54 Comments

  1. 18

    Pater Aaron Isidor

    Was man weiß, was man wissen sollte!
    Erst nachdenken und dann Gehirn einschalten oder umgekehrt!
    Warum kommt das erst in einem BT-Wahljahr und einem LT-Wahljahr in die Medien?

    Pater A. Isidor

    Reply
    1. 17.1

      AXEL TIGGES

      wo gehen denn die steuern hin? wer steuert uns denn mit hilfe der steuern, die sie erhalten, politiker sind dabei doch nur menschen ohne einfluss mit hohem schweigegeld, bei dem auch hoeness und rummenigge mitmachen müssen, es geht darum die begeisterung am fußball zu zerstören, denn die wenigen brauchen nür begeisterung für sich, sind da begeisterte fussballanhänger eine gefahr? so kann man doch mit dieser angelegenheit die lager spalten, alles nur spiele im bereich des monopoly mit den instrumentarien tile und herrsche. doch was wäre wenn alle fussballfans dieses begreifen würden https://www.youtube.com/watch?v=MsS_7hrO8X4 DER WINZIGE PUNKT Eine Situation, die so seltsam ist, dass 99,999% der Menschen keine Erklärung dafür haben.

      Reply
  2. 15

    axel tigges

    wer bezahlte den anwalt von zumwinkel für seine aussage über hönes?
    die kaution von bilderberger zumwinkel bezahlte wer? warum erhält der steuerhinterzieher zumwinkel eine hohe rente? wer will hönes weghaben?
    und warum? wir müssen da tiefer schauen…

    Reply
    1. 15.1

      Hans-im-Glück

      Wer unter anderem Hoeneß weghaben will, ist relativ leicht auszumachen – könnte nämlich sein, daß das alles nur eine kleine „Palastintrige“ eines gewissen Herrn Markwort ist.

      Wer ist denn im Aufsichtsrat des FCB und ihm untersteht der Focus, der die Indiskretion mit der Öffentlichmachung der Selbstanzeige (ein offensichtlich unzulässiger Geheimnisverrat!) begangen hat?
      Und wer läßt sich seitdem demonstrativ nicht mehr neben UH auf der VIP-Tribüne der A-Arena blicken, der doch früher intensiv die Nähe zu UH gesucht hatte?
      Wer läßt alle möglichen Leute laut den Rücktritt des UH fordern und verbreitet das fein in allen ihm zugetanen Medien?
      Und wer hat als alter „Medienexperte“ mit Sicherheit über die meisten anderen Mitglieder des Aufsichtsrates des FCB ein nettes kleines Dossier in der Schublade (wie das in Bayern so üblich ist seit FJS seligen Zeiten)?

      Vielleicht sägt der Herr M. einfach am Sessel des Präsis des momentan so super erfolgreichen (Triple-Aussichten!) FCB – nun da UH gesagt hat, daß es ihm soviel Spaß macht, daß er gern noch eine weitere Amtszeit dranhängen will?

      (schönen Gruß von Ockhams Rasiermesser) 😉

      Reply
      1. 15.1.1

        axel tigges

        welche vorteile hat herr markwort dadurch?
        wer will das image des deutschen fußballs zerstören?
        warum muss angela merkel sagen, sie ist enttäuscht?
        wir müssen hier tiefer schauen-
        warum musste christian wulff gehen, hier ist der artikel dazu
        in der FAZ
        http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/bundespraesident-wulff-in-lindau-donnerhall-am-bodensee-11126151.html
        Im Saal ist es ganz still. Wulff feuert nun eine Breitseite gegen die Europäische Zentralbank (EZB) ab. Deren Staatsanleihekäufe rüffelt er als „rechtlich bedenklich“ und „weit über ihr Mandat hinaus“. Und viele Regierungen hätten den Ernst der Lage noch nicht erkannt: Erst „im allerletzten Moment“ zeigten sie Bereitschaft, Besitzstände und Privilegien aufzugeben und Reformen einzuleiten. Weil sie lange die desolaten Finanzen schleifen ließen, sind die Staaten nun unter Druck. Die Politik ließe sich „am Nasenring“ von Banken, Ratingagenturen und Medien „durch die Manage führen“, rügt Wulff. WER DAS WEISS MUSS BEI HÖNES TIEFER SCHAUEN – WAS SOLL DA NOCH VERHINDERT WERDEN- WOVOR FÜRCHTEN SICH DIE ELITEN?

        Reply
        1. 15.1.1.1

          Maria Lourdes

          Axel Tigges – Sie sind hier herzlich willkommen! Ein sehr guter Kommentar, vielen Dank, sagt Maria Lourdes!

          Reply
          1. 15.1.1.1.1

            axel tigges

            herzlichen dank maria lourdes, ich versuche den gesamtzusammenhang mehr herauszuarbeiten, dafür müssen wir jedoch in die geschichte gehen, damals als heinrich heine über seinen freund anschelm rothschild meinte; DAS GELD IST UNSER GOTT UND ROTHSCHILD SEIN PROPHET! so forschte ich, was hat beethoven mit der vergiftung schillers zu tun, und warum wurde mozart vergiftet? wer der mehr vordringen möchte, muss sich schon die antworten ab der 16. Antwort durchlesen zu diesem Link
            Herzlich
            axel tigges
            http://www.adelinde.net/4600/wortkunstler-goethe-macht-eine-zeugenaussage-im-mordfall-schiller/

        2. 15.1.1.2

          mahnred

          jaa… „in die Geschichte gehen“ .

          „Es gibt nix neues un ter der Sonne…“ (nach AT) 🙂 .
          und die Wahrheit wird EIN-fach sein und schlicht.

          „An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.“
          – wenn ihr euch nur die Mühe macht , sie auf-zu-lesen …
          und sie ob ihrer Genuß-Reife
          oder ihrer Ver-FAULt-Heit ab-zu-klopfen und zu überprüfen,
          wenn ihr MEHR als nur ihren An-Schein be-merken wollt…
          Gebt OB-Acht .
          😉
          -aktuell: Habe gerade das im Herbst heruntergefallene Obst => … angeboten bekommen, das ich damals gerne als Fall-Obst abkaufen wollte…

          „Wort-Künstler“ sind mE auch „Nach-Denk-Sportler“ mit sehr viel ERNSTEM Spaß.
          Lebens-ERNST herz-lich nach-denkend mein Gruß !
          *M*

          Reply
  3. 14

    Fenriswolf

    Statt Steuern zu zahlen wie die Blöden sollten wir lieber die VERNICHTER der uns abgepreßten Steuern entmachten. Ob es sich dabei um einen richtigen Staat handelt oder nur um eine „Firma BRD“ ist mir dabei ziemlich wurscht, denn wer auch immer dieses System beherrscht: Durch Fütterung der „Migranten“- und „Asylantenindustrie“ vernichten diese Steuer-Vernichter letztlich uns Steuerzahler selbst. Und genau für diesen Steuer-Vernichtungs-Staat (bzw. Firma) hat der Uli die Beine breit gemacht, indem er sich Frau Ferkels „Kampf gegen rechts“ verdingt hat und Sarrazin Habgier vorwarf: Er habe sein Buch nur aus Geldgier geschrieben! Nun schlägt dieses Steuer-Vernichtungs-System auf diesen Toren selbst zurück – was für ein dummer Mensch, dieser Uli…

    Reply
    1. 14.1

      Maria Lourdes

      Gute Einschätzung, die ist nicht von der Hand zu weisen!

      Gruss und danke

      Maria Lourdes

      Reply
  4. 13

    Cutman

    Was für ein lächerlicher Schwachsinn! Jemand zerstört sein Leben nur so für euch Verschwörungstheoretiker! Wie dumm kann man sein?

    Reply
    1. 13.1

      Maria Lourdes

      Aha, ein Systemgetreuer – dachte schon ihr wurdet gekündigt! Beim nächsten blöden Kommentar fliegst raus – Schwachsinnig bist nämlich Du!

      Reply
  5. 12

    Emmanuil

    In Deutschland ist es üblich, auf Italien zu zeigen: Da ist die Mafia. Oder auf Russland: Da sitzt die Korruption. Doch vor der deutschen Sport-Mafia mit Hoeneß und Kaiser Franz oder in der deutschen Wirtschaft mit Siemens als einen unter vielen anderen Meistern der Bestechung, verbrlassen sowohl Italiener als auch Russen

    Reply
  6. 11

    lauchi

    alle finanzamter sind inkasso geldeintreiber gmbh’s….lustig oder.

    gebt einfach mal euer zuständiges finanzamt bei upik ein …………

    Reply
  7. 10

    lauchi

    na, na, na …….gebe doch einmal bei http://www.upik.de BRD ; Deutschland und Berlin ein und schau was ausgespuckt wird…..

    Eingetragener Firmenname Bundesrepublik Deutschland
    Name Hauptverantwortlicher Joachim Gauck
    D-U-N-S® Nummer 341611478 (D-U-N-S Nr.=deutsche umsatzsteuernummer)

    bitte erst prüfen und dann los krakehlen.

    Reply
    1. 10.1

      Andy

      BRD-GmbH gewogen und zu leicht befunden. Tut mir leid wenn Du unten nicht mehr weisst was Du oben kommentiert hast. Ausserdem hatte ich oben bemerkt, sich mal die anderen „sogenannten Staaten“ bei D&B anzusehen. Deiner Argumentation zur Folge muss also das ganze Weltpublikum bzw Weltpersonal das Welttheater einfach verlassen.

      bitte erst prüfen und dann los krakehlen.

      Reply
      1. 10.1.1

        lauchi

        ich versuche halt erst mal vor meiner tür zu kehren um dort etwas zu bewegen, sorry .

        aber im grund hast du recht mit weltpersonal und welttheater………leider!

        Reply
        1. 10.1.1.1

          Andy

          Weisst Du Lauchi, das Problem ist doch, das zumindestens die ganze scheiss westliche angebliche „Wertegemeinschaft“ bis ins letzte Glied seit langer Zeit privatisiert ist. Wenn wir Deutsche es versuchen umzuwaelzen, wie es unter anderen Umstaenden schon mal unter Atsche passiert ist, dann wuerde man uns bedenkenlos erneut in die Steinzeit zurueckbomben. Es ist sicherlich kein Fehler wenn man es weiss und verbreitet, aber im Interesse unseres Volkes, lass es mal die angelnden Sachsen diesmal abwuergen. In der Zwischenzeit sollten wir uns weiterbilden, Sand ins Getriebe streuen und die Hintergrundmaechte, die uns seit Jahrhunderten traktieren, ruecksichtlos aufdecken wie der General Ludendorff es beispielsweise in den 20iger Jahren des letzten Jahrhunderts gemacht hat. Denen ist der Arsch seinerzeit ganz schoen auf Grundeis gegangen.

          Reply
  8. 9

    lauchi

    hallo,

    ich denke nur, wer ist den eigentlich dieser sogenannte staat, eigentlich nur eine gmbh (BRD-GmbH)
    genau so alle städte sind gmbh’s und alle sogenannten behörden sind auch nur gmbh’s wir befinden uns in einer perfekten staatssimulation wo 99.999% aller menschen (das personal der brd) das kasperletheater der brd
    geschäftsführung nicht bemerken und weiter staat spielen, mit allen konsequenzen.
    jeder geht quasi stillschweigend einen privatrechtlichen vertrag ein mit der brd gmbh sowie deren sogenannten finanzamt gmbh’s.

    es wird zeit auf zu wachen und das publikum (brd-personal) sollte das theater einfach verlassen!

    wer interesse hat kann und sollte sich informieren ……..

    www,upik.de
    http://revealthetruth.net/2013/03/31/transkript-der-oppt-in-radio-show-vom-23-marz-teil-1/
    http://schnittpunkt2012.blogspot.de/2013/04/wir-sind-frei.html

    zum thema hoeneß: mir sind alle neidschürer und denunzianten zu wieder.
    ob hoenes etwas falsch gemacht hat oder nicht, das kann nur hoenes entscheiden, da auch er ein freier mensch ist.das system ist pervers und menschenverachtend.in unserm system werden menschen wie dinge behandelt und hoenes hat ein perverses sytem zu seinen gunsten benutzt.

    wer unschuldig ist möge den ersten stein werfen…..ich grüße alle aufgewacheten.

    lauchi

    Reply
    1. 9.1

      Andy

      Lauchi, gockel mal bei D&B die anderen „sogenannten Staaten“ auf dieser Welt, was faellt Dir dabei auf ? Anschliessend viel Spass beim Erwecken der Menschheit !

      Reply
      1. 9.1.1

        Andy

        Uebrigens, bitte uns keine Luftnummern unterschieben, es gibt keine BRD-GmbH, wohl aber gibt es eine Finanzagentur GmbH in Frankfurt. Ich hoffe, der Unterschied ist Dir bewusst.

        Reply
  9. 8

    Andy

    Hier etwas mehr ueber den Hoeness, Uli : http://karlmartell732.blogspot.com.au/2010/11/ulli-hoeness-vorsitzender-des.html

    Der Hoeness war zwar ein guter Fussballspieler aber ansonsten ein Depp. Anstatt ne Wurschtfabrik haette er lieber ne Kirche aufmachen sollen, da kann man wenigstens legal Steuern hinterziehen.

    Reply
    1. 8.1

      Andy

      @ Dietrich und Wolf, es waere doch eine nette Geste, wenn Ihr uns mal mit praktischen Beispielen wie Ihr das gemacht habt und macht aufklaert. Nur Gesetze runterlaiern reicht mir jedenfalls nicht. Ihr beide widersprecht Euch auch, der eine behauptet die BRD existiert nicht und der Andere beruft sich auf Grundgesetzartikel.
      Ja was denn nun ?

      Reply
  10. 7

    Wolf S. Schanze

    Die von der BRD praktizierte Besteuerung der Staatsangehörigen des Staates Deutsches Reich muß unter Zugrundelegung des Völkerrechts als Plünderung gemäß Artikel 28, 47 und 48 der Hager Landkriegsordnung angesehen werden; denn im besetzten Deutschland gilt kein Frieden, sondern ein Kriegszustand lediglich mit Waffenstillstand.

    Die von der BRD geltend gemachte Rechtsgrundlage zur Erhebung von Steuern ist in der sogenannten Abgabenordnung (AO) geregelt. Da die BRD kein Staat ist, bezieht sich der Anwendungsbereich der AO weder auf das Territorium des deutschen Staates noch auf dessen Staatsangehörige.

    Siehe auch:
    13 Gründe weshalb es mir rechtlich nicht möglich ist Steuern an einen nicht existenten Staat „Bundesrepublik Deutschland“ zu bezahlen.

    http://www.lebensinsel-andreasburg.org/de/dept_36.htm

    Reply
    1. 7.1

      mahnred

      Moin-
      Dein Link funktioniert leider nicht 🙁
      => Not Found
      The requested URL /de/dept_36.htm was not found on this server.

      Reply
        1. 7.1.1.1

          mahnred

          Danke !
          Lebens-Insel … Nach-Denkens-Wert…psäter in Ruhe…

          Frage vorab: Wie kann man sich vor (roher) Gewalt ggf schützen ?

          Reply
          1. 7.1.1.1.1

            Wolf S. Schanze

            Schutz vor Gewalt?

            Antwort: Gewalt muß gehegt werden.

            Gewalt hat, wenn man von der Wortwurzel ausgeht, zweierlei Bedeutung: zum einen »beherrschen«, zum anderen »stark sein«. Was den ersten Aspekt betrifft, so leitet sich daraus die Vorstellung vom »Walten« und »Verwalten« einer »Staatsgewalt« (Staat) ab; was den zweiten angeht, kommt hier das landläufige Verständnis von Gewalt als Anwendung von Zwang, vor allem physischem Zwang, ins Spiel.

            In Zeiten, in denen die Gesellschaft von der Vorstellung von und dem Wunsch nach »Gewaltfreiheit« beherrscht wird, in denen sogar das uralte Recht auf elterliche Züchtigung der Kinder abgeschafft wurde und Pazifismus als Staaträson gilt, ist es wichtig, sich vor Augen zu halten, daß bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts die Anwendung von Gewalt zwar als ethisch heikel, aber als selbstverständlich betrachtet wurde, weil man entweder annahm, daß Gott seinerseits Gewalt anwende und verfügt habe, daß »Böses mit Bösem« im Zaum gehalten werden müsse (Genesis 8.21-9.6), oder weil das Naturrecht (Natur) eine unterschiedliche Beurteilung je nach den mit der Gewaltanwendung verfolgten Zwecken ermögliche.

            Gegen diese traditionellen Auffassungen gab es in der Moderne allerdings zunehmend Einwände von seiten der Linken, deren Fortschrittserwartung auf eine letztlich gewaltlose Welt ging. Die Plausibilität ihrer »Gewaltkritik« verstärkte sich durch die Kollektiverfahrung der großen Kriege. Deren Furchtbarkeit wurde von der Gegenseite grundsätzlich nicht in Frage gestellt, allerdings auf der Rechten schon vor dem Ersten Weltkrieg geltend gemacht, daß der Übergang der industriellen in eine »postheroische«, Gewalt- und Schmerzfreiheit ermöglichende Gesellschaft Nebenwirkungen erzeuge, die nur als Dekadenz zu fassen seien. Man muß Nietzsches Apologie der Gewalt genauso in diesem Kontext begreifen wie Georges Sorels wirkmächtiges Buch „Über die Gewalt“ oder den eher erfahrungsgesättigten Hinweis auf die Unmöglichkeit, das mühsam erreichte innerstaatliche Gewaltmonopol (Staat) auf die außer- oder zwischenstaatliche Welt zu übertragen.

            Von der Ausgangssituation dieser Diskussion ist die Gegenwart sehr weit entfernt, wenngleich sich die vorgetragenen Argumente nicht wesentlich verändert haben. Auffällig ist dabei nur die Unehrlichkeit der Linken, die in der Praxis nicht nur zwischen ihrer eigenen – also guten – revolutionären, progressiven »Gegengewalt« und der Feindlichen – also bösen – faschistischen, reaktionären, »strukturellen Gewalt« unterscheidet, sondern sich außerdem in jedem Fall der Machtübernahme vorbehaltlos des ganzen Repertoires der staatlichen Gewaltmöglichkeiten bedient. Das wird von der Rechten allerdings immer nur mit mehr oder weniger großer Verblüffung zur Kenntnis genommen, ohne daß es zu einer echten Analyse des Vorgangs und Entwicklung einer wirkungsvollen Argumentation kommt.

            Das ist um so weniger zu begreifen, als heute ein großes Repertoire an Erkenntnissen zur Verfügung steht, das von der Einsicht der Ethologie in die prinzipielle Ambivalenz des »sogenannten Bösen« (Konrad Lorenz) menschlicher Aggression bis zu den Erkenntnissen von Anthropologie und Religionswissenschaft reicht, die den Gemeinschaft konstituierenden Charakter von Gewalt herausgearbeitet haben und jedenfalls eher die Vorstellung nahelegen, daß Gewalt gehegt, nicht daß sie abgeschafft werden sollte.

    2. 7.2

      Hans-im-Glück

      @ wolf ss:
      versteh ich nicht, wie ein aufgeklärter Mensch heute noch im Links-Rechts-Schema steckenbleiben kann – das ist doch „teile und herrsche“ in Reinkultur, oder?

      Zurück zur „Rechts-Lage“ 😉
      was nützt es, wenn die juristische Rechtslage so wäre oder ist, wie hier von DM und WSS dargelegt, wenn die praktische Durchsetzung der realen Staatsgewalt durch die Verwaltungsorganisation BRiD gesteuert und ausgeführt wird?

      Es hat meines Wissens noch kein Richter deshalb seine Urteile „im Namen DES Volkes“ nicht gesprochen (wenn auch nicht unterscrieben) und es sind bisher noch alle Verurteilten, die ich kenne, in den Knast gewandert.

      Recht haben und Recht bekommen sind bekanntlich zwei verschiedene Dinge – und von keinem Gericht bekommt man Recht, sondern immer nur ein URTEIL.

      Auch die Verwaltungsorganisation „lebt“ von den Mittätern – ohne uns alle, die wir jede/r an seiner Stelle auch jeden Tag wieder mitmachen, wäre das Kartenhaus schon längst zusammen gefallen – so KANN ES NICHT fallen.

      Wären wir 99,9% uns einig, daß wir ab morgen nicht mehr mitmachen und einfach selbständig anfangen, eine „rechts-links-freie“ menschliche Gemeinschaft aufzubauen, in der jeder alle anderen genauso achtet und respektiert wie sich selbst, dann könnten die uns alle mal – ALLE, auch die wenigen intriganten Herrschenden wären dann MACHTLOS.

      (und da wären auch alle „Rechts-Lagen“ egal…)

      Reply
      1. 7.2.1

        mahnred

        Danke für die AW auf meine Frage …
        😉
        „Gewalt müsse „gehegt“ werden“…iss ja auch `n sehr interessanter Geh-danke…ein-hegen ?
        Nur, WER hegt dann WEN und WOMIT ?
        Stachel-Draht ???
        oder Moral ?

        Ist nicht ein
        *Sich-Seiner-Ver-ANTWORT-ung-Bewußt-Sein / WERDEN*
        der beste „Heger“ ?
        Das Wissen um eine einmal zu gebende ANTWORT
        auf die Frage eines weit Größeren ??
        „Mensch, WO bist DU ?!?“
        und
        „WAS hast DU getan ?!?“

        Reply
        1. 7.2.1.1

          Hans-im-Glück

          @ mahnred:
          Wir wollen doch bitte nicht vergessen, daß ALLES IMMER zwei Seiten hat: Rechte und Pflichten, Freiheit und Verantwortung, Gewalt und deren Folgen tragen (denn Gewalt erzeugt immer Gegengewalt – actio = reactio) – auch wenn diese Zusammenhänge in den Hauptströmungsmedien und in der Bildung seit Jahren immer fleißig „ausgeblendet“ werden.

          Das jeweils eine ist ohne das jeweils andere NICHT ZU HABEN.

          Wer also frei sein will, muß bereit sein, für sich und sein Leben die volle Verantwortung zu übernehmen.
          Das beinhaltet auch, nicht mehr auf Pump zu leben, sondern ERST das Geld zu erarbeiten, das man DANN ausgeben kann.
          Oder besser: sich soweit aus dem Schuldgeldsystem zurückzuziehen, daß nur noch ganz wenige Berührungspunkte vorhanden sind, also: Selbstversorgung und Selbstverpflegung soweit es möglich ist.

          Wie schon oft gesagt: das alles möglichst OHNE in Konflikt mit dem System zu treten – denn die vielen, die das System stützen und ihm täglich durch ihre Arbeit Leben, Macht und Gewalt verleihen, werden wohl kaum in den nächsten Wochen und Monaten zu der Überzeugung gelangen, daß sie etwas in ihrem Tun und Denken ändern müssen, wenn sie nicht auf ewig versklavt werden wollen.

          Mein Rezept bleibt:
          1. sich komplett von den Volksverblödungsmedien abzukoppeln (also Fernseher am besten auf den Müll, Zeitungen etc. abbestellen – das Internet liefert genug Informationen)
          2. seine geistige Mitte versuchen wiederzufinden, sich dazu bilden (lesen!), Fragen stellen, Antworten hinterfragen, wieder denken lernen; raus aus den Schemata der römischen Machterhaltungsregeln
          3. das Schuldgeldsystem zu analysieren und sich klarzumachen, wie in dieser Gesellschaft und Wirtschaft das Geld „funktioniert“ und mit welchen Folgen
          4. Verantwortung für das eigene Leben, die eigene Gesundheit und die seiner Familienmitglieder in die eigenen Hände nehmen (Autarkie soweit irgend möglich, Neue Germanische Medizin etc.)
          5. neue Werte für sich und sein Leben entdecken, die dauerhaft und ehrlich sind, und das Leben darauf ausrichten

          Wir sind Geistwesen mit einer unsterblichen Seele, die einen Körper haben, um in der Materie-Welt Erfahrungen zu machen und uns weiterzuentwickeln.
          Weitere Hinweise: http://bewusst.tv/tagesenergie-36/

          Reply
          1. 7.2.1.1.1

            mahnred

            ja..aaa, 2 Saiten … und mehr, denke ich. 🙂

            „römischen Machterhaltungsregeln“ = „Teile und HERRsche“ ?

            Gut.
            Wie können wir dies eingefahrene und anerkannte Muster denn nur durch-KREUZen ?
            ME ist „Liebe-ÜBEN“ der einzige Weg dahin …
            aber dazu gehört ein schonungs-loses „Sich-Selber-Sichten“ mit der daraus zu erfolgenden „UM-KEHR“…
            und dann die Klappe aufmachen bei jeder begegnenden UN-Gerechtigkeit , besonders Hilfloseren gegenüber!

            NICHT weg-sehen ! Hin-gehen und fragen, zuhören, mit-denken
            (und für-beten auch).

            JAAA!
            TV raus… bringt sowieso nur Dreck ins Ge(H)-Danken-Haus.
            Zeitungen ehr nicht so… die sind sehr gut geeignet , um Feuer im Ofen anzuzünden… 😀

            und *REICH* werden. 😉 => Es sich „genug“ sein lassen und nicht mehr in die „Immer-höher-schneller-weiter-Falle“ tappen.
            Genuß-WERTes genießen
            und dem „Macht-Gier-Monster-Virus“ auf die Greifer hauen.
            *Glück-Auf !*

            Ps.:
            (äs jümmers 😉 )
            Frage mich, ob „Macht jemals zu *haben*“ wäre … ?
            WER wäre dann HERR … und über WEN mit WELCHEM Ziel ???
            – ach, wäre zu lang, hier weiter zu schreiben 😉 …
            Alles Gute Euch allen !

  11. 6

    Dietrich Möhring

    Die Sache ist v i e l v i e l einfacher: Der Artikel 146 (der Schlußartikel) des „Grundgesetz für die Bundesrebublik Deutschland“ [im Weiteren GG] sagt nämlich aus, daß das GG erst n a c h der vollständigen Einheit und Freiheit >Deutschlands< gilt. A b e r es gibt keinen Friedensvertrag, in dem Deutschland seine Ostgebiete (Ostpreußen, Pommern und Schlesien) an eine fremde Macht bzw. an fremde Mächte übereignet hat; folglich ist Ostdeutschland n o c h Teil Deutschlands und da es unrei ist, gilt das GG noch nicht und damit auch nicht sein Artikel 20, der u.A. die Verteilung der Gewalten zur Grundlage hat. Ohne gesetzliche Grundlage können aber auch die Organe der Rechtsprechung nicht tätig werden und damit hat kein – ich wiederhole k e i n – Richter in Deutschland eine rechtliche Grundlage für irgendein Urteil. Mit anderen Worten: W i r  s i n d  G e s e t z l o s e ! ! ! ! ! Und nicht nur die Organe der Rechtsprechung haben keine gesetzliche Grundlage mehr, auch alle Bundeswahlen, Abstimmungen auf Bundesebene – die es ja ohnehin noch nie gab -, die Organe der ausführenden Gewalt, ja, und das kann man sich auf der Zunge zergehen lassen, auch die Organe der Gesetzgebung haben keine gesetzliche Grundlage mehr und das schon seit Inkrafttreten der Änderung des GG 1990 ! ! ! ! !

    Reply
  12. 5

    hans

    Natuerlich hat der Waffenstudent recht so laufts im kleinen , wenn man nicht bei der Loge ist und will einem in der Loge ans Bein pinkeln dann wird man ruiniert. Der Fall Hoenes ist eine ganz andere Dimension . Die erste Frage ist doch warum wurde er jetzt bekannt, hatte er sich gegen die oberen gewehrt was hat er falsch gemacht bei was fuer einer Schweinerei hat er nicht mitgemacht? Zufaelle gibt es bekanntlich nicht seine Amigos lassen ihn wahrscheinlich im Regen stehen . Ich frage mich ob es vielleicht mit Sportwetten zusammenhaengt , denken wir nur mal daran vor ein paar Jahre als das Telefonnat eines Russen abgehoert wurde und der wusste schon vorher das Bayern in Sankt Petersburg 0 :4 verliert.
    Dieses ist aber damals sofort aus der Presse verschwunden, mal sehen ob sie ihn komplett ruinieren oder er einen Flugzeug Absturz nochmal hat, aber ich bin mir sicher das ist nur die Spitze und wie weit nach unten gegraben wird ist entscheiden andere . Fuer mich ist immer erschreckend wie naiv solche Leute wie Hoenes sind und das sollen Manager sein? wenn er zugibt wie es war legen sie ihn um wie ich es schon oben geschrieben hatte, es ist eigentlich immer das gleiche vorgehen,aber keiner kappiert es nicht mal die hochdekorierten Manager.

    Reply
    1. 5.1

      Waffenstudent

      VOLLTREFFER!!!

      Reply
  13. 4

    Waffenstudent

    Bei der Mehrzahl der Kommentatoren zum Thema Steuern handelt es sich anscheinend um NICHTSELBSTÄNDIGE, welche mit den Segnungen des Viehnanzamtes nur unzureichend vertraut sind. Natürlich muß man keine Steuern zahlen, das Einzige, was man im Leben wirklich MUß, das ist Sterben. Und mit dieser klaren Einstellung geht das Viehnanzamt auf seine Mitmenschen zu, von denen es meint, daß diese SEINE Steuerschuldner seien. Dabei kommt es zu spannenden Ereignissen. Zum Beispiel:

    Ein Immobilienhändler beklagt sich über den Klüngel in einer BRDDR-Stadt. Darüber ärgert sich der bloßgestellte Oberbürgermeister derart, daß er seinen Kumpel vom Viehnanzamt um Hilfe bittet. Der schickt dem ahnungslosen Immobilienhändler prompt eine Rechnung über einige Hundertausend Euro. Die Rechnungsstellung wird von der Behörde mit einem „Schwarz“ abgewickelten Immobiliengeschäft in Spanien begründet. Da der Immobilienhändler dieses Geschäft nicht tätigte, legt er Einspruch ein und begibt sich nach Spanien, um die Angelegenheit aufzuklären. Inzwischen läßt das Landesfinanzministerium die geforderte Geldsumme vollstrecken und bittet gleichzeitig das Innenministerium um Hilfe. Das führt dazu, daß der Immobilienhändler in den Knast wandert; denn man unterstellt Ihm, daß er sich, ohne zu bezahlen, ins Ausland absetzen wollte. Endlich schaltet die Familie des Immobilienhändlers einen Anwalt ein. Damit der Rechtsverdreher erst gar nicht tätig werden kann, bitten sowohl das Finanzministerium als auch das Innenministerium nunmehr das Justizministerium um Amtshilfe. Sofort erhebt der Oberjustizheini Anklage wegen Steuerverkürzung und läßt alle Aktes der Immobilienfirma beschlagnahmen. Nun steht der Demokrat ohne Geld, ohne Akten und ohne Freizügigkeit vor seiner Heimsuchung. Tatsächlich kann ihn auch niemand aus dieser Zwangslage befreien; denn alle drei Ministerien arbeiten vorbildlich in konzertierter Weise zusammen.

    Man muß wirklich keine Steuern bezahlen, aber man muß sterben. Und das tat der völlig unschuldige junge Familienvater auch ganz brav. Er beging im Knast Selbstmord! So viel zur Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis!

    Reply
    1. 4.1

      Maria Lourdes

      Bravo Waffenstudent, sehr gut!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  14. 3

    Wolf S. Schanze

    Der (demokratische) Staat ist eine kriminelle Organisation! – Steuern sind Diebstahl!

    „Ich habe noch nie verstanden, warum es Gier genannt wird, das eigene, verdiente Geld behalten zu wollen, es aber keine Gier ist, sich das Geld anderer Leute aneignen zu wollen.“ – (US Ökonom Thomas Sowell)

    Sieh auch:
    http://ef-magazin.de/2013/04/22/4169-steuern-alle-gegen-hoeness

    Reply
    1. 3.2

      mahnred

      Mein Plus-Punkt-Sternchen hier auch !
      *
      🙂
      Hatte heute mal wieder angedacht, aufzugeben, mit den Mit-Menschen(?) ins Gespräch zu kommen.
      Sie denken schlicht nicht.
      und wenn es auch noch so OFFEN-Sicht-BAR ist .

      „ALLES ganz normal.“
      ist die AW fast jedesmal.
      Ich sehe es nicht mehr ein.
      Ich könnte wirklich mehr
      als leise nur schrein.
      Aber auch das
      störte wohl keinen.
      Ich könnte weinen
      und tue das auch.

      Ich bin so entsetzt:
      Heute !
      Der Himmel ist Gitter-vernetzt
      Seine Hoffnungs-Farbe ver-graut
      zu keiner Weit-Sicht bereit
      Die Himmel-blaue Denk-Freiheit
      sie will einfach keiner
      mehr sehen.
      NICHT EINER !
      von denen , die ich an-sprach:
      „Haben Sie den Himmel gesehen ?“
      „Wieso, ist doch alles NORMAL !“

      Solange die Menschen (?) in diesem Land
      ihre „Ver-Braucher-Mentalität“
      und ihre „Konsum-Erwartungs-Haltung“
      nicht an den Nagel hängen
      an den das UN-Nütze gehört
      frage ich mich
      ob es wirklich keinen mehr stört
      was hier HINTER dem Vor-Hang passiert.

      Solange es heißt:
      „Wieso gerade *ICH* ?!
      Es gibt doch sicherlich
      so viele Andere
      auch interessante
      (Seiten-)Angebote…“
      sind diese Wichter für mich
      nicht nur Hirn-Tote.

      Aber es soll ja eine AUF-Erstehung Tot-Geglaubter geben
      im und zum Über-Leben

      JA !
      und
      ICH nehme Dir Deine Ver-Weigerungs-Haltung wirklich sehr übel.

      Reply
  15. 2

    Markiko

    Gerade wurde in den RTL Nachrichten gesagt, dass er schon verhaftet war und mit 5 Mio. Kaution wieder freigelassen wurde. Ich glaube auch nicht, dass der Typ letztendlich in den Knast wandert: Too big and to famous to fail!

    Aber, schaun mer mal!

    Reply
  16. 1

    mahnred

    so… und wovon soll das ablenken ?
    – oder was kommt da denn noch nach ?
    Ist das ein Opfer-Lamm ?
    Was steckt und rumort denn dahinter
    – hmmm…

    Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen