Related Articles

66 Comments

  1. Pingback: Antifa ruft zu Bandenkriegen in BRD auf | Julius-Hensel-Blog

  2. 29

    Wilfried Meißner

    Herr Christian Alber aus Saalfeld hat den Anzeigetext – einschließlich Sendebericht – dankenswerterweise in´s Englische übersetzt:
    http://www.wilfriedmeissner.de/pdf/Obama_law_suite_Meissner_20Oct_2014.pdf

    Reply
  3. Pingback: Wehrt Euch! | Gegen den Strom

  4. Pingback: The Observer

  5. Pingback: Aktuell: Top-Investoren (GS) & IWF=IMF beherrschen Europa und die Welt | LeakTube.tv

  6. Pingback: Ihr Deutschen wollt was tun … dann steht auf! | Eisenblatt

    1. 29.1

      Dipl. med. Wilfried Meißner

      Danke für die aufrüttelnden Worte.
      Der Erhebung und Vereinigung mit Befreiern aus anderen Gegenden (zumal Rußlands) 1813 (Völkerschlacht bei Leipzig) voraus gingen neben diversen Scharmützeln u.a. Bemühungen J.G. FICHTES, die Moral wieder aufzurichten durch aufrüttelnde Vorlesungen in Berlin unter den Augen und Ohren napoleonischer Spitzel.
      200 Jahre später ist Vergleichbares auch erforderlich.
      Eine der Kernfragen an jeden ist die seines Verhältnis zur Lüge bzw. zum Einrichten darin, wenn sie als solche erkannt ist.
      Zu verstehen und zu erfühlen, in welches Lügensystem wir nach dem 2. WK auch im Rahmen der “Schockstrategie” eingestrickt wurden, wird – je nach eigener höchst individueller konkreter Schuldverstrickung – für jeden unterschiedlich lange dauern.
      Interessanterweise enthält Naomi KLEINS empfehlenswertes Buch (Video hierzu hier: http://www.youtube.com/watch?v=poQ4rW8fVPs) kein Kapitel über Deutschland.
      Das wird schlicht daran liegen, daß Deutschland West das erste Land war, in dem sie angewendet und zugleich erfunden / mit entwickelt wurde.

      Reply
  7. Pingback: Ihr Deutschen wollt was tun … dann steht auf! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  8. 28

    6M

    ich lese immer “unternehmen” dagegen.
    Die Frage wäre aber auch andersrum zu stellen interessant.
    Was kann man nicht unternehmen um diesen Leuten Probleme zu bereiten?
    Ich denke die meisten von uns die nicht die Zeit haben um sich mit dem wahren System zu befassen
    wissen nicht wie man so ein System boykottiert?
    Gibt es hier Leute die Erfahrung haben mit einem Systemboykott?

    Reply
    1. 28.1

      Dipl. med. Wilfried Meißner

      Ein Systemboykott ohne Störung der Ängstigungsroutine der das System tragenden “Spieler” bzw. “Akteure” (dieser von Systemvertretern verwendete Bergriff deutet auf das Gesichtslose Austauschbachbare / Zahnrädchenartige im Social Engineering-System des CIA- Faschismus “Scientology” hin, vgl. KELTSCH: “Was ist Scientology?. Die Fabrikation der Mensch-Maschine im kybernetischen Lernlabor” http://www.stmi.bayern.de/imperia/md/content/stmi/sicherheit/verfassungsschutz/scientology/was_ist_so_dtsch.pdf ) kann ich mir nicht vorstellen.
      Aus der Ängstigungsroutine kann man selber durch begründete Strafanzeigen gegen die Ängstigenden aussteigen, Verbündete im Staat/ speziell Staatschutzabtlg. der Kripo suchen..

      Mit der Anzeige gegen Obama war ein Versuch gemacht worden, andere gibt es auch und weitere folgen.
      Z.B. eine Strafanzeige gegen A. Merkel wegen V. a. Mitarbeit für den Dienst einer fremden Macht. (§ 99 StGB wegen CIA- IM-Verdacht), Verfassungshochverrat wegen Nichteinschreitens gegen den Scientology- Neufaschismus in Europa und Deutschland. Vorarbeit in einem auch veröffentlichten Brief von vor zwei Jahren:
      http://de.scribd.com/doc/117032267/Herr-Mei%C3%9Fner-an-Frau-Merkel-Aufforderung-die-Amtsgeschafte-sein-zu-lassen-hintergruende2012
      Grüße!

      PS: Auch die LINKE schweigt zum CIAntology- Rechtsextremismus: vgl. Causa Besier (sitzf ür die LINE im LT Sachsen!!) Schweigen der Abgeordneten JOCHIMSEN, MdB: http://www.abgeordnetenwatch.de/dr_lukrezia_luise_jochimsen-575-37678–f325844.html#q325844

      Reply
  9. Pingback: Obama Besuch: Massendemonstration in Berlin | Gerswind

  10. 27

    zanuss

    Wenn Schlafschafe erwachen ist der Wolf schon längst im Gehege und bedient sich.

    So auch in aller Herren Länder und nicht nur in der Brunzelrepublik.
    Es geht zu vielen noch zu gut und deshalb passiert nichts.

    Und ja es gibt eine Menge Möglichkeiten dem System Parole zu bieten und das ganz ohne Aufstand,
    ohne Waffen ohne laut zu werden.

    Zum Beispiel die Lehrer, sie jammern und jammern. Aber anstatt sich alle einig zu sein und sich für mindestens
    einen Monat mal Krank schreiben zu lassen, dass dieses ganze verruchte Schulsystem zusammenbricht,
    nein, da jammern sie lieben und gehen mit deutscher Gründlichkeit weiterhin in die Höhle des Migranten-Löwen.

    Allein dieser Lehrer-Spezies kann nicht geholfen werden. Sie dürfen nicht streiken, ok, kein Problem,
    aber krank dürfen sie sein und wenn sie sich alle, Landauf, Landab einig währen, dann würde sich etwas ändern, garantiert.

    Oder der einfach Bürger, der, der sich nach Volkszugehörigkeit sehen, sich aber nicht traut es zu sagen,
    weil dann die NaziKeule kommt. Auch kein Problem. Wenn sich diese Leute einig wären, dann selber anzeigen
    und ab ins Gefängnis.

    Was denkst Ihr wie schnell Schluss mit der NaziKeule wäre, wenn sich – mindestens – 10% der Deutschen selber anzeigen
    täten und freiwillig ins Gefängnis gingen …

    Es gibt so vieles zu tun.

    Auch wäre es möglich alle Einkäufe ohne Kreditkarte zu tätigen.

    Mittlerweile gibt es unzählige FirmenKarten mit denen eingekauft werden kann, ohne das eigene Konto zu nutzen.

    Ober 1Cent-Überweisungen an Unternehmen, Behörden etc. die man blockieren möchte.

    Das ganze System bricht zusammen, wenn – mindestens – eine millionen Menschen 1Cent überweisen ….

    Hört doch auf zu jammern, so wird das nichts.

    Es gab mal einen, der sagte, “Die, die den Krieg überleben werden die sein, für die es nicht mehr Wert sein wird zu kämpfen …”

    Wir sind die Nachkommen derer, die sich in Kellern und Löchern versteckt hatten.

    Hört sich hart an, ist aber so.

    WIR alle müssen wieder WERT sein, dass WIR selber für uns kämpfen wollen.

    Einer allein, oder nur ein Paar, das bringt nichts.

    Es bedarf nicht der Steine, die auf dem Boden liegen zu schmeißen, nein, geht zu den Gefängnissen, zeigt Euch an, sagt, “Ich bin ein Deutscher, ich bin stolz darauf, ich will Multikulti nicht, ich will die krankhafte Ausbereitung der Homos nicht etc. etc.! Bitte, sperren sie mich ein, ich bin ein bekennender Gegener des Besatungskonstruktes BRvD!”

    Da braucht es noch nicht einmal 1mio. Menschen, um – zumindest – die Gefängnisse explodieren zu lassen.

    Ihr Deutschen wollt was tun … dann steht auf!

    Reply
    1. 27.1

      Hans-im-Glück

      @ Zanuss:
      was ist das denn für eine komische “Philosophie”?
      Wir sollen uns auch noch selbst einweisen in die bereitstehenden Knäste und Lager? Oder meinst Du, daß es die nur im “land of the free” gibt? Wir gehören übrigens als Besatzungsgebiet dazu!

      Und was soll der Effekt sein? “Das System bricht zusammen” – und? ändert sich damit was?
      Das ist alles wohl etwas unausgegoren, findest Du nicht? (es sei denn Du empfiehlst hier mit Absicht sinnlose Aktionen – und das auch noch zum falschen Zeitpunkt – da bist Du aber auf dem falschen Blog)

      Also, bitte denk nochmal drüber nach, und geh mal in Dein Inneres, ob Du schon geläutert bist und weißt, was Du in Zukunft wirklich für Dein Leben brauchst…

      “Wert” kommt von innen, wie auch Würde.
      Da braucht es keine Pose: “Seht her, hier stehe ich und kann nicht anders” – das ist Polit-Darsteller-Niveau…

      Reply
      1. 27.1.1

        zanuss

        Schade, DU hast es nicht verstanden!

        Reply
      2. 27.1.2

        Krasarang

        Was ist daran komisch? Zanuss zeigt doch nur Möglichkeiten auf, was man machen kann, wenn man will… Denke auch, dass es uns noch zu gut geht bzw die deutsche, transusige Gutmensch-Mentalität manchmal zum Davonrennen ist. Was sind denn DEINE Alternativen zur Veränderung? Mach du einen Vorschlag zur Veränderung, anstatt jemanden runterzumachen, der genau das tut. Oder beschränkt sich dein Tun nur darin, in Foren destruktiv zu kommentieren?

        Reply
      3. 27.1.3

        Montefiore

        Hallo Hans,

        Du hast große Ansprüche – soll jeder (kann er das ) wissen ob er geläutert ist?
        Ich bin nicht geläutert.
        Und den Hammer hab ich auch noch nicht gefunden.

        Ich stehe hier und kann nicht anders………

        Sonst wird der Schwärmer doch ans Kreuz geschlagen………… (Hölderlin)
        Du verlangst eindeutig zuviel und schränkst die Freiheit anderer ein.

        Reply
    2. 27.2

      milano63

      Was genau hat es mit diesen 1-Cent-Überweisungen auf sich?

      Reply
  11. 26

    Heredom

    gebürtig heißt dieser Hochgradfreimaurer Barry Sorrentino! (Hallo AdA, schön Dich hier zu sehen!)

    Reply
    1. 26.1

      Frank

      “gebürtig heißt dieser Hochgradfreimaurer Barry Sorrentino!”

      Barry Soetoro

      mfg

      Reply
  12. 25

    bombrom

    __

    “Arrest Obama When He Visits”: South African Lawyers Ask for War Crimes Investigation and Prosecution

    http://www.globalresearch.ca/arrest-obama-when-he-visits-south-african-lawyers-ask-for-war-crimes-investigation-and-prosecution/5338591

    Humanitarian Crisis in Syria: “The West should Pay War Reparations to Syria”. Interview with Michel Chossudovsky

    http://www.globalresearch.ca/humanitarian-crisis-in-syria-the-west-should-pay-war-reparations-to-syria-interview-with-michel-chossudovsky/5338250

    Living Under Drones: Death, Injury and Trauma to Civilians from US Drone Practices in Pakistan
    Acknowledgments

    http://www.livingunderdrones.org/report/

    US drone attacks controlled from military bases in Germany

    https://www.wsws.org/en/articles/2013/06/03/dron-j03.html

    __

    Reply
  13. 24

    Gerry Frederics

    Obama ist was man in Amerika `teflon-coated´ nennt. Der kann tun & lassen was er will, je schlimmer seine Aktivitäten desto verzückter die Gehirntode weisse Masse. Auch DAS wird vergehen….. Gerry Frederics

    Reply
  14. 23

    Montefiore

    Das Elend der deutschen Psychiatrie mit ihrem Diagnosewahn und mit dem neuen Hilfsbuch DSM (incl. deutscher Hilfe), z.B. Sexsucht ist nicht diagnostizierbar, muß, ganz zwangsläufig, auch an schulfanatischen Psychatrieprofs festgemacht werden.
    Sie leben z.T. in einer geistigen Heimat, die Lombroso beherbergt.
    Aber das ist wie so vieles eine Frage des Menschenbildes und ganz gelegentlich auch von der Bruderkette beeinflußt.

    Reply
  15. 22

    Owbaa

    Nomen est omen: ob er schon einmal etwas von dem Meissner-Effekt gehört hat?
    fragt sich Owbaa und empfiehlt:
    http://quantenwissen4u.blog.de/2013/06/19/schutz-bewusstseins-manipulation-16143203/

    Reply
    1. 22.1

      nemo vult

      Komische Kosmonauten empfiehlst du da.

      Reply
      1. 22.1.1

        Nonkonformer

        Nemo Vult: auch noch mit 99 Euro im monat zu bezahlen, hast Du das auch gesehen?
        Was soll das für ein Schwindels ein?

        Reply
  16. 21

    Daisy

    Guten Morgen,

    ich kann mir leider nicht helfen, sobald ich den B. Obama sehe, läuft es mir kalt den Rücken runter und dann fällt mir ein warum.

    “Ihr habt den Teufel zum Vater, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun! Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.”
    Johannes 8:44

    Herr W. Meißner ich wünsche Ihnen viel erfolg.
    Ihre detail reiche Liste offenbart was viele Unerhörte unserer Zeit, den Blinden und Gehörlosen in unserer sogenannten aufgeklärten Gesellschaft versucht haben zuvermitteln.
    Daher weise ich darauf hin, dass unsere Gesellschaft durch die andauernden schmackhaften Lügen und schönen Täuschungen ihr Bemühen Licht in die Dunkelheit zu bringen sie als Widersacher ihrer Taten erkennen und sie mit ihren eigenen, nämlich die der Wissenschaft bekämpfen werden.
    Denn so leid es mir tut, die Wissenschaft erschafft kein Wissen. Denn trotz der vielen Errungenschaften die der Mensch für seine Bedürfnisse bis heute erreicht hat, ist er weiter ein Gefangener derer die ihn für ihre Zwecke mißbrauchen.
    Denn vergessen sie nicht, unter anderem ist der Teufel neben den vielen anderen listigen Tätigkeiten auch Anwalt.

    Traurigerweise werden sie trotz ihrem wissenschaftlichen Ratio und ihrer Aufgeklärtheit die Menschen nicht überzeugen können. Kein Powerpoint und Plädoyer dieser Welt wird die Richter und Menschen von dem Schein der Lügen weglocken können.

    “denn unser Kampf richtet sich nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Herrschaften, gegen die Gewalten, gegen die Weltbeherrscher der Finsternis dieser Weltzeit, gegen die geistlichen [Mächte] der Bosheit in den himmlischen [Regionen].”
    Epheser 6:12

    Wohlweislich habe ich aus einem Buch zitiert, dessen Besitz für jederman einst verboten war, dann erhältlich diskreditiert wurde. Wenn sie es noch nicht getan haben, empfehle ich Ihnen vom Herzen, entdecken sie wieder ihre Neugierde, und wagen sie es frei von der Wissenschaft neue Ideen und Welten zuerforschen.
    Denn der Mensch kann aufgeklärt sein und dennoch glauben.

    “Mir war, als ob uns eine helle Wolke,
    die dicht und fest und lauter war, umhüllte,
    klar wie ein sonnbestrahlter Diamant.
    Und diese ewige Perle nahm in sich
    uns auf, so wie das Wasser einen Lichtstrahl
    hineinläßt, aber ungeteilt verweilt.
    War ich als Körper dort, und ist es hier
    nicht denkbar, daß zwei Körper sich vertragen
    im selben Raum, und wäre dort doch nötig –
    oh, wieviel heißer müßten wir dann wünschen,
    die Wesenheit zu schaun, in der sich’s zeigt
    wie unsere Natur mit Gott sich eint.
    Dort schauen wir, was wir im Glauben haben,
    das Unbewiesne wird sich offenbaren,
    so wie der Urgrund, der uns wirklich gilt.”
    Dante Alighieri

    In diesem Sinne ich ihnen viel Kraft für den immerwährenden Kampf gegen die ewig wiederkehrenden Lügen unserer Zeit.
    Daisy

    Reply
    1. 21.1

      Montefiore

      Bassd!

      Reply
    2. 21.2

      thomas ramdas voegeli

      Bin ganz mit dir, Daisy.
      Doch einen Punkt haben wir, denke ich, zu lernen. Kämpfen GEGEN bringt nicht das gewünschte Resultat. Nie.
      Für die schwarzen Ströme unsichtbar werden wir, wenn wir mit all unseren Möglichkeiten DAS in unserem Fokus halten, was wir als erstrebenswert erkannt haben.
      Also FUER unsere Ziele kämpfen und die schwarzen Machenschaften zwar als Realität zur Kenntnis nehmen, doch null Energie in diese Richtung schicken.
      Scheint mir zentral, ja entscheidend wichtig zu sein, das.
      Herrlichen Tag euch allen!

      Reply
      1. 21.2.1

        nemo vult

        Daisy pass auf dich auf.

        “Kämpfen GEGEN bringt nicht das gewünschte Resultat. Nie.” – Das ist ein Dogma, es stimmt für den der die Realität entsprechend filtert. “null Energie in diese Richtung schicken.” – Soll das heißen jeder Angegriffene ist immer selbst Schuld, wenn er angegriffen wird? Ist deine Aussage: ´Diejenigen, die DAGEGEN kämpfen wählen, unterstütze ich nicht(, weil ich dann angegriffen werde.)´? Was ist wenn der Angreifer zum Angriff deine “Energie” nicht benötigt, und du trotzdem angegriffen wirst? – Ach, wenn doch nur Alle mitmachen würden! Vielleicht meinst du ja nur: es ist Schwachsinn sich gegen die Sonne mit einer Taschenlampe zu verteidigen, statt einen Schirm, Spiegel, Kollektor, PV-Modul zu verwenden? Ist es falsch zu frieren und die Isolation zu verbessern, wenn es kalt ist? Ist es nicht so das ich noch so für ein Ziel sein kann, wenn es jemanden gibt der Gegner dieses Ziel ist und mich besiegt, das Ziel nicht erreicht wird.
        Sonnige Grüße

        Dient mein Handeln dem Erhalt des Lebens? – Im Moment ist, realistisch gesehen, die Antwort: Nein.
        AiKiDo

        Reply
        1. 21.2.1.1

          thomasramdasvoegeli

          Lieber NemoVult.

          Du wirst mich für meine Antwort auslachen, köpfen oder mich für durchgeknallt halten.

          Zu1) Es gibt in Wirklichkeit keine Opfer und Täter. Täter und Opfer werden Menschen dann, wenn sie sich in Co- Kreation (=dem Tagesbewusstsein nicht greifbare Absprache) die Situation schaffen, welche dann, hier in dieser harten dichten Realität, als Täter (böse) und Opfer (lieb, mindestens nicht verursachend) erlebt wird.

          Zu2) Ich unterstütze die Helden im Kampf gegen die Schwarzen mehr, wenn ich täglich a)in mir selber aufräume und b) alles das tue, was ich als natürlich, als aufbauend, als hilfreich für den mir bekannten Kreis halte. Da tu ich alles, was ich zu tun vermag.
          Feigheit, welche du als Motiv antönst, ist mir fremd. Mein Naturell ist das des Helden. Doch achtung, achtung. Der Held und der Feigling, beide leben die zwei Seiten ein und derselben Münze. Der Held ist kein Millimeter “besser” als der Feigling.
          Nochmal: Lass uns das tun, was grad an unserem Weg als Aufgabe anliegt, manche Male ist es mühsam genug – oder etwa nicht?

          Zu3) Es geht darum, Bewegungen zu initiieren, welche die Schwarzen ins Leere laufen lässt.
          Stell dir vor, bei der berühmten Machtpyramide gehen die Leute unten, du und ich, einfach weg.
          Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin.
          Und wir gehen nicht nur weg, sondern wir gehen weg, um unsere Bäumchen zu pflanzen!

          Zu4) Genau. Lass uns so leben, dass wir Leben fördern…

          Danke für deine kritische Betrachtung.

        2. nemo vult

          Keine der drei Reaktionen.
          Ich töne nicht, deine Feststellungen sind imho unlogisch, mehr nicht.
          Alles Gute

  17. 20

    Montefiore

    Zu dem greislichen Arschwimmerl Barack brauchst nix mehr sagen.
    Am besten mit seinen Förderen ausdrücken – den Eiter.

    Reply
  18. 19

    nemo vult

    Strafanzeige, Strafantrag? Bei wem denn? Geht er davon aus das jemand hier und jetzt “Recht” sprechen könnte? – Der Märtyrergeist nutzt erstmal den Herrschenden; die Gegenwart ist entscheidend für die Zukunft!

    Reply
    1. 19.1

      Birgit

      Dass diese Strafanzeige keiner entgegen nimmt, liegt auf der Hand. Und wie ich bereits weiter oben ausführte, erstattet Herr Meißner ständig Strafanzeigen gegen das “Bandenbetrugs- und Verschwörungs- System CIAntology” und schickt diese in Massenrundmails an höchste Politiker, Psychiater, Polizeidienststellen etc. Aber man lässt ihn komischer Weise gewähren, boykottiert auch nicht seinen Mailanschluss, sondern lässt zu, dass er täglich ‘zig Mails oftmals mit mehreren hundert Adressaten durch die Gegend schickt. Da fragt sich der kritische Betrachter: Wie kommt’s? Jeden anderen hätten sie schon einkassiert oder ihn zumindest technisch “unschädlich” gemacht. Wieso in diesem Fall nicht, frage ich mich da.

      Reply
      1. 19.1.1

        nemo vult

        Warum? – weil es ungefährlich für den status quo ist, nicht nur weil es “demoralisierend” wirkt. Es geht von der Annahme aus das für die Angeschrieben (ich schreibe mal nicht Angeklagten) Moral und Ethik genauso wichtig ist wie für den Schreiber, es geht von der Annahme aus das die von oben nach unten sichtbar und unsichtbar ausgeübte Gewalt nicht gewollt ist, bzw. von den Angeschriebenen als falsch erkannt werden kann. Ich wünsche ihm Erfolg bei seiner Bemühung einige Angeschriebene zu erreichen. Unschädlich gemacht werden muß und wird nur wer dem status quo gefährlich wird!

        Reply
        1. 19.1.1.1

          Birgit

          Was ist “es”? (“Es” geht von der Annahme aus…”)

          Ob gefährlich oder ungefährlich für den Status quo, bei anderen reichen schon ganz andere Nichtigkeiten, um sie mal eben wegzusperren.

        2. nemo vult

          “es” – das erstatten von “Strafanzeigen gegen das “Bandenbetrugs- und Verschwörungs- System CIAntology”” und das verschicken “in Massenrundmails an höchste Politiker, Psychiater, Polizeidienststellen etc.”

          Wer weggesperrt wurde war gefährlich. Das soll nicht heißen das alle die gefährlich sind auch weggesperrt werden!

  19. 18

    Montefiore

    Wenn Kretins mit gebeugtem Rücken diese aufrechte Größe sehen werden sie bösartig.
    Diese weit verbreiteten konditionierten Kleingeister/-mütigen sind die willigen Vollstrecker zionistischer Bibelprophetie.
    Aber der gute Geist sucht sich seine Möglichkeiten und sucht sich Menschen die dafür bereit sind.

    Reply
  20. 17

    Gerechtigkeitsapostel

    Wilfried Meißner, ich stimme Ihnen 100 %ig zu. Eine gute Initiative.

    Reply
  21. 16

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Eines der besten Beiträge seit langem!

    Reply
  22. 15

    nordlicht

    Nicht verzagen – stark bleiben, Leute!
    IHRE Zeit läuft ab.
    Eine Geburt ist immer mit Schmerzen verbunden.
    Durchhalten und sich auf das Neue freuen.

    Dem aufrechten Wilfried Meißner die wunderbarsten Wünsche!

    Reply
  23. 14

    thomas ramdas voegeli

    Ausgezeichnete Zusammenfassung der Tätigkeiten unseres kleinen heiteren Bruders und Nobelpreisträgers Barak. Verlangt nach breiter Streuung.
    thomas ramdas voegeli

    Reply
  24. 13

    Kuschi2000

    Tja, so ist das hier und anderswo! Die Gangster laufen frei herum, während Wahrheitssucher verfolgt werden.
    Bush, Blair, Obama, Merkel, Merk….., sie sind von der Strafverfolgung geschützt.
    Willfährige Justiz, ungebildete Polizei.., sie beschützen das Unrecht.

    Ich bin mal gespannt was Obongo, der Mann mit der gefälschten Geburtsurkunde,
    dem Merkelclan ins Ohr flüstert,- wie es mit dem BRD-Regiem weiter geht?

    Wieder eine Flut durch HAARP oder gar Fiskalisches oder gar beides (Zwangshypothek)? Leider sind wir nur Zuschauer und können immer nur reagieren, es verhält sich wie mit einem Verbrechen. Erst wenn es statt fand, kann danach die Ermittlung einsetzen, merde!

    Reply
    1. 13.1

      Fritz

      Ja die Geburtsurkunde …………..laut seiner Tante aus Kenia ist er dort geboren worden………….(Voltaire net.)

      Reply
    2. 13.2

      Montefiore

      Wahrscheinlich berät Joschka der Arrogante Merkel das Ferkel dahingehend, daß die braune Barracke eine Aufhübschung vertrage und deshalb eine Spende von 30 Mrd. übergeben werden sollte.
      Was mir beim noblen Flatterohr auffällt ist, daß er im Gegensatz zu G.W. Bush bei Presseterminen keine Ausbeulung unter seinem Jackett im Schulterblattbereich hat.
      Gibt es eine Korrelation von IQ und Ausbeulungsausmaß im Schulterblattbereich?

      Reply
  25. 12

    ubenuaH

    Hat dies auf ubenuaH rebloggt.

    Reply
  26. 11

    Fine

    Barrack = Baruch.

    Reply
  27. 10

    Aufstieg des Adlers

    Wer glaubt, daß Dr.Meissner sich das alles aus den Fingern gesogen hat, der irrt gewaltig!

    Die derzeitigen Möglichkeiten einen Menschen auf Hunderte von Kilometern mittels Wellen töten zu können hat satanische Ausmaße angenommen!

    Die Möglichkeiten einen Menschen mittels (un nicht nur) ELF wellen zu steuern, zu manipulieren, regelrecht kaputtzuspielen, ihn dazu zu bringen selbst seine liebsten Freunde umzubringen SIND GEGEBEN !

    Wir wissen mittlerweile, daß inden Chemtrails auch metallische Stoffe enthalten sind, diewir nach dem nächstem Niederschlag einatmen und die sich im Körper ablagern.

    Mittels diese Metallteilchen in unseren Körpern sind wir sehr wohl von Aussen steuerbar und ich bitte hier Jeden, sich über diese Sätze nicht zu belustigen!

    Lieber Dr. Meissner,

    wenn Sie das hier lesen (sollten) darf ich Ihnen Alles erdenklich Gute und weiterhin viel Erfolg wünschen.

    Ihren Mut haben nicht Viele und deshalb ist es so wichtig Danke zu sagen.

    Reply
    1. 10.1

      Dipl. med. Wilfried Meißner

      Die Aktivitäten gründen auch in Pflichten (hier: § 1 der Berufsordnung für Ärzte). Wer Kenntnis hat von solchen schwerwiegenden Tatsachen, muß auch sonst handeln (vgl. allgemeine Vorschrift: Einer trage des anderen Last.)
      Dennoch: Ich habe mich auch über Ihre Einlassung gefreut, erinnere Angst gehabt zu haben vor Jahren viel mehr als heute.
      Also
      “Glad to be at your service”
      Im Übrigen möchte ich jeden ermutigen, selber darüber nachzudenken und einen Staatschützer anzurufen.
      Z.B. einen beim LKA Brandenburg, wo ich die Anzeige hinschickte. Es gibt ja sehr konkrete Mordvorwürfe.
      Und seitens südafrikanischer Anwälte auch eine Initiative, den “Messias” – Schauspieler verhaften zu lassen, worauf unten “Bombrom” hinwies: http://www.globalresearch.ca/arrest-obama-when-he-visits-south-african-lawyers-ask-for-war-crimes-investigation-and-prosecution/5338591
      Wie sind also nicht allein, sondern Teil der überwältigenden Mehrheit.
      Das möglicherweise (Selbst-) Vertrauen zersetzende Gerede der anonym bleibenden “Birgit”, man riskiere durch Anzeigen wie die meine oder andere eine Unterbringung in der Psychiatrie, ist durch nachprüfbare Tatsachen nicht gedeckt, dem Gerede zufolge auch nicht versucht, denn es werden keine konkreten Beispiele bezeichnet.
      Grüße!

      Reply
  28. 9

    klein1062

    Es bringt nichts irgendeinen Verbrecher an zu zeigen, jedenfalls nicht bei seinesgleichen und seine Schandtaten brauch man einen Verbrecher auch nicht aufzuzählen, die kennt er sehr genau!
    Die die es dulden, daß Verbrecher in Deutschland aus und eingehen können, sind für mich die größeren Verbrecher!

    Reply
    1. 9.1

      Hans-im-Glück

      Machen wir nicht alle jeden Tag wieder bei den Verbrechen des Systems mit? Nur mal so gefragt…

      Reply
      1. 9.1.1

        nemo vult

        Alle? nicht alle… ein kleines Dorf in Gallien…Wir wissen doch das die Antwort zum allergrößten Teil ´Ja´ lautet. Und jetzt möchte ich fragen: Sind wir bereit, jeder nach seinen Möglichkeiten, diejenigen zu unterstützen, welche mit allen notwendigen Mitteln diese Verbrechen beenden?

        Reply
        1. 9.1.1.1

          klein1062

          @ Hans-im-Glück,

          Nein es machen nicht alle bei den Verbrechen des Systems mit, das habe ich auch nicht so geschrieben! „Die die es dulden, daß Verbrecher in Deutschland aus und eingehen können, sind für mich die größeren Verbrecher!“ Es frage sich jeder persönlich, warum er es duldet! „Jeder“ wird sich zwangsläufig der herrschenden Gewalt, aus unterschiedlichen Gründen beugen oder beugen müssen. Dennoch kann jeder und damit meine ich jeden einzelnen, den herrschenden zeigen daß er es nur unter Zwang duldet oder dulden muß! Das für alle ungefährlichste und legitimste wäre, bei Wahlen, egal bei welchen, da kann man am deutlichsten den herrschenden seine Zustimmung oder Ablehnung zeigen. Das ist kein Aufruf zum Wahlboykott. Ich persönlich halte nichts von Parteienwal wo das letztlich hinführt zeigt sich ja bei den verschiedenen kleineren oder neuen Parteien. Da kommt man, wie in den letzten 45 Jahren vom Regen in die Traufe. Ich gehe nicht wählen und zeige damit, daß ich dieses menschenverachtende Regime, nur unter Zwang dulde!! Die meisten fallen aber immer noch auf diverse versprechen vor der Wahl rein.

        2. nemo vult

          Geh bitte ungültig wählen, das kann dann nicht als Desinteresse ausgelegt werden, nur eventuell als Dummheit. Ich würde mich darüber freuen, wenn mehr Stimmen von “Dummen” “abgegeben” werden als für die “Gewinnerparteien”. Dann gäbe es mehr Redebedarf, siehe MSM/Kapitalistische Presse (Ebert-Stiftung vs. Adenauer-Stiftung)gestern und heute.

        3. klein1062

          @nemo vult

          Ich sehe Du hast mich einfach nicht verstanden und habe aus Erfahrung kein Interesse dieses Thema weiter zu führen.

        4. nemo vult

          Gut, und ich lese, das du nicht begriffen hast, was ich geschrieben habe, vielleicht an einem anderen Tag. Ich brauche deine Zustimmung nicht und Du nicht die meine. Alles Gute.

        5. Hans-im-Glück

          Hallo Klein…,
          2x “nur unter Zwang” – das hört sich für mich stark nach Pose an.
          Hast Du keine Selbstbestimmung und keinen eigenen Willen?
          “Aus jeder ausweglosen Situation gibt es mindestens 2 Auswege.” – und wer will, der findet die auch; zumal unsere Situation, entgegen landläufiger Behauptungen, noch lange nicht ausweglos ist.
          LG

      2. 9.1.2

        Montefiore

        Lieber Hans wir sind Menschen und irgendwo alle “Verbrecher”.
        Das hat doch was.
        Oder ist Dir “Sünder” lieber?
        Alle sind Alle = Allaussage.
        Und ich gestehe meine Sünden oder Verbrechen.
        Soweit bin ich schon.

        Jetzt gehts loos.
        Ich bin jetzt in der Lage, weil ich das sehe, bewußt die Wahl zu treffen.
        (nicht bei der sog. Bundestagswahl)

        Ganz allgemein.
        Im Richhirn werden sich Neuronen bilden und sich verknüpfen und fähig werden Unrat zu riechen.
        In Anlehnung an Goethes Spruch: Wär nicht das Auge sonnenhaft, die Sonne könnt es nie erblicken,………………..
        – Ich will den Unrat riechen – drum wachse mir der Sinn dafür.

        Das wird eine Geruchsbelästigung werden.
        Nur so werden wir für frische Luft sorgen können.

        Reply
        1. 9.1.2.1

          klein1062

          @ nemo vult

          Ich entscheide selber und mir ich es völlig egal, ob daß irgendein Hansel als Desinteresse oder sonst was auslegt!!
          Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes.
          Wie kann ich ungültig oder gültig Wählen, wenn doch die Parteien Mafia überhaupt nicht nach dem Grundgesetz Wählbar sind? Eine Partei vertritt immer nur sich selbst und nicht das ganze Volk!!
          Wähler, egal welcher Art machen sich durch ihre Wahl mitschuldig, am Vergehen gegen das deutsche Volk! In der BRiD ist es egal ob alle oder nur einer Wählt! Schon das reicht um nicht wählen zu gehen.
          Dazu kommt noch daß ich in meiner Entscheidung nicht frei sein kann, durch Besatzung und Verbildung durch das Besatzung Regime und ihrer Wähler! Soll ich noch mehr gründe aufzählen oder gehste selber denken.

        2. nemo vult

          Ich denke die ganze Zeit – als wüsste ich nicht was du schreibst. – “Schritt für Schritt!”
          Entschuldige das ich dich direkt angeschrieben habe, es war mir nicht egal was du geschrieben hast.

          Bist du Direktkandidat in deinem Wahlkreis oder kennst du einen unabhängigen Direktkandidaten? Warum ist das so? – Meinungsmache, Finanzierungsvorbehalt, Egoismus…? Wen vertritt der Direktkandidat? Was ist das ganze Volk?

          Was ist nötig um dein Ziel, die Verbrechen zu beenden, zu erreichen, welche Alternativen gibt es und wer ist mit dir bereit das Nötige zu tun?

        3. 9.1.2.2

          Hans-im-Glück

          Lieber Montefiore,
          natürlich war das “alle” provokant – tut mir leid, aber manchmal muß man auch etwas zuspitzen.

          Das Märchen vom “survival of the fittest” mit all seinen Abarten (das Gesetz des Stärkeren etc.) ist genauso alt wie die Story von der Naturgegebenheit des Verbrechens, das angeblich in jedem von uns sitzt und nur auf seinen Moment wartet – uralte Manipulationstricks der Gefühlstechniker.

          “Schuld” – “Sünde” – “Erfolg” – alles Machtkonzepte um Menschen kleinhalten zu können, durch Unterwerfung unter fremde “Moral”maßstäbe – untauglich schon immer. (es gibt nur Verantwortung)

          Das Schnuppern am “Stinkenden” scheint mir auch nur ein Zwischenschritt – viel wichtiger (und auch angenehmer) ist das Streben nach einer neuen, wirklich anderen Welt – mit dem Ziel, alles zu haben, was ich tatsächlich BENÖTIGE zu einem würdigen Leben – so ich mir darüber klar geworden bin.

          Uns allen einen guten Weg! (diesmal ist “alle” richtig!) 😉

  29. 8

    Nonkonformer

    Gott schütze Wilfried Meissner, denn unsere Mitmenschen, vor allem andere Ärzte, besonders Psychiater, werden es leider nicht tun! Ich ahne den nächsten “Fall Mollath”, meissner hat sich zum Feind noch viel mächtigerer Unpersonen erklärt als es Mollath tat!
    Ich werde langsam schwermütig, wenn man soviel unfaßbares Verbrechen erkennen muß, und kaum etwas dagegen unternehmen kann!

    Reply
    1. 8.1

      Birgit

      Ich denke, um Meißner müssen sie sich keine Sorgen machen. Er schreibt täglich ‘zig Massenmails ähnlichen Inhalts an alles, was “Rang und Namen” in Deutschland hat, aber es passiert nichts! Jeden anderen hätten sie schon längst weggesperrt und würden sie sofort, ohne lange zu fackeln, zwangspsychiatrisieren, wenn er eine Anzeige wie oben erstattet hätte.

      Reply
      1. 8.1.1

        Nonkonformer

        Birgit, ich mache mir trotzdem sehr große Sorgen um W. Meißner, es ist nicht so positiv wie Du das Siehst!
        1. Hat man ihm die berufliche Tätigkeit untersagt
        2. Hat man ihn zur privat bezahlten psychiatrischen untersuchung aufgefordert, ihn den Psychiater, das ist schon starker Tobak zusammen mit 1.
        3. Sicher hätte man einen anderen längst anderweitig existenzvernichtend bekämpft, oder eben einen Nichtpsychiater
        wirklich schon zwangspsychiatriert, siehe Mollath
        Aber deshalb (1-2) muß man sich schon um Herrn Meißner sorgen!
        P.S. einem RA Torsten Ramm aus Dortmund/Herdecke hat man die Zulassung entzogen, 2012, weil er im Auftrag eines mandanten v. BuPrä über Kanzlerin alle möglichen Verstrickten angezeigt hat. Wie kann man eine Anzeige gegen “Hochgestellte” zum Delikt eines Strafvergehens erklären und den Anzeigeerstatter als RA die Zulassung entziehen?
        Ich verstehe Deine Sorglosigkeit/Fehlbeurteilung nicht!

        Reply
        1. 8.1.1.1

          Michael

          Dass man Meißner nicht mehr berufsmäßig arbeiten lässt, ist m.E. eine sehr gute Entscheidung
          und gut begründet. Meißner wurde die Ausübung seines Berufes untersagt, weil der
          Verdacht besteht, er sei nicht mehr ganz richtig im Kopf, um es mal so zu umschreiben.
          Meißner weigert sich von einem Psychiater stationär oder ambulant untersuchen zu lassen.
          Ich sorge mich weniger um Meißner, sondern vielmehr um die vielen Menschen, die er
          mal behandelt hat. Hoffentlich treten da keine Krankheiten als Spätfolgen seiner Behandlung
          ein. Meißner kann alles an Vorwürfen entkräften, er muss sich nur anständig psychiatrisch
          untersuchen lassen. Psychiater sollten alle 2 Jahre zum Ärzte-TüV.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen