39 Comments

  1. 8

    Mephi

    Ich finde es in diesem Zusammenhang erstaunlich, dass die australische Regierung hiesigen Zoos so viele Steine in den Weg legt, wenn es um die Anschaffung und Haltung von Koalas geht (nachdem das derzeit durch die Medien geht, siehe hier: http://www.dnn-online.de/dresden/web/dresden-nachrichten/detail/-/specific/Die-Koalas-sind-in-Dresden-Mullaya-und-Iraga-sind-der-ganze-Stolz-des-Zoos-3488081586 ), aber andererseits offenbar im EIGENEN Land nicht vorausschauend denkt sondern erst mit der Holzhammermethode darauf hingewiesen muss, wenn die Tiere dank des rücksichtslosen menschlichen Verhaltens draufgehen. Doppelmoral hält eben länger…

    Reply
  2. 7

    Aufstieg des Adlers

    GERADE FERTIG GEWORDEN! BITTE VRBREITEN! DIE TEXTE SIND UNTERHALB DES VIDEO IN DER VIDEOBESCHREIBUNG:
    http://www.youtube.com/watch?v=9oHw5PKywb8&feature=youtu.be

    Reply
      1. 7.1.1

        Skeptiker

        @Maria Lourdes
        Zur Zeit bin ich nicht von dieser Welt, also ich war heute auf St. Pauli, da gibt es ja die Waffen ohne Ende, aber eben nicht für Deutsche. Ich meinte ich will mich selber richten, so gesehen bekam ich das, was ich haben wollte.
        Mein Problem ist aber, ich brauch jemand, der es mir durch den Körper schiebt.
        Maria, könntest Du nicht so nett sein? solltest Du Dich nicht trauen, könnte man ja Adler fragen.
        Adler, Du magst die Wessis ja eh nicht besonders, würdet Du es für mich tun?
        Aber ich habe das selber vorher noch nie ausprobiert, aber ich bin so neugierig, wie es ist.
        Das sieht so locker aus, als ob man eine Kante vom Brief abschneidet.
        Mirin Dajo – Dämonische Kräfte
        http://www.youtube.com/watch?v=g_VIt4dkU0M#t=392
        Ich erkenne in dem Film kein Schwindel.
        Gruß Skeptiker
        P.S. Es passt nicht zum Thema, aber das fesselt mich gerade so, am besten den Versuch in ein gefesselten Zustand wagen, damit man nicht ausweichen kann.

        Reply
        1. 7.1.1.1

          Maria Lourdes

          Skepti Du redest in Rätseln? Das versteh ich nicht! Klär uns auf?
          Gruss Maria Lourdes

          Reply
          1. 7.1.1.1.1

            Skeptiker

            @Maria Lourdes
            Der Film Mirin Dajo – Dämonische Kräfte ist gemeint, ich brauche jemand der mir die gekauften Waffen durch mein Körper führt, alleine geht es so schwer.
            Ich verstehe gar nicht was so schwer zu verstehen ist, bist Du zu schwach, so habe ich ja extra Adler benannt, weil er mag die Wessis ja eh nicht so besonders gerne, er macht das bestimmt vom Herzen gerne.
            (Das soll witzig gemeint sein)
            Gruß Skeptiker
            P.S. Aber mich versteht keiner, oder keiner hat den Film gesehen.

          2. 7.1.1.1.2

            Venceremos

            Skepti, Du bist so vielseitig, da kommt man kaum mit :), aber das Ding schau ich mir an.
            Ob Du mir wohl meinen Kommi von oben verzeihst, da wollte einfach mal was raus ;), ist aber bestimmt nicht die Ansicht der Masse. Du hattest mir mit dem ‚Drehbuch‘ die Vorlage dazu gegeben :).
            LG
            Vence

        2. 7.1.1.2

          Skeptiker

          @Venceremos
          Ich bin mit der Seite immer überfordert, wenn ich über 20 -stunden raus bin, fällt es mir schwer, zurückzufinden.
          Aber man kann mich gerne kritisieren, ich habe das gerne.
          Gruß Skeptiker
          Ich wollte noch ein Lied reinstellen, habe aber nichts passendes gefunden.

          Reply
          1. 7.1.1.2.2

            Venceremos

            Noch eins: Greenday – Good Riddance
            http://www.youtube.com/watch?v=Q0mdB8-TNbs

        3. 7.1.1.3

          Aufstieg des Adlers

          @ Skeptie
          Fühle Dich mal von mir ganz fest in den Arm genommen und ganz fest gedrückt, mein Großer! 🙂

          Reply
        4. 7.1.1.4

          Alte Frau

          Hallo Skeptiker,
          „Als olle Fru“ habe ich so manches erlebt in meinem Leben. Ich weiß wie es ist fremdbestimmt zu sein. Sei es durch die elterliche Erziehung, durch Ehepartner, blindes Vertrauen in andere oder Fernsehn.
          Als ich so richtig auf dem Hintern saß, habe ich nur noch gesagt „lieber Gott hilf mir, ich kann nicht mehr“ und mein Wollen erstmal los gelassen. Mich von Medien, Menschen zurück gezogen, die mich immer wieder beeinflussen wollten und wieder gelernt auf meine innere Stimme zu hören. Man bekommt immer Hilfe, manchmal auch indem man keine Antwort erhält und einfach warten muss, die Zwischenzeit mit sinnvollem Tun ausfüllen. Manchmal sagte diese innere Stimme auch „setz deinen Hintern in Bewegung und mach dieses oder jenes“ obwohl ich dazu keine Lust hatte, aber ich wußte ich muß es tun. –
          „Bittet und dir wird gegeben“ – es stimmt.
          Lt. Bibel hat Jesus Dämonen ausgetrieben und ich glaube, das es Dämonen (gefallene Engel neben dem Teufel) gibt, die einen etwas tun lassen wo man hinterher sagt: wie konnte ich das nur machen, ich wollte das garnicht …………..
          Von Haus aus evangelisch aber mit Abneigung gegen Pfaffen und Kirche mußte ich mich erst von diesen befreien und was Schule, Gesellschaft einem eingebleut hatten. Gott und Jesus Christus haben nicht gesagt, baut Kirchen und stellt Pfaffen rein, feiert Weihnachten und schmachtet diese Frau mit Kind an – im Gegenteil, Gott warnte davor.
          Vielleicht ist ja bei Youtube: infokriegermcm etwas für dich dabei.
          Alles Gute

          Reply
  3. 6

    Aufstieg des Adlers

    Liebe Maria,
    entschuldige bitte, da ich vergaß dazu noch einen Film zu machen, verbunden mit dem Aufruf zu spenden, damit das da ein Ende hat.
    Heute aber noch kommt ein Film über die Wahlbenachrichtigungen und wie Ihr damit umgeht. Zirka 3 – bis 4 Stunden noch, dann ist es soweit.

    Reply
    1. 6.1

      Maria Lourdes

      Passt schon Adler!
      Gruss Maria

      Reply
    2. 6.2

      Rolling Stone

      Zum Thema Wahlbenachrichtigungen, weil´s gerade so schön passt….Ich war auf der Suche nach einem Nachweis darüber, daß es den Wählern nach der Wahl erlaubt sei, bei der Stimmauszählung anwesend sein zu dürfen (Wahlbeobachter). Ich bin fündig geworden und stelle dies hier gerne ein (falls Maria das ok gibt), da sich der eine oder die andere doch überlegt, die Stimme anzuwenden:
      Folgender Satz steht im Bürgerblatt Nr 36 vom 10.09.2013 der Gemeinde 777 16 Haslach im Kinzigtal unter Punkt 4 der Wahlbekanntmachung zur Bundestagswahl 2013 (ich zitiere):
      „Die Wahlhandlung sowie die im Anschluss an die Wahlhandlung erfolgende Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses im Wahlbezirk sind öffentlich. Jedermann hat Zutritt, soweit das ohne Beeinträchtigung des Wahlgeschäfts möglich ist“
      Mit anderen Worten: Jeder hat das Recht bei der Stimmauszählung nach der Wahl dabei zu sein. Kann dies noch von anderen Lesern bestätigt werden?
      Wir sollten dieses Recht verdammt noch mal nutzen……

      Reply
      1. 6.2.1

        nemo vult

        Ja, so ist es.
        Aber etwas so wichtiges wie das Ergebnis steht doch vorher schon fest. Das Ergebnis der Auszählung und die versiegelten Stimmzettel gehen in das gleiche Büro was dann passiert ist der nicht öffentliche Teil.

        Reply
  4. 5

    Andy

    Meint ihr wirklich ihr koenntet damit etwas in Australien bewegen ?
    Die Leute, wie im Bericht gezeigt, nehmen das meist selbst mit Erfolg in die Hand. Uebrigens frage ich mich, wo sind denn die australischen Greenies wenn es um Wildlife Zerstoerung durch Ami- oder chinesische Konglomerate geht ?
    Ach so ja, die werden ja von den Ami- und Chinesen Firmen „geschmiert“, damit sie ihre Klappe halten.
    Davon mal abgesehen, auch mal goggeln wieviele Koalas, Kangaroos, Wombats usw. durch Bushfeuer oder von Fahrzeugen auf den australischen Strassen, auch von Touristen, taeglich ueberfahren werden.
    Im uebrigen sind die Koalas nicht immer so possierlich wie einige vielleicht meinen:
    https://www.youtube.com/watch?v=BVjk5f82nIg

    Reply
  5. 4

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt.

    Reply
  6. 3

    nemo vult

    Vierte Modifikation der Prämisse zwanzig: Dringt man bis ins Herz der Sache vor – wenn es da überhaupt noch ein Herz gibt -. dann stellt man fest, das soziale Entscheidungen im Wesentlichen danach getroffen werden, wie gut sie sich eignen die freie Natur zu beherrschen oder zu zerstören.“ endgamethebook.org
    Erinnert an Delphine als Beifang. Das ist Click-tivism dieses Gewissensberühigervereins. Mehr als ein weiteres Gütesiegel wird denen nicht gelingen.
    Wenn der Arbeiter was unternehmen würde müsste alle daran arbeiten die „Prämisse drei zu ändern: Die Lebensweise der industriellen Ziviliastion erfordert für ihren Erhalt permanente und allumfassende Gewalt. Ohne Gewalt würde sie sehr schnell zusammenbrechen.“

    Reply
  7. 2

    Frank

    Es sollte doch ein Leichtes sein die halbe Welt für solch possierliche Tiere zu mobilisieren !
    Hmm? Da kommt mir ein Gedanke. Was können wir tuhen damit die halbe Welt das deutsche Volk genauso possierlich betrachtet . 😉
    Danke für den N8-Gruß vor zwei Nächten 🙄
    re
    Frank

    Reply
    1. 2.1

      Venceremos

      @ Frank
      Ja, ja, für die possierlichen Tierchen lässt sich immer noch was mobilisieren, für das Wesentliche jedoch nicht oder kaum, das ist schon im Eimer.
      Was das schon wieder sein könnte 😉 ?
      (A.T. lässt grüßen)
      Wünsch Dir einen schönen Abend :)!
      Gruß
      Vence

      Reply
      1. 2.1.1

        Frank

        @ Vence
        „Ja, ja, für die possierlichen Tierchen lässt sich immer noch was mobilisieren, für das Wesentliche jedoch nicht oder kaum, das ist schon im Eimer.“
        Hmm? So lange gebraucht zu Erkennen, daß der „Fisch längst geputzt ist“ ?
        Hat @Fine Dich nicht aufgeklärt ? Ist ein bisschen her der 08.05.45, als unsere Helden die Waffen streckten aber, ab diesem Tag war der Sieg Satans mit all seinen diabolischen Erscheinungen Tatsache !
        Was solls, NACH UNS DIE SINTFLUT ! 😉
        Bleibt nur noch: Halte deine Seele rein, wie der Schwan sein Federlein !
        Auch Dir einen wunderschönen Abend, ich muss dann erst mal auf Spätschicht.
        LG
        Frank
        Ps: Der „Assi Toni“ kam von mir, darfst Du nicht dem Skepti ankreiden. Bringt der Toni nicht auf recht prollige Art und Weise die Realität der Mehrheit auf den Punkt ? 🙂
        Egal was der Toni „genommen hat “ –> ICH WILL DAS AUCH ! 😉

        Reply
        1. 2.1.1.1

          Venceremos

          @ Frank
          Tu Dir das nicht an oder möchtest Du Dein Selbstbewusstsein darüber definieren 😉 ?
          In einigem mag der A.T. durchaus recht haben, aber er ist seeehr einseitig und tut außerdem selbst genau das, was er anderen vorwirft. Was ist denn daran aufrichtig ? Das ist doch Selbstbetrug der billigen Sorte. Die Frauen allein können die Welt ganz bestimmt nicht retten, auch wenn Männer ihnen das gern aufbürden möchten, ALLE haben dafür die Verantwortung.
          Wer so eine Einstellung hat wie der Toni, woher nimmt so jemand das Recht zu fordern, dass es Frauen geben soll, die man verehren kann ? Ein solches Bewusstsein zieht doch die Welt total runter und dann trifft auch noch jeder auf das, was er erwartet (Resonanzgesetze). Also schaukelt sich alles Miese gegenseitig hoch, allein durch die Erwartungshaltung.
          Wer fängt denn dabei bei sich selbst an ? Sicher wenige ;):
          Gruß
          Vence

          Reply
  8. 1

    B.Benhamid

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergifted, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann.

    Reply
    1. 1.1

      Alte Frau

      Ja! Die Gier der Konzerne ist grenzenlos. Es ist eine Missachtung gegenüber Gott und der Schöpfung (sofern man an Gott und die Bibel glaubt, ohne Kirche und Religion).
      Es steht alles in der Bibel geschrieben.

      Reply
      1. 1.1.1

        Skeptiker

        @Alte Frau
        Die Bibel, das Drehbuch für die Menschheit.
        https://www.youtube.com/watch?v=iMaCu0-pzAQ
        Meine Oma war bei den Zeugen Jehovas, die meinte die Kirche ist die größte Hure der Menschheit
        Aber die lebt seid 1974 nicht mehr, aber als kleines Kind kann ich mich noch daran erinnern.
        Die sprach immer von: “ Die Erde brennt“.
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 1.1.1.1

          Hans-Dieter

          Ja, einmal sollen wir uns verstärkt um unsere deutschen Probleme kümmern, oder anders gefragt. Bekommen wir von Australien Hilfe zur Lösung unserer Probleme?. Wenn nicht, so sollen die sich um ihre eigenen kümmern.
          Wir sollten verstärkt darauf achten, wer uns hilft, wer der alternativen Seite hilft, und sonst nichts. WER UNS HILFT, DEN HELFEN WIR AUCH. Eine Hand wäscht die andere.
          Außerdem ist es an der Zeit, daß etwas geschieht.
          Die momentane Hoffnung hat Larry Summers geschrieben und der ..Kurze… .
          Im Geistigen ist es wieder etwas anderes. Da könnte noch eine Hilfe von ganz anderer Seite kommen.

          Reply
          1. 1.1.1.1.1

            Andy

            Hans-Dieter, sag mal nichts gegen die Aussies, die haben zumindestens als erstes Land damals die 8 Stundenwoche eingefuehrt. Das wars dann wohl auch !
            Die Deutschen in Deutschland sollten sich lieber einmal darum kuemmern wie noch heutzutage in den australischen Institutionen seit 1914 und verstaerkt seit 1939 gegen Deutsche so richtig aufgehetzt wird. Siehe das Beispiel Fredrick Toeben, der dort 3 Monate absitzen durfte, 11 Monate in Mannheim waren nicht genug, und fuer Bankrott erklaert wurde, damit die verbliebenen Gerichtskosten der Jiddl-Gegenseite bezahlt werden konnte. Da waere eine Spende oder Mitleid nach Sued-Australien bzw Adelaide vielleicht eher angebracht.
            Ansonsten ist das Aussie-Fussvolk ja ein ganz vertraeglicher Spezies und von den echten Aboriginals koennen wir in Bezug auf Natur und Ueberleben noch ne ganze Menge lernen.

          2. 1.1.1.1.2

            Andy

            Hier die Webseite von Adelaide Institute
            http://www.adelaideinstitute.org/

        2. 1.1.1.2

          thomasramdasvoegeli

          @Skepti
          He, das interessiert mich. Deine Mama war bei den Zeugen Jehovas. Zwischen den Zeilen deiner kurzen Mitteilung lese ich: Sie war wissend. Nun waren meine Begegnungen mit Zeugen Jehovas immer gleich: Ich war offen, hörte, und musste sagen: Nein danke. Borniert. Verblendet.
          Deine kleine Ansage irritiert mich. Ist da was dran, bei den Zeugen Jehovas, was es deiner Meinung nach zu beachten gilt?

          Reply
      2. 1.1.2

        Venceremos

        @ Skepti
        Der Horst sieht die Bibel offensichtlich nicht als ‚Drehbuch‘ an, sondern als eine Quelle, der man (trotz allen Manipulationen) trauen kann, so habe ich ihn verstanden – durch alle Aussagen, die er soweit zu diesem Gegenstand machte. Er ist nicht der einzige, der es so sieht, dass die ESSENZ immer noch durch das Raster durchscheint.
        Allerdings gibt es nicht zu wenige Goijs, die den jüdischen Propagandaspezialisten glauben, dass sie die Bibel selbst geschrieben hätten, um die Christen zu verarschen und zu kontrollieren. Ich frage mich, wieso sonst so kritische Leute gerade dies den Juden glauben wollen, muss ihnen irgendwie was geben und offene Türen einrennen – sonst würden sie dies der J.Klientel nämlich nicht abkaufen. Dabei ist das eine der hinterfotzigsten und destruktivsten Lügen, die das Pack je abgelassen hat, aber das scheinen manche überhaupt nicht zu schnallen. Es ist in der Tat eine der wirksamsten Lügen, die in unterschiedlichster Verkleidung an die Adressaten gebracht wird. Aber um so einige Ecken wollen manche anscheinend nicht denken. Die geistigen Auswirkungen sind verhehrend, aber das werden wir noch genau sehen in der kommenden Entwicklung.
        Es gibt noch ein Indiz dafür, dass der Zug trotz aller Bemühungen wohl abgefahren ist für die Menschheit und das betrifft die Beziehungen (Männer – Frauen) und die Sexualität von sehr vielen (auch wenn es nicht alle betrifft, das behaupte ich nicht), zumindest in der westlichen Kultur. Ich bin dabei, die letzten Illusionen diesbezüglich zu verlieren und sehe, wie weit die Erosion schon tatsächlich fortgeschritten ist, da haben sie äußerst erfolgreich gearbeitet. Soviel an Schmutz und niedrigstem Niveau kann man sich kaum vorstellen, wenn man wirklich schonungslos die Zustände anschaut. Ist ja auch eines ihrer Hauptgebiete: Bindungen, Ehe, Familie zu zerstören und obendrein noch die Kinder. Ersatzweise werden dann sexuelle Orientierungen aller Abarten angeboten. Wann darf man eigentlich seinen Hund heiraten oder ein Kälbchen ?
        Schlimmerweise kann man auf dieser Ebene fast alle einbeziehen und auch korrumpieren, wenn man nur die passende Moral dazu in die Hirne pflanzt – und ihrem Triebleben entkommen die Menschen nicht, deshalb sind auch fast alle irgendwie kontaminiert, ein wirklich abgefeimtes Spiel. Und die meisten begreifen es nicht, da sie auf diesem Gebiet die „vergiftete Freiheit“ so gut finden und so selbstverständlich. Ihren inneren Ekel führen sie möglicherweise darauf zurück, dass sie was Falsches gegessen haben :), denn der Trieb soll frei sein beim zombisierten Menschen, er hat ja sonst nix.
        Wenn die Menschen ahnten, was diese tiefe Zerstörung durch das Brechen aller Tabus und den Verlust der Liebe (das ist die Folge) in der menschlichen Gesellschaft bewirkt, sie würden sich zu Tode erschrecken.
        Wenn sie wüssten, wie die Beziehung zwischen Mann und Frau eigentlich gedacht war (nicht wie Assi Toni es beschreibt und wie es offensichtlich viele praktizieren, ganz bestimmt nicht ). Eigentlich ist es ein hoher Schöpfungsakt (Leben erzeugen) , durch den der Mensch quasi als Mitschöpfer beteiligt wurde – der wurde zu Müll gemacht, das heißt, die Menschen machen sich selbst und freiwillig zu Müll, sogar solche, die auf anderen Gebieten hohe Ideale vertreten – ein Paradox ;).
        Das biblische Bild dazu, wird wohl wenig verstanden, das Beispiel von „Sodom und Gomorrah“ und der Vernichtung dieser „Kultur“. Sie wurden nicht wegen Lüge, Gier, Betrug, Gewalt und Mord ausgelöscht (das mögen die Folgeerscheinungen ihrer Praxis und des Werteverfalls gewesen sein, die sich dann wohl auch einstellen, wie das Amen in der Kirche), sondern weil sie ihre Sexualität in die widerlichste Perversion getrieben haben, das waren die Wurzeln ihrer Selbstzerstörung.
        Mir ist klar, dass dies von den meisten geleugnet wird bis zum Koma, aber die darin enthaltenen Gesetzmäßigkeiten werden unerbittlich wirken und sich entfalten, leider. Man wird die Folgen lieber dem pöesen, pösen Feind in die Schuhe schieben oder dem jeweils anderen Geschlecht ;), um sich selbst zu entlasten und zu betrügen.
        So, ich weiß, das war schwere Kost … (Thema verfehlt 🙂 ) – macht nix !
        – die Koalabärchen mögen es mir verzeihen 🙂 – Andy hat recht, der Umgang mit den australischen Exoten-Tierchen ist grob, damit leben die Aussies. Und zum Ausgleich haben sie ihre Tierschützer und solche, die ein paar Krokodilstränen darüber weinen, ein gutes Alibi.
        In unserem Pseudoland, geht’s den Kröten wahrscheinlich besser.

        Reply
        1. 1.1.2.1

          Skeptiker

          @Venceremos
          Das menschliche Gehirn ist schon eine Merkwürdigkeit, je nach Intelligenz in jeder Richtung zu manipukieren.
          andreas baader im originalton
          http://www.youtube.com/watch?v=LxRI8–EgEU
          >>>>>>>>>>>>>
          Das Sein und das Nichts» von Jean-Paul Sartre
          https://www.youtube.com/watch?v=BkqKmkDbPIQ
          Gruß Skeptiker

          Reply
          1. 1.1.2.1.1

            Venceremos

            @ Skepti
            Mich hätt schon mal interessiert, was Du über die Zerstörung von Sexualität und Liebe denkst, is halt schwere Kost oder auch unangenehm ;), aber ich seh ja, dass Du geistig tief gründelst und auch das Skurrile liebst – da gibt’s nix zu meckern :).
            Gruß
            Vence

          2. 1.1.2.1.2

            Skeptiker

            @Venceremos
            Als junger Mann hatte ich immer das Druckgefühl (Sexualität)
            Aber schon mit 27 Jahren hatte ich Stress bedingt eine Vergeistigung erfahren. (Geist über Verstand)
            Aber was erzähle ich das überhaupt, das kann eine Frau sowieso nicht begreifen.
            @Vence: Das sollte nun witzig sein.
            http://www.youtube.com/watch?v=vmz9kAEiTSc
            Gruß Skeptiker
            P,S, Ich und meine Frechheiten, ich glaube ich mache mich immer unbeliebter.

          3. 1.1.2.1.3

            Venceremos

            Skepti, ich bin keine Frau, ich bin kein Mann, ich bin ein MENSCH, sonst nix. Das ist die beste Lösung 🙂 Ach, das was Du da erwähnt hast, das hatte ich schon mit zwanzig, heißt aber auch nicht, dass man es schon umsetzt, da fließt viel Wasser den Rhein runter, bis das passiert ;9.
            Gut’s Nächtle!
            Vence

        2. 1.1.2.2

          nemo vult

          Sehr gut, was du da schreibst. Es ist so, Errosion, Verwüstung. Wenn der Zug abgefahren, die Illusion der Hoffnung auf Besserung schwindet bleibt doch nur die Entscheidung Lots zu wiederholen und sich vollständig zu trennen, oder?
          Damals war die Welt noch größer. Wenn den Kopf in den Sand stecken nicht mehr möglich ist, wenn kein Ort zu flüchten bleibt, dann bleibt nur zu kämpfen, oder?

          Reply
        3. 1.1.2.3

          Frank

          @Venceremos
          Nicht zur „possierlichen Sache“ aber Du wolltest doch mal dein Wissen, über die Taktik der verbrannten Erde der bolschewistischen roten Armee, erweitern.
          Wie ich Dir schon versicherte haben die deutschen Truppen Nichts unnötig zerstört.
          http://www.news4press.com/SOWJETISCHE-M%C3%96RDER-IN-&quotDEUTSCHEN&qu_770982.html
          Danke Jurij Below
          Gruß
          Fank

          Reply
        4. 1.1.2.4

          Alte Frau

          Thema verfehlt und doch Thema voll getroffen – danke Vence.
          Ich fühle mich oft alleine auf weiter Flur mir meinen Ansichten und es tut gut, gesunde Ansichten von jemanden zu lesen oder auch zu hören.
          Diese Fixierung auf den Sexualtrieb ist der Horror und von wegen man sollte jeden Trieb frei ausleben. Wir haben auch einen Verstand mit bekommen. Ich kann mich in etwas hinein steigern, aber ich kann die Dinge auch gelassen sehen, das Manko annehmen, den Kummer dazu (nicht verdrängen) und gleichzeitig das Gute im Leben dazu nehmen, welches sich auf ganz anderen Eben zeigen kann.
          … endloses Thema.

          Reply
          1. 1.1.2.4.1

            Venceremos

            @ „Alte Frau“
            Liebe Schwester, wir sind nicht ganz allein, es sind schon einige, die es verstehen, was das Übel an der Wurzel bedeutet. Es ist halt die elementarste Kraft im Mensche (Sexualtrieb), die da zu seiner Zerstörung eingesetzt wird, um ihn ethisch und moralisch zu schädigen. Es hält uns am Boden fest auf der niederen Ebene und verhindert, dass wir eine großartige und notwendige geistige und seelische Entwicklung durchmachen können, die uns aus dieser engen und unglücklich machenden Dimension herausführt.
            Männer und Frauen leiden sehr daran, sind enttäuscht, weil die meisten schon ganz andere Bedürfnisse haben und diese dann aufgeben oder verdrängen, weil sie glauben, dies alles sei von der Erde verschwunden oder eine Illusion. Und sie machen dann oft das andere Geschlecht dafür verantwortlich, ohne zu erkennen, dass wir alle in einem Boot sitzen, dass diese Taktiken gegen uns alle laufen – in dieser Weise werden wir nämlich programmiert und „primitivisiert“.
            Meine feste Überzeugung ist, dass die Beziehungen zwischen Männern und Frauen wieder geheilt werden, aber erst nach den Umwälzungen, der großen Lektion. Aus Einsicht wird das nicht passieren ;).
            Dann wird auch die Liebe zurückkehren und die Menschen werden begreifen, wer sie wirklich sind. Sie werden sich nicht mehr als denkende Tiere sehen und erleben.
            Lieben Gruß an Dich !
            Vence

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen