetze, Schulgebäude, Hochschulgebäude, Kindergärten, Polizeigebäude, Justizgebäude, Gefängnisse, Ministeriengebäude, Bundeswehrkasernen, Feuerwachen, Rathäuser, Landratsämter, sonst. Behördengebäude, Flughäfen, Umspannwerke, Bahnhöfe, Krankenhausketten, Autobahnmeistereien, Straßen-, Autobahnen-, Schienen- und U-Bahnnetze, Windkraftparks, Satelliten zur Nachrichtenübertragung, Müllentsorgung, ganze Innenstädte in 1A-Lagen, Hunderttausende Hektar Staatsforsten und Ländereien zur Nahrungsmittelerzeugung, Bauhöfe, Schlachthöfe, öffentl. Grundbesitz, Messehallen, Post- und Paketdienste, Altersheime, Sportstadien, Millionen von öffentlichen Wohnungen, große Parks in Innenstädten, Weltkulturerbe-Touristenattraktionen wie Schlösser, ganze historische Altstädte u.v.a.m.
    *
    So werden wir erpressbar. Beispiele: sauberes Wasser könnte uns vorenthalten werden, Bildung könnte weiter reduziert und verteuert werden, Krankenversorgung könnte Luxus werden, Strom könnte unerschwinglich gemacht werden, Polizeischutz könnte zum privaten Vorrecht weniger Ultrareicher werden, Recht könnte noch käuflicher sein als bereits jetzt, Autobahn- und Straßenzufahrten könnten zugemauert und nur noch gegen Maut befahrbar sein wie schon in den USA, Müll könnte nicht abgefahren werden, Lebensmittel könnten vorsätzlich verknappt und nicht transportiert werden, für Wald und Parks könnte Eintritt verlangt werden, statt in einer Wohnung zu leben könnten wir in Autos nächtigen müssen wie schon in den USA keine Seltenheit in der einstigen Mittelschicht. Die Grundversorgung, wie wir ihn kannten, könnte für uns Deutsche zum unerschwinglichen Luxus und sogar zum Verknechtungsinstrument werden, und zur Aushebelung der Zivilisation dienen, wenn sie im Eigentum machtbesessener, bösartiger Satanisten steht.
    *
    95 % der deutschen Fernseh-Sender, Radiosender, Zeitungen, Zeitschriften, Buchverlage und Druckereien, Banken und Versicherungen sind ja bereits seit Jahrzehnten in zionistischem Eigentum und mit zionistischen und prozionistische Fernseh- und Rundfunkräten, Chefredakteuren besetzt, ebenso wie die Schaltstellen der Zensurbehörden und manche Staatsanwaltschaften.
    *
    Helfershelfer dieser schwerstkriminellen Übereignungen von deutschem Volkseigentum (die von Generationen von Deutschen erarbeitet und erbaut wurden, für unsere Kinder und Enkel) an zionistische Multimilliardäre und Billionäre/Billiardäre sind Banken und Sparkassen, große Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungsfirmen, Berater, Stiftungen, Politiker und höchste Staatsbeamte.
    *
    Einige Merkmale hat diese gigantischeWirtschaftskriminalität:
    *
    Nämlich anonym bleibende End-„Investoren“.
    *
    Fragen nach deren Namen und Wohnort sind nicht erlaubt und werden nie beantwortet.
    *
    Persönliche Haftung der Investoren und ihrer Dienstleister wird stets ausgeschlossen).
    *
    Verträge sind kreditbasiert, die Investoren nehmen nicht ihr eigenes Geld in die Hand, sondern nehmen noch deutsche Subventionen mit, mit hernach stets gebrochenen Versprechen von Erhalt oder Schaffung von Arbeitsplätzen in Deutschland.
    *
    Über die Verträge wird strengste Geheimhaltung vereinbart.
    *
    Kein Unterzeichner, der für das deutsche Volk, für Staat, , Bundesland, Bezirk, Landkreis oder Stadt handelt, versteht die gigantisch großen, in Englisch gehaltenen Verträge wirklich, so dass für Jahrzehnte zionistische “Berater” (= Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Banken, Versicherungen, Steuerberater) für jährliche Millionenhonorare eingeschaltet werden sollen, die wiederum der deutsche Michel zu bezahlen hat.
    *
    Die Unterzeichner – Verräter des deutschen Volkes – werden fürstlich belohnt mit lukrativen Posten in zionistischen Organen wie EU, NATO, IWF, Weltbank, EZB, UNO, WTO, WHO, Versicherungen, Banken, Monopolen, Stiftungen, Aufsichtsratsposten, NGOs, Ministerien, Bertelsmann, und mit fürstlichsten Abfindungen und Ruhestandsvereinbarungen zu Lasten des deutschen Volkes versehen.
    *
    Die zionistischen Medien verschweigen und decken diese Vorgänge eisern.
    *
    Die israelische Regierung hat offenbar Pläne, die jüdische Bevölkerung Israels notfalls zu evakuieren. Warum sonst hat sie sich in Südamerika, nämlich in Patagonien, Ländereien in der Größe von Österreich und der Schweiz zusammen angeeignet?
    *
    Und wer den Film “Medinat Weimar” (Staat Weimar) im Internet gesehen hat, und sich auch sonst über das Thema gut informiert hat (abseits der Massenmedien), der weiß, dass es den meisten zugewanderten Juden in Israel nicht oder nicht mehr gefällt, und dass sie nach Deutschland umsiedeln wollen.
    *
    Es wird ihnen zu heiß, angesichts des von der USraelischen Regierung geplanten (und schon längst durch die israelischen Geheimdienste Mossad und Schin Bet begonnenen) Kriegs gegen Syrien und den Iran, und sie beabsichtigen ernsthaft, von Israel nach Deutschland umzusiedeln. Das weiß ich aus erster Hand von einem seit 20 Jahren hier lebenden jüdischen Kontingentflüchtling, der helfen soll, seine zahlreichen rund 70 Jahre alten Verwandten hier nach Deutschland und ins deutsche Sozialsystem hereinzubringen.
    *
    Genannter Film zeigt, dass es auch zionistische Pläne gibt, einen jüdischen Staat auf deutschem Boden zu errichten.
    *
    Was gehen anonyme Zionisten oder sonstige anonyme “Investoren” die einen israelischen Zweitpass haben, überhaupt unsere deutschen Grundversorgungseinrichtungen an??? NICHTS.*
    *
    Übrigens gibt es auch zahlreiche ultrareiche, hier in Deutschland lebende Zionisten, die dieselbe Aneignung von deutschen Grundversorgungseinrichtungen und Ausbeutung Deutschlands betreiben, und dabei ebenfalls anonym bleiben.
    *
    Die eheimvertraglichen Aneignungen mittels Wirtschaftskriminalität in gigantischem Ausmaß, zum Schaden des deutschen Volkes, und zum Schaden von Deutschlands Souveränität, sprechen Bände.
    *
    Erpresst werden zur Aufnahme jüdischer Zuwanderer und jüdischer Geld- und Waffenforderungen soll Deutschland wieder einmal mit der Holocaust-Lüge.
    *
    Dass der Holocaust eine Jahrhundertlüge ist, beweisen die Inhalte 35.000 unterdrückter Buchtitel allein in den letzten 20 Jahren zum Thema .

    z.B. folgende Bücher (im Ausland erhältlich, oder evtl. im Internet als pdf zum Herunterladen, dann aber hurtig, da durch zionistische Löschung bedroht):
    *
    Erster und zweiter „Leuchter-Report“ von Ing. Fred Leuchter (unterdrückt)
    *
    „Rudolf-Gutachten“ von Diplom-Chemiker Germar Rudolf (unterdrückt)
    *
    „Geschichte der Verfemung Deutschlands, mind. 8 Bände, z.B. Band 5: Die Ausrottung der Juden“ von Dr. jur. et Dr. phil. et Dr. pol. Franz J. Scheidl (unterdrückt)
    *
    „Ein Riesenverbrechen am deutschen Volke“ von Walter Lüftl (unterdrückt)
    *
    “Der deutsche Aderlass” von Claus Nordbruch (unterdrückt)
    *
    „Verbrechen an Deutschen“ von Alfred de Zayas
    *
    „Die geplanten Seuchen: Aids, SARS und die militärische Genforschung“ von Wolfgang Eggert
    *
    “Verschwiegene Schuld” vom Kanadier James Bacque
    *
    “Wahrheit für Deutschland” von Udo Walendy (unterdrückt)
    *
    „Erst Manhattan, dann Berlin: Messianisten-Netzwerke treiben zum Weltende“ von Wolfgang Eggert
    *
    „Angriff der Falken: die verschwiegene Rolle von Mossad und CIA“ von Wolfgang Eggert
    *
    “Der Jahrhundertkrieg 1939-1945″ nur von dem Autor Helmut Schröcke (unterdrückt)
    *
    „Der geplante Tod“ (Anm.: an Deutschen) von James Bacque
    *
    “Tavistock-Institut: Auftrag Manipulation” von John Coleman
    *
    “Die Schock-Strategie” von Naomi Klein
    *
    „Die entdeckten schwarzen Henker des deutschen Volkes und das blutige Komödienspiel um Bayern und Reich, um Hitler und Ludendorff „ (schwarze Henker = schwarze Kutten der Hochgradjesuiten, die in Zus.-Arbeit mit den Zionisten = identisch mit Hochgradfreimaurern = identisch mit Illuminaten die schon den 1. Weltkrieg systematisch und planmäßig herbeiführten, mit dem Ziel, Deutschland schon durch den 1. Weltkrieg zu teilen, nämlich Bayern und Preußen zu trennen) um dann durch den 2. Weltkrieg das deutsche Volk endgültig zu vernichten und Deutschland zu zerstückeln und den Nachbarländern zuzuschlagen)
    von K. v. Widdumhoff
    1925 erschienen
    bei Großdeutscher Verlag Weißenburg in Bayern
    92 Seiten
    *
    Bücher von Erich Ludendorff
    *

    Reply
    1. 5.1

      Gerechtigkeitsapostel

      PS: Ich möchte noch anfügen:
      *
      In Lügipedia werden einige Autoren der von mir genannten Bücher zu Unrecht als rechtsextrem diffamiert. Jeder, der die Bücher gelesen hat, wird erkennen, dass sie seriös und der Wahrheit verpflichtet sind. Es ist nichts Hetzerisches oder Ketzerisches darin.
      *
      Die Autoren und Bücher sind so wenig rechtsextrem wie Sie und ich, und wie 99 % des deutschen Volkes.
      *
      Wenn die Wahrheit unterdrückt wird, und wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

      Reply
      1. 5.1.1

        OstPreussen

        Unendlicher Dank, an Deine Ausarbeitungen (samt Bücher/Quellenangaben)-sie sind für mich (und viele andere) ein Leitmotiv der Aufklärung.
        Ich hoffe, Du hast Recht (das sich endlich WAS im deutschen Volke widersetzen möchte)-und arbeite daran:
        “Wenn die Wahrheit unterdrückt wird, und wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.”
        GruSS und Heil Dir!

        Reply
      2. 5.1.2

        Irmie

        “Dehn Pobeda” (Tag des Sieges über die Deutschen) als ihren höchsten Nationalfeiertag). =Pervers.

        ABGRENZEN…

        Reply
  14. 4

    Waffenstudent

    Die Hintergrundmächte haben ihr Spiel nicht mehr unter Kontrolle. Um ihre Position zu retten, brauchen Sie entweder Krieg oder Inflation. Bekommen werden wir beides in Form von Bürgerkrieg und einer Kombination von Inflation und Deflation. Den Bürgerkrieg inszenieren die Geheimdienste mit Hilfe der spektakulären Amokläufer und des neuen Klassenkampfes zwischen den Religionen. Das finanzielle Problem löst man dadurch, daß man den Bürgern und Betrieben kaum noch Bargeld aushändigt, das ist die Deflation, und durch Inflation, indem man die Preise steigert.

    Ob jemand monatlich 80 oder 800 oder etwa 1800 Euro zur Verfügung hat, spielt zukünftig gar keine Rolle; denn selbst 2800 Euro werden bald nicht ausreichen, um damit seinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Ein zentrales Problem werden die Warmmieten werden. Schon heute kostet eine Bruchbude von 60 qm etwa 300 Euro kalt. Und weitere 300 Euro sind für die Nebenkosten, Strom, Wasser und Heizung fällig. Bei einem sozialverträglichen Nettoeinkommen von 1200 Euro bleiben also noch 600 Euro. Wer dann noch ein Auto benötigt, um zur Arbeitsstelle zu kommen, dem bleibt nur noch der Hartz-4-Satz zum Leben. Sparen, Anschaffungen und Aufwendungen für Bildung sind nicht möglich.

    Das Verbrecherische an diesem Zustand ist der Umstand, daß wir diesen Manchesterkapitalismus der ganzen nachfolgenden Generation zumuten. Wer heute jung ist, der bleibt ein ganzes langes Leben in der Armutsfalle. Das reale Wirtschaftsleben der BRDDR-Jugend entwickelt sich wie in der DDR, auch ganz ohne Mauer. Das betrifft auch den Facharbeiter, Arzt und Diplomingenieur. Und wenn die monatliche Sozialhilfe bei 5000 Euro liegt, dann hat auch der Pensionär nichts mehr zum Lachen. Gerade, weil die Beamtenpensionen demnächst das gesamte Steueraufkommen der Länder auffressen, darum braucht man ja die Inflation.

    Es gibt wenig Möglichkeiten, dagegen anzukämpfen. Wer ein Haus besitzt und auf Selbstversorgung setzt, der hat jedenfalls einen gewaltigen Vorteil.

    Reply
  15. 3

    Irmie

    Wie vertragen die Deutschen sich mit den Roma’s und anderen Ausländer/Neu-Migranten auf der Straße – oder geht es den Ausländern/Zugezogenen -wie auch immer- in Deutschland besser als den Deutschen und sie sind nicht obdachlos – Deutsche leider schon??? Ist dies eine neue Methode die Deutschen weiter zu entwürdigen als Mensch? Welche Gruppierungen sind wie, wann und wo obdachlos auf der Straße? Wer wird sanktioniert und wer nicht?

    All das sollte analysiert werden und falls da Missbrauch in Sachen Menschenrecht/-würde stattfinden (wie bei Sanktionen Harz-4 oft der Fall) – das sollte irgendwann hart -auch im Nachhinein- bestraft werden, denn so etwas ist unverzeihlich. Die Verantwortlichen sollten das nicht verziehen bekommen, denn wir hatten ja vorher ein viel besseres Sozialsystem.

    Für jeden (auch deutschen) Menschen der auf der Straße stirbt sollte einer lebenslänglich bekommen, denn es sind oft die Schreibtischtäter die solche Todesurteile fällen. Normalerweise bin ich gegen harte Strafen aber nicht wenn die Schwächsten der Schwachen in der Gesellschaft so misshandelt werden wie heute wieder. Ich finde so etwas niederträchtig und unverzeihlich.

    Menschen im Winter auf der Straße kampieren zu lassen ist eindeutig MORD. Die Politiker die so was gesetzlich erlauben gehören lebenslänglich zur Verantwortung gezogen und zwar für jeden Einzelnen, denn auch diese Menschen sind wertvoll. (Ich habe da eine Aversion, weil ich meine die Deutschen könnten es besser machen als die unmenschlichen Besatzer – deren, unsere progressiven Politiker die Füße u.a. lecken). Wir haben eine zutiefst menschenverachtende Politik entwickelt und waren da früher sehr viel weiter. Ich nehme an die Besatzer sind letztlich Schuld daran – wie immer.

    Reply
  16. 2

    Heidi

    Tja, ich habe drei Kinder – heute ist der 18., am 29. diesen Monats bekomme ich erst Geld und wir haben nix zu essen, weil wir bestohlen worden sind,,, Ich weiss auch nicht mehr, wie es weiter gehen soll… Hab noch nen bissel Gries, den gibts heute in Wasser gekocht und morgen? O.O

    Reply
    1. 2.1

      KontraVerdummung

      @ Heidi

      Wo ist das Problem?
      Geh mit einer Kopie der Anzeige (die Du ja sicherlich erstellen lassen hast, gelle? ) zur ARGE und beantrage einen Notkredit, oder aber zumindest Einkaufsgutscheine. Die MÜSSEN sie Dir in so einem Fall gewähren.
      Kopf in den Sand ergibt nur Sand zwischen den Zähnen…und der ist weder Nahrhaft, noch schmackhaft.

      Reply
      1. 2.1.1

        Heidi

        habe ich schon versucht auf der Arge. Kommentar: Was glauben Sie, wieviele Anzeigen wegen angeblichen Diebstahls oder Argumente _Geld verloren_ ich schon gehört habe… Da müssen Sie schon mehr bringen, als eine Anzeige… Gibt es denn Zeugen, die den Geldbetrag in Ihrerm Besitz bestätigen können?…. da fühlste Dich selbst wie ein Verbrecher… Ich meine, ich habe jetzt 14 Jahre und trotz meiner Kids im Alter von 9,4 und 2 Jahren gearbeitet. Jetzt ist mein Arbeitslosengeld ausgelaufen und ich habe das Theater mit der Arge. Wir hatten jetzt für den Rest des Monats noch 180 Euro gehabt und das hätte gereicht. Vorgestern holte ich meine Tochter von einem Kindergeburtstag ab und ich liess meine Handtasche unvorsichtiger Weise unbeaufsichtigt im Wohnzimmer des gastgebers stehen. Ich Depp!
        Anschließens im “Netto” habe ich dann gemerkt, dass das Geld fehlt. Wirklich saudumm gelaufen. Aber vor einem jahr hätte ich mir das auch träumen lassen, dass man in diesem Land als Mutter nicht weiß, woher das Essen für die Kinder zu nehmen. Bin immer noch schockiert, ehrlich…

        Reply
        1. 2.1.1.1

          Anton Schmalhans

          Ich hoffe , es tut sich endlich was hier in disesm Land!
          – und auch hier und anderswo…
          etwas PRAKTISCHES !!!
          Wärmendes !
          Essbares !
          WERT-wieder-Schaffendes und Neu-MUT-Schöpfendes.

          – Kann Dich sooo gut verstehn …
          Jede “Besänftigung” und “Trost-ZUSPRACHE” allein verursacht nur noch Schmerzen, tiefstes Einsamkeits-Bewußt-WERDEN und weitere Verletzungen.
          und man wird nicht wirklich SATT davon…man HAT es dann nur SATT, das leere Geschwätz.
          Aber wer diesen Schmerz nicht selber am EIGENEN Leibe erlebt hat, der redet von un-reifen Tomaten.
          Er “starrt” vor/in fehlender *Betroffenen-Kompetenz*.

          (Dies sollte man vielleicht auch an anderer Stelle mal wieder ver-lautbaren lassen…)
          …auch Stiefel uä können “vor-Dreck-starren” …

          Was nutzt es uns , wenn wir uns nur die Greuel-Erkenntnisse nur so um die Ohren …äh…Augen schlagen und unser “nächster”(extra “KLEIN” geschrieben !) stirbt an Hunger, Einsamkeit,Verzweiflung,Kälte oder anderer gezielter (?) Grausamkeiten !?!

          => “Harrt aus, *wir* holen Hilfe !” und weg waren sie…
          … hatten wir das nicht schon mal irgendwo anders ?!?…
          ouuu…mir schwillt der Hals…

        2. Charly W.

          Lieber Anton,
          wende dich an eine freie christliche Gemeinde, nicht an eine Kirche. Das sind Brüder und Schwestern. Schau im Telefonbuch nach und gehe Sonntagvormittag hin. Sie werden dir helfen, denn echte Christen findest du noch da!
          Bruder Charly

        3. 2.1.1.2

          kontraverdummung

          @Heidi
          Da hilft dann wohl nur noch die grobe Kelle…Kinder alle schnappen und sie der Arge-Tante ins Büro pflanzen. Natürlich schärfst Du ihnen dazu vorher ein, sich so unmöglich wie es nur geht zu benehmen. Schubladen aufziehen und durchstöbern…quengeln…jammern…heulen…keinen Deut auf Mama hören usw usw…sei kreativ. Und mach denen dabei klar dass Du nicht eher gehst, bevor Du weisst womit Essen ranschaffen. Probiers aus…wirst sehen wie schnell die aufeinmal sein können. In Deiner Akte muss stehen…TERRORKINDER…SOFORT ZUFRIEDENSTELLEN !
          Alles Gute euch…

        4. Anton Schmalhans

          Quatsch !
          Weißte, was dann kommt ?!?
          Dann haste mindestens auch noch das JA am Halse … und bist Deine Kinder los.

        5. Maria Lourdes

          Kein so guter Tipp – ruckzuck steht die Dame vom Jugendamt vor der Tür!

          Gruss Maria Lourdes

    2. 2.2

      Phoenix

      Schick mir deine Kontaktdaten an Phoenix@firemail.de umdenken ich bin bereit dir mit
      50euro auszuhelfen

      Reply
      1. 2.2.1

        Maria Lourdes

        Das ist nett, ich gehe davon das Du das ernst meinst, sagt Maria Lourdes und schickt ein herzliches Vergelts Gott hinterher!

        Reply
        1. 2.2.1.1

          Erasmus alias Omnius

          Hallo Maria,
          ist es möglich einen Chat hier einzurichten, das nicht jeder die E-Mail oder Tel. zu lesen bekommt.
          Alternativ gibt es geschlossene Chatrooms, wo wir dynamisch Daten austauschen können, ohne Sie zu veröffentlichen.

          @heidi

          ich wäre bereit dir zu helfen, sofern noch Bedarf vorhanden ist. Notfalls, poste deine Adresse und ich schicke dir haltbare Nahrungsmittel per Post (Einschreiben mit Rückschein), da mein Konto leer geräumt ist, aufgrund der bevorstehenden Enteignungen ist keine Überweisung möglich. Das versenden von Nahrungsmittel inkl.Bares wäre mir persönlich lieber und die Kosten für den Versand übernehme ich.

          The true is out there

        2. Maria Lourdes

          Deine EMail oder Tel. Nr. wird eh nicht veröffentlicht und ich gehe davon aus dass Deine Email auch nicht korrekt ist, was weiter nicht schlimm ist!

          Danke Erasmus und lieben Gruss

          Maria Lourdes

      2. 2.2.2

        Anton Schmalhans

        Das ist eine Super-Idee !
        UMDENKEN und praktisch handeln .
        Ich kenne das auch, 3 Kinder, kein Geld … nur noch für ein Toastbrot…
        Wenn ich helfen kann, gerne . Ich schreibe Dir.
        -Vielleicht könnten wir ja auch mal gemeinsam etwas Praktisches auf die Beine stellen ?

        Reply
        1. 2.2.2.1

          Heidi

          Hm.. ich hatte was längeres hierzu geschrieben, aber der Beitrag ist verschwunden…
          Habe Phönix eine Dankesmail geschrieben – Leute, das war kein Spendenaufruf :), aber Eure Anteilnahme tröstet 🙂 Danke!

        2. Maria Lourdes

          ich hatte was längeres hierzu geschrieben, aber der Beitrag ist verschwunden…

          Wo ist der verschwunden, hier aufm Blog?

          Gruss Maria Lourdes

        3. Anton Schmalhans

          hm…
          – geht mir manchmal auch so. Aber eigentlich HIER nicht. HIER bleibt mir das Geschrieben stehn, auch wenn ich mal weiter oder zurück-gehe…

          Aber manchmal hat mein “PC” so s/m/eine Macke 😉 …
          Wäre doch schön, wir könnten uns mal in die Augen sehn
          wenn wir mal zusammen ´nen Kaffee, Tee, Kakao oder so zusammen trinken könnten… aber jeder aus SEINER EIGENEN Tasse 😉 … Fänd´ ich wirklich KLASSE !

          Liebe, sehr wertgeschätzte Maria ! Haste nich doch irgendwo so ´ne umsetzbare “Kaffee-Idee” ? Ich bringe (wirklich) auch noch ne Tischdecke mit 😉 .
          Das ist mir sehr ernst.
          Würde mich freuen !

        4. Heidi

          Ja… Ich habe geschrieben, was die Arge dazu sagte, wie es zu dem Diebstahl kam und noch ne Kleinigkeit zu meiner Biographie – is ja nicht schlimm 🙂
          Lieber Anton, ich mach dann meine berühmte KäsesahneMandarine. Im Ernst 🙂 Einen Maria Lourdes Stammtisch wäre schon cool…

        5. Maria Lourdes

          Da ist aber nichts gekommen, ich hätte das schon gerne gelesen, sagt Maria Lourdes!

          Gruss

        6. Anton Schmalhans

          Hallo Heidi !
          1.)Also mich würde es auch interessiern …und andere sicher auch.
          2.)Stamm-Tisch oä ist mir auch SEHR ernst.
          keine virtuelle , sondern eine EHRLICH-MENSCHLICHE Begegnung.
          Von Virtu hab ich allmählich den Kanal voll.
          => Kann man weder essen noch trinken. Dieses Per-Kamera-Aus-Tausch-Zeuch ist mE auch nix “WIRKLICHES”.
          Also, wenn andere das hinkriegen, warum dann nicht auch “WIR” ?!?

          *Wir halten den “Ball”, ja ?!?*
          …und werden einen Weg finden.
          “Wer suchet, der findet.”
          und:
          “Euch geschehe, WIE IHR GEGLAUBT HABT.”

      3. 2.2.3

        gast

        mir kommen die Tränen, weil ich nicht damit rechnete, dass es sowas noch gibt! an Phoenix

        Reply
        1. 2.2.3.1

          Heidi

          Hallo ihr Lieben.
          hatte sehr viel zu tun; deshalb melde ich mich erst jetzt. Kurz zu der Situation, die mich in diese doofe Lage brachte: ich habe 14 Jahre in einer Werbefirma gearbeitet, die kurz vor Weihnachten 2011 pleite ging. Weihnachten vor 2012 kam ich dann zur Arge. ich bin immer arbeiten gegangen, trotz dreier Kids im Alter von 9,6, und 4. Zu dem Diebstahl muss ich sagen, dass meine eigene Dämlichkeit dazu beitrug. Ich holte meine Kleine von einer Geburtstagsfeier ab und stellte meine Handtasche einfach in der Gardobe ab. War abgelenkt – die Kids hatten supersüße gemalte Schmetterlingsgesichter und so vergaß ich die Tasche. Hatte noch 180 Euro drinne. Nun – als ich dann im Supermarkt bezahlen wollte, bemerkte ich den Diebstahl. Mir wurde oben geraten zur Arge zu gehen, was ich am selben Tag noch tat. O-Ton des Sachbearbeiters: Was glauben Sie wieviele Anzeigen eines angeblichen Diebstahls ich schon gesehen habe? Da müssen Sie schon Zeugen bringen, die bestätigen dass Sie soundsoviel Bargeld hatten… Ich gebe Ihnen mal jetzt einen Tip: sagen Sie das nächste Mal, Sie hätten Ihr Geld verloren…

          Also, Fehlanzeige. Keinen Vorschuß oder Lebensmittelmarken.
          Dann bin ich zur Bank und bat um einen einmaligen Dispo. Nein, bekam ich da auch zur Antwort.
          Mittlerweile hatten wir den Gries aufgegessen ( mit Wasser und Zucker , leicht in Butter angebrutzelt ist das noch nicht mal so schlecht 😉 ) und so bin ich eben in meiner Verzweiflung am Folgetag einfach zu meiner alten Nachbarin runter und habe gefragt, ob sie was an Brot und Marmelde hat oder so. Naja, sie fragte was los sei und da habe ich angefangen, wie ein Schloßhund zu heulen ( Gott, das war mir vielleicht peinlich). Kurz: sie lieh mir 150 Euro und wir sind wieder mal mit ach und Krach über Wasser…

          Stammtisch gründen finde ich echt super – ich denke, tippen kann man viel – aber um was zu bewegen, müssen wir uns auch vernetzen.
          Für Anregungen oder diesbezüglichen Austausch gebe ich jetzt mal meine emailaddy, damits auch ins rollen kommt 🙂

          kleisterhexe@yahoo.de

          einen wunderschönen Tag euch allen!

  17. 1

    Anton Schmalhans

    Sprachlos.
    http://hoelderlin.blog.de/2013/04/16/
    Mich macht es so sprachlos, daß sich das Verantwortungslose dermaßen schnell und leicht verbreitet.

    Geh-Wissen, wo bist du ?!?

    “Nicht-Zuständigkeit”
    ist das Kleid
    hinter dem der Satan sich versteckt
    und genüßlich Himm-Beer-Bonbons schleckt
    während Lebens-Wert um ihn herum verreckt.

    Mein GOTT !
    Kirche, WO BIST DU ???

    Reply
    1. 1.1

      Gerechtigkeitsapostel

      Glauben Sie Ihren Glaubena, aber rufen sie nicht nach der Kirche.
      Die Hochgradkirchenleute, Hochgradjesuiten, Hochgradevangelikalen und messianischen Sektenführer sind die größten Satanisten, stecken mit Zionisten und Hochgradfreimaurern unter einer Decke bzw. sind mit diesen identisch, bilden die Illuminaten. Das wurde schon vor 100 Jahren nachgewiesen und gilt bis heute.

      Reply
      1. 1.1.1

        Anton Schmalhans

        “Glauben Sie Ihren Glauben, aber rufen sie nicht nach der Kirche.”
        – Danke. Das 1. werde ich auch tun. 🙂

        Aber MÜSSTE die “Kirche” mit ihrem moralischen Fundament nicht läääängst zu sehen und zu hören sein ?!?

        Wie will sie sonst noch “glaub-würdig” bleiben !?!

        Wer sonst hat ein “Fundamant” wie sie !?!

        und könnte nicht irgendein “Kirchen-Christ” hier endlich auch mal lesen und Stellung beziehen und entsprechend etwas tun !?!

        Aber WAS erwarte ich von denen, die ihre eigene Kirche “ent-widmen” ?!?
        Von DENEN, die sich direkt in den Gegen-Satz zur Bibel stellen (zB Segnung und Ehe-Schließung von Gleichgeschlechtlichen usw usw…)
        Von Denen , die “Selbs-Erfahrungs-Trips” nach fremden Glaubensrichtungen anbieten , die aber die persönliche Beziehung zu DEM , den sie später “Jesus” nannten ablehnen und/oder gar nicht erst zur Sprache bringen … aber das ist noch ein ganz anderes Thema …

        Ein junger Mann mit abgeschlossener Berufs-Ausbildung, den ich kenne, versucht seit ca einem Monat eine “Zuständigkeit” entweder bei der Agentur für Arbeit (Handels-Vertretung) oder Job-Center zu erreichen, nachdem ihm von der Verleih-Firma von jetzt auf gleich gekündigt worden war. Erst hatte die Ver-Firma von ihm den Umzug verlangt, dann ließ sie ihn sitzen. = und nun bekommt er nix , seit ca 1 Monat KEIN Geld, da die “Zuständigkeit” zwischen A/J NICHT klärbar sei. Aber auch das bekommt er nicht schriftlich.

        Aber : “Deutschland geht es gut.”

        Reply
        1. 1.1.1.1

          Andy

          Sie werden vergeblich auf die Kirche(n) warten. Gerechtigkeitsapostel hat vollkommen recht und das kann auch nachgelesen werden. Laden und lesen Sie, wenn Sie interessiert sind, einmal diese Links kostenlos runter. Es sind beileibe nicht die einzigen Schriften die sich mit der Thematik Kirche seit Ewigkeiten befassen.
          Bereits in den 20iger Jahren des letzten Jahrhunderts wurde festgestellt, das beispielsweise die evangelische Kirche von Hochgradfreimaurern durchsetzt war, von der Katholischen will ich gar nicht erst anfangen.

          http://archive.org/details/RomWieEsIstNichtWieEsScheint_504
          http://archive.org/details/DasGeheimnisDerJesuitenmachtUndIhrEnde
          http://archive.org/details/Wellinghusen-Lena-Hitlers-Rompolitik-Heft-2
          http://archive.org/details/DieFreimaurereiVorGericht

    2. 1.2

      lichtbr.s.

      morgen,

      diese verbrecherkirche ist gnauso schuld, wie ein rothschild oder rockefeller.
      mal googlen?

      a.l.

      Reply
      1. 1.2.1

        Mahnred

        Herzlichen Dank für Deinen “Weck-Ruf” 😉 !
        Guuckle und wicksi sind nIch meha meine Freunde und ich ziehe “Eigen-Erfahrungen” vor “Vor-Ver-Dauertem” vor.
        (Könnte dazu wirklich noch sehr viel mehr sagen 🙁 ! )

        => Betroffenen-Kompetenz => Wahrheits-Auf-Findungs-Versuchen.

        Es ist mir nicht möglich, die gesamte “Wahrheit” in meinem Schädel auch nur stundenweise zu parken. “Mein” ist nur die Mini-An-Sicht bis zum nächsten Gegen-Stand.
        – Aber DEN will ich klar und möglichst genau sehen.
        😀
        => Reinhard Mey : “Sei wachsam !” …
        – Nach wie vor mehr als ein aktueller und genialer Text !!!-

        … und wenn mir in einer Zeitung ein Foto von einer Poli-Tickerin und einem “Geistlichen”
        – beide LACHEND vor einem dahingemordeten Menschen am Kreuz – vorgesetzt wird, die sich selbst-verständlicher-weise (-???-) “gemeinsam” für die Lebens-NOT-wendige Stärkung einer “Deamokrazie” einsetzen, wird mir nur noch brech-übel.
        – Wie gut, daß nicht alles davon an mir hängen geblieben ist ! –
        – Werd mich duschen gehen. Wasser hat ja bekanntlich reinigende Kraft.
        😉

        PS:
        Was ist eigentlich mit den Ob-Dach-Loosen in Euren Städten ? Werden die von dieser eingeforderten Daemokratie wirklich satt ? Reicht dazu eine/Eure “ab-gegebene Stimme” wirklich aus, um ihnen ein Lebens-WERTes Da-Sein zu ermöglichen, ohne zu erfrieren ?!? Ihr an Eurer Kälte und DIE an mangelnder Über-Lebens-Wärme ?
        Donnar-Zorn-Rot angesichts dieser Volks-Ver-Dumpfung ist doch da wohl die angesagte “Farbe” … grrrrrr….

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen