Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

35 Comments

  1. 13

    Andi Semit

    Der hysterische Freund der Völker ist zwar prinzipiell zu allem fähig. Das schließt jedoch auch die Unfähigkeit mit ein.

    Aber wenn ich so rausgucke…
    Zum ersten mal seit Wochen blauer Himmel hier im Sachsenlande.
    Und wenn ich höre…

    Die Chinesen lesen fleißig Endzeit-Literatur, sagt man.
    Die Japaner schenken Israel ehrfürchtig ein in Gold geschlagenes Exemplar der Protokolle, sagt man.
    Der Osten ist dem Ganzen gegenüber realistischer eingestellt, als der Westen. Auf Augenhöhe, schätz ich.

    Die chinesischen Satelliten sind sicher auf Samson & Co. vorbereitet. Schaut euch mal das Making Of der chinesischen Militär-Parade von 2009 an. Man könnte vermuten, dass deren Verteidigung ähnlich penibel durchgeplant und auf allerlei Eventualitäten gefasst ist. Immerhin beobachten Sie die Kriegsspiele des Westens schon n ganzes Weilchen aus der ersten Reihe.

    Und sollten doch alle Stricke reißen, kommt ganz bestimmt die Honigmannfrau mit Flugscheibe Modell B1000 in Begleitung von seinem TicTac in Dederon-Kampfmontur – bis an die Dritten bewaffnet mit Ata & Bi58!

    Hepp Hepp, Freunde der Sonne!
    … und der Letzte möge bitte das Licht ausmachen – sind das erneut die Basken, dann schonmal n <3liches Gracias! /;-#)

    Großer Dank auch an Lupo & Kommentar-Truppe!
    Egal, wohin man auch der Wahrheit Spuren folgt, man landet immer wieder hier. Ich kam eben aus nem brasilianischen Blog, in welchem ich über Vimeo kam, weil dort der Blogger diesen ekelhaften Hitchcock-Hoax hochgeladen (aber recht sauber beschrieben) hatte. In seinem Blog fand ich nix weiterm, bis auf irgendwas mit Zionismus = Rassismus und UN-Resolution.
    Et voila: Nun weiß ich auch, woher die Basken plötzlich kamen. Spektakulär!

    Aber: Lohnt sich da noch das Lesen von "Die Geheimlehre" (Blavatsky)?

    Reply
  2. 12

    cashca

    Wer hat diese ganzen Revolutionen angezettelt?
    Wir wissen es alle.
    Viele sind sich der Gefahr, der wir derzeit ausgesetzt sind sicher noch gar nicht bewusst.
    Noch einen Schritt weiter, sobald sich der Westen plus USA einmischt, dann bricht eine Katastrophe aus. Darüber sind sich die Hauptverantwortlichen im Hintergrund , die permanent alle dazu anstiften und auch die Rebellen finanzieren, hoffentlich im Klaren.
    Es kann der Beste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt .
    Das trifft hier genau den Kern.

    Reply
  3. 11

    Gango Judispa

    Gango sagt:

    Es hat keinen Zweck?
    http://www.quelleamhorizont.ch meldet euch.

    Reply
  4. 10

    bombrom

    Ich glaube der nukleare Holocaust wird nicht zugelassen werden. Von daher ist das Herumkläffen Israels nur eine billige Einschüchterungsstrategie. Vor allem die Amerikaner selbst werden das nicht zulassen. Die USA nämlich wissen um die Entwicklungen Sacharows in Bezug auf die Vernichtung der USA. Seinen Berechnungen nach braucht nur eine Atombombe (könnten aber auch mehrere werden) von 100 Megatonnen im Meer an einer bestimmten Stelle/-n entlang der Pazifikküste hochzugehen und das halbe Territorium der USA würde es durch den daraus entstehenden Tsunami einfach wegschwemmen. Auf die gleiche Art und Weise könnte man auch seitens der Atlantikküste vorgehen, dann würden die USA Geschichte. Die Position der USA ist in dieser Hinsicht sehr hinfällig und sollte auf keinen Fall als Grund für die Einschüchterungen der übrigen Welt durch die USA ausreichen. Angesichts dieser Gefahr würde auch die im Grunde zionistische Einstellung der amerikanischen Politik Israel nichts einbringen. Eher würden die USA punktuell vorgehen, also die entsprechenden Verantwortlichen Israels, die diese Grenze zu überschreiten versucht sein werden, einfach ausschalten.

    Reply
    1. 10.1

      Wanderer

      Die “Entwicklungen” Sacharows sind Unsinn.

      Bomben dieser Größenordnung haben einen signifikanten Einfluss auf die Plattentektonik. Eine globale Katastrophe wäre die Folge.
      Nuklearwaffen vor der Küste abzuwerfen ist schon an sich sinnfrei, da sich zum einen die Druckwellen kreisförmig ausbreiten und die Westküsten Afrikas und Europas ebenso betroffen wären und zum anderen würden die Weltmeere verseucht.

      Das ein paar degenerierte Endzeitfanatiker bereit zum Rundumschlag sind, hat nichts mit deinem Glauben zu tun…

      Reply
      1. 10.1.1

        bombrom

        Die entsprechenden Berechnungen sind kein Unsinn. Er hatte die entsprechenden Randbedingungen natürlich in die Gleichung aufgenommen gehabt, denn dumm war der Mann nicht, obwohl doch später ein Dissident und “Menschenrechtler”. Deswegen mochten ihn die Ameriker bis zuletzt nicht.

        Natürlich hatte er berücksichtigt, dass die Gegenseite geschützt werden muss. Die entsprechende Ladung sollte entsprechend unter Wasser platziert werden. Ich hatte in einem Buch davon gelesen, das ich im Moment leider nicht zur Hand habe. Ich bin mir aber sicher, dass die Geheimdienste diese Informationen auf jeden Fall nutzen und auch entsprechend verarbeiten, denn diese waren weit verbreitet.

        Deswegen ist es leider Unsinn deinerseits…

        Reply
      2. 10.1.2

        bombrom

        Diese „Endzeitfanatiker“ sind ja auch nicht auf einer Linie, was ihr Verständnis für die Endzeit betrifft. Die einen davon meinten, dass die Endzeit eigentlich nur das Ende des Überkommenen bedeuten sollte. Die amerikanischen Zionisten meinten z.B., dass nur Israel hochgehen sollte, was Israel seinerseits natürlich nicht gerne sehen möchte. Ich glaube, es gibt kaum einen, der die ganze Welt in die Luft jagen will und solche Vorstellungen hegt. Der solches behauptet, versteht nichts von der religiösen Endzeit-Exegese.

        Meines Wissens kommen diese Fanatiker, falls es sie überhaupt noch gibt, viel zu spät, denn die entsprechende Endzeit fällt mit der Zeit des 1. und 2. Weltkrieges zusammen. Ausgerechnet zu dieser Zeit fallen die Wellenlängen der biologischen (im Schnitt ca. 25 Jahre) und der sozial-gesellschaftlichen (entsprechend der Frequenz des Aufkommens neuer bahnbrechender wissenschaftlicher Entdeckungen und Entwicklungen) Zeit zusammen. Unsere Zeiten sind bereits die nachendzeitlichen, denn die Häufigkeit wissenschaftlicher Entdeckungen hat die biologische Zeit von 25 Jahren bereits weit hinter sich gelassen. Wenn zu früheren Zeiten Gelerntes über größere Zeiträume seine Geltung behielt und man dabei über 500 Jahre vom gleichen Wissen zehren konnte, so ist das Fachwissen heute nach 5-10 Jahren bereits veraltet und man dabei im Beruf mehrere Male umlernen muss. Wir leben bereits in der Neuzeit, nur haben es bis heute nur Wenige bemerkt.

        Die Anderen klammern sich immer noch an die alten Vorstellungen und Herangehensweisen des pyramidalen Elite-Massen-Systems (Dreieck mit der Spitze nach oben) und der dazu passenden Informationsfreigabestrategie – je weiter runter, desto weniger und unzusammenhängender die Informationen (Dreieck mit der Spitze nach unten); zusammengeführt ergeben die beiden Dreiecke den Davidstern. D.h. dass bei diesem System die „Eliten“ die vollständigen und mosaikartigen (ein Ganzes ergebenden, zusammenhängenden) Informationen, die „Massen“ die unvollständigen und kaleidoskopartigen (nicht ein Ganzes ergebenden Informationsbruchstücke) Informationen erhalten sollten. Dieses System kann sich nicht mehr erhalten und hat die Kontrolle über die Informationsausbreitung und -verteilung bereits verloren.

        Deswegen wird es diesen Kräften, falls es sie überhaupt gibt, und dabei ganz abgesehen vom falschen exegetischen Verständnis, auch von daher kaum gelingen, ein solches Vorhaben durchzuführen. Alles steht nämlich gegen sie.

        Reply
        1. 10.1.2.1

          Montefiore

          “Wir leben in der Nachendzeit, gar in der Neuzeit.”
          Ganz plastikfrei und wirkenden” bahnbrechenden wissenschaftlichen Entdeckungen und Entwicklungen”.
          Schlagen sich diese neuen Erkenntnisse schon im neuen DSM-Manual nieder?

          Es könnte vielleicht sein, daß du bei Deinen Betrachtungen nicht den vollen 360°- Blickwinkel hast.
          Vielleicht machst mal eine Begiffsdefinition, was ist bei Dir Endzeit (Plastik gibt es noch), Neuzeit (Neues Jerusalem z.B.,oder Mininukes)?

          Der Gedanke einer Weltentwicklung und Menschheitsentwicklung härmt bei Deinen Elaboraten.

        2. bombrom

          Oben habe ich genau definiert, was ich unter der Endzeit (Apokalypse) meine.

          Duden: Endzeit – (in religiösen Glaubensvorstellungen, bes. in denen der christlichen Urkirche) die Zeit des Endes der bestehenden Welt.

          Brockhaus: Endzeit – die religiöse Vorstellung vom Ende der bisherigen Welt, meist mit Vorstellungen über den Anbruch einer neuen Welt verbunden (Eschatologie).

          Endzeit nach der von mir oben aufgeführten Definition ist der Zeitraum, in dem die Größen der Wellenlängen der biologischen Zeit von 25 Jahren und der sozialen Zeit (entsprechend der Frequenz des Aufkommens bahnbrechender Neuentdeckungen in Wissenschaft und Technik), deren Wellenlänge in diesem Zeitraum (der sogenannten Apokalypse) ebenfalls 25 Jahre ausmachte, der Zeitraum also bei dem es zu der Überlagerung der entsprechenden Wellen kam, oder anders die Frequenz (Schwingungszahl von Wellen pro Zeiteinheit) wie der biologischen, als auch der sozialen Zeit gleich war.

          Das DSM-Manual kannst du mal nutzen, um zu verstehen, warum es an dir liegt, dass du meine Beschreibung nicht begreifst.

        3. Montefiore

          Spielst Du aufs manifeste Querulantum an?

          Mir deucht Du bist einer Religion anheimgefallen.
          Der Wissenschaft.
          Geistiges, Okkultes ist Deine Sache nicht.
          Zumindest kann ich es aus dem bislang Geschriebenen nicht erkennen.
          Bemerkenswert ist auch Deine Unduldsamkeit.
          Bist Du Choleriker (steht nicht im DSM)?

        4. bombrom

          „Spielst Du aufs manifeste Querulantum an?“

          Ganz im Gegenteil. Ich baue die Brücke des Verständnisses zwischen dem deutschen und dem russischen Volke. Das Querulantentum wäre umgekehrt, das Verstehen der eigenen Sichtweise, als der einzig richtigen, was aber natürlich nicht heißt, dass jede beliebige Sichtweise richtig wäre. Ich habe meine Sichtweise durch meine Kommentare und übersetzte Artikel klar dargelegt:

          – klarer antiliberaler Kurs,
          – die Rückkehr zu den Völkertraditionen,
          – vielpolige weltpolitische Landschaft,
          – Berücksichtigung der geopolitischen Konfrontation zwischen dem Land und dem Meer (Mackinder, Haushofer, Heartland-Theorie) vor allem Russland und Deutschland gegen die Amerikaner und Briten.
          – vom Glauben her orthodox

          „Mir deucht Du bist einer Religion anheimgefallen.
          Der Wissenschaft.
          Geistiges, Okkultes ist Deine Sache nicht.
          Zumindest kann ich es aus dem bislang Geschriebenen nicht erkennen.“

          Sowohl das Okkulte, als auch das Wissenschaftliche sind ja nur 2 Ausdrucksweisen, d.h. zwei verschiedene Sprachen. Natürlich bin ich dafür, mehr mit der Sprache der Tradition zu reden (traditionalistisch orientiert). Trotzdem ist die Sprache der modernistischen Wissenschaft heute, vor allem im Westen, die weitverbreitetste, genauso wie wir mit einem Ausländer doch nicht eher auf Chinesisch, sondern auf Englisch uns unterhalten würden, obwohl uns das Chinesische traditionalistischer und von daher der Wahrheit näher erscheinen könnte.

          “Bemerkenswert ist auch Deine Unduldsamkeit.
          Bist Du Choleriker (steht nicht im DSM)?”

          Ich mag keine verspottende oder inkompetente Angriffslust bei ernsten Diskussionen. Demgegenüber bin ich klar unduldsam bzw. gehe daran vorbei und weiter meines Weges, denn meine Zeit daran zu vergeuden erscheint mir ohne Sinn und Zweck, sonst gehe man doch auf den Basar und lasse dort seine Witzchen ab. Ernstgemeinte und gut durchdachte Positionen interessieren mich dagegen sehr.

      3. 10.1.3

        Wanderer

        Es tangiert mich irgendwie nicht mal peipher was du glaubst oder zu glauben gedenkst. Fakten scheinen dir irgendwie am Anus vorbei zu gehen und ja, ich kenne dich – irgendwoher, kann das noch nicht präzise zuordnen aber das macht die Zeit – denn deine Ansichten, der Audruck und die Intention ist mir nicht fremd.

        Reply
        1. 10.1.3.1

          bombrom

          Was laberst du für einen Dreck? Ich habe hier nur Fakten vorgetragen und Fakt an Fakt angereiht. Du versuchst hier, irgendeinen paranoiden Dreck zusammen zu labern nach der Art: “Ich kenne dich vielleicht aus meinen Alpträumen” und bringst hier sonstigen Stuss wie:

          “…haben einen signifikanten Einfluss auf die Plattentektonik. Eine globale Katastrophe wäre die Folge.”

          hier hatte man z.B. eine vergleichbare Bombe abgeworfen und hochgehen lassen, aber die Welt ist dabei wohl nicht untergegangen:

          http://alles-schallundrauch.blogspot.ch/2007/07/die-grsste-bombe-aller-zeiten.html

          Es scheint ja dir selber bereits die Angewohnheit zu sein, die Fakten an deinem von dir o.g. Körperteil vorbeigehen zu lassen. Das sei dir wohl gegönnt, nur mische dich doch nicht in die Sachen, dir du selber nicht verstehst. Hast du etwa Berechnungen zu dieser Problematik angestellt? Nur Gelaber von dir, mehr nicht…

        2. Wanderer

          Du verlinkst hier zu einer 50 Megatonnen Bombe, die über einer Insel in 4000m Höhe gezündet wurde. Das dadurch ausgelöste Beben von 5.25 auf der Richterskala hast du wohl ausgeblendet.

          Von den Verwerfungen am St. Andreas Graben fange ich hier jetzt nicht an. Nochwas, wenn das Land komplett überflutet werden soll, ist die dafür benötigte Wassermenge ebenfalls eine signifikante Größe, von Kettenreaktionen ganz zu schweigen.

          Lerne erstmal bis drei zu zählen!

        3. 10.1.3.2

          bombrom

          Sogar Wikipedia weiß mehr davon, als du mit deinem Dummgelaber:

          „A.D. Sacharow hatte gar vorgeschlagen, sich nicht auf die Washingtoner Strategie des Ruinierens der Sowjetunion durch das Wettrüsten einzulassen. Er bestand vielmehr auf der Unterbringung von atomaren Ladungen von jeweils 100 Megatonnen entlang der Atlantik- und der Pazifikküste der USA. Bei der Aggression gegen uns oder unsere Verbündeten schlug er vor, einfach die entsprechenden Knöpfe zu drücken. Diesen Vorschlag machte er noch vor seinem Streit im Jahre 1961 mit Nikita Chruschtschow, der wegen der Meinungsdifferenzen bezüglich des Tests einer thermonuklearen Bombe von 100 Megatonnen über Nowaja Semlja entbrannt war.“

          “А. Д. Сахаров вообще предлагал не обслуживать вашингтонскую стратегию разорения Советского Союза гонкой вооружений. Он выступал за размещение вдоль Атлантического и Тихоокеанского побережий США ядерных зарядов по 100 мегатонн каждый. И при агрессии против нас либо наших друзей нажать кнопки. Было это сказано им до ссоры с Никитой Сергеевичем в 1961 г. из-за разногласий по поводу испытания термоядерной бомбы мощностью в 100 мегатонн над Новой Землёй.[9]”

          Quelle: https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%A1%D0%B0%D1%85%D0%B0%D1%80%D0%BE%D0%B2,_%D0%90%D0%BD%D0%B4%D1%80%D0%B5%D0%B9_%D0%94%D0%BC%D0%B8%D1%82%D1%80%D0%B8%D0%B5%D0%B2%D0%B8%D1%87

        4. 10.1.3.3

          Wanderer

          wuff wuff

  5. 9

    Leo

    Tja…. Es ist schwierig, etwas zu beurteilen, was die eigenen Größenvorstellungen überschreitet. Ich entsinne mich an Obstlt. Petrov der 1983 einen Abtausch nuklearer Waffen zwischen der UdSSR und den USA durch seine logisch rationale Entscheidung verhinderte. Okay – das war in einer lauen Phase des Kalten Krieges.
    Aber wo sind wir heute?
    Ich mag weder die Rebellen noch die syr. reguläre Armee. Ich mag eigentlich gar niemanden aus dieser Weltecke. Sollen sie sich doch die Köppe einhauen, wenn sie Lust dazu haben. Nur dumm, dass sich Amis und Russen da einmischen. Naja, mir sind die Russen schon lieber – die denken wenigstens meistens rational (s. Petrov). Können wir aus unserem (derzeit immer noch) kalten Mittel-Europa irgendetwas tun? Nöö – können wir nicht. Nur diskutieren, bis wir das Thema totgeschlagen haben. Was soll’s also? Irgendwo wird Wohl und Wehe der Menschheit entschieden werden. In jedem Fall werden wir es entweder überleben und Hurra brüllen oder zu Staub zerfallen sein oder so weitermachen wie immer. Macht sich jemand deswegen Sorgen?Gebts auf! Es hat eh keinen Zweck…

    Reply
  6. 8

    DieFreiwirtin

    Alle mal aufwachen, BIIIIITTTTE! Alles pure Inszenierung, alles wie gehabt, alles wie eh und je. Fast alle Führungs-“Persönlichkeiten” weltweit werden von Schauspielern gemimt, die auf dem Internationalistenparkett teilweise mit Zweit- und Drittrollen anzutreffen sind – mal zeitgleich, mal zeitversetzt (meist durch “legendären” Tod einer fiktiven Persönlichkeit, gefolgt vom plötzlichen Aufstieg einer anderen solchen aus dem buchstäblichen Nichts). Ihre Rollen stehen in einem Skript und das, was wir auf dem Verdummungsbildschirm von ihnen zu sehen bekommen, ist z.T. bereits seit Jahrzehnten “im Kasten”. Begreift es doch endlich! Im Falle des Schurken Assad handelt es sich z.B. um denselben Akteur, die uns zuweilen auch als Felipe von Spanien verkauft wird.
    Und die Samson-Option ist nur ein weiteres Kapitel im ewig gleichen False-Flag-Terror-und-Angst-Theater.

    Reply
    1. 8.1

      Wanderer

      Bist du hier der Schlaftablettenverteiler vom Dienst, “Freiwirtin”? Mehr Menschenverachtung im Schlafrock dargereicht geht ja kaum noch! Wieviel Blutopfer brauchst du noch?

      Reply
  7. Pingback: Die Welt steht unmittelbar vor einem nuklearen Holocaust – “Samson Option” | Gerswind

  8. 7

    Waffenstudent

    Auch der Einsatz von Nuklearwaffen durch Usraöl kann nicht mehr retten, was im vergangenen Monat verloren ging:

    1. Die aktive Gestaltung des Krieges in Syrien durch die USA ist endgültig abhanden gekommen.

    2. Die Meinungshoheit und Umerziehungsziele der USA sind im Irak und Afghanistan völlig verloren gegangen.

    3. Rußland behält seine Seestützpunkte in Syrien und ist dabei, Zypern und Griechenland aus den Fängen der EU zu befreien. Als Länder mit Wurzeln zur russisch orthodoxen Kirche, werden sie zum alten byzantinischen Kulturkreis zurück kehren.

    4. Die Ukraine ist dem entstehenden eurasischen Zollverband beigetreten. Damit ist das Kriegsziel der USA, die Ukraine zu kaufen gescheitert.

    5. Die Türkei wird zerstückelt und Kurdistan endlich unabhängig. Das Schwarze Meer, die Hagia Sophia und die Dardanellen werden russisch

    Reply
    1. 7.1

      Neon

      Eine kurze Anmerkung zum punkt 4.

      In den russischen Medien wurde gestern erwähnt, dass Ukraine einen Beobachterposten in der Zollunion anehmen wird, also nicht direkt der Zollunion beitreten wird. Oder irre ich mich?

      Mir scheit so, dass die Ukraine sich an die EU anknüpfen möchte, aber durch die Bedingungen nicht dazu kommt. Auch möchte man mit Russland gutes Verhältnis pflegen. Ukraine ist deswegen hin und her gerissen. Das macht sich auch in der Bevölkerung bemerkbar, der Osten hält eher zu Russland der westliche Teil sind eher Nationalisten und die wollen gleichzeitig in die EU.

      liebe grüße Neon

      Reply
      1. 7.1.1

        Waffenstudent

        In der Ukraine gibt es in der Tat mindestens zwei politische Blöcke. Die einen, das sind die Kommunisten und Kollaborateure, ohne Sinn für Kultur und Geschichte. Und die sind prorussisch. Die anderen, sind diejenigen, denen die von Kommunisten zugefügten Verbrechen noch gegenwärtig sind. Sowohl 14/18 als auch 41/45 kämpften diese an der Seite Deutschlands. Und die wollen eine total unabhängige Ukraine, damit sie ihre eigene Kultur und Geschichte ausleben können. Daß sie wirklich in die EU wollen, das bezweifle ich sehr. Es wird wohl eher der usa-jüdische Scheckbuchjounalismus sein, der diese gemeine Fama am Leben erhält. Schließlich ist die Ukraine ein derart reiches Land, daß es weder die EU noch Rußland benötigt, um seinen eigenen ukrainischen Bürgern soziale Sicherheit zu gewähren. – Die Orange-Orgie, welche Usrel inszenierte, wurde inzwischen still und heimlich begraben.

        Reply
        1. 7.1.1.1

          bombrom

          Die Ukraine wird sich auf jeden Fall noch entscheiden müssen. Mit 95% Wahrscheinlichkeit mit Russland wieder zusammenwachsen. In Russland sieht man die Ukraine als besetztes russisches Land genauso wie die baltischen Länder. Den einen oder anderen mag es vielleicht empören, aber es ist so. Gorbatschew hatte entgegen dem Wunsch der Bürger der UdSSR die Sowietunion zerfallen lassen. Im Moment wird gegen ihn in den Archiven ein Gerichtsprozess vorbereitet. Viele der Ergebnisse der Abstimmungen der damaligen Zeit sind von Gorbatschev und seinen Helfershelfern gefälscht worden. Deswegen werden die Vereinbarungen dieser Zeit, unter anderem auch die Zerschlagung der UdSSR, als nicht gesetzmäßig anerkannt werden. D.h. juristisch wird die Absonderung der Grenzgebiete als feindliche Besetzung anerkannt werden. In den baltischen Staaten auch durch feindliche Truppen.

          Ukraine heisst ja nicht anderes als “Okraina”, d.h. “das Grenzgebiet”, “der Grenzbereich”. Deswegen sagt man auf russisch z.B. nicht “in der Ukraine”, sondern “an der Ukraine” (russ. “Na Ukraine” – “Auf der Grenze”), d.h. “an der Grenze”.. es ist also kein Land an sich im russischen Verdtändnis. Die Ukraine hat im Moment, genauso wie Russland den Status einer amerikanisch-britischen Kolonie. Die Verantwortlich haben im Moment vor den Angelsachsen noch Angst, um sich ehrlicherwiese zu Russland zu bekennen. Noch…

          Die Zukunft wird die der Staatskonglomeraten sein. Um einigermaßen selbständig (wirtschaftlich und politisch) agieren zu können braucht ein Staatengebilde mindestens 300.000 Einwohner. Deswegen wird man in allen Ecken der Welt nicht umhin können, als sich zu konsolidieren.

        2. 7.1.1.2

          bombrom

          Und zu der sozialen Sicherheit in der Ukraine und Russland. Man hat inzwischen ausgerechnet, dass bei Erlangung der vollen wirtschaftlichen Souveränität die Wirtschaft Russlands 24 mal effizienter und effektiver sein würde (Faktor 24!). Zur wirtschflichen Souveränität Russlands (die Frage der Zentralbank usw.) werde ich später einmal einen Artikel einschicken.

        3. Gloria Frey

          Die West- und die Ostukrainer sind verschiedene Voelker. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Deutsche Armee ist der Westukraine gefeiert, waehrend sie in der Ostukraine zum Stillstand kam. Auf der Krim war Schluss!!! VORWAERTS KAMERADEN, WIR MUESSEN ZURUECK !!

    2. 7.2

      bombrom

      So sieht Russland die Geschichte seiner historischen Kriege.

      Der Bürgerkrieg nach dem ersten Weltkrieg (neben dem Bild von Trotki-Bronstein erscheint kurz die Aufschrift: “Hau ihn entzwei!”)
      Das Lied heißt: “Svoboda ili Smertj” – “Freiheit oder Tod”

      Der 2. Weltkrieg:

      The song named «Russian road».

      Along the crying earth, not feeling jackboots,
      Our bloodless detachment’s escaping from the enemies
      Is eating sorrel leaves on the run,
      Is staying overnight in a gully under an arrow-wood bush.
      It’s impossible to rest for us — run away, run away, run away.
      And our pretending friends are staying abroad.
      And watching closely how we are being beaten.
      And only the long roads are absolutely for us.

      Wipe your tears, rest a little,
      I’m Russian road.
      Retreat and I cover your retreat
      with mud and water.

      But they’re head over ears in mud, up to eyes in water.
      Some time later the enemies ran us down again.
      they’re attacking us more strongly, are just about to overkill us.
      But the biting frosts are rushing to help us.

      Rest, wipe your bitter tears,
      We are Russian frosts.
      As enticing by Moscow, we’ll freeze the enemies,
      cover them with melancholy.

      The nature is like our own mother in the war,
      But it was time to hide, now it’s time to advance,
      And soon we’re appeared in the enemy towns.
      And began to destroy all around, oversmashed.
      Broke off to pieces, thrashed into ruins.
      And as crushing, we explained the moaning enemies.
      Remember our strange tactical method.
      When we retreat – it means we advance.

      Together with frosts and forests, Susanin’s ahead.
      Just God gave us Russian road.
      Russian road, Russian road, Russian road.

      Der verlorene “Kalte Krieg”, während die Liberasten in Russland gewütet haben,
      das Lied heißt “Der ewige Frühling in meiner Einzelzelle”:

      Krieg gegen die Islamisten:

      Reply
    3. 7.3

      bombrom

      Und das wird der Krieg der jetzt noch kommen könnte, “Big Badda Boom”:

      Reply
  9. 6

    Hans Jörg Humburg

    Hallo Maria,

    Hallo Maria,
    wäre es nicht Sinnvoll, mal eine Neue Welt Ordnung zu schreiben, wie die Menschheit aus diesem Dilemma raus kommt, ohne das es Ständig zu Konflikten kommt eine Agenda 2050.

    Wir müssen unsere Welt in Ordnung bringen, die Verantwortlichen, die jetzt die Macht inne haben, müssen wachgerüttelt werden, dass es einen Ausweg aus der ständigen Aggression gibt.

    Die Seite ist gut, aber sie bietet keine Alternative zu der jetzigen Situation.

    Was würde geschehen, wenn wir den Untersten Rängen in den Logen eine Amnestie anbieten den Militärs den Geheimdiensten den Konzern Diktatoren den Glaubensrichtungen, wie heißt es so schön Gefahr erkannt Gefahr gebannt, denn nur so wird es möglich, eine Veränderung herbei zu Führen.

    Mit sonnigem Gruß

    Hans Jörg Humburg

    Reply
    1. 6.1

      fünf nach zwölf

      ….gerne möchte ich Ihnen mit Rudolf Steiner antworten:

      “So hat der Mensch die Aufgabe, die höhere Welt einzusiegeln in die physische Welt.”

      Oder:

      “In dem was der Mensch hervorbringt, schafft er einen Abdruck der geistigen Welt.”

      Und dieses ist an alle Menschen gerichtet. Es ist schon bezeichnend wie man auf den Seiten die “Aufklärung” im Netz betreiben, fast keinen einzigen Menschen findet, der sich darüber einmal Gedanken machen will. Wir, die ganze Menschheit ist aufgerufen Verantwortung zu übernehmen um sich endlich und ernsthaft mit der geistigen Welt zu beschäftigen! Nur so werden sich die Dinge ändern, da können wir noch so sehr die Logen und andere Drahtzieher anprangern, es wird nichts nützen, wenn wir nicht auch die Geisteswissenschaft in unser Leben hereinlassen.

      Und komme mir keiner wieder mit dem Katholizismus, der ist sicher nicht gemeint, der führt die Menschen nur am
      Nasenring, wie die Politik und andere Widersachermächte.

      Wir alle durch unser Denken, Fühlen und Wollen sind verantwortlich für den Zustand in dieser Welt! Fangen wir endlich damit an das wirklich zu begreifen!

      Danke Maria Lourdes dass Sie Rudolf Steiner mit ins Boot geholt haben, Sie sind glaube ich die erste der vielen “Aufklärer”, die dieses tut.

      Nicht der Krieg ist der Vater aller Dinge, sondern der Geist! Lassen wir den Geist, den Christus Gott in uns wirken,
      dann braucht es keine Kriege mehr! Der Satz “Nicht ich, sondern der Christus in mir”, sollte unser täglicher Begleiter sein.

      Reply
  10. 5

    Hans-Dieter

    Warum Präsident Assad bisher nicht reagiert hat, bleibt zu überlegen.
    Es wird in vielen Bereichen Abstimmungen gegeben haben, im Militärischen/Unterstützung, im Gesellschaftlichen, Politischen, Wirtschaftlichen und noch vieler Dinge, deren sich ein Außenstehender nicht unmittelbar bewußt ist.

    Bei Präsident Chruschtschow, die Kuba Krise von 1962, war ja wohl auch alles auf Messers Schneide, jedenfalls so in den Nachrichten.

    Bei dem Versuch eines weltweiten Atomrundumschlages, müßten wohl zuerst die Satelliten zerstört werden?. Neben Bodenelektronik.
    Die Idee an sich, alle Länder der Erde mit in den Tod zu reißen, wird schon entsprechende Länder zu einem vereinten Gegenaktionsbündnis verbinden.
    Es wird dann von der entsprechenden Seite den Ländern mitgeteilt werden.
    Diese Aktion wird rechtzeitig bekannt gegeben werden.
    Das wird natürlich nicht in den offiziellen Nachrichten erwähnt werden.

    Reply
  11. 4

    ubenuaH

    Hat dies auf ubenuaH rebloggt.

    Reply
  12. 3

    Wanderer

    Wie gestört muss ein Mensch sein, um eine Samson-Option überhaupt in Erwägung zu ziehen? In der Regel schließt man Menschen, die eine Gefahr für sich und andere darstellen, in der Klapsmühle ein, fixiert sie und versorgt sie mit Beruhigungsmitteln.

    Israel hat noch NIE etwas zum Allgemeinwohl der Menschheit beigetragen, hat sich nie solidarisch mit Schwächeren gezeigt! Und wenn sich das Kanzlerding vor die Knesset stellt und von besonderer Verantwortung Deutschlands labert kann ich nur sagen, SIE SPRICHT FÜR SICH ALLEIN! Wir, die Deutschen, unterstützen die Ansichten dieser Unperson nicht!

    MfG

    Reply
    1. 3.1

      Gerechtigkeitsapostel

      EINIGE TALMUD-ZITATE AUS DEN GEHEIMGESETZEN DES JUDENTUMS, DIE FUER SICH SPRECHEN UND UNS DEUTSCHEN LANDSLEUTEN, DIE WIR NICHT ZUR LÜGE ERZOGEN WURDEN, EINE LEHRE UND WARNUNG SEIN SOLLTEN:
      *
      Wenn zwei Juden einen Nichtjuden betrogen haben, müssen sie den Gewinn teilen (Choschen Ham 183,7)
      *
      Jeder Jude darf mit Lügen und Meineid einen Akkum (Ungläubiger = Nichtjude) ins Verderben stürzen (Babha Kama 113a)
      *
      Es ist dem Juden gestattet, den Irrtum eines Nichtjuden auszunützen und ihn zu betrügen (Talmud IV,1/113b)
      *
      Die Güter der Goyims sind der herrenlosen Wüste gleich und jeder der sich ihrer bemächtigt, hat sie erworben (Talmud IV/3/54b)
      *
      Nichtjüdisches Eigentum gehört dem Juden, der es als erster beansprucht (Babba Bathra 54b)
      *
      Jeder Jude wird zweitausendachthundert Diener haben (Jalqut Simeoni Blatt 56 und Bachai Blatt 168)
      *
      Der Messias wird den Juden die Herrschaft über die ganze Welt geben. Und ihr werdet alle Völker unterworfen haben. (Babylonischer Talmud Schahhschrift, Seite 120, Spalte 1)
      *
      Ihr habt mich, Jahwe, zum einzigen Herrscher der Welt gemacht. Daher werde ich euch (Juden) zum einzigen Herrscher der Welt machen. – Sogar die besten der Akkums müssen totgeschlagen werden. (Sofrim 13b)
      *
      Die Geburtsrate der Nichtjuden muss massiv herabgedrückt werden (Zohar II, 4b).
      *
      Nichtjuden wurden geschaffen, damit sie den Juden als Sklaven dienen (Midrasch Talpioth 225).
      *
      Nur die Juden sind Menschen, die Nichtjuden sind keine Menschen, sondern Tiere (Kerithuth 6b, Seite 78, Jebhammoth 61a). (Sanhedrin 37a).
      *
      Fällt ein Goj (Nichtjude) in eine Grube, so decke man einen Stein darauf damit er sich nicht befreien kann (Aboda 26a) (Sofrim 13b).
      *
      Der Messias kommt nicht bevor nicht das niedrige und miserable Reich der Christenheit aufgehört hat (Sanhedrin 98a).
      *
      Überall wohin Juden kommen, müssen sie sich zu Herrschern über ihre Herren machen (Sanhedrin 104a).
      *
      Dem Juden, der einem Goy das Gefundene zurückgibt, dem verzeiht Gott niemals (Sanhedrin 76b).
      *
      Das grosse Gesindel sind die Völker der Erde, sie sind finster und werden Nichtjuden genannt (Sohar III.125a).
      *
      Israel wird alle Völker der Akkums und die Könige dieser Welt unter sich zertreten (Sohar I.238a).
      *
      Wer einen Akkum erschlägt, ist bei Gott hoch angeschrieben. Er wird im Paradies zu der Ehrenabteilung gehören und sich hoher Gunst erfreuen (Sohar I. 38b).
      *
      *
      Wir sind Zielobjekte ungeheuerlicher Ausbeutung durch bösartige Zionisten, die zugleich Hochgradfreimaurer und/oder Hochgradjesuisten, Hochadel/Königshäuser, Illuminaten und okkulte Satanisten sind. Sie haben sich mittels abscheulichster Verbrechen, Lüge, Täuschung, Fälschung, Manipulation, Terror, Mord, Massaker, Völkermord und Krieg ihnen nicht zustehende Machtfülle und von anderen Erarbeitetes teuflisch angeeignet. “Folge der Spur des Geldes, und du wirst irgendwann einmal auf die (grausame) Wahrheit stoßen!” Ca. 360 Ganster in weißen Kragen, von denen jeder weit mehr als 10.000 Milliarden € an Vermögen ergaunert hat (einschl. Vorfahren), regieren diese Welt wirklich. Und es sind nicht die Guten, sondern die Skrupellosesten und Heimtückischsten. Für solche gibt es nur eine gerechte Strafe: Enteignung und Todesstrafe.

      Reply
  13. 2

    neuesdeutschesreich

    Reblogged this on neuesdeutschesreich.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen