Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

11 Comments

  1. Pingback: Die neue Atommacht, auf die wir achten sollten, ist Indien | Bedenklich

  2. 8

    cemo

    Es gibt keine Ausserirdischen . Aber im Koran steht .Es gibt die Cins . Die Cins sind vile weiterentwickelter als die Menschen . Sie leben auf der Erde in einer Paralleldimension . Die Menschen können diese normalerweise nicht sehen . Die meisten Cin sind Satans Anhänger .Es gibt aber auch muslimische Cins . Die Füsse der Cins sind verdreht .Die Cins sind kleiner wie die Menschen .

    Reply
    1. 8.1

      Andy

      Ha Du Dir im Blog geirrt oder wat ?

      Reply
  3. Pingback: Die neue Atommacht, auf die wir achten sollten, ist Indien | volksbetrug.net

  4. 7

    Montefiore

    Nur weils mal Gandhi gab wird Indien unterstellt es sei “demokratisch” und friedfertig.
    Die indische Gesellschaft ist schlicht gewalttätig strukturiert.
    Grund zur Freude für uns, bei diesem Spielzeug?

    Reply
  5. 6

    Wanderer

    Seitdem es Atomwaffen-Toaster gibt, sind die Dinger ein Auslaufmodell oder vielmehr, Relikte aus einer vergangenen Epoche der Menschheitsgeschichte. Die Projekte wurden schon vor Jahren angeschoben und finanziert. Solche Systeme baut man nicht mal eben nach Feierabend zusammen, von der Entwicklungszeit ganz zu schweigen. Selbstredend, dass die Ware auch geliefert wird, die man bestellt hat. Schade ums Geld. Es wären viele Mäuler davon satt geworden.

    LG

    Reply
  6. 5

    Frank

    Man versucht die Inder als strategischen Ersatz für Pakistan zu gewinnen, deswegen der liberale Kurs mit Indien, auch wenn da mal eine Atomwaffe fertig gebaut wird. Viel wichtiger ist es nun, das der freundschaftliche Kurs mit Russland gestört wird und Indien auf China und den Iran los gehetzt wird.

    Aktuell wird Saudi Arabien mit deutschen Waffen aufgerüstet, um den Iran damit mehr unter Druck zu setzten. Hierzulande hat die Bundeswehr-GmbH fast alle größere Waffengattungen des Heeres aufgelöst und auf schnell verlegbare und leichte Infanterie- Einheiten umstrukturiert. Auch in anderen europäischen NATO-Ländern machen sich finanzielle Probleme breit. Diese soll nun Saudi Arabien lösen. Das Kriegsgerät was nicht mehr benötigt wird zum aufrüsten der Saudis verscheuert oder zum illegalen Einsatz in Syrien verwendet.

    Und in Syrien bekommt die Opposition nach wie vor Waffen aus Libyen geliefert. Denn Gaddafi hat auch noch jede Menge Hinterlassenschaften U$rael geschenkt. Die Jungs sind nicht dumm, da war die Deutsche Wehrmacht schlauer, hat alles gesprengt damit der Feind nichts abbekommt.

    Reply
  7. 4

    Westpreusse

    Ist doch genial. Und schicken ihre armes Pack(zusammen mit den Ziegeunern/Pakistanis, Bangladeschis, Sri Lankesis dürften um die 30 Mio. Inder in Europa leben) nach Deutschland wo es Hordenmäßig einfällt und auf unsere Kosten durchgefüttert wird.
    Danke JUDamerika!

    Reply
  8. 3

    Solveigh Calderin

    Naja, über die “Freundschaft” der USA mit Indien bin ich mir gar nicht sicher! Ganz im Gegenteil!

    Die “atomare Bedrohung” Indiens, die hier heraufbeschworen wird, ist auch nicht neu! Bereits in den siebziger Jahren war Indien eine Atommacht!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Atommacht#Indien

    Es gab eine traditionell gute Zusammenarbeit zwischen der Sowjetunion und Indien (bei Akzeptanz des jeweils anderen gesellschaftlichen Aufbaus und und der Wirtschaft!). Das ist natürlich für die Mafiosi fatal!

    Weiß ich dann noch, dass die oben genannte Rakete, die den “Raketenschild der USA (und NATO) ausehebelt und nutzlos macht!” und in Russland entwickelt wurde, stelle ich dann noch in Rechnung, dass es auch heute eine enge Zusammenarbeit zwischen Russland und Indien gibt: https://de.wikipedia.org/wiki/Shanghaier_Organisation_f%C3%BCr_Zusammenarbeit und die USA gerade laut tönen, dass sie Syrien überfallen wollen, so wird ganz schnell deutlich, dass hier Stimmung gegen Indien geschürt wird und Indien wieder “zurück gepfiffen” werden soll, was diesem Möchte-Gern-Weltherrscher aber überhaupt nicht (mehr) gelingt und auch nicht gelingen kann!

    Die russische Rakete “Topol-M”

    Hier die Daten der Rakete für alle, die der russischen Sprache nicht mächtig sind:

    – bis zu zehn einzelne Sprengköpfe, die getrennt und einzeln lenkbar sind
    – Reichweite: 10.000 km
    – Anzahl der Stufen: 3
    – Startmasse: 46 t
    – Länge: 18,5 m
    – alle Sprengköpfe zusammen: 1.000 kg
    – Stärke der Atomsprengkraft: 0,55 Mt
    – Zeit der Vorbereitung für den Abschuss: 2 min
    – etwas Vergleichbares gibt es auf der Welt nicht
    – US-Abwehrschild (und Israels “Eiserner Dom”) ist damit auf “Null” gesetzt

    Das geht in die Hose. Für die USA – und zwar auf allen Fronten! Die haben vollkommen fertig!
    Die USA ist nur noch ein “Riese auf tönern Füßen”:
    http://hesikamiscellaneous.wordpress.com/2013/04/25/usa-der-riese-auf-tonernen-fusen/

    Ach ja, Syrien ist NICHT allein und nur noch von Russland unterstützt, wie uns hier gern vorgelogen wird (las ich erst heute wieder!)! Die Shanghaier Organaisation, die BRICS und ALBA-Staaten unterstützen Syrien. Jeder mag sich auf der Weltkarte ansehen, von welcher personellen, finanziellen und wirtschaftlichen Macht wir hier sprechen!

    Reply
  9. 2

    Reiner Dung

    Indien überreicht den EU-Dieben die Schlüssel

    Nennt es ”Globalisiertung’, wenn ihr müsst, aber lass uns es für das benennen, was es ist: Imperialismus. Bemüht, die Profitmargen aufrechterhalten, richten sich die Blicke der Eliten ins Ausland, um öffentliches Eigentum zu plündern und örtliche Ökonomien und Gemeinschaften niederzutrampeln. Das Schlimmst ist, dass es nicht so zu sein braucht. Doch sobald Indiens politische Führer begannen, die Betonung auf ‘Deregulierung’ zu legen und die Macht ‘dem Markt’ zu übergeben, war das ein grünes Licht für die transnationalen Multis, die indische Gesellschaft auszuhöhlen

    http://einarschlereth.blogspot.de/2013/04/indien-uberreicht-den-eu-dieben-die.html

    Teile und herrsche, wenn zwei sich bekriegen freut sich der Dritte.
    Indien könnte auch die DrecksArbeit gegen China machen, da sind ja noch Rechnungen offen.

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/03/27/delhi-halt-krieg-gegen-china-trotz-brics-allianz-fur-moglich-%E2%80%9Ekommersant/

    Reply
    1. 2.1

      Owbaa

      Ungeachtet der (macht- und militär-) politischen Dimension dieses Themas gibt es einen weiteren, schleichenden und umso furchtbareren Aspekt….
      Wir regen uns in ganz naiv-mindcontrol-konformer Weise darüber auf, WER oder WARUM das “Recht” hat – oder eben nicht – mit der fürchterlichsten Technik, die die Neuzeit hervorgebracht hat (ich hoffe, es gibt keine NOCH fürchterlichen, aber man weiß ja nie..) herum zu spielen.
      Dieses “Spielen” setzt ja einiges voraus:
      Seit den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts sind planetenweit ALLE Menschen den Folgen von “Versuchen” (= konkretes Freisetzen von Radioaktivität) der Atommächte ausgesetzt.
      Dämmert es?
      Wer sich mit entsprechenden (Tier-) Laboruntersuchungen beschäftigen möchte wird herausfinden, daß nach spätestens 2 – 3 Generationen das Erbgut schwer geschädigt ist – auch bei nur niederintensiv radioaktiver Belastung.
      Ist das ein langfristiger Genozit?
      Es geht die Legende um, dass es bereits mehrere Male auf diesem Planeten das Versagen gab, die “Nukleare Schwelle” zivilisatorisch zu meistern.
      Umgangssprachlich: jedes Mal musste wieder in Neanderthal begonnen werden…. (bis zu 3 Male sind, so glaube ich mich zu erinnern, bisher bekannt – Beispiele: die Wüste Gobi und Zonen in Nordamerika und anderswo.. verglaste Bodenstrukturen, und noch immer bestehende Halbwertszeiten zeugen von einer uralten atomeren Verseuchung..)
      Sind wir wieder soweit? Schafft diese augenblickliche “Zivilisation” es dieses Mal, die ominöse “nukleare Schwelle” unbeschadet zu überschreiten?
      Dazu bedürfte es wohl einiges mehr an eigenständigem Spirit (nicht zu verwechseln mit quasi-religiösen Fanatikereien) eines jeden Einzelnen.
      Dann wird es schon – ich bin zuversichtlich (das Internet trägt auch dazu bei… und ist leider gleichzeitig eben auch nur “Worthülse” ..)
      Gibt es Schutz? Ich weiß nicht, was wirklich passiert bei einem RiesenAtomarenSchlag und möchte es auch nicht erleben. Spätestens seit Fukushima aber tragen meine Kinder einen ray-protector mit sich. (chiproductions.n.nu)
      Und nach intensiven Messungen der Wirksamkeit durch unsere Heilpraktikerin (Bioresonanz – Mora) möchten wir das auch nicht mehr missen.
      Noch einmal: wir alle SIND BEREITS in einer schleichenden atomaren Verseuchungs”kampagne” – seit mehr als 60 Jahren!
      Gewollt oder aus Dummheit?
      Mögen sich dazu die intellektuellen Köpfe dieselbigen einschlagen – es ist Fakt.
      Wie kocht man einen Frosch?
      Langsam……(die Wassertemperatur steigen lassen, dann merkt er nichts… auch dieses Beispiel gilt hier)
      Wenn ich dürfte, würde ich sagen: schützt euch zunächst und fangt dann an, eure geistig – spirituelle Macht erstarken zu lassen. Die planeten”beherrschende” mafiöse Oligarchie ist VÖLLIG abhängig von dem hier oben wunderbar zitiertem Machiavelli´schem Prinzip:
      (Zer)Teile und herrrrrsche… (Atomteilung und Spiritteilung gehören dazu…)
      Bei Allem: der Humor ist die lysische Kraft, die der Liebe am nächsten ist… 😉
      in diesem Sinne : lache den Monstern ins Gesicht (auch im Spiegel)

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen