Related Articles

57 Comments

  1. 19

    Klaus

    Hallo Andy

    Zitat Anfang

    Andy
    11. Oktober 2019 at 7:01

    @Klaus Borgolte

    Darf ich Dir bitte eine Frage stellen? Du hattest einmal erwähnt das Du gegen einen Steuerbescheid zu Deiner Rente angegangen bist, hast Du damit Erfolg gehabt? Wenn es Dir lieber ist kann Maria Dir auch meine email Adresse geben.

    GruSS
    Andy

    Zitat Ende

    Ich weiß nicht was passiert ist, aber wir befinden uns mitten in Kommentaren zum lupocattivoblog vom Juni 1913.
    So hoffe ich, daß meine Zeitreise dich erreicht.

    Nach meiner schriftlichen “Aktion” Ende März 2015 habe habe ich bis heute nichts mehr vom FA gehört. Ich würde dir gerne alles genau darstellen. Dazu wäre es angesagt, das über deine Email zu machen. Vielleicht kann uns in dem Fall Maria helfen.

    Bin gespannt, ob’s klappen wird. Es ist mir als “weiser” weißer 80er mit 0 Ahnung von diesen modernen Kommunikationswegen allerdings schleierhaft, wie das passieren wird.

    In der Hoffnung aif ein technisches Wunder gage ich

    Herzliches Glück auf

    Klaus Borgolte

    Und ab geht die Post :o)

    Reply
    1. 19.1

      Klaus Borgolte

      Fehlerbeseitigung: In der Hoffnung auf ein technisches Wunder sage ich

      Reply
      1. 19.1.1

        Andy

        Hallo Klaus,

        habe Maria angeschrieben, Du wirst meine email adresse von ihr bekommen.

        Gruss
        Andy

        Reply
    2. 19.2

      Maria Lourdes

      Erledigt – lieben Gruss

      Maria

      Reply
    1. 18.1

      kopfschuss911 (5%-Club)

      Was willst Du damit ausdrücken, GötzVB?

      Reply
  2. 17

    goetzvonberlichingen

    Fluch ihrem Zorn, daß er trotzt,
    ihrem Grimm, daß er so hart ist!
    Ich zerteile sie in Jaakob,
    ich zerstreue sie in Jissrael!
    ***********************
    http://jewishfaces.com/
    **********************
    Stichwort AntiZionisten.und AntiSemiten
    ..seit wann sind Juden z.gr. Teil Semiten?
    ..sagte nicht die Schriftsteller Sand und Arthur Köstler: die Ost -“Juden” wären….Khasaren , also ein TURK-Stamm? So wie ein Teil der türkischen Oberschicht auch Dönme (Krypto-Khasaren) sind…???

    ZUR GESCHICHTE VON. JUDEN UND DÖNME. IN DER TüRKEi
    http://www.zmo.de/veranstaltungen/2011/JMB_Einladung_2011_01_31.pdf‎

    Reply
  3. 16

    goetzvonberlichingen

    Jakob der Dieb des Segens und wie er ESAU darum betrügt (Ein Gleichnis über die betrügerischen Juden)
    http://www.derkindergottesdienst.de/geschichten/01gestohlenersegen.htm

    Reply
    1. 16.1

      Fine

      Karl Marx zur Judenfrage

      (…) Die Frage nach der Emanzipationsfähigkeit des Juden verwandelt sich uns in die Frage, welches besondere gesellschaftliche Element zu überwinden sei, um das Judentum aufzuheben? Denn die Emanzipationsfähigkeit des heutigen Juden ist das Verhältnis des Judentums zur Eman­zipation der heutigen Welt.
      Dies Verhältnis ergibt sich notwendig aus der besonderen Stellung des Judentums in der heutigen geknechteten Welt.

      Betrachten wir den wirklichen weltlichen Juden, nicht den Sabbatjuden, wie es Bauer tut, sondern den Alltags­juden.

      Suchen wir das Geheimnis des Juden nicht in seiner Religion, sondern suchen wir das Geheim­nis der Religion im wirklichen Juden. Welches ist der weltliche Grund des Judentums ? Das praktische Bedürfnis, der Eigennutz. Welches ist der weltliche Kultus des Juden? Der Scha­cher. Welches ist sein weltlicher Gott? Das Geld.

      Nun wohl! Die Emanzipation vom Schacher und vom Geld, also vom praktischen realen Juden­tum wäre die Selbstemanzipation unserer Zeit. Eine Organisation der Gesellschaft, welche die Vorausset­zungen des Schachers, also die Möglichkeit des Schachers aufhöbe, hätte den Juden unmöglich gemacht.

      Sein reli­giöses Bewußtsein würde wie ein fader Dunst in der wirk­lichen Lebensluft der Gesellschaft sich auflösen. Anderer­seits : Wenn der Jude dies sein praktisches Wesen als nich­tig erkennt und an seiner Aufhebung arbeitet, arbeitet er aus seiner bisherigen Entwicklung heraus, an der mensch­lichen Emanzipation schlechthin und kehrt sich gegen den höchsten praktischen Ausdruck der menschlichen Selbst­entfremdung.

      Wir erkennen also im Judentum ein allgemeines gegen­wärtiges antisoziales Element, welches durch die geschicht­liche Entwicklung, an welcher die Juden in dieser schlech­ten Beziehung eifrig mitgearbeitet, auf seine jetzige Höhe getrieben wurde, auf eine Höhe, auf welcher es sich not­wendig auflösen muß.

      Die Judenemanzipation in ihrer letzten Bedeu­tung ist die Emanzipation der Menschheit vom Judentum.

      Der Jude hat sich bereits auf jüdische Weise emanzipiert. „Der Jude, der in Wien zum Beispiel nur toleriert ist, be­stimmt durch seine Geldmacht das Geschick des ganzen Reiches. Der Jude, der in dem kleinsten deutschen Staate rechtlos sein kann, entscheidet über das Schicksal Eu­ropas.“

      „Während die Korporationen und Zünfte sich dem Juden verschließen, oder ihm noch nicht geneigt sind, spottet die Kühnheit der Industrie des Eigensinns der mittelalterlichen Institute.“ (Bauer, Judenfrage.)

      Es ist dies kein vereinzeltes Faktum. Der Jude hat sich auf jüdische Weise emanzipiert, nicht nur, indem er sich die Geldmacht angeeignet, sondern indem durch ihn und ohne ihn das Geld zur Weltmacht und der praktische Juden­geist zum praktischen Geist der christlichen Völker ge­worden ist. Die Juden haben sich insoweit emanzipiert, als die Christen zu Juden geworden sind.

      http://www.luebeck-kunterbunt.de/

      Reply
  4. 15

    goetzvonberlichingen

    Er lebte also erst in Island(auch da sind DIE jetzt schon!) und nun in Bonn.Könnte kotzen, warum ist der nicht in Israel, wenn er was “ändern will”.

    Israel wir seinen “Meister “finden, nix mehr mit wehrlose Palästinenser abknallen:
    Siehe hier:
    *******
    Syrischer Aufstand-Die Wahrheit
    vor 13 Minuten
    * Israelische Armee an der Grenze zu Syrien in Alarmbereitschaft

    Tel Aviv (IRIB) – Die israelische Armee ist nach einem Bericht von Radio Israel an der Grenze zu Syrien in Bereitschaft versetzt worden.
    Israel befürchte die Entführung seiner Soldaten, heißt es zur Begründung in dieser Radiomeldung.
    Die Rückeroberung des Grenzüberganges Kunaitra auf den Golanhöhen durch Syrien habe in Israel große Besorgnis ausgelöst. Die Reaktion bestehe in verschärften Sicherheitsvorkehrungen an der Grenze.
    Der syrischen Armee gelang es am Donnerstag, die Kontrolle über diesen Grenzübergang zurückzugewinnen.
    *****
    Die angedrohte Samson-Option: Finte, Kriegslist oder purer Selbstmord?
    Alles Übel schlägt irgendwann auf den Übeltäter zurück!
    Juden sollten den Jakob-Segen lesen.. dann wird ihr Gesicht bleich…

    @wolfs-Schanze..interessante Prognosen 🙂

    Reply
    1. 15.1

      Maria Lourdes

      Nein kotz nicht! Er ist bekennender Anti-Zionist – denk an Lupo Cattivo… es sind nicht “die Juden” es sind die Zionisten!
      Das mit der Entführung haben die Israelis mit ihren Soldaten schon geübt, sagt Maria Lourdes! Schon im Januar 2013!Da kommt demnächst ne Aktion – stimmt! Wahrscheinlich eine False Flag.

      Die Samson-Option ist eine reale Bedrohung, ich weiß das!

      In diesem Sinne “Frieden auf der Welt” wünsch ich uns allen!

      Maria Lourdes

      Reply
      1. 15.1.1

        Fine

        Maria, es gibt kein kein jüdisches Volk!
        Es gibt eine spezielle Interessensgemeinschaft, eine Ritualgemeinschaft, die alles unter dem Deckmantel einer (jüdischen) “Religion” durchzieht.
        Karl Chaim Marx hats sehr deutlich beschrieben, und einige andere “Juden” auch. Warum nimmt das kaum jemand zur Kenntnis?
        Sie sag(t)en doch alles recht klar, aber keiner will´s wissen. Ob sich deswegen nicht schon einige Auserwählte totgelacht haben?
        Der Begriff “Zionisten” ist wieder mal eine gelungene Täuschung derer, die als einzige in der Lage und willens sind, Friede, Freude, Wahrheit, Licht &Liebe unter die Völker zu bringen. So wahr ihnen JHWE – deren Gott des Hasses – helfe.

        Jedes Heer braucht Führer; jedoch ohne dieses Heer wären die Führer (Zionisten) niemals soweit gekommen! Nennt man das nicht neudeutsch “win-win-Situation?
        Wer sollte/könnte demnach u. a. Wiedergutmachungsanträge bis zum Abwinken stellen? Wer hätte “Gründe” dafür liefern können?
        Ist u. v. a. der König der Lügen, Eli das Wiesel, ein Zionist? 6 Mio. HC-Opfer – wieviele “Überlebende haben jemals gesagt, dass die Fabel nicht stimmt?
        Ganz wenige. Das sind die Ausnahmen.
        Die Meister der Rabulistik formulieren das schon geschickt; z. B.: “Der HC wird instrumentalisiert; das finden wir nicht in Ordnung”
        Also, der HC hat demnach stattgefunden, wird allerdings “instrumentalisiert”. :mrgreen:

        Die 300.000 russ. Kontingentflüchtlinge z. B., incl. einer Martina Weisband, die – Joschka Fischer sei Dank – nach DE kamen vor einigen Jahren, sind Juden!
        Sie schmarotzen hier alle lecker auf unsere Kosten, und verunglimpfen uns bei ihren Gesinnungsgenossen/Verwandten in den USA, sind aber auch keine Zionisten!
        Wer unterstützt also tatkräftig die Pläne der “Zionisten”? Wer sitzt immer auf bestbezahlten Kontrollposten in der BRD? Zionisten?
        Und dann noch das schmutzige Logengesindel aus den eigenen Reihen – die Freimaurer & Co. Diese werden von den Juden befehligt!
        Die 666 Inzüchtler wären ohne ihre willige, ständig wachsende Mischpoke niemals dahin gekommen, wo sie jetzt sind!
        Und deshalb wird dass Heer auch belohnt – primär von DEUTSCH(c)! :mrgreen:

        Reply
        1. 15.1.1.1

          goetzvonberlichingen

          Die 300.000 russ. Kontingentflüchtlinge z. B., incl. einer Martina Weisband, die – Joschka Fischer sei Dank – nach DE kamen vor einigen Jahren, sind Juden!
          Sie schmarotzen hier alle lecker auf unsere Kosten, und verunglimpfen uns bei ihren Gesinnungsgenossen/Verwandten in den USA, sind aber auch keine Zionisten!
          Wer unterstützt also tatkräftig die Pläne der “Zionisten”? Wer sitzt immer auf bestbezahlten Kontrollposten in der BRD? Zionisten?
          >Stimmt, und sie werden wie Marina Weisband an wichtigen Stellen ..siehe PiRatten plaziert…und in den “Medien” herumgereicht.!

        2. Fine

          Genau, guck Dir nur mal den auserwählten Bernie Schlömer an….

      2. 15.1.2

        goetzvonberlichingen

        Nun ..also ein “Guter”..Wir werden sehen, was sonst noch kommt.Ich traue ihm trotzdem nicht.
        Was ist an der Nachricht drann, das vor der libanesischen Küste eines der neuen (von der BRiD verschenkten) israel. U-Boote mit Mann und Maus versenkt wurde?

        Reply
        1. 15.1.2.1

          Maria Lourdes

          Na, ob er ein Guter ist, weiß ich nicht, die Info’s deuten darauf hin – aber Info ist halt nicht Wissen. Die Uboot-Geschichte muss ich mir erst anlesen!

          Gruss und danke für Deine Mitarbeit

          Maria Lourdes

        2. goetzvonberlichingen

          Maria Lourdes ich beziehe mich auf diesen Kommentar von:

          Honigmann Nachrichten vom 07. Juni 2013 – Nr. 108

          Kommentar von Vido..

          Am 1.5.
          der vereitelte Anschlag im Hamburger Hafen,

          am 2.5.
          sozusagen—Beginn des 3.Weltkrieges um 2Uhr und 30Minuten—
          durch versenken eines der Atom-U-Boote das die BriD Israel schenkte,geschehen in Libanesischen Gewässern.Ca.1oo Israelische Besatzungsmitglieder sind hinüber.Russisches Bergungsschiff holte die Atomsprengköpfe an sich.
          Am 4.5. die Atomare Antwort der Israelis in Syrien.
          usw.usw.
          Nun ist Putin der 1.ihm fogen jetzt die Streitkräfte der Amis,des Irans usw., und in der Achse des bösen ist die BriD das 1. und folgend Israel,die Türkei usw.

          Klärungsbedarf in dieser Sache ist mir grad zu Eigen.

          Lieben Gruß vido
          ********************************
          gelesen auf dem HM/Nachrichten/Blog von gestern/7-6-2013:

          Maria Lourdes..Weiter so mit Deiner Arbeit!
          Schönes Wochenende wünsche ich Dir!
          Herzl. Gr Götz

        3. Maria Lourdes

          Das klingt wie aus einem James Bond-Film der siebziger oder waren es noch die sechziger-Jahre? Ist auch egal, alt werden wir sowieso!
          Im Hintergrund passiert zur Zeit extrem viel und es ist schwierig alles zu verifizieren – aber möglich ist alles – und aus Zufall geschieht nichts, das wissen wir!

          Danke Götz und schönes Wochenende auch

          Gruss Maria Lourdes

        4. goetzvonberlichingen

          Dito…:-)

      3. 15.1.3

        Klaus Borgolte

        Grüß’ dich Maria,

        gäbe es die “normalen” J***n, so fänden sich in ihren Reihen viele , die das Lügengebäude gegen Deutschland aktiv verurteilten. Gerard Menuhin ist vielleicht solch ein Beidpiel.

        Es sieht doch eher so, aus als ob die übergroße Mehrheit mit dem H*C als Teil ihrer Religion gut leben kann und freiwillig auch nicht aufgeben wird. So sind sie auf jeden Fall unsere Feinde, offen oder kaschiert.

        Glück auf

        Klaus Borgolte

        Reply
        1. 15.1.3.1

          Andy

          @Klaus Borgolte

          Darf ich Dir bitte eine Frage stellen? Du hattest einmal erwähnt das Du gegen einen Steuerbescheid zu Deiner Rente angegangen bist, hast Du damit Erfolg gehabt? Wenn es Dir lieber ist kann Maria Dir auch meine email Adresse geben.

          GruSS
          Andy

  5. 14

    d.k.t ..

    „Du sollst an des Reiches (“Deutschlands”) Zukunft glauben, an Deines Volkes Auferstehn.
    Laß niemals Dir den Glauben rauben, trotz allem, allem was geschehn.
    Und handeln sollst Du so, als hing von Dir und Deinem Tun allein,
    das Schicksal ab der deutschen Dinge und die Verantwortung wär Dein.“
    Johann Gottlieb Fichte, 1804 (Albert Matthäi)

    😉

    Reply
    1. 14.1

      kopfschuss911 (5%-Club)

      “4. Staatsbürger kann nur sein, wer Volksgenosse ist. Volksgenosse kann nur sein, wer deutschen Blutes ist, ohne Rücksichtnahme auf Konfession. Kein Jude kann daher Volksgenosse sein.”

      Reply
    2. 14.2

      Hans-im-Glück

      Vielleicht könnten wir mal damit anfangen, daß jede/r wieder für sich selbst die volle Verantwortung wahrnimmt? (haben tut er sie sowieso)
      Es müssen ja nicht gleich die kompletten “deutschen Dinge” sein…?

      Reply
  6. 13

    Wolf S. Schanze

    SCIENCE FICTION oder STELL DIR VOR …

    Einige von uns mögen sich noch an einen besonders blöden Spruch erinnern: “Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin!” Nun haben wir ja gesehen, daß die Juden als in sich einige und geschlossene Macht (und das sind sie!) das Schicksal ihres Volkes als Volk heute von einer einzigen Vorstellung abhängig gemacht haben, und daß Michael Wolffsohn davor warnt: Vom Holocaust.

    Genau so sehe ich es auch: Sie setzen alles auf eine Karte. Und nun gibt es zwei Möglichkeiten:

    Erste Möglichkeit:
    Auschwitz ist wahr. Wer Auschwitz leugnet, der lügt. Haben dann die Juden (als Volk) ausgesorgt? Da möchte ich an Schiller erinnern: Denn mit des Geschickes Mächten läßt kein ew’ger Bund sich flechten. Aber lassen wir die Prophetie!

    Zweite Möglichkeit:
    Auschwitz stellt sich als die eigentliche Lüge heraus. Wohlgemerkt: Ich behaupte das nicht, ich bezweifle nichts oder alles, aber nichts öffentlich!

    Spielen wir das also einmal durch: Denen zur Warnung, die sich allzu fest darauf verlassen, daß sie so weitermachen können, wie bisher. Den anderen zur Anregung, sich nach besseren Grundfesten für ihre Zukunft umzusehen, also etwa den Juden. Den Dritten zur Ermunterung, die Hoffnung nicht aufzugeben. Egal, für wen diese Fiktion nun gedacht sein mag, Science Fiction nehme ihren Lauf!

    9. September 2013:
    Das TIME Magazin hat eine unabhängige Expertenkommission mit dem finanziellen Aufwand von 50 Millionen Dollar gebildet, die Auschwitz, Babi Jar, Treblinka etc. (lassen wir es bei “etc.“) untersuchen soll.

    9. September 2013:
    Das Gutachten der “TIME-KOMMISSION” liegt vor. Es sagt klar, wissenschaftlich belegt und jedermann verständlich, daß es weder in Auschwitz, noch in Babi Jar noch Treblinka Massenmorde an Juden oder anderen Menschen gegeben hat, ja, daß es solche Massenmorde gar nicht hat geben können. Das Gutachten enthält alle chemischen Analysen, Untergutachten von Toxikologen, Abgasspezialisten, Hydrologen (wegen des Grundwassers), Aerophotogrammetrikern, Medizinern, Historikern die bisher verschlossene Urkunden geprüft haben, Zeugnisse von kriminologisch geprüften Aussagen Beteiligter, unter dem ausdrücklichen Schutz der Behörden gesammelte Ansichten unabhängiger Persönlichkeiten aus beiden Lagern, Juden und Revisionisten, und was weiß ich was für weitere Dokumente …

    11. Oktober 2013:
    Die deutsche Presse lanciert eine Kampagne gegen die infamen Behauptungen der “TIME-KOMISSION”.

    18. Oktober 2013:
    Bundeskanzlerin Merkel tritt zurück.

    2. November 2013:
    Die Weltpresse stellt sich fast einmütig hinter das TIME-Gutachten.

    6. November 2013:
    Der russische Staatspräsident Putin bestellt den Gesandten des Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union in den Kreml, um sich zu informieren.

    7. November 2013:
    Bundespräsident Gauck tritt angeblich wegen gesundheitlicher Probleme zurück.

    8. November 2013:
    Das noch immer “Bundestag” genannte Schattenparlament in Berlin tritt zusammen, um die Lage zu diskutieren.

    9. November 2013:
    Die Wannsee-Villa wird versteigert. Erwerber ist ein japanischer Konzern, der nicht genannt werde möchte.

    2. Dezember 2013:
    Das deutsche Volk stürmt den Berliner Bundestag und verjagt die „gewählten Volksvertreter“.

    3. Dezember 2013:
    Brüssel stellt sich hinter das TIME-Gutachten, tut aber sonst nichts.

    10. Dezember 2013:
    Die französische “Front National” besetzt den Regierungspalast in Paris und übernimmt die Führung des Staates. Am selben Tag tritt Frankreich aus der europäischen Union und aus der Nato aus.

    11. Dezember 2013:
    US-Präsident Obama entläßt alle seine jüdischen Minister und Berater.

    18. Dezember 2013:
    In Berlin übernimmt eine “Nationale Front” die Regierung. Der verwaiste Bundestag soll nach Neuwahlen ersetzt werden durch bewährte Abgeordnete. Am selben Tage werden die Zahlungen für Wiedergutmachung eingestellt. Die bisher an Israel bezahlten Beträge werden zurückgefordert. Die Mitgliedschaft in der NATO, den Vereinten Nationen, der Europäischen Union, usw. usf. wird aufgekündigt.

    2. Januar 2014:
    New York Times meldet antijüdische Pogrome aus vielen Ländern. Die in Kalifornien und dem Staate Washington ausgebrochenen Pogrome kommen außer Kontrolle.

    30. Januar 2014:
    Die neue deutsche Reichsregierung ordnet einen Nationalen Gerichtshof an um den Volksverrätern den Prozeß zu machen. Es wird ausdrücklich gefordert, daß zu diesem Prozeß alle Gegenbeweise zugelassen werden müssen.

    24. März 2014:
    Deutschland, Rußland und Frankreich gründen einen internationalen Hilfsfond für unschuldig unter Druck gesetzte Juden. Aus diesem Fond, werden auch Anwälte bezahlt, die die Rechte dieser Leute wahren sollen.

    Ich glaube nicht, daß es nötig ist, diese Science Fiction bis zu irgendeinem „happy end“ weiterzuspinnen. Es mag sich jeder selbst ausmalen, was da geschähe, wenn, wie gesagt: wenn!

    Mir geht es hier nicht um Strafe, nicht um Rache und nicht um Rechtfertigung, weder der einen noch der anderen Seite. Als geschichtlich sehr interessierter beobachte ich das Weltgeschehen, und hier muß ich gestehen, daß meine Vorstellungskraft nicht ausreicht, die Katastrophe zu schildern, die dann kommt, wenn die Wahrheit sich entweder bestätigt oder herauskommt.

    Soviel aber ist sicher: Dann wird es keinen sog. „Antisemitismus“ mehr geben. Er wird nicht überflüssig sein, aber es wird sich bei dem schlauen und sich selbst stets treuen Volk der Juden die Erkenntnis festigen, daß alle Wirkungen ihre Ursache und daß leider auch alle Ursachen ihre Wirkung haben.

    Vielleicht wird es dann zu einer internationalen Zusammenarbeit der beiden Hechte im Karpfenteich der Weltvölker kommen, die sich nicht auf deutschem Boden abspielt, und die von dem biblischen Haß frei sein wird, unter dem heute beide Völker leiden: Das eine, weil es fürchtet, unterzugehen, und das andere, weil es das gleiche für sich ahnt.

    Man sage mir nicht, die Juden wären unfähig einzusehen, daß Jahwe irrte, als er dem Nomaden Abel den Vorzug gab, und daß Kain das Problem nur so habe lösen können, wie es in der Bibel steht. Ich glaube sogar, daß sich die Juden von ihrem ständigen Verfolgungswahn lösen können, wenn sie nur wollen. Schlimm wäre es aber, und zwar auch für die anderen Völker, wenn diese Trennung eines unschönen Tages durch die zum Licht durchbrechende Wahrheit erzwungen würde. Dann wäre es zu spät für die Juden, den ewigen Vorwurf von dem „verdammten Antisemitismus“ endlich und noch mit Würde aufzugeben.

    Reply
    1. 13.1

      Maria Lourdes

      Von dieser Art Science Fiction, könnte ich noch mehr vertragen! Danke dafür, sagt Maria Lourdes und grüßt Wolf S. Schanze!

      Reply
    2. 13.2

      Montefiore

      Das United States Holocoust Memorial Museum schätzt in einer Studie, daß mind. 15 Mio. in den 40000(!) Nazilagern leben mußten und die meisten davon starben.
      Und Goldhagen hat ja schon geschrieben, daß es garnicht die Vernichtungslager waren, sondern Massenerschießungen irgendwo.
      Damit hat er einem Enttarnen der KoLagerbehauptung schon vorgebaut.
      Man beachte das weit vorausschauende Planen und dann Umsetzen.
      Wer mit dem Teufel im Bunde ist, und das schon seit Jahrhunderten, der hat einen langen (aber keinen ewigen) Hebel.
      Science Fiction kann man nur durch tun beeinflussen – sonst kommt sie über einen wie der Komet im Nördlinger Ries.

      Reply
  7. 12

    MB

    kleiner beitrag zum bekannten thema:

    Spiridovich – The Secret World Government – 1926

    http://archive.org/details/TheSecretWorldGovernmentOrHiddenHand

    Reply
  8. 11

    Gango Judispa

    Hallo Maria,

    sollte es einen Grund geben warum du meine Kommentare hier nicht veröffentlichen willst würde mich der Grund interessieren.
    Meinst du, du schaffst das bei deiner vielen Arbeit?

    Gruss
    Gango

    Reply
    1. 11.1

      Maria Lourdes

      Die Kommentare von Dir landen automatisch im Spam-Ordner – warum? Weiß ich nicht!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  9. 10

    Gango Judispa

    Hallo Menschen,

    wollt ihr etwas dagegen unternehmen?
    Hütet euch vor all zu viel Wissen, sonst wollt ihr nichts dazulernen.
    http://www.quelleamhorizont.ch

    Reply
  10. 9

    ubenuaH

    Hat dies auf ubenuaH rebloggt.

    Reply
  11. 8

    Pater A. Isidor

    Lieber Kopfschuss, leider will überhaupt niemand Frieden, – zum besseren Verständnis –

    denn erstens würden dann die Waffengeschäfte lahmen und einschlafen und alle Waffen-Produzenten und Waffen-Dealer müssten Hartz-IV beantragen?

    zweitens muss es weltweit immer Demonstrationen, Jagd auf Rebellen, Unruhen, Bürger-Kriege, Angriffs-Kriege, Blitz-Kriege, Sezessions-Kriege, Glaubens-Kriege und Weltkriege geben, denn seit es den Artikel 16 a im Alliierten Grundgesetz der BRDDR gibt, dürfen alle Flüchtlinge aus allen Ländern, Inseln, Halbinseln, Gebieten und Staaten der Welt in unsere BRDDR als Asylanten bzw. als Schein-Asylanten einflüchten, in welchen Unruhen ff. herrschen – und seien sie auch nur vorsätzlich und künstlich geplant und arrangiert?.Während der Machtergreifung des ROT-GRÜN-REGIMES in der BRDDR wollten die Machthaber-Marionetten bzw. wollte das lausige Honecker-Nachfolge-Protektorat-Regime den Artikel 16 a des Alliierten Grundgesetzes sogar noch ausweiten auf die Aufnahme von weltweit verfolgte Schwule, Päderasten und Lesben, wozu es aber aufgrund des Alliierten Vetos dann doch nicht gekommen ist?

    Wir brauchen deshalb dringend eine vom Volk sich selbst zu gebende Verfassung. Dies geht aber leider nicht, weil BRDDR-weite Plebiszite nach wie vor gesetzlich verboten sind. Und um sich selbst eine BRDDR-weite Verfassung geben zu können, geht dies nur mit einem BRDDR-weiten Volksentscheid. Aber die lausigen Berlin-Pankower Unrechts-Regime-Seilschaften haben verständlicherweise riesige Angst vor der Rache und der Bestrafung durch das aufgeklärte Volk – genau wie seinerzeit bei der “Französischen Revolution” (RÜBE AB!) ?

    Höchste Zeit, daß das Berlin-Pankower Unrechts-Regime unter IM ERIKA dringend verjagt und die Macht von den Truppen der Rebellenhochburg Bayern und München des bayerischen Machthabers Seehofer zurückerobert wird, Hilfsweise wird Bayern durch einen SezeSSions-Krieg den AnschluSS an das Heimatland Österreich suchen?

    Lasst uns auf dem Odeonsplatz in München bitte dringend den Marsch auf Berlin vorbereiten?

    Derzeit sind die ersten Vorbereitungen bereits im Gange?

    So wahr mir G-tt helfe!

    Meint Pater A. Isidor

    bis in alle Ewigkeit

    Amen

    Reply
    1. 8.1

      klein1062

      @Pater A. Isidor sagte;
      Dazu brauch es ein gebildetes Volk, woher nehmen?
      Amen!

      Reply
    2. 8.2

      kopfschuss911 (5%-Club)

      Nein Paterchen, wir brauchen keine neue Verfassung – wir haben bereits ALLES, was wir brauchen!

      Du und deine Desinfo-Konsorten lassen nämlich völlig die Gesetzgebung der 30er Jahre außer Acht. Die Gesetze zur Behebung der Not von Volk und Reich vom 24. März 1933 und über den Neuaufbau des Reiches vom 30. Januar 1934 wurden vom Volk in DIREKTER Abstimmung legitimiert! Genau daran ist anzuknüpfen, sobald wir wieder eine Regierung haben, die FÜR das Wohl des EIGENEN Volkes arbeitet.
      http://www.verfassungen.de/de/de19-33/verf19-i.htm

      Sezessionskrieg in Bayern? Anschluß an Österreich? Das würde euch Kriegstreibern und Grenzverschiebern so passen! Österreich gehört zu Großdeutschland – so wahr uns GOtt helfe!

      Reply
      1. 8.2.1

        Gerechtigkeitsapostel

        Wer sich informiert hat über die geschichtliche Wahrheit der letzten 100 Jahre, der weiß, dass alles anders ist, als es scheint:
        *
        Die in den Massenmedien Verteufelten sind in Wirklichkeit die Guten. Und die in den Medien Hochgelobten sind in Wirklichkeit die Teufel.
        *
        Wer informiert ist, weiß, dass die unter zionistischer Kontrolle von nur 5 Familien stehenden westlichen Massenmedien täuschen, fälschen, belügen, betrügen, umerziehen und manipulieren, ganz nach den Weltbeherrschungszielen ihrer Eigentümer (Buchtipp: “Das Medienmonopol von M.A.Verick).
        *
        Ich möchte kopfschuss911 (5%-Club) deshalb zu seinen
        b e i d e n obigen Kommentaren recht geben.
        *
        Die Gesetze zur Behebung der Not von Volk und Reich vom 24. März 1933 und über den Neuaufbau des Reiches vom 30. Januar 1934, die vom deutschen Volk in DIREKTER Abstimmung legitimiert wurden, waren durchdachte, kluge und erfolgreiche Lösungen.
        *
        Diese Lösungen Sie führten dazu, das das deutsche Volk aus Hunger, Verzweiflung, Staatsverschuldung, Not und Elend herauskam und sich aus eigener Kraft zum glücklichsten, zufriedensten, unabhängigsten, fortschrittlichstem, gebildetsten, erfolgreichstem, schuldenfreiem und zuversichtlichsten Volk mit in Europa entwickelte, mit selbst erarbeitetem Wohlstand für die breiten Massen, was den Zielen der Weltbeherrschungsgauner zuwiderlief, da sie nicht mehr gegen Deutschland spekulieren konnten, und da sie um jeden Preis verhindern wollten, dass auch das englische und amerikanische breite Volk diesen Wohlstand für sich einfordert (da dort eine große Schere zwischen “99 % Arm trotz Arbeit” und “1 % Ultrareich durch Ausbeutung und Spekulation, Manipulation” herrschte.
        *
        Diese damaligen Gesetze von 1933 und 1934 sind auch heute geeignet, Deutschlands Ordnung, Banken, Währung, Bildung, Gesundheitssystem, Renten, Familien, Kinder, Autarkie, Wehrhaftigkeit, Homogenität, Kultur und vieles andere, was in den letzten Jahrzehnten vorsätzlich durch Einmischung von Hintergrundmächten und ihren Marionetten und Lobbyisten an die Wand gefahren wurde, vom Kopf wieder auf die Füße zustellen.
        *
        Diese Reichsgesetze sollten dem deutschen Volk auch heute zur direkten Abstimmung vorgelegt werden. Das ist lebenswichtig für uns, unsere Kinder und Enkel.
        *

        Reply
        1. 8.2.1.1

          kopfschuss911 (5%-Club)

          Danke, Gerechtigkeitsapostel. Wir haben die damaligen Gesetze heute nötiger denn je – es müßte doch jedem auffallen, wie ähnlich unsere Situation zu damals ist:

          Heil Dir!

    3. 8.3

      goetzvonberlichingen

      @Klein1062..meinst du das VOLK war früher in der Mehrzahl gebildeter? Es gab immer einen unbedarften grossen “Bodensatz”.Leider…
      Früher durch dummhalten, Armut(Kirche, Obrigkeitsdenken…) usw…heute durch
      dumm-machen, fressen, saufen, Brot-und Spiele(Olympiaden, Fussball, TV etc.) und Angstmache, sowie durch “Anschläge”, lauter kleine -und mittlere Kriege….

      Reply
  12. 7

    Hans Satt

    Richtig.
    Ich kenne diverse Juden, die sich Antizionistisch geben. Aber die von den Zionisten erschaffenen Vorteile nehmen sie trotzdem gerne in Kauf. Gut bezahlte und lockere Arbeit. Vorteile bei den Sozialleistungen usw.
    Herr Davidsson hätte als NichtJude wohl grössere Probleme von seinen Kompositionen überhaupt zu leben…
    Zionismus ist allgegenwärtig. Juden profitieren gerne davon.

    Reply
    1. 7.1

      Fine

      Wenn ich den ersten Juden mit einem Spaten in der Hand, oder auf einem Acker
      bzw. am Bau arbeiten sehe, glaube ich ihnen alles, was sie erzählen! :mrgreen:

      Reply
  13. 6

    kopfschuss911 (5%-Club)

    Ob Davidsson, Finkelstein oder wie sie alle heißen: Ihre Klagen über Palästina sind nichts als Krokodilstränen. Warum räumen sie nicht endlich mit dem HolyCo$t-Märchen auf – dann hätten die “Menschenrechte” für alle wirklich eine Chance. Deshalb frage ich mich schon lange: Wollen sie überhaupt Frieden?

    Reply
    1. 6.1

      Fine

      Wollen die überhaupt Frieden?

      Wie kommst Du den auf sowas?
      Wenn die Hohlegraus-Geschichte auffliegt, kracht die BRD, und nicht nur die zusammen.
      Wo kommt dann das scheyne Lovi her?

      Reply
      1. 6.2.1

        kopfschuss911

        Danke, Fine – kenn´ ich! Die hätten das bloß nicht als Frage formulieren sollen… 😉

        Reply
  14. 5

    Reiner Dung

    Was ist Zionismus ?
    Zionismus
    Die chauvinistische Ideologie, das weitverzweigte Organisationssystem und die rassistische, expansionistische politische Praxis der jüdischen Bourgeoisie. Die Anfänge des Zionismus reichen in das 19 Jh. zurück. Der Begriff Zionismus ist vom Namen „Zion“ abgeleitet, mit dem sich in der jüdischen Diaspora als kleinbürgerliche Reaktion auf den Antisemitismus Zukunfts- und Erlösungserwartungen verknüpften. Durch den Wiener Journalisten T. Herzl wurde der Zionismus zum politischen Programm erhoben. Der Zionismus entwickelte die reaktionäre Konzeption von der jüdischen Gemeinschaft, die die Klassenfrage ignorierte, um das jüdische Proletariat vom revolutionären Klassenkampf abzulenken, und die die Lösung der sog. Judenfrage – wie auf dem I. Zionistenkongress im Aug. 1897 in Basel programmatisch formuliert – in der Schaffung eines jüdischen Nationalstaates auf dem arabischen Territorium von Palästina sah. Mit dieser Konzeption ordnete sich der Zionismus von Anbeginn in die politischen, ökonomischen und strategischen Interessen des Weltimperialismus ein. Die Zusammenarbeit zwischen den Zionisten und britischem Imperialismus führte am 02.11.1917 zu der nach dem damaligen britischen Außenminister benannten Balfour-Deklaration, in der die mit Unterstützung jüdischer großkapitalistischer Kreise (Rothschild) organisierte Einwanderung jüdischer Siedler sanktioniert und britische Hilfe bei der Gründung einer jüdischen „Heimstatt“ in Palästina zugesichert wurden. Auf der zionistischen Konferenz vom Mai 1942 in New York, die die Errichtung eines zionistischen Staates und die Aufstellung einer eigenen Armee auf dem Territorium Palästinas beschloss, erfolgte die Einordnung des Zionismus in die Pläne des USA-Imperialismus im Nahen Osten. Mit der Gründung des Staates Israel im Jahre 1948 wurde der Zionismus zur Staatsdoktrin erhoben. Der Staat Israel bildete von nun an das Zentrum der ideellen und politischen Einwirkung auf die jüdischen Bürger in Israel und in anderen Ländern der Welt im Sinne von Nationalchauvinismus und Antikommunismus. Der Hauptstoß des politischen Zionismus richtet sich gegen die arabischen Völker und Staaten, ihre anti-imperialistisch-demokratische Profilierung und ihr Bündnis mit der sozialistischen Staatengemeinschaft.

    Auf der XXX. UNO-Vollversammlung (1975) wurde mit der Resolution 3379 der Zionismus als eine Form des Rassismus und der rassistischen Diskriminierung verurteilt.
    Kleines Politisches Wörterbuch Dietz Verlag Berlin 1988
    http://hinter-der-fichte.blogspot.de/p/was-ist-zionismus.html

    “Zionismus” ist eine WortHülse für “Rassismus” uno-amtlich !!!

    Die Zionisten haben das Herz des Judentums attackiert
    Es gibt wahrscheinlich kein Thema, das die Juden mehr entzweit als der Zionismus.
    https://lupocattivoblog.com/2010/12/18/die-zionisten-haben-das-herz-des-judentums-attackiert/

    Reply
    1. 5.1

      Andy

      Hier eine etwas ganz andere Darstellung ueber den angeblichen Anti-Semitismus zum Ende des 19. Jahrhunderts im Kaiserreich, welche Kraefte ihn hochgepeppelt und genutzt haben. Sollte sich das in den letzten 100 Jahren geaendert haben ? Wenn nicht, dann koennten wir vermuten, dass die gleichen Kraefte auch heute noch davon profitieren.

      http://archive.org/details/HinterDenKulissenDesBismarckreiches

      Reply
    2. 5.2

      Mr. Panopticoin

      Sie hätten noch erwähnen können, dass der Veranstalter 1897 in Basel selbstredend schon die Rothschilds waren. Basel ist ihr angestammter “Firmen”- Hauptwohnsitz.

      Reply
      1. 5.2.1

        Maria Lourdes

        Der Ursprung war das Haus mit dem Roten Schild in Frankfurt!

        Gruss Maria Lourdes

        Reply
  15. 4

    Wanderer

    Verstehen!

    MfG

    Reply
    1. 4.1

      Andy

      Vielen Dank fuers reinstellen Wanderer. Leider kann die Mehrheit damit nichts anfangen und betitelt die Veroeffentlichungen von Erhard Landmann als Spinnereien.
      Fuer jemanden den die Thematik interessiert, hier der Link zu den Veroeffentlichungen:

      http://www.fastwalkers.de/00000198670085403/03c1989aeb0df1c01/index.html

      Reply
  16. 3

    haunebu7

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

    Reply
  17. 1

    neuesdeutschesreich

    Reblogged this on neuesdeutschesreich.

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen