45 Comments

  1. 6

    Bruns

    Nett, haben die auch ne webseite?

    Reply
    1. 6.1

      Maria Lourdes

      Da wird der Adler darauf antworten!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
    2. 6.2

      Aufstieg des Adlers

      @ Bruns
      Datt wäre mir neu, zudem mir der VS mal eine untergejubelt hatte in der Hoffnung, ich würde in einer „eigenen“ Webseite auch schreiben, um dann nochmal gegen mich zu Felde zu ziehn.
      Also habe ich erstmal alle gewarnt, dort nicht zu schreiben, da dies eine Falle wäre.
      Alllein DA fällt schon auf, daß an derem geschichtlichem und politischem Weltbild eine ganze Menge nicht stimmen kann, wenn die mit solchen abgeschmackten Tricks auffahren müssen, um missliebige Menschen ausschalten zu können.
      Daß die im Westen genügend Nachwüchsler dazu bringen konnten, die eigenen Eltern mit Dreck zu beschmeissen, weil die für Deutschland eingestanden sind hat wohl noch nicht gereicht…..

      Reply
  2. 5

    nemo vult

    Vielleicht etwas für eine nächste Sendung?
    …blickvonoben.wordpress.com/2013/09/20/angebot/
    Monopolarität, Monopole, Monopoly
    Gegenüberstellung verschiedener Ansichten
    …rapgenius.com/Danny-brown-monopoly-lyrics
    …lyricstime.com/ani-difranco-monopoly-lyrics.html
    …magistrix.de/lyrics/Klaus%20Lage/Monopoly-22027.html
    …lyricstime.com/sleipnir-monopoly-lyrics.html

    Reply
  3. 4

    trojaner72

    Mich würde mal interessieren, welcher der Moderatoren verheiratet ist und Kinder hat. Ich glaube ich weiß es, kein einziger. Also, wenn man nicht selbst fähig ist eine Familie zu gründen, sollte man auch nicht darüber herziehen wie sich eine solche organisiert. Eine solche Organisation ist ein natürlicher Prozess der sich nach stärken und schwächen der einzelnen Partner von selbst ergibt und hat mit frankfurter Schule erstmal überhaupt nichts zu tun.
    Und zum aneren würde mich mal interessieren, was ihr Moderatoren für Erfahrungen gemacht habt, dass ihr behaupten könnt die Schwaben seien geizig?

    Reply
    1. 4.1

      Aufstieg des Adlers

      Also ick bin leidjeprüfter Prenzelberger, der diese Typen ohne Ende erlebt hatte, wie sie sich allesamt am Husenmannplatz breitgemachthatten!
      Pappilein und Mamilein haben denen die Hütte finanziert und die haben hier Scheibe gespielt, als ob es hier völlig gesetzlos zuginge!
      Schwaben sind zudem recht mimosenhaft: wenn mir als gebürtiger brandenburger Junge irgendjemand verklickern würde, ick wäre so oder so, täte mir das am unterem hinterem Bereich vorbeigehn.

      Reply
      1. 4.1.1

        trojaner72

        Ja schön, und mir sind Leute am liebsten, die von Hartz 4 leben und sich über das System aufregen. Aber ich denke diese Aussage stört dich nicht die Bohne, denn du bist ja schließlich keine Mimose.

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Aufstieg des Adlers

          Oooch, seit die Mauer gefallen ist und ich diesen schwäbischen Akzent immer wieder hören mußte, samt deren maßlos unsozialen Verhaltensweisen habe ich gut gelernt, was es heißt unter Ausländern zu leben!
          Das Einzige, was mich jedoch immer wieder verstört ist,daß´wenn wir im Osten alle sooo unterprivilegiert lebten – weshalb kommen die dann alle, alle zu uns rüber ?
          Fragen über Fragen……
          (Naja…die seit 3 Jahrzehnten im Ländle angesiedelten Türken wollen ja auch ihre Ruhe haben… kann ick ja verstehn…. )

          Reply
          1. 4.1.1.1.1

            trojaner72

            Ich bin auch gegen Multikulti, aber das was du hier machst, in dem du die Schwaben gegen die Berliner aufhetzt geht devinitiv zu weit. Was ist eigentlich dein Ziel? Willst du aus Berlin einen Stadtstaat machen und alle Schwaben und Bayern aus der Stadt verbannen? Davon abgesehen wollte ich garnicht in Berlin wohnen, weil ich ein Landmensch bin und mit einer Großstadt absolut nichts anfangen könnte.
            Davon abgesehen sind wir nicht unsozial, wir sind nur sehr zurückhaltend und misstrauisch gegenüber Leuten die man nicht kennt.

          2. Aufstieg des Adlers

            Hat mit aufhetzen nüsacht zu tun!
            Kurz nach der Wende sind die hier eingefallen und die haben sich OFT GENUG benommen, wie die Axt im Walde!
            Frei nach der maxime:“Ich bin ja im freiheitlichem Westen geboren und ich darf das.“
            DAS HAT SEHR VIELE VON UNS MIT DER ZEIT SCHLICHT ANGEKOTZT!
            Iss nun mal die Wahrheit – und Wahrheiten solltest auch Du aushalten können.
            Was weisst Du noch alles nicht ?

          3. 4.1.1.1.2

            trojaner72

            Ups, jetzt habe ich 2X „davon abgesehen“ reingeschrieben. Man möge mir verzeihen (auch in Berlin).

          4. Aufstieg des Adlers

            Jaja, ick verzeihe Allet!
            Bin ja nich so.

          5. 4.1.1.1.3

            trojaner72

            „Was weisst Du noch alles nicht ?“
            Da kannst du mir leider nicht weiter helfen.

          6. Aufstieg des Adlers

            Ick jebe mir aber jänzlich Mühe!
            Falls Du Hülfe brauchst, denne rufste mir/mich an und ich helfe bis zur besinnungslosichkeit, ausser heute, weil ick nämlich erkältet bin!
            Heil Hatschie! und so weiter…

        2. 4.1.1.2

          x-ray2000

          @Trojaner: Achso, Leute, die Hatz IV (jawohl, ohne „r“) leben, sollen, eben WEIL sie von diesen verbrecherisch-gönnerhaft „gewährten“ Leistungen leben, Deiner Meinung nach, alles hinnehmen, Maul halten und „glücklich“ sein, dass sie leben dürfen… ? Oder wie ist das zu verstehen ? -Ich empfehle, falls es denn gewünscht ist, auf „YT“ zu gehen, dort das Video mit Dr. Michael Vogt (der selber mal von Hatz IV, ohne „r“ leben musste) anzusehen, es heißt „Schach der ARGE“, sehr aufschlussreich und macht sehr nachdenklich… Grüße, x-ray

          Reply
          1. 4.1.1.2.1

            trojaner72

            Nein, natürlich nicht. Das war eine absichtliche Provokation an den Adler. Ich habe selbstverständlich nichts gegen Hartz 4 Empfänger und dass die ihr Maul genau so weit oder weiter aufreißen dürfen als die arbeitende Bevölkerung ist selbstklärend und auch wichtig.

      2. 4.1.2

        trojaner72

        Ach ja, wir hier im Süden sind diejenigen die dieses System durch ihren Fleiß und Schaffenskraft bis zum zeitlich gesehenen Tag X aufrecht erhalten, auch wenn dies den meisten hier nicht bewusst ist, sonst hätten die nämlich schon längst ihre NWO umgesetzt. Freiheit heißt auch Eigenverantwortung übernehmen und das ist eine schwäbische Tugend und hat nichts mit Geitz zu tun sondern mit Lebensphylosopie.

        Reply
        1. 4.1.2.1

          Aufstieg des Adlers

          Ach kiek´an!
          Und weshalb seid Ihr zu TAUSENDEN in die Ostbezirke der Reichshauptstadt gedackelt ?
          Und glaube mir…ICH kenne da noch so einige…Däm´chen…. die wirklich ALLES tun würden,um mich gaaanz schnell zu vergessen, zumindest arbeiten die Tach und Nacht da dranne!
          Eine von diesen Erbsenfeilen hatte es bis ins „Institut fü+r Spysiatrie“ in Strausberg geschafft, aber lassen wir das…
          Die wissen alle, daß die große Abrechnung mit mir noch kommt… SO! ODER SO!
          nur ne Frage der Zeit….
          (Du siehst also, daß ich dem Untergange der „BRD“ mit unterfüttertem, brennendem Interesse entgegen sehen, denndann ist diese Brut endlich schutzlos und kann sich nicht mehr hinter bekloppten linksdämlichen intellektuellen Tütenklebern verstecken…..

          Reply
          1. 4.1.2.1.1

            trojaner72

            Ja, wir sind uns in den grundsätzlichen Dingen definitiv einig und dass es auch bei uns sogenannte Eliten gibt ist auch klar. Ich finde es trotzdem karakterschwach, wenn man als Deutscher hergeht und über andere Deutsche in so einem Ton abzieht. Wie sagte Bismarck: „Wenn die Deutschen zusammen halten, sind sie in der Lage, den Teufel aus der Hölle zu Prügeln“ o.ä. . Diese Aussage sollte man sich immer vor Augen halten.

          2. Aufstieg des Adlers

            Deutsche sind auch mächtig und willens den Inhals von Kommentaren sich zu erschliessen, um dann erst zu urteilen.

          3. 4.1.2.1.2

            trojaner72

            Oder sich einfach so auszudrücken, dass man es versteht. Kasch mor dobei folga was i saga will Kerle.

          4. Aufstieg des Adlers

            Lorisch kann ick Dir vastehn!
            Bin doch Preuße!

          5. 4.1.2.1.3

            trojaner72

            Mein Opa war auch Preuse (aus Potsdam) und hat sich blendend mit den Schwaben hier verstanden, sogar eine geheiratet.

          6. Aufstieg des Adlers

            Au datt stimmt: die berliner Mädelz haben sich manchmal echt zickich!

          7. 4.1.2.1.4

            Fine

            Lieber AdA,
            warum seid Ihr Mittis zu Millionen im Westen eingefallen? Wegen der Carepakete von Onkel Henoch Kohen
            in Form von Begrüßungsgeld und der Bananen? Eure Mädels waren immerhin fixer als die Herren und hatten
            sich ruckzuck „een Wässi mit Gohle“ gekrallt. „Die saaufen och wenischor“ – hatte ich u. a. mehrfach gehört.
            Dass man zuhause Kinder und Haustiere einschloss, und diese sich selbst überließen wegen schnell Riebermachen,
            spricht für merkelwürdige Qualitäten! „Wir wollen doch nur reeysen…“ Karl, mei Droppe… 🙄
            Und egal wo, sie – egal ob m oder w – sind immer aufgefallen! Selten positiv, und durchweg laut! :mrgreen:
            Dass wir auch noch Eure auserwählten Stasi-Größen an den Hacken haben, darauf hätten wir liebend gern verzichtet!

          8. 4.1.2.1.5
        2. 4.1.2.2

          x-ray2000

          @Trojaner: Ihr lieben „Südländer haltet den Karren am Laufen…, das will wohl keiner bestreiten. Aber Ihr könntet, wenn Euch das zuviel ist, ja ein wenig kreativ sein und Steuervermeidungsstrategien anwenden, immer Druck machen, wenn es ums Abzapfen Eurer Gelder geht, sich also auf die Hinterbeine stellen und das Euren Obergurus mal klar machen. Ich finde es auch ungerecht, dass man die „Südländer“ auf diese Weise quasi ENTEIGNET… Grüße, x-ray

          Reply
          1. 4.1.2.2.1

            trojaner72

            Ja, da gebe ich dir völlig recht. Hier gibt es aber leider noch zu viele Schlafschaafe denen wohl noch zu wenig enteignet wurde und genau deshalb läuft der Karren auch noch. Ich denke das wird sich jedoch in nächster Zeit erübrigt haben.

        3. 4.1.2.3

          Venceremos

          @ Trojaner
          Aber unter Grün-Rot ist Euer Stern (BW) etwas am Sinken – und in dem Sinne sind wie Hessen nämlich auch ‚Südländer‘, wir zahlen den Ausgleich nämlich schon von Anfang an, seit Beginn dieser begnadeten ‚Republik‘. Dafür sind unsere Straßen jetzt auch besonders beschissen, Schwimmbäder und Bibliotheken werden zugemacht und Beförderungen (staatl.) in sogenannten ‚Nehmerländern‘ werde großzugüger unters Volk gestreut als bei uns. Da freut sich doch der ‚Südländer) ! Wir hatten ja schon immer ne altruistische Ader :).

          Reply
        4. 4.1.2.4

          Stoffteddy

          @trojaner72
          …den unpointierten „Veruchswitz“ hinsichtl.: ‚Wie entsteht Kupferdraht? – Wenn sich zwei schwäbische Volkszugehörige um einen Pfennig (oder Cent…) streiten‘ – DEN hat mir i. Ü. höchstslebst ein ganz normaler, netter, wohlhabender Schwabe erzählt. 😉 Es war meinerseits nicht bös‘ gemeint.

          Reply
  4. 3

    Irmie

    Die Sendunge mit Stoffteddy sind immer ganz toll und ich war erstaunt Adler’s Stimme dort zu hören. Ich dacht mir, „die Stimme kenn ich doch.“ Toll gesprochen Adler…. Du wirst mit jedem Tag besser.
    Danke.

    Reply
    1. 3.1

      Aufstieg des Adlers

      Danke Irmie,
      hatt mir auch ganz dolle Spass gemacht.

      Reply
    2. 3.2

      Falke61

      weidmanns heil und horido Adlerchen und Stoffteddy macht weiter so

      Reply
  5. 2

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Der FREISTAAT DANZIG rebloggt und kommentierte:
    Glück, Auf, und Grüße an meinen Freund, dem Aufstieg des Adler! Der ist für so Manchen eine harte Nuss, und mir gefällt er! Heimatliche Grüße an Euch!

    Reply
    1. 2.1

      Aufstieg des Adlers

      @ Senati
      …Harte Nuss…sachter….. also weiste Senati, mitlerweile werde ick schon vonner Jugend hier in Hohenschönhausen angesprochen, ob ick nich der Adler bin – und die finden dett alle cool, watt icke videomässich mache!
      Jawohul! ooch die Mädelz, ooch die Mädelz! (ärgerlich nur, datt die noch nich mal 16 Jahre sind, watt ick als tierische jemeine Jemeinheit betrachten tue: Menno: AUCH DIE ETWAS ÄLTLICHEN DAMEN KÖNNEN MICH RUHIG ANSPRECHEN! (also so ab Fümmundwanzich aufwärts nich wahr – DA sind keine Grenzen gesetzt)
      Ick beisse nich und bin garantiert stubenrein! Würklich! 🙂
      ———————
      Datt hatten sich die Bratenbengel von Kabel-Deutschland wohl eh´anders gedacht: frei nach dem Motto, wir klemmen dem doofen Adler mal die leitung auf Sparflamme, daß der kein Video mehr hochladen kann, mußten die nun doch ne andere Erfahrung machen, dass meine Videos eben d o c h im Netze aufzufinden sind!
      Und so lief datt gestern auch mit den Video über harz 4, bei dessen Verschönerung mir unser Stoffteddy janz kräftich geholfen hatte. Danke nochmal dafür!
      Ach ja – falls sich Einer an meinen Äusserungen bei Radio Moppi stößt, der mag daran denken, daß die politischen Verhältnisse sehr schnell kippen könnten, er selbst dann ohne Schutz dasteht und sodann die bittere Erfahrung machte, daß Anscheisserei in Deutschland nicht unbedingt lebenserhaltend wäre….
      Nochmals meinen ganz großen Dank für die Superhilfe bei unserm Stoffteddy!
      Danke, mien Jung

      Reply
      1. 2.1.1

        x-ray2000

        @A.d.A.: Dett habt Ihr beiden aba richtich zackich-knackich hinjekricht, jute Sache, dett „Radio Moppi“, ick hab jelacht und mir hat die Sendung jefallen 🙂 ! Grüße och an Stoffi, den alten Haudejen 😉 ! Weita so 🙂 ! Euer x-ray

        Reply
        1. 2.1.1.1

          Aufstieg des Adlers

          Ick tue mir jänzlich Mühe geben!
          Iss jeschworn Ixie!
          Dett iss ebend noch ne Sendung, wo nich der Intellekt beleidicht wird und da brauchste ooch keene Aschenich zahlen, wie bei de Geh Eh Tssätt!
          Iss ja ooch een Hammelhaufen, na dett sare ick Dir aber würklich!
          Übrijens der Fernseher iss von Sharp und der DVD Spüler iss von Grundich!
          Bei mir nudelt ja sowieso Allet über Innernet! Oooch de Musike, aber ick ziehe mir ja eh Allet nur über de russischem Seiten: da kannste RTL zumachen!
          Die sind eimpfanch nich mehr im Trend…sare ick jetze mal so… und so… nich wahr….

          Reply
          1. 2.1.1.1.1

            x-ray2000

            @A.d.A.: Die Sendung ist wirklich gut, weil auch die Themen, „quer durch den Gemüsegarten“, schön ausgesucht und verarbeitet wurden, dazu eine wirklich professionell aufgemachte Sendung, mit allem, was dazugehört 🙂 ! Und jaaaanz wichtig: Kein Sport/Fussball 🙂 ! -Einwandfrei 🙂 ! Das ist ein tolles und wichtiges Projekt 🙂 ! Dett fetzt 🙂 ! Echt knorke, ey 🙂 ! Grüße, x-ray

          2. Aufstieg des Adlers

            Ick dank´Dir wirklich janz dolle, Ixie.

        2. 2.1.1.2

          Aufstieg des Adlers

          Na Fussballaballa wollen wir auch nich!
          Ixie, datt gibt heute schon Fussballafänz, die haben ooch so´n Kopp, der wie een Fussball ausehen tut!
          …muss doch nich sein, nee jetze mal würklich nich….
          Ja nee, mir hatt datt auch prächtich Spass gemacht! Könnten wir öfters machen, denke ick.

          Reply
        3. 2.1.1.3

          Stoffteddy

          Danke, x-ray2000…
          ..naja… – mat tut, wat man kann, gell…? 😉 Hat ja ooch Spaß gemacht, mit’m Adlerchen… Neue Sendung jibt’s gleich in Kürze…! Heute noch.
          Na dann – alle Jute Dir & schöne Grüße v. mir!

          Reply
          1. 2.1.1.3.1

            x-ray2000

            @Stoffteddy: Alles klar, dett macht Ihr schon, ick merke, dass Du und natürlich dett Adlerchen, also dass IHR da richtich „Herzblut“ investiert, jut, jut, jut, so muss dette sein 🙂 ! Wa 😉 ?! Bis denne 🙂 ! Grüße, x-ray

          2. 2.1.1.3.2

            x-ray2000

            @Stoffteddy, @A.d.A.: „Mächtig gewaltig, Egon !“ -Dett kennt Ihr ochnoch. Wa 😉 ?! Grüße, x-ray

  6. 1

    Pater A. Isidor

    „Versicherungsvertreter leben bereits im Sozialismus“
    Was sagt Euch das bitte?
    Jeder Versicherungsvertreter arbeitet in der Regel im Rahmen seines Gewerbes nur für eine Versicherungs-Gesellschaft.
    Dies beduetet im Klartext, daß jeder Versicherungsvertreter unter den „Straftatbestand“ der vom Rot-Grün-Regime erlassenen „Scheinselbständigkeit“ fällt und hierfür bestraft werden müsste. Ebenso die Versicherungs-Gesellschaften, die gegen das Gesetz verstoßen und die hunderttauende von „Scheinselbständigen“ beschäftigen.
    Aber was hat das Unrechts-Regime gemacht? Es hat für Versicherungsvertreter still und leise ein Dekret über die Ausnahme-Regelung erlassen, daß hier eine „Scheinselbständigkeit“ nicht vorliegt!
    Da muss man sich schon fragen, was das mit Gerechtigkeit und Gleichbehandlung aller Menschen in der BRDDR zu tun hat, welches die Rot-Grün-Parteien unter „SPD-Schröder-Arschmeier-Steinbruch-ff.“ in ihren Propaganda-Phrasen immer wieder verkünden?
    Fragt sich Pater A. Isidor
    bis in alle Ewigkeit
    Amen
    (Ausführlicher Bericht wird ggf. folgen)

    Reply
    1. 1.1

      Raimund Frenzel

      Diese „Ausnahme“ ist ein glatter Grundgesetz-Verstoß auf den sich jeder berufen kann. Es gibt noch andere Branchen, in denen das so gehandhabt wird. Das Gesetz kennt den Gleichbehandlungsgrundsatz und danach ist jeder bei gleichen Voraussetzungen gleich zu behandeln. Ungleichheit bei Gleichheit ist Unrecht. Es gibt auch mittlerweile eine gesicherte Rechtssprechung und die wird eben nicht auf diese Berufsgruppe angewandt. Selbst beim Pferderennen gibt es den Gewichtsausgleich, aber auch den Wettbetrug und so ist das auch mit diesem „Recht“.

      Reply

Schreibe eine Antwort zu Venceremos Antwort abbrechen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen